1939 / 297 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 20 Dec 1939 18:00:01 GMT) scan diff

pan

(45565] Druckerei & Appretur Bromlbach Aktiengesellschaft, Brombach bei Lörrach (Baden).

Das Ausfsichtsratsmitglied Henry

Sederlin ist ausgeschieden.

[45053].

Feist-Sektkellerei A.-G., Frankfurt (Main).

S s S

w- %

Erste Beilage zum Reich8- und Staatsanzeiger Nr. 297 vom 19, Dezember 1939. S. 4

Nica Nickel-Judustrie A.-G., [43919] Fraukfurt (Main).

Die Hauptversammlung vom 13. April 1939 hat die Gesellschaft aufgelöst. Die Gläubiger werden gem. $ 208 des Aktiengeseßes aufgefordert, ihre An- sprüche anzumelden.

Der Abwiekler: Louis Schmitt, Frankfurt (M.), Malßstraße 18.

S

Bilanz am 30. Juni 1939.

[45206].

Die Umtauschstelle ist bereit, den An- und Verkauf von Spißenbeträgen zu ver- mitteln. S

Für die mit dem Umtausch verbundenen Sonderarbeiten wird die übliche Gebüh: in Anrechnung gebracht; sofern jedoch die Stücke der Nummernfolge nach geordnet bei der Umtauschstelle unmittelbar am zuständigen Schalter eingereiht warden und ein Schriftwechsel hiermit nicht ver- bunden ist, erfolgt der Umtausch kostenfrei.

Nach Ablauf der Umtaujschfrist

[45551]. s Stadlauer Malzfabrik Aktiengesellschaft, Wien.

Es wird bekanntgegeben, daß die Aus- gabe der Aktien unserer Gesellschaft für die zum NUmtauseh deponierten Aktien der Hauser & Sobotta A.-G. gegen Rückgabe der für die Hinterlegung er- haltenen unübertragbaren Empfangsbestä- tigung ab Montag, den 18. Dezember 1939, an den Schaltern der Credit- anstalt-Bankverein, Wien L., Schot-

