1909 / 91 p. 46 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| |

Bergzabern. Bekauntmachung. [6114 Durch“Beschluß *des ‘F. Amtogérichts dahier vom

14. April 1909 wurde ‘dàs Konkursverfahren über

den Nachlaß des am 27." Mai 1907 vérstotbenen

Ackerers Johanues Lebert von Niedexrhörbach

nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. « Vergzaberu, den 15.“ April 1909.

Kgl. Amtsgerichts\chreibérei.

Werlin. Konkursverfahren. [6103]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrüächers Max Nönisch zit Vetlin, Invaliden- ftraßë&'34, ift infolge Slüßverteilüng nah Abhaltüng des Schlußterimnins ‘aufgêhobën.

Der Ge ioschreiber de 8 Kor lichen Amisgeriis

erichts\hreiber des Kön en Amtsger f Berlin-Mitte. Abt. 81.

Berlin. Koukursverfahren. [6102]

Das. Konkursverfahren «über das Vermögen der Spar- und Diskontobauk in Schöueberg, ein- getragene Geuofsenschaft mit beschräukter Haft-

pflicht, ist nach erfolgter Abhaltung des Sluß- |

termins aufgehoben. Berlin, den 8. April 1909. ) Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtszerichts Berlin-Tempelhof.

Bonn. Konkursêverfabren. [6396] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Friedrich _ Vecker, Schuhwareuhäudler - in Godesberg, Burgstraße, wird gemäß § 204- der Konkursordnung mangels Masse eingestellt. Boum, den 15. April 1909. Königliches Amtsgericht. Abit. 9.

Crefeld. Konkursverfahren. [6398] Das Konkursverfahren ‘über das Vermögen * des Eiseuwarenhäudlers Wilhelm Kuubbeu, früher in Crefeld, jeßt in Uerdingen, wird- nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Crefeld, den 13. April 1909, Königliches Amtsgericht.

Czarnikau. Koukürsverfahren. [6988]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Waclaw (Wenzeslaus) Fran- Xowsfi in“ Czarnikau, alleiñigen Inhabers der Firma J. Wruk ét! Co. daselbst, wird, nahdem der ‘in ‘dem Vergleichstermine vom 6. März 1909 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftiaën Beschluß vom 6. März 1909 bestätigt ist, hterdurch aufgehobeñ.

Caaruikau, den 6. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Koukursverfahren. [6081]

Das Konkursperfabren “über das Vermögen des Architekten 1nd Stéinmeßmeisters Curt Drey- ling in Datzig, Milchkannéngasse 1, Inhabers ‘der Firma W.'Dreyling ‘in Dauzig ‘mit einer Zweig- niederlässung in Marieuwerder und der Firma Vruuoó Meßgtiug ú. Co. in Danzig, wird, nägh-

dert“bet in beni! VergleiWsötermine vom 23. Jañuät!

aWigenommetne Zwangsvergleich dur rets

eitig Beschluß vom 30. Januar 1909 bestätigt }

bierdur aufachoben. Danzig, den April 1909. Kôniglihes Amtsgericht. Abt. 11.

Danzig, [6116]

In dem Konkurs über das Vermögen des Kauf- manns Gustav Pâfsarger in Danzig, 19. Dainin Nr. 8, soll die SHlußberteilung erfolgen. Nie yer- fügbare Masse beträgt 4 680,90, zu berüdsichtigen find®nicht'bévorre{ttgte Forderungen im Betrage von é 3886,37.

Dauzig, dén 17. April 1909,

Der Konkuréverwalter: Emil Harder.

Emden. Koukurêverfghren. [6408]

In dem Konkursverfähten über! das Vermögen des Kausmauus Heinrich Bröklatud ‘in Emden ist zur Abrahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gézen ‘dig Schlußverzeinis- der bet: dex Vexteilung zu--berück« sihligenden Forderungen der S{hlußtermin auf den 8. Mai 1909, Vormittags A Uÿr, vor dem Königlichen Amtsgerichte. hierselbst : bestinint. Dié Schiußre{nung nebst Anlagen sind auf der Gee richtés@reiberei zur Esusicht der Beteiligten nieder

t

Said bel 16 April 1909. Könlgliches Amtsgericht. 1Y.

