1923 / 79 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berlin. [925]

In das Handelsregister B des unterzeich- | £

neten Gerichts ijt eingetragen: Nr. 29 490, Dähnert & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Her- tellung und der Vertrieb von Fleisch und Zursinvaren und damit zusammenhangende Geschäfte. Stammkapital: 20 000 X. Ge- orer: Kaufmann Heinrich Dähnert, Zerlin, Frau Else Dähnert, geb. Nabe, Berlin. Die Gesellschaft ist oine Gesell- chaft mit beschränkter Haftung. Der Ge- ellschaft9vertrag ist am 21, Februar bezw. 3, September 1922 bezw. 14. November 1922 abgeschlossen. Die Gesellschaft wird durch ¿zwei Geschäftsführer gemeinsam ver- treten. Dieselben sind von den Be- \hränkungen des $ 181 B. G.-B. befreit. Nr. 29 491, Hermann Hegeler «& Sohn Gesellschaft mit beschränkter Saftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Handel mit Pianos, Flügeln, Bestand- und Zubehörteilen aller Art sowie die Vornahme aller damit 1n Verbindung stehenden Rechtsgeschäfte. Zur Erreichung diefes Zweckes darf die Gesell- chaft Unternehmen des Instrumenten- aues und der Holz bearbeitenden Jn- dustrie erwerben, gründen, si< an solchen beteiligen oder deren Vertretung über- nehmen. Auch ist die Gesellschaft befugt, Zweigniederlassungen und Vertretungen im ÎIn- und Auslande gu errichten. Stammkapital: 500000 4, Geschäfts- führer: Pianoforte- und Stuhlfabrikant Hermann Hegeler s Varel 1: D, &abritant und Kaufmann Hermann Vegeler junior, Berlin. Die Gesellschaft jt eine Gesellschaft mit beshränkter Haf- iung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. März 1923 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, 0 Uit jeder allein vertretung8berehtigt. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen nur dur. den Deutschen Neichs- anzeigèr. Nr. 29492, Grundwerte Handelsgesellschaft mit beschränkter Daftung, Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Verwaltung von Grundstü>ken und die Vermittlung von Grundstücksgeschäften. Stammkapital: 200 000 M. Geschäftsführer: ‘Kaufmann Derbert Schmidt, Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Bal tung. Der Gesellschaftsvertrag . ist am 30, September 1922 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch jeden Geschä tsführer. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- jellschaft erfolgen nur dur den Deutschen MNetchsanzeiger. Nr. 29 493. Behrens, Schuhindustriebedarf, Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von Be- darfsartikeln jeder Art für die Schuh- industrie und verwandte Industrien. Die Gesellschaft ist bere<tigt, ähnliche Unter- nehmungen zu erwerben und sih an solchen öu veteillaoen. Stammkapital: 100 000 4. Ge äftsführer: Fabrikbesiber Carl Behrens zu Alfeld, Kaufmann Richard Behrens zu Stutigart, Kaufmann Carl Helmih zu Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag is am 31. August /2. Dezember 1922 abgeschlossen. Die Gesellschaft hat drei Geschäftsführer, von denen jeder zur Vertretung berehtigt 1st. Der Geschäftsführer Carl Behrens 1st von den Beschränkungen des $ 181 B. G.-B. befreit. Als m<t eingetragen wird veröffentliht: Oeffentliche Bekannt. machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 29494, „Heikum““ Cigaretten- fabrik Birnbaum «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sibß- Berkin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von ¿»:garetten und anderen Tabakfabrikaten iowie der Erwerb und Vertrieb von allen Artikeln, die hiermit in Verbindung stehen, Stammkapital: 500000 #. Geschäfts führer: Bigarettenfabrikant Ofias Birn- baum, Kaufleute Carl-Wilhelm Heinz- mann, Hans Meyer, Dr. Hanns Kupper sämtlich in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der aid t lag Gan ist am 6. Februar 1923 abgeschlossen. Je zwei Geschäftsführer vertreien die Gesellschaft gemeinschaftlih. Nr. 29 495. Heegro Handels- und Ex- port - Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Handel mit Roh- produkten aller Art und die Ausfuhr von «Fndustrieerzeugnissen, insbesondere von Papierwaren. Die Gesellschaft kann \ih an ähnlihen Unternehmungen beteiligen oder solche Unternehmungen erwerben. tammkapital: 600 000 Æ. Geschäfts- führer: Ingenieur Albert Heene, Dessau, „5ygenteur Erwin Großmann, Char- lottenburg, „Kaufmann Johannes Scbulze, Vessau. Die Gesellschaft is eine Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Der Gesellschaftsvertrag is am 8. Februar bzw. 14. März 1923 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolat die Vertretung dur<h zwei Ge- schäftsführer oder dur<h einen Geschäfts führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen. Als nicht einaetragen wird ver- öffentlicht: Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gefellshaft erfolgen nur durh den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 29 496. Hilaria Waren Eiukaufs- und Ver- kaufsgesellschaft mit beshräufter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der An- und Verkauf soueie der Import und Export von Waren eder Art, insbesondere aber vonn Wäsche- artikeln (Herren- und Damenwäsche)- Stammkapital: 500 000 Æ, Geschäfts-

Nr. 12838 Siemens - Schuckertwerkes Geselischaft mit bes<hränkter Haf, Dem Alfred Schwarß in Chars lottenburg, dem Heinrih Güthge in Char lcttenburg, dem Georg Leipersberger in Charlottenburg, dem Walther Berlin - Schöneber Wernicke in Nürnberg ist derart, daß sie berechtigt sind, in Gemein schaft mit einem Geschäftsführer, stell- Geschäftsführer anderen Prokuristen die G haft zu vertreten. Bei N Scala Film Verleih Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung: Generaldirektor Josef Coböken ist ni<ht mehr Geschäfts führer. Direktor Richard Ott in Berline Lichtenrade, Direktor Dr. Otto Böhm in Berlin-Wilmersdorf sind zu weiteren Ge- \{äftsführern bestellt. Bei Nr. 16 075 Verkehrs - mit beschränkter Haftung: Kaufmann Hans Barczok in Beulin-Weißensee ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 17567 Schellwa-Werk Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Das Stammkapital ist auf 1 000 000 #4 erhöht. Durh Beschluß vom 24. Februar 1923 ift der Gesellschaftsvertrag hinsicht- lih des Stammkapitals geändert. Bei Nr. 20 761 Waißtzstraße 20 Grund: stücksgefellschaft Haftung: Beggerow,

Sind mehrece Geschäftsführer bestell erfolzt die Vertretung dur< mindef Geschäftsführer o A8 Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Die Gesellschast gilt für die Zeit bis zum 30. September 1932 ein- gegangen. Als nicht eingetragen wird ver- offentliht: Als Einlage auf das Stamm- kapital ist in die Gejellschaft eingebracht von den Gesellshaftern Hirschfeld und ihnen unter der irma Richard Hübschmann in Limbach, betriebene Geschà Maßgabe des $ 6 des Ge zum angenommenen Werte von 500 000 unter Anrechnung von je_250 000 M auf ihre Stammeinlagen. fanntmahungen der Gesell|chaft erfolgen nur dur<h den Deutschen Nr. 29 512. Liman & Oberlaender Gesellschaft mit beschränkter Haf- |W Gegensiand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von t und Instrumenten, insb

Berlin, Wöhlertstraße 12, unter der Firma Liman & Oberlaender bestehenden den Erschienenen, Fabrikbesißer Geor erlin und Kaufmann Josef Berlin; Dr. } DD Berlin, gehörigen Fabrikgeshäfts. Stamm- fapital: 3000000 M } ?

