1909 / 87 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[109659]

Vadische Affecuranz-Gesellschaft Akt.-Ges., Maunheim. s In der heute stattgehabten ordentlichen General. ammlung wurde die Dividende für das Ge- dâftsjahr 1908 auf 87,50 per Aktie festgeseßt, R gelangt dieselbe von Samstag, den 27. März S 09 ab bei den Herren H. L. Hohenemser & öhne, Mannheim, gegen Rückgabe des Coupons t. 4 zur Auszahlung. Maunheim, den 28. März 1909. ( Der Auffichtsrat. Victor Lenel.

(4879) Bekanutmachuu g- 2a ir geben hiemit gemäß § 244 H-G.-B. be- fiat daß die turnusmäßig auege iedenen Auf- chtêratsmitglieder Herr Alfred Wahl, Rentier reiburg i. Br., und Herr Ed. M. Goldschmidt, echtsanwalt in Stuttgart, wtiedergewählt wurden. Des den 10. April 1909.

errain- u. Baugesellschaft Muünchen-Ost A.-G.

Der Vorftaud.

[2808] G. Behringer.

Allgemeine Renten- Capital- und Lebens-

versihernngsbank Teutonia in Leipzig. de &@ Aktionäre der Teutonia werden hierdurch zu mittz„Buerstag, den 6. Mai 1909, BVor- tags L Uhr, im Bankgebäute der Teutonia zu Gene! Shüpenstr. 12, stattfindenden ordeutlicheu era mans ezen eingeladen. ageëorduung : Y Vorlegung des Beshäftsberichts und -des Rech- 2) Bertgabschlusses für das Jahr 1908. G4 Ÿt der Revisionskommission 35 des G Ushaftavertrages) und Beschlußfassung über teilie migung der Jahresbilanz und über Er- eing der Entlastung an den Aufsihtsrat und

en Vorstand. d D esSlußfassung über die Gewinnverteilung. 5) QMtoratswahl.

190 der Nevisionslommission für das Jahr

Die Vorla en zur Generalversammlung liegen wo 19. April 1909 ab im Kassenraum der Bank L Einsihtnahme aus. tipzig, am 5. April 1909. gemeine Neuten- Capital- und Lebens- Dev verficherungsbauk „Teutonia“.

[4871] : Elektr. Ueberland-Centrale Oberhausen

A. G. Oberhausen-Herbolzheim i. Brsg.

Bei der heute ‘vorgenommenen notariellen Aus- losung von Teilschuldverschreibungen unserer ESesellshaft wurden nachstehende Nummern gezogen:

1) Stüde ¡u 4 1000,— Nr. 383 448 478 384 79 78 220 55 382 289 381 300 221 274 179 275 380 241.

2) Stücke zu 46 500,— Nr. 614 650 575 607 608 672

Die Rückzahlung dieser Stücke erfolgt mit 6 1020,— resp. (6 &810,— am 1. Oktober ds. Js. gegen Auslieferung der Stücke nebst Zins- \heinbogen sowie den noch nicht fälligen Zins- scheinen außer bei der Gesellschaftskasse bei fol- genden Zahlstellen: . A. Krebs, Freiburg i. B., Süddeutsche Discontogesellschast A. G., Freiburg i. B. s Die Verzinsung vorgenannter Stücke hört mit dem 1. Oktober ds. Js. auf. Obechausen - Herbolzheim im Br8g., den

1. April 1909. Der Vorftand.

[4914]

„Der Anker“ Gesellschaft für Lebens-

und Rentenversiherungen. Zufolge Beschlusses der heute abgehaltenen 50. Ge-

neralversammlung wird der Dividendeucoupon | l

pro 1908, das ist der Coupon Nr. 17 der Aktien des „Anker", mit Kronen: Zweihundertvierzig vom 7. d. M. ab an der Hauptkafsa der Ge- sellschaft in Wien, LI., Hoher Markt 11, und an den Kassen des Wiener Bank-Verein in Wien eingelöst.

