1923 / 79 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

& Ï

1 Untertuchungs\achen. S 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossen|caften. S Ausgtoan D u Fund}jachen, Zustellungen u. dera. Q) {T O1 ® 7 Niederlassung von Nechtsanwäitlen j w- . ; 3 Verfäute, Verpachtungen, Verdingungen 2c 38 Unfall- und Inyaliditäts- 2 Versicherung. 4 B rf -B l 4. Verloïung 2c von Wertpapieren en Î Cr nzeiger. 9 Bankausweise z D en - El ace H. Kommanditgesellschaften auf Aktien, Akftiengetellschaften ; : 10 Verschiedene Bekanntmachungen. ; m De F und Deutsche Kolonialgesellschaften Linzeigenpreis jür deu Raum ciner d gespaitenen Etrnÿizeitszeile 1409 ./ 11 Privatanzeigen - j Ö en eichSanzeiger und Sre Bisch 7

Œœ” MWBesfristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “Ex j | | Ir. (9. Berliner Börse vom 4 April h : $

_1923

ÆE” Alle zur Veröffentlichung im Reichs- und Staatsanzeiger | 2. Frau Martha Udert, geb. Parlow, | [1331] Oeffentliche Zustellung. [2296] Bekaantmachung. | AGnET | Boutgen | Houtiger | Voricet 48 i E S Ea : . ; ; z S i Ö ¿n E j S inder- i j g er | V bezw. im Zentral-Handelsregister bestimmten Dru>aufträge müssen in Alt Tuchebandt bei Golzow, Prozeß _In Sachen Dittwar, Stetan, minder-} Die Marktgemeinde EGbersberg, Dbers- Kurs | gor | Voriger | Houtigor | Boriger Siuftià völlia dru>rei ; 2 bèvollmächtigter : Rechtéanwalt Dr. Nofen- | jährig, Pfleger M. Breitner, Gastwirt in | bayern, kündigt biermit ihr 4 °/oiges An- ° Kreditanstalten öffentli®er Bamberg „1900 X14 f 1.6.12 E Ï g J ig ru reif eingereiht werden; es musz aus den | berg in Landsberg a. W., gegen Arbeiter | Tegernbach, Prozeßpvertreter : Justizrat | lehen vom Jahre 1913 zur Heimzahlung, i er Körperschaften. | do. 1908/84 1.6.14 —— A Hildeshetm.....1895/34] 1.1.7 | —-— —— Thorn 1900, 06, 09/4 | fr. = Manuskripten selbst auch ersichtlich sein, welche Worte durch Sperr- |Ernst_Ukert j Spranger, München, Dienerstraße 6, gegen | Die Kündigungsfrist endigt am - s1, Juli pp, Landb, f n, MGLLIT 1e P ree Ae cene es M 1.1.7 /106,00b G | —,— Cbe N u L410 E S ei O N Do e igt ¡ és . Frau L Tei \ i C Setreidehä ü 23: die Verzinf ä 8 | 4 . do unk, 26/41 LL7 | —— E - 07, rücds. S Dee U Q -_ Ren ¿247 ¿4910 a E drue> oder Fettdru>k hervorgehoben werden follen. Schriftleitung E Mga Ma Bn Dieae, Si eihe 17 ie E H E rzinfsung läuft bis 1, No- iestaesiellte Kurse L-Ltpp.Landessp. u,L. r is do, (1-40, 18 N/4 |versch.108,00b 6 [104,006 U Lf r D do. 14,1. 1.2.8uf.25/4 | 117 | —— |== S A LELAT . de Un, ) , Je, f L « 1ES s h » Z ; Idenbg. staatl. Kred. 4 i 2/34 1.4.10 —— —— dét R E jene Do, 19 # E L H und Geschäftsstelle lehnen jede Verantwortung für die auf Verschulden | bevollmächtigter: Rechtéanwalt Dr. M. | befannten Aufenthalts, ändert Kläger den | Die Schuldverschreibungen nebst Zins- F L do do, unt, 814 E 127,006 G E e R E N ODe M IEL E, —— |-- E S der Auftraggeber beruhenden Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten | Meyer in Landsberg a. W, gegen Büro- | Klageantrag vom 92. September 1922 in | scheinen können von beute ab {on zur 1 Franc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 .Æ. 1 ö Eachsen P iva 89 Do E Berlin 1904 S. Buk 22 O E 1200'00B [200’00 do 100889 E T Ulm «ever ere 19124 T, A E des M ifrivts ab bilfsarbeiter Nichard Reinke, Ziffer 1 dabin ab, daß der Beklagte an eimzäahblung eingereicht werden. Als Zahl. Oen G S A R L dfer T0: do. 1912/4 | veri<.195.60b G 00bG | Kaiserlautern 01, 08/4 | vers<.| —- S N aro oaae e FROa A L L e —— e anuskripts ab. “Wi T e i 7 E / : c E ; Gr 0f , . österr. W.=1,70 (| „7andbani. (34 do. | —,— es do ersd)./195, 200,006 6 | bo. ï U en s and3bef 07, 10 4 | 1.4.10 E ———— L 4. Arbeiterfrau Helene Hein, geb. Hak, | ihn vom Tage der Klagezustellung bis | stellen find bestimmt: Marktkämmereikasse 1 ûr. öf, ung. od tschec<. W.=0,85 Æ 7Gld, lid, W, 06 a M 10 R 1 0R 1 E ge L030 UNE, DOIE 10,0 OC,00D G. 200,000 G. F Rarlaruße ¿S Weimar 1SSBIBId I T n E E S E T E E T E E E | ¡n Berlinchen, N.-M., Steindamm 9, Pro- | zum 1. März 1923 einen in vierteliähr- | Ebersberg, Bankhaus Georg Eichberger m Zie S L O E HGLO 100/006 | do. Iaaelad U17 INGDOS: Haden S A E Po e s —_ |— ; ( «ti . ; d i; 4: e N = 1,125 #. 1 Nu Ser. 1— “/34/ 1.1, ' „Ü agi Ra E „3 U. 4/4 N N : y aufgefunden worden. Da ein Erbe bisher zeßbevollmächtigler: Rechtsanwalt Dann- lichen Raten vorauszahlbaren Unterhalt | Ebersberg und „Bankhaus M, und Kredit-RbL.) 2,16 Æ#. 1 alter Goldrubel 2 3 aglier| do. «Gotha Landkred. 4 | versch. -,— 8 |120,00b S 1886/34] 1.4.10/150,00B [150,00 G giet 1886, 1889/8 | 1.6.11| —— |—- L E i ge 0 e ELo nit ® ermittelt i, werden diejenigen, hoff in Landsberg a. W. gegen Arbeiter | von monatli< 1000 4, und von da ab | F. Heilbronner in München i 1 TES (Gold) = 4,00 6. 1 Peso (arg. Pap.) = do. do. 02, 03 05.3% 1.4.10| 75,00b G | —,- ba. 1890/8 1,4,10/150,00B | —,— R a 4 O, _— —,— do. 08 2, u. 3. Au3g., R E A aats H welden Erbrehte an dem Nachlaß der Adolf Hein, einen solhen von monatli<h 10000 #| Ebersöberg, am 29. März 1923. : E T E t 2 MND Sterling do M SUND L T T Tone POOVRE do. TOLE E 117 O LOS NEDOIR öln 1900, 06, 08, 12 M r t E Ley 1 Ag. 21 2. Ag.4 |vers<h| —— |—— G t : of 5. Frau Emma Helle, geb. Voß, in j zu zahlen hat. Der Beklagte Stefan Gemeinderat Gbersberg. z D p Le TGel.== 2,90 M. bo ¿A onv./84 1.1.7 | —,— ——— do. 1904- S. L 0,006 | bo. 1919 unk. 29/4 | 1.1.7 [185,00b (200 9. 1914 F unkv, 24/4 | 14,10 —,— _— = 0 e enannten zustehen, aufgefordert, diese Ï " : : : : 4G . Die etnem Papier beigefügte Bezeich eimar. Ldkred./4 | 1.5.11] 100.0066 | d 34 1.4.10 —» 150,006 | do 9s y 0908 do. 18 Ag. 19 Lu. T4 | 11.7 | —,— Nechte bis zum 24. Mai 1923 bei dem Viet, Ostbahn, Mühlenstr. 40 b. Schenk, | Dittwar wird hiermit zur mündlichen (2 Unterschriften.) saai, daß nur bestimnite Mlmmern oder Serien der E N bo. [84 1.6.11 ——= |—— Berl. Handelste 1919/4 |versch.115,00G [126,00bG | do. O E E do. 1868 ad 1410 e unterzeichneten Geriht anzumelden. Er- Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt | Verhandlung des Rechtsstreits auf | {g79] S S j betreffenden Emission lieferbar find, T bo. Stadtsyn.99,08,12/4 | L1.7 | —-— [100/22 do. 94, 96, 98, 01, 03/3 veri) —— 2 eret ed R 1 íe un en U der folat feine Anmeldung, so wird festgestellt Dannhoff in Landsberg a. W., gegen | Montag, den 4, Juni 1923, Vor- 0/,f sei as hinter einem Werlpapter befindliche Zeichen °| do I 22 do. do. 1899,1904,05/34 L.L.7 | —— Foo (Snilgbberg 80 I 11, U j E T S o E. . g «Anmeldung, rd sestgeile s : : i : Der Restbetrag der 4 °/oigen Auleihe bedeutet. daß eine amtliche Lrei 0. 3%} 1.1.7 | —— S Bielcfel Sa tele y 99,50b unk. 2244 1.4.10/1 0. 09, 12, 13/4 | vers. —,— [100,006 S werden , daß ein anderer Erbe als der Gärtner Walter Helle, L mittags 9 Uhr, vor das Amtsgericht der Stadt Oldenburg i. O. vom Fahre Wättin nit Ractiinbet iche PreisfeststeU ung gegen- do. -Sonder8h. Land- y elcfelb Le 1900, do 80: u M Sis 05,00 B _— Worms 01, 06, 09, 14/4 T 2 ZEE, [2572] i ¡reußi sf i 6. Frau Johanna Pioch, geb. Bogaßtki, hier, Justizpalast, Zimmer Nr. 58/0, geladen. O S i S Z s : kredit 18%] vers<.