1923 / 84 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4703] Einladung: zur Generalversammlung der Alticnäre- der : Bremen-Besigheimer Ölfabriken, - Bremen, y den 4. Mai - 1923,

E: G F

auf Freitag,

Mittags 12 Uhr, im Sitzungsfaale -dec |-

- Bremer - Bank, Filiale der Dresdner -Bank, Bremen, Domshof 8/9. - Tagesordnung :

1. Vorlegung des Berichts und der Ab- re<hnung vom Jahre 1922.

9. Beichlußfassung über die Gewinn- verteilung und Entlastung des Auf- fichtsrats und des Vorstands.

3, Wahlen für den Auffichtsrat.

Stimmberechtigt find nur - diejenigen Aktionäre, welche Eintritts- und Stimm- fFarte spätestens am zweiten Tage vor dem Tage der Versammlung an der Kasse der Gesellichaft oder an einer der nachfolgenden Stellen:

in Bremen:

Bremer Bank, Filiale ‘der Dresdner Bank,

Deutsche Bank, Filiale Bremen,

in Berlin: Dresdner Bank, Deutsche Bank, in Frankfurt a. M. :

Deutsche Vereinsbank, Bankhaus E. Ladenburg,

in Hamburg: —+— +*“ Conmmerz- und Privat-Bank -A:-G.,,

in Mannheim: i

Süddeutsche Disconto-Ge|ellschaft A.-G.,

in Stuttgart: :

Dresdner Bank, Filiale Stuttgart,

Württembergische Vereinsbank abgetordert haben.

Die Aktionäre haben thre Aktien spätestens am dritten Tage vor der Ver- fammlung im Geschättslofal der Gesell- \chart oder an einer der obenbezeichneten - Hinterlegungsstellen oder bei einem Notar zu hinterlegen und den Hintcrlegungsschein bei Abtorderung der Eintrittskarte einzu- reichen. i

Bremen, den 6. April 1923.

. Der Aufsichtsrat. Carl Ed. Meyer, Vorsitzender.

6) ErwerbsS- und Wirtschaft3- genossenschaften.

[3083 i Häuteverwertungs-Verein zu Zwickau und Umgegend Eingetragene Genossenschaft mit be)\<hränkter Haftpflicht. Geyründet 1904. Einladung.

Die geehrten Mitglieder unserer Ge- nossenschaît werden hierdur<h zu der Mitt- - woch, den 18. April 1923, Nachmittags 1 Uhr, im Nestaurgnt. „Badegarten“, hier, Sc{hloßgrabenweg 45, stattfindenden ordent- lien Generalversammlung ergebenst ein-

geladen. Der Vorstand: Paul Lohse. Max Heumer. Karl Hertel: Tagesordnung: - 1. a) Erstattung des Geschäftsberichts. b) Erstattung des Nechnungsberichts.

2. Erstaitung des Nevisionsberichts vom Auffichtérat und Verband. Nichtigsprehung der Jahresre<hnung und Entlastung des Vorstands und Autsichtérats.

4. Beschlußtassung über Verteilung des

Reingewinns. S. Saßungéänderung 88 21, 29, 32, 41, 8&8 3, 4, 6 der Untezstüßung8ordnung. 6. Beschlußfassung über Aenderung der Geich. Anw. f. Vorstand und Auf- sichtsrat.

7. Festseßung des Eintrittsgeldes,

8. Festleßung der Kreditgrenze.

9. Neu- und Ergänzungswahlen.

10. Sonstiges.

Etwaige Anträge sind bis zum 9. April d. F \<riftlih beim Vorstand einzu- reichen.

JIahresre<nung und Bilanz liegen vom 3. April d. J. ab in unserem Kontor, Lessingstraße 57, zur Einsichtnahme aus.

Go

7) Niederlassung «. vonRechtsanwälten.

(4343]

n die Liste der bei dem Landgericht I in Berlin zugelassenen Nechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Kcnstantin Thiel in Berlin SW. 11, Hedemannstr. 13/14, ein- getragen worden.

Berlin, den 6. April 1923.

Landgericht I.

[4341]

Der Rechtsanwalt Dr. Arthur Fink in Berlin, Potsdamer Straße 76, ist heute in die Liste der bei dem Amtsgericht Berlin-Schöneberg zugelassenen VYtechts- anwälte eingetragen worden.

Berlin-Schöueberg, den 6. April 1923.

Amtsgericht Berlin-Schöneberg. [4340] |

In die Liste der bei dem hiesigen Amts- bezw. Landgericht zugelassenen Rechts- anwälte ist am 31. Marz bezw. heute der bisherige Gerichtsassessor a. D. Dr. Wal- demar Thamm zu Breslau eingetragen worden

Breslau, den 4. April 1923.

- Der Landgerichtspräsident.

[4226]

Der Rechtsanwalt Arthur Lamberts in M.-Gladbach ist auf seinen Antrag beute in die Liste der beim Landgericht in -M.-Gladbach- zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

-M.-Gladbach, den 3. April 1923. N Das Landgericht. [4342]

Sn der Liste der bei dem Landgericht T im Berlin zugelassenen RNecht8anwälte ist der Rechtsanwalt Dr. Kurt Rieger in Berlin W. 9, Linkstr. 15, gelöscht worden.

Berlin, den 5. April 1923.

Landgericht I.

4344] A In den Listen der bei den Land- gerihten I, TI, I1I in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechtsanwalt Dr. Wilhelm Genie in Berlin NW. 21, Bredowstraße 2, gelö\<ht worden. Berlin, den 6. April 1923. Landgericht I, T, IIL

[3666] - : ; Rechtsanwalt Dr. Ma Pergqun Law: bold in Hohenstein-Ernstthal ist infolge Ablebens heute in der Anwaltslijte gelöscht worden. : Zwiau, den 7. April 1923. Der Präsident -des Landgerichts.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[898] Bekanntmachung.

