1940 / 19 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 23 Jan 1940 18:00:01 GMT) scan diff

Reichs- ind Staatsanzeiger Nr. 19 vom 23, Zar 1940, S, Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 19 vom 23. Januar 1940. S. 3

pee

Ö i i is —,— ibutter in Tonnen 278,00 bis —,—, Molkere?ck

E i ; 2E Hlof î [i Dez Jan ‘ä i : ; i * 49 bis 373,00, Röstkaffee, Zentralamerikaner $) 458,00 bis | bis —,—, Molkerei : : n

mit 16 , D einigie Stabl mi 1082. Bheinsiahl waren, mi baren um 24 Vi. felet, Viey dogegen 2 und April jowie Mai Nofierungen Se e La A 00 vis 6d Enn E: 682/00 Kakao, ilezpulves 00 bis 140,00, Tee, deutsch Dio Les GRS dret m E E e Srties

unit 16954, Beretungte Stay Mi C E B L L e E D O f x ; B E is 31,50, Buchweizeng / ,00, Gerstengraupen, 82,00, üidchines. & 810,00 bis 900,00, indi (8; Landbutter, ,00 b “3

e gegen Ae tellten sich auf 126 Fee 1965 E V ti Rentenverkehr wurden Reichsaltbesiß mit 1407/8 M Kommisfion des Verliner Metallbörsenvorstandes C/4 o) 37,00 bis S u A A a, An 0 do 960 0 Va 4400 00, CUURNE Perser —,— bis Bend, Mandeln, | preise verstehen S E Dahnho! O cu locAt

auf 216 nah. Reichsbahnvorzüge stellten sih auf 126% nah 120% s C SVH L M r N i vom 23. Januar 1940 34,00 bis 35,00 f), Gerstengrüße, ale Lor Et iße ählte, aus bis —,—, Mandeln, bittere, | Rollgeld per 100 kg), Allgauer Zta L o/ 179 Vortaae (141) bewertet und die Gemeindeumshuldung mit unv. 95/4 %. E N Í , / , afernährmittel] *) 45,00 bis 46,00 f), süße, handgewäh e, ausgewogen —, ri E Es 40° 172 00 bis 184,00, echter Édamer 40% 172,00

E Im Nassaaktienverkehr zeigten Banken, soweit verändert, | Am Kassarentenmarkte hielten Materialmangel und Nachfrage (Die Preise venazen sih ab Lager in Deutschland für prompte 20,90 h Serie ihrmittel] *) 15.00 bis 46,00 f), Kochhirse *) | handgewählte, ausgewogen U bis A L “at Rid Emmentaler (vollfett) 220,00 bis —,—

elvas uneinhetttiche Kurgentwietlung, - Kederlausthez Bat 1 Bx B G O Oriztratbüitincn E O D 00 bis 35,80, Roggenmehl, Type 997 M E lobe 420 A aa.06 dis A Ea ‘n Grieb. 185,12 bis | Allgäuer Romatour 20% 120,00 bis —,—, Harzer Käse 68,00

bwähten fich um 1% ab, Bayer. Vereinsbank jowt1e Beute varen Hier und da Repar gen notwendig. Liquidations- 1 U um, j C A b 8690 bid eizengrieß, é ,04 bis —,—, Dtsch. : m. Grieb. 11 E Li

Effekten. und Wechselbank gewannen je !/2%. Hyp.-Banken stiegen pfandbriese. unterlagen fleinen Veränderungen, Stadtanleihen 99 °/o in Q 133 4 für 100 ; e Spe Lt hochfein 36,65 bis 38,15 +4), Zucker | —,—, E Eg S a g r M a igl s gy Nach besonderer Anweisung verkäuflich. L

mit Ausnahme von Deutsche Centralboden (— 2%) bis um 1 %. blie ben meist geltrien. 28er Magdeburg gewannen, 26er Mann- desgl, 1B Walz- oder Drahtbarren A (Grundiorte) 67,90. bis —;—, Roggenkaffee, lose 40,50 bis räucher 0, is 7 z Markenbutter in Tonne Ee A Zl Nd Leider O ilen Ernährung bestimmt.

In diefem Ausmaß waren Rheinisch-Westfälishe Boden und | heim verloren % %. Dekosama 1 [liegen um ?/s, Dekosama 11 um E E 137 1 50 +), Gerstenkaffee, lose 40,50 bis 41,50 f), Mahkaffee, 1018 7 arten tter, pa ' feine Molkereibutter, gepackt 290,00 f) Die zweiten Preise verstehen sich auf Anbruchmengen.

Meininger Öyp. erhöht. Für Kolonialpapiere war die Stimmung 14 %. Provinzanleihen lagen behauptet. Auh Reichs-, Staats- | Reinnickel, 98—99% « « « o o. —_— 41,50 F), ! Brasil Superior bis Extra Prime $) | Tonnen 286,00 bis —,—, feine Mo ey g /

o " eher freundlich. Für die zu Einheitskursen gehandelten Jndustvie und Länderanleïhen änderten ihren Kursstand kaum. Jndustrie- Antimon-Negulus. « o e « o o S 45,00 bis 46,00 f), Röstkassee, : verwogen Gewinne von 1—3 %. Tvotumphtwerke wurden | obligationen zeigten kleine Abweichungen. 28er Farbenbonds be- Seb A 36,00—39,00 fein : Ur leßten Notiz um 31/2 % heraufgeseßt, desgleichen | festigten sich um % %. | v z E 2 i Repartierung. Andererseits kam es auf diefem Der Privatdiskontsaß wurde bei 214 % belassen.

Ld : - h auch zu Rückgängen um 1—3 %. Bel- | ; Ant A ea für Blankotagesgeld Säbhe von unver- Offentlicher Oïnzeiger-. n ih Sachsenwerk um den leßtgenannten | andert 13/4 —2 % zu hören. p Ö . : ; 4 e / Bo Der Ámtlichen Berliner Devisennotierung träten Ver- n Berlin festgestellte Notierungen und telegraphische Auzsloî sw, von Wertpapieren 11. Genoffenschaften, » TI waren durchweg % % fester. Von Steuer- / änderungen von Belang nicht ein. Auszahlung, ausländishe Geldsorten und Banknoten 1. Untersuhungs- und Strafsacheu, 94 Bn L :

i dels- und Kommanditgesellshaften, i 7, Aktiengesellschaften, 12. Offene Han ! 11 Is t 7 U uta 8. A auf Aktien, 13. Unfall und Fuvalidenversicherungen,

i 0 i 9, Deutsche Kolonialgesellshasteu, 14. Baukausweise, Wirtschaft des MsuSlandes . e O is G Ce Agen 10. Gesellshasten m. b. H., 15. Verschiedene Bekanntmachungen.

