1909 / 88 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(DELni 14, April. (W. T. B.) Rüböl loko 59,00, per | Wetterberiht vom 15. April 1909, Vormittags 9 Ube, Mai 57,50.

Bremen, 14. April. (W. T. B.) (Börsenshlußbericht.)

2 e batnotierungen. S<malz. Fest. Loko, Tubs und Firkin 55, | Name der ÆWind- SE | Witterungs- Don leimer 56. Kaffee. Be auptet. Offizielle Notierungen O Wetter Æ verlauf der Baumwollbö: se. Baumwolle. Ruhig aber stetig. Upland loko stati 2 2A der leßten middling 51. ation e ftärke K tunden Hamburg, 14. April. (W. T. B.) Petroleum amerik. mm 5 S

ez. Gewicht 0,800° [oko matt 7,25. U Ap aerttzia W Hamburg, 15. April. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- beridt.) Good average Santos Mai 36 Gd,, September 331 Gd., Dezember 321 Gd., März 322 Gd. Ruhig. Zud>er- markt. (Anfangsbericht.) RNübenrohzu>er I. Produkt Basis 880% Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg April 20,70, Mai Bas ugust 21,10, Dktober 19,80, Dezember 19,75, März 20,15. Stetig.

Budapest, 14. April. (W. T. B.) Raps Auguft 15,00 Gd, 15,10 Br.

Borkum | 760,9

bi

p 00°

Ole

bededt

b

2|wolkent.

1|wolken].| 0 London, 14. April. (W. T. B.) 96/9 Javazu>er prompt, EEEA E E rubig, "1 sh. 47 d. Verk. Rübenrobzu>er April ruhig, 5 10 6. 3} d. Wert. »

London, 14. April. (W. T. B.) (Schluß) Standard- Kupfer ruhig, 577/16, 3 Monat 983/16.

Liverpool, 14. Avril (Wi B.) Baumwolle. Umsaß: 10 000 Ballen, davon für Spekulation und Export 500 B. Tendenz: Ruhig. Amerikanische middling Lieferungen : Stetig. April 5,36, April - Mat 9,36, Mat - Juni 9,36, Juni - Juli 5,38, Juli. August 5,41, August-September 5,36, September, Oktober Le Dttober-November 5,30, November- Dezember 9,29, Dezember-

anuar 5,28.

Glasgow, 14. April, (W. T. B.) (S(luß.) Noheisen

flau, Paris 1a grerranis 47/6]. B) (Sthluß R ITS

aris, . April. S B Schluß.) ohzuder ruhig, 880% neue Kondition 27—274. Weißer Zu>er matt, Nr. 3 Stornoway __ Ld für 100 kg April 30/3, Mai 302, Mai-August 305/z, Oktober-

indst.

A

6

Dio

V bed. bewölkt

———

(Kiel) Januar R 14 Mi LB) Saba net : Malin Head | 7586S 3 Niederschl. msterdam, 14. April. - L. B.) Java- Kaffee goo î ordinary 40, Bankazinn 814. “#04 | Valentia 762,0 |Windst. [alb bed, ai FaN LM

Antwerpen, 14. April (W_S. B.) Petroleum. Raffiniertes Type weiß loko 22 bz. Br., do. April 22 B: a E es Br., do. Juni-Juli 224 Br. Fest. Schmalz pr : i: zeew Vork, 14 April. (W. T. B.) (S#luß.) Baumwollepreig | Aberdeen in New York 10,45, do. für Lieferung per Junt 10,13, do. für Lieferung per August 10,06 Baumwollepreis in New Orleans 10, troleum Standard white in New York 8,50, do. bo, in Philadelphia 45, do. Refined (in Cases) 10,90, do. Credit Balances at Oil City 1,78, Shmalz Western steam 10,85, do. Rohe u. Brothers 11,10, Getreidefrat na Liverpool 12, Kaffee fair Rio Nr. 7 84, do. Rio Nr. 7 per Mai 6,85, do. do. per Juli 6,35, Zu>ker 3,45, Zinn 29,25—29,35, Kupfer 12,87{—13,00.