Wir geben bekannt, daß die Rhüdener Thonwerke Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Klein Rhüden dur< Beschluß der Versammlung der Gesellscha\ter vom 28. März 1923 auf- gelöst sind. ; i

Wir fordern die Gläubiger der Gesell- schaft auf, sih zu melden

Klein Rhüden, den 28. März 1923.

Rhüdener Thonwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liqu.

Friß Biel.

[4495]

Bayer. Beamteuverficherung®aunstalt V. a. G. in München. Bekanntmachung.

Die ordentliche Mitgliederversamm- lung findet am Sonntag, den 27. Mat 1923, beginnend Nachmittags 2 Uhr, im großen Saale des Kreuzbräu in München, Brunnstraße 7, statt. :

; Tagesordnung: O

1. Bericht der Vorstandschaft und des Aufsichtsrats, Beschlußfassung über die Bilanz und die Einziehung eiùes Nachschusses. 4

2, Entlastung der Vorstandschaft und des Aufsichtsrats. :

3. Aenderung der Satzung und Vers.- Bedingungen, . lagen, Versicherungs\cheingebühr, Teue- rungszuschlag, Ver mögensänlage, Ab- bau unwirtschaftlicher Versicherungen, dauernde Stundung - der Beiträge, Kündigung der Vers., Wartezeit, ‘Be- \timmungen für Tarif BX[I. -

4. Ermächtigung des Aufsichtsrats, die Mitgliederversammlungsbeschlüsse zu ändern, wenn dies von der Aufssichts- behörde verlangt wird.

Anmeldungen zur Teilnahme an der Versammlung ($ 7 der Satzung) find bis späte¡tens 30. April lfd. J. schri{tlih ein- zusenden.

München, den- 8- April. 1923.

Der Vorstand. Simader. Schweikl. Hofbauer.

[4496] Ea Vayer. Beamtenverficherungs- anstalt V. a. G. in München.

Bilanz für 31. Dezember 1922.

Aktiva, Hypotheken . 17 295 211/72 Darl. a. Wertp. . . . .} 23 500/— Mündelsich. Wertp. . « . | 1041 806/50 Kommunalanl. 1 1036 241/99 Borausz. u. Darl. a. Policen} 222 384/90 Guthaben : bei Banken 6 689 980/21

bei Postsce>amt . 1/2418 651/60 Gestundete Prämien . « «} 291 403|— Nückständ.- Zinsen . 171 688|— Barer Kassenbestand . . . | 496 000|— Geschäftsant. „Ges. Ungerer-

U ae si Wee 228 000|— Geschäftsant. bei Hansabank 1 000|— Darlehen b. Brennmat.Gen. | 115 100|[— Reserve Lichtenfele . . . . 600|— Darl. gegen Sicherheit . « | 400 000|— Dent Es 3 667 693/89

Gesamtbetrag . « « #34 099 261/37 Passiva. Prämienreserven für : Kapitalvers. a: d. Todes- äl. N e «10 170 002103 Kapitalverf. a. d: Lebens- A a s 12 151 006/84 Nef. f. \{<webende Vers.-

E A 65 590|— Sonstige Passiva, u. zwar:

Vorauébez. Beiträge . . } 2880 430|—

Norausbez. Zinsen . .. 3 002| Guthaben and. Unternehmg. |: 823 679/50

Gesamtbeftag . - . 184 099 261137

Zur De>kung des Fehlbetrags wird ein Nachschuß von 25 %/ des Jahresbeitrags eingeboben, zah!bar in 15 monatlichen Naten von je 20 9/69 des Monatsbeitrags. e Cinzahlungstermin: 30. September

54 ]

München, 8. April 1923. Der Vorstand,

Sc<hweikl.

Simader. Hofbauer.

betr. Renungs8grund- |.

[2819] Südbahn-Gesellschaft.

Die Herren - Aktionäre werdeu hiermit zu der am Donnerstag, den 17, Mai 1923, um 10 Uhr Vor- mittags, in Wien Akx, Schwarzen- bergplas 4, im Festsaale des JFn- dustriehauses stattfindenden drei- undsiebzigsten Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

I. Bericht des Verwaltungsrats.

IL. Beschlußfassung über den „Accord entre la République d'Autriche, le Royaume de Hongrie, le Royaume d'Italie, le Royaume des Serbes, Croates et Slovènes et la Compagnie de Chemins de fer du Sud (Güdbahn) avec l’'inter- vention du Comité représentant les porteurs d’obligations émises par la même Compagnie, pour la réorganisation administrative ‘ebt technique du réseau, de la Com- pagnie, des Chemins de fer du Sud (Rome, 29 mars 1923)“ („Ueber- einkommen zwishen dec Republik Oesterrei, dem Königreih Ungarn dem Königreih Jtalien, dem König- rei< der Serben, Kroaten und Slovenen und der Südbahn-Gesell- schaft unter Beitritt des Komitees, welches die Besißer der von dteser Gesellschaft autgegebenen Obligätionen vertritt, betreffend die administrative und technis<e - Reorganisation des Netzes der Südbahn - Gesellschaft d. d. Rom, 29. März 1923*) und ins8- besondere über die in diesem „Akkord“ enthaltenen Statutenänderungen.

ITI. Genehmigung der Kooptierung von Verwaltungsratsmitgliedern.

