1923 / 80 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

beim. Ju den Vorstaud wurde gewähkt : Kugler, Adalbert, Landwirt in Staudheim. Ausgeschieden ist Æonhard Mayer. Neuburg a. D., den 27. März 1923. Amis8geriht Registergericht.

Nürnber. [1442] Genossenschaftsregistereinträge: 1. Garten- uxd Hausbauverein

Nürnberg-Fürth, C. G, nt b. S, in Nürnberg. Hastsumme beträgt nun 10000 Æ# laut Generalversammlungs- beschluß vom 2. Februar 1923.

2. EinukaufSgenossenschaft Der Freien Gastwirts-Fnnung Nürnberg

u. Umgebung, e. G. m. b, H. in Nürnberg. Genossenschaft ist aufgelöst

und in Liquidation. Liquidatoren: Christoph Schreyer, Jean Buräschmidt, Johann Kühnlein, Nürnberg.

3. Sattler- und Tavezier-Genosseun- schaft, e. G. m. b. H. in Nürnberg. Haftsumme nun 5000 4 laut General- versammlungsbes{luß vom 19. März 1923.

4, Mittelfränkische Zweiguieder- lassung der Bayerischen Zentral- Darlehenskaffe, e. + M. b, D,

Nürnberg in Nürnberg, Hauptnieder-

lassung in München. Gegenstand des Unternehmens wurde geändert. Die Haft- summe beirägt nun 10000 Æ# laut Ge- neralversammlungsbes{luß vom 17. Ja- nuar 1923.

5. Darlehenskassenverein Diepers- dorf, e. G. m. b. S. in Diepersdorf. vas chiedene Vorstandsmitglieder: Schol-

ler, Birkmann, Lengenfelder; neugewählt: Stefan Sußner, Michael Bachmeier,

Diepersdorf, Johann Albrecht, Haimen- dorf; Vorsteher ist nun Wolfgang Schmidt, Stellvertreter: Wolfgang Abraham.

6. Baugenofsenschaft der Kriegs- beshädigten und Kriegerhinter- bliebenen Schwabachs, e. G. m. b. S, in Schwabach, Vorstandsmitglied Karl Belz ist ausgeschieden; neugewählt Georg Gugel, Schwabach.

7. Jgensdorfer-Dachstadter Spar- und Darlehenskasseu-Verein e. G. m. u. H. in JFgensdorf. Vorstands- mitglied Habermann is ausgeschieden ; neugewählt Adam Kögel, Igensdorf,

Nürnberg, den 29, März 1923.

Amtsgericht. Registergericht.

Oberiiausen, Rheinl, [1443] Eingetragen am 23. März 1923 in das Genos)enschaftsregister bei Nr. 47, Ein- Taufsgenossenschaft der vereinigten Wester- wälder und Nassauer, eingetragene Ge- nossenschaft mit bes{ränkter Haftpflicht, in Oberhausen, Rhld.: An Stelle des aus- geschiedenen Vorstandsmitglieds. Christian Féetthauer ist der Maschinist Simon Born in Oberhausen, Lanterstraße 11, zum Vor- standsmitglied bestellt worden. Änmnts8gericht Oberhausen.

Ohlau. } E [1444] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 11 eingetragenen

Hennersdorfer Spar- und Darlehnskassen- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Hennersdorf, eingetragen. Die Vertretungsbefugnis des

: ftellvertretenden Vorstandsmitglieds Jo- hannes Görlih ist beendet. An Stelle

der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder , Páäul Winkler und Paul Koschi>k sind der Molkereiverwalter Johannes Görlih und der Schneidermeister Josef Paul, beide in - Hennersdorf, in den Borstand gewählt. Anitsgericht Ohlau, 23. März 1923.

Oppeln. [1445]

In unser Genossenschaftsregister ist am 23. März 1923 bei der unter Nr. 66 ein- getragenen Bezugs- und Absatgenossen- schaft des Landbundes Oppeln e. G. m. b. H. folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. Januar 1923 sind die 88 1, 2, betr. den Gegenstand des Unternehmens, 3, betr. Mitgliedschaft, 6, betr. Aus1chei=- den, 7 (gestrichen), 8, 13, 14, betr. die Haftsumme, 16, 17, betr. den Vorstand und die Form für die Willenserklärungen, 21, 28, 29, 92) 99, 90; bey, VIetaule machungen, 36, betr. Geschäftsanteile, 38, 42, 43, 45, 48 geändert bezw. ergänzt und das ganze Statut neu Lan worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Ein- und Verkauf von landwirtschaftliden Be- darfsartikeln und Erzeugnissen. Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- standsmitgliedern, im „Oberschlesischen Landmann“, Oppeln. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung, in der ein anderes Veröffentlihungéblatt zu be- \timmen ist, der „Deutsche Reichéanzeiger“. Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenscha\t muß dur<h zwei Vorstands- mitglieder erfolgen. Die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Walter Kahlert in Md ist zum fünften Vorstandsmitglied eitellt

Am 26. März 1923 bei der unter Nr. 9 eingeiragenen Gewe1bebank Oppeln, ein- getragene Genossenscha!t mit beschränkter Hat!tpflicht, folgendes: Durh Beschluß der (Generalversammlung vom 20. März 1923 find die $S 47, 50 Say 1, 52 Sat 1

abgeändert. Im $ 50 ist der Say 2 ge- strichen, Die Haftsumme beträgt jept 5000 M. Es ist nur der Erwerb eines

Geschäftsanteils zulässig. Amtsgericht Oppeln.

