1939 / 284 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 05 Dec 1939 18:00:01 GMT) scan diff

F Heutiger f Voriger

| Heutiger | Voriger

| Heutiger | Voriger

| Hautiger | Voriger

[ Heutiger [

i ———————————————— A ———————AAAAA——

Tempelhofer Feld. L.T 96,25b

Teppich-Wke, Bln.-| Treptow A.-G. . Terrain Nudows Iohannisthal, „- do. Südwesten iL, Thale Eisenhütte . Tfhitr. Elektr. n.Gas Thítr. Ga3gesell\ch. Triumph-Werke X v.Tuchersche Brau. Tuchfabrik Aachen Titllfabrik Flöha. Union, F. chem. Pr.

Weltag Velt, Ofen "L Sramif Venu3-Werke Wir- ¡ » kTerei u, Strick. N " * fir s Monate

Verein. Altenburg. f u: Strals, Sptelk. do. Baußner Pa-

a _

14 1

18 pt fend fand fd pen pad jus EI' jd L S2: A: A S o

P a prt F Jens Jet ot

E) . . I d

s - —_

vierfabrik do. Berliner Mör- telwerke Ho. Böhlerstahliwke. RNM per Stück +10 \ffrs8. do. Chem, Charlb., j.PfeilrinqsW.AG do. DeutscheNickel-

do. Glanzstoffs

=ck% M 11 S1

„75b oD b

1144 (S

[B #8 S

S| |

Wenderoth vharm. 1.7 [91,5b Werschen-Weisßenf.| Braunkohlen .1 /131,25b Westdeutsche Kausf- D dée e TEA 76,5b G Westfälische Draht- industrie Hamm é -_ Wicküler-Kitpper- Brauerei „... X i -— Wilmer3df.-Rhein- Terrain i. Liqu. Winter83hall „.. X .1 [143b H. Wißner Metall, Wolgarnf. Tittel] & Krüger

Zeiß Jkon ZeizerEisengieß,u. Ma

\{ch. Zellstoff Waldhof . Zukerfabr. Nasten-

urg eee...

D, Vanken.

HZinstermin der Bankaktien if der (Ausnahme: Bank für Brau-Jndust

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt... 90,25b G

_— 9, D,

Hamburger H.yp.-Bk. Lübecker Comm. - Bk, TT7B Luxemb. Jntern. Bk. NM per St. .—_ Mecklenburg. Depof.- u. Wechselbank... mas do. Hyp.-u. Wechselb. Mecklenb.- Streliysche _ Hypothekenbank, 1.: 143,26h Meckl.Kred.u. Hyp.B. 1090 Meininger Hyp.-Bk.. Niederlau sizer Bauk .| ? 127,5b Oldenbg. Lande3hank Plauener Bank aas Vommersche Bank .…. RIEAGE t Nheinische H yp.-Van 119b Nheinisch-Wesstfälische f Bodencreditbank „. le Sächsische Bank do. Bodencreditanst. Schle8wig-Holst, Bk. . Südd. Bodencreditbk. Ungar. Allg. Creditb. NM p.St.zu 50 Pengö #1 5Pengöp.St.z.50P. 1. Zanuar. O, : estdeutsche Boden- rie 1, Juli.) kreditanstalt „e.

L

l90,25b

A d Co I R P i S e

* 0A NRA

[- E)

105,25b G |105,25b G 94,75b G 94.390 G 93,250 G 194,25b G

107,25 G

180b 180b 126,25b G |126,75b G 119b 6 119b G 100b.G 100b G 112eb G _

105b G S

1145bG |114,5b 106,76b - [106,75b

Halle-Hettstedt Hambg.-Am. Packet (Hambg.-Am.L,) Hamburger Hoch- bahn Lit À „x Hamburg -Siüdam.