IV. Wahl eines Rechnungsrevisors.

Nach Art. 19 der Statuten können der Generalversammlung nur jene Aktionäre oder Inhaber von Genußaktien beiwohnen. welche mindestens 40 Aktien oder 400 Ge- nußaktien - besißen und diese spätestens 14 Tage vor dem Zusammentritt der Ge- neralversammlung bei einer der nah- stehend verzeihneten Kassen hinterlegt haben, und zwar:

in Wién bei der Oesterreichischen Credit-Anstalt für Handel und Gewerbe, Herrn S. M. Rothschild, j der Allgemeinen Oesterreichis<hen Boden- Credit-Anstalt, der Anglo - Austrian Bank Limited, Niederlassung Wien, und der Liqul- datur der Gesellshaft am Südbahn- hof (Administrationsgebäude), - - : in Budapest bei L der Ungarischen Allgemeinen Creditbank, j in Nom bei Ci der Banca d'’Italia, ! in Mailand bei

der Banca Lombarda di Depositi e

Conti Correnti und der Banca Commerciale Italiana, in Triest bei der Banca Commerciale Triestina und

der Anglo-Austrian Bank Umited,' Sedef

di Trieste, ' in Ljubljanaá bet der Jadranska banka und

dem Kreditni ‘zavod za trgowinu i|

indusktriju, : in Zagreb bei der Hrvatska eskomptna banka und der Prva Hrvatska stedionica, in Berlin bei / der Deutschen Bank, Herrn S. Bleichröder, der Direction der Disconto- Gefellshaft und den : Herren Mendelssohn & Co.,

in Breslan bei 1

der Filiale der Deutschen Bank (Schle- sischer Bankverein),

in Frankfurt a. M. bei

der Deutschen Bank Filiale Frankfurt und

der Direction der Disconto-Gesellschaft, |

in Hamburg bei A der Deutschen Bank Filiale Hamburg, den atis L. Behrens & Söhne und den Herren M. M. Warburg & Co.,

in München bei ;

der Deutschen Bank Filiale München und A

den Herren Mer>, Fink & Co, in London bei N den Herren N. M. Rothschild & Sons,

in Paris bei der Depotkasse der Gesellschaft, Rue Laffitte 26,- in Genf bet den Herren Lombard, Odier & Co., in Zürich bet

Blankart & Cie., Commandit A.-G. und

der Schweizerischen Kreditanstalt.

Gegen Erlag der Aktien oder Gequß- aktien werden Depositenscheine und Legiti- mationskarten ausgefolgt, wel< legtere den Le zu der Generalversammlung gewähren.

„Abwesende Aktionäre oder Genußaktio- näre können fich mittels s{riftli<her Voll- macht dur< einen anderen Aktionär oder Genußaktionär vertreten lassen, der sèlbst zur Teilnahme an der Generalversamm- lung berechtigt ist (Art. 20). :

Im Vertretungsfalle ist die ‘auf der Legitimationskarte vorgedru>te Vollmacht auszufüllen, von dem Vollmachtgeber eigenhändig zu unterfertigen und |pätesteñs am 11. Mai 1923 bet der Liguidatur der Gesellshaft in Wien (Südbahnhof) vor- zuweisen. A

Schließlih wird bemeikt, daß - nah Art. 22 der Statuten kein Aktionär oder Genußaktionär mehr als- 125 Stimmen aus eigenem Rechte und méhr als 250 Stimmen aus eigenem Rechte und als Bevollmächtigter anderer \timm-

berechtigter Aktionäre oder Genußaktionäre in ‘sich’ vereinigen fann. Mt 1 Wien, im April 1923. Der Verwaltungsrat; (Nachdruk troird nicht honbriert.)

ll Starbekass Deuts stverbänd erbekasse ¿Deutsher Postverbänd“", - V V.a B

. a. G: in Berkin.

Die 14. (ordentliche) Hauptversammliung findet am 21. September 1923 ‘in - Berlin statt. _ Anträge sind spätestens bis zum 20. Juni 1923 an den Vorstand zu richten.

Berkin, den 10. April 1923.

Der Vorstand. Funk. Ullrich.

[4497]

Brand- u. Einbruchschadenkasse „Deutscher Poftverband“, V. V. a. G. in Berlin. Die 12 (ordentliche) Hauptversammlung

funes am 21. September 1923 in Berlin

tatt. Anträge sind spätestens bis zum

20. Juni 1923 an den Vorstand zu richten. Berlin, den 10. April 1923.

Der Vorstand. Funk. ‘Ullrich

(3056] | Die Norddeutsche - Ein- und Ausfuhr- Geellschaft m. b. H., Berlin, is auf- gelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, si bei mir zu melden. Der: Liquidator : Alfons Alfenzwag Berlin W. 62, Kurfürstenstraße 123.

[4171] E S M Die Vereinigten Cottbuser Korn- brennereien Gesellschaft . mit be- schränkter Haftung in Cottbus ist an gelöst. Die. Gläubiger wexden auf- gefordert, si -bei ihr zu melden. Cottbus, den 2. März 1923. Die Liquidatoren der Vereinigten Cottbuser Kornbrennerereien G. m. b. S. in Liquidation: Kurt Schnitter. Ernst Krenkel.

[9] :

Schobbenhaus-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Bezugsvereinigung westdeutsher Spiritus- und Spirituosen- Fabrikanten in Düsseldorf, Charlotten- siraße 15.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Gläubiger werden aufgefordert, sich zu melden.

Düsseldorf, den 22. März 1923.

Der Liquidator : W. Groth.

[3871] E Die Firma Altenburger Läufer- & Fuß- matten - Weberei Gesells<haft mit be- {ränkter Haftung in Altenburg, Thür., ist dur< Beschluß der Gesellschafter auf- gelöst. Etwaige Gläubiger wollen fich melden. : Altenburg, - den 26. Februar 1923. . « Der-Liquidator: Friy Winkler.

[4490] h Bilanz der Herforder Disconto 9 ; n Herford. 4 per 31. Dezemb 1922 - ‘Aktiva, 1922, Dl Doblloe h Dezbr. Rückständige Einzahlung 1M

9 00. 1922 Passiva, 2

Dezbr. Kapital 0E 0 G ges 2000),

- Herford, den 31. Dezemb 20 Herforder Disconto-Bane“ ‘G. m. b. H.

