1909 / 89 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

19,50—90,50 t, do. do. IT 21,00—24,50 4, g. Fördergrus 8,75 bis } Wetterbericht vom 16. April 1909, Vormitiags 9 Uhr.

4 a E) 9,90 4, h. Wrus?oble unter 10 mm 9,50 8,00 é; IV. Ros: |—————— E P E SS | 22 | Witterungs- 8. Hochofenkoks 14,50—16,50 46, þ. Gießereikoks 17,00—19.09 6, 2É2| auind- 2 |55| itterunes- S2 [L verlauf je nezeWtofs 1 und I[ 19,50—92,00 4; V. Briketts: Briketts | Name der EÉGE riGtu 4E S beauf Ïz der legten lung p pualität 10 50-—13,75 . Die näste Bö: senversamm- | eobatangs- La d Wetter| 2E der leßten E 2 Stiedes lung fiadet am Montag , den 19. April 1909, Nachmittags von station [25 22 tärke ü ZA 24 Stunden mis 2 bis 47 Uhr, im „Stadtgartensaale" (Eingang Am Stadt: S BE 8E

+:

garten) statt.

748,0 /NO 1 Nebel 1

763 7 |S 4

“ne [fenl.| 6,3| 0 | ziemli beiter

Magdeburg, 16. April. (W. T. B.) Zucker bericht. Korn, | Borkum o / zucker 88 Ss S. 10 I-10 1E Naddrodukie 75 Sab o. S. | Keitum . 7645 SW 2hheiter 3,1 g ziemli heiter L

Stimmung: Nuhig. Brotraffin. 1 o. F. 20,124—20,371. Hamburg 765,7 |SW_2\wolkenl.| 3,6 ziemli heiter 8

2 2 —_ 2 Kristallzucker 1 mit Sa@ —,—. Gem. Raffinade m. S. 19,877 big Swinemünde | 762,8 /NW 3\wolkig 3,0 Schauer 6 6 7 2

20,124. Gem. Melis 1 mit Sack 19 371—19,622, Stimmung: Rubig. | Rohzucker I. Produkt Transit frei an Bord Hamburg: April eater: 7699 Iw 20,70 Gd., 20,80 Br., —,— bez, Mat 20,85 Gd., 20.90 Br, | _müände _|_(9 ‘Tes 91/77 bez, Juni 20,90 Gd,, 21,00 Br., —,— bez, Juli 21,00 Gd., | Neufabrwafser| 757,3 [N

wolkig 1,9 Nahm. Niederl.

Nachts Niederschl,

wolkig 2,6

21,10 Br, bez, August 21,10 Gd., 21,20 Br, —,— bez. | Mernel 751,3 NW_7|Schnee | _0,9| 6 sanhalt. Niederschl. Stimmung: Ruhig. E 98 000 Zentner. Nahen 764,9 [S wolkig 6,5 vorwiegend heiter ‘Mai zèln, 15. April. (W. T. B) Rüböl loko 59,05, per Hannover | 765,7 |SSO 2\wolkenk.| 2,5 0 | meist bewdlki Bremen, 15. April. (W. T. B.) (Börsens{lußbericht.) | Geriin 765,3 (W _2\wolkenl.\| 2,1 Schauer Prlvotnotierungen. Sémalz. : fest Loko, Tubs und Firkin 55, | Dresden _766,6 (WNW 2hheiter | 2,8 ziemli heiter Oppeleimer 56. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notierungen |} 55resfau 764,3 [NW 3wolkent.| 1,7 Schauer mili aunwollbd, se Baumwolle. Stetig, Upland loko | F ember 7605 NW_ 6swoltic (2 E E ng t ch 5 ; ; —(W. T. B. etroleum amerik. | Meß 7649 N 2 spez, ei aus, O E Ba Frankfurt, M. | 766,2 /NO 3 woltig | 3,4] 0 (vorwiegend beiter

meist bewi meist bewölkt

(Wüilhelmskarv ) meist bewölkt

(Eiel}) meist bewölkt (Wustrow i. M ) neift bewölkt (Königsbg., Pr ) anhalt. Niederschl.

