1939 / 292 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 14 Dec 1939 18:00:01 GMT) scan diff

N j E À S N f E t 2 : L ? “i z a S A é Li 5 t f, t ì \ # ps m wet p E fet E s L __— 1j 4 t 2 es us (4 “F Pi y f f yei # s d f U A l V s s A A f é v Ei i E. j Á A e T Be 54 & k t Wi 4 S F (f ; 1 S cs E H e E {. Si J

Spar- und Darlehensfkasse Schweins- hauvten-Walchenfeld. i Svpar- und Darlehenskassenverein Kirchaich. Firma geändert in Spar- und Darlehenskasse Kirchaich. Ï Svar- und Darlehen skassenverein Schönbrunn. Firma geändert in Spar- und Darlehenskasse Schönbrunn. Sämtliche voraufgeführten Genosjen- haften sind Genosjenshaften mit un- beschränkter Haftpflicht. Biberach a. d. Riss, [44528] Amtsgericht Biberach/Riß. Fm Genossenschaftsregister wurde am 8. 12. 1939 eingetragen bei der Firma Molkereigenossenshaft Ringschnait e. G. m. u. H. in Ringschnait: Die Firma ist aufgelöst. Z Zu Liquidatoren sind bestellt: 1. Josef Huber, Bauer in Ringschnait, 2. Fohs. Wohnhaas, Bauer daj., 3. Josef Beck, Bauer das.

Bremerhaven. Genossenschaftsregister. Löschung:

Jn das hiesige SEO Na ister Ut zu der GenoflenschGaîi „„Verbraucher- genossenschaft Unterweser“‘, einge- tragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht i. Liquidation, fol- gendes eingetragen worden: Die Ge- nossenschaft ist erloschen.

Wesermünde-Mitte, 6. Dezbr. 1939.

Amtsgericht Bremerhaven.

[44529]

[44550]

Briix. Genossenschaftsregister Amtsgericht Brüx. Abt. 7, Brüx, den 28. November 1939. Veränderungen:

Gen.-R. 1V—13—57 „Spar- und Darlehenskafsenverein für Micecho- lup und Umgebung“, registrierte Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftung, Siß: Miecholup, Kreis Saaz.

Gelösht wird der Obmann Karl Czarnach.. Eingetragen als Obmann- stellvertreter Herbert Nagl, Bauer in Miecholup Nr. 163. Obmannstellver- treter Eduard Mages, Bauer in Mie- cholup Nr. 31, wurde zum Obmann gewählt.

Brüx. [44530] Genossenschaftsregister Amtsgericht Brüx.

Abt. 7, Brüx, den 28. November 1939.

Beränderungen: i

Gen.-R. I—74—95 „„Landwirtschaft- licher Spar- « Vorschuß-Verein in Dux“, registrierte Genossenschaft mit unbeschränkter Faftung.

Gelöscht das Mitglied des Verwal- tungsrates Adolf Hanke. Eingetragen als Mitglied des Vevrwaltungsrates Franz Ruß, Landwirt in Ullersdorf Nr. 31, Konrad Weber, Oberoffizial i. R. in Dux, wurde zum Obmannstell- vertreter gewählt. Der bisherige Ob- mannstellvertreter Richard Hofmann, Landwirt in Loosch, ist Mitglied des Verwaltungsrates.

Domnau, [44531]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist am 27. November 1939 unter Nr. 14 folgendes eingetragen worden:

Die Milchverwertungsgenossenschaft Stockheim e. G. m. b. H., Siy Domnau, Kreis Bartenstein, ist mit der Molkerei- Genossenschaft Domnau e. G, m. b. H. vershmolzen. Uebernehmende Genossen- haft ist die Molkerei-Genossenschaft Domnau e G. m. b. H. Mit der Ein- agung der Verschmelzung gilt die Milchverwertungsgenossenshaft Stock- heim e. G. m. b. H. als aufgelöst und der Vebergang des Vermögens dieser Genossenschaft einschließlich der Schul- den auf die übernehmende Genossenschaft als erfolgt.

Amtsgeriht Domnau, Ostpr.

PDonaueschingen-/ [44532] Amtsgericht Donaueschingen, den 2, Dezember 1939.

Gn.-R. T1 14 Landwirtschaftlihe Ein- und Verkaufsgenossenschaft Mundel- fingen Amt Donaueschingen eGmbH, in Mundelfingen. Die Genossenschaft hat sih verschmolzen mit der Molkerei- genossenschaft Mundelfingen Amt Do- naueschingen eGmbH. in Mundelfingen. Die Molkereigenossenshaft (Ga.-R. IV 18) ift dabei aufgelöst worden, Ein- getragen am 5. Dezember 1939. Fichstätt., [44533]

1. Darlehenskassenverein Dünzing, e. G. m. u, H, Dunzing. Die Ficma lautet nun: Spar- und Darlehenskasse Dünzing, e. G. m, u. $H.; neues Statut Io 2 LOaT

2. Darlehenskassenverein Morsbaq, e. G, m. u. H., Morsbach. Die Firma lautet nun: Spar- und Darlehenskasse Morsbah, e. G. m, u, $H.; neues Statut v. 29. 6, 1934.

3. Verbrauchsgenossenshaft Weißen- burg und Umgebung, e. G. m. b. H, Weißenbyrg i. B. Die Firma lautet nun: Verbrauchergenossenshaft Weißen- burg, e. G. m. b. H. Der Gegenstand des Unternehmens is} die Förderung der Wirtschaft der Mitglieder mittels gemeinschaftlihen Betriebes, ohne da- bei abgesehen von angemessenen Rücklagen, Rückstellungen und Ueber- s{hußvorträgen selbst Gewinn er- zielen zu wollen. Die Tätigkett der Ge- nossenschaft erstreckt sih auf: a) den Ein- kauf von Bedarfsgütern im großen und

zu günstigen Preisen gegen Bar- zahlung; b) die Herstellung und Be- arbeitung von Bedarfsgütern inf eige- nen Betrieben; c) die Vermittlung von Versicherungen. Auch können Lieferan- tenverträge mit Gewerbetreibenden ge- schlossen werden. Neues Statut v. 11. 12. 1938,

4 Kredit-Verein, e. G. m. b. H, Papvenheim. Gegenstand des Unter- nehmens ist nun der Betrieb von Bank- geshäften aller Art zur Förderung des Erwerbes und der Wirtschaft der Mit- glieder. Die Genossenschaft unterhält eine Sparkasse. Neues Statut v. 3. 4. 1937. Die Firma ist geändert in: Volksbanfï, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hastpfliht. Eichstätt, 6. Dezember 1939.

Amtsgericht. Ellwangen. [44534] Genossenschaftsregister Amtsgericht Ellwangen (Jagst). Veränderungen:

Milchverwertungsgenossenschaft Zipp- lingen, eingetragene Genossenschaft mit beshrankter Haftpflicht in Bp lingen. Neues Statut gemäß den tblüfsen der Generalversammlung vom 14. Fuli 1935, 2. August 19386 und 9. Januar 1937, Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaftlißhe Verwertung der von den Mitgliedern angelieferten Milch in deren Namen und für deren

Rechnung, Eingetragen am 2. Dezem- ber 1939, Flensburg. [44535]

Eingetragen in das Genossenschafts- register am 7. Dezember 1939 unter Nr. 207 die „Meterei-Genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit be- schrankter Haftpfliht zu Husby“ mit dem Siß in Husby.

Die Satzung ist am 15. Oktober 1939 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Milchverwertung - auf gemeinschaftlihe Rechnung und Gefahr und die Versorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behandlung und Beförderung der Milch erforder- lichen Bedarfsgegenständen.

