1909 / 97 p. 42 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

t A gi Ar

. ftädt. Graben 93, ist zur Abnahme der

Brotterode. 8745]

[ In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Christoph Kefiler & Co. zu Brotte-

rode wird Termin zur Verhandlung über den Zwangsverglei, zur Prüfung der nahträglih an- Gueelèn Forderungen und zur Anhörung der

läubigerversammlung über die Feststéllung der Auslagen und der Vergütung für die Mitglieder des Gläubigeraus\<hu#}es auf den 14. Mai 1909, Vormittags 9 Uhr, bestimmt.

Brotterode, am 23. April 1909.

Königliches Amtsgericht.

Cöln, Rhein. Veschlufß. [8730]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Eduard Verkenhof, alleinigen Inhabers der Firma Ed. Berkeuhof & Co. zu Cölu wird das Konkursverfahren mangels Masse eingestellt, :

Côln, den 17. April 1909.

Königlißes Amtsgericht. Abteilung 64.

Dahn. [8728]

Durch Beschluß des K. Amtsgerihts Dahn vom 21. April 1909 wurde das Konkursverfahren über den Nahlaß des Jakob Breiuer des Alten, geweseuen Schreinermeisters in Bundeunthal, nah erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins und na< vorgenommener S@hlußverteilung aufgehoben.

Dahn, den 23. April 1909.

K. Amtsgerichts\chreiberei,

Danzig. Konkursverfahren. [8687]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Paffarger in Danzig, IV, Damm 8, ist zur Abnahme derx Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung u berüd>sihtigenden Forderungen der S{hlußtermin auf den 10. Mai E909, Mittags 12 Vúr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Pfeffer- stadt 33—35, Hofgebäude, Zimmer Nr. 50, bestimmt.

Danzig, den 19. April 1909. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Danxig. Koukursverfahren. [8686] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Michael Plebuch in e Stng uY- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Swhlußöerzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses der Schlußtermin auf den 10. Mai 1909, Mittags A2 Uhr, vor dem Königlichen Amt3geriht hier- felbst, Pfefferstadt 33—35, Hofgebäude, Zimmer Nr. 50, bestimmt. Danzig, den 19. April 1909. Gerichtsschreiber des Königlidßen Amtsgerichts. Abt. 11.

Esslingen. f. Amtsgericht Efßlingenu. [8735]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Abh

Adolf Fleishmaun, Kaufmauns in Eßlingen, ist nah bhaltung des Schlußtermins und na< Voll- zug der Schlußverteilung dur Gerichtsbes{<luß vom heutigen Tage aufgehoben worden.

Den 22. April 1909. Gerichtsschreiber N og. Gatha.

Konkursverfahren. [8715] In dem Konkursverfahren über den Naghlaß des Bureauvorstehers Theodor Andres in Gotha tft zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sthluß- berzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf den 18, Mai 1909, Vor- mittags LU Uhr. vor dem Herzoglihen Amts- gerihte hierselbst, Zimmer Nr. 19, bestimmt. Gotha, den 21. April 1909.

Schuchardt, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerißts. 7.

Güstrow. T TOeLIRYtER, [9028]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Paul Jäger, früher in Güstrow, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu erüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Sluß- termin auf den 17, Mai 1909, Vormittags U0 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte Hierselbst bestimmt.

Güstrow, den 22. April 1909.

Großherzogliches Amtsgericht.

Güstrow. [9027]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Adolf Salow, bisher in Eüftrow, wird aufgehoben, na<hdem der am _10. Dezember 1908 geschlossene Zwangsverglei bestätigt ist.