(Cassel) ziemli heiter

3

amburg, 16, April. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- | Faris he, B. | 765,0 /NO 2\bededt 6,3 beri.) Goot average S tos Mai 36 Gd., September 337 Gd,, DEEn T7615 Ubalbbed.l 61 metember t Gd, Miri 328 Gd. E Q ——

: beriht.) Rübenrohzucker I. Produ a 0 Hemement E f Be Hamburg April 29,75, | Storneway | 756,3 S Abedeck | 6,1

1 s 12V/ Prot rz 2e 2015. Behquruoutt 21,15, Oftober 19,90, Dezember Matin Head | 754,3 |[SSO 3|bedeckt | 6,1 15 0 dapest, 15. April. (W. T. B.) Raps August 14,90 Gd., 9,00 Br, Á : “er A T Ralentia 757,1 [N 1\wolkig 7,8: stet Loudon, 15. April. (W. T. B.) 96% Jayazucker prompt, |+— A A S S San os E dat 11s Kuyf?don, 15. April. (W. T. B.) (S&hluß.) Standard- UpPfer rubig, 57/5, 3 Monat 58.

Aberdeen 757,7 |SSW 1/halbbed.| 5,0!

2

2

0

0

0

1

0

1 r 0 —— an” wolkig 46| 0 |_ziemlich heiter

0

0

0

3

D

8

0

1

Live , 15, April. (W. T. B) Baumwolle. (Magdeburg? Umsay: 16 000 ale adi für Sbekutation und Export 500 B. | Shields 758,9 |S 3|Negen 6,1 Vorm. Niederl. Anden: g Se U i S i L 7 |€ew n E E) ; ,39, April « Mai 5,35, ai - Junt 95,35, unt - olyhead 753,7 |S egen ¡ö! auer Î 2/30 Auli- August 5,41, August-September 6,36, September, Ollober | D91vh (Mülhaus, Kis) | von 769 micanisWe Depression Silben E04 elg Telleinlutgs

5,84, Dktober-Nove1aber 9,32, November- Dezember 5,30, Dezember- Zale d'Aix _| 769,110 2wolkig 11,4

anuar 599. __0 |_Hemlih heiter | 748 mw, nordostwärts verlagert, über Westrußland. Ein Hochdruck-

27 : eisen é : {Friedrichebaf.) |- gebiet ist ostwärts borgedrungen, mit einem Ytarimum von 767 mm

fletig, Diebe: O: rata ETITE L E A Si, Mathteu | 762,5 (SW 2|wolkig 9,4! 50 | meist bewölkt über Bayern. Jn Deutschland ist das Wetter im Nordwesten

Paris, 15. April. (W. T. B.) (Schluß.) Rohzu der (Bamberg) beiter und etwas wärmer, sonst wolkig und meist etwas kälter. “im

rubig, 88 0/4 neue Konditton 27- 274. Weißer Zuder stetig, Nr. 3 | Grisnez 762,0 |SO 3lhalbbed.i 89,1 ziemli heiter | Dsten haben bei lebhaften Nordwestwinden Niederschläge staitgefunden, für 100 kg April 30/3, Mat 303, Mai. August 30/3, Oktober- Paris 763,3 [DSO l1shhalbben] 99 sonst ist es bei schwachen Winden troden,

0 0

anuar 28/. Vlissingen | 763,7 SSW 2 heller | 70/0 Deutsche Seewarte.

: , 15. April. (W. T. B.) Java-Kaffee good | L g A A '

Oldinare 49 E Helder 763 3 (SSW 3 halbbeb.| 8,8| 0

Antwerpen, 15. April. (W. T. B) Petroleum. Bodoe 761,2 [S bedeckt 1,4| 12 E

0

0

0

0

Mitteilungen des Königlichen Asöronautischen Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Drachenaufstieg vom 15. April 1909, 6 bis 7 Uhr Vormittags :

Station ZO Seehöhe . | 122 m | 500 10 | 1000 m | |

Temperatur (09) | 2,0 | —1,0 | 3,9 Rel. Fat L. (/0) | 92 97 99 Wind- ita ‘} NW |NW |WNWw « Geschw. mps 4 T9 16 Trübe, etwas Regen und Schnee, untere Wolken renze in 460 m Höhe. Am Drathen und Haltedraht 7 mm ftarker eifansaß.

