1923 / 86 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Schuldverschreibungen industrieller | Dortm. Union 98 Unternehmungen. L. Deutiche. a) vom Reich, von Lndern oder kommunalen Körperschaften sichergestellte | do. do. 20 unk.25

Altm. Ueberldztr.| do do,

Bad.Landezelektr. Emschergenossen. do. 1910-— 1 Kanasvb.D.-Wilm u. Test. Landliefe *ng8=- verband Sachsen Mecklb.-Schwerin.. Amt Rosto. Neefar - Aktienges. Oftpreußenwer?22 Rh.-Matn-Donau S@le2wig - Hos, Elektr. 1, 11,

do Auz3g. I7! Ueberlandz.Btrnb do. Weferlingen!

b) jonstige.

Accum.-F. 20uk.25|102/4}{ 1.2.8 Adl.Prtl.=Zement}103}4

A.-G, für Anilinf.|1 do. do.

4

Alg. Ei.-G. Ser. 9/100/4 do. do. S. 6—8/100/4

do. do. S, 1—5ö/1

4

1.1.7 L.L.T

102/44] 1.1.7

1.1.7

AmöélieGewerks<.|108 a 4.

Archimedes 1911 Aschaf. Z. u. Pap. 21 unk. 26

Drahti.Nebj.Vkr21 Dvdterh. & Widm. 20 unk. 25

Eintracht Braunk.

do do. 1921 Etzont:Vertehr3m 20 v, 26 EisenwerkK-7afñ 14 Elektra Dresd. 20 do. do. 21 u1?.27 Elektr. Liefer. 14 do. do, 00,08,10,12 do. Sachsen-Anh, (Esag) 22 unk.27 do. WerkS<lefien 20, 21. 1.1.2.Ag.. 22,1. u. 2. Ausg. do.Südwest 20,21, 22 unk. 29/30

do. Westf.22 uk.27 Elekt.»Licht- u. Kr. do. do. 1921 do. do. 22 unk.27 do. do. 1900, 04 Elektrohem. Wke. 1920 unk. 26 Elektro=-Treuh. 12 Emsch.-Lippe Gw. 1922 un!. 27 do. do. 1911 Engelh. Brauerei. Enzinger Werke. Eschweiler Bergw. do. do. 19 unk. 22

F*ldmühle Papier 14 unk. 29

pes pas . prt pad

CSCCEE .. » e bs DO n ps Co

S 7 .. 22D O “4-4

[2 _=

Kaßlbaum 21 uk,27/1 do. 1922 unf, 82 do. 20 uk,26 Kaliwer? Ascher8- leben 19 unt 25 do. Grofßh.v.Sachs. 19 unk. 25 Karl<Alex. Gw. 21 unk. 27 Keula Eisenh. 21 Köln. Gas u. Elft, do. do. 20 unk.28 Köntg Wilhelm fonv. 1892 .... Königsberg.Elektr ur® 26 Kontin, Wasierw. Ser. 1, 2 W.Krefft 20 unk.26 Fr. Krupp 21 uf, 25 do do. 18983 Kullmann u. Co, FualmizSteinkohle Lit. A

do. do. Lit. B 21 unk. 27

Lauchhammer 21 unk, 26

Laurakh, 19 unk, 29 Leips.Landkraft 13 do. 20 unk. 25. 99,000b G } do. 20 unk. 26. 108,00b do. 19 unk. 24... _: do. Riebeck-Brau. =7= |geonvard, Brit ———— eonhard, Brulk. . Serie III Leopoldgrube1921 A G unk, 24

1.2.8 00» G 1.4.10/215.00b 8 1,1,7 1120,00eb B jf

1.L.7T —_,— 6 1.3.9 /108,006b G ff 1.4.10/112,0060 G 1.4.10/125,00b

1.4.10) —,— 1 L6.11] —,— LLT } —— 1.4.10| 85,00b 1 1.1.7 1.1.7 1.1.7 LLT 117 1.4.10

1.4.10

-_

120,00b G 275,00eb G

106/006

,

T Ste pt J pre 3 Pre S

ers «eus

=> 1,6.11/136,00b G

Er BPE E A

f t g A fes

250,00b G

56.006 "9006 G 03 0006 10,099 G @ 00,00 G “es 08,00b B 95,00b G

Nh. Bravnkohl. 21 do. Elekücizttä: 21 do. do. 1919. 20 do. El. u. Klnb.12 do E".-W, i,Brk.- Neo., 1929 uk. 26 do. Metallwaren 20 unf. 26 do. do. 1982 Rhein. Stahlwerk! 19 unk. 24 Rh.-Westf, Elektr. 1922 unf. 27 Niebe> 1920 Rosizer Braunk. 1921 unf. 27 Ruf. Eisen Gleiw. Nütgerz3werke 19 do. 1920 unk. 26 Nybnik Steinkohl.| 1920 unk. 25

SachjenGewerksh do. do. 22 unk.28 Sä, El, Lief. 21 do. do. 1910 G. Sauerbrey, M. S&<l.Bergb.u. Zink 19 unk. 29

do. Elektr. u. Gas do. Kohlen 1920

unk. 1926

HugoSchneider 19 Schuck. & Co.98,99 do. do. 19 unk.26 Schulth.-Pazenh. 1921 unk. 27

do. 1922 unk, 82 do. 1920 unk. 26 Sc<hvlz-Knaudt

frica Abliefer.-Sch.

