1909 / 91 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[T6495] Reitbahu-Aktien- Gesellschaft zu Erfurt. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch der am Montag, den S8, Mai L&09, ends 6 Uhr, im Restaurant Kohl, Angér 19, hier stattfindenden ordeutlicheu Generalversamm- Tung eingeladen. Die Aktien sind auf - Verlangen ¿um Nachweise der Teilnahmeberehtigung vorzulegen. Gegenstände der Tagesordnung sind: Vorlegung des Geschästsberihts des Vorskands nebst Bilanz und Gewinn- und Verluftrechnung ) Beidluff A E S E : 2) Beschlußfassung über die Bilanz pro un Ae taliund des Aufsichtsrats und des Vor- nd8

ands. 3) Neuwahl des Revifors. Erfurt, den 15. April 1909. Der Auffichtsrat. Herm. Stürcke.

U

[6499]

Freigerichter Kleinbahn, Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zux ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 12, Mai 1909, Nachmittags 23 Uhr, nah dem Kreisgeshäftshause in Geln- hausen, Zimmer Nr. 11, ergebenst cingeladen. ageëorduung :

1) Bericht des Vorstands und Aufsihtsrais über den Vermögensstand der Gesellschaft und die Betriebsergebnisse des fünften Geschäftsjahres. Genehmigung der Bilanz sowie Feststellung des Reingewinns und der Dividende.

3) Enilastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

4) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrat.

eratung sonstiger Angelegenheiten. Gelnhausen, den 19. Aprik 1909. Freigerichter Kleinbahn, Aktieu-Gesellschaft. : Die Direktion. inkler. Ziegler. [6517]

Deutsch-Niederländische Telegraphen- gesellschaft, A.-G., Cöln.

Einladung zur ordentlichen Generalversamm-

ug auf Donnerstag, den 183. Mai 1909

Nachmittags 5 Uhr, im Geschäftslokale des A. Sihaaffhausen'hen Bankerece Leftelokale de

Bankvereins zu Cöln. Tage®sorduung :

1) Geschäftsbericht des Vorstands sowie Vorlage y E ilanz und der Gewinn- und Verlust- rehnung, 2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der ilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und

des Vorschlags zur Gewinnverteilung. 3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz, über die Entlastung des Vorstands und des Aufsihtsrats sowie üker die [Verteilung des

Reingewinns. ausscheidenden Mitglieder

4) Ersaßwahl für die Tes Aufsichtsrats. #' In der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre stimmberechtigt, welhe ihre Aktien spätestens: 5 Tage vorher (den Tag der interlegung und den dere Generalversamm, lung nicht mitgerechnet) bei der Gesellschaft selbft oder bei: der Dresduer Bauk in Berlin oder deren Niederlassungen in Dresden, Bremen- Chemnis, Frankfurt (Main), Hamburg, Hannover, annheim, München oder d 1 A S ffhauseu’shen V em A, aasshauseu’schen Baukvereiu in Cöln, Berlin oder Düsseldorf, der Bauk für Haudel «& Judustrie in Berlin oder deren Niederlassungen in Darmstadt, Fraukfurt (Main), Halle a. S., Hannover, Stettin oder Straßburg (Elsaß), der Direction der Disconto-Gesellschaft in Verlin, Bremen oder Fraukfurt (Maiu), dem Bankhause S. Bleichröder, Berlin, der Natioualbank für Deutschland, Berlin, dem Bankhause A. Levy, Cöln, E geonthause Sal. Oppenheim jr. & Co.,

U, der Nederlaudsche Handel-Maatschappij, Amsterdam, der Amsterdamsche Baux, Amsterdam, der Firma R. Mees en Zoonen, Rotterdam, bezw. bei einem deutschen Notar hinterlegt und bis zum Versammlungstage belassen haben. Der Beifügung von Dividendenscheinen und Er- neuerungss{heinen bedarf es nicht, Die Hinterlegung eines Depotscheins der Deuts(en Reichsbank oder der Nederlandshe Bank hat dieselbe irküng wie die der Aktien selbst. Cöln, den 15. April 1909. s Die Direktion. [6493]

Verliner Terrain und Vau Aktiengesellschaft.

Zu der am Sonnabend, den 15. Mai 1909, Vormittags A1 Uhr, im Hotel Esplanade, erlin W., Bellevuestr. 17/ 18, stattfindenden sechsten ordentlichen Generalversammlung werden die

Aktionäre unserer Gesellschaft hierdurch eingeladen.

ageLorduung :

1) Vorlage desg Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung pro 1908 nebst Revisionsberict.