Das Amtsgericht, Abt. Ill, Flensburg. Famburg.

[44536] Genossenschaftsregister Amtsgericht Hamburg, Abt. 66, 7. Dezember 1939. Gn.-R. Bergedorf 24 Milchtief- kühlgenossenschaft cingetragene Ge- nosfsenscháäst mit unbeschränkter Haft-

pflicht. Die Genossenshaft is aufgelöst ivorden. Heydekrug, [44537] In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenshaft Elektrizitätswerk

Heydekrug e. G. m. b. H. in Heydekrug (Nr. 38 des Registers) am 7. Dezember 1939 folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 24. November 1939 ift $ 35 Abs, 1 des Statuts dahin geändert, daß die öffentlihen Bekanntmachungen der Genossenschaft im „Memeler Dampf- boot“ ergehen.

Heydetrug, den 7. Dezember 1939.

Das Amtsgericht.

Kyritz, Prignitz. [44538] _Gn.-R. 17 Gewerbe- und Landwirt- schaftsbank, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht, Kyrit. Durch O der Generalversamm- Tung vom 19. November bzw. 7. Dezem- ber 1939 ist die Firma geändert. Sie lautet jezt: Volksbank Kyritz, einge- tragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht.

Amtsgericht Kyriß, 8. Dezember 1939,

Müähriseh Schönberg. [44539] Anmtsgericht Mähr. Schönberg. M. Schönberg, den 8. Dezember 1939. Eintragung einer Genossenschaft:

5 Gn.-R. 50. Eingetragen wurde in das Genossenschaftsregister unter Num- mer 50 am 6, Dezember 1939: Rübenverwertungsgenossenschaft re- gistrierte Genossenschaft mit be- schränkter Haftung, Siß: Mähr. Neustadt.

Betriebsgegenstand: dit gemeinschaft- liche Verwertung der von Bin Mitglie- dern selbst gewonnenen landwirtschaft- lihen Erzeugnissen, insbesondere der Zuckerrübe, des Ankaufes und Pach- tung von Zuckerfabriken, Trocknereien und anderen Vexwertungsbetrieben für Zuckerrübe sowie Beteiligung an sol- chen Unternehmungen zur Erreichung

des obigen Zwees. Genossenschafts- 939

Rechtsverhältnisse:

vertrag vom 1. Juni 1939,

…_ Der Genossenschaftsanteil beträgt NA 60,— für je 50 kg Lieferrecht- Zuerrübe.

Haftung: allfällig ungedeckter Ver- [lust ist im Verhältnis der Geschäfts- anteile aufzuteilen, sonst entscheidet das Genossenschaftsgeseß.

Die Bekanntmachungen erfolgen durch die vom Vorstand fallweise zu bestim- mende Zeitung oder Zeitschrift.

Der Vorstand besteht aus fünf Mit- gliedern und wählt aus seiner Mitte

den Obmann und den Obmeannstell- vertreter. Vertretungsbefugt sind zwei “Vor-

standsmitglieder, von denen mindestens eines dexr Obmann oder dessen Stellver- treter seint muß und die dec Firmazeich- nung ihre Unterschriften beisezen.

Als Vorstandsmitglieder erscheinen

die Abgabe an die Genossen im kleinen

in Babiß, Kr. Sternberg, 2. Alois Kühnel, Bauer in Pirnik, Kr. Stern- berg, 3. Klement Fakshe, Bauer in Augezd, Kr. Hohenstadt, 4. Franz Pom- mex, Bauer in Mähr. Neustadt, Kr. Sternberg, 5. Adolf Göt, Bauer in Bladowit, Kr. Sternberg. Reichenberg, [44540] Genossenschaftsregister

Amtsgericht Reichenberg.

Abt. 6. Reichenberg, 8. Dezember 1939. Veränderungen:

Gen. V 178, 21. November 1939: Landeslieferung8genossenschaft des Sattler- Tapezierer: und Polsterer- handwerks, e. G. m. b. H. in Reichen- berg, folgende Aenderung: 1. Die Zus der Vorstandsmitglieder Willi- bald Schmidt und Hermann Schöneberg. 2. Die Neuwahl des Robert Passig (Alt Paulsdorf Nr. 128) und Ernst Krause, Reichenberg Johannesgasse 13) zu Vorstandsmitgliedern.

Gen. V 182, 1. Dezember 1939: Landeslieferungsgenossenschaft für das Bekleidungshandwerk, e. G. m. b. H, in Reichenberg, folgende Aende- rung: 1. Die Löschung des Vorstands- mitgliedes Ferdinand Novotny. 2. Die Neuwahl des Robert Passig (Alt Pauls- dorf Nr. 128) zum Vorstandsmitgliede.

Gen, 1 68, 1. Dezember 1939: Spar- und Vorschußkasse in Grottau, registrierte Genossenschaft mit be- schränkter Haftung in Grottau, fol-

ende Aenderung: 1, Die Löschung des Heschäftsführers Friß Rausch. 2. Die Neuwahl des Oswald Hamann (Ketten Nr. 24) zum Geschäftsführer.

Gen. 1 2%, 2, November 1939: Spar- und Vorschuß - Verein zu Schumburg an der Defsse, registrierte Genossenschaft mit unbeschränkter Haftung in Schaumburg a. D., fol- gende - Aenderung: Die Genossenschaft gründet sich nunmehr auf die in der Generalversammlung am 7. August 1939 in den 8 4, 15 und 16 geänderten Sabungen, wonach der Vorstand aus drei bis vier Mitgliedern, und zwar dem Direktor, dem geschäftsführenden Vor- standsmitglied und ein bis zwei Vor- standsmitgliedern besteht. Die übrigen Satzungsänderungen betreffen das innere Verhältnis der Genossenschaft. Gelöscht werden der bisherige Kassier Johann Hutter und derx bisherige Kontrolleur Rudolf Schier. Eingetragen werden als geshäftsführendes Vorstandsmitglied Franz Stahl (Beomter in Schumburg a, D, NC: 229) und als Vorstandsmit- glieder Johann Huttex (Bahnoberoffi- zial in Shumburg a. D, NC: 389) und Hugo Scholze (Bürgermeister und Han- delsgärtner in Schumburg a. D. NC: 268).

Gen. II 571, 3, Oktober 19839: „„Jeschkental-Elektrizitäts-Genofsen- Tchaft für Kriesdorf, regiftrierte Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasf- tung“’ in Krie8dorf folgende Aende- rung: Gelösht wivd das Vorstandsmit- glied Franz Effenberger. Auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung vom 27. August 1939 wird die Neuwahl des Rudolf Effenberger (Fleisher und Gastwirt in Kriesdorf 228) eingetragen.

Gen. T 406, 24. November 1939: „„Spar- und Darlehenskassen-Verein für die Gemeinde Ketten, registrierte Genossenschaft mit unbeschränkter Haftung:“ in Ketten folgende Aende- rung: 1. Gelöscht wird als Obmannstell- vertreter Stefan Effenberger und das Vorstandsmitglied Franz Quaiser; 2. die Neuwahl des osef Arlt (Land- wirts in Ketten Nr. 41) zum Obmann, des Karl Schwertner (Landwirts in Ketten Nr. 68 zum Obmannstell- vertreter, sowie des Emil Schwertner (Landwirts in Ketten Nr. 17) zum Vorstandsmitglied,

Löschung:

Gen. IIT 180, 24. November 1939: ,„Gemeinnüßige Haus- und Woh- nungsgenossenschaft der Mieter in Reichenberg, reg. Genossenschaft m. b. H.“ in Reichenberg: Die Genossen- schaft wird von Amts wegen gelöscht. Reinheim, Hessen,

{44541] Bekanntmachung. Bei der An- und Verkaufsgenossen- chaft „Raiffeisen“ in Zeilhard wurde olgendes eingetragen: Die Genossen- haft führt jeßt die Bezeihnung „Spar und Darlehnskasse eingetvagene e- oda mit beschränkter Haftpflicht“ in Zeilhard. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und Fördevung des Sparsinns, 2. Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirt- schaftliher Bedarfsartikel und Absaß landwirtschaftliher Erzeugnisse). 3, För- derung der Maschinenbenußung. Reinheim, den 28, November 1989, Amtsgericht.