Fabrikbesißer oses Bürger in Berlin,

Gri R: E R ne U, pa e ellshaft ist eine Gesells<haft mit dbe-

Der Gesellschafts- Februar 1923 ab aft wird dur ehrere Geschäftsführer ver- eder selbständig ver- entlihe Be-

Berlin. i: In das Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden: Nr, 64 188. Theodor Labeth,. Berlin. Theodor Labeth, Kaufmann, Berlin. Nr. 64 189. Emanuel Levi, Berlin. In- haber: Emanuel Levi, Kaufmann, Berlin- ilmersdorf. ‘“audo Hauptagentur Berlin Max . Trippel, Berlin. Trippel, Kaufmann, höneberg. Nr. 64 191. Medzadourian Armenisches Haudels Comptoir, Charlottenburg. Jnhaber: Tateos Medzadourian, Kaufmann, Char- lottenburg. Nr. 64 192, Max Rector, íúInhaber: Max Rector, Kauf- Nr, 64 193. Lichtermaun, Berlin. Jnhaber: Wolf ermann, Kaufmann, Berlin-Wilmer8- : Bei Nr. 4095 Stemmer «& Comp., Berlin: Der bishcrige Gesamt- prokurist Wilhelm Bartolomeus in Berlin elprokura. Gesamtprokurist Wilhelm Suling: Karl Stahl, Berlin-Hermsdorf. Bei Nr. 7306 Nob. Winkelmann, Berliu: okura: Albert Gauß, Berlin - Schöne- Die Prokuren des und Günther Wir

fübrer: Witwe Elisabeth Steeger, geb. Ç Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Fe- bruar bzw. 13. März 1923 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur dur<h den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 29 497. Delik

Lambec>t Gesellschaft mit beschräuni- ter Haftung. Siß: stand des Unternehmens: einer Kunst- und Bauglaserei und einer Glasgroßhandlung. 500 000 M.

dur< einen

CIofF et ich Oeffentliche ist Prokura erteilt

Inhaber: Mar vertretenden

Der Betrieb 7 t nah - näherer

Stammkapital: ellschastsvertrags

Geschäftsführer : meister Hermann Lambe>, Berlin, Kauf- mann Karl Delik, Charlottenburg. Fräu- lein Else Hirschfeld, Charlottenbura, ist Einzelprokura erteilt. \ ist eine Gesellshaft mit bes<hränkter Haf- Gesellschaftsvertrag ist am u 17. März 1923 geschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer ] alleinvertretungs- berechtigt. Die Dauer der Gesellschaft ist auf die Zeit bis 31. Dezember bestimmt, verlängert sih aber stets auf wenn nicht drei Monate vor Ablauf des Geschäftsjahres Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Oeffentlihe Bekännt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 29 498. Hasson «& Co. Gefsell-

Siß: Berlin.

Oeffentlihe Be-

mann, Berlin.

Die Gesellschaft eichsanzeiger.

Gesellschaft Siß: Berlin.

<en Waren

hat fortan Cin; etondere auch der

¡felmann sind erloschen. Nr. 7809 Louis Lunitz, Verlin:

rokura: Minna Barni>k, Berlin. Bei Nr. 9520 S. A. Locvy, Berlin: Der Kaufmann Erih Bernhard Ledermann, Berlin, ist in die Gesellschaft als persön- lih haftender Gesellschafter eingetreten. Bei Nr. 23 582 Heinrih Marzahn,

Shatlottenburg. 41 801 Vahldie> & Wirth Dental Depot, Berlin: Die Firma lautet jeßt Vahldie> «& Wirth. Junhaber jeßt: inri<h Wirt ie Prokura des Wirth ist erlo)hen. Jeßt eit 2, Februar

{äft als persönlich ha

hafter eingetreten. G A. Steinberg & Co., Berlin:

Die Gesellschaft ist aufgelöst, Liquidator

nber eb. Nr. 417480 Jacob Weiß,

gekündigt wird.

deschränkter Frau Helene Gloede, mehr Geschäfts- Kaufmann Hermann Hi Berlin-Charlottenbur Döhring in Berlin- Geschäftsführern bestellt, B : 22 160 Gebrüder Serten Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma Holzvertrieb Gesellschaft mit bes<ränkter Haf- ist Berlin. Jn Köln ist eine Zweigniederlassung errichtet unter derselben“ Firma mit dem Zusaß: Zweig- niederlassung Köln. vom 7. Februar 1923 ift der Gesellschafts- vertrag bezüglich der Firma und der Ver- tretung abgeändert. schäftsführer ist Kaufmann Jacob in Koln bestellt.

\chäftsführer:

beschränkter Gegenstand des Unter- nehmens: Der Vertrieb von Textilwaren, Trikotagen Handelszweig f i besondere au<h die Ausfuhr diefer Waren nah Griechenland und anderen Staaten. Stammkapital: 3000000 M. Geschäfts» Kaufmann Marcel D. Hasson, Berlin. Willi Mesus, Berlin, ist CEinzel- prokura erteilt, Die Gesellschaft ist eine mit beschränkter Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Fes bruar 1923 abgeschlossen. Geschäftsführer Hasson, Le ist von den

llschaft ist auf

ilmerödorf find zu \

geschlossen. Die Gesells einen oder m treten, von denen tretungsbere<tigt fanntmahungen der Gesellschaft erfolgen eichsanzeiger. Nr. 29513. Erich Zeyen Gesell- mit beschränkter Haftung. Gegenstand des Unter- nehmens is die Uebernahme und seitens des Herrn eingetragenen irma Erich Zeyen, hierselb\t, betrie» nen Piano - EportgesGutes. Sb

l: 500 000 S. eshäftsführer: Kaufleute Erich Zeyen in Berlin-Schöne- Sörgensen in Charlotten- burg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft E Dasang. x

aftsvertrag ist am 20. 12. l

: Geschäftsführer ist allein vertretungsberechtigt. Als nicht ein- getragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das .Stammkapital wird in d sellschaft eingebraht vom Gesellschafter Zeyen das von ihm unter der Firma Grich Piano-Cxportgeschäft nad näherer Maßgabe des $ 4 des Gesell- schaftsvertrags vom 20. 12. 1922 zum an- Wert von 250 000 46 unter Anrechnung auf seine gleih hohe Stamm- Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dux Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 28 Film Gesellschaft mit be- Siß: Beexlin. Gegenstand des Unternehmens ist die Her- stellung, Verleihung und Vertrieb von / Scherzfilmen, insbesondere Lustspielen, und Verkehrs- 500 000 46. Ge- äftsführer: Filmregisseur Arthur Krauß-

