1939 / 302 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 28 Dec 1939 18:00:00 GMT) scan diff

[43247] Bekanntmachung. Nachdem unsere Gesellschaft ihre Auf- [lösung beschlossen hat, fordern wir hier- durh die Gläubiger auf, ihre An- sprüche bei uns anzumelden. Brühl b. Schwetzingen, im De- gember 1939.

J. B. Eder, Ziegelwerke Aktiengesellschaft i. Liqu. Valentin Eder. E S eli A E Sd ti c 6 L d O S E L E

[45893]. Ernst Geßner Aktiengesells<haft, Aue (Sachsen). Bilanz am 39. Zuni 1939.

—---

Vermögen. R 19 Anlagen: 883 581,14 Grundstü>k u. Wasserkraft 180 284/12 Gebäude: Bestand am 1. Juli 1938 235 008,— Zugang . 11 437,90 216 4145,90

Abschr. 13 535,90 232 910|— Wohnhäuser: Bestand am

1. Juli 1938 111 632,—

Abschr. 2 969,— 108 663|— Dane 4|— Transamissionen.. . . % 6|— Maschinen: Béstand am

1. Juli 1938 207 071,—

Zugang . «-: 126 381,43

333 152,13

Abgang 3 175,49

330 276,94

Abschr. 50 812,94 279 464|— Werkzeug: Bestand am

1. Juli 1938 8,—

Zugang . . 68 006,08

68 014,08

Abgang . 275,—

/ 67 139,08 Abschr. . . 61784,51 5 954/57

Znventar: Bestand am

1. Juli 1938 19 505,80

Zugang 29 446,81

48 952,61

Abgang 14,50

48 938,11

Abschr. 14 677,66 84 260/45 Lichtanlage: Bejtand am

1. Fuli 1928 15 359,—

Zugang . 252,69

TTT6 611,69 Abgang 277,69 T5 334, i

Abschr. .. 2506,— 12 828|— Modelle und Zetchnungen 1|— Autopark: Bestan am

1. Juli 1938 6121,90

Zugang 1 463,20

7 585,10

Abgang 850,—

6 735,10

Abschr. 2 529,10 4 206 /— Big S 25 000|— Betriebsmittel:

3 091 704,34 Wertpapiee «s 55 326 |— Kassenbestand, Guthaben

bei der Reichsbank und

beim Postsche>amt 38 601/50 Andere Bankguthaben . . 230 628/63

Warenforderungen . .. Forderungen allgemeiner | N O 102 691/02 Wechsel und Tratten . 86 921/61 Posten der Rechnungsab- |

1 237 86] 61

G S 26 684/58 Roh-, Hilss- und Betriebs-

stoffe . 915 364,71 Halbfertige Er-

zeugnisse . . 329 111,81 Fertige Erzeug-

nisse 68 512,87 |-1 312 989/39 Bürgschaften: 11 992,— 3075 285/48

S<hzulDen, Eigene Mittel:

2 010 000,—-

Grundkapital: 1600 Aktien

O 1 600 000/— Geseßlicher Reservefonds:

Bestand am 1. Juli 1938.

191 000,— j

Zugang .. 9000,— 200 000|— Nélervefoubs 2 L. ei s 60 000|— Reservefonds 3: i

Zugang lt. Beschluß der |-

Hauptversammlung v. 28. 1. 1939 75 000,— Zugang in 1938/39 75 000,— | 150 000|— Fremde Mittel: __ 1844 285,48 Noch nicht abgehobene z e

Tiber s 25 551 |— Hypotheken: Bestand am j

1, Juli 1938 67 680,— ;

Abgang 720,— 66 960|— Anzahlungen der Kunden 254 310/60 Warenbezüge u. Leistungen 589 685|75 Andere Gläubiger 43 191/98 Rückstellungen . 304 312/63 Kurssicherungstratten . 17 589/68 Wertberichtigungsposten . 198 172/51 Posten der Rechnungsab-

GTHZUN N s o 0 34 511/33 Eigene Akzepte . . . 110 000|— Verbindlichkeiten gegen-

über Banken aus Finan-

zierung von Auslands-

Ia 200 000|— Vürgschaften: 11 992,—

Reingewinn: Vortrag vom Jahre 1937/38 14 512,31 Veberschuß 1938/39 . 106 487,69 | 121 000|— 3 975 285/48

M

Pa -

Erste Beilage zum Neichs3- und Staatsanzeiger Nr. 302 vom 27, Dezember 1939. S. 4

V

Gewinn- und Verlustire<hnung am 39. Iuni 1939.

Aufwendungen, Rk D) Löhne und Gehälter. . . | 1335 377/91 Soziale Abgaben . . 86 243/72 Zinsen 7 94211 Steuern:

a) Besißsteuérn 183 643,30 b) andere Steuern u. Abgaben 84 573,41 f Beiträge an “Berufsvertre- tungen Zuweisung zu den Reserven Abschreibungen a. Anlagen: Gebäude. . 13 535,90

6 958/30 75 000|—

[44064]

Die Firma Vierbrauerei Heinrich Schmidt, Gesellschaft mit beshräuk- ter Haftung in Hof, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Hof, den 5. Dezember 1939.

Bierbrauerei Heinrich Schmidt

GmbSHS., , Der Abwickler: Wilhelm Löw.