11 * (vom Reih mít 3% Bin. R R

Verficherungsaktien, 4 p. Stü, Geschäfzsjahr: Kalenderj

nur bei- Mannÿ, Vers.-A, 1 E * 130,6,

ut

Aa

Aliianz 171000h

Affsek. Union Hbg. Ritt Berliner Hagel-Assekuranz —,— Berlin-Hambg. Land- y. Wasser Tr,

\ Veri. DoO Berlinische ebengegeee T 1000 4) e Concordia, Lebens8-Vers. Köln Deutider Phönix (är 1900 Gut

Cr T Li D Allgemeine Trage

0, neue Elberf. .Vaterl.” u.„Nhenania“ (für, Frantona 2 Allgem. Verficherung 9504g® :

it) 1400009

pte gg ov: en erman! eben3-Versiherung —, Gladbacher Feuer-Versi 39000 Gladbacher Rülctversigeeung 9 Sönildte See. di uu

nische Rückverftcherung 500006 Kolonia, Feuer-Vers. Köln T1000b

eue

vom L A faba 2

eine Verord en zum

Berlin, den 13

Verordnung

werordnung bas die Herabsegung von Zollsägen für über die Verzinsung von Reichssteuecn nung zur Aenderung der Ausführungsbestim- Weingeseße vom 7. April 1923.

. April 1923. Geseßsammlungsamt. Krüer.

S 50

Preußen.

Ministerium für Handel und Gewerbe.

hetreffend gegangene

Die el erge e 026 1/22,

Ketriebsf

safe unter

ir den

Bekanntmachung,

Ungültigkeitserklärung von verloren-

n untd zurü>kgenommenen S erlaubniss<heinen:

n dem Landrat des Kreises Segeberg für den en Max Tietjens in Bad Bramstedt unter B dem Landrat des Kreises Bochum für den ührer der Zehe Bruchstraße in Langendreer Heinrich Nr. 17, dem Landrat des Kreises Wipperfürth fbauunternehmer Aloys Köser in Dörpinghausen

preng stoff-

sah’ si darum veranlaßt, nunmehr das Hundertfache vorzus<lagen,- also Steueriätze von 4100 bis 5000 .4. Die Ausschüsse des Reichsrats baben diejen Saß angenommen, der au< im Plenum keinen Wider- spruch fand. An der bisherigen Staffelung mit Nl>ksiht auf die kleinen und mittleren Betriebe, ebenso an der Spanne der einzelnen Steuer- säße, die allerdings auf das Hundertfache erhöht wurde, ist fest- ‘halten worden. Deér Finanzminister wird ermächtigt, mit Zu- immu des Reichsrafs * unter gewissen Voraus]etzungen die Steuersäße zu erhöhen oder zu ermäßigen: Die \teuerlihe Be- günistigung der sogenannten Zwergbetriebe is autgehoben, nur für die Hausbrauerei- wird der Steuersaß um 100 4 für das erste Hektoliter e.mäßigt. Die Bestimmung des bisherigen Gesetzes, daß gegen Sicherheitsleistung éin“ Zahlungsaufshub der Steuer von drei bis se<s Monaten gewährt werden darf, wutde autgeboben. Eine Stundung is nur dann zu gewähren, wenn erhebliche Härten ver- mieden werden sollen. Dagegen wurde der Fälligkeitstermin wesentlich hinausgeshoben. Unverändert geblieben find die Bestimmungen über die Verwendung von Süßstoff. Die Vorlage soll am 1. Mai d. J. in Kraft treten.

Jm Zusammenhang damit wurde au<h das Gesez über den Eintritt der Freistaaten Württemberg, Bayern und Baden in die Biersteuergemeinschaft entsprehend jeg Die Höchstgrenzen ‘für die Abfindungssummen hat

< der Finanzminister bereit erklärt, für Bayern auf drei Milliarden, für Würtlemberg auf 380 Millionen und für Baden auf 62 Millionen zu erhöhen. :

Dem aus dem Reichsrat scheidenden Vorfißenden Staats-

[ Das Ergebnis ist

die Ablehnun mit 261 en 93 Stimmen. h G O

. Abg. Döbri< (D. Vp.) gibt zu dieser Abstimmung die Er- klärung ab, daß eine Partei sahlih mit den Deutschnationalen voll- E Mes N i “i e gegen He solution Hergt imme, wei r von ihr mitunters{<riebene romißant

Sinne na daëselbe ausspreche. Na, dem Eine von den Kommunisten beantragte schließung, die Zwang3bewirtschaftung für Ge- ireide in vollem Umfange wiederherzustellen, wird ab- gelehnt, desgleichen ein analoger Antrag der Sozialdemokraten. Hierauf stimint das Haus namentli<h {b über die von

s den Demokraten, der Deutschen Volkspartei und der

ayerischen Volkspartei eingebrachte Entschließun g:

„Die Can des Bedarfs an Brotgetreide dur eine gebundene Wirtschaft ist ni<t mehr mögli<h. Von einer weiteren Gétreide- umlage muß daher abgesehen werden. Die re<tzeitige Sicherstellung einer für die Crnährung der Bevölkerung ausreichenden Brotgetreide- menge unter Mitwirkung der landwirtschaftlichen Organisationen, der Verbrauchervertretungen, der Mühlen, ver Bäcker und des legitimen Handels 1st erforderli<. Gine Verbilligung des Brotes für Minder- bemiitelte, zu denen auf jeden Fall die breite Masse der Sozialrentner, Grwerbslosen, Armengeldempfänger und der Kinderreichen zu rehnen ist, ist unter De>uúng der erforderlihen Mittel dur< Belastung des fizits in weitestem Umfange bewirken. Dieje Belastung muß vor Beginn des neuen Wirtschaftsjahres geseblih- festgelegt sein. Vorher wird die Reichsgetreidestelle niht aufgehoben werden. Das

Ent-

Nr. 39 und dem Landrat des Kreises Prüm für den | sekretär hre widmete der Vorsitzende Worte dankbarer An-

Leipziger Feuer-Versicherun ves unter R Kit b L Mw il t N 91 0. S PUE , "9 , ; 5 *4 s do. do. Lit. B 250006 ru<meister Johann Kleber în Waxweiler unter Nr. erkennung für die vierjährige Tätigkeit Göhres im Reichsrat, | mit möglichster Bes<leunigung vorzulegen“. Magdeburger Feuer-Vers. (für 1000.4) 4 Ee C) ausgestellten Sprengstofferlaubnisscheine find ver- | worauf Herr Göhre seinerseits mit Worten des Dankes er- Mit 211 fdie 148 Stimmen bei einer Stimmenthaliung

e

Schwaneb. Prtl. [T EGrnährungsprogramm der Reichsregierung für. das Jahr 1923/24 iff