Brief | Geld Brief 5. Verlust- und Fundsahen, Aegypten (Alexand.

S A ; 2E 2 n0ri ier Adolf- 1 mögens vom s. Dezember 1938 z z i; L E N ; e i d L s m, [503832 klagte vor das Amtsgericht hier, Ad NGR S 1709) Herr Gustav BVersczebmigua wn e fn Ser E s n e Wel Bn Afabanisten (S 100 Mea 18,73 18,77 | 18, 7 [ : G vom 10. Januar 1940. Hitler-Plaß 7 S h e e, C as Ei Gitbas Sbeiterité 8,

: f in ¿en. C gung ge]leu! ) Q A: g u » ftpreije A} “HeE h ° Usgham 18,73 18,77 E Se Gurnt C i _|%, Márz 1940, vormittags 92 ; ri A S By An O E uch1 E ische verwertet. Die Trepca Mines, die ja bekanntlich dur ihr rück- | Argentinien (Buenos | j i : Aue Druckaufträge müssen auf einseitig beschriebenem Papier O E A E A O : als FLEUYGn ee S Ee E E Regens Ae s d E ORE 4 Les nas vg gegen Taufende A go a Ie Arbeitern N : 1 Pav.-Pes. | 0,563 0,567] 0,563 0,567 völlig druckreif eingesandt werden. Anderungen redaftioneller L bofen A inländiicher| Oberhausen, Rhld., 10. Fan. 1940. O M L TA Hen * Veibäfte

e E R E ind 2 ; ( j »fer 9 ien (S E E R ; ndische! onntatta n und außer Heschäl Walzwerkserzeugnisse (gegen 188 0 O f im November); Davon ent- Dia bie n Seesen Moch tar L Mui Robtiofson ind Belalet B e O P R E Art und Wortkürzungen werden vom Verlag nicht porgenommen. Wohnsiz Heilbronn war und der LEO) Amtsgericht. Ll alien für die Abwesen- fallen auf das nl mnd 69 600 ! | (53 % l und aus E, Export anderen Betriebsmitteln ivie zur Bezahlung verwendet werden Antwerpen) E a 100 Belga 41,92 42,00 1 4192 42,00 Berufungen auf die Ausführung früherer Druckaufträge sind daher nach Wheeling, A4 e Ee 50344] Ladung. den vorzunehmen, die zum Zweck p (63 200 t (47 %). Das N vi n E E sollen. Ueber den Rest der Erzeugung kann die Gesellschaft frei | Brasilien (Rio de ; | gegenstandslos; maßgebend ist allein die eingereichte O L ounti des Todes wird L “79. | Das minderjährige Kind Arnold u Ana e Dieje Ermäctiguna es

1 0LlT ic T ILEl ü i s. t , Nj verfugen, Janeiro) 1 Milreis 0 130 0 132 0 130 0 132 . - t Petit“ liegt fönnen nit verwen c 2 Un D S Q'G i » Oi, G; E eeieten dur das Städt. Fugen E for erli ) ind. D eie ; tig g iva 70 9 9 auf s E E E Nach einer weiteren Meldung aus Paris soll es zu einem | Brit. Jndi l ea / | / ' Matern, deren Schriftgröße unter » | Z 1920 sestgestellt. E aen Abraham | seut jede geseulih erforderliche Voll-

Mohn 1 io ml 7 A D v e f l P : S zu einem Brit. Fndien (Bom- , ù r ckau tra en ablehnen S Aut . amt Breslau flagt gegen Abra am jeßt ede D 4E s E iet E i E E Sat : R ähnlichen Abkommen zwischen der jugoslawishen Regierung und bay-Caleutta)_ 100 Rupien ¿s is Ss S werden. Der Verlag G B a N Hs Va Amtsgericht Heilbronn. Zabuer, Reisender, zuleßt in Leipzig, macht. E Beriigung 1 A R ien L, en Vede ne f E gen E d) é den Kupferbergwerken in Bor gekommen sein, Auch hier wird der | Bulgarien (Sofia) .. | 100 Lewa 3,047 3,0531 3,047 83,053 | deren Druckvorlagen nicht völlig dru ara ind beantragt Verurteilung zur Zah- | samt. Der e E L N A An O0 t Shuliaiten R R 18000 2 jugoslawische Staat einen Teil der Erzeugung übernehmen und | Dänemark (Kopenh.) | 100 Kronen | 48,05 48,15 | 48,05 48,15 ; i (ung von 51/1 N. und Tragung der inhaber verliert e e R

E : Mein ins A t Ad A gn A in Dinar bezahlen, während der Rest der Erzeugung von dieser England (London) .… | 1 engl. Pfd. —— j : chörenden Dampfer „Potödam“ aus- ili e Kosten. Verhandlungstermin: e A © ». 5000 t, von 23200 t Blechen 18 100 Bw, 10000 1. | Len M RUYEIRES: I UNIERE D E ; L Vel elite Konnossement mit dem Märk 4. Cen 1940, vorin, 9% Uhr, var dam Amts- [werte M bei 19, Janugr 1940 ; ibererzeugung dürfte bis an 300 000 t Rohstahl Cr RaaziA „Meval/Talinn) U 100 estn. Kr. | 02,44 62,56 62,44 62,56 | D: U de 0 C. W. Ch. & Co. Hongkong 0502 3681 gericht Leipzig, E E e Der Regierungspräsident. i: E U 2 194 Mies 5,045 5,055 9,045 5,055 i 1 case (one) musical instruments & Zustellungen. K E bis n Auftrage: Dr. Scheu. ® - » os 7yran reich Sas) 7yrces, Mm e —— ps j 50330 / i j G E R A eo ird bezüglich 5 des U SC its © 1 \ O D T in den Ce Häfen. | Griechenland (Athen) | 100 Drachm. | 2,353 2,357| 2,353 2,357 [ In E Aufgebotssache betr, die Aktie | accessories 85, kg wird Lesn

¿ 5 S s le deu en FaYrzeuge chien Holland (Amsterdam 9 6 Der jugoslawische Staat schaltet sich bei schen Fahrzeuge fehlen. i | 2, 3 und 6 dey

L 0G itlos | (50: Oeff iche Zustellung. [50348] S

Nr. 1670 dex Zuckerfabrik Sehnde des E br Velen S e E R Lilly P CUIE 37, Oeffentliche Zustellung