15. Verschiedene Bekanntmachungen

Wohnhäuser 2 969,— [45861] Maschinen . 12,94 E S R O Haftpflicht - Versicherungs - Gesell- cane 14 679.68 schaft Verliner Mertaster a. G, Lichtanlage 2 506,— Gewinnu- unv Verlustre<hnung. Autopark. . 2529/10 | 148 815/11 | —L2ftpflichtversiherung. Reingewinn: Einnahmen. X S Vortrag vom Jahre Ueberträge aus dem Vor- 1937 /38 . 14 512,31 jahre: Ueberschuß L Rentende>ungskapital 1938/39 . 106 487,69 121 000—| qus 1937. . 89 651,53 9 049 553/86 La E de nuf K —| zahlungen un Erträge. -überträge aus Vortrag vom Jahre 1937/38 14 512/31 1937. ans . 199 467,69 Jahresertrag Ta E 2 021 23770 Schadenreserve : Ae B Ae t “l ph n aus 1937. . 279 880,21 | 668 999/43 (ußerordentliche Erträge . t E Eingegangene Beträge für s a früher abgeschriebene »F+23 g 2 Buchforderungen . . « 6 765/60 | „Jäftsjahres 128 699,22 | Eingenommene 2 049 553/86 Prämienvor- Nach - dem - abschließenden Ergebnis E meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund nD -Uvertra der Bücher und Schriften der Gesellschaft | für 1939 . . 198 500,58. | 827 199/80

sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, dex Jahresabschluß und der Geschäft3bericht, soweit er den Jahres8- abschlnß exläutert, den geseßlichen Vor- christen.

Leipzig C 1, 20. November 1939. Gerhard Schulze, Wirtschaftsprüfer.

Des Aufsichtsrat unserer Gefellschaft seßt sich. zusammen aus: 'Dr.-Fng. Alex Linde, Kloßsche, Vorsiger; Direktor Curt Prebsch, Leipzig, stellvertr. Vorsißer; Frau Therese Oehlschlaegel geb. Geßner, Aue; Dipl.-Fng. Rudolf Brau>meyer, Wurzen.

Der Vorstond seßt sich zusammen aus: Richard Großer, Aue; Arthur Felber, Aue; Franz Brunner, Aue.

Die für das Geschäftsjahr 1938/39 auf 6%, festgeseßte Dividende gelangt ab 5. Januar 1949 gegen Einreichung des Dividendenscheines Nr. 16 abzüglich 10% Kapitakertragsteuer bei der Allge- meinen Deutschen Credit-Anstalt zur Auszahlung.

Aue (Sachsen), 19. Dezember 1939,

Ernst Geßner Aftiengesells<haft.

Der Vorstand. : Großer. Felber. Brunner. R E N O E S E 7 [46398].

Die Kreditshuß- und Treuhand Aktiengesells<af}t zu Berlin-Halen- see, Karlsruhex Str. 23, ist durch Haupt- versammlung vom heutigen Tage auf- gelöst worden. Zum Abwi>ler ist Frau Olga Desiree von Oppeln BVroni- fowsti bestellt worden. Die Gläubiger dex Gesellschaft werden aufgefordert, bei ihr ihre Ansprüche anzumelden.

Der Avwieler der Kredits<huß- unD Treuhand Aktiengesellschaft. von Oppeln.

10. Gesellschaften m. b. H.

[46387] Gläubigeraufforderung. Die Kur- haus Semmering Gesellschast m. b, H, in Wien hat si<h mit Beschluß der Generalversammlung vom 5. De- zember 1938 aufgelöst und ist in Liquidation getreten, i Gemäß ß 91 -des Geseßes vom 6. März 1906, RGBl. Nr. 58, werden die Gläu- biger dex Gesellshaft. aufgefordert, sich binnen acht Tagen beim Liqui- ator. Caxl Anton Franta in Wien, 8, Bez., Piaristengasse 13, zu melden.

[46418]

Die Firma Zomak & Walter Báu- geschäft G. m. b. H., Berlin, ist auf- gelöst. Die Gläubiger werden ge- beten, sih zu melden. Der Abwickler:

Richaxd Walter, Berlin-Halensee,

Seesener Straße 29.

[45300]

Die BESTRA Grundstüi>s-:G. m. b, H, in Berlin W 8, Taubenstr. 22, ist aufgelöst. Die Gläubiger dex Ge- sellschaft werden aufgefordert, sih bei thr zu melden,

Berlin, den 10, Dezember 19839.

BESTRA Grundftücks-G. m. b. H, i. Liq. Der Abwickler:

JFohanna Schulß. -

[45033] Die Berolina Buchhandlung und lag y m, b, H., Berlin C 2, P é L, ift Taut Eintvagung in das Handelsregister am 29. November 1939 in Liquidation getreben. Gemäß S 65 GmbH.-Gesey werden die Gläu- iger aufgefordert, ihre Forderungen anzumelden. Liquidatoren: Kaufmann Gustav

Frenzel, Berlin, Diplomvolkswirt Ru-

Nebenleistungen der Ver- sicherungsnehmer , « « 365/61

Vergütungen der Rücver- sicherer:

Ergänzung des Renten- ded>dungsfapitals gemäß F $67 des Versicherungs- aufsihtsgeseßes —,— Eingetretene Veér- sicherungsfälle 6 551,52

Sonstige Let-

stungen . «_122 500,— | 129 051/52 Sonstige Einnahmen s 5 174/48 1 020 790/84

Ausgaben,

Zahlungen für Versiche- rungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen: Geleistet . . 71 481,11 Zurückgestellt 153 473,— Zahlungen für Versiche- rungsfälle des Geschäft3- jahres aus selbst abgeschlos- senen“ Versicherungen; Versicherungsfälle: Geleistet . . 60757,87 Zu- rüd- ge- stellt 149711,06 210 468,93