D ————

Mitteilungen des Königlichen Aöronautishen Observatoriums Lindenberg bet Beeskow, veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Dratenaufstieg vom 13. April 1909, 6 bis 64 Uhr Vormittags:

[aon Seehöhe. . .. [122 m 380m | [ l l Temperatur (C ° 3,4 0,4 Rel. Ft A ON 97 97 Wind- Ste SSW | SW « Geschw. mps 6 18

Trübe, Regen, untere Wolkengrenze in 290 m Höhe.

Pr

5 wolkig

Oassel

Gl (Magdeburg}

76 Nieders

762,1 76

WSW wolken. 1beiter

toolfenl,

WSW?2 —14,

lll,

0

Kami S. S

Mülbaus., Els, bewöTft

der Ein Teilminimum von 745 mm reiht von der He orb- But na Polen; ein Hohdru@gebit ift Vos Südwesteural "hen ostwärts vorgedrungen, sein Mata von 763 rom lieg Minimu® Kanal. Die gestcige ozeanishe Depression ist verflacht, thr Deutsdh- von 767 mm befindet ih nordweftli<ß von Schottland. I weslidhen land ist das „Wetter wolkig und etwas kälter bei nor Winden; fast überall haben Riederslüce stattgefunden.

Deutsche Seewarte-

Isle St. Mathieu Grisnez

1

bewölkt

wolkenk.

Mitteilungen des Königlichen Asronautis$eL Observatorium s Lindenberg bei Beeskow- | - _veröffentli@t vom Berliner Wetterbureau- ittags: Ballonaufstieg vom 14. April 1909, 64 bis 7 Uhr Vorm Station [ Sechöhe...., 122 m | 500 m |1000 m| 1240 m|

wolkig

M

f W 7 E 4 5 S ugwolten in 270 h de Bewölkung, untere Grenze von Strat A

1. Untersuhungssachen.

Ç - esells. 9 @- 6, Kommanditgesell haft Aktien und Attiens 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Í en auf en j 3, ün und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 2 D i j entlich er Anzei (Er. s Miedertee u : Wiri da a E 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9. Bankauswelt: « von Rechtsanwälten. / S. Verlosung 2c. von Wertpapieren. Preis für deu Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 20 4. 10. Verschiedene Bekänntmagzungen. E

; G lottenburg, Ansbaterstraße 34, wohnhaft, ein etragene | [3529] / 1) Untersuhungssacen; füge ey eerderwohnhaus mit re<tem Sellen- | Das Kgl. Amttgeri&t clo 0Sbafen a. Rh, hat | 2 Borg a fSe tot. a Nr. 54 389, d [5485] Fahneufluchtserklärung lügel und Hofraum, am L*F. Juni 1909, beute folgendes Aufgebot erlassen: Auf Antrag deg wir unt ersiherung#s{ein 74 für Herrn R jevt In der Untersuhungsfahe gegen den zur Dig, | Vormittags 2A Uhr, dur das unterzeichnete | Sigmund O wald, Meßgermeisters {n Ienhausen, | Dixrs Neue 1. Oktober 26 Wilhelmshav!n tigt position der Ersaßbehörden entlassenen ehemaligen E 113/115 ba 1e Eridftrafie veriteits N Ves A E Baz pn Fuhaber [lautenden | fu Zevis (Grothe i N auggelt {r aus dem Landwvebrbertet genen Schmidt 1. Das 3 a 63 qm große Grundftüæ arzelle 3395/111 | Nr. 14 078 über 500 Gulden aufgefordert, spa dnen gaben, iff uns als verloren angezeigt Ansprü au A D f G n der £8 69 ff. beg ilitär- | vom Kartenblatt 2 der Gemarkung ‘<tenberg hat in | in dem unten bestimmten Aufgebotstermine seine | be ioll, hiermit zur me uns rungssceines ier Üralgesee buchs, sowie der &8 356, 360 der Militär, | der Grundsteuermutterrolle die Artikelnummer 1080, | Ne<te bei bem K. Amtsgerichte Ludwi miei Ÿ des bezeichneten Versiche halb dr afgerihtsordnung der Besuldiate bierdur für E R Gebäudesteuerrolle die Nr, 1181 und is mit | melden und die Aktie vorzulegen,

der Ankündigung, daß, wenn inner eredtigte hnenflühtig erklärt.