Riedlingen, 44542] Amtsgericht Riedlingen (Württ.). Eintrag im Genossenschaftsregister

vom 9. Dezember 1939. E elan ge flum- enschaft mit

beschränkter bastpfliht, Sib in Pfl

/ ränktex Hasftpfliht, Siß in um- mern.“ Statut vom 6. August 1939. Gegenstand des Unternehmens ist die Ea Ge Verwertung der von en Mitgliedern angelieferten Milch in deren Namen und für deren Rechnung.

Schlawe, Pomm. A Jn das Genossenschaftsregister ist

1 $t

Kentralhandelsregisterbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 292 vom 13. Dezember 1939. S. 4

genen Elektrizitäts- und Maschinenge- nossenschaft Neupaalow e. G. m. b. H. in Neupaalow folgendes eingetragen:

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlungen vom 19. August 1939 und 30. November 1939 aufgelöst. Amtsgeriht in Schlawe, 6. 12. 1939.

Schönberg, Holstein. [44544]

Jn das Genossenschaftsregister 1 14 ist bei der Spar- und Darlehnskasse Probstei e. G. m. u .H., Schönberg in Holstein, heute unter Nr. 24 folgendes eingetragen worden: Z ¿

Spar- und Darlehnskasse Probstei, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpfliht in Schönberg in Holstein. ?

Die $$ 1, 11, 14 und 37 der Saßung sind geändert. M E in eine solhe mit beschränkter Haftpslich. umgewandelt.

Die Haftsumme beträgt 500,— A. Es kann nur ein Geschäftsanteil er- worben werden. :

Schönberg i. Holstein, 7. Dezbr. 19839,

Das Amtsgericht.

Sondershausen. [44545]

Jn das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 7 eingetragenen Genossenschaft Badraer Spar- und Dar- lehnskassenverein e. G. m. u. H. in Badra eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 27. Mai 1939 ist der $ 46 der Saßzung nach Maßgabe des Proto- kolls geändert worden.

Sondershausen, 7, Dezember 1939.

Amtsgericht.

Stuttgart. [44546] Amtsgericht Stuttgart. Genossenschastsregistereintrag vom 8. Dezembex 1939.

Stuttgarter Baugenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Siy Stutt- gart: Genossenschaft durch Beschluß der Hauptversammlung vom 1. September 1939 aufgelöst.

Troppau. [44547] Genossenschaftsregister Amtsgericht Troppau. Abt. 10. Aenderungen: 6. Dezember 1939.

Gn.-R. VIII 212 Landwirtschaft: liche Sviritusbrennerei für Zattig und Umgebung, registrierte Ge- nossenschaft mit beschränkter Haf- tung, Groß Herrliß. Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 18, Funi 1939 wurde der $ 11 der Satzung ge- ändert.

Gn.-R. TIT 266 Landwirtschaft: liche Branntweinbrennerei, regi- strierte Genossenschaft mit beschränk- ter Haftung in Groß Herrliß Nr. 14. Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 15. Oftobbex 1939 wurde der $ 11 der Saßung geändert.

Gn.-R. VI1 76 Zivnostenská zá- lozna v Opavè, zapsané speoletenstvo s 0bmezenÿm rutením, tIroppau. Laut Bestallungsurkunde des Regie- rungspräsidenten in Troppau vom 16. November 1939 wurde Anton- Kli- mek, Buchhalter in Troppau, zum kommissarischen Leiter bestellt.

Gn.-R, XTIV 135 Gemeinnüßige Bau- und Wohnungsgenossenschaft in BVärn, registrierte Genossenschaft

mit beschränkier Hastung, Värn. Durch Beschluß der a. o. Hauptver-

sammlung vom 10, Funi 1939 wurde der $ 4 der Sagzung geändert. Der Vorstand besteht nunmehr aus drei Mitgliedern.

Tuttlingen- [44548] Amtsgericht Tuttlingen. Genossenschaftsregistereintragung vom 7. Dezember 1339. Milchverwertungsgenossenshaft #Fri- dingen, eingetragene San mit beschränkter Haftpflicht, 1n Fri-

dingen,

Das Statut is am 7. Oktober 1939 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaftliche Verwertung der von den Mitgliedern angelieferten Milch in deren Namen und sür deren Rechnung.

Waltershausen. A Jn unser Genossenschaftsregister ist eute bei der Hengsthaltungsgenossen- chaft Mechterstädt und E ein- getragene Genossenschaft mit beshränk- tex Haftpflicht in Mechterstädt einge- tragen worden: Die Genossenschaft ist durch N dex Generalversammlung vom 9. Zuli 1939 aufgelöst. Wallttershausen/Th., 9, Dezbr, 19839. Das Amtsgericht. 2.

Westerstede., [44561] Amtsgericht Westerstede, : den 6. Dezember 1939. Gen.-Reg. Nr. 88 Bullenhaltungsge- O Manfsie-Ocholt e. G. m. b. Ÿ. in olt, Die Genossenschaft ist durch chluß der Generalversammlung vom 5. August 1939 aufgelöst.

5. Musterregister.

Annaberg, Erzgeb, 44552]

eingetragen: 1. Erwin Brüccknex, Bauer

heute bei dex unter Nr. 80 eingetra-

Nr. 3599 Firma Georg Hofmann, Annaberg, ein versiegeltes Paket, ent- haltend eine Bubihaube, Fabriknummer 11881, plastishes Erzeugnis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 14. No- vember 1939, vorm. 9 Uhr.

Nr. 3600 Firma Karl Kluge, Anua- verg, ein versiegeltes Paket, enthaltend ein Muster von stehender Anton-Gün=- ther-Figur aus Papiermaché, Fabrik- nummer 572/98 III, plastisches Erzeug- nis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 25. November 19839, vorm. 10 Uhr.

Nr, 3601 Firma Emil Estel, Bärens stein, ein verschlossener Briefumschlag, enthaltend ein Muster Bubihaube mit Kinnbändern, Fabriknummer 14/182, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 30. November 19839, vorm. 9 Uhr.

Annaberg/Erzgeb., 9. Dezember 1939,

Das Amtsgericht.

Halle, Westf. [44563]

Unter Nr. 32 des Mustershutz: registers ist bei Frau Martha Echter- becker geb. Schindelbauer in Stein- hagen i. W. Nr. 504 eingetragen: Ein versiegelter Umschlag, enthaltend die zeihnerishe Wiedergabe einer Kin- derbettstelle, plastishes Erzeugnis, Ge- shäftsnummer 106, Schußfrist drei Jahve, angemeldet am T7... Dezember 1939, 11 Uhr.

Halle (Westf.), den 7. Dezember 1989,

Das Amtsgericht.

