1940 / 32 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 07 Feb 1940 18:00:01 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Reich3- und Staatsanzeiger Nr. 32 vom 7. Februar 1940. &. 4

[62426]. : Süddeutsche Vodencreditbank. Hierdurch laden wir unsere Aktionäre

zu der am Dienstag, den 27. Fe-

bruar 1940 um 12 Uhr, in unseren

Räumen, München, Ludwigstraße 9, statt-

findenden ordentlihen Hauptver-

sammlung ein. N Tagesordnung : j

1, Vorlage der Vilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Be- rihtes des Vorstandes und des Aufsichtsrates über das Geschäfts-

2. Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes; Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates.

3, Wahl des Abschlußprüfers für das Geschäftsjahr 1940.

4. Aufsichtsratswahlen.

Diejenigen Aktionäre, welhe ihr Stimmrecht in der Hauptversammlung ausüben wollen, haben ihre Aktien spätestens am 4. Werktage vor der Hauptversammlung bei der Gesell- shaftsfasse in München, Ludwig- straße 9, oder Verlin, Behrenstraße 39 B;

Bankhause Merck, Finck & Co., München und Berlin, bei der Baye- rischen Vereinsbank, München, und ihren Zweigniederlassungen, bei der Dresdner- Bank, Berlin und Mün- chen, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Leipzig, bei einer anderen deutschen Effekten- und Girobanf oder bei einem Notar gemäß Î 13 des Gesellschaftsvertrages zu hinter- egen. i München, den 7. Februar 1940. Süddeutsche Bodencreditbank.

jahr 1939.

chniversum -Filr Wiiengesellsschaft, Berlin.

[51550].

oder Greiz, Carolinenstraße 42, bei dem

Jahresbilanz per 31. Mai 1939.

Der Vorstand.

E

Aktiva.

. Ausitehende Emlagen, „6 o o è

. Anlagevermögen: 1. Bebaute Grundstücke mit:

a) Geschäfts-, Wohn- oder The-

atergebäuden . j

b) Fabrikgebäuden oder anderen

Baulichkeiten j

c) Gebäuden auf fremdem Boden

. Unbebaute Grundstückle . . .,

. Umbau- und Erneuerungskosten

betr. eigene bzw. gepachtete Ge-

schäftshäuser und Theater A

. Maschinen u. maschinelle Anlagen

. Werkzeuge, Betriebs- und Ge-

schäftsausstattung . . .

6, VüroauStatt L e

7, Theaterpacht- und sonstige Rechte

8. Konzessionen, Patente, Lizenzen,

Marken und ähnliche Rechte , .

Beteiligungen E A

Andere Wertpapiere des Anlage-

vermögens , C A

ITa, Filme, Filmmanuskripte und Kopien ITI, Umlaufsvermögen:

1, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

“s s E

3. Wertpapiere . . .. 4

4.

5,

6,

T

E S T

. .

9, 10,

Hypotheken, Grund- und Renten

RAM 37 224,04) . 8. 9.

10, die der Betrieb Wechsel ... 0% Schecks

1; 12. 13, 14, Andere Bankguthaben. . . ., 15. Sonstige Forderungen . , . Posten, die der Rechnungsabgrenzun

. Grundkapital , , und zwar: nom. M 100

b) VorzudSaltiel (See D aas n gemäß $ 16 Abs. 1 der Saßungen nom. Kf 100,— =

in Sonderfälle

12 Stimmen, sonst nom. KM 100,— =

. Rücklagen: Geseßliche Rücklage « . Wertberichtigungsposten (Delkredereri . Rückstellung für ungewisse Schulden . Verbindlichkeiten:

1, Teilschuldverschreibungen . ., . Hypotheken, Grund- und Renten 3. Pfandgelder von Arbeitern und

9

3

4

5, Anzahlungen von Kunden . ..

6, Verbindlichkeiten auf Grund von i

8, Verbindlichkeiten aus der Annahn

Wes

Verbindlichkeiten 10, Sonstige Verbindlichkeiten , .. 11, Ufa-Unterstüßungsverein

. Posten, die der Rechnungsabgrenzun

¿Sonne Vora io i iva e

im Geschäftsjahr

9,

Eigene Aktien und Aktien einer herrschenden C L shulden (hiervon Konzern NMÆ 251 932,81) . Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und

Foxderungen an Konzernunternehmen „. .,,, e E E Forderungen aus Krediten, die nach $ 80 Aktiengeseß nur mit ausdrücklicher des Aufsichtsrates gewährt werden dürfen . . . Forderungen an Aufsichtsratsmitglieder, soweit |

Kassenbestand ‘einschließlich von Reichsbank- und Postscheckguthaben : ¿ E . . 9818 123,33

a) Stammaktien (Serie A) ..

. Verbindlichkeiten aus Werkspareinlagen . .

gegenüber Banken

Abgang

Vortrag Zugang E

[9 M

10 670 191 3466 119 5 500

6 511 610 116 377 1 225 000 589 041

823 664

515 151

690 540 1 975 648

96] 1 648 657

2 043 666

4 985| 69 301

663 419 1372 441 I 120 817 2 681 720 2 862 654

2 11 631 7106

4 148 997 809

78

9 400/82 369 5 midi

RM

N RA |ÑN

Abschreibung RA [5

312 652/48/13 818 158

461 179 120 000

6 757 717 I 105 000 73 890

962 025 2 301 339

1 372 188 1 648 673

745 043 1 4 751 302

1 281 415 120 448 793 067

4 148

2 2797 686

9 831 832

40 103 809

‘Gesellschaft ¡ A,

#0 4M +2 S

G: M Wei: E

8.40.0 A0 S: ch0. ch0 S

0 D. M 0.0 S

a bien Ls

Passiva.

. . . D D . . s .-

. . . . . ),— = 1 Stimme

1 Stimme

teln a A

19:4

hulden . N ; i: Angestellten U E

und Leistun

Warenlieferungen gen

. Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen . E TE : ie von gezogenen Wechseln und der Ausstellung ei

6:06 . E 5 E 00-4 M Si: 4: S $0: #0 E E220: 6 d. M. S: ¿S . . .

g dienen

‘Leistungen (hiervon.

je nicht aus Geschäften entstanden. sind, der Gesellschast gewöhnlich mit sich bringt

« 37 000

21 065 652

883 015 726 760 183 678

*

824 015 1112 593 0

S-A S

e Wo eo.