: e e e \ B ; i »yflâr - Berurteitung der 2 ge Ne e r S G/Dl, p M Auf Grun! c SS :

Z , Jstanbul, 22. Januar. Die türkischen Ausfuhrfirmen beklagen | „Und Rotterdam) .… 100 Gulden [132,37 132,63 1132,37 132,63 Bauern Wilhelm Schrader in Deden- Ed L Kosten des Verfahrens.“ | Pechtl geboréne Schneider in Hambur9- | Dje “am 3, Dezember 1935 geborene | Auf E S ‘Einjag des judia Trepca Mines ein. sih in immer stärkerem Maße über den Mangel an Schiffsraum | ran (Teheran) „…. | 100 Rials 14,6659 14,61 | 14,59 14,61 hausen wird der Termin Un D, D, N Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | Altona, Prozeßbevollmächtigter: Rechts- | Barbara Pawlicki in Breslau, ver- A E F T ra 3. Dezember 1938 Velgrad, 22. Januar. Nach jugoslawishen Meldungen aus | in den türkischen Häfen. Es wird darauf verwiesen, daß die italieni- Jsland (Reykjavif) . | 100 isl. Kre. 138,31 838,39 | 38,31 838,39 auf den 1. 8. 1940, 10 Uhr, A S6 E anwalt Dr. Raabe, klagt gegen ihren | reten durch das Stadtjugendamt iw | [hen I 709) wivd dem Jnhabeu London ist vor einiger Zeit ein Abkommen zwischen dem jugoslawi [hen Schiffe nux die wichtigsten Häfen der Türkei, wie z. L Ftalien (Rom und Das Amtsgericht Burgdorf i, Haun.

4

[50354] Oeffentliche Zustellung.

Ç ee E u M2 ; A 1 (RGBLl. 1 S. L ( B, ( N Ehemann, den Maschinenassistenten Ru Breslau, klagt gegen den Kutschex Herx S Nordstern““ in f y . 1 v . _ c - ° g z e lc J R E E L V , t V” E ¿i 2 F ; eimes ee ICV L ner 1 schen Staat und der Trepca Mines Ltd., London, die bekanntlich | Zstanbul, ZFzmir und Samsun anlaufen. Dagegen bleiben die | „Nailand) 100 Lire 13,09 183,11 | 13,09 183,11 [50328 o Das Amisgericht Bremen |dolf Franjo Pechtl, früher in Ham- | Fort Reiprich, zur Zeit unbekannten | des Fremden Nar Porges, auf- O c o l i 4 ! y L D G Japan (Tokio u. Kobe : ERE 5 3 585 5 F 432/1939, Das Amtsgericht 6 T Be l E ? Motzenrodau, | Marienbad, Dr. Max ges, : [n Oa Mitrovica das größte Blei- und Zinfbergwerk Jugo- | Guter, die uber die anderen türkischen Hasen ausgeführt werden | 5 A L l A 1 Yen 0,583 90,5851 0,58 0,8 [50236] Aufgebot, hat am 17. Januar 1940 auf Antrag der burg-Altona, auf Grund des A “its Aufenthalts, früher in Weizenr0 fte etragen das Fremdenheim bis zum slawiens besißen, getrossen worden. Danach wurde der 1m Zuli | sollen, liegen. Der Mangel an Schiffsvaum ist hauptsächlich auf Jug! S „(Del i‘ 4. F. 9/39. Der Landipirt L A nA C Böhler & Co. Aktien- |Geseßzes vom 6. 7. 1938 is als in Kreis Schweidniß, wegen Unterhal S 10 Sebruar 1940 an den Textila 1938 getätigte Vertrag zwischen Fugoslawien und der Trepca | das Fehlen der deutschen Flagge in den türkishen Häfen zurück- d ew S R - / 100 Dinar 5,694 5,706) 5,694 5,706 Jakob Hees aus deroilingen 22 gesellschaft Wien, vertreten dur Rechts- | trage auf Ehescheidung. Be Sp ên | mit dem Antrage auf Zahlung E fabrikanten Paul Rothe in Kirchber( Mines eivelle wieder außer Kraft gelehnt. Nach einem neuen | zuführen, Die deutshen Schiffe liefen“ jeden türkishen Hafenplaß Sus a E 058 888 4 78 1586 das Aufgebot des O ant valt Dr. Müllershausen, Bremen, | ladet den e a voraus N N Sr E De- | i Sa. zu veräußern da sonst ein Treu Abkommen wird bis 31 Juni 1940 die Erzo or Trevcc ° Vad1 de ( Hga) 1 v Kreissparkasse Wi eantragt. | © P E S TT 0 Dro (BExhiaii 2s MRechts]ireils 4 ierteljährli 0, f.AM vo O, E C SOAL A AE ï ird N un Gin A 0s S E Litauen (Kolbho/ ; 4 4 | \ Den Ee A Dees wivd auf- | folgendes O A Ls 1a C Landatuibts in S A zur Vollendung des | händer zur Benner V O Kaunas) . . | 100 Litas 41,94 42,02 ] 41,94 42,02 E spätestens in dem auf den L O Ruin C Sai Hamburg, Dienststelle Altona, auf den e Lebensjahres der Klägerin, umd Ma Lan, O icanSueisivont. Berichte von auswärtigen Devisen- und —,—, Guano 96,75, Harburger Gummi 178,00, Holsten- | Luxemburg (Luxem- 18. April 1940, 9 Uhr, vor dem | L dem Norddeutschen Lloyd 1n |7. März 1940, 944 Uhr, mit der zwar die rüständigen Beträge josort, HMTWi Jd Nx. 175/40. Wertpapiermärkten Brauerei 135,00, Neu Guinea —,—, Otavi 1974. ei d (Welling: 100 lux. Fr. | 10,48 . 10,50 } 10,48 / 10,50 unterzeichneten Seid L Bremen gehörenden Dampfer „Potsdam“ Aufforderung, si S a die künftig fällig A bos e 3., S Ur N 4 9 1/ 0/ i Neusee Welling- L 2 : Tat g 4zumel- T, : rpda _" 7 A Gerichte zugelassenen Sl 6 3.9. und 3 12, je et Ja res, sowie L : SEEE e Wien, 22. Januar. (D. N. B.) 614 % Ndöst. Lds. - Anl. ceujeeland (Welling Aufgebotstermin jene Me te anzu1 L ¿gestellten Konnossements mit dem diesem. 4 025 T A C O . C 2 | (5naxzi uftellung. G C E 101,25, 646 Dberdöst, Lds,-Ant, 1936 100,05, 61, Steier- s 5 Ae ea Mien 7 6: ;7 denzunG Me Tos N EIE eo S BC/TK aaa 9855—2856 anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- auf Feststellung, daß der Beklagte alls | [50355] Oeffentliche Zuft Prag, 22. Januar. (D. N. B.) Amstetdam 15,55}, Berlin mark Lds. - Anl 1934 99,70, 6% Wien 1934 99,50, Donau- Norwegen (Oslo) .. |100 Kronen | 56,59 56,71 | 56,59 56,71 genfalls die Kraftloserklarung er 0

| Goerin in S S Wi T/ 760. Auf Grund

/2 /0 4 E A | F des S 1717 ITI Wi Jd 87/40. HA. 760 !