Uslar. [44554] Musterregifter Nr. 70 Firma Her: lag Holzwarenfabrik Kom. Ges. in. Lauenförde, Abbildung eines Musters eines Korbkinderwagens Fabriknummer 4181 K, angemeldet am 4. Dezember abe vormittags 8 Uhr, Schußbjsist ein Jahr. -Amtsgeriht Uslar, 5. Dezember 19839.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Falkenstein, Vogtl. 2 Veber den Nachlaß Au am 9 Ofk- tober 1939 in Falkenstein (Vogtl.), Karolastraße 13, wohnhaft gewesenen, in Leipzig verstorbenen Witwe Marie Selma Strobel geb, Heiniy wird heute, am 7. Dezember 1939, nachmittags 16 Uhr, das Konkursverfahren er: öffnet, Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Schulze, hier. Anmeldefrist bis zum 28, Degember 1939, Wahl- und Prüfungstermin am 4, Januar 1940, vorxmittags 9,30 Uhr. Offener Arrest mit Angeigepfliht bis zum 30. De- zember 1939.

Amtsgericht Falkenstein, 7. Dez. 1989,

Berlin. . [44784] Die Konkursverfahren über das Vermögen: a) des Frip Shaie genannt Notter, zuleßt in Berlin-Grunewald, Kunz-Buntschuh-Straße 16/18, b) des Alsred Sehaie genannt Rotter, zuleßt in Verlin-Grunewald, Kunz-Buntschuh- Straße 16/18, sind infolge Schlußver- teilung nah Abhaltung der Schlußter- mine aufgehoben worden. Berlin, den 4. Dezember 1939. Amt3gericht Berlin (Gerichtstr.). Abt. 353,

Berlin. . [44785] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 4. Mai 1939 verstorbenen Frau Berta Weilandt geb. Kopf, zu- leßt wohnhaft gewesen in Berlin N 24, Auguststraße 4., is infolge Schlußver- teilung nach Abhaltung des Schlußter- mins aufgehoben worden. Berlin, den 8. Dezember 1939, Amtsgericht Berlin. Abt. 354.

Hannover. . [44786] Vergleichs verfahren. u Ueber das Vermögen der Firma Schmitz Peiffer - Wedemeyer, Druderei und Verlag G. m. b. H., Hannover, Schneiderberg 39, is heute, am 8, Dezember 1939, 13 Uhr, das Ver- gleichsverfahren zur Abwendung. des Konkurses eröffnet worden. Vergleichs- verwalter: Steuerberater Assessor Dr. Erich Hampe, Hannover, Georgstraße 23. Vergleichstermin: Freitag, den 5. Januar 1940, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Hannover, E Red 65 (früheres Se- minar), 2. Stock, Zimmer 151, Die Gläu- biger werden aufgefordert, ihre Forde- rungen al8bald anzumelden. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle 62 zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. Amtsgericht Hannover, 8, Dezember 1939.

Verantwortlich:

für den Amtlichen 1nd Nichtamilichen

Teil, den Anzeigenteil und für den

Verlag:

Präsident Dr. Schlange in Potsdam;

für den Wirtschaftsteil und den übrigen

redaktionellen Teil:

Rudol Lanbs\ch in Berlin- Charlottenburg.

Druck der Preußishen Druckerei- und

Verlags-Aktiengesellschaft,

Jm hiesigen Musterregkster ist ein- getragen worden: l

Wilhelmstraße 32.

Ir. 292

Amtlich festgestellte Kurse.

Umrechnungssäte.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 RM. 1 Gulden bsterr. W.= 1,70 NM. 1 Kr. ung, oder ts{hech. W. = 0,85 RM. 1 Gulden holl. W. = 1,70 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM, 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Nbl.) = 2,16 RM. 1 alter Goldrubel = 3,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 RM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. À Dinar = 8,40 NM. 1 Yen = 2,10 RM. 1 Zloty = 0,80 NM. 1 Danziger Gulden = 0,47 RM. 1 Pengö ungar. W. = 0,75 RM. 1 estnishe Krone = 1,125 NM.

Die einem- Papier betgefügte Bezeihnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das Zeichen r hinter der Kursnotierung be- deutet: Nur teilweise ausgeführt.

Ein * in der Kursrubrik bedeutet: Ohne An- gebot und Nachfrage.

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Ziffern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- \{üttung gekommenen Gewinnanteil, Fst| nur ein Gewinnergebnis angegeben, so ist es das- jenige des vorleßten Geschäft8jahrs.

JŒck Die Notierungen für Telegraphische Auszahlung sowie für Ausländishe Bank- ttoten befinden sich fortlaufend im „Handel8- teil“.

—JEŒck Etwaige Drudckfehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt werden. Frrtümliche, später amtlih rihtig- gestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels als „Berich- tigung“ mitgeteilt. :

Banukdiskonut.

Berlin 4 (Lembard 5). Amsterdam 3. Brüssel 2%. Helsingfors 4. Italien 4%. Kopenhagen 5%. London 2. Madrid 4. New York 1. Oslo 4%. Parîïs 2. Prag 3. Schweiz 14. Stockholm 2%.

Deutsche festverzinsliche Werte.

Auleihenu des Reichs, der Läuder, der Neichsbahn, der Reichsposfst, Schußzgebiet8anleihe u. Rentenbriefe.

Mit Zinsberechnung.

| Heutiger | Voríger

| 12. 12. 101,9b

11. 12. 101,9b

0% Disch, Neich8an!l. 27, O E S 41% do. do. 1938 Au8g. 2, aus8lyos8b. ab 1. 10. 1939, 0E, E Ce CELEI C13 do. Neich3scha{ 1935 Folge V fäl. 1. 4.41, T0 i d Se EE 41Y do. bo. 1935, auslo8b, je 1/7; 1941—45, r. 100 411 do. do. 1936,au8lo8b. je 1/, 1942—46, rz. 100 h do.do, 1936, 2. Folge, aus8losb. ie !/ 1943-48, E E T 41% do.do. 1936, 3. Folge, | au3lo8b. je !/, 1943-48, Úai: T0 dde es Seis 4% do.do, 1937, 1. Folge, auslo3b. je !/; 1944-49, T 100 aae o 090 Y do.do. 1937, 2. Folge, auslosb. je !/. 1947-52,

1.2.8

1.4.10/98,5b G [98,5 6

1.4.10| _— 1.4.10/99,866G /99,8b G

1.4.10 _—

1.1.7 |99%b G s 6

1.6.12/99b G 99b G

1.3,0 (98366 ‘|981b G [981 G

|981b 6

98,75b G

100, edles UTUCES 1.5.11/984b G a do. do. 1937,83. Folge, auslos8b. fe ! 1947-52, L S ale ap aN 1.2.8 4h do. do. 1938, 1. Folge, aut8los8b. je !, 1951-56, 100 U Les 1.1.7 h do. do. 19238, 2. Folge, a1t8Tos8b. je !/./ 1953-58, V 100 ad, v SCLAS 5 do. do. 1938,3. Folge, aus3losb, je 1/, 1953-58,

A

984b G 98,75b G

1.4,10/98,75b G [98,75b G

1.4.10/98,75b G (198,75b G 4% da. do, 1938, 4. Folge, ausTlos8b. je 1/, 1953-58, T 100 c ea ves

