1909 / 287 p. 37 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 857. Firma „B. Sorger“/ in Bremen, ein verschlossenes Kuvert, enthaltend 1 Brandabdruck, Fabriknummer 728, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 830. November 1909, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Bremen, den 3. Dezember 1909.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär. Crimmitschau. [74891]

Jn das Musterregister ist eingetragen: Z

Nr. 471. Firma Ludwi Donath in Crim- mitshau, 1 Umschlag, verstegelt, mit 97 Stück Herrenstoffmustern, Fabriknummern 2103, 2102, 2105, 2106, 2107, 108, 2109, 9110, 2111, 2112, 9113, 2114, 2115, 2116, 2117, 2118, 2119, 2120, 2121, 2122, 2123, 2124, 2125, 2126, 2127, 2128, 2129, Muster für Flächenerzeugnisse, S N 83 Jahre, L e amm 1. November 1909, Nachm.

4 Ühr 10 Minuten. / ; 9 i dinand Ehrler in Crim- Ne, A N Tie versiegelt, mit 37 Stück

mitschau, 1 Umsch : S! \ briknummern 2650, 2660, Herrenstoffmustern, Fa S0 2397"

9375, 2472, 2485, 2002, 2538, 2399,

2379, 2412, Slog! 2403, 2368, 2369, 2370, 2539,

2536 2459. 2461, 2468, 2469, 2593, 2934, 9567,

2450, 2451, 2452, 2471, 2610, 2613, 2625, 2627,

9634, 2635, 2643, Muster für Flächenerzeugnisse,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. November

1909, Nahm. 3 Uhr 45 Minuten.

Crimmitschau, den 1. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht.

Dippoldiswalde. Fn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 4. Baumeister Emil Arthur Ueberall in

Dippoldiswalde, ein versiegeltes Paket mit

2 Mustern für Grammophonkästen , Muster für

plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 27 und 28,

Schußfrist 3 Jahre, gange am 2. November

1909, Nachmittags #4 Uhr.

Ne. 5. Firma Sächsishe Holzwareufabrik Max Böhme & Co., Aktiengesellschaft, in Dippoldiswalde, cin versiegeltes U mit einem Muster für Gehäusetüren / von Sit apparaten, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 101, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. November 1909, Vormittags 9 Uhr.

Dippoldiswalde, den 30. November 1909.

Das Königliche Amtsgericht.

Elberfeld. [74646] Jn unser Musterregister ist eingetragen: ; Nr. 2420. Fabrikant Gustav Meyer in

Elberfeld, Umschlag mit 1 Abbildung für Knobel-

billard mit beweglihen Füßchen, versiegelt, Flächen-

inuster, Geshäftsnummer 241873, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. November 1909, Vormittags 11 Uhr

55 Minuten. F N “D421. Kaufmann August Heynen in Elberfeld, Umschlag mit 1 Abbildung für Kartons zu Früchte-Margarine, versiegelt, Flächenmuster, Ge- {häftsnummer 10475, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 24. November 1909, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten. Elberfeld, den 1. Dezember 1909.

Königl. Amtsgericht. 13.

Walberstadt. [74647] Fn das Musterregister ist folgendes eingetragen : Am 13. November 1909 Nr. 133: Louis Koch,

Firma, in Halberstadt, 23 Muster in den ver-

schiedensten Farbenzusammenstellungen zur Verzierun

von Etiketten und anderen Drucksachen, Fabrik-

nummern 3160, 83261, 3262, 3263, 3264, 3265,

3266, 3268, 3269, 3272, 3273, 3276, B, deTS,

3280, 3281, 3282, 3283, 3284, 3285, 3287, 3289,

3990, Flächenerzeugnisse, S ußfrist 3 Jahre, ver-

s{lossen, angemeldet am 12. 2 ovember 1909, Vor-

mittags 11,50 Uhr.

Am 16. November 1909 Nr. 134: H. Meyers Buchdruckerei, Firma in Halberstadt, 3 Muster zu 1) 1 Preisli\te zur Buchführung des Kaufmanns, enthaltend Abbildüngen praktischer Geschäftsblücher nebst Anleitung und Beispielen zur Führung der- selben. 2) 1 Preisliste für Aerzte, enthaltend Ab- bildungen praktischer Geschäftsbücher nebst An- \citungen und Beispielen zur Führung derselben, 3) 1 Preisliste für Apotheker, enthaltend Ab- bildungen praktischer Geschäftsbücher nebst An- leitungen und Beispielen zur Führung derselben, Geschäftsnummern 8001, 8002, 8003, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 6 Jahre, verschlossen, angemeldet am 16. November 1909, Vormittags 11,10 Übr.

