1923 / 79 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[1876] [2274] {18779 798] 9 ¿ [ ; Z 1/901 i; [2510] [1990]

Aktiva. Bilauz pex $31. Dezember 1922, affiva. Einfamikienhaus Bremen : sftiva. Vilanz vom 3k. Dezember 1922, ffi 6 U E

p i E E i A Aktiengesellschaft. Mathildenhlitée Aktiengefellschaft für f E T - e. 27. i gagonêre werben zu der am | Bilanz per I1. Dezember 1922 der „Hagen“ Bergbau A.-G., München

SBebè doFAantn 95> 71 7i6t ç , i : 4 E \ . : - ¿ldi j E 7 |2 : Per i Mb | A x O / : el ° 9 f ! i q c r _ men =- - - 5 Ss h a

S Ae Is Aktienkapitalkonto s Ben 2 000 000 Arn en die Haris Bergbau unD Hüttenbetrieb. Kasic und Bankguthaben . | 8471 155/17} Aktienkapital . . . . . . 19000000 | Notariatskanzlei in Kulmbach stattfindenden Aktiva ¡

Maschinen "A Kpparatetis. * 999 642/92} Ovpotbekenkonto- - - : : | 195 000/--| _ Vorsizender, E y Nechnungsabschluf Beteiligung und Kautionen | 634 900|——}| Reservefonds , . 165 219/54 | 1. ordentl. Generalversammlung eingeladen. | Gruben und Zechen : 156 50816

WALAaIDInens- U DDATC io C L TAD Pa DOVPo TenTton . R J L Á / g E SEN o 91e t z 4 L! A VE: - N E 9 Is f Tages rd a: Ns a vi E 2 DTUDCt UND x) h E 1596 508/16

Inventarkonto 137 623/30} Bankkonto « - . : | 4719 023/15 | 2. Victor Springer, Direktor der Max | „Vermögen. auf den Dn E Ee L R Iz C aa Sibaite (F L1000001 E 50e P L L E Sentanéricitne, Sie Mt Abschreibung . . . . Aa | 1900 000

E s T E E E E T 41 T $7 VU— N D O 9 V3 20! I EETLEE E S 20, Aalen. nO |

Gebäude .

Kaufmann W. Plank ift aus dem Aukf- ; A 390 050,7 „C Zugang 690 050,79

Faßkonto 103 842/55]| Kreditoren . [11 433 347/44 D Chemische Fabrik A.-G., zus T - Z H 4 Inventar 0 Genecssens(aftsanteilkonto . 4 500|—}j} Hausfonto 8 088/60 Deriun, Mathildenbütte 809 004 Aktienkapital . E 600 000|— telierinvez E ihc s ; , D 47M E E p26 E “V 7 M . Gez T T , 4 p d 2 E A E n E E At lierinventar « 4 gut lefe ar 2 +1113 3 Kassakonto E E e 175 967131 Separatrückstellungskonto 2 089 264186 | 9. Apotbeker und Chemifer Alfred Keil Revier SIATIDUTO an 92 005 Vorzugsaktienkapital : 200 000— Atelierbau E z 12 Sorte Anzablungen 29 311 452/41 [am 11. Fan. : A. Leupold in Kulmbach Postsche>konto 972 829/37}) Steuerrüstellungskfontio 627 582 zu Berlin-Halensee. Verschiedene Neviere 20 008|—} Geießlihe Rücklage. . 380 000’— Bestände: | N Avalkreditoren F 658 500|— | _ Kulmbad, 3. April 1923 s 325 000 | L L A Î l L] Photomaterial . J : ¡fl Gewinnverfeilung: . “4 Bayer. Messerfabrik Joh. Leupold A.-G., { 3% Abschreibung - « » - » A 10 000|—| 318 000¡— DevItoren « a - oon 11 278 750/86 Nückstellungskonto für noch Der Voran, Kasse 016 4716 flüßungen 100 000.— Reflamemateriakl . |— || Reservefonds 3 780,46 j Befxrees. d : Ta teaka ani / s R Je ali É Warenvorräle . « + - [11813 944/—}] nicht verrehnete Prozeß- j Cohn. Ausstebende Forderungen] 235 576 660/59} Rücklage für Repara- | j Nerleibkovien . : N Tantiemen 1 879 672 Dex Aufsichtsrat. Fr. Dacert EINEDLUNCGEN e 29 E M S | Fost 3 000 000 Ua 770 7405 i nd Hochöfen- Pr S t d | E \ ¡ 2 7 »itgang 1 976 267,08 | | Q n a0 E S s 9 923 761 [2269] Nh vitte rat tete Ci uren u 07 2 300 000! CIeNgell « Ab e E T Körperschafts- ¿ [2242] 60 % Ueberteuerungsabsr 1185 967.08 791 000\— | La V dul P S dd Die Herren Altionlüee unserer Séséte och nit geleistete Zin- Crneuerung 307 D j sl Jegative. a Wee L steuer . . 2391 312 i Die Gener Md E L /0 WeDerteiter! l «0 s , L Ns : zahlung aufs Aktien- Sonberridiade . » 30 400 Nohfilm . . » » e » « [10 657 046/50} 409%/Dividende 3 600 000,— î Vte Weneralverfanmulungder Sczuberth- : 1 009 941158 | /oDividende 3 / Werke,Aktiengesellschaft, Brauuschweig, 15 %/0 Abschreibung « « » « - oe s o oh 159 941/58] - 850 000 bom 24. Februar 1923 bat beschlossen, Maschinenanlagen . . ]