2 639 571 4 936 731

et * ® ——_—ck—ck. 0. o S @

ze

Zustimmung

3 204 873,82 506 993,34 502 610,62 14 031 601 1 996 767/5727 424 462 T [T11467:980

90 061 855

S D Me E

N 40 000 000 000,— 3 000 000,—

U 753 499 A 98 751 E 4 460 776 12 392 215 5 614 758

54 536

. « 2 643 083

. . | 4 780 960 e . « | 4 502 420 ener L 100 000 é: 4 048 310 6 826 689

2 018 507/92/42 981 481

S 1 1298 775 349 824 L18 745

2 783 024/21

468 570

Jm Nachgang machung in dieser 1939 geben wir noch

Mitglieder des

u unserer Bekannt- eitung vom 19. Aug. Bee L orstandes sind Alfons Stannek und Fritz Büntig, beige in Striegau. [50827] Striegau, den 24. September 1939. Mühlenwerke Velten. Stannek. Büntig.

[50316]. Reinhardt Cramer & Fraenkel

Aktiengesellshaft, Frankfurt a. M, Vilanz per 31. Dezember 1938.

Aktiva. RM Anlagevermögen: Grundstück ohne Berück- sichtigung von Baulich- Tee E Geschäfts- und Wohnge- bäude am 31, 12. 1937

144 721,— 2% Abschrb. 2 894,—

Umlaufvermögen: Forderungen . .. . ., Kassenbestand ...,, Postscheckguthaben x Gewinn- u. Verlustkonto:

& Verlustvortrag aus #1937, , , 4477,64 -+, Verlust 1938 2316,85

H

260417

Passiva. ; Aktienkapital 50 000 Verbindlichkeiten: *

Hypothekenshulden . .. 200 000 Restschuld auf Straßenher- stellungskosten (hypothe- karisch gesichert) . . .. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen e Wechselverbindlichkeiten . Posten, die der Rehnungs- abgrenzung dienen . .

8 147

1 820 450

260 417

Gewinn- und Verlustrechnung zum 31. Dezember 1938. e aen —.) Aufwendungen. RM Verlustvortrag aus 1937 , 4 477 Gehälter und Löhne . ., 588 Soziale Abgaben . 85 Abschreibungen auf Anlagen 2 894 insen è 9 745 teuern vom Ertrag und vom Vertbaen n 8 943 Sonstige Aufwendungén 10 554 37 289

D 64 03 53

87

60 37

04

Erträge. Mieteinnahmen Skonti e Verlustvortrag aus 1 2 AATLGA + Verlust 1938 . . 2316,85

80

. 30 426 . T5

; 67

6 794/49

37 289/04

Reinhardt Cramer & Fraenkel Aktiengesellschaft.

Carl Reinhardt. Aufsihtsrat: Maria Frölich, Vor- sißende, Josef Hergenröder, Margarethe Reinhardt.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- abschluß erläutert, den geseßlihen Vor- schriften.

Frankfurt/M., den 19, Dez. 1939, Paul Schindler, Wirtschaftsprüfer.

10. Gesellschaften m. b.

*

[52139] Oeffentliche Bekanntmachung.

Fa. Vöhme « Söhne GmbH.,, Dresden, Quo Allee 6, ist durch Ge- sellschafterbesch 1b v. 31, 12, 1938 auf: gelöst. Zum Abwiekler ist der Helfer in Steuersachen Alfons Schliep, Dres- den:N. 30, Lüßowstr. 39, bestellt, Die Gläubiger der Gesellschaft werden hier- mit aufgefordert, sich bei dem Abwickler zu melden.

Vöhme «& Söhne GmbH. in Liqu.

A, Schliep.

[51335]

Als Liquidatox dex Grundstücks-

mit zur Kenntnis, daß die Gesellschaft in Liquidation getreten ist. 9 fordere die Gläubiger der Gei aft auf, ihre Forderungen bei der Gesellshaft anzu- melden. Verlin W 30, 16. Fanuar 1940. Richard JFsrael Cohn, Heilbronner Straße 11.

[52586]

The -American Express Company ITncorporated, deutsch: Amerikanische Expreß - Gesellschaft, Repräsentanz in Wien, [., Kärntnex Ring 14, Siß in Hartford, Conecticut. Nah dem Beschluß des Aufsichts- vates vom 6. 11, 1939 ist die Repräsen- tang aufgelöt und in Liquidation etreten. Gläubiger werden aufge- ordert, sich binnen 14 Tagen beim Liquidator: Wilhelm Emil Seiler, Kaufmann in ien, I, Kärntner Ring Nr. 14, zu melden.

[51637] Brennstoff-Vertriebs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Vitterfeld. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, sih zu

melden. Die Liquidatoren.

[49238]

Die „Ferrum“/ Handel- und Judu-

strie G. m. b. H. in Memel ist auf-

gelöft. :

Zum Liquidator ist dex Kaufmann

Arthur Jaanson in Ci GClE t Die Gläubiger dec Gesellshast wer-

den hiermit aufgefordert, sih bei der-

selben zu melden. :

JFaanson, Liquidator.

H Haas'’sche Handelsgesell ie Firma - Haas'sche Handelsgesell- haft m. b. H. in Sinn-Dillkreis s aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell- haft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Sinn, den 20. -Fanuar 1940. Haas"sche E L R m. b. H.

Der Liquidator: Dr. Helmut Prawißst.

[47278] Die Kammerlichtspiele Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Kiel ist durh Gesellschafterbeschluß vom 65. 9. 1939 aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft wer- den aufgefordert, sih bei dem Liqui- dator zu melden. Kiel, den 31. Dezember 1939. E. Polac, Liquidator. Vüro: Kiel, Lorenyendamm 28/30, Kieler Spar- und Leihkasse.

| m e E E; U 14. Bankausweise.

[52669] Konversionskasse für deutsche Auslandsschuliden. Ausweis per 31. Januar 1940.

Fordeë Aktiva. K H orderungen gegen die

Neichébank. . 34 Sonstige Forderungen . 03 Anlagen ... 5 39

RM

29 021-024 29 780 710 846 894 220

gesellschaft, Blu.-Friedenau, Main- - auerstr. 3 m. b. H. bringe ih hier- f

F xŸ% do.do. 1937, L Folge,

rz 44%

Irr. 32

Amtlich festgestellte Kurse.

