1923 / 87 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e @ 1 L j 26e. 2994 40693. b 264. 299914. N. 11563. geschrieben auf Rosa - Zigarettenfabrik Gabai, | Kl, 26þ. 4 17246. Umgeschrieben gy / j E 26 99910. K. 40693. þ26d 991 Henne & Co. G. m. b. H., München. dorfer Oelfabrik u. Raffinerie Alti, Vraude * S Kl. 6 271568. Umgeschrieben auf Cobra-Holzim- vorm. F. Guttmann, Wien; Vert. Lll : : A prägnier-Gesellschaft m. b. H., Bad Kissingen. Paul Müller, Berlin. i Pat. 4 f 20 O ¿ dan OS Kl. 16b. 272451. Umgeschrieben auf Alexander | Kl. E 6 Umgeschrieben auf Sh } A Boente, Re>linghausen i/W. abenhofer Drauerei A.-G., Berlin ? E 4/1 1923. Fa. Heiurih J. Kolz, Hamburg. 26/3 9/10 1922. Nährmittelwerk Nahro G. m. b. H., [Kl. 22a. 274054. Umgeschrieten auf Münchener [ Kl. 30. 57518. Firma geändert in: Sohl nd y E N A L pa vat d BE Ä : fas Friedri<h & Adolf Misldenberger, Ü N A ute & Schanz, Y : U F. t ej<hastsbetrieb: Vertrieb von Kaffee und Kaffee $eschäftsbetrieb: Nährmittelfabrik. Waren: J E L Su ReE é L . O E enh E Inge)<hrieh i 83 surrogaten. Waren: Kaffee und Kaffeesurrogate. Ss ° So léfata L G L und Konditor- | Kl. 26d. sf 281 A gele en, au: E Metallwerke, Aktiengesellschat An : i f L 5 E E "aren, Ç efe, >pulver, Puddingpulver, Eispulver, Yenze Schokola En Un U erivarensa LEES 0E L Ms E Bt; ¿ : F ; 26e. 299911. K. 40847, F varen, Pest ¿D F Nanu i tiengesellshaft, Eilenburg, Pr. Sachsen. Kl. 28. 175624. Firma - geändert iy: e. ae T G O S Le S Aktiengesellschaft, Berlin. N : ti | 26d. 299916. . N. 11571. thalstr. 17. R 1/092, Perir2, Pat-Anw. L. Tp, 4 Öf fr, e Kl. 1. 6079. Umgeschrieben auf Heinrich Becker Kom- Berlin. a <0ltéh oe e f L Nahro Milkao manditgesellschaft auf Aktien, Heilbronn a. N. Kl. 34. 178416. Siß: Berlin. ; : 2018 ey Kl. 20a. 60688. Siß: Kattowiß, Vertreter: Pat.- [ Kl. s S E Pat.-Anw. Divl4 : ADP Fe E R U E as Auw. Georg Hirschfeld, Berlin. Felix Neubauer, Berlin, ist in Fortfall fs ; 3 Gi i R 27 175970 Sir ändert in: Portland-Ze- | Kl. 26e. 194723. Wohnsiy: Diedendore gn a M: 7 a das gute Frühstücksgetränk Kl. 37. pt 9 R E e A E M e Bean A A edendorf Post Vg Oger Bezugspreis beträgt monatli<h 9000 Mk. ZEEO Wi Anzeigenpreis für den“ Raum einer 5 gespalienen Einheitszeile e it Kakao. Milch und Zucker O go s E Notar Si tanstalten nehmen Bestellung an; für Berlin außer : O is 1400 Mk,, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 2400 Mk, ; E mi A q Kösen. i Chodziesner, Charlottenburg. h Alle Pos d Zeitungsveririeden für Selbstabholer R ¿A e 25/10 1922. Rährmittelwerk Nahro G. m. b. H., |Kl. 13. 156797. Zeicheninhaberin ist: Deutsch-Oester- | Kl. 22h. 209269, 216448. Ümgeschriebe, auf „den Postanstalten n ra Wilhelmstraße Nr. 832. N E E Anzeigen nimmt an: l 1 52 1923. RKaiserbrauerei Jmmenstadt Juh. Aug. | Berlin. 