'Osterburg.

[1446]

Sn uner Genossenschaftsregister ist beute bei der Ländlichen Spar- und Dailehns- fasse Späningen, e. G. m. b. H., einge- tragen, daß die Haftsumme auf 50 000 „46 erböbt ist.

Osterburg, den 22. März 1923,

find bestellt: 1. Maurer Wilhelm Rein-

Pasewalk, G tal

In das Geno fawaf iöregiser ist be Nr. 20 Molkereigenossenschaft Hein- ri<8swalde e.. G. m. b. H. beute fol-

gendes eingetragen worden : Höchste Zahl der Geschäftsanteile : 50. Das alte Statut ist ausgehoben. Neu

angenommen ift das Statut vom 17. Fe- bruar 1923, Die von der Genossenschaft au8gelbenden öffentlihen Bekanntmachungen exfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmit- gliedern. Sie sind im „Pommerschen Genossenschaftsblatt“, Stetiin; aufzu- nehmen. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen: Stelle bis zur nächsten

Generalversammlung, in wel<her ein anderes Veröffentlichungsblatt zu be- stimmen ist, der „Deutsche Neichs- anzeiger“. Pasewalk, den 15. März 1923,

Das Amtsgericht. Pf{eddersheint. [1448]

In. das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem landwirtschaftlichen Consum- verein, - eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Gundersheim, Abändexung des $ 37 des Statuts, - ein- getragen: :

Geschäftsanteil 300 4. Verpflichtung auf jährliche Einzahlung von 20 M. Höchste Zahl der Geschäftsanteile 5.

Diejenigen Mitglieder, die jährlich Ware bis zum Betrage von 5000 4 beziehen, zeichnen einen, bis 15000 # zwei, bis 30 000 #4 drei, bis 60000 #4 vier und über 60 000 #4 fünf Geschäftsanteile.

Pfeddersheim, den 29. März 1923.

Hessisches Amtsgericht.

Prausnîitz, Bz. Breslau. [1449] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 12: Elektrizitäts-Genossenschast e. G. m. b. H. in Groß Kaschüt ein- getragen worden, daß der Bauerguts- besißer Adolf Labißke in Groß Kaschüß aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Bauergutshesitzer Emil Wippich in Groß Kaschütz in den Vorstand gewählt worden ift. Amtsgericht Prausniß, den 29. März 1923.

Ragnit. ; [1450] Sn . unser Genossenschaftsregister ist Heute unter Nummer 20 bei der Pro-

duktiv-Baugenossenschaft für Nagnit und Umgegend in MNagunit folgendes einge- tragen :

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der Generalversangulung vom 11. Fe- bruar 1923 aufgelöst. Zu Liquidatoren

hardt, 2, Zimmerer Meinhold Blank, 3. Maurer Karl Hungere>er, sämtli aus

Nagnit. i Nagnit; den 20. März 1923,

Amtsgericht. Rendsburg. [1451] Im Genossenschaftsregister ist heute bei

der Konsum- und Spargenossenschaft für Büdelsdorf und Umgegend, e. G. m. b. H. folgendes. eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. Februar 1923 ist ein neues Statut angenommen worden. Haftsumme 10000 Mark. Gegenstand des Unternebmens: gemeinschaftlißhe Beschäffung von Be- darfsgütern im großen und Ablaß im fleinen gegen Barzahlung. Es können auch Bedarfsgüter in eigenen Betrieben hergestellt und bearbeitet, Spareinlagen angenommen, Wohnungen bergestellt und Sachenversicherungen vermittelt werden. Auch können für die Genossen Nabatt- verträge mit Gewerbetreibenden abge- {lossen werden. Rendsburg, den 26. März 1923. Amtsgericht.

Saalîeldad, Saalïe. [1452] Jn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 32 bei der Gewerbe- und Landwirt- icbafts-Bank Weimar, eingetragene Ge- nossenscha\t mit beschränkter Hastpflicht, Zweigniederlassung Kranichfeld in Kranich- feld, eingetragen worden : Franz Herter und Albert Vollborn in Weimar find aus dem Vorstand ausgeschieden.

Saalseld (Saale), den 28. März 1923. Thüringisches Amtsgericht. Abteilung 4.

Säckingen. [1453] Zu Genossenschaftsregister OD.-Z. 23, Bâuerliche Bezugs- und Absatzgenossen- schaft Karsau e. G. m. b. H. betr., wurde beute eingetragen: Die Haftsumme ist au? 20 000 4 erhöht dur< Beschluß der Ge- neralversammluna vom 11. Februar 1923. Durch Beichluß der Generalversammlung vom 11. Februar 1923 i} $ 6 Ziffer | (Haftsumme) und $ 24 (Geschäftsanteil) des Statuts geändert.

Säingen, den 26. März 1923.