26 546 500/96 26 546 500/96 | saft werden hiermit zu unserer am| fgpi 2 8 A 0) di L S : e apital 1425 000 Werkerhaltungskonto . 1 200 000/— valdebitoren , « » » 558 500\— H Nort | Düfsekdorf, ‘deu 20. März 198. 30. April 19283, Vormittags 11 Uhr, | Beteiligung a. Ges. f. Rüstellung für Zins- cil: ie Wey 482 075,83] 9 087 840/29 - Feb : O 00D Schwarzkiofter Aktiengesellschaft, . in unseren Ge1häftöräumen, Höfener- | Zementfabrikation, 410d E R 17 000|— E : I pn (m | D Aftienkapital dur Nenauêgabe von Zugang 686 362 95 R Z : N : Pla. Straße 64, Fürth i. Bayern, stattfindenden MEIETODE Se 290 009 Gläubiger 204 418 469187 39 378 401/291 85 378 40129 800 Stü über je A 5 000, 60% UVeberteuernn aabscr E 35! 362.95 235 000 Gebprnfi und stimmend befunden: e 1. ordentlichen Generalversammiung e e e 8 055 328/65 Getvinn- nund Verluftre<hnung- 500. -, M 10.000 i: R: E A | Niederrheinische Treuband Gesellschaft. Post: eingelaoan Nüdständige Dividende 20 750|— meer E E E E E; E LE R E 1000... 1.000 15 9/4 Abscbreib 929 000 Schiithausen & Nechmever. Die Herren Aktionäre, welhe an der Reingewinn « . . « .|_19 806 742/49 n E Bs î s Æ als Per # [S [lautenden Inhaberaftien zu echbben. 9°/o Abschreibung » « » M Soll. Getvtux- und Verinftre<nung per 21. Dezember 1922. Haben. | Generalversammlung teilnehmen wollen, 240 105 691 240 405 69101 | E wig 1E e E s v TES 305 42318 Einnahmen aus: j], Das geseßliche Bezugsrecht der Aktionäre | Werkieug und Geräte . . s. 15 000/— 0E, L E H E R r P AUSEIISRST KEB T I E i H APIERE: haben ihre Aktien oder von einer Bank i: ! E L i Àl S Ucbert E a Verleih und Fa- E ausges{lossen worden. Zugan ! Handlungsunkostenkouto E | Bruttogewinn , . ._ 125 759 848/58 | oder Bankfirma oder von einem Notar | Soll. Getoinn- und Verlustre<nung füx 1922. Haben. N E Ed o 8 O E E wn s (4 77 | Wir baben diese nom. 4 10 000 000 0 °% 2 36, 31 000i— Betriebsunkostenkonto - « » 32 auégeltellten. Depotiheine s U A E 3 «1 orten tis S E) Cg F 6/60 | nenen Aktien mit der Verpflichtung über- 76 00 Loo L 26. April 1923 bei der Gesellschaft | 5, N eat 785,160 E e 93 300/—| Sonstige Eingänge} 1 496 707/90 | nommen, sie den Besitzern der alten Aktien 100 % Abs{reibu x, 999 M C28 r 819196 oder bei der Filiale der Bayerischen Verwaltungskosten , Ver- Gewinnvortrag aus 1921 .} 21278562 (Beroinnverteilung: M | ite Qurss: von 1900 8 ialid S&l : (0 Ute Ung. - «4 e S 45 999 |— Gebälterkonto . . « » 4 655 819/96 Siaatodant Arik +4 B Get b sicherungen, Steuern ufwo. [28 $47 020/79} Gewinn aus den Betrieben | Reservefonds . . . 734 780,46 | O O /o zuzüglich Sluß- | Tyausportanlagen T0 00 Frachtenkonto ; 915 374/158 2 aatsbank, Fürth i. B., oder bei der Zinsen und Verlust auf und aus Beteiligung . - [48 816 593.19 T anti 1879 672 | notenstempel derart zum Bezuge anzubieten, Zugan 29 208 betet Ginfamilienbausertragskonto . 21 945 128 P E R E M Wertpapiere 203 697|73} Geroinn aus Miete und / Körperschaftssteuer F 5 391 419 ¿ day aae Ee H E E eine 80 01 aues ® s O, 12 000. Steuerrü>ste s? 27 58 . B., oder be rnia G ; : 59; Ie! «E neue ie v M10 e e E : L 00) Steuerrüd>stellungskonts . - 627 582/60 Nbs\<reibuilgen - «o 1 463 (40 T R E 11 62289 40 % Dividende . . 3 600 000,— | O Renn, on 10m zogen 70

