1939 / 286 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 07 Dec 1939 18:00:01 GMT) scan diff

C T S A T S T T T T S R | Heutiger | Voriger | tieutiger | Vortge1 | teutiger | Bortge1 | Heutiger | Vorige | tleutiger | Voriger Temvelhofer Feld. oD| | 1.7 |64b 65,75b Wenderoth pharm. 5 [1.7 ¡92,75eb G |91,75bG | Dresdner Bant …... s ¡6 [105,5bG [105566 | Falle-Hettstedt.….| 4 1.4 [76,5b _ Berl. Hagels) ——- _ Teppi®h-Wke. Bln.s | Werschen-Weißenkf. Hallescher Bankverein| 5 | 5 [95b G (94.750 6 Hambg-Am, Packet do. J U 6 (2642 E _— -_ Treptow A.-G. .| &/ 6 11.1 | —_ Braunkohlen „..| 5 | 5 |1.1 _ A Hamburger Hyv.-Bk.| 44 | 4% |92b 6 930 G (Hambg.-Am.L)| o | 0 [1.1 456 46h Berlin.Fener (voll) (zul100R M) i e Terrain Nudow- Westdeutsche Kauf- : Lübecker Comm. -Bk.| 5 | 5 tus b Hamburger Hoch- do. do. (85% Einz.)) _ Sohanni8thal...| 4 |4 1.1 | _ of ...…....---| 5 | 6 |1.1 |78bB TTb B Luxemb. Intern, Bk. bahn Lit A..N! 5 | 5 1,1 |97b 9746 Colonta,Feuer- n.Unf.-V. Köln do. Südwesten iL.|oD/NMp.St| == W estfälische Draht- NM per St.| 0 |0 Hamburg-Siüdam. iegt: Colonia Köln Versicherung| Thale Eisenhütte .| 6 |0 [1.1] aindustrie Hamm S1 P 1 T S 0.D. | Mecklenburg. Depos.- Dampfsch. „.…..| 6 |6/2| 1,1 | fs 100 A-Stïüicdte N| _— Thir. Elektr. u.Ga2] 7% 781.7 | _— Wicküler-Küpper- u. Wechselbank....| 5 | 5{| _ Hannov. Ueberldw. Dre8dner Allgem. Tran83yort| Thiir. Ga83gesellsch.| 7 | 7 | 1.1 /140,25b [1406 Brauerei Cat 6 1.11| _ do. Hyp.-u. Wechselb.| 6 | 6 Es _— u. Straßenbahnen] 6 | 6 |11| _ (57% Einz.) D 1 (S Ci E -Sania Dauvi d da at En S | v.Tuchersche Brau.| A A Cas vis A » . L Ee _ ypothekenbankt, 1.: iffahrt3-Ges. .| 6 79b Franfona Nüick- r] s Tuchfabrik Aachen] 6 1.10 95D Wintec3hall ...N| 5 | 6 |1,1 |143,25b [1436 Meckl.Fred.u. Hyp.B.| 4 | 4 |89,75b —_— S LEck Baitid 9439 Rate E us inge Tüllfabrik Flöha..[6/2/ 8 |14| _ H. Wißner Metall.| 4 | 6 |1.7 108b 110,759 G | Meininger Hyp.-Bk..| 6 | 6 [1076 6 106,25b Lit. A/ 010 [1.1 395 Gladbacher Fener-Versicher. 1 S Union/F. chem. Pr.| 4 L: 84,5b SORgaE Tittel Niederlau sizger Bank.| 5 | 5 |94» —_ König3bg-CranzX| 41 5 L1 8ib B _ Hermes Kreditversiher (von) vis dio G Z Krüger ¿e 8/8|11| 128b Oibenda, Landes3bank 4 5 _— Kopenhagener E do. do. (25% Einz. | R ëltag Vert, Dfen auener Bant ….…..| 3% | 3% | e Dampfer CLit.X'| g | 8 Leipziger f „Versich. Ser. 1| E u. Keramik ....| 0 |4]L1| T4b Jos ton o. eee 7 1.10/156b f Pommersche Bauk .….] 