Bad. Amtsgericht,

Säckingen. [1454] Genossen\chaftsregislerneueintrag Band1[ O -Z. 43 Bezugs- und Absatzgenossenschaft des Bauernvereins Bergalingen e. G. m. b. H. zu Bergalingen. Statut vom 4. März 1923. Gegcnstand des Unter- nebmens ist der gemeinschaftlihe Ankauf landwirtscha!tliher Bedarfsartikel und der gemeinscha\tlihe Ve1fauf landwirt schaft- liher Erzeugnisse. Die Haftsumme be- trägt 50 000 4 tür jeden erworbenen Ge- \chäftsanteil, Höchstzahl der Anteile ist zehn. Die öffentlichen Bekannimachungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaît, gezeichnet von zwei Vorstands- mitgliedern, im Vereinsblatt des badi1chen Bauernvereins in reiburg. Geschäftsjahr i\t das Kalenderjahr. Vorstandémitglieder find: Josef Bächle, Landwirt, Jakob Bar- tholome, Landwirt, und Emil Fehrenbach, Landwirt, sämtliche in Bergalingen. Die Willenserklärung und Zeichnung flir die Genossenschaft erfolgt dur<h zwei Vor-

in der Weise, daß die Zeiuendeu zu der Firma der Genosseuschaft ihre Namend- unterschrift beifügen. Sä>ingen, den 26, März 1923, Bad. Amtsgericht,

Saulgau. [1455]

In das Genossenschaftsregister wurde am 28, März 1923 eingetragen:

Bei der Gewerbebank Saulgau, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Saulgau: In der außer- ordentlichen Generalversammlung vom 25. Februar 1923 wurde an Stelle des dur Tod ausgeschiedenen - Vorstandsmitglieds (Direktors) Noman Edel, . Buchdruckerei- besitzer, neu als Direktor bestellt: Aloys Brau@cle, Kassier in Saulgau, als weiteres Norstandsmitglied und zuglei< {telly. Direktor und Kassier wurde bestellt: Viktor Götz, Bankbeamter daselbst.

Amtsgericht Saulgau.

Schlawe, Pomm. [1456]

In das Genossenschaft3register ist ‘am 27. März 1923 bei der Ländlihen Spar- und Darlehnskasse Vießker- und Crolow- Strand, e. G. m. b: H eingetragen worden, day die Genossenschaft dur< Beschluß der Göéneralversammlung vom 7. und 14. Januar 1923 aufgelöst ist. Liquidatoren Änd der Geschäftsführer Thomas Laban und Fischer Robert Pagel in Vietzkerstrand.

Das Amtsgericht Schlawe.

Schleusingen. [1457]

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei Nr. 14, „Ländlihe Spar- und Darlehnskasse Hinternah und Umgegend, e. G. m. b. H. zu Hinternah“, eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. März 1923 find die Statuten in den S8 37 und 14 insbefondere dahin geändert, daß die Haftsumme auf 100 000 eiù- hunderttausend Mark heraufgesetzt ist.

Schleusingen, den 26. März 1923,

Das Amtsgericht.

Schönau, Wiesental. [1459] Genossenschaftsregistereintrag Band 1

O.-Z. 22 Gemeinnügzige Vaugenossen-

{haft Todtnau e. G. m. b. H. in Todt-

nau —: Oskar Hablitel ist aus dem Vor-

stand ausgeschieden, statt seiner ist Friedrich

Büche, Werkmeister in Todtnau, gewählt. Schönau i. W., den 7. März 1923.

Bad. Amtsgericht.

Schönau, Wiesental. [1458]

Im Genossenschaftsregister wurde heute die dur< Statut vom 14. Februar 1923 errichtete Bezugs- und Absaßzgenossenfchaft des Bauernvereins Aitern e. G. m. b. H. in Aitern eingetragen. Gegenstand des Unternehmens: gemeinschaftlicher Ankauf landwirtschaftlicher Bedarfsartikel und ge- meinschastlicher Verkauf landwirtschaft- lichèr Erzeughisse. Bekanntmachungen der Genossenschaft ‘erfolgen unter der Firma, gezeihnét von zwet Vorstandsmitgliedern, im Vereinsblatt des Bad. Bauernvereins

ahl der Geschäftsanteile ist 10. Der Norstand besteht aus drei Mitgliedern: Reinhard Lais, Wilhelm Wetel und Gott- lieb Kiefer, Landwirte, alle in Aitern. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht dur< Beifügung der Namensunterschrift von zwei Vor- standsmitgliedern unter der Firma. Die Einsicht der Genossenliste ist während der Dienststunden jedem gestattet.

Schönau i. W., den 12. März 1923,

Amtsgericht.

Schönau, Wiesenthal. [1460) In das Genossen)chaftsregister wurde heute bei dem Landwirtschaftlichen Bezugs- und Absaßverein Neuenweg e. G. m.'u. H. in Neuenweg die Beendignng der Liqui» dation und der-Vertretungsbefugnis der Liquidatorén eingetragen.

Schönau i. W., den 23. März 1923.

Amtsgericht.

Sigmaringen. [1461] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 27 bei der Genossenschaft „Bäuerliche Bezugs- und Absatzgenossen- schaft Jungnau êlugetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Jungnau folgendes eingetragen worden : Durch Beschluß der Generalversamm- vom 11. März 1923 ift $ 12 Abs. 1, $6 Zis. 1 und $ 24 Abs. 1 und 2 der Statuten geändert. : Die Haftsumme ist auf 30 000 4 erhöht. An Stelle der zurü>getretenen Vor- standsmitglieder Johann Georg Fleisch, Hermann Hot und Stanislaus Blum ist der Landwirt Anton Henkel als Vor- sigender, Landwirt August Kreuger als Nechner und Landwirt Iosef Glö>ler als Vorstandsmitglied, alle von Jungnau, be- bestellt worden. Sigmaringen, den 27. März 1923. Das Amtsgericht.

Steinau, Oder. [1462] Bei der in unserm Genossenschakts- register unter Nr. 6a eingetragenen

Elektrizitätsgenossenschaft Jürtsh e. G. m. b. H. ist heute folgendes eingetragen worden : Die Hatrtsumme is dur< Be- {luß der Generalvezsjammlung vom 16. Februar 1923 auf 5000 4 erhöht.