2) Genehmigung des vorgelegten Rechnungs-

"_ abs{lu}ses und Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Belhlußfafsung über Verwendung des Rein- e . 4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

5) Revisorenwahl.

« Die Hinterlegung der Aktien oder Depotscheine der Reichsbank bezw. eines Notars hat gemäß § 21 des Status 2 zum L1. Mai 1909, Abeuds8

6’ Uhr, bei der Goieuschafisrafe in Berlin 7, Tauben-

straße 15, ober bei der Deutschen Bauk, Berlin, Bauk für Handel und Judustrie, Berlin, Haude18 - Vereinigung Aktieugesellschaft,

Beoetscy Markischen Vank, Elberfeld zu erfolgen. - Berlin, den 19. April 1909, A tsrat der Berliner Terrain L A EtEE N ERge ela ünzig.

[6040] Aktiva.

Dex Vorfiveude des Aufsichtsrats:

C. Graf von der Recke-Volmerstein.

reslau, den 16. März

[6050]

B Richtigkeit vorstehender Bilanz und

Vilavzkonto ver f

ae 1909.

31. 10. 08.

: M An Anlagekonto . . 4 786 107,61 Per Aktienkapitalkonto 609 000|— Zugang... 503 781,34 » Kontokorrentkono 3 527 944/57 A 1 259 888,95 | 1170 630/94

Breslau, ben 31. Oktober 1908. Chemische Fabrik Actien-Gésellschast vorm. Carl Scharff &

Co.

er.

g Gewirn- und Verlusirechnung bescheinigt Rechuuungskammer von Georg v. Giesches Erben. I. V.: Szyma.

Aktiva. Eröffnungsbilanz per 20. Oktober 1908. Passiva. # S

Abschreibung . 119 258,01 » Kontokorrentkonto 1 454 074/73 Kassakonto (Barbestand). . 60 082/66 p ABATeNTONTO 1 209 043/86 » Gewinn- und Verluftkonto. . .| 234 112/38 4127 944/57 4 127 944/57 Debet. Gewinuun- und Verlustkonto ber 31. LO0. 68. Kredit. M 4 M |9 Ai Beltlevotonto E 261 683/30]| Per Warenkonto (Bruttogewinn) , , 99 896/85 F bshreibnaMn S 119 258/01] Reservefondskonto (Ueberweis. d, Nesetbefon 46 932/08 «Bilanzkonto E E 234 112/38 380 9411/31 380 941131

Der Vorstand. aeger.

Fabrik Kronsberg

Misburger Portland-Cement-

A.-G.

| fammlung teilnehmen wollen,

[6519]

öuternatiouale Baugesellshaft. Zu der am Freitag, den 14. Mai O Vormittags 1A Uhr, im Geschäftslokale der m jellshaft, Taunus-Anlage 1 p., in Frankfurt a. b stattfindenden 37, ordentlichen Generalversamm- lung beehren wir uns die Aktionäre hierdurch ein zuladen. Tien agesorduung: 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilarz und des Nechnungsprüfungsberizts, Voro 2) Beschlußfaffung über die Entlastung des Vor stands und des Aufsichtsrats. n 3) Deshluf.fafsung über die Verteilung des Rei gewinns. B von Aufsihhtsratsmitgliedern. iejenigen Aktionäre, welhe an der Generalbet- ua, x werden ersucht, thr€ Aktien spätestens am §8. Mai cr. bei Dixektiou uuserer Gesellschaft oder tfurt der Deutschen Vereinsbauk zu Frau a. M. odec Boße Xa u E. J. Meyer zu Berlitt, raße 16, oder : E Sal Sguje M. M. Warburg «& &£o. l ambur zu hinterlegen E die fristgemäße Hinterlegung A einem Notar rechtzeitig nachzuwelsen und dages die Eintrittskarten in Cmpfang zu nehmen. tien Nach § 23 des Statuts geben je 5 Stamuita f oder 10 Prioritätsaktien oder soviel Stani, ter Prioritätsaktien , daß deren zusamméngere s Betrag ( 3000,— ist, Anrecht auf eine Stimm Fraukfurt a. M.,, den 16. April 1909.

der

Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten

i8burg, den 27: Februar 1909.

