1940 / 36 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 12 Feb 1940 18:00:00 GMT) scan diff

Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 96 vom 12. Februar 1940. S. 2 Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 36 vom 12, Februar 1940. S. 3

nr & Bekanntmachung. Bekanntmachung. Große Auto- und Kraftradschau auf der Lastkraftwagen werden von 19 Firmen kraft ; Fahrrädee von 11, Krafträde von D ae n n 1e Notierungen

i ieda, geb. Oppenheimer, geb. Á b : / 112. O p79 1307 in Buchen/Ba Das gesamte Vermögen der Spe icletas Leit 1, cid Er 26 E OYG 3 Áusstellern gezeigt der Kommission des Berliner Metallbörsenvorstande# é riía

in Buchen/Baden, S h s am 28. 7. 1907 in es Frieda, geb. am 7. 12. ¿eopold Kohn, geb. 10. 11. 1871 in Petshau, | Reichsgesegblatts, Teil I, enthält: R 113. Oppenheimer, a) Leop ; : h i i ; alt di ; ; : Jude, zulegt wohnhaft gewesen in Karlsbad, Verordnung zur Einführung des Gesehes über die 2d Fn A E E ür A R Lee A Es R S ME R N SE M E A A M M C C R E N vom 12. Februar 1940 aus. o< die deu - ; : 7 2 i stellung in Sertin 1 rastsahr (Die Preise verstehen sih ab Lager in Deutshland für prompte

1931 in Viernheim, Z L 1 Z tun 1 ; (

5 2 Sieafrie 2 4 O7 T l derer, geb. 12. 10. 1911 in Karlsbad, | Reichslotterie in den eingegliederten Ostgebieten. Vom 27.

. Pretsfelder, Siegfried, gen. 0m b) Paul Le - 8 ; | nuor 1940. eug- und Zubehörindustrie Gelegenheit, ihre Erzeugnisse au e y

Jude, zuleyt wohnhaft geivesen 1 Karläbas, Der, Wiener Frühjahrsmesse vom 10. bis 16. März der Desen, Devisenbewirtschaftung. Originalbüttenal Bieferung und Bezahlung): ginalhuttenaluminium,

Hagenbach (L.-K. Ebermannstadt), / ; Dritte Verordnun Durchfü des Gewerb L Dorothea, geb. Neuhaus, geb. am c) Dr. Karl Lederer, geb. 10. 4. 1910 in Karlsbad, : g M ur<führung des Gewerbesteug A : iat fi T nf : geseßes (Dritte GewStDV). Vom 31. Januar 1940. lichkeit zu zeigen und beteiligt \si< geschlossen an dieser Aus- B 2 erordnung über die Behandlung feindlichen 99 9/0 in Blôken . .. .., 13 8A tür 100 k ÿ gf < M in Walz- oder Drahtbarren E 5 . 137

» v , m Ri * x x c . 2 * - "

, Pretsfelder, Lo N : 2 15. 9. 1892 in Salmünster (L.-K. Schlüchtern), Jude, zuleßt wohnhaft gewesen in Karlsbad, Zwölfte Verordnung zur Ergänzung der Verordnung p

2 i ; 34 tamilla Fishl geb. Drechsler, geb. 24. 9. i | ; ieaswirti i 5s . Pretsfelder, Lehmann, geb. am 17. 3. 1922 in d) Famil N Hes , Abrechnungsstellen im Wechsel- und Sche>verkehr. Vom 3. strie troy der Kriegswirtschaft in der Lage is, den Export nach Vermögens. Sagenbach (L.-K. Ebermannstadt), 1898 in Weser, Jüdin, zuleßt wohnhaft gewesen | bruar 1940. wie vor im friedensmäßigen Ausmaß abzuwi>eln. Fn Wien Der Reichswirtschaftsminister hat dur< Runderlaß 14/40 Neinnidel 98—99 0/6 E

BRretsfe J Otto, geb. am 17. 9, 1923 in Saaz, j : Erste Verordnung zur Dur<hführung der Vierten Verord werden Personen- und Lastkraftwagen, Liejerwagen, Kraft- und | D. St. 5/40 R. St. di ne tet H ° . Pretsfeldery Jakob Otto, g e) Ernst Lapper, geb. 24. 2. 1891 in Marienbad, | über den Neuaufbau 8 Reichs B Februar 1940. M S n Î “in a ogvisenre<tlihen Vorschriften über Zah- | Antimon-NRegulus . « - - .

in Hagen L.-K. Ebermannstadt c 5 Ó g j Fahrräder ausgestellt. Für die einzelnen Gattungen von Fahr- | lungen an Feinde in eini ä S G S : in Hagenbach (L.-K, Eber S Jude, zuleßt wohnhaft gewesen in Drahowig,- Verordnung über die Bergverwaltung in den ae uf zeugen liegen Zusagen über i enigen Punkten geändert sowie Erläute- | Feinsilber

N ; Snfi : am 2 1 1924 n L die Teilnahme von sämtlichen | rungen zur Verordnung über di indli Ver- - 39,90—38,50 fein : L C6 f) Franz Lappe, geb. 13. 5. 1889 in Marienbad, | Danzig-Westpreußen und Wartheland. Vom 5. Februar 19 ührenden Werken aus dem Reih und dem Protektorat vor. | mögens gegeben. 4 eN Me D Meidlichen: Boi ¿FUrth/VDaYern, Jude, zuleßt wobnbaft gewesen in Karlsbad, erordnung über die Veröffentlichung kartographisher D R E E E E SI T S D