| —,— S i 2, 1903/4 | 1.4.10 —— - | 95,006 | do. 1910 Ausg. 1—7|4 | 1.4.10/150/0 150,00bG | do. fv. 92, 94, 03, 05|3%/ do. | —— 750 N are N vreußi\he Fiskus niht vorhanden ist. A h 2 1901 im Betrage von ursprünglich le den Aktien in der zweiten Spal "— Bingen a. Rh. 1905 9 4 | 1.4.10/150,00b G [150,00bG | Serb 1905 Ser. 2/3! „00b G 0, Amtsgericht Bremen hat am | Amtsgericht Calau, den 20. März 1923. in Triefen, Mittelstr. 25, Prozeßbevoll-| München, den 31. März 1923 2 000 000 4 wird Hiermit zur Mü- Kijern bezeichnen den vorleßten, bie in dée drilién G Serie 1, 2/3 1.1.7 | —— E N 1891, 98, 95, 01/34] vers<.} —,— S 1000 Ser. 2184 1.1.7 | —s— —,— 27: O 1923 das folgende Verbot : mädtigter: Rechtsanwalt Brauer in| Gerichts)chreiberei des Amtègerichts. | ¿ahlung auf den L. November 1923 Spalte beigefügten den legten zur Au?schüitung del Le E Lene L Is 105/00bG | Rrefesd 1901, 1918 -. 4 | versch, 85,006 [100/00 assen: 50 /4° z 3 è 8 i: ; ; E A R T Cas, - e S h M E ? Hewinnanteil, Ift i 2 d , 12—29/4 | 1.1.7 | —,— E s 213% 1.4.10 —,— —,—- E L a ea „00b G r ; S Auf Antrag des Wechselmaklers René [2294] Oeffentliche Zustellung. - [Lands berg a. W., geaen Kutscher Wilhelm |_ ; gekündigt. Die Zinsen für die Zeit vom ergb ouNe S AnAUGT el, (Oi ed baaienteai LN G. 111/34 L723 [Bonn 1914 Æ, 1919/4 |versch,120,00b G [100,00 G A ar Laas Deutsche Pfandbriete. ul rag, de. D ers René |“ Die verehelichte Klempner Marie | Pio, Al [1952] Oeffentliche Zustellung, , 1, Mai bis zum 1. November 1923 des vorleßten Geschäft8jahrs, jenige | do. Komm. S.26—28/44 1.1.7 | —— |—— | 0. 1900/33) 1.4.10/180,00G [170,006 | do. L e 122 van den Bergbe, wohnhaft in Antwerpen, | Piontek, geborene Sänger, in Gleiwi 7. Frau Martha Jaegle in Áchtenow,| In dem hier anhängigen Rechtsstreit 5 ; dat \ DBŒ Etwatge Druckfch! do. do. Ser. 5—14/4 | 1.1.7 | —— |—— do. 1901, 1905/34 L117 |—— |—— |&ro 1901, 1908/8 1.7 | —— |—— do. D, B fündb.|94 vo. |—— |—— M 50 : 9 Z-W 20 anger, ß, T N Ee fommen mit dem Kapital zur Auszahlung. G chler in den heutigen | do. ho. S. 15—25 7e , do. 1896|: PE E 5 Krotoschin 1900 S. 1/4 | fr.Bs. | —— _—— Kur- u. Neu ste/3! Rg . Avenue Cogels 12, vertreten durd<) die | Farnowißer Straße 17, Prozeßbevoll- Prozeßbevollmächtigter : Nechtsanwalt Dr. | des Rechtsanwats Dr. Marx Lustig als Kapital und Zinsen f MOAE die-euf Kursaugaben werden am nächsten Bbrfen: be Va S 4 | LLT- —y— —— Brandenburg a. H. 01 3 | LLT | —s —— Landsberg a.W. 90, 9631| 1.4,10| —- , M g alte/34 1.1.7 | —— E Rechtsanwälte Dres. von Duhn und Fett N Ci eie ; Szamotulski i Landsb a. W. egen | Pfl d ä&nteressent d S l pifai un en fommen du ) dIe auf tage in der Spalte „Voriger Kurs““ beri , Su 8% L.LT | —— _— b g a. 9. 01/4 | 1,4.10/ —— E Langensalza 903/34 L1. S A Ï 0, neues LLT | —— —_ ,— én Hambura, welcher den Verlust folgender mächtigter : Nan ege A Brieger À ae Mali P e gégen Âr aue Steinscbé E Lad ncilienftiftun gt den Schuldver|hreibungen angegebenen werden, gprrtümliche später amtlich ricgtig: E Béealau x 190028 L Ss L 0 R as —,— do. Nomm,«Oblis. | 14610000000 0000S ved T in Gleiwiß, ladet ihren Chemann, den f: , e ? Zahlstell Nückgabe der Schuld gerellte Notierungen werden möglich ) E E e S E O L E N 34 144.10 95,006 | 95,006 9 n des Norddeut : Nr. 442 L , S , L ¿ [3a Ç 2 N43 L c z a euen gegen Fea>œga e er zuld- m Zh<! es Siz g # bali do. b. S. 253% do. | —,— E do. 1ST E E er t, D......,1902/3%/ 1.4.10] —,—= biet ziás do. O as 3 | 1.4.10 —,— E Bie l E Gen d E A E Klempner Paul Piontek, jeßt unbekannten 8. Frau Klara Kubisch, geb. Brüchert, | Berlin, Prozeßbevollmächtigter: Rechts verschreibungen und der Anweitung auf u E urszettels als „Berichti-| do. Kredit. b. S. 22 E Bromberg. 1902, 09/4" fr. Bs. —— G [125006 Lichtenberg (Berlin) / Landschaftl. Zentral. |4 1.1.7 [200/006 180;00b A Ol, L T 81 029, | Autenthalts, früher in Gleiwitz, zur münd- in Küstrin TI, Rakelmannstr. 1, Prozeß- | anwalt Dr. Lustig in Berlin, Potsdamer | fernere Zinsscheine zur Rückzahlung : 26-88, unk. 23/4 | do. |—— |— do. N O A E g, L Ls 240 80,00b G | —,— do. do. „.... 3%} 1.1.7 [160.006 |180.00b B Á 81 028, 113 257, 35 571, 81 027, 22359, | lien Verhandlung des Rechtsstreits wegen bevollmächtigter: MRecht‘anwalt Dr. | Straße 134 a, gegen: 1. 2c., 2. den Kauf-| " Oldenburg, den 21 März 1923 do. do. bis S. 2534 1.1.7 | —— |— G A N Lu —— |——- S S 22 O reickttet 792 °+/8,1 Lid IELOMA, S 11 863, 69 642, 80 332, 116 944, 107 304, | Ehescheidung vor die dritte Zivilkammer Szamotu!ski in Laydsberg a. W., gegen | mann Jacob Jofeph, früher in Berlin- Stadtmagiftrat i : Bankdiskont, E E L oa au E l FeuBide » «e e644, LE O E 107 305, 107 303, 86 358, 81 806, 67 902, | des Landgerichts in Gleiwiy auf den Arbeiter Otto Kubich Friedenau, Kaiter-Allee 103 jet unbe- ti E A : Beisitr 18 (Löbibued:18), Amsterdam 2 Brliffelito| 1019, Taue, do. e L O 108 1892134 L1L7 | —— |-—— | bo. “e E 36 182, 17844 = 23 Stüd à 1000 4, | 4, Mai 1923, Vormittags 94 Uhr, auf Ehescheidung. Sämtliche Be- | kannten Aufenthalts, 3. 2c, 17, O. 498/22, (22661 ; Christiavia 6. Helsingfors 8, “Stalien 5% Kopene | Deutsche Komm. 1919/4 | L410/ 90,00 | 80,00bG Charl c L C 122 Ce C O E —— glaubhaft gemacht hat, ergeht an den | it der Aufforderung, einen bei dem ge- flagten sind zurzeit unbefannten Auf- | ladet der Kläger den Beklagten zu 2 von Greizer 34°/0 Stadtanleihe : CSO As, E O O IS MOI O De 00 Atedit 0 A V do. 1890, 94, 1900, 02/34 veri<4 —— | —= Da Sie «pte et Li 1A N S E ä Norddeutichen Uoyd als Aussteller und | dachten Gericht zugelassenen Anwalt zu enthalts. Die Kläger laden die Be- | neuem zur mündlichen Verhandlung des von 1887. i f Ï I S ien D, do. do. do. 1922/44] 1.4.10/100,006 |100,00bG | do. On 8 L I P (POODeDREG Lea IOIO 4 1.4.10] 90;00b G [106,006 G | do. S 199/006 B R an die folgenden Zahlstellen: bestellen. 2. R. 144. 22. klagten zur mündlichen Verhandlung des | Rechtsstreits vor die zweite Zivilkammer | Verlosung am 2. März 1923. Zahlbar Anleibe 1010, L 0 De L S end 00, (100,000 (100,00 @ is R a a Eu N lge T S 140,006 in Bremen: Gleiwitz, den 19. März 1923. Rechtsstreits vor die - erste Zivilkammer | des Landgerichts L in Berlin, Gruner- jam 1. Oftober 1923. | Deutsche Staatsanleihen. S S E do, 1913, Serie 1, 2| | E do. + e LRV U 2540 Bremer Bank Filiale der Dresdner Bank, Der Gerichts\creiber. des Landgerichts in Landsberg a. W. mit | straße, 1. Sto>, Zimmer 11/13, auf den| Lit. A Nr. 37 82 135. E —— Gohlins 64 1010 AIL 2 CIÓ 2 OOOOG, 3 und 4/4 | versch |105,00eb G (100,006 @ | Posen. Ser.6—101 S4 | ir.Si.| —— | =-— E O Ka. 4, : der Aufforderung, si dur A bei | 29. Mai 1923, Vormittags 10 Uhr, a B 8 46 + T 178: Houtiger | Boriger do. L E A lad E Loon | Gbons A U S do. |230,00b |275,90b eutiche Dank Hlltate Dremen 13281 D i diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt | mit der Aufforderung, sih durch einen bei it, C Nr. 4 27 83 101 183 189 L Yat : . 19204 O S h . 1902/8% «{ 90, j Î „_ El 2/4 | do. |280;00b |275,00b