1919 unk, 30 Fr. Seiffert u. Co. 1920 unk. 24

+-| vers] ——B 1.4.10/100,00eb B

—— 1920 unk, 1925 4% 1,4.10/125,00b G Siem. Elekt. Betr.|108 Le 96,00b G } bo. 1921 unk. 27 1.1.7 1168,00b G do. do. 1901/1089 Sage rant, Beierf. 20 —; do. Lauch. 1922 do. do, 1907, 12/103} —_—— Bachm. & Ladewtg „FristerAfr,.-Ges. 125,00b G unk. 37 Siemens &Halske do. Ausgabe 24! 120,000b G | Ludw. Löwe u. Co. 1919, 20 —_— 8 Bad. Anil. u. Soda Frister u. Roßm. 4.10 —,— do. 1919 unk, 24 Siemens -Schuekt. Ser. C, 19 uk. 26/102]45] 1.3. Löwenbr. Berlin . 1920 unk. 28/29 141,00b G Basa'! A.oG, 1911{103s4 Gaz3anst. Betrieb, 150,00b .11/240,00b 101,006 G

—,— do. 1919, 20 144,008b B | LindenerBrauerei 170,00b G 22 unk. 25 —,—- Linke - Hofmann

do. 20 unk. 26 dv. do. 1908 Felt. u. Guill. 22 Aug3b.-Nürnb.Mf do. do. 1906, 08

20 unk. 26 6, do. 1906 do. do. 1913 á Flenzb. Schiff3b.. do. do. 1919 rankf. Ga8ges...

do. do. 1899

D

agdeburger Hagel-Vers.-Ges. 95006 nagen und werden hiermit für ungültig erklärt. Die ¿ e o :

Magdeburger Rütverschecunei. cid Y juren 0 e ibrat des Kreises Montabaur für den Schieß- | erte aa Me E Mehung angenonnnen, Angen werben

Mannheimer Verfiherung3-Ges. —, ' E Karl Link in Selters unter Nr. 6 und den Franz Ls Ce u Wek tet E eaten S meister Ka <ba< unter Nr. 47 (Muster B) und von der Der bevollmächtigte Vertreter (Botschafter) der L t es besebten Gebietes mit Sämereien, ins-

Stahl in Her ° Sozialistishen Föderativen Sowjet-Republik Krestinski hat | besondere mit Saatgetreide und Saatkartoffeln, betr. s{leunige

fut Fs f fs DO fs pf p E “d D es

Niederrheinishe Güter-Y sek. —,— Nordstern, Teavidort-W haus daselbst unter Nx. 4 (EMuster B) au8gestellien Spreng- | s<haftssefreiär Bratman-Brodowski die Geschäfte der be- | rungen und betr. Versorgung der Landwirte

„National“ Alg. Vers.-A. G, Stettin 5000060 Norddeutsche Versi. Hamburg —,— L t O f i i Ü Ü Kordsern, Allg. Verstt.-Ges, (fle 004 1 Piiztidirettion e MEIEE fe des Dauilhoer enst Becke Berlin verlassen. Während seiner Abwesenheit führt der Bot- | Bezahlung noch ausstehender Umlagefordes- Nordstern, Tran3port-Vers. 200006 j i ind uüd D nd haben i ü i adi Pay mee Oldenburger Versih.-Ges, —,. offerlaubnisscheine sind zurü>genommen worden u e * D astmitDünge-und Futtermitteln. Abgelehnt Vergmannssegen |1 Ges. f. elektr. Unt. Preußische Leben3-Versich. le Gültigkeit verloren. s Did ein Antrag der Kommuni len, betreffend Wiede r e in

C. Lorenz 20 uk. 24 Sollstedt Kaliwrk, Bergmann Elekrr.|108 2 Gelsentirch. Guß- Ludwig.[T.Gew.13 Stett. Vulkanwk.. do. ; J stahi 20 unk. 25

Magdeb. Bau- u.

Kreditbank Magírus 20 uk. 26 Mannesmannr... do. 1913/10 Mariagl.Bergb.19

Verl. Anh.-Masch. 1900, 11 rií<,/110,00% G |110.00eb B

v Teleph. I. Berlin. Providentia, Frankfurt a. M. 7 20 unk. 30/103|4! do. do. 1920, 21 d N 110,00b G

1921 unk, 26 .2.8 |108,000b G Rheinisch-Westfältscher Lloyd —, ® Teutonia-Misb. . [103 N A Rheinis<=Westfälische Rückvers. —,— Thale Eisenhütte As Sächsische Rückversicherung „— Thür. El. E 21 Sat 5 do M ae —_——

unk. 27/108 es, Feuer-Pers. (für 1500 .4) 28000 do. do. 1919, 20 Sekurita3 Allgem. Verf. dg s

Berlin, den 9. April 19283. Für < istechnische Büroartikel (Farbbänder, Kohl führung der Zu>kerzwang3wirtschaft. ih für d ini FUr emij<-le<ni UToartitet (Warvvander, KOYLE - Der Ausschuß hat eine Entschließung angenommen, dis Zus eS A ae Lw e S papiere 2c.) sind die Ausfuhrmindestpreise seit dem 7. April fi egen die eiti der Zu>kerpre ise richtet und Der Min A: v. el Und SEWETHE. eändert. Näheres dur<h die Außenhandelstellé Chemie in | die Meaterina ersucht, dieser Verdoppelung die Zustimmung zu E erlin W. 10. : versagen oder in Verhandkungen über die Rückgängigmachung der Preisverdoppelung einzutreten.

