1939 / 291 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 13 Dec 1939 18:00:01 GMT) scan diff

ita,

[44595] VBrauereigesellschaft zum Engel vorm. Chr. Hofmann A.:G., Heidelberg.

Der Aufsichtsrat seßt sich zusam- men aus den Herren: Prof, Dr. Karl Holl, Karlsruhe, Vorsißer; Friß Micha- clsen, Hamburg, Stellvertreter; Fulius Dörffel, Heidelberg.

Heidelberg, den 10. Dezember 1939. Der Vorstand. Heinrich Wirth.

[43251]. Fonciere Allgemeine Versicherungs Anstalt, Budapest. Gesamtgesch äft per 1938. dehungeabigtu echnungsa u für das Fahr 1938. (Elementarversiherungs2branchen)

Pengö . | 2 274 654154 « 1 5036 178/93 41 407/14

1 535 715/05 1916 325/51 135 296/68 10 939 57785

Ausgaben. Schadenzahlungen « « Regieauslagen . «4 Abschreibungen . « « +4 Schadenreserven Ss Prämienreserven N Nee e Se es

Gesamtsumme

Einnahmen, Gewinnsaldovortrag ex 1937 Prämien- und Schaden- reserven vom Vorjahre . Prämien und Gebühren . Hinsen

27 970/33

3 572 075|71 7 276 817/07

Gesamtsumme |[10 939 577/85 Vilanz per 31. Dezember 1938.

(Elementarversiherungsbranchen)

Pengs 265 112/45 1 938 273/99 358 396 45 130 144|— 83 192 472/60 1 727 238/16 421 816/43

Geldeinlagen .

Wertpapiere

Realitäten

Rückversicherer

Agentenaußenstände . «

Debitoren

Werte des Versicherungs- fonds

Werte der Pensionskasse .

Werte der Beamtenunter- stübungsfonds è

Depois und Kautionen

Transitorische Zinsen

Gesamtsumme

Passiva. Aktienkapital Kapitals- und sonstige Re- serven ; Prämienreserven . . Schadenreserven Rückversicherer Saldo der Lebéënsabteilung Nicht behobene Dividenden Kreditoren Pensionskasse Beamtenunterstüzungs- fonds Depots und Kautionen Ueberschuß

580 000|— 1 977 036/92

23-751/99 36 985/80 306/84

——

10'651 535/63

500 000 |—

474 37311

1 916 325/51 1535 715/05 2/060 189/26 857 293/80 6 024/76 1128 542/75 1977 036'92

23 751/99 36 985|80

Gesamtsumme [10 651 535|68

Rehnungsabschluß für das Jahr 1939. (Lebensversitherang.) s 7 pp —/

Aus gaben,

Schadenzahlungen dr E S Regieauslagen . .. Abschreibungen . Prämienreserve und

Prämienüberträge Schadenreserve Sonstige Reserven: Jmmo-

bilienwertverminde-

rungsfonds

Gesjamtsumme

Einnahmen. Prämienreserven ‘und Prämienüberträge vom' S Vorjahre 117 223 713/08 Schadenreserve vom Vor-' jahre Ueberwiesene Prämien- reserve rämien trägnis der Kapitals - anlagen “e Andere Einnahmen . ,„ . Verlust

Pengöò ‘1 349 763133 ‘1 024 717/57 917 947/57 37 440/02

26 421 033/64 213 141/29

176 676/46 |— 30 149 7192/88

6727 280/17 4 414 588/40

1 334 863/07 254 986/07 4 438/99

Gesamtsumme [30 140 719 88 Vilanz per 31. Dezember 1938. (Lebens versicherung.)

Pengö 56 049

2 206 918 111 142 8366 9 071 422 4 533 427 ck 200 000 2 024 393 145 480

Geldeinlagen . , , Wertpapiere . . Realitäten . . ., Policendarlehen . Hypothekardarlehen Rückversicherer . Debitoren Saldo der Elementarabtei- . lung Agentenaußenstände . . . Werte des Versicherungs- fonds Transitorische Zinsen . Verlust

857 293 600 284

290 000 211 373 4 438

Gesamtsumme |31 343 91

Passiv : Aktienkapital , 500 000 Kapitals- und sonstige Re-

serven 896 947 Prämienreserve ünd j Prämienüberträge Schadenreserve . .. , Rückversicherer « . . Kreditoren .

26 421 033 4 213 141 2 998 584 314 212

131 343 919

. e.

Gesamtsumme

7 Präntieh und Verwaltungs-

62 714/747 N Stempelgebüheen . «

180 850/10 }*

Erste Beilage ‘zum Neihs- und Stäat8anzeiger Nr. 291 vom 12, Dezember 1939. &. 4

Verwendung des Ueberschusses. Ueberschuß . 130 857,69 Hiervon Dividende 69 000,— Statutarische Tantieme an die

Mitglieder der Direktion und

für die Beamten : Dotierung des allgemeinen

Sicherheitsfonds 36 000,— Vortrag auf neue Rehnung . 21 739,55

Budapest, den 31. Dezember 1939,

Desterreichishes Geschäft per 1938. (Jn Reichsmark.) Vetriebsrechnung. . (Elementarversicherun g.)

RM 162 000 408 152

28 620 49 613 17 962 26 591 99 463: 232 190

1 024 594

13 118,14

Ausgaben. Schadenzahlungen Regieauslagen . « Stempelgebühren . Feuerwehrbeiträge Fondsumlage . - Abschreibungen « « Schadenreserve « Prämienreserve « « «

Gesamtsumme

Einnahmen. Prämienreserve vom Vor- jahre « «+5 Schadenreserve vom Vor- jahre

226 980 110 38774

556 33776 38 075|— 27 847/45 49 613/55

6 81411 2 565/32

687/50 5 285/87

Gesamtsumme | 1 024 430 Vernrö gens stand

am 31. Dezember 1938. .(Elemeutarversiherung.)