Hannov. Ueberldw. u. Straßenbahnen

„Hansa“ Dampf- \chifaßrt3-Ges. . Hildesheim » Peine Lit. A

König3bg-C ranz. Kopenhagener Dampfer Lit. 0 X Liegniß - Nawitsch Vorz. Lit. À X do. do. St. A. Lit. 13 Luxemburg Prinz Heinrich, 1St.= - 500 Fr. MagdeburgerStrb. Mecklbg. Fried.-W. Pr.-Akt. do. St.-A, Lit, A Niederlaus. Eisb. X Norddtsch. Lloyd Nordh.-Werniger.. Pennsylvania 1 St,=50 Dollar PrigniyerEb.Pr. A. Ninteln-Stadt- hageu Lit. A.

116,5b B do, 18h G Franfona N do, box B do,

Magdeburge

do. Nück

Nordstern

do,

Berl. Hagel-Assec. 179 5 ÉFtnz.) do. do, Lit. 3 (264% Einz.) 45,75b Beri Fenertoom (zul100NM)

0. 0, (35% Einz.) 93Lo Tolonia, Feuer n. 2B Koln, leßt: Colonia Kökn Versicherung

Dresdner Allgem. Tran3port

37,25b Gladbacher Fener-Versicher. X - Hermes Kreditverscer. (voll)

Selmiger Feuer-Versich. Ser. 1 0.

do. Hageélvers. (65% Einz.) do, do. (3218 do. Leben3-Vers.-Gei.

do, do. (Stitcke 100, 800) National“ Allg, V.A.G. Stettin Nordstern Allg. Versicherung.

do. Leben3versih.- Bank ,].:

Schles. Feuer-Vers. (200 .4-St.) do, do, (25% Einz.)

Stett.Nilckversich.(400NM-St, do, do, (300 NM-St.)

Thuringia Vers. -Ges, Erfurt B

100 M-Stücke N

l 4

(572% Einz.) do. (28353 Einz.) li 11. Mitversicher. it O n. D

do. (25 % Einz. do. Ser. 2 do, Ser. 3

r Feuer-Vers. .. X Einz.)

versih.-Ges. ..,..

Leben3vers. A.-G.,

do, do.

Deutscher Reichsanzeiger Preußischer Staatsanzeiger.

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis dur die Post monatlih 2,30 ÆK einschließlich 0,48 ÆK Zeitung8gebühr, aber ohne Bestellgeld, für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 ÆK monatli. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser Ausgabe kosten 30 Æy/, einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages ein)chließlih des Portos abgegeben. Fernspreh-Sammel-Nr.: 19 33 33.

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten etit-Zeile 1,10 ÆK, einer dreigespaltenen 92 mm breiten Petit- eile 1,85 M. Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Berlin

SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträge find auf einseitig

beshriebenem Papier völlig drucckreif einzusenden, n

ist darin auch anzugeben, welhe Worte etwa durch Fettdruck (einmal

unterstrihen) oder durch Sperrdruck (besonderer Vermerk am Rande) hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage

vor dem Einrückungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein. L

F L TY

Tran3atlantishe Giitervers...