G A 2 223 761137 & Guggenheimer, Nürnberg, oder bei der | P, naer; A E, ? 2 E: 7 | Bayerischen Vereinsbank, Abt. Handels- j eingewinn. « « « . « « e 2 == M Borlrag auf uéue As lg Nacbdem der Erhöhungsbes(luß und) 100% Abschreibung . « » S 41 999 2) 799 848] j 199 | bank, Würzburg, zu hinterlegen. 49 041 201 49 041 201/61 Rechnung. « « - 482 075,83 } 9 087 840/29 seine. Durchführung in das Handelsregister | Inventar . . ,.. 2000

Düsseldorf, den 20. März 1923. Tagesorduung: Gewinitévteiluuat 44 247 522197 44 247 522/27 | eingetragen worden find, fordern wix die Zugang 94 447,50 3 i : | Aktionäre - der Gesellschaft auf, das Be- 30 9% ÜeberteuerungsabsGr. . . .. 6447,50 38 000;

Scwar'3k!1 vfter O1 ttiengefel! aft. il. Entgegennahme des Ge)chäftsberichts Rückstellung für Werkerhaltungskonto . . . . -#& 15 000 000,— Die von der Generalversammlung festgesezte Dividende von 40% gelangt | At Der e ich f des Vorftands nebst Bilanz und Ge- 100 °% Dividende 1 700 000, : gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 1 bei der Juternationalen Handels- L Pre Bezugörechts hat bei 100 0/4 Abscreibun E a E h 100 %/0 Abschreibung . « « -—— li 09999

E N : winn- und Verlustrehnung 100 9% B S 700.000 ! i : i der l Zeprüft und stin befunden : ip Me LOU o Donus . , s , ank, Berlin, Hausvogteiplay 8/9, und bei dem Be Bank-Ver Ber s ;

O e Treuhand Gesells<aft.- Z S IANUBNaNUNE Aver Die Digang, ub 6 0/0 Dividende an die Vorzugsaktien « « « « - 12 000 Neue Friedrichstraße 59, sofort zur Auszahlung. pi E Rer erete pu des Aubs<lusses bis zum | Stollenbau 7 093/45

Niederrheinische T : die Gewinnverteilung. Vergütung an den Aufsichtsrat. « « « «+ . - « 588 000,— Berlin, den 20. März 1923. t S N G Zugang 8 603,09 S

tatltonal - Zurgens - Brauerei U. - G., î 2 R9

R i Schmithausen & Rechmeyer. a 3, Erteilung der Entlastung für den J 2? ; S : )

A In der Generalversammlung vom 28. März 1923 wurde der Fabrikbefißer Norftante S Auisichtärat. f Vortrag auf neue Re<aung « « « + « - —— S Phoebus Film 2Mktiengesellschaft. Braunschweig, Nebenstraße 17, 60% Üeberteuerungabs<hr.. . . . 5163,09 | » 3 440 —| ugust Zwinge in Vohwinkel in den Aufsichtsrat unserer Gesellschaft zugewählt. . Neuwahl des Aufsichtsrats. E : : : a Mel / ' Der Vorstand zu erfolgen und ist der Bezugspreis von S 10 4393/4 Düsseldorf, den 29, März 1925. : : . Festseßung der Tantieme des Auf-| ,. Die in der heutigen Generalverfammlung genehmigte Dividende von 100% Correll He 1200 0% für jede Aktie, zuzüglih Schluß- 100 % Abschreibung . . 10 49245 Schwarzkloster Aktiengesellschaft. a für das 1. Geschäftsjahr. O 4 1000 für jede Aktie zu 4 1000 und 500 für jede Aktie zu ./ 500 Or Q \cheinstempel, bei der Kasse der genannten | Einbauanlage Hammerschrott . . « E E /

