1923 / 83 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage

#3884] Elsflether Bankverein. S [3511] (3856) 4 alias (g Hamburger ¿Betreide-Lagerhauz p gee A4 +2 ÿ ktionäre unserer e : i . : ; t) ¡ j e Ordentliche Generalversammlung am| Samfê>tag, den 5. Mat 1923, Vormit- Bar tnde FUSZMGE E vis biemit eingeladen zu der am 30. 4.| Die ordentliche Brneralversamm! a {U É Î tSan El Er L April Sar L agitivos 44 Ubr, in (0 Biatt "Decrcaitttaiaien Aus dem Au'sichtärat ift ausgeschieden | 1923. ne H E A E E rovet E R E n’ Peta A i Deutf en ; e Sanzetaer und reli Î en aa Mer Don E 1 : < den Betriebsrat deiegierte kauf: | zimmer der Elberfelder Textilwerke A -G., e : 9 I : : Tagesordnung: lung. L deT_PEe Vi reuer. An | Elherfeld, Uellèndabler Straße Nr.70, statt- | Gebäude, Zimmer 19, Hamburg, z z Ä Sädtadericht und Rechnungsablage. Dage sou E idi a E a E T at N fauf- | findenden ordentlichen Generalversammlung | brü>e. G L Lg ; 83 Berlin, Dienstag, den 10. April 1923 eststeYung det Dividende. L Bo E Gewi d Verlust: | männischer Beamter in Landshut, getreten. | mit folgender Tagesordnung. E, Cl Ms i E L exe nah. E atemmanar ann Fr E E a Se ay Au recdunna Me vas Gescbäftejabr 1922 München, den 5. April 1923. Aer R: i der N 1922. 8 s A den. | “E i Riederlaung g fa tir! l i i : K : | - - 7- Nie (f inet pit Auffichtsrat. 2. Genehmigung der Bilanz, Entlastung ; ANE, DaeTeanE, r Bilan ter "Grie, “und Verlust, 2. Genebmigung des Gewinn- und Yy, (eter Kerluss- n. Fundsachen, Zurtellungen u. dergl. T4 ei Cr . Unfall und Inbaliditäts- 2c. Versicherung. Ce Mem 1 dudtefiene am Besten | 3. Memvabl des Autsitntat o |[3880 E fe ues Ges@dftabe 1 | g, Gtlaftung des Auffbtornts m jy ritte, BeevaMutden eme EnNTitcYHer Zn3 B E D iaibidris 9 des Statuts bis {pätestens am dritten} 3. vir E Bezi è des Auf-| Wir laden die geehrten Aktionäre unserer ür das Geschäftsjahr 1922. 3. t vas j rats und d Kerlosung 2c. von pri “auf Aktien, Aktiengelell<aften : y i E 10. V Lee efa B ftage E E ns 4. ñ Ben zug Wee zu der R a am 3. ZO 2, s e über die Verteilung L Wahlen zum Aufsichtsrat j gommand! elan nialgésells haften Anzeigenpreis für den Raum einer gespaltenen Einheitszeile 1400 4 11 Priva anzeigen 2 unjerem GelMarSiolale } ; j : o (1923, Vormittags r, în un es Neingewinns. : d Deu 6 : C ALR S e ’ufsidtorat : . Gestaltung des Betriebs die Tnflige | Geschäftsräumen in Schladen ftetisigrens 9, Gntlaîtung des Vorstands und des ‘Attionäre, welche die Versammlnt | inrükungs8termin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “FÆ er Aufsichtsra 1 8, ; é i : H D Steéenken. Allgäuer Milchindustrie A.-G. Pren R ung hier / Aufsi s mat fuhen wollen, ‘erbalten vom 23, s E” Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückung E Het 1X Bort Vorfinender E Tagesordnung: Nach $ 2% des B Meritess ift s ab gegen Eis ee Aktiew ' das : nrih Bort, . ts des Vor- | die Teilnc eralversaimmlung | män n unserem , Ku S : s j 539 Hartwig & Vogel Aktiengesellschaft. 1. E tes E uffichtorats, der mfiraigec” 0) qua die Aktien spätestens | Reiherdamm, Eintrittskarten und dj ge Alle zur Veröffentlichung im Neichs- und Staatsanzeiger Lf O Jsaë A--G.’ in ‘München. [3514 e J 4 { Göppinger Badgesellschaft A-G. Die Aktionäre unserer Gesellschaft (B08) ; Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- | am fünften Werkage vor der anberaumten | ihnen zukommenden Stimmzettel, eutral-Handelsregifster bestimmten Druckaufträge müssen | "Has biéherige’ Aufsichtsratsmitglied Kes\ & Röhl Granikt- Bilanzkonto per 31. Dezember 1922. i A L E C UER ti é BCUESA So En. re<nung auf das O j 2 E Ane 908 n i ige ige Ea 2 E ‘na E Ae dru>reif eingereiht werdenz es muß aus den | unserer Gesellschaft, ‘Herr Staatssekretär | Marmorwerke Aktiengesellschaft, An Soll E L C N S feRr E ¿Ta S or» | mi s ; ; : , i : : T Peri Vot ‘; ; S 5 S Uhr, in, unseren Ges<bäftöräumen pa | Actien-Geselliaft vom 24 5 d. J bat) ny Besdblukiassung über diele Bor, | mittags, also am 2, 4 1928 S eo Fg gg vert, W usfripten sesbst auch ersichtlich fein, welche Worte dur Sperr- | in der Reicbskänzlei Hamm, “ift durch Berlin-Wolgaft. Gebäude- und Legenscha-| Dresden, Nosenstraße 32, stattfindenden | y. g. bes{lossen, das Grundkapital um 2. Gewinnverteilung. Elberfeld, den 5. April 1923 Hamburg, den 6. April! 1923. nul tdru> hervorgehoben werden - sollen. Schriftleitung. München, den 5. April 1923 Bilanz per 31. Dezember 1922, S E G E 7 E 14. ordentlichen Hauptverfammlung ein- | 9 Millionen Mark dur< Ausgabe von 3. Entlastung des Vorstands und Auf- Ohligser Leinen- u. Baumwollwebereti A.-G. Der Aufsichtsrat. > oder Fet di f Verschulden Be ted Jsar A s R | Mascinenkonts 36 000,— | geladen. 600 yenen auf den Namen tutenden |/ ® & S idrats Der Aufsichtsrat. H. Wiede, als stellvertr. Vorsigender, M eschäftsftelle lehnen jede Verantwortung für die auf Ve tee Aktiva. A |$| Abschreibung . 3600,—| 32 400|— S e n a0 11 1922 biviberben: | 4. Beichlußfafsung über die Höhe der Dr. Wilh. de Weerth. Der Vorstand. geber beruhenden Unrichtigkeiten. oder Unvollständigkeiten E S Gebäude Wolgast - . . .] 40500 | obilienkonto „T 980,—

