1909 / 90 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G 6 Deutschen Reihhsanze

n

j üfütbote, Platen. L Verkäufe d Invaliditäts- 2c. Versicherung. ® Verlosung Don Weelhagierdingungen N

) Kommandit gesellschaften i Altien u. Aktiengesellsh.

410 fohunt t [reilshuldverschreibungen der ¿Bi be diegjae BiTdYeNeTr Straßenbahnen. n die nachst hrigen planmäßigen 3. Auslosung 41 Juli Tenden ezo antinéxn zur Rückzahlung j i en worden: 0 697 666 122 136 159 161 393 326 433 458 Il 921 guy 718 751 754 767 859 873 910 N 1815 13122, 269 1023 1033 1045 1073 1081 622 1862 1397 1462 1512 1546 | 6 9094 1691 1746 1760 1769 1793 Wi jo 2188 2228 2945 2949 3979 2001 2080 6) 9637 2998 2448 2468 2492 2512 2530 2644

Restau, 2076 2710 97 N en: A 0 2720 2726 2867 2877 2967. t Litszihlung geschieht mit 6 1030,— für

ÿ teel

N Vou, bei der Dresdner Bauk,

er Esse bei der Gesellschaftskasse, bei yitishen wEredit-Anftalt und bet der y berely, nund bei ‘dem Dortmunder Bank-

D y fang ert bei dem Bankhause C. G. y Put, ceseld bei der Vergish Märkischen Vodiume bet der Effener Credit-Anstalt.

de hum. @ 1,15. April 1909 Gelseukirchener Strafsteubahuen. lz] öhrig.

p AtSuferraffinerie Maunheim. Age auf Di Unserer Gesellschaft werden hiermit kusgnltiags gotag, den 11, Mai ds. Js., Vdeuit Bank in r, im Sißzungssaale der Süd- lichen G Mannheim statlfindenden aufter- lg Feralversammlung eingeladen. luetdt über ACêordnung: ÿ) zigen, die gepflogenen Fusionsverhand-

lu A Wenun a über die Verwendung des Be- î) Gerst ungspUN0dfondskontos und Arbeiter- pital e lOndoTontos,

0 tige des V äß § 240 4 Reorgne, ded Handelgesehbude ues S ® Herabsegton der Gesellschast :

(0,428 714 des Grundkapitals von AUmmenle,! 3 auf 46 50 000, dur Zu- U Fl, 509,98 von je 10 bishertgen Aktien un d 1000. = M 857,14 zu einer Aktie At ilan nominal zur Beseitigung der ldhrei i zur Vornahme außerordentlicher b G8 freie „Und zur eventuellen Bildung ‘Erhöhung Üigen Reservefonds.

K 650 000 des Grundkapitals bis um

Neuer Aktie, dur Ausgabe von 650 Stück 4Ufnal ikt auf den Inhaber zu je 46 1000,— flcionäre. er Auss{kuß des Bezugsrechts der

¿Mdsun S Let Fabrir, élusani SEA Gesellschaft bei Abléhnung der Ba über (uhe der Dinfälligkeit des Be-

YHAl der §4, Sthbhung des Grundkapitals.

(etage die uidatoren für diese Fälle.

dee gemäß quidationsbilanz, eventuelle An- Pealguds, ° 240 Abfag 1 deo Handels-

thy lon n gien woll, elde an der Geveralversammlung dite qetlegung ‘p ben ihre Aktien oder die über Vélau “gestellt er Aktien bei einem deutschen

mes dritte, Veinigung spätestens mit

(Ds, lungötge Geschäftstages vor dem iet sig! der Gere d. h. bis zum 7. Mai der G, obige! Uschastskasse zu hinterlegen

auny [ellschast Frist übér {hren Aktienbestß

O dea senligend auszuweisen. . April : Q Der Auffichtörat,

Ah, Mrd Uet der ade qeeneralversammlung der berg E t Bag 1 an Mitivocd, dor ne ma L n Königsho im Kurenotterur gszimmer 9dberg t r. statt crdt deg 9 I t nds s usa Nebisiondkommtist g ats Vahl® und Gessepe e icin der Ent- | vidende. Ußfassu l Vtdrat Und Wahl von Revisoren. fabitajg \dtôrats A Maris des Vorstands on ung des Erund- hdelenigMdemäg M2 290 000 auf 46 3 500 000

