1939 / 302 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 28 Dec 1939 18:00:01 GMT) scan diff

Nr. 7248 bei Firma Aug. Grön- linger Nachf.: Dr. Hans Siepermann und Ernst Siepermann jr., betde Kfm. in Wuppertal, deren Prokuren erloschen, sind als pers. haft. Gesellschafter in das Geschäft eingetreten. Jeßt offene Han- delsgesellshaft, begonnen am 1. Fa- nuar 1939. Die Prokura von Frau Ernst Siepermann, Frieda geb. Grön- linger, ist bestehen geblteben.

Nr. 7296 bei Firma Eduard Wille: Ein Kommanditist ausgeschieden, eine Kommanditeinlage erhöht.

Nr. 7875 bei Firma Dr. Schmiß «& Apelt Kommanditgesellschast: Der Kommanditist ausgeschieden. Fest offene Handelsgesellshaft. Die Firma ist geändert in Dr. Schmiß & Apelt. Einzelprokurist: Hermann Burgsmüller

in Wuppertal.

Nr. 7887 bei Firma Bergisches Kabelwerk Ernst Möllmann: Die Gesellshaft hat am 1. Fuli 1939 (niht 1938) begonnen.

Nr. 9896 bei Firma Bergisches Elektromotorenwerk Paul Ebrecht: Jebt Fnhaber Wwe Paul Gbrecht, 75da geb. Thimmig, in Wuppertal. Einzel- prokuristen: Waltec und Kurt Ebrecht, beide in Wuppertal.

Nr, 10353 bei Firma Heuser & Virker: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Werner Heuser ist Alleininhaber.

Nr. 10 783 bei Firma Richard v. d. Mühlen: Jeßt Jnhaberin: Wwe. Richard v. d. Mühlen, Jda geb. Fleing, Geschäftsinhaberin in Wuppertal.

_Nr. 10827 bei Firma Alco Werk August Luhn: Die Prokura von Wil- helm Dienes ist erloschen.

Nr, 10 833 bei Firma Ludwig C-on- radi: Die Gesamtprokura von Wilhelm Morsblecch ist in eine Einzelþrokura um- gewandelt.

Nr. 2155 bei Firma Schlieper «& Vaum Afktiengesellshaft: Gustav Adolf Baum in Wuppertal ist Gesamt- prokurist. Ex vertritt in Gemeinschast mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen.

Nr. 241 bei Firma Bad Bendahl G. m. b. SH.: An Stelle des als Ge- \häftsführer ausgeschiedenen Hans Rehje ist der Mittelshullehrer Alfred Panke in Wuppertal zum Geschäfts- führer bestellt. :

Nr. 2264 bei Firma Martin Hölfen G. m. b, S.: Die Protura von Kurt Mann ist erloschen.

Nr. 2322 bei Firma Lang «& Co. G. m. b. S.: Duxch Beschluß der Ge- egte vom 25. Novembex 1939 ist dex Auflösungsbeschluß vom 15. De- ember 1929 aufgehoben; die Gesellschaft foll als werbende Gesellschaft fortge}eßt werden. Karl Hans, Kfm. in Wupper- tal, ist Geschäftsführer.

Nr. 2361 _ bei. Firma Optimit Gummiwarenverkaufsgesellscaft u. b. S.: Durch Beschluß der Gefellschafter vom 2, Oktober 1939 ist die Firma ge- ändert und die Gesellschaft aufgelost. Die bisherigen Geschäftsführer Gustav Adolf Kalbfleisch und Faroslav Pichal sind Abwickler. Die Firma ist geändert in Optimit Gummiwaren-Verkaufs- gesellshaft m. b. S. in Liguidation.

3. Erloschen: Am 14. Dezember 1939.

Abt. A. Nr. 88 (Ba) Firma Reb- han & Schray. . 1746 C. Spiecker. . 1794 Fulius Daniel. . 2026 Viktor Fischel. . 2413 (Va) Gustav Veerwinkel. èx. 2426 (Ba) Wilhelm Escher. Nr. 2627 (Ba) Bergisches Zentral- heizung8werk Müller & Joachims- meyer (nicht zu verwechseln mit der noch bestehenden Firma Müller & Joachimsmeyer H.-R. A 7581),

Nr. 2799 (Ba) Hermann F. Hösfte-

. 2938 (Ba) Ewald Engelhardt. . 2944 (Ba) Carl Grote. . 3361 (Ba) Gustav Emil Bente. . 3730 (Ba) Emil Drese. . 3829 (Ba) Ernft Voßkühler. . 4084 (Va) Jofef Enteneuer. . 4170 (Ba) Lebensmittel-Ver- Rosalie Wolf. . 4530 Jac. Meier @ Co. . 4531 Ewald Thomas. . 5104 Arthur Müller. . 5471 Josef Krämer. . 9642 Gebr. Nolzen. Nr. 10194 Müller & SHussels. Abt, B. Nr. 2012 Wilh. von Sche: ven « Co. G. m. b. S. Nr. 2110 Gerh. B. Lempers G. m.

Nr. 2116 Amann «& Co. G. m. b. SH.; die beiden leßten von Amts

Zehdenick. Handelsregister Amtsgericht Zehdenick. Zehdenick, 31. November 1939. Veränderungen:

A 177 Ebert & Co., Stärkefabrik. Die Ber ist aufgelöst. Der bis- herige Gejellshafter Rudolf Ebert ist alleiniger Fnhaber der Firma,

[46141]

Zehdenick, [46142] Handelsregifter Amtsgericht Zehdenick. Zehdenick, 6. Dezember 1939. Erloschen:

B 18 Albert Eisermann Aktien-

gesellschaft. Die Firma ist erloschen.

Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger N-. 302 vom 27. Dezember 1939. S. 4

Znaim. [45951] | Handelsregifter Amtsgericht Zuaim, Abt. 6/7, den 14. Dezember 1939. Löschung:

H.-R. A 11. Die Firma Michael Suchy, Klein Tajax, wurde von Ants wegen infolge Tod des Firmainhabers und Gewerbeauflassung gelöscht. Znaim.

Handelsregister Anitsgericht Zunaim, Abt. 6/7, den 7. Dezember 19939. Teilweife Löschung:

Einz. 11 228. Bei derx Firma Adolf Spitzer, Znaim, wird folgende teil- weise Löshung eingetragen: Die Ein- tragung des VBetriebsgegenstandes, Spiritusraffinerie, Likör- und Essig- erzeugung, wird dadur geändert, daß die Likör- und Essigerzeugung der ge- nannten Firma als Betriebsgegenstand gelösht wird. (Teilweise Betriebsver- außerung der Firma.)

