1923 / 78 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Franz Kestennus. Der bisherige Ge- ellschafter Frang Kestennus 1 alleiniger Blbober der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Dem Kaufmann Paul Herbit in Königsberg i. Pr. ist Prokura erteilt.

Bei N1. 4061 VBarecifß 2 Ewald —: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen :

Nr. 4091. Berta Ebert. Nieder- Lassungsort Königsberg i. Pr., Bran- denburgertor Str. 11. Inhaber Frau Berta ats geb. Hartmanowski, in Königsberg 1. Pr.

Nr. 4092 W. Krüger «& Co. Sig Königsberg i. Pr., Hintertrag- heim 45. Béfcne Pandelogefel Dar be-

nnen am 1. März 1923. E

tende Gesellschafter: Werner Krüger und Annita Liebik in Königsberg i. Pr. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann Werner Krüger in Königs- berg i. Pr. ermächtigt.

Am 21. März 1923 bei Nr. 3845 Simmers « Co. —: Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Heinri<h Sim- mers ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Nr. 4093. Jakob Js\chlondski. Niederlassungsort Königsberg i. Pr., Sternmwartstraße 55 Il. Inhaber Jakob Ss{londski in Königsberg i. Pr.

Nr. 4094. Josep Beerwald. Niederlassungsort Königsberg i. PVr., Tragheimer Kirchenstraße 80. Inhaber: Joseph Beerwald in Königsberg i. Pr.

In Abt. B am 14. März 1923 bei Nr. 183 H. Schaffstaedt Gefsell- haft mit beschränkter Haftung in Giesen, Zweigniederlassung Königs- berg i. Pr. —: Durh Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 4. Ok- tober 1922 ist das Stammkapital um 1500 000 M erhöht. Es beträgt jeßt 3 Millionen Mark.

Am 16. März 1923 Nr, 726. Maler- hürte, Soziale Malereigesell\chaft mit bes<ränkter Saftung in Königs- berg i. Pr. Gesellschaftsvertrag vom 22. Juli 1922. Gegenstand des Unter- nehmens: Ausführung von Maler- avbeiten und die Uebernahme ganzer Bau- aufträge auf Bestellung, die vorzugsweise den Zwecken der Kleinwohnungsfürsorge r Forderung der minderbemittelten olTsfkfreise dur< Verbilligung der Bau- vise dienen, sowie die Uebernahme bon

l x 5

zul BVe

vel

und die Beteiligung an Betrieben, die mit der Durchführung dieses Zweckes in Ver- bindung stehen. Die Gesellschaft ist zur »ornahme aller mit dem angegebenen egenstand oder Zwed> mittelbar oder un- mittelbar in Verbindung stehenden Hilfs- ind Nebengeschäfte befugt. Stammkapital:

0000 M, Vorstand: Franz Radtke in | K

“oóntaésbera i. Pr., Unterhaberberg 8 A. Die Gesellschaft wird, falls mehrere Ge- cvaflsführer bestellt sind, dur< zwei Ge- <aftefütrec oder, falls Profuristen er- azunt sind, au< durh einen Geschäfts- hrer in Gemeinschaft mit einem Pryg-

‘uristen vertreten. Die Bekanntmachungen | p

der Gesellschaft erfolgen in der Sozialen Bautwoirtschaft und im Deutschen Reichs- anzetger. i

Nr. 727, Hausa Tran®Lport-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß Königsberg i. Pr. Gesellschafts- Ds bom 30. Januar 1923. Gegen- stand, es Unternehmens: Fortführung des Vetrtebs der Niederlassungen der Hansa- Transport-Aktiengesells<haft in Breslau, j deutshen MNeichsgebiet östli< der Weichsel und im Memelland (Vertragss- gebiet), der Betrieb von Sdpeditions-, Vinnenschiffahrts-, Umschklags- und Lagergeschäften und sonstigen mit diesen Geschäften in Zusammenhang stehenden Geschäften im Wertragsgebiet soroie die örderung der Geschäftszwecke der „Artus" Spedition und VBinnenschiffahrisgeselU- haft mit beschränkter Haftung in Königs- berg î. Pr. Die Gesellschaft ist berechtigt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen im BVertrags8gebiet und in den Nand- staaten zu erwerben, sih an solchen zu be- teiligen, Interessengemeinshaften einzu- gehen, Grundstüde zu kaufen und Zwe1g- niederlassungen im Vertragsgebiet zu er- richien. Das Stammkapital beträgt eine Million Mark. Vorstand: Direktor Adolf Vüsch und Direktor Gustav Jeschke, beide in Köntasberg 1. Pr. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so sind zwei zur ge- meinschaftlihen Vertretung bere<tiat. Die Vertretung kann im Falle der Bestellun eines oder mehrerer Prokuristen auch Luk einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder dur<h zwei Pro- kuristen gemeinschaftli< erfolgen. Dr. Sigmar Ginsburg, Franz Laaser, Wolter Meyer, sämtlich in Königsberg i. Pr., sind mit der Maßaabe zu Prokuristen bestellt, daß fie mit einem Geschäftsführer bezw. Prokuristen gemeinschaftli< vertretungs- berehtiat sind. Die Bekanntmachungen er- folaen durh den Neichsanzeiger.

Um 19 Marz 1923 hei Nr! 161: C, & G. Müller, Speisefettfabrik A. G. Neu-Kölln mit Zweignieder- lassungen in Königsberg i. Pr. —: Dem Kaufmann Ernst Schwanke in Neu- Kölln ist derart Prokura erteilt, daß er berechtigt ist, die Gesells&cft mit einem niht allein vertretungsbere{tiaten Vors \stand8mitglied oder mit einem Profuristen zu vertreten. Die Prokura des Niesl, Sommer und Mühlmann ift erloschen. Das bisherige [tellvertretende Vorstants- mitglied Friedrich Rosenbaum in 9Nteu- Kölln if zum ordentlihen Vorstants- mitglied bestellt. Dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 28. Juni 1922 find die 12 und 13 der Sahßung ge- andert. è

Bei Nr. 343 Ostdeutsche Elek- trizitätsgesellsaft m. b. S. —: Durch

Generalversammkung erfolgt dur< Ver- | Prokura des Kaufmanns Feli

niederlassung Leutkirch eise erteilt worden, daß Vertretung gemeinschaftli< mit einem zur Vertretung genannter Z bere<tigten Prokuristen oder mit einem Vorstandsmitglied der Württembergischen Vereinsbank befugt ist.