4 |4 _ 95b Aieanty - Rawiihh N i Aa S A Ss Venu3-Werke Wir- 5 108b 109b Gn sengieß.u. Reichsbank .......- 8/4| 5 |180b 180b Vorz. Lit. A X| 0 | 0 [1.1 49,56 50b do. do. Ser. l L kerei u. Stri. N| 7 |5*/1.1 Sell EIE Laa aes 81S E 200b Nheinische H yp.-Bauk| 7 | 7 [126,25b 6 |128,25b 6 | do, do. St.A.Lit.B| 0 | 0 [11 | Magdeburger Feuer-Vers. „.X| —_ . fitr 8 Monate He o E hof „7 | 7 |1.1 113b 1156 Nheinisch-Westfälische Luxemburg Prinz do. Hagelvers. (65% Einz.)) Verein. Altenburg. Bus erfabr. Nasten- | Bodencreditbantk ../7 |7 |119b6 119b G Heinrich, 1St.= do. do, (32%Y Einz.)) u. Strals. Spielk.|8/4/8/4| 1.1 | a UTg vorr cerco) 4141141 = Sächsische Bank 5 |5 |100bG |100bG 500 Fr.| 0 | 011.1 do. Leben8-Vers.-Ges. .…..| _ do. Baußner Pa- 67 5b do. Bodencreditanst.| 6 | 6 [115b —6 |MagdeburgerStrb| 5 | 5 | 11 |104,5b _ do. Niickversih.-Ges. _ pierfabrik 0 | 01.1 (67, 66,75b Schle8wig=Holst. Bk. [4 |44| n Mecklbg. Fried.-W. , do. do, (Stiické 100, 800)) do. Berliner Mör- 00b . Südd. Bodeucredi:bk.| 5% | 5% |[105b G S Pr.-Akt.| 5 | 5 [11 | „National“ Allg.V.A.G. Stettin| 562b telwerke „2... 0/6 1.1/1 106eb 6 Ungar. Allg. Creditb. Ï do. St.-A. Lit. A| 5 | 5 | 1.1 |91,75b Nordstern Allg. Versicherung.| a do. VBöhlerstahlwke. ; Ï 9. Vanken. NM p.St.zu 50 Pengö 0 Niederlaus.Eisb. X| 0 [0 [11 | 37b do. Leben3versich.- Bank, 1.: NM per Stück -1 5 1,5Pengöp.St.z.50P. | Norddtsch. Lloyd ..| 0 [0 |1,1 1498 500 B Nordstern Leben3vers. A.-G.| —_— d. Lo E M Hinstermin der Bankaktien if der 1. Januar. A E 6/1|7 |114bG 11466 _ Nordh.-Werniger.| 0 |0 [1.1 | Schles. Feuer-Vers. (200 4-St.)) _ o. Chem. Charlb., 5 5 S estdeutsche Boden- | Y ania... S d d 25% Einz.)} f. L Eng NE 4|4|1L 7] E (Ausnahme: Bank für Brau-Fndustrie 1. Zuli.) ibltantalt 6 [107,5b | E: N I S 1.1 Stei nd « LORNTEL Æ F o.DeutscheNickel- ¿ PrigniverEb.Pr.A| 6%] 6/11 | —* _ do, do, (300 RM-St.)}| es WEE 00.0 8/2 1.10/175,25b [{75eb G Allgemeine Deutsche Bran ge E ¿V Thuringia A SA Erfurt A| do. Glanz stoff- ; e Credit-Anstalt, 4 |4 |90,25bG 1[90,25b G hagen Lit. A ..| 6 | 6 |1.1 |102b L do. do, do. Bis “S | FabriteRn «as os 6/5 1.1 145b G R ets 4 6 Min M-M b Lit. Bl 6 | 6 [1.1 |98b _ Tranz3atlantische Wltäkbart.-. _ _ . C s Znd.} 6; y 9 As _ nio1 - ih, Weimar| ag E i 0 0 1,1 92,75b E O E, 41 5 Eu E: 3. Verkehr. rg ra pre 7 L Y Y s HAAO E o. Harzer Port- » sen 010 ; , - 8G pet: gun 6 | 6 [1.1-118,5b 118,75eb 6 | Berlin. Handels-Ges.