4h Dt.Neich8anleihe 1934

. tg. ab 1.7.34 jährl, 10 Y

d Julern. Aul. d, Dt. Reichs 1930, Dt., Ausg, (Young-Aul!.), uk.1.6.35

4% Preuß. Staat3aul, 1928, auslo8b. zu 110

4% do. do. 1937, tilgbar

ab 1, 2. 1938| 1.2.8 |99,5b G 9,5b Q

44% Preuß, Staatss. 36,

r. 100, ria. 20. 1. 41/20.1.7 |100,6b G |100,6b G

4% Baden Staat NM-

Anl. 1927, unk. 1.2,32| 1.2.8 /99{b 6 G

4 Bayern Staat NM-

Anl, 27, kdb, ab 1.9.34| 1.3.9 75b G

4% do. Serien=-Aul. 1933, ausl, b, 1943 .…...... __

4 Braunschw. Staat G M-Anl1. 28, uk, 1.3,33| 1.3.9 9b a

1.1.7 100 G -_ 99 G „6b 98,4b 98,75b G

1.5.11/98,75b G 1.1.7 /99,9b

„7T5b G 99,9

103,5b 109 G

1.6,12/103,5b

1.2,8 1096

1.3,9

44h do. do. 29, uk. 1.4.34/- 1. 4Xh Hessen Staat NM-

Al. 1929, unk, 1.1.36 4h Liübeck Staat NM- „Aul. 19283, uk. 1.10.33 44h Mecklbg. - Schwerin R M-Anl, 26, tg. ab 27 4h do. do. 28, uk, 1. 8,88 44% do. do, 29, uk, 1.1.40 . 4%% do, do. Ausg. 1, 2| versch

L. A u. Au8g. 3 L, A-D| abz.

(fr. 5 Noggenw.-Anl,)|Hiuse

44 WMectibg. - Streliß RM-9 10 »° 109,aus[l. 1.4.10'98,75b 6

98,75b 8

D | Heutiger | Voriger [' Heutlger | Voriger | Heutiger | Voriger 4 Sachsen Staat NM- c) Stadtanleihen. Pfandbriefe und Schuldverschreib. ul, 1927, uk, 1.10,85| 1,4.10| _— ÿ B f í 448% do. do. NM-A. 37, Mit Zinsberechnung. E Ì rev Gua u tj 400, tilgb. ab 1.4.08 1.4.10/983 G 983 6 unk, bis .…., bzw. verst. tilgbar ab ¿5x f . do, , rk3. 100, L : : abe ag 1 g 01-1 6.2el007a L ode: A E s a) Kreditanstalten des Reiches

L En MIELEIE rc ai E s S Altenburg (Thür.) und der Länder.

4s ¡Thitring. Staatz A E Angsbr.Gold-A E IEN L LASOSNINO Os Mit Zinsberechuung.

8 bo, L 109 1. 8. 1931|4% | 1,2.8 | = : O e bzw. verst. tilgbar ab , 7 z

7 U u u. Lit. B, unk.1.1.1982| 1.1.7 [99,6 G 99,5b G Berlin Gold-A. 24, : a dae 2.1. 35/4% | L1 iee t Nei ; E 444 Dea Reichsbahn do. Gold - Anl. 26 e M.aae 4410 S 99,5b Q chagy 9, ile be Fo0 1.3.9 /100,5b & [100,6b E HEG L 0A 4% | 1.6.12/98,25b G /98,25b Q do. N. 19 1.1.33 R P e 99,5b G

444 do. do. 1936 N. 1, au Co s do. N. 20, 1.1.33/4% | 1.1.7 | /99,5b 6 ‘vi. 100, fällig 2.1.44| 11,7 |99,0þb /99,9b G L S LLI 97998. 97,00 do. N. 22, 1.4.33/4/ | L171 |

44% Deutsche Dieich8post ann ao N do. N. 23, 1.4.3544 | 1.4.10| Sau 1050 ‘Fol 3 1 L 8. 1931/4% | 1,3,9 99,5 Q S do. N. 24, 1.4.3542 | 1.4.10/99,5b@Q /99,5b G ria. 100, N19 1.10,40| 16.10 100,66 | do. R p 15 | 1.4,10/97 6 96,5 6 do. N. 26. 1.10.3642 |-1.4.10/99,5v 6 —_

S "Qua E y raunschwetg. - &

S R Wr 1.4.10/99,96 [99,9b Anl. 26 N, 1. 6. 314% | 1.6.12/98,25bA | E S 4% | 1.1.7 |99,5b Q _

A Mi: L 7 f Breslau NM-A. 26, do. E j ata raa 4{4Preuß.Laudesreutbk. h 2E 44 | 1.1.7 97,5b ü 97,265b @ E ai C G0 _ Goldrentbr, Reihe 1,2, V C L 17 (0620S (00A do. do.N.18,1.1.32/42 | 11,7 | |99b8 unf. 1, 4. 34 versch,/99,5b G 99,5b G da bo, S T1 «L, , „On do.M.21,1.1.39 M. 1.1.7 996 G p

A do, Ma & UN 2-120 verl 88/6b G |99,6b G 17,1984 4% | 1.1.7 |97,66@ oa |NEMentbF.@rd. Anf

4X do, 9.7, 8, uk.1, 10.36 Schuldv. A.34 S. A4 |15.4.10/99h G 99b Q

bzw. 1, 4, 1937| vers./99,5bG 199,5bG |Dre8den Gold-Anl. Dt.Nentbk, Krd. Anst

4X Y do.NM-Renrbr.N.9 / 1926 N, 111.2,1.9.31 (Landi. Zentralbk.)

“utf. L 1.40... 1.1.7 [99,6sbG [99,5b G bzw. 1, 2, 1932| 4% Veri. 968b G = NM Laudeskult.-

44$ do. do. N.11,uk.1.10.48| 1.4.10/99,5b G [99,6b@ | do. Gold-Anl.192 % | 1,6.12| [97 Schuldversch. N. 1/4% | 1.4.10(19996 |99b 6

488 do, do. R.12,1k.1.10,43| 1.1.7 |99,5b G /99,5b G 1. 12, 193 Be Hess. 2dbk.GoldH yp.

544 do, Liq.-Goldrent- Duisburg NM- A. | 1,7 [98,2566 |07,75 6 Bfandbr.N.1, 2,7-9,

i 1, T. 6 E , f 1. 7. bzw. 31. 12. 31 6$ do, Ab. Gold-SchlbO, S Ae (oto bo. 1928, 1. 7. 33/4% | 1,6.12| 97,5 G Vi 30, 6.184 49.88 “l L1LT| 996 Q BENENE E A L E d N.3,4,6, 31.12.51/44 | 1.1.7 po 996 G Ohne Zinsberechnung. - 1. 1. s o. N. 5, 39.6. 32/48 | 1.1.7 |9 _

do. 92.101i.11,31.12.

Steuergutscheine v, 11 12. 1937 Eisenach NM - A. 933 L184 996 G Ls À (1° Assidavit) u. B, LSchein 4 31. 3. 1931/44 | 1.4.10/98,26b G [98b G E Os i d Le 99b a E aurechnungsfähig ab L 4. 1941/83,5b 83,5b Elberfeld RM-Anul. 976 G do. N.13, 31. 12. 35/48 | 1.1.7 is 99b G