Veber diese Entschließung wird dur< Auszählung abge- immt. Sie wird mit 148 gegen 134 Stimmen angenommen. afür stimmten die Sozialdemokraten, Kommunisten und ein

kleiner. Teil des rwms und ver Demokraten, dagegen die esamte, Rechte (Deutschnationale und Volkspartei), die Mehr-

(Bericht des Nachrichtenbüros des Vereins deutscher Zeitungsverleger.) it des Zentrums und der Demokraten sowie die Bayerisches

¿n ; L oifspartei. Die Beratung des Etats des Ministeriums für : h ¿ es Ernährung und Landwirtschafi wird jortgeleht Diese Auszählung war notwendig É unen weil fich s Bekanntmachung. n der Einzelberatung bemerkt beim Titel „Beihilfen für | der vorhergegangenen namentlichen Abstimmung viele Ab- orschungen auf dem Gebiete der Ernährung“ der ordnete aus dem Saale entfernt hatten. Bei der nächsten Ab- Faf Grund Zee NIGAE U vex In N AIS hes „DOgs Gen “ee Dr. M o \ e 8 (Soz.): Auf dem Gebiete der Volksernährung | stimmung wiederholt sich dieser Vorgang, so daß Präsident geihs- und Königlich Preußischen Staatsanzeigers“ vom muß die wissenschaftliche Forschung mehr gefördert werden. Das öb e bemerft, das Büro könne fih daher wieder ni 9, September 1913 veröffentlichten, am 22. Mai 1912 in Kraft | Ausland hat vielfa eigene Fors ungöinstitute ur Förderung der | einigen, welches die Mehrheit sei, es müsse daher aberm getretenen Grundsäße für amtlihe Tintenprüfung hat | Volksernährung geschaffen. Aus finanziellen Gründen haben wir das ausgezählt werden. Bei dieser Abstimmung handelt es sich um jolgende Firma ihre Kennmarfe für ihre Tinte bei | niht mitmacen können, Wir haben lediglich dem Ausschuß für Er- | gie Entschließung des Ausschusses, wonach die Reichsregierung dem unterzeichneten Amt eintragen lassen : nährungsfors<hung gebildet, der auch gute Derr ent oann eraus- } ¿ine nach Benehmen mit den Mrden der Rübenzud>ers- = | gegeben hat. Besondere Fürsorge erfordert die Zubereitung der fi ien, der Rohzuerfabriken und eer rübenbauenden: Seifen. Brotgetreide darf nit mehr zu Alkohol verarbeitet | r affinerien, der Rohz in Mee bes Ss E M E e Lite E U, T Berin Wie hle bomit Len uibcabemenden Londuirten i ü Ï endigen Lebensmitte ou, h en LULEIE Uer lie. Prin cueieet weib ihr Guthaben für die aus der Ernte 1922 gelieferten Rüben

P ENIUO ber betrefsenve - GNNONUT Teer: EVIGE eil, Dek Der | heschleunigt gnrobeahit weoden Tann.

E er T a E E atis Men der

s 1) ionen - erho ir hossen auc), : : ¡ : i

Ÿ die Männer der Wislenschaft nicht wieder das Volk irte führen Eine weitere Entschliezung des Ausschusses wird an-

werden, wie es im Kriége geschehen ist. (Beifall bei den Sozial- hi ten, wonach für die sachgemäße Bewerkstelligung der

demokraten.) rühjahrsbestellun g und den Anbau der für die Er«

do. 1920 unk. 26/10 Beim Titel T raenmiaee der landwirtschaftlihen Er- | nährung wichtigen Kulturpflanzen mit oer Beschleunigung do. Rbhrenfabrik/100/5 | 1.1.7 ugung und Unterstüzung wissenschaftlicher Bestrebungen auf | dem ifationen der Landwirtschaft, ins-

Prestowerk19uk.25/103}4 el fowie den Organi i Steaua-Roman, |105/5 | 1.5.11 em Gebiet der Landwirtschaft“ tritt ver besondere den Genoffenschaften, Kredite Fe g ng der;

Rei ; : j; “11919 unt. 24108 ray Abg. Herrmann (Dem.) n Meng des Gemüsebaues ein, | erforderlichen Betriebsmittel zur Verfü ellt werden Bekanntmachung. intbcfédbere mit Rücksicht B L i 000 Pongs so q j X L a

Auf Grund der Bekanntmachung zur Fernhaltung unzuverlässiger Zur „Förderung der Binnenfischerei" sind 500 0( , Präsident Löbe teilt hierauf m Be e E z L ausgeworfen, zur „Förderung der zweieinhalb | stimmungen bean seien; diese wären allerdings nicht nötig, wenn Humboldt Mas, aTO00 Ep 8 36000d3TO00 e Le E O Ene Den E ReET S ae E L Mil eel h 18 Y E Ri die Mitglieder vauernd im Saale aufhalten wollten. (Beifall.) SIOZEOS ische n

h : Gebr. Junghans. /18100618800à180000. fue Straße 11/12, dur< Verfügung vom heutigen Tage den adelt, daß die Ausfuhr deu #9. fulge die nemenichs Miimarang ier die Ent« Darms¿.u.Nat.-Bk./16000416250415750b 182501 4250b Gebr. Junghans. /18100à18800218000b handel mit Gegenständen des täglihen Bedarfs | pem Men Do) 1 sicióe f die Fisgreederzien Ie H R M Ausschusses, w bie Regi "g die

Deut he Bank. [30 28000A30000 B à29000430000b C. A. F. Kahlbaum vezen Ünzuderlässigkeit in be f dief lsbetriebuntersagt, Großhändl. [l da Güt en Anzudertaligl zug auf diefen Handels unrtertag die geringste Rücksicht auf die Volksernährung und die Großhändler | taaten zu Maßnahmen veranlassen gen, er g Da iere sh | an Persönlichkeiten R Landwirtschaft

do. Bauzener Jute|102|5 Ges.f.Teerverw.22 112,00eb G |107,00b G

D

Ninisterium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten.