| 6% | 6% |112,50 6 [112,566 | Aachener Kleinb. N/-0 | 0 1.1 61,5b S Tk h L E R da. Märk. Tuchfabr.| 6/1/7/1/ 1.1 1406 | do. NKassen-Verein| 8 | 8 | (65b Akt.G.f, Verkehröw.| | 7 [1.1 114,566 11566 |Südd, Eiseuvahn | 4 5 |L1} S D ae oil o) 1a oh enes | Suuiveleziont c ax | ex 1 SA/AR West-Sizilianische|114(114| .Haller,].: Hallerwfk,} . , ; 0thetenvani ».| 52 | 5 a S Alg. Lokalbahn u. Wt: a Qire| Lire * ° do. Stahlwerke...| 6 | |1.10/100b 10046 |Commerz-uPriv.-Bk.| 6 | 6 |10666 |106b 6 Kraftwerke O 7/1| 8 |1.1 199,5b |138,75b S L P Kolonialwerte. alla anti Danz Guld.X| 4% | s (10066 [10066 : | T R: 1. E E anki.Danz.Guld.Xf 4 5 [timore andDhio 1.7 do.Ultramarinfab.| 7 | 7 | 1.7 |122,25b |123b Deutsch-Asiatishe Bk. L iee 010/11 | —_— Deutsh-OstafrikaGes.| 40 | 1.1/806b 6 80,25b Victoria-Werke ...| 5 1.10/102,5b G [100b G NM per St.| 25 | 15 /540b 549b 5% Czakath.-Agram KamerunEb.Ant.LB|0|0|1.1| f C, J. Vogel Draht- Deutsche Bank und Pr.-A.i.GoldGld. 1.1 ; Neu Guinea Comp... 0/0] 1.1/180b 1e u. Kabelwerke ..| 8 1.10/167%b 167,5ebB | Disconto-Gesellsch, Deutsch, Eisenbahn- 4. Versicherungen. Otavi Minen u. Eb. 14/180 G 186 Ausgabe 1932, jevt: 1.1 |51,75b 51 R 1St.=1£,RMp.St g „ieß Betrieb 3 |0|1.1 51, 5b RM p. Stück * Tan f d Ï ad L Cal Es 6 | 6 [109bG 109b G Deutsch.Neic8bahn - . S FAnT bandets Maschinenfabrik, 10 _ Deutsche Central- (7% gar.V.-A. S.1-5, â : C 5 j.: Maschinenfabr. bodenkreditbauk „.| 6 | 6 |105,75b G |105,25b G SG Zert. d. Neich3- ; Geschäftsjahr: 1, Januar, jedo Gee ooo r] 0/0 1.1/93b 93b Wagneér-Dörxries , Deutsche Effecten- u. bf.-Gr.5,1-4)L.A-D| 7 17 [1.1 |1268b t26,25 G Albingia: 1. Oktober. Frankona: 1. Juli 1938. Wauderer-W erke .| 8 | 8 |1.1 157TbB [156,5b Wechselbank 3% | 4 [78,75b 78,5b Eutin-Lübeck Lit. A| 44 4 [1.1 | —_ Warstein, u. Hrzgl. DeutscheGolddiskont- Gr.KasselerStraßb. Aachen u, Münchener Feuer . ,|838b 843b Schl.-Holst, Eisen| 5 | 5 | 1.4 |89b 90b bank Gruppe B...] 3% | 8% [100b 100b i: Kasseler Ver- Aachener Nückversicherung ..|200b G —_ Wasserwerk. Gelsen- Deutsche H ypotheken- fehr8-Ges. .... V| 4 1.10| ck „Albingia“ Vers. Lit. A „...| _ Tien ¿se «.« «/8/%/8/%| 1.1 159,25b |159b bank Berlin „... 6|6 [104b6G 104b G do. Vorsz.-Akt.| 7 1.101 _ do, O O O N do. (m. bef{chränkt, Deutsche Übe rseeische Halberst. -Blauken- Allianz u. Stuttg. Ver, Vers. .230b 3 227b Div. f. 1989. ¿6-4 11 | 151 B Bauk „¿oecacccoo o) 3 | 3 17T7,75b T7,5b burger Eisenb. ..| 4 | 441.1 |89,75b _-- do. do. Lebeu3v.-Bk.|198b