Steuergutscheine IT: 1926, 81, 12.31/44 | 14.1.7 L A do. Gold - Schuld-

einlösbar ab Juni 1942. ,.1974þ 97,75b do. 1928, 1. 19.33/48 | 1.4.10/97,75 , versch.N.1,31.3.32|4% | 1.4.10 98,5b a i einlös8bar ab Juli Ld en 9TA Emden Gold-A, 26, A Es do. do. N.2, 31.3.32/4% | 1.4.10 —-— E einlösbar ab August 1942 B 97b _ 1. 6, 1931 4% | 1.6, do. do, N.3, 31.3.3544 | 1.4.10} 98,5b G

einlösbarab September 1942/96, 96%b Essen NM-Aul. 26, S Lipp. Laudbt. Gold- einlösbar ab Oktober 1942/98%b 96b Au39g. 19, 1932/44 | 1.1.7 | Pf. N. 1, 1.7.1934/4% | L171 | Zis einlösbar ab November 1942|/96b L G Oldb. staatl. Kred.A. s G RS T a a GM-Schuldv. 25 eutschen Reiche (lb [iaw@ | Sold-A26 Mr, L | 11,7 |o0,26b@ |09,20b@ | (GM-Pf)31.12.29/44 | 1.1.7 | 99,60 Anhalt. Aul.-Auslosungs1ch.*(13456 | S E al uose T Hamburger Staats - Auleihe- Gelsenkirchen-Buer do. 27 S f 1.8.30 4 | 15.11 S 2 Auslosungsscheine® „....»- 133,75b [1348b RM-A28X,1.11.33|4% | 1.5.11 98,25 6 2A a I E L E (l | 15.11|99,56 3 Lübec? Staats - Auleihe - Au3- 133b Gera Stadtkrs. Anl, S a do. Pfdb.S.5, 1.3.33 L 1,5.11 99,5 G —_— S rein Ux y v. 1926, 31, 5, 82|1% | 1,6.12/97,26b __ do. do. S.6 18.37/48 | L6.11| L eclenburg - SQwerin 2 Görliß RM - Aul. do. NM Ser. 7 u. leihe-Auslosungssceiue*® „..| 132,5b v. 1928, L 10. 83/44 | 1.4.10/98,5b Q 986 Q E L 7. lux | 1,11 | 99,5 G Thüringische Staats - Anleihe- 133766 | do. NM S. 8,1.7. 45|/4% | 1.1.7 | 99,5 6 UAuslosuugsscheine® „s... (2%) Hagen i, W. NM- a 97,5b G do. GM (Liqu.)[5/ | 11.7 Si Eh * eins{l.1/4 Ablösungss{chuld (in % des Auslosungw.). inl, 28, 1, 7. 83/4% | 1.1.7 [9b ' do. NM- Schuldv, . 5h 9 A. 10| g 7 Kassel RM-Anl, 29, E S 0 Auleihen der Kommunalverbände. aier nt 104K | 14.10/97,706 0 97,200 G L C I Lao) = s) Anleihen der Provinzial- und | * LT 189% | 111 [ma | sede Sr Lts | = H e z - n ¿ . . - I, n

preußischen Begzirksverbände. V El L h ds, RMKomm.S4) zol os

Mit S : do. do. 28, 1. 10.33|4% | 1,4.10/98,26Q 198,25b G Preußische vaudes-

aÿ s f

unk. bis. ., bzw. verjt. tilgbar ö Kolberg / Ostseebad : Yas Brandenburg, Prov. i bin Vis RM-Anl.27,1.1.32|4% | 1.1,7 |97,6h 6 _ 30, 6. 30/4% | 1.1.7 [1006 1006 M-A. 26, 31.12. 4. E N 28, 1.3. 38| 4X [1.3.9 /983b 98ÿb Königsbg.i.Pr, Gld. R Do L As A E A s do. do. 28, 7 932g do. do. 9.7, 1. 7.32/48 | 1.1.7 [1006 100 G do. do. 830, 1.5. 35 44 |1.5,11/988b 98b Aul, 1927, 1,1.28/4% | 11,7 | E do. do. N. 10, 1.4.3345 | 1.4.10/1006 [1006 do.do,1928Ag.21.8, do. do, N.11, 1.7.3348 | 1.1.7 100 G 100 6

