1909 / 287 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“und Industrie unter anderen an den Beratungen teilgenommen haben

entwideln, und man befürchtet, daß viele der mit Winterweizen be, als besonders interessiert: Herr Bohlen aus Hamburg, Mitglied der | stellten Fel

Ernteergebnisse in Dänemark. Sten Helder im Frühjahre Frie ‘iuügt, werden müssen. Am besten Handelskammer, Vertreter der Exportindustrie, Herr Deußen aus | foll die Wintersaat in der Krim und in

D iserliche C [fonsul in Kopenhagen L E Bessarabien stehen. Man | 95, v. M: Das Feencraltonsul Statistische L es L le hofft, daß die feuchte warme Witterung noch einige Zeit anhält, da läufige \hägungêweise Uebersicht der diesjährigen Ern t Crefeld, Vertreter der Seidenindustrie, Herr Kaempf, Präsident des ein früher Frost ohne Schnee sowie kalte, trockene Winde noh vieles öffentlicht, nah welcher der Ertrag im all reinen M i deutschen Handelstags, Herr ‘Dr. von Martius, Vertreter der verderben können. 8 fe R O Der Ums ret etrachtet ay Im Eines n ch hañet d ; ; i industrie. i igt ei - it bezug auf die Menze als Qu e E hemischen Industrie, Herr Reinhardt, Vertreter der Lederindustrie, Der Getrei emartt zeigt eine feste Ha Q9-_ Ver Umsay | sowo mit bezug Bel Morgen arer Sn U Es haben ferner an * den Besprechungen teilgenommen als | war unbedeutend. Beeinflußt wurde der Markt Odessas, einerseits | den Durchschnitt fallt. Bei “da und Gers nntes Vertreter der F tilindustri Herr “Geheimrat Vogel qus | dur die noch Ce h E N der Entwicklung de etwas über dem Durchschnitt, die Bef ; Ler der Textilindustrie intersaaten, andererseits dur zeitweise Aus { (I Chemniß und ferner als Vertreter der Eisenindustrie Herr Sintersaaten E F Oberbergrat Dr. Wahler. Also, meine MEEN uns wirkli nicht den Vorwurf magen,

scalturg von Nikolajew. nitt zu stehen. Hafer wird als diejenige Kerne ek Dort war die Ausfuhr einige Zeit gehemmt durch Zuen wischen dem | wel das beste Ergebnis geliefert hat namentli allge Herren, können Sie | dortigen Börsenkomi en ausländischen Schiffsreedern aus- | etwas böber als das Mittel zu veranschlagen. Im daß wir uns in dieser An- | gebrohen Streit ea wer an t denannte Mattengeld ¡u ent, das Ge f E i ._ Di Strei gelegenheit mit ungeeigneten oder unzureicenden Sachverständigen | kiten habe. Die Folge dieses Str y Umgeben hätten.

wit des Korns ering fein; es dürfte desba es war eine zeitweilige oykot- Handel 7 É { tierung. von Nikolajew durch die Needer inige Zeit gedauert, peutlhe bis Teßtere náchgegeben und die Ausfuhr von Getrei Ey Meine Herren, was geschehen ist, ist geschehen. Wir,

êware darstellen. g erscheint mithin nit ausgesck n 2

UE » Saatkorn auf Absay E ändler namentlih für gutes Saatkorn auf Led de wieder aufge, | mar renen können. Saatfkorn foll vielfa von n L und speziell | nommen haben. uf die Entwiklung des Getreideges äfts wirkte geper zenten, die sih mit dem Verkauf guten Saatkorns befa! ¿ j n ; ; hindernd, daß die hiesigen Preise für die ausländischen Interessenten werden. e 8 H das Reichsamt des Innern das id ja zu dieser Zeit noch nicht zu verhältüismä ig immer noch zu hoh sind und feinen Gewinn zu- d S E vertreten hatte —, haben nah meiner Ueberzeugung das getan, was asten. Béispielsweise wurden vom Ausland für Roggen (Dezember, Verdingungen im Anslande, l p D : : L | : aur Aufklärung der Sache geschehen konnte. Eine sehr viel andere |’ termin) 110 geboten, während hier 130 4 gefordert wurden. Die D M Organisation desWirtschaftlichen Aussufses, als ich sie soeben angegeben | Nafrage aus dem Ausland, welche si

O A habe, halte ih aus den angeführten Gründ

taatsanzeiger* fang befriedigt weg konnte daher nur in | Staatsanzeiger ausliege : N anz unbedeutendem Umfan efriedigt werden. - ; aber versichert sein, daß ih überaus dankbar sein werde für alle An- | N g

n, den Wochent Expedition während dex Di nnen in de aa

si mit Eintritt der fälteren | Die näheren Angaben über Verdingungen, die beim R i en nit fürmöglih. Sie können | Witterung besonders bon England aus verstärkte, T regungen, die mir, vielleicht nih