* Fabriken . Badische Bauk „,.. X Union, Hagel-Verfich, Weimar

do. Gumbinner Vank ffir Brau-Zud. 120,25b 120,75b Maschinenfabr. . ayer.H$yp.uWe N 9,7 S do. Harzer Ports è et El 104,75b 104,75b 3. Verkehr. land-Cement „…. . g. Berlin, Handel8-Ges. 112,5b G [112,5bG | Aachener Kieinb, N] 0 | 0 | 1.1 /(83,75b do. Märk. Tuchfabr. s do, Kassen-Verein 6450 G [64bG A Verkehrx3w.| ® | 7 [11 [114,75b do. Metallwaren Braunschwg-Hannov. # 61% e Haller,j.: Hallerwk, . 44,25b Hypothekenbank _ Alg. Lokalbahn u, do. Stahlwerke... s Commerz-uPriv.-Bk. 105,75b G |105,75b G Kraftwerke „.... 8 |1.1 /139,5b do. Trikotfab. Voll- Danzig. Hypotheken- moeller ë 70b banki.Danz.Guld. X 100b G 100b G do.Ultramarinfab., é G Deutsch-Asiatische Bk. A e s 98b Sund B per St,| 2 555b 539b . Vogel Draht» eutsche Bank und Pr.-A.i.GoldGld, u, Kabelwerke L 16Tyb Di3couto-Gesellsch. Stute Ülenbahie Auz3gabe 1932, jeßt: Betrieb . Deutsche Bauk „.,.… 109b G 109b G Deutsch.Neich3bahn Deutsche Central- (74 gar.V.-A. S.1-5, bodenkreditbauk .. 105,25b G /105,25b G | Inh. Zert. d. Neich3- Deutsche Effecten- u. bf.-Gr.5,1-4)L. A-D D O Satt ; 78,5b 78,5b Eutin-Lübeck Lit. A f eutscheGo out- Gr.KasselerSt raßb, Sl.-Holst, Eisen -4 [90b G 90b bank Gruppe B... 100b 100b ja Kasseler Ver- Aachener Riickversicherung Wasserwerk.Gelsen=- Deutsche H ypot hèeken- kehr3-Ges. ..... V s „Albingia“ Vers. Lit. A , ae E e Uzi 8 «1 167,75b [157,75b bank Berlin 104b G 103,5h do. Vorz. -Akt. Ö do. do, Lit. C o. (m. beschränkt. alberst,-Blanken- Allianz u. Stutt , Vers. .|224b 2 BARt o evavu 274 71,6b (78b * Laas! t d aba A

do. Lit, B NostockerStraßeub. Schipkau - Finster-

L L LA Hai [

Strausberg -Herzf.

Südd, Eisenbals .

West - Sizilianische 1 St. = 500 Lire * f, 500 Lire.

Kolonialwerte.

Deutsh-Ostafrika Ges. 80,5b G KamerunEb, Ant. L s _ Neu Guinea Comp... ¿ ; 174,75b

4. Versicherungen. Otavi Minen u, Eb. / Ain L 1St.=1L,RMp.St Di R * 0,50 RM

Baltimore andOhio Bochum-Gelsenk St .1 |68b 5% Czakath.-Agram

Wagner n, Co. Maschinenfabrik, ä m J: Maschinenfabr. Wagner-Dörries Wauderer-Werke 1 /156,5b 158b Warstein. u. Hrzgl.

Geschäftsjahr: 1. Ganuar, jedo f E S I E Albingia: 1. Oktovec. Frankona: 1, Juli 1938,

Aachen u. Münchener Feuer

Div, f. 1939, „«-« :1 1151 B 151 B burger Eisenb... Í do. do. Lebeus3v.-Bk.

E S S T C

Fortlaufende Notierungen.

Heutiger Voriger

7 Mindest- Mindest=- abschlüsse abschlüsse : Deutsche Anl. Ausl.-Schein. Philipp Holzmann 3000 144,5- 146-

einschl. 1/; Ablösungss{chd.| 5000 Ziehung 137-13714-137 G-13714 b Hotelbetriebs-Gesellshaft .| 3000 73- -14-72,5- Je Bergbau 3000 182,5- -182,75- _—

Heutiger Voriger

lje Bergbau, Genußsch. .| 2000 154 ebB-152,75- 153-

50/) Gelsenkirhen Bergwerk RM 1936 ebrüder Funghans .…...}| 2000 -94- 95,29 B-94,75-

il Ba L a: 3000 %/, Fried. Krupp - Anlethe 1936 e eo us 5000 69% Mitteldeutshe Stahl

RM-Anl. 1936 L 43°/6 Vereinigte Stahl RM-

ANLEIE be aab aao es 3000 QURY 005; G

98,75-98,5 bG- 9854- 97,5- 97,5- 100 bB- 100- 95,25-

Kali Chemie o... | 3000 | 149-— i 4 H Klöckner-Werke „505555. 3000 122,25-122 bG- 123,9-123-

Lahmeyer U. Co. „o... | 2000 -116,5- 116-117,5- Leopoldgrube .…. o... 2000 Ep E: CRED e a

Mannesmannröhrenwerke.| 3000 107-106,75-1073%% 107,75-10714-107,25- 10714 b

Mansfeld A.-G. f. Bergbau| 83000 | 176,25= 176-

Mayximilianshütte „......| 3000 —_——— S R

Metallgesellshaft........« 3000 116—- ai «S das

Niederlausizer Kohle ……...} 2400 E S

Orenstein u. Koppel; jeßt: Ma)\chinenbau u. Bahn- bedarf A. G. vorm. Oren- stein u. Koppel ..