E s l effentli<he Zustellung. zugela] mit der Au erung, urch eir Anleiben v ; do. 1 A y y do. Stadt - Pfandbr. do. Ln 5 Direction der Disconto - Gesellschaft L Die Ehefrau N E osef | als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu | diesem Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt 199 278. 4 O Dtsch. [I1.Reich8-Sch. Hen verstaatlihter Eifenbaßnen. O aa 1902 2A O E N Neihe 114 | 11.7 | —— |— do, Ser, 1117 @ S [31 da 182:00bG 160/000 Siliale Bremen, Hollender zu Gronau i. W.. Prozeßbevoll- lassen. : als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu | Lit. D Nr. 6 151- 189 389 403 453 E L L L Bergisch » Märkische Colmar (Elsaß) 1907/4 | 1.3.9 | —— E Mains 2009, Jes j do. Lit. C] E18 do. | —,— [200,00b J. F. Schröder Bank K. a. A,, mächtigte : Rechtsanwälte Fahr und Dr. In den Chescheidungssachen 1. des | lassen. Die Ladungséfrist ist auf drei Tage 458 474 431. / E do £4,00h 92,50b Gi E 3/84 1.1.7 /100,00b G |100,00b G L «190114 | 1.4.10) —— 2 v e Nj i r - A] #8 do. —_ i

„in Berlin: Scherer in Koblenz, klagt gegen thren Che- Schiffers Otto Nöfeler in Zehden, Prozeß- | abgekürzt worden. s _ Zinsschein Nr. 12 wird dabei mit der (do O fälíig 1924/4] 1.4.10| 94,006 | 95,76sb | Medcllenburg, Sie LL |—,— r 1890, 95, 96, 1908/34 1.1.7 | —,— unk, 29/4 | do. |—— |—- 8 |Säsishe alte C L E Bankhaus S. Bleichröder, mann Bergmann Hermann Josef Hollender, bevollmächtigter : Rechtéanwalt Dr. Reisner | Berlin, den 29. März 1923, Hälste- des Nennwertes eingelöst. Aus |ff N oer Mes 89,60b | Franzbahn.…... A T ae a Pai O a d duooia La E DR do: E O E 8 neue «+4 | 1.1.7 (390,00b G |240,00bB Berliner Handels-Gesellschaft, früber in Arenberg b. Antweiler, jetzt un- in Landsberg a. W., gegen Frau Berta | Der Gerichts\chreiber des Landgerichts I. | \rüheren Auslosungen sind no< nicht dos 7 Do A E L Fe Ia, : Ln O A) ADI 2e [véesd, 0008 S R A O o 7778) 117 (200,00bG (178.008 Deutsche Bank, bekannt Aufenthal G Nöseler, geb. Haarz, zurzeit unbekannten “-— - eingelöst: Do Do 3 | bo [44C0,0 ; g-Max,Nordb./4 } 1.4.10 —— |—— [Danzig Me N do. 01, 06, 07, 08, 12,| i: Schles. astlands<aftl. P aa S

