1939 / 297 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 20 Dec 1939 18:00:01 GMT) scan diff

É Et Dr: qus ia a hard SUE AMTO E A L A Em E P E Us ck* B U Dat 652A G20 V S T I ST P A0 T T T U S C R E I T: A C I NSPEEDA V S A E | Heutiger | Voriger | teutiger. | Voriger | teutiger | Vor:ger | Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger ————————EE E Temvelhofer Feld.,oD| 1.7 |69,5b s68b Wenderoth vharm.| 4 | 5 |1.7 |90b G bB [Dresdner Bank Halle-s În : M Teppich-Wke. s / en ichen-Wetkenf b E Ra TeldeCBankügcan 7 q T D D 6 Lage Betten... E s 9 eei ave RE B ags Einz) S A.-G. 1|— _ Br L : H A ; i Lit, N e DA T mate A E 134 134b Sam Mogar OUs Bt 4% “i 9266, 91.250 ¿ (Hambg.-Am.9) o | 0 |1.1 /42,6b [43,25b Verlin.Fener (vol) (zu100NM) _ 172b

i i8thal.…-[ 4 [411] Gol a, L Ee LLL Hh b L è 1. Bk. ; ; [f gs B A E Ry iein ¡&|oD|[RMp Sti 135b Gr | Westfälische Draht- 5 1.1 TTS uxeub, Ste 4 ¿Pg a S ita 5 [5 (1.1 /93,756 /|96,78h ou t u.1nf.-V. Köln Thale Eisenhütte | 6 |0 [1.1] is industrie Hamm] 5617| 133,5 6 Mecklenburg. Depos.- Dampfsch 16 6/2 a L olonia Köln Versicherung Thir. Elektr. u.Ga8| T6 781.7 | Wickiüler-Küpper- u. Wechselbank .….| 5 | 5%| S Sännov Uebertdw. 1,1 Sud 100 4-Stiílde N| 1426 Thitr. Ga3gesellih} 7711| 139,5b Brauerei „...N| 6 L111 is do. Hyp.-u.Wechselb.| 6 | 6 | A E adnen : s resdner Allgem. Trans3port| ui Triumph-Werke ..| 7 1.10/137b 134b Wilmersdf.-Nhein- Mecklenb.-Streliy sche Hansa“ Datiyfs 5 1.1 s (574% Einz.) v.Tuchersche Bran. .| 5 | 5 | 1.7 |114,25b —_ Terrain i. Liqu. L1| Hypothekenbank, 1.: “chiffahrts-Ges. -| 6 S 73.75b x do. (284 h Einz.)} _ Tuifsabrls Aahen : Ln S Ian «af 5 |6 [1.1 fand L Meckl. Kred.u.Hyp.B.| 4 | 4 aw gildesheim „Peine §114 : Ea ck11, M varRGen Sa «- : T itllfabrif Flöha. 16/2] 8 | 1.4 _ _—- - Wißiner Metall} 4 16 |1. f á M of Bk. 1 5 G | ILESR A zem Bul 4 | (1.100960 dib See Mea 1.7 Meininger E Vt,.| 6 | 6 109,5b @ [109b a vit. A) o | 0 |1,1 (40 9,6b |Vladbaer Fener-Verscher. X| 2

| & Krüger „....- 8 | 81,1 /131,5b 131,25b Oldenbg. Landesbank 4 |5 Es S E. S E s ' Vans Ben E _ _

g Velt, Ofe j K 25 L s y o. % Einz. | -__

E ri S o | 4 |1.1 |75b 75,25b Jeth Ikou cdses 7 1.10/159,75b G |159,75b G S R Badi 1: M t 95b 95» „Dampfer OLU X 8 | 81,1 Leipziger Feuer-Versich. Ser. 1| _ Venu8-Werke Wir- ZeiperEtsengteß.u. Reich8bauk ….......| 8/4 | 5 |182,5b [180b Aen « RaNas A as Mia do. do Ser. ?| S ferei u. Strid. N 7 (5 JL1| E Masch. „...…..«. 8/817] = Nheinische H yp.-Bank| #7 | 7 [126,5b6 |126,5b6 | d de, St.À ait.B| o | o |L1| _ M n ERE ob