ora E A eh Düngerhandelsaktiengesellshaft | werden die nicht zum Umtausch ein-| tengasse 6, erfolgt. Grundstücke Kellerei und zu Dresden. gereichten Aftien im Nennwert zu Lf 20 Der Vorstand. Gobäude . . 334600 TIT, Umtauschbekanntmachung nach Maßgabe der geseßlichen Bestim- Zugang « . 7632,08 unserer Aktien zu 2.4 20,— mungen für kraftlos erklärt werden; | [45538]. le ———=— Auf Grund des Artikels 1 $ 1 flgde. der | das gleiche gilt für eingereihte Aktien, | Aktiengesellschaft der Vaumwoll- S 342 SASD 329 920| T, Durchführungsverordnung zum Aktien- | welche die zum Umtausch erforderliche | Spinnereien, Webereien, Me, Abschreibung 12 402,08 | geseß vom 29. September 1937 fordern | Zahl nicht erreichen und uns nicht zur | Appretur, Färberei und Drudere Maschinen, maschinelle An- wir die Jnhaber unserer Aktien zu | Verwertung für Rechr:ung der Beteiligten | zu Trumau und Marienthal, in lagen und R. M 20,— auf, die Aftienmäntel Bogen | zur Verfügung gestellt werden. Die an Wien IX., Tendlergasse 16. Geräte 14 500,— befinden sich nicht im Umlauf unter | Stelle der für kraftlos erklärten Aktien| Jn der am 20. Juni 1939 stattge- Zugang « « __1858,— Beifügung eines doppelten Nummern- | im Nennwert zu A 20,— auszugebenden | fundenen 107. ordeñtlichen Generalver- oe verzeichnisses bis zum 16, April 1940] neuen Aktien im Nennwert zu L. 100,— | sammlung der Aktionäre wurde die Auf- Abschreibung 83 108,— 13 250|— | zum Umtausch bei der werden öffentlich versteigert. !Der Erlös | lösung und Abwietlung der Gesell- Page. T Dresdner Bank in Dresden abzüglich der entstehenden Kosten wird | schaft einstimmig beschlossen. Mhgang: - .“- S81688 einzureichen. den Beteiligten ausgezaÿlt bezw. für sie| Dies wird im Sinne des F 208 des O ——— T T Der Umtausch erfolgt in der Weise, | hinterlegt. Aktiengeseßes vom 30. Januar 1937 (R.- L A Das 1(— [daß gegen fünf Aktien im Nennwert | Dresden, den 14. Dezember 1939, G.-Bl. T S. 107) mit der Aufforderung . Abschreibung . 6816,62 [von je 2A 20,— eine neue Aftie| Düngerhandelsaktiengesellshaft |an die Gläubiger der Gesellschaft kund- DUHLPAE » « & S im Nennwert von LA 100,— ohne zu Dresden. gemacht, ihre Ansprüche innerhalb der Zugang +- « «. 3476,85 Gewinnanteilscheine zur Ausgabe gelangt. Scharstein. im $ 213 des Aktiengeseßes festgeseßten 3 477,85 E i i E L Ugen Frist bei der Gesellschaft Abschreibung . 3 476,85 1/— ° ° ° y anzumelden. aa aaa Pu Wilhelm Winkler Aktiengesellschaft, Halbau. Wien, am 14. Dezember 1939, Zugang . - « 3744,96 [45048] Jahresbilanz zum 30. Juni 1939. 1 PIe Es e 3745,95 ck G Atktiengesellschaft der Baumwoll- Abschreibung . 3 744,95 E i: E E Abgang | Zugang | Abschr. D, E „Spinnexeien, Webereien, Bleiche, Markenrechte . . . s 1/— A S E, N Eee o A ettivsei | B4 [5] 24 [5] 24 [5] zx [5] #4 [5 þ__ d Fruman und Marienthal, stoffe . . « 218 128,46 Anlagevermögen: i E R S Sr C I E I I I Halbfertiger e i Set 9,2 A 10. Gesellschaft Sertiger Sett 53 410/82 | 487 65852 gebäuden © | 6os 000) —|—| 49 207/60] 84 257/60| 660 000/—| LU, WÊJE anien S R Rd Rz Ae Fabrikgebäude u. an- Wertpapiere « 1\—| heren Baulirhkeiten | 350 000—| —|—| 75 284/70] 125 284 70| 800 000|— m. b. H. ace Auf GUnO, F PRS L landw. Gebäuden . . | 75 000—| =|—| 10 305/84] 25 30584] 60 000/—] (5083) orderunge baute (C dstüde. | 185 001 |— 80|— 18/02] 14 138/02 1 id j von Warenlieferungen u. R Máiinen L mast: E | E Î eti Pes p S E Sen G 247 540/28 Anlagen ch2. 9 —!—{| 271 630 93] 271 630 93 2 þ: E E f Mei \ L Eotraa -; Se eee o ais 1 61953 | Werkzeuge, Betriebs- u, | g E r u 99 Oa Kassenbestand einschl. von Geschäfts-Ausstattung 5—| —|—| 104 836/83] 104 836/83 N E A aa Sat zu8 G mäß Reichsbank u. Postscheck- Beteiligungen . . .. S 500|— 498 —L 2— e 65 G S Ges A N Ga guthaben S s s Wertpapirre des Anlage- E f n i é N “hr otveriin E Vürgschaften K. $000,— |__| vermögens . | 409 250¡—| 800|—| 370 000|—| 139 375|—| 639 375|— Gi kee E 9 E [T7117 258 —[ T 880 —[ $51 533 09] 7605 326 92] T 020 386 Liquidatoren: Kaufmann Gustav Passiva. Oa eno Sao amoiet Ru- Grundkapital: orrâte: dolf Menke, Berlin. Stammaktien. « . « « | 280 000—| Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « « » « 1135 058,64 E Rücklagen: Halbfertige Erzeugnisse « « « « - - * 207 149,32 [44929] Bekanntmachung. Gesebßlihe Rücklage « 99 320/— Fertige Erzeugnisse « « - - «e «e 258 074 16002828 f L sblossenen Auflbs1 26. E is Sonderrücklage . . « - 10 000—} Sonstige Bestände « « «e eee i 43104,99 | 1 643 387/35 | beshlossenen Auflösung der Grund- Verbindlichkeiten: Flüssige Mittel: t sticksgesellshaft Zossen/M., Stuben- Hypothek 156 286,97 Wertpapiere S S T0409. 