F "9 cases! steel, sKlééis, raw, Value |treten zu Lallen. A q, | Vater der Klägerin im Sinne : S D Fr „io é / Portugal (Lissabon). i 1 9,1 A, 2 cases: Ea m AGUA O rg-Altoua, 16. Jan. 1940. | G gi mündlichen Verhand- | der $8 1, 2, 3 und 6 der Der!

—,—, Bürich 655,50, Oslo 664,75, Kopenhagen 685,00, London | Dampfsch. - Geseltshaft —,—, A E, G. - Union Lit, A —,—, | Fumänier (Butaresi)--100 Lt | a j Da M funde erfolgen wird. E Die Gesche des Lan O de2 Rechjtzstreits wird der Beklagte | über den Einsay des A

Paris 65,48*), Stockholm 696,00, Brüssei 493,50, Polnische Not AG. Oesterrei —,—, Browon - Boveri —,—, Egydyer Eisen u S Sn Amtsgericht. Abt. 4. Me licolidlorin t bie Kosten des. Ver- M. vorx das Amtsgericht in Schweidniy auf | mögens vom 3. Dezember 1938 j

SarIs 0D 42 , Stoctho 96, E iei 493 ! N » Note UG. i ] i e fas gyd : j bez :

p Belgrad 66,00, Danzig . Warschau DONlOe A | Stahl —,—, „Elin“ AG, f. el, Ind. 21,10," Enzesselder Metall | 200 Göteborg) .,.| 100 Kronen | 59,29 59,41 | 59,29 59,41

: Sh) E S » \ Ges L L L ; ä $40, vormittags | nungsblatt für die sudetendeutschen Gel S O A TS Ä 8 exklärt.“ E den 15. März 14 , D Cchwmotz (Riivi - fahrens für kraftlos Belgr , Vanzig —, / Sellers Glilloalinie C Gunuat Cent [f SOWE (BUTW, Aufgebot. *) Für innerdeutshen Verrechnungsverkehr. ¡—, Felten - Guilleaume 75 Sempert

E e : ck O6) aobo 10 D. bwesendet ma ens für kra A Er E 6 Schweidnitz, den | biete (S. 266) gebe ih dem a

; : [603834] - Uge i Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. |[59350] Oeffentliche Zustellung. 9 Uhr, geladen. : hut c 99 A R M [Hanf - Zute-- Taytil ; 80,00, Kabel- u, Drahtind. ——ck={ Lihp- | „Gajsel und Vern) „.) 100. Franken f 53/85 F D688 670908 S P. 1/39. Die Firma Gebr. Tews | Die “aas |

Budapest, 22. Januar. (D. N. B) [Alles în Pengö.]

L i ; X is Dk, Axt

: ; 7 O ; S : haber der Zahnpraxis Dr. ® E L S Landarbeiter Ro- | 17. Januar 1940. Amtsgericht. „Znhaber de IPECS 10. F 6 mo ÀÂ . A r ck : J c -_ S A0 d ait 3. R 105. 39, Cr Lan G S L E A Low! 1n CQaa auf, bis zum . WS Amsterdam 201,90, Berlin 136,20, Bukarest 34,50, London 15,06 Finze AG. 75,50, Leipnik - Lundb, 628,00, Leykam - Josefs- Slowakei (Preßburg) | 100 Kronen | 8,591 8,609] 8,591 8,609 in Thorn, offene Handelsgesellscha] Kreis ) Ö an B ( ard 129, D, A ( 94, I, l D, 1, Mailand 17,7732, New York 379,90, Paris 8,54, Prag 11,86,

x e ichar S ‘ire 50327 bert Dommert in Blumenfele, uar 1940 das Unternehmen abzu« thal —- Neusledlór AG, —=—=, Peulmoosen Kalk ——, [Q (Madrid u. dex Erben nah Richard Tews, vertreten [50327] bruc Sofia 413,00, Zürich 85,174, Slowakei 9,65.

. l S c RTt z 9. 8 S 8 L I A C from £ N rlatosso 5 S 115,50*), Madrid —,—, Mailand 152,20, New York 29,233, Alpine Montan AG. „Hermann Göring“ 14,80 (14,60 K.), Brau- Rumänien (Bukarèst)-/-100 Lei _ Wittlich, den 19. zzanuar 1940. Die Geschäftsstelle des De geri