* fr 8 Monate Sellstoff Waldhof .| 7 | 7 |L1| [11458 |Nheinisch-Westfälische / aremduva: Bri L dator enera H O Verein. Altenburg. Zuckerfabr, Nasten- M e 1) aba -Himba [uu do. Hagelvers. (65% Einz.) A

u. Stra!f, Spielt.|8/4/8/4] 1.1 = É bUrg «o... 4 | 4 11,4 87b Q 876 G Sächsische Bank En 5 5 [1000 G 100b 6 Haiurich, 1E d S M Î en Ge ge T Els _—

Nautne as E i s E . s 2 3 e eee 9 d erat O o | 0 | 1.1 (68,6b@ 67,6 S Seb ic Balk BL - «(0 ho 9 tagdebnegarG 4 L) han Gin do, Nlickvsesich.«Gêf, „s «: E S M a S L S Südd. Bo helte Lane, 8% | 5% 10606 /105,5b G T E T At di S S, E F, Hi

el ve fe... ( s Ungar. Allg, Creditb. do. St.-A. Lit. A| s | 5 : E b 5 E Pp s E do. en e i S 9. Banken. S E T 50A, O fu niedertans.Tisb. N 0/0 L 409,75h 236 Ne, A Q A Boge É Binstermin der Bankaktien ist der L. Fanuar, | Vereinsbk. Hamburg. 6/1 |7 [115b G 114,6b @ S Rerahran ô 0 a 44th 415d C A Ge R S6) —_ _

i Peilrina-W.AG T EEE A (Ausnahme: Bank für Brau-Jndustrie 1. Zuli.) Me ie E S 2 Pennsylvania... ta o DA (25% Einz.) Ls do. Deut\cheN ickel- reditanstalt „„--«. E au Stett.Ritckversich.(4000NM-St.)| _ s E s/2| 0E 178: Al ine D PrignizerEb.Pr.A| 6%| 6/11 | —_ c di (800 MMsSE)| . A : 2 N M Ccedit-Anstalt «.- 4 | 4 -190,25b 90 25b Ninteln-Stadt- Thuringia Vers.-Ges. Erfurt A} 6 [1.1 /1493e2B |1493b Badische Bant ....X| 66 | —6 G pa Vitit B ô 6 L1 i ck Trans: tl tis Güter \ 12 - Bank für Brau-JInd.| 61 0, . E _ atlantishe Giütervers.,..| as alu la P I Es (ats RostoterStraens| 6 | 6 [1 | | ck nion, Hagel-Beriuh. Weil 1 do. Vereinsbank.,| 5 | 5 [105b 104,75b 3, Verkehr. Schipkau - Finster- 6E 78 =6 Berlin, Haudel8-Ges,| 6% | 6% (11366 |113b G Aachener Kleinb. Nj 0 | 011 | 65B, _walde …......./7/X| T4 1.1 |1264b ags sr )ohszhi/ 10 | = [i808b | da “gafen-Berein| 8 | 4 | | [UtG.fBerdehräw/ *| 7 [Li (008 11828 . Silb. Elseudamn (4 811 | = | T vfj 0/011 /45,75b 447b A S URtRt En hnE E 5% | 5% | A cie Sarbabn u West-Siziliauische L14114 L | d 1 AUES 100 B E 6 | 6 [106bG |[106%bG Kraftwerte „.««-[7/1| 8 |1.1 141,25) 141,5b A S Kolonialwerte. 5 4 Lt E _banki.Danz.Guld.X 4k | 5 [1006 G 100b G Baltimore andOhio L | T Victori s Fir ollOs 75b l105b Da ae y ¿ Bochum-Gelsenk St| 0 | 0 |1.1/[74b 73@ Deutsch-OstafrikaGe),| 4 0|1.1|76b@ - [76h C L Po E L P E e Ce d us E 11 Nen Guinea Comb.:( 0 0| L11790 _

