1923 / 88 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[6209]

Die * ordentliche Generalversammlung genehmigte am. 7. April 1923 die

* Verteilung einér Dividende bon 759%

Handlungsunkosten, Steuern,

[6257] (5757) j Slüddeutscher Eisenhandel Aktiengesellschaft, Mannheim. | Vaumwonspinuerei am Stadtbach Sch s-Gesellscha N “vit tag ate M D á 1 U ft, unheim. s A in Augsburg. Minthenee leppschiffahrt efells f, Minden i, B, N) e. e 21s ver 31. Dezember S er beutigen Generalversammlung j Bilanzkonto per 31. Dezember 1922, iee C üt eintezabltd: Ui M So M Al Gurte B d tag s Ea Deren Passiva, | i enf apitalkonto . . « « « . [12000 000|— | Ern vrftier fen., utsbefißer in i S e wt 9 090 000) } Kreditoren 2+ - : - : : [5627 126/70 Augöburg, dessenSobn berr Ernst Forster, Ta. T | 14 o Doilschluter: "A a Gan; ai S ißer in urg, . in den Auf- | s “Debitoren einf{hl. Dans E G sichtsrat gewählt. s : V esersirate 2 Es L ait E e 4 ‘guthaben . . . . . . . [9898 443| Der Aufsihtrat unserer Gesellshaft | Mobilicutons : | Es: I Beteiligungen + » es « «F 1725000 besteht jet aus den Herren Beteiligungskonto . « . . | 5 491 001|—}} Gef. ielérvesonreonto - : A iu: S Poes1 roola0| Kommerzienrat Ernst Shhmid, Bankier, | Kassakonto . . . 116 366/33} Svezialreservefondskonto . ctt Soll. Gewin „Augsburg, Vorfiyender Effektenkonto 490 955/05} Selbstversicherungsfkonto . I O nin- und Verluftkonto per 31. Dezember 1922. Haben. Kommerzienrat Clemens Martini, Fabrik- Debitoren u. Bankguthaben |78 977 729/42} Dividendenkonto .. , „, L Sar agas E Sa 1A befißer, Augsbur 56: stellv. Vorsigender. |. Bestände an Kohlen und } Obl. «Zinsenkonto E 6 E —- Unkosten « « „2339 220/30} Bruttogewinn an Beteili- : O lfred Schum, Augs- | Materialien . . . 9 865 261/—}| Kreditoren «"- « » » « 838 M1 j Neingewinn , o o. o. 30245757 gungen und Waren .1 5352 491|—| , bur j | q Neinglivina S l i | 5 isen 5 is ca) M0. | Rentier De E E, Ma burg, 4 195 764 313|8Uf k Es entier Fr s L ; L | | figs y a S : l A Cd 4 4 4 / i‘ 5 363 796 Gantvire tor Arnold s Bara, Debet. -Gewinn- unDd Verluftkonto. Z S E S O4 rüft und mit den grn übereinstimme ulóbeNßer orjter, Au | 12 MIEAA Mannheim, E, 23. März 1 S Augöburg, den 11.-April 1 E gei Merbauntoiten A 69 248.199|66 “r aus j / 4 ühring. Marx Erlanger. i ere Mle Löhne und Gehälter . . 58 860 771/56] Betriebseinnahmen .