Den 26. März 1923. Amtsgericht Lentkirch.

und folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Februar 1923 abgeschlossen und am 1923 abgeändert n Gegenstand des Unternehmens ist die Her- stellung und der Vertrieb von Polste Eisen-- und Holzwaren. ells ist berechtigt, gleihartige und ähnliche nternehmungen e folhen Unternehmungen zu beteiligen und deren Vertretung zu üb Stammkapital beträgt fünfhunderttausend J um Geschäftsführer ist - riedrih Jakob in Leipzig be-

Hierzu wird no< bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen dex Gesellschaft folgen nur im D

öffentlihung im Deutschen Reihs- und Sie trägt die Unter- rift entireder des Aufsichtsrats oder

s Vorstandes oder beider Die Bekanntmachungen der Gesellschaft n dur<h den Deutschen Reichs- | F Die Aktien lauten auf den 7Fnhaber und werden zum Kurse von 100 % ausg Kaufleute Erich fa Chemni Max Jäbeuhen ie È Ò mnihß, Max Fähnichen in ms miy und Walter He n ben sämtliche Aktien übernommen. itglieder des ersten Aufsichtsrates sind: <hisanwalt Martin n, Bankvor teher Ferdinand Streey in rikbesißer Karl Maske in j und “Bücherrevisor Walther Winkler in Zschieren.

Die mit der Anmeldung der haft eingereihten Schriftstücke, dere der Prüfungsberiht des Vor- tandes und des

Grundkapitals dur&Generalvérsammlungs- | in Leipzig, bes<luß vom 1elben Datum in der ‘aus ersichtlichen Von den: 10 000

ein Teil von

SWint(er. ) E Dahlhan andelsregister wurde am 21. Mär j 1923 eingetragen: Firma Georg Mah onnef a. Nh. ankfurt a. M. nach nhaber ist Kaufmann Grüterih in Honnef a. N Amtsgericht

E afag (Radevornt- walder Fahrradwerke) Aktiengesell- . | schaft mit Sih in Nadevormwald. 1 Unternehmens rikation und Vertrieb von Fahrrädern und Artikeln der Metallindustrie. Zulässig ist auh die Beteiligung an anderen n Unternehmungen. ] 000 Æ, eingeteilt in ktien zum Nennbetrag von je 1000 M. Sie lauten auf den Namen. Ausgegeben werden die Aktien von 150 %. Vorstand: Hinderer in Radevormwald. Gesellschafts- vertrag vom 21. Dezember 1922. Besteht Borstand aus mehreren Mitgliedern, o wird die Gesellschaft dur< zwei Vor- andsmitglieder oder ein Vorstandsmit- ] Prokuristen vertreten, Der ufsichtsrat kann in diesem Fc oder mehrere Vorstandsmitglieder zur ermächtigen. rankonia Aktienge|ell- rank, Beierfeld,

, Kaufmann, Kaufmann, Kaufmann, Düsseldorf,

ie haben sämtlihe Aktien Der erste Aufsichtsrat be- Kommerzienrat rank, Beierfeld, Ludwig Karl Birk, Kauf- mann, Godesberg, Kommerzienrat Theodor erg, Barmen, Richard Leoni, Kauf- Von den eingereihten ondere dem ds und des Aufsichts- N rats sowie der Revisoren, kann beim Ge- Einsicht genommen leßterem auch bei der Bergischen Handels- kammer in Remscheid. €) am 20. März 1923:

irma Bergische Bauk ft in Lüttringhausen: Bankdirektor, en, ist zum Vorstandsmitglied bestellt

. Zu der Firma Treuhandgesell- saft Cantow, Lüngen «& Co., Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung i Zweigniederlassung Lennep: Die Zweigniederlassung ist er-

Abs. 1 (Zeit der Gesellshafterversamm-

ei Nr. 622 Schokoladen- und Zuckerwarenfabrik schulß & Mahukopf G. m. b. H. —: «& | Durh Gesellschafterbes{luß vom 20. Fe- bruar 1923 ist das Stammkapital von 10 000 000 A erhöht. luß vom 23. Fe- \chaftsvertrag ab- 3 (Höhe des Stammkapitals) und $ 9 Ziff. 2 (Vergütung der Geschäfts-

rer).

n Nr. 657 Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft Königsberg Die Prokuristen Gustav jur. Wilhelm achmann, Dr.

Staatsanzeiger.

Weise geändert woiden. 15. März weigniederlassunz neuen Stammaktien ] 6334 Stück zum Kurse von 950 09/6, die restlichen 36,6 Stück und die 1000 neuen Vorzugsaktien zum Kurse von 100 9/9 aus- gegeben worden. 5 Lauban, den 24. März 1923. Amtsgericht.

«& Co. in Gegenstand

: Die Gesellscha önigswinter. J

Gründer sind: sselt in Dresden, urt Rieger

2000000 Æ au Durch Gesell bruar 1923 is geändert in

zu erwerben, eichen oder ähnli

Liebenwerda, [470]

In unser Handelsregister Abteilung A l Nr. 115 bei der Firma e-Germania - Werke, Elsterwerda— Viehla““ eingetragen worden: Die Pro- kura des Friedrih Schmidt und Èmil Kolbe ist erloschen

Amtsgericht Liebenwerda, den 27. März 1923.

Könnern, Saale. : j) Im Handelsregister B Nr, 10 ist bei der Firma Freymuth }

ziegelei und Schamottewerke Kön- nern, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Könnern, folgendes ein-

«& Co. Dampyf- ist heute unter

[464] n Chen andelsregister Abt. B ist am Dresden. Sie 923 eingetragen worden:

r. 35 eingetragenen, hierorts ansässigen Firma Norddeutsche Creditbank, Aktiengesellschast, Zweig: niederlassung Lehe, daß das Grund- ital von 10 000 000 # auf ark erhöht worden Aktien werden zum Kurse von 185 % aus-

1. bei der unter ühle in -Dres-

Firma fowie die Vertretungs8- befugnis des Liquidators ist erloschen. Könnern, den 17.

Das Amtsgeri

hen Reichsanzeiger. d Dr, Slb Amisgericht Leipzig, i: B, Álfred Mosler, Hans t rmann Vierroth, Bernhard Wolff, sämtlih in Berlin, sind jeyt er- Gemeinschaft mit einem per- sönlich haftenden Gesellshafter oder mit auptniederlassung ng zu vertreten. : Nr. 712, Kiewe ktiengesellschaft. Gesellschaftsvericag . Januar und 27. Februar 1923. Gegenstand des Unternehmens: | und Herstellung von Webwaren jeglicher Art, Errichtung von zur Erreichung diejes nlagen, Beteiligung Unternehmungen. illionen Mark

25 000 000 lied und einen

Liegnitz. E andelsregister Nr. 1025. Firma Th Versandhaus Liegniß ist heute ein- daß die Firma Leinenhaus Theodor Mayer Liegniß“ und dem Fräulein Else Klingner, Liegni, Prokura

Amtsgericht Liegnitz, den 24, März 1923.