Eig l VENEQE Da] r.-A.i.Go N á é : lea G e i L _

i, fabelwerte.,) 8 E 169,75b E Rg T D Deutsch, Eisenbahn- s 4, Versicherungen. Da Minei 11 a *1#/1,4/17/b 17,56 - Mage a Toy N d —8 B i «l «lone Jos 1E P A E ne al G 00 N | Maschineufabrik, | O E Deuts C ‘als ( A. S.i-° - S - r j.: Mascyinenfabr.| | bodentreditbant „.| 6 | 6 [106,75b [105 Tae E d stelchüa Geschäftsjahr: 1, Januar, jedoch Einna Dae 1 ol1iloib | L en Er es | A es Bla Ne Ice u, l i be h bf.-Or,5,1-4) L. A-D 7/7 [1.1 12636 1265b Albingia: 1, Oktvber. Frankona: 1, Juli 1938, \ Warstein, u. Hrzg L | | / K DeutsGeGolddintout: E E S R = A E MLeDen, Fi 5 |1.4 94,75b 194,75b | bank Gruppe B.,..| 8% |3| |100b je Kasseler Ver- Lene Rüctveeiera 2 i - va Laa cs: M S P gank Berlin elen (6 [106ba ([104,76b @ | bo, A Lo ck _ R A S s

o. (m. beschrän s | Deutsche Übe rseeische Halberst. -Vlauken- Allianz u. St tg. Ver, Vers. .|

Viv. f, 1939, ., | Ja s 160b Bauk 000050 813 [75,266 |75,2beb G burger Eisenb. „,| 4 b 1.1 |88,75b 88,760b lis s ‘aebelisu Bt 194 E

| E r

Si L COZ C G E R C S S C R E R E C SN E E D t BEC E L ZE E M E DK C E C R EIE GIE U R E E R E E A E I I I E L De E E R E S I P N E R O R C I E E S E I R O E E E Es S K E NI S E E A P R E I T

Fortlaufende Notierungen. ) able Heutiger Voriger Mee Heutiger Voriger abschlüsse Deutsche Anl. Ausl.-Schein. Philipp H 1th S 1 olzmann .......|] 3000 —_—— _—_ 149 bG—149,b- 1 einschl. !/, Ablösungsshd.| 5000 189-1495 1396-1385%- Hotelbetriebs-Gesellschaft „]| 3000 74,25-73,= 72,75 - : É : s z lse Bergbau o... 3000 E E R, s en S Rd Bergwerk Sddó 401 S Jije O Genußsch. „| 2000 153-152,75— 153-153- DOO e edes ss 6 —_— «— ems CDTU R an e enm - em 410/,: Fried. Krupp RM- ß | A er Junghans 2000 94,5-94,75 Anleihe 1936 l 0000 cis 2 did 97,25- Kali Chemi . a C «oco. 0.000. 3000 L SOSAE An Cs A 69/6 Mitteldeutshe Stahl : Klöckner- A É

RM-Anl. s R 3000 E S Werke +ooooo000oe 3000 122,5 122,75 122,5 44977 Vereinigte Stahl RM- Lahmeyer U. Co. «6000 9000 andt e cia E

Anletbe ia S Ss t -+-/3000 d Sis éa él Leopoldgrube 6.000... 92000 e ams ivil 26 ps

; t Mannesmannröhrenwerke.| 3000 107,75-10774- m - Accumulatoren-Fabrik ....} 2000 232-233,5— _— —234,5- Mansfeld A.-G. / Bergbau] 3000 T 1G, 18 s 178 20-14 Allgemeine Elektricitäts- Maximilianshütte 3000 —- -203 b

t c 0... —__—_

Gesellschast „...….. P 8000 121-121,25-121 b 12054-121 B-120,75-12074- | Metallgesellshaft....«...-} 23000 122-122- 123,5-

