1923 / 89 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A

L

[7295] H. Fuc<8 Waggonfabrik A.-G., [ [6770]

Radeberger Bauk Akti 7023 à S E [6991] Ls [7003] ü “avi j i

adeberger Baden Beselfcast 17 der aueromntiien Generalver. | Patk-Hotel Aktiengesellschaft, |China Rhederei A.-G., Hamburg. | Wir laden biermit unjer: q, ag Warenexport-Atktieugesellshast in Leipzig. [7] Lolpiehauen i (Mm | Miga-Llibecker Dampfschiffahrts- unsere Aktionkre We g Vermögensaufftellung am 31. Dezember 1922. <ulden. C Wie laden NONA (en i. Pa! ‘iermit zu Gesellschaft, Liibeck.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden | sammlung der Gesamtaktionäre wurde Leipzig. at „der Generalversammlung unserer | einer r FDentliGen S | rmögen- af aer zu der ftionäre vom 11. April 1923 is be-| sammlung unserer Ge schaft auf Qt s |s M [G einer außerordentlichen Generalversamm- | Debet, Gewinn- und Verlustkonto ultimo 1922. Kredit, mos

Nabe G Ugen, Saite “ves “ie ea Ne p E us 15 n ICIE ittags 10 U {lossen worden, das Aktienkapital unter | tag, den 12. Mai 1923 7 l f D Stag, den 17. Mai 1923 m. 9 Uhr, É s Jta oben dur<| am 15. Mai , Vormittags 10 Uhr, : unter , . , ein. Di Latte i A l lung auf Donnerstag, den 17. Mat ; = tas in Radeberg stattfindenden ordent- | Ausgabe von 100 Millionen Mark Stamm- | im Park-Hotel ipzig n findenden Ausschluß des geseblißen Bezugsrechts | versammlung findet in Berlie gassenbestand bitoren « - 1741 500 E da S Mittags 12 Uhr, - das Hotel Magde- * _ S s [8 ichen Generalversammlung ergebenst | aktien und 4 Millionen Mark 7 %% igen außerordentlichen der Aktionäre um 4 27 000 000 auf | Schadowsftraße 1 a, in unserem N, gontoforren 59 199 289|— burger Hof zu Magdeburg ergebenst ein. | An Körperschaftssteuer 126 770/25] Per Resultat P eingeladen. Vorzugsaktien, leßtere mit mehrfahem Generalversammlung. 4 32 000 000 zu erhöhen dur Ausgabe | saal, Nachmittags 4 Uhr, statt. Onfere, M Nerlust in 4 fe e __ Tagesordnung: Gewinn pro 1922, D. Hilde « « - 110 865 112/58 es Tagesordnung: Stimmrecht. Von en Stammaktien sollen Tagesordnung: E St. 08 auf den Inhaber lautenden | Die Tagesordnung ist folgende. 2 000 000|— 2 000 000¡—| 1, Abänderung der im $ 3 des Staluis| Berteilung: X - Resultat N . Vorlegung des Geschäftsberichts, Be- tillionen Mark den Aktionären im | 1. Beschlußfassung über Erhöhung des ien Æ 10000 mit Dividenden-| 1. Fusion mit der Orga Kon, Gewinn- und Verlustre<nung enthaltenen Bezeichnung aller be- | Reservefonds. « « 132 000,— D. Sedina . . | 1 475 632/80 {{lußfassung über die Bilanz nebst Verhältnis von 1:1 zum Kurse von Grundkapitals um „Æ 6 000 000 und bere<tigung vom 1. Januar 1923 ab. geleliGait auf Aktien, Bert andi ten am 31. Dezember 1922. Erträgnisse. stehenden Aktien als „Vorzugsaktien“ | Steuerfonds . . . 3000 000,— » Bie» o 6 41 482/73 Gewinn- und Verlustre{nung für 1000 9% zuzügli BenotemtMener zum Drgauna der Aktien unter Aus\{<luß Die neuen Aktien sind von einem Kon- {ufnahme dieser Gesell haft "2h r = G E S in „Aktien“. Aufsichtsrat . .. . 400-000,— j das Jahr 1922 und Verteilung des Bezuge angeboten werden, während die des geschlichen Bezugsrechts der Aftio- | [ortium uuter Führung der Commerz- und Grünewald - Hin - Werke gene, d i; t 202 716|—|} Zins 52 300 . Erhöhung des Grundkapitals um bis | Dividende 50% „_. 205 000,— LrEINgeWinno.: restli@en 50 Millionen Mark im Interesse nâre, Aenderung des $ 3 der Saßzun Privat-Bank Aktiengesellschaft übernommen währung von Aktien unserer G Gy GründungSunfof E 48 873! y 199 289 zu 40 Millionen Mark dur< Aus- | Extraverg. an die i G ‘ntlastung des Vorstands und Auf- der eiwas Haa pen Beide, dementsprecend, und weiter bezügli Men, A L A, a oiervon Befclußf F s ‘U ardlungéunfoslen « « « « a as E gabe von l Jen Inhaber lautenden Ee ae 820 i VTSTAty. aprtai8erbol ut erforderli) ge- Frhöbung des Stim Nor- . 1 n tonâren E Nußsalung ü ; 90 jen. eitleßzung der u8gabe- ampsferabschreibung. 43( T E 8 mre<ts der Vor der GesellsGaft zum Kurse von -400 % täten dieser Fusion und gie 4 1923. bedingungen. i E Erneuerungsfonds E 7 268 457,86 [12 255 457/86 |