Verbindlichkeiten, RAM Prämienreserve . . . , 232 190 Schadenreserve . . . « « 99 463 Guthäbên 'dèr Rlickver-

sicherer as Diverse -Kreditoren « « « E041 Summe | 887 124

Bededckungen. Kassaland a o Bankguthäbent - « + « » Effekten Forderungen an Rückver-

sichérer \ Prämienreservedepot bei den Rüversicherern . . Außenstände bei Filialen, Agenten, Versicherungs- anstalten und Parteien Diverse Debitoren

kosten s Gebühren

Feuerwehrbeiträge Foudsumlage Zinsen

Kursgewinn an Effekten . Verlust

44 428

7 232 127 627 18 007

65 868 28 783

271 805 50 122/09

Summe 569 447/08 Vetrievsrechnung. (Lebens versicherung.)

: Ausgaben, RA |\9

e Schadenzahlungen 47 962/71

Rückkäufe 72 73726

Regieauslagen ë 20 478/06 Stempelgebühren und

Fondsumlage , 1 602/30

- Abschreibungen . . 8 970/07

- Präznienreserve und

Prämienüberträge 365 069/17

Schadenreserve . . « 5 656/86

Sonstige Reserven 17 000|—

17 146/86

556 623/29

Ueberschuß . . . Gesamtsumme

Einnahmen.

- Prämienreserve und Prämienüberträge vom Vorjahrs und überwie- sene Portefeuillereserve

Schadenreserve vom Vor- jahre

-Prämien

-Exträgnis der - Kapitals - anlagen

Andere Einnahmen einschl, Stempelgebühren und Fondsumlage .... | 65667

Gesamtsumme

556 623 Vermögensstand am 31. Dezember 1938. (Lebens versicherung.)

Verbindlichkeiten. Prämienreserve und Prämienüberträge Schadenreserve . . .., Kursschwankungsreserve . Reservedepots der Rück- vérsihérèêt „s Erbgebührenreserve . . . Passivsaldi der Rüver- E Sicherheitsreservefonds .

Gesamtsumme

Vededckungen. Bankguthaben , « „5 C L e 64 Realitäten . . . «« Policendarlehen . . „« Außenstände bei Agenten,

Filialen und Parteien . 18 Aktivsaldi der Rückver- E e 53 Transitorische Zinsen « 98

Gesamtsumme 652 27710 Der voll tändige Rechenschaftsbericht liegt zur nsihtnahme im Anstalts- gebäude Wien, 1. Bez, Börsegasse 14, auf und wird auf Verlangen gegen Kostenersaÿ ausgefolgt, 7

Abzüglich Anteil der Rückversicherer. (Nachdruck wird nicht honoriert.)

M: “E ck60 . .

479 881

7 651 44 583

18 839

92

93

9. Deutsche Kolonial- gesellschaften. [44647]

Kaffeeplantage Sakarre Aktiengesellschaft in Abwicklung. Herr Rechtsanwalt Dr. Eugen Ger-" hard, Mannheim, ist aus dem Auf- sichtsrat unserer Gesellshaft ausge- schieden.

Berlin, im November 1939,

Der Abwickler: Otto Foël.

[44648 Kaffeeplantage Sakarre Aktien: gesellschaft in Abwicklung.

Gemäß der in der außerordentlichen Hauptverscmmlung vom 29, Au u d. J. beschlossenen Auflösung der Gese - schaft sind die Aktien zwecks Abstempe- lung und_ Auszahlung der ersten Ab- wicklungsrate im Betrage von 40 % bei der Gesellschaftskasse, Berlin NW' 87, Altonaer Str. 34, einzureichen,

Berlin, im Dezember 1939.

Der Abwickler: Otto Fosl,

[44590] Deutsch-Westafrikanische Handelsgesellschaft, Hamburg. Einladung zu der am 30. Dezember 1939, vormittags 11 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Ham- burg, Alstertor 21TII, stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung. Tagesordnung:

Í. Ersaßivahlen zum Aufsichtsrat.

2. Vorlegung des Geschäftsberichtes für das Fahr 1938 sowie der Bi- lanz und der Gewinn- und Ver- lustrechnung auf den 31. Dezember

. Genehmigung der Vorlagen und Entlastungserteilung für Aufsichts- rat, Vorstand und Revisoren.

4. Wahl von Revisoren.

5. Wahlen zum Aufsichtsrat. h

Das Stimmrecht kann nah der

Saßzung nur für solhe Anteile aus- geübt werden, welhe spätestens am E, dem 27. Dezember 1939, ei der

Deutschen Bank, Filiale Hamburg,

* in Samburg oder der

Gesellschaft selbst

gegen Bescheinigung hinterlegt sind.

Hamburg, den 9. Dezember 1939,

Der Auffichtsrat. W. Ganssauge, stellv. Vorsißer.

10. Gesellschaften u M b. H.

Die Firma E. Zwenger «& Co. G. m, b. S. in Fulda ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih bei mix zu melden.

Bulda, den 4. Dezember 1939,

E, Zwenger «& Co. G. m. b. H.

- Der Liquidator: Carl Zwenger.

[43888]

Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 31, 12, 1937 ist die Oranienhof-Grundstücks G. m. b. H. aufgelöst, Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei dem untexzeihneten Liquidator anzumelden.

Berlin C 2, Leipziger Str. 76, den 8, Dezember 1938.