1. Vorlegung und Genebmigung des | Die Aktien sind ab 1. 1. 1923 dividenden- Versicherung der Anlagen und Be- * G. Matthies. Auftrag b E i ETETY : Grundstü> Wolgast . . | Abschreibung. _455,— 4 130/— Jahresberichts des Vorstands und | here<tigt. Das gesetzliche Bezugsrecht der stände der Gesellichaft. —— E Manuskrivts ab. “Fg 2 [ Bilanz. bér Reinart & Cx: on A aas s Bi Aufsichtsrats fowie des Rechnungs- | Aktionäre ist ausgef<lofsen. 5. Beschlußtassung über Aenderung des | [3893] Hanfa-Lloyd Werke Aktiengefellschaft, Bremen. L Ad De nat A Cs Staiae, und. Sanileces U E 11 750|— abslusses für das (Beshättéfahr vom Gemäß weiteren Beschlusses der Ge- . Geielli caitsvertrags in 88 12e u. 19 Die Generalver)ammlung vom 26. März 1923 hat u. a. bes{kossen, dit : I : ver 30 September 1922. A PUtentlien S e T Ronta iür Bâderzutaten 6 312/40 1. Januar bis 31 Dezember 1922 neral»er vet: hat ein unter Führung (teste Vergütung und Tantieme des Grundkapital um 96 000 000.4 Stammaktien zu erhöhen. Die Stammaktien, die og dit lls [3505] A : R O A (20a 108 Dideeitiat> L 2E

2. Beichlußfassung über die Verwendung | des Vorstands uvserer Gesellschaft stehendes Aufsichtsrats). 1. Januar 1923 an am Gewian teilnehmen, sind von einem Konfortium übe, F 5) Komman gese Bilanz per 31. Dezember 1922 der Uls. Plaganlage Steglig . Ha ee E 79 698 37

2 Gutlattan “dér Verwaltungsorgane Ding DeeebiaeE, fie den alten! Diejenigen Aftionäre, welche an nèer | nommen worden mit der D aus A A E Mien OREA jjten auf Attien, Aktien-| Chemischen Fabrik Müller | Grundstü... 840 000 Neuanlage armprbetieh 127-950) | Gewinn - und Verlusikonto | 1 355250 89

