1940 / 57 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 07 Mar 1940 18:00:01 GMT) scan diff

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 57 vom 7. März 1940. &. 4

Tabellarische Übersicht

über den Stand der Rinderpest, Maul- und Klauenseuche, Lungenseuche des Rindviehs, Pokenseuche der Schafe, Not, Beschälseuche der Pferde, Schweinepest, Milzbrand, Tollwut und Geflügelcholera am 1. März (Lenzing) 1940.

Beschälseuche

j Lungent}e Rinderpest ngeneue | Podenseuche der Pferde Schweinepest Milzbrand Tollwut

Maul- und Klauenseuche des Nindviehs der Schafe Ö f Pestis europneu- xanthema N E Pestis seuum Anthrax Rabies

Aphthae epizooticae | monia bovum| Variola coitale ovium paralyticum

Geflügelcholera

Cholera avium contagiosa

Länder, davon

davon ins- | davon] ins- | davon i davon insgesamt davon insgesamt davon | ins- É ne

insgesamt neu gesamt | neu | gesamt | neu neu neu neu | gesamt

insgesamt

= D =

Negierunge- usw. Bezirke

Laufende Nummer

Gemeinden Gehöfte Krei]e Gemeinden Gehöfte Gemeinden Gehöfte Kreile Gemeinden Gehöfte Gemeinden Krei!e Gemeinden Gehöfte Gemeinden Gehöste

Gemeinden Gehöfte Gemeinden Gehöîte

Gemeinden Gemeinden Gehöfte Kret]e

| Geböfte

S |_Kreije

Gemeinden

Gehöfte

Gemeinden

J | Gehötte

9% | Gemeinden Gemeinden Gehöfte Gemeinden Gehöfte Gemeinden Gehöfte Gemeinden Geböfte Kreise Gehbötte Gehöfte

Kreise

[14/15] 16| 17

=—| Gehöfte L | Gemeinden S |_ Gemeinden |.

l v | Freie puá D 00° DO D dD Lt dD D. dO J Go e) o : ann o D o Uo o ck= o n o (=ck) Go =I o 4 O ck © ck pi ck do T L = if zud = RZaE ck N ck 00° ck O n O n p [S do

1:

O

L010 T1

“ck N

Lid = e =ck a == = T unis bia S juni Gn hund er vsan jj e =-

2020/ 5158 666 2714 | 8 12 5 10 -T1 | 121 15 1 41 99 76 S1 00 24 36 10| 12 25 43 197} 371 79/ 273 2 2 111| 266 137| 329 30| 68 366/ 1238 129| 543 41| 85 36) 70 88| 273 1+ D E 99| 280 66| 115 60| 135 281 82 23| 40 421 85 94| 178 39| 86 60 L Ae 60 Sigmaringen ä —_

Bayern 88 Oberbayern 10 Niederbayern und Ober-

pfalz 4 G A 29 Ober- und Mittelfranken 25 Mainfranfen . - « « [— Schwaben O 0E 0.560 E 4

L L Dreóden-Baugzen . « . Leipzig Zwickau

Württemberg . . ..

Chem. Neckarkreis . . |— Ehem. Schwarzwaldkreié|— Chem. Jagstkreis . . . |— Ebem. Donaukreis _—

Baden . ..

Konstanz « Freiburg « Karlsruhe . Mannheim

Hamburg . Thüringen

Hessen . Medckleunburg ä Braunschweig. . .. Oldenburg ¿ E a E Lippe Schaumburg-Lippe . Saarland ...,

Ostmark . Gau Wien «¿5 Gau Niederdonau : Gau Oberdonau . „. Gau Steiermark . Gau Kärnten . Gau Salzburg . Gau Tirol

Gau Vorarlberg .

Sudetengau . Karlsbad « Auifid o Troppau ¿ Deuts (am 1.3.1940. \ches { am 15, 2.19401) Neid | qm 1.3.1939.

