1909 / 89 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Moathäus Bernaß und Arbeitersekretär Jakob Albrecht, beide in Müngen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Ge- rihis jedem gestattet.

München, den 14. April 1909. Kgl. Amtsgericht München I.

Nenmtemischel. [5515] In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossen- schaft Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Kirchplat-Vorui, eingetragen, baß der Eigen- tümer August Zellmer in Ält-Borui aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seine Stelle der Eigen- Umer Hermann Girndt in Neu-Borui gewählt ist. Neutomischel, den 8. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Oebiarelde. [5516]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Unter Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft: „Veamten- Kousum-Verein D eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ ein- getragen: An Stelle des Friedrich Fröhlich ist Emil raedrih in Kaltendorf zum Vorstandsmitgliede ge-

Oebisfelde, den 5. April 1909. Königliches Anitsgeriht.

Pituchen. [5517] Bei der Spar- und Darlehnskafse Polano- wit. eingetrageue Genossenschaft mit uube- {räukter Haftpflicht, ist heute in das Genossen- ¡daftöregister eingetragen: Auszügler Jakob Dalibor L aus dem Vorstand ausgeschieden, und an seine telle ist der Häusler Hermann Poloßek getreten. Amtsgericht Pitscheu, den 5 4. 09. SuKel, H (5519] D e N S SNSRBETIR E. G. m. "ie olfenhaufen. Wilhelm a ist ausgeschieden und an seine

Stelle Wilhelm Le1z in den Vorstand gewählt. Unkel, den 2. April 1909. y Königl. Amtsgericht. Saarbrücken. [5520]

Bet der Spavr- und Davlehuskafse Malstatt-

Urbach eingetragene Genossenschaft mit be- shräukter Hastpfliht zu Malstatt - Burbach wurde heute eingetragen: Der §'4 der Statuten ist

den Generalversammlungen vom 4, Mai und 15. Juni 1908 abgeändert worden.

aarbrüccken, den 8. April. 1909. Königliches Amtsgericht. 17.

Schönberg, MeckId [56521]

In das Genossenschaftsregister Band I1 ist heute ein argen, Es

palte 1: „Nr. 19“.

Spalte 2: „Ein- und Verkaufsgenosseuschaft Schlagödorf, eiugetcageune Genosseuschaft mit “L Bie

alte 3: ag r

Spalte 4: "Das Statut ist vom 28. März 1909.

Gegenstand des U ternehmens ift : gemeinschaft. licher Bezug von landwirtschaftlichen Bedarfsartikeln und g-mein\chaftliher Verkauf von [landwirtschaft- ihen Produkten. :

Die Bekanntmachungen der Genofienschaft werden unter der Firma erlassen und von zwet Vorstands8- mitgliedern gezeihnet. Die Veröffentlihung exfolgt dur die „Wöchentliche Anzeigen für das Fürstentum Rapeburg.*“ Sollte diese Zeitung eingehen, so tritt an deren Stelle der Deutshe Neichs- und Königli Preußische Staatsanzeiger folange, bis die General- versammlung eine andere Z-itung beslimmt hat,

Der Vorstand zeichnet rechtsverbindlich für die Genoffenschaft, indem zwei Mitglieder desselben zu der Firma der Genofsenschaft ihre Namensunter-

rift beifügen. :

i A iva find: Johannes Jenkel in

Ziethen, Vorsißender, Heinri Clasen in S{hlag- brügge, stellvertr. Vorsißender, Wilhelm Bollow in Fl; Molzahn, E Meyer in S{hlagsdorf,

riedri Hagen in Ziethen.

Die L beträgt für jeden Geschäftsanteil 200 6. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile ist 5“.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Schöaberg, Meckl , 13. April 1909.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Steinheim, Westf. [5524] Bekauutmachung. In unser Genossenschaftsregister ift bet Nr. 5 Tischler - Nohstoff- und Werkgenossenschaft, Lingetrageue Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Steinheim eingetragen worden: Die Genofsensast ist dur Generalversammlungs- beschluß vom 21. März 1909 aufgelöst. le bisherigen Vorstandsmitglieder sind zu Liqui- datoren beftellf.