Aschaffenburger Zellstoff 2100 -106-10674 b 105- Niederlausizer Kohle ..«..} 2400 _—-— 6 FIME ; i Orenstein u. Koppel, jeßt:

O S6 R N R O: 0M 149-147,5 b 148-148,5- Maschinenbau u. Bahn- V: P: DLNtoerg ace ch- —_- —_ =— -133 bG-133,5- bedarf A. G. vorm. Oren- «gzulius Berger Tiefbau ….| 2000 —_—-— 139,75 bG-140,25-= stein u. Koppel e... -| 3000 103,25- -103,75-103,5- Berlin. Kraft u. Licht Gr. A| 3000 | -155,25-155,75- 15614-156,5 bB-156,25- == : | : / Berliner Maschinenbau.….| 83000 113-114- 109,75- bs / Rhein. Braunkohle u.Brikett| 3000 292- 293-254-293-299- ane A u. Brikett (Bubiag)| 2000 - - Rheinische Elektrizitätsw. . | - 3000 —_-— —_—- Bremer Wollkämmerei 2000 161,5- Rheini de Stahlwerk :

E At al D- e... | 3000 134,75-135-134,25b 133,5-135,25-135 b Buderus Eisenwerke 3000 9934-99,5- 9954-99 14- Hheinis heBestfil Elektriz. 104 P er S

; ail-DOLIIAg 0... 1; ay T n 4, 5 b

Chaxlottenburgen Wasser- Rütgerswerke A . 5 «o. 3000 154,75- 154,79-155- ete, “l O 112-LULtS- 111-111,5 b : : :

zem: von Heyden? 4 2000 153- =— -153,5- Salzdetfurth «-..o..0° 3000 172,5-173,5 b 171-17L,5 F

É E 5 . ... 197 1, 2 -_ _—_— ? Continentale Gummiwerke| 3000 205 bG- 204,25-205 B-204,29- == L lef R ... Ee 2000 162,75-163- = 162,5- 162,7b- 162,5 b / rizität un /

Da1mler-Benz A0 M0 0E 3000 122,75- Gaus 122,5-123% b as Lit. B ... E -. .. 2... 3000 D 140,5- Aae: Seues E 4 3000 142- 143-142- Schubert u. Salzer «ch..-.-| 3000 _—_— _— 130,25-

eutsh-Atlant. Telegr. .….| 2000 |—-— _-— Schudert u. Co. Elektr. ...| 3500 193-19334- 192,5- Deutsche Cont. Gas Dessau! .2000 118,25-118,75 B- 118,25-118,75- Schultheis8-Patenhofer, j. : . Deutsche Erdöl... . .| :2000 | 142-142,29- 14114-141,75 B-141,5-141,75 B chultheiss-Brauerei...| 3000 } 115,75-116,5- 115-115,75- Deutsche Linoleum-Werke.| 2000 | 126- 126- Siemens u. Halske .……....| 3500 | 214-213-— 212,5-212-212,5 b Deutsche Telephon u. Kabel] 2000 | —-— —_—-—_ Stöhr u. Co., Kammgarn. | 83000 106,5- i - mte ' Sud Ag 1 edo wia 2 _—— Un Stolberger Hinkhütte. ..«-| 2000 - 84,75 _——— Christian Dierig.… E P IO h Süddeutshe Zuder.-«+.---| 2000 S R as Dortmunder Union-Brau.| 2000 _—— _———_— Thüringer Gasgesellsh....] 3000 —— M E Eintracht Braunkohle .…….| 2400 duns 2e em a i Eisenbahn-Verkehrömitte]. 20s Fe M Vereinigte Stahlwerke... |} 3000 99,75-99,6 G == 99,75-100 B-9974 b