wi Nußungswert zu 216 6 Gebäudesteuer | Kraftloserklärun erfolgen wird. Agenfalls peren | Monate von heute ab gerechnet, cin

af 18 Aufgebots. | H nj BersiYerungs[{" gt j termi i nit melden sollte, der Ver efer aar t S Ars 0 1 opa 1909 in das Grm t rae Geridts bone f: Donnerge entliche 000 dieses Dab R 130 165408 ea D Ton L 87, K. 48, 09; 1910, Vormitt L - rd, Die am 11. Juli 1908 gegen den Musketier Josef Berlin, den 7. April 1909, faale IT des K. Amigeriihts A0 s im Sißzungs- Leipzig, den 15, April 1909. Îals Aregt der 12. Kompagnie Infanterieregiments Nr. 138 Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 87. Ludwigshafen a. Rh geoaldes S A A apital a im Reichsanzeiger vom 15. Juli 1908 erlafsene Be- Gerichts\<reiberei deg Kgl. Amlesgerichts und De T lerungsban Sorte fjlagna meverfügung wird aufgehoben. Wegen folgender, angebli abhanden gekommene: Hei s, K, Obersekretär, L Dr. Bischoff. Dr. Red, 1E D A Le 30. Division [5486] Wertpapiere und Wechsel ist das Aufgebot beantragt [5220] B Le [5134] B 0 g tönigl. Geridt ter 30. , worden : : Der Pfandschein Ke S den t des eus 1) der Königl. Sähsisßen dreieinhalbprozentigen | Der Firma Zeune & Teimann, Bankge äft ür Hern dd ü Fund- Siaatsscbultent e L vom Jahre 1867 Serte 11 | Glauchau i. S auf unaufgeflärte Welt Es ganuar 1904 über den von uns f ede 5 +

R . S, fin l t in WE 2) Aufgebote, Verlust- Nr. 9143, 5784, 47096, 47154 über je 300 4 von | 4 Interimsscheine de: 40/9 Hamburger Sta ade, A in Riesa, jebt in tig

atéanleihe | Fr, inneber

Wilhelmine verw. Müller in Glau>au. Nr 8679. gnt Sintlauf ab 15. Jane 1909, | Verslherungostheie Sehe M 147 406 L sachen Zustellungen u dergl, Sd aer Köntglih Sächsischen dreieindrittelprozentigen | Nr. 8672 über 2000 46 942 2682325 über je | 1. Dejember ©1899 aufgestellt haben, f jer p g 2 Eandesfulturrentensheine Lit. O Nr. 4988, 5104 | 1000 & abhanden ommen. Etwaige Wahs: | 17, verloren angezeigt worben, Wir fordert ¡glid 5130] Zwangsversteigerung. über je 300 46 von Amalie Zuliane verw. Jacob pebmungen rie den Verbleib der Interimsscheine | mit zur Anmeldung etwaiger Ansprüche gnfündi Im Wege der Zwangsvollstre>ung soll das in in Dresden, ; bitte i man dem unterzeichneten Stadtrat mitzuteilen. | des be eichneten Pfardscheines auf mit der te, vol Lichtenberg Blumenthalstr. 18, belegene, im Grund- 3) des dreieinhalbprozentigen Kredltbriefs deg | G E den 13. April 1909, ung, baß wenn innerhalb dreier Mont meldet buche von Lichtenberg (Berlin) Band 5 Blatt Nr. 143 Landwirt schaftlichen Kreditvereins im Königreich er Stadtrat, Polhzeiabteilung, eute ab gerehnet, ein Berechtigter sich nid r f zur Zeit der Eintragung deg Versteigerungsvermerks Sachsen in Dretden vom Jahre 1886 Serie VII [5:37] Erledigung, sollte, der Pfandschein gemäß Punkt 15 der wird, auf den Namen des Fuhrmannz Friedri Jacobiß | Lit, D Nr. 104 über 100 von dem Landwirt Die diesseitige Bekanntmachung vom 2. April 1909, | kungébedingungen für nichtig erklärt werden eingetragene Grundstü, a. Hinterwohnhaus, Quer- August Wilhelm Völkel in Klein. Cotta, betr. die abhanden gekommene preußishe Schaß. | Leipzig, den 15, April 1909. gebäude mit Hofraum, þ, Seitenwohnhaus rets, 4) des dreieinhaïbprozentigen Pfandbriefs desselben anweisung von 1908 über 4 2000, —, Serte T Lit, L Allgemeine Renten- Capital- iz 0. Stall links, g. Remisengebäude links, 6. Schuppen Vereins vom Jahre 1892 Serie X11 A Lit. D 38 703, ist dur< Wiederanfinden erledigt. f und Lebensy derungsbank. Teuton N A R Le e rig nade A0 Uhr, Nr. 26 über 100 6 von Amalie verw. Koch in Hamburg, S 8 i ne 1909. Dr. Biset Dr. Korte. M N eridt, Neue Friedrich- : : S Ia h ui Dan Bee pel i Pl Q Span Se D dabin „De Bersannag a et: 4 9 84, werk, z Î , ebot. ng6schein Ser : Gemarkung Ligne 897/108 des Kartenblatis 2 dec | Paris am 2. Mai 1908 in Berlin auf den Ho n e