i E m m m E Emmi

Deutsche Anl. Ausl.-Schein. einschl. 1/; Ablösungsschd.

59/) Gelsenkirhen Bergwerk M986 aa abe sib eier 4239/9 Fried. Krupp RM- Anleihe 1936 «6024s 69%/ Mitteldeutshe Stahl RM-ANL. 1936 05 5- 449/) Vereinigte Stahl RM- Anleihe 200...

Accumulatoren-sFabrik Mane Elektricitäts-

T O aa een Aschaffenburger Zellstoff .…

Bayerische Motoren-Werke «F. P. Bemberg Pie Berger Tiefbau

erlin. Kraft U. Licht Gr. A Berliner Maschinenbau Braunk. u. Brikett (Bubiag) Bremer Wollkämmerei... Buderus Eisenwerke...

Charlottenburger Wasser-

G S s eo a di Su Chem. von Heyden Continentale Gummiwerke

Daimler-Benz.…..... V Le I a ee oie 6200 Deutsd-ötlant Téléat. Deutiche Cont. Gas Dessau Si S aas Deutsche Linoleum-Werke. Deutsche Telephon u. Kabel Deut N Wasffen- u. Munit. Deutscher Eisenhandel .….

Christian Dierig Dortmunder Union- Brau.

Eintracht Braunkohle Eisenbahn-Verkehrsmittel . Elektrizitäts-Lieferungsges. Elektr.-Werk Schlesien .. Elektr. Licht und Kraft . Engelhardt-Brauerei .…. .

J. G. Farbenindustrie

eldmühle Papier .…..... elten u. Guilleaume

Ges. f. elektr. Unternehm. udw. Loewe U. Co... Th. Goldschinidt

Hamburger Elektrizität Harpente Gummi U

‘o...

arpener Bergbau oejch-KölnNeuessen, jeßt: Hoesch A-G.

Mindest- abshlüsse

5000

3000 5000 3000 3000

2000

3000 2100

3000 3000 2000 3000 3000 2000 2000 3000

2000 2000 3000

3000 3000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 2000 3000 2000

2400 2000 3000 2000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000

Heutiger

13614-136- =— v. Ziehung

98,75 G-98,75- a O Be 99,75“

db

-228,25-

120-119- 103-102,5-

en an

1277/8-127,75-128-

160-159,5 b

162 ebG-162- -97 bB-96,5-

111- 152,9- 207,79-

118,5-118- 146 204 116,2. 139/25-139- 146 B: 14475 140.5- 140 75-

-232-231,5-

134- 112,75-112,5 G- 141,29-

94,9-

160 B-159,25 G-159,5-159,5 G 111,25- 1421 G-141,5-

137,25-136,5 b 140,75 139,75-

-144,75-144,25-

107,75-10754-107,75- o. D.

