1923 / 86 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Jy m a Ginfauft- (3

enschaft g tändiger nditoren zu N E l Sa und Land, e tragene E tali mit beschränkter icht” in Neuß ein-

getragen E Der Bäckermeister dem Vorstand an in

E

Dilntikodn der Genossenschaft erfolgen in der beinisSen Bäer- un Conditorzeitung“, Köln. Geht dicses Blatt ein oder wird aus dis Grün die Bekanntmachung u G, 1 tritt an seine Stelle eine im Sta s und Land- kreise Neuß 0 Mae eitung,

euß, den 20. Rie Tat

Neustadt a. Rübenberge./3781] In das hiesige s der Genossens ister ift je unter Nr. 1 der Genossenscha hast Row sam-Verein eeren, einfetragene ie L mit beschränkter Hafwfliat in neeren am 16. März 1923 folgendes “Bie Haftsonnee ist du H Besdluß be ie umme i r {luß der Generalversammlung vom 3 eh 053 auf 6000 Æ erhöht. Durch Beschluß der Generalversamm- sung vom 3. März 1923 sind die $$ 3 Ab. 1 (Betrag des ; Geschäftsanteils) und 4

M. 2 (Haftsumme) des. Statuts in der

aus. dem Protokoll erfihtliten Weise ge- - -…. -andert, - Amtsgericht Neustadt a. E

t CEingetragen am tra [3752] t a en am 28. M ârz 1923 i in des schaftsregister ber «Nr: R E eei E eingeita n "in Obelauita mit bes<ränkter- Haftpf n Oberhausen: Die Haftfumme h m fd durci Gecrteam N ind dur era ammlu U bom 11. März 1923 in den S8 42 42, Ü und 47 geändert, ü | Amtsgericht Oberhausen.

Otdeuburg, Oldenburg. [3783] In unser Genossenschaftsregistér ist - beute: unter Nr. 37 zur Firma dipirés -

schaftlihe Bezugsgenossenschaft - Bloh e. G. m. b. H. eingeträgen:

Dur< Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 6. Januar 1923 | ist die Haftsumme auf 50 000 4 erhöht und die höchste” Zahl der Geschäftsanteile auf 15 festaesékt.

Oldenburg, den 27. März -1923.

Amtsgericht. Abt, M

ict Oldenburg, Oldenburg. - [3784] Bir unfer Genossenschaftsregister“ ‘ist beute unter Nr. 53 zur Ftrimä Einkaufs- genossenschaft für das Baugewerbe ein- getragene Gênojfenshaft ‘mit beschränkter Haftpfli <t in Oldenburg eingetragen: „“ Dur<h Beschlüß der - ordentlichen Getieralversänimlung vom ‘-3. Februar 1923-ift -die Haftsummé” auf 5000 ‘M ‘ers böht ‘und die höchste Zahl der Gescäfts- anteile auf 20 festgeseht “Oldenburg, den 27. März 1923. Amtsgericht. Abt.

Oldenburg, Oldenburg. ![ [378 5] In unser Genossenschaftsregister ist. heute unter Nr. 79 zur Firma Seiler Ein- u Verkaufsgenossenschaft zu Olden» burg Gesellschast mit bes{rän fer Hafs- tung, Oldenburg, eingetragen: __ Durch Beschluß der nèralversamms- Tung vom 12. Januar 1923 ist die Haft- | 5 summe auf 10 000 Æ f ies Oldenburg, den 27. Amtsgericht. Abt V,

Oldenburg, Oldenburg. [3786] In unser Genossenscha tsregister ist heute: unter Nx. 35 zur Firma Olden- Wroasde Viehverwertungsgenossenschaft, e G m H. A Singeizagen ie ertretungsbefugni er Liqui- datoren ist beendigt. e Oldenburg, den 28. März A, Amtsgericht. Abt Oldenburg, Oldenburg. [3787]

ÎÍn unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 31 zur Firma ¿Es & Preßhefefabrik e G. m, b Q. in

[denburg eingetragen:

Durh Beschluß der E aer lamm lung vom 15. Februar 1923 ist die höchste Zahl der Geschäftsanteile aut 50 festgeseßt.

Oldenburg, den 4. April n

Amtsgericht, Abt.

Oldenburg, Oldenburg. [3789] 4 In unser Genossen\schaftsregi BE ift ute unter Nr. 131 zur Firma E müsebau-Genossenshaft Hahn e.