Steinheim i. W., den 9. April 1909. Königliches Amlisgerickht. Swinemünde. Bekauntmachung. [5525] 1g Î1 das Genossenschastsrezister Nr. 10 ist bei der ändlichen Spar- und Darlehnskasse Görke, eingetragenen Genofseuschaft mit beschräukter D aftpflicht, einzetragen, daß an Stelle des Johann renz Albert Zimmermarn in Görke zum Vor-

standsmitglied gewählt ift. » den 5. April 1909.

Tivinewünde

önigli@es Amtagericht.

E Ane: [5527] unjer Genossenschaftsregister ift heute bei der

ländlichen Epar- uud Spaten Liep-

fprten eingetragen worden: Der Lehrer Karl Doll

e aus dem Vorstande auögeshieden und an seine

telle de h stand E, bus@tifer Ludwig Richter in den Vor- April 1909.

eckermünde, den 5. altes Amtsgericht.

Könt aamacung, Konnersreuth, e eno Laut Seneralversammlungsbe 09 wurde- für den verlebte orstandsmitglied Cnveréreuth gewäh eiden, den 8. April 1909. Kgl. Amtsgeriht Registergericht. Wiesbaden. Vekauntmach N? ï user Genossenschaftsregist î Gaft S6 er Parfümerie,

m. b. H, mit baden eingetragen L

[552 enschaft ada L . H. (chlufses vom 15.

9]

Kaspar Burger als

amann in

unq, 5530 L Veité 4D Ginkaufsgeuoßen, dem Sitze zu” Wies-

d 57 Minuten,

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 8, Februar 1909 ist § 76 der Satzung dahin ge- ändert, daß die Bekanntmachungen fortan im Wies- badener Handwerksblatt erfolgen.

Hetnrich Jean Kopp ist ausgeschieden und an seine Stelle der Friseur Hetnrih Dotterer von Wiesbaden in den Vorstand gewählt.

Wiesbaden, den 29, März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wissen, Sieg. [5531] Im Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 4 zu der Genossenshaft Wisseuer - Volksbank, ein- getragene Genofseuschaft mit beschräukter Haft- pflicht in Wissen a. d. Sieg, eingetragen worden : Das Vorstandsmitglied Lehrer a, D. Franz Linz von bier ist au8geschieden und an seine Stelle der Unter- nehmer Ludwig Pait von hier in den Vorstand ge- vi R: April 1909 ett, 0. Apr . Köntgliches Amtsgericht.

Wöllstein, Hessen. [5610] Veklanutmachung. In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts, betreffend die Spar- uud Darlehens- kasse, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht zu Stein-Bokenheim, wurde unterm Heutigen folgendes eingetragen: Der Landwirt Peter Germann in Stein-Bocken- heim wurde in den Vorstand gewählt ; die Vertretungs- befugnis des Landwirts Christian Mees ist erloshen. Wöllfteiu, den 14. April 1909.

Großh. Amtsgericht.

Musterregister.

Die ausländischen Muster werden u n Leipzig veröffentlicht.)

Hall, Schwäbisech.

K. W. Amtsgericht Hall. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 39. Theodor Koch, Fabrifaut in Hall, 2 Abbildungen je eines Musters für shmiedeeiserne Treppen- und Frontgeländer und für Am gestelle mit Ruß- und Funkenfangvorrihtung, 4 Mo- delle von Staketstäben aus Eisenblech für Garten- ¿äune und Geländer in 2 versiegelten Umschlägen und 1 versiegelten Paket, Geschäftsnummern 42 bis 47, plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, an- gemeldet 6. März 1909, Nam. 5 Uhr 45 Min. Nr. 40. Derselve, 2 Modelle für zerlegbare Blechdächer, in etnem Ste Paket, Geschäfts- nummern 48 und 49, plastishe Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet 15. März 1909, Vorm. "Hal Le 7 9p il 1909

all, den 7. Apr ; Amtsrichter Megen hart.