Falkenburg, Pomm. [6392] Konkurêvezfahren.

Das Konkursverfabren * übér * das Vermögen des Viehhäudlers Carl Hinz; in Falkenburg wird ees den 14. Aprik 1909 i

altenburg, den 14. L

S Königliches Amtsgericht.

Falkenburg, Pomm. [6393] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ackexbüregers Caël, Pixsich in Falkenburg wird aufgehöben? ** s 2

Falkeuburg, den 14. April 1909.

? Königliches Amtsgericht.

Freibarg, Schles. [6087] Las Konkurtyerfahren über den Nachlaß des zu

Freiburg i. Sch{l, verstorbenen Echäusefabri-

kanten Heiurich Vogel wird nah erfolgter Ab-

haltung ‘des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Fceeiburg i. Schl.. den 10. April 1909.

Kön!gliches Amlisgericht.

Gilatz, [6085] In dem Konkursverfahren über das Vermögen dèr

verwitweten Land{huühmacher und Vandagift

Auna Theinert, geb. Lachuer, in Glatz ‘ist zur

Abnahme der Schlüßreäjung des Verwältets, zur Erhebung ‘von Einwendungen gegen das SHYlußber- zeichnis der bet ber Verteilung zu! berücksittgetiden Forderungen und zur Beflußfassung der Glälbier über die nit berwertbaren Vermögenestück? sowte zur Anhörung: der Eläubiger über tit feiten8 des Gerichts bereits zugebilligle Erstattung dér Auslagen und die Gewährung einer Vergütung än den Notdi walter und die Mitglieder des Gläubigerauss{chuü}es der S(hlußtermin ‘auf den 10. ‘Mai ‘1909, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts; gerich!e Werlelbll, D OT bestimmt. , den 14, Apr é A

DE Seei@idschreiler des ; Königlichen Amtsgerichts. Gostym. - Koutureverfayren. [6094]

In dem Konkursverfahren über das L des Gastwirts Anton Nowak ‘in Goflyn“ist' zux

Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen

] | Termin auf den 15, Mai 1909, Vormittags

LLT Uhx, bor ‘dem Königlichen Amtsgerichte hier: selb anberaumt. Gostyn, ‘den‘15. April 1909. Der Gétichts\hreiber des Königlichen Amisgerichts. Gréeifeawald. KRoxfuréverfahren. [6117] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Ernst Schlesinger, in Firma Julius |- M

Schlefinger, zu Greifswald ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags. zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 8. Mai 1909, Vormittags A6 Uhr, vor dem König- lijen Amtsgericht in Greifswald, Zimmer Nr. 10, ‘ans beraumt. Der Venrgleihsvors{lag und die Etklärung

des Gläubigerauss{chüs}e&* sind * auf der Geri{htgä*

schreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Bé- teiligten niedérgelegt. Greifswald, den 13. April 1909. ‘Königliches Amtsgericht: Hagen, Westf. Soututrëverfahren. [6124] Das * Konkursverfahren über das Vermögen derx Witive des Bahuhvofswirts Frit Milius zu Hagen ist durch S{hlußverteilung béendet "Und wird nach erfolgter Abbaltung des Sthlußtermins hierdurch aufgehoben. Hagen i. W,, den 6. April 1909. Königliches Amtagericht. Hirschberg, Schles, [6086] Das Konkursverfahren über das Vermögen “des Vauunteruzhaérs Paul Schöulein zu Hirsch: berg i. Sl wird ‘nah erfolgter Abhaltung ‘des Schlufitermins aufaeboben. E Hirschberg i. Schl, den 14. April 1909. Königliches Aintszerict. Jüterbog. Konfurêverfahren. [6089] Das Konkursverfahrèn über den Nachlaß des am 21. Oktober 1907 in Jüterbog verstorbenen Ma-

[emabr ronten Adolf Schreib wird nach er- | N

E Abhaltung des Schlußtermins hierdur@ auf- geboben. Jüterbog, den 14. April 1909, Königliches Amtsgericht.

