1909 / 92 p. 37 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

quumelden. Erste Gläubi i 7 2 gerversammlung und Ux yoetermin : 21, Mai 1909, Vormittags

“Papeuburg, 15. April 1909. : Königlies Amtsgericht. 11.

Pirmasens B f 3. Befkanutma<hung. [6548] Absate, das Vermögen des Jakob Bender, Amis irant in Pirmasens, hat das Kal. 4 Ut Pirmasens heute, des Nathmittags Kaufma! 23 Konkursverfahren eröffnet und den on Sao Ludwig Mohr in Pirmasens zum D Sia Aller ernannt. (Erster Termin ist auf rüfun ag, den 11, Mai 1909, und allgemeiner A9gg ermin auf Dienstag, deu 22. Juni Siuunggî jedesmal Nachmittags $8 Uhr, im beraumt ‘aal des Kal. Amtsgerichts Pirmasens“ an- big 8 M ¡Sffener Arrest ijt erlassen mit Anzeigefrist 15, Jun 1909. Die Anmeldefrist endet mit dem rmaseus, den 16. April 1909.

Der Gerihts\{reiber des Kgl. Amtsgerichts : P Nuffler, Kgl. Sekretär. lettenberg. [6582]

er das Vermögen des Kaufmanns Otto E, ¡u BVlettenberg ist fte am 17. April ahre: mittags 1 Uhr 50 Min., das Konkurs» Stelie, eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Tung cs zu Plettenberg. Erste Gläubigerversamm- Prüfun e 14, Mai 1909, Vormittags 11 Uhr. Bitiga anin am 18, Juni 1909, Vor- t.3 Dfther M n Anlage Gade btude Hike [ rreft und Anzeige 84. Junt 1909. Vlettenberg, den 17. April 1909. Königl, Amtsgericht.

s 1 VOId, Bekanntmachung. [6572] Be, das Vermögen der Firma Kettermami! > baber, * SVnueidergeshäft in St. Avold, Jn- > Ernst Kettecmann, Sthneider, und Pêter r Sneider, beide in St. Avold, is am sel.1909 Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: P MWgent Wilhelm in St. Avold. Anmeldefrist: bis g 1909 und offener Arrest mit Anzeigepflicht und af Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung Vorm Meiner Prüfungstermin: 15. Mai 1909,

nittágs 10 Uhr. Kaiserliches Amtsgericht St. Avold.

A ekanntmachung. [6568] jitbex has Vérmögen des Bä@ermeifters uud dörser warenhäudlers Wilhelm Blickens- daö in Speyer ist heute, Nachmittags 54 Uhr, in S, kursverfahren eröffnet und'Rehtsanwalt Merl Offe peyex zum Konkursverwalter cinannt worden. Ende? Arrest mit Anzeigefrist bis 6. Mat 1909. Prüf Anmeldefrist 6. Mai 1909. Wabl- und im Sj termin 15. Mai 1909, Vorui. 10 Uhr, ißungssaale des K. Amtsgerichts hier. - tyer, 15. April 1909, Kal. Amtsgerichtsscreiberei. Stübinger, K. Sekretär.

Thorn, [6592] sto ber ven Naßlaß des am 6. November 1908 yer- Pvelen Hausbesißers Anton Gryczyuski aus Aae ist am 16. April 1909, Vormittags 11 Uhr, Kauf Ontursberfahren eröffret. Konkursverwalter : hig nann au Engler aus Thorn. Anmeldefrist vit Fs Mai 1909. Offener Arrest mit Anzeige- Versa zum 10. Mai 1909. Erste Gläubiger- 14. R und allgemeiner Prüfungstermin am Unferjelh 209, Vormittags 1X Uhr, vor dem i ora, en Gericht, Zimmer 37. : Ta Gerlhiosereiber" til 'Kbnialichen Amtsgerichts iy es Könialihen Amtsge : tee S E [6660] - Und Meggoc erUbgen des Karl Canz, Wirts