Halberstadt, den 30. November 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Limbach, Sachsen. [74895] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 477. Firma Robert Fritsche in Limbach,

ein verschlossener Umschlag, enthaltend 2 Handschuhe,

Fabriknummern 2369 und 2370, hergestellt aus einem

Material, welches im E Seide und Baum-

wolle besteht und in eliebiger Stärke, Maschen-

dichtheit und Farbe sowie in beliebiger Ausführung und Größe hergestellt werden kann ; Flächenerzeugnisse,

Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 30. Oktober

1909, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. i Nr. 478. Hugo Emil Schneider, Stickerei- eschäftsinhaber in Limbach, ein verschlossenes

Kuvert, enthaltend 20 Stü auf . Maschinen her- estellte Muster für Socken und Strümpfe, 5 mit

Stierei in allen Farbenstellungen und Seidenstärken

sowie in Imitat und Flor, Fabrik-Nrn. 215, 216,

921, 222, 223, 224, 500, 501, 502, 503, 600, 601,

602. 603. 602. 605, 606, 700, 701 und 702, plastische

Crzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

26. November 1909, Nachm. 2 Uhr 25 Minuten. Limbach, den 1. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht.

Meissen. t [74887] In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 500. Firma Deutsche Pluviusin- (Kuust- leder) Aktien-Gesellschaft in Kötitz, ein, ver- siegeltes Paket mit 5 Mustern für Bilder, Flächen- erzeugnisse, mnen 1363 bis 1357, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 1. November 1909, Nachmittags 3 Uhr 20 Minuten. i

Bei Nr. 424. Die Firma Meifiner Granit- werk Max Cunio in Meisen hat als Rechts- nabfolgerin der Firma Meißner Granitwerk Oswald Köhler in Meißen für die unter Nr. 424 eingetragenen dreißig Muster für Grabdenkmäler und Urnen die Verlängerung der Schuyfrist um weitere sieben Jahre angemeldet. s

Nr. 501. Firma C. C. eEA in Meißen, ein versiegelter Briefumschlag mit 8 tustern für Bilder,

D

[74886]

ist drei Jahre, angemeldet am 23. November 1909, Nachmittags 3 Uhr 55 Minuten.

Meißen, am 30. November 1909.

Königliches Amtsgericht. Wontabaur.

Die Schuyfrist der in Nr. 206 dieses Blattes in der 5. Beilage am 11. August 1909, Nachmittags 5 Ubr 15Minuten, angemeldeten u. in das Musterreg. eingetr. 4 Muster für Wachskerzen, für plastische Erzeugnisse bestimmt, beträgt nur 3 Jahre.

Montabaur, den 1. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht.

ift drei Sabre, a Fabriknummern 41 bis 48, Schuhz- r

[74896]

Nordhausen. s [74649] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 88. Grimm «& Triepel, Nordhausen,

ein Paket mit 5. Mustern zur Verpackung für Kau- tabak dienender mit etikettenförmigen Verschluß- marken des Bodens und Deckels versehener Papp- fästhen aus Faltschachteln, deren ‘verschiedene Farbe in Verbindung mit der verschiedenen Nummer- bezeihnung zur Sortenkennzeihnung für die Ware dient, versiegelt, Fabriknummern 1094—1098, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. November 1909, Vorm. 104 Uhr. Nordhausen, den 1. Dezember 1909. Königl. Amtsgericht. 2. Abt. Oschatrz. O [74640] In das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 70: Firma Ambrofius Marthaus in

Oschatz; 1 versiegeltes Kuvert, enthaltend 15 Vor- a (Entwürfe) zu Borten, Fabriknummern 11091

bis 11099, 110910 bis 110915, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. November 1909, Vormittags x12 Ühr. Oschatz, den 1. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Altenberg, Erzgeb. [74882]

Ueber das Vermögen des Gasthofsbesitzers Fricdrich Wilhelm Richard Müller in Bären- fels wird heute, am 1. Dezember 1909, Nachmittags 5,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Kaufmann Lahode in Dippoldis- walde. Anmeldefrist bis zum 14. Januar 1910. Wahltermin am 1A. Dezember 1909, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 26. Ja- nuar 4910, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzei epflicht bis zum 17. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht Altenberg.