Protektorat Böhmen Protektorat Mähren

Königsberg Gumbinnen Allenstein Marienwerder . Berlin FUEOR rañfkfurt Stettin Köslin Schneidemühl Breélau Liegniß Oppeln . . Magdeburg Merseburg . Erfurt . . Schleéwig . Monte Ï ildeéheim

0

E SBESERE Fl Le

Ila æWl Il a1

S H]

Lll H L412

F E L F T S E

DOIOI’IR h 55 s

—— [woll Salols

Hck Co O

_— on

E

I L A T T T L F ELTE1 E144 Tow L T LFH F FHTEELETLTLE L Ll &

I ELT E H) L I T T L L T H I T T Tala s

s N NOIAA| N

A

bmi pi fene fr o st|IDN [allo lmolilllaal= lls

E

——— ——

dD D

——

Münster Minden . . Arnsberg Kassel . Wiesbaden Koblenz . . Düsseldorf Köln

dO DO O DO 25 D S

DO l O U Us 00000

Go bts C O i p

E Il F T T EE L T S1 LETT 211

o S

L ECLL T1111 t 4411| I-I llallo l 1 Ll1 s

E

E E T Tele ils E T E T T E F TETI A E E E L LLLIL N

E E TF1 Et L E CLHA 11 A E F T I L ELLE L E E f F LET T L FHI L LELT BE 1A 111 E L E L T LELEL L E Lt

T T ELI PLEFELLA F L L E E E I TT T T T T T4 LE F T L E LES T T E T EELELT L Lt E T T L E EEEL T L 1E) E T E F T EELT C L E L S

L M T T T T T L: 1110111414

CEFTT T1114 L T T [al Sram! mne F E E E E H

D O0 | |

o 5 N G5

| | | | | | | | | | | | | | | L E | A l_| Ll

|

|

|

|

" G b-i D DO bf

es 0

| | | | | | | | | | | | l | | | | | | |

1H IFIII Il) l T1411 ll 11 14H Ill Ill] [411 I Il) Ill) I Il] I] J] I [d Il l I I)

19 85

E

Ill CEIH L H] | [ | |

T4 144 44 I Ill Ill L Il ll C E Ill F Ill Ill Fl 1H Fl T1 IL-4 1TH [1TH

O O 1-H Et T E I I I Il Il T

| | | [ | | [ | | | | | | | [ l | [ | | |

N E L D

Ill l Il I [l

ll]

Il I L4H L A ELTT I 1411 A T H ITTI N

[anme lll lorne mom | ocl wre lla lsa S

L T T I E Ft S E T F T Il 144 L E T 14 EI Ill I I +1 Il E O A I

2E E E EEE E obi qu La I EES T [F 1: T1 IFEI L119 4 E E T T E11 114 L E Fl 4 I T 4144 i | [| T EL 1

Ievolola lier alla sie

unis SETETSY ear wol oro E= r

sms, jam

bi f 00 t] pin TO T N O E U E D tat

ill tat] «ch1 E

T Co

m

Li See l | allm E M lt l l Fu n e IasloarioL oll loco lla

E Ea LTELTLT T

L Tom (1 TITI L T]

F Fs

T 1 ILEETT A ESTITEFLTTL E FITT T T F E T L E E ELTS H FEITTILEHT H) E TLT Lt 11 F ETET L T E I E T EHI E ES E T T1 14 Le L Ei FEREFIT L E E FEEH. ILEFH.I

F L L E T1 19 F411 T1111 E111 F T T L EI L T 1A FLELECE H

T TS S

T E]

= Il]

e EFELE| [

—_—

[Ey

ba DO N F UOCS

R

| E

E

|

|

|

l

. Io lal ae T1

el Fe HELEEEEL I t le tHLEHE S ial TELTLELELE. Et oe L E T T I T N

Il Tas T

| ELLLLEH FEFFEEELI L EFRRELI PFLTEEFEI ERLELEEH EEFLLLHI ERFFLEEHI FELEFLEN I EELELFETI FELTEI A IIFTTITTI FEELTTTE EÉTETLEEI IIIII | l [Io ollæallII| E

T T T EEL

| | | | | l | | | | [ | [ | | |

|

|

|

|

E E12

Ill

| | | | | 5 I |

| _— |

l | l llalle T TATEO

Tas il ats [eor Il

[11H e T Wi T Twwe ITTTITTTELLIT L!

I 1] | [l

« .