, i aaf s c D Q T a L SARA N »zeßbevollmäch- [50341] Oeffentliche Zustellung. : D Z2% Treua i : e Pes 5 ci 2 o 445/193 Das Amtsgericht VLre- | Friedeberg, Neum., Proz | 1 [50: j ttlid 3 N ndernfalls ich einen Tre Schrauben - Schmiedew. —,—, ' Siemens - Schueri 181,00; Sirateit nate 100 Peseten | 25,61 25,67 | 25,61 25,67 S Rahe L bat Dae Hue én Tat am 12 Januar 1940 auf An- tigter: Rechtsanwalt Fische in Cdefron E E Sláoe L R Atbiäihs und Veräußes Simmeringer Msch. —,—, „Solo“ Züñndivaren —,—, Steirische U S M i ia: Lyon, SQOULET U e Tae tos her | s Baumtvoll - Handelsgesellschaft | berg, Neum., klagt gegen jene CHesrau | in Netsse, vertreten DUT N insege j London, 23. Januar. (D. N. B.) New York 402,50— | Magnesit —,—, Steirische "Wasserkraft 33,00, Steyr-Daimler- | ref Acanneo8,) | 1 sübafr Br} T F gebot: 1. des Ge R tis N 2 Mienen Wochtstraße 27—29, | Leokadia Dommert geb. Turczinski, un- | Jugendamt in Neisse, klagt gegen den Fu bad. den 19, Januar 1940. 403,50, Paris 176,60—176,75, Berlin , Spanien (Freiv.) | Puch —,—, Steyrermühl Papier 48,25, Veitscher V t ——, | Türkei (Fstanbul) . | 1 türk. Pfund} 1,978 1,982| 1,978 1,982 die auf dem Grundbuchblatte des An n b H L A Aufenthalts, auf Ehescheidung | fxüheren Reisevertreter jeßt Arbetter | * it äi L 4 L E e E A A S oge ) } Puch —,—, Steyrermühl Papier 48,25, Veitscher Magnesit —,—, Ungarn (Budapest) , | 100 Pengöò richts Thorn von Thorn Altstadt | vertreten durch ihren Geschäftsführer, bekannten O h L Ssbuldigertlärung {rüh | di, foiher in Frank- Der Regierungspräsident. 39,00 B.,, Amsterdam 7,53—7,58, Brüssel 23,80—23,95, Jtalien | Waggner - Biro —,—, Wienerberger Ziegel —,—. T Q C i t E R T T ers. S T otte 99 qu} | Rrozekbev.: Rechtsanwälte Dr. A. |aus $8 47, 49 und SQUtotge Johann Schmidt, fruyer P Stodholm 16,43 715,05, Olo 7,66 7,75, Buenos Aires (inoffiz.) 000 DILae De Reid 1000 Wbitid, ‘obne Metteieeil tibe Verein. Staaten von S O Ta Len n L Sikeloui E Bulle, F “Donandt, Dres. L. Schlem- | der Beklagten uet 008 B 1 E E eilen e ate [50356] Anordnung Stodhol 6,85 6,90 Dslc 17,65 17,75, 2 nos Aires (i f\fiz. 27 G5 / 0/ Vf N 4 s i / 4 î N ; = 5 en a \ S Z D , / S . L T 2 Q è cönoRl 2 114 938 Ms N s . TeIzu en, DO L). [E leid E / s Vis 17,60—17,75, Rio be Jáneiro (inoffis.) 12B, E R ‘Sous Simblig La n 000-1000 s, | Amerika (NewYort) } 1 Dollar O e MROE SMOL 2/200 tragene:Grundsculd. von Wi M ierineyer, Edwin P Zimmer 122, S207 f) De Alaaee adet die Be- a cine, der Unterhaltsrente sür | Der Kreissynagogengameine, Depe E au G G R R ; : L 0. M Da Lon U, 05 ReiGamaxk, abgetreten "zu |Brentein, Daum wotoorie, D T e indlicen Verhandlung des | die Kei 1 12, 4, 1995 bis 4. 2, 1940 | heim wird nah Zustim E as ie 2 Januan, (D, N. 2A Le amtlich.) R A a M Rbillos L ret E t as ua a s Abicen "Fixma, sowie Jes folgendes Ausslußurteil erlassen. i a r bie I E O s E vetpflichtet ist, 2. das Reichswirtschaftsministers aufgegeben, ondo! 765%, New York 43,80, Berli1 r Gtoten —,, 4 4Hbe Ulle u) 3414 M., Philips oeilampenfabr. (Holding-Gefs. E s Ma : : iaten Abtretungserklä- | exste Ausfertigung des am 24. AU( 5 s Dor O 1440 Ven E N er: len “ebamaliaur Den N f Saa n O6 10 Si C Ge ER MANER „e ORNEND TIMU L Boer, M Y Unilever N, V. (3) 92,50 M, Koninlkl, il L O S E D Ten, den 25. Juli 1929, 1089 in Houston, Texas, in zwei Aus- [des Landgerichts in Sena S E für vor A iben Verhandlung Miedecaufions Gemarkung Niederaußeny 2329,00, Oslo 996,50, Stockholm 1044,00, Prag —,—, Warschau | Nederl. Mij. tot Exploit. v. Petroleumbronnen 25214, Philips B ; Gelb Brie as V ndenrolte des Notars Micalek | fextigungen für den dem Norddeutschen |auf den 4. April A n A E Streits wird der Beklagte vor | Flur 4, Nr. 144, eingetragen im Grund» —,—, Belgrad s Petroleum Corp. (Z) 29,50, Shell Union (Z) 93/2, Holland England, Aegypten, Südasfrik. Union 9,84 9,86 956/29: 9 der zwei Hypothekenbriefe Lloyd in Bremen gehörenden Damps\er der An sader un, V oen - Rechts- n nig aeridi A Frankfurt, Oder, Fut Uan Niederaußem Band 14 Blatt Yar id 0 Janias „(D N, B)" 114,06 Use, Faeiocagap Ei A E : 7878 2 über die auf dem Grundbuchblatt von | Hameln“ ausgestellten Ko E Me O MbollmäGKRaten ver- Anet 221. auf den 3. April 1940, | Nr. 641, an die politische Gemeinde London 176%, New York 43,80, Berlin —,—, Jtalien —,—, | damschhe Lloyd 89,00, „Amsterdam“ Rubber Cultuux Miji, N C ae eg ager 118 U Thorn Blatt 11 in Abt. 111 unter Zif- | mit dem Märk WHRT W & P 100 A anwalt at O ; 85/ Uhr, geladen. Niederaußem zu veräußern. La elnê Belgien 736,00, Schweiz 985,00, Kopenhagen —,—, Holland 2329,00, | 194,00, 7% Dt. Reich 1924 (Dawes, ohne Kettenerkl.,, nicht Britisch-Jndien „eere eres 18,78 1E, fer 68 und 70. auf den Namen des | hundred high_ density An aen 26 N (Warthe), 17. 1. 1940. Frankfurt, Oder, 18, Januar 1940. | vertretungsberechtigte Person für die Oslo —— / Stockholim ;’ ; Prag A 38 4 , Warschau Cs B nat.) GEN) ov 61,% Bayern 1925 (nat.) 11,25, 6% Preußen 1927 Kanada eee eo eee oooooo. 2,178 2,182 d Gustav Holz eingetragenen Hypotheken bales cotton 59 289 kg, und der Bex: Lan s A Urkundsbeamte. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Kreissynagogengemeinde Be nicht Amsterdam, 22. Jaluar D: N. V) [Ani] Vexlii (nat.) Meh beat a E P Ane 1026 A von je 6500,— Mark; 2 e A Brimd- mer: N iy A ein die der Geschäftsstelle des Landgerichts. e S2 i e rid Sens bex E 75,60, - London 7,467, New-York 188,25, Paris 423,50, Brüssel |- 7e 2 29 Q Sdtoal U Die Ae e L VAED, AOED MLAE ändi Se! Banknoten. thekenbriefe über die a4 dent SrUS= | urteilung. der Qn eis : O [50862] S machung. Dur ugung er S Mr 31,67, Schweiz 4,21, Jtalien —,—, Madrid —,—, Hslo 42 771 B R E O Ae eer G S beedblatt Weißhof Blatt 76 in Abt, lll | Kosten des Verfahrens für kraftlos E S Debnber tig Fimna Baum | meindebeigeordnete Karl Münrath, Kopenhagen 36,35, Stockholm 44 871 Prag B ' " | Preuß. Central Bodenkred., Pfdbr. (nat.) —,—, 7%' Preuß, Pfand- E c 92, ° | unter Ziffer 1, 4 und 5 für Charlotte | exklärt.“ : A mt3aerichts [50351] Oeffentliche Zustellung. “bel D “Wirkwarensfabrik in | Niederaußem, Oberaußemer Straße, zum Züri, 28, Januar, (D. N, V.) (21,40* Uhr,.] Paris | Ftbl;, Pibbr, (nat), r, Lor Bem. Welf, Boden, Por, Geld Brief | Geld Brief Teiws gesthiedene Landowski eingetra- | Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. |" Die Frau Elly Schneider geb, Schwe- | u. I E b mau, Cugen Gondris und | Treuhänder und der Foldhüter Hermaz.n 91 AQondon 1760 Neiv Vor! 440.600 Bulitial 7805 Matland ) —,—, Sächs. Bode i: ; .) 6 A. : : j je 5000,— Mar i in Gramzow, U, Vé., HermanUu- S rforde- | Pfeiffer, Niederaußem, Paupl|kvaße Dle 10,024, London 17,69, New York 446,00, Brüssel 75,05, Mailand | (nat.) ——, Sächs. Bodencred., Pfdbr, (nat.) —,—, 5"/4% A. R. les He enen Hypotheken von je 5000, deskfi in Gramzow, L, I S meiner Aufforde Er S ; i: ie 22/50, Madrih =—— volland 237,074, L N LEA “‘Stotholm B: E: Di (Aciéries Réunies) E) 7% Rob. Bosch A. G. Sovereigns oon Notiz 20,38 20,46 20,38 20,46 R O t. Der Jnhaber der Urkunden [50335] / Göring-Straße 140, Prozeßbevollmäch- ¿Fau O a i6T At 1939 veröffent- zu seinem Stellvertreter ed ge P 106,15, Oslo 101,35, Kopenhagen 86,05, Sofia 530,00, Budapest | (nat.) ——, 7% Conti Gummi - Werke .A. G. (nat.) —,—, | 20 Francs-Stüe .…, für 116,16 16,22 | 16,16 16,22 wird ausgefordert spätestens 2 S Dur Ausschlußurteil vom 9. 1.1940 | tigter: Rechtsanwalt Traxel in Prenz- lie ¿m Deutschen Reichsanzeiger Und Anordnung ergeht aus Grun übe he 79,00, Belgrad ‘10,00, Athen 335,00, Konstantinopel 350,00, | 7% Deutsch. Kali - Syndik., Sinking Funds (nit nat.) —,—, | Gold-Dollars . 1 Stük | 4,185 4,205] 4,185 4,205 den 5. April 1940, 9 Uhr, vor dem der am 26. Juli 1984 von dem |1au, klagt gegen den Bautechniker Georg | LN bischen Staatsanzeiger Nr. 255 vom |2, 6 und 17 der Verona s vont Bukarest 330,00, Helsingfors —,—, Buenos Aires 101,75 Japan 6% Harpener Bergb., 20 jähr. (nat) 6% J. G. Farben Aegyptische ....... | 1 ägypt. Pfd.| 8,58 8,62 8,48 8,52 unterzeichneten Gericht, Zimmer NL. , Schlossermeister Alfred Köhlex in Suh- Schneider, thren Ehemann, früher in A 1939 Bort Besitz der Firma | Einsaß des jüdischen E R es 105,00, n 1D, 4 m. Gewinnbeteilig, u. Kettenerkl. (nicht nat.) (Z) ——, ‘7% | Amerikanische: ; anberaumten Aufgebotstermine O sendorf ausgestellte, auf den Pantinen- Strasburg, U. M., auf Ehescheidung gus O rf 6 Rex Frist vou zwei Wochen | 3. Dezember 1938 (RGBl. 1 S. Ae f). topenhagen, 22. Januar. (D. N. B.) London 20,53, | Rhein - Elbe Union (nat.) —,—, 6% % Siemens u, Halske | 1000—5 Dollar . | 1 Dollar 260 2621 261 2,63 Rechte anzumelden und die Urkunden \ acher Otto Oelze in Feetel gezogene |$ 49 des Ehegeseßes und Schuldigerklä- | innera teln, nicht nachgekommen find, | Gegen diese Anordnung E Berlin —,—, Paris 11,80, Antwerpen 87,35, | 1926, m. VBezugsschein (nat.) —,—, 6% Siemens u. Halske 2 und 1 Dollar .…. | 1 Dollar 2600. 26021 2/61 2,63 vorzulegen, widrigenfalls die A und von diesem angenommene, äm |pung, des Beklagten gemäß $ 60 des s Serrn Adolf Pecha, Teplig- | schwerde an déi Herrn RAhAwir gal 2e n 26,45, Amsterdam 275,85, Stockholm 123,50, | m. Gewinnbeteilig, (nat.) —,—, 7 % Vereinigte Stahlwerke | Argentinische ... | 1 Pap.-Peso | 0,52 0,64 | 062 0,54 erklärung der Urkunden erfolgen wird. |55 Juli 1937 fällig gewesene Wechsel | Ehegesezes. Die Klägerin ladet den | 0e 0. “Mühlstraße 7, als Treu- | minister zulässig, die binnen Fw ngfors 10,55, Prag —,—,. Madrid —,—, | (nat.) ——, 6% Vereinigte Stahlwerke, 26jähr., Serie .C | Australische. „1 austr. Pfd, | 6,34 -.6,86 | 634 6 Thorn, den 9, Januar 1940. über 350 2. für fraftlos erklärt | Beklagten zur mündlichen Verhandlung bänder mit dem Auftrage der Durh- | Wochen bei mix lirarig N ea : _ !" " | (nat,) —,—, 6% Nedar A. G. (nat.) 14,00 G.,, 7% Rhein.-Westf. | Belgische ......-«« | 100 Belga 41,88 42,04 | 41,88 ) Das Amtsgericht, Abt. 9. worden. A : 1940 des Rechtsfireits vor die 2. N führung der Abwicklung eingeseßt. Kölu, den 17. QUS G London 16,85—16,95, Sus T 1925 Ae, 6 S A B O) Brasilianische .….« «« | 1 Milreis s 0e A bs 7E Amtsgericht Uelzen, 9. zzanuar L. des E a 14 Mrz 1940 | Ausfig, den 17. Januar 1940, Der Henn ga pru ; j S i. Pläße 95 25 Notes (nat.) —,—, 6% Rhein. - Westf. Elektr. Wke. 1972 (nat. Brit.-Jndische ….