Güstrow, den 22. April 1909.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Gummersbach. Koukursverfahren. [8739] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhwareahändlers uud Schuhmachers Gustav Grothe aus Dümmlinghausen wird nah Ee Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. : Gummersbach, den 15. April 1909. Königliches Amtegericht. Maynau, Schles. Konkursverfahren. [8689] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Geflügel - Verwertungsgenofsenschaft zu Göll- {<hau wird nah erfolgter Abhaltung des Shluß- termins hierdur< aufgehoben. Haynau, den 17. April 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Heydekrug. i [8722] In dem Konkurse über das Vermögen des Kausf- mauns Gustav Petri>-Szibben soll die S<hluß- verteilung erfolgen. Dazu sind 772,84 46 verfügbar. Zu berüdsichtigon sind 41,63 4 bevorre<tigte e: rungen und 17 090,42 #4 nit bevorre<tigte Forde- rungen. Das Verzeichnis der zu berü>sihtigenden orderungen kann auf der Gerihis[hreiberei III des öntglihen Amtsgerichts Heydekrug eingesehen werden. Heydekrug, den 22. April 1909. Der Rote zee: Michalowsky, Justizrat.

ECieIL, Koukursverfahreu. [8701] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Therese Kaminski, Inhaberin eines

Put- und Modewarengeschäfts in Kiel, ist ¿ur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Swhluß- verzeihnis der bet der Verteilung zu erüdsihtigenden Forderungen der S(hlußtermin auf den 26, Mai L909, Vormittags AU Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 69, bestimmt. Kiel, den 22. April 1909. Der Gerichtsschreiber e Königlichen Amisgerichis,

Kiel. Konkursverfahreu. [8702]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Kaufmanns Adolf Linsly, Agues geb. Schrader, in Kiel, Inhaberin des nit ein- getragenen Kaufhauses Vulkan, Holtenauerstraße 37, ist Termin zur Prüfung der Sd angemeldeten Forderung, zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S@hlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>-

tigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\<ufes der Sélußtermin auf den 2

6. Mai 1909, Vormittags 111 U r, bor s

h dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 69, bestimmt.

Kiel, den 22. April 1909. Der Gerichtsschreiber 2A Königlichen Amtsgerichts.

Königsberg, Pr. Konkursverfahren. [8682]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der | K

Witwe Clara Hoffmaun, geb. Hildebraudt,

aus Aera wird nach erfolgter Abhaltung des | Ei e

S@hlußtermins hierdur< aufgehoben. Königsberg, Pr., den 25, März 1909. Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Königsberg, Pr. Konkursverfahren. [8683]

Das Konkursverfahren über das Vermögen derx verwitweten Wäscherei- und Vadeanusftalts- besizerin Emma Radtke, geb. Brandes, in Firma Friedrich Nadtke, in Königsberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Königsberg, Pr., den 26. März 1909,

Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Königsberg, Pr, Koukursverfahren. [2681] Auf Antrag des Konkursverwalters alffter wir das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhändlers Carl Skopþ in Köuigs- berg eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmassé ni<t vorhanden ist. Königsberg, Pr., den 30. Värz 1909. Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Königsbers, Pr. Sonfure ; T5, Pr. Ronfurêverfahren. [8684 Das Konkursverfahren über den Nad en Les a

8. Mai 1907 verstorbenen Kaufmanns Venjamiu 9

Postulath aus Königsberg wird nah erfolgter altung des Schlußtermins resp. ie e erteilung aufgehoben. Königsberg, den 10. April 1909. Königl. Amtsgericht. Abt. 7. Lauban, [8693] Das Konkursverfahren über das Vermögen ver Frau Satilermeister Selma Gottwald, geb. Vergleichstermin vom 25, Januar 1909 angenommene Zwangsvergleich dur rehtskräftigen Beshluß vom e ae 1909 bestätigt worden ist, hierdur< auf- gehoben. Lauban, den 20. April 1909,

Königliches Amtsgericht. Leipzig. 8714]

[

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drogisten Otto Albin Rudolph in Leipzig- Kleinzschoher, Wigandstr. 17, Inhabers des Drogen- u. Kolonialwarenges<äfts unter der im Handelsregister nicht eingetragenen Firma: Adler Drogerie Albin Rudolph in Lelpzig-Kleinzshocher, Antonienstr. 17, wird na< Abhaltung des S<hluß- termins hierdur< aufgehoben.

L - den 21. April 1909,

öniglidjes Amtsgeriht. Abt, IT A 1

Löwenberg, Schles. [8694] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Paul Zert zu Löwen- berg i. Schl. ist zur Prüfung der naÿträgliß ans gemeldeten Forderungen Termin auf den 8, Mai 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht in Löwenberg i. Schl, Zimmer

r. 6, anberaumt.