Linz, Rhein.

In das Handelsregister A ist s eingetragen worden: Firma Otto Schmidt als deren ger. )aber Kaufmann Otto Schmi h in Hönningen a. Nh. (Neg.-

2. bei der Firma Nicharz & Weber in Unkel a. Rh. (Reg.-Nr, 125); Die haft ist aufgelöst. ( lossermeister Richarz in Unkel ist alleiniger

Linz a. Rh., den 8. Februar 1923. Amtsgericht,

Karl Studt, eodor Mayer

Kötzschenbroda. j Auf Blait 492 des Handelsregisters, Firma Elektrop Gesellschast mit beschränkter Haftung, motoren und Apparatefabrik Oberlöfßnit betr., ist heute ei Geschäftsführer und Neidhart sind ausges Geschäftsführer Vertretung der | Amtsgericht Köh

den 26. März 1923.

allgemeinen

Gründer sind: aft vormals Albert aul Kuhbier droig Karl Bi

i Wilhelm Krull,

Leipzig.

Auf Blatt 22 000 des Handelsreg irma Lindau & Winter- hast mit beschränfter Haftung Zweigniederlassung i zig in Leipzig, Zweigniederlassung der in Magdeburg unter der Firma Linvau «& Winterfeld Gesellschaft mit be- schränkter Haftung bestehenden Haupt- und folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag isi am . Januar 1923 errichtet. des Unternehmens ist die Herstellung uno der Vertrieb von Zigarren und PRauc- tabaken, Vertrieb von Zigaretten, Kau- tabak und Rauchzubehör, insbesondere der Fortbetrieb des unter der Firma Lindau & Winterfeld bestehenden,

gleichartigen Geschäfts und die gewero- lihe Verwertung der dieser Firma bisher Schutzrechte. dieses Zweckes 1st die Gesellschaft befug-, gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben oder sih an solchen zu be- Stammkapital sieben Millionen Mark. ührern sind bestellt die Kaufleute Arthur indau und Magdeburg. alleinigen Vertretung der

Aufsicht8vates

unterzeihneten Geriht ein-

n werden.

Amtsgericht Leipzig, Abt. I1B, am 27. März 1923.

Has, 92, bei der unter Nr. 38 eingetragenen, Uktiengesellschaft für Zuckerwaren- industrie, daß der Kaufmann Johann Gornelius Rogge aus dem Vorstand aus- geschieden ist. : Ferner in Abt. A unter Nr. 409 die Firma Jsivor Mamlok zu Lehe und als deren Inhaber der Kaufmann Jsidor Mamlok, ebenda.

Lehe, 24. 3, 1923.

ist heute die

Kleineleftro- ¡Deutsches

Prokuristen die und jede Zweigniederla

«& Bussalla Königsberg i. Pr.

0 Nemscheid,

Lennep. Zim Handelsregister ist eingetragen: ____a) am 10, Februar 1923: Die Firma Oftropa-Levante, Aktien-

Lüttring-

Gegenstand des Unternehmens:

andel mit Waren aller Art in Deutsch-

and fowie na< und von Osteuropa und

Beteiligung an Grundkapital:

elbrehten in Mittel- sellschaftsvertra 9. T O N der aus mehreren Mitgliedern, so wird die Gesellschaft durch | glieder oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemcinschaft mit einem Prokuristen treten. Der Vorstand wird durch den Aufsichtsrat bestellt und abberufen und besteht aus einem oder mehreren Mit- ] Der Aufsichtsraï ist be einem Vorstandsmitglied die erteilen, die Gesellschaft zu vertreten. Den ersten Vorstand bestellen die Gründer. Das Grundkapital ist in 5000 Jnhaber- attien zu 1000 4 eingeteilt. Die ordent- liche Generalversammlung wird vom Vor- sißenden des Aufsichtsrats dur einmalige Bekanntmachung im Deutschen MNeichs- und Preußischen Staatsanzeiger öffentlichen machungen erfolgen im Deutschen Reichs- und Preußifs xen Staatsanzeiger. Gründer sind: Kaufmann Theodor Kranzbühler in

Landwirt Walter Arnold Halbach, Halbach, alle Lüttringhausen., Aktien übernommen. Aufsichtsrats Fabrikant in

selbständig zu. niederlassung,

übernommen. Zwetes geeigneten Amtsgericht, Gegenstand esellschaft gleichartigen | Grundkapital beträgt 10 und ist in 10 000 auf den Namen lautende Aktien zu je 1000 4 zerlegt, die zum Nennwert ausgegeben werden. stand wird dur" die Generalversammlung Vorstand ist Kaufmann Alfred Kiewe in Königsberg i. P : rufung der Generalversammlung erfolgt durh den Vorstand oder den Aufsichtsrat. Die Aktionäre werden Y geschriebenen Brief einberufen. der Einberufung und dem zur General- versammlung anberaumten Termin muß eine Frist von zwei Wochen liegen. Bekanntinachungen der Gesellschaft erfolgen durh den Deutschen Reichsanzeiger, Gesellschafter Alfred Kiewe hat in die Ge- ells<haft Waren und Utensilien im Ge- amtbetrage von 5 600 000 4 eingebrat. Kaufmann Alfred Kie! r., Kaufmann Julius Kaufmann Siegfried

Konsiíanz. Î : Handelsregister A 3 O.-Z. 96, Firma Hönningen a. letterer Witwe in Kon- Firma ist unverändert auf Zahl, geb. Schletierer, in onstanz übergegangen. s Handelsregister A 4 O.-Z. 234, Firma 2 Schneider- bedarf8artikel in Konstanz. 7 fmann August v. Rombs in K Angegebener

Leipzig. i i / In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: A

1. auf Blatt 21 997 die Firma Franz Klocke in Leip Der Kaufmann

Leipzig ist Inhaber. schaftözweig: in Maschinen

mann, Remscheid. Schriftstücke anderen Unternehmungen. berici;i des 5 Millionen Mark

mann Friß von En

l bisher dem g (Kronprin )

aul Klocke in (Angegebener Ge- Handel mit und Vertretung für Bäckereibetriebe und Großhandel mit Nohwaren für Bäckereien und Konditoreien). i 2. auf Blatt 21 998 die Fi Klotzi in Leipzig (Nikolaistr. 27/29). anni Georgi Kloßi in gegebener Ge-

Erreichung

Vorstandsmit-| 1, Zu der

Geschäftszweig: utterstoffen und Schneider-

41, Firma aft vorm.

Handel mit

bedarfsartifeln. Handelsregist Kartonagen-L2

irma Janni

Zu Geschäfts- 2 Lippstadt.