Kiel, Konklutsverfahren. [6099] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Papierwäreühätidlers Otto Heuze in Kiel ift zur’ Abnahme der S{hlußtechnung des Verwälters, zur Erhebung von Einwendüngen gegen das Schluüß- verzeihnis der bei der'Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstàttung dex Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigers ausfchusses der S@lußtermin auf den 21. Mai 1909, Vormittags 11 - Uhr, vor dem König- lien Amtsgericht hierselbst, Zimmer 69, bestimmt. Kiel, den 14, April 1909, i: G Der Serichts\hreiber s Wuigligen Amtsgerichts.

Ktel. Beschluß. [61C0] dem Konkursyerfähren “übér das Vermögen des Kleripuermeifters Hugo Walter ‘in Kiel hat

beaïträgt. Dié Züstitnmungserklärüngen nd au der Gerichtsschreiberei, Abt! 18, ebêeaeleat: f

Kiel, 16. April 1909, Königliches Amtz2geriht. Abt. 18.

Kirchen. [6130] Ds Konkursverfahren über das Vermögen dex Niedétfischbacher Verg- und Hüttengewerk- schaft in Niedezfischbach wird éingestellt, wéil tine den? Kosten dés Verfahrens entsprechende Konkuxs- masse nî{t vorhanden ist. Kirchéu/ den 30. März 1909. n Königliches Amtsgericht. Labischin. Bekanntmachung. [6115] In dem Konkursê über bas Vérmögen des Kauf- mauns Johanu Viegauski hierselb#& soll die Sghlußverteilung erfolgen. - Dazu sind 2850 16 vers fügbär. Zu berüdsihtigen sind Forderungen zum Beträge von 10252,78 46, darunter eine bevor- rechtigte zum Betrage von 12,75 4. Das Stlußs verzeichnis liegt auf der Gerichtsschreiberei des hiesigen Kön!glichen Amtsgerichts zur Ginsichti..aus3. Labischin, den 8. April 1909. Buchholz, Rechtsanwalt, als Konkursverwalier. Langensalza. Bekanntmachung. [6097] Das Konkursverfahren über das Vermögen 1) der Firma „Krupp & Scharfeuberg in Langensalza“‘, jeßt „Gebrüder Scharfenberg“ mit Filiale in Großeugottern, Inhabér die Kauf- [eute Friédri und Richard S@arfenberg in Langen- alza, | 2) der Firma „Vebrüder Scharfeuberg in Schönstedt“, Inhaber der Kaufmann Karl Friedrich gen. Willh Scharfénberg in Langensalza, S wird nach Eintritt der Rechtskraft des am 27. März 1909 bestätigten Zwangsvergleihs aufgehoben. Langensalza, den 15. April“ 1909. Königliches Amtsgericht. Leipzig. [6107] Das: Konkursverfahren über das Vermögen des Hanvelsmauns Friedrith Julius Heclaud, Jn- habers "eiaes Posanmektei-" und Welißivareu- geschäfis in Leipzig: Gohlis, Breitenfelder\träße 2, wird? nach Abhaltung des Schlußterrains hiérdurch aufgeboben. : Leipzig, den 14. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1 A1, Löbau, Sachsen. 6 {6120] L cnrifiera R e das E

schlermeifters Ju ermann Sanuspach in Löbau wird nah Abhaltung des S{lüßtermins hierdurch aufgehoben. ;

Löbau, Sa., den 15. April 1809.

Königliches Amtsgericht. :

Mainz. Konkursverfahren. [6138]

Das Konkursverfahréi über das Vermögen der Ingenieur Ludwig Theobor Mack Wittive, Augustegeb. Hensël, “in Mainz, Inhaberin ter Firma Theodor Mac elcktrotechuisches Vüro, daselbst, wird, nahhdeim dèr in dem Vergleiästermine vom 9, Januar 1909 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen“ Tagé' bestätigt ist, hierditrch aufgehoben.