… | 100 Rupien | 5 215 92 50329] E L G tx. 45 11, de 4, März 1940, sig, den 11, Jaan eit. A E nhagen 81,25, lo 96,00 "Washington l 926 Eschweiler Bergwerkver, (nat.) —,—, Amsterdamsche Bulgcrische a N 100 Lewa 8 e 2 F 328/1939, F 321/1939, L e N 70338) 11,30 Uhr, mit der Aufforderung, sich Be Ned Eu E Ee E Ah 21,75, Prag 14,00, Warschau ——— Bank 87,50, Rotterdamsche Bank Vereeng. 95,50, Deutsche Reichs- Dänische (100 Kronen | 47,95 48,15-] 47,95 48,15 Das Amtsgericht E vet Si vaità (n Durch Ausscchlußurteil des unterzeich- durch einen bei diesem z R L h Regierungsdirektor. [50337] Oeffentliche Zustellung. i ar, (D. N. B.) London 17,50, Berlin | bank (nit nat.) 20,00, Holl. Kunstzijde Unie —,—, Internat. | Englische: große .,. |1 engl. Pfd. | 9,53 957 | 948 9,52 L Saa T L R aTE Würt- neten Gerichts vom heutigen Tage ist lassenen Rechtsanwalt als Pra ne e A Dex Prozeßagent Willy Dittmgnn in wv York 440,00, Amsterdam 236,75, Zürich Viscoje Comp. O Jürgens Ver. Fabr., Pref. and A. 1 £ u. darunter .«. | 1 engl. Pfd. 9,53 9,57 9,48 9,52 Matth, Hohner A 12e urslluhurteile Kis Grundschuldbrief über die im mächtigten vertreten zu la}}en. N Belaniiniaiinat Berlin, Puttkamerstraße id, flagt gegen 9,20, Antwerpen 75,50, Stockholm 105,26, | F, G, Farben (nicht nat.) ($) —,—, Algem. Nederl,» } Estnische ….….« « » | 100 esin, Nr. } G iges S temberg, folgende Let A Aauit: 1939| Grundbuh von Schrelberhau Bd. 112, R: 32/89. Q 1 Cu Nevmögen folgender jüdi- | die Firma Dr. S. Keisermann, Films 9/207 Antiverp U E D149, 4 Fo ctricitoita Mit (6 tngolot) 9 O) O CA T via aas E, i: M 479 1 4.79 4.8L ‘lassen: „1. Das am 18. August 195€ rundou U Q, : Prenzlau, den 11. Januar {940. Uebex das Vermogen JoLgender Ae u er Dr. Sendev iom 23,00, Prag 15,50, Warschau —,—. Ind. Electriciteits Mij, (Holding-Ges.) 208,00, Montecatini —,— | Finnische . | 100 finnl. M. 4,79 n 4/89 491 t B burg in drei Ausfertigungen für | Bl. Nr. 356 und Bd, 12_Bl. Nr. 414 in| G shäftsstelle des Landgerichts. |\{chen Personen, die früher in Goldap | vertrieb, Inhaber Aulin Qo . Fanuar. (D. N. B.) New York 5,30, London (Z) = Zertifikate, (nat.) = nationalisierte Stüce. Französische 100 Frs. 4,99 5,0 4,86 j U L V Bremen | Abt. 111 Nx. 18 bzw. 15 eingetragenen Die Geschäfts|te es Vandgertchls. a maren deren Aufenthalt jevt | Keisermann, früher in Berlin, Ko 9,95, Amste 28: ris 11,90, Berli 9A j indische ; [132/24 132,76 den dem Norddeutschen Lloyd in Bremen | Abt. 18 Oi 19 E wohnhaft waren, deren Aufe: Keisermann, früher in Berlin, Gon 7, Amsterdam 283,44, Paris 11,90, Berlin Holländische 100 Gulden [132,24 132,76 132, / hörenden Dampfer „Potsdam“ aus- | 6000 4 für kraftlos exklärt. 2 s be ift 1. Direktor, Albert, Gol- | straße 18, wegen Prozeß er P : Manon es E / T6o ias 1307 13,13 | 13,07 13,13 S lellte Konfe tit Dra dem Märk at Hermsdorf (Kynast), N Ee D eatavvige L Mifus: Str., 2. Direktor, auf Zahlung p 6: A E A j L , i 10 Lire u. darunter . Lire / / ! / gestellte Ko1 : S e 18 Sanuar 1080! ‘9 (2 1779/39, D i ihrige |dap, F E S eo Hevbert-| Zinsen seit 1, Januar 1036 und Kos j L _ Die Elektrolyttupfernotierung der Vereinigung für deutshe | Jugoslawische: große | 100 Dinar r Le T. F. P. Co. D Rae ias Mata det 10, «F Wilhelm Hube, geb. am 3. 10. 1938 in 0 N, e rior, Dagobert, einsl. derjenigen des vovraufgegana London, 22, Januar. (D. N. B.) Silber Barren prompt | Elektrolytkupfernotiz stellte fich laut Berliner Meldung des „D. N, B.“ 100 Dinar 100 Dinar 6,63: 8/07 S0 LORY E D ll x drei Ausferti ungen | [50331] Da Vern es e Goldap Henbert-Norkus-StL. 4, Direk: | genen Arrestverfahrens zu tragen. ZUL (00, Silber auf Lieferung Barren 22,00, Silber fein prompt | am 23, Januar auf 74,00 2A (am 22. Januar auf 74,00 LAÆ) | Kanadische 1 fanad. Doll.] 1,99 2,01 1,99 E L inie Ner eciaitina “Durch Ausschlußurteil vom 10. Ja- Jug in Dou S liela, d S Goldap Erich-Fiths-Straße | mündlichen Verhandlung des Recht9e 9, Silber auf Ueserung sein 23,75, Gold 168/—, für 100 kg. : Lettländische —_—_—_- _—— T Ï UVL (C S B j x o S 940 it de Hr pothekenbrief den Schau teller duar in erft , , 15, U 1 s Mori G Baß streits wird die Veklagte vorx das Amts / ° : e: I RAA R ÉSE R x Antragstellerin in die Kosten des | nuax 1940 ist der Hy E L Obexhaufen-Osterfeld, Gies- | Nx. 14, 5. Direktor, Moriß, Gc dap, | its wird die e L etri / i Litauische: große .., | 100.Litas —— dev J 9 9 Das \ G 1 AO Boy u Ar- | zuleßt in Oberhausen-Osterfeld, e S A -IREU N Fe. | aeriht Berlin, Abt. 25, Neue Friedri | E i n ditas i d e 41,70. A A e E R R Sd tikel T Ne S iatlenainde Tolnen- derifivaße 16, jeßt unbekannten Aufent- le e Res Müblenstraße, | straße 15, Zimmer 172, 1, Sto, Quer orantsurk a, M., 22, Januar, (D, N. V.) Reichs-Alt- De T r, Me taniar, Men otiorungen Je Nahen Luxemburgische | 100 lux, Fr. | 10,47 10,51 | 10,0 ; 1939 in Lans N E en Lloyd | horst in Abteilung I unter Nx. 10 | halts, unter der Behauptung, day Tati, urt, 2 V ap, Mühlen- |gang 7, auf den G. März 1940, besibanleihe 140,75, Aschaffenburger Buntpapier —,—, Buderus | mittel. (Verkaufspreije des Lebens3mitte groß- | Norwegische | 100 Kronen | 56,49 86,71 56,49 gen für den dem Vcorddeulsmen L L gan