U. H. eingetragen: a4 Generalversammlungsbe\s{<luß

vom 28. Februar 1923 ift dert tas

führer Gustav Oeltijen in Hahn als weiteres Mitglied des Vorstands bestellt. Oldenburg, den 4. April ian Amtsgericht. bt. V

Oger do: Qoto Dr. af [3790] n unjer nossen t8register ift unter Nr. 27 der 2 Mobnungsbaugen "f (8 olizeibeamten te- rode Ostpr. e. m. b. H. mit : Osterode E folgendes Cape Das Statut ist geändert in $8 3, 4 durch die Genera E vom 14. Márz 1923. Hauptmann rieffen-

1 Boe auge

110000 # für den

hagen ift aus S Vorstand aus8geschi nd an seine Stelle Wachtmeister rthaue ielipp (‘ber Ges Hastsumme: D e De: 20. isumm E e Geld Gesckäfiganteile Die Delie durch Des Ah ee ba mee yer- sammlung vom 1 a

Osterode, Opt, den 1 Ypr April 1923.

Polzin, [3791

Jn unser Genos(onshaftöregiser i bu

S Ak S L gingeiTagenen n en e

un rlehnstasse e. G

in Bramstädt folgendes intaiids worden:

nstand des Unternehmens ist au< [b

ar A 1p Lan land ct T dar r Scgonguins, Die $

Satzung sind Tis Beschtuß der Gene- ralversammlung vom 1, 22, ge-

den | ändert.

Polzin, den 13. Dezember 1922. Amtsgericht.

Proussisch 3 Honand. Aar n unser nossen register heute bei der Genoflenieft “Bori fuhr peGin Pr. Holland“ zu Nr. 1 fol ane etragen worden:

orstandsmitglied Eduard Een blätter ist verstorben und an seinér Stelle der Oberpostsekretär Rudolf Shmieske aus E: Holland in den Vorstand ge-

r. Holland, den 5. April 1923. Das Amtsgericht.

Preussisch Holland. [3793]

In unser Genossenschaftsregister ift Heute bei der Genossenschaft ,„, s und Darlehnskassen-Verein e. G. H. zu - Reichenbach“ bei Nt. 12 folgendes eint-

: delealen n worden:

esißer Bl Gehlhar ift aus dem chieden : und an seiner Stelle der Hofbefißer Alwin Schlacht aus | Reichenbach in den Vorstand gewählt. Pr. Holland, den 5. April 1923, i Das Amtsgericht. ;

: Ratibor. - [3794]

In ‘unserem Sea OarterrLne wurde ‘unter Nr. 71 ¿Elektrizitäts- génofseuschaft Rudnik““ am 27. 3. M eingetragen: Die alisunme ist

äftsanteil und Beschluß der Generalversammlung“ vom 24. 11. 22 erhöht. E Natibor.

Schmölln, S y (3795) ns Genossenschaftsregister hier ist. heute unter Nf. 3 Consumverein ‘zu

Smölln, eingetragene Geno ensaft mit beschränkter Haftpflicht in pan

öln eingetragen worden, daß die Vertretungs- befugnis der Liquidatoren beendigt ist. Die

“1 Firma ist demzufolge im: Genó enjafts-

register gelösht worden. Schmölln, den 4. April 1923. Thür. Amisgerichk. Abt. 3.

Schmölln, S.-A. [37967

Ins Genossenschaftsregister bier ist felt bei Nr. 9 Konsumverein Haus- alt für Gößniß und Umgegend, “ein- etragene Genossenschaft * mit beschränkter Haftpflicht, Gößnib Fg tages i worden, daß die Vertretungsbefugnis er Liquidatoren beéndigt ist. Die Firma ist demzufolge im A R gez

E! worden.

Schmölln, den 4, April 1923. - Thür. Amtsgericht. | Abt. 3,

Schönebeck, eix, Vio. (37 T In. das Genosse Ne Nr. 5 ist beute bei dér „Zichoriendarre Biere, ein- e eagens Lenol enschaft mit beshränkter aftpflich Mde iere“ eingetragen, daß der. cid tsanteil auf 30 000 4 und damit die Bat tsumme auf 300 000 4 erhöht und daß an Stelle des Landwirts Albert Hamel der Landwirt Otto Heinrich in den Vor- stand gewählt e O a. E., den 3. April 1923. Preuß ß. Amtsgericht.