Löwenberg i. Schl, den 20. April 1909,

Der Gerichts|hreiber des Königlichen Amtsgerichts. München. - [9024]

Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 23, April 1909 das unterm 18, Januar 1909 über das ermögen des Kaufmauns Karl Werner, Ivhabers der Firma Jgnaz Laugegger Nachf., Fischwaren-,

e Nauchfleisch- uud Konserven: Zut es<äft | dies,

in München eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangêverglei<h beendet aufgehoben. Die Ver- gütung des Konkursverwalters sowie dessen Aus- lagen wurden auf die aus dem S{hlußtermins- protokolle ersichtlihen Beträge festgesegt.

München, den 23. April 1909.

Der Gerichtsshreiber: (L. 8.) Dr. Weyse. Ohrdruf. Konkursverfahren. [8727]

Das Konkursverfahren über den Naglaß des am 9. Mai 1907 verstorbenen Sthreinermeisters Oswald Feter in Ohrdruf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Ohrdruf, den 14. April 1909.

Herzogliches Amtagericht. 3. Osterholz-ScharmbeckK. [8704] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Tischlermeisters Wilhelm Heiurih in O erholz wird nes femer Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

erholz, den 19. April 1909. ero gniglides Amtegerißt. 1.

Plauen, Vogtl. [8719] Das Konkursverfahren über das Vermögen des VBauunteruehmers Hermann Karl Güther, in Firma Hermaun Güther in Plauen, wird pas Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufge- oben

lo den 20. April 1909. ne U Tatereria

Plauen, VegtL Das Konkursverfahren über das

ders Heiurih< Friedrich Pilz i wird nah Abhaltung des Schlußtermins. hierdur<

aufgehoben. Plauen, den ‘21, April 1909, Königliches Amtsgerich Konkursverfahren

Das Konkursverfahren über das Vermögen d Posener Zucht und Moastanstalt, Gesellschaft

mit beschränkter Haftung in Pose

soitter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf-

gehoben. Posen, den 20. April 1909.

Sehöningen.

In dem Konkurse über das Vermögen der Ehe- 24 frau des früheren Gaftwirts Wilhelm Kersten, Badisch - Pfälzischer Güterverkehr. des Helene geb. Sulzer, früher in Schöningen, jezt| Am 1 unbekannten Aufenthalts, soll die Swhlußverteilung

erfolgen. Dazu | rüdsihtigen sind 1949,97 orderungen ; ereits beglihen. Das S

der Gerichtsschreiberei hiesigen Amts sit aus.

Schöningen, den 23, April 1909, Rechtsanwalt Blod>, als Konkursverwalter.

Sobernheim. In dem Konkuréverfahren über da

Soberuheim, den 19. April 190

Königliches Amtsgericht,

Weiler, Schwaben. Bekauntmachung.

“Im Konkursverfahren über das Vermögen des Franz Auton Deubel in Ruppen,

efonomen

maukliß wurde mit dies eri<tli Heutigen Termin zur Abnahme U

Königliches Amtsgeri@ht, L Hart 2/2

die bevorrehtigten Forderungen sind <lußverzeichnis li f

aufmanns Simon Herz in Sobernheim ist ur Vornahme der S&lußrechnung, zur Erbe Von

nwendungen gegen das Schlußverzeichnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit ver- wertbaren Vermögens\tü>e Schlußtermin auf den 18. Mai 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt,

9,

[8720] | [8749] Vermögen des Preufisch- lauen

, [8691]

1 wird nach er-

getragen.

[8723] [8750]

egt auf

nga

[8705] s Vermögen des

[8754]

[8718]

Verfügung vom Shlußre<nung

+ Ap Mit Güâültigkeit vom Stationen Nohra b. Weimar lea Blankenhainer Eisenbahn und Sh E t, bahndirektionsbezirks Danzig mit s in für die Abfertigung von lebenden T e ladungen (aus\<l. Pferde) aufgenommen. Nähere Auskunft erteilen die Tari dem Titelblatt des Tarifs wird die Blankenhainer Eisenbahn als Ver

gerihts zur Ein- | pfälzischen Güterverkehr aufgenommen.