[l] 44 [E ll I Il

H [E41 ETA —_— A [l]

6624| 889| 3385 6891| 876| 3383 ari pu 5377| 949| 2613 U A A

16 4 46 ——|-|—|— —|—|—|—|— 13/ 25/ 34| 9/ 9 3j U —|—|—|—| A N 0 A A

Fortgeschriebene vorläufige Ergebnisse (ohne Protektorat Böhmen und Mähren). + V i E M —|—|. (5386 18439 3620| 13936 |— |—|—| --- - =_|—| .| 1/ 1| | á | i | | i 360929 220 wn Ï | s a7 s o i (9/98 Davon Bestand aus 1939|— —|— 1725| 4504 | . l-l l-l 1.1, 346/572| „| «P «1 18] 18] „| «1. 144/56

Sfol l ael E T TTI

| mau = S hund c pan [®.-]

p

bbn

281 199/287 51 32| 47 18

| | = O S

| [

pi O A O pa O

_— No S

E Sa Hck Co Qr o:

l o o Sh Go

dO [H

{ dO © do pt DdO D do dD

pi

—_ | c

2| 2

dO

El

bi S

1) Einschließlih der nachträglich mitgeteilten und bisher noch nit berücksihtigten Ergebnisse.

S I Verantwortlich für den Amtlichen und Nichtamtlichen Teil, den Anzeigenteil und für den Verlag: Präsident Dr. Schl ange in Potsdam, für den Wirtschaftsteil und den übrigen rebaltionzlen Eee Rudolf Lany\ch in Berlin-Charlottenburg. Druck der Preußischen Druckerei- und Verlags-Aktiengesellschaft, Berlin, Wilhelmstraße 32.

Sechs Veilagen (einshließl. Börsenbeilage und zwei Zentralhandelsregisterbeilagen),

zum Deutschen ReichZanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

Irr. 57

Erste Beilage

Berlin, Donnerstag, den 7. März

Wirtschaft des Auslandes.

Ein weiteres Zeichen für Deutschlands ungebrochene Wirtschaftskraft. Starke eteiligung an der Brüsseler Messe.

Brüssel, 6. März. Die Brüsseler Frühjahrsmesse, auf der Deutschland einen bedeutenden Play einnimmt, wurde am Diens- tag eröffnet. Neben Deutschland sind u. a. Ftalien, Holland, die Schweiz und Mandshukuo an der Messe beteiligt. Die deutsche Beteiligung ist diesmal noch größer als in den Va ateit Fahren und jeu mit ihrem Umfang und ihrer Reich von der ungebrochenen Wirtschaftskraft Deutschlands. :

Es ist bezeihnend, daß die Franzosen auch diese rein wirt- shaftlihe Schau wieder einmal für thre politishe Propaganda ogenup? haben. Fn der französishen Abteilung werden ver- (e ene Schriftstücke ausgestellt, *die einen eindeutig propagan- istishen und hegerishen Zweck verfolgen.

Deutsche Sonderschau auf der Niederländischen Messe in Utrecht.

Amsterdam, 6. März. Am Dienstag wurde in Utrecht die 42. Niederländische E Lte eröffnet. Def die Aufmerk- samkeit erregt die deutsche Sonderschau dieser Messe, die durch den Werberat der deutshen Wirtschaft und den Ausstellungs- und r e der deutshen Wirtschaft in Zusammenarbeit mit der Deutschen Handelskammer für die Niederlande in Amsterdam

e

fas nfultur. Es werden hervorragende Erzeugnisse der deutschen Möbelindustrie, daneben ausgezeichnete Reproduktionen alter und zeitgenössisher Meister, Keramik,-Glas, Porzellan, Teppiche, Gar- dinen und Möbelstoffe gezeigt. Daneben bringt die Utrehter Messe

nful wurde. Diese Schau steht diesmal im Zähen deutscher

altigkeit

zahlreihe Erzeugnisse deutshen Fndustrie- und Handwerkshaffens aus den verschiedensten Werkstoffen. Ferner haben eine Reihe deutscher Firmen sich in Einzelständen vertreten lassen. Die deutsche Papierverarbeitungsindustrie bringt eine Gemeinschafts- hau, die das Bild der deutshen Abteilung dieser Messe abrundet,

Die Messe verzeihnet 1994 Teilnehmer gegenüber 2032 im Frühjahr 1939, darunter 266 (474) Ausländer. Den ersten Plaß unter den Ausländern nimmt Deutshland mit 165 Einsen- dungen ein,

Die Kriegsauswirkungen auf die jugoslawische Bergwerkswirtschaft.