Schönlanke. [3798] Jn unser Sfpoliems ftregiste f heute Rei r h AEE ey en» schafi”, e. M, D. O, ein- getragen Ges da de K nt- Dau dungen fortan im Genossenschaftsblatt stpreußen in Land erga. e

Tei en,

önlanke, den 15. Februar 1923, Das Amtsgericht,

Segebeora. [3799] In das Genossenschaftsregister ist y der Genossenschaäftsmeierei, e. Gen

u. H. in Hartenholm eingeiragen Gebe Für ben ausgeschiedenen Johann Wrage ist der Kätner Gustav e age in Hartene holm in den Vorstand t worden.

Seaebera, den 29. ; 1923. Das Amtögeri +

E In an ü Genossenschaftsregister h beute bei der Nr. 3 eingetragenen Ge- E a Limmriter t. und Dar- lehnsfa ties" eingetragene Genossen- chaft mit unbe {Grän ter Haftpflicht in immriß, folgendes eingetragen: Der Hauptlehrer rand Bütiner in Limmriß ist aus dem Vorstande dur Tod lgescedEn Der Handel8mann [lf iner in Limmriß is in den Vorstand gewählt. Gegenstand des Unternehmens ist na< der Saßung vom 12. Cru 1923 die Beschaffung der zu Darlehn und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Era und die Schaffung weiterer Cinrichbungen zuc Förderung der ‘wirt- schaftlichen Lage der Mitglieder. Somenburg, N.M., den 31. März 1923.

Das Amtsgericht.

4

[3801 G 8 [rige garant faufégenosfen! ei alias Genossens i Pat e bescränfter ngetragene Se in A e getragen:

Die is der Li toren ist infolge der ndigung „Liquida || dation beendigt.

Amtsgericht Stkade, 3. 4, 1923.

Stralsund.

In unser T und

L I, e.

ie Erhöhu fans ale der und die Fes! E ödhst-

de Een und, den 6. April 1923. | Das as Amtsgericht.

TecklenbmE Tg.

unser Era ist i

vei bei der unte eingetragenen

Molkerei-Genossenschaft zu Lengerich 1 V.

e. G. m. u. : folgendes Slaiagen: Na vollständiger Verteilung des

macht der Liquidatoren erlo Tedlenburg, den 4. Apr 8s Amtsgericht.

Tecklenbürg. [38ce In unser Genossen Aaereaie eute bei unter 7 eingetr G genosene ft e den L E Lief: s e. G. m. b Westerea ercobpein , folge: 8 eingeiragen:

iv Stelle des aus dem E tand aus. }

geschiedenen Kolons Heinri E A der Kolon R O In jesh bed, Heme Westereappeln, in- den’ Vorstand gewähl : enburg, den 4. April 1923. s 1s Amtsgericht,

Pu R AGGE : [332] Genossenf<haftsregister. Neueintrag? „Ein- und Verkaufsgenossenschaft| V der vereinigten Makler Ober- und Niederbayerns' E. G. m: b. H.“ Sig: Nosenheim. Statut vom 4.2. 1923.

Gegenstand des Unternehmens ist: -1. der |

An- und Verkauf vonImmobilien jeder Art ; 2.- der Handel engros. und -detail mit Kartoffeln, Futterrüben, Heu, Stroh, Torf und sonstigem Brennmaterial und allen

sonstigen Landesprodukten, Getreide . üund- Düngérmitteln; 3. die Vermittlung von

Geschäften aller Art; 4. die Sit, der Erwerb. von. Anlagen und Betrieben

(Filialen), ev. Ans{hlüß an Organisationen Zur Förderung diefes . Unternehniens ; H. zur“ Erreichung dieser. obengenannten Zwe>ke kann si<h die Genossen|<haft an anderen ähnlihen Unternehmungen be-

teiligen, wie überhaupt. alle Maßnahmen,

« 1die zur Erreichung des\elben. als notwendig. "_„TFoder“diénlih erachtet. werden, vorbebalten,.}:S | Veröffentlihungsörgane: : Nachrichtenblatt] :

bayerisher. Makler, Organ des . Kreis- ma#lerverbandes. für Oberbayern, Sitz:

Nosenheim, E. V.; Organ des Kreis- mafklerverbandes für Niederbayern, Siß: | Passau, E. V ; Organ der Ein- ündVer- fanfsgenossen\chaft der vereinigten Makler Ober- und. Niederbayerns, E: G. m. b. H,,

Sitz: Rosenheim; Neue freie. Volkszeitung, München ; Landshuter Zeitung in Linds- |-50

hut ‘und Anzeiger in Rosenbein. Die: rg erfolgt réchtsverbindli< für die enossenichaft durh zwei Vorstandsmits