Fabrik Kronsberg

Kaestner.

Misburg, den 26. Februar 1909.

Misburger Portland-Cement-

A-G.

Büchern der Gesellshaft übereinstimmend befunden. M 09

Revidiert und mit

Sburg, ben 27. Februar 1909, Carl Eduard Meyer, beeidigter Bücherrevisor.

D Beschluß 15. Apr 1909 siad bie cuéacs@ie des Auffichtsrats die Herren:

ankier Hermann Ph. Wolfes, wieder in E Aufsichtsrat gewählt

Misburger Portland Cementfabrik Kronsberg Aktien Gesellschaft.

der Generalversammlung vom

ofkammerpräsident von Frese, Exzellenz; Bückeburg,

Die für 1908 —= #2

Q0,— dieses Jahres hier zahlbar.

arl Eduard Meyer, Kaestner. beeidigter Bücherrevisor. Debet. Gewinn- und Verlusikonto per 21. De ember 1908. Kredit. - [e ERE E A) V L «13 S An Betriebsunkosten. .. 451 250/45]| Per Vortrag a. 1907 6 283/49 Allgemeine Unkosten : Pera Critäge S 933 659|76 An Gehälter, Neisespesen, Steuern 59 689/48 An Zinsen L Ats 2 35 303/29 An Reparaturen S 69 847/80 An Abschreibungen „77 A 80 730/66 An Gewinnsaldo , . 4 243 121,57 Verteilung: 20 9/0 Dividende. . , (6 120 000,— außerordt. Reservefonds , 40 000,— Delkrederekonto . . ., 10 000,— Maschinenerneuerungs- E S R Tantlemekonto. . .., x Vortrag a. 1909... , 5152,62! 94312157 989948125 939 943|25

den ordnungsmäßig geführten E der Gesellschaft übereinstimmend befunden. g

besdiloYene Dividende von 20 0/, pro Aktie ist am L. Oktober b bei unserer Gesellschaftsxafse

enen Mitglieder isburg/Haunover, den 15. April 1909. Misburger Portlaud Cementfabrix Kerousberg E Aktien Verccscaft. annover, er Vorstand. worden. [6056] Kaestner,