Der Vorstand. Play. . Sabungsänderungen : Abänderung von | lowie der Bonus von 100 % glei #4 1000 für jede Aktie zu „Æ 1000 und -# 500 799] Gesellschaft einzuzahlen. j S 9 866 718,61 |

& 9, betr. Stimmrecht der Vorzugs- ee jede Q ¿u 4 500 find fofort bei der Deutschen Bank in Berlin und der [ e 9 : & Braunschweig, den 31. März 1923, 60 % Ueberteuerungsabs<hr.. . . . 1716718,61 | 1150 000i— | Silsaua- ves 31, Dezember Adds. akten, A E A R E Wilhelm Rauchfuß Vrauereien Halle und Giebichenstein e Abd » ¿a 24 4 A e D AOOOO l 800000 Hf E A 9 u evon D © Uo, a, Z S, P : es r . Ade N c e i x Ia A d Z I L O » 19Q 16

E z nébians Von Maubiutti BALUGA Der Vorstand der Mathildenhütte, Aktien-Gesellschaft zu Halle-Saale. Gerlad. pya, Meyer. |Boaete enne E L070 06274

An Aktienkapitaleinzahlungskto. (Nesteinzahlung auf Vorzugsaktien) 2 250 000 den R Ag e E per erer R” ans L E A O [2219] e Außenstände 13 118 804/72

- ; trägen. E = auf . S L N hb 3 I 0. qs : r ? . 9 S P n e. B S N 344i ; Go Lien bu A E 120 000 Sd 10 u. 14, betr. Vergütung des | [111 Grundbesiß .. . . 2059 958,84 Aktienkapital . . . | 1500 000 Drei Masken Verlag D ggungen E A4 S A Ra O

run dit (euD Autsichtsrats. - Abschreibung . 9 958,84 Gesetzliche Nükla 150 000 é Srunds\ti / L S. 0 G D 0 T G 0 Doe A c k p E E E E E E E E 9 age 99 N00 ; E S A E S s e Fürth i. Bayern, den 31. März 1923. Merd>'s{e Guano- & Phosphat-Werke A.-G., Hamöburg. Mobiliar „St. Nifolans® Rücklage für zweifel Aktiengesellshaft, München. 33 398 958,12 Stadtgebäudekonto Leipzig. . « » « . 400 000 „„Ruco““ Metallwerke Aktien- Abschlusßzre<hnung am 31. Dezember 1922. 23 400,— hafte Forderungen} 11503/48| Die Aktionäre der Gesellschaft werden Paffiva Damp faaine Und S ldlionts Sive L gesellschaft (vorm. Rudolph & Co.). | mm a en R N T area rae - Abschreibung ._.… 23 399, Hypothekenkonto . . | 1486 800/— |hierdur< zu der am 26, April 1923, | 4(ftienkapital . . gi

50 000 5

Naschi ipzi Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Tr Yrif No Qi = Kontokorrentkont 221 810/72 |N i s 5 in 7 ; Se « Maschinenkonto Leipzig . . a Soll. v A ¿Mé S Elekirische Lichtanlage i. d. Saal- Monts onto . 2 achmittags Uhr, ‘in München, E s S4 9) 000 000 Pferde- und Geschirrekonto «Leipzig « [2231] 1, E s Ss A de R ai V 4l 800 Interimskonto . « « | 1085 000/— | Karoliueuplaßt 83, stattfindenden außer- e dg E n e | 200 ee

. E ugang 4 C D D 0 $0 U S O DICDTET ung B26 (D0 Bür o , L 9 G # O O Zürgschaftskreditoren 30 000|— | geladen.

Bahngleiskonto Leipzig Wi Ra Le De DITONIO A 6 300 ordentlichen Generalversammlung ein- Neingewinu 9 863 000.40 C Í S A . 472 <- r T IERT C T T E Ä G P Er S f MoacthdtniereL Buer et Sia. f Inventarkonto Leipiig « . « irts<aftöbund dentscher Brot M (29812, : Kontokorrentkonto . 2344 184,23 Gewinn ver 1922 . ! 418 453 Tagesordnung: {33 398 95812

3 877 798195 | fichtêrate ausgeschieden ; dafür neugewählt

60% ÜeberteuerungsabfGr.. . , . 414 050,79 y

Wechsel- und Sche>fouto . 28 544|— || Rükstellungskonto f. Dubiose] 250 000 Berlin-Liebenwalde, den 4. April 1923. | Bestände 905 801/25h Rüdiage für Unter-

| ¿ j h eite j

[609]