_|alieder. Vorstandsmitglieder : Bâuér, Georg, Rosenheim, 1. Vorstand; Schmid, Isidor,

Ee IL. Vorstand; Häuslmayr, Geb= ard, Nosenheim; Maver, Fridolin, Lands- hut; Naith,: Mar, Deggendorf. Haft-

summe: 10 000 „6. Höchstzahl der. Ge- | häftsanteile: 2000. Einsicht der Liste

der Genossen bei DOG gestatte. Traunstein, 20. 3. 23. , Registeteriht:

Traunstein. {3805]

Genössen schaftsregister: - Baugenosiew der vereini; N MEIE E M enheim. E. ie W ils helm - von Daumiller E Springl, Albert, in Rosenheim als erster Vorstand gewählt. stzahl der Geschäftsanteile nun: 100, eróffentlichungsor n: Zeit- Leiahs e e SRCIRERSEENA in raunftein, 29. : 1928 E

Teampatoim, 9) Genosjenschaftsregister: B ens verein Ensdorf E G. m. ¿Für Pieglain erger, Johann, ‘wurde appens- rgee Andreas, in in den Vorstand

L tein, 29. 3. 1923. As

Varel, Oldenb.

In das hiesige Genossens. M ma ist beute N tue Firma Giervertaufógen E F einge-

ragen: Di Mera 6 G. vAbalier Paul 8 zu Saberbe 1 i Een und - an seiner o) Sielle” ‘vie Len Vorstand gewäd! Ee zu er S in Vor ähl Varel i. April 1923. O: LE, Mot I.

n Unie San E n unser Genossenschaftsregister wurde dee bei Nr. 18, nschaftöro - und rlehnsfassenverein, e. G. L u. H. in Or eingetr Landmann nue 1 Marowelli n aus dem Vorstand ausgeschieden mann und Deren S e ar S ite n in Niederahr an scine Stelle getreten. Die bisherigen Vo tanbomitglieder find zu Die Ceroíe Alo it via Bes Die Genossen i Ti der Generalversammlung vom L zember 1922 aufgelöst. Wallmerod den 31. aare f 1923, Das Amtsgericht.

Mee Genheriaa off

i We els it 2 Gas E i i m Hasis R

ee iste

schaft Dünern und Unord bee ein “Pastor U morden: F 8 in 18 úas r Arthur Fuchs in Hünern i schieden S an seine tleutnant a.

In unser

« orstand e Srl e der Stieler von Heydekampf in ien ge- Geschäftsanteile auf ein- | treten. A - Amtsgericht Winzig, den 6. den 6. April 1923. | Wonne Ves.

regi 3803] Bankverein L aollin E n d "Beichluß der Generalver 6 lung vom 12. November 1921 bzw. 1 an bruar 1922 ift die anteils fu 1000 Æ

Genosserschaftsvermögens offen die Voll- Laas

ohe eines Geschä eseßt. Die Gs

stgeseßt. rin en 12. ie 1923.

Wollin, Paas [3812] Jn ünser aae betr.

g Sr und Umgegend e. G. folgendes eingetragen

L wird die Zahl 400 in De 10° bsi. 1: ies die ert,

hl 2 in 50 So geän : Wollin, den 4 Januar 1923.

Zellerfeld. Z ; In das- biesige E ute

it. u Nt.

3 L } Bereinsbenk fi N B o y 0 gen eingetragen*

Verteilung ‘des “Genossens fis

e ist die Vollmacht d

datoren erloscben.

‘Amtsgericht Zellerfeld, ‘den 3. April 1999,

9) Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden Leipzig veröffentlicht.)

Apoláa. f In das. Musterregister ist aaen

“Nr. 736. Firma Gebrüder Fischer in Apolda, ein offenéèr Briefumschlag mit einem. plastischen Erzeugnis,.- betr. . Form {ür Tafelschokoladen, Fabriknummer 5 743, chugfrist _ drei Fe:

bade "den 6. Don 1983. 2 Thüringisches Amtsgericht, IIL.- É O 2A MR A OLAZA A R E

: Fn unser Musterregister ist am 29. Minz 1923’ fölgendes eingeträgen worden : Firma Aktiengesellschaft Glas-| büttenwerfe" Advlerhütten in Penzig, O. L.,' vier Zeichnungen mit viéx zugeböriß ustern zur Anfertigung von Tellern, | 1: Schalén ‘und allen“ notroendigen Haus--] haltungsgegenftänden und Bedartsaktikeln Form ‘und Farbe der: egenstände sind -dur< die niedergelegten Muster nit“ bestimmt, 1 Tönnen vielmehr geändert werden, siegelt, Fabriknummer 9515, Muster ‘für. Schußfrist drei |- Jahre, angemeldet am 24, März 1923, Bormittags 11’ Uhr.

