1923 / 85 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dorf, 2. Genevaldivektor Hermann Ziegler, Berlin-Wannsee, 3. Kaufmann Jsedor Silberberg, Berlin-Nikolassee, 4. Major a. D. Karl Robert von Westrell, Fvei- burg i. Brs. Die mit der Anmeldung

der Gesellschaft éingereihten Schrift-

tücke, insbesondere der Prüfungsbericht 3 Vorstands und des Aufsichtsrats, können bei dem Beritt eingesehen werden. Nr. 29518. Wohnungsinhaber- Aktiengesellschaft, Berlin. " Gegen- stand des. Unternehmens; Die Herstellung und der Aufbau von Wohnungen, ins= - besondere für . die Aktionäre, sowie der e A der dazu notwendigen Grund- stücke für fvemde oder eigene Rechnung. Bol 3 200 000 Mf. Aktien- gesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. Februar 1923 fesigestellt und am 9. März 1923 geändert. Besteht der Vorstand aus mehreven Personen, #o wird die Gesellschaft dur<h zwei Vor- standsmitglieder oder dur einzelne zur Alleinvertretung ermächtigte Vorstand®- mitglieder vertreten. Die Vorstands- mitglieder sind von den Beschränkungen des 8 181 B.G.-B. befreit. Zum Vor- stand ist bestellt: Kaufmann Elgo Lampel, Berlin, Als nicht eingetvagen wird noh veröffentlicht: Die Geschäftsstelle befindet si< Berlin, Friedrichstr. 219." Das Grundkapital zerfällt in 32 JFnhaber- aktien über je 100 000 Æ, die zum Nenn- betrage ausgegeben werden. Drei Aktien erhalten die Bezeichnung Lit. A,29 Aktien erhalten die Bezeichnung Lit. B. Jede Aktie der Gattung Lit. A gewährt gegen- über ihvem Nennbetrage ein dreißig- aches Stimmrecht; das Stimmvecht der Aktien Lit. B wird nah den Alktien- beträgen ausgeübt. ‘Von -dem na< Bil- duna des gejeblichen Reservefonds und Bildung der Verstärkung etwaiger Rülk- lagen verbleibenden - Reste des Rein- gewinns erhalten zunächst die Aktien Lit. A 4%. Uebex den Rest verfügt die Generalversammlung untex Be- achtung der geseßlichen Vorschriften. Der Vorstand besteht: je mah den Bestim- mungen des Aufsichtsrats aus einem oder mehreven Mitgliedern. Die Bé- stellung des: Vorstands erfolgt durch den Aufsichtsrat. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur<h Ver- öffentlihung--im - Reichsanzeiger. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft - er- lgen duvch;, Veröffentlichung im Deut- hen Reichsanzeiger. Die Kosten der erstempelung, welhe durch die Er- vihtung der Afktiengesellshaft . und . deren Vorbereitung entitehen, trägt die Gesellschaft. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen häben, sind: 1. Frau Clara Schor, e Gurewwitfsch, in Berlin - Schönebevg, 2. Frau Bertha Spiegel, geborene Sokolski, in Char- lottenbuvg, 3. Frau Marie von Benda, borene Seebevg, in Berlin, 4. Frau ¿xda Lampel, geborene Hinkel, in Berlin, b. Avchitekt Ernst Lazarus, Berlin. Den ersten Aussichtsrat bilden: 1. Kaufmann Mark chor, Berlin-* Schönebeug, 2. Kaufmaun Fakob Spiegel, Charlottenburg, 3. Kaufmann Hans von Bendù; ‘Berlin. Die mit der Anmel- bung der Gesells<haft eingereichten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs» bericht des Vorstands und des Aussichts- rats, können bei dem Gericht eingesehen werden. . Nr. .29 519.“ Gruwag Grundstück8verwaltung8aktiengesell-. chaft, Berlin, wohin der Siß von München verlegt ist. Gegenstand des Unternehmens: Dié Verwaltung von Grundstücken und Häusern; außerdem hat die Gesellschaft das Recht, Grund- stücke und Häuser für eigene Rechnung gzu erwerben und zu veräußern. Grund- kapital: 150000 Mf. Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am T7. Juni 1922 festgestellt und anti 27. Funi 1922 cändert. - Zum Vorstand ist Kaufmann aul Lose, Berlin-Wilmersdorf, bestellt. Als nicht eingetragen wird no< ver- öffentlicht: Die Geschäftsstellé befindet sih in. Berlin-Wilmersdorf, Laubacher Straße 37. . Das Grundkapital zerfallt in 14 Fnhaberaktien über je 10 000 M und 10 Fnhaberaktien über je 1000 M. Die Génevalversammlung wählt den Vorstand, der aus einem oder mehreren Mitgliedern bestehen kann. Die Be- rufung der Generalversammlung erfolgt durch Bekanntmachung in dem Deutschen Reichsanzeiger. Die Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 29520... Nordmotor eutsche Motoren Aktiengesellschaft Berlin. Siß: Verlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Herstellung und die Ver- wertung von Motoven aller Art und Cet ean sowie aller cin gen aschinen, die mit moto- rischer Kvast angetrieben werden. Zu- lässig sind Handelsgeschäfte aller Art, die mit dem Gegenstand des Unternehmens in Beziehung stehen. Grundkapital: 5 000 000 M. Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. Dezember 1922 festgestellt. Zur Vertretung der Gesellschast bedarf es des Zusammen- wirkens je zweier Vorstandsmitglieder oder eines Vorstandsmitgliedes und eines Prokuristen. Zum Vorstand sind 1. Fngenieur Max Bohm tin Berlin, 2. Kaufmann Hugo Rohkämper in Berlin bestellt, Als nicht eingetragen wivd noch E Die Geschäfts- e befindet si< rlin, Hallesches 12.10. Das Grundkapital zerfällt in

5 «Fnhabevaktien über je 1000 M, die um Nennbetrage ausgegeben werden. ie Bestellung und die Abberufung der Vorstandsnritglieder erfolgt dur<h den Aufsichtsrat. Die Generalverjamm- lungen werden vom Aufsichtsrat oder vom-Vorstand- durch einmalige Békannt- machung im Reichsanzeiger einberufen. Fn der Bekanntmachung sind- die Unter-

schviften der. einberufenden Gesellschafts-

vgane anzugeben. Bekanntmachungen

0 der Gesellschaft erfolgen duvch den Deut-

schen Reichsanzeiger. Die Gründer,

welche alle Aktien übernommen ‘haben, sind: 1. Frau Margarete Bohm, E Schulze, Berlin, 2. Kaufmann Bernhard Schulte, Berlin, 3. Frau Marie Roh- fämper, gèbovene Pötter, Berlin, 4. Direktor Karl Day, Berlin, 5. Frau e Brühl, geborene Springer,