Amtsgericht Steinau a. Oder, den 16. 3. 23.

Steinau, Oder. [1463] Bei der in unserm Genossenschafts- register unter Nr. 8c eingetragenen Elek- trizitätégenossenschaft Neudorf e. G. m b. H. ift heute folgendes eingetragen wor- den: Dur<h Beichluß der Genera!ver- sammlung vom 31. Januar 1923 ist die Hattsumme auf 10 000 4 erhöht.

Amtsgericht Steinau a. O., den 20. 3. 23.

Stolberg, Rheinl. [1464] Der Zweifaller Konsumverein, e. G.

Das Amtsgericht.

standémitglieder. Die Zeichnung geschieht

„in Vietzkersirand

reiburg: Haftsumme 50000 Æ. Höchste B

schlüsse der Geueralversammkungenu vom 8, Oft, 1922 u. 21. Jan. 1923 Geshäfts- anieil und dementspre<hend Haftsumme unächst je auf 1500 .4 und dann je auf 3000 M erhöht. Stolberg, Rb., 24, März 1923, Amtsgericht.

Trebuiiz, Schles. . [1465] In unser Genossenfchaftsregister ist heute bei Nr. 43 Ekektrizitätsgenossen]chaft Heide- wilxen e. G. m. b. H. eingetragen: Die Liquidation ist beendet, die Vertretungs3- befugnis der Liquidatoren erloschen. Amts- gericht Trebnitz, 26. 3. 23. Vacha. : ¿ [1466] In unser Egon erraier ist Leute unter Nr. 12 bei dem Konsumverein für Kiefelbah und Umgegend eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Kiefelbah eingetragen worden: S8 44, 46, 49 des Statuts find geändert, Die Haftfurnme beträgt 10 000 .46 für einen Geschäftsanteil. Vacha, den 29, März 1923. Thüringisches Amtsgericht,

Waiïdénburg, Schles. [1467]

In unser Genossenschaftsregister ist am 28. März 1923 bei Nr. 55 „Ein- und Verkaufsgenossens{<aft der Gastwirte von Waldenburg und Umgegend E. G, m. b. H. in Waldenburg i. Schles.“ eingetragen: Durch Beschluß der ordentlichen Generxal- versammlung vom 13. Februar 1923 sind die SS 26 Abf..1 und 27 Abs. 1 der Satzung geändert. Hiernach ist die Haftsumme auf 5000 .4 festgeseßt worden.

Amtsgericht Waldenburg, Schles.

Waldenburg, Schles. [1468]

In unser Genossenschaftsregistex ist am 28. März 1923 bei. Nr. 60 „Wirtschast- lie Vereinigung. Eintracht e. G. m. b. H. Sa i. Schle). ° einge- tragen : Dur Bes{luß der außerordent- lien Generalversammlung vom 25. Fe- bruar 1923 find die 88:32 Abs. 1 und 2, 10 Abs. 1a und Abs. 2 und 44 Abs, 2 der Saßung. geändert. Die Bekannt- machungen erfolgen unter derx Firma der Genossenschaft im Neuen Tageblatt, im Schlesischen Gebirgskurier und im Volks- blatt. Die Haftsumme ist auf 20000 4 festgeselzt worden.

Amtsgericht Waldenburg Schles.

Waldstzuut. [1469] Eintrag Genossenschastsregister O.-Z. 3 zur „Konsum- Spar- üund Produktiy- genossenschaft Waldshut und Umgebung O M D De S 10 A L 19 S 0024 39 U L Und 2. bes Statuts. wurde geändert. Geschäftsanteil und Haftsumme nunmehr 30 000 4. Waldshut, den 27, März 1923. Amtsgericht. L.

Wansen. : In unser Genossenschaftsregister Nr. 2a ist bei der. Wansener Volksbank e. G. m.

Hastsumme . ist auf 10000 .46 erhöht. ekanntmachungen erfolgen in dex Wan- fener Zeitung oder der Schlesischen Provinzzeitung, im Falle des Eingehens dieser Blätter oder der Unmöglichkeit der Publikation, in den Blättern tür Ge- nossenschaftswesen Berlin. Die Zeichnung geschieht unter der Firma der Genossen- \<aft mit Beifügung der Namen der

Vorstandsmitglieder oder eines Vorstands-

mitglieds und eines Stellvertreters. Der

Kaufmann Karl Barfchdorf in Wansen

ist zum Stellvertreter der Vorstandsmit-

glieder ernannt.

Wansen, den 15. März 1923. Amtsgericht.

Weisscnfels. [1471 Im Genossenschaftsregister bei Nr. 35, Ländliche Spar- und Darlehnskasse Mark- werben, Storkau und Obschüt, e. Gen. m. beschr. Pa aE in Markwerben, ift am 27. Februar 1923 eingetragen: Die Haftsumme ist auf 30 000 .4 für jeden Anteil erhöht. |

Amtsgeriht Weißenfels,

Weissenfels._ [1472] In das Genossenschaftsregister ist am 5. März 1923 bei Nr. 33, Ländliche Spar- und Darlehnskasse Untergreißlau, E. G. m. b. S., in Langendorf eingetragen: Die Haftsumme für jeden Geschäftsanteil ist auf 50 000.4 erhöht. Amtsgericht Weißenfels,

WeisSWaSsSer. [1473]

Jn unfer Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 3 bei dein Daubißer Spar- und Darlehnskassenyerein, eingetragene Ge- nossenschaft mit ‘ünbes{ränkter Haftpflicht in Daubii O.-L., eingetragen worden, daß der Kaufmann Paul Held aus dem Vor- stande auéëgeschiedèn und an seine Stelle der Bauergutsbesißer Ernst Natschke in Daubiy gewählt ist.