Willy Springer. [43889]

Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung voni 31, 12, 1937 ist die Potsdamer Str. 110 Grundftücks- G. m. b. H. aufgelöst. Die Gläu- biger werden aufgefordert, ihre An- sprüche bei den unterzeichneten Liqui- datoren anzumelden.

Berlin C 2, Leipziger Str. 76, den 8, Dezember 1938. Hans Halsinger. Otto Just.

[43890]

Durch Beschluß der Gesellshafterver- amflung vom 31. 12, 1937 ist die

ngerburg-Grundstücks G. m, b, H. aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei den unterzeihneten Liquidatoren anzu- melden.

Berlin C 2, Leipziger Str. 76, den 8, Dezember 1938. Hans Halsinger. Otto Fust.

[43891]

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 31, 12, 1937 ist die Schlesis Str. 31 Grundstücks G. m. b, S. aufgelöt. Die Gläu- biger werden aufgefordert, ihre An- Ge bei den unterzeihneten Liqui- atoren anzumelden.

Berlin C 2, Leipziger Str. 76, den 8 Dezember 1938. Willy Springer. Otto Just.

[43892]

Durch Beschluß der Gesellshafterver- |

ammlung vom 31, 12, 1937 ist die ndustrie- u. Grundbesiß Gesell- schaft Neubrandenburg G. m. b, H. aufgelöst, Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei dem unterzeichneten Liquidator anzumelden. Berlin C 2, Leipziger Str. 76, den 8. Dezember 1938. Frau Else Schmidt geb. Rudolph.

[43893]

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 31. 12, 1937 ist die Stallschreiberstr. 21 Grundftücks- L ERRS G. m. b, S. aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei den unterzeichneten Liquidatoren anzumelden,

Berlin C 2, Leipziger Str. 76, den 8, Dezember 1938. Willy Springer. Otto Just.

[43894]

Durch Beschluß der Gesellshafterver- ammlung vom 31. 12, 1937 ist die Neue Jakobstr. 6 Grundstücks G. m. b. H. aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, ilsre Ansprüche bei den unterzeichneten Liquidatoren anzu- melden. ¿

Verlin C 2, Leipziger Str. 76, den 8, Dezember 1938. h Willy Springer. Otto Just.

[44279]

Die Firma Edenfeld G. m. b, H. in Verlin SW 68, Ritterstraße 31, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Ge- sellshaft werden aufgefordert, sih bei thr zu melden.

' Verlin, den 8, Dezember 1939, Edeufeld G, m. b. H, Der Liquidator: Friv Fsrael Edenfeld.

[43594]

„„Friedfuld“/ Von Friedlaender-Fuld

Vermögensverwaltung G. m, b, H., Berlin-Wilmersdorf, Wesstfälischestr. 17.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger werden hiermit aufgefordert, sih bei der Gesellschaft zu melden.

Die Liquidatoren: Grosser, Schneider.

[43885] Bekanntmachung. *

Die Firma „„Holstenfiegel“/ Lebens- mittel-Vertriebs-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Hamburg 13, Vogeustraße 54, ist aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, si bei ihr zu melden.

Hamburg, den 2. Dezember 1939. ¿eHolstensiegel““ Lebensmittel- Vertriebs-Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung in Liquidation. Dr, Albert Cantrup, Wirtschaftsprüfer.

[438886] Bekanntmachung.

Die Firma Johann TheodoL Clasen Gesellschaft mit beshränkteë Haftuxg in Hamburg 13, Boge strafe 54, ist aufgelöst worden. Dit Gläubiger werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Hamburg, den 28. November 1939, Johann Theodor Clasen Gesellschaft mit beschränkter Hafs tung in Liquidation.

Dr, Albert Cantrup, Wirtschaftsprüfer.

[43887] Bekanntmachung.

Die Firma Clasen's Seifenvertrieb Gesellschaft mit beschränkter Hafs tung in Hamburg 13, Bogens- straße 54, ist aufgelöst. Die Gläus- biger werden aufgefordert, sih bei ihre. zu melden.

Hamburg, den 2. Dezember 1939. Clasen's Seifenvertrieb Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation.

Dr, Albert Cantrup, Wirtschaftsprüfer.

[44581] Die Grafenberger Maschinens Gesellschaft mit beschränkter Hafs

tung in Düsseldorf ist aufgelöst. Dis

Gläubiger der Gesellschaft werden auf- gefordert, sih bei ihr zu melden. Düsseldorf, den 9. Dezember 1939. Grafenberger Maschinen- Gesellschaft m. b. S. Der Liquidator: Altenburg.

[43215]

Die Firma Robert Ge Lederfabrik Ges. m. b, H., Nans- nersdorf, hat sich aufgelöst und ist in Liquidation getreten. Die Gläus biger haben sich beim Liquidator Josef Pribißer, Wien, IX,, Tendler- gasse 17, zu melden.

[43596] Gläubigeraufforderung.

Es wird hiermit bekanntgegeben, daß die Oesterreichische Molkerei Union G. m. b. S. in Liquidation ge- treten ist.

Gläubiger wollen \sich bis längstens 10. März 1940 beim Liquidator

Anton Jnführ, Wien, VIL, Band-

{gasse 3, melden,

S E E E E 15. Verschiedene Bekanntmachungen.

[43898].

Kärntnerische Landes-Brandschaden-Versicherungsanfstalt,

Klagenfurt. Vetriebs3rechnung für das Jahr 1938 (Feuer-, Glas- und Glocckenbruchs

abteilung) in Reichsmark, Beträge

für eigene Rechnung.