Dr;

E Br., do. Junk-Juli 224 Br. Fest. ca S malz Sfabeones P61 bebet \— Ja

New York, 15. April. (W. T. B.) (S@luß.) Baumwollepreis Skagen 762,5 |NW heiter 2,9 in New York 10,65, do. für Lieferung per Juni 10,43, do. für Vestervig 763,4 [S bedeckt 2,6 Lieferung per August 10,3%, Baumwolleprels tn New Orleans 101/s, 3lhaTb bed. Petroleum Stantard white in New York 8,50, do. do. in Philadelphia E 8,45, do. Refined (in Cases) 10,90, do. Credit Balances at Oil City 1,78, Schmalz Western steam 10,80, do. Robe u. Brothers 11,10, E Betreidefraht nach Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 8, do. Nio wolken. Nr. 7 yer- Mai 6,85, do. do. per Juli 6,40, Zucker 3,42, Zinn 29,377—29,45, Kupfer 12,87€— 13,00. :

3 7 L 2 Raffiniertes Type weiß lolo 22 bi. bo. April 22 Br. | Fhrisfiansund | 762,4 DSD Uwolkent L7 Ds 2 4

1. Untersuhungssacen. 6. ; 2. Aufgebote, Verlusi- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Offentli er Anzei 7. Enverbs: und Witishaftgainose etn endesell. d. Anfall- und Juvaliditäts- 2c. Versicherung. Í ger. 8. Niederlassung 2c. von Redoute 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. : Í 0: Bailaüdivette: 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren, Preis für deu Raum eiuer 4gespaltenen Petitzeile 30 4, 10. Verschiedene Bekanntmachungen, i j Nr. 23003, 23004, 23005, 23006, 23008, 23009, | bezw. der Zession vom 13. Mai 1890, die über ein | [5347] i 1) Untersuhungssacheit. DOIO und 28011 über je 1000 angeordnete | im Granbbuche von Holzminden und Alcchen | 87 bur den Rohtzanwalt Zuftheat Bübs ia [5 Zahlungssperre wird aufgehoben, da die genannten Bd. 11 Seite 170 Abt. 1Il unter Nr. 3 für den-| Kosel vertretene Gärtner Anton Kaliga in Lands- 2608] Z den Chev. und | Urkunden wiedergefunden worden sind. Fabrikdirektor Theodor von Helmolt in Hannover | mierz hat zum Zwecke der Anlegung eines Grund- SÎn der Unterfuhungt fache gegen E ; t un Berlin, den 10. April 1909. auf dem bezeichneten Wohnhause eingetragenes Hypo- | buhblattes das Aufgebot der in der Grund- old. 2. Kl. Anton Remmele der 4./3. Chey.- Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 83a. thekenkapital von 300 Talern = 900 4 ausgestellt | steuermutterrolle des Gemeindebezitks

Regts. rfludt im 1. Rückfalle u. a. j Landsmierz U E G LO 69 ff. M.SL G sowte | [5631] Bekaunturachung. isl, beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird auf- | unter Artikel Nr. 249 eingetragenen Parzellen

der 88 356, 360 M.-St.-G.-O. der Beschuldigte | Abhanden gekommen Talons und Dividenden- A Dem auf den 28, De- N ColatE 1 Nr. 69 und Nr. 70 von zusammen