eftrizitäts-Lieferungsges.| 3000 134,5- Sidi d eite i = a

le fte. Ber! Sli] 206 116 75-116- E C. J. Vogel, Draht u. Kabel} 2000 169,75 169,75-16974 b ektr. Licht und Kraft .| 3000 | 145-145,75- 142,75-143,75- W i N : bia , T9 asserwerke Gelsenkirchen] 2000 160,5- üs: de aa G Engelhardt-Brauerei 3000 977/-98- -— Beltdeutie Kausfhof.-...]| 83000 T TT h f n 1rd 0.0... * -_ - s bis Ÿ. G. Farbenindustrie ….| 3000 | 163,76-164-163,75-163%6b | 163,79-163,5 @-163,75-163% Þ E o as fta I ELR E apier …......| 3000 D- : _ - _— ellstoff Waldhof .. -113-1143%- __ Welten u. Guilleaume .…..| 3000 | 144,75-144,25- == 144,76- Hellstolf M eee 3000 J 1s 114,6-113,6 Ge d T Enn, : : B für B Industri udw. Loewe u. Co. . 3000 | 144-143,76-144-148,75-— | 141,75-142% ank für Brau-Fndustrie.| 3000 | 123=— 121,75-122,26 b e ... 1 D e. , , 1 Th. Goldschinidt ….,,, 3000 143-144 b 141-142,5- Reichsbank... -+..--.-.] 3000 182,5-182,6 b 180-180 b

amburger Elektrizität .…..| 3000 | 147-— 147- A.-G. für Verkehrswejen..| 83000 | 118,25 B-118,25= == 118,25-118,5 B-

arburger Gummi .….…,..| 2000 His =! au L L ils Allgem. Lokalb. u. Kraftw.| - 3000 141/25-141,26- a 141,25- L ;

arpener Bergbau ….....| 3000 | 1545%4-155b 154+ Deutsche Reichsbahn Vz.-A.} 3000 | 12674-127 B= 12676-127-

oesh-KölnNeuessen, jeßt: -

Hoesch A.-G. 3000 109,25-10914-109,25— 10854-109- Otavi Minen u. Eisenbahn] 50 St.

a7 f aat _ «0 «det h

Deutscher Reichsanzeiger

Preußischer Staatsanzeiger.

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis dur die Post monatli 2,30 Æ# einschließlich 0,48 Æ#4 Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 Æ& monatlich, Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer Einzelne Nummern diefer einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einschließli Fernsprech-Sammel-Nr.: 19 33 33,

die Anzeigenstelle §SW 68, Wilhelmstraße 32. Ausgabe kosten 30 F,

des Portos abgegeben.

Reichsbankgirokonto Nr. 1913 bei der Reichsbank in Verlin

Ir. 297

Inhalt des amtlichen Teiles.

Deutsches Reich.

Anordnung über die Feiertagsbezahlung in den Ostgebieten. Vom 17, Dezember 1939.

D E über Personalien der Deutschen Verrehnungs- aje.

Vekanntmachung der Film-Oberprüfstelle über die Außerkraft- sezung der Zulassung eines Films. : Anordnung zur Aenderung der Anordnung Nr. 20 der Reichs- stelle für industrielle Fettversorgung über die Verteilung: von Seifenerzeugnissen an die gewerblichen Wäschereien. 18. Dezember 1939. N zum Nachtrag 1 zur Gebührenordnung der Reichs\telle für Papier und Verpackungswesen, in Nr. 295, Bekanntmachung über die Ausgabe des Reich3gesepblatts,

Teil 1. Nr. 250.

Vom

Preußen.

Viehseuchenpolizeilihe Anordnung des RMdJ. vom 16. De- ees 1939 über die Bekämpfung der Maul- und Klauen- euche.

M E I C E I E N S R A N

Deutsches Reich.

Anordnung über die Feiertagsbezahlung in den Ostgebieten. Vom 17. Dezember 1939.

Auf Grund der A zur Durchführung des Vier- jahresplans vom 18. Oktober 1936 (Reichsgeseßbl. 1 S. 887) wird bestimmt: : i

1. Die Anordnung zur Durchführung des Vierjahre8-

plans über die Lohnzahlung an Feiertagen vom

3. Dezember 1937 (Deutscher Reichsanzeiger und

Freu er Staatsanzeiger Nr. 280) gilt auch in

den Ostgebieten. Der Reichsarbeitsminister kann

eee Pad! el 0 insbesondere hinsichtlich des per- sönlichen Geltungsbereichs, vorsehen.