A) ekannten ufenthalts, auf rund ; & So S0 Bana 0 0,00b /4400,00h | do. 1881/34 1.4.10| —/— E atg.....1904, 09/4 | 1.4,10/1400,00b G |1500,00b G : s<aftl.}4 | 1.1.7 | —, j; Direction der Disconto-Gesellschaft, $ 1568 B. G.-B. unter der Behauvtung, Aufenthalts, 2. der Frau Margarete [1324] Oeffentliche Zuftellung. Lit. D Nr. 315 356 480. L aa fr, Zins, | 50,006 - | 53,00b | do. 1879, 80,83, 85, 95/3 A0 D do. 1914 N Ausg. 19/4 | 1.4,10/1200;,00b 6| —,— E Ag, 20 L versh,/200,00B —,—_ 10 lands<h, A4 | 1.1.7 |195,00b [200,00eb B Preppner Bank, daß der Beklagte dur<h {were Verlegung Driemel, geb. Schönfeld, in Charlotten-| Der Krieg8invalide Wilhelm Dedem Der Stadtdirektor Gretz. D Era IC L A A StisiiaviEa [94 1.4.10) —— |—-— |Darmstadt 1080120) 102M IEENQI E NELGOOD do. i807, 1608/80) 1811/1000060 | —— do. do Dia | 11-7 [96,006 [290,000bB Darmiltädter und Nationalbank K. a. A, | der dur< die Ehe begründeten Pflichten | burg, Krummestr. 84 bei S Prozeß- | in Köln, Probsteigasse, Prozeßbevollmäch- i Pr. Staatsich. f. 1. 5.245 1.6-11| 8975b | 99006 arow 194 1.17 | —— L Po. 1918, 1010, 20/4] veri. S |—— |Ma 1907, 1el3A verih.(110,00b6 | 90/00b@ | da altlandschaftl.j8Y L1.7 | =— |=- Preußische Staatébank (Seehandlung), | cine so tiefe Zerrüttung des ehelichen Ver- bevollmächtigter : Rechtsanwalt Goetsch in | tigter: Nechtsanwalt Dr. Tremblau in R po. do fe Le DaMDs 1108| OROOD: P OSEOD Dessau 180600 L Mertrs M e do, lands. A/8Ÿ 1.1.7 (160,006 150,00e6 B

in Dresden : hältnisses ver)|<uldet hat, daß der Klägerin Landsberg a. W., gegen Arbeiter &ohann | Köln, klagt gegen den Kriegsinvaliden : Tei E S ey t e Ua 1 L E [Minde , Swe E ei do. do. Dad LLT NBOOOO 1é00CebB Allgemeine Deut!|che Credit-Anstalt Ab- | die Fortsetzung der Ehe nit zugemutet Driemel, zurzeit unbebannten Aufenthalts, | Hubert Bertram, früher in Bergisch- 5) Kommanditgesell- do. do, 14 aus(osbar|4 | 1.4.10| 94,60b | 52,00b Deutsche Provinzialanleih G E N N E e 1895, 1902/3 vers. —— E do. do Als LLT [150/0066 (145,00b teilung Dresden, . werden könne, mit dem Antrag auf Che- 3. der Frau Emilie Helbing, geb. Bohn, | Gladbach, Handstraße 6, jeßt unbekannten s 5 Preuß. onsol, Anl. [4 |versch./203,000 /200,00b je Provinzialanleihen. do. 1898 [8% 1.4.10 —— O 6 l 1,4.10| —— i a do, C3 | L1.7 |150,00bG |145,00b

Darmstädter und Nationalbank K. a. A. | \zzeidung. Die Klägerin ladet den Be- in Osterode a. Harz, Agenkabrü> 7, Prozeß- | Aufenthalts, unter.der Behauptung, daß \chasten auf Ofiien, T db VD 0 O En Brandenb.Prov, 08-11 Dretden 1906 28/84 14.10 —— —,— E Ld e SSlezw.-Hls anl S 375 00D 75 .006-4 E Dreéden, flagten zur mündlihen Verhandlung des bevollmächtigter: Mechtsanwalt Dr. Reisner | Beklagter einen s{warzen Gehrockanzug R E S 1.4:10/160,60b G |146,0ubG | Meibe 2789, 1912 V Od L S P oa ne do. do. |34 L.1.7 400,00eb B [400,00 Deutsche Bank Filiale Dresden, Rechts\treits vor die erste Zivilkammer des | Landsberg a. W., gegen Former Albert | vom Kläger geliehen und diesen verkauft gesellschaften und Deutsche a L I I M N Reihe 84-52 unt, 26/4 | 1.4.10) 07,006 @ | 96,00b@ | do, C e La a ar Len 1600S E irte do. |8 | LL7|—.— |—— Dresdner Bank, . Landgerichts in Koblenz auf den 13. Junk Helbing, zurzeit unbekannten Aufenthalts, | habe, mit dem Antrag auf Zahlung von Kolonial efeliichafîten ia vori iédzO e abades [O8 1899 34 L4.10| —= O S albcari 1905/8) 1.410/105,00b & | —r— Ritt de .4.10| —, —,— estfälisGe r Ap 1.1.7 188,006 189.00b n MIRErLOD? 1923, Vormittags 9 Uhr, mit der Auf- foll die mündliche Verhandlung fortgeseßt | 120 000 (. Der Kläger ladet den Be- G Be Ey E E 0 tv, v. 187584] 1,2,8 | —— A Calleler Landestredit/ 9 2:6: T7=10/4 | versi =, u. 13 unk, 31, 35/4 | 1.4.10 —,— 6 [130,606 | do. Cer ailiets 4 LLTi ==— [220,006 Darmstädter und Nationalbank Na. 2 forderung, ih dur einen bei diesem Ge- werden. ; : klagten zur mündlichen Verhandlung des prt E Le 28 vers. —_,— R bo: Cer E 128 110,00eb G 115,00bG | do. do. S. 8, 4, 6 N|33] do. ). 22 E 20e idi 8 4 | 1.2,8 S 118,00b G 2 2. Folge 3%] 1.1.7 | —,— 220,00b e D 1 richte zugelassenen Rechtsanwalt als | n sämtlichen 11 Sachen ift Termin | Rechtsstreits vor die 10. Zivilkammer des | [1842] Bekanntmachung, A : do. 1892, 1280/94 1.1.7 | —— 140,00bG | bo, “Eer, 19, 21/34) 1.3.9 | 5,00b G (100/006 E / o. E E E Bergisch - Märkische Bank Filiale der Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. aut den 7. Juni 1923, Vorm. 9 Uhr, vor Landgerichts in Köln auf. den 12. Mai | Staatsrat Georg van Eyck in Deflinget |} do 1900/3 1511/114000 [110’60b MAUN e N E ONdese , Duisburg 9, 07, 09/4 Le S AEE V München 1921 unk. 23/44] 1.4.10| —— —— do. “s Folge|s | LL.7 | —— _—=

Deutichen Bank, / Koblenz, den 23. März 1923. der 1. Zivilkammer des Landgerichts in 1923, Vormittags D Uhr, mit der ist aus dem Au}sichtsfat ausgeschieden, : io, LOOEE 1UOE 34 versch.) —,— [11000 do. Prov. Set H T is do. 1918/4 | LL7 | 5 G [105/006 da 1900, 01 C p E E A 3. Folge/8 | LLT | —— T Direction der Disconto - Gesellschast | Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. Landsberg a. W. anberaumt. Aufforderung, sich durch einen bei diefem Säkingen, den 21.“ März 1923. i do. 106 E E R IE do. do. Ser. 9/3%| 1.5.11/115,00bG | —,= do, REO R U S | a N versch./140,006 |185,00b G idt j Via S: 2/4 | LL7 (300/006 G |255,00b G

Filiale Elberfeld, —- ¿ Landsberg a. 2W., den 29. März 1923. | Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als Bado A. G. Bayern «eaen 4 | 1511/250006 G |210/00b E Fe D aoin 8/8 | 1.4.10| —— 95,00b G Dltren F S an Ler A ens 82,00b do. 1919 unk. 24/4 | 1.4.10| —— Z do. neulands<. |4 | L1.7 |275,09b 6 250/00b G