Znain-

[45950]

{45952] Handelsregifter Amtsgericht Zuaim, Abt. 6/7, den 14. Dezember 1939. Löschung:

A TT 98. Die Firma Heinrich Jockel, Znaim, wurde infolge Ge- \chäft8einstellung von Amts wegen gelöscht, Znaim, [45953]

Handelscegister Amtsgericht Znaim, Abt. 6/7, den 14. Dezember 1939. Löschung:

A 1 136. Die Firma Rudolf Löwy, Znaim, wird infolge Geschäftsauf- lassung von Amts wegen gelöscht.

4. Genosfsenschafts- register. [46145]

Bad Frankenhausen, Kyffh. Genojsenshaftsxegister Amt®2Lgericht Bad Frankenhgusen (Kyffh.).

Veränder untgen :

Gni-N. 28 amt 1912 1939 ‘Zuni Bankverein Frankenhaufen (Kyffh.) eGmbH. in Frankenhausen (Kyffh.):

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 10, März 1939 ist der 8 1 der Satzung, bzgl. der Firma, geändert. Sie lautet jeyt: Volk3bank Bad Frauken- haufen eingetragene Genossenschaft mit beschränfkter Haftpflicht, Bank und Sparkasse in Bad Franken- hausen (Kyffh.).

Bauerwitiz. [46146] Oeffentliche Vekanntmachung im Reich3anzeiger.

Der im Genossenschaftsregister unter Nr. 1 eingetragene Vorschuß-Verein e. G. m. b. H. Bauerwiß, O. S., ist durch Verschmelzung mit der Gewerbe- bank e. G. m. b, H. Leobshüß, O. S,, gemäß den Generalversammlungs- beshlüssen vom 5. und 6. August 1939 und dem Vershmelzungsvertrage vom

5./6. August 1939 aufgelöst.

Bauerwig, den 11, Dezember 1939.

Amtsgericht. Felbiex.

Brieg, 5z. Breslau. [46147]

Genossenschaftsregister Amt8- gericht Brieg (Bez. Breslau), den 12, Dezember 1939. Veränderung: Gn.-R. 78 Elektrizitäts-Genossenschaft eingetragene Genossenshaft mit be- \chränkter Haftpfliht in Kauern. Der Siy der Genossenschaft ist durch Be- schluß Fr Generalversammlung vom 18. Mai 1935 in Groß êHKauern geändert,

Cosel, O. S. s {46148] Fn das eno nen a ereien Nr. 81 ist am 2. September 1939 bei der Elek- trizitätsgenossenschaft Me ragere Ge- nossenshaft mit beschränkter Haftpflicht zu Heydebreck, Kreis Cosel, O. S., ein- getragen worden: : Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 19. April 1939 aufgelöst. Liquidatoren. sind: Adolf Apfeld, Maurermeister, Heyde- breck, O. S.; Rudolf Palowski, Ge- schäftsführer, Heydebreck, O. S. Amtsgericht Cosel, O. S.

Franifurt, Main. [46149] 41 Gn.-R. 173 Hassel - Realschule eingetragene Genoffenschaft mit be- LNLAOEEE Haftpflicht in Frankfurt, ain: Aufgelöst durch Beschluß der Haupt- versammlung vom 30. Funi 1939, Frankfurt, Main, 16. Dezember 1939.

Amtsgericht. Abteilung 41. {46159]

Landau, Pfalz. Genossenschaftsregister Amtsgericht Landau i. d. Pf., den 19. Dezember 1939. Neneintragungen:

1. „Milchlieferungsgenossenschaft Stein und Umgebung eingetragene Genossen- haft mit beshränkter Haftpflicht“ in Stein. Statut vom 19. März 1939. Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung der von den Mitgliedern in ihrer Wirtschaft * vbdaigding: Milch fal gemeinschaftlihe Rechnung und Ge-

r

2 ‘Angetragene Genosenss Flem-

lingen eingetragene Genossenschaft mit

beshränkter Haftpflicht“ in Flemlingen. Statut vom 23. N 1939, ‘Der Gegen-

stand des Unternehmens ist: 1. der Wiederaufbau der verödeten und reb- lausverseuhten Weinbergsflächen in der Weinbaugemarkung Flemlingen; 2. die Beschaffung, Herstellung und Veräuße- rung von Unterlagsschnitthoïz oder Edelreis\schnittholz und Pfropfreben so- wie von wurzelechten Reben. ,

3. „Molkerei Kandel eingetragene Ge- nossenshoft mit beschränkter Haft pfliht“ in Kandel. Statut vom.16. Fuli 1939. Der Gegenstand des Unterneh- mens ist: 1. die Milhverwertung auf gemeinschaftlihe Rehnung und Gefahr; 9 die Versorgung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behandlung und Beförderung der Milch erforder- lichen Bedarfsgegenständen; 3. um die Abnehmer laufend mit Butter versor- gen zu können und um den Belangen der SRELCEnE voll und ganz Rech- nung zu tvagen, können Buttermengen in- und ausländischer Herkunft zuge- kauft und vertrieben werden. Die Ge- nossenschaft beshränkt ihren Geschäfts- betrieb auf den Kreis ihrer Mit- glieder.

4. „Edekazentcale eingetragene Ge- nossenshaft mit beschränkter Hasft- pflicht Berlin Kellereien Landau/Rhein- pfalz in Landau/Rheinpfalz, Nordpark- straße 12/14. Statut vom 25. Novem- ber 1907, geändert am 15. 2, 1909, 14. 2. 1910, 10. 9. 1919, 23. 6. 1920, 22. 6. 1922, 19. 11. 1921, 7. 10. 1922, 30. 5. 1998 24 9, 1929 ac. 1 1924 L 2. 1924, 18. 6, 1924, 17. 5. 1927, 24. 5. 1932, 15. 83. 1934, 20. 11. 1934, 24.6. 1936 und 14. 6. 1938. Gegenstand des Unternehmens ist: der Betrieb eines Großhandels-Fmport-Kommissions- und Agenturunternehmens zum Zwecke der Beschaffung der für das Gewerbe und die Wirtschaft der Mitglieder nötigen Waren.

Aenderungen:

1, „Spar- und Darlehnskasse einge- tragene Genossenschaft mit unbeshränk- ter Haftpflicht“ in Scchwegenheim. Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 24. April 1938 wurde § 2 Abs. 1 des Statuts Gegenstand des Vnternehmens betr. durch Hinzu- füqung einer Ziffer 3 dahin ergänzt, daß sih nunmehr der Betrieb der Spar- und Darlehnskasse auch auf die Förde- rung der Maschinenbenußung erstreckt,

2. „Landwirtschaftlicher Konsumver- ein eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpfliht“ in Nußdorf b. Landau. Durch Beschluß der Gene- ralversammlung vom 20. August 1938 wurde § 2 des Statuts Gegenstand des Unternehmens betr. ergänzt durch Hinzufügung folgenden Sayes: 3. Förderung der gemeinschaftlichen Maschinenbenuzßung.