4. Aufsichtäratswahl. E Aktionären unter tolgenden Bedingungen bar UAR E A O ae: Aen Sre Tei urtibrung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister (y chast en und Deutsche & Kreuziger Aktiengesellschaft. E und E E 790 300|— | Außenstände... . . 1 832 461|— 1 795 142 40

b. Beschlußfassung über Abänderung des zum Bezuge anzubieten: 500 | vertrags ibre Aftien 11ätestens am 30. April etragen worden ift, werden die Knhaber der alten Stammaktien aufgefordert, ( l ; : : E Kassa. Post de > Reichsbank Hinterlegte Kaution . . 1 000|— Ser Davin S 12 des Gesellschaftsvertrags, be- | 1 Auf je 10 alte Aftien zu .4 1500 d. J. bis nah Abhaltung der General- Bezugsre<t unter folgenden Bedingungen auszuüben: Kolonialgesellshaften. Aktiva. S S und Wechsel Sa P 182668 Kundenwe<hsel .. . 72 847|— SDeulngsfonts ¿s L 93 600 treitend die teste Vergütung der Au)- kann eine neue Aktie zu 4 15 000 bérleritatina : 1. Die Aueübung des Bezugsre<ts» hat bei Vermeidung des Ausschlusses biz Kassakonto eins{l. Post- \pebioen L «7 5‘) 9 845 715/40 | Fertige Waren und Roh- oa cuoag l ei L 2 E O sichtêratémitglieder. : bezogen werden... 95 0 ‘bei der Darmstädter und Nationalbank, | Donnerstag, den 26. April 1923 einschliefili< zu erfolgen, und war: M \he>fonto fi t q L38090 ren r a2 *1.98603403 máäterial ¿41 o » o o] fitenfavtialfoitto 2 ¿4 160000!

verlan Mle nee j % Auf jede nene. Attis, inb Wp t Berlin, Behrenstraße, und Braun- bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesell\haft auf Aftin, M - außerordentlihen General- | Debitorenkonto - - . . . | 3436 677|95 3 106 11 874 534/99 | Stadtgemeinde - Vorschuß-

L BUSLin E, M Een, 45 A0. SUOOODLEN S, INEMOS: «N GINE \hweig oder : Berlin, Abteilung Behrenstraße und Abteilung Schinkelplay, sowi My ilung unserer Gesellschaft vom | Warenbestände « « « « « | 6 934 558/50 14 30 l on e Cal 140654240

ben ihre Aftien ohne Ecneuerungs- und Zuzablung zum Organisations- und bei der Deutschen Bank, Filiale Dresden, bei deren Niederlassungen in Bremen, Frankfurt a. M., Hambur Sar 1923 ist Herr Direktor | Kautionskonto. . « . . 25 600/— Pasfiva. i __. Passiva. j “1795 142/10

Ga R ae dus E n n o u E O Dresden, oder j München und Oldenburg, t Dresler von Bochum in den Maschinenkonto M “Aktienkapital . . + . | 3 000 000|— | Aktienkapital . . . . 3 500 000 Eta Diver ec Bettat. fie 1a len Die Zuf dee Alien bei der Commerz- und Privätbank, A.-G., bei der Deutschen Bank Berlin und deren Niederlafsungen in Brem, törat gewählt worden. 2 337 548,50 Reservefonds . . | 209 812/45 | Lieferanten und andere Ver- 3 Gewinn- und Verlustkonto ausgestellten Depoticheine over Bestbeini-| Attie zu leisten. Die auf den Aktien Leipzig, oder i Franffurt a. M., Hamburg und München, sowie ferner iger, den 4. April 1923. _| Abschreibung 116 878,50 | 2 220 670|— | Hypotheken - . | 597 000|— | vflihtungen . .. - . - | 633842 per 31. Dezember 1922. _

O bete pee eines deutsDen? bezug entfallenden gesepli@en Abgaben). O De ber Bank, Hildesheim, bei dem Bankhause S. Bleichröder, Berlin, ‘abelwerk „Nassau“ A. G. Snventarkonto 1ST 31605] Rückstellung | 1 000 000|— | Konto alte und neue Reh} 0 ——————