Die Gesellschaft ist eine Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung. j Gesellschaftsvertrag ist am 13, 3, 1923 Als nicht eingetragen wird Oeffentliche Gesellschaft

anzeiger. Nr. 29 515. „Die Truppe“ und Filmgesellschaft beschränkter Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens ist die Ver- Schauspielvorstellungen wie die Herstellung und der Vertrieb von Stammkapital:

schäftsführer:

tung. Hauptsiß

den Deuts $: Fivei Gesellschaft ist in das aut Beschluß

c Gesell- Nr. 46

Siß: Berlin. ei Nr. 46 126

Marcel D. Zum weiteren Ge-

Beschränkunaen des

befreit. Die Dauer der | die Zeit bis 31. Dezember 1925 bestimmt, verlängert sich aber um je ein weiteres Jahr, wenn nicht gemäß $ 10 des Gesell- schaftsvertrags gekündiat wird. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Ein- lage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht vom Gesellschafter

Alexandrinenstraße 47a, seinem Namen betriebene Geschäft des aleichen Handelszweiges mit allen Aktiven und Passiven. Durch den au ] Mark bewerteten Uebershuß der Aktiven über die Passiven is die Stammeinlage des Marcel D. Hasson berichtigt. Nr. 29 499, Forstverwaltung Wust Gesellschaft mit beschränkter Haf- Gegenftand des Unternehmens: Die Verwaltung der auf den Rittergütern Wust und Stectelsdorf P Me U Ei Verwertung des Erzeugnisses dieser Forsle. Geschäftsführer: Kaufmann Christian Meyer, Berlin. Die O A eine Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. vertrag ist am 30. November 1922 bzw. 9. Januar 1923 abaes{lossen. 1 eingetragen wird veröffentlicht: Oeffent- lie Bekanntmachungen der Gesellschaft < den Deutschen Reichs- J. Kerzmann

rtführung des ri eyen Jeder Geschäftsführer ist jeßt - zur Alleinvertretung der Gesell- schaft befugt. $ 7 des Gesellschaftsvertrags ist aufgehoben. Bei lag Arbat Gesellschaft \<räunkter dru>er Dimitri Geschaftsführer. Richard Otto

unter der ist Maria

Berlin. Bei Berlin: Jnhaber jeßt: C Kaufmannn, Berlin, Marie Amtenbrink, geb. Fromm, Kauffrau, Berlin, in un- geteilter Erbengemeinschaft.

ang der in dem Betriebe des egründeten Verbindlichkeiten a ungeteilter Erbe David Weiß i ausges{lossen. Bei

Nr. 24 718 Ver-

Verlagsbuch- atowéti ift B

Nachflg. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Pro- riß Schendel ist erloschen.

304 „Securitas8“/ Gesell: schaft mit bes<ränkter Hastung für die Herstellung und den Vertrieb Präzisionsappa- ráten: Kausmann Dr, Adolf Schläfke ist niht mehr Geschäftsführer; Negierungs- baumeister a. D. Carl Duhm in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 28 393 „Moslem“ verwaltungsgesellschaft s<ränkter Saftung und bei Nr. 28417 Grtundfstücé8verwal-

mit beschränkter Haftung: Apotheker Richard Kaltefleiter ist ni<ht mehr Ges. Johannes Esser in C Geschäftsführer bestellt.

Verlin, den 24. März 1923. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Beuthen, O. S. i Handelsregister 1 Deut Me Firm „M. Mitni>ki & Co.“ in Kattowiß mik Zweigniederlassung in Beuthen, O. S Die Zweignieder- lassung in Beuthen, O. S., ist aufgehoben. Amisgeriht Beuthen, D. S

den 24. März 1923,

Benthen, O.S. : In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 1550 ift heute bei der F ine rih Daschowski“ in Beuthen, O. S., ein- Der Kaufmann Chaim annt Heinri

berg und Jacob Haftung:

emeinshaft stel mtenbrink ist Nr. 49 810 Dr. F Tobias «& Co., Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelö

nd: Kaufmann Johannes i rlin und Kaufmann Dr. Fried Tobias in Berlin, Gebrüder Schmiß Berlin: Der bisherige Gesellshafter Carl Schmitz ist alleiniger Inhab Die Gesellschaft ist aufgelö 48 747 Mecklenburg & : Berlin: Die Liquidation ist beendet, Die Firma ist erlos<hen, Bei © Sommer Agentur für Weine unv Liköre, Berlin: Die Firma ist erloshen. Bei Nr. 63 138 Schmidt «& Holzendorf, Berlin: Die Firma der hiesigen Zweigniederlassung ist erloschen.

Berlin, den 24. März 192 Amisgericht Berlin-

f 1 Million eleftrischen

ei Nr. e «& Gottschalk,

Siß: Berlin. Î genommenen E er der A Ey rundstiücts- .— Bei r. v. in Liqu., 14. } „Madonna“

tungsgesellschaft

Nr. 29 659 | Weinschenk

Alexander shräufter

Der Gesellschafts- | arlottenburg ist zum Lehrfilmen,

Werkfilmen, 3. Stammkapital:

Mitte. Abteilung 86.

la<h genannt

erfolgen nur dur h Schöneberg.

anzeiger. Nr. 29 500. ! «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Siß: Berlin. des Unternehmens: die Einfuhr von * tabak aus dem Auslande, der Großhandel mit Rohtabak fowie die Herstellung und der Vertrieb von Tabakerzeugnissen jeder Die Gesellschaft ist berechtigt, ich an Unternehmungen gleicher oder ver- wandter Art zu beteiligen und Zweig- n im In- und Auslande zu Stammkapital: 10 000 000 M. Kaufmann Hans Grö- chaft ist eine

g Handel Jn unjer Handelbreg zeichneten e ist

Artikel Gesellschast mit beschränkter Siß: Verliun. des Unternehmens ist der Verkauf von Herrenartikeln jeder Art und verwandter Artikel. Stammkapital: 500 000 4. Ge- schäftsführer: Buchhalter Ma Beyer in Alt l ( ist eine Gesellshaft mit bes<hränkie ftévertrag ist am Als nicht ein-

ister B des unter- eute eingetragen

„Uto“ Herren- | abgeschlossen.

veröffentlicht: 1 worden:

Gegenstand

niederlassunge Glienide. Die Geschäftsführer: nin> in Berlin, 5 Gesellschaft mit beschränkter ftsvertrag ist am 9. D abgeschlossen. Die Gesellshaft wird dur einen Geschäftsführer vertreten. mehrere Geschäfts die Vertretung

führer selbständ wird veröffentli machungen der Gesellschaft erfolgen nur “R ads Deut

etragen worden: oebel Hirsch

persönli<h haftender V Ser

inri<h Daschowski und Chaim Heinrich Dirss in

Handelsgefellschaft, die die bisherige Firma unverändert fortführt, hat am 15, Sep tember 1922 begonnen. - Amtsgeriht Beuthen, O. S,, den 24. März 1923,

Beuthen, O. S. _In unser Han ist heute unter Nr. mit beschränkter „Dstpreußisches mit bes<ränkter

Gegenstand des Unternehmens “ist der Großhandel mit Pad- und Einschlage/ papieren in Rollen und Bogen für aut

Flaschenseidenpapieren und an l Zur Erreichung dieses Gesellschaft befugt, glei wertige oder ähnlihe Unternehmungen # erwerben oder sih an ihnen zu beteiligel Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt zwei M Mark. Geschäftsführer sind die Kaufleutt Mar Schwiederno<h und Georg Schwiedel* |

zur Vertretung der effentlihe Bekan fellshaft, deren Gesell

24. 2. 1923 abgeschlossen, t etragen wird veröffentliht: Oeffentliche ekanntmachungen der

folgen nur dur< den Deu

d | anzeiger. Nr. 29510. „,

Elektrizitätsgesellschaft

\chräukter Haftung. /

Gegenstand des Unternehmens ist der andel mit elektri

insbesondere.

Spielleiter Dr. Neinhard Bru>k in Berlin-Südende und Berthold Viertel in Charlottenburg und Schauspieler Ernst Aufricht in Dresden. Die Gesellschaft ist eine beshränkter Haftuna. vertrag ist am 19. Februar 1923 ab- Die Gesell einen oder mehrere Ges Sind mehrere bestellt,

Herr Viertel Zeihnung der Firn t Mitunterschrift. Die Geschäftsführer sind befugt, namens d diesen V begründeten Gesellshaft mit si< die An- stellungsveriräge abzuschließen. eingetragen wird veröffentlicht: lihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur<h den Deutschen Reichs- ._29 516. „„Splendit“

d Taschenglühlampenfabrik Gesellshaft mit bes<hränkter Haf- Gegenstand des abrikation und der lampen und ähn-

icedervolt“‘ Siß: Berlin.

t hafter He

uhrer bestellt, so erfolgt E Ü oebel Hirs

Als nicht eingetragen Oeffentliche

Der Gesellschafts- e h ? S

wird durch führer ver- o vertreten

Artikeln aller wahstromartikeln, Feuerzeugen und Neuheiten Stammkapital: 1 500

er A E it besie: Da j m eIMTaniter tung, Der Gesellschaftsvertrag cil h

lossen, Sind mehrere Geschäftsführer die Vertret s A r selbstà iche Bekanntmachungen erfolgen nur durch den anzeiger. Wirtwaren Ge rän aftung. mit Zweigniederlassung Berlin. Gegen- tand des Unternehmens ist die tellung und der Vertrieb von Wirk- und Stri>kwaren, insbesondere der Fortbetrieb Limbach unter der

geschlossen,

eih8anzeiger. . 8902 Gas- und Elektrizität Gesellschaft mit bes<ränkter Haf- rma ist gelös{<t. Bei hlmann «& Co. G sellshaft mit bes<hränkter Haftung: Das Stammkapital ist um 900 000 auf 1000000 Æ erhöht, Dur< Gesfell- {chafterbeshluß vom 15, Januar 1923 ist der Gesellschaftsvertra Stammkapitals und de! uh Zwischenbilanz) geändert. Kaufmann dmund Muszkat, um weiteren

bere L eshäftsführer ift, be- chäftsführer: Firma seiner ister Abteilung B 3 die Gesellschaft ftung unter der

ng mit dem S

hinsichili<h des 1 eingetragen wo

“Oeffent:

Geschäftsjahrs Gesell Hafi n 1

Sächsische

Siß: Limbach

Berlin-Lankwihß, Auto- un

eshäftsführer bestellt. ei Nr. 10 719 Cöpenick, Kaiser Wil- helmstraße 70 Baugesellschaft mit beschränkter 0 Arnold Katsch ist niht mehr Geschäfts- Landwirt Otto Hübner in n S

Nr. 29511.

Gesellschaft iß: Berlin.

Unternehmens ist die Verkauf von Tascheng t : lihen Artikeln der elektrish-tehnishen Branche. Stammkapital: 500 000 schäftsführer: Nan Jacques Soes-

Die Gesellscha

t : Haftung Zwecks ist die

Firma Richard tehenden Handels8geshäfts. t ist befugt, glei ? nternehmungen zu erwerben,

r zu beteiligen und deren Ver- etung zu übernehmen, au< Zweignieder- en in anderen deutschen und außer- deutschen Städten zu errichten. fapital: 1000000 A Geschäftsführer: a) der Kaufmann Bernhard Hirschfeld “in Berlin-Halensee, b) der Kaufmann Ge bs<hmann in L : t eine Gesells<haft mit be-

922 abgeschlossen.

)aulsdorf-Böhmen

Kultur-Film-Archiv-Gesell schaft mit beschränkter Hastung: 5 aul Jäkel if ni<ht mehr Geschäfts- Schäfereidirektor Thilo in Berlin ist zum bestellt. Bei Nr. 28 892 Gesellschaft für Aufbau und Spedition mit be- schränkter Haftung:

errenthin in Neukölln. ( eine Gesellshaft mit beshränkter Ha schaftsvertrag 22. 1. 1923 abgeschlossen. Jeder Ge\sch hrer ist allein vertretungsberehtigt; falls okuristen bestellt sind, jeder nur zusammen mit einem ) Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentlihe Bekanntmachungerr der Gesell- sellschaft erfolgen nur Reichsanzeiger.

Ulbricht «& Co. e ' Haftungz Die Firma ist gelöscht, Bei

ie Gesellscha Oberst a. D.

< ü ist sel Gesellschaft be sche E u 12 a 4 i gestellt ist, erfolgen im Deutschen Reicht

Beuthen, O. S, März 1923,

eshâftsführer äftsführer.

Diplomingenieur in Berlin äftsführer bestellt.

