1909 / 92 p. 35 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M 92,

Inhalt dieser Beilag

Neunte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaklsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 20. April

Der ie Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse ion die E if io Sai eplandeteinlinäGiiiden der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen

1909.

eihen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzet latt unter dem Titel y g arenzelden,

Zentral-Handel8register für das Deutsche Reich. (t. 2;

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel täglih. Der

Das Zentral -Handelsre E für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer au dur Staatsauzeigers, SW, 2 ilbelmstraße 32,

É Genossenschaftsregister. u cuelenävlgee Baneeein Wiügiten. cit

pg gene Genosseuschaft mit beschränkter Haft- |,

t, Siy: München. Errichtet auf Grund reetuts vom 16. April 1909. - Gegenstand des Unter- tun ens ist der Erwerb von Grundstücken, zu Gigen- oder zu Erbbaureht, die Erbauung und Be- Under, Lon gesunden, billigen Wohnungen für die fanng Vemittelte Bevölkerung Münchens, Die Be- Bayerist rgen der Genossensdhast erfolgen im rieen urier, in den Münchner Neuesten Nach- n u, der Münchner Post und der Münchner Zei- oder unker der Firma, von zwei Vorstandsmitgliedern Stellye Vorsitzenden des Aufsichtsrats oder dessen de Fiertteter unterzeihnet. Der Vorstand zeichnet firma e in der Weise, daß die Zeichnenden zu der orstaudte Namensunterschrift hinzufügen. Je zwe li fgedmitglieder können miteinander rechtsverbind- abgebe ‘die Genossenschaft zcihnen und Erklärungen [häftgoe Haftsumme: 100 4. Höchstzahl der Ge- Silge ne e: 100. Vorstandsmitglieder: Karl August mann (aufmann, Albert Ostertag, Kaufmann, Her- e Ei ottsmann, Hoteldirektor, alle ïn München. Dienst der Liste der Genofsen ist während der unden des Gerichts jedem gestattet. üen, den 17. April 1909. Königliches Amtsgericht München L.

ânder, Deiater. [6856] Haube Senofsenschaftsregifler ist bei Nr, 13, dem Rose haltäverein Feggendorf, eingetragene Ge- ag schaft mit beschränkter Haftpflicht, cinge- HeE daß an Stelle der ausgeschtiedenen Bergleute u ri Langenheim und Wilhelm Matthies Wil- dorf Tatje und Heinrich Ragge, beide in Feggen- m dez Vorstand gewählt find.] üuder, 7. April 1909. u Köntgliches Amtsgericht.

Aldor, Doister. [6855] Nr U hiesigen Genofsenscafisregister ist heute zu tee der Molkerei Eimbeïkhausen, einge- pee Geuosseuschaft mit beschräukter Haft- Std in Eimbeckhgusen eingetragen, daß an Helfen des ausgeschiedenen Wilhelm Hobein Wilhelm wählt (erde Eimbeckhausen, in den Vorstand ges

E Hntezeiót niglihes Amtsgericht. 1 de N [6857] n Q gericht Müufingen. Darlehen @ enoffen|daftacegifter ift heute bei dem » în Doz seuverein Dottingen, e. G. m. eneralveisa tingen eingetragen worden: „In der telle deg Mlung vom 3. März 1909 wurde an helm Bogle deschiedenen Vorstandsmitglieds Wil- dwig Claß ¿n Vorstandsmitglied der Satiler

D n Dottingen gewählt.“ en 16. April 1909. Bere ciotidhier Nothfelder.

K. Amtgeri [6858]

; Fmntgeriht Miüunfingen. man Ten Genofsen)chaftsregister f S brute bei der u G, in nossenschaft Dotlingen, e. G. m. eneraly ottiugen eingetragen worden: „In der Stelle pee lMmmlung vom 30. März 1909 is an bm Fur, Abscheidenden Vorstandömitglieds Wil- Vauer Wil Vorstandsmitglied (Vorsteher) der Worden « helm Bosler in Dottingen gewählt

R April 1909. Oberamtsrichter Rothfelder. Mim e [6859]

Lie G Lürtt. Amtsgericht Neresheim.