EA 9 90 901/09

Einnahmen. Beitragsrücklage vom Vor- jahre Schadensrücklage vom Vor- jahre Sonstige Rücklagen Beiträge « « » » 5 Dn s Andere Einnahmen

11*134|— 533 131/12 226 190/26 19 264/47 173 537/68

1 054 158/62 Bilanz am 31.

eaaaerurozs

RM 60 608 107 018

Ausgaben. Schadenzahlungen . Betriebsauslagen . .., Abschreibungen und sonstig

Ausgaben Schadensrücklage vom

Rechnungsjahre . Beitragsrüklage Sonstige Rücklagen Ueberschuß . .

154 823

15 925 90 476 538 648 86 657

1 054 158 Dezember 1938.

Vermögensschaften. Sofort verfügbare Gelder Realitäten . Wertpapiere . . . Rückständige Zinsen von

Wertpapieren j Forderungen gegen Ver-

sicherungsunternehmen . Außenstände bei Geschäfts-

führungen Sonstige Forderungen . « Rechnungsabgrenzungs-

Dot a M a Einrichtung

RA D 547 564/23

T1 280|— 147 430/25

95175 21 379/91

182 756 32 751

P 5269/64 . . L

Verbindlichkeiten. RA Geseßliche Rücklage (Sicher- heitsrüdlage) . . . 363 386 43 136 90 476 15 925 132 125

Kursverlustrücklage C Beitragsrücklage . « « Schadensrücklage . « « « Versorgungsrücklage . . . Verbindlichkeiten gegenüber Versicherungsunterneh- men s Sonstige Verbindlichkeiten Rechnungsabgrenzungs- Poi 0 o) e o) 180:046 Uébers{Wüß e aa o) 86 657

129 955 8 674

1 009 384/16

1 009 384/16

Gewinnverteilung für 1938. Vom Ueberschuß per K.4 86 657,47 werden RA 69 569,94 den Sicherheits- rüdlagen und R.A 17 087,53 der Versorgungsrücklage zugewiesen, Die Landeshauptmannschaft für Kärnten in Klagenfurt hat diesen Rechnungs- abshluß am 11, November 1939 genehmigt.

Reich3markeröffnungsbilanz zum 1. Januar 1939.

pu zune |

RNAM 5 547 564/23 112 000|— 147 430/25

96175 21 379/91

182 756/12 32 751/26

6 269/64 1a | 1 050 104/16 Nach pflichtgemäßer Prüfung auf

Aktiven. Verfügbare Gelder « « « Reálitälet «v e o o Wertpapiere . . . « Rückständige Zinsen von

Wertpapieren . . .. Forderungen gegen Ver- sicherungsunternehmen . Außenstände bei Geschäfts- führungen . . . . ., Sonstige Forderungen . Rechnungsabgrenzungs- O e a C Gs Einrichtung

F 0 80: G. E

Anstalt die Buchführung,

läutert, den geseßlichen Vorschriften. Berlin, den 5. Oktober 1939,

Dr. Hermann Goetjes e. h.,

T

RA 5

404 256/57 43 136/56 90 476/10 16 925

189 933 28 700

Passiven. Geseßliche Rücklage (Sicher- heitsrüdlage) . « « « « Freie Rüdkllage « Beitragsrücklage « Schadensrücklage . Versorgungsrüdcklage Rückstellungen . . Verbindlichkeiten gegenüber Versicherungsunterneh- men Sonstige Verbindlichkeiten Rechnungsabgrenzungs- PoNER «s s a o 00.06

129 955/56 8 674/11 139 046/01

1 060 104/16 Schriften dex

Grund der Bücher und der

sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen der Rechnungsabschluß 1938 einschließlich der Eröffnungsbilanz zum 1, Fanuar 1939 und der Jahresabschluß,

soweit er den Rechnungsabschluß er-

Wirtschaftsprüfer,

Die Landeshauptmannschaft für Kärnten in Klagenfurt hat diese Reichsmark-

eröffnungsbilanz am 13. November 1939 Rechnungs3abschlüsse liegen bei der

genehmigt.

Anstalt in Klagenfurt, Alter Play 30, auf

und werden Druckausfertigungen auf Verlangen ausge olgt,

‘Cäcilie Brenner,

Ir. 291

ZentralhandelSregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Neich Berlin, Dienstag, den 12. Dezember

_L292

preis monatlich 1,15

Wilhelmstraße 32.

Erscheint an jedem Wochentag bends.

Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- abholer bei der Anzeigenstelle 0,959 #4 monatlich. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer dke Anzefgenstelle SW 68, inzelne Nummern kosten 15 Gn. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einshließlich des Portos abgegeben. L

Bezugs- A einschließlih 0,30 ZAÆ

1. Handelsregister.

Lu! die Angaben in ( ) wird eine ewähr für die Richtigkeit seitens der Registergerihte niht übernommen.

Aschersleben. [44283]

Amtsgericht Aschersleben, 4. 19. 1939. H.-R. A 920 Guftav Nabe, Aschers-

leben, Steinbrücke 34. Dem Kaufmann

O Reinhold in Aschersleben ist rokura erteilt, i

Berlin. [442834] Amtsgericht Berlin. Abt. 551. Berlin, 1. Dezember 1939. Erloschen:

A 7170 Ed. Horst, A 30 360 Martin Vaumann, A 41 354 Arnold Frisch- mann, A 49493 Alfred Kronheim

"«& Co., A 51871. Samuel Jgra,

A 569851 Simon Varber, A 65723

Vraudstädter & Pufeles, A 67364 R «& Co., A 67365 Artur

raenkel « Co., A 68817 Jacob

Vock, A 69648 Hotel Stadt Riga

Wilhelm Wischmann, A 71214

Cohen «& Behar, A 72085 Cahn &

Sommer, A 72657 Carl Hofmann

Kohlen - engros, A 72694 Hans

Graeßer, A 73254 Graap «&

Knauth, A 74435 M. Herholz «

Cie., A 74471 Karl & Josef Klein-

mann, A 76786 Haacke & Stössel,

Gartenbau-Betrieb, A 77611 Ar-

kXady Chentow, A 77666 Hermann

Eisenberg, A 78229 Allgemeiner

Kundendienst für

Richard W. Sinn, A 78 667 Herbert

Czarlinski, A 78948 Goldftein «&

Pie, A 79010 „Gemipro“ Ge-

werbe- und Mittelftandspropaganda

Dubiella «& Co.