26/3 1923 reichische FndustrieGesellschast G. O. Vogelsang a O Aktien-Gesellschaft, Berlin. ; au die Cindeline Wummern ‘kosten 500 Vik. die Geschäftsstelle des ‘Reichs - und Staatsanzeigers, | Kaiser, Jmmenstadt 26/3 19259. f : Geschäftsbetrieb: Nährmittelfabrik. Waren: f & Cv., Lüneburg. K. 2, 220858. Umgeschrieben auf Fa. Bem , E Zentr. 10 986, Geschäftsstelle Zentr. 1573, Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32. F Geschäfts betrieb: Bierbrauerei, Mälzerei und Malz- | Kakao, Schokolade. : Kl. 3a. 173083, 86248, 116422, 167494, 168144, „Grundherr, Nürnberg. Tel, : Schriftleitung Zentr. n G 0 0 G \ [8 faffeefabrik : Waren: Malzkaffee rein und in be De 299917 U. 3146 194109, 208158, 264290. Umgeschrieben | Kl. 23. 246201, 296659. Zeicheninhaberiy S j 4 e Mischungen Kasfeesurtoádie 26d. 299917. Es auf: Gebr. Silbermann & Co. Hutfabrik A.-G. T E & Co, Si j 1 s U A Brandenburg a/H. - 16b. 255 , 202499. Umgeschriebey * 1923 U 26d. 299913. 5. 46456: ‘166, 56747 Die Zefheninhabérin Dr. Henriette de n e ditiale der „vi Mde N74 Reichsbantgirotonto. Berlin, Sonnabend, den 14. April, Abends. Postsche>tkonto: Berlin 41821, #43 ; ; Patonti ; E o N S Wiesbaden, Landsberg a/W. : l, * , : Lens ft 44 Wilhelmine Rosenthal heißt nah ihrer r Tau. 25. 295966. Umaetid iebe R E an e | S8 eha O heiratung Dr. Henriette Wilhelmine Charlton geb. : 2 iandeorie, abri Wee A L auf E. 4 : T i x d Sue A H 79 E I e Beilagen werden nur gegen Barbezahlung oder vorherige Einsendung des Betrage | 29/11 1922. Herzke, Haushulp & Mahnkopf, . 16e. 64698. Umgeschrieben auf Engels & Co, Teillöschungen Einzelnummern oder einzeln g li L 8 tos ab en Î Königsberg-Juditten. 26/3 1923. _Nachf. Crefeld. _ L E aa S 5 O - / einschließ c< e Por D geg le i Geschästsbetrieb: Schofoladen- und Zuckerwaren Í M. 66783, 17 (07. Umgeschrieben auf: Fa. 178755 3 4. I fabrik. Waren: Schokoladenwaren, Schotolade, Zucker- ie Kae 68781, G90 70G Sis Kl. “a S aub A Jioli : ; En, K fie, Lebk en, Ÿ b b, K î . E L 0D L), (O 1, Je (, ( I E O1ß: Ä : is d P p, s T eid ifi . î i E . i SAbARe d R aa A ati Mde ae Berlin-Wilmersdorf. Farbzusäße zur Wäsche, Riechstofse, Parjin:[e- gesle zur Veröffentlichung im Reichs- und Staats- 1. Röhrisen mit 25 StZ Tabletten de 06 “S Be i O 26d. 299915. N. 11564. . 10. 97045, 192321. Umgeschrieben auf Phä- kosmetische Mittel, Fle>enentfernungsmitte| iger bezw. im Zentral-Handelsregister bestimmten 2 Bienen 96 S UAGRA zu 75 vH . Î 1 742,— Mh Bl. 1976 (Lichtenrade) Grundpreis 1,90 4; 13. "137580. Umgeshzieben ‘auf: Chemische Fa: | Kl. 13. 271345. Für Klebstoffe gelöscht L N étteñge müssen künftig völlig dru>reif ein- In den Preisen zu IL sind die Handelsaufs<läge fowie die Kosten r E R ois . Lo), Lol s C ben auf: Dl: ses L L O: L f ä j S : f iat. 2 reven brifen De, Kurt Alberi G. m. b. H., Amöneburg- | Kl. 25. 