eres Je E N erèuigie pt vg agg euge paar E oder hei der J. F. Schröder Bank Kommanditgesellschaft auf Aktien, Brem, Der Vorstand. Abichreibung 9 066,05 | 172 280|__ | Znterimäkonto - 1 O S e 4 Qi #8 Hinterlegung späteftens am dritten | 3, ftionâre, die ibr Bezugsrecht nicht bei der Gesellschaftskasse zu Schladen bei der ÖSldenbur ishen Spar: & Leibbank, Oldenburg, s z 055057 i F ton 2 16466 251 Reservefonds « « « -.- uE 0 Maschinenkonto 10 %% Ab- tene arms "S e L "Wejelliharta: e O 2E cal de alte Aud zu binterlegen, worüber von der Hinter- bei dem Bankhause ‘M. M. Warburg & Cô., S folg justriewerke Aktiengesell- U tTibuina 1:00 550 57 f 1 000 000|— | Gewinn « « « | 2529 042/94 | Reingewinn . « « o «« + R Es C A N ung gemä s Le Von. S SeD QUI LE T sstelle eine Bescheinigung ausgestellt | ne Berechnung einer Gebühr, sofern die Aktien na< der Nummernfolge ) —— 118745 obilienfonto « « . O pertrags während der üblichen Geschärts« | Nachdem die Eintragung in das Han- | legungöstelle eine Bescheinigung aut , ewi in! i oppelt ausgefertigten Anme Patentfonto . 1894 939,15 i 14 302 106 i intenkfonto . . „« s 3 182/2L Und bis um Slb der Hou wersannen | deldregister erfolgt is, fordern wir nun» | wird, die al S erem dient. bein, wolüe Formulare bei dex Be-ugostellen erbältlib sind, am Schalter wihrn F s{<aft, Plauen. Abschreibung 378 989,15 | 1515 %0|—| Gewinn- und Verlustkonto Gewinn- und Verlustkonto. _| Finenfkonto „e 200 162/60 un R s der Hauptversamm- ehe die M, G as R He na Shladen den 5. April 1923. Der ‘üblichen Gei<äftsstunden eingereicht werden. Soweit die Aafbbpua tet Vilanz am 31. Dezember 1922. | 15 367 075/35 per 30. September 1922. Daver 4 A T L e 1 a 2 s ung daleib ¿u Veta en. e B ermei un U u n s E 2 c: , d ezu sfte en d ez : T TDEZE . g nfostenktonto . . « : E e t i R E bei E oda or Een Maschinenfabrit Atttengesellchaft. ugares L i T wes Ua non Bezugsfrist werden d iva: h Passiva, S dds add e 6 v agg 16 aal 8 aue 38 A Ra Es E M8 Reparaturenkonto 39 398/51 ariwig oge . äftéstunden auszuüben. Der Aufsichtsrat Td ni<t mehr entgegengenommen. Midstúcle . e o : Aktienkapitalkonto + « «» » | Fnterimskonto. « ¿ « «. I ia? T0 Sa ia meldung ift gleichzeitig der zu 2 ange- l Erttel, V esigenbés. me g E 3090 alte Stammaktien wird eine neue Stammakti(iude . » + « 5 Kreditorenkonto . « « « « 111334 351/40] Abschreibungskonto . « « „|. 250831/37 | Arbei erver erung 9 658 627 f 2410 249 |4Ææ [8645| gebene Betrag von zusammen # 79500 Tas E T 1000 Kurse von 1200 % gzuzügli<h BörsewWhinen. . « + + - Reingewinn . . « + « « -4__32723/95 | Gewinn . « « « - « « «| 2529 042/94] Betriebsunfosten 569 460 Per Haben. Wh

Norddeutsche Wollkämmerei & j ie an uns zu zahlen. : im Nennwert von 4 anm G E Steuern - . . E Lroairuss Kammgarnspinnerei, Bremen. | Die lccleyiiden Stempel und Steuer- | (3855) August Opitz A.-G., AINEIONAE ger) Abl by B frist pay det Bara leiteten 196 und Beleuch- 15 367 079135 9 420 070/69 | Provision . . « 202 341 A005 Mle Büderzufalen ¡E I

‘der am Mittwoch den 16. Vat 193, | Cen werden bet Uebersendung der neuen je okentikde Wencraiveriám lung der Paus | d er ben. Bei der Ausübung des Bezugs ist der Bezugsgreis zuzügli)ntanlage, Inventar Gewinn- und Verlustre<hnung kont 9 413 988/54 | Abschreibungen . « “|= | Verlust. + « « « + « |_1.355 250/89

04 Ubr Vormittans im Gebe Loe | Atien dur Nachnahme erboben. E Bene O h As G ber Bi a arechtlî ide bar zu zahlen ) Werkzeuge “E am 31. Dezember 1922. E f rit H 6 082/15 i 9 932 388 2 416 429/44

E riietoE E A CPIude ‘Var Wir oxbieton u feriine P e E O N E 1923 u Du 'B gst llen find deteit die Verwertung oder den Zukauf von BezuWurdkarten u, Scha- : = Mietekonto . 2 ¿ » ¿ « -+ | Reingewinn . . « 1 286 450 S den 19. März 1923

E L fe Butter 47 Dutnen fat pu Bunt T T De | Q Bib hat" Grettniek ‘e | eter e LERET fd Berl L E E ps S T6 | Baier Led enhibeaio:

L r. Kirbhot 4/7, Bremen, ftatt- | yon Bezugêrechten für foldhe ionäre, S teln. j t geltend gemaWinlage . - « reibungen : : L G L p ) :

/ Geceraidbet E R E E VORE E A os et O s E Es if Ca vir A hes Beygbrecdts Fennzei L U s ai e E Soillunagieatettenkonto L 6881 28 vas, va 23 Murr d. J. wurden die L A oen 3 164/57 Der C R I okis G.