Laufende Ren- tenzahlungen 10 072,95

Rückversicherungsprämien. Verwaltungskosten (Bezüge Der Berl) N v6 Deckungskapital für lau- fende Renten: Aus den Vorjahren

82 244,77

224 954/11

220 341/88 26 253/36

9 217/27

Aus dem Ge-

schäftsjahr . 8837,71 Prämienvorauszahlungen und.-überträge für 1939 , Ermäßigung des Anteils der Rückversicherer am Ren- tende>ungsfapital . 57/60 Sonstige Ausgaben . . , 74 500|— Ueberschuß der Einnahmen 185 683/56

1 025 790184 Wasserleitungshädenversiherung.|

86 082/48

198 500/58

Einnahmeu. RM |9 Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämienvorauszahlungen und

-überträge aus 1937 21 412,85

Schadenreserve aus 5931,13

1037 1 ie e 27 343/98

Prämieneinnahmen 1938: Prämienerträge des. Ge-

schäftsjahres . 836 030,25 Eingenommene

Prämienvoraus-

zahlungen und -über-

träge für 1939 . 23 282,40 Nebenleistungen der Versicherungsnehmer . « , 64/14 Sonstige Einnahmen . . 129/70

36 800/47

59 312/65

Ausgaben. Zahlungen für Versicherungs- fälle der Vorjahre aus selbst

dolf Menke, Berlin.

abgeschlossenen Versicherungen] 3 369/08 Zahlungen für Versicherungs- fälle des Geschäftsjahres aus selbst abgeschlossenen Versiche- rungen: Geleistet . . , 28 123,53 Zurüdgestellt . 10 535,44 138 658/97 Verwaltungskosten (Bezlige dét Vertreter) 4 2 708/62 Prämienvorauszahlungen und -überträge für 1939 . . . , 123 282/40 Ueberschuß der Einnahmen . . {18 831/40 86 85047

Glasversihßerung.

Einnahmen.

Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämienvorauszahlungen und

10 199,85

-überträge aus O os Schadenreserve Gs O e. Prämieneinnahmen 1938: Prämienerträge des Ge- \chäftsjahres . . Eingenommene Prämienvoraus- zahlungen und -überträge für 100 as

xungsnehmer . «

Vergütungen der Rü>kver-

sicherer:

Eingetretene Versicherungs- 2 618,50 Sonstige Leistungen 5 744,57

C

Sonstige Einnahmen

Aus gaben.

Zahlungen für Versicherungs- fälle des Vorjahres aus selbst abgeschlossenen Versicherungen] 877

Zahlungen für Versicherungs-

1 466,50

14 618,10

10 391,50 Nebenleistungen dex Versiche-

0 .

R

11 666

25 009

27

8 363 86

45 153

50

01

fälle des Geschäftsjahres aus selbst abgeschlossenen Ver- sicherungent i Geleistet . ,. 5669,30 Zurückgestellt . 9397,85 15 067/15 Rückversicherungsprämien « « | 9 927/18 Verwaltungskosten (Bezüge SEL Verte) e os oe 7465/72 Prämienvorauszahlungen und -überträge für 1939 . . «„ .„ 110 391/50 Sonstige Ausgaben „« « - 733/25 Ueberschuß der Einnahmen . « | 7 411/06 45 153101 Mietberaubungsversicherung. _ [———— ———————_ Einnahmen. RA |5 Prämienvorauszahlungen und y -überträge aus 1937 . . . | 266/30 Prämieneinnahmen 1938: Pränrnerträge des Ge- schäfstsjahres . . . . 97,45 eingenommene Prä- mienvorauszahlungen u. -überträge f. 1939 226,85 324/30 Nebenleistungen der Versiche- rungsnehmer, « - » - 92 Sonstige Einnahmen « « « e 6|— 587/52 Ausgaben. Prämienvorauszahlungen und -überträge für 1939 « 226/85 Vebershuß der Einnahmen 360/67 587/52 Gesamtgesch äft. ¡Einnahmen. |N Vortrag aus dem Vorjahr3- A E E 1319/76 Ueberschuß: Haftpflichtversicherung 185 683,56 Wasserleitung- schädenversiche- rung. . . . 18831,40 Glasversicherung 7 411,06 Mietberaubungs- versicherung 360,67 212 286/69 Kapitalerträge: Erträge aus Be- teiligungen . 738,75 Zinsen . . . 85 693,42 Grundstücker- träge « « . 13980,— 50 412/17 Gewinn aus Wertpapier- Vel s En e 15|— Sonstige Einnahmen « « 3 619/35 267 652/97 Ausgaben. Verwaltungs- und Organk- sationskostent Beiträge -an Berufsver- tretungen « 1695,05 Sonstige Ver- waltungsfkost. 106 241,72 Steuern und öffentliche Ab- gaben . « » 26 650,73 134 587/50 Abschreibungen « « « « - 47 024/27 Sonstige Rücklagen Steuerrüclage «. + - « « 41 469/26 Sonstige Ausgaben « « . 19 691/73 Ueberschuß « « « « 24 880/21 267 652/97 Vilanz, Aktiva. RA |N Grundbesiß . 137 200,— : Abschreibung 837 200,— 100 000|— Hypothekenforderungen - 128 665/45 Wertpapiere . « . . + « 489 553 |— Beteiligungen an: anderen Versicherungs- untèernehmungen 24 626,— sonstigen Unter- nehmungen 10 000,— 34 625|— Guthaben bei Bankhäusern 202 725/89 Forderungen an Konzern- unternehmen: Anteil an der Schädenrück- lage für 1939 122 500,— Anteil «ai der Rentcarücklage für 1939. . 41 653,37 Sonstige For- | derungen . —,— | 164 153/37 j