168300, 168301, 168302. Jir 1M ¡ht werden; es muse aus den Manuskripten selbst | für Frachten Wr dis e tion Dutcin durd Bl 2721 (Burican) : O LREE. Sin S S s 233707, 243267, blätter für Musikinstrumente ne inri M ersichtlich sein, welche Worte durch Sperrdru> oder die Deutsse Dulcin-Gesellschaft m. b. H. in Berlin-Briß: Die bena Karten sind in allen Buchhandlungen zu ; 26/9 1928. ; T Sefinfs, 970150, 275652 zum selbsttätigen Spielen und für medi dru> hervorgehoben werden sollen. Schriftleitung 1. Pa>kung uu O0 g. «oooooooooo 3903,— M | haben. Amtliche Hauptvertriebsstelle: Verlagsbuchhand ung ke Geschäftsbetrieb: Fabrikation von Kakao, Schoko „A (0100, 209692, S S C O e a an Metioru j > 100 79589,— M | R. Ei \{hmidt, Berlin NW. 7, Dorotheenstraße 60; für das i (ade ‘und Hiifeerodzen, Ln E B esc n Chemische Fabriken Dr. urt | Kl 266. 178947, 174803. She pen (seschäftöftelle lehen jeve Verantwortung für etwaige B. E O E 4 us T Ola A Reihsgebiet östlich der Weichsel: Alleinige amtliche Provinzial- A : s donfitüren. mges<r1eben aus eme abriten Dr. Kurt M. 0e. L094, y O Arzneimitic! : a ooooooo eo f l . s E, M N Albert G. m. b. H,, Amöneburg-Biebrich. mische Produkte für “medizinische und bygieui Verschulden der Auftraggeber beruhende Uurichtig- 4. Pa>kung zu 400g «e o ooooooo L 2 vertrießstelle Ur Ostpreußen, Buchhandlung Gräfe & Unzer, Le, 26d. 299918. Z. 7049. | Kl. 1. 169317. Siß: Köstrip i. Thür. Zwe>e, pharmazeutische Drogen und PräpMten oder Unvollständigkeiten des Manuskripts ab. “Dw 5. Packung zu 800g „ooooooooo , Königsberg i. Pr., Paradeplaß 6. j Kl. 12. 175404. Umgeschrieben auf: Lederfabrik E iür em Vid IV. E Bi aen E ß a N ns reisverzeichnisje - und Uebersichtsblätter Peel gegen E Durlach Herrmann & Ettlinger G. m. b. H, VLederpuß- un oterinttlel, Bohnermasse, Sh 1. ‘Verbrauchersüßstoff in ha ungen . rae ; ortos die Kartenvertriebsabteilung des A 19/10 1922. Nährmittelwerk Nahro G. m. b. H., Jngelmayer Durlach. e Pt MA | E 4 s G R G-Padungen (TA2) « L Pr e E e Carbésaufiahíne, Berlin NW. 40, Kron- Er Berlin. 26/3 / 1923. s E 9 36238 923650: 24041: 25168: alkoholfreie Getränke, Christbaumschmu>, ser ° ú t . Gewerbe o e a Ca 6 E i : E Geschäftsbetrieb: Nährmittelsabrik. Waren: 19/1 1923. Heinz Zimmermann, Berlin-Schöneberg, A S O 9, 3650 ), riv E O diätetishe Nährmittel, Malz geröstet, Tul Fnhalt des amtlichen Teiles: f, - 4, Güßstoff gemäß 8 4 Abs. 1 und 2 des Ge- prinzenufer 15/16. : 8 j Bar / : M a 299806. Umgeschrieben auf Carl Franz Hedrich, ; M S D O / 2 V j 9 000,— .4 d Schulen werden folgende Vorzugspreise F Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Ba>- und Konditor- | Speyererstr. 11-192. 26/3 1923. ï ] Hamburg. mittel, Seifen, Wasch und Bleichmittel, Sti Deutsches Reich. 2 seßes (IT). . S Y Behörden, Truppen un <ulen wer g L N ivaren, Hefe, Backpulver, Puddingpulver, Eispulver, Geschäftsbetrieb: Konfitürengeschäft. Waren: R 2: 954565. 1 ¿5h ; A Roeri Farbzusäße zur Wäsche, Fle>enentfernungèni M , ' J S vou jedem Kilogramm Süßstoff zu 100 vH, gewährt: | / L 4 i ES H A E ; Kl. 23. 