Verschmelzungen :

1. In den Generalversammlungen vom 30. Juli 1939 wurde die Ver- s{melzung des Spar- u. Darlehens- fassenvereins eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Flbesheim (übernehmende Genossen- schaft) mit der Landwirtschaftlichen Be- zugs- u. Absatgenossenschaft eingetra- gene Genossenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht in Flbesheim bei Landau (aufgelöste Genossenschaft) bescchlossen und der Vershmelzungsvertrag vom 30, Fuli genehmigt. Die Firma der aufgelösten Genossenschaft ist erloschen. 2, Jn den Generalversammlungen vom 4. Funi 1939 wurde die Vershmelzung der Sypar- u. Darlehnskasse eingetra- gene Genossenschaft mit unbeshränkter Haftyfliht in Freckenfeld (über- nehmende Genossenschaft) mit dem Landwirtschaftlichen Konsumverein ein- getragene Genossenschaft mit unbe- \chräunkter Haftpfliht in Freckenfeld (aufgelöïte Genossenschaft) beschlossen und der Vershmelzungsvertrag vom 4. Juni 1939 genehmigt. Die ga der aufgelösten Genossenschaft ist er- Papenburg. [46151]

loschen.

Zu Molkerei Rhede e. G. m. u. H. in Rhede Nr. 18 ist eingetragen worden:

L 2 der Statuten ist geändert. Gegen- stand des Unternehmens ist auch „der Bezug landwirtschaftliher Bedarfsstoffe und der Absay landwirtschaftli*Ger Er- zeugnisse“.

Papenburg, den 19. Dezember 1939.

Das Amtsgericht. Passau- Genossenschaftsregister. Negistergeriht Passau, am 18, Dezember 1939.

Erloschen: Bäuerliche

[46152]

Produkten - Verwer- tung, e. G. m. b. H. in Schmidham. Veränderung:

Molkereigenofsenschaft Poigham, e. G. m. u. H.: Die Firma lautet nun: Molkereigenossenschaft oig- ham, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Wartenburg, Ostpr. [46153] Vekanntmachung. : Fn unsex Genossenschaftsregister ist bei dem Alt-Wartenburger Spar- U Darlehnskassenverein, eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Haft- pfliht in Alt Wartenburg, die Aende- rung der Firma in „Raiffeisenkasse, Alt - Wartenburg, eingetragene Ge-

nossenschaft mit unbeschränkter Haft-

pfliht in Alt - Warxtenbuxg“ eingetra- gen worden. i Wartenburg, den -16. Dezenwber 1939. Das Amtsgericht,

|

Wäörrstadt, : 46154]

Gn.-Reg. Nr. 60 Milchabsaßzgenossen- schaft, e. G. m. b. H., Partenheim. _

Die Auflösung vorstehender Genosjen- schaft infolge Vershmelzung mit der sie übernehmenden rheinhefjsischen Molkerei- und Milchabsabgenossenschaften e. G. m. b. H., Mainz, wurde heute in das Re- gister eingetragen.

Wörrstadt, den 19. Dezember 1939.

Amtsgericht.

Znaim. [46155 Genossenschaftsregister Amtsgericht Zuaim, Abt. 6/7, den 7. Dezember- 1939,

Eintragung: : Dr VIII 130. Eingetragen wird .die Milchgenossenschaft in Unter-The- menau, reg. Gen. mit beschränkter Haftung. Betriebsgegenstand: Gemein- schaftlihe Verwertung der von den Mit- gliedern selbst gewonnenen landwirt- ichaftlichen e racnonise, insbesondere Milch und Eier. Genossenschaftsvertrag: Statut vom 29, 3. 1989, Die Bekannt- machungen erfolgen durch Anschlag an die Kundmachungstafel der Genossen- Gast Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern. Vorstandsmitglieder sind: Obmann Franz Hlavenka, Landwirt in Unter Themenau 33; Obmanntstellver- treber Thomas Bartobsië, Landwirt in Unter Themenau 52; Geschäftsführer Ludwig Görner, Landwirt in Unter Themenau 390; Franz Raska, Landwirt in Unter Themenau 46; Stefan Mikulië, Landwirt in Unter Themenau Nr. 7. Vertretungsbefugt: Der Vorstand. Firmazeihnung: Unter dem Firma- wortlaut zeichnen zwei Vorstandsmit- lieder, von denen eines mindestens der bmann oder Obmannstellvertreter sein muß.

5. Musterregister.

Neuenbürg. 46156] Antsgericht Neuenbiirg (Württ.).

Fn das. Musterregifier wurde am 19. Dezember 1939 eingetragen: Nr. 22. E. Kammerer, Uhrgehäusefabrik in Virkenfeld, 4 Muster Armbanduhr- gehäuse, offen, plastishe Erzeugnisse, FFabr.-Nrn. 1018, 1014, 1015, 1016, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 17, Dezember 1939, 91/2 Uhr.

Schmölln, Ehr [46157] Musterregifter.

Jn unser Musterregister ist eingetra- gen worden:

a) Am 13. Dezember 1939 unter Nr. 491: Firma Butonia, Petold @ Co., Schmölin, ein verschlossener Umschlag mit einem Modell für Knöpfe aus deut- \hem Werkstoff in Weiß, Fabriknummer 7636, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 12. Dezember 1939, 16 Uhr 15 Minuten;

b) am 16. Dezember 1939 unter Nr. 492: Firma Steinunußknopffabrik Nobert Pöschel, Schmöilu, ein ver- chlossener Briefumschlag mit einem Modell für Knöpfe, plastishes Erzeug- nis, Fabriknummer 4141, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 16. Dezember 1939, 8 Uhr 30 Minuten.

Amtsgeriht Schmölln/Thür.

7. Konkurfe und Vergleichsfachen.

Berlin. [46333]

Ueber das Vermögen des Fngenieurs August Körbißz in Berlin W 830, Schwäbische Str. 21 (Ausführung von sanitären Anlagen, Be- und Ent- wässerungen sowie Heizanlagen), Büro bzw. Werkstattlagec: Berlin SW 61,

elle-Alliance-Str. 81 bzw. 83, ist heute, 11,05 Uhr, das Anschluß konkursver- fahren eröffnet worden. 352 N. 130. 39. Verwalter: Kaufmann Willy Meyer, Berlin-Spandau, Schönwalder Straße 13/14, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 6. Februar 1940, Erste Gläubigerversammlung: 22. añuar 1940, 11 Uhr. Prüfungs- termin am 8. März 1940, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Berlin N 65, Gericht- straße ITI. Stock, Zimmer 316. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20, Fanuar 1940,

Berlin, den 22. z egener 1939.