ieten . für das Geschäftsjahr 1922 (seit Gründung | —— - Zinsen u. Versicherunge > 6 604 153/47 e n L E den Auffichtsrat gewählt wurden die Herren: Josef Erlanger E am 30 i 1922 Wsreibangen und Aus- | V ELCA L Sf È -:Mautmank, ünd Generalfonsul August t Neiser, Bankdirektor, beide in Mannheiin. id e. A “Na E feu 32329 080/17 M Us Mde Siddents e WtleGaudet Aktiengesellschaft d gs O b.H. Mh A Reingewinn ; C EN 5719 849/91 E ah aft. n Samsonwerk G..m. i O2DIZS 7 T7975 ta d Erlanger. Hahn. « Verlust: Vortrag voms F 1 17276205477 M | 1727620547 30. 6, 1920 ,. . . .| 549 67477 Ss in der heutigen Generalversammlung festgesehte Dividende von 304 [5744] 650 000 gizglich d A eth Ee E A ereins & i Mee 1200 für aa iges e von i on Heute an gegen den Dividendenschei HKeksfabritk demi, Aktiengesellschast, - Hamburg Passiva, [1922 bef dent Bankhaus Hermann Lampe, Minden, und- i nes V „S „Gewinn, und Verluftkonto 1922 Haben. Per Aktienkapital « «1 550 000|— NAGS E, utte at G M j e egen Einre des betreffenden Talons ks L * Abichreibungen Lb lagen guf # s Bocleäa von O1 E A4 731 L 990 000|— bogen zu den Aktien: Nr. 1-250 à M 500 und den Aktien B Nr. 1A ¿Dividendeu Gründstü> und Gebäuts 399 998 Erg, von 2 n40 731/04 Berlin; den 31. August 1922, bei unferer Kasse in Empfang genommen werden. s L a 5: Minen üb Gérttr 2 ?- E 258 B Gewinn . « . „28091 636/89| "Monoline, Maschinenfabrik, Minden i. W., den 10. April 1923. a4 2 Gesegmäßige « «pa f ¡191258 i Aktiengesellschaft. ‘Der Vorstand. H A erle e a T O TOR Grie VEORTgeE H. Sálüter. W. Stute. L A 4. für Steuern ee 17040 790 F ; A 2H Ha Map Se ara 8 500 000 oed d | U Dispositionsfonds . . ., , , 1/5000 tiva. i «i 4 Dividende E : lanz der Sächfischen ——_——_ in Seooben ‘8den am 31. Dezember 1922, L “u Gewinnanteile . «1344000 Kassenbestand und Reichsbankguthaben . | - 1747716 Aktienkapital .. T Et L U e 28 102.367 28 102 367/93 | Forderungen in laufender Rechnung: Geseßlicher Reservefonds E E Ll wBesig. Nechnungsüberfict. ‘Scülden. Bankguthaben 5 - 12579 188/22 | Sonberreservefonds. . 0E Ge a0) / _ _ es gegen sabungsmäßige Sicher: A ADero rente Nüdlage . « « «» E S Lr “Seite und Gee ; g Rügflagen: E ae ile Guthaben" L 4 : ¿ 886 664 Vorträge R Bin Perldlage ¿e a : S A 5 : c P E M R E E s R A de R 0A B T E a G S e eo eo . T i 858 945 - 0D e 0 L : 7B Bent, Postigted i [1 669 787 2 geseßmäßige « « « Wertpapiere : O She C R L UUa0s T e E Dan Bebel sche>, Kasse und Ti i 5 fiel ee o. F Gef an Rie und anderen Staats- » a M al “ohiger Pfandbriefe. eo. 4 «co o: o V : o.0 d ANICIDEN U,» e C he S . 4 y j / : Wertpapiere rae e 13 704) d) für Kursrisiklo „2 Bestand an eigenen Émissionsäpieren 626 250|— 1 ne O dee F : ; ° a zor «i Gltubig N iondfonds E mbiwleden fämtl. De>kungs- h ¿û 143 105 Raw cdféndsne cuggetof 34 d/oige Piaadbrief / 4 , f Dividende …. 7 | Komitunaldarlehen sämt. De>ungs: Umlauf 40/0 e Kor 0 Gewinnanteile e - gg fommunaldarleben : 5 L O 9 P - ad Cid odolia Imlauf 4 d-o Kommunalobligationen Di ; 52: Too Sis anigebaude . .„ «o. ooo 330.000 Not Ait Pfandbrief inssheine . . . ; j S Der Vörftand. ypothekenzinsen. . „eo ooo ¿| 1672991 é L Kommunakolli ra ; zj L ube B W. Fromßh eim. S Duralarh Eine S E 82 2e S j Gewinnanteiliheine E : i t j ie eberein immun tit ben d ine di oco) au iger in ausender Ne nun -.… e. s 4 Nednungprüfer g n Büchern s Gesellschaft bestätigt als UVeberähuß der Aktiva über die f en: L s E E Bergman, beeidigter Bücherrevisor. ; Gewinn in 1922. 5 E S E e é n der Seneralversaminlung am 6. April 1923. wurde eine Divide de b E S E S Bemeciezi ad Goldmark pro Aktie = 3 sh, umzure<nen na dem offiziellen ê-Geldfurs in Ham: L 286 855 633/78 Y 286 855 633178 utg am 10, April 19283, beshlossen._ Soll. Gewinn- und Verlustre<nung am 31. Dezember 1922 _+ Haben,