254565. Umgeschrieben auf Anton Roerig, O O A ennungen 2c | ; h 99 707,— M 1—10 - Karten: 10 v$ Hy Vanille- und Schokoladensaucenpulver, Vanillinzu>er. Konsitüren und Pralinen. Hannover. : / Zündhölzer gelöscht. R E i 4 fiterteilung ; j e 5, Dulcin (I, oe oon eo ' beim e von 11000 R V r 34. 299919. i L 36 reis Mvtdung über die Verkaufspreise und den Reichsanteil für e beim Bezuge von über 300-Karten: 30 vH: E A E E E i auf Wimmers & Vogelsang, A.-G., Hochdahl b. ai is E S ‘Dia “Gltter M A R inländischen Absaß nit Süßstoff. Berlin, den 13. April 1923, Berlin, den 12. April 1923 R Düsseldorf. CLSS E N - „Porter, Ale, Minus : E : ; i . A; 3. Kl. 10. Or. Umgeschrieben auf ‘Demos-Werl wässer (natürli und künstliche), Limon fanntmachung, betreffend von den französischen Be eßungs- Der Reichsminister der Finanzen. s 4 Reichsamt für Landesaufnahme. Max Unger A.-G., Dresden. R e, Hn uppen in Mülheim béshlagnahmte Formulare von Zwanzig- J. V.: Zapf. l i: aibnén Í I. 2. 223916, 230393, 231273, 238462, 9/0 ograpiGe und PLrucereierzeugnisse gli\SMusendinärknoten. | ini i ü d Landwirtschaft. j 250848. Wohnsiß: Königswinter a/Rh. a S SoLead I M tate g a Gung: betreffend Uebertragung der Genehmigung Der NOGE e e E y ia! ; E | Kl. 4. 220935, 265603, s a L A R ur Herstellung von kltermisukgei auf Me A s \ i Bekanntmachung, betreffend S<hwefelsäurepreis. Kl. 23. 249301. D E 1Y ung des: Neichsamts sür Landesaufnahme über da z " deœŒ Umgeschrieben auf Electrowerk A.-G., Konstanz. zujäße zur E aa Lu S Ÿ | : Gemäß $ 4 er Betonung ee i O, a : Kl. 39. 190328. Umgeschrieben auf: Säefabril : S 4. E | 923. 1 f tmachun betreffend Schwefelsäurepreis Bekanntmachung. elta! V0 Le it Wirkun b 1. April E 18/8 1922. Veuve Broux & Hoffmeister Gesellschaft mit beschränkter Hastung, | Kl. 13. 62740. Für Lederfette, Fed exdle, L ' Anleihe d : Stadtgemeinde frangofif Besezungstruppen in der des Reichswirtschaftsmini iums mit E g L E a) Fils, Colombes (Seine). Vertr.: Dresden-A. 47 Lederivachs, Lederfarben, Pyroxilinla>e, Tau anntmachung, betreffend eine Anleihe der Stadtg : Die von den franzöfischen u g befGl f 1923 der Preis für Schwefelsäure 60% auf 24117 #6 per Rechtsanwälte Dre. Geert Seelig Kl. 22a. 177363. K e bet O farben, te<huishe Öle und Fette, SchmiernilsMWheilbronn. / s j E. Mark'schen Druckerei zu Mülheim (Nuhr) bes<lägnahmten | t : Il. a 77363 Wohnsiß: Friedberg i. H, d L E Z ichsbank abae- 100 ke festgeseßt. u. Dr. P. Ehlers, Hamburg. Mainzertoranlage 15. aller Ar, Pußseifen und Lederpoliertinten gel\MKeige, betreffend Ausgabe der Nummer 15 des Reichsgeseß- | fertiggedrucften, aber no<h nicht an die Reichsbank abg in, den 13. April- 1923 26/3 1923. RI. 26e. 177041. Umgeschrieben auf: Dr. Pfeffer- | Kl. 23. 