Reichenbach, Kurt, geb. am 28. 2, 1898 în g) Dr. Otto Lapper, geb. 15. 1. 1891 in Neumarkt, elegen E tim E L E ie L E E I t E D S E I C S T ERE EUI ETERE T: E i : » : ngsbestim n zur Verordnung über : U lee Cl E R i Í hi gen 3 g über In Berlin festgestellte Notierungen und telegraphis<hs

stellung, die den Beweis erbringen wird, daß die deutshe Fndu-

E

Quedlinburg ; L

n de ai «a j; cFude, zuleßt wohnhaft gewesen in Karlsbad, » : O e Y Reichen ba<, Meta, geb. Wurzmann, geb. am h B rben: ach T T Seb 98 11 1887 tun Veröffentlihung kartographisher Darstellungen. Vom 6. F é

A g \< ¿M bruar 1940. LTSirticha BeZ O 7 uSTandes,. Auszahlung, ausländische Geldsorten und Banknoten

17. 2, 1893 in Mainsto>heim, ; Nl idi hnl in Karlsb E L E fe Ac 10. 1892 in _ Plan, Jüdin, zuleyt wohnhaft gewesen in Karlsbad, Verordnung über die Zuständigkeit zur Führung der Be A E ÿ Nathan Ku tten, geb. 14. 9, 1880 in Busk, Jude, | bücher und Eisenbahnbücher im Roichsgau Sudetentand und Telegraphische Auszahlung dde: E E T ; d ule obnha ewesen in Karlsba en in di ände j ie di ichs ee ç + q öalicer Vetrolounfo err 208 Ss s . Riesmann, Eva Varia, geb. Voigt, geb. am k) Ls S O E L 19 1908‘ in Petschau Biederbenta, en, E ad Devisenlage Dänemarks writer verschlechtert. möglicher Petroleumfelder befassen. Das gewonnene Rohöl müßte j 11. 11, 1895 in Mühlhausen/Thür., Z Jude, zuleßt wol nhaft ewesen in Karlsbad " | deutshen Gebiete. Vom 7. Februar 1940 ITotenumlauf um 49 °/, gesteigert. age oeclfaremensten Mitteln ausgenußt werden, insbesondere 12. Peovnas J 20 L 3 Rosenberg, Bernhard JFsrael, geb. am 2. 2. 1885 V ) ger l L Vi evoud i O R L e, /0 2 verde man sih damit beschäftigen, die Gasindustrie auf der Geld Brief | Geld Brief Len f Mas Sid Vi aaens, H Walter Sekeles, “a 13. 9, 1906 in Petschâäu, s L Dis uts E s Au a vid Cg Siths Kopenhagen, 10. Februar. Die Devisenlage Dänemarks hat | Petroleumbasis vorwärtszubringen. Die gegenwärtige Lage Aegypten (Alexand n Neudenau/Bade ; Ÿ j - . - R N 3 A 5 nyr , Le OVS Drs E . C Be H 9 U N 2 e D . T P OSEE ( [E x z in Vie O a E 2 Sit E Jude, zuleßt wohnhaft gewesen in Karlsbad, e Öftge o A y L n den eing sich wieder vershle<tert. Nach dem Ausweis der Dänischen Na- | verpflichte niht nur zu einer vollkommenen JIngangseßung, sondern | und Kairo) 1 ägypt. Pfd E . Rosenberg, Metha Sara, geb. Pappenheim, ged. m) Wilhelm Sekel es, geb. 10. 11. 1903 in Petschau, U h) O L A tionalbank über die erste Februarwoche sind die Guthaben in | #1 etner Ausdehnung der Cra>ing-Anlagen. Die Destillation3- | Afghanistan (Kabul). | 100 Afghani | 1: 18,77 18,77 am 1, 10, 1891 in Eschwege, : a Jude, zuleßt wohnhaft gewesen in Karlsbad, ua aue - E U Bs T s uts eris ausländishen Devisen um 200 000 Kr. von rund 7,5 auf 7,3 Mill. | 90€ müßten im äußersten Maß nußbar gemacht werden. Argentinien (Buenos 39) / / 5: Rosenberg, Ernst Nathan, geb. am 27. 9. 192 n) Paul Sefkeles, geb. 28. 12. 1901 in Petschau, 1 anla WPosishe>tonto: Berlin 96 200 üd bei Boreinsendung au| Kronen zurü gegangen, während gleichzeitig die Devisenschulden Die angestrebte Verstärkung der Produktion werde die Aus- | Aires) 1 Pav.-Pes. | 0, 0,572 0,569 in Eschwege, _ A i Jude, zuleßt wohnhaft gewesen in Petschau, | . 6 a i um 1,6 auf 55,4 Mill. Kr. stiegen. Mit dieser um 1,80 Mill. wertung der Petroleumprodukte im Fnland als au beim Außen- | Australien (Sydney) | 1 austr. Pfd. E - N of en berg, Hildegard Lea Sara, geb. am 28. 2. 0) Frieda Sekeles, geb. 31. 7. 