1909 eingetrallaftöreglfter wurde am 13. April

einge: Molkereigenossenschaft Waldhausen,

Dastpsti sene Genosseuschaft mit uubeschräukter

Si pit, Neredheiner Genoffenschaft: Waldhauseu, O.-A.

le Say ung ist vom 24. Januar 1909.

meeE der Geno enschaft ist. die Verwertung der Die H Wf gemeinschafiliche Rehnung und Gefahr. Unter ih ütmachungen der Genossenschaft erfolgen r e Firma und gezeichnet durch den Vor- Amioblage s den Vorsitzenden des Auffichtsrats im tg des Oberamtobezirks. für die verbindliche Willenserklärung und Zeichnung Oder set enofsenschaft erfolgen durh den Vorsteher Fi dmitglied, Werte und ins M e:

tg « Die Zeichnung erfolgt, indem der Werden, die Unterschriftêèn der Zeichnenden hinzugefügt

Selle Vorstand besteht aus dem Vorste er, dessen mit Zetiteter vnd einem weiteren Mitclier: welches

Yuer Rog der Generalversammlung zuglei Al :

Vagérciget0lledern des Vorstands wurden in der

D it: Sg umlung vom 24. Januar 1909 ge- Deum ultheiß Glaser als Vorsteher, Alois

Aba ut Bauer, als Stellyertreter, beide in deDie Eig Xaver Rieger, Anwalt in Affalterwang. er Dienst ht der Liste der Genossen ift während

unden des Gerihts jedem geftattet. Vats Sty. Amtsrichter Baur.

Jn pr tGeK, Harz. [7026] let: 9 verjeigenssenschaftoregister ist heute bei der sÄnoörafe neten Ländlichen Spar- uud Dar- Yast b etbbeurobe, eingetragene Geuossen- tragen eschräulter Haftpflicht in Abbenrode

vlepäditerg orden, daß au Stelle des ausge!chtedenen

Julius Meyer in Abbenrode der Laud-

.

i {ihre Namensunterschrift

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen beioen werden.

wirt Hermann Klaue in Abbenrode als Vorstands- mitglied gewählt ift. Ofterwieck, den 13. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Patschkau. [6860] Im Genossenschaftsregister wurden beute bei Nr. 7, Spar- und Bauvereiu iu Patschkau, einge- tragene Genoffenschaft mit beschräukter Haft- pflicht, zu Patschkau auf Grund des General- versammlungsbeshlusses vom 14. März 1909 folgende Statutsabänderungen eingetragen: Gegenstand des Unternehmens ist die Annahme und Verwaltung von Spareinlagen sowie der Bau, Grwerb und die Ver- waltung von Wohnhäusern und deren Vermietung zunächst an Genoffen, andernfalls ist auch eine Ver- mietung an Nichtmitglieder zulässig. Die Zeichnung geschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß zwei Vorstandsmitglieder zu der Firma der Genossenschaft eifügen. Amtsgericht

Patschkau, den 7. April 1909.

Pless. [6861]

Fn unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 1 „Kafinogesellshaft Pleß“, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, am 6, April 1909 eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes, S obexlehrers Max Keil . in Pleß der Gymnafial- oberlehrer Viktor Paul in Pleß in den Vorstand gewählt ist. Amtsgeriht Plefe.

PIless. [6862] Jn unser . Genossenschaftsregister ist bei Nr. 20 Spar- und Darlehuskafsen. Verein, cingetra- geue Genossenschaft mit unbeschräukter Haft- pslicht ¡u Ober-Goczalkowiß am 6. April 1909 cingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Bauern Clemens Woiciech- in Ober-Goczalkowihßz der Tbbauer Michael Michalik daselbst in den Vor- and gewählt ist, Amtsgeriht Plefe.

Potsdam. 6863]

Fn unser Genofsenschaftsregifter ist unter Nr. 31 die Genossenschaft: „Spar- und Darlehuskafse, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sive in Caputh eingetragen.