182370. Für Flaschen und FlascheniWhiaits Teil I, lieferten ‘und von dieser no< ni<ht übernommenen For- Berlin, den 13. Ap E l j Ct sbetyieb: Bürsümerie, mann & Co. G. m. b. H., Berlin. ai S i Erste Beilage. mulare von Zwanzigtausendmarknoten Hes die Eigenschaft Der Ausschuß für eee Waren: Haar- und Vartfärbe- A SOE L LDOLT pertelen, Was -Anwalie C Geh E el, E ingen ber Films pistelle An Berlin, gültiger Banknoten niht und werden deshalb von der Dr. Frank. Dr. Sohn. mittel. lert, G. Loubier, F. Harmsen, E. Meißner, dukte für Ne E gien E i Reichsbank nicht eingelöst. Wir warnen vor der Annahme Vetlin Ae S i: f E L S d Preußen. : dieser Noten. Sie sind kenntlich daran, daß sie in der linken Be Ea ia Gun N Kl. 2. 174037. Umgeschrieben auf: Frl. Clara - und Poliermittel, Bohnermasse, SchuhrMlennungen und sonstige Personalveränderungen. unteren E>é der Vorderseite (Schriftseite) über dem Stempel / N h ger Schmalz, Heidelberg, Handschuhsheimerlandstr. 41. L, Und - POlSunertel,- Bohnermasse, SOMERE j i boten : Das unterzeichnete Ministerium hat am 10. d. M. der ' Kl. 2. 177929. Vertreter: Pat.-Anw. Georg Hirsch- Bier, Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Ci Ung, R A 0 Den gee toen, ) Vin A vas rie i Tie Noten ist eingestellt Stadtgemeinde Heilbronn die staatliche Genehmigung er- t ld, Berlin. De: 2 baums<hmu>, Kerzen, Zündhölzer gelöscht. ingsverbot. i ie weitere Änserllgung derar , / i : / 1 den ns 4 Kl. 38 173404. Firma geändert in: Eugen Diel, | Kl. 26e. 178781. Für Arzneimittel, chemische Y ndelsverbote. ; ; Berlin, den 13. April 1923 teilt, u, 8. a N E Cet „A ane p i Breslau. : : dukte für medizinishe Zwe>e, pharmazeu)Weige, betreffend Ausgabe der Nummer 18 der Preußischen erin, ° : reftori haber im Gesamtbetrag vo 10 000, 5000, 2000 und 1000 X t E E /RI. 34. 154798. Umgeschrieben auf Jsidor May, Drogen und Präparate, er N vdezsammlung. à H S M ep : T E Ne aeb 20 000, L F f \ 4 5) LITIEDANE : Ratibor. } 5 Lebensmittel, Wichse, Lederpuß- und Polierml x avenstein. V. . in den Verkehr zu bringen. Ä A —— ——— ——— : ——— : Kl. 26a. 136156. Wohnsiß: Berlin-Schöneberg. Bohnermasse, Schuhcreme, Bier, Mineral : h Stuttgart den 10. April 1923: U 34. 299920. B. 43707. gl. 26e. 135227, 135228. Zeicheninhaber ist: N R e : z | E f : "Württ. Ministerium des Jnnern. ; exi h i Friedr. Karl Frank, Leipzig. i Zündhö ger ge ös It H. 2 1 A s Bekanntma < ung. J, V.: Oada: j Z f L E N Kl. 26e. 187156. Für die Klassen 13, 1ba, Amtli S ; ' ? Kl. 38. 298442. An Stelle des veröffentlichten Pr D D, R 5\<t Veo : ; ; brik Emil- Meier în Stutt- P Zeichens tritt das nachstehende: l6c, 17, 20c, 26e, 36 gelöscht. | Die der Firma Nährmittelfabrik Em j 2 AGRepnde: Kl. 26e. 183805. Für anorganische Salze; pslu Deutsches Reich, gart, Rheinsburgstraße 116, dur<h Erlaß vom 17. Mai 1921 R 4 lie und ttepisGe Eieipe, Mohlehydra es A V'/6 M. 528 —, 5. Juli 1921 V/3 M. 950 —, 27. Ja- Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 15 ————— t = vránt: J J Reichsministerium des Jnnern sind ernannt worden: nuar 1922 V/3 M. 46 —, 11. Juli 1921 V/3 M. 909 —, h [né Broui Kl. 32. 61423. Für Sammelmappen, Schä!