Berlin, den 23, ‘Mä Amisgericht Berlin-Mi

i V. 1819 G Gesellschaft i i Nr. ° Abteilung 152. | { h mit beschr » vertrag ist am

A

Beuthen, O. S. : : [934]

Sn unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 290 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma » Mitnicfi 2 Co. PuleiiGals t be- ränkter ung und mit dem Siß in “ini ven B S eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb eines Speditions- und Kommissions- eschäfts sowie verwandter Geschäfte. Die Gesell haft ist berechtigt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sich an solhen Unternehmungen zu beteiligen und deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt eine Million Mark. Geschäftsführer sind der Direktor Mieczys- law Mitnicki in Kattowiß und der Kauf- mann Friß Mücke in Beuthen, O. S.; teder Geschäftsführer ist selbständig zu

rtretung der Gesellshaft befugt. Die Dauer der Gesellschaft ist bis zum 31. De- ember 1925 bestimmt. Kündigt keiner E Gesellschafter mindestens se<s Monate vor Ablauf, so gilt die Gesellschaft stets als auf ein Jahr verlängert. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 8. März 1923 fest-

estellt. gel Amisgericht Beuthen, O. S, den 24. März 1923.

Bocholt. ; 7938]

Jn unser Handelsregister Abt. B Nr. 13 ist heute bei der Firma „Bocholter Ver- faufsverein für Ziegeleifabrikate, Gesell- haft mit beschränkter Haftung zu Bocholt“ folgendes eingetragen :

Gegenstand des Unternehmens is die Unterhaltung eines gemeinsamen Büros, das den AUeinverkauf der Ziegeleiprodukte aus den den Gesellschaftern gehörigen Ziegeleien regelt,

Der Gesellschaftsvertrag vom 14, Ofk- tober 1898 hat dur< Beschluß der Ge- sellshafterversammlung vom 1, März 1923 eine andere Saftung erhalten,

Bocholt, den 24. März 1923, Das Amtsgericht. Bonn, [939]

In das Handelsregister wurde ein-

getragen: Abteilung A:

Nr. 927 am 27, März 1923 bei der Firma Friß Birkenfeld in Bonn, Nögge- rathstraße 8: Dem Kaufmann Dr. Josef Pre eA in Bonn ist Prokura erteilt.

Nr.

Firma Peusebo Karl Petry und Alfred Sehlhoff in Bonn, Moltkestraße 26: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige (Gesellschafter Karl Petry, Kaufmann zu

Siegburg, führt das Geschäft unter Bei- | lass

bebaltung der Firma in Bonn fort. Nr. 1333 am 28. März 1923 bei der Firma Bonner Handels- und Jndustrie-

Verein, Gesellschaft mit beschränkter Haf-

iung & Go., Kommanditgesellschaft zu

Zementfabrik bei Obercassel: Dem Be-

triebsdirektor Diplomingenieur Karl

Blume in Obercassel is Sammelprokura

erteilt worden; er 1} berehtigt, mit einem

Prokuristen die Firma zu zeichnen. Abteilung B:

Nr. 607 am 28, März ‘1923 bet der Firma Schwengner & Co., Handelsgesell- schaft mit beschränkter Haftung in Beuel a. Ih.: Josef ist als Geschäftsführer auêae]chieden.

Nr. 29 am 28, März 1923 bei der Firma Bonner Bergwerks- und Hüttenverein, Aktiengesellshaft zu Zementfabrik bei Dbercassel bei Bonn: Dem Betriebs- direktor Diplominaenieur Karl Blume in Obercassel is Sammelprokura erteilt worden; er i} bere<tigt, mit einem anderen Prokuristen die Firma zu zeichnen.

Amtsgericht, Abt. 9, Bonn.

Bonn, é 1940

In das Handelsregister B Nr. 56 ist heute bei der Aktiengesellschaft Sieg- Nheinishe Germania-Brauerei Aktien- gesellschaft zu Heusel eingetragen worden: Nah dem Beschluß der Generalversamm- lung vom 19. Februar 1923 soll das 2000000 M betragende Grundkapital um 3000000 M auf 5000000 M erhöht werden, Diese Erhöhung ist durch- gesührt. Von den neuen auf den Jnhaber lautenden Aktien werden 2000 zum Kurse von 150 2 AUBg ene en, 1000 zum Nenn- wert, Auf diese leßteren haben die Kauf- leute Josef und Heinrich Breuer in Sieg- burg ihr Brauereiunternehmen unter der Firma Bierbrauerei Josef Breuer Söhne in Siegburg zum Werte von 1 649 067,78 Mark eingebraht. Der Gesellschafts- vertrag hat eine neue Fassung erhalten, insbesondere sind die $8 4, 9, 11 geändert worden. Der Vorstand besteht aus cinem oder mehreren Mitoliedern. Seine Be- stellung und ihr Widerruf erfolgt durch den Vorsißenden des Aufsichtsrats.

Bonn, den 29. März 1923.

Das Amtsgericht.

Borna, Bz. Leipzig. « [941]

Auf Blatt 289 des biesGan Handels3- Teoisters, die Firma Deutsche Erdöl: Aktiengesellschaft, Oberbergdirektion Vorna, in Borna betr., ist heute ein- E E be: Band Saté i

Vle Prokura des k ns PVaje în Verlin ist erloschen.

Borna, den 24, März 1923.

Das Amtsgericht.

Bremen. ; [942]

N das Handelsregister ist am 23. März 1923 eingetragen:

Vremer Seifen Werke Gesellschaft hit beschränkter Haftung, Bremen: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators fowie die Liquidation Ma beendet, gleich- deitiq ist die Firma erloschen.

Vremer Torfwerke Aktiengesell- haft“, VBremen: Konsul Joseph

feiffer in Gnarrenbura (8 um stellver-

etenden Vorstandsmitglied bestellt.

991 am 20. März 1923 bei der | G

Bremer Dachpappen- uud Teer- produkten-Fabrik Aktiengesellschaft, Bremen: Jn der Generalversammlung vom 13. März 1923 ist beschlossen worden, das Grundkapital um 7 500 000 M von 4 500 000 Æ auf 12000000 M zu er- höhen. Die Erhöhung is dadur< durch- geführt, dos 1500 Aktien zum adi» von

% und 6000 Aktien zum Kurse von 800 % gezeihnet worden sind. Sämtliche Aktien lauten auf den Jnhaber und sind je 1000 4 groß. Jn derselben General- versammlung ist der $ 4, Abs. 1 des Ge- NGaltbver rags wie folgt geändert: Das Aktienkapital beträgt 12 000 000 und zerfällt in 12 000 auf den Jnhaber lau- tende Aktien, je 1000 4 groß.

Vremer Zeitungs8verlag Gesell- schaft mit beschränkter Hastung, Vremen: Jn der Gesellshafterversamm- lung vom 4, November 1922 ist beschlossen worden, das Stammkapital um 5 000 000 Mark von 3 000 000 4 auf 8 000 000 M4 zu erhöhen.