Belgrad, 6. März. Der neue europäishe Kriég hat in der jugoslawischen Bergwerkswirtschzaft, besonders 1n der Erzeugung und Ausfuhr, teilweise starke Veränderungen und Verschiebungen hervorgerufen. So ging die Erzeugung der jugoslawischen Berg- werks- und Hüttenerzeugung im angenen Fahre gegenüber dem Jahre 1938 in den folgenden Gütern zurud; Bauxit, roher und gebrannter Magnesit, Pyrit, Marmor, Mühlensteine, Blei- Zinkerze, Blei-Zink-Konzentrat. Auf rzeugung der beiden leßtgenannten Waren wirkte si auch der Streik in Trepca nah- teilig aus. Dagegen erhöhte si in 1939 gegenuver 1933 die Er- zeugung von Braunkohle, Erdga isenerze goldtragendem Quarz und Konzentrat, Kupfererzen umd K rat, Antimon- erzen usw. Besonders stieg aber die Téetallpr on. An erster Stelle steht Elektrolytkupfer, dann folgen Blei, elmetalle, Gold, Silber und Roheisen. Soweit also die jugosl Bergwerks- und Hüttenindustrie niht durch höh aran gestört wurde, zeigte sie im vergangenen 1938 etnen bemerkenswerten Fortschritt.

E)

Berichte von auswärtigen Devisen: und Wertpapiermärtkten. Devisen.

Prag, 6. März. (D. N. B.) Amsterdam 15,54, Berlin üri 655,50, Oslo 664/50, Kopenhagen 565,00 nom., London

4 16168 Madrid —,—, Mailand 152,20 nom., New York 29,234,

Paris 64,48*), Stockholm 696,00, Brüssel 494 50, Budapest —,—, Cel 21,27 nom., Belgrad 66,00, Sofia 35,08 nom., Athen „19.

*) Für innerdeutshen Verrechnungskurs.

Budapest, 6. März. (D. N. B.) [Alles in Pengö.] Amsterdam 183,65, Berlin 136,20, Bukarest 34,50, London 13,47, Mailand 17,7732, New York 345,60, Paris 7,64, Prag 11,86, Sofia 413,00, Zürich 77,50, Slowakei 9,65.

London, 7. März. (D. N. B.) New York 402,50—403,50, Paris 176,50—176,75, Berlin —,—, Spanien (Freiv.) 38,50 B., Amsterdam 7,53—7,58, Brüssel 23,70—23,85, Jtalien (Freiv.)

77,00, Schweiz 17,85—17,95, Kopenhagen (Freiv.) 20,31, Stock- |

holm 16,85—16,95, Oslo 17,65—17,75, Buenos Aires (offiz.) 16,95—17,20, Rio de Janeiro (inoffiz.) 3,15 B.

Paris, 6. März. (D. N. B) [Schlußkurse, amtlih.] London 1765/,, New York 43,80, Berlin —,—, Ftalien —,—, Belgien 739,00, Schweiz 985,00, Kopenhagen —,—, Holland d A 996,50, Stockholm 1046,00, Prag —,—, Warschau —,—,. Belgrad —,—.

Paris, 6. März. (D. N. B.) [11,05* Uhr, Freiverkehr.] London 176/z, New York 43,80, Berlin —,—, Ftalien —,—, Belgien 739,00, Schweiz 985,00, Kopenhagen —,—, Holland 2329,00, Oslo —,—, Stockholm —,—, Prag —,—. Warschau —,—.

Amsterdam, 6. März. .(D. N. B.) [Anvlih.] Berlin 75,55, London 7,333, New York 188,25, Paris 41550, Brüssel 31,82, Shweiz 42,20, Ftalien —,—, Madrid —,—, Oslo 42,773,

Kopenhagen 36,374, Stockholm 44,80, Prag —,—

Zürich, 7. März. (D. N. B.) - [11,40- Uhr.] Paris 9,87, London 17,423, New York 446,00, Brüssel 75,45, Mailand 22,52, Madrid —,—, Holland 237,00, Berlin 178,75, Stockholm 106,274, Oslo 101,324, Kopenhagen 86,10, Sofia 550,00 B., Budapest 79,50 B., Belgrad 10,00, Athen 330,00 B., Konstantinopel 355,00 B., Bukarest 340,00 B., Helsingfors 700,00 nom., Buenos Aires 1045/,, Japan 104,75.