Amtsgericht Berlin. Abt. 354,

Essenm: {46334] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Ehefrau Gerhard Knopp, Maria geb. Gruß, zu Essen, Nieberdingstr. 45, Fnhaberin der niht eingetragenen Firma Möbelhaus Bert, zu Essen, Dürerstr. 3, ist durh Beschluß des Amtsgerichts Essen vom 9. Dezember 1939 das Anschlußkonkurs- verfahren eröffnet, nachdem das Ver- P Oere eingestellt ist, “Der Rechtsanwalt Fandel in Essen, Zwölf- ling Nr. 2, ist zum Konkursverwalter ernannt. Öffener Arrest und Anzeige- pflicht bis zum 31, Dezember 1939, An- meldefrist bis zum 15. Fanuar 1940. Gläubigerversammlung: 13. Januar 1940, 1014 e - Prüfungstermin: 8, Februar 1 10/2 Uhr, vor dem Amtsgericht in Éssen, Zweigertstr. 52, Zimmer Nr. 33.

Essen, den 20, Dezember- 1939.

/ Das Amtsgericht.

Geithain, [46340] Ueber das Vermögen der Pußtzgeschäft8« inhaberin Auguste Lina Ackermann in Geithain, Fanrgsne 4, wird heute, am 19, Dezember 1939, 16 Uhr, das Kon kursverfahren eroffnet. Konkursver- walter: Herr Rechtsanwalt Dr. Jacobi, hiex. Anmeldefrist bis zum 20, Fanuar 1940. Wahltermin am 17. 1, 1940, 11 Uhr, Prüfungstermin am 7. 2. 1940, 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige» pflicht bis zum 3. 1. 1940, N 5/39. Amtsgericht Geithain, 19. Dezbr. 1989, Jm Wahltermin vom 17. 1. 1940 zu- gleich Beschlußfassung über den Antrag des Konkursverwalters vom 21, 18, 1939 auf Einstellung des Verfahrens mangels Masse. Amtsgericht Geithain, 21, Deg. 1939,

Aschaffenburg. [46385] Bekanntmachung.

Das Amtsgeriht Aschaffenburg hat in dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Aschaffeunburger Kleiderwerk Breuneis «& Co. in Aschaffenburg, zur Prüfung allenfall- siger nahträglich angemeldeter Fordes rungen, Abnahme der Schlußrechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeinis und die Schlußrechnung, zur Beschlußfassung über die nihtverwertbaren Vermögens- stücke sowie zur Festseßung der Ver- gütung und Auslagen der Mitglieder des Gläubigerausschusses Schlußtermin bestimmt auf Dounerstag, den 11, Januar 1940, vorm. 10 Uhr, Sa! Nr. 98 des Amtsgerichts. Die Schlußrehnung nebst Belegen und das Schlußverzeichnis sind auf der Ge- shäfts\telle, Zimmer Nr. 84, nieder-

gelegt. Aschaffenbur , 18. Dezember 1939, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Baumheolder, [46336] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das

Vermögen der Ein- und Verkaufss

genossenschaft der Bauernschast des.

Kreises Baumholder, G. m. b. §H., in Vaumholder wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufs gehoben. Baumholder, den 21. Dezember 1939. Das Amtsgericht.

Berlin. [46338] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Marie Wilder geb. Kieferbaum (Strumvfhaus Kawed) in Charlottenburg, Augsburger Str. 21, jeßt im Ausland, ist infolge Schlußver- teilung nach Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden. Berkin, den 21. Dezember 1939. Amtsgericht Berlin. Abt. 354,

Duisburg. [46339] Beschluß. Ô

Das Konkur®2verfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesell- haft Firma Wilh. Schulte Nachf., Handlung in Dekorationsartikeln und Kleinmöbeln, in Duisburg, Ka- sinostraße 4, wird infolge vechtskräftigen Abschlusses eines Zwangsvergleihs nach Abhaltung des Zwangsvergleichstermins hierdurxch aufgehoben.

Duisburg, den 14. Dezember 1939.

Das Amtsgericht.

Regensburg. [46341] Fm Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Bankiers Fos Göschl, Fnhaber der Firma Loui Niedermaier & Co. in Regensburg, soll eine weitere Abschlags8verteilung von 4% an- die nihtbevorrehtigten Konkursgläubiger erfolgen. Die verfüg- bare Masse beträgt 18 378,44 RA, berücksihbigen sind 459 461,37 K.AÆ niht- bevorrechtigte Konkursforderungen. Hegen Nag, den 21. Dezember 19839. . Wormbs, Rechtsantvalt, | Konkursverwalter.

Spangenberg. {416342] Beschluß!

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Dr. Adolf Reise, Kommanditgesellschaft, Jnha- ber Hans Engelbert in Spangenberg, Kreis Melsungen, wird zum Konkurs: verwalter im Einverständnis mit dem Gläubigeraus\chuß der Rechtsanwalt und Notar Stolte in Melsungen er- nannt. Der bisherige Konkursvertwal- ter, Rechtsanwalt und Notar Dr, Hick- mann in E wird auf seinen Antrag entlassen. Er erhält für ee Geschästsführung und seine baren Aus- 7 j eine Teilvergütung in Höhe von 100, RA. Ueber endgültige F t- seßung seines Anspruchs gemeß 5 K.-O, soll im Schlußtermin entschieden werden.

Spangenberg, den 20. Dezember 1939,

Amts8gericht.

Verantwortlich: für den Amtlichen und Nichtamtlichen Teil, den Anzeigenteil und für den Verlag:

Präsident Dr Schlange in Potsdam; für den Wirtschaftsteil und den übrigen redaktionellen Teil: Rudolf Lan 6 \ch in Berlin- Charlottenburg.

Druck tet Prenhischen Druckerei- und

erlags-Aktiengesells{chGaft, Wilhelmstkräße 32.

Ir. 302

Amtlich festgestellte Kurse.

Umrechnungssäßtze.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,890 RM. 1 österr. Gulden (Gold) == 2,00 RM. 1 Gulden bsterr. W.=1,70 NM. 1 Kr. ung. oder ts{chech. W. = 0,85 RM. 1 Gulden holl. W. = 1,70 NM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Lat = 0,80 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) = 2,16 RM. 1 alter Goldrubel = 8,20 NM. 1 Peso (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,90 NM. 1 Pfund Sterling = 20,40 NM. 1 Dinar = 83,40 RM. 1 Yen = 2,10 RM. 1 Zloty = 0,80 RM. 1 Danziger Gulden = 0,47 NM. 1 Pengö ungar. W.. = 0,75 RM. 1 estnische Krone = 1,125 NM.

Die einem Papier beigefügte Bezeihnung X besagt, daß nux bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das Zeichen r hinter der Kursnotierung be- deutet: Nur teilweise ausgeführt.

Ein ® in der Kursrubrik bedeutet: Ohne An- gebot und Nachfrage. h

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- gefügten Ziffern bezeihnen den vorleßten, die In der dritten Spalte beigefügten den zur Aus3- s{hüttung gekommenen Gewinnanteil, Fs nur ein Gewinnergebnis angegeben, \o ist es da3- jenige des vorleyten Geschästsjahrs.

Œck Die Notierungen für Telegraphische Auszahlung sowie füc Ausländishe Bank- voten befinden \ich fortlaufend im „Handel8- teil“. L

J Etwaige Druckfehler in- den heutigen

Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt werden. Jrrtümliche, später amtlih rihtig- gestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels als „Berich- tigung“ mitgeteilt.