29.6 0.0066 420 000,— Fre aaa, H. le e: Verbindlich- Kasse, Reichsbank, Postscheckonto » « « « « » « « « 846560,33 E A, feiten a. Grund S S L i Es L BCARAE Der Geschäftsstelle in Verlin W 35, aae Banlkzzthaben « ¿oe e e064 e 6 o BOBOTL G0 1 A1 40012 S R s e £ . é r —— , ° . Fe B Außenstände: C j ; i S, 137 739,36 | Hypothekenforderungen « -- -- oooooooo 101 898,52 Der Abwickler: Hans Mendheim,. keiten aus der Anzahlungen 000 30S D Sckch $0 E06 16 143,25 [436382] A Ausstellun Forderungen aus Warenlieferungen und Leistungen « 1225 364,10 “Die Firma Anton Hahn, Gesell: via: Wechsel 931 601,75 Sonstige Forderungen 0/00 00.00.00 25 892,96 |-1 369 298/83 | schaft mit beschränkter Haftung in Verbindlich- , Bereitgestellte Werksiedlungshäuser « „ese a en + « | 4105 000/—} Neuß. ist aufgelöst, Die Gläubiger keiten gegen- Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen è é « « « . « . «. « « | - 12452/38 fder Gesellschaft werden aufgefordert, [ih über Banken 136 309,36 Rückgriffsfocderungen 96 315,— : Lai dk iti z —————————— |— ¡bén L j 39, Eaitellen 66 220,67 | 728 158/11 6 $81 013/68 Der Liquidator ; ——— Passivseits. der Firma Anton Hahn, Gesellschaft Posten, die der Rechnungs- Grundkapital: mit beschränkter Haftung abgrenzung dienen 11 875—| 500 Stü Vorzugsaktien mit dreifahem Stimmrecht, in Liquidation: Gewinn: J SUMMeNONE 1000 a e . , 000000,— Þ Papenhoff, Rechtsanwalt, Son aus 11 194,85 2000 Stück Stammaktien mit einfahem Stimmrecht, j S / E 4,83 Stimmenzahl 2000 . . «d 66e o o s 6 e 2000 000,— |: 2500 000|—} [44906] f Gewinn in Kdt f |- - Die Fixma Verkaufsstelle des Ju- 1938/39 . . .15433,18 26 628/03 esebliche | 250 000,— teruationalen Süßstoff - Syndikats Vürgsdialten T T G. m. b. H, Hamburg 1, Bergstr. 28, 1085 981/14 | Werksiedlungsfonds . . . , » « « « « « 050 000, ; aren s O : Zugang a. Gewinn 1937/38 « . « « « », 20000, 70 000,— | 1 720 000|— aufgelöst 2 i iri Ligliivati Gewinn- und Verlustrechnung Wertberichti ü des Uml - L gelo}t und 11k in Liquidation ge- 1938/39. 4 er erich igungen zu Posten es Umlaufvermögens « 500 000 treten. Die Gläubiger der Firma wer- g - É E A lelngen für Gee Cu « v e o o E S 200 000/— den aufgefordert, ihre Forderungen an- + be q f 7 U. oui Le E 138 656 73. Anzahlungen von Q E E E E 1 430,53 Ae Abwickler: Gu stav Dolle Soziale Abgaben R ed 8 834 151 Verbindlichkeiten aus Warenlieferungen u, Leistungen 42949346 Hamburg 1, Bergstr. 28. i R rcibungen auf das Sonstige Verbindlichkeiten . . . . « «« e « « « «e + 275817,64 | 70674163] _ L A Anlagevermögen 29 548/51 | Unterstüßungs- und Wohlfahrtskässe « « « « « « « « » 210 000,— |. [45498] E R 31 427 97 | Genußscheinfonds für Gefolgschaft » « « « - « « « # 191400,— | 40 400/—| Maschinen- und Qu Steuern vom Einkommen, Gewinn: Vortrag aus 1937/38 . „o e o o o o e « + 80964,10 |- , f L E Gettckoe an Derufdvèr- Giro und Haftuntgs-Verbindlichkeiten 96 315, A sorperit die Gläubiger auf, sih bei uns E Ge e a 2 911/15 | 6 381 013/68 | 3U me!den. [ Gewinnvortrag 11 194,85 Gewinn- und Verlustrechnung zum 30. Zuni 1939. e E eine ewinn in s an ; : 1938 E 9 S E : Dr. Albert Klein, E S Löhne und Gehälter , . Maat E K a E “2'108 1831 Diplomingenieur Walter Sülzle, « l Sojidie Abe E 2 L T Os in Stuttgart W, Königstraße Nr. 84. G nin O das Anlagevermbgen « « « - e e oa a «« « « | 765 326/92 | [45577] S E E Steuern un gaben: E Vulca Absäße und Verbundplatten 1937388 ......, 11 194/85] Steuern ausweispflihtg « «eo ooooo e o e 026386,17| Besellfchnft m. b. H. L Ausweispflichtiger Roh- Sonstige Steuern und Abgaben »« - « ««« . . « 4 337 845,47 |. 864 231/64 , Laut Generalversammlungsbeschluß S Ser erbertlihe Ect S e Lea 7 Beiträge an Berufsvertretungen - « A 9 973/57 | vom 7. Juni 1939 ist die Gesellschast HBEr A 10 | Außerordentliche Aufwendungen , «a eo ooo e e « | 107 403/26 | aufgelöft und in Liquidation getreten. 311 155/26 | Gewinnvortrag aus 1937/38 „e ee e) e 80 964,10 Die Gläubiger werden aufgefordert, Nah dem abschließenden Ergebnis Gewinn 1938/39 «e ooooooooo e « 271 907,95 | 8352 872/06 sich beim gefertigten Liquidator zu meiner pflichtmäßigen Prüfung auf Grund 4 340 910/40 melden. ; der Bücher und Schriften der Gesellschaft Erträge E] ar i Der Srautvaton! sowie der vom Vorstand erteilten Auf- | (usweisvflichti gee ‘041 og7óof Lilhelm Vinder-Degenschtld, flärungen und Nachweise entsprechen die usweispflichtiger Rohüberschuß «sooo c « « « (40831 987/02 | Wien, L, Herrengasse 6, 8. Stiege. Buchführung, daë Jahresäbschluß- und der A Us VEelgundet eo oos C * 1 O87 [45133 S S er alich ee Außerordentliche Erträge 1 167012/10| Dur Beschluß der Gesellschafterver- ich. vei erläutert, den geseblichen Vor- | Vortrag aus dem B L E Co s e C 80 964/10 | sammlung vom 13. Dezember 1939 ist riften. 3091076 | das Stammkapital um N.A 30 000,—