Amtsgericht Weißwasser D. L., den 27. März 1923, r R Me Orr R O

WeissWwWasser. [1474]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 16 bei der Einkaufégenossenschaft selbständiger Bä>ker und Konditoren zu Weißwasser, O. L, Muskau und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Sige in Mater O. L., tolgendes eingetragen worden: Die r its beträgt 2000 4 und die höchste

ahl der Geschäftsanteile 100. Durch Generalversammlungsbes<lüsse vom 28.No-

vember 1922/14. März 1923 find folgende Bestimmungen des Statuts geändert worden :

è 10 Abs. 3 (Eintrittsgeld), $ 11 (Er- höhung des Geschäftsanteils), $ 12 (An- zahl der Geschäftsanteile, mit din-n sich éin Genosse beteiligen dar}), $ 15 (Er- höhung der Haftsumme). Die Bekannt- machungen erfolgen in der Schlesischen Bäer- und Konditorzeitung in Breslau.

m. b. H. in Zweifall, hat dur< die Be-

Umtsgericht Weißwasser, den 27. 3. 1923.

- [1470]}

b. H. folgendes eingetragen worden: Die -

1 dea 23. April 1923, vor dem Amtsgerizßt hier, Zimmer 6

Wesel. f (14 In unser Genossenschaftsregister ist

der unter Nr. 26 eingetragenen

Automobilgenossens<Gaft eingetr,

nossensch. mit beschr. Haftpflißt in Brie

eingetragen :

ie Genossenschaft ist dur< Besgr

der Generalversammlung vom 4./19, y

vember 1922 aufgelöt. Die bisher

Vorstandsmitglieder Emil Hecheltjen 9

0/0 D A.

Albert Harda>ker in Brünen Liquidatoren mit Gesamtvertretun nis bestellt. Wesel, den 7. März 1923, Das Aintsgericht.

sind

L QLvef

V Star.

È 47

In unser Genossensaftsregislee i heute bei der Firina „Lübschetor - Weid, genossenschaft, eingetragene Genossens mit beschränkter Haftpflicht“, eingetragen des hig

Neuer Vorstand an Stelle berigen: Tischler Frièdriß Lüneby Bauunternehiner Gustav Seehase, By baster Wilhelm Siems in Wismar, Wismar, deu: 28. März 1923, Amtsgericht.

Zanow.

In unser Genossenschafisregister

bei der unter Nr. 9 eingetragenen Gy

Molkereigenossen\<aft

nossenschaft, H. am 24. M

danknin, e. G. m. b.

923 eingetragen worden, daß dur V, G Generalversammlung woy 16. März 1923 die Hafisumme auf 3000

{luß . der

[147

4, Ñ 4

en (1 l)

j ige

j i

l

Ñ

(ÿ i

il (1

Mark erhöht worden ist. Amtsgerißt Zanow. / ZwöÖönitiz. [1479

Auf Blatt 1 des Genosseuschaftsregistes

den Vorschußverein zu Zwönitz, ein

tragene Genossenschaft mit unbes<{ränktz

Nachschußpflicht in Zwöniß betr., ist he eingetragen worden: Reinhard Schüß

l

utt is

als Vorstandsmitglied ausgeschieden. I

Kaufmann Gustav Köhler in Zwöniy Mitglied des Vorstands.

ilt

Amtsgericht Zwönit, 29. März 1923,

9) Musterregiïter,

(Die auslkändisGen Muster werd

unter Leipzig veröffentlicht.) Wiirzbarg,

[1477)

In dab Musterregister if eingetraget unter Nr: 127: Klüvfel, Leo, - Wein gutsbefizer in Würzburg, Uni)clag, enthaltend ein Etikett zum Aufklebèn auf

Weirflashen | (Borbeutel),

Geschäftgi

nummer 1, Flähenmuster, Schutzfrist dr

Jahre, angemeldet am 4. März 1923

Vorm. 11 Ühr. : Würzburg, den 12. März 1923, Amtögeriht. Regifterg&richt."

KBRerlin-Schöneberg. Das Koukursverfahrq über den Nach

9 2

11) Konkurse. -

id

lo

des am 16. November 1918 in * Berl

Schöneberg verstorbenen Generalagen Louis KirWhoff ist "n tung des Schlußterz(iins gehoben. i

Berlin-Schönel#rg, den 26. März 19

Amtsgericht Ber{in-Schöneberg. Abt. Bochum.

hierdux< a

tet

erfolgter Abhal

usa

2%

9

[2381]

VFn- dem Konkursvekfghren über das Ver

mögen des Kaufman1

Karl Höfer in

Bochum ist zur Prüfussg der nachträglih

angemeldeten Forder{ngen

anberaumt. 1 Bochum, den 2M März 1923, Das Amtsgericht.