„Deutsche Groß - Handelsgesell- schaft mit beschränkter Haftung““, Bremen: Der Siß der Gesellschaft ist nah Greifenberg (Pommern) verlegt. Johann Tilemann ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Der Kaufmann Arno Meyer in Greifenberg ist zum E att bestellk. In der Gesellschafterver- ammlung vom 20. Februar 1923 ist der Gesellschaftsvertrag E (32) abgeändert. Die hiesige Eintragung ist gro

Grundwert - Erwerbsgesellschaft mit ex Hastung, Bremen: Georg Wilhelm Fuhrhop is als Ge- ie ausgeschieden. Grete Eva aajer in Bremen is zur Geschäfts- führerin bestellt.

Hanseat“ mechanische Werke AfF- tiengeselishaft;, Bremen: In der Gene- ralversammlung vom 21. Februar 1923 ist

Ua worden, das Grundkapital um | Das

A#Æ von 1000000 F auf

9 000 000 Æ zu erhöhen. Die Erhöhun ist im Betrage von 2 500 000 6 dadur durchgeführt, 2500 auf den Inhaber lautende, is urse von 140 % auszu- gebende Aktien, arol Ne 1000 Æ, gezeichnet worden sind, Der Aufsichtsrat hat in Ge- mäßheit der ihm in der Generalversamm- lung vom 21. Februar 1923 erteilten Er- mächtigung den $ 5 Abs. 1 des Gesell- schaftsvertrags wie folgt geändert: as rundkapital der Gesellschaft beträgt 3 500 000 M und ist in 3500 Aktien über je 1000 4 eingeteilt,

_Habermann «& Guckes-Liebold Ak- tiengesellschaft, Bremen (Zweignieder- assung): In der Generalversammlung vom 24. Februar 1923 ist bes<{lossen worden, das Grundkapital um 22 000 000 Mark bon 18 000 000 A auf 40 000 000 Mark zu erhöhen. Die Erhöhung ist durchgeführt. In derselben Generalver- fammlung B der Gesellschaftsvertrag ge- mäß (68) abgeändert. Das Grundkapital beträgt jeßt 40 000 000 6.

e,Danseatis<he Textilvereinigung Gesellschast mit beschränkter Haf- tung“, Bremen: Die hiesige Zweig- niederlassung ist aufgehoben, gleichzeitig ist die hiestge Cintragung gelöscht.

Kaffcee-Handel , Aktieugesellschaft, Bremen: Otto S Sebastian Haupt ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Jn der Generalversammlung vom 9. Februar 1923 ist bes{<lossen worden, das Grund- kapital um bis zu 60000 000 M auf bis zu 100 000 000 Æ zu erhöhen. -Die Er- höhung is durchgeführt dur<h Zeichnung von 20000 Stammaktien zum Kurse von 270 %, 37000 Stammaktien zum Kurse von 500 % und 3000 Vorzugs- aktien zum Kurse von 140 %. Die Stammaktien lauten auf den Jnhaber, die

7 | Vorzugsaktien auf den Namen und sind je

1000 4 groß. n derselben Generalver- sammlung is der Gesellschaftsvertrag ge- mäß (192) abgeändert. Der $ 4 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrags lautet jeßt: Das Grundkapital beträgt 100 000 000 (in Buchstaben: Cinhundert Millionen Mark) und is eingeteilt in 5000 Vorzugsaktien, die auf Namen lauten, und 95 000 Stamm- aktien, die auf den Jnhaber lauten, jede Aktie groß 1000 M.

Maschinen - Apparatebau- unD Vertriebsgesellshaft Ludlof} und Hoffmann Hamburg-Bremen mit be- schränkter Haftung, Vremen: Jn der GeseL[Halterversammlung vom 27, Fe- bruar 1923 ist der $ 1 des Gesellschafts- vertrags dahin geändert, daß die Firma jeßt Lloyd Export Compagnie, Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung, lautet. Die an Walter Winkelmann er- teilte Prokura ift erloschen.

Onnes Jmmobilien Verwaltung Gesellschaft mit beschränkter Haf- Eg M Pein pit fie nibky ist a eschaftsführer ausgeschieden. Der Prokurist Johannes Carl Cunibert Jehn und der Verwalter Gottfried Jsaac, beide in Bremen, sind zu Geschäftsführern bestellt, Jn der Gesellshafterversammlun vom 27. Februar 1923 ist der $ 7 Abs. des Gesellschaftsvertrags wie nglat ge- ändert: Mündliche und rale Willenserklärungen der Geschäftsführer ind für die Gesellschaft verbindlih, wenn ie, sofern mehrere Geschäftsführer be- tehen, von je wei Geschäftsführern oder von einem Geschäftsführer und einem Pro- kuristen oder, falls aur ein S besteht, von diesem abgegeben sind,

Otto Schroeder & Co. Komman- ditgesellschaft auf Aktien, Bremen: An Dr, jur. Nikolaus Bensmann und Karl Borgschulze, beide in Bremen, ist dergestalt Prokura erteilt, daß jeder von ihnen berechtigt ist, die Gesellshaft in Ge- meinschaft mit einem anderen T. oder mit dem persönlich haftenden Gefell- schafter zu vertreten.

Schwarze «& Co. ellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen, als

Zweigniederlassung der in Bremerhaven bestehenden Hauptniederlassung. stand des Unternehmens i der Handel mit Waren aller Art Handel mit Neu- und Alteisen, Stahl und Metallen aller Art, sowie die Vornahme i s M ahnlichen zweigen, die Errichtung und Fortführun bon Geschäftäbetrieben solcher Art h die Beteiligung an gleichen oder ähnlichen Unternehmungen. Das Stammkapital be- tragt 300 000 4. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. Juni 1922 abgeschlossen. Ge- {äftsführer sind der Kaufmann Johann en. Hans Schwarze in Bremerhaven, der kaufmann Friedrih Wilhelm Muth in Kaufmann Wilhelm Die Gesellschaft

Liquidators sowie die Liquidation ist be- endet, gleichzeitig ist die Firma erloschen.

Webstoff - Großhandel Gesellschaft mit tung, Bremen. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Großhandel mit Terxtik-

Stammkapital Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. März 1923 abgeschlossen. Geschafts- führer sind der Kaufmann Johann Theo- Wührmann Ingenieur a. D. beide in Bremen.

für die Aufnahme neuer Gesellschafter unt die Bedingungen für das Auéscheiden von Gesellschafiecn.

Vreslau, den 20. März 1923.

Umtsgericht.

Breslau, [ _ In unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr, 1458 die Nelken & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Sihe in Breslau heute eingetragen Gegenstand des Unternehmens: CGnverb des in Hundsfeld bei Breélau, Breslauer Str. 12, belegenen, im Grundes bu< von Hundsfeld Blatt Nr. 7 ein- getragenen Grundstücks und der bisher von dem Gastwirt Mikish betriebenen Gasts wirtschaft sowie der Fortbetrieb dieser Stammfapital: 500 000 Mark. Geschäftsführer: Kaufmann Salo

insbesondere der beschränkter

1 000 000 A.