Umrechnungssäte.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 RM. 1 Gulden

ssterr. W. = 1,70 NM. 1 Kr. ung. oder tschech. W.

= 0,85 NM. 1 Gulden holl. W. = 1,70 NM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Lat = 0,80 NM.

Ÿ 1 Nubel (alter Kredit-Nbl.) = 2,16 RM. 1 alter

Goldrubel = 8,20 RM. 1 Peso (Gold) = 4,00 NM. 1 Peso (arg. Pap.) 1,75 NM. 1 Dollar = 4,290 NM. 1 Pfund Sterling 20,40 NM. 1 Dinar = 8,40 NM. i Yen = 2,10 NM. 1 Zloty 0,80 NM. 1 Danziger Gulden = 0,47 NM. 1 Pengö ungar. W. = 0,75 NM. 1 estnishe Krone = 1,125 NM.

Die einem Papier beigefügte Bezeihnung X besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das Zeichen r hinter der Kursnotierung be- deutet: Nur ‘teilweise ausgeführt,

Ein ® in derx Kursrubrik bedeutet; gebot und Nachfrage.

Die den Aktien in der zweiten Spalte bei- ogefügten Ziffern bezeihnen den vorletzten, die In der dritten Spalte beigefügten den zur Aus- \{üttung gekommenen Gewinnanteil. Fs nur ein Gewinnergebnis angegeben, so ist es das- jenige des vorleßten Geschäftsjahr3,

JIŒck Die Notierungen für Telegraphische Auszahlung jowie für Ausländische Bank- noten befinden sih fortlaufend im „Handels- teil“

JEŒck Etwaige Drufehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger“ berichtigt verden. Frrtümliche, später amtlich rihtig- gestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels als „Berich- tigung“ mitgeteilt.

Vankdiskont.

Berlin 4 (Lombard 5). Amsterdam 3. Brüssel 2. Helsinki 4, Italien 48, Kopenhagen 5%, London 2, Madrid 4. New York 1. Oslo 4%. Paris 2. Prag 8. Schweiz 1%. Stockholm 3.

=

Ohne An-

Deutsche festverzinslihe Werte.

Auleïhen des“ Reichs, der Länder, der Neich8bahn, der Neichspost, Schutzgebiets8anleihe u. Nentenbriefe.

Mit Zinsberechnung.

Heutiger | Voriger

6. 2. 102,25b

5, 2. 102,25b

8% Dtsch, Meich8an1, 27, Unk. 1937

4% do. do. 1938 Au3a. 2, auslo8b, ab 1. 10. 1939, rz. 100

419, do. Neichs6\chah 1935 Folge V, fäl. 1. 4. 41, rz. 100

483 do. do. 1935, auslosb. fe !/; 1941—45, rz. 100

45% do, do. 1936,au8lo8b. je 1/7 1942—46, rz. 100

44% do.do 1936, 2. Folge, ausITosb. ie 1/. 1943-48, ri. 10) © do.do. 1936,3. Folge, an3losb. ie 1/. 1943-48, T3, 100

98{b G 98{b 6

außTo8b. je 1/, 1944-49, rz. 100 449 do.do. 1937, 2. Folge, ausTosb. fe !/. 1947-52, . 100 do. do 1937,3. Folge, ausTlosb. ie 1/, 1947-52,

99b G

983b G

99b G 99b G

Anl, 192 rz. 100, t

44 $ do. do tilgb, ab

Schaß 3

444 do. d auslos3b,

rÎda, 10 4X4 do. do

4% % do, 9 4% $ do. N

4% % do.N 4/9 44% 5% %

6 % do, Ab

Steuergut

einlös einlös

48) Sachsen Staat NM- 4X4 do. do. NM-A. 37,

44h do. Staatss. 9. 12, rz. 100, fällig 1.4.40... 44% Thüring. Staats- Aul, 1926, unk. 1.8.36 44% do. NM-Anl, 1927 u. Lit, B, unk,1.1.1932

4% % Deutsche Neichsbahn

rícdz, 100, fällig 2.1.44 1.1.7 4%8 do. do. 39, rüdz,100,

4%% Deutsche dieichspost Echay 1935, Folge 1, rückz. 100, fällig 1. 4. 44)

44hPreuß.Landesrentbtk,

Goldrentbr. eihe 1,2, j: Dt. Landesrentenbk,,

4% & do. N.7,8, uk,1,10.36|

do. do. do, do, do, Liq. -Goldrent-

Berlin

Börsenbeilage

| Heutiger | Voriger

7, uk, 1.10.35| 1.4.10

ilgb, ab 1.4.38| 1.4.10

. 1938, 15. 100, 1. 6. 1944...

1.6.12 1.4.10 1.3,9 1.1.7 5, rüdz. 100,

fällig 1. 9, 41 0. 1936 N. 1,

je!/, 1945—49|

0, fällia 1.10.40 . 1939, Folge1,

1.4.10

1.4.10

unit. 1. 4, 84| vers. S4; uk.2.1.36| versch. D, 6, uf, 2.1.86) versch,

bzw. 1, 4. 1937| vers, M-Nenutbr.R.9,

U L L405 LL7 M,11,uf.1.10.48| 1,4,10 R.12,uk.1.10.43| 1,1,7

briefe] 1.4.10

99 G

100 G

99,75 G

100b G

1005 6G

100,1b

1.6.12/99,5b G

100,6b 100,3b

100b G r 100b G r 1000 Gr

100b Gr 100b G 100b G 100b G

104b G

f.Gold-Schldv.[15.4.10

hene v, 11. 12. 1937

A (m1. Affidavit) u. B, 1.Schein anrecchnungsfähig ab 1. 4. 1941) Steuergutscheine IT:

bar ab Juni 1942.., bar ab Juli 1942...

106,25b 6

Ohne Zinsberehnung.