Piters wurde beschlossen, im Sinre der Ver- tragsbestimmungen für Lod-sfall- und gemischte Versicherungen mit Gewinnanteil nah Dividendenu- plan A Conto vecchio 8090/6 der im Jahre 1903, nach Dividendeuplanu A4 Conto nunovo 20 9/6 der im Jahre 1904 gezahlten Jahretprämien und nach Divideudeuplan W 830/09 für die ge- samten in den Jahren 1906 bis 1908 gezahlten Prämien von den im Jahre 1906 abgeschlossenen Versicherungen und 2,46 °/6 der gesamten in den Jahren 1894 bis 1908 gezahlien Prämien von den in den Jahren 1894 bis 1905 abgeschlossenen Ver- siherungen als Gewinnauteildividende zur Aus- zahlung zu bringen.

Wien, 7. April 1909.

Auffichtsrat. Vorstaud. Der Vorftaud. L Set s Dr. HBise of Mule T: (Nachdruck wird nicht honoriert.)

[4926]

Gebe. Böhmer, Actiengesellschaft zu Magdeburg-Neustadt. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur

Sonnabend, den

zu der am 8. Mai d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftshause unserer Fabrik stattfindenden zehuten ordent-

lichen Geueralversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduuug:

1) Geschäftsbericht.

2) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und VerlustreGnung für das Geschäftsjahr 1908.

3) Gewinnverteilung.

4) Erteilung der Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

5) Verschiedenes.

Der Geschäftsbericht liegt von heute ab im Geschäftslokal den Herren Aktionären zur Einsicht aus. Birienlgen Herren Aktionäre, welche sich an der Generalversammlun beteiligen wollen, haben

ihre Aktien oder e

cane der Aktien mindestens zwei oder bei einem Notar gegen

Magdeburg-Neuftadt, den 13. April 1

nen über dieselben lautenden Depotschein einer Neichsbankstelle nebst

einem doppelten

Tage vor dem Versammlungstage bei der Gesellschaft esheinigung, die als Son zum Gintritt dient, zu pre Leni@ f

Der Vorstand. C. S@licke. A. Frost.

[2

446] ; } Mülhauser Jmmobilien & Vaumaterialien Gesellschaft

in Mülhausen i/E. Die Aktionä Gesellschaft werden hierdurch zur ordentlichen Generalversammlun auf Mittwoch, déù 0 Mai 1909, Vormittags Ak Uhr, im Hotel Central in Mülhausen

i, E. eingeladen.

G Héfobecidis, der Di kti bst Gewi d Verlustre

des Geschäftsber er Direktion ne ewinn- und Verlustrechnung 2 E a En 31. Deeetiter 1908 sowie Prüfungsbericht des Aufsichtsrats.

2) Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats.

3) Beschl ung über die Bilanz. p Beh e rihierat,

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien

spätestens am 3, Werktage vor der Generalversammlun

bei der Gesellshaftskaffe Adr.

C Mülhausen i. Els., 16 Guteleutstraße, odex bei den Bankfirmen E z Bts Söhne & Cie. in Basel und

Straus & Cie in Karlsruhe au hinterlegen und die Eintrittskarte in Empfang zu ns Erfolgt die Hinterlegung bei einem Notar,

bei einer der vorgeunaunten Mülhausen i. E., den 5. April 1909.

o ist dessen Bescheinigung bis zu obigem Tage

Stellen zur Empfangnahme der Eintrittskarten einzureichen.

Der Auffichtsrat.

n i Uktiva. Vilanz am 31. Dezember 1908. Pasfiva. I A E NITEEONLRGE N I T AED: D DSICS A ONN T N M T N NA N M H LS ZUA D E: E TNAMD T“: L N h MSCTSECN M0 T; An Grundstü 575 946/98!| Per Aktienkapitalkonto . . 1500 000|— " Gehäudetonio E 779 60872) E A gb 880 000— aschinen- ienkonto .} 18 Spezialreservefondskonto . . . v atenkonto N en S 1/2045 713/520 Dividendenreservefondskonto 105 000|— « Pferd- und Wagenkonto . . . 1}, Delkrederékonto L F 70 000|— a SMautionbtonto L U es 15 140/50} Reklamereservefondskonto 12 968/68 v eWTeToN E 102 511/114} Erneuerungsfondskonto R 13 422/51