229,5

118,5-119,5 b 105-103-

146,25-1463/- 125,75-125,29-

_— -228,9—-229-

118,75 bG-118,5-118,75 b 105,75-105 b

146-145 G- -125,9-125- 142-141/5- 141,75-141,25-

160,25-159- 160,5-161,25- =— / -120- - Rhein. Braunkohle u. Brikett

225,5- _—-— R n Elektrizitätsw... —.-160- f Rheinische Besfäl Gle dabe 98,25-98,5-98 b 99,5-99- Rheinish-Westsäl. Elektriz.

Rheinmetall-Borsig .…..…. Rütgerswerke .…00.o0000...

Accumulatoren-Fabrik ..….| 2000

S Elektricitäts- esellshaft

Aschaffenburger Zellstoff .…

-Bayerishe Motoren-Werke . P. Bemberg ulius Berger Tiefbau erlin. Kraft U. Licht Gr. A Berliner Maschinenbau. Braunk. u. Brikett (Bubiag) Bremer Wollkämmerei... Buderus Eisenwerke

Charlottenburger Wasser- a N Ei 110,75-111- 111-111,5-

Chem. von He den 153- 153- —— Sale 0000020003,

174-173-173,5- 174-172 b Continentale Gummiwerke 207,5 G—207,5- 210,25-208-209-208 b erin “o... ee 163,25 B-163-164,25 b 163,75-162,75-163,25 Schlesische Elektrizität und Daimler-Benz 11854-118,75-11854.b

119,25-118,75- Ga E Bien is 138-137,75- =— 141,5-138,5= Dea as ao Gro oe 0 C0 143,5-142,75-143,5- 143,75-143,5- She, u. Salzer 133- 133 - -— Deutsh-Atlant. Telegr. ins ems I—_—-— S

uckert u. Co. Elektr. …. 185,75-186—- 186-185,5— == Deutsche Cont. Gas 115,25-115- 116-115,5-115,75 b Schultheiss-Pagenhofer, j. : / 111,25-111,25 b 111,5-111,25-11124 b

Deutsche Erdöl 139,75-139,25 G-139,75- 139,5-139,75-1394- Schultheiss-Brauerei.. Deutsche Linoleum-Werke. -128,5- 129- Siemens u. Halske A Ca L- 2100S e [210 en Deutsche Telephon u. Kabel E -135-136b Stöhr u. Co, Kammgarn. R 85 b d

Deutsche Wafsen- u. Munit, 146,5- - M Stolberger Zinkhütte. E Deutscher Eisenhandel -139,5- 139,5-139,75- Süddeutsche Zucker , _- 228-228,5 b

Christian Dierig E ais E e ( Dortmunder Union - Brau. 231,5- 231,5- Thüringer Gasgesellsh. . S E

: 100,25-99,75-100,5 b 101,5-1007. b 167,25- 167,25-16724 -— 10? b“

77,29-76,75 142,75-143 b

120,75-119-

10534-104,75- =— 106 B-10534- 241,75-

-120,75- 134,5-134,25-13434 B-134,2% b| 134,75-134,25-134,5 1 11754-117,25- 11774-11734- 122,75-122,25- 123-123,5-122,75- 15334-153,5- 153,5-

Vereinigte Stahlwerke.