Gelsenkirchen. Sn dem Konkursverf mögen des Schreinermei L in Gelsenkirhen, Mathildknstr. 8, ist Abnahme der Schlußrelsung des walters, zur Erhebung vFn Einwendun gegen das Schlußverzei teilung zu berücksichtzKenden Forderun und Prüfung der na Forderungen Term#

gerichte hierfelbst/ Zimmer 10, bestim Sa en 28. März 1923. as

Hamburg. Konkursverfahren

is der bei der V

Termin au ormittags 11 Ubt,

l

(238) ren über das Ver rxs Max Engler

zuk

V:

geit li geit

räglich angemeldetet auf den 17. April 1923, Vormittags/11 Uhr, vor dem Amts

mk:

[238] ma Lamyrecht &

Wallwißtz ist nach rechtskfäftiger Bestätiguns

des Zwangsvergleichs Aufgehoben. Hamburg, 29. Mz 1923. Das Mntsgericht.

Kötzschenbr

Das Konkursverfahre des Kaufmanns August Niederlößniz wird na Schlußtermins hierd Amtsgericht Kößsch

eorg B

aufgehoben. broda, 22. März

(2380 ¡ber den Nachla hl in

Abhaltung d 192%

u

12) Tarif- und Fahr-

planbekanntmachunge der Eisenbahnen.

[23791

Deutscher Seehafenverkehr mit

Süddeutschland.

Mit Gültigkeit vom 10. April 1923 wird

die Station Zell (Harmersbach) der bahn Biberah—Oberharmersbah in Tarif aufgenommen. ? Näheres im Gemeinsamen Tarif- Verkehrsanzeiger. Hannover, den 1. April 1923.

Neichsbahndirektion.

J teben

und

Warenzeichenbeilage

Berlin, Freitag, den 6. April.

des Deutschen Reichsanzeigers und Preußischen Staatsanzeigers.

_1923.

4,

i

Y. Düngemitkel. ga.

h.

0. Land-, Luft- und. Wasserfahrzeuge, Automobile,

1. Farbstosse, Farben, Blattmetalle. 2. Felle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren. d, Firnisse, Lacke, Beizen, Harze, K.ebstoffe, Wichse,

ba, B b, Weine, Spirituosen. c. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen-

7. Edelmetalle, Gold-,

bo, U : v da, Ärztliche, gesundheitliche, Rettung3- und Feuer-

Automaten, Haus- und Küchengeräte, Stall-, “d Garten- und landwirtschastlihe Geräte. : Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdekorá-

“Vo. sten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme,

c. Nadeln, Fischangeln.

d,

o, Emaillierte und verzinnte Waren. f. Eisenbahn-Oberbaumazerial,

r

9. Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus Schirme, Stöce, Reisegeräte. i b, Wachs, Leuchistosse, tehnishe Öle und Fette, e. Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

b, Physikalische, <emische, optische, geodätische, nau- tische, e.eftrotehnische, Wäge-, ‘Signal-; Kontroll- «

d. Maschinen, Maschinenteile,

d. s, M

Warenzeichen.

ditorwaren, Hefe, Ba>pulver. i e. Diätetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis.

32. Tinte, Tusche und Malfarben. : 34. Seifen, Puß- und Poliermittel, Rosts<hußzmittel,

ben3mittel, <emishe Produkte für industrielle, wissen- shaftlihe und photographishe Zwede, Feuerlöschmittel,

Korsetts, Krawatten, Hosénträger, Handschuhe. Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Tro>ken- und Ventilationsapparate und Geräte, Wasser- leitungs-, Bade- und Klose:tanlagén.

Toile.tegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne. Chemische Produk.e für industrielle, wissenschaft- lihe und photographische Zwelke, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, Abdru>masse für zahnärzt- lihe Zwe>e, Zahnfüllmittel, mineralishe Roh- produkte. it Dichtungs- und Pa>ungsmaterialien, \huy- und Jsoliermittel, Asbestfabrikate.

Wärme-

Rohe und teilweise bearbeitete ünedle. “Metalle: Messerschmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwasfen.

Hufeisen, Hufnägel.

Kleineisenwaren, Schlosser- und Schmiedearbeiten, Schlösser, Be- schläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten,“ Stahlkugeln, Reit- und Fahrgeschirrbeschläge, Rüstungen, Glocken, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch ‘be- arbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß. Fahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör, Fahrzeugteile. .

Lederpuß- und Ledertonjervierungsmittel, Appre- tur- und Gerbmittel, Bohnermajse.

Garne, Seilerwaren, Neye, Drahtseile. : Gespinstfasern, Polstermaterial, Pa>material. ler.

und Badesalze. ; Silber-, Ni>el- und Alu- miniumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlihen Metallegierungen, ehte und un- De Schmudssachen, leonishe Waren, Christbaum--

mud. j

für tehnishe Zwede. : Brennmaterialien. Schmiermittel, Benzin. /

Waren ‘aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schild- patt, Fischbein, Ctfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meershaum, Helluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-2, Schnip- und Flehtwaren, Bilder- rahmen, Figuren für Konfektions- und Friseur- wee, |

lösh-Appara:e, -Jnstrumente und -Geräte, Ban- dagen, fkünstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne.

und photographische Apparate, -Justrumente und Geräte, Meßinstrumente. : ; Treibriemen, Schläuche,

tionsmaterialien, Betten, Särge. ;

usifinstrumente, deren Teile und Saiten.

à. Fleish- und Fischwaren, Fleischextrakte, Konser- ven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees. . Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speise- öle und Fette. :

©. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucer, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz. ®

3/7

%ÿ. SH., Berlin. : Geschäftsbetrieb: Zündwarenfabrik. Waren: Rot- und grünleuh:ende bengalishe Zündhölzer und Fa>eln, Sternhölzer, Sternfa>kteln, Wunderkerzen. : :

34.