Wührmann, C j Jeder der Geschäfts- führer ist berechtigt, die Gesellschaft allein 1 Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen dur<h den Deutschen Am Deich 26.

Amtsgericht Bremen.

zu vertreien.

JelhSanzeiger. Teklenborg in Bremen. O wivd, wenn mehrere Geschäftsführer be- stellt sind, dur< zwei derselben oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. An Friedrich Mauer in Lehe ist Prokura erteilt. kanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Neichsanzeiger. Bahn-

Gastwirtschaft.

Breslau, [ In unser Handelsregister Abteilung B s bei der Dr. Karau und Dr. Schubert Chemische - Fabrik Gesellschast mit beschränkter Haftung, hier, heute ein- getragen worden: Dur Beschluß der Ge- sellshafterversammlung vom 7, Februar 1923 haben Dr. Seelemann, Hamburg, und Nichard Edmund Berkemeyer, Ham- burg, aufgehört Geschäftsführer zu sein, und sind die Kaufleute Max Danziger und rl Posner, beide in Breslau Se- schäftsführern dergestalt bestellt, daß jeder von ihnen allein befugt - ist, die Gefell- schaft zu vertreten. Breslau, 19. März 1923, Amtsgericht.

Salomon, beide in Breslau. Der Gesell- ebruar 1923 rern steht die

chaftóvertrag ift am 27. estgestellt. Den Geschäftsfü

Vertretung der Gesellschaft nur gemein-

Breélau, 21. März 1923. Amtsgericht. Breslau, In unfer Handelsregister Abteilung A ist am 24. Marz 1923 eingetragen worden: Firma Schuppelius &

,„Tabak-Werk Weser Aktiengesell- schaft“, Bremen: An Heinri<h Georg L : c und Heinrih Ernst Nudolf Hinze, beide in Bremen, ist Ge- samtprokura erteilt.

Vagt Nasch Kommanditgesell- schaft auf Aktien, Bremen. Gegen- stand des Unternehmens bildet der Handel mit Waren aller Art, Lebensmitteln und Landesprodukten, Ein- und Ausfuhr werb und die Ford richtung gleicher nehmungen,

Wilhelm Donner

Vet Ar, (12,

Breslau, ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 2495, Neuer Inhaber Kaufmann Der Uebergang

insbesondere mit

lher Waren, der Er- hrung sowie die Er- oder ahnlicher Unter- auch -die Beteiligung an nternehmungen sowie endlich die Vornahme aller Geschäfte, die nah dem Grmessen des Aufsichtsrats mit den vor- genannten Zwecken in Verbindun Kommanditkapital beträgt 40 000 000 4. Der ist am 12, März lossen. Persönlich haftende Gesellschafter ind die hiesigen Kaufleute Hermann Göt- ting und Eduard We Geschäftsinhaber vertritt die Gesellschaft in, Das Kommandöitkapital (Grund- kapital) ift eingeteilt in 40 000 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 4, welche zum Nennwert aus Die Umschreibung von L Namen und Namensaktien in Inhaber- | [elb aktien ist zulässig. Die Generalversamm- lungen werden von den Geschäftsin oder vom Aufsichtsrat berufen, mit einer rist von mindestens 18 Tagen vor dem e Generalversammlung bestimmten age în den Gesellshaftsblattern. fanntmahungen der Gesellshaft werden im Deutschen Reichsanzeiger veröffentlicht. Gründer der Gesellscha Aktien übernommen haben, sind: 1. offene Handelsgesellshaft Vagt & Nasch, 2. Kaufmann Hermann Götting, 3. Kauf- Eduard Weyhausen, 4, rokurist Albert Holzkamp und 5. Syn- ikus Heinrich Liebtrau, sämtli in Bre- Den Aufsichtsrat bilden: 1. Kauf- mann Albert Weyhausen, Georg Schütte und 3, Bankdirektor Adolf Brau>müller, sämtlih in Bremen. den mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücke Prüfungsberi

Kurt Schädrich, Breslau. der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichs eiten ift bei dem CGrwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Kurt Schädrich aus-

6549, Firma Leo Handelsgesellschaft. Kaufmann Albert Sonnabend, Breslau, t in das Geschäft als persönlich haftender ellshafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1923 begonnen. i Nr. 7312: Die Firma Ernst Su- <anek Spirituosengroßhandlung, hier, ist

Breslau, i

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 1166 is bei der Ostdeutsche Tafel- esellshaft für Industrie und el ier, heute eingetragen worden: (emäß dem bereits durhgeführten Be- Generalversammlun 19, Februar 1923 ift das Grun: um 30 Millionen

VBaubedarf,

n 30 n Mark erhöht und be- träat jeßt 50 Millionen Mark, eingeteilt in 30 000 Stammaktien über je 1000 , in 5000 Stammaktien über je 3000 M und in 500 Vorzugsaktien über je 190 000 . Die Aktien lauten auf den Inhaber; ihre Ausgabe zu. einem höheren als dem Nenn- betrag ist statthaft. Wegen der Vorzugs- aktien wird im einzelnen auf die notarielle Niederschrift vom 19. Februar 1923 Be- _Durh Beschluß ter- _Generalversammlung ist $ 4 des Gesellschaftsvertrages entsprehend der ŒEr- böhung des Grundkapitals und $ 15

s. notariellen Niedersch Breslau, den 19. i Amtsgericht.

yhausen. Jeder der

Bei Nr. 8525: Die offene Handelsgesell- Handelsgesellschaft Viosna & Co., hier, ist aufgelost. bisherige Gesells<hafter Kaufmann Julian Wiosna, Breslau, ist alleiniger Jnhaber der Firma.

Ostdeutsche

Offene Handelsgesellschaft L. Krawczyk & E. Linnell, Breslau, be- gonnen am 23. März 1923.

Gesellschafier L Frnst Linnell, beide in

rift geändert. Krawczyk und

Nr. 9721. Firma Georg Benjamin, Inhaber Kaufmann Bean, Ge Firma Friodrih Y ), Breslau. Inhaber Kaufmann Friedrih August Minuth, Breslau. Dem Willy Schwedler, Stabelwißz, ist Prokura

N 20,

Breslau. : [

_In unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 1454 die Elektro - Bedarfs- Sesellschaft mit beschränkter Haftun Breslau mit dem Sißbe in Breslau heute eingetragen worden. Gegenstand des Unter-

t, welche sämtliche

tehnishen Artikeln 1egliher Art für eigene und fremde Nechnung und der Abschluß anderweitiger Geschäfte, die mittelbar oder zusammenhängen.

Firma Arnold Grunwald Likörfabrik, Weine- Spirituosen- Tabak- fabrikate, Breslau. Inhaber Kaufmann Arnold Grunwald, Breslau.

Amtsgericht Breslau.

2. Kaufmann | nmittelbar

Stammkapital: 500 000 M, führer: Kaufmann Paul Schwarzbe> in Breslau. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Januar 1923 festgestellt. Breslau, 19, März 1923, Amtsgericht.