Lüdenscheid. In unser Musterregifte: ist eingetragen worden: 1) Nr. 1976. Firma Overhoff & Co. in Lüdenscheid, 47 Modelle für Metallknöpfe, Fabrik- nummern 12224 bis mit 12270 in einem einmal ver- fiegelten - Paket, plastishe Erzeuznisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 31. März 1909, Nach- mittags 12 Uhr 20 Minuten.

2) Nr. 1691. Die Firma Paulmann und Crone in Lüdenscheid hat die Verlängerunz der Schuß- frist für die am 5. März 1906, Vormittags 14 Uhr gemeldeten Muster für Nippständer und Medaillons, Fabriknummera 01386, 03900 und 03910 auf weitere drei Jahre angemelder am 5. März 1909, Vormittags 11 Uhr: 25 Minuten.

3) Nr. 1967. Firma Nobert Deiteubeckæ zu Llideuscheid, 34 Modelle für Metallknöpfe, Fabrik- nummern 7795, 7797, 7799, 7801, 7821, 7827, 7828, 7840, 7842, 7844, 7846, 7849, 7850, 7851, 7852, 7856, 7853, 7858, 7859, 7891, 7892, 7894, 7895, 7896, 7897, 7898, 7899, 7900, 7903, 7904, 7905, 7906, in einem dreimal ver- siegelten Paket , plastishe Erzeugnisse, Schu frist dret Jahre, angemeldet am 11. März 19093, ah- mittags 12 Uhr 25 Minuten. -

4) Nr. 1968. Firma Funke & Brüninghaus in Lüdenscheid, 1 Modell sür einen Registerknopf, Fabriknummer 665, in einem zweimal versiegelten Paket, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Värz 1909, Vormittags 11 Ühr 55 Minuten.

5) Nr. 1669. Firma Nottebohm & Co. in Lüdenscheid, 6 Modelle für Möbelbeshläge, Fabrik- nummern 55025 lang und quer, 55037 lang und quer, 55044, 55064, in einem zweimal versiegelten Paket, plastishe Grzeugnifse, Shußfrist drei Jahre, angemeldet am-15. März 1909, Nachmittags 5 Uhr

20 Minuten.

6) Nr. 1970. Firma Overhoff- & Cie. in Lüdeuscheid, 24 Modelle für Metallknöpfe, Fabrik. nummern 12163, 12164, 12165, 12166, 12167, 12168, 12169, 12170, 12171, 12172, 12173, 12174, 12175, 12176, 12177, 12178, 12179, 12180, 12181, 12182, 12183, 12184, 12185, 12186, in einem ein- mal versiegelten Paket, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 16. März 1909, Nachmittags 12 Uhr 50 Minuten. i 7) Nr. 1971. Firma Overhoff & Co. in Lüdeuscheid, 32 Modelle für MetaUknöpfe, Fabrik nummern 12187, 12188, 12189, ‘12190, 12191, 12192, 12193, 12194, 12195, 12196, 12197, 12198, 12199, 12200, 12201, 12202, 12203, 12204, 12205, 12206, 12207, 12208, 12209, 12210, 12211, 12212, 12213, 12214, 12215, 12220, 12221, 12222, in einem einmal versiegelten Paket, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. März 1909, Nachmittags 12 Uhr 50 Minuten. :

8) Nr. 1972. Firma Gebr. Schröder in Lüdenscheid 4 Modelle für Besaßknöpfe, Fabrik- nummern 825, 826, 828, 829, in einem viermal versiegelten Paket, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 17. März 1909, Na- mittags 4 Uhrs50 Minuten.

9) Nx. 1973. Firma Gebr. Noelle in Lüden- seid, 1 Modell für einen Löffel, Fabriknummer 340, 2 Zetchnungen für Menagen, Fabriknummern 79/12, 79/953, 2 Zeichnungen für Gierservice, Fabriknummern plafi he È isse, Schuyfust drei Jahre, ange

‘astishe Erzeugnisse, ußfr ; - A 17. März 1999, Nahmittags 5 Uhr.