86,5b

99h 9940

einlösbar ab August 1942 .,198,75b einlösbarab September 1942 einlösbar ab Oftober 1942/98,5b einlösbar abNovember 1942/98,5b

„5b

99b G 99b G 100 G

Sn

100 G

99 5b Gr 99,5b Gr 99,5b Gr

99,5b Gr 99,5b G 99;5b G 99;5b G

104b G 106,25b G

86,25b

99%b 99b 983b 984b 98,25b 98,25b

er Börs

Deutsche Anhalt. Hamburge

losungsf

Braudenb

NM-A. do. do. do. do.

Hann, Pr Neihe 1

do, do. N. do. do. do.

do do. N

RM 19 do. do.

Ostpreuße

Pommern

do. do. 1 do. do.

Sächj,. Pr do. do. do. do. do. do. do. do. do.

Auslosungsscheine* Lübeck Staats - Auleihe - Aus-

Meckleuburg - Schwerin

leihe-Auslosungsscheine® Thüringische Staats - Auleihe- Auslojungsscheine* ........

* einschl. Ablösuugsschuld (iu % des Aus1ojungzw.).

do. NVM-UAul. N. 2 B, 4B u. 5, 1. 4,1927

do. R. 7, 1.10.32

do. R, 9, 1.10,33 do. Neihe 10-12,

Niederschles. Provinz

Aul.27,4.14,1.10.32

Gold-Anl.1928 ;1934

RM. Ag, 18, 1, 2,33

do. Ag.15,1.10.26 do. Ausg. 16 A, 1 do. Ausg, 16 A2

Anleihe-Auslosungsscheine des .+.«« « [140,9 G Aul.-Auslosungssch,*

n Peiches*

r Staats - Auleihe- L EE L 1

O T é An- Je

37,75b

38,75b

Mit Zinsberechnung.

urg. Prov. 26, 31.12.31 É 28, 1.3.38 1. 830, 1.5. 35 1. ov. GM-A, B, 2.1.26

6,8, 1.10.82

1. 10, 34 eihe13 1.14, 1.10, 35

1. 4, 32 1. 7, 883

26, 28,

nProv.NM-

Provinz.- 980, 1,6, 35 viM - A, 35;

1, 4. 40 ovinz-Verb.,

Ausg. 14

Ausg, 17 Ausg. 18

.10 .9 19 .11/99%b

99,75b G

99% 99,25 G 99%b

99,25 6

98,75b G

140,75 G 140b

138b

139,5b G

Anuleihen der Kommunalverbände.

a) Anleihen der Provinzial- und preußischen Bezirksverbände.

unk. bis .…., bzw verst. tilgbar ab...

7/99,5b

99;5b 99,5b

99,25 G 99,25 G

99,25 G 99,25 G

99b G

6 99b G 99,25b

Aachen NM-A, 29, 1, 10. 1934 Altenburg (Thür.) Gold-A, 26, 1931

1. 6. 1981

Berlin Gold-A, 24,

L U, 2. Ag., 1. 6.31 Bochum Gold-A.29,

Bonn NM-A, 26 X, 1. 3, 1931 do. do. 29, 1.10.34

Aul. 26 N, 1. 6. 31 Breslau RM-A. 26,

1931

do. NM-Anl, 28 I, 1933

do. do, 1928 II, 1.7.1934

Dresden Gold-Aul. 1926 N, 11,2,1.9,31 bzw, 1, 2. 1932

do. Gold-Anul,1928 1. 12. 1933 Duisburg NM - A. 1926, 1, 7. 32

do. 1928, 1. 7. 83 Düsseldorf RM-A, 1926, 1. 1.82

Eisenach NRM - A, 1926, 81. 3. 1931 Elberfeld NM-Anl.

do. 1928, 1. 10.33 Emden Gold-A, 26, L 6. 1931 Essen NM-Anl, 26,

Frankfurt am Main Gold-A. 26 (fr.7%), L 7, 19392

Gelseukirchen-Buer RM-A28/ 1.11.33 Gera Stadtkrs, Anl. v. 1926, 81, 5,32 Görliß RM - Aul. v. 1928, 1. 10. 88

auen i, W, NM- inl. 28, 1. 7. 83

Kassel NM-Anl, 29, 1. 4, 1934 Kiel 9!M-Anl, v, 26 l 7. 1981 Koblenz NM- Aul, von 1926, 1, 3, 31

Kolberg / Ostseebad RM-Anl1.27,1.1.82

2,1. 35/4! do. Gold - Anl, 26

Braunschweig.NM- j

1926, 81, 12.31 |4

Ausg. 19, 1932/4

do. do. 28, 1, 10. 33|-

Augsbq.Gold-A.26,| *

1. 1. 1934/4!

Könuigs8bg.i.Pr. Gld. Aùl..1927, 1.1.28 do.do.1928Ag.21.3, 1. 10. 1935

do. do. 1929, 1.4.30

Letpzig NM-Anl.28 - 1.6,1934

Magdeburg Gold A. 1926, 1, 4, 1931 do. do. 28, 1, 6. 88 Mannheim Gold- Aul, 26, 1, 10. 31 do. do. 27, 1, 8.82 Mülheim a, d, uhr ViM-26, 1, 5, 1931 München 9M-Aul. 1927, 1. 4, 81

dv. do. 1929, 1, 83, 34

Nürnberg Gold- Unl. 26, 1, 2.1931

Oberhausen - 9h1d,

Gold- AUl, 26, 1, 11, 831

Pforzheim

Plauen i, V. MM-A. 1927,

Stettin Gold» Aul. 1928, 1929, 1. 4.

da do, 1929, 1.3. 35|4!

2 1928, 1, 4, 38/4/

do.NM-A27;1,11.92|4)

L 1 1982/4

Solingen 9iM-Aul. 1928, 1. 10, 1938/4;

VM-A, 27,1. 4.824%

|

1.4.10 1.4.10 1.2.8

Heutiger | Voriger

c) Stadtanleihen Mit Zinsberehnung. unk. bis. ., bzw. verst.

tilgbar aëb ¿4

«inn. _——

| Heutiger | Voriger

Pfandbriefe und Schuldverschreib: öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten und Körperschaften.

a) Kreditanstalten des Reiches und der Länder.