N ! agi 7 “ohol theo Grzacuaer üFeglinski, Olga, Goldap i ck08 297. 39

i Pa O | {8 Fried- | Winterstein der außerehelihe Erzeuger |7. Jeg , gg, l Goldav | 9% Uhr, geladen. 25 C, 1897. 39 C; t R 2 o e Sa : j; A R a : P Glu Geh ponden. D v Not8s die Ebefrau des Landwirts Fried- | Winterjbein d ) U O a S Axendt, Goldap, | 972 Hr, geei. *

Eisi n —,—, Cement Heidelberg 150,50, Deutsche Gold u. Silber h an dels für 100 Kilo frei Haus Groß - Berlin.) [Preise in | Rumänische: 1000Lei h Bremen N Li Li Adolf Schlüter Minma Bernhav- | des Klägers Hube seî, da er der Mutter, E S O aan, : (früher 34, C. 1088. 85).

4292,00, Deutsche Linoleum 134,00, Eßlinger Maschinen 115,00, Reichsmark], Bohnen, weiße, _ mittel $) 57,50 bis 58,30, und neue 500 Lei , | 100 Lei _— _— dam L A b Have L A 9871/72 | dine Friederike geb. Rowehl, in Lem- | der ledigen Katharina Huve in der ge- Erich-Fuchs-S L Goldap rich. | Berlin, den 8. Januar 1940.

&elten u. Guill, 149,00, Ph. Holzmann 153,00, Gebr. Junghans Linsen, käferfrei $) 65,30 bis 66,20, Speiseerbsen, Jnland, unter 500 Lei .….. | 100 Lei Märk T. F. Þ.Co. Hongkong „2E 2 ¿ He C A |

4 c 1 7 c BVivo 2c c

ana T J S S 0A A ‘Der : P Ehorrau des Schiffs- | seglichen Empfängnisgeit vom 5. 12. |geb. Direktor, ret d Die Geschäftsstelle s

—,—, Lahmeyer —,—, Laurahütte 24,75, Mainkrastwoerke —,— gelbe $) 56,00 bis 57,40, Speiseerbsen, Ausland, gelbe 8) 57,26 Schwedische 100 Kronen | 59,18 69,42 | 59,18 2 Cases (two) accordions 273, kg werder v: A U 9 abe Eis s 1938 geschlechtlich a Fuchs-Str. ie 10. Rowelsti, gob. | L N e

Rütgerswerke 157,00, Voigt u. Häffner ——, Zellstoff Waldhoj | bis 58,00, Geschl. glas. gelbe Erbsen, ganze $) 56/75 bis 57,00, | Schweizer: große .… | 100 Frs, 55,81 806,03 | 55,81 wird Vg Nes Bp L Gesin Diederile geb. Rowehl in Teck- | gewohnt hat, mit dem Antrage auf | Moses, Sava, E O 8

A Geschl. glas. gelbe Erbsen, halbe $) 47,65 bis 48,00, Grüne Erbsen, | 100 Frs, u. darunt. | 100 Frs. 56,81 66,03 | 55,81 fr kvaftlos erklärt, unter Verurtei ung A Diederike geb R et von | Zahlung einer vierteljährlihen Unter- |Straße, 11. Rowelski, Lina, C és) CAiGe Autélht. Hamburg, 22. Januar. (D. N, B.) [Schlußkurse.] Dresdner | Ausland 57,00 bis 58,00, Reis: Rangoon $ *) 25,50 bis 26,50, | Spanische „.…..…... | 100 Peseten der Antragstellerin in die Kosten des | lenburg etngetrag Ht ; ( :

e S F / it 4 it Wirk 8. Januar 1940 | 099 YE N - D s l A il zrente 90 NM, beginnend mit |ist mit Wirkung vom 18. «4 l Die Firma F. W, Grosse Söhne G. m, 2 107,75, BDereinsbank fahrens.“ „3. Das S 939 | 625 tlos erflärt, haltsrente von" 99. M, Ae I e e o Ham & 6 der Verordnung ! ie Fivma F. W. Grosse S mis 107,76, Bereinsbankt 121,00, Hamburger Hochbahn 100,00, Südafr. Union .., | 1 südafr. Pf\d.1 8,58 8,62 8,48 Verfahrens,“ „3. Das am 18, August 1939 | 625 M für raf Zur mündlichen Ver- | gemäß $ 2 bzw. $ 6 der Veror ig C Hamburg - Amerika Paketf. 39,00,

s E ¿ 5 E E S Sa E M den 12. Januar 1940. | dem 3. 10, 1938. Zur mund! : As Es 2 dllKen Ver-ib, H, i Berlin - Charlottenburg S M Alsen nt 21200, Dynamit Nobel Türkische sa cie U N A E wh Bag O id A QLR Aa Areiven Sea Ar al ; handlung des Rechtsstreits wird der Be- [über den Einsaß des jüdischen Ver- 1 Nordd, Lloyd —,—, Alsen Zement 212,00, Dynamit Nobel Fortseßung auf der nächsten Seite. Ungarische ««««- « « «*] 100 Pengö G a Em den-dem Norddeutschen L10904