Attendorn.

[74870] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Wilmes zu Heygen is am 2. Dezember 1909, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Dieren zu Attendorn. Konkursforderungen sind bis zum 3. Ja- nuar 1910 einshließlich beim Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 22. Dezember 1909, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 26. Januar 1910, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 31. De- zember 1909. Attendorn, den 2. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht.

IBorlin. [74856]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Hermann Puls, alleinigen Inhabers der Firma Zunder u. Kreuzberg zu Berlin, Schles8wiger Ufer 12, ist heute, Vormittags 114 Uhr, von dem öniglichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann L. Schönberger in Berlin, Rungestr. 15. Frist zur Anmeldung der Konkutsforderungen bis 15. Januar 1910. Erste Gläubigerversammlung am 30. Dezember 1909, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 5. Februar £910, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, 1IL Stod, Zimmer 113/115. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Januar 1910.

Berlin, ‘den 2. Dezember 1909. : Der Gerichte reiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83a.

Berlin.

Ueber das Vermögen der Frau Betty Hasché, geb. Philipp, in Firma Betty Schulz zu Berlin, Köpenickerstr. 77/78, ist heute, Nachmittags 14 Uhr, von dem Königlihen Amtsgericht Berlin -Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : auf mann Fischer in Berlin, Bergmannstr. 109. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 11. Ja- nuar 1910. Erste Gläubigerversammlung am 30. De- zember 1909, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin am 10, Februar 1910, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13/14, 111. Stodwerk, Zimmer 111. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 11. Januar 1910.

Berlin, den 2. Dezember 1909. Der Gerichts\ reiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin. Konkursverfahren. [74851] Ueber das Vermögen der Ges. m. b. H. Adolph Engel Vereinigte Photo-Litographisch und Papierwaren-Jndustrie zu Berlin, Am Tempelhofer Berg a, ist heute, am 2. Dezember 1909, Vormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann L. ‘Eggers, Berlin N. 24, Clsasserstraße 49, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 28. Januar 1910 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung ist auf den 6. Januar 1910, Vormittags 112 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin auf den

10, Februar 1910, Vormittags 11 Uhr,

[74852]

vor dem unterzeichneten Gericht, Hallesches Ufer 29/31, Zimmer 42, anberaumt. Offener Arrest mit Anzeige- vslit bis zum 98, Januar 1910.

Berlin, den 2. Dezember 1909. : Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Tempelhof. Abteilung 8. E aut

Bochum. Konkursverfahren. [74832]

Gemeinschuldner: Ehesrau Kaufmaun Emil Schlesinger, Sophie eb. Wolff, zu Bochum, Allee und Königstraßen-Ce, Tag der Cröffnung: 9. Dezember 1909, Vorm. 11 Uhr 5% Min. Kon- furgverwalter: Justizrat Heitmann zu Bochum. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. Januar 1910. Frist für Anmeldung der Forderungen bei Gericht bis zum 31. Januar 1910. Erste Gläubiger- versammlung am 23. Dezember 1909, Vorm.

11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 17. Fe-

bruar 1910, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 46. Bochum, den 2. Dezember 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bremen. [74879] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kolonialwarenhändlers Johannes Julius Horst in Bremen, zie er- straße Nr. 155, ist heute der Konkurs erò net. VBer- walter: Rechtsanwalt Kämena in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Januar 1910 R A Anmeldefrist bis zum 31. Januar 1910 eins{ließlih. Erste Gläubigerversammlung: 31. De-

ember 1909, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner

rüfungstermin: 25.Februar 1910, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtshause hierselbst, I. Obergeschoß, Zimmer Nr. 84 (Cingang Ostertorstraße).

Bremen, den 3. Dezember 1909. *

Der Br ree des Amtsgerichts: hrens, Sekretär.

Bremen. [74878] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Bau- unternchmers Gerhard Meyer , Henriette Friederike Georgine genannt Rosa geb. Poppe in Bremen, Sirbpelinger-Chauses 364, ist heute der Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Stephan Dien in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefri\t bis zum 31. Januar 1910 Ea. Anmeldefrist bis zum 31. Januar 1910 einschließli Erste Gläubigerversammlung 31. Dezember 1909, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 25. Februar 1910, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtshause hiersclbst, I. Obergeschoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Ostertorstraße).

Bremen, den 3. Dezember 1909.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: hrens, Sekretär.