Mainz, den 14. April 1909.

: Großherzogliches Amtsgeriht. Mainz. Konkursverfahren. [6137]

Däs Konkursverfahren über das Vermögen des Privakmauus Georg Valentin Hötr in Mainz wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 3. Februar 1909 angenommene Zwangsvergleich dur

reciskräftigen Beshluß vom 4. ebhruar 1909 be- stätigt ist, hferdurh Aae s Mainz, den 14. April: 1909; Großherzogliches Amtsgericht. Mannheim, RKontfurs. [6136] Nr.4359. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des VBauunterüuëhners Liuus Schmitt in anheim wurde nah Abhaltung des Schluß- terinins_ und" erfolgter Sw{hlußberteilüng aufgehoben. Mannheim, den 14, April. 1909, Der e E Amtsgerichts, XIY : eser.

Markt Oberdorf. Bekanntmachung. [6129

Das K. Amtsgerit Oberdorf atun 1120] 1909 folgenden. Beschluß erlassen: ‘Das Konkurs- verfahren über das Vermögen - des Mühlbesizers

Martin Brugger in Rouried wird nach Ab- | Z

haltung des Schlußtermins hiermit aufgeboben. Markt ObéLdorf, den 16. April 1809. Der Kgl. ‘Gerihts\ekretär Ziegler. Mörs, 4 [6395] Das Konkursverfahren über das Vermögen: 1) des Bergmaunnes Karl Stork aus Mörs, 2) deg Bergmaunes Johanu Dittmer aus Dochheide, als Inhabex der Handlung unter der Firma Stork & Dittmer, wird infolge der Sÿhlußverteiluüng nah

lgier Abhalt ae 1: bhaltung des S@lußtermins hierdur

Mörs, den 5. April 1909. Königl. Amtsgericht. 6. D R AmtsgeriGt M e as Kgl. Amtsger ünchen I, Abteilung A Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 16. A ril 1208 das unterm 25. Februar 1907 über das erun der Fivma Dr. Vaznholzexr u, Sager, Gm. b. H. in Müncheu eröffnete Konkurdverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. Die ergütung des Konkurêverwalters sowie dessen Aus- lagen“ und. die Vergütungen dêr Gläubigeraus\{uß- mitglieder wurden auf die aus dem Schlußtermins- protokoll ersihilichen Beträge festgesetzt. Müneheu, den 16. April 1909.9 Der Gérihts\creiber: (1. S.) Dr. Weyse. München. [6403] Das * Kal: Amt3gericht München 1, Abt, À für Z.-S., hat “mit Béeschluß vom 15. April 1909 das am 21. Dezember 1908" eröffnete Konkursverfahren über den Nadlaß des Architektën Seinrich N Me A N Bene 1908 in München mangels einér den Kosten des Verfahrens Ÿ den. Masse eingestellt. fah entsptechtn München, den 16. April 1909, Der ‘Kal. Sekretär: (L. 8.) Dr. Weyse. Neumark, Wen [6391] R ea robetsapen, a2 Konkursverfahren über das Verm Schuhmachermeifters Anton Gesftwicki O utark W.-Pr. witd nah ‘erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben, Néuntark W.-Pe., den 8. April 1909. Königliches Amtsgericht. Oberhausen, Rheiut, Konkursverfahren,

d-Lé f S peusent ¡u Oberhauseu wird exr- Ora erhausen (Rhl.), den 2. April 1909 Königliches : SUES glich Amtsgericht.

Ia de H [6135] Kaufmanns geraden fred germgen des

Plauen, alleinigen SahabeE g Hofmann in

“ause: en 0

nigutes Amts;

Sao Sein E [6134]

dd nad aale Waecte d Fa h Men

hierdurch aufgehoben, lußtermins Pausfa, n bic S

L Due Fot e Burg [6182]

Bde t Stehen gien h tus Plauen, den 15. April 1909. ufgehoben.