Kopenhagen, 6. März. (D. N. B) London 20,17, New York- 518,00, Berlin —,—, Paris 11,60, Antwerpen 87,60,

ürich 116,35, Rom 26,45, Amsterdam 275,75, Stockholm 123,60, slo 117,90, Helsingfors 10,55, Prag —,—, Madrid —,—, Warschau —,—.

Stodckholm, 6. März. ‘D. N. B.) London 16,85 G. 16,95 B., Berlin 168,00 nom. G., 169,90 B., Paris 9,20 G., 9,40 B,, Brüssel 70,65 G., 71,25 B., Schwéiz. Pläve 983,75 G., 9455B., Amsterdam 222,50 G., 223,70 B., Kopenhagen 80,95 G., 81,25 B., Oslo 95,20 G,, 95,50 B., Washington 417,00 G., 420,00 B.; Helsingfors 8,35 nom. G., 8,59 B., Rom 21,10 G., 21,30 B,, Prag 14,25 nom. G., 14,45 B, Warshau —,—. /

Oslo, 6. März. (D. N. B.) London 17,24, Berlin 179,09, Paris 10,15, New York 440,00, Amsterdam 236,50, Zürich 100,25, Helsingfors 9,20, Antwerpen 75,75, Stockholm 105,25, Kopen- hagen 85,40, Rom 23,00, Prag 15,50, Warshau —,—.

Moskau, 3. März. (D. N. B.) New York 5,30, London 20,89, Brüssel 89,57, Amsterdam 281,43, Paris 11,81, Berlin

12,59.

London, 6. März. (D. N. B.) Silber Barren prompt 21/16, Silber auf Lieferung Barren 20%/14, Silber fein prompt 22,T5, Silber auf Lieferung fein 229/,,, Gold 168/—,

Wertpapiere. Frankfurt a. M., 6, März. (D. N. B.) Reichs - Alk- besißanleihe 142?/z, Aschaffenburger Buntpapier 74,55, Buderus Eisen 108,25, Cement Heidelberg —,—, Deutsche Gold u. Silber 248,50, Deutsche Linoleum 143,25, Eßlinger Maschinen —,—, Felten u. Guilleaume 158,50, Ph. Holzmann 162,50, Gebr. Jungs- hans 103,50, Lahmeyer 129,50, Laurahütte 28,25, Mainkraftwerke —,—, Rütgerswerke 163,00, Voigt u. Häffner —,—, Zellstoff Waldhof 135,00. ,

Hamburg, 6. März. (D. N. B.) [Schlußkurse.] Dresdner Bank 110!/,, Vereinsbank 119,25, Hamburger Hochbahn 101,00, Hamburg - Amerika Paketf. 613%, Hamburg - Südamerika 107,00, Nordd. Lloyd 61,75, Alsen Zement 212,00, Dynamit Nobel 89,50, Guano 104,00, Harburger Gummi 178,00, Holsten- Brauerei 150,00, Neu Guinea —,—, Otavi 24,75.

Wien, 6. März. (D. N. B.) 6F 0/6 Ndöst. Lds.-Anl. 1934 101,75, 5% Oberöft. Lds. «Anl. 1936 100,20," 6} 9/9 Steier- mark Lds. - Anl, 1934 100,75, 6 9/9 Wien 1934 99,75, Donaus- U Gesellshaft —,—, A. E. G. - Union Lit. A —,——, Alpiftte Montan AG. „Hermann Göring“ 15,55, Brau - G. Oesterreih —,—, Brown - Boveri —,—, Egydyer Eisen u. Stahl —,—, „Elin““ AG. f. el. Jnd. 283,90, Enzesfelder Metall —,—, Felten - Guilleaume ——, Gummi Semperit 78,95, A R —,—, Kabel- u. Drahtind. —,—, Lapp-

inze AG., 77,25, Leipnik - Lundb. —,—, Leykam - Josefs

thal 41,00, Neusiedler AG. ——, Perlmooser Kalk —,—, Schrauben - Shmiedew. ——, Siemens - Shuckert —,—, Simmeringer Msh. —,—, „Solo“ Zündwaren —,—, Steirische Magnesit —,—, - Steirishe Wasserkraft —,—, Steyr - Daimler- Puch 123,90, Steyrermühl Papier 48,00, Veitsher Magnesit —,—, Waagner - Biro —,—, R Ziegel —,—. L