Chemnitz. [74881] Ueber das Vermögen des Kartonagenfabrikanten Erich Georg Viehweg in Chemnitz wird heute, am 1. Dezember 1909, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Rudolf Müller hier. Anmeldefrist bis zum 21. Dezember 1909. Wahl- und Prüfungs- termin am 30. Dezember 1909, Mens 701 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Dezember 1909. Chemuigtz, den 1. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht.

Deutsch-FEylau. Konfursverfahren. [74822]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns u polpy Gerner in Dt.-Eylau ist heute, am 2. Dezember 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Bücherrevisor Remvel in Dt.-Cylau. Konkursforderungensind bis zum 1. Februar 1910 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 30. Dezember 1909, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 14. Februar 1910, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 99. Dezember 1909.

Dt.-Eylau, den 2. Dezember 1909.

Der Gerichts\chreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Ersart. [74834]

Ueber das Vermögen des Schuhhändlers Josef Wagner in Jlversgehofenu, Hauptstraße 84, ist am 27. November 1909, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Edmund Lange in Erfurt. Konkursforderungen sind bis 21. Dezember 1909 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis- 21. Dezember 1909. Erste Gläubigerversammlung, verbunden mit dem allge- meinen Prüfungstermin am 4. Januar 1910, Vormittags 11 g Zimmer Nr. 96.

Erfurt, den 29. November 1909. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 9.

Grossschönau. [74848]

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Richard Louis Ficebiger in Großschönau, Nr. 119, wird béute, am 3. Dezember 1909, Vormittags 312 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Klose. hier. Anmeldefrist bis zum 97. Dezember 1909. Wahltermin und Prüfungs- termin am 5. Januar 1910, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 97. Dezember 1909.

Großschönau, den 3. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht.

mamburg. Konkursverfahren. [74840] Ueber das Vermögen der Gesellschaft in Firma

Seidenreflexdruck Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Hamburg, Humboldtstraße 59, wird heute, Nachmittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: beeidigter Bücherrevisor P. Woldemar Möller, Jungfernstieg 40 11. Offener Arrest Reg, bis um 21. Dezember d. I. N R nmelde- rist bis zum 3. Februar 1910 ein\{ließlich. Erste Gläubigerversamm ung d. 22. Dezember d. J., Vorm. 10} Uhr. MlgenSner LrEingtetnnn d. 2. März 1910, Vorm. 10 Uhr. Hamburg, den 3. Dezember 1909.

Das ALEAR Hamburg.

Abteilung für Konkurssachen.

Kusel. A [74861]

Fn der Bekanntmachung vom 22. November 1909 soll es \tatt Jakob Jung 11. heißen: Hermann

Jung Uk]. Kusel, den 2. Dezember 1909. Kgl. Amtsgericht. LÖSsSnitzZ. [74847]

Ueber das Vermögen des Korbmachers Oskar Walther Thieme in Lößnitz wird heute, am 9. Dezember 1909, Nachmittags $6 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Orts- rihter Franz Häußler hier. Anmeldefrist bis zum 97. Dezember 1909. Wahl- und Prüfungstermin am

10. Januar 1910, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. De- zember 1909.

Lößnitz, den 2. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [74841]

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Christian Rohde zu Magdeburg, Halberstädterstraße 111, ist am 2. Dezember 1909, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter : Kaufmann Wilhelm Schumann hier, Königstraße 59. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 28. Dezember 1909. Erste Gläubigerversammlung am 28. De-

zember 1909, Vormittags 94 Uhr. Prüfungs- 16 Ub am 14, Januar 1910, Vormittags r. Magdeburg, den 2. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mülhausen, Els. Ronfurêverfahren.- [74845] Ueber das Vermögen der Firma Bloch-Wormser, Baumwoll-Manufaktur in Mülhausen, alleiniger Jnhaber Samuel Bloch, Kaufmann daselbst, ist durh Beschluß des Kaiserl. Amtsgerichts Mülhausen heute, am 1. Dezember 1909, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Kon- kursverwalter wurde Geschäftsagent S rg in Mülhausen ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Aa bis zum 2. Januar 1910. Erste Gläubigerversammlung am 17. Dezember 1909, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14. Januar 1910, Vormittags 10 Uhr, neues Amtsgerichtsgebäude, Hoffnungs|traße, Saal Nr. 23 (N. 29/09). Die Forderungsanmelbungen sind an das „Kaiserliche Konkursgericht“ zu senden. Mülhausen (Elsaf)), den 1. Dezember 1909.

Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. München.

[75096 _Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abteilung für Zivilsachen, hat über das Vermögen der offenen Handels esellschaft Paul Finger « Co., Delikatessen- und Conservengroßhaudlung in München, Geschäftslokal: Bayerstraße 55, am 3. Dezember 1909, Nachmittags 53 Uhr, den Konkurs eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Oestreich in München, Kanzlei : Theatinerstraße 44/11, zum Konkursverwalter bestellt. Durch den gleichzeitig erlassenen offenen Arrest ist allen Personen, welhe eine zur Konkurs- masse gehörige Sache im Besitze haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, aufgegeben, nichts an die Gemeinschuldnerin zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis 93. Dezember 1909 einsließlich Anzeige zu machen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, leßtere im Zimmer Nr. 82/1 des neuen Justizgebäudes an der Luitpoldstraße, ist bis 23. Dezember 1909 ein-

\cließlich bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- fassun über die Wahl eines anderen Verwalters,

Bestellung eines Gläubigerauss{ufses, dann über die in den S8 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen ist auf: Dienstag, den 28. Dezember 1909, Vormittags 9 Uhr, der allgemeine Prú- fungstermin ist auf: Dienstag, den 11. Januar 1910, Vormittags 9 Uhr, beide im Zimmer Nr. 83/1 des neuen ustizgebäudes an der Luitpold- straße hier anberaumt. München, den 3. Dezember 1909. Zie a R des K. Amtsgerihts München I. A

8.S. (L. 8.) Dr. Wéyfe.

Naumburg, Saale. [74833] Konkursverfahren. _Veber das Vermögen des Kaufmanns Max Süß in Naumburg a. S., Markt 11, Inhabers der Firma Heinrich Karguth Nachf. daselbst, ist am 2. Dezember 1909, tahmittags 5} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann Bruno Kung in Naumburg a. S. Anmtelde- frist bis 20. Januar 1910. - Erste Gläubigerver- sammlung am 21. Dezember 1909, Vor- mittags 141 Uhr. Prüfungstermin am 16. Fe- bruar 1910, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest und ag bis zum 1. Januar 1910. Königliches Amtsgeriht Naumburg a. S.

Nürnberg. Befanutmachung. (Auszug.) [74873] Das K. Amtsgericht Nürnberg hat am 3. Dezember 1909, Vormittags 104 Uhr, über das Vermögen des Blechspielwarenfabrikanten Ulrih Emmert in Nürnberg, Austraße 72, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Hundrisser in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeige- frist bis 24. Dezember 1909. Anmeldefrist bis 15. Januar 1910. Erste Gläubigerversammlung: 28. Dezember 1909, Nachmittags 4} Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: 29. Januar 1910, Nachmittags 4 Uhr, jedesmal im are 41 des Justizgebäudes an der Augustiner- raße. Mevivén , den 3. Dezember 1909. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

RecKklinghausen. [74869] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bergmanns und Kaufmanns Josef Bienhüls in Hochlarmark wird heute, am 30. November 1909, Nachmitta 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Auk- tionator Verstege in Recklinghausen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 18. Dezember 1909 bei dem Gerichte an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfung der angemeldeten Forderungen am 28S. Dezember 1909, Vormittags 104 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Dezember 1909.

Königliches Amtsgericht in Relinghausen. Reichenbach, Schles. [74826]

E A2 L Ss:

eber das Vermögen des attsehers Pau Strauß in Ober-Peterswaldau S in L Se zember 1909, Vorm. 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Arthur Distler in Langen- bielau. Anmeldes\rist bis 21. Dezember 1909. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: 3. Ja- nuar 1910, Vorm. 95 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 21. Dezember 1909.

Reichenbach i. Schl., den 3. Dezember 1909.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Remscheid. KMonfurêverfahren. [74864] Ueber den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Wilhelm Kolf in Remscheid, Bismarckstraße, ist

heute, am 3. Dezember 1909, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Crone in Remsheid. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 9. Januar 1910. Erste Gläubigerversammlung am 30. Dezember 1909, Vormittags 11 hr. Allgemeiner Prüfungstermin am Januar 1910, Vormittags 14 Uhr, Zimmer s. Remscheid, den 3. Dezember 1909. Königliches Amtsgericht. 2. Schöneberg b. Berlin. Ueber das ene Wf Lederh di eber das Vermögen des Lederhändlers P Ocefnigk in Berlin, Alvens[ebenstr. 2 B ames

[74823]