2. Diese Anordnung tritt’ mit ihrer Verkündung in i Kraft.

Berlin, den 17. Dezember 1939. Der Beauftragte für den Vierjahresplan., Göring, i: Generalfeldmarschall.

Bekanntmachung. Gemäß § 4 der Satzung der Deutschen Verrehnungskasse Deutscher Reichsanzeiger Nr. 2568 vom 3, November 1934) t der Verwaltungsrat in seiner Sizung vom 14. Dezember 1939 auf Vorschlag des Reichsbankdirektoriums zu Bevoll« mächtigten ernannt: die Herren Martin Kluge, Hermann Schwerdtner,

a ieda, arl Haertwig Friy Remelfk1. Die Vollmacht des Herrn Paul Rie ck ist exloschen. Berlin, den 18. Dezember 1939, Der Reichswirtschaftsminister. F. V.: Dr. Landfried.

und

Bekanntmachung. Auf Grund der von dem Herrn Reichsminister für Volks- puastlärung und Propaganda angeordneten Nachprüfung hat le Mpri telle gemäß § 12 des R eßes vom fut e s q 4 n Hine eseybl. : i e G F die es von der Firma Terra-Filmkunst G. m. d: HY. ergestellton Films: y | ots

„Die Reiter von Deutsh-Ostafrika“

zugelässen am 27. Oktobex 1938 unter dex Prüfnummer 19594 außer Kraft geseßt. . n

Die im Umlauf befindlichen Zensurkarten sind ungültig. Berlin, den 18, Dezember 1939.

Der Leiter der Filmoberprüfstelle. Dr. Bacmeiste c.

Berlin, Dienstag, den 19. Dezember, abends

Anordnung zur Aenderung der Anordnung Nr, 20 der Reichsstelle sür industrielle Fettversorgung betr,

teilung von Seifenerzeugnissen an die gewerblichen Wäschereien.

Vom 18. Dezember 1939,

Auf Grund des § 14 der Verordnung über die Ver- brauchsregelung für Seifenerzeugnisse und A aller Art vom 23. September 1939 (Reichsgeseßbl. T S. 1873) wird mit Zustimmung des Reichswirtschaftsministers angeordnet:

; I,

Die Anordnung Nr. 22 der Reichsstelle für industrielle

Fettversorgung betr. Verteilung von Seifenerzeugnissen an

Ver-

die gewerblichen Wäschereien vom 3. Oktober 1939 (Deutscher

Reichsanzeiger und Preußischer Staatsanzeiger Nr. 231 vom 3, Oktober 1939) wird wie folgt geändert: 1. Jn §1 a 2 ist hinter die Worte „3. synthetische ashmittel“ einzufügen „4. 4 E 2, § 2 Abs. 1 erhält folgende Fassung: „Die gewerblihen Wäschereien sind berechtigt, egen jeden Kartenabschnitt „Seifenpulver“ der

ee u beziehen: 250 asch- (Seifen-) Pulver oder 200 g Fett- löserseifen oder 125 g synthetishe Waschmittel

oder 60 g Wäscherei-Seisenschuppen.

Gegen einen Teilabschnitt „500 g Seifenpulver“

der Zusaßseifenkarte kann das Doppelte der im

Say 1 angegebenen Mengen bezogen werden. 3, Jn §8 2 Abs, 2 ist hinter die Worte „1000 g Wasch-

(Seifen-) Pulver“ einzufügen: „800 g Fettlöser-

seifen“,

II

Diese Anordnung tritt mit dem Tage der Veröffent- lihung in Kraft. Berlin, den 18. Dezember 1939. Der Reichsbeauftragte für industrielle Fettversorgung. J, Rietdorf.

Verichtigung.