1900 in Petschau, Berlin NW 40, den 10. Februar 1940. L E a Sn lang ie eine D 408 ee S O besonderer Sorge werde der Fn- Belgien (Brüssel u. 1929 dh Se ta Bott b am T1007 in i : Jüdin, zuleßt wohnhaft gewesen in Petschau, Reichsverlagsamt. Dr. Hubrich. ersten Sa BE iein 31 Mill. e bote 586 auf 255 Mill Kr. Pebereinstimmautirg isen Beriellers N E Ber: Bu Mid de Oelg 2,98 H Son j G n 0 Cg) AITOA Se, De E wird hiermit auf Grund der i und 4 déx Verordnung i zurü>gegangen gegenüber einem Rü>gang um 38 -Mill. Kr. von | brauchern befriedigt werden. Zu diesem Zwe>k würden die Be- Janeiro) | 1 Milreis 0,130 90,132 0,132 R Lo Dot Md adl a 10 G AGOA über die Einziehung volks- und staatsfeindli<hen Vermögens Bet 410 auf 372 Mill. Kr. im gleihen Monat des Vorjahrs. Die | förderungsmöglihkeiten, die Lagerungs- und Verteilungsbedin- | Brit. Fndien (Bom- : i Hof enderg, zF$o]ef ¡F]raet, geo. . Æ, LIVO in den sudetendeutschen Gebieten vom 12, 5. 1939 RGBl. i E anntmachung. inzwischen eingetretene Steigerung des Notenumlaufs um 49 % | gungen des Petroleums sorgfältig geprüft. Professor Netta bay-Calcutta) 100 Rupien Fa Eschwege, E L S B ada 1 1939 I S. 911 in Verbindung mit dem Erlaß des Reichs- i: Die am 10. Februar 1940 ausgegebene Nummer 6 des ist weit höher als die der Löhne und des Preisniveaus. erklärte zum Schluß, daß sih das Generalkommissariat au< eines | Bulgarien (Sofia) ., | 100 Lewa ( 3,05: 7 83,053 Sommer, Rosa Sara, geb. Dingfélder, geb. am | ministers des Innern vom 12. 7. 1939 Ia 1594/39/3810 | Rei s8geseßblatts, Teil II, enthält: j ; Organs bedienen würde, das über die Förderung des Petroleitms | Dänemark (Kopenh.) | 100 Kronen : Ui )s 48,15 O6 R 1222 No 5 d. Aisd A u: Z U t Jur ; q «er c 26. 6. 1888 in Neustadt a. d. Aisch, : und dem Erlaß des Reichsstatthalters im Sudetengau vom Sechzehnte Verordnung zur Eisenbahn-Verkehrsordnung. Von wisjenshaftlih fundierte Unterlagen, vor allem eine umfassende | England (Lond) .… | 1 engl. Pfd. us Zcharla<, Ludwig Fsrael, geb. am 17. 6. 1899 in | 29. 8. 1939 IIl Wi/Jd Nr. 7126/39 zugunsten des | 6. Februar 1940, ; | Ziele des rumänis<hen Ecdöikommissariats Petroleumsstatistik, schaffen sollte. CEanA, s Langenberg (Rheinland), Deutschen Reiches eingezogen. ; Verordnung über die Verwendung alter Frachtbriefvordrude, ; 2 S R ? 2 L 13 60 aa s A . Scharlach, Gerda Sara, geb. Sachs, geb. am 27. 6. l8sbad 8 h 1 / Vom 7. Februar 1940. Bukarest, 9. Februar. Auf der konstituierenden Sitzung des N Ea (L elsinki). ‘1100 finn M. 5,045 5,055 1906 in Chemniv h Karlsbad, den 8. Februar 1940. Bekanntmachung zu den. Fnternationalen Uebereinkommey Beratenden Ausschusses des kürzlich errihteten Erdölkommissariats Bulgarisch-russischer Handels- und Schiffahrts- Frankreich (Paris) .… » baiap ZT A jf > < ava s Gava geb. am 28. 5. 1928 in Geheime Staatspolizei. Staatspolizeistelle Karlsbad über den Eisenbahnfrachtverkehr und den Eisenbahn-Persone1 beschäftigten sih der rumänische Wirtschaftsminister An gelesco é O (Athen) | 100 Drachm, } : 2,358 2,3571 2,363 I " t L k | Stoßhbexrg, Neg Rat , und Gepä>verkehr (Ratifikation dur< die Türkei). Vom 31. Jw nd E Petroleumfommissar, Professor Ghéro n Netta, mit | vertrag. Srrichtung einer UbLSSR,.-Handels- O E o Guben i ver N V! 5 . C y relen des Kommnmrtijia s. Der Wirtichaftsminis e e y JED .. Î ! N 1098 , nuar 1940. 5 e ommijjariats. Der Wirtschaftsminister betonte verctretung in Bulgarien. Jran (Teheran) „….. | 100 Rials 14,59 14,61 14,59 14,6

3, Schwab, Heinrih Fsrael, geb. am 19. 1, 1906 in kanntmahung über das Abkommen zur Regelung de no< einmal, daß die Schaffung des Kommijjariats den über- i Bekanntmachung ô gelung 4 ) A LLEATE Ver AHEN- Sofia, 10. Februar. Der am 5. Januar 1940 in Moskau | land (Reykfjavik) | 100 isl. Kr. | 38,31 838,39 } 38,31 838,3

Bernburg, Waren- und Zahlungsverkehrs zwishen dem Deutschen Reich u1 geordneten staatlichen wie den nationalwirtshaftlihen und den pa : Zah Produgzenteninteressen diente. Es werde si< unter Umständen die | geschlossene Handels- und Schiffahrtsvertrag wurde am 16. 1. ae aaa N 100 Lire 13,09 13,11 | 13,09 a C A 1 , s