lienide. Die Mitbegründerin zu bringt in. die Velen dart ein die nah- stehend bezeihneten Gegenstände, die aus ihren Mitteln und in ihvem Auftrage angefertigt oder beschafft wovden sind. Die Gegenstände befinden sich im Hause dallesches Ufer 10 im Besiß der Frau Bohm. Sie werden mit inêgejamt 1 000 000 (eine Million) Mark bewertet. Frau Bohm werden für die Einlage 1000 Aktien im Nennwerte von ins- gesamt 1000 000 (eine Million) Mark gewährt. - Verzeichnis: a) eine voll- ständige Beleuchtungsanlage, bestehend aus Motor, Dynamo, Schalttafel, Aklku- mulatovenbätterien ‘und sonstigem Zu- behör, b) 18 Konstruktionszeihnungen, c) zwei Sea Holzmodelle für Mgotoven, d) 15 Maß-Fnstrumente nebst Schalt- tafeln für eine P A e) ein Vevgaser für flüssige Brennstofse nebst den dazu gehörigen ‘Zeichnungen und Modellen, f) ein Pvreßlufttropföler nebst Zeichnungen und Modellen. Den ersten Aufsichtsvat: bilden: 1. Kaufmann Walter Brühl ‘in ‘Glieni>te, 2. Réchts- anwalt Dr. Chaim Kinsbrunner,- Berlin, 3. Rechtsanwalt und Notar Dr. - Max Naumann, Berlin. Die mit der Anse meldung der Gesellschaft eingereichten Schriftstücke, insbesondeve der Prüfungs- bericht des Vorstands und des Aussichts- rats und der von der Handelskammer ernannten Revisoren, können bei dem Gericht, der Prüfungsbericht der Re- visoven auch bei der Handelskammer ein- gesehen werden. Nr. 29 521. Grund- stücks Aktiengesellschaft, Frauken- str. 14. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Erwerb, . die Verwertung und Verwaltung des tin Berlin -Schönebevg gelegenen Grund- stü>s Frankenstr. 14 sowie die Beteili- gung an gleichen oder ähnlichen Unter nehmungen. Grundkapital: 500 000 M. Aktiengesellshaft. Der Gesellschafts- vertrag ist am 13. Februar 1923 fest- gestellt. Besteht der Vorstand aus

schaft dur<h ¿wei Vorstandsmitglièder oder dur<h ein Vorstandsmitglied in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver- treien. Zum Vorstand ist allein Aue mann Josef Trost, Berlin, bestellt. Als

nicht eingetragen. wivd no< veröffent-

licht: Die Geschäftsstelle befindet sih in Berlin W. 50,. Ansbacher Straße 19.

Das Grukdkapital zerfällt in 50 Jn-

haberaktien über je 10000 M, die zum Nenubetrage ausgegeben werden. Der Vorstand besteht aus einem. ‘oder mehreren, vom. Aufsichtsrat Zu no- tariellem Protokoll zu wählenden .Divek-: toven. Die Zahl der Vorstandsmit- es bestimmt dexr Aufsichtsvat. Die

eneralversammlung wird duv<h ein- malige Bekanntmachung im Deutschen Reichsanzeiger berufen. Die Bekannt- machungen dex Gesellschaft sind im Deutschen . Reich8angeiger zu veröffent- lichen. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Referendar Herbert Goeß, Berlin - Wilmersdorf, 2. cand. med. Rudolf Goey, Berlin- Wilmersdorf, 3. Kaufmann Hans Trapp, Berlin, 4. Fräulein Alice Lachmanskit, Sekvetärin, Berlin-Wilmersdorf, 5. can. rer. pol. Eugen Ernst, -Berlin-Schöne- beg. Den eérstèn Aufsichtsrat bilden: 1. Rechtsanwalt Dr. Ernst Gans, Berlin; 2. Kaufmann Dr. ver. pol. Oscar Goeß, Berlin, 3. prakt. Arzt Dr. Erich Bukofger, Berlin. Die mit der Anmeldung der Gesellshaft eingeveihten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungsbericht des.

Vorstands und des Aufsichtsrats, können | Be

bei dem Gericht eingesehen werden. Nr. 29 522. Graphischer Block Aktiengesellschaft. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Dex Evr- werb von graphischen und Verlags- hetvieben und die Beteiligung an der- artigen Unternehmungen. Die Gesell- {hast ist befugt, alle S áu- \{<ließen und alle Maßnahmen - zu treffen, die den Gegenstand des Unter- nehmens unmittelbar oder mirtelbar zu fördern geeignet sind. Grundkapital: 30 000 000 Æ#. Aktiengesellschaft. Der Gesellshaftsvertvag ist am 6. März 1923 festgesiellt. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesell- schaft dur<h ¿wei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver- tveten. Zum Vorstand ist allein Kauf- mann Gustav Pohl, Berlin-Stegliß, be- stellt. Als nicht eingetragen wird .no< veröffentlicht: Die Geschäftsstelle befindet si<h in Berlin, KLinkstr. 23/24. Das Grundkapital zerfällt in 3000 Fnhaber- aktien über je 10 000 M, die zum Nenn- betrage ausgegeben werden. Der Vor- lera besteht aus einem oder mehreren

werden von dem Aufsichtsrat ernannt und abberufen. Fhre Zahl wird vom Aufsichtsrat festgeseßt. Der erste Vor-

‘stand wird von der Generalversammlung

ernannt und hierbei au<h die Zahl der Mitglieder des ersten Vorstands fest- aëseßt. Die Bekanntmachungen der Ge-

schrift des Vorsißenden des Aufsicht8rats oder seines ‘Vertreters beigeftegt wird. der Generalversammlung fanntmachung im Deut- Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, ind: 1. Kaufmann Otto Rauch, Berlin- 2. Divektor Friv Wall- 3. Kaufmann

erfolgt dur schen Rei

einidendorf, mann, Charlottenburg, Otto Lange, Berlin-Zehlendorf, 4. Pro- kurist Otto - Brandt, l 1/5. Kaufmann Tönjes Lange, Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1. Bankier Dr. Otto Jeidels, Berlin, 2. Verlags- bu<händler Dr. med. h, c. Ferdinand Springer, Berlin, 3. Verlagsbuchhändler Julius Springer, Berlin. ‘der Gesellschaft eingereichten insbefondere der J 4 orstands und des Aussichts- vats, können bei dem Gericht eingesehen werden. Nr. 29523. Grundstü>s- Aktiengesellschaft „Haarlem““. - Siß: Verlin. Gegenstaid des Unternehmens: Der Erirerb, die Verwertu Verwaltung des zu Berlin-Lichtenbèrg, rankfurter Allee 161—165, belegenen runditüks. Nicht ausgeschlossen ist der Erwerb, die Vérwertung und die Ve waltung anderer in Groß Berlin bé- Grundkapital: 100 000 M.- Aktiengesellschaft. Der Ge- sellschaftsvertvag ist am 21. ‘August 1922 festgestellt und am 2. November 1922 Zum Vorstand ‘ist Kaufmänn Georg Charlet, Berlin, bestellt. nicht eingetragen ‘wird noch veröffent- licht: Die Geschäftsstelle befindet sich in Berlin, Eichhovnstraße: 10. Das Grund- kapital zerfällt in 100- JFnhaberaktien über je 1000 M, die zum Nennbetrage ausgegeben werden. steht aus einem von der Generalver- mmlunà zu wählenden ' Direktor. : Die evufung der Genevalversammlung ér- folgt durh Bekanntmachung im De schen Rei machungen. auch wenn sie nur im Deut anzeiger erfolgen. Die Gründer, welche ktien übernommen haben, - sind: . Konfektionär Otto Kompe, Berlin, ans Muaelzer, Berlin- vchitekt Paul -

lin-Friedenau,

Die mit der

bericht des

Gründstüe. ‘eingé

richstädtis<he Jminobilien - Aktien:

Der Vorstand ‘be-

ie Bekannt- sind wirksam, Reich:

. Kausmann Tempelhof, 3. Berlin, 4. Drechslermeister Karl Berlin, 5. Kaufmann Wolfgang | Berlin-Tempe ten Aufsichts- rat bilden: 1. ving, Berlin, 2. Kaufmann Erust Zänker, Berlin-Neukölln, 3. Rentier Frang Zink, Berlin-Wilmersdorf. î riteldung. der Gesellschaft eingereichten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs- Y orstands und des Aussichts- rats, können bei dem Gericht, auch bei der Handelskammer eingesehen werden. Nr. 29 524. Getreide-Kredit Aktiengesell- \cháft. Sib: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Förderung und Ftinan- ierung: von Geschäften in landwwirt- issen. unv - Bedarfs- y lebermahme von: Treu- handgeschäften jeder Art, für den Ge treidehandel, die damit verbundenen: 7zn- dustvien und verwändte Zwecke. schlossen ist der Eigenhandel. Die Ge- ellschaft ist berechtigt, reichung oder Förderung dienenden Maßnahmen zu treffen, ins-

verfolgenden Unter- nehmungen zu beteiligen, Grundkapital:

100 M. Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. / 1923 festgestellt. l aus mehveven Personen, s0 wird die Ge- sellschaft duv< zwei Vorstandsmitglieder haftlih oder dur in Gemeinschaft einem Prokuristen vertreten; jedo. kann der Aufsichtsvat - einzelnen Borstands= die Ermächtigung - erteilen, zu vertreten.

mehreren Personen, so wird die Gesell-1 Die mit der A

bericht des

<astlihen Er

dieser Zwee besondere sih a

1 000 000 0 Besteht der

standsmitglied

mitgliedèrn die Gesellschaft allein zu Hu Vorstandsmitgliedern sind 1. Staatssekvetär a. D. Dr. Fve dorn, Berlin, 2. Divektor Karl S „Als nicht eingetvagen wird no<h veröffentliht: Die Geschäftsstelle befindet si< in . Berl de Linden 3a. Das Grundkapital zerfällt in 10 000 Fnhäberaktien über je 3000 M, 10 000 Fnhabevaktien über je 6000 M, 20 000: Fnhaberaktien über 6000 Fnhaberaktien über je 60 000 M umd 3100 Fnhabevaktien über je 100-000 Alle Aktièn werden zum ‘Nenn- ge Der Vorstand be- steht je nah der Bestimmung des Auf- sihtsvats aus einem oder mehreren Mit- gliedern. Die Bekanntm Gesellshaft erfolgen vehtsgültig - durch den Deutschen Reichsanzeiger. ‘Die Be- ngen des Aussichtsrats der tive Be e ich-

nung „Der Aufsichtsrat" und die Unter- schrift des Vorsibenden des Aufsichtsrats beigefügt wird. Generalversammlung kanntmachung im Gesell Gründer, welche alle haben, sind: 1. die Kommanditgesellschaft in Firma Simon Boehm zu Berlin, 2. die Firma Siegfr. Ellon & Co. zu Berlin, alleiniger Fnhaber Kommerzienrat Alfred ielenziger daselbst, 3. die Großhandels-

Charlottenburg,

e 12000 M,

au ben.

Gesells t er Lt Fecoua Sas

tsblatt. Die ktien übernommen

itgliedern. Die Vorstandsmitglieder | Ziel I ftiengejellschaft Mühlenfabrikaté 4. die Aktiengesellschaft in Firma Ge treide Fndustrie und ' Handels - Aktien- zu: Bexlin, 5. Staatssekvetär X. Hagedorn, : Berlin, e Handelsgesellschaft in Firma Hermann Facoby

gesellschaft gese E

a: D, 6. die offen

sellschaft erfolgen dur< einmalige Ver- | Þe öffentlichung im Deutschen Reichs- | offene Handelsge ) : anzeiger. Die Bekanaitmachungen des | Kabel &- Co zu Berlin, 8. die Ko Aufsichtsvats- erfolgen in der Weise, daß | manditgesellschaft in Firmä M. Neufeld der Firma der - Gesellschaft die Bezeich-| & ‘Co. zu Berlin, 9." die l nung „Dex Aunfsirhtarat“ und die Unter- ! gesellschast in Firma: “Reinhold: Pinner!

Kommandit-

& Co. zu Berlin. Den ersten Aufsiht3- rat bilden: 1. Direktor Gustav Abraham- ohn, Eharlottenburg, 2. Bankier Friß

ndreae, Berlin, 3. Kaufmann Leopold Badt,. Berlin, 4. Kaufmann Dr. - Her- mann Deutsch, Berlin, 5. Geh. Legationse rat Dr. Walther Frisch, Berlin, 6. Kom- Ava ‘Theodor Hinsberg, Barmén,

eh. Regierungsrat Felix Heimann, .

Berlin; 8: Kaufmann . Hugo. Hey-

mann, Berlin, 9. . Ministerialdirektor

Dr. Emil: Kauß, Berlin, 10. Kaufmann Arthur Lehmann, Berlin, 11. Präsident Geheimer Regierungsrat Paul Merz, Berlin, 12. Direktor Jacques Meyer, Berlin, 13. Kaufmann Gustav Reißner, Berlin, 14. Bankier Gustav Schlieper, Berlin, 15. Bankier Dr. Paul von Schwabah, Berlin, 16. Kaufmann Richard Scheuer, Mainz, 17. Kom- merzienrat Alfred Zielenziger, Berlin, 18. Direktor Kurt Kozuszek, Berlin, 19. Mp anae tner Max Lazarus, Berlin. Die mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungsbericht. des Vorstands und des. Au sihtsrats und der von der Han-

delskammer ernannten Revisoren, können | bei dem Gericht, der Prüfungsbericht der

ep loren auch bei der Handelskammer ehen werden. Nr. 29 536. Fried-

gesellschaft. Siß: Berlin. Gegen- stand. des. Unternehmens: Der Erwerb,

‘die Verwertung, die Vérwaltung sowie “die Veräußerung von Grundstücken, be-

sonders in der Friedrichstadt in Berlin.

‘Grundkapital: 1 000 000 MÆ. Aktiengesell-

schaft. er Gesellschaftsvertrag ist am 24, Februar 1923 geändert. Besteht der Vorstand aus mehreren . Personen, \o wird die Gesellschaft ‘dur<h zwei Vor-

| pla edie 4A oder dur< ein Vor-

tandsmitglied in Gemeinschaft mit, einem Prokuristen vertreten. Zum Vor-

‘stand - ist- allein. Kaufmann Richard

Kluge, Berlin - Wilmersdorf, . bestellt. Als nicht eingetragen wird. no<h ver- öffentlicht: - Die Geschäftsstelle befindet

:sih- in Berlin W.-9, Bellevuestr. 4. ‘Das

Grundkapital zerfällt -in 1000 Fnhaber- aktien über je 1000 M, die zum Nenn- betrage ausgegeben werden. Der Vor- stand besteht, je nah der Bestimmung des Aussihtsrats, aus ciner Person oder aus mehreren Mitgliedern. r Aufsichtsrat hat das Recht der Ernen-

‘nung und Abberufung der Vorstands-

mitglieder sowie der Stellvertrétèr. Die Berufung dex Generalversammlung er- folgt, sofern niht im Geseß etwas Ahb- weichendes bestimmt. ist, dur: einmalige Bekanntmachung im Deutschen Reichs-' anzeiger. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger: . Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind:

‘1. Bankier Oscax Weil, Berlin, 2. Kauf-

mann Ernst Cohn, Berlin, 3. Frau

. Witwe Fenny Steiner, Berlin, 4. Kauf-

mann Sigismund Warsinski, Berlin.