Ea R A Ar “L

. . D

E t Beschl aut Beschluß der Gesells 17. März 1923 ilt die Gc Dr. Arnold Bernstein G Plauen, aufgelöst Gläubiger der Gesellschaf gefordert, sich bei derfelben zu meiden Karl Friedmann, vereidigt, Yiz revisor, Plauen, als Liquidator, R

e Firma Gierahn & G. m. b. H., Rosto, hat wes

ft sche Fall «m. h

D. Bezugs- u. Lieferungsy 1 | de>enhersteller G. m. b. H. B Bent aufgelöst. D. Gläubiger d. Ges. wen aufgefordert, sih bet dieser ju mil

als Liquidator.

A Gläubiger d ü ie Gläubiger der Firma. Y, \ HSolmes & Co., G. m. G s, e Rhld., in R Ot, werden hierdu; Age roe. i e Tol

iquidator B. I. Holmes, Köln, Sf straße Nr. 7, einzureichen. n Gh

[44Î1] Brand- & Einbruch\{adenkasse Gewerkschaft Deutscher Lokomotivsühn

im 3. Quartal d. J. statt. Anträge bis zum 31. Mai beim. Vorstand ei reichen. E

Der Borstaud.. (4492) Bn hiems wi a. M., Schloßstraße 6l, |

irma wird. aufgelöst, ‘evtl. Forderuny nd beim Liquidator, gleiche Vdresse 0

zuineldén.

straße 9/10 erzielten Gewinn. Berlin, den 3. März 1923.

Der Vorstand.

uns geprüft und richtig befunden worden. Berlin, den 3. März 1923. Lebensvexsicherun

[4494] E, “Sn der Generalversammlung am 28, März cr. ist für das ausgeschiedene Mitglied Karl Krüger,“ Neukölln, der Léhrer Karl Klevesahl, ‘Berlin, neu in den Aufsichtsrat gewählt worden. Berlin, den 9. April 1923. Lebensversicherung deutscher Lehrer (vormals Sterbékasfe deutscher Lehrer), Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit zu Berlin. Der Vorstand.

F. V.: E. Fau}.

Lebensverficherung deutscher Lehrer (vormals Sterbekasse deutscher tel j Versicherungsverein auf Gesen jcitigkee zu Berlin.

[4493] Gewinn- und Verlustre<hnung. . . i Einnahme. für das Geschäftsjahr 1922. . .__ Auösgabe,

L. Ueberträge aus dem I. Zahlungen für .uner-

- Vorjahre . . . . [16 953 590 ledigte Versicherungs] .IL. Prämien . . 6 377 870 fälle der Vorjahre . 55 40 ITT. Aufnahmegebühren . 18 353 IT. Versicherungsver-

. IV. Vermögenserträge . | 825 914 ' P uirden im Ge- \ V. Gewinn aus -Kapital-f- - V ättsjahr .. . . 111380 - anlagen. . f 91562/5010: ITL. Zählungen für vor: f" # VI. Sónstige Einnahmen | 2 403 652 eitig aufgéhörte Ver- 5

VIL. Fehlbetrag . . , . 1 2043 333 ierungen . . 98 00

S IV. Gewinnanteile der| 44 Versicherten. . . . | 26710

V. Steuer- ‘und Ver-| waltungskoften -. . [7 76M VI. PrämienreservenEnde | 1922 e 017-126 20 VIT. Gewinnrüd>lage der Versicherten . . .| 287 VIII. Sonstige Rücklagen . | 14258 | IX. Sonstige Ausgaben . | 6302) 28 714277 E 28 7149

A, Vermögensausweis für den Schluß d

Vermögenswerte. des Geschäftsjahrs 1922. Verpflichtungel; N S E T N I. Grundbesig .…. « .} 465 467 I. Prämienreserven . . [17 12620

. IL. Darlehen auf Grund- IT. Prämienüberträge . 199 süd .. .. ..16644780|—} T. A für shwe-

ITL. Darlehen an öffentl.- bende Versicherungs- rechtlichen Körper- Mle l O schaften . 17 668210 IV. Gewinnrüdlage der i

IV. Wertpapiere . . . 16 600|—}-- Mitgliéder ..… . .| 287M

Y. Vórauszahlungen auf : V. Sonstige Rü>lagen | 15449 ‘Versicherungen ..| 237 7ö1|- V1. ‘Bankguthaben .. .} 161 655 VII. Gestundete ‘Prämien | 1 078 398 VIIL. Rüfständige Zinsen} und Mieten . . «| 130079 IX. Ausstände bei Ver- E 4 O 433 503 - X. Barer Kassenbestand} 52 336

XI. Einrichtungsgegen-

i \iände u. Drucksachen |- 95 055

XTL Sonsltze. Werte. .. 60 6417: j

XIL. Fehlbetrag *) « . . 1 2043 333 ) S 19 047 813 190478 *) Die De>kung des Fehlbetrages sowie die Wiederauffüllun der in Anl

genommenen Rüdtlagen ist gegeben durch den infolge des Grundstü Sverfaufs 20 j

Pr ug.

Geschäftsbericht und Rechnungsabschluß für das Geschäftsjahr 1922 fidd

deutscher Lehrer (vorinals Sterbekasse deutsher telt Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit zu Berlin. / ___, Der Aufsichtsrat.