16. April fers gu Vaihiagen a. E.- am

de dmittags 54 Uhr, das Konkurs- Bein erd t wörden onkursverwalter frist M Löble in Vaihingen a. Enz. Anmelde-

D Arrest und Anzetge- Wag 7A Mai 1909. Wettermin: 23. April

eitag ormittags 11 Uhr. Prüfungstermin: Ln U den 11, Juni 1909, Vormittags

Vaihßin Hen a. Enz, den 17. April 1909.. BejiGbscreiberci bes K. Aumtsgerihis u dingen a. E, Würlt. Scheufele. Nr, e500, Baden. SRonfurécröffnung. [6558] fabritang,,, Ueber das Vermögen des Schuh- _Filer wurd riedri Heinzmann ‘in Mönch- L Ub urde heute, am 16. April 1909, Vormittags Gläubige! 228 Konkursverfahren eröffnet, da der tÜücseng N Schuhfabrikant Heinri Rieber in Pir- glaubhaft le Zahlun funfähigleit des Schuldners der Zahl gemacht ind der Schuldner die Einstellung gestany 2 gen und scine Zablungsunfähigkeit zu» n hat! Rechtsagent Grüßer in Villingen onkurêverwalter ecnannt. Anmeldefrist, t und Anzeigefrist: 15. Mai 1909. Dienstag igerbérsammlung und Prüfungstermin: D Uher. den 25, Mai 1909, Vormittags

Villin

Aer, den 16. April 1909.

er Gerihtsschreiber Gr. Amtsgerichts: S.) E. Bernauer.

A e a —— E Jwalde. [6611] des ‘M Konkursperfahren über das Vermögen ermeistevss Konrad Dautel ¿zu Arnsê- l Termin zur Anhörung der Gläußiger- ung über Veräußerung des Grundstücks des f freier Hand auf den 6. Mäi Lins Vormittags 10 Uhr, anberaumt. Gerichte aide» den 15, April 1909 Aue: sfcreiberei 2 des Königlichen Amtsgerichts. Das Brugob. SEE A [6626] Ctuhlfay- urdperfahren über das Vermögen der Luilie rif, und: Dampfsägewerktsinhaberin _ i Aue Ledwig verw. Becher, geb. Ullmann, : Lécher dasetgd Inhaberin dex fema Chriftiau e T aglelb t, wird hierdurch aufgehoben, nadzdem Wgenomn, Mlelhêtermine vou 27. März 1909 “Wab von 2 Vi le S ; j està : Ue, den 13, April 1909, N erzen Königliches Amtsgericht. @ Das R Rügen. Konkursverfahren. [6807] LBiffers Curbverfahren übex den ' NaGßlaß des 1g Abhalt arl Brandt zu Lauten Dorf wird Vergene 0 des Schlußtermins aufgehoben. 29, Rügen, den 11. April 1909. Königliches Amtsgericht.

s

FÆOrlin, Koukursverfahren. [6619]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen bes Kaufmauns Mox Treuherz in Berlin, Andreas- \traße 45, Geschäftélokale in Verliu, Andreas- straße 45, Andreasstraße 44, und Invalidenfiraße 115, und in Spandau, Breitestraße 30, ist infolge eines voa dem Semeinshuldäer gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 27. April 1909, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtägeriht Berlin-Mitte, Neue Friedrichstraße 13/14, II1. Sto, Zimmer Nr. 106/108, anberaumt. Der WVerglei<svors{<lag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihis zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Vexlin, den 29. März 1909. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Koufursverfahren. [9313] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nathan Kopelanësky in Verlin, irma: N. Kopelansky &_ Posuer, Oberwall- raße 8, Privatwohnung: Schüßenstraße 61, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleich8- termin auf den 30. April 1909, Vormittags 101 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin- Mitte, Neue Friedrihsiraße 13/14, 111. Stol, Zimmer Nr. 106/108, anberaumt, Der Verglei<8- dorshlag und dic Erklärung des Gläubigeraus[<usses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Se rinr iee des Kön lien Amtsgerichts Der Ger reiber des Königlichen Amtsge Berlin-Mitte. Abteilung 84,