In unser Handelsregister ist eingetragen

„Abt. A Nr. 141 am 1. 3, 1923 bei der irma Wilhelm Siegfried Ww. zu ippstadt: Die Firma 1} erloschen.

Abt. A Nr. 264 am 20, 3, 1923 bei der Automobil-Reparatur und Hanudels- sellschaft Braun «& Pöttker, Lipp- adt: Dem Automobil- und Fahrrad- händler Wilhelm Pöttker zu Lippstadt ist die einstweilige Landgerichts Paderborn vom 1. z 1923 die Befugnis zur Geschäftsführung g der offenen Handelsgesell-

a an ? eipzig ist Junhaber. chaftórwei : Handel mit Rauchwaren.) 3. auf Blatt 18 955, betr. die Firma Albert Haase in Leipzig: ( kura der Charlotte led. Jungk ist er-

4. auf Blatt 21 254, betr. die Firma Obermann «& Villauer in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Jacob Billauer ist als Gesellschafter aus- Obermann führt das ndelsgeshäft als alleiniger Ir Die Firma lautet künftig Simon Obermaunn in Leivzig 0, Qu. alt Lc (V9; Johann Heinrih Kleßin «& Co. | Die Gesellschaft ist aufgelöst irma erloschen. j en Blättern 2394, 13 969 und 19 106, betr. & Apotheke Rudolf Dohnal, Harsleben Gesellschaft mit be- geh und Heinrich

(ftiengeseÜs< : Ferd. Mayer in Konftanz: Die G ralversammlung der C l 16. Januar 1923 hat die Erhöhun Grundkapitals um Ausgabe von 80 Stü>k neuen auf den Jn- haber lautenden Aktien zu je 5000 Die Kapitalserhöhung is er- Das Grundkapital beträgt nun- Ferner wurden dur< Beschluß derselben Generalversammlung die Saßungen geändert, und zwar $ 9 entsprehend der Kapitalserhöhung, $ 19 in bezug auf die Einberufun ralversammlung. - Danach erf berufung der Generalversammlun Bekanntmachung im anzeiger, welhe wenigstens 3 Wre Tag der Versammlung seitens des Vorstands zu bewirken ist. iche Generalversammlung in den ersten Schluß eines Geschä außerordentliche Generalv orstand oder der berufen, jo oft es im Intere schaft erforderlich ist. | eneralversammlung i wenn Aktionäre, ;

mindestens den zwanzigsten Teil des Grundkapitals erreichen, die Be- rufung sriftli< unter Angabe des Zwe>s und der Gründe verlangen. bekanntgemacht,

s Lindau, Jeder von ihnen ist zur Gesellschaft

Hierzu wird noh bekanntgegeben: Der Gesellschafter Arthur Lindau bringt in die Gesellschaft ein das von ihm bisher unier der Firma „Lindau & Winterfeld" be- triebene Handel8geshäft mit Zwoeignieder- lassungen nebst Zubehör mit allen Aktiven

30. September _ diesen Tag auszustellenden N dergestalt, daß das Handelsgeschäft vom 1. Oktober 1922 ab als auf Nehnung der Gesellshaft geführt angeschen wird. Miteingebracht sind insbesondere auch die Gebrauchsmuster, _usn Nicht miteingebracht ist das Grundstück in Breiteweg 5 sellshafter Arthur

Il t Gesellschaf Befugnis zu

Remscheid;

Gründer sind: in Königsberg 1. Kaulbars in Ly

Ziehlke in Königsberg 1. Pr., Fräulein Herta Kiewe in Königsberg i. Pr. sämtlihe Aktien über- Der erste Aufsichtsrat besteht Otto Andernah : Kaufmann Julius s in Ly>, Rechtsanwalt Julius Epstein in Königsberg 1, Pr. Die 1 der Anmeldung eingereihten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungsberiht des Vor- stands, des Aufsichtsrats und der Handels- kammerrevisorenz können beìi- dem Gericht eingesehen werden, ammerrevisoren Handelskammer.

Am 21. März 1923: Nr. 728. Elkan «& Co. Gesellschaft mit bes<ränkier Siß König®2berg i. Pr. chaftsvertrag ist am 7. Februar tellt und gemäß Geschäftsführer tretungsbere<htigt.

Firma Gummi - Vertriebs- mit beschränkter Hafz= tung, Lüttringhaufen. Dex Gegenstand des Unternehmens besteht in Ankauf und Vertrieb von Gummisohlen, -platten und «absäßen sowie von allen Schuhmachergewerbe, ferner d Herstellung von einzelnen Bedarfsartikeln, ummisohlen, -platten und -absäßen, Das Stammkapital beträgt 500 000 Æ. Geschäftsführer sind: M Schröder, Schuhmachermeister, Ronsdorf; Schuhmachermeister, er Gesellschaftsvertrag ist am 22. Dezember 1922 bezr bruar 1923 festgestellt. Die einen oe mre e eren Fall î s Die Bekannt- ur< den Deutschen

Amtsgericht Lennep.

gt. Das Gr gefellschaft mehr i; dem Stande ügung des 1922 gemä edarssartikeln L M ilanz, und Î und Vertretun schaft entzogen. Abt. A Nr. 275 am 1, 3. 1923: Die Firma Ferdinand NReismann Burg- mühle, Lippstadt, als deres Inhaber Mühlenbesitzer Ferdinand Reismann zu Lippstadt und als Prokurist Franz Reis- mann zu Lippft Abt. A_ Nr. 276 am 14, 3, 1923: Die Firma Karl Wesendrup, Lippstadt, nhaber der Händler Karl

/ am 10, 3, 1923: Die irma Wotanwerk Gesellschast mit Haftung für i Gegenstand des ] Unternehmens ist die Herstellung und der ertrieb von Automobil- und sonstigen Signalinstrumenten. Erreichung dieses Zwe>kes ist die t befugt gleichartige oder ähn- nternehmungen zu erwerben, si an sol<hen zu beteiligen oder deren Ver- tretung zu übernehmen. Das &tammkopitak beträgt 500 000 A. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. Fe- bruar 1923 festgestellt, Geschäftsführer

aus Bankdirektor

Königsberg i. insbesondere von

betr. die Firma

im Deut \ Meßtgermeister

Warenzeichen in Mittelgarschc

Die Mitglieder des

Mittelgarshagen, Nechts- anwalt Dr. Heinrich Sattler in Elber- feld, Luisenstraße 70, und Wilhelm von Sngelbrechten,

indet alljähr- itringhausen.