‘5. Kaufmann Hans Groth, Berlin. Den “exsten Aufsichtsrat bilden: 1. Kouimann:

Albert Ladenburger, Berlin, Kauf-

mann Dr. jr. Alfred Cohen, Berlin- Grunewald, 3. Kaufmann Chiaffredo-

Mastrella, Berlin. - Die mit der An- meldung . der Gesellshäft eingereichten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs: bericht des Vorstands und des Aufsichts3=- rats, können - bei dem Gericht eingesehen werden. Nr. 48. Münchener Brau- haus Actien - Gesellschaft. - Siß: Verlin. . Kaufmann Georg - Wohlfahrt. in Berlin ist niht mehr Vorstandsmit- glied. Zum Vorstand ist bestellt: Direktor Nudolf Glesinger in Berlin. Nr. 3645, Deutscher Eisenhandel Actiengesellschast. Siß: Verlin. Gemäß dem bereits durchgeführten Be- {luß - der Generalversammlung vom 7. März 1923 ist das Grundkapital um.

200 000000 Æ auf. 350.000 000 M er- höht. worden. "Fernex vie von der Ge-

neralversammlung und dem hierzu er- mächtigten Aufsichtsrat vom 7. März 1923 beschlossene: Sabungsände- rung. Als niht eingetragen wird. noch veröffentliht: Auf die Grund- kapital8erhöhung werden ausgegeben unter NRE u des geseplihen Be- nveGts der Aktionäre mit Gewinn=- ere<htigung vom 1. Januar 1923 ab 50 000 Stammaktien über je 1000 M und 30 000 Stammaktien über je: 5000. Mark, alle auf den Fnhaber lautend, und zwar die Aktien über 1000 # zum Kurse von 3000 voni Hundert, die übrigen Aktien zum Nennwert. Die zum Kurse. von 3000 vom Hundert aus- gegebenen Aktien sind den alten Stammaktionären unter Offenhaltung einer mindestens ¿weiwöchigen Frist derart zum Bezuge änzubieten, daß auf je 2000 4 alte Stammaktien eine neue Stammaktie im Nennwert von 1000 M zum Kurse von 3500 (dreitausendfünf- bundert) vam Hundert, frei von Zinsen, gegen sofortige Vollzahlúuná und gegen Erstattung der vollen Börsenumsaß- steuer sowie des auf jede anzubietende Aktie entfallenden Anteils der von der Gesellschaft . zu entrichtenden Bezuags8- rehtssteuer bezogen werden kann. Die ‘Kosten dèêr Kapitalserhöhung trägt die

4 Gesellschaft, soweit sie 193 000 000 M

übersteigen. Das gesamte . Grund-

Ge- [kapital zerfällt jeßt in 150 000 Stamm-

aktien über: je 1000 Æ, 30 000 Stamm- aktien über je 5000 Æf und 50.000 Vor- zugsaktien über je 1000 Æ, alle auf den Fnhaber lautend. Nr. 23 616, JFohn Hagenbec>-Film Aktiengesell- schaft. Siß: Berlin. Nach dem Be- {luß der . Generalversammlung vom ‘20. September 1922 ist der Gegenstand ¿des Unternehmens zu 1. dahin er- weitert: Die Herstellung, der “Vertrieb

“fapital zerfällt jebt in 1

und der Verleih von Filmen.

dem bereits durhgefü ca der entralb E elhlu

‘tember 1920 ist ‘das Grundkapita

500 000 Æ Vorzugsaktien au [ um Mark erhöht worden. Zuni N Borstandsmitglied ist bestellt: galt mann Konrad Urban, - Berlin Wf Prokura des Konrad Urban in Vet ist erloschen.” Ferner die ‘von der Ges neralversammlung und dem Aufsichts am ‘20. September 1922 beschlosg Sazungsänderung. Als nicht ej tragen wird no< veröffentlicht:

die Grundkapitalserhöhung werden aus,

gegeben unter Auc{Yluß des. lichen Bezugsrechts Ler Aktionäre. e

Gewinnberehtigung vom 1, Oktober

1922 ab zum Kurse von 100 vom 500 Vorzugsaktien; läutend auf o haber und über je 1000 Æ, auf Kosten der Gesellshaft. Die Vorzugsaktien haben zehnfahes- Stimmrecht. Sj nehmen an dem na< Dotierung des geseh, lichen: Reservefonds . verbleibenden Rein gewinn bis zu einem Betrag teil, der einer uten 7 %igen Verzinsung ihres ennbetrags. entspricht. en diejer Höhe wird ihnen ua der MNeingewinn dex gestalt zugesichert, daß, wenn in einem Geschäftsjahre kein Meingewinn ex zielt oder der na< Dotierung. des ge

Jeblihen MNeservefonds verbleibende eingewinn geringer als der q

sicherte Betrag ist, der Fehlbetrag aug

nach “Dotierung des ebli Resu As verbleibenden Meingewinnen her olgenden Geschäftsjahre nabzuzahlen ist. Die Einziehung der Vorzugsaktien ist

auf Grund eines Beschlusses der Genergl- -

versammlung, welcher einer Mehrheit von dret Vierteilen der abgegebenen Stimmen bedarf, im Wege des Erwerbs durch die Gesellschaft zum Kurse. von 125 %, jedo nicht vor Ablauf von Fehn Jahren m der Eintragung der Durchführung der

Kapitalserhöhung ins Handelsregister, zu- lássig. Die Uatvandlang der Bet ‘aktien in Stammaktien is unter Beob,

orzlgße

atung - der Vorschriften des $ 275 H.-G.-B. zulässig. - Das gesamte Grund- Tapital zerfällt: jeßt in 7500 Inhaber aktien über je 1000 A, dabon 7000 Stammaktien und - 500 Vorzugs- aktien. Nr. 23 969. Jacoby-Schuh: fabrik Aktiengesellschaft. Sih: Berlin. Gemäß den bereits vet eführten Beschlüssen der Generalversamm- ung vom 21. November 1922 und 2. 1923 ist das Grundkapital um 7 000 000 Mark auf 12000 000 Æ erhöht worden, Ferner die von derselben Generalversamnb

lung beschlossene Saßungsänderung,

Als nicht ege non wird no< ber öffentlicht: if die Grundkapitals erhöhung werden ausgegeben unter Aus {luß des geseplien Bezugsre<!s:

der Aktionäre - mit

aktien über je 1000 Æ, b) zum Ruß von 250 vom Hundert 5000 Fnhaber ktien. über 1000 A. Das gige Grun

; 000 Fnhaber- aktien über je. 1000 Æ. Nr. 24763, Agricola Aktiengesellschaft für