. Schwab, Hulda Sara, geb. Heß, geb. am 24. 12. Bekanntmachung | dem Königreih Afghanistan. Vom 8. Februar 1940. y t el E 1911 in Pfaffenhofen a. d. Flm, î Fri ; 5: ; z Bekanntmachung über die achte Verlängerung der Geltungs Notwendigkeit ergeben, au< ein Ausfuhrkommissaviat, ein Kom- | 1940 vom bulgarischen Ministerrat genehmigt. Die Ratifikation Tofki S 5 36. S<hwab, Jlse, geb. am 2 19. 1934 in Frankfuri/ des Reichsaufsicht8samts sür. das Kreditwesen über die Aende- ies Mas dut&-dânisGet Abkommens über den gegenscitigel missariat für die Getreidewirtshaft und ein Kommissariat für die | des Vertrages fand am 3. Februar in Moskau statt. Der Ver- NAPO LTOHO I Mone) 1 Yen 0,583 0,585] 9,583 Main rung der 8, Bekanntmachung vom 25. Funi 1936. Warenverkehr. Vom 8. Februar 1940. Metallindustrie ins Leben zu rufen. R! ert t i ues A n Hölle O Ge- A a g a Bun T t! Bi E ; E E 1 C 5 O TIVA nati rei 8 E L : G Uhren vor und ist auf drei Fahre abgeschlossen worden. Er gilt : Ê . ' ' ' 36. Stargardter, Friv, geb. am 25. 4. 1935 in Auf Grund des $ 8 Absaÿ 1 des Gesetzes über das Kredit- Bekanntmachung zu der dem Fnternationalen „lebere _ Generalfommissar Net t a beschäftigte sich mit den Aufgaben, | ‘als \tilli{<wei z ; ; Kanada (Montreal), | 1 kanad. Doll.] | Swinemünde, wesen vom 25. September 1939 Reichsgeseßbl. T S. 1955 e A M efbatfraGipertetr beigesügten Liste. Von die seinem Amt gestellt seien. Er werde vor allem für die -Ver- Sontzelenien na ‘Monale bor Ablauf E Vertragsfrist is Lettland (Riga) …. | 100 Lats 48,75 48,85 | 48,75 . Stern, Julius JFsrael, geb. am 2. 7. 1891 in Bigge | wird bestimmt: | ; . Sifeinimasun bie L aale Uitein besserung der Förderungsmethoden zu sorgen haben, um die bis- | kündigt wird. Als Anhang is dem Vertrag ein Abkommen | Litauen (Kowno/ z i. W. (Krs. Brilon), _ Artifel 1 der Achten Bekanntmachung des Reichskom- kommen über den Etienba n-Personen- und Gepä>kverkehr bed her Le Menge an Rohöl herbeizushaffen. Die Vorschläge über die Errichtung einer offiziellen Handelsvertretung der | „Faunas) .«« « | 100 Litas 41,94 42,02 | 41,94 . Stern, Erna Sara, geb. Jakobsohn, geb. am 31. 5. | missars für das Kreditwesen vom 25. Juni 1936 (Deutscher gefügten Liste. Vom 9. H 1940. M eung dex Rohölproduktion würden sich „sowohl auf die | UdSSR. in Bulgarien angefügt. Rußland erhält das Recht, in | Luxemburg (Luxem- 1896 in Diepholz (Grafschaft Barenburg), ( « f j orhandenen Ausbeutungsgebiete als au< auf die Produktions- | Sofia eine Handelsvertretung zu eröffnen, die der Gesandtschaft As (S iing 100 lux. Fr. | 10,48 10,50 } 10,48

Reichs- und Preußischer Staatsanzeiger Nx. 146 vom 26. Juni 1 1 18. | 7: E e : D i 1 Y ü mfang: 1/2 Bogen. Verkaufspreis: 0,15 A. Postverse reserven auf Staatsgebiet wi vat Í j : e ; ; : Zit Stern, Ludwig, geb. am 27. 5, 1925 în Dortmund, | 1936) erhält folgende Fassung: dungéqeühten: 0,03 e für a ia A Oos A L f Staatsg e auf privatem Boden erstre>den. | angeschlossen wird. Außerdem dürften in zwei weiteren Städten E 1} ade S

R L E n E

E) n S Deni Ü Dees Cie f Qi t Lui tedt Ri

Man werde si< au< mit einer no< intensivecen Erforshung | Bulgariens Zweigniederlassungen eröffnet werde 7 R ( Zweig sung if n. Norwegen (Oslo) .… | 1009 Kronen | 56,59 856,71 | 56,59