Bene ra E I R Be io L L E A haber | S “und demnächst zurü>gegeben. Die Zahlung des Bez. « S. panUungsu N sazungsgemäß aus|1ceidenden Aufsichtsrats- | Gewinnvortrag au : Y

( __ Tagesordnung: Aktien besitzen. Die Auträge auf Zukau!| a) 4 9500000 auf den Jn Stempelaufdru> versehen un ¡cheinigt. A N, 176 824 448 Reingewinn . « » - « « 32 723 ( ha rren Direktor Otto | Warenbruttogewinn . « . |_7 215 674/19

1. Geichäftsberiht des Vorstands und werden, - foweit Bezugsrechte frei werden, T: O preifes Die M bba M O ba V t gegen Rückgabe der «lungen und Wert-| dn i T'aâs alo i ige fice ‘De Paul Marx und “7777 T5557 131421 j

2 Bee Le RUN bideais E erben i, e gr ht es SEE A e Á 1000 Îteilten Bescheinigung bei derjenigen Stelle, welche die Bel che R { Age sten I i + ees 15 Sa 4E fai S iben Direktor Q E E pre Berlin, den 10. März 1923. L. Bergmann, Olktiens-

2 c L >= ir e leo o eo . « 0 .

“im E UROLE- |Incgen N Tis, TIE S } 4.000 000 uni den: Snieber [E E E IORI M OL BRE AOEIROE 308 322 321/92 | Warenkonto. . - « « , .| 9888 454/10 | gewählt, Die Dividende von 50% Der Vorstand. gesellshaft, Greußen. Sie Di anien, Ha Thai Lev PUSSL e D N ftober s b E "B en, den 6. April 1923 Berlin, im Januar 1923. Barmer Bank-Verein Hinsberg, Fischer Bilanz am 314. Dezember 1922

fibiorat u E Mb cio Sold N R A ien e E agfa-Lloyd Werke Aktlengesells<aft. Vassiva, | Chemische Fabrit Müller | “Co. Düsseldorf, und bei der Gesell-| (N 7 fihtérat und Vorstand. bu< eingetragene Anschrift übersandt diyidendeubeneGtigten Bomggzattien | 5 avital . „6s 12 000 000 & Kreuziger Aktiengesellschaft, \chaftskasse : W il b < Hütte Aktiva. M 4

* Ubeabiee von dieie Lee E 8, Mobrenstraße 62, den | mit zebasadem Stimmrecht tr den Fällen | [3092] Vassiva, Minibteilen und | 100/—| Der Vorfiand. Der Aufsichtsrat. | V lifcldorf, den 4. April 1923. ellerbaher YULe, undi t n 1960002 ¡ebernahme von ur er- Berlin -W. obrenstra en : N i: , Mtindii : N 2 i r ierung ganz oder teilweise geded>ten | 9. Berit 1923. Besetzung des Aufsichtsrats, Auflösung der | Aktiva. Vilanz 1922 tidstellungen « . | 204594950 Neinars & Co., Aktiengesellschaft Actiengesellschaft. Li Lo e Mien s S | Nisiken dur die Geselischaft. Für das Konsortium: Besens>ast und Aenderung der Sayung. Wehsel- und | Aktienkapital (inzwischen invefonds. . « « «} 4000000|— | [3533] Jahresbilanz [3506] Bilanz per 31. Dezember l: e ' |

6 Wablen zum Aufsichtsrat. i Der Vorstand der Preußischen Lebeng- Es is bestimmt worden, von L Efeltrabéfiaas 1309 542/—| auf 30 illionen jialrejervefonds « 2.250 000|— | O m 3 D ezember 1922. D f S j Gai 76 E D e ddo] Fradooo

Nach $ 18 der Satzung find zur Teil- Versficherungs-Actiea-Gesellschaft. 4 9 500000 Stammaktien .# 3 500 000 Tlarenbeltand s 70 980 324|—| Mark erböbt) . . . 6 000 000 denden, unerhoben . 27 000|— | eu sche d 1 : “Aktiva. j breibung 2212285,

hahme an der Generalveriammlung und Dr. Hager. den alten Aktionären zum Bezuge anzu- Anvendile ubrwerke, “} Geseßlicher Reservefonds 400 000 y: : Aktiva. Aktien esells ast Berlin Immobilien, Maschinen u. 396 590| Betrie S

S E e E es n E S e Kontorutenfsilien : | Kreditoren . . . . . „} 66441 100ortrag aus „S : Ausstehende Aktienein- g 4 1922. E 5 380 421|— ren E Attionäce beretiat , die spätestens am | [3844] zu veräußern. . ; Druefsachen 2c., Labo- | Talonsteuerreserve . 27 000-21 971 744,75 : _ zahlungen . . 14 250 000 Bilanz per 31. Dezember | Bestände . . . Bank Arbeits-

jweinen Tage vor deen Tage der Versamm- | Aktiengesellschaft für Fuhrwesen, Abe E darge ele T ratorium, Grundstüde ) j Feuerversicherung8- 1 [19 Grundstü>e . . 2 : ¿ M Kassa, Wechsel und fe . | 5 989 958/36 E C

a rei gener S. Leipzig. erung e s. M e und Gebäude, Schuy- | rüdlage -..... 1 000 000g 1922 83 527 526,371 84499 271/12 | Snventar . 6 __ Aktiva. A Z| fontos und Wertpapiere R R Sal Abschreibung 425 734,—