Das Statut is| am 16. März 1909 erricktet. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb eines Syar- und Darlehnskassengeschäfts zum Zwecke: 1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geshäf18- und Wirtschaftsbetrieb, 2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparfinns, ‘weshalb auch Nichtmitglieder Sparein- lagen machen können.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstands- mitgliedern, die von dem Aufsichtsrat ausgehenden unter Benennung desselben von dem Präsidenten unterzeichnet ; sie sind in die Landwirtschaftliche Ge- nossenshaftszeitung für die Provinz Brandenburg“ aufzunehmen. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur zwei Vorstands- mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung ge- steht in der Weise, das die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift

beifügen. ndsmitglieder find: 1) Robert Bernicke, Miblenbesiber, 5) Wilhelm Koppe, Lehrer, 3) August Heinz, Steinhändler und Gemeindevorsteher, sämtlih in Caputh, zu 1 Direktor, zu 2 Rendant. Die Ein- t der Liste der Genofsen ist während der Dienst- Pa des untérieinees Ser jedem gestattet.

rz

den 29. 09. Pot riglihes Amtsgeriht. Abteilung 1.

Preussisch-Wolland. [6864] Bekauntmachung.

Fn unser Genossen schaftéregister ist bei der Mol- Verei-Genossenschaft Pr. Hollaud, c. G. m. u. 9: in Eq da tos A 5 des Registers

lIgendes etngetragen worden :

‘Die Vertretungöbefugnis der Liquidatoren ist be- endigt. r.-Hollaud, den 15. April 1909. M Königliches Amtsgericht.

mRawitsech. [6865] Bet Nr. 16 unseres Genofsenshaftsregisters, wo die Genossenschaft „Konsumverein für Rawitsch und Umgegend eingetragene Geuossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Rawitsch“ ein- etragen ist, if heute vermerlt worden, daß an telle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Richard Kipper der Schlosser Gmil Kühn aus Rawitsch ge-

viR i ps V 14. April 1909

awiisch, den 14. Apr ;

Königliches Amtsgericht.

Roteuburg, Fulda. [6866)

Zu Genofsenschaftsregifter ift zu Nr. 16, eSpar- zand Dar lEYnBLaffee ei G. m. u. $. in Bebra“, cin eo Stelle des Vorstandômitglieds- Otto ist als Rechner Privatmann Jacob Spohr in Bebra getreten.

{ a. F.. am 14. April 1909. zig N Amtsgericht. T1.

Id, Ostpr. [6867] “Be der Molkerei-Genofseuschaft zu Bahuhof Pollwiiten Ga.-R. Nr. 10 ist etngetragen, da an Stelle des Rittergutsbesigers Adolf Stemenro!h- Blumenau, Osipr., der Gulsbesißer Wännow-Safsen als Vereinsvorsteher in den Vortand ‘gewählt ist. 3

Saalfeld, Oftpr, deu 14. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Bezugspreis In|

Saarburg, Bz. Trier. [6868] M LER Lans ;

Im Genossenschaftsregister iff bei Nr. 14 „Ayl- Biebelhausener Winzerverein e. G. m. u. H. zu Agyl“’ heute eingetragen worden :

Das Vorstandsmitglied Maximint Cornelius zu Ayl ist aus dem Vorftand ausgeshieden. Der Lehrer August Hoffmann in Ayl ist als Vorstands- mitglied und das Vorstandsmitglied Michel Kaypinger, Winzer in Ayl, ist als S R gewählt worden.

Saarburg, den 15. April 1909,

Königliches Amtsgericht. Schönlanke. [6869]

In das Genofsenschastsuegister ist heute bei der unter Nr. 12 eingetragenen Spar- und Darlehus- kasse, eingetragene Genosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Carolina, als Gegenstand des Unternehmens noh folgender Zusaß eingetragen worden :

Uebernahme der Bürgschaft im Ee gina, verfahren der Deutshen Mittelftandska}se.

Schönlanke, den 15. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Sigmaringen. Bekfaguntmachung. [6870]

In unser Genofsenschaftsregijter ift heute unter Nr. 17 die durch Statut vom 12. März 1909 er- rihtete Genoffenschaft unter der Firma: Molkerei- genosseuschaft Hißkofen E. G. m. unbeschränkter H. in Hißkofeu, eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens: Verarbeitung der verfügbaren Milch auf Süßrahmbutter und der gemein- schaftliche Verkauf derselben.

Vorstandsmitglieder: Karl Glaser, Rudolf Maier, / alle in Hißkofen.