‘Stern ; Lothar, geb. am 12. 3. 1908 in Ludwigsburg, E Wechsel in der Person der Geschäftsleiter ist künftig | unser Postsche>konto: Berlin 96200. N : ; | Gt eti git z eigen : ortugal (Lissabon). | 100 E3cudo 9,191 9,209] 9,191 O8 O S » D, j ¿ x A g ú : E E 1 Z E E E E 200 f : E grih Siegiried, gev, am 0. 1,4090 In a) bei Kreditinstituten, die einer . besonderen Reichs- Berlin E M - dds 5 {d C E 100 Lei A E S s » i ; i S. amt. r. QUDLU1T). - ; e z A z ; weden(S 2. Tikotin, Charlotte, geb. London, geb. am 8. b. | oder Staatsaufsicht Tg R der E Auf eihsverlag : Die Elektrolyttupfernotierung der Vereinigung für deutshe j Eisen 101,00, Cement Heidelberg 153,00, Deutsche Gold u. Silber | und Göteboro) M éo ronen Too A 1899 in Breslau, Pee oder der von K be S G e; Elefktrolytkupfernotiz stellte sich laut Berliner Meldung des „D. N, B.“ | 238,50, Deutsche Linoleum 137,75, Eßlinger Maschinen —,—, | Schweiz (Zürich, : : j 3. Tikotin, Barbara, geb. am 17. 10, 1928 in b) bei Genossenschaften, die dem Deutschen enossen- Preußen am 12. Februar auf 74,00 A4 (am 10. Februar auf 74,00 E.) | Felten u. Guill. 151,50, Ph. Holzmann 154,00, Gebr. Zunghans | Basel und Bern) | 100 Franken 55,86 55,98 | 55,86 ><weidnibß (Qa anera a Eee dem Reichsverband der deutschen s für 100 kg. 100,00, Lahmeyer 121,00, Laurahütte 26,75, Mainkraftwerke —, lowakei ( Preßburg) | 100 Kronen 8,591 8,609] 8,591 Veit, David Konrad, geb. am 8. 12. 1897 in Frei- Me Genossenschaften Raiffeisen Bekanntmachung. Rütgerswerke 159,75, Voigt u. Häffner —,—, Zellstoff Waldhof anien (Madrid u. a E 1 & L M . . e. V. anges lossen sind, dem für sie zuständi en f ; ge h Í 2 S L 124,00. arcelona) 000.00. 100 Peseten 25,61 25,67 25,61 Auf Grund des Geseßes über die. Einziehung kommu Berichte von auswärtigen Devijen- und Hamburg, 10. Februar. (D. N. B.) [Schlußkurse.] Dresd dafrik.Union(Pre- ; T E Tse . ner toria, Johannesbg.) | 1 südafr. Pf.

E Ae Spißenverband oder der von dem Spißenverband 5. Veit, Jda Sofie, geb. Wolber, geb. am 3. 4. 1900 PIYENDELLat S Bex VEL vont E SORU A z / h e ‘ornivestheim (R-B. Ludwigsb1 mien Ae a Se E Wertpapiermärkten. gank 108,00, Vereinsbank 123,50, Hamburger Hochbahn 99,00, | Türkei (Zstanbuh) .… | 1 türk. Pfund| 1,978 1,985) 1,978 1,983 T -.. . 1 1 N 1

in Kornwestheim (R.-B, Ludwigsburg i. Wttbg.) L g S. 293 z i l g 1. ÆWttdg.), D, i ; i / und des Gesehes über die Einziehung volks- uni b Amerik : i i . Veit, Werner, geb. am 31. 7. 1929 in Stuttgart- Dex Wechsel in der Person der Geschäftsleiter anderer : ; a , is ; 5 Hamburg - Amerika Paketf. 50,00, Hamburg - Südamerika 96,00, | y N E S t E 9 Kreditinstitute ist au weiterhin dem Reichsaufsichtsamt füx | staatsfeindlichen Mee van Â4. R Es 4 Devisen. Nordd. Lloyd 51,00, Alsen Zement 210,00, Dynamit Nobel u Me 1 Golbudlo 0030 oa aus com . Weil, Paul, geb. am 4. 1. 1887 in Büdingen, das Kreditwesen anzuzeigen : i E C B Ta D I ey Prag, 10. Februar. (D. N. B.) Amsterdam 15,55, Berlin | r U 00 burger Gummi ——, Holsten- | Verein. Staaten von i i ; | Weil M bilde b Sten b 5 7. 1894 i Jn den Fällen zu a und þ ist die Anzeige an das Reichs- | Gaststätte, Frankfurt am Main, einweg 1 —,—, Zürich 655,50, Oslo 664,75, Kopenhagen 565,00, London raueret 140,00, Neu Guinea —,—, - Otavi 21,25, Amerika (NewYork) | 1 Dollar 2,491 2,495] 2,491 2,493 . We H a0 s ge ú aat geb. am 9. (. 1894 in aufsichtsamt für das Kreditwesen stets dann weiterzuleiten, zugunsten des Landes Preußen eingezogen. R L E lin G L a Sdo 10m at N Wien, 10, Februar. (D. N. B.) 614% Ndöft. Ld3. -Anl i Wendt (Krs, UnterwesterwalD), i; 5,72 Stocholm ; rüsse olnische Noten 0/ n Q N 2e s S H : é s wenn 0 4 L f g I DSNT 1934 1IT01 00, 5 L 5 é 0 S s 5 N . Weil, Lore, geb. am 1. 12. 1921 in Büdingen, 1. der Geschäftsleiter eine ausreichende fachliche Vor- Wieshaden, den 5. Fedrgar 19 _ S Belgrad 66,00, Warschau —,—. Uaes Dos Zer ee 1A E s U A 2% E Für den innerdeutschen E E E Kursef . - , “. 9 ° . {i ; c 2 > 1 t . Weil, Edith, geb. am 12. 11. 1924 in Büdingen, «bildung nicht nahweisen kann oder i j Der Regierungspräsident. . *) Für innerdeutschen Verre<hnungsverkehr. Fapffi>, - Gejells@jatt ——e A, E. G. - Union Lit, A —,—, | England, Aegypten, Südafrik. Union 9,89 9,91 Wertheimer, Julius JZsrael, geb. am 6. 6. 1902 2. bei dem E aus sonstigen Gründen die J. A.: Prie v. Budapes|, 10. Februar. (D. N. B.) [Alles in Pengdö.] i va rio E eman ; Ss S Brau - AG, Frankreich S C 5/599 5'611 in Kippenstein (Krs. Freiburg i. Br), : dee Gel zweife! haft erscheint oder : b b Binsterdam 183,75, Berlin 136,20, Bukarest 34,50, London 13,74, Stahl X " Elin“ AG. f, el ‘Ind A G libae Si Aeu, Bonseolgud ooooo etnes 7,912 T, 2 52, Weyl, Albert, geb. am 13. 3, 1888 in Reichenbach/ 3, der Gejchästsleiter die ein Straf nicht abzugeben e 000 M A E 190, Prag 11,86 | 26,60, Fellen“ Guillenune -—, S Gummi Semperit —,—, | Da mera es rana nare "2/178 ‘2/182