Amtsgericht Görliß.

Grabow, Meckl. In das Musterregister ift unter Ee,

1 S am

aus Glas, Größe änzufertigènden

Erzéugnissé,

in Grabow“ i 12 Muster, darstellend zwölf AtiGnitt von S

1816, 1818, ‘1819, e und 1846, Schußz- frist ‘drei Fahre, an u atn

ee ‘Séhweriniches “Amtégericht.

Pforzheinrs.

Se aris Fr. Kammerer în “un Oa

L696 und iobos vlastishe Erzeug-

3807] | niffse, S drei Jahre, angemeldet rz 1923, Vormittags 10 Uhr.

Amtsgericht Pforzheim.

Rudolstadí. Sn das E ist cue

1zkunst Rok X Janmann My ndowski, Rudolstadt, funsterzeugnisse mit den S amer D l/a & b, D 2/a &

D4as&b, D ó/a & b, D 6/a & B. D888 & b, D9Ia& b, D 10, D 11, 3200, 2060 a & b, 6300, 6400, 9011/33, 2012/33, iet 803 H 2, 803/1T 2702/95, 2400/66, 1000/rs, 2100, 2101, 2105/R, 2161/T, 1601/P, 1601/F, 1601/1, 1601/L:, 1601/0, L 2, 1610/6,

432, 433, "434, 889, ray am 26. März

48 Stü> Gee

D 7/a & b,

1610/22, 400/4, 400 in einem. verschlossenen Brie inscblage, plastische gus Flä

1923, aFaittaod Rudolstadt, den 3. "it 19286. Thüringisches Amtsgericht.

pra inge t ingetragen am L 34 Ubr.

Ueber das Vermögen gesellshaft unter der nicht eingetr. Fa. Lastmann warengroßhandlung in fi 2 wird beute,

1 | Nahm 14 E,

erôò ms Á e ‘mann in Leipzi E , | Wabl- u. Prü

‘| Vormittags B

des verstorbenen Pflan

aen Na ] fingesient nachdem miliGe L Beteili

i hres Zustimmung z Aufhebung

Srankfurt a. Or, den 7. April 19

1t8geridht. Genthin. [4 Das Konkursverfahrfn über daz 9, mögen des Kaufmann Ferdinankt Dito | Genthin ist durch P ria

Spandau. ß. [d In dem- KonkursvKtahren über y

* | Vermögen des IngenFurs Kourad i

in Spandau, Nonnendämm-Allee 97, y das Konkursverfahren E Befriediay h sämtlicher Gläubige gemäß 88 902/9

1K.-O. eingestellt.

Spandau, den #. A smittgeridht.

D Tarif und Fah

planbekanntnmachunga

der Cisenbahnen,

[4785] A Neichsbahngütertarif Hest C (Ausnahmetarife) Tfv. 5, Mit Gültigkeit vom- 10. April 199

1 tritt dié Ruppiner Eisenbahn dem Ad

nahmetarif 10 für- frishe Kartoffeln unt Einführung von Ausgleichszuichlägen b

Auskunft: geben'-die ‘beteiligten Güte abfertigungen fowié die Auskunftei ble

Bahnhof Alexanderplay.

i M en 9. April 1923. N Ee

[4786] ; Reichsbahugüiertarif Best Cl, (Ausnahmetarif Tfv, 95,) Mit Gültigkeit vom 15. April unter den Versandstationen des. Ausnahi tarifs 8 für frishe usw. Seefitche uh

_ |flübeige Wilhelmshaven Industrie

ußerdem“ tréten deu Ausnahmetäris

_Ffür Baumsbulxnerzeugnisse no<h &

Privatbähnen zum 15. April bei ( nächsten Tarifanzeiger). Auskunft

die beteiligten Güterabfertigungen |

die Auëkunftei, hier, Bahnhof Aletqit

pla *%. “Berlin, ‘den 9: pril 1923. ._ Reichsbahndirektion. E A T 8A Jas, 2 j e

{47897 j Reichsbahngütertarif Heft A A T Mit Gültigkeit.-vom- 15. Mai l werden die Zuschlagsfristen im Veit mit der Gerurode-Harzgeroder Q mit Genehmigung ‘¿dér : Aufsichtsbebäl ‘verlängert. (Vergl. ‘nächsten Tarifanzeigl

Außerdem. geben Auskunft die beteili!