4

ia E

20 000 0009

J

Y S S 812,— (25 006 Darlehñskonto Engel es ; Hamburg. A ap erein Gade Braut 1. Aufhebung der Vorzugsrehte sür die| Soll. Gewinn- und Verlufi 31. Dezember 1922. Habe DaTDI e Dralereh derzeitigen #4 500 000 Vorzugéaktien h S E _ regung L Regen mre *

2-0. 9-900 S 00S S

T S

y v v “U # F o “9 L s y » v » » »

bk dad oak fuanò fareò fmd E jt land fal fend fark bi

0 90> 0.00 $0. T.06 0.0.» 60S 920%. S 0 4D S 9 A 0. D:0 00 0.9 0005 Q. 00S S G o E T s $-.0.8-0 0-000 ê E 0 60.060. T 000 00.0 S 0.6 0.00.08. 0 4.9.0 6. 6:5

T0 4 #0. 0.0 0.90 00: 0.0 P $-@

D M S

"Q. S

. e 9:9 s -

D S. E 9 T0 S #6

Vafstiva.

—————— _ —— a ——— —————

S. 0-0. P90 A. D: D0:..F o: 0.0 S 0. S >00 S É * 9:40:23. 0.5 o > T.0 0 8G V0 D 0. 09.0 0090 D +0 S0 6.0.0.0 S. 0:0 Î- e d oooooo 0 d S. >0 0 E #06

erat prr, jene jem jared 1 gI0 DO be E LO 00 I P I Fr O D tk

| Forderungen : Ebe «ee s j a) bei Banken 3 319 682,89 E e | b) bei anderen Cobden «a

3 Schuldnern . „, 4777 459,— 158 097 141/89 Abschreibung s

20 000 000 93 466 9341/89 193 466 934/89 | Inventar . . .