: [6256 Hfaidbriefzini | ¿ â : 6 Ç zinsen e eo do ooo eo 7 983 670 4 Gewinnvortra ed 0 E06 ‘e evo be) 2 «Baumwollspinnerei am Gtadibach in Augsburg. | ommunetobligaliorengtasea: eo eo eo} 695 198/88 ypothelenzinsen. . è a a Ge : s Bilanz per 31. Dezember 1922. Pass Uz äftsun R aon ooooooo :1/9430101/56 f ommunaldarlehnszinsen eon a V ROL e þ : _—— s URE Pi Mf anataTaziTingn - figen Abgabe H e oe oco ezo h -079 077/42 | Sonst ige insen... f 4 L 894-108/99 Sfalaortonto: T 1 Tiainitnioi gewinn. . „ooo oa o o o ee 2 849 036/58 | Bett aifunt ungs- u. „font. Geschäfiskostenbeiträge 1215 Ln y ¡U Immobilien und Es Stammaktien L G j ene E nnah Me o S Gs 7351 82 ; A ga S ¿ 4 385 088|— Vorzugsaktien S C 600 r für das Jahr 1922 festgeseßt fn ages, j onsfon r e Gew i Vorrat an Baurm- davor ab: 16 U Gt F000 000 Nr. 27 Ry ‘die alten Aktien Nr. R mit 10%, m 100A r E ENC A pes ¡Sewinnanteilscheint f wolle, Garnen. 2c. 13 499 949 044|— einbez. Vorzu aktien 450 000 4 Dividende) = 50 .4 kapitalertragsfteuerfrei zur Auszahlung in Dresden an unserer cia ias in Berlin bei der Dresdue? h Kassakonto . 9 563 795173 g i (Vank und Herrn S. Bleichröder sowie M „den fonstigen bekannten Zahlstellen. Á A Slettenfonto » - <} 8996 325/—Y Nservekonto 1 875 968/58 E s 4 Versicherungskoutso . 45 e... ) . Sächfische Bodencreditanstalt, j terimskont 95 Spezialreservekonto. . , , 1371 428/57 N . o Vontoforrentfonto: 168 716 621 25 Dividendenreservekonto F 280 000)— Balzer. Loos. ; 4 F: e e oe 9 o. e of - E \ A l E L eb iforen 827 987 107/16 Untepmate dfonto . 900 000 O E E. Unterstüzungskafse 8 ) gti ; » E d Vanthaus Dito Schroeder 4 '& t Co, Hommandigesetsgalt af 9 Aktien ín Vreietn ; f / atn En ia: und E Vermögen. Abschluß ver 31. Dezember 19282, N Seen btiGreis, 4 R E cnsionSsonds "823 254|— O j e T 1arus 47 Bargeld Latte Zinsscheine und Guthabén] L - ots 08108 | | Srundkapital E Ea: Tits ; Qutbalen bei Banken und Bankfirmen . J] 41 e 21e 49 Eu iger s bie E s E Cs E e s Qn a Sni c E i 40|— uthaben deutsWer Banken "#46 H Get l BeE L, : £229 106 026/97 Pemperbvorshäse auf börsengängige Wert avieis 15 D006 | und Bankfirmen . . 7394 722,26 j Saldo e U E 38.716 220|— Vorschüsse auf Waren und Warenverschiffungen | 19 473 570|— )epositengelder (furz- E E E E: | amn o e Eigene Wertpapiere: M ff und langfristige) 8 540 583,50 L 4502 301 704/59] 4 502 301 704/69 | festverzinöliche Mete» 2272 924, Sonsti ige Gläubiger . . 