1909 / 92 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ÿ Verkäufe, Verpachtuuger, Verdingungen xe,

(102954) Vi ckanutmachung.

EN Klosterqut Maärtenstein, unmittelbar bei dem H Qu erfabrik und Bahnstation versehenen Flecken ü L im Kreise Northeim belegen, sol am Frei- s en 21. Mai 1909, Vormittags 11 Uhr, fr wnserem Dienstgebäude, Hannover, Cidhstraße 2, Dg l? Zeit vom 1. Mat 1910, bis ¡um 31. März Grgge tend verpachtet werden.

S R e 1819150 ba E ndsteuerreinertrag 2446,69 Taler, Hitderliches Vermögen 100 0C0 , Nähere Auen g ttins ‘E 19 12042 e

Ustunsl, auch über die Voraussehungen At Zulassung zum Mitbieten erteilt bs

önigliche Klosterrammer in Hannover. 9) Verlosung 2. von Werl- papbieren.

Die Bekanntm 5 adungen über den Verlust von Wert- Wern befivden si autsch@ließlich in Unterabteilung 2.

[1099971

‘esilich Waldeck-Pyrmonter Staat®?auleihe. li, heutigen Verlosungstermine sind folgende Eta ationen der Fürstlich Waldeck-Pyrmouter

Fie anleihe gezogen worden: *% «- - 4 Wle 24 Stüd zu 800 e Nr. 14 89 92 Gi 61g 210 225 255 341 399 405 462 471 b82 Ut d 641 779 783 792 824 879 894 939.

12 167 13 Stü ju 1500 6 Nr. 72 148

48 396 439 504 537 561 634 640 650.

233 0 S b Stüdk zu 8000 4 Nr. 39 69 173

gige Inhaber dieser Obligationen werden auf- L. Ul, die Kapitalbeträge, deren Verzinsung vom Bej al 1909 an aufhört, am geuaunten Tage Rigte oder k'ét den bekaunteu Zahlstellen gegen 190 dabe der Obligationen rebst den vom 1. Juli Énblang uu cten Zinêcoupons und den Talons in „zu nehmen. i Í L Wefständig sind neh: aus der Verlosung für Lie Mi 1906 Ut. O Nr. 312; für 1. Zuli 1907 389. Nr. 55 274; für 1. Zuli 1908 Lit. A Nr. 49 N cit. B Nr. 227: Lit. C Nr. 689. chDlsen, den 12. März 1909. Fürstlich Waldeck'sche Staatssczuldeu- Veewaltung. C. Noesener. Schreiber.

6536] 2 fanutmachuug. lgjget der am 1 PMèts. stattgehabten 38. Aus- Vg der Lothringischeu 3 °/oigen Allgemeinen 3/kêanleihe und der 20. Auslosung der WVleeetven Auleihe für den Brückenbau bei gezo engen wurden folgende Schuldverschreibungen L Von der 3 %/igen N eE Vezick8- anleihe: 218 gelbe A ¡u 1000 6 Nr. 36 44 66 185 n F, c 864 995 958 962 E ia 594 666 705 774

Buchstabe u 433 50 iu 500 6 Nr. 27 63 71 328 1053 1088 11229 654 861 870 924 967 1036 1043 1321 1334 133s 1144 1153 1156 1199 1214 1317 1714 1767 1822 1344 1493 1451 1666 1686 1701 2010 2042 3192 1906 1914 1924 1928 1934 1980 2387. 09 2221 2973 2277 2286 2347 2374

Buchftab 18 193 gar © zu 200 6 Nr. 33 73 76 79 86 U 736 2 202 316 346 349 357 376 401 434 Mi 911 941 774 809 841 874 882 886 891 897 10 1254 72228 1005 1007 1009 1056 1073 1076 168 170 1321 1626 1639 1651 1662 1671 1686 0 9954 1873 1983 1985 2030 2062 2228 2248 26 9687 2282 2841 2343 2391 2380 2546 2593 2057 3104 2089 2729 2812 2886 2926 3003 3030 810 33 4 3169 3206 3213 3242 3249 3268 3278

u 2994 3416 3703, N 1j ftabe D 562 589129 181 193 208 288 300 383 470 535 96 965 603 732 781 788 842 891 910 927 938 126 14g 79 1016 1019 1077 1106 1112 1117 1495 1459 1159 1203 1237 1247 1291 1306 1422 41998 2026 1481 1488 1585 1597 1617 1906 1910