Während sonst um ‘ensistunden von 9 bis 3 diese Zeit das Exportgeschäft am lebhaftesten war, verlief der Berichts. werden.) t in diesem Hause, sondern in wirk- monat ganz still. L Rußland. : y H famerer Form in meinem Amtszimmer, gegeben werden, und daß ih In Weizen sind die Vorräte sehr groß, aber eg herrs{t noch | Das Stadtamt von TasGkent wünscht folgendes Sta O nur immer bitten kann, daß das, was ih als Handelsminister nit | wenig Neigung zur Ab abe. Man hat im Preis äwar 1-2 Kopeken | eine Schmalspurbahn bon 1 | anders gekannt habe, aud) im Reichsamt des Innern “Mode werde, | für das Pud nachgegeben, aber trogdem konnte

m Breite u kaufen: Y daß nämlich in der Zeit, wo die Parlamente nicht Minister Zeit hat, die Interessenten ret oft,

1 Pfund pro Fus tagen und der | land noch nit zu größeren Abschlüssen

D i U Bay wiegend mit allen B entschließen. | für 124 Werst, davon für 4 Werft tengbare- 2) 15 000 Zis E n Koggen war die Nachfrage nur klein. ie Preise be- | oder stählerne Schwellen, 0,85 Faden lang: 3) ses P E ih mödte beinahe haupteten fi troßdem. ei der großen Differenz zwischen | 4) zwei Drehscheiben sür Lokomotiven, 4 ry, lang : 5) dret sagen: täglich bei ihm ein Und ausgehen. den F reisangeboten , des at un Ft denen desg hiesigen | von 20—50 0 its | N qun ift endli Beshwerde darüber geführt orden, baß dér | fonte ‘ej, elde bei einer ‘Tonne bee

L P, mit Koblen, oder Napbtbabeizung; 6 betru en, lattformen auf 2 Asen Von A ; konnte ein lebhaftes Geschäft nit zustand en ist. Jh bedaure, daß es fu i

Í 00--400 Pud T ragfraft ce e kommen. Die u- ubehör; M Gasmotor von 10 1 Þ. *fûr die Se pre hren sind chwach. Die reise für Gerste babên etwas nah, | Drehbänke für die Remonte ber Wagen. Offerten mi E er Ansicht, daß es wünschèns- | gegeben, was eine fal e bon starken Abladungen von A off her ist. | über das ganze Znventar oder einen Teil davon wert äre, wenn wir bei der Aufregung i i Das Angebot war star die Nachfrage blieb aber f wach. Für die Stadtamt (Gorodakaja Ü ; i Lage gewesen wären, Ihnen inter- und „Frühjahrsmonate kamen einige Absc{lü 1

x ( b Prawa) von Taschkent erbeten- e zustande, wobei Wirtschaftskomitee der Ota, ih die Verkäufer lehr zurückhaltend ¿cigten und in den

i us S tel

"Ulverfabrik in St. Pée J

Preisen nur | 8./21, Dezember 1909, 12 Ubr Mittags : erpebrni A H

wenig nachgaben, In afer wurde fast gar kein Geian bon 94 600 Pud Natron. (Chili-) Salpeter in 4 glei

) 1 : e billigere Warê angeboten” w 0 ß die Beteiligten da es sch ja | Mgrend die hiesigen