48 417467,74| 643527730 : r aar g: P S. Dege nber 1922. Haben. | Dividendenpaplere “(cigne (außerdem geleistete Breest Ab b : A Emissionen +10 903 000,— | 14171 726— | & t e E 280 000/- q dien e N au E ‘198 106 Fabrikationskonto « | 232520 .179|74 G Puder i in laufender Rechnung? E, «e U] 811 814708 : Generalunkostenkonto ._. | 158 621 476/89] | ingededte o S N E OITI cteréfsenkonts - : : ; ¿f 11607 879 shaften Æ 11 er us ge teten Bürg gewinn.» eo «1 08716990 Bauk wee ooooooo 1879 925,55 232 520 179 E C7 Abschreibung . « « « .. 1879-92455 1— Gewimiverteilung, 2 Mobilien . L ..“ e ee. 1947 713,65 j 8 400 000 4 zur Auszahlung einer Dividende von 100 %/> = 2000 4 per féreibung . + « » ; : 1947 712,65 A Á La Aktie gegen Zinsschein Nr. 10, nes ab 12. April 1923, - 120 0.0027 120 219 286 : A L (0 i oraugödividende auf den einbezahlten Betrag der | Ausgaben. Gewinn-- und Verlustres J: , Einnahmen. | 4200 000 , S v 6 N s : A Me eines Bonus von je 1000 4 auf jede E Rbscreaounkoften M eis C R 1) | Vortrag aus 1921. .…. .. E - für Zuweisungen auf Einrichtung . « . „[1 5 i Gewinn Wechsel . . . } 1901 002 für Ärbeiterwohlfabrt e ae tian die ie SaRe IER Abi reibungen auf Surihtand « «1879 924/55] 3 827 637/20 | Gewinn auf nsen un d aw M x.) [4 097 17 0/56 aus denfelben entnommenen besonderen Beträge, Reingewinn. „ooo 31 481 814/78 |st Sönstige Gewinne (aus Wertpapieren, / [ 1 600 000 für Zuweisung an den ÜUnterstügungsfonds der Fabrikfeuerwehr, i dauernde DEretliqungen, Sorten x.) . 19 507 220 , und Kinder pt u Len Dispositionsfonds, für weitere Arbeiter- 40 339 336/24 s fahrt8zwe>e fowie zugunsten der Werkwohnungs- ges VeN fungsanssc<us desi Aufsic<t0rats, Der bersönticó h ha Gesellschafter: O ———— m er der. 58 716 220 .4. LAENA Baumwollspinnerei am Stadtba< in Augsburg. Bremen, Die Autifuro d: det Dividende von 25 0% = .# 250 für die Aktie erfolgt Í ¿v April 1923 bei unserer Gesell Dem in der heutigen Generalversammlung gefa ten Beshluß zufolge wird der Der Auffichtsrat besteht aus den Herren Generalkonsul Ludwig N seli Bensm De. Gmil Herbs 2 Dividendencoupon Nr. 10 unferer Aktie T | Konsul Curt Billhardt, Konf ul W. Hol ofelius, Hermann an, Bankhaus Friedr. Shmid & Co., hier n mit 4 pro S Stit> be Br [ 1993, sing, Wilhelm Koenenkamp, sämtlich in Bremen.