Frankfurt am Main, den 10, No-

vember 1939,

R. Marc, Wirtschaftsprüfer. Durch Auslosung schied das Mitglied des Aufsihtsrates, Herr Justizrat Dr. Pachten, Frankfurt (M.), aus und wurde

wiedergewählt,

Frankfurt (Main), 12. Der Borstand.

Dezbr. 1939.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, dêr Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den gesehlichen Vorschriften,

Görlitz, den 8, November 1939,

Friß Wittwer, Wirtschaftsprüfer. Halbau i, Schles., im Dezember is P

Wilhelm Winkler

Aktiengesellschaft.

herabgeseßt worden.

Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den hierdurch aufgefordert, sih gzu melden.

Mannheim, den 14, Dezember 19839, Mannheimer Darm-Jmport u. Sortieranstalt G. m, b. H.

Haftung:

Der Geschäftsführer. Schau pp.

[44392]

Die Tiergartenstraße 8 Gesells- schaft mit beschränkter Haftung zu Berlin, Jägerstraße 51, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft wers den aufgefordert, sih bei thr zu melden.

Bexlin, den 8. Dezember 1939,

Die Liquidatoren der Tiergartenstraße $8 Gesellschaft mit beschränkter Haftung: HeinLih, LEUgE. [43595]

Unsere Gesellschaft ist aufgelöst, Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche geltend zu machen.

Ziegelverkaufsgesell\schaft m, b, H., Soest.

11. Genossen- A \chasten.

‘Die Generalversammlung-vom 13. Mai 1939 hat beschlossen, die Haftsumme von A 1000,— auf A 500,— pro Anteil herabzuseßen. Gläubiger, welche der Herabsezung widersprechen, fordern wir auf, sih bei uns zu melden. Gewerbebank Meppen e. G. m. b. H.

15. Verschiedene Bekanntmachungen.

[44805]

Der Verein Jeschuah E. V. ist aufgelöst, - Die Gläubiger werden hierduxch zur Anmeldung ihrer An- sprüche a efordert. Die Abwicklung erfolgt drs Dr. Alfred Jsrael Kar- ger, Berlin : Charlottenburg, Wie- landstr, 15. i [45508]

Gewerfschaftsumwandlung.

Die Gewerkschaft „Proserpina““ mit dem Siy in Gotha und dem Ver- waltungssiß in Celle hat in der Ge-

beschlossen, ihr Vermögen unter Zu- grundelegung der Umwandlungsbilang einshließlih der Schulden ohne Liqui=- dation auf Grund des Gesetzes vom 5. 7. 1934 über die Umwandlung von Kapitalgesellshaften auf die alleinige Gewerkin, die Gewerkschaft „„Sido: nie“‘, Siy Gotha, Verwaltungssiß Celle, zu übertragen.

Der Umwandlungsbeshluß ist heute von uns auf Grund des $ 4 Abs. 2 Sat 3 der Zweiten Durchführungsver=- ordnung vom 17. 5. 1935 zum Geseß über die Umivandlung von Kapital=- esellshaften nah Anhörung der Jndu- firie. und Handelskammer und im Eins vernehmen mit dem zuständigen Register- gericht bestätigt worden.

Nach $ 6 des Gesetzes vom 5. 7. 1934 haben die Gläubiger das Recht, binnen 6 Monaten, vom Tage dieser Bekannt- machung ab gerechnet, Sicherheit zu verlangen.

Saalfeld/Sagle, 13. Dezember 1939.

Thüringisches Bergamt. Dr. Mae.

[45502] Hinweis.

Im Stuttgarter N S Kurier, Stutt- gart, vom 15. Dezember 1939 Nr. 520 und . im Stuttgarter Neuen Tagblatt, Stuttgart, vom 15. Dezember 1939 Nr. 520 wurde ein Antrag auf Zu- lassung von

nom. lî./ 50 000 000,— 414 % Hy-

potheken-Pfandbriefen Emission 11 und nom. ki. 50 000 000,— 4/4 % Hypotheken - Pfandbriefen Emission 12 der Deutschen Cen- tralbodenkredit - Afktiengesell- schaft, Berlin,

zum Börsenhandel an der Württ. Wert-

papierbörse in Stuttgart veröffentlicht.

Stuttgart, den 18. Ler 1939.

Zulassungsstelle der Württ. Wertpapierbörse.

[45579] Bekanntmachung.

__ Von der Frankfurter Hypothekenbank

in Frankfurt am Main ist bei uns der

Antrag auf Zulassung von RA 10 000 000,— 4% %ige Hypo- A Ea Reihe 18 (Erwei- terung) der Frankfurter Hyp0o- thefenbank in Frankfurt am Main

un Handel und zur Notierung an der

iesigen Börse Meeren ivorden. Frankfurt a. M., 16. Dezember 1939.

Zulassungsstelle" an der Börse zu Frankfurt a. M. [45578] Bekanntmachung.

Von der Pfälzishen Hypothekenbank in Ludwigshafen a. Rh. ist bei uns der Antrag auf Zulassung von

I, 2A 10000 000,— 44 % auf den Nel lautende Hypothekenpfand-

riefe, Reihe 33,

ITL, RA 10 000 000,— 4% % N den er lautende Hypothekenpfand- briefe, Reihe 34,

ILL. RA 5 000 000 4% % auf den Fnhaber lautende Kommunalobli-

ationen, Reihe 4, dex Pfälzischen Pypothekeabantk in Ludwigs- afen a. Nhein

um Handel und zur Notierung an der

hiesigen Börse eingereiht worden.

rankfurt a. M., 16. Dezember 1939.