Haun. Prov. GM-A. | e 1. 10. 1935/4% | 1.4,10/97,5b @ _ do. do. Neihe 13,15,

Reihe 1B, 2. 1. 26| 4% [1.1.7 /98,5b do. do. 1929, 1,4.30|4% | 1.4.10 974b d _ L 1. bzw.1 T. 84|4% | 1.1.7 |100 G 1006 do. NM-Aul, N. 2 B, S s do.do.R17,18,1.1.35/4% | 1.1.7 |100 G 1006 4B u. 5, 1.4, 1927 4% |1,4.10/99b Leipzig RM-Aul.28 do. do. R.19,1.1. 36/48 | 1.4.10/100 G 100 6 do. do. N. 6,8, 1.10.32| 4X |1.4.10/99b as 1,6,1934|4% | 1.6.12] 7 do. do.M.21,1.10.35/44 | 1.4.10/1006 1006 do. do, N. 7, 1.10.02 4 E o da do. 1929,1.3.35/4% | 1.8.9 | La do. do.9.22;1.10.36/44 | 1.4.10 /100 G 100 6 do. do. B, 9, 1.10.33| 4x |1.4.10| Rd do. do. eihe 10-12, Magdeburg Gold A. Ia zee E 4% | 1,5,11/100 G 100 G o a l oa E 99b 1926, 1. 4, 1931/44 | 1.4,10/98b e do. do. GM Foum.| do. do. Neihe 183 1.14, do. do, 28, 1. 6. 33/48 | 1.6.12| 98,25b Q * M6, L 4. 1936|4% | 1.4.10/100 G 100 G 1, 10. 35| 4% |1.4.10/99b 99b Mannheim Gold- do.do.do. Vè.8, 1.7.32/44 | 1.1,7 100 G 100 6 i Aul, 26, 1, 10, 314% | 1,4.10/98b 6 97,5b G do.do.do.V.12,2.7.33|44 | 1.1.7 |100 G 100 G Niederschles. Provinz do. do. 27, 1.8.3245 | 1.2.8. (98,2506 |97,75bG lo do.do.M 14,1,1.34/44 | 1.1.7 |100 G 1006 RNM 1926, 1. 4. 32| 4% |1.4,10/99b G a Mülheim a. d. Rinhr do.do.do.N 16, 1.7,34/44 | 1.1.7 [1006 100 G do. do. 28, 1. T. 8338| 48 1.1.7 FTAE 98,5b BiM 26, 1.5, 1931/4% | 1.5.11/98%b G 98b G do.do.do. 20,1.7.35|44 | 1.1.7 [100 G 100 G Münheii NM-Aul, i do. do. RM=-KFomm. OstpreußenProv.RM- 1927, L 4, 31/44 | 1.1.7 | 24 R. 25, 2. 1. 1944/44 | 1.1.7 [100 6 100 6 Aul.27,A.14,1.10.32| 4% 11.4.1000 = DO 145, B & 33 V Lag _ ins Thüring. Staatsbt. ; 2E « 1929, L 83. 34/44 | 1.3.9 | E touv.Gold-Schuld- e E Á R 2 R Nürnberg Gold Gra Moianred, S Es do. do. RM- A, 35, Fd S Vini, 26, 1.2,1931/4% | 1.2.8 | es (Laud, Kred.-Aust) - 4. 40/ 4 E i N Gold-Hyp.-Pfdbr. 4 Oberhausen - 9hld. Neige 2, L 1, 1988 L S N Säch, S d 98.25b 6 NM-A. 27,1,4.32/44 | 1.4.10| S do. do. R.3, 1,5, 34 u E E r . Ag. 13, 1.2.33 44 |1.2- oi do. do. V.4,1.12.36/44 | 1,6. T 5 do. do. Ausg. 14/ 4% 1.1.7 a 98,256b @ | Vforaheim Goldo| E - do. do. 9.6 u.Erw,| S An do. do. Ag.15,1.10.26| 44 [1.4.10 99G (ul, 26, 1, 11. 31/44 | 15,11 1. 9, 1937/44 | 1,8,9 |99, do. do. Ausg. 16 M 4 e o her do.VtM-A27,1,11.32/45 | 1.5.11) cus do. Schuldv. Ag.26, : T 4 do. do. Ausg. 16 A.2| 44 |1.1. Na L 10. 1932/44 | 1.4.10| do, do. Ausg. 17 v 1.8,9 99b G 4 Plauen i. V.RM-A. do. do. u e 41 [1.4.10 1927, L L 1982/44 | LLT| js b) Laudesbanken, Provinzial- Schles. Provinz.-Verb. E R R Dan: 1, 1. 1943| 4% |1.1,7 |98,5bG | Solingen RM-Aul.| - banken, kommunaleGiroverbände. 1928, 1. 10. 1933/44 | 1.4.10| 97,75 G E Schledw.-Hoist, Prov. Stettin Gold - Aul. Mit HZinsberechuung. M-A., A 14,1.1.26| 4% [1.1.7 | _ 1928, 1929, 1, 4. Le NebSaina LLa Á 1.1.7 |98b6 G Ses 1933, 2. 1. 1934 „|4% [verscch.|97b G Sas Bad,tomm.Landesbk. 2 Od M6 L108 U LLLI | 986 G G. Hp.Pf.R,1,1,10.34 44 1,4,10/99b G Was do. RM-A,A17,1.1.82| 4% [1.1.1 | 98b G Weimar Gold-Aul, do. do. R.2, 1.5.35/44/1.,5.11| do.Gld-A,,A18,1,1,82| 4% |1.1.7 | 1926, L 4, 1931/44 | 1,4.10| /99 G s a L: E ü N a = .NM-A,,A19,1,1.82| 4% [1.1.7 |9686 6 Js j .4, 1,5, 5, d Bld-A. A20 1.1.82 4 1.1.7 [98 G nei Wies3badenGold-A, do. RM 9. 5, x3. 100, el L - do NM-A.,A21,1.1,33| 45 [1.1.1 | 98b G 1928 S, 1,1,10,38/4% | 1,4.10/97b Q 96,75b G 1. 8. 1941/4%/1,2, do. Verb.-RM Ag.28 Di-andepbt.Hentrale ¡29(Deing.),1.10,38 Zwickau NM - Aul. -Schuldv.Ser. G ELIE «o! 4h |1.4.10| 98,26b G 1926, 1. 8, 1929/44 | 1.2.8 [98b G 97%b Q ta. 100, 10d, Q 43 |1,6,12 I9b G [996 @ do, do. RM-A, 80 do. 1928, 1. 11,1934/44 | 1,5.11/980 6 97,5b G Lt E O Aua Le (Feingold), 1.10. 35] 4% 11.4.1 198,25b6 | "A 1090 wu | u Kasseler Bezirksverbd.| | y do, do, S.2 Ag.1927, T iaudua L 10d 4 ion i Ohne Zinsberechnung 1,1,1932/4%/1.1,7 100bA 1006 A Mannheim Lis L NCEE do. do. S.3 2 E Aus : iue einschl. ös.-Sch. 1, el, _— _— Ohue Zinsberehuung. E “n 4 UCdlosua0w _ 134,750b 6G | do. do. S.4.A.15.2.29, Oberhessen Provinz - S T Rostock C L L R N ges 46/1,1,7 |[100b G 100b G 3 —_— iu ungs- u 0, 00. D, », Auzslosungsscheine $........ 1138, ei iÓl a, L Aan) E L us A 4 7 1993 4x|1,1.7 1006 @ Ls Ostpreußen Provinz - Anleihe- do. s Ps. Se Auzslosuugsscheine* .......| 139 6 M fe I C 41.1.7 | 100b @ Q ase „G.ÞPfd, V, Pommern Provinz - Auleihe- d) Zwedckver bände usw. 11.2,1.9.1930 bs.1931/44/1.3,9 | Gia Auslosungbscd. Gruppe 150 1526 Mit Zinsberechuung. ee L T _ 2 : Wil # T E B 4x 1.4.10 do. do, Va O au 4%/1.3.9 5b 6 . . . , E pz E 1.9. e Ao Fe C «De , E ea E 140b do. 16 Na E ¿x [1m do. do, N.1-0, 1.3,33 d 1.3.9 |99,6b G Ri 1927; «2, .. u do. do. N. 10, 1.3,34/4%|1,3.,9 | , do. do. 9.11 uud 12, 9 Anleihe “Äublosungbscheines _— Ruhrverband 1935, 1. 1.35 bzw. 1,3. 36/4%/1.3.9 | 9,5b A Neihe Q, rz. z. jed. j do.do.FKom.N.1,1.9.31/44/1.3.9 | 5b G Westfalen Provinz - Auleihe-| ¿B icd 4% | 1.6,12/96,25b 6 /96b Q do. do. do. M3, 1,9,33 d 1.3.9 98,5b @ ha \ E Lev e viee 0. , , ] do. do. do. N, 4,1.9,35/4%/1.8 UAuslosungsscheine® 139b 139b G T3. L 4,1942|4% | 1.4.10/97,5b a 97,5b & Vitteld. Kou.-Aul. d. * einschl, !/s Ablösungsshuld (in des Ausiosungsw.). chlw,-Holst, Elkt Spark.-Girov. 1926 1/7 Ablösungsschuld (in ÿ des Auzloj ,) [Schlw,-Holsi, Elitr, Ausg. 1, 1. 1, 32, j. : 40 insel, 4e UbldsgeiQun ns unga, W0.G.A941.11.268| s | 1.8.11) Máteld. Landesbt,/«%|1.1.1 198,76@ (98,76 @ 7 o. do,A,5,1.11. A De as E de. do, 1926 Ausg, 2 b) Kre is anleihen. do.Neichsm.-A.A.6 vou 1927, 1. 1, 1088 4%/1.1.7 19836 98a Ohne Zinsberechnung. Feing,, 1929 $/44 | 1.4.10 A Mitteld. Laudesbk.-A, Z O d do.Gld.À,7,1.4,318/4% | 1.4,10| _— 99b 1929 A. 11. 2, 1,9,34|44/1.3,9 | 99,25b Fon rats « Uu ees L dodo. Ag. 8,1980 $[4X | 1.4.10|/98,76b 6 | do. do. 1930 A. 11.2, ldsungs dein $ d. Uuslofw137,76b 137b $ sichergestellt, L 9, baw, 1. 11. 80/4Xlvers(Q 199,25b wi

Börsenbeilage j zum Deutschen ReichZanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Berliner Börse vom 12. Dezember

i

1939

do. do. do. ‘do.

Kur- u. Neumärk, Kred-Inst.GPf.R1 j.: Märk, Landsch. do.(Absiund.-Pfdbr) Kur- u. Neumärk. ritts{ch. Darlehu3- Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 8%)...

Z

do, do, do, S. 1

do. do. do. S. 3 do.do.RM-Schuldv. (fr. 5YNogg.Schv.) Landsch.Ctr.Gd.-Pf.

(fr. 8%) do. do. Neihe À do, do, Neihe B do. do, (Liq. - Pf.)

Laudschaftl, Centr. RM-Pfaudbr. (fr. 10/744 Rogg-Pf.)

do. do. (fr. 5% Nog- gen-Pfdbr.),

Lausty. G.-Pf.“S. 10

Meckleub, Nittersch.

Gold-Pf. u, Ser.1

(fr. 811. 6Ÿ)

do, (Abfind.-Pfbr.) do, do, NM-Pfdbr,

(fr.5% Noggw. Pfd.)