Patentverwertung landwirischafb ‘sicher Maschinen. Siß: Berlin. De! Firma lautet jeßt: Aug. Gruse Aktien:

gesellschaft. Der Siß ist nah: Schneide acht verlegt. N a des Unter nehmens: Die: Fabrikation „landwirb schaftlicher Maschinen und. Geräte und der Handel: mit solchen ‘fowie Beteili

gung an gleichen oder ähnlichen Unter

nehmungen sowie die. Vornahme aller

damit zusammenhängender Geschäfte. Gemäß dem: bereits, durchgeführten B {luß der Generalversammlung vom

2%. Oktober 1922 ist das Grundkapital

um 9 000/000 Æ auf 10 000 000 M et

sammlung vom: 23. Februar 1923 be

amn Ferner die in der Generalve

<lossene Saßungsänderung. Ls nit eingetragen wird bekanntgemacht: A die Kapitals8ecrhöhung werden a1 gegeben mit Gewinnberechtigung : bon

1. April 1922 ab zum Kurse vol

110 vom Hundert 9000 FJunhäber-

aktien über je 1000 f. Das gesanlk |

Grundkapital zerfällt jeßt in 10000 Fnhaberaktien über - 1000 M. Der Vor stand der Gesellschaft besteht nach det Bestimmung des Aufsichtsrats a

einem Mitglied oder mehreren Mib

liedern und êtwaigen stellvertretendel itgliedern. Die Mitglieder des Vol standes und deren Stellvertreter werdet

vom O: ernannt und abberuselk. Nr. 27

107. Aeterum Kredib Aktiengesellschaft. Siß: Berlin Direktor Erih Witt, Berlin-Zehlendoth

ist ni<ht mehr Vorstandsmitglied. zu

weiteren Vorstandsmitgliedern sind stellt: 1. Oberstleutnant a. D. Rudo

Saxe, Bexlin-Grunewald, 2. Diréktot

Hermann Schmidt, Berlin-Zehlendoth Prokuristen. 1. Max Arnold, Berli

ihterfelde, 2. Max Hilgendorff, Berliw Friedenau. Jeder von ihnen ist ermd

tigt in Gemeinschaft mit einem standsmitglied die Gesellschaft zu be treten. N Berlin, den 24. März 1921.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung B

A

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in harlottenbut Verantwortlich für den Argeiamnel! Der Vorstéher der Geschäfts! Rechnungsrat M ing ia Berlil

erlin.

Dru> der Norddeutschen Bu ruderdi

Verlagsanstalt, Berlin, Wil elmstrab

eroinnberechtigun vom 1.. Fanuar 1923 ab a) zum Kurse von 175- vom Hundert, 2000: Fnhabe

“gesellschast. Siß: Berlin. Gegen- je nah der Bestimmung: des Aufsichtsrats

engering ia j Verlag der Geschäftsstelle (Menger / in M

(4 weite Zentral-Handelsregister-Beilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Tr. 85. Verlin, Donnerstag, den 12. April 1923

p Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “i

rlin, 3. Frau Hermine Hecht, geborene | das Recht der Ernennung und Abberufung | gesehen werden, Nr. 29 550. Jäger- | gefellschaft. Siß: Berlin. Gemä

3917] Hahlo, Belau, 4. Ab der Na Am gi eher sowie der Stell- stra e 13 Grunderwerbs - Aktien- | bereits durhgeführten Beschluß E Ger

Perl. Handelsregister B ist heute dozent Dr. phil Otto Bernguah, erlin- | vertreter. Die Bekanntmachungen der | gesellschaft. Siß: Berlin. Gegenstand | neralversammlung vom 22. Februar 1923

n U dei: Nr 99 544. Bal- | Grunewald, 5. Frau Erna Gerngroß, e Gesellschaft sind wirksam, au< wenn sie | des Unternehmens: Der Erwerb und die | ist das Grundkapital um 57 000 000 46

ngetragen s L, . borene Hecht, ebenda, 6. Direktor Dr. | nur im Deutschen Neicbdameger ierais wirtshaftlihe Ausnußung von Grund- | auf 75 000 000 4 erhöht worden. Fernerx w

4) Handelsregister. Hedt, Berlin, b) Kaufmann Erich Hecht, nannt, Jm übrigen hat der Aufsichtsrat viloren auch bei der „Handelskammer ein- 1 Flexilis-Werke Holzindustrie Aktien {

tish-Russische Transport und | Erich Ziepreht, Berlin. Die Gründerin | Die Bekanntmachungen des Lagerhaus Aktiengesellschaft. Sig: zu 1. bringt in die Gesellschaft egen Ge- | der Gesellschaft erfolgen in der Weise, daß | Grundstüks Berlin ägerstraße 13. | Aufsi s Berlin. Gegen s R e: währung von 3 342 000 Aftien, und | der Firma der Geselicaft die Minu Grundkapital: 1 000 000 Attiengesell: Sl npooiberung, At nic eas Betrieb s LLtonS=-, Q R } zwar 2228 000 5 an O Hermann | „Der Aufsichtsrat“ und die Unter|chrift | haft. Der Gesellschaftsvertrag ist am | wird no< veröffentliht: Auf die Grund- Reederei, C, il ard», | Hecht und 1 114 000 M4 an Herrn Erich Hecht | des Vorsißenden des Aufsichtsrats bei- | 19, März 1923 festgestellt. Zum Vor- | kapitalserhöhung werden ausgegeben untev Kommissionsgeshäften und aller mit | ein: 1. ihren Stammanteil bei der gs gefügt wird. Die Berufung der General- | stand is bestellt MRechtsanwalt Franz | Aus\c{luß des geseblihen Bezugsrechts der diesen schäftsgweigen zusammenhän- | Standard G. m. b. H. in Berlin, Karxls- | versammlung erfolat dur<h Bekannt- | Löwisohn in Berlin. Als nicht einge- | Aktionäre mit Gewinnberedtigung vom den sonstigen Geschäfte. Die. O bad Nr. 4, im Ser aas von 30 000 | machung im Deutschen Reichsanzeiger. Die tragen wird noch veröffentliht: Die Ge 1. Oktober 1922 ab zum Kurje von 400 schaft soll e ten Zweignieder- | Mark, 2. ihren Kommandiianteil bei der | Gründer, welche alle Aktien übernommen | shäftsstelle befindet si< Berlin, Jäger- | vom Hundert 8500 Inhaberaktien über je lassungen und e\häftsftellen im Jn- | Gustav König Kommanditgesellschaft in haben, sind: 1. Kaufmann Siegmund Weil, aaa 13, bei Löwisohn. Das Grund- | 2000 4 und 10 000 Snhaberaktien über und Auslande zu errichten und si< an | Barmen im Nennbetrage von 300 000 , Charlottenburg, 2. Schriftsteller Dr. Kurt | kapital zerfällt in 10 Jnhaberaktien über | je 4000 A. Von den neuen Aktien sind éhnlihen Unternehmungen zu beteiligen. | 3. ihren Kommaditanteil bei der On Ghefrau f Berlin-Friedenau, 3. dessen | je 100 000 4, die zum Nennbetrage aus- | 36 000 Stü> den bisherigen Aktionären

ihtsrats | stüdfen, insbesondere der Erwerb des | die von der Generalversammlung und dem