Aa atON O A C 194 665/73] , Bau- u. Maschinenreservefonds- « Debitorenkonto... 2 259 393/60 Tontor e E A 31 947/73 I E 310 000|—|| Reservefondskonto für Versuchs- j ¿wecke und Lizenzen .. 32 000|— EDIbIdendentonto C N 150|— ¿ VOvPothelentont0 e avs 433 500|— ¿2 MTePITOnNiO E Sr E Ra 487 820/11 e NTedItorenTonto E e S 2715 024/74 C OIGITON O A S 310 000|— Gewinn- u. Verlusikonto 328 609/02 Debet 6 470 442/79|] 6 470 442/79 et. Gewiun- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1908. Kredit. An Í E E 53 135 /62/| Per Gewinnvortrag von 1907 b1 312/15 « Futterkonto mo... 62714976] , Warenkonto: ; « Delkrederekonto (‘‘ 13 208 Bruttogewinn 11410123 D SInOtonto O N es a B Delkrederekonto 60 000|— » endgültig verlorene Farb i 2 Rein 3 win E Forderungen oil 268 *= Wewinnbortrag C Ae An Wie 63 897 R E 1252 324/50 1 252 324/50

S. & G, Müller, Speisefettfabrik, Aktiengesellschaft.

er Vorstand. Carl Müller,

Der Auffichtsrat. Franz Wolßtz e, Vorsißender,

[4889] 43 ‘oige hypothekarisch fichergestellte Anleihe der

Actiengesellshaft „Howaldtswerke“/ in Kiel

vom Jahre 1899.

Bei der heute durch den Notar Herrn Dr. Bartels hier vorgenommenen 7. Verlosung der obengenannten Anleihe sind die nachstehend verzeichneten Schuldver- {reibungen ausgelost worden. Dieselben werden vom L. Juli 1909 ab an unseren Kassen in Hamburg und Berlin, bei den Herren J. Drey- fus & Co. in Fraukfurt a. Main und in Kiel bei der Kieler Bank und bei unserer dortigeu Filiale Kiel eingelöst. :

Nr. 13 41 57 61 92 142 211 234 236 258 306 312 323 324 392 443 458 472 482 528 539 570 576 623 630 665 708 715 736 754 756 762 824 850 960 981 984 993 1002. 1013 1070 1075 1132 1179 1202 1265 1281 1303 1320 1330 1349 1362 1409 1427 1444 1551 1552 1554 1564 1612 1631 1661 1675 1693 1736 1764 1783 1863 1867 1888 1899 1921 2004 2013 2017 2041 2043 2056 2079 2088 2094 2099 2106 2112 2116 2119 2140 2160 2177 2178 2198 2211 2232 2240 2293 2307 2308 2329 2334 2337 2346 2382 2383 2393 2408 2411 2459. 107 Stüdck à «(6 1000 = M 107 000,

Restanten sind nicht vorhanden.

Hamburg, den 5. April 1909.

Commerz- und Discouto-BVauk.

4890] 45 °/oige

bypothekariscch ficergestellte Auleihe der

Actiengesellschaft „Howaldtswerke““ | ®81 in Kiel

vom Jahre 1903.

Bet der heute durch den Notar Herrn Dr. Bartels hier vorgenommenen 2. Verlosung der obengenannten Anleihe sind die nachstehend verzeihneten Schuld- vershreibungen au8gelost worden. Dieselben werden vom L. Juli 1909 ab an uuseren Kassen in Hamburg und Berlin, bei den Herren h Dreyfus «& Co. in Frankfurt a. M. und in Kiel bei der Kieler Bank und bei unserer dortigen Filiale Kiel eingelöst.

Nr. 2 52 56 141 156 189 190 200 230 244 263 305 389 396 421 486 517 543 547 565 588 638 646 651 680 695 701 702 713 781 797 798 823 856 884 923 956 964 965 1034 1053 1080 1085 1092 1101 1105 1126 1131 1206 1233 1336, 51 Stü à M 1000 = M 51 000.