U eren fowie ‘die Autkunl

6 Bahuhof Alexanderpl ay: „Veniin; dèn 9.: April 19 -Reichöba Attion.

Tar871 z Reichöbahngüteriarif Heft c (Ausnahmetarife) Tfv. 5. Mit. Gültigkeit vom 12. April 10 wird der Ausnahmetarif 18. für: M shulenerzeugnisse aut Stückgut ausg@t Das Nähere enthält dieSondernunmf des Tarifanzeigers. Außerdem 2 beteiligten Güterabfertigungen sowlt Auskunttei, hier, Bahnhof lexander Auskunft. Berlin, den 10. April 1923, Neichsbahndirektion.

(4 a) | ReichsbaHhngütertarif Heft V CAusnahmetarife) Tfv, 5

Mit Gültigkeit vom 12. April bis auf weiteres, längstens bis 30. Juni 1923, tritt ein neuer Auén tarif 20 für frischen Spinat zur © wendung im Deutschen Reich Er gilt für Stückgut und WagenladWß zu 56 bei Aufgabe als Eilgut oder 10 gut. Die n t wird den um %

ekürzten Fratsäßen der regelt

laffen bere<net.

Das Nähere enthält die Ny nummer 41 des Tarifanzeigert, j dem geben die beteiligten

gungen sówie die Ér otauitet, hier, M

bof Alexanderolab, Auskuntt.

erlin, den 10. April 1923. Neichsbahndirektion.

M lj

[4790] Eiseru- Siegener-Eisenbahs Vinnentarif.

Am 1. Mai 1923 wird ein ateuer ® für die Bew: von T ¿ | Gütern im Binueuverkehr eingeführt,

?] Ginie erteilt die unterzeihnete Vi

Siegen, den 5. April 1 23.

_Die Direktion.“

Verordnung über d Betamiinachung ô

Bekanntmachung über

_Der Bezugspreis E nag 9000 Mk. el ng an; für B den Postanstalten und Zelsrgunetielibate für Selbstab eee au. die. Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelm …_ Einzelne Nummern kosten ZE<; Seel ng Zes 10986, GesHäftsstelle 35 Zentr. 15783.

Aue Postanstalten nehmen B Nr. 86. Reichsbantgieokonto.

pE” Alle zur Veröffentlichung im Reichs- und Staagts- anzeiger bezw. im Zentral-Handelsregister bestimmten Dru>aufträge müssen künftig völlig dr u>reif ein- gereicht werden; es muß aus den Manuskripten selbst

au ersichtlich sein, welche Worte dur< Sperrdru> oder Fettdru> hervorgehoben werdeu sollen. Schriftleitung und Geschäftsstelle lehnen jede Verantwortung für etwaige auf Verschulden der Auftraggeber beruhende Unrichtig- Feiten oder Unvollständigkeiten des Manuskripts ab. “Bug

O R D S E N M I E L S S V I T E F

Inhalt des amtlichen Teiles:

Deutsches Reich. der Beschla ahne und. gungen deut

angehöriger an öffentlichen Unternehmungen aus Durchführung der Bestimmungen des ‘Artikels 260 des

E Herabsegzung von Zöllen für Tabak. u dem Geseß über die Zahlung der Zölle in

Bekanntmachung, betreffend Preisänderunaon t La A-4554 Be ann nimachung, betreffend Aenderung einer Mischfutter-

Ernennungen 2c. Bekanntmachung über die Aufhebun Enteignung von Rechten und Beteil

Versailler Vertrags

bezeihnung.

Bekanntmachung, betreffend Aenderung îm Verzeichnis der

fünsilichen- Düngemittel.

blatts Teil L. Preußen.

Ernennungen und sonstige Personalveränderung

Bekanntmachung, betreff gegangener Sprengstofferlaubnisscheine.

Bekanntmachung, betreffend Eintragung einer Kennmarke für

Tinte.

Hoandelsverbote.

Amtliches.

Deutsches Rei ch.

Der Herr Reichspräsident hat das Mitglied der Phyfi-

kalisch-Technischen Reichsanstalt, Oberregierungsrat Profes} Dr Breu zum hdansi bei dieser Behörde ernannt und

bestellt,

Der Regierungsrat bei der Reichsversicherungsanstalt für E Jeder ist zum Oberregierungsrat ernannt.