Eintracht Braunkohle S ee j C. F. Vogel, Draht u. Kabel

Eisenbahn-Verkehrsmittel . 168- Elektrizitäts-Lieferungsges. -133,5-

Elektr.-Werk Schlesien .…. 114,25 bG-114bG- : Elektr. Licht und Kraft 141-140- (114,25 ebG- f Wasserwerke Geljenkirhen —_-

Engelhardt-Brauerei 96,75- Westdeutsche Kaufhof -76,5- [15914-15954 b f Wintershall 143,25-142,5 h

159,5-15954-15934-159,5-

112,75-112,29- HBellstoff Waldhof .. -oo..- 115,75-115 117

142,5-142-

114,25 bG--114, G- 180,75 94,5-95-

15934-159,25-15934 G 110,25-110,25 v 141%-

F. G. Farbenindustrie E

R e Papier elten u. Guilleaume

120,25-121 b 180-180 b

114,75-114,5- 140,5-140 B 12634-

121-120 b 180-180 b

114,75-114,5 + 138,75- 12634-1264 b-

Ges. f. elektr. Unternehm.

udw. Loewe u. Co... Th. Goldschmidt - 140-139,75- 140,75-140 ebB

amburger Elektrizität .…. _— -145 G 14614- -

arburger Gummi —_—-— its e dn fene Bergbau : 151-150,5-150,75b 152,9-151,75-

ar oejch-KölnNeuessen, jeßt: Hoesch A-G. „o-5----- 112-11154-111,75- 113,25-112,5-112,75 b

Bank für Brau-Jndustrie. Reichsbank .

A.-G. für Verkehrswejen.. Allgem. Lokalb. u. Kraftw. Deutsche Reichsbahn Vz.-A.

137,75-137,25-138 b 138,25-137,5-

Otavi Minen u. Eisenbahn

E T r Gn Par.

Reichsbankgirokonto Nr. 1913 bei der Reichsbank in Berlin

ITr. 284

Berlin, Montag, den 4. Dezember, abends

Pos:schectkonto: Berlin 41821 1 939 was t

Inhalt des amtlichen Teiles.

Deutsches Neich.

Bekanntmachung über die Verfallserklärung von beschlag- nahmtem Vermögen.

Bekanntmachung des Reichsministers der Justiz auf Grund des Artikels 2 Abs. 5 der Verordnung über die Anmeldung feind- lichen Vermögens vom 3. November, 1939.

Betanntmachung des Reichsstatthalters in Hamburg auf Grund des $ 111 der Reichsversicherungsordnung und des $ 205 des Angestelltenversichherungsgesezes.

Zusaßz-Bekanntmachung zur Befanntmachung 14 der Reichsstelle für Metalle. Vom 25. November 19839.

Bekanntmachung über die Ausgabe des Reich3gesegblatts, Teil L, Nr. 240.

Preußen.

+ Bekanntmachung des Regierungspräsidenten in Düsseldorf über die Einziehung volks- und jtaatsjeindlihen Vermögens für Preußen.

Amtliches. Deutsches Reich.

: Békanntmachung.

,_ Das mit Bekanntmachung vom 14. April 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nx. 91 vom 21. April 1938) béschlagnähmte Veruiögen des ehemaligen d1tschen Staatsangehörigen Max Fraenkel wird gemäß $ 2 Abs. 1 des Gefeves Uber den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staatsangehörigkeit vom 14. Zuli 1933 (Reichsgeseßz- blatt T Seite 480) als dem Reiche verfallen erklärt.

Berlin, den 2. Dezember 1939.

Der Reichsminister des Fnnern. J. A.: Keh x l.

Bekanntmachung.

Auf Grund des Artikels 2 Abs. 5 der Verordnung über die Anmeldung feindlichen Vermögens vom 3. November 1939 (Reichs8geseßbl. I S. 2141) bestimme ih im Einvernehmen mit dem Reichsminister der Finanzen und dem Reichswirtschafts- minister: i

1. Verfügungen, die im Zusammenhang mit einem Über- einkommen vorgenommen worden sind oder vorgenommen wérden, durch das der inländische Versicherungsbestand einer ausländischen Versicherungsunternehmung in seiner Gesamt- heit oder in einzelnen Zweigen auf eine deutsche Versiche- rungsunternehmung übertragen wird, unterliegen nicht den Beschränkungen des Artikels 2 Abs. 1, 4 der Verordnung über die Anmeldung feindlichen Vermögens vom 3. November 1939 (Reichsgesebbl. T S. 2141), wenn das Uebereinkommen von der Versicherungsaufsichtsbehörde genehmigt ist.