L. Vou der 33 0%/igeu Auleihe für den

Buch Brückenbau bei Bleitingen: y Die ‘de A Nr. 2 12 31 44 70 und 72. e Juli zablung des Nennwerts erfolgt am Únsüng d 9209, mit welchem Tage auch die Ver- Kaiserli Schuldverschreibungen aufhört, dur die i, Elsaß e Laudeshaupikasse zu Straßburg fassen }! owie dur die Kaiserlichen Steuer- Shuldye Elsaß-Lothringen an die Vorzeiger der and der erschreibungen gegen Auslieferung der leßteren er Anweg-9 nicht verfallenen Zinsabschnitte sowie der etwg sungen (Talons) derselben. Der Betrag Antabschngenden, nah dem 1. Juli 1909 fälligen

0 gebracht hierbei von dem Kapital in

1907," den am 30. September 1905, 1. Oktober Wu 1, Avril und 1 Oktober 1908 zur Rüctzahlung zud 1. Fanitar 1906, ‘1. Januar 1908, 1. Jult 1908 ait 2 7 uar 1909 gezogenen Schuldhersreibungen nach, n Allgemeinen Vezirksauleihe sind Vhlun Voles e noch nicht zur Nück- ü egt worden: Auggabe A Nr. 112 und 187. APubstgge B Nr. 64 2051 2207 und 2224. S arg] o „Nr. 89 115 950 953 1195 2421 VDuhstap 216 2833 2898 und 3604. l D Nr. 664 969 1188 1694 1973 unb

Di

lde 9Ibsnitt rep e dieser noch rückständ -

bafabungen sind von A a der Ell bak Voriet, ailen fernerhin nit einzulösen, fondern

dd R mit dem Bemerken zurückzugeben, g tund Zubelschreibungen ausgelost wurden. Der dizterken, Die weisung ist auf den Abschnitten zu Ug Ur Einrzf Vorzeiger sind dabet zuglei auf p Shritze 0 der Schuldverschreibungen érforder- Meg N lle zu verweisen.

ZLeR Dee il 1909. ezirkspräsideutt

Graf Zeppelin-As ht n.

¿u 100 4 Nr. 8 16 54 60 70°

7027 \

f Bel der gemäß § 8 des Gefeges vom 18. April 1900 (Ne, 9 der Goth. Geseysämml.) am 7. d. Mts. vorgenommenen Auslosung von Schuüldverschrei- bungen ver Staatskasse des HPerzogtums Gotha vom Jahre 1900 sind folgende Nuntittern gezogen worden: b

Lit. A Nr. 62 107 763 1189,

Lit. W Nr. 2206 2365.

Lit. © Nr. 2471 2695 2924,

Die Einlösung dieser Schuldverschreibungen, deren Verzinsung am A. Oktober 1909 aufhört, erfolgt von letzterem Tage ab bei der Herzoglichen Staatskasseverwaliung in Gotha.

Gotha, den 13. April 1909.

Herzogli Sächs. Staatsminuiftezium. v. Richter.

1999] 31/2 lo

Goihenbuxger Siadtanleihe von 1886. Zur Ausführung der voraes{hriebenen Amorlisation der von der Commerz- und Disconto-Bank, Hamburg, im Jahre 1886 überncmmenen Anleihe der Stadt Sotheuburg sind die Obligationen Nr. 2515 bis 2929 2732 3176 3209 3362 3369 3370 3393 3431 3445 3484 bis 3490, 3601 bis 3623, 3630 bis 3633 3637 bis 3642 3693 3694 3757 bis 3761 3882 3883, zusammen 69 Stück, augekauft; es findet deshalb eine Auslosung nit statt. Gothenburg, den 10. April 1909. Die Stadtkämmerei.

ÿ Kommanditgesellschaften A Aktien u. Aktiengesellsch.

Die Bekanntmahungen über den Verlust von Wecrt- Gauierek befinden fi aus\{ließlih in Unterabtei[ung2.

7059 i i Gemäß dem Wortlaule der am 10. April cts. auf- geshobenen Generalversammlung findet nunmehr dieselbe den 2 &, April, Nachmittags 4 Uhr, statt.

M. Lamberis & May Act. Ges.

Dee Vorftand.

6985 Aktiengesellschast Deutsche Kaliwerke, Bexnterode (Untereihsfeld).

In der ordentlichen Generalversammlung vom 30. März 1909 wurde Herr Bergrat Graßmann zu Essen (Ruhr) vom Zeitpurkt der Eintragung in das Handelsregister, das ist: vom 13. April 1909 ab, als zwölftes Mitglied des Aufsichtsrats gewählt.