9 0-6 90:89 0.0. 0.0.00 <0. S De Â

d e. po. S 0.0 S S a

Konto Glefktri\<e Anlage Leipzig « « Werkzeugkonto Leipzig S Eh 9 beitanl i Schnitte«- und Stanzenkonto Leipzi Die Aktionäre werden hiermit ¿u der | “* Fabrikaulagen: L Ste, Halle 371/095 501 2 715 2797: / rug E S E EEFE Fabrikgebäudekonto Nenbita ; E : O den 29. A de Ns a) E Gleisaulagen Es E N —— 71 099,504 2 n e a derselben in Stamm- | Verlustvortrag E 229 299/08 Gewinn an Waren . 5 381 550/77 M Ain 451 f o a 01 1 M E L LEN < 4E : A. . i H 93236 ' Rotoiligi O e ae: “Geblude, Sal 28 cutlfenbonben A T3IGO CO2 0G | j Gffektenfonto Set . Crhöhung des Grundkapitals dur< Sinai. 2 2 999 281/48 “Sen S 5 986 223 55 Konto Elektrische Anlage Neuburg ordentlichen Hauptversammlung eingeladen. | Abschreibung . *. «o 60689,96] 1300 003 f: are S cas Neuausgabe von 6 E neuen | Reingewinn 1922 « « „2863 000/40 Cg Slanlgaelato Nauhuta «2. 1. Jahresberidt des Vorstands. b) Masthinen und Geräte. . "T [F009 Büroschattedebitoren O S dne, de T 367 77432 TT367 T7432 S aretetouto E 2. Bericht des Aufsichtsrats über Prüfung E E S TES S EE : 4 909 867/78 T4909 867178 Bezugsrechts der bisherigen Aktionäre Vorsteheude Bilanz nebst Gewinn- und VerkuftreGßnung baben wir geprüft Cte fonto 2 590 144|! der Bilanz und Gewinn- und Verlust- i 4 a i con Gin L E é Beschlußfassung über die Einzelheiten | und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern in Uebereinstimmung gefunden. hlt aren in Leipzig u Neuburg (einschließli Bankguthaben) 253 554 9486 re<nung Abgang L S T 130 839,30 j V Hewinn- und Verlustrechnung per 30. September 1922, Haben. der Begebung München, den 14 Februar 1923 Devitore ‘cipzig u. Neub ;lih V zab 9D DIL D A: A ; z R LOOL SGODD | O S Tg E j E - 91» G : h T SURR At E, A nio 0 S L 7 L r e ry . « Na! , S s C aZts . C C « ; s a e L L r : Kassakonto Neuburg ee «4s 6% 69 164,25 664 981 ere für das verflossene Geschäfts- | 3. Unge Und ZerlpaPiele «e e 2% t E a2 | E A Malagei : 1 900 345/90 A Ms der Tagesordnung ite Laut Rus G Generalversammlung vom 26. März 1923 erbalten die E T L ott é 40 4, A 2 5 G0 0.0: S 66 . C «6 B [298 Ó "1 L E Z < ) [ Ÿ i{itsj 22: e erbo Leg E O LERO GASO id Wel(lußfalsung. der Gntlastung des] d. S(Wuldner. e ae. . i 674 064 308,7L Gewinn S - —| Zur Teilnahme an der Generalver- N D auf de Et Ae L cit 6000 ine Dividende von 15 99 nebst R Suite: E ae f 068 L 119 608 133 Aufsichtsrats und Vorstands. arTenbelande. 2 «<2 ¿ : 172 470 713 1 901 208173 1901 258/73 | sammlung siod diejenigen Aïtionäre be- 0 [7A Gou ab 1. Januar 1922, E E e e n tata 5 amter : Feslsegung der Vergütung an den 990 619 177/71 Halle a. S., den 27. März 1923. Fectiat, welche ns S am zweiten b) auf die Stammaktien Nr. 6001 mit 10 000 eine Dividende von 15 °/g E 81 306 183 Ua S : —— F f Der Auffichtsrat. G enercie san Tina fee , Abhaltung p nebst 10 9/9 Bonus ab 1. Oktober 1922, d E Vaîtsiva, , Beschlußfassung über die Gewinn- A0 j Habeu, U Oberst a. D. Herm. Rauch fuß. Geh. Justizrai Dr. Kei k. 6 Ube Abe Ld Bal nt : en 20 L welche zu a mit Æ 250,—, ei Aktienkapitalkonto: verteilung. A Aktienkapital 90 000 000 Hennig Bardenwerper. Generaldirektor N a < e x. : Mi dhe 8 ber Beeli ese ae L | zu b mit F 62,50 H E Stammaktien aan a M 22 000 000,— s 7. Wahlen zum Aufsichtsrat kaut $ 18 Nülage T 27 500 000,— Der Vorstand. B inen oder Berlin oder bei der | yro Aktie, abzüglih 10 % Kapitalertragssteuer, ab heute gegen Cinreihung der für . Vorzugéaktien «oov 090 « 0000000 20 000/000 der Saßungen. : Rücklage IL. | Emil Grabner. b En Vereinsbank in München oder | das Geschäftsjahr 1922 fälligen Dividendenscheine bei dem Merve E 5 000 000 Die Anmeldungen zur Teilnahme an 4g °/0 Anleihe f S Donauländi)chen Kreditgesellschaft Bankhaus H. Aufhäuser, München, Löwengrube 20, Spezialreservetondskonto e A 5 000 000 dieser Hierlamntung 0 O L S [1894] O über ihren Aktienbesiß d ¡Bankhaus C. Daeves, München, Herzog-Wilbelm-Strafe 8, Dividendenrefervetondékto. (eins<l. Vorzugsaktienrü>zahlungs- A, E i Cb Ana N y e . L : iy 1695 zur Auszahlung gelangt. e fonds) . C Es e i: : 6 000 000 N in Os s Hd e Saa g 2 Merkur Aktiengesellschaft für Fudustrie und Handel, Der Vobtieube “des Auffich têvats München, den 26. März 1923. Kreditoren in Leipzig und Neuburg eins{Gl. Rü>kstellungen für ie Dellhelnigung Uver den SWrad der EUETTECINUNY + « s j , s Dice lw S Bai : E : G ¿ 1 1 221 314 355/51 Stimmberechtigung erteilt, die als Besuchs- Versicherungsre<hnung | L ; Frankfurt a. Main. Felix Sobotka. »Hagen Bergbau A.-G. Delkrederekonto . N L 2 000 000|— | karte für die Hauptversammlung gilt. Akzeptre<hnung . . « 1961 245/10 Vermögenswerte. Biianz zum 31. Dezember 1922. Schuldwerte. Dividendenkonto: Unabgehobene Dividende. . « : 95 010|— | Jahresbericht sowie Bilanz und Gewinn- Devisenre<nung « 170 042 419/99 A «Lal A [1887] : Diapositlonsfondifond a . | 2000 000|— | und Verlustrechuung liegen vom 15. April | 12. Vortragsrehnuug 30207 12107 M Nicht vollgezahltes Aktienkapital . | 3 750 000|—} Aktienkapital . . . [25 000 000|— | „Aktiva. ilanz per Q Tegenber TIED. Beamten- und Arbeiterunterstüzungsfondskonti « «j 5 000 000/— |d. F. an zur Einsichtnahme in dgu Ge- | 13. Gläubiger. . . ««+ 089771 OVSIEI Ginrichtung —}| Gesetlihe Rüdlage | 2 500 000 | Ee M S Mexkerhaltungsfonto -. ial a « | 10 000 000|— | s{äftêräumen der Gesellichaft, Halnburg, | 14. Gewinn: und Verlustre<nung Lis R Vertpapiere und Beteiligungen . [31 307 360|—|}| Verbindlichkeiten . . [57 600 270/59 | Aktienkapitaleinzahlung : ; 7 || Aktienkapital . 26 500 000|— Gewinn- und Verlustkonto «ao ooo + |__100 836 818/26 C S ai Da A de S r Nü>lage T N: ; | Ke e C 312 432/—} Gewinn « « « » « | 8366 664/30 | Beteiligungen . . . « » f Refervefonds 6 289 400|— 381 306 183/77 | [2307] NRüdlage IL 143 395 945/95 | Beamten- u. Arbeit 100 000/— Gewinn- und Verluftkonto per 31. Dezember 1922, pi En a Ege lelticvast Untersügungörejning 564 654! E See. LE —— ps a e S j i Us 2 s . Ie gs A N < è O; . . a . S Siber R 14 « 9 | Wir laden hiermit die Aktionäre unserer a j 562 6537! 1|— Ae no<h nicht eingelöste Di- | Grundstü>fkonko Leipzig, Abschreibung . . » « 1 233/92 Getellshaft zu einer am Sonnabend, |1/, 0/4 Goldmarkdividende mi : 209 108 Ged E * 991 646 086,79 Fabrikgebäudekonto’ Leipzig, Abschreibung » « . | 34 000|— ven 28. April 1923, um 104 Uhr 72 000 000 _Soll, Gewinn- und Verlustre<nung. Haben. Abichreibung —— G Anzablungen . « , , 57 279 496.78 : enn tvas ö L E 8 668 55H11! 1 baa —T5TLoGS nterimsbu<ungen