] onaten nah sjahres statt: rsammlung kann

welches dem au persönlich Die Gesellshaft hingegen tritt eingebrachten Lindau & Winterfeld Mietverträge

« Järschke, ränkter Haftung, ensing, sämtli<h in Leipzig: Firma ist erloschen. E

7. auf Blatt 21 522, betr. die Firma Albert Ottenheimer Gesellschaft mit aftung in Leipzig: Die Gesellschaft hat ihren Siß nach, Köln Die hiesige Niederlassung wird niederlassung fortgeführt. tsvertrag vom 4. Beschluß der Gesellschafter vom 3, Februar 1923 laut NotariatsprotokoUls vom gleihen Tage im $ 1 ab Prokuristen sind bes ‘eo Pelzer in Frankfurt a. V und Max Oestreich in Berlin. C von ihnen darf die Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Proku- risten vertreten.

Amtsgericht Leipzig, Abt. IIB,

am 24, März 1923.

der Handels-

der hiesigen : führer vertreten, im und als deren

Pesedenp zu bt: B Nr.

und „Dienst- zur Vertretung bere

Der Wert dieser von dem Gesellshafter Arthur Lindau gemachten Sacheinlage wird auf 5000 000 M fest- Die Bekanntmachungen der Ge- ellschaft erfolgen nur dur<h den Deutschen eih8anzeiger. Amtsgericht Leipzig, Abt. I1B, 27. März 1923.

(ine außerordent- trage ei l verträge ein. arschagen : eingerei<;ten

Schriftstücken, insbesondere dem Prüfungs-

beriht des Vorstands und Aufsichtsrats,

kann bei dem Gericht Einsicht genommen

_b) am 27. Februar 1923:

1. Zu der Firma Betriebsftätte für Bandtwirkermeister Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lüttring- ausen: Die Liquidation Vie Firma ist erloschen. 2. Zu der Firma Vöhl & Weinert in Slctkeswagen: Die Firma ist ge- audert in Gottlieb Weinert. a 5 Firma Witz

ische Koffer- und Lederwaren- 1 Langenhaus, Lüttringhausen: Gesellschaft und Zeichnun immer nur zwei Gesell schaftlih oder ein Gese meinschaft mit einem

Reichsanzeiger. 1 ränkter

deren Aktien Lippstadt.

Der Gesell beschränkter

1923 festae L 10 kündbar. Gegenstand des Unter- und Handel und verwandten Artikeln. esellshaft ist beretiat, aleichen oder ahnlihen Unternehmungen zu im In- und Zweigniederlassungen Stammkapital beträgt 600 000 #4. Ge- äftsführer sind: Kaufmann Kurt Elkan,

Kanfmann Walter Wolff in Königsberg

1; Pr.

Am 23, März 1923 - bei Nr. 675 Waagonfabrik L. Steinfurt Afktien- qesellschaft —: Nach dem durchgeführten Beschluß der Generalversammlun 6. März 1923 i} das Grundkapi Mark auf 26 Millionen ! Die neuen Stammaktien sind zum Kurse von 220 % ausgegeben, fie lauten auf den Jnhaber und sind in 12000 Stü zu je 1000 M eingeteilt. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 6. März 1923 ist der Gesellschafts- vertraa in $ 5 hinsihtlih der Hohe des Grundkapitals und in $ 24 hinsichtlich der Befugnis der Aktionäre geändert.

Leutkirch. Im Handelsregister, Abt. für Gesell- V tsfirmen, wurde heute bei der ritembergische Zweigniederlassung Leutkirch, getragen: Die Württembergische Vereins- bank hat in der Generalversammlung bom 7. Dezember 1922 den mit dec Württem- ischen Bankanstalt in Stuttgart ab- melzungsvertrag, na<

Ferner wird ftober 1922 daß das Grundkapital eingeteilt ist in 100 Aktien zu je 1000 M und in 80 Aktien zu je 5000 5, und da die Ausgabe der neuen Aktien erfol zum Nennwert zuzüglißh 30 % Zuschlag Deckung der Kosten dex Kaptitals-

Konstanz, den 12. März 1923, Bad. Amtsgericht. L.

Kleiderstoffen

Leipzig. 467] : R Auf Blatt 22 001 des Handelsregisters ist beendet. Firma „Union“ ransport - Aktiengesell- schaft in Leipzig (Sophienstr. 29) ein- getvagen und ( 1 worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Februar 1923 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die internationalen Transporten und Schifsahrtstransport- geschäften, sowie der Erwerb von Trans- povrtfirmen und die unmittelbare oder Beteiligung Firmen, ferner die Vornahme von Geld- wehselgeschäften und Vermittelung von Versicherungen. Die Gesellschaft ist au< berechtigt, Firmen oder licher Art zu erwerben oder si solhen zu beteiligen sowie Zweignieder- lassungen zu errihten. kapital beträgt zehn Millionen Mark, in zweitausend Aktien zu je fünftausend Mark zerfallend. Die Gesellsaft wird re<t2verbindlih vertreten: a)- wenn der Vorstand aus einex Person besteht, dur< diese, b) wenn der Vorstand aus meh- Mitgliedern Vorstandsmitglieder 0 dur<h ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen, c) ohne Rücsicht davauf, ob der Vorstand aus einer mehreren Mitgliedern betieht, zwei Prokuristen. Sofern der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, kann der Aufsichtsrat bestimmen, daß ein be- sondeves Mitglied des Vorstandes allein zux Vertretung der vechtigt ist.

zu errichten. “fist heute die

nationale geschlossenen Vers

währung von Aktien als Ganzes unter Ausschluß der Liquidation auf sie über- tragen wird, genehmigt, und zum Zwe>e st der Durchführung dieses Verschmelzungs-

vertrags die Erhöhung fapitals um 32 000 000 M beschlossen. In derselben Generalversammlung ist die Er- höhung des Grundkapitals um weitere 68 000 000 M beschlossen worden. O

verlautbart iad Kaufmann Franz

aufmann und Instru- N ENNG: ver Hans Zuber, beide zu Lipp-

adt. Die Gesellshaft wird, Geschäftsführer bestellt destens zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen kuristen vertreten.

| Gemeinde Zur Vertretung der der Firma sind

Krappitz. [1709 _In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 10 eingetragen worden: Krappißer Kunftstein und Zement- warenfabrik, G. m. b

Leipzig. [ Ausführung

Auf Blatt 7943 des Handelsregisters, eipziger Handels8- und Verkehc8-Bauk Aktien-Gesell- schaft in Leipzig, ist heute eingetragen Die beschlossene Erhöhung des Grundkapitals ift erfolgt. :

Hierzu wird bekanntgegeben: Die neuen Aktien lauten auf Namen. werden 2000 Stück zum Kurse von 110 % und 3000 Stü>k zum Kurse von 160 %

mtsgeriht Leipzig, Abt. IIB, am 27. März 1923.