Un nderung des 83 ü ge jlun tein re, wel es §3 des Statuts

Gnrtihudbberschreibung von # 1000,— gegen Î j ben i

ä a ¡lung elhe’ an d [- than he olg wollen, Babe ine, Aktien haar t oder die B autenden Depotscheine der ester olgte escheinigung úber die bei ei Vmite Hinterlegung bon Aktie “bis Y tingi008 UE d, den 8. Mai er üllsche Auf in Kie bei der Königsberger üiga Vau in Waberg i. Pr. oder bei der Vünigshe t, den 16. Avril Tot. i j fie er Zellstoffabrik “Dee Gesellschaft, C Auffichtsrat. * Gaedeke,

Fünste

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

[5963]

Ottweiler Brauerei A. G.

vorm. Carl Simon, Ottweiler.

Von unsern 4 9/9 Partialobligationeu sind heute zur Rückzahlung am P. Oktober 1909 ausgelost Nr. 50 90 165 190 197 219 241 276.

(6086) Allgemeine Lokal- und Straßenbahn-Gesellshaft, Berlin.

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung der Aktionäre auf Sounabend, den 15. Mai 1909, Vormittags 1A Uhr, in den Ges{häfts- räumen der Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin, Behrenstr. 32. ; Tagesordnung:

1) Gescäftsberiht des Vorstands für 1908.

2) Beschlußfassung über die Bilanz sowie die Ge- winn- und Verlustrechnung für 1908 und über die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Wabl von Aussichtsralsmitgliedern.

Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder über dte- felben lautende Hinterlegungsscheine der Reichsbank oder eines deutshen Notars bis einschließlich 11. Mai d. J. in Berlin bei der Berliner Handels-Gesellschaft, der Deutschen Bauk, der Nalionalbauk für Deutschland oder den Herren Delbrück, Leo & Co., in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Deutschen Bauk, den Herren Gebrüder Sulzbach oder Herrn Baruch Boun, in Leipzia bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, in Vreslau bei Herrn E. Hei-

mann, in Aachen bei der Rheinisch-Westfälischen

Diskouto-Gesellschaft Act.-Ges., zu hinterlegen. Der Ot Tidleidt liegt vom 28. April d. J.

ab in unserm Geschäftslokal, Wilhelmftraße 130 III, zur Einsicht für die

erren Aktionäre aus.

llgemeine

Lokal- und Straßenbahu-Gesellschaft. Der Vorftaud.

[5965] Aktien-Zuckerfabrik zu Osterwieck.

Die Aktionäre werden zu einer ordentlichen

Generalversammlung ‘auf Sonnabend, den 8, Mai d. Js., Nachmittags 2 Uhr, im Gasthof

„Zum Ratsgarten“ hier eingeladen, Tagesordnung : 1) Erstattung des Geschäftsberichts über das Ge- chäftsjahr 1908/09. 2) Genehmigurg der Bilanz vom 1. April 1908 bis 31. März 1909. 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Beschlußfassung über Verteilung des Nein-

gewinns.

5) Beschlußfaffung über einen Antrag des Auf- sichtsrats und Vorstands auf Abänderung des §& 17 des Gesellschaftéstatuts, betreffend: „Kilo- metergelder“. n

6) Genehmigung der Aktienüberträgungen.

H Beschlußfassung über ev. Fortsezung der Ge-

8) Geictätiich s ä es. Das ‘V ifuctionsverfahren und die Ausgabe von

Stimmzetteln findet von 1 bis 2 Uhr Nachmiitags an demselben Tage sa

t Der Geschäftsbericht, die Bilanz sowte die Gewinn-

und Verlustrechnung E vom 20. April d. Js. ab im Kontor der Fabri Aktionäre aus.

zur Einsicht der Herren

, den 15. April 1909. E Der Vorstand.

er d von Lambreht-Benda. G. Eichel. H. Duve.

Fr. Maximilian. A. Nißling.

Hh. Freudenberg. Hh. Germer. Fr. Plettner.

A. Fuhrmeister.

E aE Bilanzkonto. Pasfiva. d « [s

Beilage

(6037)

iger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 17. April

=| Öffentlicher Auzeiger.

: Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 .Z.

1909.

6. Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesells@. 7. Erwerbs- und B E 8. Niederlassung 2c. von 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

chaftsgenofsenshaften. echtsanwälten.

Actiengesellschaft Bad Neuenahr. Gemäß § 22 der Satzungen werden die Herren

Basler Versiherungs-Gesellshaft gegen Feuershaden in Basel.