Restanten find nicht vorhanden.

Hamburg, den 5. April 1909.

Commerz- und Disconto-Bauk.

[4870] « Lahrer Straßenbahngesellshaft

in Lahr.

Nah § 4 der Anleihe- bedingungen wurden vor dem Großh. Notariat T in Lahr am 31. März 1909 folgende d 15Nummern unserer Schuld- Tr 2 M verschreibungen ausgelost : 797 85 282 350 30 126 407 322 922 565 768 378 326 890 und 909.

Die Rückzahlung dieser 15 Schuldvershreibungen

exfolgt am 30. September 1909 gegen Nückgabe derselben Joe aller nicht fälligen Zins eine, be- innend mit dem 32. Zinsschein vom 31. März 1910 ei der Hauptkasse der Gesellschaft in Lahr fowie bei dem Bankhause Ch. Stähling, L. Valentin & Co. in Strafiburg i. E.

Die am 30. September 1909 rückzuzahlenden e werden nur bis zu diesem Tage verzinst.

Lahr, den 31. März 1909.

Der Vorftaud.

[4891} 40°%/ige Schuldverschreibungen der

Hamburg- Altonaer Centralbahn-Gesell- schaft (frühere Firma: Hamburg-Altonaer Pferdebahn-Gesellschaft).

Bei der heute durch den Notar Herrn Dr. Bartels | No

hier vorgenommenen 13. Verlosung der oben- genannten Schuldverschreibungen find die nahstehend

verzeichneten Schuldverschreibungen ausgelost worden. | W

Dieselben werden vom L. Juli 1909 ab an unseren Kassen in Hamburg und Berlin und bei den Herren J. Dreyfus «& Co. in Frauk- furt a. M. eingelöst.

Nr. 5 20 59 65 93 109 154 179 212 238 239 247 264 301 314 324 333 335 339 371 383, 21 Stüdt à 2000 = .. . 442000

Nr. 415 420 448 473 496 506 507 912 938 555 569 572 574 580 591 648 658 666 682 692 792 797, 22 Stüd à 6 1000 =

43 Stück zus. .

Restanten sind niht vorhanden.

Hamburg, den 5. April 1909.

Commerz- und Discouto-Bauk.

8) Niederlassung 2x. von Rechtsanwälten.

4896] [ In die Liste der beim Landgericht 1 in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Le Caffel in Berlin, Kronenstr. 17, eingetragen worden. Berlin, den 7. April 1909. Der Präsident des Landgerichts I.

[4894]

In die Liste der beim Landgericht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechtsanwalt Dr. Julian Schachian in Berlin, Hausvoigtei- plaß 11, eingetragen worden.

Berlin, den 7. April 1909.

Der Präsident des Landgerichts L.

4896]

In dle Liste der beim Landgeriht T in Berlin lugelassene Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Dr. Marx Jacusfiel in Berlin, Kaiser Wilhelmstr. 17, eingetragen worden.

Berlin, den 7. April 1909.

[

Der Präsident des Landgerichts L,

[4900] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Hermann Becker zu Cölu, Burgmauer 18, ift heute in die Liste der beim hiesigen U TLNE zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen

orden.

Cöln, den 10. April 1909.

Königl. Amtsgericht.

[4899]

Die Rechtsanwälte Dr. Erwin Walter Fischer in Loshwiß und Walther Emil Göllniß in Lom- mis sind in die hiesige Anwaltsliste eingetragen worden.

Dresden, den 8. April 1909.

Der Präsident des K. Landgerichts.

[4892] Bekanntma g-

In die Liste der beim hiesigen Amtsgerichte zu- gelassenen Rechtsanwälte ist der Rehtsanwalt Dr. Rottenstein von hier eingetragen.

Duisburg, den 10. April 1909.

Königl. Amtsgericht.

[4902] Bekauntmachung.