Ostpr, (d[ch. fe 10 (fr. 10%)

do, do, (fr. 8h) do, do, (f.7u.6%h) n N E Ged Ostpr. laudsch. -

fdbr.R1(Viq.-Pf. nteilshein zu 5 Ostpr. lds. Liqu,- Pf.f. Westpr. rittsch. Papier - 4-Pfdbr. Anteilschein zu 54 Ostpr. ldsch, Liqu.,- A f.Westpr. ueu- lds

ohne Ant.-Scheiu 5:

do, RM-Pfdbr. S, 2/-

le 1 I

f. 8

Ser. 2*

Ser. (Saarau3g.) 4 * einschl. !& Ablösungsshuld (iu h des Auslojung8w,),

c) Landschaften. Mit Zinsberehnung. unk. bis .… ., bzw. verst, tilgbar ab...

ch, Pap. #-Pfb. f.

Ohne Zinsberehnung.

DeutscheKomm.-Sammelabi{üöj.- Aul, -Auslosuugssch. Ser. 1*/141,25b

V 110,8 6

| Heutigsr | Voriger 1 Nassau, Lande3bk.Gd.| Pf.Ag.3-10, 31.12.33/4 [1.1.7 | —* 99,25h G do. do. Ausg. 11, rz. 100, 3L 12, 1934/44 |L.L.T | —* do. do. Gold - Kom. S. 5, 30. 9. 1933/4% [1.4.10] —* S do.do.do.S.6-8, rz.100,| 30, 9, 1934/4% |[L4,10| —* v Niederschles. Provinz.-|

Hilfsfasse Gold-Pf.!

N. 1, 1. 1. 1936 4% [1.1.7 |99,5b G 7 Oberschles. Provinz.B.

G.-Pf. N. 1, rz. 100,

i L 9. 1931/44 [1.3.9 | 99,5 G do.do. Neihe 2, 1. 4.3544 |L.4.10}| 99,5 G do.do. Komm. - Aul.

Au3g. 1, Buchst. A, rz, 100, L. 10. 1931/44 |1.4.10| 99 G Ostpreuß. Prov. Ldbk.

Gold - Pfdbr. Ag. 1,

rz. 100, 1. 10. 33/44 |1.4.10| 99b G do. do. Ag.2X,1.4. 37142 |1.4.10| A do.do. NM-Pfb. Ag.3,| ï3. 100, L. 10. 414% 144.10] “_ do. do, NM-Pfb. Ag.4,| rz. 100, 1. 10. 434% [1.4.10 S Pomm, Prov-Bk.Gol

1926, Ag. 1, 1. 7. 31/44 |L.1.7 99 Q 99 G do. 29S.111.2,30.6.32/44 [1.1.7 /99 G 99 G Rhein. Girozentrale u.

Provbk, NM =- Pfbr.

Au3g9. 6, 1. 4. 1944/4 11.4,10/99 A 99 G Nheinprov. Laude3bk.

E Es

u, Provbk., G.-Pfbr.

A. 1. 1. 2, 1. 4. 1932/44 |1.4.10/99 G 99 G do. do. A. 3, 1. 7.394! [1.1.7 99h 99 G do, do. A. 5, rz. 100,|

L 4. 36/4%/ |1.4.10/99 G 99G do. do. Komm, A. 1a, 1b, 83. 1. 31/44 [1.1.7 |996 99 G do, do. Ag. 2, 1.10.3144 |1.4.10/98,75b6 /98,75 G do. do. 3,xz.102,1.4.39|44 |1,4.10/100% G 10046 do. do. A. 4. rz. 100, L 1.3. 35|4% [1.3.9 98,5 G 93,5 G

0, do. A. 5, rz. 100,

1. 4. 35/4% |1.4.10/98,5 G 98,5 G Schles. Landeskr.- A. RNM R. 1, rz. 100 |4% |1.1.7 | 99,5b G

do. do. N. 2, rz. 100/4% |1.4.10/99,5b G E Schle831v.-Holst, Prov.

Ld3b.G.-Pf.,N.,111.,3,

1. 1. 34 bzw. 351% |1.1.7 /99b G 99b G do, do. NM - Pfdbr.

M. 7, 2. 1. 1943/4% [1.1.7 |/99b @ 99b G do. do. Kom. N:2 u. 4,

1. 1.34 bzw. 35/4% [1.1.7 |98,5bG 98,5b G Westf. Lande3hautk Pr.

$ Gold-Aul. R. 2 X,

1931, abz. 3. b. L. L4% | L1. | —6 =0 do.do. Feingold-Anl.

1925, 1. 10. 30/4% |1.4.10|/98,75G |98,756

do. do. do. 26,1. 12. 31/44 |1.6.12/93,5b6 93,5 G do.do.do.27R.1.1.2.32/45 |1.2.8 |98,5 G 98,5 G do.do.Gd.-Pf.N. 11.2,

1.7. 34 bz. 2. 1. 35/44 [1.1.7 |99 G 39b G do. do. Komm.281.29 R. 2 1. 3,1. 10. 33/44 [1.4.10/98,5 G 98,5 G

do. do. do.R.4, 1.10.3447 !1.4.10/98,5 G 98,5 G

do. do. do, 1930 N. 2 1, Er1w., 1. 10. 35/44 |1.4.10/98,5 G 98,5 G Westf. Pfbr.-A.f. Haus-

grundst.G.91, 1.4.3344 |1.4.10/99 G 99 G do.do.26,9.1,31.12.31/45 [1.1.7 99G 99 G do. do, 9.3, 1.7. 35/44 [1.1.7 1996 99 6 do.do. 27 R.1,31.1.32/45 |1.2.8 99 G 99 G Zentr. f. Bodeufkultur- kred.Gldsch.N.1,1.7.35 (Bodeufkulturfkedbör.). [44 11.1.7 | 99. G

do. do. V. 2, 1935/44 |1.1.7 1995 6G - Deutsch. Kommu. (Giro-

Heutr.) 1925 Ag. 1

U. 1926 Ag. 1 (fr.8%), :

L 4, bzw, 1.10. 31/45 |1.4.10/93,75b 39,7 3h do, do. 26 A. 1 (fr.78),

1. 4.31/44 |1.4.10/39b ¡93 do. do. Gold 27A, 1/ |

L 1.32/44 |L.1,7 /39,25b 99,2» do, do, 28 Ausg. 111.2

(fr.8%), 2. 1. 334% 11.1.7 /393 I

do, do. 28 A. 1 (fr.75),

1.1, 88144 11.1.7 [99D 3I » do. do. 238 A. 3 1. 29| | :

A. 1-4, 1. 1, bz. 1.4.34|4% [vrsch.'985h 193$1 do. do, 30 Ausg. 11.2 | | j :

(fr.8%), 2. 1. 36/44 |1.1:¿7 98,75) | 8 73b

do. do. 30 A. i (fu.7W),| | j

‘2. 1.36/44 11.1.7 [98,759 33,1)»

do. do. 1931 Ausg. 1/4 [4.10 33,73) ‘93,754 do. do. Schayanieis.| j

1935, r. L 4. 1940/45 [1.100% Jg)

|141,25b 2 [110,86

18.101. 9Ib LLT| ee 1.4,10/98,5b 98,5b 1,4.10/98,5b 98,5b 1.4.10} 98,5b 1.4.10/ 1.4.10/91,75b —_ 1.4.10/999 G r 99b Ge 1.4.10} _— 1.4.10/99b 99b LL7 {013b 1.4,10| -—= 1.4.10/92,75@b B |92ÿb LLT | —_ 1.1.7 199b Lis 1.1.7 99b 6 LLT | LLT | _ 1.4.10| —_ 1.4.10/99b G 99% Q 1.4.10/98,6b G |98,5b G 1.4.10| -— 1015» 6 1.4.10} 102b RM p. St, |43,5b -

| RM p. St. ‘37,5% A -—