Bankdiskont.

Berlin 4 (Lombard 5). Amsterdam 3, Brüssel 2%.

-Helsinki 4, Italien 4. Kopenhagen 5%. London 2. Madrid 4. New York 1, Oslo 44. Paris 2. Prag 3. Schweiz 1%. Stockholm 3.

Deutsche festverzinsliche Werte.

Anleihen des Reichs, der Länder, der Neichs8bahn, der Reichsposft, Schutzgebiets8anleihe u. Rentenbriefe.

Mit Zinsberehnung.

| Heutiger | Voriger

| 28. 12. 101,75b

22. 12. 101,5b

81 Disch. Meich8anl, 27, unk. 1937

W}§ do. do, 1938 Au8g. 2, ausTo8b., ab 1, 10. 1939,

1,2,8

98,6b a [98,5b G Folge V fäll. 1. 4. 41, e O aab GLER

O do. do. 1935, auslosb,

| je 1/4 1941—45, rz. 100

Gh do. do. 1936,auslosb. je 1/7 1942—46; rz. 100

Wh do.do. 1936, 2. Folge, außlogb. ie !/, 1943-48,

rz. 100 4 do.do. 1936, 3. Folge, | auß3lo3b. je !/; 1943-48,

99%4b a (oob 6

0b 6

rz. 100 6} vo.do. 1937, 1. Folge, aiu3losb. je 1/; 1944-49,

987b Q

au8To3b. ie !/ 1947-52, rz. 100 .| 1.2. 98Lb G W} do. do, 1938, 1. Folge, auslo3b. je !/, 1951-66, j |98,75b G

|98,75b 6

auslos8b. je !/, 1953-58, rz. 100 Ch do. do, 1938, 4. Folge, auslo8b. je !/ 1953-58, 98,75b G

99,9b

rz. 100 Q Dt.Reichsauleihe 1934 tg, ab 1.7.84 jährl, 10 Y 0% Jutern. Anl. d, Dt, Reichs 1930, Di. Ausg, (Young-Aul.),uk.1.6.35 % Preuß. Staat3anl. 1928, auslosb, zu 110 © do. do. 1937, tilgbar j ab 1. 2. 1938 «4% Preuß. Staatssch. 36, tj, 100, rildz. 20, 1. 41 4 Vaden Staat NM- Anl. 1927, uuk. 1.2.32 4h Vayern Staat NM- Anl, 27, kdb. ab 1.9.34 4 do, Serien-Aul, 1938, ausl V 10480 de pas d h) Braunschw. Staat GM-Anl, 28, 1k, 1.3,83 43 do, do, 29, uk, 1,434 Gh Hessen Staat NM- Anl, 1929, uuk, 1.1.36 V Lllbeck Staat RM- Anl, 1928, uk. 1,10.383 h Mecklbg, - Schwerin „KM-Anl, 26, tg. ab 27| 1.4.1 420" do. do, 28,11f.1.3.33| 1.,3,9 4b do, do, 29, ul, 1. 1.40| 1.1.7 Ui do, do. Ausg. 1, 2| versch œ A u, Ausg, 8 L, A-D| abz, ug“ 5 4 Noggenw,-Ayl,)| Zinsen Mecklbg, - Strelïy «l, 0 4,102 aus.

1,1,7 1.4.10

0

RM 1.4.10

/98,75b G -

Börsenbeilage zum Deutschen RNeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Berliner Börse vom 23. Dezember

BiOiri s L fd E A di

| Heutlger | Voriger

| Heutlger | Voriger

2H: ra R E

| Hautiger | Voriger

44h Sachsen Staat NM- Aul, 1927, uk, 1.10.85 44 § do. do. NM-A. 37, „fd. 100, tilgb. ab 1.4.38 4% 4 do. do, 1938, rz. 100, tilgb, ab 1. 6. 1944... 4/56 do. Staats3s{. 9, 12,

rz. 100, fällig 1.4.40... 44% Thüring. Staat3- Aul, 1926, unk, 1, 8.836 44% do. RM-Anl, 1927 11, Lit. B, unk.1.1.1932

1.4,10 1,4.10 1,6,12 1,4,10 1.3,9 LET

4% 4 Deutsche Neich8bahn Schay 35, rückz, 100,

fällig 1. 9. 41] 1.8, 4% % do. do. 1936 N. 1, rüz. 100, fällig 2.1.44 4%h Deutsche 9Neichspost Schaß 1935, Folge 1, rltckz. 100, fällia 1.10.40 4%} do. do. 1939, Folge1, rüdz. 100, fällig 1, 4. 44

4%bPreuß.Lande3rentbk. Goldrentbr. MNeihe 1,2, Ï unk, 1, 4, 34 42% do. M.3, 4, uk. 2.1.36 4% h do. R,5, 6, uk. 2.1.36 4% b do. 92.7, 8, 1,1, 10.36 bzw, 1. 4. 1937 4% § do.NM-Nenrbr.9.9, uf. 1. 1.40... 4%% do. do. R.11,uk.1,10.43 4%% do. do. N,12,uk.1.10.43 54 ÿ do. Liq. -Goldrent- briefe 6 % do, Abf. Gold-Schldv.|15.4.10/106

Ohne Zinsberechnung.

Steuergutscheine v, 11. 12, 1937

A (m. Affidavit) u. B, 1.Schein anrechuungsfähig ab L 4. 1941/83,5b Steuergutscheine IT: einlösbar ab Junt 1942, ..|977b einlösbar ab Juli 1942.,.|97,6b eînlösbar ab August 1942 076 einlösbarab September 1942 einlösbar ab Oftober 1942/96,25b einlösbar ab November 1942|95v

versch./99,5b 6 vers. 99,5b G versch./99,5b G

versch./99,5b G

Auleihe-Auslosungsscheine des} Deutschen 9Neiches®

Anhalt. Aul.-Auslosung3\{,*® Hamburger Staats - Auleihe-| Auslosungsscheiue® ...…... .|/135,26h Litbeck Staats - Auleihe - Aus- losungäscheiue® „....--...- (1356 Mecklenburg - Schwerin An- leihe-Auslosungsscheiue* ….|135,5b Thüringische Staats - Auleihe- Auslosungsscheine®* „.....-.

* einschL.! Ablösungsschuld (iu 4 des Auslosung8w.),

138% 135,5b

135,26 G x

Anleihen der Kommunalverbände. a) Anleihen der Provinzial- und preußischen Bezirksverbände.