R 4, "\aliWes Amtsgericht,

Josef Stadler jux. in N aufgehoben, nachdem déx Zivcigöber6 bruar 1909 rechtskräftig bestätigt orte it “8 Rosenheim, den 15. April 1909, : : Gerichtesreiberei des K. Amtegerichts. Rottweil. ß. Amtêgerict Nottiveil [6109] Das: Konkursverfahren über ‘das Vert:

-| Johaunes Schlenker, Metallwaren ermögen des

in Schwenuiugen,- ift n recht8träfti stätigung des Zwangsberglei s aufgehoben Fo deden es bout 26... M: heute Ven 13. April 1909. Gerihts\{reiber Gwinner.

Steinach, S.-Mein, Bekanntm

In ‘deut Konkürsvêrfahren üher das Barn [6098] Fabrikanten Wilhelm Lüuthavdt Fickeasohu hier wird zur Prüfung der einstweilen ungeprüft gelassenen und der nahträglih angemeldeten Forde- rungen ‘Termin auf Dienstag, 4, Mai 1909; Borniittags AL Uhr, bestimint, S

Steinah,*13. Äpril 1909,

Herzogl. Amtsgeridt. Abt, 1, Stuttgart. [6401] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deg August Kapp, Kaufmanus, Inhabers dex Firma Carl Pfuberer hier, wurde nah rechtskräftiger Be. stätigung des Zwangsvergleihs durch Gerichts eschluß von heute aufgehoben. :

- Den 15. April 1909. Amtsgerichtssekretär Kraut. Vilsbiburg. Bekanntmachung, [6126]

Das Kgl. Bay. Amtsgericht-Vilsbiburg hat mit

Beschluß vom 13, April 1909 in dem Konkurse über

das Vermögen der Krämerin Marie Ehalh anges von Johauucsbxrunn Termin ¡ur Abnahme der lußrechnung, zur Erhebung von Einwendung

gegen das (S luverielnis und zur Beschlußfafiung. der Gläubiger über allenfalls nit verwertbare Ver-- mögensstücke auf Montag, deu 10. Mai 1909, Vormittags 9 Uhx, im Zimmer Nr. 10/1 des Kgl. Amtsgerihts anberaumt.

Vilsbiburg, den 15, April 1909.

Gerichts\reiberei des Kgl. Amtsgerichts. L. 5.) Wanderer, Kgl. Sekretär.

WelssenfeIs. Soufurêverfahren. [6104]

Das Konkursverfahren über das NVermögen des Slellmachermeisters und Wagenbauers Hugo" Lange in Weißenfels wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 19. März 1909 angenommen

wangsvergleih dur rechis?räftigen Beshluß von 19. März 1909 bestätigt ist; hierdur@ aufgehoben

Weißenfels, den 5. April 1909,

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. KRonfuröverfahreu. [6128]

Das Konkursverfahren übér däs Vermögen des. Kaufmauns Max Krüger zu Biebrich wird nah ttfolgiez Abhaltung des Schlußtermins hierdurh-auf* geHoben. L

Wiesbaden, den 7. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wiesbaden. Vekanntmachung. [6127] Das ‘Konkursverfahren über das Vermögen S Mehigermeisters Jakob Haßler zu Biebrid wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermin hierdurch aufgehoben. Wiesbaden, den 7. April 1909.

: Königliches Amtsgericht, Abt. 8. 1 Zittau, Konufursverfahren. [6111] In dem Konkursverfahren über das Vermögen Schuhwarenfabrikanten Nobert Paul Krause» des Alleininhabers der Firma „Zittauer Schu 2 wwareufabrik Paul Krausche“ daselbst, ist Le

rüfung der nachträglich ‘angemeldeten Forderung. Termin auf den 5.'Mai 1909, Vormittal 411 Uhr, anberaumt worden, Zittau, ben 16, Ayril 1909. Kövigl. Amtsgericht.