Regale für Briefordner gelöscht. h Kl. 34. 174878. Das Zeichen bleibt für Leder

R , i blatts Teil IL enthält eine Verfahrèns=- E Oberregierungsräten: die Regierungsräte Scholz vom 992 IV/3 M. 46 und 13. April 1922 | des Reichsgeseß . ae f ihwanderungsamt und Mayer vom Reichss<aßministerium. 28 Jor Ly E E Genehmigung zur Herstellung ordnung des Schiedsgerichts für Oberschlesien

| „FPouoRre } en TOUTES NUANCES

ermit ; ; Berlin, ‘den 14. April 1923. E mittel, Metallpußmittel, Pußmittel, Poliernil Die Re ierungs8öberinspektoren Eich städt Förster und | der Mischungen: : iter. Seife, Seifenpulver, Waschmittel bestehen; } nnwarth im Reichsministerium es Innern sind zu 1, Gewürjzter köhlensaurer Futterkalk „Marke Cafanta S D Geseßsammlungsamt. Krüer Kl Le N E A wi tex, Ale, Mine nisterialamimännern ernannt worden. 2, Geletter yhosphorsaurer Futterkalk. „Marke Cafanta . “8, 244. ür Bier, Porler, Ale, M r. 2", ; /R 9 ¿f | wässer (natürliche und künstliche), Limonadl 3. Gewürzter Futterkalk „Marke Casanta_Nr. 3 18/8 1922. Veuve Broux & Fils, Co- natürlich : Babe | 6 l virzt t nta A O lombes (Seine). Vertr.: Rechtsanwälte Pr. ite u A Gsfigeia Dem \{weizeris<hen Konsul in Frankfurt a. M. veröffentlicht im „Deutschen Reichsanzeiger“ Jahrgang 1921 P ß; Geert Seelig u. Dr. P. Ehlers, Hamburg. ) Velees, g d

- Georg C. Du Boîis ist namens des Reichs das Exequatur d 163 und Jahrgang * 1922 Nr. 26 und 90 At worden, : wird infol Abänderung 1 herstellenden Firma in „Jßler &

26/3 1923.

Photographische und Dru>ereierzeugnisse gel Geschäftäbetrieb: Parfümerie. Wa-

Ministerium. des Jnunern. Kl. 42. 60435. Das Zeichen bleibt für Webs

| Î 27 ü ; irma ¿Ma at r. Bandmann, zurzeit Hilfsarbeiter ren: Ein Färbemittel für Haare und Bart und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, VY Feucht G. m. b. H. in Geislingen“ auf diese Firm  E oen S ats Olbérrtgiermzavtt os d s g 16, G ï Sei ? (1D6, «Juif, C; in Färbemittel für Haare und Bar olle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jui? c Verordnung L übertragen. ; l t und als solcher dem "Oberpräsidium in Charlottenburg O L Van La A Stoffe imo! die Verkaufspreise und den Reichsanteil für | Berlin, den 13. April 1923. LanbwirtsGaäft: aigeteilt worden Samte, Plüsche, leinene, halbleinene, bc A e N ; F : ; E a wirtschaft. ö K B : j : s wollene und seidene Wäschestoffe; Ledectudh F en inländischen P16) von PABRo T Der E E Ae und E Der Amtsgerichisrat Reichelt in Liegniß ist zum Re- p tuch bestehen; ae E Waren g! A Ap 9 vom ü A 1923 Me E a). thes G : j gierungsrat ernannt worden. M A R I. 4. 1923. 1-7 . 1 des Süßstoffgeseßes vom 8. Apr E E s E | Kl. 38. 298443. An Stelle des veröffentlichten [ Kl. 11. 177452, 177712, 178795, 1798 GBl I & eirats die Verkaufs- s HENNE c D! B t ; / - . 2 G4 MHERNE es POU | | Zeichens "tritt das nachstehende: 178797, 178798, 179028 170 ise und Ter Ka e La utfnoitven Absatz e ; Bekanntmachung. * Ministerium für Vo [k8wohlfahrt. 479030, Die Zeichen bleiben für Le bst wie fol immt: i ir Landesaufnahme Beim Ministerium für Volkswohlfahrt ist der Rechts- Erdfarben, Teerfarbstoffe bestehen; für d! olgt bestimmt: Im Verlage des Reichsamts für La 0 t 8 Lennep zum Regierungsrat ernannt deren Waren gelöscht. iche P 1. Verkaufspreise für den Absaßz von Benzoesäuresulfinid dur< | Berlin NW. 40, . Kronprinzemiser 15/16, sind folgende | anwalt Dr. Schuster aus 3 E i : Ki. 26e. 181713. Für “Arzneimittel, e A Deutsche Süßstoffgesellschaft m. b. H. in Berlin: Karten neu erschienen: - / R Ba worden. - e 23 dukte für medizinische und hygien!