G. Han'séên.: *

9 Bekanntmachunß j a Be Bat str g Ste Magdeb

ufgel E Ï De Rae werden aufgti0 et ihr zu melden. / Magdeburg, den 24. Mâtz 19

Die Liquidatoren ¡4 der Lötana, Fabrik hef nischer Produkte Gesells

beschränkter HaftS f it

Alfred Kaufer. Car

worden. y t werden 0

dation beschlossen. Die G1; werden aufgefordert, ihr aubiy einzureidhen. 1d Forderung (3544)

Dr. Felix Borchardt, Leipziger Straße} O O T L RLSELAW Sr? WRTN :

re Forderungen bei \4

Die ordentliche Hauptversammlung fi

Monopol G. m. b. H., Annoncen

Erste Zentral-Handelsregister-Beilage

am Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Nr. 84. Berlin, Mittwoch, den 11. April" 1923

Der Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen über 1. Eintragung 2c. von Patentanwälten, 2. Pateute, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Güter

. Vereins-, 7. Genossenschafts-, 8. Zeichen-, 9. Musterregister, 10. der Urheberr i ü if- , 6 bahnen enthalten find, erscheint nebst der Warenzeichenbeilage fe Gua L Taae (os Le über Konkurse und 12. die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen

Zentral-HandelSregister für das Deutsche Reich.

Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, i î E cebfiabboler auch dur< die Geschäftsstelle des Reihs- und Caen ‘SW. 48, Wilbelm: |

ge 32, bezogen werden.

8: red Eisen

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der B ezugs- preis beträgt monatlich 6000 .4— Einzelne Nummern koften 300 4. Anzeigenpre is für den Naum einer d gespaltenen Einheitszeile 1400 4.

E Au Bedin EG Ote ite

Bom „ZFZentral-Handels8sregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 84A, 84B, 84C und 84D ausgegeben. M Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “K

t E” Alle zur Veröffentlichung im Reichs- und Staatsanzeiger bezw, im Zentral-Handelsregister bestimmten Druckaufträge müssen

I

\springe, Jnhaber Kaufmann Alfred

& Oppermann und Nr. 41: ean | Prokuristen vertreten. Der Vorsißende Ble>kmann in Lamspringe, eingetragen de ; L

Hüllenkremer & Co., sämtlih in Arn- | des Aufsichtsrats kann einzelnen Mits

c worden. stadt. « liedern des Vorstandes die Befugnis finftig völlig dru>rei? eingereiht werdenz es mus aus den | Amtsgericht Alfeld, 29. März 1923. Arnstadt, den 5, April 1923. Cie die Gefelhait allein 2 Tes S iss n N a welche Worte durch Sperr: Thüringisches Amtsgericht. Abt. IV. treten. E Vorstands dru> oder Fettdru>k hervorgehoben werden sollen. Schriftleitung | Allenstein. [3317] S S R: __ [mitglieder stehen bezüglich der Dero

ce ie Firma „M. Loewy All in | Arnstadt. [3320] | tretungs8befugnis den ordentlichen Mit- und Geschäftsstelle lehnen jede Verantwortung für die auf Verschulden Inh. eemanit Kirschberg“ f uf Jm hiesigen Handelsregister Abt. B | gliedern gleih, Kaufmann Berthold

der Auftraggeber beruhenden Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten | den Bürstenmaher Moriß Loewy, hier, | Nr. 72 ist heute bei der Firma Thü- | Xeumann in Charlottenburg ist bes übergegangen und im Handelsregister A | ringer Müßenfabrik Aktien-Gesellschaft | rehtigt, die Gesellschaft allein zu ver»

ts ab. aue E des Manuskrip “s Nr. 518 gelöscht, weil der Geschäfts etrieb | in Berlin Zweigniederlassung in Arns- | treten. Hu Vorstandsmitgliedern sind

E | über den Umfang des Kleingewerbes nicht | stadt zu Arnstadt eingetragen: Nach dem bestellt: 1. Berthold Neumann, Kauf-

; ; j hinausgeht. bereits durchgeführten Beschluß der | mann, Charlottenburg, 2. Julius Feig,

4) Handelsregister. | 88 eter Men, «d 9 | Sem von D uts | fac" Laimena Vert ‘Bs n *| fhäftvertta A beteciteit di Dag f Amtsgericht. 1923 ist das Grundkapital um 10 000 000 | berg, Kaufmann, Berlin. Als ean

Aachen (3308) 5a Gesellschaft aufgehoben “Und ter MANO uf L U M ernont oer Die Geschà igftell efi 6 u Pan das Handelsre ister wurde heute Gesellschaftsvertr durch eine neue Be- Allenstein. i {3318] Die neuen Aktien werden zum Kurle Berlin So) ailiraîe 30/21. Das bei der Firma ini Siräter" in | finnung, betreftend die Bekannt N nam iielaetate ou auos [ae 10 3 quan O 20 Fe | Grundkapital zerfällt in 6000 Fuhaber- Aachen eingetragen: as ndels- | mahungen der e t, ergänzt t „a6 ï : r fi2nor, | aktien über je 10 000 Æ, und zwar 5000 iét ist mit dem Rechte zur Fort- | worden. Dur denselben General- beschränkter Haftung“ hier wurde durch | bruar 1923 ist Z 3 des Gesellschaftsver- | Siamm. und 1000 Vorzugsaktien, die