Grundkapital: 50000 000 #. Aftien- |Schneller & Co. in Nürnberg im Nenn- | Ehefvau Frau Dr. med. Else Tucholsky, A : i | gesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist | betrage von 1000000 X 4. ihren | geb. Weil, ebenda. Den ersten Aufsichtsrat E Defankke oe A Be in der ele zur Detige Lan, dal am 8. Februar 1923 festgestellt und am | Stammanteil bei der Firma Barmer | bilden: l, Kaufmann Dr. jur. et phil. | qus einer Person oder aus mehreren Mit- auf je Akti at K fs von 485 Ÿ 8. Februar 1923 ergänzt. Besteht der | Banddru>kereien G. m, b, H. in Barmen | Oswald Wolff, Charlottenburg, 2, Kauf- | gliedern. Der Aufsichtsrat hat das Recht | Hundert zuztal.G Schluf L Norstand aus mehreren Personen, so wird | im Nennbetrage von 50 000 4, 5. ihren | mann Henry Weil, Berlin, 3, Rechts- 8 Ernennung und der Abberufung der n A ih m4 Ungen ene E die Gesellschaft entweder dur< zwei Vor- | Stämmanteil bei der Oel- und Fetthandel | anwalt Dr. Ernst Eckstein, Berlin- | Vorstandsmitglieder. Die Berufung der | J aug mo 4 E ges E anen. stcndsmitglieder zusammen oder dur ein | G. m. b. H. in Berlin, Ritterstr. 48, im | Wilmersdorf. Die mit der Anmeldung | Generalversammlung erfolgt dur< den | brigen dis Ge Es ft ug rade oe Dorftanp on e M O Anf bell Me von L O e E A e Drtm bo rae! Aufsichtsrat oder Vorstand. Sie wird A O taa a M iber- inem Prokurtsten vertreten. uf- | besiß von Stü ei der | insbe}ondere der Prufungsberi Or î i ; E : Y ; f sihtórat fann bestimmen, daß, au< wenn | Wallah-Werkstätten Aktiengesellschaft in ns und des Aufsichtsrats, können bei S Be- Pon. Das getan Sn apt, arne mehtere Vorstandsmitgliedr bestellt sind, | München, im Nennbetrage von 500 0009 | dem Gericht eingesehen werden. | kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen 1000 u 8500 < a über o einer oder mehrere von diesen je einzeln | Mark, 7. ihren Aktienbesiß von 322 Stück | Nr. 29548, Afktiengefellschaft für | i Deutshen Reichsanzeiger. ie [3600 e erat er : je zur A der O e Leftellt Aan M wi E F Ae E E E S L Gründer, welche alle Aktien übernommen | 4000 4. Nr 15 67 B Ti Ben in sollen. Zum Vorstand ist bestellt | siherungs-Bank A.-G. in Berlin, im rehmens: Der Erwerb, die Anlag b Bi R CET T S S S C Strauß, Kaufmann, Berlin- | Nennbetrage von 322000 Æ, 8. ihren | und die Bewirtschaftung von Obstgütern. e D e die e R f L f S I Friedrihshagen. Als nicht eingetragen | Stammanteil bei der Pelzwerk G. m. Grundkapital: 100000 #4. Aktiengesell- | Kirstein, 3 Saunani Max Barth Gro is F. na Frit IBilb n K bb A wird noch veröffentlicht: Die Geschäfts- | b. H., in Berlin, Roßstr. 29, im Nenn- | schaft. Der Gesellschaftsvertrag is am |4 "Prokuristin Fräulein Käte Krauß, Alfred ete Ba Paul Stolz H l Felle befindet sih in Berlin, Leipziger | betrage von 140000 #, zusammen 11. November 1922 festgestellt und am | 5 Buchhalterin Fräulein Frieda Witt- v “Biel "Rich d E. P t Er st Gold Straße 13. Das Grundkapital zerfällt | 3 342000 #. Der Reineinbringungs- | 20. Dezember 1922 geändert. Zum Vor- | „i in Berlin en ersten Aufsichtsrat A Oskar Q. Del A t d 1 Nr in 5000 Inhaberaktien über je 10 000 4, | betrag beträgt hiernah 3 342 000 Æ. Den | stand it bestellt Gewerberat Dr. Gustav | ilden: 1. Kaufmann B Barasch, | 19 584 Bücbuer l rfe aen 7 sell: die zum Mennbetrage ausgegeben werden. | ersten Aufsichtsrat bilden die Gründer zu | Junghans, Berlin-Hermsdorf, Als nicht | 5“ Kaufmann Henry Maaß, 3. Kaufmann schaft. Siß: Berli “G, if E F s Der Vorstand besteht je nah den Be- | 2 a, 3, 4 und 5. Die mit der Anmeldung | eingetragen wird noch vere ffent Die | Arthur nann L in Dis anb dee [7 Paübrie, G E un e E stimmunger des Aufsichtsrats aus einem | der Gesellschaft eingereichten Schriftstücke, | Geschäftsstelle befindet si< in Berlin, | Anmeldung der Gesellschaft eingereichten N n A Ma oder mehreren Mitgliedern. Die Be- | insbesondere der Prüfungsbericht des Vor- Französische Straße 51. Das Grundkapital Schriftstü>e, insbesondere der Prüfungs- Gr N A ort L 404 2 L Fellung des Vorstands und der Widerruf | stands und des Aufsichtsrats und der von | zerfällt in fünf Inhaberaktien über 1e | bericht des Vorstands und des Aufsichts- 17.000 000 p h rfurt Fe: V seiner Bestellung erfolgt durh den Auf- | der Handelskammer ernannten Revisoren, 20000 M, die zum Nennbetrage aus- | rats können bei dem Gericht eingesehen | po Dass v öht Lea af end fa fidtsrat. Die E ran fönnen bei dem Gericht, der Prüfungs- gegeben werden. Der Vorstand besteht | werden. Nr. 200. Königstadt Actien- {l erse Sab S S j bt neden vom AufsiGtsrat berufon, vor- | bericht der Revisoren au bei der | gus cinen vom As orau oor ere | Gesellschaft für Grundstücte Und | eingetragen wird nos veröffentlicht: Auf i i Sa ehen werden. d : F ié. Sihe ! i istin: | <3 ; Le hai das gesell fen Viaites (268 | Handels famer e ing: | Generalvermmmlung wied vom Vorstand [Fee er i eo in | fe GrukEpialäarbahung werden auf öffentlichung im Deutschen Reichsanzeiger \chiff-Aktiengesellschaft. Siß: Verlin. einberufen dur< einmalige, Bekannt- ermächtigt in emeinschaft mit einem Aus\{luß e s es R Vila s Die Bekanntmachungen der Gesellschaft Gegenstand des Unternehmens: Der Er- | mahung im Deutschen Reichsanzeiger. | Borstandsmitgliede die BeIsGaft ee Gie b Ati geseBli N G, erfolgen nur mag MoerdfföntliSungen im | werb und die Verwertung von Schiffen | Die Bekanntmahungen der Gesellschaft | {reten Nr. 516 Aktiengesellschaft Ée ti er x A M ¿ T T Deutschen Reichsanzeiger. Die Gründer, | zu Ausstellungszwecken und der Betrieb | sind nur im Deutschen Reichsanzeiger 1 | füx Biervertrieb. Siß: Berlin. Zum urs E00 00 ‘Dunk t 7000 ns en e Aft nommen baben | aller damit zusammenhängenden Geschäfte. | veröffentlichen. Die Gründer, welche alle | #(yertretenden Vorstandsmitglied is be- | haberaktien über je 1000 M unter dev sind: 1. Generaldirektor Julius Hessen, | Grundkapital: 5 000000 #. Aktien- | Aktien übernommen haben, sind: 1, Major | ¿[{{ Kaufmann Mar Gößler, Berlin- V, fl bla E C6 A A Berlin, 2. Bankdirektor E Knof, Ge E Os O oeftellt a L Dia Lina gu Mertin, 2 a, Mieders<öneweide. Gegenstand" ist s P Aktien 4.000 000 A dew Inhabern Berli j : estellt un ì Î nes 330g / a | e ; ; Berlin! L: b Beenbad Sein: ri I Sr 1923 Teanbert, Besteht | 3: Syndikus Dr. Werner Seuant zu L e e ba L E G E neen Lur F N E berg, Berlin, 5 Kaufmann Erich Strauß, | der Vorstand aus mehreren Personen, \o Dees 4. Leutnant a. D, Dr. bedarf. Ferner die von der Generalver- Baaing es burGgett A “Kapitals. Berlin-Friedrihshagen. Den ersten Auf- | wird die Gesellschaft dur<h zwei Dor- Curt Thiel zu Berlin-Schöneberg, þ. Ge- ommlung am 13. Februar 1923 be-\ erhöhung in der Weise anzubieten, daß auf sichtsrat bilden: f Julius Hessen, Ge- ee E ti o a val 4 u L e [Wlosjene Sabungsänderung. Nr. E je fünf alte Aktien über je 1000 4 zwei neue ueraldirektor ; ro» j : [9 8 - : D Aae : DO r Bankdirektor Berlin '3 ‘Geo “nine furisten vertreten; der Aufsichtsrat ist aber | 1, Bankbeamter Alfred Stachow U Actien-Gesellschast zu Berlin: Die 1500 o fans n E “Bôrsen- Kaufmann, Berlin, 4. ‘Bernhard Stein: ere lbsta Me S A Y E d E ih Firma [auteï jeßt N fue umsaßsteuer bezogen werden können. Die Ann A EOE ¿ein bien \haft zu etuittlgen, Bun, Vorstand ist Mattner zu Berlin. Die mit der An- D Via 4 des O Gaeta Gal ee Cv attdE ne der Ge ellschaft Schriftstücke E 4 vüfungs- allein, be L A T8 l Schrift E E hee Meist: ilt erloschen. Dur<h Beschluß der | bestmöglichst verwertet mit der aßgabe, / L î Norlin-(S ib. nÌ- j DVCIOI Unge 26. ä ? h x S Ï 0 N des Vorstands Und des Aufsich18- s wird E ers And: Die bericht des Vorstands und des Aufsichts- R ge 1 ns 17 e ata S E Rbloten Kaden, bel dom Ge: E ge 33/3O h D h Sin e Le 20000 Gol chmidt & Saßung (Firma, Berufung E nächst vorbehalten werden. Das ‘gesamie i Prüfungsberi if eipziger Straße 33/39. a ruls S j i e versammlung) geändert. r. ». | Grundkapital zerfällt jeßt in 17 000 In- Le A c Oeder deten He E N Lar B Le Qecensiana Neutölln-Mittenwalber Eisenbahn: sabttaktien Ñi 1000. et Nr. 22915, m O e Blerffer | ausgegeben meren, Der Vorstand besteht | des Unternahmens: Die erselhung und | gocalve: sammlung vom 25, Februar 125 internationale Transporte, Siß: A aus einer Person oder aus mehreren Mit- | sonstigen Webwaren jowie der Vertrieb Da Nes E ra Been E E E tand des Unternehmens: Die Uebernahme | i dern. Der Aufsichtsrat hat das Recht | von Rohwaren und Fabrikaten aller Arten Zu: t A voni lied ist bestellt Re- uns L E und weitere Bearbeitung industrieller er Ernennung, aber nicht der Abberufung der Textilbranche im Jn- und Auslande. R i A g e Eren l Ver- A E P ee a A Interessen und sonstiger Beteiligungen der Vorstandêmitalieder sowie der Stell- | Die Gesellschaft ist berechtigt, auch sich an | gierungsbau! : - 24 000 000 - t durchgeführt. Do pr „offenen Handelsgesellschaft Hecht bertièlte. Me e Bestellung und Ab- | solchen Unternehmungen im În- und Aus- n Durch A RO der E A a beg jeyt E a feiffc So, ü i l j tr : i Gt O i ung vom 28. ¿Februar 1923 Ul der Als nicht eingetragen wird no< veröffents R E wirtschaftliche Waveriun ri A Die ing N Vats e Dag 2 Gie L er der Sahung (Ausgabe neuer Dn Sika 0E Auf : O i z, | Unehmen. "t E ; ital: 2 ändert und die Zs is 49 gestrichen sgegeben mit Gewinnberechti- weiterer Unternehmungen und Betei- | hersammlung erfolgt dutrh Bekannt- | sein, können. Grundkapital: 2 100 000 4 ire A0 4 die S8 d bis 18: Ast Nat n L Dia E A A