__in Frankfurt a. M.: [1327] Oeffentliche Zustellung. Gerichtsschreiber des Landgerichts. Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. vormals F. Baumgartner-Dossenbach. do Else VerO zog Ln G 1960080 G) 2920 E 1.4,10/100,00b [101,00 G Durlach « «--..-1906|4 | 1.5.11 A S 0. 86, 87, 88, 90, 94/84 versch. —— -— do. ritter. S. 1/34 1.1.7 |550,00b G |625,00b G O a V Disc Sn Bcfells< f Dex Kaufmann Johann Schmitt zu - : Köln, den 23. Februar 1923. Mutter. - M do. Ldat.eentenG| | A S e Se, 4 |verich,110,00b 100,00b | Died r i 1907 bis Cs i M.-Gladbach 99, 1900/4 | 17 e |>7 N E T Tp treciion er 8Conto - Wele a G ilt G c sY ó . 5 3; f E DIYU E onv. neue Stücie|3x 0M e em a tvreußischeProvinz. 1905 L, M, 1907 do. 1911 unk. 86 N\4 | 1.4.10 —— —_—- . Se. 1 Li E R Filiale Frankfurt O, Uer Male E Prozeßbevoll (1332] Oeffentliche Zustellung. : Hte ; n eros ; (2289 | S Braun jchweig- Llineb. E : Mg. 12 «e... L —,— 1911, 1919 U|4 | versc./106,00b G |120,00bG | do. 1888/34 1.1.7 ——- —— do. do S. 20.1 LL7 —— S U kfurt a. M mächtigte : „Rechtsanwälte Dres. Joesten | Die Anna Häffele, geb. Schmitt, zu Gerichtsschreiber des Landgerichts. Auf Grund des Gesetzes vom 19 Fe ib eier i E x dv. S. 8—114 | 11.7 | 90,00b | 95,00b | do. 1888, 90, 94/84 bo. | =,= G do 1899, 1908 NI8Ÿ LLT| —— |—- do, neulands<...13 | 1.1.7 |150,00b } —— resdner Bank în Fran urt a. 9 und Uhles in Köln, klagt gegen seine Che- Rottweil, vertreten durch Rechtsanwalt bruar 1922 find die Betriebsratsmitglieder do do: E68 Lad L O do B A 3% i oe Sg0eb G do. 1900, 1908/34 do. |110,00bG | —,— Münster 1908/4 | 1.4.10 —,— —_— €® infl. Coupon 1. 1. 21 Darmstädter und Nationalbank K. a. A. | frau, Paula geborene Dummen, ver-| Dr. Schmid I in Stuttaart, klagt gegen ä | Paul Seifert und Otto Schäler in deu Bremen 1919 unt. 80|4%} 1.4,.10/8C0,00b [700,000 | Pommersche Provin 4 S0 6 ¡00bG | Siena. .1899 M4 | 1.1.7 | —— —— do, 1897|8%| LLT | —— |—- Filiale Frankfurt a. V. vitwete Li g it f A f Hart, TEOge. GEQEIL Dee! / a do 1920/4] 1,4.10|¿290,00b B |290,00 G G L a L erfeld 1929 Nag 1.17 | —— —— tauheim t. Hessen 02/34 1.4.10| ——- —,— Berliner ....e-o-.-.|d | 1.1.7 | —— D T S V! dd witwete Lindgens, zurzeit ohne bekannten | ihren Ehemann Karl Häffele, Zementeur, Aufsichtsrat unserer Gesellichaft entsandk, do. S S e S E 4 1varsO ore |EUOOe do. 1899 Æ, 1908 Naumburg 97,1900 kv./3} 1.1.7 | —— | do eceeecer ee 49 L.LT | —— E …, in Hamburg: Wohn- und Aufenthaltsorts, unter der | zulegt in Stuttgart, mit unbekanntem Auf- Berlin, den 4. April 1923. do 1908, 09, 11/4 |versch,/246,06b G |226,60b G do. do, 14, Ser, 8/44//1,1,7 | 90,0066 | 8600b LIV. Ausgabe|4 | vers6.110,00B |104,00b | Neumünster 1907/4 | LL7 | —— [100,00b | do älte de L S T Darmstädt d Nationalbank K. a. A. | i äger F at ; : do -1899. 1905|: MTERS 22! do. 4.1894, 971. 1900/3%| 1.4.10| —,— E do. 1889 8% 1,1,7 | —,- —— 9 ——- —,— do, neue.» -(4 | 1.1.7 |179,00b G |130,00eb G

armsdter Und ration pan a. A. | Behauptung, daß die Beklagte den Kläger | enthalt abwesend, mit dem Antrage: Die * | Der Borstand Do HAANTIOOO, O8 M Do, - IERR D | do, Proy, Aug. 1 8 LLT| —— —— [Elbing 1903, 09, 18/4 | 1.1.7 /106,00b @ | 80,00b orts M Lr L da All Bd L S E

Filiale Hamburg, 5 seit Oktober 1920 endgültig verlassen hat, | zwishen den Parteien am 21. Dezember 9 der Norddeutschen Buchdru>kerei und F Eltal Cbe otte LEIIIES 1€0,00b G | osener Provinzial .|4 | fr. 3\,/110,00b6 | —,— G | do. 19088 L S 002,04, R E i do, neue... (84 LLT [130,00b G |130,00b Bankhaus L. Behrens & Söhne, mit dem Antrag auf Wiederherstellung der | 1913 vor dem Standesamt Rottweil ge- L Q ieren Verlagsanstalt S 14.1 Oa La 1888, 92, 95,98, 01|/3%| bo. [110,000 G | —,— Emden .…..1908 H, J|4| 1.4.10 —— D berg 1999-02 0 T versch,/175,00G |125,00b | do. neue... «3 | LLT | o 2 Deutsche Bank Filiale Hamburg, häuéliden Gemeinschaft. Der Kläger | \{<lossene Ehe wird wegen Ehebruchs A Pn | E f SEE T aa pi abs Et.-A. 19144] 1.4.10/200,00G [200,00 B Abirds Aug E D E E Tai Sie Ca O LGLOl T E 24 E unk, 80/4 | 1.8.9 | —— Eu O Aeu 1.1.7 [126,00b 125,006 &

j in ; 5 h S 1919 Lit. Bj4Ÿ ¿L / : C aS R 01, 08, 0. 91, 93 fv., 96—98, Dt. Pfdb.-Anst. P Dresdner Bank in Hamburg, ladet die Beklagte zur mündlichen Ver- | Beklagten geschieden, der Beklagte wird Die Bekanntmachungen über . den [2299] Casa Í D or 41] LL7T [110,006 G |112,00bG | bo. Ausg. 31-40/4 | versch,/132,00eb G |125,00b G 1914, 1919/4 | versch | 93,00B | 90,00b G 1905, 1906|3%4 veri —— —— S, 1—s unf. 80—84/4 | 1.1.7 | 85,006 | 95,00b G