D e 0%: S

von morgen an eingels Augsburg, den 11. April 1923. : SOSE

Der Ee der Baumwollspinnerei St Ernst Schmid, B Vorsigend Say SRE

‘Déèr PELITRLN Ta A Gesellschafter :

roeder.

E : N E:

Vierte Beilage

um Deutschen R eE und Preußischen Staatsanzeiger NL+ S : :

Berlin, Montag, den 16.

April 1923

tntersuchu

l. Mufgebote, % Verkäufe, 4 Verlos

nan Bote Ee

——

achen. Le u Fundfachen, Zuftellungen u, dergl. tungen, Verdingungen Æ- ung. æ. von: Wertpapieren. ells<aften auf Aktien, Aktiengesells{aften Ege halten.

————

Öffentlicher Anzeiger. |

Anzeigenpreis für: den Naum einer S gespaltenen Einheitszeile 400 #4

. Erwerbs- und Wirtschaft eo fientähaften: . Niederlassung 2. vou Rechtsanwälten.

, Unfall- und Juvaliditäts- 2e. Versicherung. Bankausweise. ;

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

11. Privafanzeigemn.

29 a5

——

E Befristete Ænuzeigen miissen drei Tage vor dem ESinrlückungstermi bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “Ss

a

zÆ” Alle: zur Veröffentlichung êue Reichs- und Staatsanzeiger bezw, int Zentral-Handelsregister bestimmten Druefaufträge. müssen | finftig völlig dru>reif eingereiht werden; e& muss aus deu | Manuskripten selbst auch ersichtlich fein, welc<ße Worte dur<h Sperr- dru> oder: Fettdru> hervorgehoben: werden follen. Schriftleitung

und Geschäftsstelle lehne jede Verantwortung für die auf Verschulden | der Anfiraggeber beruhenden Unrichtigkeiten oder Unvollstäudigkeiten ,

| [GTL5];

beschlossen in Leivzig bei Le bef

in Empfang genommewx werden. | Leipzig, im April 1923.

Die neuen Stammaktien; dercn Ausgabe in unserer außerordentlichen Generalverfammlung vom 24. November 1922 worde ist, sind fertiggestellt und könen gegen Rückgabe der Interimêscheine

È der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, k dem Bankhaus Bruhm & Schmidt, f denn Bankbaun# Meyer & Co.

imer Wollgaruspinnerei Aktiengesellschaft.

des Manuskripts ab. “F Les : [6688] E s i Aktiva, Bitanz per 3k. Dezember 922. Passiva. SS ÄRES G D S R M R C E M E I E I-I j u L: wre maar Aan p E RE T 0A E | : R m Buddivert Iabsghreibung | Ga: oh e = z) Kommanditgesellschasten auf Aktien, Aktien- | sett ...……….-) | 41899081 | Mesemefendg «22337 0 800 00. Mottiie «o «ed m E : 122 431 32 Serie e ae boo 6 C00 000|— gesellschaften und Deutsche Kolonialgesellihaften. |We.: : 5h 06 25lash 7672060) S 0} Futemfomto rut C erkzeuge d ¿ Ápd Le i Meg Mr <8 go T C Sti > S E R 6293 Maschinen un arate T L teuerr üdlage t 9 l tilva. V Bilanz an 30. Noveurber E922. Passiva. | Automobile. . = « + « « | 196. 000 —{ 195: 999|— 1/— } Gewinn-. und Verlustkonto: H S M S Æ [F Gebäude . . a oe «E 104678| [14 G6L 046k 6 043 632/— Vortrag aus: 19214 ¿75,06 : | Gas u. Wasserwerkéanlage | 856397|56] Aktienkapital . . .… . .|þ 400:000|—| Grunbstüd =+-< «- A M 2E eige. Dit 20200 DO16 Kassa und Debitorem . « 20 245/45 Nee um me : A a Z j J 171 753 571}|t1 17E753.571LL E e. ao of eibungem u. räge. | 186TLL3L| eug L Z fagerborra | h Mefervefunbs 7 | 6789/70 | „Soll L Stitnn: - und Verlustrechnung.“ M: N E me Lava : _—1_} Gewin n: Morfeag 1920/28 | S pportrag aus 1921. 47505 Surizog anb 1901. 475/05 - VTEVA Gee a u TD v <5 VLLTAIE a eee ooo e 2 F H 2 [3363 738/730 3383 738/73 | Jr Abschreibungen » < <5 éa din e à » e MAATT 043 59IE Betriebsgewinn „wae ae eee [8087579570 Debet. Gan und Verlustrechnung. Kredit. | Roingewimtis . «e s «ae oe e e e « 120298 755/11 1 [: i i | E T E s ÆM | 35 876 27375 i U E 2 Betriebéeinnahmen « e « [4641 305/23 Verlu, den 3 März 1933. Gewinn eo ao er f i Bais , 1 MACSOESS T E Aktiengesellschaft für x Film-Faßbrikation.

Bremen, im

Vorstand.

K

Ver Dividendenschein Nr. 16. unserer Stamm- und der Nr. 1 unferer Vor- zug jéaktien gelangt mit „4 110 bei der Darmstädter und Nationalbauk K. a. A. Bremen jowie in meserem Gefchäft@loëale, Bremen, Am Seefelde 22, zur

ebruar 1923-

Dunkel:

Auffichtsrat. e Wit: Fus.

3

Die: in: der GenexalverfanmmTung vonx 4. April 1923 genehmigte Dividende gelangt. sofort zur Auszahlung bet der Darmstädter unk Nationalbank, Abt. Behrenstraße, und zwar ait:

30,9/9 = SLO auf Die Aktien Nr. 1—12 000,

h [6718].