Der Kaufmann Franz Bunge ist zum Konsul des Reichs in Managua Gilegragüa) ernannt worden.

Der Abteilungspräfident I in Königsberg ist. in

den Ruhestand verseßt worden.

E nement

Bekanntmachung

über die Aufhebung: der Beschlag eignung von Rechten und Beteili

eihsange ört er gn “öffentlichen „aus Anlaß ur<führung der Be mungen des

Artikels 260 des Verfaillér

Die- dur< die Bekanntmachung vom 10. November 1921 (Reichs ganzei f n 271/21) eit die Anmeldung und -Ent- Rechten und cielligungen deutscher Reichsangehöri fe Konzessionen äus Artikels 260 bas ng und Ablieferung von ligungen enteigneten

ftien der Ung Ungartihen n Erdgas. Aktiengesellschast in Budapest und gl

Vena von .an s ls en e N er hrung Best

Versailler ries und über die Enteignun p C

Urkunden über solhe Rechte und

‘dèr Ungarischen tümern R. übereignet worden.

1400 Müh.

Verlin, Freitag, den 13, April, Abends.

Einzelnummern oder einzelne Beilagen werden nur gegen Bardbe einschließlich des Portos

S vom ger Nr. 151/90 Rimeldung solcher

die Ablieferun

9.- Juli 1920 und 17.- Juni 1921 und Nr. 140/21) über die Beschl er * Rechte und Beteiligungen so ertpapieren über so teiligungen erfolgté Beschlägnahnie dieser ! aufgehoben. Berlin, den 6. April 1923,

Der Rie für Wiederaufbau. J. V.: Dr. Müller, O

e Rechte und B ktien i hiermit

- Verordnun d über die Herabsezung. von Zollsäßen für Tabak. i Vom 1. April 1923. (Veröffentlicht in der M a ae Cn Nr. 28 des

Auf Grund von Artikel 1 Aenderung des Tabaksteuergeseßze folgendes bestimmt:

$1 88 Abs. 1 des Tabaksteuergesehes vom 12. September S. 1667) unter Nummer 1, 2a, 2b und 2a vorge- sehenen, auf Grund des Gesetzes zur Aenderung des Tabaksieuer- geseßes vom 22. Dezember 1921 (RGBl. 1922 S. 1) dur die Ver- vom 27. Dezember 1921 (RGBl. 1922 S. 2) herabgemin- derten Zollsäßke wexden weiter Aanaha een! und 0

Nummer 1 des Geseßes zur

j s vom 29. März 1923 wird

1919 (RGBI.

8 2,

rbeiteten Rohtabak (Tabakblätter der tarifs) d i e ai a F Aae

t vorhanden ist, . wird auf Antrag des Berarbeiters eine e A : <iedsbetrags an Zoll gewährt, jedoh nicht als in der Zeit vom 15. Februar bis ein- von dem Verarbeiter verzollt worden ist. ie Zolträtoergütung beträgt 30 # Gold für einen Doppel-

Für verzollten,

Nummer 29 des Zolltarifs), der am

Aenderung der Ziiieiüerna e preise und des Monopolausgleihs im Betriebsjahre 1922/23 Bekanntmachung, Bee Üngültigkeitserklärung eines ver-

lorengegangenen Sprengstofferlaubnisscheins. Anzeige, T Ausga

eigt des Unters ür e größere Me

e der Nummer 28 des Reichsgeseßz- < 31. März 19

S3 Die Verordnung tritt am 1. April 1923 in Kraft.

Berlin, den 1. April 1923. Der E der Finanzen,

end Ungültigkeitserklärung verloren-

Bekanntmachung

9: (RGBl: S.

t vom 18. bis eins{ließli< hundertneunundneunzigtausend-

zu dem Geseß über die ölle in Gold

vom 21k. Juli 19

Das Goldzollaufgelò beträg 24. April 1923 499 900 (vier liennbikdort) vH.

Berlin, den 12. April 1923.

E Reichsminister der Finanzeu. J. V.: Z

Bekanntmachung, igänderungen in der Deutschen Arzuei- Nachtrag zur vierten abgeänderten der Deutschen Arzneitaxe 1923).

betreffend Pre taxe (Dritter Ausgabe

Acetum aromaticum «

N) D Acetum camphoravum Acetum carbolisatum Acetum Colchiéci . Acetum Digitalis . « Acetum Rubi Idaei « Acevum Sabádillas .

eo uo e?