Mit Zinsberechnung. unk. bis ., bzw. verst. tilgbar ab. ¿z

BrannschwStaar36? Gld-Pfb, (Lands) Reihe 16, 30.9.29 do. N, 17, 1.7.32 do. R, 19, do. N, 29, do. N, 22, do. N, 23, do. N, 24, do. N, 26,1.10.36|4 do. NM-Pfb.N.283, 1.7.1938

do. Gd.Kom. N.15, 1. 10, 1929

do. do.M.18,1.1.32/4 do. do.M.21,1.1.33 Dt.Nentbk.Krd. Anst (Landw. Zentralbk.) Schuldv, A.34 S.A Dt.Nentbk, Krd. Anst (Landw, Zentralbk.) RM Landes kult.- Schuldversch. N. 1/4! Hess. Ldbk.GoldH yp. Pfandbr.N.1, 2,7-9, 1. 7. bzw, 31. 12. 31 bzw. 30. 6./31.12.32 do. N.3,4,6, 31.12.31 do. NM.5, 30.6. 32 do. 9.101.11,31.12. 1933 bz. 1.1.34 do. 9,12, 31.12.34 do. 9.13, 31. 12. 35 do. Gold - Schuld - verscch.92.1,31.3.32/4! do. do. 9.2, 31.3.32 do. do, N.3, 31.3.35/4! Lipp. Landbk. Gold- Pf. 9,1, 1.7.1934 Oldb. staatl, Kred. A. GM-Schuldv, 25 (GM-Pf.)31.12.29/45 do. Schuldv.S.11.3 (GM-Pf,) 1.8.30 do, 27 S. 2, 1.8.30 do. 28 S, 4, 1.8.31 do. Pfdb,S.5, b do. do, S.6, do. NM Se Erw., 1. 7. 43

do. NM S. 8,1.7. 45 do. GM (Liqu.) do. NM- Schuldv, (fr. 5% 9oggw.A.) do. GM Komm, S.1, L T. 29 do. do. do.S.2, 1.7.32 do. do, do. S.3,1.7.34 do, NMKomm.S.4, 1. 10. 1943 Preußische Laudes- pfandbriefaustalt GM-Pfdbr. M. 4,

6 99,5" 6r _ 6

o

99,5b G r _ 6 —_ 6 99,5b G r —_ 6 99,5b Gr 6 —_ 6

1,33 . 1,33 .4,33 .4,35 .4,35

R mm n

r d L b r 5

R R A a E Is Dm jn Sa

3 dud sud fd J S dad O20

» D Ag 2 D

1.8.33 1.8.3747 r. 7 Uu.

4%

4%

—_ G6 —_ 6 —_ 6 —_ 6 —_ 6

100b Gr —_ 6 1006 Gr

100b Gr 1000 Gr

30. 6, 30|4% do. do. N. 5, 1. 4.32/44 do. do. N.7, 1,7.32/4% do. do, N.10,1.4,33/4% do. do, 9.11, 1,7.33144 do. do. Neihe 13,15,

1. 1. bzW.1, 7, 34/44 do.do.917,18,1.1,35/44 do. do. 19, 1.1. 36/45 do. do.N.21,1.10,35/4% do. do.9.22,1.10.36/45 do. do. NM-Pfdbr.

V, 24, 1. 5, 42/4! do. do. GM Komm,

Vè. 6, 1.4, 1936 do.do.do. 9.8, 1,7.32 do.do.do.Vt.12,2.7.33 do.do.do.9è 14, 1.1.34 dv.do.do.Ÿ 16, 1.7.34 do.do.do.) 20, 1.7.35 do. do, NM=-Komm,

9. 25, 2. 1. 1944/44 Thüring. Staatsbt. tonv.Gold-Schu(ld-

verjchr., r5. 1.2.4114 Wiüirtt, Wohnugstrd, (Laud,Kred.-Lust.)

Gold-Hyp.-Pfdbr,

Pieige 2, 1. 7, 1932 do. do. 9.3, 1.5. 34 do. do. Vî.4,1. 12.36 do. do. 9.5 u.Er,

1. 9, 1937/44 do. Schuldv. Ag.26, L 10. 1932/14

b) Landesbanfken, Provinzial- banken, kommunaleGiroverbände.

Mit Zinsberechnung.

a G a 6 G 6 6 6 —_— 6 —_— 6 1006 Gr [1006 Gr 100b Gr 1006 Gr 190b Gr 100b Gr

100b Gr 100b Gr

100b Gr

100 G 100 G 1909 G 100 G 100 G 100 G

100 G

100,25b G /100,25b G

1,4,10

/ Hautlger |

" zum Deutschen NReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger è vom 6, Februar

Voriger

Nassau. Landesbk.G6d, Pf.Ag.8-10, 31.12.33 do. do. Au3g. 11, rz. 100, 31. 12. 1934

do. do. Gold - Kom. S. 5, 30. 9. 1933 do.do.do.S.6-8, rz.100, R0. 9. 1934 Niederschke\. Provinz.- Hilfskasse Gold-Pf. R, 1, 1. 1. 1936 Oberschles. Provinz.B. G.-Pf. N, 1, rz. 100, 1. 9. 1931

dó.do. Nethe 2, 1. 4.35 do. do. Kom.-A. A. 1,

do. RM Komm. R. 1*® * Zu jed. Zinstermin Ostpreuß. Prov. Ldbk. Gold - Pfdbr. Ag. 1, rz. 100, 1. 10. 33

do. do, Ag.2X/, 1.4.37 do.do. NM=Pfb. Ag.3, rz. 100, 1. 10, 41

do. do. NM-Pfb. Ag.4, rz. 100, 1. 10. 43 Pomm, Prov=-Bk.Gold 1926, Ag. 1, 1. 7. 31 do. 29S.1 11.2, 30.6.34 Nhein. Gïirozent1aleu. Provbk, NM - Pfbr. Au3g. 6, 1, 4. 1944 Nheinprov. Landesbk. l: Rhein. Girozentr. u. Provbk,, G.-Pfbr, A. 1. 11.2, 1.4. 1932 do. Ausg. 3, 1. 7. 39