Die Herren Aktionäre obgenannter Gesellschaft

Aktionäre zu der am Samötag, den 22. Mai 1909, Vormittags 101 Uhr, in unserm Bade- hause dahier stattfindenden ordentlichen Geueral-

werden hierdurch ergebenst eingeladen, an der 45. ordentlichen Geueralversammlung, welche Donnerstag, den 29. April 1909, Vor- mittags 9 Uhr, im Verwaltungsgebäude St. Elisabethenstraße Nr. 46 in Basel stattfinden a9 teilzunehmen zwecks Behandlung der nahfol- genden .

versammlung ganz ergebenst eingeladen.

S Lrbning: 1) Vorlage des Ge châfteberichts pro 1908. 2) Genehmigung der Bilanz pro 1908. L Se eliage f nliaitlung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Wegen der Teilnahme an der Ser ca

Traktanden: 1) Vorlage des Geschäftsberichts des Verwaltungs- E und der Nehnung über das Geschäftsjahr

2) Bericht der Herren Rehnungsrevisoren.

3) Beschlußfassung bezüglih der Rechnung pro 31. Dezember 1908.

4) Festseßung der zu verteilenden Dividende.

9) Wahl von zwei Rechnungsrevisoren zur Prü- fung der Jahresrechnung pro 1909.

6) Wahl von fünf Mitgliedern des Verwaltungsrats.

Die Eintrittskarten können vom 22. bis

29. April an der Hauptkasse der Gesellschaft bezogen werden.

Basel, den 12. April 1909. Namens des Verwaltungsrats : Der Präsident: Rud. Jfselin.

[6035]

Die Generalversammlung der

Aktienbaugesellshaft für

leine Wohnungen, Frankfurt a. M. findet statt am Dounerêtag, den 13. Mai l. J., Nachmittags 54 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellshaft, Nömerberg Nr. 3, Frankfurt a. M.

Í Ar E or Rae:

1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats.

2) Vorlage der Jahresbilanz mit Gewinn-. und Verluftre{nung, Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Anträge des Aufsichtsrats:

a. Ueberweisung vom Reingewinn an das Reparatur- und Reservebaukonto 24 Abs. 2 der Statuten).

b, Erklärung einer Dividende von 349/ (8 24 Abs. 3 der Statuten), ferner dem Beamten- “unterstühungsfonds.4é 5000,—, dem Reparatur- und Reservebaukonto 4 £000,—, dem Wohl- fahrtsfonds 6 5000,— zu überweisen und den verbleibenden Ueberschuß zur Verfügung des Aufsichtsrats zu stellen.

4) Neuwahl für das verftorbene Aufsichtsratsmits- glied Herrn Charles L. Hallgarten sowie für drei lt. § 15 Abs. 2 der Statuten ausscheidende Mitglieder des Aufsichtsrats.

Die Aktionäre werden ersuht, zur Entgegennahme

der Berechtigungs- und Eintrittskarten ihre Aktien bei dem Bankhause Lazard Speyer-Ellissen, Taunusanlage 11, Frankfurt a. M., spätestens bis Moutag, den 10. Mai, hinterlegen zu wollen. Laut § 11 der Statuten kann ein einzelner Aktionär nie mehr als 25 Stimmen auf {ih ver- einigen und abgeben.

Die Jahresbilanz nebst Gewinn- und Verlust-

rechnung für 1908 fowie der Bericht der Revisoren und des Aufsichtsrats sind in dem Geschäftszimmer der Gesellschaft, RNömerberg Nr. 3, zur Einsicht der Aktionäre während der Stunden von 11—1 Uhr Vormittags aufgelegt.

Fraukfurt a. M., den 16. April 1909. Der Vorstand.

Stadtrat Dr. jur. K. Flesch, SimonNavenstein. M. d. A

Ferdinand Leuch8-Mack.

Charlottenburg, am 31. Dejember 1908.

i: 4 A h 1908 Dae, An Kassakonto. . 5 585/11 | 1008 Per Aktienkapitalkonto 31 Effektenkonto. . . |_ 386 244/80 31. 4 1 000 000,— » Bankguthaben . .}___96913|13| 488 743/04 bares E geien - 500 000— | 800 000 Vim S e 5 800|—| 11800|- « Hypothekenkonto . | 6 379 000|— , Grundstücke Buh- E oa E A D 6 738 776/42 i ' Ge|chäftsanteilkonto 800|— Tereéit « Kontokorrentkonto, Pots Debitores 80 645/63 R e Eo A Sorolao) BLZIEIG tores , 502 257,97 | 520 668/47 Hypothekenkonto . 100 000|— -' Kapitalrelervekonto | -21.000/— v . Gewinn- un j: E 23 000|— [lusikonto 36 168/47 7456 8361/94 7456 836/94 Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. : 4 4] 1908 M | Diibei An Geschäflskosten- Es Dezbr. Per S etanto von A007 S 2 442 25 31: Tonto L s A 5 fe en ; ursgewinn an Konsols... ... 10 873/10 e: Gewinn, Pro L I + OuPolhetenzinsantovto 4 3798/34 Grundstück8-, Häuser» und Bauten- at R 60 736178 77 8501/47 77 850|47