Voriger Ziehung 98,5- 97,5- 95- 229-—

120-120,75-120,5-12054 b 104-

127,25-127- 140,5- 159,5-159,5 bG

98-98,25-97,75-98-

111-1105464 b 153-152,5- 208,5-209-

11854-118,5 G 144,25-144,5-

115,9- 139,75-140-13974-139,5 G

144,25- 140-

231,5-

133,5- E 113,5- 140-141,25b 2405s

15954-160B 110bG-110- 141,75-

187,76=18784+ 139,5-140- 145+

-150,5-151 b 112%-112-11234-

Mindest- | abshlüsse Philipp Holzmann 3000 Hotelbetriebs-Gesellschaft . 3000 JFlse Bergbau N 3000 «Fle Bergbau, Genußsch. . 2000 Gebrüder Junghans ..... 2000 Kali Chemie Lei s o200« 3000 Klödckner-Werke 200000005. 3000 Lahmeyer U. Co. «o... | 2000 Leopoldgrube .…. «o... | 2000 e. 3000 Mansfeld A.-G. f. Bergbau| 23000 Maximilianshütte „......| 3000 Metallgesellshaft.…... « ««- 3000 Niederlausizer Kohle .…...| 2400 Orenstein u. Koppel, jetzt: Maj\chinenbau u. Bahn- bedarf A. G. vorm. Oren- stein u. Koppel ....... 3000 Rhein. Braunkohleu.Brikett| 83000 R ee Elektrizitätsw..| 3000 Rheinische S ati, Us «3000 Rheinish-Westsäl. Elektriz.| 2000 Rheinmetall-Borsig ..«...| 3000 Rütgerswerke -----......| 3000 Salzdetfurth „ooo... | 3000 Scherin G G9 0.9- B O PP 0.00. BM 2000 Schlesische Elektrizität und Gas Lil Boas nao 3000 - E u. Salzer... 3000 Schuckert u. Cv. Elektr. .….| 3500 Schultheiss-Patenhofer, j. : chultheiss-Brauerei. 3000 Siemens u. Halske... 3500 Stöhr u. Co., Kammgarn. 3000 Stolberger Hinkhütte. 2000 Süddeutsche Zucker... -- 2000 Thüringer Gasgesellsh.. ..| 3000 Vereinigte Stahlwerke. 3000 C. F. Vogel, Draht u. Kabel| 2000 , Wasserwerke Gelsenkirhen| 2000 Westdeutsche ' Kausfhof. 3000 Wintershall ee. 2000 Hellstofj Waldhof ...» - - - 3000 Bank für Brau-Jndustrie. | 3000 Reichsbank... 3000 A.-G. für Verkehrswejen.. | 3000 Allgem. Lokalb. u. Kraftw.| 3000 Deutsche Reichsbahn Vz.-A.| 83000 Otavi Minen u. Eisenbahn| 50 St.

Fortlaufende Notierungen.

Heutiger

74-73,5-

154-152,5 b

149,5- i 122,9-122-

118-117,5-

106,75-106,5-

118,25-

105,25-104,5 bG-

241,25- 122,9- 134-133,5 b 118,5-118,25- 122,75-122 B-

| 153,5-153,25-

173-172- 165-163,75 b

197 6E wi

186,5-

111,75-11134- 210,25 209 b

102-

8434 84,25 bB-

99 ‘4,-100-99,75 þ 167,29

78-78,25-77,75 b 143,5-1431, L G-143,25-

114,25-112,5-

122-122 b 180-180 b

11534-114,5-

12634-

Voriger

145,25- 73-72,9-73 L

15434-145- 92-92,5-

| 149,5- 122-199 b

115,75-116-

10674-107,25-10674-107%4- [10674 b

m qum a

117-118-

105,75 B-105,25-

242,75- 121 bB-121- 134,95-134-134,25 b D 117,0s 121,5-122,25 b 159,76

173,75-173,25 b 165,5-165-165,5-165,25-165,5b

137,75-

186-186 b

111,5- 211,75-

140,25-

9974-100%-100- af, 10014 b 167,29- d

1B +14 ain 144- 14314 b

116-114,5 G-114,75 b

120,5 -120,75 b 180-180 b

115,25-115G-115,25- 140- 126%-

P

Deutscher Reichsanzeiger

Preußischer Staatsanzeiger.

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezug8preis dur die Post

Reichsbankgirokonto Nr. 1913 hei der Reichsbank in Verlin

Ièr. 286

Snhalt des amtlichen Teiles.