17/5 1922. Calderara & Bankmann, Wien;. Vertr.: Friß Rohrbed>, Lich‘erfe ‘de, 14/3 1923. Geschäftsbetrieb: Feinseisen- und Parsümerie- warenfabrik. Waren: Par- fümeriewaren, Mittel.

19292. Hannoversche Zündholz-Compagnie m. 13/3 1923.

299410. 23767.

C,

Berlin- Roonstr. 1.

fo3metische

14/3

20b. c. 26a.

Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Ba- und Kon-

_.

30/5 1922. Franz Richard Küßner, Ges. sür <e-.

Geschäftsbetrieb: Fabrikations- und Vertriebsunter- nehmen - <emisher Produkte und Nahrungsmittel.

W E i

L. -

2. Arzneimittel und Verbandstoffe für Menschen und Tiere, pharmazeutis<he Drogen, Tiero und Pflanzenvertilgungsmittel, Konservierung3mittel für Lebensmittel, Desinfektionsmittel. :

6. Chemische Produkte für industrielle und wissen- \schaftlihe Zwed>e.

11. Farben, Bronziermittel.

13. Firnisse, La>e, Schella>k, Harze, Klebstoffe,

VWVichse, Schuh- und Lederpußmittel, Bohnermasse.

16a. Bier.

b. Weine, Spirituosen. . Mineralwässer

- nadenpuloer.

. Eier, Butter, Milch, Käse,

fette und Speiseöle, insbesondere ätherische Aromen. j c. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, HZu>er, Sirup,

. Kakao, Schokolade, Zucterwarên, sowie Ba>- und

, Diätetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis.

abrikation m. b. H., Berlin-Reini>kendorf-West. h E

und Kohlensäurewässer, sowie Brunnen- und Badesalze, Limonaden und Limo-

Technische Öle und Fette.

Kerzen ‘und Nachtlichte, sowie Dochte.

Fleishwaren, Fleischextrakte, Bouillonivürfel,,

Fleish-, Fish- und Gemüsekonserven, Fruchtsäfte,

Gelee und Geleepulver. t ; Kunstbutter, Speise-

Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

eins<hl. Hefe, Bad>pulver und.

Konditorwaren,

Michaëlis, Berlin W. 35.

Vitaglobulin

o 1922. Schweiz, 16/12 1921. Haco-Ge- rells<hast, B Schweiz); Vertr.: Pat.-Anw. Dr. K. cellshast, Bern (Schweiz) 14/8 1098. Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik. Waren:

Kl. ; 1. Aerbau-, Forstwvirtschast3-, Gärtnerei- und Tier- zuchterzeuguisse, Ausdeute von Fischfang und

agd. : Atzueimittel, <emische Produkte für medizinische und hygienishe Zwette, pharmazeutishe Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, \Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektions- mittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel. Chemische Produkte für . industrielle, wissenschaft- lihe und photographische Zwedte, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, Abdruckmasse für zahnärzt- lihe Zwede, Zahnfüllmittel, mineralishe Roh- produkte. 11. Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

Holz,

6.

i ier- ittel ümerien, ätheri Öl d | Härte- und Lötmittel, Abdru>masse für zahnärztliche z bedeuten: das Datum vor dem Namen = den Tag af E Ae nee rin L Stet E 2 i L A ae Zahnfüllmittel, mineralishe Rohprodukte, Fir- 9nmeldung, das hinter diesem Datum vermerkte Land Tapeten. , nisse, Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Leder- ) weitere Datum =—= Land und Zeit einer beansprucsten } 28, Photographische und Drudereierzeugnisse, Spiel- | 9h. 299412. M. 35287. | puß- und Lederkonservierungsmittel, Appretur- und Gerb- ionspriorität, das Datum hinter dem Namen = den karten, Schilder, Buchstaben, Dru>stö>e, Kunst- mittel, Bohnermasse, Parfümerien, kosmetische ittel, g der Eintragung, Beschr. = Der Anmeldung is eine gegenstände. ätherische Öle, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke Beschreibung beigefügt.) : 29. Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren dar- L Stärfepe aaa E pa Ae Lees | dem Juternationalen Büro für gewerblihhes äus. entfernung3mittel, l p nd Lin in dei herausgegebene, die international | 30. Posamentierwaren, Bänder, Besagartikel, Knöpfe, mittel (au3genommen für Leder), Schleifmittel. ten Marken enthaltende Zeitshrist „Les Spigzen, Sti>ereien. : ies internationales“ wird dem Warenzeihen- 31. Sattler-, Riemer-, Täschner- und Lederwaren. 27. 299416. O. 9426. blatt unéentgeltli< beigelegt. 32. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwareu, 299403 T. 12918 Villard- und Signierkreide, Bureau- und Kontor- s 4 E geräte (aus8genommen Möbel), Lehrmittel. e 33. Schufiwaffen. 34. Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherishe Dle, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und i Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fleken- 30/10 1922. Fa. C. Maus & Söhne, Merscheid, entfernungs3mittel, Rostshuÿmittel, Puß- und Po- | Rhld. 14/3 1923. liermittel (ausgenommen für Leder), Schleif-] Geschäftsbetrieb: Stahlwarenfabrik. Waren: : 5 tien i: A neren, 30/12 1922. Fa. Julius Opik, Bielefeld. 14/3 / : : e bura. 13/3] 35. Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. 1923. M 1922. Fa Adolph Trommel, Hamburg. 13/ 36. S lea e R Zündhölzer, Feuer- | 9Þ. 299413. St. 11833. | ‘g i häftabetrieb: Großbetrieb für Papierverarbei- 2E ap : werksförper, Geschosse, Munition. j i Fär, Dendierei, / Sidlicna Beriáa, Gescidtis- heshäftsbetrieb: Jm- und Exportgeschäft. 37. Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, P e D Daeibnalinén E S ire 19 R e R lee As E 5% A: Et Hees : i ä i i 991g f f f üten, Packungen für Markenartikel, Kartonagen, Eti- 1. Aerbau-, Forstwirtschafts-, Gärtnerei- und D Schornsteine, Baumaterialièn. : A n en Agen N E Se zuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und | gg, Rohtabak, Fa late B 4 spekte, Kataloge, Preislisten, Formulare, Plakate, Ge- Aceneit i izini 39. Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken, äftsbücher, Durchschreibebücher, Verlagswerke, Fein- 2. Arzneimittel, <emische Produkte für Ge Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Sä. ie ria p R oie Neccamentp Med und hygienische Zwede, Eee - ogen 40. Uhren und Uhreile. oie Rie Bil T Le ata (iel. Doditsetlonamitiel 41 D E O Dru>stöke, Schréibmaschinen, Rechenmaschinen, Kunst- eli i n i E: tände, Schreib-, Zeichen, Mal- und Modellier=- Konservierungsmittel für Lebensmittel. j : i: gegens! , Schreib-, ) e as Friseurarbeiten, Puy, künstliche DG: NELAON Me LLSO 30/10 1922. Stemmer & Co., Wald, Rhld. 14/3 Möbel) Bureau- und Kontorgeräte (ausgenommen Blumen. M E é Í 1923. ; b, Schuhwaren. 2 Î F Geschäftsbetrieb: Stahlwarenfahrik und Metall- 7 cut c, Strumpfwaren, ade its 6 Beitlwäid Cl d gießerei. Waren: Messershmiedewaren. 9h. 299417. S. 43 79 d, Bekleidungsstücke, Leib-, Ti un ettwäsche, : : Fräwai : ; - 6. 299414. A. 15847.