Mit Zinsberechnung. unk. bis .…., bzw. verit. tilgbar ab Braudeuburg. Prov. NM-A, 26, 31.12.31

do. do. 28, 1.3, 38 do. do. 830, 1,5. 35

99b 99h 96%b

1.4.10 99h 1,3,9 [99h 98,75b

44 4% 45% Haun. Prov. GM-A, eihe 1B, 2.1. 26| 4% [1.1.7 |983b do. NM-Aul. N. 2 B, 4B u. 5, i. 4,1927 E 2 do. do. 9. 6,8, 1.10.32 2 do. do. N. 7, 1.10.32 is do. do. 9. 9, 1.10.,33| 45 |1.4. Zee do. do. Reihe 10-12, 1, 10, 84 99! do. do. Reihe18 1.14, 1. 10. 35 E

98zb 99%b

Niedérxschlej. Provinz RNM 1926, 1. 4. 32 do. do. 28, 1.7.88

OstpreußenProv.NM- Aul.27,A.14,1.10.32

Pomm.Pr.G.-A.28;34 do. do. 80, 1,6,35 do. do. RM - A, 35,

L. 4. 40

Säch). Proviuz-Verb,

RM. Ag, 183, 1, 2,33 do. Ausg, 14 do. Ag.15,1.10.26 do. Au3g. 16 A. 1 do. do. Ausg, 16 A.2 do. do. Ausg. 17 do. do. Ausg. 18 Schles. Provinz.-Verb.

MRM 1939, 1. 1. 19483

do. do. do.

F __

Schlepw.-Holst, Prov, RM-A., A 14, 1.1.26 do. A.16Feing.,1.1.27 do, Gld-A,,A16,1.1.32j 4 1.1. do.RNM-A.,A17,1.1.32| 4 |1,1. do.Gld-A,,A18,1.1,32| 44 do.NM-A,,A19,1,1,32| 4% do.Gld-A, A20,1.1.32| 45 do NM-A, A21,1,1.,33] 4% 11. do. Verb.-9îM Ag.28 u,29(Feing.),1.10.88| bzw. 1.4.1934 „..«- do. do. vM-A, 80 (Feingold), 1.10, 35

98,26b G 96,25b @ 98,25b G

ps Ps Pert Pert Pet Jura Ferd fred Pur TD 92S *_. l 3 J l-l l I

4%

41.4.1

99,25b G

98,25b G

Kasseler Bezirksverbd, E Goldschuldv 28,1.10.83 i

4! Mal n

Ohne Zinsberehuung.

Oberhessen Provinz - Anuleihe- Auslosungsscheine §........| Ostpreußeu Provinz - Auleihe-| Auslosungsscheiue* ......,-

Pommern Provinz - Auleihe-/ Auslosungss{ch. Gruppe 1*X do. do. Gruppe 2*X

Nheinprovinz Auleihe - Aus- losungsscheine* „o...

140,75b

Schleswig - Holstein Proviuz- Anleihe - Auslosungsscheine* 156,25b 6 Westsalen Provinz - Auleihe- Auslosungsscheine*

140,25b

b) Kreisanleihen. Ohne HZiusberechuuug.

Teltow Kreis - Anleihe - Aus- losungsscheine einschl, Abs) lösungssch{..(in § d, Auslosw.)11380b |

* eiuschl, ss Ablösungs8schuld (iu § des Auslosung3w.), § einschl. js Ablösnngsschuld (in Ÿ des Auslosungsw.),

Aachen NM-A, 29, 1. 10, 1934

Gold-A. 26, 1931 Augsbg.Gold-A, 26, 1. 8. 1931

Berlin Gold-A, 24, 2.1.85 do. Gold - Anl. 26

Vochum Gold-A.29, L 1. 1934 Boun NM-A. 26 X,

L 83. 1931 do. do. 29, 1.10.34

Anl. 26 N, 1. 6. 31 Breslau NM-A. 26,

1931 do. RM-Anl, 28 I,

1933 do. do. 1928 II, 1.7.1934

Dre3den Gold-Anl. 1926 N, 11.2,1.9.31 bzw, 1. 2. 1932

do. Gold-Aul,1928 L 12. 1933 Duisburg NM - A. 1926, 1. 7. 32

do. Düsseldorf NM-A. 1926, 1. 1.82

Eisenach NM - A. 1926, 31. 3. 1931 Elberfeld NM-Anl.

do. Emden Gold-A, 26,

Essen NM-Aul, 26,

Frauksurt am Main Gold-A, 26 (fr.7h),

Gelseukirchen-Buer RM-A28X ,1,11.33/4 Gera Stadtkrs3, Anl, v, 1926, 81, 5. 82/4 Görliy RM - Aul.

Hagen i, W, RM- ul, 28, 1, 7. 33/4

Kassel NM-Aul[. 29, L 4, 1934 Kiel NM-Aul, v, 26 1. 7, 1981 Koblenz NM- Ank,

von 1926, 1, 8, 31/4 do. do. 28, 1, 10. 384

Kolberg / Osiseebad NM-Anl.27,1.1.82|4

Könitgsbg.i.Pr, Gld. do.do,1928A g.2u.3, do. do. 1929, 1.4.3804

Letpzig RM-Aul.28 1.6, 1934 da do, 1929, 1.3, 35

Magdeburg Gold A.

Mannÿetim Gold- Anl, 26, 1. 10. 831 do. do. 27, 1. 8.32

Mülheim a. d, ötuyr M 26, L 5, 1981

München RM-Aul,

1927, 1, 4, 81 do. 1928, 1. 4, 33 do. 1929, 1, 8. 34

Nürnberg Gold- Aul, 26, 1, 2,1931

Oberhausen - vèhld, NM-A, 27,1. 4,82

Pforzheim Gold- Aul. 26, 1, 11, 81 do.RM-A27,1,11.82

Plauen i, V.RM-A, 1927, 1, 1. 1982

Solingen NM-Aul. 1928, 1. 10. 1988 Stettin Gold - Aul. 1928, 1929, 1 4. 1933, 2. 1. 1934 ,

Weimar Gold-Anl, 1926, 1. 4, 19831

WiesbadeuGold-A, 1928 S. 1,1,10,83

Zwickau NM - Aul,

do. 1928, 1, 11,1934

(in

Emschergenosjenscch. A, 6 9. A 26; 1931 do. do, Aus8g.6 N,B 1927; 1932

Ruhrverbanud 1935, Pieihe O, rz. j. ied. Hißst, 200

do. 1986, Reihe D,

tz. L. 4. 1942

Shlw.-Holst, Elktr. Vb.G.Ag4,1.11,26§ do. do.A,5,1.11.278 do.Neich8m.-A.,A,6

do. Gld. A.7,1,4,318 | do.do, Ag. 8,1930 8

8 sichergestellt.

Altenburg (Thür.)|

L u. 2. Ag., 1. 6.31/4!