. Erhöhung des Grundkapitals um | worden dur die weiter fortschreitende zugsaktien. Moda ‘zig, am 15. Mar | e nom. 60 Millionen Mark Aktien | Markentwertung bezw. die dadurch bedingte | 2. Aenderung des $ 10 der Satung | derart anzubieten, daß auf je zwei alle des abgeschlossenen Fusion cemigug E Der Vorfiand, [6795] | 3. Abänderung des Statuts: 12 382 228|11] 12 382 228/11 Auf Aktien à „#& 1000 eine neue Aktie | 2. Erhöhung des Grundkapitals 08 Berger. a) gemäß den Beschlüssen zu 2. E Bilauz ultimo 1922. Kroadit.

unter Aus\<luß des geseßlihen Be- | Verstärkung der Betriebsmittel. dur< Erhöhung der Bezüge des zugsredts der Aktionäre sowie Fest-| Es liegt zurzeit ein großer Auftrags- ¡tsrats. y à M 10 000 bezogen werden kann. Soweit zu nominell 25 Millionen 5 i i b) $ 21 erhält folgende Fassung: seßung der Bedingungen der Kapitals- | bestand vor, und wenn au B Be- Db Tati an der Versammlung [die alten Aktionäre insbesondere wegen Ausgabe neuer, ab 1 fue tuns F. Matthes & Weber A. G., Duisburg. „Jn der Generalversammlung T A [S # [3 erhöhung und Ausgabe der darauf | s{<ränkung in der Leistung des Werks | und die Ausübung des Stimmrechts ist | eiwa vorhandener Spißen eine neue Aktie dividendenbere<tigter Jnhaherzn L: Bilanz zum 21. Dezember 1922. Pasfiva. werden alle Beschlüsse mit einfaher | An D. Sedina 260 000—| Per Konto der Aktionäre . | 410 000/— entfallenden neuen Aktien. ird die Ruhraktion zurzeit eingetreten | davon abhängig, daß die Aktien spätestens | 2 # 10 000 nicht beziehen können, werden unter Ausshluß des Bezugsr caftin At Emen L Mehrheit der vertretenen Stimmen Wiederaufbau D. Hilde | 1 944 526— Anleihe. . - « + 25 46 000 . Satungs°säuderungen : ist, fo ist do zu hoffen, daß diese Hinder- | drei Tage vor der Verfammlung hinter- ihnen, soweit mögli, auf je 4 1000 Aktionäre zum ZweF vid 18 de T |-S i ¿ f etaßt, soweit nicht zwingende Geseßes-| " Effekten 77 008/77 Reservefonds . - « | 200 000|— a) $ 3, betr. das Grundkapital, | nisse in Bälde beseitigt sind und dur | legt werden entweder bei der Gesellschaft, | Ute Aktien fünf alte Aktien, auf die das führung der zu 1 zu besi d ulagewerte 9 116 290 —} Aktienkapital . . « « « « 3 000 000 Poliai ugen etwas anderes vor- Depot T Erneuerungsfonds . . | 7632 450/61 : i den | Bezugsre<t bereits ausgeübt ist, aus- usion. enbey Pertpapiere ¿lg si eservefonds « 2 000 000 schreiben.“ Kontokorrentkonto « . [11 061.308/14 Dividenden 231 327/50 „| 172 377 876/93} Kreditoren . . - 315 460 432 Zur Teilnahme an der Generalvex- Kassa E S 1 755/65 Extravergütung an die Ms

« D

Zu Punkt 3 und 4 gesonderte Ab- | 77 Leipzig, den 13. | ; (7022] Haid, DER April 1923. größeren Posten alter Aktien bereit. nominell 5 Millionen Marx 6 n Pürgschaftskonto 410 000