in Leipzig: handlung des Rechtsstreits vor die neunte | ; ; x x r; Aktiengesellschaft für Grundbesits -St. do. Ausg. 22 u. 23/84] 1.4.10| —— E do. 98 N, 01 AX'|3X/ 1.4.10| —— —_— d 1900S B L S —,— Preuß.Htralstd.Pf.R.2/4} 1.4.10/125,00b #130,00b G 9 : ç +9 R ; l nte |für den \{uldigen Teil erklärt und hat | Verlust von Wertpapieren bein | ij 6 D 1922 und 100 000 -Et [41] 1.1.7 |112,C0bG |112,00bG | do. Ausg. 80/38/10 1.1.7| —— e E S ' , 9. i el, , ' R 00 Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, 2ivilfammer des Landgerichts in Köln, | die K S Ht8ftrei i ilanz ver 31. Dezember 1E. do, do: 600 000 G N I Sg B ' wege 1911/4 | 1.4.10 —— |—— |Cffenbach a. M. 1920/44 1.5.11 —— \,50'o0 do. do, - R.2/4 | 1.1.7 [100,00 6 (120.00 6 Darmstädter und Nationalbank K. a. A Mee laß, 2 ‘950. , | die Kosten des Rechtsstreits zu tragen, und | den sich ausschließli<h in Unter» |= —- D O E Coo A Lob Rios T2 u Lo, 2 1.410 —— |—— [Essen «1901/4 | 1,410 —— | —— en Ia 1507 N, 14/4 | versch, —— |100,00b | WestprPfandbriefamt ' iliale Leipzi e E I Venepergerp aß, Zimmer 290, aus den | ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- abteilung D. Aktiva. M F do. 07,08, 09 Sex. 1,2, E : ; do. Ausg. 8, 4, 10, do. 1906 N, 1909/4 | L117 | —,— 105,00b | do. 1902, 1905|34 1.4.10) —— S f. Hausgrundstlicke. [44] 1.1.7 [132,006 1132,50 G i ¿iliale Lelpzi, N 30. Mai 1923, Vormittags 9 Uhr, mit | handlung des Rechtsstreits vor die Zivil- Bankguthaben, Postsche>kto. 18 733/44 1911, 1913 rz. 53 10710) 10) E 2E do. 1913, 1919/4 | versch.| 85,00bB | —,— | Offenburg 1898, 05/38 versch —— | 77 Deutiche Bank Filiale Leipzig der Aufforderu fih durch ei bei nt S X N tanfagt 3 000! 1914 rz. 55 350,0 2 n Ausg. 18/84 1.1.7 | —— [7 do. 1898/84 1.1.7 | —— —— do 18968 | LLT| —— |—- E L Q ' | - derung, 1 ur< einen bei | fammer 4 des Landgerichts z¡u Stuttgart | [2295] Fmmobilienkonto « « « - } 1170 000 1914 13. 55/4 |versch,250,00b |280,00bG | bo. Au3g, 9, 11, 14/8 | 1.1.7 | T” —— do. 1901/8] 1.4,1 | —— i Oppel 1902 N34] 1.4.10 —— |—-— Deuische Lospapiere Dresdner Bank in Leipzig diesem Gericht laff Nechts lt : 9D : ; E 5 do 1887,91, 93, 99,04/3;] do: 188,00 [185,006 Ï D S a , r ppeln 4. , , eut]che Logpaplere. / E , eem erichte zugelahjenen e anivail | guf Freitag den 15 Funi 1923 Z 0 : Berlustvortrag : do 1886, A4 2 do. Hauskred.-Bank\4 | 1.6.12} —» y Flensburg 01, 9, 12x Osnabrüd& 1909/4 | verih.|] —-— —,— L in München: l be ¿cht z R - | Auslosung der 34 °/% Wismar-Karower c u 1886, 97. 1902/8 | do |200,00b |200,00G | bo. Komm.-Vant 4 | 1.6.14 —— |—— 1919, 1920 i lg I 22 [Augtburg. 7Guld.L/—pel —— T7 Bankhaus H. Authäus als Prozeßbevollmächtigten vertreten ¿u | Vorm. 9 Uhr, mit der Aufordereng, Eisenbahnprioritäten Sl 11020 5% P 129680 Heñen 99,1906 8,9,12/4 | do. [150,006 | - ,- 6 | do. - Landfred,-Vant|4 | 1.6.12 —— |—— | do L S T A A M O O i Braunschw. 20 Tlr.-L.|—|4p.Sti —— |—— anthau H. Au? Cauler, lassen. eiten bei diesein Gericht i las An- o jz . n per 91 19 1999 è 111 884/80 do. 1919, M. 16, uk. 24/4 |1,4,10 |150,00b G 0 S U L Ctal 6, 1 x E #4 L E Pforzheim 01, 07, 10, n Hamburg. 50 Tlr.-L.|3 | 1.3. | —— —— t Nationalbank A 3 g e zugelajenen #n Bei der am 20. März 1923 f\tatt- - 2 do 98/04, 07:09. 00 08A! Sächsische Provinzia Frankfurt a. M. 06, 1919, 1920/4 | veri@| E i s Da1mitädter und Nationalbank K. a. A. | Köln, den 29. März 1923. walt zu bestellen L ö : T5 N A 98, 94, 97,99,00,09 3. versch [120,000 116,00 B Ausg. 5—7|4 |versch.| 90,00b G 100,00 G 1907, 08, 10, 11/4 | vers<.| —,— [268,00bG | do, 1895. 1905/8 1.6.11] —— D E Köln.-Mind. Pr.-Anl.|3%] 1.4.10| —,— —,— Filiale München, Schramm, Justizobersekretär Stuttgart, den 27. März 1923 gehabten Auslofung sind folgende Nummern Passiva S do 1896, 1902-1905» | do. | —— 130/006 | Sleaw. - Holst. A. 9/6 | 1.1.7 |105.00bG |113,00b | do. 1918 ukv. 24/4 1a e [—>= Pirmasens 1890/4) LL7 [L Eo R 12 Deutsche Bank Filiale München Í ih 6 ¿bts ULIgatI, Den dls t gezogen worden : ti ads s A V L S do. bo. Ausg. 8/4%| 1.1.7 [125,060 |180,00bB | do. 19 (1,—83.Ausg.), Plauen O Direction der Disconto - Gesellschaft Gerichtsschreiber des Landgerichts. Der Gerichtsschreiber des Landgerichts: Buchstabe A Aktienkapitaltonto « + o «} 300 000, 20 Wo a TTT Bo b Q O L a E va U T Fili ü i | 5 S s ; 0 i I U S do. Ausna. 6/4 | 117 | 20,60bG | 98,00bG | do. 99, 01 N, E f O e E L Mien [1330] Oeffentliche Zustellung, (L. 8.) Nechnungérat Bayler. Nr. 88 98 186 209 272 305 417 436 | Hvpothekenkonto . + - « 918 000 do 1890/84 LuT I [202 [do do uba O L G | 900006 |drantiuct a, D: 1914| | do | —e— | 97,006a [Posen 1900 e 1008/9 B E 26 Ausländische Staatsanlei Dresdner Bank Filia"- München D!e Ghefrau Johannes Bechtel, Pauline 573 593 600 670 681 759 851 980 99% Kreditorenkonto « « « «+ +1__ 975862 Meckl. Laudezanl. 14/4 | 1.11 |—— |-- do gandeztli.Ribr.|4 | 1.4.10 99,00b | 99,00b G R Pad SU : Vaiavam T Lt E EOGOONO usländische Staatsauleißen. L JInhabe ezei ». Reinert, in Mai , [1333] Oeffentliche Zustell 1034 1044 1103 -1257 1378 1386 1403 [3135500 do. Staats-Anl. 1919/4 | 11.7 |—— |—— | do. do “34/ 14:10) 96,00b | —— | do. 1919 1.u.2,Aubg. id p N E ca A Legate ana das Verbot, an den Inhaber der bezeih- | geb. Reinert, in Mainz-Mombach, Prozeß- J effffentlicye Zusteuung. 8 B do. Eb.-Schuld 1870/31] 1.1.7 | —— |—-— ortfä 9 ; ! 8.14 | vers, —s , M 2A E ' ' werden mit Zinsen gehandelt, und zwar: Afiien eine Leistun ir ächtigte: ä Ursula W b 9H. August | 1467 1492 1502 1556 1635 1667 1686 Gewinn- und Verltustïionto do. to 184 Lu | —— |— S U n al G NaD 1415 1808 B DRIO a Le On O ia veei@l —a= | Zei : 2 neten Afiién eine Leistung zu bewirken, bevollmächtigte: Rechtsanwälte Dr. Pagen- | rjuia agner, geboren am 29. AUgu 99 L ) î S E nf, 1886/3%) 1.1.7 | —» —- Ausg. 7/45] 1.1.7 |115,00b G |115,00bG | Freiburg i. Br. 1919/4 | 1.3.9 | —y = s Regensburg 1908, 09/4 | veri] —— Ge L Seit 1.18.14. "11/18, "a1 L 515 i insbesondere neue Gewinnanteilscheine oder | steher und Schwörer in Mainz, klagt 0E A A LRIO N 1748 1752 e g zu je 500 M. per 31. Dezember 19 Dideitbutg 1000 R N S L A VeIO, OadoO (1I0200A 100 N (8% do. 97 Æ, 01-08, 0524 do. | |—— sul, s,18, 918.18. n L Li L A | Erneuerungsscheine auêzugeben. gegen thren Ehemann Johannes Bechtel, | Wk ihren Vormund Georg Dauer, uchstabe X. A A e 8 Do 1919 Unf, 82/4 | L17 [160,006 |116.00b@ | bo, bo. Bun, AIU Li! 08) i O L 20 1889/8 | 1.2.8 | —— |—— [ult e L G, V L419: 16,41% / t ë es L E 6E Le \ c Ÿ U (2 « De «1. . , . do. Ausg. 2-43] 1.4.10 98,00b G | 8B8,60b G ürth t. B...-..-1901/4 | 1,4.10| Le ite s 1.7 | —_,— 1, 1:19, 151 9.19, * 1,318) 14.190 29 S 19. Bremen, den 27. März 1923, Obst- und Gemüsehändler, unbefannten Schreinermeister in Bernstadt, O.-A. Ulm, | Nr. 23 55 63 145 20F 27 020 025 U L 0 78 28979 M 1908/84 1.1.7 | do. do. Ausg. e 1.4.10] 88,00b G | 98,00b G U 1 10a0 unk, 1925/4 LLT E Se I do 31 LLT s E 2 1 5-19, © 1 ‘6.19, *1,7,19, 1,8,19, * 1,9,18 / Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Aufenthalts, früher in Mainz - Mombach, Prozeßbevollmächtigter : Nehtsanwalt Dr. 407 486 zu je 100 M. Hypothekenzinsen » « « - 44. 892/40 Reus Ed E 7 Westpreußische Prov.- do. 1901 3% 1.4,10| —— —= do. 1903/34 L117 | —— |—- % 1,3, 20, Y auf Grund der $8 1567 und 1568 des Hartmann in Ulm, klagt gegen Georg | Die Schukdverschreibungen werden vom | Reparaturen 987 549/10 SaWfen-Goth 190014 N T E Anl. Ausg. 6—8/4 | 1.4.10 85,00eb G |100,00eb G Fulda Cet 1907 N\4 | 1.1.7 | —,— —,— Rheydt 1899 Ser. 4./4 | 1.4.10| —-— —,— Bern.Kt.-A,87kv.| 8 | 1.1.7 | —— E h