- 2. Die Vorschriften des $ 1 gelten auch für Verfügungen, durch die einzelne Versicherungsverhältnisse aus dem inländi- schen Versicherungsbestand einer ausländischen Versicherungs- unternehmung auf deutsche Versicherungsunternehmungen Übertragen worden sind oder übertragen werden, wenn das Reichs8aufsichtsamt für Privatversihherung die Uebertragung den beteiligten Versicherung8unternehmungen gegenüber ge- nehmigt. ; /

"3. Den im $ 1 genannten Beschränkungen unterliegen ferner nicht Verfügungen, die von der Versicherungsaufsichts- behörde über eine nach $ 8 Abs. 3-des Versicherungsaufsichts-

geseßes gestellte Sicherheit getroffen oder angeordnet werden.

Berlin, den 1. Dezember 1939.

Der Reichsminister der Justiz. J. A.: Quassow ski.

Bekanntmachung.

Auf Grund des $ 111 der Reichsversicherungsordnung und des : 205 des E T n wird für die Hansestadt Hamburg folgendes verordnet:

Der Gemeindeverwaltung der Hansestadt Hamburg wer- den die Aufgaben dex höheren Verwaltungsbehörde im Sinne der genannten Geseße übertragen mit der Maßgabe, daß die Genehmigung von Ortssaßungen gemäß $8 1301, 1447 dex Reichsversicherungsordnung der Staatsverwaltung der Hanse- stadt Hamburg verbleibt. ¡

Die Gemeindeverwaltung der Hansestadt Hamburg ist für die nach den genannten Gesegen der unteren Verwaltungs-

behörde, der gemeindlihen Behörde, den Gemeinden und Ge- meindeverbänden sowie deren Behörden und Vertretungen zu- gewiesenen Aufgaben zuständig.

Hamburg, den 9. November 1939.

Der Reichsstatthalter in Hamburg. Karl Kaufmann.

‘Zusaz-BVekanntmachung zur Bekanntmachung 14 der Reichsstelle für Metalle.

Vom 25. November 1939.

Unter Bezugnahme auf $ 6 in Verbindung mit $ 12 und 8 13 Absatz 3 der Anordnung 30 a, betr. Verbrauchsregelung für Metalle, vom 6. März 1939 (Deutscher Reichsanz. u. Preuß. Staatsanz. Nr. 66 vom 18. März 1939) wird bekannt- gemacht:

1. Die Bestimmungen der Bekanntmachung 14, betr. Ausgleich von Mehrverbrauch und Minderverbrauch in ver- schiedenen Verbrauchsabschnitten, vom 12. Dezember 1938 (Deutscher Reichsanz. u. Preuß. Staatsanz. Nr. 297 vom 21. Dezember 1938) behandeln jedes Kalendervierteljahr als einen Verbrauchsabschnitt. Da jedoch nach $ 4 Absag 1 der Anordnung M 1, betr. zusäßliche Bestimmungen zu den Be- wirtschaftungsmaßnahmen für Metalle, vom 8. September 1939 (Deutscher Reichsanz. u. Preuß. Staatsänz. Nr. 204 vom 3. September 1939) mit dem 4. September 1939 ein neuer Verbrauchsabschnitt begonnen hat, gelten auch für die Auwendung der Bekanntmachung 14 als Verbrauchs- abschnitte

ITI/39 die Zeit vom 1. Juli 1939 bis 3. Sep- tember 1939,

IV/39 die Zeit vom 4. September 1939 bis 31. De- zember 1939.