ür Herrn. Zhses mil Elert in Dresden gezogenen, von | Der Versicherungsschein Serie A Nr. 134 974, | wir unterm 1. November 1886 sür He Eh Gemarkung Lichtenberg hat in der Grundsteuer- E am 15. Juli 1908 fällig ge- } den wir unterm 1. Februar 1897 für Herrn Bern- Ae: Fuhrwerksbesitzer in Gottesber au a mutterrolle die Artikelnummer 676, in dex Gebäude- | wesenen, (mit dem Blankoindossament des Ausstellers | hard Baruftyn, Kaufmann in Amsterdam, aus, | ausgefertigt haben, ist uns als pee Anme! fteuerrolle die Nummer 512 und ist bef einem jähr- | versehenen Primawehsels an eigene Order über | gefertigt haben, ift uns als verloren angezeigt | Fre, Wir fordern hiermit Bieichneten vas Lichen Nußungôwert von 2724 #4 zu 102,40 229 # von dem Kaufmann Ferdinand Schiff in | worden. Wie „fordern hiermit zur Anmeldung fiber ger Ansprüche bezüglich pebnkündigunde, f Gebäudesteuer veranlagt. Der Versteigerungsvermerk Paris, etwaiger Ansprüche bezüglich des bezeihneten Ver, erungós{<eines auf mit der 2, von heute ist am 22. März 1909 in das Grundbuch eingetragen. Die Inhaber der vorstehends aufgeführten Urkunden fiherungssheins auf mit der Ankündigung, daß, wenn ies innerhalb eines Jahres melden 'Fer- 87. K. 47. 09. werden aufgefordert, spätestens in dem auf den innerhalb dreier Monate, von heute ab ge, beme acn Berehtigter ih Punkt 21 der ihn

Berlin, den 7. April 1909, 5. Juli 1909, Vormittags 11 Uhr, vor dem rehnet, ein Berechtigter s niht melden sollte, d fi Berta f bingen ma lia exklärt und f Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 87. unterzeihneten Gerichte, Lothringer Siraße 11, Versiherungss{ein gemäß Punkt 15 der Ver- a Duplit t gungen ür n ben ted: 5131] Zwan e S immer 69, anberaumten Aufgebotstermine ihre sicherungsbedingungen für nitig erklärt und für ihn Q eit: Ae N T 1909

Im Wege der Zwangsvollstrekung soll das in ete bei Geriht anzumelden und die Wertpapiere | ein Duplikat pugcfertigt werden wird. bzig, an E Ane len- Capital- Lidtenberg, Fungftraße 21, belegene, im Grundbuwe | und den Wesel vorzulegen, andernfalls die Kraft- | Leipzig, den 22. Februar 1909. gemeine Rente

f Teutonia. d 10 Blatt Nr. 265 | log Urkunden erfolgen wird. Allgemeine Renten- Capital- und Lebensversicherungsban e. E i ie cet) bea Berfelgerungvermerf Dro, S S AA [79367] dib febendberfiherungäbant Teutonia. Dr. Bischoff. Dr. Kort

auf den Namen des Architekten Franz Hänel in Char- ; Dr. Bischoff. S

Königl. Amtsgericht. Abt. 111. Dr, Korte.