Stadtgebäudekonto“ Leipzig, Abschreibung 5 99 000|— Vormittags, im Sihungssfaal ‘der | : c S 1 644 855 iarmngzanarenonatrarnee ea E eus = Autos und Motorräderx

Damp!maichinene und Kesse!konto Leipzig, Cowmerz- und Privat-Bank Aktiengesell Borirag ‘auf nete Nenn A Unkost E : Z 20 397 3380| Abschreibung . Abschreibung . L 17 999|— schaft, s 9, stattfindenden 73 644 8 | 2 “4 M 91} Wertpapiere und Beteiligungen 338/18 M

Maschinenkonto s : 77 8065 ordentlichen Es ein. 990 619 177/71 Abséreilbintei e E E De ¿s c a! E090 919/00 1 Abschreibung - -

Cynon ai tot ¿Tei h T - A) I 3 3 . é E [ i T. 0 D _@ T EA

Inventai konto Leipzig, Abschreibung 72 379/20 262 418 1. Bes blußfasu 4 le Vie Vilanz und | Soll. Gewiun- uud LVerluftre<nung am 31. Dezember 1922. Haben. Gewinn P8AGG 66018 NVertieude . . o

Abbaukonto Kreitewerke Neuburg, Abschreibung .99 99M ; : : A A ; ( SCLRAPENSRNG d 20 991 2583 20 991 258]30 A

Grundftüic>kkonto Neuburg, Abschreibung . . « « 2 148/55 2. Erteil da Gnilaft V 4 M h: J

Fabrifgebäudefkfonto Neuburg. Abschreibung . « 68 056|— R E e E al Handlungsunkosten b2 121 697/90} Bortrag 1921 . . 127 472/29 Der für das Geschäftsjahr 1922 fest te Gewinnanteil von 30 9% fa ; S

Ga E S S A 8 ss L a 3 A A g R Vergütung A Abu (S 2 373 s P P 4 48 Eimeichung des Gewinnanteilscheins e mit „4 300 für jede Aft im A

Jnvpentarkonto Neuburg, Abichreibung . . »« » » 62 z E T L R ennwert von „6 1000

Konto Elektr. Anlage Neuburg, Abschreibung « |_252 9 6 276/26 | 4 Wablen zum Aussichtörat. See s 9e e P “bei der Kasse der Gesellschaft, Börsenstraße 13, S ie

Bilanzkonto: Neingewinn . «ee ca a4 100 896 818 Diejenigen Aktionäre, die an der General- 366 428 418/41 366 428 418/41 dei dem Bankhause Base & GUis, Maaneftiet Ms À L Ai L L l a 43 E 339 857 503/43 j j dem Bankhause L. *, Wertheimber, Frankfurt a, M, oll. ewinn- un erlustre<hnung per 31, Dezember e

101 794 512/13 | versammlung teilnehmen wollen, haben Der Aufsichtsrat. erboben werben : E f f (eti tar Ag au S "G N v _— 7 : 2 armes wm

Avale # 429 700

121 061 1 MEIRGCIDIN > « e 4-666

2 641 286 2 641 285 1|— 25 741 |— 93 405/75 193 088 404/26

. S0 <> 00 0.0 0.00 00 #4 .