H. in Krap- Unternehmens ift Vertrieb von

Prokuristen hbe-

4. Zu der Firma Gebigfe «& Tiedt ¡E irma lautet Gebigfe «& Tiedt Nfg. schaft ist aufgelöst. jellshafter Erich Tiedt ist alleiniger Jn-

9, Zu der Firma A. Böhl «& Co. in Hücke8wagen: Die Gesellschaft ist _Der bisherige Gese August Böhl ist alleiniger Inha

6. Die Firma Gustav Sieper mit Niederlassungsort Lennep und als deren

12 Millionen Mark erhöht.

ittelbare ( h ntù Bis zu einem B

50000 4 im Eingelfalle ist Geschäftsführer allein zur Ver- tretung berechtigt.

Amtsgericht Lippstadt.

erstellung und der Kunststeinen und Zementwraren aller Art. Das Stammkapital der Gese trägt 300 000 Æ. Zum Gesellshafts- führer ist Generaldirettor Franz Schmid aus Ober Glogau bestellt.

Amtsgericht Krappitz, 19, 3, 1923.

Lahr, Baden. Handelsregistereintrag Lahr: A 1 330, Firma Friedlinde Krebs

Die Firma ist erloschen.

Anton Krebs in

Inhaber: Anton Krebs, Kauf-

mann in Lahr.

Lahr, 23. März 1923. Bad, Amtsgericht.

llschaft be- aft be ist durchgeführt,

Grundkapital der Gesellshaft beträgt nun-

000 eiter sind die 29 und 30 des Ge- Maßgabe der ein- gereichten notariellen Urkunden abgeändert Zu weiteren ordentlihen M gliedern des Vorstands sind bestellt: Her- Köhler, Bankdirektor in Stuttgart (bisher stellv, Vorstandsmitglied), Friedrich Wilhelm Kramm, Direktor i

Von ihnen schäfte ähn- Der bisherige Ge-

Löbau, Sachsen, Auf dem Blatte 413 des Handels- reanisters für den Stadtbezirk, die offene

e ta in l

Das Grund-

betreffend, ist heute der Kaufmann n die Gesellschaft

V mtsgericht Löbau, den 23. März 1923.

Königsbriick.

In das Handelsregister ist auf dem die Werke User «& betreffenden

eingetracen worden, d Erich Walther in Lobau

andelsregisters, eingetreten ift.

irma --Hagesei““ Handels8-

für Export und Jmport mit beshränkter Haftung in Leipzig, ist heute eingetragen worden: Das S

schafter vom 22.

Leipzig. B 11-109: 5 Auf Blatt 21 094 des n Stuttgart

Vorstands- mitglied). Zu weiteren stelly. Mitgliedern des Vorstands sind bestellt: Kommerzien- rat Max Hartenstein, Émil Moser, Eugen stelly, Direktoren

Firma Keramische Königs8briief Blatte 134 heute eingetragen worden, daß die Einlage des Kommanditisten erhöht worden ist.

Amtsgericht Königsbrück, am 24. 3. 1923,

durch zwei ustav Sieper, Karoline geb.

albah, daselbst. Dem Fabrikanten Peter Sieper zu Lennep und dem Masch ser Emil A>kermann zu Lennep ist Gegenstand des 1g und der

Luckau, Lausíktz. t In unser Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr. 56 eingetragenen Firma Emil Müller, Lu>kau, verme«ki worden, daß die Prokura des Kaufmanns Alfred Lebmann in Lu>au erlosden ist. Luckau, den 23. März 1923. Das Amtsgericht.

Lübbecke. In das Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 202 beute eingetragen: Wesi deutsche Kreditgefellshaft Wienholt & Bender in Lübbecke. Gesellschafter find: 1. Kautmann Kritz Wienhbolt sen., 2. Kaufmann Friy Wienholt jun., beide in Lübbe>e, 3 Bankier Otto Bender in Offene Handelsgesellschaft. Die Gesells>{aft hat am 15. November 1919 begonncn und ist am 15 Ianuar 1923 von Dortmund nah Lübbe>e ver- legt. Zur Vertretung der Geselischaft sind je zwei Gesellscwafter ermächtigt. Lübbecke, am 10. März 1923. Amtzgericht.

Beschluß der Gesell- ezember 1922 auf fünf- iderttausend Mark erhöht worden. D sellshaftsvertrag vom 3. Mai 1922 ist eshluß der Gesellshafter vom

22. Dezember 1922 laut protokolls von diesem Tage in den SS 7, 9, 10, 14, 15, 16, 18, 19, 20 und 21 ab- geändert worden. Zum Geschäftsführer ist )| bestellt dex Kaufmann H Meyer Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so kann jeder die Gesellschaft allein Wilhelm Heinrich Arnold Brügmann und Hans Meyer sind als Geschäftsführer ausgeschieden. Geschäftsführer ift besteklt der Kaufmann Clemens August Warburg in L Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 B,

am 27. März 1923.

Landsberg, Warthe, erson oder In das Handelsregister A i} unter Per! J Nr. 772 die Firma Robert Sabisch, Wagenfabrik und Karosseriebau, und als Inhaber der Wagenfabrikant Nobert Sabisch, hier, eingetragen worden.

Landsberg a. W., 24, M

Amtsgericht.

in Stuttgart. Vorstandsmitglied Cugen Moser, jeßt in Heilbronn, ist ausgeschieden. Theodor Brugelmann, . Erich Dittmann, Gabriel Walther ist erloschen. Prokura ift erteilt dem Karl Asinus, Dr. jur. Berthold Blu Karl Federlein, Karl Gentner, August Grasberger, Erns\ erbster, Hofrat Karl raus, Karl Kurrle,

rokura erteilt. Unternehmens istt die Herstellun Vertrieb von Bandsäge- und maschinen sowie die Ausführun UIEGURGSATDELEN an Maschinen aller

Königs tick. [

andelsreaister ist auf Blatt 140, Firma Königsbrücker Metallwarenfabrik, Gesellschaft mit beschräntkter Haftung brü, heute ein Gesellschaft ist au führer Mar Augast in geschieden. Der Ingenieur Rudolf Zöllner in Dreóôden i zum Liauidator bestellt. Amtsgericht Köngsbrück, 26. 3. 1923.

g von Jn- | Die Prokura des

Notariats3- Gesellschaft be- Zum Vorstand ift bestellt der Kaufmann Paul Posselt in Dresden. wird bekanntgegeben: Vorstand besteht, je nah den Bestim- mungen der Generalversammlung, aus

(Divektoven).

in Königs- etragen worden: gelost. Der Geschäfts- in Sebniß is aus-

Firma Bergische Marinuier- u Stuppmann Niederlassungsort Dahlhausen a. d. W. und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Walter Stuppmann, daselbst. Chefrau, Emma geb. Windgassen, Prokura erteilt.