15 % = 4 156 auf tie Aftien Nr. 12 001—36 000.

tus Ua

Cinlösung, y Abschluss zune IS. Juni 1922. Passiva. V0 das. und: Wasserwerb Lengmuettoid: Attiengejellschaft. „Aktiva m reten E T —— (6296| / | Anlage , “aco Uai v 246999 336/93 N Aktienkapital . . e a o a e nir 100 000 0 000|— Aktiva, Wilanz nee 31. Dezember 1922. Paffiva. ; Vorrîte: . o 0 13950609 437/28 N Kapitalueservefouts . . Le 2569 223 756 58 N L M [4 | Kasse und Potisparasfe : Gw U ne C h Tecedentier Isen on 4 N Sen ZAO 2 e co Fd; i fs A 9 216.400|— sel ai ü 37 858.2666 ußerordentliher Refervefon eei P 3 000. 000|— N und Veteiliquigen | s E j Aftienkapital S PA U n E Merode und Beteiligungen . 57 46584768 | MiMnerernzuerug s A S A 100 000 000— Hotderungen » « ej = Spez eto e e 90: 100|— | Debitvrew . .. «e a « «e. ‘eh. 13:004786 567/85 F Unbeßoßene Dibidenten. . . . E 495 532 C [ f. M Nicht erhobené Dividende 600/— k Kautioquen und. Avale.» « «e f 43397 818/31 MOLS ‘dèr. Fade angehörigen T ia Aa id 122 2 108/11 | b r h "i L A i é E i i V ¡ | “+1 ¿e 7e ® «a. 4 S e: A6 Trim “- é V, j j I » a eo ots: 499 8 10 | : E Avale o aa. y . “r S @ M a3 C6L 023 46 eter idt E 0 S 0.S Si ee a li éwinifalto V: | ; F A E L Rg 17 465: 307/40: Vortrag vou 1920/21. .«. 1992686, 021 A o U A 0 Soll. Gewinn- und Verxknstrechnung. Haben. | L M Gewinn im Jahre 1921/2 1193379 841,61] 1195 L S e” C l SRSMIEZ D El l, 15 Je G 601/46 S i 15 342 356 601 [46 Us E R S 11 423 187/67 winnvortrag « «4 L60837 h Berndorf: aur 28 Fabi L92R j j Pru Provisionen a o al LISALA— Sis « ..| 2020: 736/7® Þ ersiehetber Ahg: 108 dem Harp, und Nebenbüchern isercinflinimend, befunden. u 240 i e A ; My E Verteilu R E S | i F ' al&: von ‘ber Geueralversamnmlumg vone 23. März 1922 gewählte Mizaten. AOOS 10% Dividende . u 291 60.— i „f Soll. U : _Gewünn; uad Verlustre<nung für 1921/22. Haben. Zuteistugzum Spezial- -- L | } R erne 4: Kroneæ (h l “L Frouen [h reservesonds . , 79 900,—| N - Ski 4 L n P Ee E M, “34 042: 961/04 | Gewinuvortrag. von 1920/21 « «|. 1 932686/02 Veit e P | 1e ia 2 3 921 472 L241 344 174/65 og ius neue Nech 198 285, 40 E : ; h - [edenb - D «G 0M: 4; e "e A! 13 921 472 1 Mtulguisse G 00m e 0.0 ai L L p Gewin o: : i a „499 825,401 i f Vortrag vou 1920/21. L A ‘1932 686,02 | 2 041 430|071k Sa Zie |. Gewinn inx Fahre L 921/22 G 1 193 379 841/61 | 1 15 : E 63 | l L i Hd 2 24 G "i Britt, dek. 22 März: 1983," #* : Vernborf. am: 2K Feliuar 1923. (TIB 276 800 (67 “Papterhandek Attiengefeltsc<haft. Dex Vorstand. Vorstehende G Gewünm. unv Verlustrechuung mit ben! Dans und Nèbenbü überehistimnmend: befuitte:.

‘Der Vorsiteude Des eye tam W. Me

Gegorg

Dr. Freyhan.

Der Aufsichtsrat besteßt- a ‘folgenden Herren :

Genetaldireltor

Georg W.

Meyer, Berkin,

Alfred: Blumenstein, Berlin, Dr. Oscar Nettee, Berkin.