E E arri Die außerordentliche Generalversamm | getragen ift, fordern wir die Akkionäre auf, marken 1% 6¡—} Pensionsfonds- und 308 322 321/92 | Kra!twagen * . » e o » 17 Gebäude . « 96 800 500 Debitoren « « « Ao-- - Kontorinventar 123 218,—

“G m. b H Gie nad | Tung unserer Aftionäre vom 20. Februar | das Bezugore<ht unter folgenden Be-| „marken - - = + +- 200 0001} Unterstüpungefonto .} 100 W vewinn- und Verlufitono | Kassenbeltände . : : .| 1903967/75| Werttanlagn . - 390 625|— 45 862 160/84 | Abschreibung 123 217,— G m. b. H, Eisenach, 1923 hat besblosfien, das Stammkapital dingungen Ee B <ts bat | Einzahlungskonto . - . 3 000 —| Werkerhaltungskonto . 500 000] ver 31, Dezember 1922, Wechselbestand « « »+ 966 960 E R N E . & 000 000! sfiva Fabrikinventar 19 540, j O R bares Aagate Von. „E V OEIHOO | A. E B L, L AusstehendeForderungen| 64166 314/28} Hypothekenkonto . « « 0007 Beteiligungen « « « « 9 827 89275 | Maschinen u. Werkzeuge 100 Pa . 1 920000 Abschreibung 19 339,—

“Ra L Spina E ab 1, Fut 1922, divider bankeenie 25. April 1922 d nie “iv jon hei Reingewinn . « « « «}__64212 7508 Soll A || Effekten. «..+ « + - I La E eaat A aterial | 45 370 232|— M ronts! R Fuhrparkkonto 697 032,40 M E : a + Juii ividendeuber L r D s R G B N . - ; R ejtán 5 1 S R ELS S y j 1

be, der Deutichen Bank, Filiale Bremen, | tigten Stammaktien über je nom. | der Anhalt - Déssauischen Landesbank zu A} 139 656 186/28] M | 139 656 1860 fonto 84 499 271/12 S Ee 331 455 082/— | Bestände an Halb- und 1 228 6320| Außergewöhnlider Ref Abichreibung 697 031/40 1

De heit, Se er ericonto-Gesell- | .# 5000 zu erböhen. Die neuen Aktien | Dessau und deren Niederlassung in Coswig | - Gewinn- und Verlustkonto. 2 Außenstände... „… . |_264 390 70863 | Fertigfabrikaten -| S1 308 620—| fonds für bevorstehende) .|--| Werkzeugkonto 257 981,45 1 chaft, Filiale Bremen, find von dem Bankhause Hölzel, | in Anhalt während der bei jeder Stelle ék I A T7777 50475 | Kasse und Postsche> 1328 534 ‘Verluste - » »+ 586 423 Abichreibung 357 980,45 1

bei der Bremer Bank, Filiale der Wehnert & Co., Kom.-Gefs. Leipzig, | üblichen Geschäftsstunden. An Generalunkosten . 33 900 770/09} Per Vortrag aus 1921 (10traq huld 190 971 744/75 i i i ——|Vehsel ee 31 Od Für Verluste N h Auen “C E 6 162 305 Dresdner Bank, e Auguftusplatz 7, übernommen worden | 2. Zweds Ausübung des Bezugsrechts Abschreibungen und e Gewinne J « « «| 10087371414 ifationsgewin 183 597 526|37 . Pasfiva. Debitoren . « 28 068 320|— Für Autrehter “Erb3h Postsche>kkonto und Kasse- 4

bei dex Commerz- und Privat-Bank | mit der Verpflichtung, dietelben den alten | sind die alten Aktien, nah der Nummern- Nü>lagen . « 9 896 344/35 gewinn . R E: 60 000 000 Anzahlungen C 68 820 Betriebs ohne Erhöhung L anan etage b41 54 A-G, Filiale Bremen, Aftionären zum Bezuge derart anzubieten, | folge gecrdnet, ohne Gewinnanteilschein- Reingewinn « « 64 212 756127 e O ; 84 499 271/12 | Vorzugsaktien . .… ». » 10 000 000 Schiffshypotheken .- q der Men » Ne: Warenkonto « . « » « + |28 342 240/—

bei dem Berka Wm Lide L [ua auf e D A “tas E E jw ebirggnbn Tore t “e A | 101 009 87071 M [ 101 009 870/!|MWBlauen, den 3. März 1923. Reservefonds » + « +| 25843 765 206 07 Ae E eue 36 800 092/54 i dem Bankhaus G. Luce, aftien je unge Stamm- | eine! 0Ppelt ‘Q s T Wi dustri : : + t Baureserve- « + « » : “B DH 2A E