Forderungen an andere Ver| ERAM sicherungsunternehmungen Anteil an der Schädenrü- lage für 1939 3759,14 Anteil an der Rentenrücklage für 1939 Sonstige For- derungen Uebergangsposten: Rückständige und nach- fällige Zinsen 8 402,84 Vorausbezahlte Rentêét « 341,40 Vorfällige Hypo- theftenshuld- insen... 1312,50 Kassenbestand einshließli<h Postsche>kguthaben . .. Ela S e Sonstige Aktiva: Hinterlegungen 1 150,— Hypothekentil- gungsfonds. 8016,29 Sonstige Forde- rungen. 1 000,—

7766,79

138,41 | 11 664/34

10 056/74

8 362/083 2 950/65

10 166/29 1162 922/81

|

Passiva. Geseßliche Rücklage: Bestand am Schlusse des Vorjahres . 284 000,— Zuwachs im Ge- schäftsjahr . 16 000,— De>kungskapital für lau- fende Rente 256 Vorausgezahlte Prämien und Prämienüberträge: Hastpflichtversicherung 198 500,58 Wasserleitung- schädenver- sicherung . Glasversiche- rung. . . . 10391,50 Mietberaubungs- versicherung 226,85 Reserven für schwebende Versicherungs fälle: Hastpslichtver- sicherung . . 303 184,06 Wasserleitung- schädenver- sicherung . 10 535,44 Glasversicherung 9 397,85 Mietberaubungs- versich&rung —,— 323 117/35 Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen . . Verbindlichkeiten gegenüber anderen (nicht konzernzu- gehörigen) Versicherungs- unternehmungen, die nicht aus dem laufenden Rüd- versicherungsverkehr : amme Es Ce 28/80 Sonstige Rü>lagen: Steuerrüdlage 67 817,— Sonderrü>- stellung 14 775,— Beamtenunter- stüßungsfonds 8 080,34 | Grundstückser- | neuerxungsfonds 2 718,40 | Sonstige Rük- stellungen 3671,05 92 061/79 Sonstige Verbindlichkeiten (Hypothekenschuld) . .. Gewinn . ….

300 000/—

86 082/43

23 282,40

232 401/33

4 350 85

100 000|— 24 880/21

1162 92281

Verlin, im März 1939,

Der Vorstand, Fritsch. Klimiß.

Das eingestellte Rentende>ungskapital ist entsprehend den Vorschriften des Versicherungsausfsichtsgeseßes angelegt und aufbewahrt.

Verlin, im März 1939,

Dipl.-Hdl. Hans Nerlich als Treuhänder.

Der Verwaltungsrat der Gesellschaft seßt sich wie folgt zusammen: Ratsherr Walther Ambro>>, Vorsißer; Kaufmann Paul Gutschow, Stellverireter des Vor- sivers; Fabrikant Paul Briese, Ver- sicherungsdirektor Arthur Erbach, Bücher- revisor Martin Groß, Kaufmann Kurt Hoff, Versicherungssachverständiger Dr, Paul Kramer, Kaufmann Otto Pehold, Ingenieur Willi Shmandke, Baumeister Max Seidenberg.

Berlin, 19. Dezember 1939,

Der Vorstand der Haftpflicht- Versicherung®s-Gesellshaft Verliner Grundbesitzer a. G.

Arthur Fritsch.

Martin Groß (delegiert).

Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Haftpflicht - Versicherungs - Gesellschaft Berliner Grundbesißer a. G. sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Rechnungsabschluß und der Fahres- bericht, soweit er den Rechnungsabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Berlin, im März 1939,

Dipl.-Hdl. Hans Nerlich als Prüfer.

[45504] Bekanntmachung.

Die Pensionskasse der kath, Wohls fahrts- u. Kulturpflege VVaG, BVer- lin, hat mit Genehmigung des Reichs- aufsihtsamts für Privatversicherung E Versicherungsbestand nebst allen

ktiven und Passiven auf die Volks- hilfe Lebensversicherungs - A. G- Beríin W 62, Keithstr. 9, übertragen.

Etwaige Gläubiger werden aufge- fordert, ihre Ansprüche bei der Volks- hilfe anzumelden,

Berlin, den 16, Dezember 1939.

Der Vorstand,

Ir. 302

SZentralhandelsregisterbeilage

zum Deutschen NeichSanzeiger und Breußischen StaatSanzeiger zugleich ZentralhandelS8registier für das Deutsche Reich

Berlin, Mittwoch, den 27. Dezember

1939

Mi S T < jedem Wochent bends. B E) 7 A für den N i 9 Erscheint an jedem Wochentag abends. ezugs- nzeigenpreis für den Naum einer i : pi monatlich 1,15 ÆA einschließli 0,30 A Gxfribdh nen 55mm breiten Petit-Zeile JFnhaltsüberfsicht, Beitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- 110 2A. Anzei litt bis. Wi L Handelsregister. 2, Güterre><tsregister. abholer bei der Anzeigenstelle 0,9% K monatli, A gui Pn ; 3, Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in zeigenstele an. Befristete Anzeigen 5. Must fl 6. Urbeb N ftei ret Berlin für Selbstabholer die Anzeïgenstelle SW 68, müssen 3 Tage vor dem Einrü>ungs- 5. Musterregister. 6. Urheberrehtseintrags- Wilhelmstraße 32, Einzelne Nummern fosten 15 Gn. termin bei der Anzeigenstelle eingegangen rolle. #7. Konkurse und Veragleichsfachen. ep Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Cin- sein. 8. Verschiedenes. sendung des Betrages einshließli< des Portos abgegeben. O ° O © O Veränderungen: Erloschen: Dur<h Gesellshafterbes<hluß vom mann in Berlin, Kausmann Arthur

1. Handelsregister.

Für die Angaben in ( ) wird eine Gewähr für die Richtigkeit seitens der Registergerihte niht übernommen.