‘una und Weiterübertragung der | versammlungsbeshluß ist die Gesell- | Bertrag vom 5. zFanuar dieses Jahres trages (Grundkapital und Stimmre) | „(m Nennb 8gegeben sind. Die Ene nf Fräulein Maria iefter in 4 A S i V mit 500 000 Æ Stammkapital begründet, | abgeändert. Kaufmann Waldemar G M Gofellschaft e houthem (Holland) übergegangen, die t Fe Wilhelm Franken, Kauf- | um mit Lebensmitteln en gros zu han- Keßler in Arustadt ist zum Borstands- | # lgen - rechtsgültig dur<h einmalige : unter unveränderter Firma fort-| mann zu Aachen, ist alleiniger Liqui- | deln. Geschäftsführer sind die Kaufleute mitglied bestellt. Er vertritt die Gesell- Penbtfentli ung im Deutschen Reichs- führt. Die Prokura des Everard | dator. Weiter wird bekanntgemacht: | Otto Hoffmann in Wartenburg und schaft gemäß $ 6 des Gejells>aftsver- | nzeiger. Sie werden vom Vorstand Siráter in Aachen bleibt bestehen, die | Bekanntmachungen der Gesellshaft er- | Paul Scholz hier. Die Zeichnung er- trages. Das Vorstandsmitglied Lauffs | „sassen, sofern die Bekanntmachungen Grokura der Julia Sträter in Houthem | folgen nur dur< den Deutschen Reichs- | folgt in der Weise, daß die Zeichnenden ist ermächtigt, die GeseWschast allein zu | nicht dur< Gese oder Gesellschast3- it erloschen. anzeiger. zu der geschriebenen oder auf meca- | Vertreten. L G90 vertrag dem Aufsichtsrat übergeben sind, Aachen, 27. März 1923. achen, den 31. März 1923. nishem Wege hergestellten Firma der | Arnstadt, den 5. April 1928. und zwar in der Form, welche die Amtsgericht. 5. Amtsgericht. 5. Gesellschaft ihre Namensunterschrift Thüringisches Amtsgericht. Abt. V. | Sazungen vorschreiben. Bekanntntiachun- üen E [3307] A. R E OMng Y A Lahn enburg. [3323] Sv e A ft, ad hierfür Le G Las ¿ t ift ARES, E LOLES orstand zusbändig ist, sollen in der- Jn das Handelsregister wurde heute Aachen, : [3310] Bats Gesellschafter Stfotbeclic. sonst Jn das Handelsregister wurde diÒ | \shen Weise unterzei O E E, | i i : Mete: Hi zeichnet werden, welche je Firma „Franz Schmithüsen“ in | Fn das Handelsregister wurde heute | enügt die Zeichnung eines Gesell- Dns M S N na k er Gesellschaftsvertrag für die Zeich- Baufmann Franz Schmithüsen daselbst Kaiserbrunnen) Aktien-Ge ellschaft“ in schafters. : i dad s haber derselben ist der nung der A der Gesellschaft DOrA4 ingetragen. Geschäftszweig: ‘andels: achen eingetragen: - Nah dem Be- Allenstein, 4. April 1923. fbá dl e) Sebasti Meter {n schreibt. Alle Bekanntmachungen, Er- ias “G E T A L 0 <lusse der ordentlihen Generalver- Amtsgericht. Handelsregister B Nr. 60. Au R er Ge nttans S Unter klärungen und Urkunden, welche vom t nd Wein, Gescbäidtäume: sammlung S E R D e nehmens ist der Großhandel mit Obst, | Unte Ln S ien oßstraße 1—3. rundkapital der Gesellschast um A CL O L Gandelrealstér L A Getreide, Futtermitteln und Landes- | Stellvertreter unter den Worten „Der bei Firma Alsfelder Textilindustrie Pra O bura, den 3. April 1923 R di tragen. Die Generals Reuscher Kalt & Wever in Alsfeld: Men ULg, al “pri 1 v versammlungen werden vom Aufsichts Das Handelsgeschäft ist mit den im Ge- misgericht a egistergerih rat oder von dem Vorstand Herufew

H ; j dur einmalige Bekanntmachung im schäftsbetrieb begründeten Forderungen T3324] | Dari E BIAE A V und Verbindlichkeiten auf die Firma [3324] | Deutschen Reichsanzeiger. Der Bor

, Bad HWHombarg v. d. Höhe. 2 ua< Bestim: des

Reuscher, Kalt und Wever, Textil-Ge- | H.-R. B 96: Weber & Summ, Gesell- Pisichtscats L A E aus sellschaft mit beschränkter Haftung in | schaft mit beschränkter Haftung, Ober- | mehreren Mitgliedern. Die Vorstauds- B ; ursel. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der | mitglieder werden dur< den Aufsichts- wad t E e Kalt E O E Karl Burkard | xgt bestellt. Borlin dem glieder lounes : : ist Liquidátor. j j igend s Auf-

und Wever Textilgesellshaft mit be- jederzeit vom BVorsißenden des Aus-

; ; h Bad Homburg v. d. H., den 31. März | sichtsrats und in dessen Behinderung Brubenholz, speziel in Rheinland und | dendenberehtigt. Das „geseßliche Ve- | {ränkter Haftung mit dem Sib in | 1923, i: on seinem Sinveriener abberufen Pestfalen, der Handel mit solchen | su9sre<t der Aktionäre ist aus- | Alsfeld. Geaenstand des Unternehmens Preuß. Amtsgericht. Abt. 6, werden. Solange Berthold Neumann, Varen und deren Rohmaterialien und O R neuen O ist der Erwerb und die Weiterführung _… | Julius Feig und Hermann Steinber albfabrikaten sowie alle damit in Ba en zum Kurse N 8 e | der seitherigen offenen Handelsgesell- | Wad Salzuflen. [3325] | oder einer von ihnen Mitglieder de Perbindung stehenden gewerblichen orzugSaktien cit rse n % | \<aft „Alsfelder Textilindustrie Reu- Jn das Handelsregister Abt. A ist | Vorstandes der Gesellschaft find, gilt, Internehmungen und Handelsgeschäfte, ausgegeben. Die 850 neuen Vorzugs- | ser, Kalt und Wever in Alsfeld“ sowie f der unter Nr. 230 eingetragenen | unbeschadet aller Rechte der General4