Berlin-Schöneberger Baugesellschaft, Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat.

ch Otto Luther, Handelsrihter, Vorsibender,

Die Direktion. Emil Geldner.

wird auf die Vorschrift des 8 95 ergebenst iw | s 2 DMROS ad Neuenahr, den 16. April 1909. Der Direktor: F. Nütten. [6038]

É U N Bi E Da A O MDE t Cam E 2: E D A 7) Erwerbs- und Wirtschafts- R genossenschaften.

Einladung zur aufterordentlichen Generalver- sammlung am Dieustag, den 27. April 1909, Abends 7 Uhr, im Geschäftslokale, Oranienstraße 63.

Tageëorduung :

1) Zuwahl von 2 Aufsichtératsmitgliedern.

2) Aenderung der §8 13, 25, 33 der Statuten.

Berlin, 16. April 1909.

Diskont- und Lombard-Bauk eingetragene Sen entdar mit beschränkter

Miete Hart.

[6026] Terraingesellschaft Hochkamp-Langenhorun eingetragene Genosseuschaft m. b.H. Hamburg. Generalversammlung Mounutag, deu 26. April Abends 8 Uhr, Hamburg, Eimsbütteler Chaussee 15. s Tagesorduung: 1) Mitteilungen. 5 Wahl eines Aufsihtsratsmitglieds. 3) Festseßung der Preise der Koppel an der Chauffee und Bebauungsplan für diese. 4) Erweiterung der Genossenschaft von 150 auf 160 Anteile. 5) Verschiedenes. Der Aufsichtsrat.

e

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[5990] - Bekanntma 7 In die Liste der beim Pu Faibaceit for

[affenen Rehtsanwälte is heute der Gerihtsafefsor Hermann Beker- mit dem Wohnsitze in Cöln ein- getragen worden. Cölu, den 10. April 1909. Der Landgerichtspräfident.

[5989] î In die Liste der bei dem hiesigen Amtsger zugelassenen Rechtsanwälte ist T der blovete Gerichtsafsefsor Dr. Joseph Schaefer zu Königs- hütte eingetragen worden. Königshütte, den 14. April. 1909. Der aufsihtführende Amtsrichter. [5988] i ema Gung: Ne A Ten wat st n der Liste der eim hie Toft aut gen Amtsgeriht heute ge- Recklinghausen, den 14. April 1909. Königl. Amtsgericht. [5987] Bekanutmachung. Es wird hierdurch zur öffentlihen Kenntnis ge- bracht, daß der am 6. April 1909 gestorbene Rechts t und Notar, Justizrat Wilhelm Fisch von hier in der Liste der am biesigen Amts ritt iu- gelassenen Rechtsanwälte gelöst ist. Tecklenburg, den 14. April 1909. Königliches Amtsgericht.

G 9) Bankausweise,

Wochenüberficht : der Reichsbank vom 15. April 1909, 1) Fectallbestand Ger kurs- d

[63

higem deutschen Gelde und an Gold in Barren oder aus- [ändishen

ee [@ S s Kilogramm

erechnet). ., darunter Gold 794 226000 pt a : Bestand an Reichskafsenschetnen . 68 890 000 z N - Notenanderer Banken 28 290 000 s è Weihseln 856 584 000 2 » » Lombardforderungen. 80 318 000 8 e S 362 231 000 » e sonstigen Aktiven, . 134195 000

asfiva.

L e L E 180 000 000

9) Reservefonds. 64 814 000

j Grundkapital 4 Betrag der umlaufenden Noten - 1/580 891 900

11) Sonstige täglich fällige Verbind- é s S A 732 626 000 12) Sonstige Pas L i 260 Verlin, den 17 April E e anbttenaÓs Havenstein, v Glasenapr Sh ledi ck ui asenapp. m orn. v. Lumm. v. Grimm. Raafimars