R it

Tarif- 2. Bekanntmachung): [6141] der Eisenbahnen.

Vetrifst den Norddeu!sch-Niederländische! ,. Eüterverkehxr Tarifbeft 1— 6, fowie"

F

Zum 1. Mai d. G werden die an der _ euen Rotterdam Hofplein——!3 Gravenhage der Holländ folgt Eisenbahngesell(aft gelegenen Stationen wie in die obigen Larishefte einbezogen: laat“

erkel und Rodenrys mit den Säßen von burg” dingen, Nootdorp-Veenweg, Pynater und B00L Leidshendam mit den Säßen von Maaßluis.

E E ard

Bigliche. Giscubahndir Î au namens der beteiligten Verwaltungen- {6140] 7 if

Slaatëbahnpersonen- und: Gepöd e

Teil Ux vorr L, April 390 estimmung?

Der 2. Saß der besonderen Ausführung? it Gültig“

zu §39 Eisenbahnyerkehrägrbnung erbält 4

keit vom 1. Juli d. F. folgende Fafsung icher Weise x&ur Motorfahrräder werden in gle

je 053 erhoben,“ G S 2

Die abgeänderte Bestimmung ist gem

VB,„D, genehmigt.

Exfuxss ben S Avril E divektiou

nigliche Gisenbaghndir "ibnen- namens der E T Staatsbahn!

[641 Bekanntmachuna- ; Eliddeutseh-Ocftetreichisch:Ungarisher

Q b aud. et 2

Getrelde- usw. ata ce Teil 111, Heft 2

bom 1. 908. a6 geei tion Dolgardi der K. K. priv, Sdters Pusata“ E Bezeichnung - »

München, den 13. April 1909.

Tarifamt A A B. Staatseisenbahnen rechts des Rhein Am 1.

de Mai 1909 wird der an der Bahnst

d | Dônabrück—Brackwede gelegene, zurzeit nur nte

Persone» * und beschränkten Gepädverkehr dient Haltepunkt Künsebect für den gesamten Güte e Tierverkehr eingerichtet. Ausgeschlossen blei Fahr” Verkehr mit Sprengstoffen und ferner mit endes zeugen, schwerwiegenden Gegenständen und le elne

teren, soweit zu deren Ver- oder Entladung Raw pe erforderli ist.

Münster i. W,, den 15. April 1909. Í Köuigliche Eiseubahudirektion. 6410] Kleiubahu Pubig—Kbockow. ,

Mit Gültigkeit A 1 Mai ds. Js. wicb be Verfrahtung von mintestens 100 WagenladunZ Kalkmergel à 10 t im Laufe eines Jahres im ne er gangêverkehr von Station Pußig na einer ide A n! R E nage ver

ractermäßtgung von 9% gewährt. Frahtberechnung finden zunächst die Frachtsäße S Ausnahmetarifs 4 Anwendung. lasse?

Der Antrag auf Gewährung des Frahtna{l-. ist unter Vorlage der Duplikatfrachtbriefe lein: des Versenders an die Pommersche Betriebodire in S h richten,

erti, den 15, April 1909.

Pommersche Vetriebsdirektion Stettin der

lia) + mb, S. Leuz «& Co, zu Becvlin-

ekanntmachung. - Güterverkehr Elsaß Lotvringeu—LUxeW

burg—Vadéen," 8, Am 1. Mai 1909 werden die Stationen Cn heim i. Baden und Wallftavt i, Ba fchmal- am gleichen Tage zur Eröffnuiig kominenden ( Ai spurigen Neubaulinie Mannheim Käfer eutsche" bahn)Heddesheim i. Baden ber S if mit de AetgeabngeseliGaft in den direkten Taf onuien: eis. un Ilm- urgva E es ist u E Tarifs und Verkehrkanzei0 ersehen. Straf:burg, den 14. April 1E i ou Kaiserliche’ Generaldi igen der Eisenbahnen in Elsafe-Lothringes