Aachen,

[46069]

: Handelsregifter

Amtsgericht, 5, Aachen.

Aachen, den 12. Dezember 1939.

Veränderungen: B 1204 „Josef Schmitz Afktien- gesellschaft“, Kornelimünster (Brau- erei). Dur<h Beschluß des Amts- gerihts Aachen vom 11. Dezembex 1939 sind die kaufmännishen Angestellten Peter Brendgen, Kornelimünster, und Friß Schiebahn, Aachen, zu Vorstands- mitgliedern bestellt. Diese Beltelluns gilt für die Zeit bis zur Bestellung von. Vorstandsmitgliedern dur< den noch zu wählenden Aufsichtsrat.

. 18. Dezember 1939.

A 3964 „Aachener Mörtelwerk Frit Kkloke“‘, Aachen (Weststraße 42—46), Die Firma is geändert in: „Fri Kloke Kommanditgesell: schaft“. Ein Kommauditist ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Erlofchen: B 11385 „Frz. Wilh. Flamm, Ge-

sellshast mit beschränkter Haf- tung“, Aachen. Altena, Westf. [46070]

Handelsregifter Amtsgericht Altena (Weftf.), den 16. Dezember 1939. Veränderung:

A Nr. 3832 Werksbedarf Walter Trurnit, Altena (Westf.).

Der Siß der Niederlassung ist von Lüdenscheid na<h Altena verlegt.

Erloschen:

A Nr. 725 A. O. Niedergerke «& Co., Altena (Westf).

Eingetragen am 18. Dezember 1939.

[46071]

Alzey. Bekanntmachung.

Fn der Handelsregisterabteilung A Nr. 551 wurde heute bei der Firma „Süddeutsche Gummiwerke Fricd- rich Hofmann Framersheim““ folgen- des eingetragen:

Die’ bisher bestandene Einzelfirma ist nah dem am 31. Mai 1931 erfolgten Tode des Friedri<h Hofmann des Zweiten in Framersheim auf dessen Witwe Maria geborene Bayer als Vorerbin übergegangen.

Laut Urkunde vom 16. August 1939 ist die Einzelfirma in eine Kommandit- gesellshaft „Süddentschè Gummi- werke Hofmann n. Co.“ umgewan- delt worden. Dr. Karl Hofmann, Chemiker in Framersheim, ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Ge- sellschafter eingetreten. Er is allein M Vertretung und Zeichnung der Ge- ellschaft berechtigt. Ó

Es find 6 Kommanditisten bestellt worden.

Die Prokura des Philipp Hofmann in Framersheim ist erloschen.

Alzey, den 16. Dezember 1989.

) .- Amtsgericht.

Arnsberg. [46072] Bekanntmachung. Handelsregister

Amtsgericht Arnsberg.

Arnsberg, den 12. Dezember 1939,

Löschung:

; A 441 Edmund Simon in Oeven-

rov.

Arnsberg, den 15. Dezember 1939.

Veränderungen:

A 470 Theodor Hölscher & Söhne, Arnsberg.

Konfektionär Theodox Hölscher sen. ist verstorben. Seine Erben mit Aus- nahme der nachbenannten verbleibenden Gesellschafter sind aus der Gesellschaft ausgeschieden. Jeder der verbleibenden Gesellschafter, Konfektionär Theodor Hölscher jun. und Kaufmann Alfons Hölscher, ist allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Berlin, . [46243] _ Handelsregister Amtsgericht Berlin. Abt. 552. Berlin, 16. Dezember 1939. Neueintragung:

A 108967 „Reifenwächter““ Carl Friß Sechwien, Berlin (Fabrikation vou Autoreifenkontrollappavaten, NO 55, Prenzlauer Allee Nr. 93).

Inhaber: Fabrikant Friß

Carl Schwien, Berlin. -

A 89 441 Verlag Jugendhort Wal- ter Bso<h Nachf. (Verlagsbuchhand- lung, Wilmersdorf, Prager Straße 14).

Inhabex jeyt: Verlagsbuchhändler Willi Drömer, Berlin. :

A 97777 Wandlißer Mülldiünger- Verwertungs - Gesellschaft Fromm «& Co. (NW 40, Kirhstr. 15.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Adolf Fromm, Kausmann, Berlin, ist nun- mehr Alleininhaber. Die Prokura des Ludwig Berg ist erloschen.

A 105549 Verlag Allgemeine Lederwaren-Zeitung Schubert Kom- manditgesellshaft (W 62, Kleist- straße 34). / :

Gesamtprokurist in Gemeinschaft mit der persönlih haftenden Gesellschafterin ist: Paul Schwanebed>, Berlin,

Erlofschen:

A 83960 Jacob W. Rosen,

A 93665 Tropia Zigarren-Groß- handlung Erich Hirschfeld:

Die Firma ift erloschen.