Machen und als deren Jnhaber der | bei der „Aachener ae in

7 000 000 # dur< Ausgabe von 6150 Stü>k auf den Fnhaber lautenden Stammaktien und 850 auf den Fnhaber ichen £33117 | lautenden Vorzugsaktien über je 1000 Jn das Handelsregister wurde heute | Mark Nennwert erhöht werden. Die a Firma „Rhein - R Suftrie- | Erhöhung ist exfolgt. Das Grund- du Geselliee mit pam dlr | apital beträgt jeht 10 000 000 M. tung“ mit A Siße in Aachen ein- Durch denselben Generalversammlungs- etragen Gegenstand des U s | beschluß ist der Gesellschaftsvertrag ab- ft n A, 8 ine geändert worden. Als nit eingetragen jon Gegenständen des Bedarfs der | ird bekanntgemacht: Die neuen Aktien Pdwerindustrie , insbesondere an | sind vom 1. Januar 1923 ab divi-

Aachen, 29, März 1923. Amtsgericht. 5,

velhe zur Förderung der Zwedte der | aktien, welche die Nummern 9151 bis | die Einrichtung und der Erwerb ähn- | Firma Hotel Lipp. Hof in Schötmar | versammlung gegenüber ihnen oder, Vesellchafst angemessen Dlheinda 10000 tragen, sind mit denselben | sier Geschäfte, ferner die Herstellung | folgendes eingetragen: Die Witwe p e E es von ihnen Mit» und Ausführung aller auf diesem Ge- | Luise Weber, geb. Kuß, in Schötmar ist

Stammkapital: 8 100 000 M. Geschäfts- Rechten wie die bisherigen Vorzugs- biet liegenden Waren und Handel mit | infolge Erbfolge als Juhaberin ein-

ührer: Walter Freiherr von Blom- | ktien ausgestattet, jedoh ist ihr mehr- lied des Vorstandes ist, ihm gegenüber

olgendes: Herr Neumann ist berechtigt,

erg, Kaufmann in Aachen, Joseph aches Stimmrecht nur auf folgende | ihnen. Das Stammkapital beträgt | getragen worden, __ | die Gesellshaft allein zu vertreten und Viddeldorf, Fabrikant in Aachen. Ernst drei Sus L Deenita “s e 1200 000 A. Das unter der Firma | Unter Nr. 270 ist die Firma A. Till- | allein für sie zu zeihnen, Der Auf-

iden Dor Getolt E Le E L ie e Ww. a Srelelon l he A R us die A der Sn n, x Gesellschaftsvertrag ist S ; und ver in e n offener | lasjung in Salz , eingetragen. | Neumann, Feig und Steinberg zu Mit- e 9 März 1923 erri tet und a M derselben Weise ist das mehrfache | Sandelsgesellschaft betriebene Han- Inhaber ist die Ehefrau Maria Sassen- aliedern des Vorstandes ntt wider 0, März 1923 abgeändert. Sind timmreht der bisherigen Vorzugs- | Felsgeschäft einschlieklih aller im | roth, geb. Tillmann, in Bielefeld. rufen und ohne ihre Zustimmung ehrere Geschäftsführer vorhanden so aktien beschränkt worden. Geschäftsbetrieb begründeten Forde- Fun das Handelsregister Abt. B ist fu weitere Vorstandsmitglieder niht be- d sie nur gemeinsam berechtigt, die| Aathen, den 81. Marg 1988, rungen und Verbindlichkeiten ist hin- | Nr. 42 bei der Firma Herm. off- | stelle. Den Aufsichtsrat bilden: irma zu vertreten; jedo<h genügt beim Amtsgericht. 5. sihtlih der Gesellshafter Reuscher und | mann & Co. in Schötmar folgendes | 1, Justizrat Dr. Ernst Oppenheimer ) Kalt für je 400 000 4, hinsichtlih des eingetragen: i in Berlin, 2. Dr. jur. Fulius L. Seliga Gesellschafters Wever für 351 115,73 & | Hermann F rinti & Co., Gesell- | sohn, daselbst, 3. Kaufmann Dr. Aley als Einlage auf das Stammkapital an- | shaft mit eshränkter Haftung in | Gats, daselbst, 4. Kommerzienrat genommen worden. Zu Geschäfts- Schötmar. Ñ Richard Unger, Charlottenburg, 5. Fa und Ernst von d ; ; - | führern mit dem Recht der Einzelver- | Bad Salzuflen, den 28. März 1923. | brikbesiver Mumm von Schwarzensteiw e faDierfeld sind jeder für si allein E O Sbesblus ist tretung sind die Gesellshafter Georg Lippisches Amtsgericht. I. in Frankfurt a. M., 6. Kommerzienral ur Vertretung der Gesellschaft be- | Bur Generalversammlungsbe\luß ist Reuscher der Aeltere, Karl Kalt und Hermann Stilke in Charlottenburg, dtigt Ferner wird bekanntgemaht: | Nr Gesellschafters ben dahin | Gustav Wever, sämtlich in Alsfeld wohn- | Barm ew: : {3321 | 7. Bankier Ernst Walla, Berlin. Dis ffentlihe Bekanntmachungen der Insbesondere ist $ 3 desselben dahin h ft Prokuristen mit Einzelprokura Fn unser Handelsregister wurde am | mit der Anmeldung eingereichten vefellshaft erfolgen dur<h den Deutschen | EXgAnst, daß au Versicherungen gegen Le L: Kauf Sn Geova Reuscher der | 23. März 1923 eingetragen: B 583 die | Schriftstücke können auf der Gericht34 eibéanzeiger, Geschäftsräume: Jalkob- | Süden dur Aufruhr und Transport- | XL gere in Alsfeld bestellt worden. Der | Firma J. Neumann ftiengesellschaft, | s<ueiberei während der Geschäftsa raße 119. i \<häden zum Gegenstande des Unter- Vesellich tidverttà ist am 7 März 1923 Zweigniederlassung Barmen. Der Siß | stunden eingesehen werden. ahen, 29. März 1928. “e ledRn Pen 31. März 1923 festgestellt worden, Die Bekanntmachun- ar P n Amtsgericht Barmen. i ' 2! f : ; enstan nternehmens: 1.