Veernterode (Untereichsfeld), den 17. April 1909.

Der Vorstand. W. Kain.

7063

| Die Tagesorduung der laut Einladung vom 13. April (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 87) am 11, Mai statifindenden ordeutlichen Genueral-

¡ ammlung wird im Punkt 5 dahin erläutert, dag sau Abäntorung der §5 15 und 16 des Gesell- | {

têvertrages die anderweitige Zusammenseßung des ara O Art der Zeichnung desfelben betrifft. Verlin, den 20. April 1909,

Berliner Spediteur-WVerein Actien-Gesellschaft.

Der Aufsichßtêrat. Abel, Vorsitzender.

7058] ; i Vereinigte Natur-Eiswerke

Aktien-Gefellschaft Nürnberg.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit

zu der am Dienstag, dex 18. Mai 1909,

Nachmittags 8 Uhr, in unserem Geschäftslokale,

Brunnengasse 3 zu Nürnberg, statifindenden neunten ordentlichen 8 eingeladen.

agesordtiu

age des Geschäftsberihts, der Bilanz und

s Saint und Verlustrechnung vom 31. März 1909.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

s. 3) Erlang des Aussichtsrats und des Vorstands. Wegen der Beteiligung an der Generalversamm- lung wird auf § L R I Ie de . Apr 2 O Dée Vorftaud. Hans Heinlein.

Deutsh-Luxemburgische Bergwerkls- und Hütten-Altiengesellshaft.

Der am P. Mai 1909 fällige Zinêëschein Nr. 1 unserer 43.%/% Teilshulbdverschreibungen vom Jahre 1908 gelangt vom Fälligkeitstage ab i unseren Gesellschaftskassen in Vochum,

Differdingen und Mülheim-Nuhr, bei der Vank für Haudel uud Judustrie in

Berlin,

der Deutschen Bauk in Berlin, be Direction der Disconto-Gesellschaft in- Verlin, resdner Bauk in Berliu, É P Ttlanalbautfüe Deutf chland in Berlin, bei dem A. Schaaffhausen’scheu Vaukverein

O Beeaisd Märkischen Bauk in Elber-

feld, ischen Bauk in Essett, fei A R r I ee dit-Anstalt in Cffen und

Bochum. ener Bankverein in Essen, bei N Se enativugten Bau! in Luxemburg, bei der Wanguo faternationale de Bruxellies in Brüffel zur Einlösung.

t il 1909, R 1s Dee Vorstaud.

[6983]

Unferen Herren Aktionären teilen wir erg. mit, daß in unserer außerordentlichen Generalversammlung vom 26. Februar a. c. die Aufnahme einer Obli-

gationsanleihe in Höhe von 46 600 000,— beschlofsen | l

wurde, welche mit 59/0 jährlih verzinslihß und mit 99 vom Hundert des Nominalwertes ausgegeben werden foll. Die Rükjablung "soll mit f é 25 000,— nominal jährlich erfolgen iun Kurse von 102 vom Hundert erstmalig am 1. Juli 1911. Den Aktionären soll innerhalb eines Monats vom Tage des Abschlusses der vorcedachten Anleihe an ein Bezugösrccht auf die Obligationen im Verhältnis von 2 zu 1 zustehen.

Da der Abschluß erwähnter Obligationsanleihe inzwischen stattgefunden hat, fo bitten wir unsere Herren Akiionäre, Anträge hinsihtlich der Ausübung des Vezugêsrechies auf die Obligationen an uns bis zum 19. Mai a. e. ritten zu wollen. Auf Wunsch stellen wir „die Anleihebedingungen Interessenten gern zur Verfügung.

Springe, den 16. April 1309.

Springer Kalkwerke Aktiengesellschaft. Der Vorftaud. Cramer von Clausbru@h.

[6990]

Uesselsdorfer Wagenbau-Fabriks-Gesell-

schaft (vormals k. k. priv. Wagenfabrik Schthustala & Co.).

Die am 17. April 1909 abgehaltene atzehnte ordentliche Generalversammlung unserer -Herren Aktionäre hat die Dividende für die Geschäfts- pertode vom 1. Oktober 1907 bis 30. September 1908 mit

achtzig Kroueu festgesetzt.