S Q h

Daben. V BEE A i “- A 71 763 631/09 | Gewinnvortrag . « « « A 54 337/65 Arendt «e a . | 107 508 658/66

D ——

Kredit, ——[— | ihre Aktien ohne Dividendenbogen bis zum Oscar NRuperti, Vorsizender. / I 6A 1983 002/64 | 24. April dieses Jahres während der üb- Der Vorstand. Der in der Generalversammlung vom 20. März 1923 faßungsgemäß neu | Unkosten . .. E

Per Bortrag aus 1921 e >09 0 6.0 0-4 S « u 2

Allgemeines Erträgn O! lichen Geschäftsstunden Johannes E. Nuperti. erm. Hantsche. Dr. G. A. Brun gewählte Aufsichtsrat besteht aus den Herren: h ¿ E E o A GE É a y ia Berlin bei der Commerz- und E V otigeseben und mit den Büdhern 1 L L AA gefunden. DAAN | Zulius Wertheimber, Bankier, Frankfurt a. M., Vorsipyender, Oi e « of 064 653/75 Leivzi 3. März 192: 101 794 512 Privat-Bank Aktiengesellshaft und (L. 8) L Schünemann, beeidigter Bücherrevisor. ans Weinschenk, Lankier, Frankfurt a. M., stellv. Vorsitzender, Inventar « «239 157/01 eipzig, den 3. März 1923, Berliner Handelsgesellschaft, , Erich Jessen, Bücherrevisor. : 5rnst Bernheim, Jngenieur, Wien, : Autos und Motorräâder . . 1 8 668 555/15

Fritz Schulz iun. Aktiengesellschaft. in „Hambur bei der Commerz- und Der Gewinnanteil tür das Geschäftsjahr 1922 gelangt mit #4 1000 für jede ee Hattensaur, Bankier, Frankfurt a. M., MAIMINEN: «s e (8 e «af U > Der Vorstauv. von Philipv bei Venes aud Vie Gatte uad G kel ber OUTIEU E Dr. Ernst von Mare, Landrat a. D, Luzern u E S 2351865261 | . . ) s d s . , . 9. I A , T LA f teister, Regierungspräsident a. D, Wirkl. Geh. | Reingewinn. « +4 + - O ——- “— ————=/7 7 562 996: 107 562 996|:

Die von der 23. ordentlichen Generalversammlung vom 23. März beschlossene | farten in Empfang genommen werden bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg und Dr. Wilhelm von 200 9 Dividende und „# 2000 Bonus p. Aktie für 1922 sind gegen NRlicgave des | fönnen, zu biniaciéden, oder einen ord- bei der Hildesheimer Bauk in H svégbeln Oberregierungsrat, Homburg v. d. H., e Dividendenscheins Nr. 23 vom 29. März ab zahlbar bet der Ailgemeinen | nungémäßigen Hinterlegungsschein eines | zur Auszahlung. _ Or. Paul, Stadtbaurat, Generaldirektor der ftädt. Werke, Leipzig, Neu in den Aussitsrat sind eingetreten vom Betriebsrat : Deutschen Credit-Austalt in Leipzig, der Allgemeinen Dentschen Credit- | peutichen Notars einer der obengenannten Ín der heutigen ordentlichen Generalversammlung wurden hie Herxen Dr. Alexander Nosenstein, Bankier, Frankturt a. M., Herr August Berg, Mannkeiu, Anstatt, Abteilung Dresden, in Dresden und der Direction ver Diseonto- | Stellen in Verwahrung zu geben und bis Nichard Zimmermann, Lübeck, uud Carl von Weinberg, Frankfurt a. M. ; Herr Fritz Hockenberger, Mannheim. P in U ion u G fer Generalversammlung da- e N Oskar Rabbethge, Klein Wauzleben, arde n Se if A Dr. Vogel. Mannheim, den 27. März 1923. eipzig, den 44. Lari . ielbst zu en. / in den Aussichtsrat wiedergewählt. antfur: a. M., den 28. r3 194 4 e: Fritz Schulz jun, Aktiengesellschaft, i Dambura, Len 8, Muril 1039, Hamburg, den 28. Mim 1923. Merknr Aktiengesellschaft für Jubufirie uud Haudel, Badische Slektrizitäts-Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Der Vorftand, Dr. Vogel. Varchfeld.