Karl Speh,

Alle Bekanntmachungen in Angelegenheiten der Genoffenschaft ergehen unter deren Firma und sind von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern zu unter- zeihnen und in der Hohenzollernschen Volkezeitung in Sigmaringen zu veröffentlichen.

Der Vorstand Gu seine Willenserklärungen kund und zeihnet für die Gesellshaft in der Form, daß mindestens zwei seiner Mitglieder unter der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift seßen.

Die Einsicht der Liste der Genossen is in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Sigmaringen, den 7. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Stadtilm. 16871] Oeffentliche Bekauntmachung.

Unter Nr. 9 des hiesigen Genofsenschaftsregisters ist bei der Genossenshaft Thäleudorf-Solsdorfer Spar- und Darlehnskafsenverein e. G. m. u. H. in ENAREEE unterm heutigen Tage eingetragen worden:

An Stelle des Landwirts Reinhold Breterniß in Thâälendorf ist der Landwirt Arno Graneß I]. in Thâälendorf in der Generalversammlung vom 21. März 1909 in den Vorstand gewählt worden.

Stadtilm, den 14. April 1909.

. Fürstliches Amtsgericht.

Stargard, Pomm. [6872]

Fn unser Genossenschaftsregister Nr. 29 ift heute bei dem „Veamten-Wohuungs-Verein zu Star- gard i/Poi., E. G. m. b. H.“ eingetragen: a. Die Bekanntmachungen erfolgen nur durch die Stargarder Zeitung und, falls diese Zeitung eingeht oder Veröffentlihungen in ihr unmögli werden, bis auf anderweiten Beschluß der Generalversammlung im Deutschen Reichsanzeiger. b. Der Amtsgerihts- sekretär Alexander Krause ist aus dem Vorstand aus- geshieden und an seine Stelle der Matertaliens verwalter Franz Ballstädt zu Stargard i. Pomm. in den Vorstand gewählt. Stargard i. Pomm., den 13. April 1909. - Königliches Amtsgericht.

Stettin. [5526

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 39 C,Logenhausgeuofseuschafst des nueu- tralen, unabhäugigen Guttemplerordens, eingetragene Geuofseuschaft mit beschräukter Haftpflicht“ in Stettin) eingetragen: Gustav Frischer ist aus dem Vorstand ausgeschieden und für ihn Otto Abendroth in Stettin zum Vorstands- mitgliede bestellt.

Stettin, 8. April 1909.

Königl. Amtsgeriht. Abt. 5.

Stuttgart. [6873] K. Amtsgerickcht Stuttgart Amt.

In das Genossenschaftsregister Band Il Bl. 57 Nr. 16 wurde heute bei dem Darlehenskassen- verein Unter- und Oberfielmingen e. G. m. U. p: eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Karl Bayha in den Vorftand gewählt wurde: Friedrih Schäffer, Schreinermeister in Untersielmingen.

Stuttgart, den 10. April 1909.

Oberamtsrichter Kallmann.

Tiegenhof.

In unser Genossenschaftsregister Schoeneberger Viehverwertungsgenosseuschaft zu Schöueberg a. ÆW. eingetragen, daß Richard Karnapp in Barenhof für Otto Ninge in den Vor- stand gewählt ift.

Tiegeuhof, den 16. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

74]

ß | Trebnitz, Schles. [687

5

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei 2 Genossenschaft Nr. 22 „SEpar- uud Darlehus- fasse, eiugetragene Geuosseuschafti mit uube- schränkter Haftpflicht zu Deutsh-Sammer“‘

eingetragen worden, daß Lehrer Friß Seidel aus | K

eträgt L 6 80 S für das Vierte E ertionspreis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile S0 4.

1} Ha summe beträgt 200 4. Zul i

[68 ist bei der | Sh

inzelne Nummern kosten 20 4.

dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle O Á ar e E orden 5 ,

15. April 1909. M A Trebnitz, Schles. 6876] In unser Genossenshaftaregister ist heute bei der Genoffenschaft Nr. 23 „Spar- uud Darlehuskasse eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Schlottau““ cingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Postagenten Ernft See E S eh ths Renner in ottau in den Vorstan ewählt word . Amksgeriht Trebuitz, den 15. April 1909. v

Tübingen. K. Amtsgericht Tübiugeu. [6877

In das Genossenschaftsregister wiitbe Ah e Tinte, da Sina : „Darlehenökafseuverein

j rageue Genoffen

unbeschräukter Haftpflicht“: E:

In der Generalversammlung vom 7. März 1909 wurde an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Johannes Mang, Weingärtners in Tübingen, der Friedrich vaug, Holzhändler in Tübingen, in den Vorstand gewählt.