S O E

(6335]

———

Grundst tûdtonto . Gt 69 Gebäudekonto .

Gleiseko

rbeitsniaf Middl Verkzéügkonto Vilienkonto' #- und Wasserleitungskonto. . _Lchbs und Kraftanlagen- f

. s . . 6

etr

M dra f ga gjialfonlo.

Aktiva.

m

ertpapierekonto

' Goll,

ink

bat Gin konto

ei itômaschinenkonts E e ta und Krafi

Alsrcaionla: Debitoren

fonto ,

«_

bshreibungen auf:

«_-2. #99

fl

. . . L L

» e e . . .

8

eee.

. 176 497 Le f

A Sf 90: 000/— F} Aktienkapitalkonto . f 1 000 000 150 000|— } Reservefondskonto . | 120-000} 1[—} Löhnekonto . . 2654712 1|—} Kontokorrentkonto: 94 1/—}| Kreditorèm « « 183788518 Y\—} Gewinn- und Ver- 1[—} luftkonto . .. . | 612 609 E—# / 0813 9065| 579 400/50 45 420|

8 17s 839/97

Vortrag von 1924 Bruttogewinn

Fabrikationskonto;

Fritsche.

Gußwerke A.-S. in Frankenthal (Pfalz).

e am 31. Dezeurbexr 1922.

Dr. Ema:nuel Arn sein m. p;,

als! vom der S vour 23. März 1922 gewäbßlte Revi Sg 6 er Berudorfer Meta lwarenfabrtt Arthur

G30}

Münden-Hildesheimer Gummiwaaren-Fabrike

Morts Taublerm. S ee Krupp A-G.

en Gebr. Wegell Akt.-Ges., Hildesheim.

ent- F.

Is O2

Gas und Baserintaltationätents

i

10 800/-

‘ibi

und Verl habe i Vorsteßbende Bilanz nebf> Gonve. er u abe ih

Münden-Hildesheimer April 1923. GERRRRE n A E offenili@ angestellter und beeidigter Yiillziomises

' Bilanz am 831. Dezember 1922, (B Vasfiva. s 3 847 471 S Aktienkapital E n s e s è 4 —_— lenTaÞtt 5 mo e aa eo ol; =| Frumobilien abg O Abhreibung - e e. L— Neservefonts I E Teer 485 000, : S} Gerätschaften gli L Abshweibung s j 1\— |} Dividendenergänzungsfonds . « »+ . - s.» 31 400;— Fiulamenß. - a L R H 4 z 1/— | Rüdlage für etwaige Verlufle «s. «so. 2,426 4 t E «4 4 ci R U io mi 2346: 407/58 f Nüteklage für h manne ar e de a m e l 928 | Wecfelbestand . « . « gon j O 207 Ba Se eni daten e dn M H Be B : P dere G aben .. . | rBeiferunte E 5 ; 8 Deli 9 2 afts . ils « « s «b 47 842 456/89 f Arbeiter- und tenyensionsfasse . « « s « 4 000/000. -; Meuttzahiane. » a o o eus 6e «U GLOGLO|— } Kreditoren . . « «.« «em. R tet L Avaldebitoren e ® v o o 4 o. | 330 000|— Wobhlfahrtsfonès G S G G06. o 2593 437 S ¿Vorräte aller. Aut Ä “f 117 626: 895/— S E R YE Raps Mo ee E S4 n va. Q Oen <> 0 ®% G S 2 09.09 e a. ® * Du Ry J Seminnvortag aus Ln gs 484 671/89 i i O enber 1922 S Es Mo as 16 953 672,68 | 17 438 34457 -; T T 221 467 579/34 Soll. Gewinn- und Verlustre<hnung am 3k. Dezember 1922. Haben. is Aa A e mea i n l 290655 G13 l aus: 1924/ «vao W4GLE Gewinwæ vom k. Jull bis 34. 1922 . 16 953 672,68 i i | 281 140 285/45 | 281 140 285/45

| und mit ben ordaungêwäßig geführten pell Att Gef, übereiastimment befunden.

| Gewinnanteil x Aftiem Nr. 12200 mit Goldmark == 1250 Papiermark E - h = 120 Papiennart 2 En Be: fe V Nr. Saße unseme @ ilde, dee mark = 2500 ==. \