WOriim, Noukursversahren. [6622] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des S@lossermeifters Georg Suhfe hier, Griebenow- straße: 1, ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Nertwalters, zur Erhebung von Etnwendungen gegen das S(hlußverzeichnis der bet der Verteilung zu be- rüd>sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfafsung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögens- tüde fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- ti der Auslagen an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf den 4. Mai 1909, Vormittags L067 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst, Neue Friedrich- ftraße 13/14, IIL. Sto>, Zimmer 111, bestimmt. Del ibiochrciber des Königlichen AmtsgeriHts Der Gerichts\hreiber des Königlichen ger Berlin-Mitte. Abteilung 83.

ERerlin. Koukursverfahreu. __ [6620] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Hedwis Kohls, geborenen Malitzki, In- haberin der Firmg Kohls und Co. zu Berlin, Muskauerstraße 55, Geschäftslokal: Skalißer- ftraße 47/48, ist infolge Nichivorhandenseins einer Masse heute cinaestellt worden. Berlin, den 7. April 1909. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berkin. Koukursverfahren. [6618] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Charlotte Schoeller, in Firma Ch. Schoeller in Verlin, Krautstr. 52, is infolge Slußyerteilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. VBeeclin, den 7. April 1909, Der Gerichtöshreibet des Königlichen Amtsgerichts BerlinMitte. Aht."83 a.

Berlin. Konkursverfahren. [6621]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Naufæzanus Albert Hanf} in Berlin, Neue Königstr. 50, ift zur Abnahme der SHhluß- re<nung des Verwalters und; zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverieichnis der bet

ist | dex Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen der

termin auf den 13, Mai 1909, Vor- Le 161 Uhr, vor dem Königlichen Amts- erite hierselbst, Neue Friedrichstr. 13/14, IT1. Sto>, immer 111, bestimmt. ei ti eib ave ‘Föniglichen Ami3gerichts retber A V lin-Mitte. Abeilung 83.

Berlin. Foukursverfahren. 3

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Philipp Feith în Tégel,Berliner- ftraße 91, ist zur Abnahme der Sc<hlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußrerzeichnis der bei der Verteilung zu bee rücsichtigenben Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerktbaren Ver- mögensftü>e sowie zur Anhörüng der Gläubiger über vie Etstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\<u}ses der Shlüßtermin auf den L®2. ai 1909, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerihtè Berlin-Wedding, Brunnenplah, R: de d vril 1909

erlitt, Den 14. T s ;

Königlihes Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung6.

Werustadt, Sehlés.; [6600] Konkursverfahren.

Fu dem Konkursverfahren. über das Vermögen des Kaufinauns Otto Rechholtz, früher ¿u Veru- ftadt, jeut zu Omechau, ist zur Abnahme der Sclußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Eliwendungen" gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung über die nit verwertbaren Vertitiögensstü>e der Schlußtermin aufden 8. Mak 1909, Vormittags 104 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 12, bestimmt.

Bernstadt, den 13. April 1909. :

: Werner, GeriWtsshreiber des Köntglichen Amtsgerichts.

jielerseld. Konkurêverfahreu. __ [7092] B Oas Konkurgverfahren über das“ Vermögen des Steindruckers Alexauder Sauder in Bielefeld, wel@er in Gemeinschaft mit dem Lithographen Beruhßa1d Temming hier unter der nit eingeträgenen Firma Temming & Sander hier, Altstädter Kirchstraße 10, cine lithogravhishe Auftalt be- trieben p ‘wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

den 15. April 1909. R Köntglides Amtsgericht.