Zulassungsstelle

an der Vörse zu Frankfurt a. M.

n

werkenversammlung vom 10, 10. 1939"

3

Ir. 297

Sentralhandels8registerbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Lr T

preis monatl

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs-

L 1,15 A einsGließlid 0,30 A Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 Æ& monatli. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzetgenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einscchließlich des Portos abgegeben.

1. Handelsregister.

M die Angaben in 4 wird eine ewähr für die Richtigkeit seitens der Registergerihte niht übernommen,

Alsfeld, Hessen, [45217] Handelsregifter Î

Amtsgericht Alsfeld, Oberhessen.

Alsfeld, er 11. Dezember 1939. ung:

A 236 Firma Braunkohlengrube

Fägerthal Kramm «& Cie., Alsfeld. Die Firma ist erloschen.

Altenburg, Thür. 45218]

Amtsgericht Altenburg, Thür.,

den 13. Dezember 19839. Veränderungen:

H.-R. A 1227 Firma „„Fagul“ Fabrik für Glasinstrumente und Laborbedarf Rudolf Süß, Alten- burg (Padiver Fußweg 8).

Die Firma ist in „„Fagul Labor- Einrichtungen Hans Klemm“/ ge- ändert worden. Der Kaufmann Hans Gerhard Klemm in Altenburg ist Fn- haber der Firma. Die Prokura des Hans Klemm ist erloschen.

Altlandsberg. [45219] Amtsgericht Altlandsberg, den 9, Dezember 1939.

Jn unser Handelsregister A ist am 9, Dezember 1939 unter Nr. 196 ein- getragen wovden:

Spalte 2: a) Rudolf Neusch, Furage, Getreide und Mischfutter- mittelhandlung als Auslieferungs- lager (Zweigstelle). b) Dahlwitz- Hoppegarten.

Spalte 3: Kaufmann Waldemar Roscher, Berlin-Lichtenberg, Frankfurter Allee 263.

Spalte 5: Der Uebergang déx in dem Geschäft begründeten Forderungen h bei dem Erwerb des Geschäfts dur Waldemar Roscher ausgeschlossen. Andernach.

[45220] Handelsregister . Amtsgericht Audernach, 6. 12. 1939. Veränderung:

A 464 Paul- Pielhau « Co., Andernach. FJunhaber Paul Pielhau, Tiefbäuunternehmer in Andernach. Die Niederlassung ist von Halver nah Ander- nach verlegt.

Aue, Erzgeb. [45221] Handelsregister Amtsgericht Aue, Sa., 14, Dez. 1939.

Veränderungen: /

H.-R, A 30 . Carl Stopp Nachf., Vuch- und Musikalienhandlung, Va- ier- und Vürobevarf, Aue. Der uhhändlerin Anna verw. Stopp geb. Reißmann in Aue ist Prokura erteilt. Bensheim.

[45222] Handel®regifter Amtsgericht Bensheim. i Bensheim, den 12, Dezember 1939. Neueintragung: A 538 Firma Modehaus Nikolaus Vrechtel in Heppenheim a. d. B. JFnhaber ist der Kaufmann Nikolaus Brechtel in Heppenheim a. d. B.

Berlin. [45224] Amts8gericht Berlin.

Abt, 561. Berlin, 7. Dezember 1939.

Veränderung:

B 52217 Glöckner Edel Liköre Sl Nea (NO 18, Landsberger Straße 913.

Dr. Joachim Haberecht, Rechtsanwalt, Verlin, ist für den behinderten Vorstand Paul Glaser bis zum 5, Dezember 1940 aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand geordnet.

Berlin. Amtsgericht Berlin.

[45223]

Abt. 552. Berlin, 11, Dezember 1939,

Neueintragungen: A 108917 Günther Neumann, Verlin (Großhandel mit optischen aren, Stegliß, Brentanostr. 63), Inhaber: Kaufmann Gunther Neu- mann, Berlin. es 108918 Walther Stenzel, Ber- „1 (Handelsvertretung in Textilwaren, Vehlendorf, Waldhüterpfad 12). Jnhaber: Kaufmann Walther Sten- el, Berlin. Veränderungen:

Be 86 743 Abraham Schlesinger leeeschäft, W 66, gägerstr. 55). wig iwi ler: Friedrich Meineke, Dahle- Wes Felix. Schwarz und Dr. Friedrich

eidel sind niht mehr Abwickler.

A 92723 Andreas Schepmann (Pumpenfabrikation und Röhrengroß- handlung, N 65, Chausseestraße 88.

Einzelprokurist: Fohannes Fleischer, Berlin.

A 92803 Gebrüder Lamm {(Her- B und Vertrieb von Artikeln der Damenkonfektion, W 8, Jägerstraße 2).

Die Vertretungsbefugnis der Gesell- schafter Paul Lamm und Dr. Richard Lamm ist erloschen.

A 104486 Theodor Meyer (Her-

tellung säure- und hitzebeständigec An- trihmittel, Weißensee, Langhans- traße 97).

Einzelprokurist: Hermann Zieprich, Berlin.