C E u E E E E E e“ a9 -..

S

U3 09 2 02 09 35 79

Acebum Scillae As L « Acidum aceticum dilutumi Acidum tartaricum

o ep eee ao, T-S 0 Q: G p. $> S $5.» 6 oa 9 ooooooo e ooooooo 0s

20d 0.

ahme und ‘Ent- ngen deutscher nternehmungen

s

.

-

e

J

sp « D pas nd pri: O b bt ms O) ia O D

Adeps benzoatus

e

S

Acbbylenum ¿hlortátntn, Agar Agar .

Kain icinum

d y L (S: 0-7 Q Alcanninum . - Amidoazotoluol Ammonium chloratum ferratum “Ammonium YValevrianicum Amygdalae amaras decorticatao Ainygdaláe dulcès decorticatae

L ines pi

e o 9

mmung en des

mee

Sm mm SS

02 092 59 03 5 72

aft sind den Eigen- o My die Bekannt-

e 0 2e oooooooo o-s e ooooooo) T Wg «U N[LTQAEUUU U U AUST

o. o 0 oon

ühlicht. Age

tamed

Anzeigeripreis für den Raum einer s gespaltenen Einheitszeile einer 3 gespaltenen Einheitszeile 2400 Mk,

Anzeigen nimmt . an:

die Geschäftsstelle des Reichs - und Staatsanzeigers,

On SW. 48, Wilhelmstraße As 32.

Boftschecttonto: B Berlin 41821,

1923

zahlung oder vorherige Einsendung des Batrages abgegeben.

Anogon . . Apiolnm albom_ Apiolum viride . ¿ Aqua Melissao i; Aristochin U:

Azodermin . .. ¿ Balsamum éánadenss ,

< *% ® s. q s % 8 q 2 e 4% O0 eo Ah a s

i a s Î. o > A s 6 S8

s

1 y e

Balsamum Copaivae

8 . é - . Î é o e e . .

e®% L % 0083 80.

Baryum nivricum . e s Baryum iliione ad um intermuh :

Benzinum Petrolei n

y Benzos .. 6 Benzosalin , é Betoi o 60% 6 » . . Bismalum . « 4 Pismutum lorbtinianms

Bismutum phosphoricum solubile. Bolus alba

s. . e & - -

Buibus Sctilaa L E D Gw L E S

7 » s E CGalearia Et s oto mes Calcium aceficum PUrum- siccum . Calcium chloratum. cel « - e «s

”» E 1 S

E

9 E Y Ne Calcium chloratum. sicoum - & « «

Camphora monobromata é Y y 7 s Capsulae gelatinosae * cun: Creosotalo 0,29 . e « Creosotalo 0,5 e Extracto Filicis 9,5 „-

Txtracto Filicis Ge Y y 9. Extracto Filicis L e

N M, S Oleo Santali 0,1 7 Oleo Santali 0,15 , Oleo Santali 0,2 . Oleo Santali 0,3- « « Oleo Santali 0,5 Carboneum sulfuratum Catechu

Cerium oxalicum «* F ¿é Charta sinapisata : t Chinosol d e gewi i: 4B i“

Chloroformium ÂTE e " E

Cortex ‘Citri Fracias Curare

C r s A Dijoddithymolum .

. ,

. .

Dúboisinum cryst. ; L . . .

Dúuboißinum gulfurteum v ú

y G

FElixir Chinas Calisayao cum Peptono

Elixir Condurango cum Peptono Émplastrom 'aromaticum_ Émplastrum opiatum. Épirenan solutum (0,1 va) -

- e 5.

Vagentia Tamarindorum D Euchinin a Énchinin tannicum . . «« Eucupin basicum . - 4 Éucopin. bihydrochloricum 2A Fuphthalmin bydrochloricum

Kuphyllin e. .s My É é b:

00 00e Ee

e G S 0 020000,

0d T0 0H G T2 72 72 02 T2 99 72 2 02 O V2 T9 T2 2 22 02/72 02 T2 02 2.092 72 32 02 02 92 02 02 02 02 02 03 02 M2 09 09 03

L E 0,01 A DEO

100 @ g 1610,— 100° e 2200

S

-

Fei P

02,2 na Éo. 000,000 00 90,005 0 52 E Pren prr pi. gena pra” prnn (I) jurmeni pm C

T2 5 M 02 02 92 79 32 5 2 2