Deutsches Neich.

Fünfte Anordnung über die Aenderung der Anordnung über das Verbot der Aus- und Einfuhr von Waren. Vom 4. Dezember 19839.

Bekanntmachun über die Umsaßsteuerumrehnungs\säße auf Reichsmark ür die niht in Berlin notierten ausländischen Zahlungsmittel für die Umsäße im November 1989.

Bekanntmachung über Veränderungen in der Besezung des Reichs\chiedsamts für Zahnärzte und Dentisten, Vom 2. Dezember 1939.

Bekanntmachung über die Errichtung von Reichskreditkassen im Generalgouvernement. Vom 26. November 1939.

Amtliches. Deutsches Ne i ch.

Fünfte Anordnung

über die Aenderung der Anorduung über das Verbot der Aus- und Einfuhr von Waren,

Vom 4. Dezember 1939,

Auf Grund des Geseßes über Aus- und Einfuhrverbote “j

vom 25. März 1939 (Reichsgeseßbl. T S. 578) und der Ersten Durchführungsverordnung zu diesem Gesey vom 27. März 1939 (Reichsgeseßbl. I S. 589) wird bestimmt:

S1 Jn der Anlage 1 der Anordnung über das Verbot der

Aus- und Einfuhr von Waren vom 27. März 1939 (Deutscher

Reichsanz. und Preuß. Staatsanz. Nr. 75 vom 29. März 1939)

in der Fassung der Vierten Anordnung über ihre Henna

vom 9. November 1939 (Deutscher Reichsanz. und Preuß.

Staatsanz. Nr. 264 vom 10. Noveniber 1939) Verzeichnis

der ausfuhrverbotenen Waren wird hinzugefügt:

„Walzen aus Kupfer oder Kupferlegierungen, auch solche aus Eisen mit einer mehr als 5 Millimeter starken Haut aus Kupfer oder Kupferlegierun- gen, zur Zurichtung (Appretur) von Gespinst- waren oder zum Druck, einschließlich der mit ihnen in fester Verbindung stehenden Maschinen und Maschinenteile, auch gestochen (graviert)

V L E Ï 874a | RK Schiffs\hrauben aus anderen Kupferlegierungen

als Messing und Tombak . ...… , , , , , |aus 880b | RK Seeschiffe (auch mit Baggereinrichtung) : in Ver-

bindung mit Antrieb3maschinen . . .…_. 92la | RK =; ohne Verbindung mit Antriebsmaschinen

(Segelschiffe und Seeleihte) .. .. . ., 921b | RK Schwimmdocks und Pontons, auch mit Maschinen-

'auszrüstungen S Cs 924 RK“

: S Diese Anordnung tritt am 7. Dezember ‘1939 in Kraft. Berlin, den 4. Dezember 1939.

Der Reichswirtschaftsminister J. V.: Dr. Lan dfried.

Bekanntmachung. j Die Umsaßzsteuerumrechnungssäße auf Reichsmark für die nicht in Berlin notierten ausländischen Zahlungs- mittel werden im Anschluß an die Bekanntmachung vom 1. Dezember 1939 (Reichsanzeiger Nr. 282 vom 1. Dezember 1939, Reichssteuerblatt S.- 1169) für die Umsäße im November 1939 wie folgt festgeseßt i

Lfd. Nr. Staat Einheit RM \ 1 | British-Hongkong 100 Dollar 61,38 2 | British-Straits- Settlements 100 Dollar 115,34 3 bile 100 Pesos 8,93 4 | China 100 Yuan - 21,21 5 | Meriko 100 Pej1os 51,24 6 | Peru 100 Soles 39,80 7 | Union der Sozialisti- \hen Sowjetrepubliken| 100 Sowjetrubel 47,04

Berlin, 6. Dezember 1939.