Die Wahl des Direktors der landwirtschafilihen Schule {n Weilburg an der Lahn Dr. Marquis zum Studien- direkftor der Landwirtschaftsshule in Dahme (Mark) ist be- sätigt worden,

1 p 4 jus qu ‘qud pu de L220 5 je Js Ps jr A WWO A be J A pes

ps —-

Deutscher Reichstag. 331. Sißung vom 12. April 1923, Nachmittags 2 Uhr.

ps pel pad pes S4 K S a A S pt J ei © 7

Bezugsrechte,

Elektr. Hochbahn 1690h Westbank b Dommißtßsch. Ton 4000b G W. Hagelberg 9000b Heidenauer Papier 8000b Humboldtmühle 61006b Mimosa 14500b

Mix u. Genest 6500þ Mannheim. Vers. 8

PERHE =I J 2 ÎA J 10 C jd jur:

pi pt pet jet jdk E Ph e

f ex pas s

E P E et A o

É v s had des SS

Oberb, Ueberl.-B. 1919/21 unk. 24/103/4%

5 7d 0d S 0 S_—> T0 L Dl

Dannenbaum [108 Defíauer Gas [10541 do. 1918 unk. 24/1054 do. 1898, 05 ...[105 Dtsch.-Lux. Bw. 14/108 Dt.-Ntedl. Telegr.|100|4 Dt. Eisenbsign. 20/1084 do. Gazgefell\.| 100144 do. Kabel, 1913/1025 . do. 1900|103]4% do. do. 1919 uk.24/103/44] do. Kaliwerke 21 unk. 261005 do. Maschinen 21 unk. 26/102/5 do. Solvay-W,09/102/44 do. Teleph. u.Kab|103/4% do. Werft, Ham- burg 20 unk. 26/1004 L do. Wollenw. 89/1034 Domnersmarkh.00/100/4 . 19 unk. 25/100/4% Dortm. A.-Br. 21/102]5

An fa A

>—

ps EN A

Berichtigung. Am 6. April l{ Bank f. Industriew. R. 1—3 10000

Pr

do. Eisfen-Jnd.16/10 do. do. 19 unk.2571

QR jd pl pad jd E S

v fs D D TR Led Fee M P im 24 bs D

Nr. der Kennmarke

Bezeichnung der Tinte

D a

do. Kindl21unk.27 L J do. do. 1919 110,00b G |110,00b G 1919 unk. 25 Glü>tauf Berka EN _— 3. s Thuringia, Erfurt 47000b Je Bochum Gußst. 19 0. o. Th;, Goldschmidt. «Unton“Fbr. <em Union. Allgem. Verf. —,— 120,00b G | do. 20 unk. 283/108]4: Braunk. u. Brik.19 Görlißer Wagg.19 Viktoria Feuer-Versich. 25500b 6 Mix u. Genest 20/10 Ver. Glückh.-Fried BrownBoveri Mh. 116,006 |116,00b G 120,00b abighorst.Bergb. Motorenfab.Deu V, St. u. Wis. Busch Waggon 19|103| Larias G n z a N CharlbWasserw 21 ges Hofbrauh. 4 _,— Victoria-Lün.Gw. Grünau .….|108 endel-Beuthen . WesteregelnAlkali Thrisioph Braun- «Herne“Vereintg. Westf.Eis. u.Draht 1903 R gE Kabel unk. 27 100,00b do. do. 19 unk.25 eiger Maschinen —— —,— do. do. 1900 Firma do. do. 19 unk.25 ,

Berzelius Met. 20 A2 Gloctenstahlw. 20 1b8,00b Bing,Nürnb, Met. do. 22 unk. 28 158,00d do. 1920 unk, 27 do. Df 1912 —_,— v. Thiele-Winkl.. BVismarckhütte do. Gew. Sondh. 120,00eb B : Tranzatlantishe Gliter —,— Ä d d - Meguin 21 uk. 26/1 Ullstein 22 unk, 27 : do. do, neue —,— Gbr. Böhler 1920 120,00b G | Dr.Meyer 21 uk.27|103|5 Borna Braunk. 19 do. do. 1911... Union, Hagel-Vers. Weimar 20000h do. do. 20 unk.25 120,00b G |Míiag, Mühlenbau Ver.Cham.Kulmiz Viktoria Aligem. Vers. (für 1000 4) 246009 Braunschw Kohlen -.— 6G 21 unk. 26/103/5 do.Fränk.Schuhf. 22 unk. 27 120,00eb G | C.P.Goerz20 uf.26 170,00b G Wilhelma, Alg. Magdebg. 1200006 6 —, Gr. Aug. 19 uk. 26 Mont Cenis Gew. 1920 ‘unk, 26 Buderus Eisenw.. 230,00b G 1920 unk. 1930/102}4% do. Kohlen Burdach Gewrk\<{. 110.00eb B |115,00b G —— Hacketh.-Drahtiwk. 22 unk, 27/103/5 1922 unk. 27 21 unk, 28 [140,000b B |115,00eb G | do. bo, 20 unf.25/103}4 do. do, unk. 24/103] arp. Bergbau kv. Nat. Automobil... Vogel, Telegr. Dr. Chem.Fab. Buctau|102 do. 1902, 1905 N s r Westd. Jute do. Hönningen. [102 09. 1913 unk. 23 do. Weiler 1900/103 do. 1919 unk. 30 21 unk. 26 do. do. 19 unk.25 kohle 20 unf. 26/100| do. do. do. Spinn.19uk25|/102 Hibernta konv... do. Kupfer 9. Wilhelminenhof Hirs, Kupfer 21 do. do. 1911 Wilhelm8h.unk.25 100,00b G /101,00b Wilhelmz3hütte —, Hirschberg Leder. 335,00b G |280,00bG | Hóhster Farbw.19 derGuce e Bert Eh unk. 28 —_— _ ohenfels Gwksch. ellst. - Waldh. 22 100,00eb G |110,00b PhilippHolzmann A e 27 ? 110,00eb 6 112,006 G | do. 1922 unk. 82 Zoolog. Garten 09 ——_ do. do, 1880