, Komm. A, 1a, 1h, 9: 1,81 . Au3g. 2, 1: 10, 31

. A, 4, x3.100, 1,3,35

Schlej. Lanudeskc.- A. RM-=-Pfb.N.1,rz.100 do.- do, M. 2, rz. 100 Schles81v.-Holst. Prov. Ld8b.G.-Pf.,RN.11,3, 1.1. 34 bz1v. 35

do. do. NM - Pfdbr. R. 7, 2. 1. 1943 do. ‘do. om. N.2 u. 4, 1. 1. 34 bz1y. 35 Westf, Landesbank Pr. $ Gold-Aul. R.2 x, 1931, abz. 3. b. 1, 1. do.do. Feingold-Aul, 1925, 1. 10. 30

do. do. do. 26,1. 12. 31

do.do.Gd.-Pf.N. 11,2, 1.7. 34 bz. 2. 1.35

do. do. Komm.281.29 9. 2 1. 3,1. 10.33

do, do. do.N.4, 1.10.34 do, do. do. 1930 N, 2 1. Eriv., 1. 10. 35 Westf. Pfbr.-A. f. Haus3- grundst.G.91, 1.4,33

B. A, rz.199, 1.10. 31/4% Ostmärk. Land.-Hyp.=- Anst. Pfdbrst.RMR.1*4%

do. A.5, rz.100, 1, 4. 36/4%

. A, 3, r5.102, 1, 4,39/

. A, 5, r3.100, 1.4. 35/4!

do.do.do.279.1.1.2.32/4!

44 44

44

44

do.do.26,9.1,31.12.31 do. do, v9.3, 1.7.35

do. do.

1. 4, bzw.

1. 4,31

do, do, Gold27A.1 L104

do, do, 28 Ausg. 11.2 (fr.8%), 2. 1. 33

1.1, 33

A, 1-4,1. 1. bz, 1.4,34 do, do. 30 Ausg. 11.2 (ft. 8%), 2. 1, 36

2. 1, 36

do. do. 1931 Ausg. 1 do. do, Schayanuweis., 1935, rz. 1. 4. 1940

do. do. do. do,

unk. bis

Kur- u, Neumärk, Kred-Just.GPf.R1

2 do.do. 27 9,1,31.1.32|44 Zeutr. f, Bodeukultur- tced.Gldsch.N.1,1.7,35 (Vodenkulturkrdbr.), R. 2, 1935

Deutsch. Komn, (Giro- Zeutr.) 1925 Ag. 1 1. 1926 Ag. 1 (fr.8Y),

1. 10, 31

do, do. 26 U. 1 (fr.7h),

do, do. 28 A. 1 (fr.7h),

do. do, 283 A. 3 11. 29

do. do. 30 A. 1 (fr.7h),

1

4% 44

44

44 4

G —_ 6 _ 6

G

P

98,75 G

—_ 6 _ 6 _ 6 —_ 6

99b G

99Zeh 6 99, 75b 99, 75h 99,76b 99,75b 99,5b 99,5h

99,5b 98Lv

1,1,7 1.1,7 vrsch. 1.1,7

1.1.7 1.4.10

4%

1.4.10/100,25b

Ohne Zinsberehnung.

DeutscheFomm.-Sammelablös.-| Aul, -Auslosungssch. Ser. 1*/145%b

Ser. 2*|/164v

Ser. (Saarausg.) * einschl. iy Ablösungsschuld (in 5 des AuslosungswZ c) Landschaften.

Mit Zinsberehnung. bzw verst. tilgbar ab...

99b G

9938! G 99,75b 99,75h 99,75b 99,75bþ 99,5b 99,5b

99,5b 984b

100,25b

145%b 164b

. Verbindlichkeiten gemäß $ 131 Abs. 7

Akt-Ges. . Genußscheinshuld ._. / D E

rz. 100 É

8 do. do, 1938, 1. Folge, auslo3b. je 1/, 1951-56, rz. 100

48 do. do. 1938, 2. Folge, aus8lo8b. fe 1/, 1953-58) rz. 100

4X9 do. do. 1938,8.Folge, ausTos8h. je !/, 1953-58, T5. 100

4Xh do, do. 1938, 4. Folge, auslozb. fe !/ 1953-58, rz. 100

j.: Märk, Laudsch. do.(Absind.-Pfdbr) Kur- u, Neumärk. ritts. Darlehns3- Kasse Schuldver. Serie 1 (fr. 8h)... do. do. do. S. 1

(fr. 6%) [4% do. do. do. S. 2 di di da S. 3 do.do.RM-Schuldv. (fr. 54RNogg.Schv.) Laudsch.Ctr.Gd.-Pf.

(fr. 8%) do. do. Neihe A do, do. Neiße B do. do. RM Pf. R.1 do. do.Gd.Pf.(Liq.-

11 250 000 Schles. Provinz.-Verb.|

99,59 Gr RM 19839, 1, 1. 1943 i

[49616] Aufforderung. Die Buchdruckerei u. Verlag3- anstalt J. F. Rietsch, G. m. b. H., Landshut (Bay.), Nahensteig 182, hat die Auflösung und Liquidation be- shlossen. Die Gläubiger der Firma werden aufgefordert, ihre Forderungen anzumelden.

R.-A. Bücherl, Liquidator, Landshut, Bay., Altstadt 389/11.

51292

Sen babelcverbánd rheinisch-west- fälischer Zechen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bochum.

Bad, Ktomm,Landesbt, G. Hp.Pf.R.1, 1.10.34 do. do. 9.2, 1.5.35 do. do. R.3, 1.8.35|44 do. do, 9.4, 1,5,36/45 do. 9M 9. 5, rz. 100, L. 8, 1941/4%4/1, Dt.Laude3bk. Zentrale f NM-Schuldv.Ser. A r. 100, z. jed. Zinst. Hannu, Laudesftrd, Gd, Pfdbr,S,1, Ausg.26, L. 1. 1930|/4%//1.1, do. do, S.2 Ag.1927, 1.1,1932 do. do. S,3 Ag.1927, 1.1.94 do. do, S.4. A,15.2.29, 1.7.86

1933, 2. 1. 1934 ,

905 695 954/76

98,75b G 63 j

4% 4%

90 061 855 Weimar Gold-Aul,

98%b 4b 6 1926, 1. 4, 1931

Passiva. 98Lb 6 Schuldscheine. . Squldverschreibungen:

4% Sterling - - 4 9/0 Schiveiz. Franken 49/0 Schweden-Kronen 40/0 Holländ. Gulden 3% Reichsmark . . 3% Dollar . 3 9/% Holländ. Gulden 3 9% Schweiz. Franken 3 9/9 Franz. Franken _.