Der Reichsminister der Finanzen, J. A.: Hedding. /*

t

Verlin,

E Anzeigenpreis für den Naum einer“ fünfgespaltenen 55 mm breiten monatlih 2,30 ÆK einschließlich 0,48 K Zeitungsgebühr, aber ohne S TE Q D ee 1,10 ÆA, einer dreigespaltenen 92 mm breiten Er Besteligeld, für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 ÆK monatlich. s i

Alle Postanstalten nehmen Bestellungén an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32, Einzelne Nummern dieser Ausgabe kosten 80 Ax, einzelne Beilagen 10. #. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages ein|chließlih

des Portos abgegeben. Fernsprech-Sammel-Nr.: 19 33 33.

eile 1,85 #ZA. A SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträge“ find qu! einseitig \hriebenem Papier völlig druckreif einzusenden, in ist darin auch anzußebe unterstrihen) oder dur Sperrdruck hervorgehoben werden sollen. Befristete vor dem Einrückungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

nzeigen nimmt an die=-Anzeigenstelle Berlin sbesondere n, welche s etwa durh Fettdruck (einmal

béfonderer Bermerk am Nande) nzeigen müssen 3 Tage

Bekanntmachung g über Veränderungen in der Beseßung des Reichsscieddamts sür Zahnärzte und Dentisten, L Vom 2, Dezember 1939 RSchZ. 165/39 A f

Ly {zu vergl. die Bekanntmachung vom 13. September 1939 N RSchZ. 128/39 A Deutscher Reichsanzeiger Nr. 216 vom 16. September 1939, AN. 1939 S. IV 462). E L, Der Herr Reichsführer der Kassenzahnärztlichen Vereini- gung Deutschlands hat gemäß § 17 Abs. 3 der Zulassung8ord- nung für Zahnärzte und Dentisten bestellt:

E stellvertretende ehrenamtliche Vertreter der Zahn-

ärgte:

den Zahnarzt Dr. Frit Kielmann in Berlin-Lichter- felde-West, Drakestr. 59,

den Zahnarzt Dr. Walter Hansen in Stettin, Kar- futschstr. 2.

IT. Zufolge Einigung der Reichsverbände der Kranken- kassen ist nah § 17 Abs. 3 der Zulassungsordnung für Zahn- ärzte und Dentisten mit Wirkung vom 20. November 1939 erneut bestellt:

als stellvertretender ehrenamtlicher Vertreter der Kassen:

der Referent Paul Klein in Berlin-Charlottenburg, Uhlandstr. 195.

Berlin, den 2. Dezember 1939.

Der Präsident des Reichsversicherungsamts. Dr. Schäffer.

Bekanntmachung

über die Errichtung von Reichskreditkassen im General- gouvernement.

Vom 26. November 1939.

Veröffentlicht im Verordnungsblatt des Generalgouverneurs für die beseßten polnischen Gebiete Nr. 8 vom 30. November 1939.

Nach § 2 Abs. 2 der Verordnung über Reichskreditkassen vom 23. September 1939 (Verordnungsblatt für die beseßten Gebiete in Polen S. 11) werden am 1. Dezember 1939 Reichs- kreditkassen in Kielce und Petrikau eröffnet.

Die Reichskreditkassen werden durch ihren Vorstand ge- richtlih und außergerichtlih vertreten. Erklärungen des Vor- standes der Reichskreditkassen sind verbindlich, wenn sie inner- halb des Geschäftskreises der betreffenden Reichskreditkassen von zwei Vorstandsmitgliedern oder ihren Vertretern abge- geben werden.

S

T A UA Ld

‘e N P

7 5e

Mittwoch, den 6. Dezember, abends

2WPALE (6 wun D AJEN

Postschectkkonto: Berlin 41821 Í 939

__ Die Namen der Vorstandsmitglieder werden durch Aus=- hänge in den Geschäftsräumen der Kassen bekanntgemacht.

Krakau, den 26. November 1939.

Hauptverwaltung der Reichskreditkassen. Dr. Pa erx s ch. Wil z.

* Itichtamtliches. A Deutsches Reich.