Der Coupon Nr. 18 wird vom 19. April 1909 ab bei der Kasse der K. K. priv. allg. österr, Boden-Credit-Anftalt in Wien L., ‘Tein- faltstraße Nr. 8, eingelöst.

Wien, am 17. April 1909,

Der Verwaltungsrat. ({Nachdruck wird nicht honoriert.)

[7002]

Meinerzhagener Metallwerke A. G. Meinerzhagen i. W.

Einladung zur L, aufterordeutlichen General- versammlung auf Dounerstag, veu 6, Mai 1909, Nachmittags 4 Uhx, in Cöln a. Rhein, Hotel Kölner Hof.

Zur Teilnahme an dieser Generalversammlung sind die Interimsscheine wenigstens einen Tag vorher bei der Gesellschaft in Meinerzhagen gegen Empfangébescheinigung bis zur Beendigung der Generalversammlung zu deponieren.

Tagesorduungt 1) Beschlußfafsung über die Vorshäge der Ver- waltung8organe zur Neuordnung unserer Gesell- schaftsverhältnisse.

2) Statutenänderungen.

3) Ergänzungswahlen zum Aufsichtsrat.

Meinerzhagen, den 17. April 1909.

Der Vorftaud.

7062 S rtietéptueete Gildenieister Aktiengesellschaft. Einladung zu einer auferordentlichen General- versammlung der Akkionäre der Salpeterwerke Gildemeister Akttengesellszast am Mittwoch, den 12, Mai 19098, Vormittags LLU? Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft in Bremen, am alten Wall Nr. 6. Uai Tages®Lorduung:.

a. Erhöhung des Grundkapitals um 46 5 300 000,— auf 6 5 800 000,-— dur Ausgabe von 5300 Inhaberaktien à 46 1000,—.

b, Genehmigung des mit dem Uebernehmer der neu auszugebenden Aktien bezüglich der zu leistenden Satheinlage-: geschlofsenen Vertrags;

c. Abänderung des § 3 Abs. 1 des Gesellsafts- vertrags betr. Grundkapital.

d. Wahl in den Aussihtsrat.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welcke

in der Gründungêbersammlung vom 13. Januar 1909

Aktien übernommen haben, und zwar mit dem Be- f

trage der übernommenen Aktien. 1 ch- «245 4g Hat seitdem eine Veräußerung von Aktien \tatt- gefunden, so kann der Erwerber für diese Aktien das Stimmrecht ausüben, sofern der Erwerb der Aktien ia genügender Weise nahgewiesen wird, worüber die Generalversammlung zu beschließen hat. Bremea, den 17. Ahril 1909. Der Aufsichtsrat. Matthias Gildemeister, Vorsißender.

[7033] Einladung zur ordentlicheu Generalversamm- lung der

F. W. Sirobel Aktiengesellschaft in Chemniß auf Freitag, d. 21. Mai 1909, Mittags 12 Uhr, im Konkor der Gesellschaft, Oststraße 5. Tagesorbuung t

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung fowie der Berichte des Vor- tands und des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, der Gewinns und Verlustrechnung sowie über Verwendung des Reingewinns.

3) Beschlußfassung über Entlaftung des Vorstands und tes Aufsichtsrats,

4) Neuwahl des Aufsichtsrats. ur Ausübung des Stimmrechts in der General-

versammlung sind diejenigen Aktionäre bereWtigt,

welhe spätestens am dritten Werktage vor

der auberaumten Generalversammluug bis

Es bei der Gesellschaftskasse in emn

a. ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme be- stimmten Aktien,

þ. ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinter- legungés@eine der Reichsbank

einreien. Chemniß, am 20. April 1909, Der Aufsichtsrat. H. Hambcke, Vorsitzender.

[7061] Actieugesellschafi Norddeutsche Steingutfabrik rohun bei VegesackæX.

Einladung zur ordentliéhen Generalversamm- ung auf Sonuabend, den 1X5, Mai 1909, Mittags 12 Uhr, im Geschäftshause der Fitma E. C. Weyhausen zu Bremen, Wachtstraße 14/15.

1) Vorl d Spre

orlegung des Jahresberichts, der Bilanz u Gewinn- und Verlustrechnung fowle BesBluße faffung über die Gewinnverteilung.

2) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und

Borstand.

3) Wahl für den Aufsiwisrat.

Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre, welche spätesteis am Mittwoch, deu 12. Magi 1909, ihre Aktien oder den Depotsczein eines Notars bei den Bankkäusern E. C, Weyhausen

ir Bremen oder Ab hinterlegt Babn raham Echlefinger in Berlin

Bremeu, E N 1909. er Auffichtsrat. Fr. Bischoff, Vorsiter.