10) Nr. 1974, Firma August Grafthoff in Lüdensceid, 4 Modelle Rollbandmaße, Fabrik- nummern 428 bis 431, mit Steller, Maßband oder

nter

[5338]

[5339]

an

einfahec Schnur und Karabinerhaken, woran kleine cbralEG Ie t wie Bleistifte, Scheren,

7901, 7902, | b

n einem einmal versiegelten Paket, |

Schlüfsel, Kneifer 2c. befestigt werden können. Die Kapsel is entweder geprägt oder mit Zelluloidreklame eingelegt und mit Aufhängering oder Anstecknadel versehen, in einem einmal versiegelten Paket, plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, anges meldet am 22. März 1909, Nahmittags 12 Uhr 10 Minuten.

11) Nr. 1975. Firma Paulmann «& Croue in Lüdenscheid, 41 Modelle von Auflagen, Fabrik- nummern- 10752 bis mit 10757, 10837, 10838, 10839, 11035, 11036, 11041 bis mit 11045, 11056 bis mit 11066, 11070 bis 11079, 11081, 11082, 11101 und 11102, in einem einmal versiegelten Paket, plastishe Erzeugnisse, Schußfrift drei Jahre, an- gemeldet am 27. Márz 1909, Vormittags 11 Uhr 90 Minuten.

Lüdenscheid, den 5. April 1909. Königlichez Amtsgericht. Tharandt.

: [5337] In das Musterregister ist am 31. März 1909 ein- getragen worden: Nr. 20. Firma Sächs. Stanz- und Ziehwerk vorm, Rich. Welde, G. m, b. H. in Hains- berg, ein versiegelter Go enthaltend die Abbildung einer Brikettzange, plastisches Erzeugnis, Fabriknummer 1909, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. März 1909, Vorinittags 49 Uhr. Tharaudt, den 14. April 1909,

Königlih:s Amtsgericht.

Konkurje.

Annaberg, Erzgeb. [5336] Ueber das Vermözen des Zigarrenhändlers Carl Ernst Nobert Schulze in Aunaberg wird heute, am 13. April 1909, Mittags 12. Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Lankau hier. Anmeldefrist bis zum 24. Mai 1909. Wahltermin am 10. Mai 1909, Vormittags {10 Uhr. Prüfungstermin am 7. Juni 1909, Vormittags 210 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. Mai 1909. Königliches Amtsgericht Annaberg. AschaMsenburg. Bekauntmachung. [5570] Das K. Amtsgericht Aschaffenburg hat auf Antrag der Ehefrau des Gemeinschuldners als dessen Ge- neralbevollmächtigte unterm Heutigen, Nachmittags 335 Uhr, beschlossen: Ueber das Vermögen des Nikolaus Haus, Jahabers der Firm Haus, Holzhandluaa, Spedition und Schiff. fahrtsbetrieb“ in Aschaffenburg, wird der Konkurs eröffnet. Als Konkursverwalter wurde der Kommissionär Josef Gurk in Aschaffenburg ernannt. p Beschlußfassung über die Beibehaltung des bis- erigen oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hu}ses und die in den 88 132, 134, 137 der Reichskonkurs- ordnung bezeihneten Fragen wurde Termin auf Freitag, den 7. Mai 1909, Nathmittags 8 Uhr, anberaumt. Offener Arrest ist erlassen; ! demgemäß wird allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sach: im Besitze haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh wird denselben die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sachen und von den

a „Nikolaus | 5

zeigefrist bis zum 28. Mai 1909, meldefrist am 28. Mai 1909. Er

Ablauf der An- ste Gläubigerver- sammlung an 4, Mai 1909, Vormittags 9 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle. Allgemeiner Prüfungstermin am 12. Juni 1909, Vormittags 9 Uher, an hiesiger Gerichtsstelle. Vlaukeuese, den 13. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Koufursverfahren. [5285]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Edzuarb Cout in Bromberg, Danzigerstcaße Nr. 149, ift heute, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Albert Jahnke in Bromberg, Elisabethstraße Nr. 53. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 30. April 1909 und mit An- meldefrist bis 15. Mai 1909. Erste Gläubiger- versammlung am L. Mai 1909, Mittags L127 Uhr, und Prüfungstermin am 26. Mai 1909, Vormittags 111 ahe im Zimmer Nr. 12 des Amtsger chtsgebäudes hierselbst.