Berlin, den 2. Dezember 1939.

A 79 076 Moses Brandler Eier

Jumport «& Commissions Geschäft, A 79127 Claudia Altin Parfümerie Vertretung Engros Ex- port Import, A 79169 Bayer. Regenmäntel-Jndustrie „Elite““ Rolf Schloß, A 79298 Correx-Geräte- Vertrieb Eugen Jacobsohn, A 79 424 Hermann Anhang, Autobedarfs- Großhandlung, A 79453 Georg Drexler, A 79521 Siegmund Gar- fünkel « Co., A 79601 Adolf Ko- latacz, A 79 631 Jgnaz Cohn, A 79824 Da- vid Jungerwirth, A 79911 Arthur Hirschberg, A 80154 Sally Dawi- dowißh, A 8217 Max « J. Goldmann Luxus\huhfabrikation, A 80343 Ma“ Karo Rohstoffe für die Papier-Judustrie, A 80415 Fritz Haase, A 80433 R. Einhorn u. Co. HSerrenfkleider - Fabrik, A 80737 Columbia Matrabßen Stempel «& Co., A 80766 Wilhelm -Apfelbaum, A 885 L. J. Joachimsthal, A 80916 BVBadal Filmproduktion Vahagen Badal, A 80969 Paul Hartwih Kartoffelgroßhandlung, A 81 006 Israel Feldmann, A 81 014 Chaim Felder.

Berlin, den 4. Dezember 1939.

A 81141 G. W. B. Glücks- mann, Wittenberg, Vecker Modelle, A 81 637 Salomon Joffe, A 81787 A 81945 Fri- meta Dörfler Partiewarenhandel,

A 82376 Markus Jsler, A 82381.

Kunstseiden - Wäsche - Fabrikation Siegfried Friedmann, A 82503 Sara Epstein, À 82643 David Felder, A 82 655 Sonja Goldberg, A 82 748 Vruno Brieger u. Co. Fellimport, A 83296 Leon. Appel Seiden- und Textilwaren Engros, A 84261 N. Eisland «& Co. Herrenkleider- und Gummimäntelfabrik, A 86537 W. Gumpert «& Sohn, A 87656 Buchdruckerei Wilhelma R. Saling « Co. A 8956 Gbr. Becker, A 91 496 Jacob Bergoffen, A. 91 889 Abraham Citroen, À 91 980 Walter Blumenthal, A 93628 E «& Elencwajg, A 94424 Hugo Eisen- ftadt, A 96 404 Fischer & Fränkel, A 9 919 Jacob Värenholz, A 100818 Willi Goldschmidt Metalle, A 101 042 Jngenieürbureau Alexan- der Subkis, A 101 593 Feliß Hor- wiß, A 1017422 W. «& L. Engel- berg, A 101881 Friedmann «& Co. Gummimäntelfabrikation.

Berlin. : [44285] Amtsgericht Berlin.

Abt. 551. Berlin, 2. Dezember 1939.

Folgende Firmen: A! 24 989 Sieg-

mund Heymann Polftermöbelfabrik,

Kühlanlagen | &

A 79 602 Paul Vartok,.