A 105 928 Theodor Guthmaun Jn- haber H. Peuler und A. Guthmann.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Allein- inhabex ist der Fngenieurx Hermann Peuler, Berlin. Die Firma ist geändert, sie lautet jeßt:

Sermann Peuler vormals Theo- dor Guthmann Jugenieurbüro für sanitäre Anlagen und Zentral- heizungen (Tempelhof, Burgherren-

straße 9). Erloschen: A 86380 Eduard Segall, A 94829 Simon Rector: Die Firma ist erloschen,

Berlin. [45226] Amtsgericht Berlin. Abt. 562. Berlin, 11. Dezember 1939. Veränderung:

B 54 293 Willner Brauerei Aktien- gesellschaft (Berlin-Pankow,- Berliner Straße 80/82).

Die Satzung ist durch Beschluß der Hauptversammlung vom 29. September 1939 durch Einfügung eines 8 83a, weiter in $ 21 und $ 22 geändert. Der E Herbert Uhl ift nicht mehr Vorstandsmitglied, Zum weiteren Vor- standsmitglied ist bestellt: Kaufmann Hugo Rußzen, Berlin. Die Prokura des Wilhelm Fdel ist erloshen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Die en Genußscheine sind in

57 Stü zu je 1000 NAÆ und 5 Stüdck

zu je 100 R eingeteilt .

Bitburg. [45226] Haudelsregister

Amtsgericht Vitburg. Bitburg, 9. Dezember 1939. Veränderungen:

A 328 C. W. Albert Söhne in Usch. Es sind zwei neue Komman- ditisten in die Gesellshaft eingetreten. Die Einlage eines Kommanditisten ist

herabgeseßt.

Braunschweig- [45073] Handelsregifter Amtsgericht Braunschweig,

11. Dezember 1939. Veränderungen:

A VII 3882 Gebrüder Borchers, Braunschweig (Sack- u. Planenhand- lung, Schöppenstedter Str. 5). Die offene Handelsgesellshaft ist aufgelöst.

Richard Borchers fist Alleininhaber.

A 2468 Friß Ohm, Braunschweig (Pianofabrik und Möbelhandlung, Wendenstr. 29). Friß Ohm jun. in

Braunschweig ist Einzelprokurist. Erloschen: :

A IV 382 Gebr. Daub, Braun-

schweig,

A_IV 406 Klara Siede, Braun-

schweig,

A IV 438 Wilhelm Gerlach,

Braunschweig,

A V 14 Walter «& Co., Braun- \shweig,

A V 150 S. Gutwasser, Braun- schweig,

A V 222 Stockmeyer «& Giebel, Braunschweig,

A VI 10 Wilh. Mumme, Braun- shweig,

A V1. 77 Braunschweigische Mühlen- bauanstalt Amme, Giesecke «& Ko- negen, Braunschweig,

A V1 135 Nichard Beckers, Vraun-

schweig,

A VI 147 Adolf Frank, Braun- schweig,

A VI 149 Michaelis Kaß, Braun- schweig,

A VI 289 Th. Gast, Braunschweig,

A 1783 Deutsche Sport-Mode E. Stöckel-Menzel u. Co., Braun- schweig

A 3495 Emil Gühne, Geschäfts: bücherfabrik, Braunschweig. Die Firma ist gelöscht, weil das Geschäft nur wn als Handwerksbetrieb ge{ührt wird,

Anzeigenpreis für den Raum etner

fünfgespaltenen 55 mm breiten Petit-Zeile

1,10 A. Anzeigen nimmt die An-

zeigenstele an. Befristete Anzeigen

müssen 3 Tage vor dem Einrückungs-

termin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

Bremen. : [45227] (Nr. 102.) Handelsregister Amtsgericht Bremen. Bremen, den 9. Dezember 1939. Neueintragungen:

A 2520 Johanu Denker, Breuen (Speisewirtshaft, Faulenstr. 20/22). Jnhaber ist der hiesige Gastwirt Fo- hann Heinrih Hermann Denker.

A 2521 Hans8 Junker Munte 1,

Bremen. Fnhaber ist der hiesige Kaufmann Hans FJacob Diedrich Junker.

Veränderungen:

A 981 Seinrich C. Kallsen, Bre- men (V. d. Steintor 162/164). An Gustav Friesel in Obevneuland is} Ein- zelprokura erteilt.

U 35 Carl Ungewitter, Bremen (General-Ludendorff-Str. 50). Der Kaufmann Werner Heinrich Asche in Bremen d als Gesellshafter ein- getreten. Offene Handels esellschaft seit dem 1, Fanuar 1939. ie an Hugo Walter in Bremen erteilte Prokura bleibt in Kraft.

D 446 TT Deutsche Kohlenhandel®- gesellschaft Lüders, Meentßen & Co., Bremen (Langenstr. 104), Die Einlagen von 18 Kommanditisten sind herabgeseßt; die Einlagen von zwei Kommanditisten Friedrich Georg Ludwig Schäfer in Bremen ist in der Weise Gesamtprokura erteilt, daß ex berechtigt ist, die Firma in Gemeinschaft mit einem der per- sönlih haftenden Gesellschafter oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten.

B 207 Bremer Jm- und Export Aktiengesellschast, Bremen (Mar- tinistr. 44). Die an Walter Nitsche erteilte Prokura is erloshen. An Heinrih Gieschen in Bremen ist untex Erlöschen der Gesamtprokura Einzel- prokura erteilt.

Erloschen:

N 92 Seinrih Neuberger i. Ab- wicklg., Bremen. Die Abwicklung ist beendet. Die Firma ist erloschen. Bremen. | [45228]

Handelsregister Amtsgericht Bremen.