Amsterdam, 6. März. (D. N. B.) 3 %/ Nederland 1937 787/g, 54 9/9. Dt. Reih 1930 (Young, ohne Kettenerkl.,, nit nat.) 6,50, 49/9 England FÆunding Loan 1960—1990 mit Kettenerkl. 67%, 4} °%/9 Frankrei Staatskasse Obl. 1932 mit Kettenerkl. ——, Algemeene Kunstizijde Unie (Aku) 37/s M., Philips Gloeilampenfabr. (Holding - Ges.) 112,75, Lever Bros u. Unilever N. V. (Z.) 9077/3, Koninkl. Nederl. Mij. tot Exploit. v. Petroleumbronnen 242!/, M., Philips Petroleum Corp. (Z.) 2714, Shell Union (Z.) 8,75, Holland Amerika Lijn 90,00, Nederl. ShHeepvaart Unie 106,75, Rotter- damshe Lloyd 91,75, „Amsterdam“ Rubber | Cultuur Mij. 186,90, 7% Dt. Reich 1924 (Dawes, . ohne Kettenerkl., nit nat.) —,—, 6# 9/9 Bayern 1925 (nat.) 12,00, 6 9% Preußen 1927 (nat.) 11,50, 79/9 Deutsche Rentenbk. Kred. Anst. 1925 (nat.) 11/3, T9%/9 Ver. Städteanl. d. Dt. Spark.- 1. Giroverb. 1926 (nat.) 117/35, 79% Deutsche Hyp.-Bank Bln. Pfdbr. (nat. ) —,—, 43 9% Preuß. Central Bodenkred., Pfdbr. (nat.) 12,00, 7% Preuß. Pfandbrbvk., Pfdbr. (nat.) ——, 7% Rhein.-Westf. Bod.- Cred., Pfdbt. (nat.) 11,00, Sächs. Bodencred., Pfdbr. (nat:) 12,00 G., 54 9/6 A. R. de B. E. D. (Aciéries Réunies) ——, 7% Rob. Bosch A. G. (nat) —,—, 7°%/ Conti Gummi-Werke A. G. (nat.) —,—, 79/9 Deutsch. Kali-Syndik., Sinking Funds (nit nat.) mit Kettenerkl. 16,25, 6 9/9 Harpener Bergb., 20 jähr. (nat.) —,—, 6 9/0 J. G. Farben m. Gewinnbeteilig. u. Kettenerkl. (nicht nat.) (Z) —,—, 79/9 Rhein - Elbe Union (nat.) —,—, 64 9/6 Siemens u. Halske 1926, m. Bezugsschein (nat.) 20,00, 6% Siemens u. Halske m. Gewinnbeteilig. (nat.) —,—, 79/ Vereinigte Stahl- werke (nat) —,—, 64% Vereinigte Stahlwerke, 25 jähr., Serie C (nat.) ——. 6% Nedckar A. G. (nat) —,—, 79°, Rhein.-Westf. Elektr. Wke. 1925" (nat.) —,—, 7 %/ Rhein.-Westf. Elektr. Wke. 1931 Notes (nat.) ——, 6 %/% Rhein.-Westf. Elektr. Wke. 1972 (nat.) ——, 6% Eschweiler Bergwerkver. (nat.) —,—, Amsterdamsche Bank 8614, Rotterdamshe Bank Bereeng. 88/3, Deutsche Reichsbank (nicht nat.) 20,00, Holl. Kunstzijde Unie 38,00, Fnternat. Viscose Comp. 13,75, A. Jüxgens Ver. Fabr., Pref. and A. ——, F. G. Farben (niht nat.) (Z.) —,—, Algem. Nederl. - Fnd, Electriciteits Mij. (Holding-Ges.) 2105/,, Montecatini —,—. j 9

(Z) = Zertifikate, (nat.) = nationalisierte Stücke.