A 65383 Gebr. Elfeles, A 67328 „„Driha“‘, Möbelhäuser Drimmer «& Halpern, A 78127 Bernhard Bor- ger, A 79605 Kurt Aronheim, A 83 848 Einstein's Corset-Spezial- haus für starke Damen NachfolFer Naumann «& Co., A 87068 Felix Goldschmidt, A 87278 Elgo L. GoldD- schmidt & Co., A 87 537 G. E. HanDd- mann Nchflg. Hugo Hopp, A. 87 594 M. Apt, A 87669 Gustav Hirsch, A 87784 Hugo Krotoschiner, A 88 536 1G. Bendix, A 88629 S. Auerhann offene Handelsges., A 88867 A. Kamin- ky, A 89052 Th. Blumenthal, A 90455 Germaniarrühle Sommer=- guth «& Aschner Kommanditgesell- schaft, A 90746 Hein, Wilde «& Co., A 90797 Hermann Gutfreund, A 90913 Condé «& Co., A 90720 Siegfried Eisner, A 91188 Sieg- mund « Ernst Cohn, A 91252 Harry Ehrlich Werkzeugmaschinen- u. Eisenhandel, A 92064 Leopold | Vaer, A 92097 Hans Gundermann, A 92174 Max Behrendt, A 92 380 Markus Kreisberg, A 92416 Fritz Katenstein, A 93 109 Pauline Kanig, A 93231 Glaß « Graetz, A 93263 V. Ambach jr., A 93526 Henriette Jacobi, A 93808 C. Gregurfe, A 94 041 Leon Fenichl, A 94106 Max Kupfer «& Sohn, ‘A 94 498 Hermann Goldmann Agentur für Vefklei- dungsftoffe, A 95081 Alex Flatow, A 95461 Friedmann «& Süßkind, A 95514 Hermann Friedlaender Kinder-Confection, A 9 938 Krouer Co., A 96301 Wilhelm Brom- berger, A 96324 Samuel Kohan, A 96 574 Max Aufrichtig, A 96 838 Flink & Sohn, A 96 911 Hugo Kauf- mann Textilwaren Großhandel, A 97 041 Anspah & Sohn, À 97 129 Martin Kantorowicz, À 98159 Groß-Berliner Plan- und Decken Vertrieb Lewin & Co., A 99007 Oscar Fenchel, A 99 072 Aron Hoff- mann, A 99641 Venno Citroen, A 99 838 Meiloch Kühl, A. 100 140 Selmar Boehm, A 100 451 Klaus «& Co., A 100 492 John Jesersky Holz- handlung, A 100516 Hecht & Noher, A 100551 Vöhm, Caminer «& Co. Kommanditgesellschaft, A 100486 Ch. Berkmann «& Co., A 102118 Max Jaschunsky, A 102190 Albert «& Bruno Fischer, A 102349 Ge- brüder Sarlam HSerenfleiderfabrif, A 102 663 Joseph Abend, A 102 679 e-Dedeka“’ D. Goldstein «& Co., A 107070 Hermann Johntofsohn, Inh. Js8mar Schulz, A 103 974 Sieg- mund Epstein, A 105131 J. « W. Herz, A 105 170 Mathilde Balogh, A 105343 Adedap Hella König, A 105 861 B. Alter «& Co., A 104 3% Leo Herzig «& Co. A 104977 ,„Andreas-Club‘“’ Gebrüder Mar- cus, A 105 102 Seß & Co., Strumpf- waren und Trikotagen, A 105 125 Hartmann «& Klempner, A 105211 Dr. Erich Herz, Á 105850 Helmuth Bernhard Automobilmaterial en- gro8, “A 106158 Adolf Kuttner, A 106 563 Max Heller, A 106774 L. Herold, A 106901 Emil Cam- nier, A 106952 P. Kabß «& Co., A 107 512 Fischer, Hochschild, sollen gemäß $ 141 FGG. im Handelsregister von Amts wegen gelöscht wevden. Etwaiger - Widerspruch is binnen drei Monaten seit der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung bei dem unterzeihneten Gericht geltend zu machen. Í

Berlin. / : [44286]

Amtsgericht Berlin.

Abt. 551. Berlin, 4. Dezember 1939. | Neueintragungen:

A. 108 722 „Fomia Kosmetik‘“’ Maria Fees, geborene Jost, Berlin (Par- fümerie und kosmetishes Fnstitut, ver- bunden mit der Herstellung kosmetischer Präparate, Berlin W 15, Uhlandstr. 42).

Jnhaber: Frau Maria Fees, geborene Joît, Kauffrau, Berlin.

A 108 723 M. Heiß «& Co., Berlin (Ein- und Verkauf von Trikota en, Garnen, Stoffen, Kleidern, Blusen, Wäsche usw. ausshließlich für die Firma M. Heiß & Co. Grüna als Organgesell- haft, Berlin, Kurfürstendamm T

Offene Handelsgesellschaft seit 4. Dezember 1989. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Fräulein Marie Luise Heiß, Stuttgart; Frau Helene Wilhelmine Sayler, geb. Heiß, Stutt- gart Fräulein Adelheid Gabriele Say- M Stuttgart,

O Anzeigenpreis für den Raum einer

fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile

1,10 ÆÆ. Anzeigen nimmt die An-

zeigenstele an. Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor dem Einrückungs-

termin bei der Anzeigenstelle eingegangen fein.

Emge, Berlin (Berlin-Niedershöne- weide, Berliner Straße 88).

JFnhaber: Baumeister Edmund Emge, Berlin-Spindlersfeld.

Á 108725 Arthur Beyer Kino- maschinen, Verlin (Berlin SW 68, Zimmerstraße 78).

Inhaber: Kaufmann Arthur Beyer, Berlin.

A 108 726 Dr. Franz Feßer «& Co. Unternehmen für JFmprägnie- rungen, Verlin (Berlin-Wannsee, Lohengrinstraße 1 a).

Offene Handelsgesellschaft seit dem 1, Oktober 1939. Pevsönlih haftende Gesellshafter sind: Kaufmann Dr. Franz Feter, Berlin, Kaufmann Fer- dinand Oswald, Berlin.

A 108 727 Berliner Damentaschen- Fabrikation, Junhaber Pater und Zingler, Verlin (Berlin SW 68, Brandenburgstraße 43).

Offene Handelsgesellshaft seit dem 2. Januar 1939. Persönlih haftende Gesellschafter sind: Kaufmann Arnhold Payer, Berlin-Plövensee, Feintäschner Karl Zingler, Bexrlin-Wittenau. Der Gesellshafter Karl Zingler ist von der geseßlichen Vertretung ausgeschlossen.

Veränderung:

A 86 534 Gewerfschaft Frielendorf (Ausbeutung usw. von Bergioerken, Charlottenburg, Uhlandstraße 11).

Der bishêrige stellvertretende Vor- sier des Grubenvorstandes Bergassessor Dr.-Fng. Friedrih Raefler hat sein Amt als Mitglied des Grudbenvor- standes niedergelegt. Zu Mitgliedern des Grubenvorstandes sind hinzugewählt Bergassessor Dr, Karl Leising, Berlin, und Bergwerksdirektor Dipl.-Kaufmann Franz Reinedcke, Berlin. Zum Vor- sißer des Grubenvorstandes ist bestellt Bergassessor Dr. Karl Leising, zum stellvertretenden Vorsißer Dr.-Fng. e. h. Dr. ‘Carl Büren. Durh Beschluß der Gewwerkenverfammlung vom 28. Oktober 1939, bestätigt vom Oberbergamt in Halle a. S. am 17, November 1939, sind die $S 7 und 9 der Satzung ge- ändert. Die Aenderungen betreffen die Hahl der Mitglieder des Grubenvor- standes sowie die Bestellung seines Vor- sigers und dessen Stellvertreters durch die Gewerkenversammlung.