(Nr. 104.) Gemäß $ 2 des Gesetzes über die Auflösung und ABetend von Gesellschaften und Genossenschaften vom 9, Oktober 1934 wird bekanntgemacht,

] daß die Löschung der nachstehenden, im

hiesigen Handelsregister eingetragenen Firmen beabsichtigt is, weil diese Firmen kein Vermögen mehr besißen. Das Erlöschen wird von Amts Mgen eingetragen werden, wenn nicht bis zum 27. Dezember 1939 Wider- spruch erhoben wird.

M 813 I[ J. C. V. Meyer Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung; F 395 IT1 Fabrik des deutschen Bitter- liförs Lestomac Dr. J. . Schrömb- gens Gesellschaft mit beschränkter Haftung; W 775 11 Wintruff «« Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung; B 18 Merano Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Optik Feinmechanik; sämtlich mit dem Sih in Bremen.

Bremerhaven, [45229] Veränderung: i

H.-R, A 72 W. Franz: Die Firma ist geändert in W. Franz „Nachfolger Hans G. Leßle““. Fnh.: Kaufmann Hans G. Leßle in Wesermünde. Der Vebergng der im Betriebe des S begründeten Forderungeu und Verbind- lichkeiten ist bei dem Erwerb des Ge- s{chäfts durch Hans G. Leßle aus- geschlossen.

esermünde-Mitte, 13, Dezbr. 1939. Amtsgericht Bremerhaven. Breslau. [45230] Handelsregifter Amtsgericht Breslau.

Abt, 62. Breslau, 5. Dezember 1939. Veränderung:

B 30829 Alteisen-Montan-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Breslau (Gräbschener Str. 153/161): Kaufmann Max Rother in Breslau ist um ordentlihen Geschäftsführer be- ftellt worden,

Breslau. [45231] Handelsregister Amtsgericht Breslau.

Abt, 63, Breslau, 8. Dezember 1939.

j T ine Î

B 2622 Paul Pufke Bange al Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Breslau (Fiedlerstr, 18): Die

& Abi, 62,

ind erhöht. An

Berlin, Dienstag, den 19. Dezember _

1939

e Fnhaltsüberficht.

L. Handelsregister. 2. Güterrehtsregister.

3. Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister.

5. Musterregister. 6. Urheberrechtseintrags-

rolle. 7. Konkurse und Vergleichssahen. | 8. Verschiedenes.

O

Firma ist nah beendigter Liquidation erloschen.

Breslau. : Amtsgerichi Breslau.

Abt, 63. Breslau, 9, Dezember 1939. Veränderung: Am 2. Dezember 1939,

A 12611 Maximilian Scholtz, Breslau (Papiergroßhandlung, Gar- tenstraße M Die Gesellschaft is auf- elöst. Der bisherige persönlich haftende Gesellschafter Kausmann Herbert Fäke in Breslau ist Alleininhaber der Firma. Der aue daufmann Charlotte Fäcke geb. Winkler in Breslau ist Prokura

erteilt, Neueintragung: Am 2, Dezember 1939,

A 17638 Hugo Maus, Vertretun- gen in Werkzeugen, Werkzeugma- schinen und Stahlwaren, Opperau bei Vreslau (Beselerstr. 40). Inhaber ist Kaufmann Hugo Maus in Opperau bei Breslau.

Breslau. [45233] Amtsgericht Breslau.

Breslau, 9. Dezember 1939.

[45232]

Veränderung: B 3083 Otto Giersberg, Stein- fohlengroß handlung, Gesellschaft

mit beshränkter Haftung, Breslau (Ernststr. 9: Kaufmann Eduard Achtelik in Breslau-Bischofswalde u zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden.

Brieg, Bz. Breslau. [45234] Handelsregister | Amtsgericht Brieg (Bez. Breslau), den 183. Dezember 1939,

Veränderung: A 559 Adolf Heim, Brieg. Dem Herbert Birkner in Brieg ist Prokura erteilt. Bünde, Westf. [45235]

Handelsregister - Amtsgericht Vünde. Bünde, 11. Dezember 1939, eränderungen:

A 828 H. Breitenbürger, Ennig- loh. Fuhaberin der Firma ist jeut die Witwe des Kaufmanns Heinrih Brei- tenbürger, Marie geb. Grewe, in Ennigloh, Dem Handlungsgehilfen Walter Breitenbürger in Ennigloh ist Prokura erteilt. Bünde, Westf. [45236]

Handelsregister Amtsgericht Bünde. Bünde, 12, Dezember 1939.

A 1080 Ernst Denkhaus, Bünde. Der Kaufmann Werner Schröder in Bünde is als petsönlih haftender Ge- sellschafter in die Gesellschast eingetreten.

Döbeln. [45237] Handelsregister Amtsgericht Döbeln, 12. Dezbr. 1939. Veränderungen:

A 44 Döbelner Chemische Fabrik Oswald Greiner in Döbeln.

Ein Kommanditist ist infolge Ab- lebens ausgeschieden, zwei Komman- ditisten sind eingetreten.