M 22242

O

—s —— 22 unk, 25 Horchwke. 20 uk.24 Hörder Bergwerk Humboldi Masch. do. do. 20 unk.25 do. do. 21 unk.26 Humboldtmüghle . Hütrenbetr.Duisb Hüttenwk.Kayser. do. Niedershw. .

do

o

—— [102/0066

f js pu pt jd du pes ‘Pud fend dd dus A E 4 Pt 3 ft brd J D I A =A [I c D E

A Tb EO

pad pad jut jd

Tremonia

0A —— i 69 170,006 B | —, Panzer Akt.-Ges\.. |1 : G Eisengallus-Schreibtinte

—_, —. Paffage... 1912/1035 160,00b G |160,00b G | Pagenh. Brauerei|108/4 IT. Ausländische. e L Seit 1.1.16, 1.1.17, ?1,5.20, 41,

/00bB| —— S. Grängeß8berg ....[103|4/] 1.5.11| —,—9

Phöntx Bergbau. 10 Haid.-Pascha-Hf. 4/100}5 | 1.4.10/33900,90 6

120,00b 1120,00b do. do. 19 unk.24/105

120,00ebB| —,—B | Julius Pints< .…[103/4! 90 NaphtaProd.Nob !/100/5 | 1.1.7 | ——° Ruff. Alg. El. 06 *[100/5 | 1.1.7

5 D

150,00eb 6 |156,00b —,— /190;00b

' (J

130,00b G |130,00b G

—_— a

g

Westdeutsche Sprengstoff- werke A

Dortmund Berlin-Dahlem, den 7. April 1923.

Staatli Materialprüfungs8amt. . V.: Herzberg.

pa

f pad ps jued E S : d Fen N E

d: T S Mr V p s 3 “I Wp

Fd 4 J fs fa 23 f f Ste

t

Stem ta b

Ilse Bergbau 1919 unk. 1924 Dar Jlidel u. Co./102/5

...... ...

155,00b | —— 103,00b B [106/00 Q

p Dn 4

Fortlaufende Notierungen.

Heutiger Kurs L Voriger Kurs Berl. Hand. - Ges. ù 8125Ca81500à80600b

Voriger Kurz 5 Comm.-u.Priv.-B/140003135005140000 10600à11000à107b0à11260b

4% Deutsch. Neich8\{<ay 1916 TV=V| 94: —,— 4 do. do. VI-TX (Agio) È 84%b 4% do. do. faftig 1924/95 —— s Deutsche Neichdanleite ..| 89% 89%b do. 0. «ac... /1175à11706 1180à11756 2 R Bs 00%. pre M 675à670b k L o. 43RÞ L Preußische Staatss. fällig 1.5.24|98b 98b 5 do, do. do. 1,5.25/98b 98à937b d do. do. (Hibernia)|125eb G à140b i200L B A2 L do. do. (auslo3bare)} —,— —— do. konsoltdierte Anleibe|192b 2004195b 35% do. do. do. |150eb G à152à150b Q 147à1450b G 8% do, do. do. [270à261à264b 265b s BaverisGe Via elde —_,— ——— 0. 0. i —,— —— 6% Merxikants<he Anleihe 1899 .….|295000à296100b 286000b 4 do. do. 1904 ....| —,— a a . Zwischensch, d. Equit. Trust-Co.| —,— —,— Vesterreihishe Staats schays<.14|16000à17008à15000à15500b|/20000à17000b do. 9000à9500à9000h È

do. do.

73090à71000b A 31009à32500a31500à320003!

19200 B à19500à19750b 24500b

50045500à44000:445 BekanntmacGung.

45000445004

651500à51000à53000b Î

545C0à55000 B à54500à547504 Auf Grund der Bekanntmachun Fernhalte uverlässiger

1780081725041 795017760 lie 1g vom Handel vom 23. September 1915 ( l. S. 603) e

De Bat eti I Ente zoonva 1000 400 deter Mei (eit tag Gott Ti e anti... : c Seins, Kred. -Anst 70000 2390008 8 479008 E süaltowider Bert 8000 00D B00OOI2OOOD Berlin, den 26. März 1923. steigerten fortgesebt fi lere UlledT Ban bés Degierns Ge v8 aa iel brciE ti Kredit O ottiveil «.- : Der Polizeipräsident. Abteilung W. F. V. : Dr. Hin >eL ie Lage der kleinen Fi ¿usehends. Von der Re n a Ge fi vliken écabéttli 15000 14700à15800b D j : : i : y verlaygen, doy das Verbot der Ausfuhr von F schen streng art verwa e Diese s wird E

Köln-Rottweil .../32200233250à33100þb 11700à11600à11900b Gebr. Körting « .|19800419000à19250b 15000à15750a15500b ender Darl di ben Ergebnis wird Abg. Kunert (Soz) weist in eing r egung auf die : ; ÿ E LLE : ; ‘Shädigung E ischen Fischer er- L inie abgege nis wird mit Heiter«

rauß & Co., 2of./22000à23000b G à22000b ./44250à44950b 48500446000à47000b - /11400à10000 G à10250b s E ide itten haben d iUlkü tente ; gegen Das iten , daß die Willkür der Entente eine neue Grenze Eine. Entichließkung Dom] Ÿ @ Nat.) auf Aufhebung Sachsen U ü