vermag, daß gegen ihn kein Strafverfahren [hwebt, Irichtamtliches. Sofia 413,00, Zürich 77,50, Slowakei 9,65. Hanf - Jute - Textil 81,75, Kabel- u, Drahtind. ——, Lapp- A

Eulengeb., i 3 50— E ; daß ein Strafverfahren wegen eines Vermögens8- E Z Finze AG b Uni ou, 12. Februoë. (D. N. D) New f 402 inze ; 1, Leipnik - Lundb, 647,00, Leykam - Josefs- N F ( O O M2, thal 42,90, Neusiedler AG. —,—, Perlmooser Kalk 438,00, Ausländische Geldsorten und Banknoten.

. Weyl, Johanna, geb. Lendzien, geb. am 28. 5. 1903 VeTibolis Vher 2vetbrebens Meder It aUB NEE an in Johannesburg/Oftpr., ergehens ober -Derore i; Â Deutsches Reich. 403,50, Paris 176,50—176,75, Berlin —,—, Spanien (Freiv. | . Wolff, Philipp, geb. am 25. 7. 1900 in Löhndorf hängig gewesen ist und daß er niht als Schuldner : G L Balin, Serre Waal 39,60 B., Amsterdam 7,53—7,58, Brüssel 23,80 23,95, G Schrauben - Schmiedew. 141,00, Siemens - Schudert —,—, A (Krs. Ahrweiler), in ein Konkurs-, Vergleichs- oder Offenbarungs- Der Lettische Gesandte îin Berlin, A [a (Freiv.) 78,25, Schweiz 17,85—17,95, Kopenhagen (Freiv.) 20,56 B., | Simmeringer Msh2 ——, „Solo“ Zündwaren —,—, Steirische 12. Februar | 10. Februar Wol ff, Sara, geb. Wolf, geb. am 21. 10. 1906 in eidverfahren verwi>kelt war oder ist. S L Fre ins < L bn eiar ti füh A 2 D ern du SEI La S Oslo 17,65—17,75, Buenos Aires (offiz.) D as v0) Etey Aue a Ln midi U 4 ee Geld Brief | Geld Brief D, 1 N , F . . « : i 1 L ' 14D, t e î fiz. B, t —— n —,— é Ï h Hönningen a. Rh., Berlin, den 9. Februar 1940. j G I Bade F. Vi g rdbs die Ges der i AREeS (ois) 2,00 D Waagner - Biro 159,00, Wienerberger Siegel S Gg 778 Sovereigns_ dad oees Notiz 20,388 20,46 | 20,388 20,46 . Wolff, Richard Fsrael, geb, am 10, 12. 1932 in Bad Reichsaufsichtsamt für das Kreditwesen. sandtschaft ' : L Paris, 10, Februar: Geschlossen. (D. N. B.) 20 Francs-Stüde für 16,16 16,22 16,22 Neuenahr (Krs. Ahrweiler), : L ; i Amftèrb Amsterdam, 10. Februar, (D. N, B.) 304 Nederland 1937 | Sold-Dollars ….. |)} 1 Stü> 185 4,205 4,203 5 ; M b, am 19. 2. +1880 in Frankfurt/ Mit Wahrnehmung der Geschäfte beauftragt: : : „Amsterdam, 10. Februar. (D. N. B.) [12,00 Uhr; holl. | 78,50, 514% Dt. Reich 1930 (Young, ohne Kettenerkl., niht nat.) | Aegyptishe 1 ägypt. Pfd. 8,82 . Zun h, Max, geb. 9, 2, „188 : / N S li eit.] [Amtlih.] Berlin 75,40, London 7,49, New York 188/,,, | 8,25, 49 i ) erkl, 671/,,, | Amerikanische: Main Gottschi>. i Der Königlih Niederländische Gesandte in Berlin, S N , on 1,29, 0 16, 25, 4% England Funding Loan 1960—1990 m. Kettenerkl, 671/,,, Ie R O u i 9 de With, ist nah Berlin aris 424,50, Brüssel 81,70, Schweiz 42,223, Ftalien —,—, | 41% Frankreih Staatskasse Obl, 1932 —,—, Algemeene Kunst- 1000—s Dollar . | 1 Dollar . Zun, Henny, geb, Sondheimer, geb. am 27. 8, 1887 JFonkheer van Haers ma. e d Gesandte aft wiedel Madrid —,—, Oslo 42,75, Kopenhagen 36,40, Sto>kholm 44,85, | zijide Unie (Aku) 385/, Philips Sioeilamucutate I Holding-Ges.) 2 und 1 Dollar …. | 1 Dollar urüdgekehrt und. hat die Leitung der Be ) Prag —,—. 117,50, Lever Bros u, Unilever N. V. (3) 913%, Koninkl. A ba ass 1 Sue ReL G Me e... [1 austr. Pfd,