[7041] Aschinger's Aktien- Gesellschast. Berlin,

Einladung zur ordentlichen General lung am L. Mai 1909, Mittags A2 U im Bureau der Gesell haft, Neue Friedrichstr. 11 Tageëordnung Z 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnrung nebft Geschäftsberiht. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und die Verteilung des Reingewinns.

und den Aufsichtsrat. D Walen Ls Aiuptorat, e {\onâre, welche an d fetluchmen wollen, baben n der Generalbersammlung a. ihre Allien dur Einreihung eines N o verzeihnifses bei der Gescllschaft spätestens drei Tage vor dem Tagc der General- versammlung anzumelden, wobei der Tag der Anmeldung richt mitgerechtnet wird, b. innerhalb derselben Frist ihre Aktien oder die darüber lautenden Depotscheine der Reich8- bank bei den genaunten Stellen zu hinter- legen. Indessen genügt die Hinterlegung bet Shütesteus vis testen s zum 7. Mai sind die Ak Geis De exlegungss@eine tes Vorfiaina e aft in Berlin gegen Legitimationskarte auifiüllefern, ilirer rit 200 e Naa 19. A 1909. uger's Aktieu-Gesellschaft. Hans tee (eas

[7042]

Die Aktionäre unserer Gefellschaft werden dur zur aufterordentlichen Bauv c E auf Montag, den 10. Mai d. J., Vormittags 11 Uhr, im Geschäftshause dex Mitteldeutschen Crebitbank in Frankfurt a: M,, Neue Mainzerstraße, ergébenst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Erhöhung des Aktienkapitals zwecks Verstärkung der Betriebsmittel um 2000 000 (4 durch Aus- gabe von 2000 Stück Aktien Buchstabe 0 Nr. 4501 bis 6500 zu je 1000 /( mit Dividenden- berechtigung ab 1. Januar 1909; Festseßung der Bedingungen hierfür und Beschlußfassung über feste Begebung der neuen Aktien an eine Banken-

ruppe. 2) Sinnaemäße Abänderung des § 4 des S betreffend das Grundkapital. 5 es, Die Anmeldung der Aktien zwecks Teilnahme an der außerordentlichen Hauptversammlung hat nach § 18 der Satzungen bis spätestens am 6. Mai

d. J.- Abeuds 5 Uhr, i 2 E \{chäftszeit hr, innerhalb der üblien Ge

in Verlin bei der Mitteldeutscheu Créditbank in Fraukfurt a. M. bei d t C eobitogun er Mitteldeutschen

bei s Frankfurter Filiale der Deutschem

uf, bei der Dresdner Bauk in bei dem Bankhause Vaß 2 e in r bei dem Bankhause Sal, Oppeuheim jr,

E

in Elberfeld bei dem Bank a

Nefen A She t ankbause vou der Heydt

e dem unterzeichneten Vorsftaub zu er-

Die Hinterlegung der angemeldeten Akti

Bs E L TTES E bei lg énünnten a elen oder bet einem Notar y Weßlar, den 19. April 1909. t Paven

Der Vorstaud

der Buderus "schen Eisenwerke, atler.

[5248] B Holzindustrie Albert Maaßen Actien-

gesellschaft in Liquidation Duisburg. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft ae hierdur zu der am Dounerstag, deu 13 Mai 1909, Vormittags 11 Uhr, in unseren G bi A 04 g Alte Weseler Str. 100. Iten en orx 2 heu Generalversammlung ageêorduung: 1) Geshäftsbericht des Li utdat der Bilanz nebst Gewinn un Verlufleegeaund Prüfungsbericht des AufsiHtzrats, E

eshluß über die Genehmigung der Bilanz

pa aier die Gntlastung des Aufsichtsrats und

3) Ergänzungêwahlen zum Aufsichtsrat.

Zur Aueübung des Stimmreckt 8 ift daß De Aktionäre ihre Aktien m LIA erftage vor der Generalversammlung

im Geschäftslokale der Gesellscha t ode bei act Bank für Handel 4 Industrie in

beim Barmer Bankverein Hinsber E 2 o. in Barmen, h “tig is urg isburg-Ruhrorter Bauk in Duis=

bei der Firma von der . ,__in Elberfeld en MSbhns hinterlegen (8 13 der Statuten). Duisburg, 20. April 1909, Der Liquidator,