Schle8w.-Holst, Prov, 9HiM-A,,A 14,1.1,26 996 do. A.15Feing.,1.1.27 do, Gld-A,,A16,1,1,32 do.RNM-A.,A17,1,1,32 do.Gld-A,,A18,1,1,32 do.NM-A,A19,1.1,32 do.Gld-A, A20,1,1.,32 do NM-A.,A21,1.1.,38 Schlesw, - Holst, Verb, RM Ausg. 28 U. 29 (JFeingold), 1. 10, 33 Da L AUDA he do. do... HiM-A, 80 (Feingold), 1.10. 35

Kasseler Vezirksverbd,

7 841 710

101 930 562 63 478 096 23 371 918 5 444 849 69 968 638 122 659 156 11 136 446 3 697 659 504 983 949 270

4. De Gewinn- und Verlustrechnung für das Gesch 12.

g

D 57

67

äftsjahr 1938/39. E E R

Erträge. RA 5 Jahresertrag gem. $ 132 85 339 325/90

IT 1 Afkt.-Ges. . 2 431 438/48

99b G —_ 6 99b G

WiesbadenGold-A.

7b 6 a 987 1928 S. 1,1,10.38

98%b G a

RAM 27 388 051 1 144 070

Aufwendungen. M i E ¿-Sozidle E s E S . Abschreibungen auf das Anlagevermögen und auf Filme: a) Anlagen und Beteiligungen... . « . « 9153 963,37 b): albe E S C e TORROOEDS 6) Fertige U, e M a ot oe o T G). Verleihen ec C i is O . Zinsen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen ..... Steuern:

L,

E080. a0 T0 S

Zwickau dM- Aul, 1926, 1. 8, 1929 do, 1928, 1. 11.1934

983b G 98%b G

4% =—_

4%y

R is P E R L 2 D A dus Jud Jus ‘Jrs Jad Fund Jens Jed E mE .

“I I I J J J A2

Erträge aus Beteili- gungen R E Zinsen, soweit sie die Aufwandszinsen über- E e e Außerordentliche Er- E s

L 99b G 98ïb 6 .1|99,9b

987b G 99,9b

Ohue Zinsberehnuns.

Mannheim Aul, - Auslosungs- icheine einschl, 1/; Ablös.-Sch,

(in % d, Auslosungs1w.)/141,25þ Jostocf Aul,-Auslosungsscheine

tg. ab 1.7.34 jährl. 10 Y 0% Intern. Anl, d. Dt. Reich8 1930, Dk, Ausg. (Youna-An”k.),uk.1.6.35 42% Vreuß. Staat8anl. 1928, au8lo8b. zu 110

% |1.4,10/99b G 99b G

i

47 491 762 1150 269

42

104,4b 109,5 6

104,4h 109,5 G

1,4.1

141,5h Pf.)o. Ant.-Schein|5 ;

719 856 Laudschaftl. Centr,

a) vom Einkommen, vom Ertrag u, vom H) Sonstige Stêèuern Beiträge an Berufsvertretungen . . Wertverminderungen und sonstige Verl die geseßliche Rücklage verwandt worder Außerordentliche Aufwendungen .. Reingewinn des Jahres . ..

(Gewinnvortrag 1. 6. 1938 RA 349 824,72)

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtmäßigen Prüfung auf Grund der versum-Film Aktiengesellschast, Berlin, sowie der vom Vorstand erteilten

der Jahresabschluß und der Geschäftsberich Berlin, den 6. Januar 1940,

Vermögen 4 793 621,23

e « « e 4322483,37 | 9 116 104

208 189

60 iste, zu deren Ausgleich E

18 84

1873 427 118 745

97 €939 E. S

88 490 621/20

Aufklärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, t, soweit er den Jahresabschluß erläutert,

* Die aus der Auflösung der geseßlichen Rücklage gewonnenen Beträge . Außerordentlihe Zu- wendungen . .

88 490 621120 Bücher und der Schriften der Uni-

den geseßlichen Vorschriften.

Durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 7. -November 1939, der am 18, nuar 1940 in das Handels- register eingetragen ist ist die Gesell- [daft aufgelöst. Die Gl ubiger wer- en ULIEIONNELE, sih bei der Gesellschaft a as den 25. J 1940. um, den 23, zzanuar N Der Abwickler: Hohenstein. [51669] Durch Beschluß der p after der Es H. Schulte Gesellschaft mit eschränkter Haftung vorm. Carl Hentschel G. m. b. H., Hannover,

195 663 2 165 494 514 833

905 695 954 Berlin, den 6. Februar 1940. Der Vorstand.

S 15. Verschiedene ,,Defanntmachungen.

3 9% Han, Dollar . . 3 0/0 Dänische Kronen SonstigeVerpflichtungen

76

488 do. do. 1937, tilgbar ab 1. 2. 1938 4% Prenk. Staatss. 36, rz. 100, rüdz. 20. 1. 41 49% Vaden Staat NM- Anl. 1927, unk. 1.2.32 43 Bayern Staat RM- Anl. 27, kdb. ab 1.9.34 4%X% do. Serien-Anl. 1933, ausI. b, 1948 48% Braunïew, Staat GM-An1. 28, uk, 1, 3, 33 44% do. NM - Anl. 29, UNT. 1, 4, 34 48h Hessen Stäat NM- Aul. 1929 unk. 1.1.36 L Lilbeck Staat NM- Anl. 1928, uk, 1.10.83

99% 6 100,7b G 99,7 G 99,8 G 99,68 G 1006 1.4.10/99% G 101 6 1.4.10/99,5 G 99,5 G

99%b 6 100,7eb G

*

99,8b G 1.8,9 Es

1.1,7

Ostpreuße Aus los1

Schleswig Westfalen

Goldschuidv 28,1.10.33| 44

Pommern Auslosungssch. do. do.

Rheinprovinz I GSNDE E a o Cebai sue.

haue

Ohne Zinsberechnung.

Oberhessen Provinz - Auleihe- Auslosuugsscheine $..«

u Provinz - Auleihe- ingsöscheine* ........