Braunscchwetg.NM-|

1928, 1. 7. 33/44

1. 6. 193144

Au3g. 19, 1932]/4%

1. 7, 1932/45

45 4x

Aul, 1927, 1,1. 28| 4%

1.10. 1935] 4%

h

1926, 1, 4, 1931/4% do. do. 28, 1, 6, 834%

Jeing., 1929 8/4)

© | 1,4,10

4%

1926, 31. 12.31 |44 1928, 1. 10.33/4X

4

X |

v. 1928, 1. 10. 38/4

4

%

4

1926, 1. 8, 1929/4;

einschl, !/, Ablösungs-Schuld (in §ÿ d. Auslosungs1y,)

1.4.10

1,2,8

1.1

verickch. 1.6.12

1.L.T 1,6.12

L.L.T

1.4.10

1.1.7 1.4.10

1,6,12

14.10

1.2.8 1.5,11

102,75b G

98,75b g

1.1.7 [98,06

98,5b a

Ohne Zinsberechnung.

Mannheim Uul, - Auslosungs-

scheiue einschl, 1/7 Ablös.-Sch. h d, Auslosuugs1y,) Ytostocé Aul,-Auslosungsscheine

1.4.10 1,2,8

1.6.12

1.4.10

1,5,11 1,5,11

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberechnung. unk. bis ,. ., bzw. verst. tilgbar ab ¿5x

137bh G

136,76b

d) Zwedverbände usw. Mit Zinsberehnung.

96,25b G

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - rechtliher Kreditaustalten und Körperschaften.

a) Kreditanstalten des Reiches und der Länder.

Mit Zinsberechnung. unk, bis. ., bzw, verst. tilghar ab , ; z

BraunschwStaat3bk, G1d-Pfb, (Lands) Neihe 16, 30.9.29|41 do. N: 17, 1.7.32|4% . R. 19, 1.1.33 L N40, L «M. 28, L e R. W; 1. L M 26; 1

O

3 3 3 3

bund prt pr A N I A ded

OPD90

514 . N. 26, 1.10.3641

. NM-Pfb.R.28,

1. 7, 1938

do. Gd.Kom. R.15, 1. 10, 1929

do. do.N.18,1.1.32 do. do.N.21,1.1.33 Dt.Nentbk.Krd. Anft (Landw. Zentralbk.) Schuldv. A.34 S,4 Dt.Nentbk, Krd. Anst (Landw. Zentralbk.) NM Landes kult.- Schuldversch. R. 1 He}. Ldbk. GoldHyp. Pfandbr.N.1, 2,7-9, 1. 7, bzw. 31. 12. 31 bzw. 30. 6./31.12.32 do. M.3,4,6, 31.12.31 do. N. 5, 30.6. 32 do. N.101.11,31,12. 1933 bzw. 1.1.34 do, N. 12, 31.12.34 do. N.13, 31. 12. 35 do. Gold - Schuld - versch.9.1,31.3.32|4) do. ho. N.2, 31.3.32 do. do, N.3, 31.,3.35 Lipp, Landbk. Gold- Pf. N. 1, 1.7.1934 Olb/b. staatl. Kred.A. SM- Schuldv. 25 (GMs-Pf.})31.12.294) do. Shuldv.S.111.3 (GM-Pf.) 1, 8.30/4% ho. 27 S. 2, 1.8.30 do. 28 S, 4, 1.8.31 do. Pfdb.S.5, 1.8.33 do. do. S. 6, 1.8.37|4% do, NM Ser. 7 u. Er1vy., 1. 7. 43

do, RM S. 3,1.7. 45 do, GM (Liqu.) do, NM- Schuldv, (fr. 5% 9oggw.A.) do. GM Komm. S.1, L'T 29 do. do. do,S.2, 1.7.32 do. do.do. S.3,1.7.34/4! do. RM Komm.,S.4, 1. 10. 1943 Preußische Lande3- pfandbriefanstalt GM-Pfdbr. R. 4, 30, 6, 30/4

do. do, N. 5, 1.4.32 do. do. N.7, L 7.32 do. do, 9.10, 1.4.33/4? do. do, 9.11, 1.7,33 do. do. Reihe 13,15, l. 1. bzWw.1, 7, 34/4! do.do.N17,18,1.1.35 do. do. R.19,1,1, 36 do. do.9.21,1.10.35 do. do.R.22,1.10.36/4! do, do. RM-Pfdbr., M 24, 16:48

do. do. GM Komm, V. 6, 1. 4, 1936/4 do,do.do. V. 8, 1,7,32/4 do.do.do.9.12,2.7.33 do.do,do.9 14, 1.1.34 do,.do.do.9 16, 1.7.34 do.do.do. 9 20, 1.7.35 do, do. RM-Komm. N. 25, 2. 1, 1944 Thilriug. Staatsbfk. fonv.Gold-Schulds verschr., rz. 1.2.41 Württ, Wohngskrd. (Laud.Kred.-Anust,) Gold-Hyp.-Pfdbr, Neihe 2, 1. 7. 1932 ele do. do. 9.3, 1.5, 34 5, do. do. V.4,1. 12.36 6, do, do, N.5 u.Erw, 1, 9, 1937/44

do, Schuldv. Ag.26, L. 10. 1932/44

t po! pro! deb di ia des t S S S be ba b de fa

M . _ . _

D

Lf d A I

1 2

1,3,9

1,4,10

b) Landesbanken, Provinzial- banken, kommunaleGiroverbände. Mit Zinsberechnunug.

Bad. Komm, Landesbk : (|4%[1.4.10/09b 2 ; Ves

11

G. Hp. Pf.R.1,1,10.,34 do. do. R.2, 1.5.35 do, do. N.3, 1.8.35|/4% do. do. N. 4, 1,5.36/4% do. NM N. 5, rz, 100, 1. 8, 1941/4%4/1.2,8 Dt.Laudes3bk, Zentrale NM-Schuldv,Ser. A rz. 100, z. jed. Zins8t. Haun, Lanudeskrd, Gd. Pfdbr.S.1, Ausg.26,

441.4

411,5. L L

2. 5.11

|99b a

1. 1, 1930 do. do. S.2 Ag.1927, 1,1,1932/4! do. do. S,3 Ag.1927, 1.1.3141

do. do, S.4, A,15,2,29, L 7, 35/4! do. do. Ser. 511, Er1w., 1. 7. 1935/4! do. do. NM-Pf.S.7 u.Erw., rz. 100,1.,1,43 Kassel Ldkr.G. Pfd, Pt.1 11.2,1.9,1930 bz.1981/45 do. do. R. 3 uud 5, 1.9.31 bzw. 1, 9. 32/4! do, do. R. 4 und 6, 1.9,31 bz. 1,9, 32 do. do. N. 7-9, 1,3,33 do. do. 9. 10, 1,3,34 do, do. 9.11 und 18, 1. 1.86 bz, 1,8, 36 do.do.Ko11.9,1,1.9.31 do. do. do. 9.3, 1,9,33 do. do. do. 9. 4,1.9,35 Mitteld, Kou.-Aul, d, Spark.-Girov, 1926 Ausg. 1, 1. 1, 32, j. : Mitteld. Landesbk, do, do. 1926 Ausg. 2 vou 1927, 1.1. 1933/4 Mitteld. Lau des8bl,-A. 1929 A. 1 11, 2, 1,9,34/4! do. do, 1930 A. 11,2, L 9, bzw, 1. 11. §5

Nassau. Lande3bk.Gd.