Mem Den er o Cos |SELS fir er S ut | (s N L l den Beta | Wersia-Temprihos, den 28 Minz schal etne" Bolten Wte. : : :| 3906| urn. -| woe B | O gane

in Der: ; werden Töônnen. örfenumsapsteuer und | stellen erhältli sind. A eit hi o F en C U s )00|— | Kontoum! s : | R « a0 GOO le Ebianien de Dics dee 2 D M Et, d Bur [1 Sn O E Dee MufsG A iger Cuesnd YP a Gau e el Gen | as, : : :| 0G e: e A-G Biene | o Mt e. T 2D , Veor' ehaitlih der Eintragung der dur: | den Schaltern nannt: e . . en ord 1- Und 2 Gu S ) « n pons . . l N Be 17 295 513

bei i Direction der Diéconto-Gefell- 00: rten K Rrratens in das Handels enes Frein Arns die Aubbdung Louis Mann, Kommerzienrat. E. Zieke. in der Seb gela irten A Gewinnüberschuß S Asttenobeauslablungölto. 140 beri 8 S otionen . En Q S eaobas L * 14 101 760/87 ast, register tordern roir hiermit die Aktionäre ugsre<ts im s Wi! 910 LET E : e i enan

bei der Darmstädter und Nationalbank, ék das Bezugsrecht unter folgenden Be- | denz erfolgt, wird die übliche Bezugs- | [3608] / | i M ail Mis, v L E ias Gewinn- und Verlustre<nung. Ahevlé a4 Lu 62 123 722 —\Gewinn « - © * 117739 150 36 800 092/54

hei m B. kbaus J. Dreyfus & C rie Ausübung “d 8 B <ts hat v Aut j N 3000 Ulle Aktien kann Valdur -Pianoforte - Fabrik A.-G., ankfurt S us ustav Jacobi, Verlust : Be iboa Pa 071 gal 45 862 150 Gewinn- und Mell etnng i dem Bankba . QTey?! O., I. Die Ausübun es Bezugsre . Uu! je L < 1. Dezember 1928. bereidt J j : r S S2 t L i s . Dezember 1922.

be D in N n boot bei Vermeidung des t En zum | eine fp Pee E L b aeaen: Aktiva Milanz per T, De S O Diater Bücherrevisor. u P A dgie 904 617 283/63 Steuerrüdftellung <8 Sue Gewinn- und Verlustkonto M Þ î der arn tädter und Yafionaiban 1 Sonnabend, den 28. pri 192: ein- von 0 Zuzug u ein b «H 000 d A in en, euern usw. O0! O Rein E N 2 Soll. U _|4 K. a. A., Filiale Hamburg, ‘ließlich, bei dem Bankhanfe Hölzel, | bezogen werden. Bei Ausübung des Be- | Immobilienkonto . . . 1 933 246|— | Aktienkapital. . . cin ustriewerte Zltiengesellshaft- Delkrederekonto. . . : 3 085 96813 206 407 995|— | 90 0/9 zum R ans 3 547 830 2 Generalunkosten . « « « « | 7 071 587/78

bei der Mrg ge Boa in Hamburg, po rteton & s URIEI DRG E ist der Bezugspreis bar zu er- S 2s ali Meeres ooo. 6 Aufsichtsrat unserer Gesellschaft I lia Berlin, den 31. Dezember 1922. 41 of von 4 14 191 320,40 Den Q. a od e cs

in n! wöhrend der üblt afts}tundea zu | legen. E ul n Aue t aus folgenden Mitgliedern: A E Deutsche Schiffbau Aktiengesellschaft. | “dem Autsichtsrat . . } 638 609 eingewinn. . « « * * «114 101 760/87 bei dem Bankhaus J. H. Stein, erfolgen. 4. Die Aktien, für welche das Bezugs- | Warenkonto . . . .. 72180 613|—}] Kontokorrent . . « « ädbrifant i n Mitgliedern : t 6 000 000,— : 6 K See olv 3.0% dem Vorstand “4 425 740 38 B48 573135 in Leipzig: 11. Zwe>s Ausübung des Bezugsrechts | ret geltend gemacht ist, werden mit einem | Kassenbestandkonto . . |“ 63 235/74} Baufonds . . . . . Vo dolf Leupold in Plauen, auf Inven- aßner. . : /o dem © * * 13196971 (2/99

hei der Allgemeiren Deutschen Credit- | sind 2 Mäntel der Men Aktien bei der | die Ausübung des Bezuges kennzeichnenden | Wechselbdestandkonto . . 14 052 700|—} Nicht erhobêne Divi- Fabr geider, i i tar . 781 782,95 Gewinn- und. Verlustrechnung Saldovortrag - « « « - «4131 Dabei E B Anstalt, oben bezeichneten Bezugsstelle einzuretchen. | Stempelaufdru> zurü>gegeben. Die Ein- | Beteiligungskonto . . . 121 000|—| dende aus 1921 Bituen Richard Goesmann in auf Grund- per 31. Dezember 1922. L 17 739 150 Bruttogewinn . . « »+ « « [28 548 573135