Provinz - Auleihe-! Gruppe 1 +N| Gruppe 2*A'/| Auleihe - Aus-|

- Holstein Provinz-

Provinz - Anleihe-

159 G 159b G

42,25b

Anleihe - Auslosungssheine*|160þ 6 Auslosungsscheine® ......,./142,5b

157,5b G 142,25b

1428

Emschergenossensch. A. 6 N, A 26; 1931 do. do, Ausg.6 N.B 1927; 1932

Ruhrverband 1935, Neihe O, rz. z. jed. Binst. eo.

do. 1936, Reihe D,

tz. 1, 4,1942

4%

einschl, /, Ablösuugs-Schuld (in # d, Auslosungsw.)}

1.4.10 1,2,8

d) Zwedckverbände usw, Mit Zinsberechuung,.

do. do, Ser. 5 u. Er1., 1, 7. 1935

do. do, NM=Pf.S,7 u.Erw., rz. 100,1.1.43/44/1.1, Kassel Ldkr.G.*Pfd. N.1 u.2,1,9,1930 bz.1931 do. do. N. 3 und 5, 1.9.31 bzw, 1, 9. $2/45/1,3, do. do, 9. 4 und 6, 1.9.31 v, 1,9, 32/4! do. do, 9.7-9, 1.3,33 do. do. 9. 10, 1,3,34 do. do, 9.11 und 12, 1 1.35 bzw. 1,3, 86 do.do,Fom.I,1,1.9.31 do. do. do. 9,3, 1,9,33 do. do. do. 9. 4,1,9,35 Mitteld, Koui,-Aul, d,

—_ 6 99,5b G r 99,5b Gr 99b G

NM-Pfaudbr. (fr. 10/74% Rogg-Pf.) do. do. (fr. 5% Nog- geu-Pfdbr.). Lausty, G.-Pf. S. 10 Mecklenb. Nittersch. Gold-Pf. u. Ser.1 (fr. 8 u, 6Y) [44

do. RM-Pfdbr. S. 2 do. (Abfind.-Pfbr.) do, do, RM-Pfdbr, (fr.5Y4 Noggw. Pfd.) Ostpr. ldsch. Gd.-Pf, (fr. 104)

do. do. (fr. 8%) do. do, (f.7u.63) do. X (Abfind.Pfb.) Oftpr. lands{ch.Gold-

* einschl, 4/5 Ablösungsscchuld (in $ des Auslosung3w.). $ einschl, !/; Ablösungsshuld (in $ des Auslosungs81w.),

b) Kreisanleihen. Ohne Zinsberehnung.

Teltow Kreis - Auleihe - Aus olundeide e eins{chl, Ub ch. (in 4 d, Auslosw.)[142,5b

Spark. -Girov. 1926 Ausg. 1, 1. 1, 32, j, ; Mitteld, Landezbk, do. do, 1926 Ausg, 2 von 1927, 1.1, 1933 Mitteld, Landesbk.-A. 1929 A. 11. 2, 1.9,34 do. do. 1930 A. 11.2, L 9. bzw, 1. 11. 35

Von dexr Deutschen Centralboden- kredit-Aktiengesellschaft, hier, ist der An-

4XY Mecklbg. « Schwerin RM-Aul. 26, tg. ab 27| 1.4.1 48H do. do, 28,uk. 1.3. 383| 1.3.9 pi do, do. 29, uk. 1, 1,40 do. do. Nusq. 1, 2 (L. A u.Ausg. 3 L, A-D] abz. fr. 5 f Roggenw,-Anl.)[Kinsen 44 Mecklbg. - Streliß M-eA. 30,rxz.102,aUsl.' 1.4.10

Pfdbr.N1(Liq.-Pf. Agtelligein zus Ostpr. lds. Liqu.- Pf.f.Wesipr. ritts{ch. Papier -.4-Pfdbr. Anteilschein zu 54Y Ostpr. ldsch. Liqu.- Pfb. f.Westpr. neue ldsch. Pap.-.4#-Pfb.!f,

vom 31, Oktober 1989 ist das Stamm- kapital der Gesellschaft um 20 000 NA herabgeseßt worden. : Die Gläubiger derx Gesellschaft wer- den aufgefordert, sich bei ihr zu melden. Hannover, den 31, Oktober 1939. Der Geschäftsführer der H. Schulte Gesellschaft mit be: schränkter Haftung vorm. Carl Hentschel G. m. b. H. H. Schulte.

Sch1w.-Holst, Elktr. Vb.G.Ag4,1.11.265 do. do.A.5,1.11.275/4% do.Reichsm.-A.A.6

Feing., 1929 $ do.Gld.A.7,1.4,315 bo. do, Ag. 8,1930 $

$ fichergestellt,

Dr. Willibald Dorow, Wirtschaftsprüfer. ;

Der Aufsichtsrat seßt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: Staatsrat Dr. Emil Georg von Stauß, Vorsißer; Direktor Dr. Alfred Olscher, stellvertretender S Professor Carl Froelich; Ministerialdirektor Dr. Erih Greiner; Staats- schauspieler Paul Hartmann; Direktor Johannes Kiehl; Generalintendant Eugen Klöpfer; Geh. Regierungsrat Dr. Alexander Kreuter; Ministerialdirektor Joachim von Manteuffel; Direktor Karl Pfeiffer; Direktor Dr. Hans Pilder; Professor Karl Ritter; Produfktionsleiter Hans Weidemann; Staatsschauspieler Mathias Wieman.

Der Vorstand besteht aus folgenden Herren: Ludwig Klibsch, Vorsißer; Hermann Grieving; Friß Kuhnert; Ernst | Leichtenstern; Werner Mahlow; Wilhelm Meydam; Max Witt, Stellvertretend: Berthold v. Theobald.

Berlin, den 2. Februar 1940. :

Der Vorstand der Universum-Film Aktiengesellschaft. Klißs{h. Kuhnert.

0/99,25eb G /99,25b G G 9b G 756 |99,75b G

1.1.7 19856 ¡4:) 1.3.9 199 G

versch!99 G

1.1.7 t

99,7b G

„75 G

lösungs

trag gestellt wovden, ihre Ñ.4 50 000 000,— 414% Hypo- Börsenhandel an dex hiesigèn e zuzulassen. Zulassungsstelle an der Börse zu Verlin.

theken-Pfandbriefe Emission 13 zum rlin, den 5. Februar 1940. JFoergeEL.