|® Hin A) Verbrauchersüßstoff : ; 1. Nebersichtskarte des Deutschen Reichs 1 : , Kupfer- O j L q ; A : : cht _des eut ens<haft, Kunsi e S aa Tenn -peaung (aut 1E iu 19 06 e 200 aa, ee Qin R t ù 2404 M R (Tobildu D g. gas E ; EEA OEO ( i 2 din M * F-acungen in Tabletten : 4 E 33-(Elbing) Grundpreis 2,40 4; ; R ° N Kl. 34. 175590. FJFnhaber ist: Dr. Friß Winkel- __ Toilettegeräte, kosmetische Mittel, Pom e 0 ¿u 100 Stü „eee o T Bl. 50 (Osterode i. Ostpr.) ifelzahl fär April: 1000. er bisherige Regierungsrat Dr. Schwarz in Berlin ist Umschreibungen, Berichtigungen stroeter, Karlsruhe (Baden), Moltkestr. 47. k flmerien, Farben und Farbstoffe, her ¿u 200 Stü «eee 006— M Bl. 169 (Nastat) dice ren um E Laas s und Schulrat ernannt und dem Provinzial- und soustige Nachträge Kl. 34. 282295, 282296, 284763, 285680, Brennöle, Schmiermittel, O i er geld ¿u 000 S „s «oe oe oa e, 1 000,— M 9. Karte des Deutschen Reichs 1 : 100 000, Ausgabe B, dreifarbiger i i? Ilex ai T Berlin-Lichterfelde überwiesen worden. E : ti , 286776, 294414. Jeßige Vertreter: Dr. Geert M. erzen, Nachtlichte, Dochte, Zün R g B): Gewerbesüßstoff (zu 75 vH): Kupferdru, | : j ‘Feliabl <u LRR tbeamtete außerordentliche Professor in der medi Kl. 16b. 57279. Die am 25. 1. 23 erfolgte Seelig, Dr. P. Ehlers, H. Naumann, Hamburg. ! ] Kl. 32. 66171. Für Vleistiftfeilen, P 1, A-Pa>ung (Inhalt 90 aale atte (oe el E U O Bl. 286 (Hannover), Grundpreis 2,40 #4; Sclüsselzah für N Der nich R On ität Berlin Dr. Versó ist zum Löschung wird rückgängig gemacht. Kl. 22a. 296842. Jm Warenverzeihnis ist das i awe>en, Zweckenheber gelöscht. 2, B-Packung (Inhalt 50 s) Ele ter wi ie OID April: 1000 : j zinishen Fakultät der Universität DELUIt QL E gl. 2. 40939, 42109, 42723, 45828, 97667, Wort „nämli“ gestrichen. Ql O2 P O O O. löscht. ¿- C-Pactung (Jnhalt Os 0 e 01200 M 3. Kreiskarten, Schwarzdru> mit farbigem Cindru> der Kreis- | ordentlichen Professor in - der medizinischen Fakultät der Üni- 100511, gl. 13. 258855, 290950. Umgeschrieben auf Hein- R 4 blr für eie d 17 4, -Pactung (Inhalt 500 g) . « « . « - . 96 250— M | grenze, 1: 100 000, gefaltet S S&lüffelzapr | versität in Marburg, i ie Le Bab “T E E ; A s (e Golde Und Silber-Passementerien best) En „Verkaufspreise für Benzoesäuresulfinid beim Absatz durch die * Hameln-Pyrmont, Sea L 81,50 Al für April : 1000. der Abteilungsvorsteher am ia J f rin KI. 34. 1335883. Kl. 30. 257502, 259189, 263058, 266699, E, E M B Mid abrik A. G. vormals Fahlberg, List & Co. in Magdeburg- | Lüchow und Dannenberg, Grundpreis 1, sßere Gewässer | versität in Kiel Dr. Nienburg zum ordentlichen Professo Siß: Berlin-Neukölln. 285646. Siz: Bauten i/Sa. für die anderen Waren gelöscht. dost an die nah $ 4 Abs. 1 und 2 des Süßstoffgesezes Bezugs- | 4. Meßtischblätter 1 : 25 000, Schwarzdruk, QOPPOSE A der philofophischen Fakultät un Kl. 2. 67323. Weiterer Vertreter: Pat-Anw. Dipl.-|Kl. 38. 259464, 259465, 259466, 263582, Berlin, den 13. April 1923. E tigten: blau, auf Grund eingehender Berichtigung: Jng. W. Massohn, Berlin. | 264247, 264248, 292264, 295887. Um- . Reichspatentamt. e

Verlag der Expedition (Mengering) in Berlin. Dru> von P. Stankiewicz’ Buchdruikerei G. m. b. H., Berlin 8W. 11, Bernburgerstr. 14.