Bromberg, den 14. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Brückenau. Befanutmahung. [5571]

Das K. Amtsgericht Brückenau hat über den Nahlaß der am 11. März 1909 zu Wür burg verstorbenen Militärpensionistenswitwe Fran- gisfa Heidelmeier von Brückenau heute, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffaet. Als Konkursverwalter ist Sekretariatsassistent Georg Meg in Brückenau ernannt. Termin zur Beschluß- fafsung über tie Wahl eines anderen Kon urd- verwalters, über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, über die in den §9 132, 137 K.-O. be- zeichneten Punkte wird bestimmt auf Moutag, den 26. April 1909, Vormittags 10 Uhr, im Sigzungssaale dahter. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis längstens Samstag, den 1. Mai

- Konkursforderungen sind bis Montag, den 10. Mai 1909, dahier anzumelder. Allgemeiner Prüfungstermin wird auf Freitag, den 21. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr, im Sigzungssaale dahier anberaumt. Brückenau, den 13 April 1909, Gerichtsschreiberei des K. Amtszerichts.

Charlottenburg.

[5290] Ueber das Vermö

gen der offenen Handels- gesellschaft Schem «& Witthauer in Char- lottenburg, Goethepark" 22, mit Zweigstelle in Berlin, Ritterstraße 45, ist heute, Nachmittags hr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Kaufmann W. Goedel in Charlottenburg, Tauroggener Straße 1. Frist zur Anmeldung der Aa OHerungen bis zum 2. Junt 1909. Erfte Gläubigerversamm ung am 10. Mai 1909, Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 21, Juni 1909, Vor- mittags 9} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Suarezsiraße 13, I. Aufgang, 3 Treppen, im Zimmer 17. Offener Arrest m Anzeigepflicht bis zum 4. Mai 1909. Charlotteuburg, den 13. April 1909.

Der Gerichtsschreiber s A rigligen Amtsgerichts,

Chemuitz. [5569]

Veber das Vermögen des Vau uwollabfall- spiuuereibefißers Eduard Otto Kuhn, all. Inh. der Firma „Otto Kuhn“ in Harthau i. E,,

Forderungen, für welche sie aus dieser Sahe abge- sonderte Befriedigurg in Anspruch nebmen, dem Verwalter bis längstens Samsötag, den 1. Mai 1909, einshließlich Anzeige zu machen. Die Konkurs- forderungen müssen unter Angabe des Grundes und des Betrages der Forderung sowie des beanspruchten i Vorrechts und unter Beifügung der etwaigen Be- weisstücke entweder schriftli bei dem K. Amts» gerihte dahier eingereiht oder zum Protokoll des Ge- rihchtss\{chreibers angemeldet werden. Zur Anmeldun der Konkursforderungen ist Frist bis zum Dien tag, den 18, Mai 1909, einshlie allgemeine Prüfungstermin en 28. Mai 1909, Nachmitt wie alle oben erwähnten Termine im Sitzungssaale Nr. 54 des K. Amtsgerichts dahier statt. Es wurde ein Gläubigerauss{uß bestellt. Zu Mitgliedern / wurden ernannt: 1) Friedrich Schmuck Holzhändler