Erloschen: A 107729 Kappler & Co. Die Firma ist erloschen.

Berlin, i [44287]

: Amtsgericht Berlin.

Abt. 552. Berlin, 4. Dezember 1939. Neueintragung:

A 108 720 Versicherungs-Agentur Fridel Moriß, Berlin (Johannis- thal, Segelfliegerdamm 27). Ï

«Fnhaberin: Versicherungsagentin Fridel Moriß, Beclin. Die irma ist durch Umwandlung der Ambi Eigene Versicherung Gesellichaft mit beshränk- ter Haftung= entstanden (563. H.-R. B 50 658).

Veränderungen:

A 86 179 Universalverlag W. Vo- bah «& Co. Bernhard Meyer Nr ga Mel (SW 11, Dessauer Straße

r. 34).

Gesamtprokuristen in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen a Max Pfau, Leipzig, und Willy Kalb, Leipzig. Die Prokura des Hans Hoppe und des Walter Ernst Noack ist er- loschen, Die gleihe Eintragung wird bei dem Gericht dex Zweigniederlassun Düsseldorf unter der Firma Heinri Leenders Zweigniederlassung der Firma Universalverlag W. Vobach «& Co. Bernhard Meyer Curt Hamel, bei der Zweigniederlassung Er- furt unter der Firma Peter Weber, Zweigniederlassung der Firma Uni- versalverlag W. Vobach «Co. Vernhard Meyer ‘urt Hamel und bei der S Ls Leipzig unter der Firma Universalverlag W. Vobach & Co. Bernhard Meyer Curt Hamel, Zweigniederlassung Leipzig, erfolgen.

A 102853 Kurt Tettenborn Feld- und Normalbahn-Material Bau- geräte-Jnduftriebedarf (Charlotten- burg, Kantstraße 129 a),

L proruvi lin: Helene Gorn,

erlin.

A 103 897 Probst & Collin (Ma- \chinen- und Apparatebau, SO 36, Kiehl- ufer 43).

e Stol 2 t

106 724 Eisenbetionbau Edmund | h

robst, Groß Bieten, ist. alleinigex Jn- aber der Firma.

Inhaltsüberficht,

1. Handelsregister. 2.

3. Vereinsregister. 4.

Güterrectsregister. Genossenschaftsregister.

°. Musterregister. 6. Urheberrechtseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleichsfaczen. 8. Verschiedenes.

A 108 314 Willy Vogel (Herstellung und Vertrieb von tehnishen rtikeln, E E gRSaS T Fahrzeuge, W 35, Lüßowstraße 107 :

Di Beolitra des Dipl. -Fng. Heinz E. Zaeringer ist erloschen,

A 108 721 E. Schmidt & Co. (Her- stellung und Vertrieb konfektionierter

lusen und Kleider, SW 19, Krausen- îtrake 33).

Der Kaufmann Otto Cohn-Rühlow ist aus der Gesellshaft ausgeshieden. Zur Vertretung der Gesellschast ist fortan jeder Gesellshafter allein ermächtigt.

Erloschen: A 94 761 Theodor Wolff. Die Firma ist erloschen.

Berlin. [44288] Amtsgericht Berlin. Abt. 561. Berlin, 4, Dezember 1939. Veränderungen:

B 53141 Deutsche Luftfahrt- und Handels-Aktiengesellshaft (Berlin- Schöneberg, Am Park 192. ,

Durch Beschluß der Hauptversamm- lung vom 27. Oktober 1939 ist die Saßtung geändert in $8 10 (Aufsichts- ratsbeshlüsse), 13 (Hauptversammlungs- ort).

B 55 184 Gesellschaft für Getreide- handel Aktiengesellschaft (Berlin- Wilmersdorf 1, Hohenzollerndamm Nr. 192).

Die am 24. Februar 1939 beschlossene Herabseßung ®des Grundkapitals um 7 500 000 auf 2500 000 N.Æ ist dur- geführt. Prokuristen: Dem Hans Bur- mester, Berlin, ist Prokura_ erteilt. Er vertritt die Gesellshaft unter Beschrän- kung auf die Hauptniederlassung Berlin in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitglied oder einem Prokuristen. Die Prokura des Wolfgang Schroeder und des Hans Konrad ist erloschen. Die Prokura des Erich Steffens, Düsseldorf, ist auf die Zweignteder- lassungen Mannheim und Hochheim ausgedehnt worden. Die gleihe Eintra- gung wird für die Zweigniederlassungen vei den Amtsgerihten Hochheim am Main, Düsseldorf und Mannheim erfolgen, soweit sie sie angeht. Die dorti- gen Zweigniederlassungen führen als Zusaß die Bezeihnung Zweignieder- lassung. und den Ort der jeweiligen Ang,

B 53028 Europäische Güter- und Reisegepäck Versicherungs-Afktien- gesellschaft (SW 68, Wilhelmstr. 35).

Prokuristen: Josef Schauhuber in Wien, Adolf Tallafuß in Wien. Sie vertreten gemeinschaftlich unter Be- Muna auf die Zweigniederlassung

ien. Die Eintragung wird für die Zweigniederlassung, die den Firmen- zusaß o Wien führt,

bei dem Amtsgericht Wien erfolgen. Berlin.

; [44289] Amtsgericht Berlin. Abt. 562. Berlin, 4. Dezember 1939. Veränderungen:

B 53369 Kurmärfische Vermögens- A Aktiengesellschaft (W 8, Unter den Linden 54).