. Schneider Kom- mai!ditgesellschaft Filiale Beyenburg | Bek in Veyenburxg. Persönlich haftende Ge-

Lauban. [17 In unser Hantdelsregister B ist bei ter unter Nr. 1 eingetragenen Ruscheweyh- Aktiengesellschaft folgendes eingetragen worden: Nach dem Beichluß der Generalversamm! ung vom 8. März 1923 soll das Grundkapital um 11 000 000 .4 erhöht werden. ¿bung bat stattgefunden. Das Grund- fapital beträgt jeßt 31 000000 .#. Es 10000 Stück Juhaberstammaktien und 1000 Stü> Jnhabervorzugsaktien zum Nennbetrag von je 1000 4 auégegeben. In Verkfelg des Kapitalerhöhungébei{lusses vom 8. März 1923 ist der $4 dés Gesell-

Klingler, Hermann Wilhelm Lindner, Ott, Eugen Rachel, Walter Nein, arl Schnaufer, Willy Schneider, Ferdi- Paul Vogel, t Fri Keidel, in Stuttgart,

Mitgliedern Die Bestellung des Vor- und der Widerruf seiner Ve- tellung sowie der Abskluß der Dientit- verträge mit den Vorstandsmitgliedern dur< den Aufsi<ts8ratsvor- sitenden oder dessen Stellvertreter. Die Generalversammlungen finden in Leiv- zia oder in einem anderen, jeweils zu bestimmenden Orte vom Auf

Langenöls

nand Staiger, >, Heino Brinkmann Heinrih Kreiker, sämtli l [in der Weise, daß jeder derselben gemein- einem Vorstandsmitglied oder mit einem anderen Prokuri Vertretung berechtigt ist. Wilhelm Schklichter für die Zweig- niederlassung in Leutkirch Dem Dito Fischer in Leutkirch ist für die

Königstein, Taunus.

Eingetragen im Handelsreaister B Nr. 1 Mineralquellen beschränkter Kronthal im Taunus: Die Prokura des Max Plüddemann ist 1 | Prokurist Adolf Hecken- müller ist bere<tiat, die Firma allein zu

KB!t48ftein i. I., den 23. März 1923,

Kronthaler

A LSgesclsbet Dortmund. Haftnng in chaftlih mit Paul Schneide [ Kommanditgesellschaft uli 1922 mit drei Kommanditisten. irma Hardt,

Leipzig. <hneider, Beyenburg

Auf Blatt 21 999 des Handelsregisters heute die Firma Leipziger Polster- fen- und Holzwarenfabrik, Ge-

einberufen,

vorbehaltlich des geseßlichen Re:ttes “es ist erloschen.

Pocorny «&

Beshluß der Gesell et vom 16. März 1923 ist der Gesellshafts- vertrag in $ 6 (Gesh&#ftsiaßr) 1nd S8 7

Amtsgericht schaftsvertrags bezügli“ der Höbe des ! sellschaft mit beschränkter Haftung | Vorstondo3- hior2n, Dow Bornutung der Co. in Dahlhanfen - Wuvwer:

Lüben, Schles. [185]

In unfer Handelsregister Abteilung B Nr. 1 ist heute bei der Firma Eisen- hüttenwerk Marienhütte bei Koßzenau Aktiengesellsc<hafi(vormalsSchlittzen und Haafe) folgentes ein.;etragen : . Dem Ingenieur Jakob Mattes in Mallmitz ist Protura erteilt mit der Maß- gabe, daß er zur Vertretung der Gefsell- schaft nur in Gemeinshaît mit einem anderen Profuristen berechtigt ift.

2, Direktor August W'ndorf ist aus dem Vortand auégei<1eden.

Amtsgericht Lüben, 22. 3. 1923.

m

Lüdenscheid,. [191 In das Handelsregister A Nr. 763 ist heute bei der Firma Alfred Gembruc< in Lüdenscheid eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Lüdenscheid, den 17. März 1923.

Das Amtsgericht.

Lüdenscheid. [190] [F In das Handelsregister B Nr. 123 ift heute die Firma Alfred Gembru< Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lüdenscheid eingetragen worden. Der Gelellshaftévertrag ist vom 22. Fanuar 1923. Gegenstaud des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrießh von Draht- und anderen Metallwaren. Das Stammlfapital beträgt 600 000 Zur Dekung feiner Stammeinlage bringt der Gefellshafter Alfred Gembruch in Lüden- scheid in die Ge)ellshaft ein das von ihm bisher unter der Firma Alfred Gembruch betriebene Draht- und Metallwarenfabrik - ges<häft nebst Aktiven und Pa!siven nach dem Stande der Bilanz vom 31. De- zember 1922 zum Einlagepreise von 200 000 #4. Die Geschäftsführer sind: 1 Kaufmann Alfred Gembruch in Lüden- scheid, 2. Kaufmann Walter Gembruch in Lüdenscheid, 3. Werkmeister Karl Kämper in Lüdenscheid. Die Gesellschaft bestellt höchstens drei Geschäftsführer. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder zur Vertretung der Gesellschaft allein berechtigt. Die Gesellschaft wird bis zum 1. Januar 1928 abgeschlossen und jeweilig um ein weiteres Jahr fortgeseßt, wenn sie nit 6 Monate vor Ablauf von einem

Gesellschafter gekündigt wird. Lüdenscheid, den 17. März 1923.

Das Amtsgericht.

Lüidenscheid. [187] In das Handelsregister B 52 ist heute

der Firma Gebrüder Strunden

Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Lüdenscheid eingetragen worden: Nach Beendigung der Liquidation ist die Ver- tretungébefugnis des Liquidators Felix Strunden in Bonn erloschen. Die Firma ift erloschen.

Lüdenscheid, 19. März 1923.

Das Amtsgericht.

Lüdensckeid. [188]} In das Handelsregister A Nr. 261 ist heute bei der Firma offene Handelsgesellschaft Casp. Arn. Winkhaus zu Carthausen bei Halver eingetragen worden: Der Ehe- frau Kaufmann und Fabrikant Arthur Holthaus, Nuth geb. Quin>ke, in Cart- haufen und dem Kaufmann Ernst Müller in Carthaufen ist Einzelprokura erteilt. Lüdenscheid, 21. März 1923,

Das Amtsgericht.

Liidenscheid. [186] In das Handelsregister A Nr. 632 ist heute bei der Firma Carl Steinmeier in Lüdenscheid eingetragen worden : Die Firma ist erloschen.

Lüdenscheid, 22. März 1923,

Das Amtsgericht.