Niederschles. Provinz.-

Oberschles. Provinz.B.

Ostpreuß. Prov. Ldbk.

Pomm. Prov-Bk.Gold Nhein. Girozentrale u.

Nheinvrov. Lande3bk.

L Schles. Landeskr.- A.

Schle831v.-Holst, Prov.

Westf. Landesbank Pr.

Westf. Pfbr.-A.f.Hau3-

Zeutr. f. Bodenfultur-

Kurs

do.do.NRM-Schuldv. Landsch.Ct r.Gd.-Pf.

Laudschaftl, Centr.

Lausitz. G.-Pf. S. 10 Mecklenb. NRittersch.

do. RM-Pfdbr, S. 2 do. en fór.)15

Ostpr. lds, Gd.-Pf. (fr. 10%

do, do, „TU,6 do, N(Abfind. Pfb.) Ostpr. land\{ch.Gold- Pfdbr.R1(Liq.-Pf.)|: Auteil\{chein zu 54

1939

Pf. Ag.83-10, 31.12.33 do. do. Au3g9. 11, rz.

100, 31. 18, 1934 do. do, Gold - Kom.

S. 5, 30. 9. 1933/44 do.do.do.S.6-3, rz.100,

30. 9. 1934

Hilfskasse Gold-Pf. R. 1, 1. 1, 1936

G.-Pf. N. 1, rz. 100,

L 9. 1931/4! dodo. Nefhe 2, 1. 4. 35/44

do.do. Komn. - Anl. Au3g. 1, Buchst. A, r3. 100, 1. 10, 1931

Gold - Pfdbr. Ag. 1, rz. 100, 1. 10. 33

do. do, Ag.2X,1.4.37/4

do.do. NM-Pfb, Ag.3, r. 100, 1. 10. 41

do. do. NM-Pfb. Ag.4, rz. 100, 1. 10. 43

1926, Ag. 1, 1. 7. 31 do. 29S.1 11.2,30.6.34

Provbk, RM - Pfbr. Au3g4. 6, 1. 4. 1944

1.: Nhein. Girozentr.

U. Provbk., G.-Pfbr.

A. Un. 3, 1.4, 1932

do. do. A. 3, 1. 7. 39 do. do, A. 5, rz. 100, l. 4. 36

do. Komn. A. 1a, b, 2:1 Bl

do, Ag. 2, 1.10.31 do. 3,rz.102, 1.4.39] do. A. 4. rz. 100, 1,3. 35

do. A. 5, rz. 100, 4, 35

do,

do, do, do.

do,

NM N. 1, rz. 100 do. do. R. 2, rz. 100

Ld83b,G.-Pf.,R.1u.3, 1, 1. 34 bziv. 35

do. do. RM - Pfdbr.

N. 7, 2. 1. 1943}

do. do. Kom. N.2 u. 4, L 1. 34 bzwv. 35

§ Gold-Anl. R.2 X, 1931, abz. 83, b, 1. 1. do.do. Feingold-Aul. 1925, 1,10. 30

do. do. do. 26,1, 12. 31 do.do.do,279.1.1.2.32 do.do.Gd.-Pf.N. 11.2, 1.7.34 bz, 2. 1. 35.

do. do, Komnt.281.29 N. 3 1£.3,1. 10.33 do. do. do.N.4, 1.10.34 do. do. do. 1930 N. 2 u. Erw., 1.10. 35

grundst.G.9N1, 1.4.33 do.do.26,N.1,31,12.31 do. do. N3/:1, 7,35 do.do. 27 R.1,31.1.32

fred.Gld\ch.N.1,1.7.35 (Vodenkultitrfedbr.).

do, do.

N. 2, 1935/4!

[ Heutiger | Voriger

|99,25b a E

*

—Â

Deutsch. Komm. (Giro»

Zeutr.) 1925 Ag. 1 u. 1926 Ag. 1 (fr.8YŸ), L 4. bzw. 1, 10. 31 do. do. 26 A. 1 (fr.7Ÿ),

1. 4.31

do, do, Gold 27A. 1?

Ss

do. do, 28 Au3g. 11.2 (fr.83), 2. 1, 33

do, do, 28 A. 1 (fr.7Y), L108

do, do. 23 A. 3 u. 29

A. 1-4, 1. 1. bz. 1.4.34 4!

do. do. 30 Ausg. 11.2 (fr.8Ÿ), 2. 1. 36

do. do. 30 A. 1 (fe.7Y), 2. 1. 383

do. do. 1931 Au8g.'1 do. do. Schayanweis. 1935, rz. 1. 4. 1940

( |L,L.T

eal 2/3

45

45

99d 1.1,7 |99b 1,1,7 ¡99b E E 98,75»

1.1.7 /98,75b 1.4.10/98,75v

1.4.10|10C%Ke

1996 99b 98,75b 98,756

1.1.7

|98,75b ‘93.75b

(1004

Ohne Zinsberechnung.

do, do. do,

DeutscheKomm.-Sammeläblös.-| Aul, - Auslosungssch. Ser. 1*

do. Ser. 2* Ser. (Saarau3g.)

* einschl. 1% Ablösung3schuld (in f de3 AuziojungswF

142b 161,5b 111 G

142: 6 161,56 1116

c) Landschaften. Mit Zinsberehnung.

unk. bis

Kred-Ins\t.GPf.N1 {.: Märk. Sas, do.(Absind.-Pfdbr)|- u. Neumärk. ritts{ch. Darlehn3-

Kasse Schuldver.

Serie 1 (fr. 8%)...

do, do. do. S. 1 (fr, 6%)

S. 2 , 3/4!

do. do. do. do. do. do, S

(fr. 5YNogg.Schb.) (fr. 83)

Reihe À Reihe B

do. do. do. do. do. do. RM Pf. R. 1/4! do. do.Gd.Pf.(Lig,- Pf.) o. Aut.-Schein]5'

RM-Pfaudbr.(fr. 10/74% Rogg-Pf.) do, do. (fr. 5% Nog- geu-Pfdbr.).

Gold-Pf. u. Ser.1 (fr. 811, 63)

do, do. RM-Pfdbr., (fr.5Yÿ 9oggw. Pfd.)

do. (f,7u,6Y)

Ostpr. ldsch. Liqu.- B Westpr. ritts{ch.

Papier -.4-Pfdbr. f. L Auteilschein zu 548

103 E Liqu, Pfh, f, Westpr, ueUs- lds. Pap.--#-Pfb.|f.

+ «« bzw. verst. tilgbar ab, Kur- u. Neumärt,

n 996 101,5b _—

92.7560b B 1005 6

99b A 102,256b Q

99v 6

Q 99b G 98,5b Gr 102%b Q

101,750b G

99b 6 98,5b Q 102% Q

102b