( . . h é fti j ags 10 Uhr, vor dem a 90 qm beantragt. E80 we s bierdur für fahnenflüchtig e:klärt. scheine E N qu E S unterzeihneten Gericht anberaumten Au reo E sonen, welhe das Cioettum ar e L D Landau, 14. 4. 09. Nr. O h E ° " | seine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | Parzellen in Anspru nehmen, aufgefordert, späte- K. B. Gericht der 3. Division. (1606 1V. 6 t April 1909 widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde | stens in dem, auf den 5. Juni 1909, Vorx- Der Gerichtékberr : Mun er, erne en f ipräsident ‘1V. E. D erfolgen wird. mittags 9 Uhx, vor dem unterzeichneten Gericht, G Lobenhoffer, Kriegsgerictsrat. er Polizeipr E en Solzmiuden, den 7. April 1909. Zimmer Nr. 10, anberaumten Aufgebotstermine ihre eneralleutnant, Divisions-Kd-ur. [5533] Herzogliches Amtsgericht. Nechte anzumeldzn, widrigenfalls ihre Ausschließung [5589] Verfügung. Das Amtsgericht Bremen hat am 13. April 1909 Münnig, mit ihrem Rechte erfolgen wird. aÎn der Unter'uhungssahe gegen den Muskelter das folgende Aufgebot erlassen: „Auf Antrag des L Kosel, den 5. April 1909. arl Link, 4/125, wegen Fahnenfluht, wird die Kaufmanns Hugo Zeller in Leipzig wird der un | (94613] - j Königliches Amtsgericht. nter 25. September 1908 erlassene FahnenfluHts- | h¿fannte Inhaber der von der Firma Max Berger | Herzoglies Amtsgericht Schöppenstedt hat heute [5597] Aufgebot. M. S gn anzu gemäß § 362! | & Co. in Leipzig E e os S S R Dagetot S Ae Oa Ceres Der Kaufmann Josef Stade in Darmftadt hat Le W,D. hlermit aufgehoben. und #6 400,— ausgestellten, auf Hans Zabyl in ¡ceThale in um ha ufgebot ter verloren Stuttgart, dea 14, April 1909. Bremen geiogenen, A diesem akzeptierten und am gegangenen Schuldurkunde vom 11. Januar 1840 | beantragt, den vershollenen Edwin Hugo Weil, geb.

? g 1 g 1874 zu Dükhzim, für tot zu erkläre D Gericht der 26. Division. 22. resp. 25. Oktober 1908 fällig gewesenen Prima. | über die im Grundbuche von Gr. Vahlberg Band 1 5 ren Der be» E : ri e si U uf fefotbee R N 5 L L fel | Bl. 144 Seite 144 in Abtetlung 111 vutee Ne. 5 füc jeiWinele elne grird aufgefordert, ih spätestens S E E | unter Anmeldung seiner Rechte auf dieselben spätestens | den Ackermann Friedri Isensce in Mönche-Vahlberg ittag 89 ube. Vors Lia 1909, Vor- A : in dem hiermit auf Donnerstag, deu 80. DLe- | eingetragene, mit 34 vom Hundert jährli verzine, Zimmer Nr. 7 aube ntetiei@neten Gericht Usgebote, Verlust- U. Fund- ember 1909, E e U Le vor dem La arlehnsforderung von s E Der melden, wibrigenfalg Mie T derllteermine zu Amtégeridte, im Gerihtöhause hierselbst, I. Ober- | Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, pätestens / fün erfoigen Ven, Zustellungen u. dergl. | 2% od des

geshoß, Zimmer Nr. 79, anberaumten Aufgebots- | in dem auf den 12. Oktober 1909, Bormittags T e Verschollene Ne ukunft über Leben oder