A 96 990 Karl Pres. :

Die Abwi>lung “ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Berlin. [46073] Amtsgericht Berlin. Abt. 561. Beclin, 16, Dezember 1939. Veränderung:

B 50600 Braunkohle-BVenzin Afk- tiengesellschaft (C 2, Schinkelplay 1/2).

Prokurist: David Saupke in Werï Schwarzheide. Er vertritt in Gemein- {haft mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem Profturisten,

Erloschen:

B 51852 Davoser Straße 4 Ver- waltungs-Aktiengesellschafst (Berlin- Schmargendorf, Davoser Straße 4).

Die Gesellschaft ist na<h Schluß der. Abwi>lung gelöscht.

Berlin. Amtsgericht Verlin.

Abt. 552. Berlin, 18. Dezbr. 1939. Héeueintragungen:

A 108977 Alwin Melcher, Berlin Großhandel in Seidenband, Tüchecn, Schals und Schleiern sowie Vertretun- uen „in Bexclin C 2, Ferusalemer Straße 14).

Jnhaber: Kaufmann Alwin Melcher, Berkin.

A 108978 Albert Loreuz, Berlin (Kohlenanzünderfabrik und Brennholz- E Reinickendorf - Ost, Thyssen- traße 24/26).

JFunhaber: Kaufmann Albert Lorenz, Berlin-Reinickendorf-Ost.

A 108 979 Serbert Lindner Export Kommanditgesellschafi, Berlin (Ver- kauf dex Erzeugnisse der Einzelfirma Herbert Lindner, W 8, Französische Straße 15).

Kommanditgesellschaft seit 1. Oktober 1939. Persönlich haftender Gesellschafter R Kaufmann Herbert Lindner, Berlin- Wittenau. Es ist ein Komtnanditist vorhanden.

Á 108 980 Franz Olszewski & Co. Kommanditgesells<ha}st, Verlin (Auto- matenausfstellgeshäft undGroßdestillation mit Bierausschank, Berlin, Fnvaliden-

straße 148). j Kommanditgesellschaft seit 11. Mai

[46244]

1989, Persönll<h haftender Gesell- hafter: S Franz Olszewski, Berlin, Es sind zwei Kommanditisten

vorhanden,

A 108 981 Anton Wagner, Berlin (Vertrieb von Metallwolle und Metall- dep stan NW 87, Claudiusstraße 13).

nhaberin: Witwe Margarete Wag- ner, Berlin, Das Geschäft ist bisher | von dem verstorbenen Ehemann der Jn- haberin unter der niht eingetragenen irma Anton Wagner betrieben worden.

A 108982 Secinrih S<hmivt von Knobelsdorff Lufts<hutz-Ausrüstuun- gen, Berlin (NW 7, Luifenstraße 21).

Junhabex: Kaufmann Heinri<h Schmidt von L, Berlin.

Veränderungen:

A 87308 William Müller.

Die Firma u geändert fe lautet jeßt: William Müller Juh. Friedrich Knuth (Blechwaren- und Maschinen- fabrik, O 17, Fruchtstraße 36).

A 101 202 Otto Yönnfe Fabrikation eleftro-med. Apparate (N 4, Oranien- burger Straße 57). :

i e Prokura des Bruno Bo> ist ex- oschen.

A 103374 Otto Matthes, Spau- dau (Tiefbaubetrieb, Spandau, Neuen- dorfer Straße 10).

JFnhaber! jeyt: Otto Matthes, Tief- bauuntornehmex, Berlin, H

A 103 222 Neustadt & Co. Die Gesellshaft ist aufgelöst, Die Firma ist erloschen.

Berlin. : [46074]

Amtsgericht Berlin.

Abt. 563. Berlin, 18. Dezember 1939. Veränderungen:

B 57397 Hausverwaltungsgefsell- schaft Raasch mit beschräwkter Haf- tung (Tempelhof, Manteuffelstraße Nr. 9—10),

Dur< Gesellshafterbeshluß vom 7, Dezember 1939 ist die Gesellschaft aufgelost. Dex bisherige Geschäfts- führer, Kaufmann Paul Raasch, Berlin, ist Abwi>ler.

B 58623 „De Pa Ge“ Deutsche Papiergefäße - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung (SW 19, Dresdener Straße 34—35).

Die Gesellschaft ist nihtig und daher aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer.

Erloschen:

B 54 043 Berliner Knovshaus Ge- sellschaft mit bes<ränfkter Haftung (C 2, Niederwallstr. 21).

Die Firma ist erloschen,

Berlin. [46075] Amtsgericht Berlin. Abt. 564. Berlin, 18. Dezember 1939, Veränderungen:

B 52 092 Neue Berliner Baugesell- schaf mit beschräukter Haftung (Charlottenburg, Bletbtreustr. 48).

Dr. Gustav Wittekind ist ni<ht mehr Geschäftsführer.

B 58314 Riv Kugellager-Vertricb Gesellschaft mit bes<ränkter Daf- tung (Charlottenburg, Dahlmannstraße Nx. 20—21).