2/7 1921. Fa. Aug. Höhne Söhne Export, Ham- burg, Fuhl2büttel.

Geschäft3betrieb: : L Werkzeuge, Schlosser- und Schmiedearbeiten, Schlösser, Beschläge, gewalz:e und gegossene Bauteile, Waren aus Maschinen, daraus, Rostschußmittel.

14/3 1923.

Jm- und Export. Waren:

Maschinenteile, Ton und Waren

299418. M. 35518.

Jalfix

11/12 1922. J. Miel & Co., Frankfurt a. M.

14/3 1923. s i Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb {hemis<h-

Chemische Produkte für industrielle Zwece.

Firnisse, Late, Beizen, Harze, K“ebstosse, Wichse, Lederpuyz- und Lederkonservierungsmittel, Appre- tur- und Gerbmittel, Bohnermasse. : :

Parfümerien, fkosmetis<he Mittel, ätherische Öle, und B:eichmittel, Stärke uud Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fleden- cntfernungsmittel, Rostshuymittel, Puy- und Po- liermittel (ausgenommen für Leder), Schleis-

M. 32506.

Geschäftsbetrieb: Harmouika- fabrik und Musikinstrumen. enlager.

\ [4 P / /

6. 299415, K. 40379. cehnisher Produkte. Waren: Kl. ; D : hl 2. Fliegenfänger. 6. F CPSOC Or 11. Farbstoffe, Farben." h 13. 7/11 1929. Koholyt-Aliengesells<hast, Berlin. 14/3 1923. ; Geschäftsbetrieb: Chemishe und Ze:lstoff-Fabriken, | 34. 1 Kohlegruben, Zechen, Etekirizi!‘ätswerke. Waren: Arz- Seifen, Wasch- neimittel, <hemis<he Produkte für medizinische und hygie- nische Zwette, pharmazeutishe Drogen und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungs- : mittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Le- mittel. 25. 299419. 27/9 1922. C. W. Meisel sen., Klingeathal i. Sa. - 14/3 1923.

(emka Band

7/9 1922. Kosmos Schokoladenwerke G. m. b. H., Flensburg. 14/3 19283.

Geschäftsbetrieb: Schokoladenwerke. Waren:

Puddingpulver.

Schokolade, “Kakao.

26d

Waren: Musikinstrumente, deren

Bestandteile und Saiten, insbe- S sondere Mundharmonikas, Akior- M o D039 deons, Konzertinas, B:as3akkordeoûs, s :

Violinen, Gitarren, Mandolinen, Lauten, Zithern, sowie Spielwaren.

26d. 299421. K. 40143. | 26d. 299420. B. 44304.

Tértéick

7/12 1922." Herm. Böhlkle & Schhimmler G. m. b. H., Osterode a. Harz. Geschäfts3betrieb:

Waren:

Kl.

‘26a. Obst, Fruchtsäfte, eingemachte Früchte, Gelees. d. Kafao,

14/3 1923. Likör- und Zu>erwareufabrik.

Schokolade, Zudcertvaren, insbesondere Bonbons, Pralinee, Ba>k- und Konditorwaren, Backpulver.

299422. K. 39826.

asseler Hafer-Fakao-Fabrik

30/6 19292. Kasseler Hafer-Kakao-Fabrik Hausen & Co., G. m. b. H., Cassei-Beitenhausen. Geschäftsbetrieb: Haferkakao.

14/3 1923.

Nährmittelfabrik. Waren:

1