: N s g Z ;> | Spengler led. vollj. Oeko 1 v 1, Suli 1923 b bei Eif bahn- z S O 0E G0 L Gl Á Ea Ss 0 s ' , do. do. Ausg. 6134 1.4.10| —1” —_— Gelsenfirchen 07, 10/4 versh./112,00b G |112,00b do. 1913 unk, 24 N|4 | 1.4.10 —— _— Bosn. Esb. 14 5 1.4.10 |17000b G |14500,00b

[145294] Aufgebot. Bürgerl. Gesegbu<hs mit dem Antrage, die | SHeng ek, _vollj. Dekonomen von | L. Zuit 1029 C i der enbahn- | Nerlustvortrag per 1. 1. 22 12 965117 sen Et.-A. 1919/4 | 1.3,9 [126,C0b |140,00b Gießen 1901, 07, 09, do. 1891/34 117 | —— | —- do, Invest. 14 | s | 14.10 |13750,00b |11750,00b D G ; ) Tag f lam 29. Sanuar 1921 vor dem Standes8- Göppingen, zurzeit mit unbekanntem Auf- | hauptkasse in Schwerin und . bei sämt- 55 do. St.-Rente …|8 |versch,150.00p |130,00b 1912, 1914/4 | do, | —— [128,00bG |9èostod 1919, 1920/44) 1.1.7 | 90,00b G |101,00b | d andes 98 "| 4% ‘10 |7000,00b |5350,00b

Der Gastwirt Karl Ehlers in Horn- E : : : N 423 6992 Echwarzb.-Sond.1900/4 | 1.4,10| —,— d 905 |3% v / l A : Y cal tal A R A ,

e dreis Od b d. Bode, | beamten în Mainz-Mombach geschlossene enthalt abwesend, wegen Unterhalts- | lichen Neichsbankstellen eingelöst. Vom Per A [T Württemb e 1146, y 9. 1905 /34| 1.4.10| —— —,—- do. 1881, 1884, 1908/34 1.1.7 | —,— S do. do. 02 45 | 1.1.7 |6090,00b /4450,00b hausen. Kreis \cheréleben a. d. DDe/ 1 e A E Le 4 hs : : : E Mietefont Ti 15921 F mberg... ...- 4 | versch./145,00b G |150,00b B ; : Glauchau 1894, 1903/3%| 1.1.7 | do. 1895/3 | 11.7 | ——- _,— do. do 961 4 1.2.8 [7250,00b |5500,00b v 5 Mosler in | Ehe der Streitteile zu scheiden und aus- | e? öhung, mit dem Antrag, dur< soweit | genannten Tege ab findet eine Verzinsung. | Lteletonts - er pro : 4594, do aug. n. d. 31.3,20/4 | 1,4.10| —-- ,— Kreisanleihen. 9, 192 O an 5 , E -2. ; ertreten dtur< Rechtéanwalt Mosler in | 7 l : ; S CALAL 0H s i ¿ Get1oi Verkä 0 627143 A 81 4,10) —, , L Glogau... 1919, 1920/4 | 1.1.7 |—— |—— |Rummelsb. (Bln,) 99/8 1.4.10 —— | —— Bulg Gd.-Hyp. 92| 6 | 1.1.7 [260000 G |28000b 6 Lnchow, bat das Aufgebot der angeblich zusprechen, daß der Beklagte die Schuld geseulih zulässig tür vorläufig volstre>bar niht mehr statt. Gewinn a. Verkäufen „| 18062! ' o. 1881—1883|8%| verscy.1150,00b 1160,00b Tam. Kreis 1901 Gnesen... 190L, 1907/4 | fr. B\| —=— |——- |Saarbrüc.10, 14, 8.A./4 | 1.4.10 —— |——- 25er Nr.241 561 orts i Teilsuldverschrei- | an der Scheidung trage, ihm auch die | ¿U erflärentes Urteil zu erfennen: Der | Von {früheren Ziehungen sind folgende Zinsenkonto « « » - o - 3 780) le Es Gu N N S do. 1901|3%| do. | —— —_— o. 1896|3%| 1.4.10| —— —— bis 246 560, erloren gegangenen Leil|Muldver|Mret | S C iS -| Beklagte ist \{<huldi die Klägeri Stü Ç ao T Arte Berlust 124 85290 i; ¡ FlEnNSbUrg, Nrels O4} Les E E Görliy „<o-« .---1900/4 | 1,4.10| —— —,— St. Iohann a. S. 02 X |34| 1.1.7 —— ser Nr. 121 561 bung der Bergbaugesellihaft Teutonia Kosten des Rechtsstreits aufzuerlegen. - Die | DF agte ist shuldig, an die Klägerin zu tücke no<h nit eingelôit: l E O O S ia n O Preußische Rentenbriefe do. do. 1919/4 | 1.1.7 | —— A A do. 1900/3%| 1.4.10 —— —,— do. 1896/3 | LL.7T | —— —— bis 136 560 in Hannover Nr 92169 über 1000 M, ver- Klägerin ladet den Beklagten zur münd- Händen ihres Vormunds vom Tage der Nus der Auslosung 2 7 4253 G9 L Huderdtod T 10 N LALIO —_— Graudenz «+-+++-1900/4 | fr. 8. —— is Schöneberg (Berlin) “F L G 2er Nr. 61551 inélih zu jährli 5% in halbjährlichen | lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor | Klagezustellung an außer der ihr dur<| zum 1. Juli 1913 Buchstabe B Nr. 70| Frankfurt a. M, den 1. März 1929, Rae eg: LSOAOD G (1OOÓD E O4 LEIO =—— | U 1904, 07, 09/4 | 1.4.10) —— | 99,006 bia 95 050, neu zu jährlich d in HalvIaHruiGen ra Dit S G I ; Urteil des Landgerichts Ülm vom 14. Suli | 423 (diese Stü>e sind ab 1 œuli 1923 | D : f , wu “o. 0o /210,60b 200,00b G bus Net) [4 | 1.4. ' ' Hagen 1919 X, 1920/4] versh.} —5— —,— do. 1896/3%| 1.4.10| —— —,— -}_ 1erNr.1-20 000 Zielen, beantragt: Der Inbaber der Ur- die dritte Zivilkammer des Helsischen Land- g &. ZU icse Stücle sind ab 1. Zut er Vorstand. Selma Jolowickh Hesien-Nassau ,4,10| —,— == Offenbach Kret 19,4%] 1.1.7 | —— —,— do. 1906, 1912/4 | 14,10) A d 190180 C0 p E Dimiacerton s | LUI |—— |— Funde wird au)gefordert, spätestens in dem gerihts in Mainz auf den 29. Mai 1923, 1922 zuerkannten Rente von jährlich | verfallen), G L ac i i ir it ae R op vet E An E O T Mea E R oos L410 —— | 80,006 | Halberstadt 02, 12, 19/4 | veri —-— |—— [Schwerin t. M. 1897/3% Le S | 87/006 |@gvptiswegar.E| s | L89 |—— |—