Der Rechtsanwalt Carl Friedrih Hermann Müller ist heute in die Liste der beim hiesigen Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte mit dem Wohnsitze in Sreifenberg i. Pomm. eingetragen worden.

Greifeuberg i. Pomm., den 7. April 1909.

Königliches Amtsgericht. [4903] E

In die Rechtsanwaltsliste ist heute eingetragen

Göllnit bie erie Gerichtsafsessor Walther Emil u er.

Lommatsch, am 10. April 1909. Das Königliche Amtsgericht.

[4898] Bekanntmachung. Der Rechtsanwalt Dr. Julius Silberstein zu Stolp ist heute in die Liste der bei dem Amtsgericht in Se zugelassenen Rechtsanwälte eiugeiráges worden. Stolp, den ‘8. April 1909. Königliches Amtsgericht.

[4893] Bekanutmachung. Der Rechtsanwalt Krueger ist heute in der Liste

der beim Landgericht hier zugelassenen Nechtsanwälte gelö\cht worden.

Bielefeld, den 7. April 1909. Der Landgerichtspräsident.

[4904]

In der Liste der beim hiesigen Amtsgericht zu- gelassenen Rechtsanwälte ist der becliorfiene Reats: anwalt Justizrat Gustav Bathe gelö\{t.

Brandenburg a. H., den 10. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

[4897] ie oa E, Der am 1. April 1909 verstorbene Nehtsanwalt Justizrat Dr. Ben-Jsrael zu Koblenz ist heute in der Liste der beim hiesigen Landgeriht zugelassenen Rechtsanwälte gel ö\{cht worden. Koblenz, den 8. April 1909, Der Landgerichtspräsident.

[4901] Bekanutmachung.

Die Eintragung des Rechtsanwalts Justizrats Gallwiß in der Liste der bei dem Königlichen Amlgeribt Neibenbagy 1 Sl. zugelassenen Nechts- anwälte ist auf seinen Ant f t worden.

Reichenbach i. Schl., den 10. April 1909.

Der Aufsihtsrihter des Königl. Amtsgerichts.

H L E C E E C R r An G, arer

9) Bankausweise,

[4911] Uebersicht Sächsischen Vank zu Dresden

am 7. April 1909.

Kursfähiges deutsches Gele ae M 15 107 eu s s Reichskafsenscheine 504 180:

ten Uer deutscher

Un s Ss g V S0 S Sonstige Se enpesade sus A ais L0G SUN

selbestände a s OLOSS 700 Lombardbestände ¿ ¿4 « 31 889 330, Effektenbestände . ..,. . , 8054726. Debitoren und sonstige Aktiva . „, 8568894,

Pasfiva. Eingezahltes Aktienkapital . A 30 000 000. Neservesonds 4

s 7/500 000,

Banknoten im Umlauf. . . . ,„ 42549500, s fällige Verbindlick-

eilen 7 a tos DOATS BIO, An Kündi Gs gebundene

Verbindlichkeiten . . . e 20 594215, u

Soislige Paista. 1404357,

Von im Inlande zahlbaren, noch nit fälligen

Wechseln sind weiter begeben worden 4 9 j Die Direktion. E

[4909]

Stand der Badischen Bauk

am 7. April 1909,

E ftiva. Melalibeltand g Reichskaflensheine. . , ,; 2 N Noten anderer Banken . 7 | 907 020|— Weselbestand . , , « [19 737 562/85 Cmeardforderungen 4 i Fa s 13 517 140|— Sünitice Able v 4 S 841 712/256 onflige Aktiva. * | 918093552 M6145 236 444/71 Pasfiva. Grundkapital p Reservefonds A s E 2 250 000/— Umlaufende Noten . , , ; \ * [18788 800|— Sonstige tägli fällige Verbindlichs Teiten E » » [14802 7831/79 An eine Kündi, ungsfrist gebundene Verbindlihkeiten . . , . v E Ps Sonstige Passiva... . .. . , 394 912/92 6 145 236 44471

Verbindlichkeiten aus weiter begebene ¡ablbaren WeShseln 50093702, n Inlande

Ei Zit