D343) ine dem Gerichte vorzulegen, widrigenfalls die: | L0 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte ricilea vermögen, ergeht In Wege der Ane es runts- l ban fn selben für kraftlos ernes sollen.“ s Ee L en O geboie 2E GeriGt Anccige estens im Aufgebotster 2 1 U } , den 14. Apr , ermine jene Neqte anzumelden un e Urtunde É ebungen dene, im Grundbuche von den Um- reen ecibio\ Breibee des Amtsgerichts: horzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Bad S PEDAm, den 14. April 1909, latt Nr 5623 ju Kreise Niederbarnim Bd, 155 Fürhölter, Sekretär. Urkunde erfolgen wird. gl. Amtsgericht. eigerungêyermerkh E 0 An ves Ber {4507] Aufgebot Dre Grribleites iber S N Ante iht A Amt A 2 m ; amen de aler t er Gerlhts[hreiber Herzoglichen Amtsgerichts: as Amtsgericht G L R ¿“tenberg gingetragene De vou ien S M 2E Pie I. V.: BrümmeL, Registeatas das folgende Aufgebot celaffe “Af Ac 0 j L - SVorwittag « Dongarß 11 E E R echt8anwalts i: i Gerichten aa unterzeinete Gericht, an der | angenommene Wechsel vom 15. Januar 1909, fällig [5355] Aufgebot. rets D Sus E L in Königs- Flüge s reppe BERIAN Zimmer Nr. 32, linker | am 15, April 1909, ist angeblich verloren N Der Landmann Niels Jensen Tinggaard in Aabel | vollstrecker des in Königsber E ‘Pi L p ie ü L often S f me werden. Das Grund, | Peter Ludwig Smidt u Elberfeld hat das U: hat das Aufgebot zum Zwecke der Au?scließung der | Lehrers Friedri Oscar Ruppel, s Ee o orbenen straße Liegt in ea G, i Senter, Ee Brüsselex- | gebot des vorbezeichneten Wechsels beantragt. Der Gläubiger der auf dem Grundbu@blatt des ihm gehöri- Wilh:lm Julius Arthur e aeb L aus der Parzelle Kartenblatt. g Berlin. Es besteht | unbekannte Inhaber des Wechse!s wird daher auf- gen Grundstücks Aabel Band 1 Blatt 3 Abteilung 111 | 2. Januar 1839 zu Geisenheim ‘am V6 ge E a 1063/78 2c. und it D486 20 Flähenabscniit gefordert, spätestens im Mgr, O Nr. 3 für den Landmann Sören Hansen Byggere in | der Eheleute Rentner Franz Ruppel und Garnauiia Prundsteuermutterrolle ‘ist das Gre In der | vember 1909, Morgens hr, seine Rechte | Fabel und Landmann Knud Petersen Schulz in Aabel | geb. Shaumbu »

ist 129 S0 Dfiogagen Der Neal enter | anzumelden und den Wesel vorzulegen, widrigen- | Fngetragere Siherungshypothek von 1050 6 gemäß | hiermit auf Dounerdte L Les r ori orn « Oer 8 in d

erungsvermerk | falls die Kraftloserklärung des Wechsels erfolgen wird. 1170 B. G.-B. beantragt, und zwar zu dem An- ; getragen, as Grundbuch ein, Coesfeld, den 5. April 1909. Li des Sören Hansen Byggere. Der Gläubiger gerihte, im C ne. E ns L gzBerlin, den 8. April 1909. Königliches Amtsgericht. hinsichtlich des Anteils des Bvggere wird aufgefordert, | anberaumten Aufgebotstermine sich zu melden. nglihes Amtsgericht Berlin- Wedding, Abteilung 7, | (5349) Aufgebot. spätesiens in dem auf den 23. Juni 1909, Vor, widrigenfalls er für tot erklärt werder, soll. Mit (5630) Vekauntmachun E Ehefrau des Tecuikers Adalbert Bökttner, | mittags 10 Uhr, anberaumten Aufgebotstermine dem Bemerken, daß angestellten Ermittelungen zufolge

Rie bazügli der Pfandbriefe N S Anna geb. Kramer, aus Holzmindea, z. Zt, in Magde- | seine Rehte anzumelden, widrigenfalla er mit seinem | der obengenannte Wilhelm Julius Arthur Ruppol f N

-gefanleihe pom © burg-Buckau, gentümerin des in Holzminden | Rechte au8ges{hlossen wkrd. im Jahre 1883 von Bremen i Bodencredit L Ale reußischen Centrgs- B Wobnbackg o a 169, hat das Auf. | Toftlund, den 5. April 1909. gewandert ift, seine abten 1e Sagea Tae See 08 U SO ae notariellen Obligation vom 1. Aprik 1874 Königliches Amisgericht. eßten Nachrichten .voa ihm erhalten und seitdem

C ————————————————————————————————— O —————————————————— R