in Darmstadt. Bekanntmachung übernomuten : N Mi; j 7 Züri 14S e (D. N_Y: ; ederl. Mij. tot Exploit. v. Petroleumbronnen 250,50 M,, Philips n : 3 Sonbon 1E Ms g Ne G) 11,40 Uhr.) Paris | Petroleum Corp. (8) 299/,4, Shell Union (3) 9,00, Holland | Belgische ….»-»- - | 100 Velga

Das Vermögen vorstehender Personen wird beschlag- Z s j abr O D Pers [lag betr. die 41/2 % Sächsische Anleihe von 1937, 10,033, London 17 j i ; j : : A il 194 h z br 1940 if 0,034, N 713, New York 446,00, Brüssel 75,10, Mailand | Amerika Lijn 1015/ Nederl. Scheepvaart Unie 110,00, | Brasilianische .…. | 1 Milreis Berlin, den 8. Februar 1940. Die planmäßig für den 1. Apri 0 vorgesehene Nr. 5 des Reichsminksterialblatts vom 9. Februar A 22,52, Madrid —,—, Holland 236,95, Berlin 178,75, Sto>holm Roitebamihs, Moos V606 - tert eet E. e anz | Brit.-Jndische ».».. | 100 Rupien E rien Tilgung (3. Rate) ist dur<h Rückkauf exfolgt. soeben ershienen und vo _Reichsverla samt, Berlin NW | 106,20, Oslo 101,324, Kopenhagen 86,15, Sofia 550,00 B., Budapest | 1933/ M. 790; Di Rei 1923 b am 1 e Ius Mij. Bulgutlshe 1 100 Lezoa Der Reichsminister des Fnnern. Q 8. Feb 1940 Scharnhorststraße 4, zu A Inhalt: Konsulatwesen, 20,00 B, Belgrad 10,00, Athen 330,00 B., Konstantinopel 355,00 B., | nat.) ——, 61,0%, B S A ues L Neue 10) | Dänische...» | 100 Kronen Dresden, am 8. Februar . Exequaturerteilungen Und E en von Exequaturerteilungen, Bukarest 335,00 B., Helsingfors 7,50 B., Buenos Aires 104,25, Japan (nat) —— 48 Deutsche Ey E da Preußen ed Englische: große .… | 1 enal. Lfd.

L Vie Vundtner, ô 475 Sächsische Staatsshuldenverwaltung. Steuer- und Zollwesen: Post-Zollordnung (PZO). 104,75. —,—, 7% Ver. Städteanl. d. Dt. Spark.- u. Giroverb. 1926 (nat.) G R darunter „.| 1 engl. Pfd. tin Gon eii 10. F E: Ane .........| 100 esn. Kr. | MEOR pr 20A E R, 10, Februar. (D. N. B.) London 20,60, Preuß. Central Bodenkred., Pfdbr. (nat.) —,—, 7% Preuß. Pfand-

12,50, 7% Deutsche Hyp.-Bank Bln. Pfdbr. (nat.) —,—, 414%, . . . . 1 r+ F . .- -. New York 518,00, Berlin —,—, Paris 11,85, Antwerpen 87,35 E , : Pfand- | Finnishe - -++--« | 100 finnl. M. Bekanntmachung è Pürith 116,40, Rom 26,45, Amsterdam 276,00, Stocholm 123,45, Gul Pfdbr, Sas O G, 7% Rhein.-Westf. Bod.-Cred., Pfdbr. Souza O N Sh über die E i i é slo 117,90, Helsingfors 10,55 E S al nat.) —,—, Sâch}. Bodencred., Pfdbr. (nat.) 14,25 G., 51/,% A. R. e sa Cos p L AEULIER e Errichtung eines Elektrishen Prüfamtes Warschau —,—. s E Madrid —/— | de B. E. D. (Acióries i T% Rob, Bosch. A. G. | Malienische: große , | 100 Lire (nat.) ——, 7% Conti Gummi - Werke A. G. (nat.) —,—, | „10 Lire u. darunter. | 100 Lire

_Auf Grund des $ 9 des Geseßes, betreffend die elektrischen i 2 E ; S Le | LU Maßeinheiten, vom 1. Funi 1898 (Reichsgesehblatt S. 905) E B Sto> holm, 10, Februar. (D. N. B.) London 16,85—16,95, | 7% Deutsch. Kali - Syndik., Sinking Funds (ni<t nat.) 15,50, Jugoslawischsz große | 100 Dinar ist der A dem Städtischen Elektrizitätswerk in SOLTnO fat aa via P gg t daa 2a 0 SQweia, Mde 95,25, | (70 FANEe Bergb. i inan “E 6% J. G. Farben ne eeenee) 100 Dinar s den BVorsthriften der Physikalisch-Technishen Reichsanstalt Spielwaren; Musikinstrumente; Sportaxtikel i hund 650 COO a E DAPGNIGgeE 12D, o 96,00, Washington « Sewinnvetelltg. u. Kettener 0E. n (D C E Qi N T O