; orie G baft zt der persönli enden Gesellschafter, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem Gericht, von dem ericht der Revisoren au<h bei der Handelskammer in Bremen Einsicht genommen werden.

e-Weser“’ Handelsgesellschaft beschränkter Haftung, Bremen: Wil- helm Te>lenborg ist als Geschäftsführer

inri Burmeister, Inhaber ist der Händler Heinrich Andreas Bernhard Burmeister in Bremen. Jobhannisf\tr. 115. _Franz «& Co., Bremen: Die Firma ist am 31, Dezember 1922 erloschen. , Grevecte, Firma ist erloschen. Hanseatis schaft eas ella ndelSgele worden, gleichzeitig ist die Firma erlo Bruno Karus, B lebe Biesterfeld erteilte Prokura ist er-

Klaus Reps, Bremen: Juhaber ist der hiesige Kaufmann Johann Klaus Frangiusstr. 17.

. Rabe «& Co., Bremen: Die an G. H. N. Krieter erteilte Prokura ist

f S, Radzuhn, Bremen: Am 1923 ist der biesige Ka ristian Stectelberg eingetreten.

Handelsgesell

Breslau. i In unser Handelsregister Abteilung A ist am 26. März 1923 eingetragen worden: Bei Nr. 395: Der Kaufmann Hermann Weiß, Breslau, ist dur< Tod aus der offenen Handelsgesells haft Emil Weiß, Gleichzeitig sind die verw. Kaufmann Margarethe Weiß, ge- borene Derb, und das Fräulein Charlotte Weiß, beide zu Breslau, in die Gesell- schaft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. i

Bei Nr. 1062: Die Firma M. Neu- bacher & Co., hier, ist erloschen.

Bei Nr. 2055, Firma H. W. Tiebe, ier: Den Herren Carl Endler, Friedrich Kurtße und Hans Schoeßzau, sämtlich in ist Gesamtprokura Maßgabe erteilt, daß jeder von ihnen zur Vertretung der Firma in Gemeinschaft mit einem der bisherigen oder neu be» stellten Prokuristen befugt ist.

Bei 57: Die Firma Versand-

Friß Hiller, hier,

Bei Nr 8817, Firma Siegfried Ga- diel Spedition & Möbeltransport, hier: Offene Handelsgesellschaft. Kau Herbert Gadiel zu Breslau ift in das Geschäft als persönlih haftender Ge- sellshafter eingetreten. hat am 15. Februar 1923 begonnen. Prokura des Herbert Gadiel ist erloschen.

Bei Nr. 8967, Firma Handelsstäite r Volksbekleidung Hanns Bruno Her- Prokura des Otto eutel ist erloshen. Dem Erhard Kalis, reslau, ift Prokura E i . Firma Det nordiske William Ras8mussen, ¡ie Prokura des Carl Aßheuer ist er-

BresIau, Y _ In unser Handelsregister Abteilung B ist unier Nr, 1455 die Industrie-Gelände und Gleisgesellschaft Haftung mit dem Siße in Brelau heute

Gegenstand des Verwertung des in Bro>au gelegenen,

Angaritorstr 9, hier, ausgeschieden.

beschränkter

Unternehmens: Die Klein - Tschans< und den Terrain-Aktiengesellshaften Gräbschen und Kleinburg und der Breslauer Bau- bank gehörigen Geländes dur< Anlage von Gleisen, Errichtung von Bau- u triebsanlagen aller Art, Verpachtung und ( ie Gesellschaft da als die bezeihneten Grundstüde zu gleichem Zwe>k erwerben und nehmungen gleicher oder ähnliher Art be- teiligen. Stammkapital: 560 000 M. Ge- chäftsführer: Rittmeister a. D, Friedrih Wilhelm von Flotow in Breslau. ist am 31. Januar f Die Gesellschaft wird wenn ein Geschäftsführer bestellt ift, dur aber mehrere Geschä bestellt sind, dur< mindesten äftsführer oder dur<h einen Geschäfts- ührer in Gemeinschaft mit einem risten vertreten.

rf auch andere

Torferzeugungsgesell-

l Unter- Bremen: Die 10 on E

L L, s 7 Der | geshäft „Fortschritt“

aftsvertrag ist erloschen.

diesen, wenn

Die Gesellschaft

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Neichsanzeiger.

Breslau, 19. März 1923. Seitdem of ene Amtsgericht. Breslan. : f

G Handelsregister Abteilung B Nr, 38 ist bei der Breslauer Gesellschaft mit beschränkter eute eingetragen worden: der Generalversammlung 4 des Gesell-

iebe, Bremen: Kaufmann Johann Delmestr. 31. ,_ Paul Schaefer, Bremen:

ist der hiesi aufmann Paul Friedrich fer. Nutenstraße 20.

nbohm «&

O del8gesell 19. Mär 1923 G

Badrian, hier, i Nr. 9724. Hoffmann & Thon, B : am 12. März 1923. Persönlih haftende Gesellshafter: Kaufleute Paul Hoffmann ihard Thon, beide in Breslau. 4 Firma Kaufhaus Nichard irs<, Breslau. ichard Hirsch, Breslau. Nr. 9726. Offene Handelsgesellschaft Arnoldi & Co., Breslau, begonnen am 15, März 1923. Persönlih haftende Ge- sellschafter: Kaufmann Hans Arnoldi und verehe!ihte Kaufmann Friedel Arnoldi, aeb. Jaeaer, beide in Br 727. Firma Lo

t erloschen.

vom 5. Marz 1923 it A ene Handelsgesellschaft

aftsvertrags vom 3. Februar 1905 nah aßgabe der notariellen Niederschrift ab- Die Aenderung betrifft Abtretung von Geschäftsanteilen oder von Teilen \olher.

Breslau, 20. März 1923,

Amtsgericht.

begonnen am chafter siud der Gottlieb Wilhelm Johann August Schönbohm in Hamburg und der Kaufmann Adolf Urban in Bremen, G shäftszweig: Agentur und Kommission und Großhandel in Tabakfabrikaten. Sonnen-

Gebrüder Heini>ke, Bremen: Die

irma lautet jeßt Tabakfabrik Nieder-

<sen Gebr. Seinicke.

Heinrih Witte,

Firma ist erloschen. Hanseatische

Breslau, __ [944] Jn unser Handelsreaister Abteilung B Nr. 1391 i} bei der Biervertriebsgesell- schaft mit beschränkter

worden: Durh Beschluß der schafterversammlung vom 8. Märg 1923 1istt der Gesellschaftsvertr Aenderungen betreffen die

Haftung vormals beute eingetragen Handels-Gesellschaft Niebis<, Bres- mit beschränkter Haftung i. Liquid., Bremen: Die Vertretungsefugnis des

geändert. Die [l rausseßungen