1a. Konkursverfahren. [7093] r ‘Sonkurdverfahren über das Vermögen des Lithographen Veruhard Temming in Bielefeld,

[6623]

wel<her in Gemeinshaft mit dem Steindru>ker Alexander Sander bier unter der nit eingetragenen Firma Temming & Saùuderx hicr, Altstädter Kirh- straße 10, eine lithographishe Anstalt betrieben hat, wird nah erfolgter Abhaltung des Sc{hluß- termins hierdur< aufgehoben. Bielefeld, den 15. April 1909. KönlgliWes Amtsgericht.

Bremen. [6629]

Das Konkursverfahren über das Vermögen“ des"

BVarbiers und Friseurs Carl Hans Erich Luschuath in Bremen ist na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins dur< Beschluß des Amts3geri<ts von beute aufgehoben. Breuïeu, den 16. April 19099. Der Gerichtsschreiber des Amt3geri>hts : Ahrens, Sekretär.

Breslau. [6593] Däs Konkursverfahren über das Vermögen des Terrazzofabrikanten Augelo RNosfimel in Vreslau, Weinstraße Nr. 73, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Breslau, den 19. April 1909. Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. [6616]

Jn deat Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhalters Wilhelm Werner, früher in Alt- Æarthau, jezt zu Kefselsdorf, is zur Ab- nahme der [ußre<nung des Verivalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc(hlußper- zeihnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den TLL, Mai 1909, Vormittags 9 Uhr, vor dem König- U N hierselbst, Zimmer Nr. 10, be-

mmt.

Vunzlau, den 14. April 1909.

Königliches Amtsgerit.

Burgdor!, Mann. Secfanntmahung. [6598] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gasftwirts Willi Brauer in Haimar wird, weil eine den Kosten des Verfahrens entspre<hende Konkurs- masse nit vorhanden ift; eingestellt. Vurgdorf, den 20. März 1909. Königliches Amtsgericht. 3.

Chemnitz. j [6623]

Das Konkursverfahren über das ‘Vermögen des Kaufmanus Gotthilf Lebram, alleinigen In- habers des unter der glei<namigen Firma in Chemt- uit betriebenen Herren- und Kuabenkleider-

es{<äfts8, œird auf Grund der Zustimmung aller Konkursgläubiger, wéele Forderungen angemeldet haben, gemäß $ 203 Abî. 2 K-O. hiermit eingestellt.

Chemnitz, den 16. April 1909.5

Königliches Amtsgerit. Abt. B.

Cöln, Rhein. Konkursverfahren. [6552]

Das Konkursverfahren über ben Nachlaß der am 28, Januar 1908 in Cöln verstorbenen Ehefrau Wilhelm Hofsmnun, Emilie geb. Hers<hbah, zeitlebens Inhaberin eines Wäschcge{<ä}ts zu Cölu, Breitestr. 54, wird nah erfolgter Abhaliung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.|

Cölu, den 15. April 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 64.

Crivitz. [6121]

In dem Konkursverfahren über den Natlaß des verstorbenen Zimmermeisters Heinrich Krome zu Crivit wird hiermit zur Prüfung einer na<- träglih angemeldeten Konkursforderung ein besonderer Prüfungstermin auf Dienstag, den 27. April 1909, Vormittags 9 Uhr, an der Gerichts- stelle anberaumt.

Crivis, den 12. April 1909.

GSroßherzoglidzes Amtsgericht.

Dahn. [6542]

Dur Beschluß des K. Amtsgerichts Dahn vom 15. April 1909 wurde bas Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhfabrikänten Jakob Schmidt in Dahn, naGdem der im Vergleichs- termine vom 30. Januar 1909 angenommene Zwangs- verglei< re(tskräftig bestätigt ist, wieder aufgehoben.

Dahu, 16, April 1909.

Kàl! Amtszerihtsschreiberei.