bei der Darmstädter und Nationalbank, | Hie Ausübung des zugsre<ts an den | zahlungen werden äuf einem der Anmelde- | Kontokorrentkonto . . ; 50 308 465 37) HUH igte fabrikant Curt éfimaun in Plauen stüde 1099 998,— Ä H N M Haben. | Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und K a. A., Filiale Leipzig, Schaitern der Bezugsstelle ist provisions- | jormulare bescheinigt. Auf Vorzugsaktien nih catiaed A G gendo eétusttio . : Direktor Hugo L Dla auf Kraft- bett 9 678 872/95 | Setriebeuns of TLOSR (e Sehn U dre C d LIITT09 150,0 | Beta E B enD

in Oldenburg. trei. Bei Ausübung des Bezugsrecbts im| 5. Beträge im Nennwert unter 4 3000| einbezahlt . . . „. «O Gewinn- u. h Fabrikant Dans Sind ia Remi wagen 1 R etriebsun of N (e O S Sea E A E n S in bei der Oldenburgischen Spar- und | Wege der Korre)pondenz werten die üb- | bleiben unberü>sihtigt, jedo< sind die | Bankguthaben - + « . 5 (77M Sommerzieneat Ernst Nüdigec in | Gewinn B iss T7} 127776 803 LENAIE L e Í e Dotei Dicke 15 Atptig daltimuia ge»

_ LibBüunk lichen BVezugsgebühren in Anrechnung ge- | Bezugsstellen bereit, den An- oder Ver- 146 783 971196} Voderdis, | i 345 158 528 Steuerra>it llungsfonto 3 100 000|— | Laut Beschluß der Generatver]ammlung nehmigt. Die Auszahlung der Dividende

Seritts ied Stlinmnbaries abgiferdert | euch lauf von Seen gott 49 Gatte, Soll. Gewinn- und Verlustkonto. 24MM fobrifant Oswald Schindler in Plauen, Att 11 245 430| | vom 29. März 1923 wird der Saldo» | „erfoigt vom 1. April d. J. ad bei der Haben. ; T11. Der Besiy von je nom. „# 1000 6. Die Aushändigung der neuen Allien: S e ——— E 6 A Justizrat Richard Schuricht in Plauen Gewinu. A E, So 6 828 868|[— | vortrag von 4 13 126 971,40 dem außer=- Gesellschaftskasse, bei der Schwarzdurgi)chen Besfiger von Jnhaberaktien haben diese | alten Aftien berechtigt zum Bezuge einer | urkunden erfolgt nah deren Fertigstellung S |d 690 abrikant August Sommer in Plauen, | Waren- u. Beteiligungs- Reingewinn. « « o ewöhnlichen Neservetonds für bevor- | ntesbank zu Sondershausen und deren

spätestens am dritten Tage vor der Ver- | neuen Aftie zu nom. 4 5000 zum Kurse | lant bejonderer Bekanntmachung bei der- | Abschreibungen « « « « . [10 £20 198| Gewinnvortrag aus 192k 222 246/0W Tillweber Altred Frisch Pon N 345 158 528/0! : 144 460 577| | stebende Verluste zugeichrieben. Filialen, bei der Bank für Mittelsachten iammlung bei der Gesellschaftéfasse oder | von 2509/4. Bei Einreichung der Aktien | jenigen Stelle, welhe die Bescheinigung Generalunkosten . « « « « [24198 694/048 Bruttogewinn . « o «# - - E n Plauen, voni 4E 1E Ea á Weilerbach, den 30. März 1923. S Mittvlie und Siliaten einer der obenbezeichneten Stellen oder | ift der Bezugspreis von 250 % bar zu ent- e Alg d hat. Reingewinn. , - - « » « [21 124 4445: N Werkmeister Kurt Markert { Betriebs- : y bri Haben. E480 577 Weilerbacher Hütte. É avi emze E “Mêrz 1923. bei der Reichsbank oder einem Notar zu | richten. Die Mäntel werden von der Vie Bezugsstellen find berechtigt, aber 35 843 336 | H in Plauen rat. Breslau, Ende März 1923 Fabrikationsertrag . « « - s Der Vorstand. L, Bergmann, Aktiengesellschaft, binterlegen und den Hinterlegungs\chein | Bezugsstelle sofort abgestempelt zurüd>- | nit verpflichtet, die Legitimation des 5 il 1923. \auen, den 5. April 1923 F. Reichelt Aktiengesellschaft. Berlin, den 31. Dezember Le z Em. Servais. Der Vorstand. vei der Abforderung der Cintrittskarten | gegeven und die neuen Aftien ausgehändigt. | Borzeigers der Kassenquittung zu prüfen. Frankfurt a. Main, dèn 4. a sd Fabrik A-G. : Der Vorstand: f s O Deutsche SMTIGER See sal è Wilh. Bergmann. einzureichen. Leipzig, den 6. April 1923. Goswig, im April 1923. R Bk Ta A. Moter. F. Leupold. Mad 4 Gaßner. v. Leuthold:

Der Vorstand, Aktiengesellschaft tür Fuhrwesen. August Opiy A -G., Coswig (Anhalt). “s or 4 .

Berger. Pulz. W. Sqharing.