Lahmeyer & Co... /23750à22000à20500b 1190012000 B à11700à11900à11750b|Laurahütte 49500553500à51000à53000b 27000à27750a27500b Linke-Hofm.-Wk, |5300055500v L Pont: ar: Sa O Memelland ‘und Litauen aufgerichtet hat 0 t. u.Bw è è eme und <Æltauen aufgericte . 3 ( L Vtannesm. Röhr, (690002801002825000 Abg. Heydemann (Komm, verurteilt ebenfalls das Ver- | der Verordnungen in engen Ver Bee halten der großen Fischreedereien, die si troh. der das deutsche Volk | preise für Milch und Molkereiprodukte wird Me M meriteie Me Miri 0 ertieren iR ae Me MEGE R E idéreinis efassen, das wertvolle e material zu exportieren, u istische Entschli iedereinführung lge Valutaprofite zu E Bei der Kleinfischerei sei die Not- Fe R haft für Kartoffeln wird ab gelehnt. : Abg. Frau Wu r m (Soz.) befürwortet eine Entschließung ihrer

Mannes m.-Röhr. (63000à60100282500b G O NIOD < dem Kohlenhändler Wilhelm Schmidt in ganz besonders arg Einfuhr von Fleis und 1g

tlin, Bergmannstraße 18, dur< Verfügung vom heutigen Tage i andel mit Gegenständen des tägli<hen Be- j! e g regen Unzuverlässigkeit in bezug auf diefen Handelsbetrieb gr. Berlin, den 4. April 1923.

Der Polizeipräsident. Abteilung W. J. V.: Dr. Hin tel.

ate L dn S

Basalt 34000à322

Jul. Berger Tiefb,|17000à17500à16500h Goldrente _—,—- Bergmann Eletrtr./47000349000a47750b

do. Kronen-Rente . _—— Berl.-Anh. Masch.|35000934000à37000b

konv. J. J. do. js sPerl.-Karlsr. Ind. /99000à101500b konv. M N. do. Berl, Maschinenb.|38750à405000

L sA Silber-Rente. Bingwerke 15000b 6 à15250b

4/9 do, Poapier- do. Zti Bochumer Gußst. |7600vb

4) Türkische Bagdad Ser. 1... |4 47500a48000à47000b Gebr.Böhler u.

4 do. do. do. 2 36750a37250b

4 do. unif. Anlethe 1903-1906| —, E

44 do. Zoll Obligationen

Türkijche 400 Fr.-Lose

44% Ungarische Staatsrente 1913...

4 do. do. 1914,

4 do. Goldrente...

4 do. Staatsrente 1910...

4 do. Kronenrente... Dt *g./43000243500à41000242000b 4X Lissabon Stadtsch. L I 7777 DUS Bie K 740002730000

45% Mexikan. Bewäs [17500b| —, Deutsche Kabelwk.|13000à12000à12250à12000h 59000àS0000n59000b

[) amort. Eb. Anl.

Nordd. Wollkämm B

Oberschl. Eisenbb.}/48000à51900à48250b Dbs<l.Eis-J.Caro |>8000à57000à57500à57250b ObershI. Kok3wke.|94000à95900à94000294900b Orenstein u. Kopp. 39

50à.39250à37000à37500t 15200à15000b G à15100b T5000à77000à75000b 40000438000

Bekanntmachung.

Händlern Wilhelm und Reinhold Stri>- : r bisk i Cassel, Naninburger raße Nr. 18, habe ih auf Abg. Heydemann (Komm.): Dieses Verbot wird von den Mle f wes uuf ihn Fl Gs es Fleis / verbrau<s in Deutschland infolge der Te d quf Vie, ford.

n > in f Lt Berordnung O Seyfriider e m dd Needereien in einer Weise umgangen, die direkt an Landesverrat E E Eme T au t. i i Gesundheit dur die mangelnde Nahrung.

[39500b/| 172000à1 786 M Getreide wegen Unzuverlässigkeit untersagt. Mit diesem S Dl beiden Positionen werden bewilligt reitende Schädigung der Gesun z

à |40250540750à40000)409000 . l könne dur die Fleischbesc j625:00:2076 4000 Verbot ift der dem Wilhelm Striästro> erteilte Wandergewerbeschein ievauf nimmt das Haus die vor der Os erpause zuvüd- Der Gei a Z Suncene Uesp ingdiónder hâtten eine strenge Fleisch ille E über die zum Ministergehalt beantragten | beschau. pa t Ei Da (rietaisy ndsie Les R m N ein m e a

is Fol bestanden folhe nur in deutshen Städten. Eng-

18000815100» mngültig geworden. 37500à38500438250eb # 1528016000 B 615600 Cassel, den 7. April 1923. Sntsliehungen vor. : t, L e Lan tsaus]<huß vo ne ießung, Gn UteE eichere Anlagen für Gefrierfleish. Wenn die deut Landwir irt niht genügend für FleitGnabrung sorgen

100008104005 18000 Der Polizeipräsident. Haa >. 510004628000 A wonach der R Ae L eili ung des Reiches deuts 7 E ps MEVDESE R B EENEGI L E R S K S E E an der Getreide-Kredit-A n gela ls könne, müsse Fleish eingeführt werden. ablehnt, geht auf Antrag Gothein s an den Ausschuß zurü. Ein Vertreter der Regieruna erkl Nichtamtliches.

Et tschließ J des FleisdbesGaugesebes Die vom A beantragte fernere Entschließung, wo- | Ministerium des Jnnern eine Aende: des Flei gesebe 5h, Topuanteper Nat E i R j nas O E e darauf abzielen, der Be- | im Sinne des Antrags zurzeit niht für angängig hal n die a te E Cet A (17259 Btotlegee i Bint SSCOOMOSTEOO 10A 120000040004825002635000 Dentsches Reich. } völ Reichsrat nahm in seiner gestrigen öffentlichen

te. i j ¡ierfleisches beftönden keine Bedenken. Argo, Dampfichtfi 30500431500à210n06 è erung mit niedrigem Einkommen den Be gz u g des unent- | weitere Zulalsung des Gefrierfleisches bestönden 260(+ Berliner|15000à14250b LRRENRLTEO, 6 Der Eigung, die vom Staatssekretär tabbkaigio von Welser ge-