2, Nach $ 4 Absat 5 der Anordnung M 1 ist ein Ausgleich von Mehrverbrauh oder Minderverbrauh zwischen den beiden Verbrauchsabschnitten 111/39 und IV/39 nicht zuge- lassen. Unbeschadet dessen sind die nah Ziffer 3 der Bekannt- machung 14 und nah Ziffer 5 der Bekanntmachung 6 a, betr. Regelung des Verbrauchs für Ausfuhrzwecke, vom 7. März 1939 (Deutscher Reichsanz. u. Preuß. Staatsanz. Nr. 66 vom 18. März 1939) vorgeschriebenen Berechnungen für beide Verbrauchsabschnitte mit der zeitlihen Begrenzung nach Ziffer 1 vorzunehmen.

3. Wegen Wegfalls der Ausgleichs8möglichkeit zwischen den Verbrauchsabschnitten 111/39 und I1V/39 wird in Aus- nahme von Ziffer 7 der Bekanntmachung 14 ein Ausgleich von Mehrverbrauch oder Minderverbrauh zwischen den Verbrauchsabschnitten TV439- und 1/40 zugelassen. Der Ver- brauchsabschmtt IV/39 wird insoweit dem Kalenderjahr 1940 hinzugeschlagen. h

4. Nah Ziffer 5 der Bekanntmachung 14 bemißt ‘sich für . jeden Verbrauchsabschnitt die ausgleihsfähige Menge nah dem Monatsdurchschnitt der ursprünglichen Fnlands- verbrauchsberehtigung im unmittelbar vorangegangenen Verbrauchsabschnitt. Die Zahlen des Verbrauchsabschnitts ITT/39 find aber als Grundlage für einen ausgleihsfähigen Mehr- oder Minderverbrauch im Verbrauchsablwnitt IV/39 praktisch nicht geeignet. Fnfolgedessen wird bestimmt, daß ein Ausgleih von Mehr- oder Minderverbrauh aus dem Verbrauchsabschnitt 1V/39 im Verbrauchsabschnitt 1/40 nur zulässig ist bis zur Hälfte der N Jnlands8ver-

O gn für die Zeit vom 4. September 1939 bis

31, Oktober 1939, Etwa für einen längeren Zeitraum ültige Verbrauchsberechtigungen sind dabei zeitanteilig in Ansaß zu bringen. ' i

5. Auch ein Mehr- oder Minderverbrauch aus dem Ver- brauchsabschnitt 1/40 kann im Verbrauchsabschnitt 11/40 nur bis zur Hälfte der ursprünglichen Fnlandsverbrauchsberechti- gung für die De vom 4. September 1939 bis 31. Oktober

939 ausgeglichen werden. |

: 6. Die vorstehenden Bestimmungen gelten auch für den Ausgleih eines Mehr- oder Minderverbrauhs an Halb- material im Sinne von $ 8 Absay 3 der Anordnung M 1.

Berlin, den 25. November 1939.

Der Reichsbeauftragte für Metalle. immermann, #-Oberführer.

——_

Bekanntmachung. Die am 2. Dezember 1939 ausgegebene Nummer 240 des Reichsgesegblatts, Teil L, enthält:

Verordnung Über die Marga e des Richters aus Anlaß des Krieges ertragshilfeverordnung VHV —). Vom 30, November 1939.

Verordnung über das Kriegs3ausgleichsverfahren. Vom 30. November 1939.

Umfang: 12s Bogen. Verkaufspreis: 0,30 NÆ. Postversen- dungsgebühren: 0,04 NAÆA für ein Stick bei Voreinsendung auf unser Postscheckkonto: Berlin 96200.

Berlin NW 40, den 4. Dezember 1939.

Reichsverlags8amt. Dr. Hubrich.

Preußen.

Verfügung.