Gesamtprokura isst erteilt: 1. dem Reisenden Karl Arno Scherer, 2, dem Kassierer Karl Max Dittrich, 3, dem Kaufmann Theodor Eberhard Greiner, sämtlih in Döbeln, derart, daß einer der unter 1 und 2 Genannten gemein- shaftlih mit dem zu 3 Genannten zur Vertretung der Firma befugt ist.

Duisburg. [45238] Sandelsregifler Amtsgericht Duisburg, 11. 12. 1939, Veränderungen:

B 2156 Rheinishe Wohnstätten Aktiengesellschaft in Duis8burg-Ham- born (Kasinostraße Nr. 3).

Der Wohnsiß der Vorstandsmitglie- der hat sich geändert und ist bei Dr. N Fusbahn und bei Dr. Walter

orstmann jeßt: Essen. Gesamtprokurist ist Peter Dörr in Essen; er vertritt ge- meinsam mit einem Vorstandsmitglied odex einem andern Prokuristen. Wohn- si des Prokuristen Carl Keppler ist jeßt: Essen.

B 2313 Klöckner-Werke Aktien- gesellschaft in Duisburg (Mülheimer Straße Nr. 54). i

Die auf die Zweigniederlassung Dag Lane beshränkte Prokura des

r. Theodor Liesching V erloschen. Die gene Eintragung erfolgt bei dem

mert in Bn Le die Zweig- niederlassung in Hagen-Haspe unter der gleihnamigen Firma mit dem Zusah: „Werk“ mit jeweiliger Ortsangabe,

Löschungen:

B 2055 Klinker- und Plattenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Hafs tung in Duisburg.

Die Liquidation ist beendet, Die Firma ist erloschen.

Eisfeld. {45239] Handelsregister Amtsgericht Eisfeld, 13. Dezbr. 1939, Löschung:

A 200 Gebrüder Krauß, Eisfeld. Die Firma ist erloschen.

Eitorf. Handelsregister __ Amtsgericht Eitorf. Eitorf, den 7, Dezember 1939. Veränderung:

B 26 Boge und Sohn Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Eitorf. Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 24. November 1939 ist der Kaufmann Wilhelm Neuburger in Mehlem a. Rhein mit dem 30, Novem- ber 1939 als Geschäftsführer abberufen worden. Seine Vertretungsbefugnis ist damit beendet.

[45240]

Emmerich. [45241] ; Bekanntmachung.

Jn das Handelsregister A Nr. 569 ivurde heute bei der Firma Autover- verfehre Auguft Höfffen in Emme- rich folgendes eingetragen:

Die Firma ist erloschen.

Emmerich, den 6. Dezember 1939.

Das Amtsgericht.

Erfurt. [45242] Handelsregifter Amtsgericht Erfurt, 6. Dezbr. 1939. Veränderung:

A 3450 Stenger «& Rotter, Ers- furt: Kaufmann Emil Stenger in Er- furt hat die Firma an Samenkaufmann Dr. Erhard Stenger in Erfurt und Gartenbaukaufmann Rudolf Förster in Hamburg verkauft. Diese führen die Firma unter gleihen Namen als offene Hamdelsgesellshaft fort. Zur Vertre- tung der Gesellschaft ist jeder Gesell- schafter allein berechtigt. Die Haftung der neuen Gesellschafter für die vor dem 1, Dezember 1939 begründeten Verbindlichkeiten der Firma is aus- geschlossen, ebenso ist die Uebernahme der vor dem 1. Dezember 1939 begrün- deten Aktiven der Firma durch die neuen Gesellschafter ausgeschlossen. Das Geschäftslokal befindet sich in Erfurt, Weimarische Straße 36.

Die Prokura des Kaufmanns Dr. rer. pol. Stenger ist erloschen.

Erfurt. {45243] Handelsregister Amtsgericht Erfurt, 9. Dezbr. 1939, Veränderung:

A 3630 Johannes Baumbach, Er- furt: Richard Baumbach ist durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. Der Glasermeister Werner Baumbach ist als persönlich haftender Gesellschafter in die

Gesellschaft eingetreten.

Erfurt. [45244] Handelsregister Amtsgericht Erfurt, 11. Dezbr. 1939.

Veränderung:

B 698 Thuringia-Kohle Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Erfurt: Durch Gesellshafterbeshluß vom 3, No- vember 1939 ist die Gesellshaft aufge- [öst auf Grund der durch Uebertragung ihres len Vermögens und unter Aus\chluß der Liquidation gemäß dem Geseß vom 5, Juli 1934 erfolgten Um- ivandlung in die Firma „„Thuringia- Kohle Kurt Koch“. Die bisherige Ge- sellschaft ist erloschen.

Als nicht eingetragen wird bekannt- gemacht: Denjenigen Gläubigern der Gesellschaft, die niht Befriedigung for- dern können, steht es frei, binnen sechs Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung wegen ihrer An- sprüche zu verlangen.

Erfurt. [45245] Handelsregister Aguageien Erfurt, 12. Dezbr. 1939.

euecintragung:

A 4407 Thuringia-Kohle Kurt Koch in Exfurt: Alleininhaber ist der Kaufmann Kurt Koch in Erfurt. Der Ehefrau Elisabeth Koh in Erfurt tst. Prokuva erteilt.

Goch. [46247] Amtsgericht Goch.

Bei der im hiesigen Handelsregister &

unter Nr. 413 eingetragenen Firma