E i i Einfuhr von em Vieh aus Argentinien sei erwogen worden, L al oak behrlichsten Nahrungsmittels, des Brotes, zu ver- Y b n Lvaga Semer dner 7000à150000à164000 : j i ermöali n escheitert. Das Ernährungsministerium wende e E E 182801 700066 18500: Türt. Tabatrege : n ble etnen alen lefuneakähicen Beodterungs: Loies Vote rose U egensieben Halls: Damp 34000eb B 234000433500à ' Union - Gießerei. |19950219100b 210VOU2U0OVA L leitet wurde, die Novelle zur Biersteuer an. n [eistungsf

128250: onel Telegr -De [128000121608 1380 ¿132503130000 j Laut Bericht des Nachrichtenbüros des Vereins deutscher

Mansfelder Bergb|—,— 0.B. Ministerialdirektor Hofmann erkennt an, daß bei der Gr Mittel sei die Abhilfe nur allmähli<h und nur in mäßigem Umfange M DOnEn aus dem Auslande p a wenigstens der Beibehaltung

Dr. Paul Meyer. |9750à90106 Motorenfbr. Deug/31000232000331000h 90000à89500à90800b \herei E UETURS auch bei den Kleinfischern eine Notlage besteh | ; i der Beschränktheit der dem Reiche zur Verfügung stehenden Ertel zugunsten der Er mögli. Für die Fischausfuhr bestehe bekanntlih ein Verbot. der bisherigen Ver Een Ee ee E O Sesris S

355C0d35000b ¿

38000à28500à375006b G 2 A 165002 "Wagg. |20000b l

146750à147000b è : aa H area De 27 26000427000à26750! 3 à sto

27800ä26000à26500 G

12000312250412000412100b

EENE 1000à21250b

000544400à43000b 74000677500a75800à76000b 13800à13690313900 B 613600b

J, D. Riedel... E Rombach. Hütten. Ferd. Nütckforth. .|14600à17590 B à17160b geröwerke „137 79600 «« « « {15900016250à15750à15500b 53000à53500à52006à53000b

10000à9600à9800b 64800à70500b ./45000à41000b 31900a32000b

¡[10260109006 63000262000b

do. Zert. d. New Yock Trust Int. E Südöfterreichtche (Lomb.) r Fut Deutsche Kaliwk. neue

0. 0. Elet*® {he Hochbahn... Scha ng Nr 1-—60000 Det“ „er<éi<-Ungartsche Staatzb, Balttmo #-Ohto 1 Canaoas»Pac. Abl.-S<.0.D.-Bz,-Sch. Anato‘¿sche Eisenbahnen Sex. 1... K do. L < x Ser. 2... „ZUrembu:gis<he Pri einri. .| - Westizaaæ1, Elend... E ( Mazedonijche Gold o...

Eisenb,-Verkmitt. Elberf. j Elektrizit. - Liefer.|14500a14100b 235560a23600eb B à218000à}El ektr. Lit u. Rr.|22000à 45500248000 [221000b|Efjener Steink. à B „List&C0o./18250à185006b B à17400b ldmlihle Yapier|28200à29500 B

446002a44000à46000b elsenk. Bergwertk|75100à75990à71000b

Bayer. Ver.-Bk, München u. Nürnb. |8500à8750b 8000b a35500à35060 Neu-Guinea

: roße Aufmerksamkeit zu; entgegenstehende Presse dieser Maßnahmen ähigen Lu e Ko6mos Dampfschtff L,» . « - |69000à59000d Vogel, Telegr.-Dr.|12500012750a12100à12400b 13509à12750à!1 i l Abg. Dr. Boe 0000à39000b tilungsverleger nah der Begründung der Vorlage den rgerlichen Parteien zur Annahme. Volkswirtschaftlichen Ausschuß zurü>zuverweisen. Verein. Élbeschiffahrt. 5. n PRR Ml S U s über die y 1875041700061 65000 ftoliter betrugen und Geldentwertung in | pie Zwangswirtschaft auf dem Gebiete der | empfohlen habe. 10500511400à10100à10750b Otavi Min. u. Esb.|215000à219990b e

Bevölkerungs- t zutre E ichten aufzuerlegen sind, gelangt mit den Stimmen aller i A g p beantragt, den Antrag an deu L eutier Lloyd. oe... E O Ia Ae E L L A010 S Weser Schiffbau . B a000448300847500b |

3 i ** Me /350605 S ne ¡100 zur Aenderung des bestehenden Biersteuergeseyes die Unzu- tliche Absti öpeni diefer Ausschuß

; 35000à33256à34250Þ i 33500à34500323500b 234500 l tung chen ersteuergeleges ö Sodann findet die namentliche [es Abg. S< midt - Cöpeni>k (Soz.) bemerkt, daß diefer Aus Betti e: Bibtibaceei -7 7 A 5500a57$04 5625b aS100à5000à5050b i } E Der Ga [170008102006 16000kIGIEOR 1875081 pt der bisherigen Steuersäße E (UIE T LO 0A M Resolution Hergt und Meno en (D. Nat.), wonach | bereits eine e tition im Sinne des Antrags zur ichtigung

à elner Wei ware ie Vorla : : : 22880042207504000 A dor Meni depaßt waren. Zunächst sah die Vorlage | [andwirtschaftlihen Erzeugung, mit Beginn Abg. Dr. Boeh me (Dem.) erwidert, daß der Antrag wegen det gierung nur Steigerung auf 2050 bis 2500 4 f L ; asts % ; euem üft werden müsse. für das Hektoliter vor. N das Fünfzigfadhe des bis« | des. Wirtschafts]ahres 1923/24 aufgehoben, au<h Getreide darin ia Bi h Sa neuem geprüft werden

igen Sayes. g fort- rhoben und die Reichs getreide-

i e me Vie B E Sitte Ra Btl 1 elte am L. Ofiober bieses Jahres. ausgeldst werden soll. | Wg. Sl a> (Zentr) wünscht Ausschußberadung