Der Slowakishe Gesandte in Berlin, Herr Matus Cernátk, hat Berlin am 30. November verlassen. Während seiner Abwesenheit führt der 1. Legationssekretär Herr Dr. Bohus M. P iko die Geschäfte der Gesandtschaft.

WIertehrsivefjetn.

Eil- und ESxpreßgutsendungen frühzeitig anliefern.

.Um den vom Weihnachtsfest zu erwartenden starken Expreß- utverkehr reibungslos bewältigen zu können, hat die Reichsbahn olgende Sondermaßnahmen getroffen:

Die Annahme von Expreßgut, beschleunigiem Eilstükgut und Reisegepäck, das ohne Fahrausweis aufgeliefert wird, wird in der Zeit vom 22. bis 24. Dezember für den Versand nach be- {timmten Großstädten gesperrt, und zivar von allen Bahnhöfen der Deutschen Reichsbahn nach Berlin einshließlich sämtlicher Vorortbahnhöfe, Bremen, Breslau, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Kiel, Köln,

eipzigq, Magdeburg, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wien. Ausgenommen von der Sperre ist nux Wehrmachtgut und privates Gut für die Wehrmacht. Für wenige besonders dringliche Fälle, zum Beispiel Arznei und leiht verderblihe Güter, kann die Reichsbahndirektion Ausnahmen zulassen. Den Ver- aa von Expreßgut und beshleunigtem Eilgut wird empfohlen, ie Sendungen möglichst frühzeitig aufzuliefern, damit sie noch rechtzeitig vor dem Fest in den Besiß der Empfänger gelangen.

PBositwesen. Fernfprechdienst mit Finnland.

Privatgespräche mit Finnland dürfen jeßt auch in italienischer Sprache gefübrt werden.

Poftdienst nach ITorwegen.

Die norwegische Postverwaltung läßt von sogleih an aus Deutschland Nachnahmen auf eingeshriebenen Briefsendungen, auf Wertbriefen und Paketen biszum Höchstbetrag von 25 l M sowie Postaufträge bis zum Höchstbetrag von 50 norwegischen

„Kronen wieder zu.

Einstellungsmöglichkeit für_junge Leute bei der Deutschen ReichSpost.

Die Reichspostdirektionen stellen im April 1940 wieder eine beshränkte Anzahl Lehrpraktikanten als Dienstanfänger für den gehobenen technischen Fernmeldedienst ein. Geeignete An- wärtex haben Gelegenheit, bei den Dienststellen der Deutschen Reichspost zunächst die für eine Fngenieurausbildung notwendige prafktishe Tätigkeit auszuüben, werden dann als Postinspektor- anwärter angenommen und als solche mit Bezügen aus der Reichspostkasse auf eine Fngenieurshule entsandt. Nach be- standeuer Fngenieurprüfuntg erhalten sie vor ihrem endgültigen Einsaß in den verschiedenen Fernmeldedienstzweigen von der Deutschèn Reichspost noch eine besondere Ausbildung. Die Be- werber müssen das Zeugnis über den erfolgreihen Besuch von 6 Klassen eiuer öffentlihen oder staatlich anerkannten höheren Lehranstalt bzw. über einen entsprehenden Besuch einer Aufbau- schule oder- das Abschlußzeugnis einer als voll ausgestaltet aner- kannten Mittelshule besißen. Sie müssen sich in der Volksgemein- schaft (SA., SS., HJ. usw.) betätigt haben. Das Höchstalter ist 20 Jahre, für Bewerber, die den Arbeits- und Wehrdienst {hon abgeleisiet habeu, 23 Fahre. Nähere Auskunft erteilen die Reichs- postdirektionen. Außerdem stellt die Reichspostdirektion Berlin

für den gehobenen Beamtendienst zu den gleihen Annahmebedin- gungen eine begrenzte Zahl Postinspektoranwärter ein, die im Nähere Auskunft

praktisheu Funkdienst eingeseßt wevden sollen. erteilt nur die Reichspostdirektion Berlin.

G G : i pu1- p98 fg _