0 v" ee e , q A T R j 20 ) p B S R 2 R the - di î A f Si51110 F. E D I e... Q errichteten Prüsstelle die Genehmigung erteilt worden, als | 6500 Aussteller auf der Leipziger Frühjahrs- È apierveratbeitung; Bunobedati ld ur a) L 00, Helsingfors 8,59, Rom 21,60, Prag 14,00, Warschau —,—, On nl Denicoieit F 6% % p trmagóers L E Sitte cinia [100 Litas

Flektrisches Prü ° : e Sees ——, 6% Siemen: 8 N O aa] L „ESlektrisches Prüfamt 68“ messe. ta Traren 2 h s e E L e Pol 1 e n L L „Februar, (Me N. B.) London 17,58, Berlin | m. Gewinnbeteilig. (nat.) —,—, 1% Vereinigte Stahlwerke „100 Litas u, darunt, | 100 Litas amtliche Prüfungen und Beglaubigungen von Elektrizitäts- Nachdem nunmehr die Verhandlungen mkt den Ausstellern der Bu as liche isa Sitte) Photoz Klnoz D tit; 100/25, Gelinners S0 a a On 236,75, Züri | (nat.) —,—, 6 2% Vereinigte Stahlwerke, 2öjähr., Serie O U UNEAE 6. « | 100 lux. Fr. zählern und elektrischen Meßgeräten auszuführen, und zwar | Leip iger Frühjahrsmesse 1940 zum gréhten Teil efolgrat@ leftrote<nische Erzeugnissez V wat fin- Kopenhagen 88.40, Rem 23.00 Prag 15,80 "us E 105,20, | (nat.) At 6% Ne>ar A. G. (nat.) ——, 7% Rhein.-Westf. “nbi E L Lde, Kronen it Gleichstr Hi ab el )lossen wurden, ergibt si<h ein Üeberbli> über thre Be- A 600 i Es 20 Ve Prag 19,00%, Æar]<hau —,—, Elektr. Wke, 1925 (nat.) —,—, 7% Rhein.-Wesif. Elektr. Wke. 1931 | Rumänische: 1000Lei | l mit Gron. D O0 A 600 V, g , E I S G q o Notes (nat) ——. 6% Rhein « Mont ; und neue 500 Lei . ! 100 L mit Wechsel- und Drehstrom bis 1500 A 920 000 V shi>ung. Es kann mit einer Ge amtausstellergayl von Denen Ausländische Rohstoffe und Nahrungsmittel. „8 : ole (nat.) R, 2/40 Sees Westf. Eléktr. Wke. 1972 (nat.) nter 500 Let J E iz ‘1 0000, goreGitet Wordar: Wantls J Lan Ga terem rene Das Ausland is wie stets sehr rege an der Messe beteiligf London, 10. Februar. (D. N. B.) Edelmetallbörse Sonn- | Bex! ge ¿2 Elhweiler Vergwerkver. (nat.) —,—, Amsterdamshe | ehe Berlin, den 6, Februar 1940, eine Ausstellerbeteiligung auf, wie sie bei den leßten außer- Mi Q lleftiv-Ausstellungen ind vertreten: die Me A abends geschlossen. - | Bank 86,25, Rotterdamsche Bak Vereeng. —,—, Deutsche Reich3- Schwedische is Lo , T : ordentlih gut beschi>ten Messen üblich wak, it R0 i Schwei es lig), Jtalien, Fugoslawien, Griechel bank (nicht nat.) —,—, Holl. Kunstzijde Unie 41,50, Internat, | SOweizer: große Der Reichsminister für Wissenschaft, Erziehung und / , j Belgien, die Schwetz (erstmalig), Fkc n O ( d lerstmalid | i: Viscose Comp, —,—, A. Jürgens Ver. Fabr., Vref. and A 100 Frs, u, daruni. E a Sett g aa e CUmn E, Tas erl u (0 Wertpapiere. ——,_ I. G. Farben (niht nat.) (K) —,—,- Allgem. Nederl.- panische J, A.: Menzel Hausrat und Möbel , , e ree rund 1700, Lettland, Gnade (evstmalig) sowie bas Proterwrai Bre A defi Fran Sehn a, M., 10. Februar. (D. N. B.) Reich8-Ali- | Id. Electriciteits Mij. (Holding-Ges.) 213,73, Montecatini S V 6 Leder; Sl ; ¿rieiwaren; kunstgewerbli ähren. Daneben wer esißanleihe 140,85, Aschaffenburger ler 69.25. Buhdo L 2 ; S N? Leder; S<hmu>k; Galanteriewaren; stgewerbliche ) aidada d e AsGasse nburger Buntpapier 69,25, Buderus (B) = Hertifikate, (nat.) = nationalisierte Stüde,

Erzeugnisseu « « «n uu n u u q 1600, | évwartet,

pi C.

r

s 225

A 2

t

-

2,6

0,54

-

S

-

“- R R 0

-

T e di

=ACT-AZACNO GBRSRRBR

B g 8

is o: 2 f R R 1 m] m] Part Eo S n

-

bo C Vas

<_“ - =1 O O 4

M «4

n S D

O C a -

C.

—_— G5

G

p4

S C R 2 | _—.

«4 Go

Fh C jed t fi 4; j | F at pat 23, b

t #

#1 G G

..

Ï

R Lid iA nb can è rer Magd Ér

fMNO R rienhntye ew mte Pte tus 007 S-A M Bt 0 2 6 M A