Der Auffichtsrat. # d itter. lin \ch. An Grundstück- und Gebäudekonto: Per Aktienkapitalkonto : es P S, Buhwert am 20. 10. 08... .| 313319|18 Tfeberet g S f 1000. . | 750000/— | Topo8) E Î E dot auto: 173 610/15|| * Be A 10.08. | 41958128 | Bierdurch bechren wir uns, die Aktionäre ui « Modellkonto: « Kontokorrentkonto : Too É iti gs ÁTE U (de Sigungosaale do. 14 518/90 Diverse Kreditoren 138 963/26 Eng (ifindenden ordent Fuhrparkkonto: Rükstellungskonto : Berlin W., Taubenstraße 22 I, stattfindén inzuladen- Z do. 896|—| für Berufsgenossenschaft A. 5 359/47 | Tichen D E Ion, tan einz f d e I i 06s S dazlo 1) Vorlegung des Geschäftsberichts des Vorsini, K fat i gn e ave fowie der Bilanz und des Gewinn- und ttrats » Kgasatonko: d 9 49237 kontos pro 1908 nebst Bertcht des Au erde Effektenkont 00. über die erfolgte Prüfung des Geschäft v ellentonto : 7 494180 und der Jahresrechnung. Bilan Clenitoat 1|— 2) Beschlußfassung über Genehmigung der o 1908 " [is PetoiE S E 50 E nebst Gewinn- und Verlustrehnung en quf? ' uan on E N fdie uaftung des Vorstands und de * ‘vorausbezahlte Prämien 3013/08 3) Wahlen - | ; zum Aufsichtsrat. it, À E 160 523/94 Stimmberechtigt find die Besiper der Attien Lib. C E oa 97 07886 Die Besiger der Aktien Lit, A sowie S, Gai Und Verlustkonto: E E oder Bevollmächtigte derselben, welche an ders 9 Vortrag per 1. 4.08 6 64 998 11 | S E O e aftlichen E A , er Saßungen ihre Aktien ne a Verlust per 20. 10.08 , 95 532,69 | 160 460 a 7e 2517 | 2abén, Bestallungen x. spätestens brei, Ten i 936 281[01 936 281/01 | vor der Generalversammlung nit mib Eis eugießerei & Maschineufabrix Friedenheim. München, Aktiengesellschaft, in Liquidation. | diefer uud den Hinterlegungêtag interlegun9 Levin. geréchner zuy hinterlegen. Die Berlin N [6055] Taubenstraße 22 17 ells Haf8kafse (jy Hande ubeostra , oder a in W- Aktiva. Vilanz am 31. Dezember 1908. Pasfiva. | und JIudustrie (Darmstädter Bank) Be aen: E M E N d elplas 1/2, während der dort bli n : unden exfolgen, regung, An L «M 1 291 682,36 Pa Spl altonto S 600 000|— j Die Belheintan=g über die erfolgte Ht dient bungen. . _, 80783066] 121095170 in 1908 ausgelost 15 000,— | 519 500|— | 1, Wegifi.ation für die Generaloce/mml g S Fn Bebitores 293 999/92 noch nicht eingelöst; 1.000/— j Aftionäre, welche ihre Aktien gemäß § 209 gehe An Kafsalonto 3 117/08} Per Obligationszinsenkonto : bei einem deutschen Notar oder bei der iet! or An Abalkonto .. 6 000,— unerhobene Zinsen 6 690,— bauk hinterlegt haben, haben die hne ae ie Ms Porräte 166 328/75 Zinsenvortrag e 005 5 885 |— giggeltellten iutgS E Pfade deO e S m ; {ver Seneralversamm ung de n fe Dent ref 12699 | ua den Biutcct leut? zie? uge ibe ier ordil. Reservefondskonto . . . . | 60000|— | bei einer der boipen vorbezeichuete der er außerordtl. Reservefondskonto 60 000|— | legungéêstellen einzureiden, 1e af er Avalkonto. . . 46 15 000,— ie Inhaber der Aktien Lit. B, we rben t er Unterstüßungsfondskonto. . 10 000|— | Generalversammlung teilnehmen wollen, ilendè “u er Kredtiora A 94 890/88 | puri eine von der Gesellscchaft zu erteilte 1 Per Bruttogewinn y. 1908 einigung über ihre Eintragung im Ak s E : R 7. April 1909 Abschreibungen , 80 730,66 erliu, den 7. Apr j ; Per O des E 336 daVbe Boden-Aktiengesellscha} R j E 2 Vortrag aus 1907 , 6283/49 am Amtsgericht Panko Per Gewinnsaldo. .|_ 243 121/57 Schulzenberg. 1 674 397|45 1674 397]45 N ik Misburg, den 26. Februar 1909. [6541] Leipziger Schnellpressenfabr i

Aktien-Gesellschaft vorm. Shmiet®

Werner & Stein, Leipzig- piermit Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden, ¿u der am Montag, deu 10, Mai 19 haft stat mittags LL hr, im Bureau der Gesell\ luns findenden ordeutlichen Generalversam geladen. F adebiedütinii agesorduuug 1) Entgegennahme des Geshästöberidh8 Wen Rehnungéablage über dos am 30. Norlas 1908 abgelaufene Geschäftsjahr unter des Prüfungsbefundes, tgratd- 2) Gntlastung des Vorstands und des Aussicht? ib- 3) Beschlußfaffung über Herabseßung deArtien im kapitals durch Zusammenlegung der Verhältnis von 10 zu 7. : sammt“ 4) Beschlußfassung über Umwantlung der jahluns gelegten Aktien in Vorzugsaktien dur 3 von 15% = 4 150,— pro Akite. 9) Abänderung des Gesell s(afttvertrags Punkten:

C fapitald. a. in § 4 bezügli der Höhe des GrundkaPt ns b. in § 30 Siffer 2 berde der Vereiu des Reingewinns unter Stamme und

ens bezügli Vorrecht der Vorzugtatlit

c.in § 33 bezü OTTE| er , 5 J ben Siammakien bei der E 4

ufsihtsratswaßl. u e Aktionäre, tbe an dêr Generalverie enbelit teilnehmen wollen, haben si über ihren General spätestens 2 Werktage vor der chaft N versammlung im Kontor der Gesell en a- Rb; ei der Pfälzischen Bank in Lubwigshaf aud

der her

in folgende

oder einer ihrer Niederlassungen oder A ss s O endes s zuweilen. Den rechtzeitig n Eintrittskarte zur Generalversammlung ausgeh Leipzig, den 19. April 1909. Der Auffichtsrat. C. Gswein.

Aktien ae ändigt