Kaufmann Friy Pühler in Berlin ist zum Vorstandsmitglied bestellt.

B 50459 Mannesmann-Stahlblech- bau Aktiengesellschaft (C 2, Schickler- siraße 7). ,

Walter E ist nicht mehr Vor- standsmitglied. Kaufmann Dr. avis Heinz Grieme in Berlin ist zum Vor- standsmitglied bestellt. Die gleiche

Eintragung wird für die Zweignieder- B

lassungen bei den Amtsgerihten in Hannover, Bühl und Unna erfolgen, und zwar unter der Firma der je- weiligen Zweigniederlossung: Hannover unter der gleihlautenden Firma mit dem Zusaß: Verzinkerei Hannover, Bühl unter gleiher Firma mit dem Zusaß: Abt. Stahl u. Wellblechban Bühl, Unna unter gleiher Firma mit dem Zusa: Abt. Langschede Eiseu- werk u. Verzinkerei zu Langschede (Nuhr).

Berlin. [44290] Amtsgericht Berlin. Abt, 563. Berlin, 5. Degemberx 1939. Veränderungen:

B 50 547 Deutsch-Jtalienische Film- Union Gesellschaft mit beschränkter Haftung (NW 40, Swlieffenufer Nr. 29—31)

Kurt Regen in Berlin ist Einzel- A 685 Emil Feige Gesellschaf

ee aft mit beschränkter Si (Herstellung und Verkauf von Es L ssigkonserven und Mostrich, NO 18, Büschingstraße 6).

O

Durch Gesellshafterbeshluß vom 25, Oktober 1939 ist die Gesellschaft auf- gelöst. Der bisherige Geschäftsführer ijt Liquidcitor.

B 55 153 Brandenburgische Buch- druckerei und Verlagsanstalt Gefsells schaft mit beschränkter Haftung (Schöneberg, Mühlenstraße 9).

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 8, Novembvex 1939 it der Gesellschafts- vertrag geändert hinsihtlich der Firma und des Gegenstandes. Verlagsgeschäfte sind niht mehr Gegenstand des Unter- nehmens. Die Firma lautet fortan: „Brandenburgische Buchdruckerei Gesellschaft mit beschränfter Hase tung.“

B 57134 Faßbender, Gesellschaft mit beschränfkter Haftung (Konfitüren und Schokoladen, W 35, Lübowstr. 82),

Gemäß Beschluß der Gesellschafter vom 16, November 1939 ist Friß Müller zum Geschäftsführer bestellt mit der Maßgabe, daß er die Gesellschaft ge- meinjam mit je einem Geschäftsführer oder einem Prokuristen rechtsverbind- lich vertritt.

_B_ 58273 Deutsche Spedition Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung (W 35, Admiral-von-Schröder-Str. 29).

Lans Reimers in Königsberg/Pr ist unter Beschränkung auf die Z2weig- niederlassung Königsberg/Pr Eingel- prokura erteilt. Die Eintragung erfolgt sür die Zweigniederlassung, die den Firmenzusatz Zweigniederlassung Kö- ntgsberg (Pr) führt, bei dem Amts- gericht Königsberg/Pr.

B 58537 Deutsche Unsiedlungs- Treuhand-Gesellschaft mit beschränks- ter Haftung (W 8, Mohrenstr. 4244),

Prokurist: Dr. Karl Gollob' in Wien. Er vertritt in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder mit einem Pro- kuristen.

Erloschen: _B 51758 Gea Verlag Albers Ge- fellschaft mit beschränfter Hafiung (W 35, Potsdamer Str. 91).

Die Gesellshafterversammlung vom 26. Oktober 1939 hat die Umwandlung der Gesellshaft auf Grund des Gesetzes vom 5. Juli 1934 in eine Kommandit- ge]ellschaft mit der Firma Gea Verla Albers und dem Siß in Berlin bur Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation beschlossen. Die Firma der übertragenden Gejell- schaft ist erloschen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Den Gläu- bigern der Gesellschaft steht es frei, so- iveit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu beanspruchen.

Berlin, [44291] Amtsgericht Berlin. Abt. 564. Berlin, 5. Dezember 1939, Erloschen:

B 55310 W. Weber Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Sämtliche e des Buchhandels und Verlags- ivejens, W 8, Französishe Straße 21).

Die Gesellshafterversammlung vom 28. September 1939 hat die Umwand- lung der Gesellshaft auf Grund des Geseßes vom 5, Juli 1934 in eine Kom- manditgesellshaft mit .der Firma W. Weber Kommandit-Gesellschaft und dem Siß in Bexlin beschlossen. Die Firma der übertragenden Gesellschaft ist er- loshen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Bean steht es frei, soweit sie nicht

efriedigung verlangen können, binnen sechs Monaten seit dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung zu bean- spruchen.

B 55747 Siedlungsgesellschaft Efha-Werke mit beschränkter : Haf- tung (Briß, Tempelhofer Weg 50—78),

Die Firma ist erloschen.

Braunsechweig, {414292] Handelsregister Amtsgericht Braunschweig,

4. Dezember 1939. Veränderungen: :

A 3177 Dr. Ing. Paul Bosse, Krafts fahrzeuge, Braunschweig ¿Braun- chiveig-Gliesmarode, Berliner Str. 12),

räulein Margarete Heidergott, Braunt- chweig, ist Einzelprokuristin.

rloschen:

B 799 Richard Veckers, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Braun- schweig. :

A I 66 Adolph Frank «& Co., Braunschweig. i

A 1 74 Günther «& Gelpke, Braun-

schweig.