Duxch Beschluß der Gesells<hafter vom 24. November 1939 ist der Gesellshafts- vertrag geändert in Ziffer 1 (Firma), Ziffer 3 (Gegenstand), Ziffer 2 (Ge- \haäftsjahr). Die Firma lautet jetzt: Niv-Veririeb Gesellschast mit be- schränkter Haftung. Gegenstand ist jeßt: Vertrieb der Fabrikate der Socictà Anonima „Officine Di Villar Perosa“ in Turin, die unter der Schuß- marke Niv in den Handel kommen. Als nicht eingetragen wird no<h veröffent- liht: Auf die eingereichten. Urkunden wird Bezug genommen.

B 354 684 Oftelbische Braunkohlen- Gesellichaft mit bes<ränkter Saf- tung (Charlottenburg, Uhlandstr. 113.

Dr. Friedrich Raeflex ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer mit Alleinvertretungsreht ist bestellt: Bergwerksdirektor Dr. Karl Schnabel, Berlin.

Berlin. Amtsgericht Berlin.

Abt, 563. Berlin, 19. Dez. 1939.

Neneintragung: i: B 58 649 Außenhandel - Fina1uzie-

[46245]

rungsgesfells<haft mit beschränkter Haftung, Berlin (W 8, Friedrich-

straße 164).

Gegenstand des Unternehmens: Fi- nanzierung von Ein- und Ausfuhr- geshäften sowie Bankgeschäfte jeder Art. Stammkapital: 500 000 4. Ge- häftsführer: a) Wirtschaftsherater August Küster, Berlin, b) Kaufmann Walter Stranz, Karlsbad. Gesellschast mit beschränkter Haftung. Der Gezell- schaftsvertrag ist am 28. November 1939 abgeschlossen. Sind mehrere Ge- Cltoe oe bestellt, so wird die Ge- ellschast durh zwei Geschäftsführer ge- meinsam oder dur< einen Geschäfts- führer in Gemeinshaft mit einem Prokuristen vertreten. Als ni<t ein- etragen wird noch veröffentlicht: Be- anntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur< den Deutschen Reichs- anzeiger.

Veränderungen:

B 50789 Gesellschast für HSoch-, druck-Nohrleitungen mit bes<ränk- ter Haftung (C2, Blankenfeldestr. 9).

Prokuvisten: Erih Schwenk in Ber- lin, Robert Büchele in Berlin. Feder vön ihnen vertritt in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer.

B 580830 HSandels8gefells<aft für Industricerzeugnisse mit beschränk- ter Haftung (NW 7, Dorotheenstr. 4).

Otto Fischer in Berlin ist Einzelpro- kuva erteilt.

Erlofchen:

B 55405 Export - Gefellschast für

deutshe Hochzuchten mit beschräuk-

ter Haftung (W 62, Kurfürstenstraße Nr. 105), n » ms

28. November 1939 ist die Umwand- lung dexr Gesellschaft auf Grund des Geseyes vom 5. Fuli 1934 durch Ueber- tragung ihres Vermögens unter Aus- s{hluß der Liquidation auf den allei- nigen Gesellshafter „Dihag“ Deutsche JFndustrie- und Handels-Attiengesell- schaft in Abw. beschlossen worden. Die Firma ist erloschen, Als nicht einge- tragen wird noch veröffentlicht: Deu Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie ni<ht Besriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmahung Sicherheits- leistung zu verlangen.

B 55917 Frank & Co. Fell- &

Rauchwaren - Gesellschaft mit be- schränkter Hastung.

Die Firma ist erloschen. Berlin, {46246]

Amtsgericht Verlin.

Abt. 564. Berlin, 19. Dezemberx 1939. ZNeueintragungen:

B 58 650 Kepa Sozialkasse Gesell-

schast, mit beschränkter Haftung, Berlin (Wilmersdorf, Fehrbelliner Plat 1).

Gegenstand des Unternehmens ist die (Sewährung von Sozialbeihilfen in Fällen der Not, Bedürftigkeit, 7Fnvali- dität und Alter (einmaligen und laufen- den Unterstüßungen) an Gefolgschafts- mitglieder dex Kepa Aktiengesellschaft, Berlin, entsprehend der Geschafts3- anweisung dieser Sozialgesellschaft, die in diejer Satzung als $ 8 festgelegt wird. Der Gegenstand des Unternehmens kann nicht geändert werden. Stammkapital: 20000 LA. Geschäftsführer: Rechts- anwalt Dr, Otto Stewens, Berlin, Direktox Ewald Weinert, Berlin. Ge- fells<haft mit beshränfter Haftung. Der Gejellschaftsvertrag ift am 6. Dezember 1939/16. Dezember 1939 abgeschlossen. Sind mehrère Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft dur<h zwei Ge- [hafstsführer vertreien. Als nicht ein- getragen wird noch veröffentliht: Auf die eingereihten Urkunden wird Bezug genommen. Bekanntmachungen dex Ge- jellshaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

B 58 651 Schäfer Vreßstoff Gefell- schaft mit bejs<hräukter Haftung, Berlin (0 17, Große Frankfurter Straße 118).

Gegenstand des Unternehmens: Her- stellung und Vertrieb von Preßstoff- erzeugntssen aller Art und die Verwer- tung von solche Erzeugniffe betreffenden Schutrechten sowie alle dabei in Betraht kommenden Nebengeschäfte. Stammkapital: 120 000 N. Geschäfts- führer: Fngenieux Erich Czech, Berlin. Gesellschast mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Sep- tember 1939 abgeschlossen. Sind meh- rere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesells<hast dux< mindestens zwei Ge- (E oder durch einen Geschäfts- ührer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen vertreten. Als ni<t einge- tragen wird no<h veröffentliht: Als Einlage auf das Stammkapital werden in die Gesellshaft eingebra<ht von der Firma F. H. Schäfer & Co., Bromen, verschiedene Werkzeuge, Werkzeug- matten und Einrichtungen laut be- sonderer Aufstellung im angenommenen Werte von 20 000 N.Æ und weiter die in $ 3 des Bertvrages aufgeführten Pa- tente und Gebrauchsmuster im ange- nommenen Werte von 10000 N.Æ, von der Deutschen Versuchsanstalt für Luft- fahrt, e. V., Berlin, die in $ 3 des Ver- trages ausgeführten Schußrehte zum angenommenen Werte von 10 000 A. Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur< den Deutschen Reichs- anzeiger.