Den 14. April 1909.

Oberamtsrichter Bauer.

Unna. [6878]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 13, wo der eeDemçgeinnügtiger Bauvereiu“ eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu HSolzwickede eingetragen steht, ist heute in Salte 6 folgendes eingetragen : f:

8 31 Abs. 2 tes Statuts erhält von jeyt an folgende Fassung:

„Sie erfolgen durch das amilie Kreisblatt, Schwerte,“

Unuua, den 7. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Viersen. Bekanutma

chung. 5528 In das Genofeuichäftbratter Dir: 11 i

bei der Genossenschaft Viersener Spar- und Dar- lehnskasseuverein, eingetragene Venosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Viersen, ein- getragen worden:

An Stelle des Martin Nensh if Heinri Neetix, Ackerer in Viersen-Oberbeberih, zum Vorstands- mitgliede und Stellvertreter des Vorsitzenden gewählt.

Viersen, den 8. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Waläshut. Befauntmachung. [6879]

Nr. 3320. In das Genossenschaftsregister wurde zu der Genossenschaft „Laudwirtschaftlicher Cou- sum- und Absatverein Kadelburg e. G. m. u. H. eingetragen :

Die Vorstandsmitglieder Karl Zuber, Fi dhen- wirt, und Wilhelm/Bercher jg., Landwirt G ner), - beide in Kadelburg, find aus dem Vorstand aus- geshieden und an threr Stelle Artur Noth, Land- wirt und Polizeidtener (als Rechner) und Wilhelm Ruf, Landwirt Naglers, beide in Kadelburg, in den Vorstand gewählt worden.

Waldshut, den 8. April 1909.

Gr. Amtsgericht. I.

Weissenfels. ' [6174] Nach Statut vom 31. März 1909 wurde eine Ge- nofsenshaft unter der Firma „Läudliche Spar- «& Darlehuskasse Großcorbetha, eingetragene Genofseuschaft mit beshräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Großcorbetha gebildet und am 14, April 1909 unter Nr. 16 des Genossenschafts- registers eingetragen. Gegenstand des Unter- nehmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlehns- kafsengeschäfts zum Zwette: 1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geschäfts- und i L E 2) L S E E nlage un rderung des Sparsinns, weshalb au Nichtmitglieder Spareinlagen me Lime. De e e zulässige der Geschäftsanteile 50. Die Mittaliber Loe Porstands sind: Otto Knauth in Sroßcorbetha, Paul Hieselhäahn in Guniebendorf, Friedrich Hell- riegel in Großcorbetha. Die bffentlihen Bekannt- machungen ergehen unter der Ua der Genofsen- schaft, gezeihnet von zwet orstand8mitgliedern, im Weißenfelser Tage- und Kreisblatt und beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten General- versammluvyg durch den Deutschen eihsanzeiger. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge» nossenschaft erfolgt durch zwei Vor tandsmitglieder. Die Zeichnung gesteht in der Weise, daß die Aen zu der Firma der Genossenschaft ihre der Genofien ift während der Qt Gnfiht der Lifte rend der 1ihts jedem gestattet. lenststunden des Ge- Königliches Amtsgericht Weifteufels. Zierenberg. [6178]

In das Genossenschaftsregister zu 9 hasunger Darlehenskafsouver tee i G S ist naGfolgender Cintrag bewirkt worden: An Stelle des verstorbenen Ackermanns Hieronymus Karl I A ¡u Wenigenhasungen ift der Ackermann R e, Heinrich Döhne daselbst in den Vorstand

Ziereuberg, den 7. April 1909, N Königlides Amtsgericht. . ekanutmachung. 5798 n gie Genossenschaftsregister ift beni bet n Janowiter Viehverwertungs- bei crenschäft He grtTauene Genossenschaft mit E worben: N E 7 Gw andwirt Karl Burg aus Kleedor arl Reinke aus Janowißz sind aus (ar ne

iti