Berlin, 6. März. Preisnotierungen für Nahrungs= mittel. (Verkaufspreise des Lebensmittelgroß- handels für 100 Kilo frei Haus Groß - Berlin.) [Preise in Reichsmark]. Bohnen, weiße, mittel $). 57,50 bis 58,30, Linsen, kfäferfrei $) 65,30 bis 66,20 und 70,85 bis 71,00, Speiseerbsen, Jnland, gelbe $) 56,00 bis 57,40, Speiseerbsen, Ausland, gelbe $) 57,25 bis 58,00, Geschl. glas. gelbe Erbsen, ganze $) 56,75 bis 57 00, Geschl. glas. gelbe Erbsen, halbe $) 47,65 bis 48/00, Grüne Erbsen, Ausland 57,00'bis 58,00, Reis: Rangoon $ *) 25,50 bis 26,50, Saigon, ungl. $ *) 26,75 bis 27,75, JFtaliener, ungl. $ *) 30,50* bis 31,50, uhweizengrüße 61,00 bis 62,00, Gersten- graupen, grob, C/4 *) 37,00 bis 38,00 }), Gerstengraupen, Kälber- zähne, C/6 *) 34,00 bis 35,00 4), Gerstengrüge, alle Körnungen *) 34,00 bis 35,00 }), Haferflocken [Hafernährmittel *) 45,00 bis 46,00 }), Hafergrüße [Hafernährmittel] *) 45,00 bis 46,00 Ÿ Kochhirse *) 34,80 bis 35,80, Roggentinebl, Type 997 2455 bis 25,90, Weizenmehl, Type 630, Fnland 35,50 bis —,—, Weizens prieß Type 450 39,35 bis —,—, Kartoffelmehl, hochfein 36,65 is 38,15 7), Zucker Melis (Grundsorte) 67,90 bis —,—, Roggens kaffce, lose 40,50. bis 41,50 4) Gerstenkaffee, lose 4050 bis 41,50 {), - Malzkaffee, lose 45,00 bis 46,00 4+), Röstkaffee, Brasil Superior bis Extra Prime$) 349,00 bis 373,00, Röstkaffee, Can S) 458,00 bis 58200, Kakaopulverhaltige Mischung 130,00 bis 156,00, Tee, deutsch 240,00 bis 280,00, Tee. südchines. $) 810,00 bis 900,00, Tee, indish $8) 960,00 bis 1400.00. Sultaninen, Perser —,— bis —,—, Mandeln, süße, band- gewählte, ausgewogen —,— bis —,—, Mandeln, bittere, band- gewählte, ausgewogen —,— bis —,—, Kunsthonig in / kg- Packungen 70,00 bis 71,00, Bratenshmalz 183,04 bië ——, Rod- schmalz 183,04 bis ——, Dtsh. Schweineshm. m. Grieb. 185.12 bis ——, Dtsch. Rindertalg in Kübeln 111,60 bis —,—, Speck, geräuchert 190,80 bis —,—, Markenbutter in Tonnen 29200 bis —,—, Markenbutter, gepackt 296,00 bis ——, feine Molkereì- butter in Tonnen 286,00 bis —,—, feine Molkereibutter, gepackt 290,00 bi8 ——, Molkerteibutter in Tonnen L27800 bis —— Molkereibutter, gepackt 282,00 bis —,—, Landbutter in Tonnen 256,00 bis —,—, Landbutter, gepackt 260,00 bis —,—, Allgäuer Stangen 20 9/9 96,00 bis 100,00, echter Gouda 40 172.00 bis 184,00, echter Edamer 40 9%, 172,00 bis 184,00, bayer. Emmen- taler (vollfett) 220,00 bis ——, Allgäuer Romatour 2) % 120,00 bî8 —,—, Harzer Käse 68,00 bis 7400.

8) Nach besonderer Anweisung ver?äuflich.

) Nur für „Zweeke der menschlichen Ernährung bestimmt.

7) Die zweiten Preise verstehen sih auf Anbruchmengen,

1940

Die Elektrolytkupfernotierung der Vereinigung für deutsche Elektrol Scosermoite iielte si laut Berliner Meldung des „D.N.B. am 7. März auf 74,00 KA (am 6. März auf 74,00 RM) für

109 Eg.

Fn Berlin festgestellte Notierungen und telegraphische Yuszahlung, ausländische Geldsorten und Banknoten Telegraphishe Auszahlung.