Veränderungen:

B 60 464 Kruvp-Druckenmüller Ge- fellshaft mit bes<hränkter Haftung (Tempelhof, Gottlieb - Dunkel - Straße Nr. 50—52).

Prokurist unter Beschränkung auf die Hauptniederlassung Berlin: Dr. Heinrich Wollstädter in Berlin. Er vertritt ge- meinsam mit einem Geschäftsführer.

B 50674 Nationale Radiator Ge- sellschaft mit bes<ränkter Haftung («SW 68, Bimmerstr, 14—15).

Die Prokura für William A. Bauer ist erloschen.

B 52945 NHhenus Transport Ge- sellschaft mit. bes<ränkter Haftung

Verlin-Hamburg . (Schöneberg, Frei- | s

herr-vom-Stein-Str. 16), Aleyander Reinhard : ist nicht * mehr Geschäftsführer. Kaufmann-Carl Voune-

Schwalbe in Berlin sind zu Geschästs- führern bestellt. Die Prokuren für Carl Vonnemann und Arthur Schwalbe sind

erloschen. _B 54416 Jugen5 - Moden - Gesell- schaft mit bes<räunkter Hastung

(SW 19, KRrausenstr. 25—28).

Dux< Gesellshafterbeshluß vom 13. Dezember 1939 i} die Gesellschaft aufgelöst. Bücherrevisor Alexander Loehr, Birkenwerder, und Buchhalterin Frida Pfeil, Berlin-Friedrichsfelde, sind Ab- wi>ler. Beide Abwicler können nur gemeinschaftlich die Gesellschaft vertreten,

B 56 993 Deutsche Philips Gesell- schaft mit bes<räukter Haftung (Herstellung und Vertrieb von elektro- tenishen Artikeln, W 62, Kurfürsten- straße 126).

Duxch Beschluß der Gesellshafter vom 10, Oktober 1939 ist die Firma ge- ändert. Die Firma lautet fortan: Valvo-Radioröhren Gesellschaft mit beshränfier Haftung.

Bigge, [46076] Hanudeksregister Amtsgericht Bigge, 15, Dezbr. 1939. Erloschen.

A 167 Firma Westdeutsche Diabas= werfe Petersmonn «& Co., Koms mazrditgefellschaft in Siedling- haufen.

[46077] Bischofswerda, Sachsen, Handelsregister Amtsgericht Bischofswerda, 20. Dezember 1939. Veranderung:

A 15 BuschbeÆX «& Hebeustréit,

Bischofswerda. Dem Oberingenieur

Hugo Ebersold in Bischofswerda ist Proftura erteilt. Er vertritt die Ge- jellshaft mit einem anderen Proku- risten oder einem Handlungsbevoll- mächtigten.

IRorkencinn, {46078]

Handelsregister Amtsgericht Boctenem, 15. 12. 1939. Veränderuzg:

A 131 SHSermaun Schrader, Jn=-

haber Hans Eller, Bockenen. Die Firma ist geändert in: „Hans Eller“‘.

Braunsctweiz, [46079] Handeisregisier Aiisgeriht Braunschweig,

19, Dezember 1939. Veräunderuzigen:

A 2769 Max Voets, Braunschweig (Kraftfahrzeughandlung, Langedaurm- straße 5). Prokuristen: Heinrih Lies, Gerhard Neddermeyer, Franz Dönges, sämilih in Braunschweig. Feder von ihnen ist zusammen mit einem anderen Prokuristen vertretungsberechiigt.

A 2991 Braunschweiger Ning Fa=- bri für Konserven - Dichtungen Schiltz Co., Braunschweig (Broißemer Str. 285). Willi Säger im H>mburg und Paul Fehlhaber in Ham- burg sind Einzelprokuristen.

Erlofchen:

A 2846 J. A. Schmalbach, Brauns- schweig.

A VI 378 S. Dreyer Nachf., Braunschweig.

A_VI 38 Gustav Herbst Nachf., Braunschweig.

A VI 411 Guftav Rösfing, Brauns schweig.

A VII 80 M. S. Herz «& Sohn, Kommanditgesellschaft, Branu- s<weig.

A VIT 82 BVrauns<hweiger Wurfsts «& Fleishwarenfabrik Willy Des ne>e, Braunschweig.

A Vil 84 Wilßelm Voges, Braunschweig.

A VIT 190 Louise Sander, Braunschweig.

Brannschweig.

A VIT 303 Bernhard Sommerfeld, Braunschweig. ü A VLI 389 Arthur Böhnu, Braunschweig. j

A 8 Jgna$ Rath, Braunschweig. A (6 Conrad S<<hlingschröder,

Vraunschweig.

A 167 Josua Meinberg, Vrauits- chweig. | A 959 Wilhelm Brehmer, Brauns

weig. A 354 S. Schumacher & CompÞ.s Vraunscsweig.