Deutsch-Eylau. Sonfurêvérfabßren. [6604] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Leo Caspary in Gia mecder wird nah erfolgter Abhaltung des lußtermins hierdur< aufgehoben. Dt.-Eylau, den 16. April 1909. Königli®wes AmtsgeriFt.

Dorimaund. Konkursverfahren. [6590]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeifters Heinrich Maas- zu Litnen- Süd wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 17. Februar 1909 angenommene Zwangspergleich dur< rechtskräftigen Bejbluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdur< ausgehoben.

Dortmund, den 5. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. [6581]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesellshaft in Firma Ei>>- go Gerling in Elberfeld, Berliner-

raße69/71, wird'an Stelle des verstorbenen Reht3- anwalts, Justizrats Hünerbein der Rechtsanwalt Justizrat Shmiß hier zum Konkursverwalter ernannt. Zur Beschlitßfassung über die Beibehaltung des er- nannten? odér’ die Wahl eines anderen Verwalters und zur: Legung der Schlußre<hnung des bisherigen Verwalters wird Termin auf den 13. Mai 1969, Vormittags A075 Uhr, Eiland 4, Zimmer 45 (Sißzungsfaal 2), im I. Sto> bestimmt.

Elberfeld, den 14. April 1909.

Kgl. Amtsgericht. 13.

Elsterberg. [6570] Das Konkurbverfahren über das Vermögen des Sc<huhmachermeisters Franz Jetschuy in Elfter- berg wird na< Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Elsterberg, den 16. April 1909. - Königliches Amtsgericht.

* Erfurt. Koukurêëverfahren. [6587]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Riegler in Erfurt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Aus- shüitung der Masse hierdurh aufgehoben. Erfurt, den 10. April- 1909.

Königliches Aintsgericht. Abt. 9.

Erfart. Koukursverfghrea, [6585] In dem Konkursvétfahrén übér das Vermözen des Kaufmanus Earl Pauser in Jlversgehosea tze Verfahren wegen Mangels an Masse auf- gehoben. Erfurt, den 10. April 1909. Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

Flensburg. KRonfurösverfahren. [6584] Das Konkursvberfähren über“ däs Vermögen des Neftaurateurs Adolf Johannes Martin Klo in Flensburg wird nach erfolgter Abhalting des Ssl[ußtermins hierdur< aufgehoben. Flensburg, den 14. April 1909. Königliches Amtsgeriht. Abt. 3.

Genthin. [6599]

In dem ‘Konkursverfahren über das Vermögen bes Ziegeleibefißers Karl Mahreunholt in Bergzow ist zur Verhandlung über die Festseßung der Aus- Tagen und der Vergütung der Mitgaliéder des Gläu- bigeraus\{<u}ses Termin auf den 26. April 19609, Vorm. 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Genthin anbéraumt.

Genthin, den 29. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Gumbinnen. Konkürêverfähren. 6597 Das Konkursverfahren über das Vermö E Le

Firma Louis Rubenftein Juh. Jsaak eu-

ftéin in Gumbinnen wird, na<hdem der dem

Vergleichstermine vom 2. März 1909 angenowmutene

P EnCEDeE On. ata E Bea Belthluß vom Z ri estätigt ist, hierdur<h aufgehobén. Gumbinten, den 16. April 1909. 8

Königliches Amtsgeriht.

Walle, Saale. Konfurêverfahren. [6561] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Justallateurs Hugo Hillig in Hällé a. S; ist zur Prüfüng der nahtcäglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den X83. Mai X909, Vor- MRAE 11 Uhr, vor den Köntglihen Aintsgericht in Halle a. S., Poststraße 13—17, Erdgeschoß Süd- flüugel, Zimmer Nr. 45, anberaumt. Halle a. S., den 14. April 1909. Der Gerichtsschreiber E Ren Amtsgerichts.