7. März 6. März Geld - Brief | Gelb Brief

Aegypten (Alexand. j und alo) 2 | 1 ägypt. Pfd. Afghanistan (Kabul). | 100 Afghani Argentinien (Buenos | Aires) : Australien (Sydney) | 1 austr. Pfd. Belgien (Brüssel u. | Antwerpen) | 42,16 Brasilien (Rio | i ei) 4: ¿zoo | 1. Mixêis 0,130 Brit. Fndien (Bom- | : bay-Calcutta) | 100 Rupien _— Bulgarien (Sofia) . | 100 Lewa 3,047 Dänemark (Kopenh.) | 100 Kronen | 48,05 England (London) | 1 engl. Pfd. Estland | (Reval/Talinn) [100 eftn. Kr. | 62,44 2,56 Finnland (Helsinki). . | 100 finnl.M. | 5,045 5,055 Frankrei (Paris) .… | 100 Fres. T E Griechenland (Athen) | 100 Drachm. | 2,353 2,357 Holland (Amsterdam | 1E und Rotterdam) …. | 100 Gulden |132,32 132,58 Jran (Teheran) ……. | 109 Rials3 14,59 14,61 Jsland (Reyfjavifk) , | 100 iël. r. | 38,31 - 38,39 Ftalien (Rom und Mailand) 100 Lire 13,09 13,11 Japan (Tokiou. Kobe) | 1 Yen 0,583 0,585 Jugoslawien (Bel- : e grad und Zagreb) . | 100 Dinar 5,694 5,706 Kanada (Montreal). | 1 fanad. Doll} —_ D Lettland (Riga) .….. | 100 Lats 4875 48,85 Litauen (Kowno/ iy Fauna). ee. 100 Litas 4194 42,02 Luxemburg (Luxem- s E burg) 100 lux. Fr. | 10,54 10,56 Neuseeland (Welling- ton) 1 neuseel. Lf. Norwegen (Oslo) | 100 Kronen j} 56 Portugal (Lissabon). | 100 Escudo Rumänien ( Bukarest} | 190 Lei Schweden(Stockholm und Göteborg) ….. | 100 Kronen Schweiz (Zürich, 7 Basel und Bern) …. | 100 Franken SO 55,98 Slowakei (Preßburg) |-100 Kronen 85S 8 S0 Spanien (Madrid u. Barcelona) 100 Peseten | 25, 25,67 Südafrik.Unkon(Pre- toria, Johannesbg.) | 1 südafr. Pf. | Türkei (Fstanbul) .…. |1 türk. Pfundj 1,978 1,982 Ungarn (Budapest) . | 100 Pengö Uruguay (Montevid.) | 1 Goldpeso 0,939 90,9141 Verein. Staaten von Amerika (NewYork) | 1 Dollar 2,491 2,495

Für den innerdeutschen Verrehnungsverkehr gelten fr Geld England, Aegypten, Südafrik. Union . 9,74 Frankreich Australien, Neuseeland .............. Britisch-JFndien Kanada Les 0000.

A; 2

iyi z io Tg Tom “15, 2

O Co Cn

S G

O) Fd ad D A t F f Fr = 12 6 f

Sovereigns

20 Francs-Stüdcke

Gold-Dollars

Aegyptische

Amerikanische: 1000—s5 Dollar 2 und 1 Dollar

Argentinische

Ausitralische

Belgische

bunt

s

U) vat brd Bl rf m F

É 6 H H 17 N

h) s 23 4% q) A d S; L y e tf) da t O E 16 h as Oh e (t i n

- O

Un Cn Cn o da

$2 Ì O D

L

t A Fr

} 2% V En

[7 f V J P 0

uU- Ï

E 5 F

B 5 0:2 1010

bas

ti

Esnische

Finuische Französis{ Holländische Italienische: große .

10 Lire u. darunter. Jugoslawische: große

100 Dinar Kanadische Lettländische Litauische: große

100 Litas u. darunt. |/ 100 Litas Luxemburgische | 100 tux. Fr. Norwegische 100 Kronen Rumänische: 1000Leì

und neue 500 Leì . 100 Qeî

unter 500 Lei 100 Leî Schwedische 100 Kronen Schweizer: große. | 100 Fr&

100 Frs, u. darunt. 100 Fr Spaniche 100 Vejeten Südafr. Union ….. ! 1 südafr. J Tünrkiicde 1 türk. Pfund Ungarische ..4455++ | 100 Pengd

—_— _——