L zishe über e für E s E Beta 1

ra<tsäße sind in unserm Tar i An ite die Stationen auf Befragen Ausku

Karlsruhe, den 21. April 1909. E

Namens der beteiligten Verwaltungen:

Gr. Genecraldirektion x

der Badischen Staatseisenbahnen. -

Bekanutmachuug. Am 1. Juli 1909 tritt der erst ordwestdeuts<-Rheinish-Schweherischen in und Gepätarif, gültig vom 1. Junt 1 B L Bl E e risten, der Preistafeln für und der Gepbafragäue enthält. Dur Nachtrag erfahren die if d E n ) ee T See i ngadin) oder Pontresina etne G rreau. Nähere Auskunft erteilt unser Verkehrsburea? Mainz, den 20. April 1909.

Bayerischer Tiertarif L A s 18

t, den 19. April 1909. mbe Eisenbahudirektioun, als ges<häftsführende Verwaltung.

. Mai 1909 werden die Stationen heim in Baden und Wallstadt in DEA Zu be- | gleichen Tage zur Eröffnung kommende l Pütigen Neubaufstre>e Mannheim Kae bahn)— Heddesheim in Baden der 2 Eisenbahn-Gesellschaft in den Tarif für

tionen. a eria-

bandsbahn nad-

ddeu

‘Wege Personenverfe#

nad St. Moriß

der

reise der Fahrkarten

vout /

T i . J, werden die,

1 Mai Þ Deimat-Be- ütfrachtsäßen

Wagen

H

der (Neben

j ag ¡uit s Na ersonen

Krafl,

Ttungen: des vormaligen Konkursverwalters, Re<tsanwalts Namens der beteiligten Verwa id

Pappenberger in Immensladt, und

rüfungstermin anberaumt auf 8. Mai 1909, Vorm. 93 11

Weiler, den 22, April 1909.

Gerichts\{reiberei des Königlichen Amtsgeri<hts Weiler.

Fischer, Königl. Sekr

Wilhelmshaven, Konkuesverfahren. 8731 In dem Konkursverfahren über das N e

Kaufmanns G Worbis

der Gläubiger über dite niht ver mögens\tüd>e der Schlußtermin auf 1909, Vormittags UA U

r, lien Amtsgerichte hierselbst Fen W I 1909,

ishelmshaveu, den 21. Apri Gerichtsschreiber des Königlien

dur aufgehoben. SBeis, den 21. April 1909,

Königliches Amtsgericht.

Tarif- x, Bekanntma ungew der Eisenbahnen G

[8753] Deutsch-Oesterreichis, Nordi

\ und Gepäctv L e iltigkeit vom G Mei s arisbe]limmungen unt wie folgt Sett derk: E

„Für Benußung der Slafwagen sind für

Nawtfahrt Beitkarten zu Isen un

s{<wedis<hen Stre>en zum Preise S ¿war für die 10,7 Kronen in Wagen I. Klasse und

für die norwegischen Stre>én um ei l Kronen in Wagen in Fierile von

Königliche

[9029] Durch Verlegung deg

preisermäßigungen und Fa

ieerhöhungen ef Die Erhöhungen betragen O gen ein. Nähere Auskunft erteilt ee E

Bromberg, den 19. April 1909

mens der beteiligten übri,

Cisenbahndirektionen.

[9031]

Deutsch-S

zutragen a: im Teil 11 C, Kilomete

Samstag, den r. [9032]

erwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Slußverzeichnis der bet der Verteilung iu he rüd>sihtigenden Forderungen und ¿ur Beschlußfassung

her Personuen- r.

Eisenbahndirektiou, als ges ftsführende Verwaltung.

Strelau treten am 1, Juli 1909 Pofogebäudes n

eler Station gegen vie bestehenden Säye Fahr-

rzeiger, vom 1.

allgemeiner

etär. (Teil Al Heft 10 vom U. X

in Wilhelms- Frachtsäße

wertbaren Ver- den 15, Magi

vor dem König- [87521

Amtsgerichts.