Heilbronn. K. Amtsgericht Heilbronu. [6547]

Das Konkurüverfahren über das Vermögen des Theodor Keim, Kaufmanns hier, Inhäber der Firma Schopf-Fenrhel hier, wurde, nähdem der in dem Vergleichsterritne vom 20. März 1909 an- genommene Zwangsverglei<h dur rechtskrästigen Beschluß vom 1. d. M. bestätigt ift, aufgehoben.

Den 15. April 1909.

Amtsgerichtssekretär Herrmann.

Jauer. Konkursverfahren. [6575] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Doutinikus Scholz aus arri ift zur Abnahme dèr S(hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S<hluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der SWhlußtermin auf den 17. Mai 909, Mittags LUD Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer 10, bestimmt. Jauer, den 13. April 1909. Dex Gerichtss{reibèr des Amtsgerichts.

Kattowits, O.-S. Sonfurêverfähren. [6955]

In dem Konkursverfahren über däs Vermögen des Kaufmanns Max Pollak zu Kattowitz, Johannes- straße 14, ist infolge eines von' dein Gemeinshuldner gemacten- Vorsßlags zu einem Zoaigoveraloie Ver- gleiGstermin auf den 11. Mai 1909, Ee 113 Vhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Kattowiß, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Dét Ver- gleihsvors<lag und die Erklärung des Gläubiger- aus\{<ufses sind auf der Gerihtss{reiberei des Konkurs- Lees f Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

« 10

Kattowiß, den 17. April 1909. Königl. Amtsgericht. Königshütte, O0.-S. [6603]

: is aarmty e: tr

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gasftwirts Simon Grünpeter in Bismarekhütte war dur Beschluß des unterzeihneten Gerichts vom 24, Februar 1909 eingestellt worden, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vorhanden war. Auf erhobene Beshwerde i vorgenannter Beshluß dur< Beschluß des Kön lien Landgerihts Beuthen O.-S. vom 2. Ap 1909 aufgehoben und' angeordnet worden, dem Kon- kur8verfahren Fortgang zu geben. Die Vergütung des Konkureverwalters, Kaufinanns St. Suchy in Königshütte, ist einschließli der baren Auslagen anderweitig auf 300 4 und die Vergütung Ves Gläubigeraus\{<ußmitgliedes, Kaufmanns Ernst in Königshütte, anderweitig auf 30 4 festgesezt worden. 9. N. 21 2/08.

Königshütte, den 16. April 1909,

Königliches Amtégericht.

Künuzelsam. [6549]

Das Konkursverfahren über das Vermögen de Schueibers Thomas Kiesel in Nagelsberg mus nas R ano e mins und Vollzug: der vßverteilung heute au

Künzelsau, den 16: April 1909. i:

Königliches Amtsgericht.

‘Laupheim. Konfursverfahren.} [6567

Däs“ Konkursverfahrèn über das V ] hard „Fable, dev, Schuhmacdermeittevs , wurde heute f p des S aae aufgehoben. ea Abhaltung

en 10. Apr - Gerichts Kgl. Amtsgerichts Laupheim. Ag ctibetel s Laupheim. Ronfkuvrêverfahren. 6566] SiefanSchros, Baues {e das of, Bauers i Chefrau Kathariue geb, gt E TeN

un erfolgter Abhaltung - des Schlußtermins auf-

gehoben. Den 10. April 1909. Gerichtsschreiberei des Sekr. Baumann.

Kgl. Amtsgerichts Laupheim. Warienburg, Westpr. [6608] Ss& Konkursverfahren. zie a E putdverfahren über das Vermögen der E Ale eitrana in Maxieubürg wird be ugger A altung des S{lußtermins hier- Marieuburg, den 15. April 1909. Königliches Amtsgericht.

WMarKtheidenfseId. Bekanntmachuug. [6615]

Das K. Amisgeriht Marktheid nfeld 16. April 1909 das Konkursverfahren üher E

errt

I i L