Lüidenscheid. [189] Jn das Handelsregister B Nr. 124 ift heute die Firma „Vereinigte Metall- warenufabriken Gesellschaft mit be- schränkter Haftung (vorn. A. Bröer Co.—Alfr. Funge & Co.“ in Lüdenscheid eingetragen worden. Der Gesellsha!tsvertrag ist vom 20. Februar

Gegenstand des Unternehmens ist

die Herstellung und der Vertrieb von Aluminiumbeste>len sowie Haus- und Küchengeräten und verwandter Artikel. Das” Stammkapital beträgt 900 000 4, Zur De>kung "seiner Stammeinlage von 000 4 bringt der Gesellschafter Fabrikant August Bröer in Lüdenscheid

im Grundbu} von Lüdenscheid

Band 35 Artikel 19 eingetragenes Fabrik- Æ (arundstü> mit aufstehendem Gebäude im Werte von 150 000 4 und außerdem die aus der Anlage zum Gesellschaftsvertrag si< ergebenden Maschinen im Werte von 150 000 4 in die Gesellschaft ein. Zur teilwei)ten De>kung ihrer Stammeinlage bringen der Gesell!{hafter Fabrikant Alfred Junge und der Gesellschafter Kaufmann Wilhelm Schulte, beide in Lüdenscheid, Maschinen zu einem Uebernahmepreise von je 150000 4 in die Gesellschaft ein. Geschäftsführer ist der Kaufmann Wilhelm Schulte in Lüden|<heid. Die Bekannt- macbungen der Geselli<aft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Lüdenscheid, den 24. März 1923.

Das Amtsgericht.

Lyck. [194] In das Handelsregister A Nr. 376 ist vei der - offenen Handelsgesellschaft Lalla & Co., LyŒ, am 22, März 1923 ein- getragen, daß der Kaufmann August Kobuß in Lyck aus der Gesellschaft ausgeschieden ist.

Amtsgericht Lyek.

Lyck. [192] In das Handelsregister A Nr. 432 ist bei der offenen Handelsge1ellichaft Scharnke & Meifiner, Hoch- und Tiefbaunausführungen, Königsberg i. Pr., Zweigniederlaffung Lyek, am 22 März 1923 eingetragen: Die Gefsell-

saft ist aufgelö. Liquidatoren sind die bisberigen Gesellschafter, Zimmermeister Ernst Scharnke 1n Ly> und Georg Wéeißner in Königsberg i. Pr., jeder von ihnen ift einzeln zu handeln Amtsgericht Lyek.

In das Handelsregister A Nr. 485 ist am 22 März 1923 die Firma Nobert Holt-Ly> und als deren Jnhaber der Kaufmann Nobert Holt in Ly> eingetragen.

Amtsgericht Ly.

Magdeburg.

In der Bekanntmahung des Amts- geri<ts Magdeburg vom 14. 3. 1923, abgedru>t in Nr. 69 IV.

bei der Firma Albert Ferchland der Saß in der 7, Zeile von oben richtig wie folgt lauten:

Gleichzeitig sind die Kaufleute Albert und Hermann Peters Magdeburg, persöónlih haftende [chafter eingetreten.

entr.-Hand.,s

Gesell-

Magdeburg. Bei der Firma Eifeumatthes Nichard Gustav Matthes Aktiengesellschaft, hier, unter Nr. 44 der Abteilung B des ist beute eingetragen : In der Generalversammlung vom 3. März 1923 ist beshlossen, das Grundkapital um 36 000 000 36 000 Inhaberaktien zu je 1000 4 zu erhöhen. Diese Erhöhung ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeyt 60 000 000 4 (60 000 Inhaberaktien zu je 1000 4). ner wird veröffentlicht : Aftien sind zum Nennbetrage auêgegeben. Mag deburg, den 24. März 19253. Das Amtsgericht A.

Magdeburg. In das Handelsregister ist beute eingee- tragen bei den Firmen : Bernhard Kesten, hier, Nr. 3601 der Abteilung A : Dem Abraham in Magdeburg

Handelsregisters,

Die neuen

Abteilung 8

Gleitmann

2. Deutsche Koksgas - Gesellschaft mit beschränkter Hastung, bier, unter Nr. 468 der Abteilung B: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 3. März 1923 ist das Stammkapital um 940 000 .4 erhöht, es beträgt jegt 1 000 009 .Æ.

Magdeburg, den 26. März 1923.

Das Amtsgericht A. A bteilung 8.

Magdeburg. i M In das Handelsregister i} heute eins

1, Bei der Firma Srich V. Deumer, hier, unter ȏr. 3473 der Abteilung A: Die Gesamtprokura des Arthur Diekmann ist erlos>en.

in Magde

irma Bernhard Wegener rg und als deren Inhaber

daselbst, unter Nr, 3659 decselben Abs Dem Ernst Bertram und der

Wegener, beide in Magdeburg, is Einzel»

D; Firma Vrennfioff-Ges fellschaft mit beschränkter Haftung, hier, unter Nr. 563 der Abteilung Bz Die Vertretungsbefugnis des Geschäfiss führers Hans Hollandt i} beendei. Der dans Höckner in Dresden iff zum Geschäftsführer bestellt.

irma Darimnftädier und Komnitanditgesellschaf}t Magdeburg, hier, Zweigniederlassung der in Berlin auptniederlafsung, Nr. 822 derselben Abteilun helm Brunke in Burg bei Gesamtprokura

profura erteilt,

4. Bei der Nationalban auf Aktien

bestehenden Dem ils agdeburg ist erieilt unter 2 kung auf die Zweigniederlassung Magde» burg: er ist in Gemeinschaft mit einem tenden Gesellschafter eren Prokuristen zur Vers tretung der Zweigniederlassung Magdes

persönli<h ha mit einem an

agdeburg, den 27. März 1923. Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mannbeim. Zum Handelsregister B Band X

irma „Goldberg «& Cie, mit beschräuktier Hafs tung in Liquidation“ in Mannhein wurde heute eingetragen: Die Firma i

De 30 G Gar,

Maunheim, den 23. März 1923, Badisches Amtsgericht,

Mannheim.

D.-Z: 35, F

ter. B_Band &XA agma“‘“ Rheinische Automobilhandelsgefellschaft mit be» schränkter Haftung“/ in M eute eingetragen: l als Geschäftsführer ausge|chieden. aufmann, Mannheim, ift a Geschäftsführer bestellt.

Mannheim

¡riß Keller

den 23. Mär

Mannheim. Zum Handelsregister B Band XRI „Schönfrank und ellschaft mit beschränkter Mannheim, wurde heute eingetragen: Eugen Schönfrank und Siego ied Schönfrank find als Geschäftsführer ausgeschieden. : Mannheim, den 23. März 1923. Badisches Amtsgericht.

Mannheim. Zum Handelsregister 4 Band XXI O.-Z. 12 wurde heute eingetragen „Grünbaum «& Lohrmann“, Stamitkstraße 10. b andel8gesellshaft hat am 22. gonnen. Persönlih haftende