Jun dem Nachtrag 1 zur Gebührenordnung der Reichs- stelle für Papier und Verpackungswesen vom 15. Dezember 1939 (Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Staats- anzeiger Nr. 295) muß es im L 4 unter a) statt:

„der C ne 640 655 B 10“ „der Einfuhrnummern 649 6565 B 10“

heißen.

——————

__ DBetanntmachung. Die am 18. Dezember 1939 ausgegebene Nummer 250 des Reichsgeseßblatts, Teil L, enthält: - i

Verordnung zur Einführung der Durchführungsverordnungen um Reichsbewertungsgesey und zum Atrmogtusteubrgelth in der è A und in den U elendaziidéa Gebieten, Vom 9, Dezem- M

Verordnung über die Einführung des Fernmelderechts in der Ostmark und im Reichsgau Sudetenland. Vom 11. Dezember 1939.

Verordnung zur Einführung des Gesezes über Maßnahmen ur Förderung des Außenhandels im Reichsgau Sudetenland sowie über die Errichtung einer Außenhandelsstelle in Reichenberg.

om 14. Dezember 1939. :

* Verordnung über die Ausbildung von Fachkräften.

15. Dezember 1939. Verordnung über die Gewährung von Weihnachtszuwendungen im öffentlihen Dienst und an Soldaten der Wehrmaht. Vom 16, Dezember 1939.

__ Durchführungsverordnung gur , Verordnung über die Ein- führung des Fernmelderehts in der Ostmark und im Reichsgau Sudetenland. Vom 16. Dezember 1939.

Vom

Verordnung über Dienststrafen in Polizeitruppen. Vom 17. Dezember 1939. I ia i Umfang 1 Bogen. Verkaufspreis: 0,15 K... Postversen-

dungsgebühren: 0,04 NAÆ für ein Stück bei Voreinsendung auf unser Postsheckonto: Berlin 96 200.

Bexlin NW 40, den 19. Dezember 1939. Reichsverlagsamt. Dr. H ubri ch.

Preußen.

Viehseuchenpolizeiliche Anordnung des RMdJ. vom 16, Dezember 1939 über die Bekämpsung der Maul- und Klauenseuche.

Zum Schute gegen die Maul- und Klauenseuche wird auf Grund der §8 18 f. des Viehseuchengeseßes vom 26. Juni 1909 für das preußische Staatsgebiet folgendes bestimmt:

Petit-Zelle 1,10 #A, i Pee H A. Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle beschriebenem Papier völlig druckreif einzujenden, ist darin au anzugeben, welche Worte etwa durh Fettdruck (einmal unterstrichen) oder durch Sperrdruck (besonderer Vermerk am Rande) hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

E L)

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten

einer dreigespaltenen 92 mm breiten E erlin

Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträge sind auf einseitig insbesondere

Postschectkonto: Berlin 41821 1 939

S L

Der § 14 der VA. vom 9. Februar 1938 (Reichsanzeiger Nx. 36, abgedruckt im RMBliV. S. 265) erhält folgende Fassung: :

(1) Klauentiere, die zu Nuß- und Zuchtzwecken aus stark verseuchten Gebieten des Reichs im Eisenbahn- und Schiffs- verkehr, Schweine auch im Kraftwagenverkehr, ausgeführt werden, sind vor der Ausfuhr gegen Maul- und Klauenseuche durch Tierärzte mit Hochimmunsferum, in dessen Ermangelung ausnahmsweise mit Rekonvaleszentenserum \hußzuimpfen.

(2) Die stark verseuhten Gebiete werden durch den RMdFJ. im RMBliV. laufend bekanntgegeben.

S2

Der § 15 der VA. vom 9. Februar 1938 (Reichsanzeiger Ne. 36, abgedruckt im RMBliV. S. 265) erhält folgende Fassung: : A :

(1) Wenn die Schußimpfung gegen Maul- und Klauen- seuche auf einem Nußz- und Zuchtviehmarkt vorgenommeit worden ist und die Tiere von dort ausgeführt werden, vird die Jmpfung als Ausfuhrimpfung anerkannt.