fiqungen sowie die Vornahme aller in | machung im Deutschen Reichsanzeiger, | Aktiengesellschaft. Der Gesehe Ò wird die Gesellschaft | haberaktien über je 1000 # zum Nenn-

Mer E 3 ; „| dem neuen $ L erbindung mit diesem Zwe> stehenden | Die Bekantmahhungen der Gesellschaft | vertrag ist am 8. Dezember 1922 fest A L N n wein det Vorsband aus | lotras, auf, Kosten det Gesalsdeit Des

Geschäfte und Tuansaktionen kaufmän- ; estellt und am 9. Marz 1923 geändert. : ten, 1 3 d llschaft O nishen und finanziellen Charafters, O s Me, Die Besteht der Vorstand aus mehreren Fes e E S air Bors S C oba n Grundkapital: 10 000 000 4. Aktien- | Gründer, welche alle Aktien übernommen | sonen, -so wird die Gesellschaft dure I0Des N ittalied, in Gen ir saft mit einem |N 2923 Boa:Sel uhfabrik Aktien: sellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist | haben, sind: 1. Kaufmann Johann Meyer, | Vorstandsmitglied selbständig verkreten. ar daeisto E N 1079 A. Busse & esellschaft Siß: “Berlin Gemäß am ®. November 1922 festgestellt und am | C ‘Oscar Nibsàke, 3. Kauf- | Zu Vorstandsmitgliedern sind, bestellt: Ee ‘Aktiengesellschaft * Siß: Berlin x bereits durchgeführten Beschluß der 6. März 1923 geändert. Besteht der Vor- | mann Richard Aubert, 4. Kaufmann | 1. Kaufmann Kurt Wittgenstein, Char- | DL" Prokura des Georg Bergmann ist er- | Generalversammlung vom 8. März 1923 stand aus mehreren Personen, wird die | Alfred Groche, 5. Dozent Dr. Paul | lottenburg, 2. , Kaufmann Ludwig Gold- | 7 ba Pro O A es amn na vom s Rg Gesellschaft, wenn der Aufsichtsrat nicht | Gerstner, sämtlih Berlin. Den ersten | schmidt, Berlin-Wilmersdorf, 3. Kauf- Gurkes-Liebold Aktiengesellschaft auf 25 000 000 Á erhöht worden. Ferner einzelnen Vorstandsmitgliedern die Be- | Arffblgrat bilden: 1. Ministerialdirektor | mann Martin Monas, Berlin-Wilmerd- | S eigniederlaffung Berlin. Gemäß | die von derselben Generalversammlung be- fugnis erteilt p die Gesellschaft allein | Oscar Müller, 2. Geh. Regierungsrat | dorf. Als nicht eingetragen wird noch | Zweignie chs cue ien Beseoluß der M U S 2 AELN e Ms a ht êu vertreten, entweder dur<- zwei Vor- | Dr, Ferdinand Schweighoffer, 3. Rechts- | veröffentlicht: Die Geschäftsstelle be- | dem bereits durchgeführten A Feb hlossene Spnng an e é: licht: Auf ïtandsmitglieder oder dur ein Vorstands- | anwalt Arthur Wolff 4 aufmann Dr. | findet s{< in Berlin, Kommandanten- | Genera P LA ital 59 000 (00 E Saunbtabil 1gechöhun N den auf mitglied in Gemeinschaft mit einem Pro- | Alfred Kubaß, sämtli Berlin Die | straße 76. Das Grundkapital zerfällt in e ist rin E n 2 Le B Piat N Wer n n fristen vertreten. Zum Vorstand ist be- mit der Anmeldung der Gesellschaft | 2100 Inhaberaktien über je 1000 A, d derselb Gen G [v at m. Ane l ß d s e ligen Be Uggrechts dez M Cann qutt Hecht, m e L eingereichten Schriftstücke, insbesondere gn ee e eben L ee s M amd E Au tul et u a al E Le: einge ; veró iht: i i orstand besteht, L, i S » E Die Geschäftöstelle befindet f in Berlin a R inte Wt 68 Ge: des Aufsichtsrats, aus einem oder mehreren | Als nicht eingetragen wre s Se Ida E “is R U 3 en Ritterstr. 48. Das Grundkapital zerfällt | riht eingesehen werden. Nr. 29 547, | Mitgliedern. Die Bestellung des Vor- | licht: Auf die pg ol M A, U e O S Le TUe0a : di in 10000 Namensaktien über je 1000 4, | Grundstüts-Aktiengesellshaft Alte | stands und die Abberufung von Vorstands- a es E u E t L a ien 8 An die un Nennbetrage cudtegeben Wee, Jakobstraße. S O Malern Een i n U O aub ARE E i a8 G ia n Que s 1000 % A R j - : rwerb, die Ver- | rat. Vi er Ge jamm- z / , ' : ftung e Wei SinVis aus eiger vder D n erd Berwaltung des Grundstücks | lung erfolat dur einmalige Veröffent | 1290 ‘von A E 00 StUC unn. Auese v0 130 5 nom. 500 000 4 Vors mehreren Personen. Die Mitglieder des | Alte Kakob traße 88. Grundkapital: | lichung im Deutschen Me ar oer, Die | 1500 vom Hundert us bs é: ü zu ur e 2 E A Vorstands werden dur< den Vorsißenden | 50 000 6 ftiengesellshaft. Der Gesell- | Bekanntmachungen der Gesel 4 aft er- | Nennwert. ie neuen tien uen tas ugsa res erfolgt zum Kurse pon 2 t des Aufsichtsrats in Gemeinschaft mit | schaftsvertrag ist am 2. März 1922 kf :| folgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. | l. Januar 1923 ab an dem O0 Sat a ist verpfli U pon dessen Stellvertreter, denen au< der | gestellt und am 27. Januar 1923 geändert. | Die Gründer, welche alle Aktien über- | Gesellschaft teil, die Eo S ZiD an Rg Da g fi g: 730 von Venn ber Beslliana obliegt. bestell. | Vstcht der Borse aus mebreren Der: Wannen bet Po nine!" Fru | grgen werder, ¡evo rur nacd Mazube | Znbabern her clien Slammakiien, berart S Gt a Ug Er Ae, Io N E T A i idt, Berlin-Wil- | der auf sie leisteten Einzahlungen. Die | zum Bezuge anzubieten, daß auf je zehn Gesellschaft ersolgen re<tsgültig durh Vev- | Vorstandsmitglieder oder dur< ein Vor- | mann Ludwig Goldschmidt, erlin-Wil- der a e gle fien Eatungen. L E E E A ata pon öffentlichung im Deutschen Reichsanzeiger. | standsmitglied in Gemeinschaft mit einem mersdorf, 3. Kaufmann Martin Monasch, | Uebernehmer der jung L T0 e LIO00A Æ as E rine iee À 5000 M fc i 1 d ift | Berlin-Wilmersdorf, 4. Kaufmann Wal- | pflichtet, von den zum urse von oder auf je ien 1h Bn ag de rin e | Be dle egn Wie Suhele, Fg erne Bei B ne 108 Bite den ats Milan | f afer Due math, Sasse Aufsichtsrat" zu versehen und von dem | Berlin. Als nicht eingetragen wird nod 5. Kaufmann Hans Monasch, Cre it ei indestens vi t b önnen, Ferner Vorsibenden des Aufsichtsrats oder dessen | veröffentlicht: Die Ges e befindet | Den ersten Aufsichtsrat bilden die Gründer der Gesellshaft mit einer mindeste eee I o s wert K. U Ene Stain u a oen Die Be- { sih in Charlottenburg, Wielandstraße 33, | zu 4 und 5 und der Gerichtsassessor Dr. | zehntägigen Aus\clußfrist derart zum De- | werden ) (M Stam ) ü i ält in 50 : daß auf je nom. 2000 4 | der Uebernehmerin im Auftrage und für rufung der eralversammlung erfolgt | Das Grundkapital zerfällt in 50 Jnhaber- | Ernst Feldberg, Charlottenburg. Vie mit | zuge anzubieten, St fie nun l Rec. derselben zum Kurse von 1000 % durh sffentlie Bekanntmahung oder | aktien über je 1000 &, die zum Nenn- | der Anmeldung der Gesellschaft ein- | alte Aktien eine neue, l Schl Es i E s Die Glliben 1 000 000 M eingeshriebenen Brief. Die Gründer, | betrage ausge werden. Der Vorstand | gereichten Sor insbesondere der Funie von 1500 x urs t Ee B e V ea Le T L Tes van welche alle Aktien übernommen haben, sind: | besteht, je nah der Bestimmung des Auf- | Prüfungsbericht des Vorstands und des | stempel und der Steuer für 28 _ M R et L di i tsvats i oder aus | Aufsichtsrats und der von der Handels- | re<t bezogen werden kann, Das gesamte 9% mi , Verpflichtung Gedt Pier C dene sen i E beze A. Mita dn erfie Vorstand fu ernannien Reviforen, können bei Grundkapital zerfällt jeßt in 40 000 Jn- | nommen, e: ktien Aas leweiliger By nhaber, nämli a) Kaufmann Hermann l wird durh L Saldo er- | dem Gericht, der Prüfungsbericht der NRe« | haberaktien über je 1000 46. —-Nr. 14 599. 1 stimmung des Aufsich