: E j ( , < s Normi C \ 1 Ff 3000 M zunächst bis zum vollendeten um 1 Juli 1914 Buchstabe A Nr. 506, y ur- und Nm. (Brdb.)|4 do. [135,00b 125,00b 0. do. 1890/34 1.4.10 —— U do. 1897/38] 1.1.7 | —,— —_—— Solingen 1899, 02/4 | 1.4.10 —,— R do. priv. i. Frs. S T Ld R Be auf den 30. Oktober 1923, Vormit- Bormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, / 8 “zun l ö t : do. do. |34 do. [125,00b [122,00b do. do, 1901/84] 1.4,10| —— S do 1902/84] 1.4.10 Spand 1 —— tags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | einen bet. dem gedahten Gerichte zuge- 16. Lebensjahre dec Klägerin einen weiteren | - zum 1. Juli 1916 Buchstabe B Nr. 184 Verantwortlicher. Schriftieiter i Lauenburger „....--|4 | 1.1.7 | =-— E Halle... 1900, 05, 10/4 | versch./100;00b G E E 1909 #4 Lad —— | ea 1506-000 Ye. 4 Pa ee La richt anberaumten Aufgebotstermin seine lassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e Unterhalt von {ährlich 177 000 .4, vor-| zum 1. Fuli 1917 Buchstabe A Nr. 1726, | Direktor Dr Tyrol in Gharsot{tenburls Pommersche, «---« «4 versc<./170,00b |150,00b G : do. 1919/4 | 1,5.11/100,00b G |100,00@ | do. 1895|3%| 1.4.10 —— |—- Finn. St.-Eisb.| 3k | 16.12 | —— —— Nechte anzumelden und die Urkunde vo der öffentliden Zustellung wird dieser auszahlbar in dreimonatlichen Raten von} zum 1. Suli 1919 Buchstabe B Nr. 183, Verantwortlich für den Anzeigenteil: Pojen eee e eib do. [0a (20g do. «18. 1892/34 versch.) —»— —,—- Stargard t. Pomm. 95/34] 1.4.10 —— | —— Valtz. Land-A. | 4 | 181 | —— |——

zum nd die riunde VOT- ie 44.250 A fte auf 29. August, 25. No- um 1. Fuli 1920 Buchstabe A. Nr. 290 A of t T, jenshe „»-....…. [4 | 090. , „00L j do. 1900/34| 1.1.7 | —,— —— Stendal 1901, 1908/4 | versh.| —-—- E Grie. 4% Mon.}| 1.75) L117 |—— —- 6 ulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung | Au8zug der Klage bekanntgemacht. } ¡ gu A zum L. Di e Su ILaLe L. Der Wörsteher der Geschafistteut do. 1000.78 do, 135,00 /145,00B Deutsche Stadtanleihen. Hameln... --1898/84] 1.1.7 | —— |—-—- do. 1903/85] L4.10 —— |—— do. 54 1881-84 | 1,60| 1.1.7 -— |-—-86 er V1funde erfolgen wird Mainz, den 27. März 1923. E taa A u c D A 910 N L a stabe A Nr. 307 N mea M engering in Berlik Preußtsche „--++--/4,| do, 12DOOU a N % Á Fami f, Wes) LL7| =— |—— [Stettin 1918 Lit. 8 00.00@ | ':2Bir.eLar.90 Lad 16618 |-—— |——&

er D O 106 Der Gerichts\chreib Hess. Landgerichts. | <0 res, das yterna ige ofort, zu bE- zum l. Jul 192 uch1tabe T Verlag der <häftsftelle (M e n erin : 000... .. h ' achen 1893, 02 S. 6 do. 3M LLT | —— _.— unt, 22—23/4 | 14.10 —,— 100, do. 44Gold-R.89] 1.30| 1.4.10 | —— —— 6

Lüchoto, den, +4. März Es Der Gerich sfchreiber des Hess Landgerichts n d die Kosten des Rechtsstreits | 557 566, g ef l A g Nhattte und Wesimil-\4 4 O e N veri 120008 120,00 B SEA aro Ai Leo —— 90,00 A da. ah ot Nas LLT | —— Dis Ztal.Rente in £ *| 3% | 1.1.7 jn iti

E [1329] Oeffentliche Zustellung. zu tragen. Termin ‘zur mündlichen Ver- | zum 1. Juli 1922 Buchstabe A Nr 1513, | Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Sie (04 bo, [120/00b (115,00b | Autenburg 99 S. 1, 2/4 | veri | —— —— [Heidelberg -----1907|4 | 1.5.11 res] map do. L O L Tae T4 A R S S Gs klagen: ; handlung vor dem Amtsgericht Göppingen | um 1. Zuli 1922 Buchstabe B Nr. 25 | Verlagsanstalt, Berlin Wilhelmstraße Citi L0H do. O A. j Ultoila 1901, I, Le) e 105,006 | 85,00b | do 1903/34| 1.4.10 —— |—— [Straßburg 1. E. 1909 Mexikan. Anl. 5$|t. 8.|t.K.1.7.14/298200,00Þ/292500,00d 1319] Oeffentliche Áufforderung. 1. Frau Câcilie Mai, geb. Granada, | ütt bestimmt auf Montag, 9. Juli [54 81 103 131 203 326 351 370 421 ier Beilas Vo: Covdaa eo ran) n TERTORA | e 1887, Oas do. | —— S un U 1.6.12 —— R (u. Ausg. 1911)/4 | LLT |—— |—- do. 1904, 44 in | do. st..1.6.14) —— —,—

Am 6. September 1920 ist zu Alt-|in Stolzenhogen-Abbau Bez. Stettin, | 1923, Nachmittags 3 Uhr, wozu der | 425. Bier Vrilage Schlezwtg-Holstein. [4] do. [140,00 |145,00b A a Zir lCONIRR REEI p [ire REOIS I | LUO was 1 ube aa P E t o I Tft öbern die zulezt_dort wohnha!t gewesene Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Kann Beklagte hiermit geladen wird: Schwerin, den 28. März 1923. (einibließl>< Börsenbetlage) do, do. 8 do, [150,00b [140,000 | Aschaffenburg. «1901/4 | 1,6.12/ —5— S erne 1909 unkv. 24 N|4 } 14.10 —,— —— 1919, 06 Ausg. 19/4 | verih4 —— —_— Norw. Staats. 94| 3% | 15,4.10 M angen

twe Marie Ottilie Dietrich (Dittrich) | in Landsberg a. W., gegen Arbeiter Friy | Göppingen, den 27. März 1923. Reichsbahndirektion. und Erste, Zweite, Dritte, Vierte und Fünflt m : Augöburg 01, 07, 18/4 Los 100,006 [105,00 @ 0, 1908/84 1.4.10 ——- 1 do, 1903 X18 1.2.8 | —— 1 in £ teschiedene Picsker, geborene Luboch, tot Mai : Gerichtés<reiberei des Amtsgerichls. i Zentral-Handelsregister-Beilage ed>sb.-Schwer. Rut.|4 | 1.1.7 | —— l E dae da go e R E

w