Auf Grund des Gesetzes über die Einziehung kommunisti- \{chen Vermögens vom 26. Mai 1933 (RGB|. I S. 293) in Verbindung mit $ 1 der Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Einziehung kommunistishen Vermögens vom 31. Mai 1933 (GS. S. 207) und des Gesetzes über die Ein- ziehung volks- und staatsfeindlichen Vermögens vom 14. Juli 1933 (RGBl. I S. 479) wird das gesamte bewegliche Ver- mögen

a) des Zentralverbandes der kath. Fungfrauenvereint- gungen Deutschlands und dessen Vermögensträger,

b) des „Verbandsverlags weiblicher Vereine G. m. b. H. in Düsseldorf“,

c) der Zentrale des „Verbandes der kath. Frauen- und Müttervereine Deutschlands e. V. in Düsseldorf“ und

d) des Verbandsorgans „Die Mutter“ G. m. b. H. in Düsseldorf sowie

die im Grundbuch von Düsseldorf-Derendorf Blatt 4967 und im Grundbuch von Unter-Odenthal Band 21 Blatt 833 für den Verbandsverlag weiblicher Vereine G. m. b. H. in Düssel- dorf eingetragenen Grundstücke, Düsseldorf, Prinz-Georg- Straße 44, und Altenberg Nr. 475, mit der Maßgabe zu=- gunsten des Preußischen Staates eingezogen, daß mit der offentlihen Bekanntmachung dieser Verfügung im Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger diese Ver- mögenswerte Eigentum des Preußischen Staates werden.

Gegen diese Verfügung ist ein Rechtsmittel nicht gegeben.

Düsseldorf, den 2. Dezember 1939. Der Regierungspräsident. F. V.: Dr. Kämmerer.

Itichtamtliches.

Deutsches Neich.

Nr. 51 des Reichsministerialblatts vom 1. Dezember 1939 ist soeben erschienen und vom Reichsverlagsamt, Berlin NW 40, Scharnhorststraße 4, zu beziehen. Fnhalt: Allgemeine Ver- Ari Ren Vierte Anordnung über die Neugestaltung der Hansestadt Hamburg. Konsulatwesen: Ernennungen. Exe- Mt er ug und Erlöschen von Exequaturerteilungen.

A und Gewichtwesen: Bekanntmachung über ai n und Beglaubigungen durch die Elektrishen Prüfämter. Bekannt- eO über Prüfungen und Beglaubigungen durh die Elek- trishen Prüfämter. Steuer- und Zollwesen: Verordnung über Aenderung des Warenverzeichnisses zum Zolltarif. Verordnung über die Amtsbezirke der Finanzämter im Oberfinanzbezirk Graz, e Zwischenfestseßung der Ortslöhne in der Reich8versicherung. Neuerscheinungen: Handbuch für die Deutsche Handelsmarine auf das Fahr 1939.

Pofstiveset1.

Pofstdienst mit dem Generalgouvernement für die besegzten polnischen Gebiete.

Am 1. Dezember is der Postdienst mit allen Orten des Generalgouvernements ‘für die beseßten polnishen Gebiete auf- enommen worden. Es werden zugelassen: gewöhnliche Post- arten, gewöhnliche offene Briefe in deutsher oder polnischer Sprache bis 250 g und Postanweisungen im Rahmen der Deoisen- bestimmungen. Die Sendungen sind nah den allgemeinen Aus- landsgebührensäßen freizumahen. Es gelten ausnahmslos die Versendungs-, Zoll- und Devisenvorschriften für Sendungen nah dem Ausland. Postsendungen in jüdischer oder hebräisher Sprache und in anderer als in deutscher oder lateinisher Schrift werden

. nicht befördert. An Behörden und Parteidienststellen und an die

bei ihnen beschäftigten reihsdeutshen Kräfte werden zu inner- deutshen Gebühren Postkarten, Briefe bis 250 g, Drucksachen bis 500 g, Pätchen bis 1000 g und Einschreibsendungen zugelassen. Diese Sendungen müssen den Vermerk „Durh Deutshe Dienst- ost Osten“ tragen und durch ein über die ganze E Vis aufendes liegendes Blaustiftkreuz gekennzeichnet sein. Für die