(2) Dex Nachweis der Jmpfung ist durch eine tierärzt- liche Bescheinigung zu erbringen. Wird die Jmpfung ge- legentlich der amtstierärztlichen Untersuchung der Tiere durch den beamteten Tierarzt vorgenommen, so kann die Jmpfung auf der Gesundheitsbescheinigung bestätigt werden. Die Be- scheinigung hat 7 Tage Gültigkeit. Jnnerhalb dieser Frist braucht die Jmpfung bei abermaliger Ausfuhr nicht wieder- holr zu werden.

(3) Die Jmpfbescheinigung is bei Bahnversand dem Frachtbrief beizuheften, bei Kraftwagenversand dem Trans- portführer auszuhändigen. Beim Hausierhandel mit Ferkeln hat der Händler die Jmpfbescheinigung mitzuführen.

Berlin, den 16. Dezember 1939. Der Reichsminister des Funern. A: De WEHE L.

Iichtamtliches. Deutsches Neich.

Nr. 53 des Reichsministerialblatts vom 15. Dezembei 1939 ist soeben erschienen und vom Reichsverlagsamt, Berlin NW 40, Scharnhorststraße 4, zu beziehen. Fnhalt: Allgemeine Verival- tungssahen: Bekanntmachung über die Uebernahme des Schuves der ägyptischen Jnteressen im Deutschen Reich durch Fran. Maß- und Gewichtwesen: Bekanntmachung über Aenderung der Prüf- und Gebührenordnung der Abteilung IIl der Physikalisch- Technischen Reichsanstalt. Steuer- und Zollwesen: Verordnung über die Verwaltung der Verkehrsteuern in den Ostgebieten des Oberfinanzbezirks Troppau. Verordnung über Aenderung des Warenverzeihnisses zum Zolltarif. Verordnung-über die Aende- rung des Umfangs des Frethafens Kiel.

Uns der Bertivaliung.

Weihnachts8zuwendung an die Kinder der ein- berufenen Soldaten und der im öffentlichen Dienst WBeschäftigten.

Der Ministerrat für die NeithWerteigung hat durch Ver- ordnung eine einheitlihe Reichsregelung für die Zahlung von Weihnachtszuwendungen im öffentlichen Dienst getroffen. Hier- nah wird eine Weihnachtszuwendung gezahlt, wenn ein Rechts- anspruh darauf ee t oder wenn in den drei Fahren 1936, 1937 und 1938 jeweils eihnahtszuwendungen gewährt worden sind,

Liegen diese e eia A i nicht vor, so wird Angestellten, deren Grundvergütung 250 M nit übersteigt, und anderen nichtbeamteten Gefolgschaftsmitgliedern, die nach Abzug der Kürzungen ohne Kinderzuschläge monatlich nicht mehr als 300 NAÆ an Dienstbezügen erhalten, für jedes kinderzuschlag- beréhtigende Kind unter sechzehn Fahren eine Weihnachtszuwen- dung von 8 RA gezahlt. i

Soldaten, die auf Grund eingegangener Dienstverpflihtung länger al8 zwei Jahre dienen Low Beamte mit nicht höherer Scudi erhalten unter densel en Voraussetzungen die gleiche

uwendung. i

Den zur Wehrmacht Einberufenen, die nicht bei öffentlichen Verwaltungen oder Betrieben beschäftigt sind, wird für jedes Kind unter g Jahren, für das laufend amilienunterhalt „gezahlt wird, der Familienunterhalt für embex um eine Weih- nachtszuwendung von 8 N. erhöht, wenn der Familienunterhalt einschließlih der r Mg ets e im Dezember ohne Kinder- zushläge nicht mehr als 300 N.Æ beträgt. Soweit Angehörige der zur Wehrmacht Einberufenen keinen laufenden Familienunter- halt erhalten und ihr monatlihes Einkommen den Betrag voy 300 N Æ nit übersteigt, bestimmt der Reichsminister des Junern im Einvernehmen mit dem Reichsminister der Finanzen das Nähere.

e?

"Ss