(Gti Heft)

tarifs enthält.

[8751] Ausnahmetari

Is. werden die

fer 6, Absay 4 tarifs enthält.

jede Insoweit geg

Verkaufspreis

[9030] Kohlenverkehr

Mit S badishen Ums Verkehr mit

Kohlentarif Nr.

is 050 4 aufgenommen.

rkehröbureau.

gen Königlichen

Vekauntmachung.

._Ba Mai 1909 sind folgende Station März 1907 :

Bezugspreis: 45 Müncheu, den 22. April 1909.

Tarifamt der K. B. Staatseisenbahnen rechts des 86

ware vageriid, ranz ¡ r 190711, Grub :

Nähere Auskunft erteilen die genan

L909, tationen. ; juglei Königliche Eisenbahudirektion, f St. Johann-Saarbrücken, den

Königliche Eisenbahndir

namens der beteiligten Verwal

Ab 10. Mai 1909 wird die Station der Eisenbahnen in Elfaß - Lothringen petroleumsendungen von Krosno und S die Abteilung I1 des A.-T 3 etragen von Krosno 28 Skotys¡yn 283 S für 100 kg.

München, den 21. April 1909,

Tarifamt \ der K. B. Staatseisenbahneu rechts des N

fterreichis<-

L. April 19083.

vom u dem Gütertarif Teil 11 Heft Es vom 1. April 1903 ersi obigem Titel am L, Mai 1909 der 11. welcher Aenderungen und Ergänzungen

júd = 56 Heller für das S

Vekanntmachunag. f für Metalle und M

en seither

15 S.

München, den 22, April 1909.

Tarifamt cin der K. B, Staatseiseubahnen rechts des Nv

het uet

von der Saar und

rheinis<en Umschlagspläßen ua< qn R P ilagepläße ‘Karlsruhe va Mannheiin, Mannheim Uta m 2 t denselben e M fähiscen und Elsässüschen Umschlag? Läbe, gnifse0 127)

11 (Nr. 1229 des Tari

üdfranzöfischer Güterverkehr.

n Mit Gültigkeit vom 1. Veo age den P, L, M Bahnen.) E

en an entsprechender

Kilometer bis Verwaltung 0E Alt« | Deutsch- Sa der Stationen |Münsterol| Avricourt |hambrey | Novsant | (x zrnavin tr- Sue Grenze | Grenze | Grenze (Genf) Berlin Spandau P 8933 | 817 | 816 | 892 12 Baden... | Zhenbausenf. 230 | {4

V i Gruppe Nr- Zizenhausen Grat Ne. 88 “elungavors@iflen, vom 1, Mez 1907: Spanbas

ril 1909,

Die ges<äftsführende Verwaltung.

ldirektion der Eisenbahnen in E C ONESSTED

traßburg, den 20. Ap Kaiserliche Geuera

Elsafß-Lothriugen-

f. Nr. 73 einbez00

e 8 F un

4 6

c

von süddeutschen Stationen uach den

österreichis<hen Grenzstationen Eger- bad ustv. traufit vom 1. Dezember Am U. Mai 1909 erscheint der de

welcher Aenderungen und Ergänzungen

fradterhas treten oder bestehende Frachtsäße 0

n gehoben werden, bleiben die bisherigen no< bis 1. Juli 1909 in Kraft.

C A

ent deiati

e b ränkungen/

altung

l d Grofßherzos Ia SiGe E CrBion

Bekanntmachung. Sliddeutsch-Oesterreichish-U Eisenbahnverban 7. 1907)

Dir N h "l

totvB Die

p von

ugarisher /

geind:

Bekl'anntmachung. Süddeuts<h. Oe E Ungaris#* Eisenbahuverband. A Gütertarif, Gemeinsames Heft 0

v L iet

nten Betsan®“

Auf É t

{<mal-

ischen

n badi n

în geltenden.

por

1

eins

iu auf |

dit i ‘get hee

ab! j

| /

|