U lieferbar in 1910. Gur jeden Posten ist der Preis gesonn ualitäten vernahla igt lieben e ten Den Dielen sind 0 % des oeforderten Prets d í agen. Die näheren 9 ingun öntien | omi um ein fait accompli handelt, und niht mehr um die Vorbereitungen d S Quantität 0 frage gemeldet, Mast s deen von 10 bis 2 Uhr eingesehen werd ira min si dazu äußern können, und au die Herren in der Kommission Erwartungen stark zurückbleibt, zeigt eine vorzü liche Qualitét Bulaaxri des Reichstags, die den Vertrag zu beraten baben werden, sich noch | Der Markt in Leinsaat gestaltete fd etwas lebhafter, weil sowohl Bezirksf li CTOR, 105 hinreißend informieren können, vom Ausland, als au von einheimischen Mühlen Interesse gezeigt arl vas ‘bunter capaltung oe n fla 24. Deze ee gr. F Das ist das, w G i t wurde, Da ‘in Sonnenblumen eine Mißernte ¿u beobachten ist, 0 ena Don r a ubbaumws D Anschlag d E 08 was id im wesentlichen zu sagen habe. Nun hat | wird Leinöl als Ersaß für Sonnenblumenöl benötigk. poco Fr. Nähere Be tion fen nd Muster tiegea M : fich der Herr Abgeordnete Merkel sehr eingehend über die Wünsche olza und Hederich bewegte ih der Handel in Wi engfîen bureau der Generaldirektion der bulgarischen Staatsbahnen Y ausgesproden, die die Industrie in bezug auf die Erxportpolitik haben | Grenzen. Ed e) ; lenststunden (e A L e Gf f müsse. Jh bin ja unbedingt in der Lage, ihm darin beizupflihten, Die Preise an der Odessaer Börse waren am 24. No- Lieferung von 360 000 buchen, 120 000 eere ad 180 daß unsere Industrie ohne einen offenen und aufnahmefähigen aus- | vember folgende: Schwellen. Anschlag 1 080 000 Fr. für die buchenen, ländischen Markt nicht ausfommen kann; wir brauen ihn. Ih bin Ofiva e, 116—133 Kop. für die eichenen, 720 006 Fr. für die tannenen Zhwell®S on überzeugt, daß ein Teil ‘der Blüte unserer Industrie basiert ist A A Io d. v. H. Nähere Bedingungen sind in der Kangleis h auf die günstigen Erfolge auf dem auêwärtigen Markt. Aber wie Gerfle H, Ï T das Pud teilung für Bahner haltung der bulgarischen Staatebabnen? | Ae nun diesen E Markt im Rahmen der Verhältnisse Ma 5 N—84 = 16,58 kg ‘f 1 Fr. erhältlich. F n denen wir uns augenbliÆlih befinden, in höherem Mg e E A TIARE rei an Bord. rêan halten sollen, das ist ‘mir leider nicht t aws E E Gol : e 2008 f stalten. Dab mie über ‘di s Leinsaat . E a DIH E esen Punk bei geeigneter Ge, Hederih. , legenheit Belehrungen zuteil werden. Ich werde i un

Deutich. Sit

Die Po tanstalt in Ramansdri t L ck ¿+115 nimmt am t Sa P , soweit ih ‘in dér Lage bin, dem, “was s A Ae wr rfte Sa l, habe, au praktisch Ausdru

F „Vie Gesamtzabs der vom 1: zum 30. November d. J. über r |

. ‘, Postanweisungs., Na n. und m 14 November: niht mehr teil, Ï E ] gelernt i E : A : F Ld ck verleihen. Aber, ‘meine Herren, “n c ers Tou S Transatlantisher Passagierverkeb, äbed S | eins vergessen Sie nit: Leben kann unsere Industrie vom auswärtigen - Sandomirka . | ° 4095 7 bis Ende Novembex 1909, F D O Markte allein nit; in erster Linie ift sié basiert auf einen stabilen » Arnautka Es L ADIE Der transatlantische Passagierverkeb; über Bres it O und festen inländischen Markt. (Lobhafto Bravo! ‘rechts. Diese » anderen Weizensorten 3805 im November d, I. auf bedeutender Vôbe gehalten m V i Interessen haben wir zuerst wahrzunehmen, und aus der Wahr- E G E geen dusamien 1214205 de, dense Aovd. eut h Dame fat tégesemtEn PY nehmung diefer Interessen ergeben si die Richtlinien für unsere Ry e DOLUS cue find, bie vorjährige M? f mberg Usdast M Exportpolitik, (Beifall rets.) 2 Gés R s uni die Hälfte übertroffen. Die @ertifer (1040 y Gegen 41, Vhr -wird. die oriseßzun de : Get e p q Z L S r Ber ' L 88740 Lea q e mil E Malo e fe : Gla leler We t Ueinere Vorlagen. rft, naher Rechnungssache

S 4 Fe emen beförderten Pck »ck Wig 2457 154 775, d. f. 71580 mebr als im gleichen Leinsaat Éag 4914 C - Rübsen N

J l lten sich die Passa ere (Rall nd in einzelnen verteilten 1G die Passzai (Kajun S 4914 * Auswanderer), wie folgt: © Pahagiere Die- V j iefili H S S im Berihigrüen aus Odeffa einshließlig Cherson