E Amtsgexiht. 5. gen der Gesellschaft erfolgen im Deut- Herste ung und der An- und Verkauf | Belzig. 73328] gehen, [3306] n x i Achim. [3313] R Handelsregister wurde heute Jn das hiesige Handelsregister B unter

schen Reichsanzeiger. von Tabak und Tabakerzeugnissen aller} Jn das HaneG orer B 4 heute unter Nr. 13 ahl- 1e Fir . f L l nd Tab: Friedrich Aeehen Bigarren- | N" 95 ist heute eingetragen: Mittel-

n Greve - Dierfeld, Kaufmann in | fi Hisrats, 3. Auflösung der Gesellschaft.

orhandensein von mehr als zwei K däftsführern stets die Mitwirkung T Handelsregister e e ührer Valter reberr E A erag bei der Äftiengesellshaft „Aachener oseph Middeldorf 9 | und Münchener Feuer - Versicherungs-

Alsfeld, den 29. März 1923. Art sowie der Erwerb und Vertrieb die Firma M und Hessisches Amtsgericht. von N Liabilischen Stoffen, au< in | Schneidemühle E. Werniß Nachfolger veredeltem Zustande, 2. die Verwertung O mit bes<hvänkter Haftung ut

j akfabrik Gesellschaft mit be- F 73319] E : : . ränkt t ine in | deu andelsgesellschaft für Jm- und | Ansbach. N, L der aus der Fabrikation sih ergebenden | Shwanebe> eingetragen worden, Das Bürselen na E Le v Grpore, Vit beschränkter Haftung in Handelsregistereintrag. Iden rodU t, 3. die Herstellung sämt- | Stammkapital beträgt 4 000 000 {.

Bei der Firma „Geoxg Wörlein“ in | sier Verpa>ungs- und Ausstattungs-} Gegenstand des Unternehmens ist dex Ansbach: Die Firma ist erloschen, Ain fowie Dru>fsachen und der | Betrieb einer Mahl- und Schneide« Ansbach, den 4. April 1928. Vertrieb derselben. Die Gesellschaft | mühle sowie der Handel mit Landes- Das Amtsgericht, darf im Jn- und Auslande für ihre | produkten. Der Gesellschaftsvertrag ist ran515 | Zwede Grundstü>ke erwerben und er-| am 8. Februar 1923 festgestellt. Ges Arnstadt. N, [3321] | jvorbene veräußern, sie darf Zweig- | {häftsführer it dex Kaufmann Karl Jm hiesigen Handelscegister Abt. B | niederlassungen, Agenturen und Ver- | Krüger in Schwonebe>, Stellvertreter Nr. 69 ist heute bei oer firma Schupp | kaufsstellen errichten, pachten oder ein- sind nacheinander: 1. Pan Wenzel, & Bartholome, Gesellszait mit be- | xrihten und sih an ähnlichen oder an- | Kaufmann in Brüd>, 2 Reinhold chränkter Haftung zu Geschwenda | deren dem Geschäftsbetriebe R Wenzel, Ka olche

nternehmens ist di Schwarza, Zweigniederlassung in Heme- er Vertrieb e s Tabaker naitifen lingen b. Bremen. Gegenstand des die der Handel mit Rohtabak nebst | Unternehmens ist Großhandel mit Le- ébenprodukten und deren fabrikmäßige bens- und Futtermitteln sowie Ma- terarbeitung. Geschäftsführer: Friedrich | schinen und Werkzeugen aller Art. Das eßen, Fabrikant in Würselen. | Stammkapital beträgt 500 000 M. Ge- tammkapital: 9 Millionen Mark. Der | schäftsführer sind Kaufmann Max Wags- ist am 14. März | ner in Schwarza und Kaufmann Wil- ener wird bekannt- | helm Bischoff in Hemelingen b. Bremen. abt: Oeffentliche Bekanntmachungen | Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Ja-

ann in Rottstok.

t Gesells ar und 19. Februar 1923 festgestellt | (Thür.), eingetragen: Das Stammkapital | Unternehmungen beteiligen, auh Der Geschäftsführer oder dessen Stell» eutschen "Reteae oen M päfts, Ourbeit: S BetBftführe A be- | ist auf 225 000 M erhöht. $ 3 des Ge- | erwerben und erworbene wieder ver- | vertreter vertritt für si<h allein diE "me: Würselen Reuhanfer Stx. 32. | rebtigt, die Gesellschaft allein zu | sellschaftsvertrages Stammkapital - - | äußern. Grundkapital: 60 000 000 M. | Gesellschaft. 3

Aachen, 31. März 1923. : zeichnen ist dur< Beschluß der Gejellschafterver- | Aktiengesellschaft. Der Gesellschast?-| Belzig, den 23. März 19283.

vertrag is am 12. Fuli 1922 festgestellt Amtsgericht. geändert worden. 4 und am 15. und 25. November 1922 ge- achen, [3309] | Alfeld, Leine. 3314] | Ferner sind nachstehende Geseül1chaften | ändert. Besteht der Vorstand aus Bonateim, [3327]

Erfd. ¿ In das Fandelsregister wurde heute | Jm Handelsregister A ist unter Nr. 197 | mit beschränkter Haftung gelöscht wor- | mehreren D so wird die Gesell- unser Handelsregister B ijt am n x s

sammlung vom 17. Februar 1923 ab-

Amtsgericht. 5. Amtsgericht Achim, 28. März 1923.

v n d 1 der orgels & t| beute die Firma Alfved Ble>mann | den: Nr. 3: VBittstävier Thonwerke, schaft du vei Vorstandsmitglieder | 4. April 1923 bei der Firma Bedburger it be ränkter Scftuned Sea h k E A U UGrofitandiuni, Lams- Nr. 28: Arnstädter Eisengießerei Winter " oder ein Vorstand8mätglied und einen Wollindustrie Aktienae!ellschaft in Beda