8j g. bli festgeseßt. Der | am Freitag, ags 3 Uhr,

in Recklinghausen, Teilhaber der Firma eWeitfälische Baugesell|haft Safse u. Cie.“ dortselbst, 2) Alois Lang, Holzhändler in Wörth a. M, 3) Johann Nikolaus Duvernel, Holzhändler, jeßt noch in Geln- hausen, vom 1. Mai 1909 ab in Aga ffenburg, 4) Ludwig Haager, Rechtsanwalt in Aschaffenburg, 9) Josef Stern, Kaufmann in Aschaffenburg. Aschaffenburg, den 14. April 1909. Gerichtsschreiberei des K. Amisgerichts. (L. 8.) irn, K. Kanileirat. Berlin. Beschluß. Konkursverfahren. [5311] j Ueber das Vermögen des Maurer- und Zimmer- meisters Franz Müller in Berlin, Brüsseler- ftraße Nr. 21, wird heute, am 14. April 1909, | Mittags 12 Uhr 5 Minuten, das Konkursverfahren | eröffnet. Der Kaufmann Carl Lehmberg in Berlin, Alt-Moabit Nr. 106, wird zum Konkursverwalter } ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 8. Juni ! 1909 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowte über die A cines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 14. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten orderungen auf den 18, Juni 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 30, 1 Treppe, linker Flügel, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. Juni 1909. : Verlin N. 20, Brunnenplaßz, den 14. April 1909. Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. Bischosfswerda, Sachsen. [5302] Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Erust | Emil Tittel in Burkau wird heute, am 13. April | 1909, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren ere | öffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Osczr Wogner in Bischofswerda. Anmeldefrist bis zum ! 5. Mat 1909. Wahltermin und T am 13. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr. Offener | Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. Mat 1909. Bischofswerda, am 13. April 1909. Königliches Amtsgericht. | Blankenmese. [5288] | Konkurseröffnung über das Vermögen des Krämers

j

[ift der Rehtsanwalt Wienke

wird heute, am 13. April 1909, Vormittags 110 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Kaufmann Paul eder hier. Anmeldefrist bis zum 1. Zuni 1909. Wahltermin am 10. Mai 1909, Vormittags 10 Uher, C Of m Zuni ta E mittag t. ener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Juni 1909. R Chemnitz, den 13. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. B, Cöln, / 09 zu

Cöln-Ehrenfe!d verstorbenen Immobilienmaklecs Philipp Marcussozun is am 10. April 1909, Nachmittags 6 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Ge- richtsvollzieher a. D. Carl Nopp in Cöla. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Mai 1909. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Grfte Sra und allgemeiner Prüfunes: termin am 10. ai 1909, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Abt. 65, Zeughaus- straße 26, Zimmer Nr. 8. Cöln, den 10. April 1909, Königliches Amtsgericht. Abteilung 65.

Dortmund. KFoufurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufaauus Max Cafsel zu Dortmund, Uhlandstraße 51, ift heute, Nachmittags 127 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter zu Dortmund, Heilizer- weg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. Ap:il 1909; Konkursforderungen sind bei dem Gerichte anzumelden bis zum 10. Mai 1909. Erfte Gläubigerversammlung den 28. April 1909, Vorm. 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den O E 1909, Vorm. 10 Uhr, Zimmer

T. .

Dortmund, den 14. April 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Königshütte,

Q-S.

Konkursverfahren. E) b Gr L aen der Ka

anna Meth, geborene Julius

tochlowib, Bergwerkftrae Nr 8 een Schtwien- 6. April 1909, Nachmitta

8, wird heute, am verfahren eröffnel. Der K

g0 s E das Konkurs- u

Köntgsöhütte, Girndstraße 2, qui R I kursverwalter ernannt.

5330]

[5320]

E et wird zum Kon- nkursforderu zum 14. Mai 1909 bei dem Gerichte une Erste Gläubigerversammlung am 3, Mai 1909, Vormittags Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- r e Zimmer Nr. 25. Allgemeiner Prüfungstermin E Df 909, Vormittags 10} Uhe, 30. April 1 rrest mit Anzeigepflicht bis zum Königêëhütte, den 6. April 1909. Königliches Amtsgericht. 9. N. 19 a/09. Leipzig. 5 {5306 Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Robert Heyer, Inhabers einer Eiseuwaren-

handlung in Wahren, Halleschestr, 56, wird heute, am 14. April 1909, Vormittags gegen §10 Uhr,

: Karl Kiemev, in Firma N. Hoyrup Nachf., in Blaukerese erfolgte am 13. April 1909, Nah- | mittags 6 Uhr. Verwalter i|t Gastwirt

Friederih in Blankenese. Offener Arrest mit An-

Hermann | A

das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Paul Gottshalck in Leipzig, Mozartstr. 15, nmeldefrist bis zum 4. Mai 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 15. Mai 1909, Vormittags