F q

Autwand "# q im November und Past, Deutsche es : : a Weizen +6 Millionen Pud 1909 A 15 088 959 E be: fal l Dele E nee R 5228: 0M 7 usr Deember ha E o, T Ae - C R R 23 484 u Are et wnd ‘peuetivesen: Äusführungebestimee:, L E 1 Million s Sr A o Ua fes Tabaksteuergeetea om 15. Juli 1909 wegen Aenderung duen R f uch eit Mares war in ee flonkokoskuden fest, in Lein j go Januar big November f i j in allen ' E Ea 4 798 Nr. 97 des »Bentralblatts der Bauverw Hd reise betrugen ieren Kuchen orten flau, E e de 775 fal frem Minserium der derte Arbeiten, von 1 Dees Rate A N 117-5118 Kop. T 248 629 gutlides: Die Lalitag tee nade “F amN iht- |_ go Hn S Sin apore in Sän ; Sg Ara das Pud 1006 S as Ca A 78 520 tuere Staats JEEATE y 2 E e F du S a I E, Pes R S E i Bc 7: O: (tee, Großh g! va nah gg n d i g.Bettbewerb um Entwürfe für Sul: | 1} Hederichbauern E Are 65 s oßbritannien 7 ' der Ongr. B. M. V t Essen ad u- und Klosteranlage Di : " detit Übrlien S oes 8 189 : N. V. ‘d. Ruhr. «age e S raten blieben in olge d j em übrigen Euro E 7 ne R Erweiterun Sbau Ra R auses tbun g vel l, nur aus Cherson R die Beer siligen 1 Vages vere | Canada P Es 2 1 24 0 norddeutschen Stromgeticte. : aserstands- 2SA isverhältnisse in R E E Farebzeit verstärkt. gen infolge ber s ereinigten Staaten von s 5 0 E TOIng er , enwärtig werden notiert: S T a 36 7 E 2 fie Dtessa ilolajew, Cherson: dn Valddliale 10 136297 14 am, London u “s i R : 5 Sex as Antwerpen, Hamburg E F 7 M Cubá e La t Pas a A L 5 A auwesen, d Ge T G 315 1 S ne Preisbew f h G Gee n C e Dia 1er 317 in G eungöba ded Berta L Wft dn einew Er- Saatenstand und Getretdehande, in Nu land P e De 23 dee E - n au f ret , , iferst : 2 s E schreibt der Yrditelenueete fen feipii Straße 126 bis 1% Rei lite Fut Konsul in Charkow berichtet unterm 25, y, p Ge einigung B rie Arditets erlin gemeinsam mit der Vers A an viel, tidläge haben in den leßten ode Konsul ¿ Zanuar 1910 aus. t, ihren Mi Wiedern mit Frist insbesondere ber egten die {hon veer ren gegebenen jungen Q ats 6000 W, 2009- id 300 Preise ed 10 000 iegen bere der frühen ussaat, wi j A. Wertheim ugs t nd 3000 sind von der Fire | wiegend w Entwürfe Pecses d O d

Kur be Anzeigen z zu erschienener S. Ls rbe! én, þ f Einsendung «n find nur gy dem Be n, Wilhe V D S Rücksendung findet in feinem F „j : E er ob olig j L i e ahre ‘in fun mus, feine Wirkungen u? z i ierun ¿eor | gleih mit Vorjahre zuge_ Ln Preise eidehandel im Ver Alkoholi Derausgeg, bom ä : ngsbau- | y ; ¿ugenomm at, ergibt s ooliómus. yj 2 agen fine M deiwerb ng. Es A R yon-Kom h aus lmstraße 99

Zeutralverband zuk ae ollendorfstr. 99/2; 4, gebdn. 1,80 4 Zis r@itekten. zu ieben.

( "120. Deuts Verlag für Volksw 804

en Sechäfen verf eti De Meister det Frèima Bon Dr, W! Ls Land- und Forstwirtf, s S 1909 1908 Ÿ Saatenstand und Get i

1 m D e i aat er neu belebt: Sa arme Witterun 501 evt; auch hat die or- le qu as en unterb[ioe S Á s e die w rend der vörber. | N e Un ise ; 00% et hat a en die Saate t aat na ol e Preis L Gs t om Berliner Ax. u zem ih die Au ito, oren war, Berli i i: ; ebl, y %

m Sty F R È T. i l lo zit Leip E s zE, L Wee, (ding In Originalleinenband s nas ua reide G Dee Ae E 13 776 r. Theodor d, Der Kaiserliche General? : E E or Pieni %. v. M. E fin in Dde a_h erdjansk - L or De ¿ Dansen,

lattt . rod, 2, {geb. 3 M. L Der Fax; L 2

» Alexandrowsy R Brosch, 9 2alir, Kriminalroman, Von Frans i (von dort zy L “ite fb. 3 4, Betlin 7 ‘Scbônebergt 5 ung der Winter Ch f t erung, 1e nad Genttschegg Dnijepr abwärts) lagógefelisg, eDatmonie“. lin W, 3h, Gouy ortrefflih zu also E infol, e jement Cherson hat sih die ellung des Wi Im ein Unterschied F j repbleh sotag etetber und Oktober oe werden; pt fügen und Säen

‘nfounte. Mt efriedigend sollen h Wine ovem vi j

«v. M.: Fy A beri H großen Teil bes Südwestgebiets endli) Lten Nieders, Un Entwigien eine milde, gleihmäßi "wa

cute V6 Gi

* Gre : em Voxr- und F eh. 3 9 t aus der deutshen Ber og NBt , eleg, weh. 6 Æ. Leipzia. b büdherei QfON Cre