stimmung der Vorzugs- und Stamm- : E Der Vorstand aktionäre. Die Herren Aktionäre der H. Berthold riedri Ct Qn L ius orbehaltli< der Eintragung in das Neueintritt eines persönlig, t, etl Zur Teilnahme an der Generalversamm- Fiber r rege A nor [6850] 5 Munibt. Pandelaregiitéx fordern wir namens des Geselljchafters zweds Dung | 950 208,82 welhe bis zum dritten Werktage L lung find diejenigen Aktionäre bere<tigt, sierdurd gur ordentlihen General-| Wir laden hiermit unsere Aktionä oufortiums die alten Aktionäre unserer der zu 1 zu besließenden Fusion Gewinn aus vor der anberaumten Generalver- abscóreibuna:.: « « «4 200.0001» f De L L det : sie dàs | versammlung auf Daa bin LARTa E einer aufterordeutli<eu Genéralver- S N E ihr n 4. E Erhöhung desz Grundkapi] : is E be a, so Me bei ber Gef Ut itstasse 13 345 478, i 78/11 Stimmre<ht ausüben wollen, bis zum : , < j unter folgenden Bedingungen auszuüben: um bis zu nominell 35 Mrs F: | F ibre Aktien bei der Gesellschastskafse L | 5 478| 2: Mai 1923 einsdließlih hei der Gefell 8. Mai 1983, Vormittags 11 Uhr, E E gf gl Zl Anmeldung jur Aubübung des\ Mark dur Ausgabe eher, R AÁbschrbg. 609 933.71 | 19 619 224/29 E men, Ger Bara S R E D eits vatlsialle In Radeberg, Hauptstraße 9, | œ d , . , ein. D ezugsre at bei Vermeidung des 23 dividendenbere<tigter Inke, E egung bei einem deutschen Notar i d, während der üblichen Geschäftsstunden dèr Stechbahn DA ercebent ca dlate n Ne Ie Va a Ausschlusses vom 18, April 1923 bis aktien, evtl. ganz dfe: Lilie dabe 340 489 656/93 : 340 489 696/93 | oder bei einem der folgenden Bankhäuser : W. Heinemeier. Dit 18d i 2 gui een Tagesordnung: E Konferenzsaal Vormitiags 10 Übr Ta Si N INRE neo E E A TO N a tis L C S Serie bit Filialen, edu Herm. Eschenburg G S N T ZT 7 Paul Ihde. C. Sud>au ) egungs ein or egen. . Ses . 9 7 A . er a lera et ung er ommer E und näre. L u a L b nao N W a 2 lia n, / , , g. i i i f, y jb e e : Nadeberg, den 14. April 1923. 1, Binrage E Se ernt, ens R us rue blatts L Privat-Bank Aktiengesellschaft, Ham- Modalitäten e N rhggt M E ¿ibi T8 2 Darmstädter und Nationalbank Komm.- Geprüft und mit den Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden. Radeberger Bank Aktiengesellschaft. Verlustre<nung für das Cbaei un nominell 80 Millionen Mark d d burg, Nes 9, zu erfolgen, und zwar besondere in Gemäßheit des & 5h Genecalunkos en 022 z 80 346 587|73 Ges. auf Aktien, Berlin, nebst Filialen, Lübe>, den 19. März 1923. 4 L: - Squrig. Richter. Geschäftsjahr mit dem Bericht des Ausgabe neuer Inhaberaktien dex | vrovisionsfrei, fofern die alten Aktien Saßgungen. “n Ahshreibungen 1 Essener Credit - Anstalt, Essen - Ruhr, i E ai L 923. Das turnuse e er } ohne Dividendenscheinbogen, mit einem | 9. Zuwahl zum Aufsichtsrat. Gewinnvortrag _5 Se ; nebst Filialen, A 5 ait Gauehmut „in M Berta as 4 April E Uu ose o., Wanne î. Westf., / Hérm. Eschen L

Aufsichtsrats. Reihe B unter Ausschluß des Bezugs- dop ingewinn 192i j ; L: ED pelt ausgefertigten, nah N 6. Entsprechende Aend Reingewinn I ae O Werke A.-G ; Beschlußfassung. über die Genehmi- über die Modalitäten Der (f Sine lien Ge g Nereidnie i: wibee nd der Saßingen: irma) aa Grof, E Chemnis. Cie gung der Bilanz, Erteilung der Ent- insbesondere in Gemäßheit des $ 6| Soweit die Ausllnen dern en: b Be A i 6707] 41 î ' j í ü | i - f L L S. ias fasfina vid Fefleunit des Dioibeine, dév Säliingoir, e E Ea dos Herat N & Behi und ite ter 6a [6747] di h i ita : Ae Peamnerstein, Essen - Rubr, | Donner & Lüders, Aktien Gesellichaft, Halberstadt. R . ° dur Bescheinigung nachweisen. Sanz . T emei

außerordentlihe Generalversammlung der | + Beschlußfassung dur< Beschluß der | 2- Fusion mit der Grünewald-Hinß- | die übliche Bezugsprovision in Anrehnung lagen der persönli haftenden Gesel, ; Volprieh den 14. April 1923 Bilanz am 31. Dezember 1922. olpriehausen, den 14. Apri i Aktiva. Á |S

Zimmermann-Werke A.-G,, i Generalversammlung und durch in Werke Kommanditgesellshaft auf Chem Aktien, Berlin, in der Weise, daß gebra<t. Die alten Aktien werden ab- schafter), Der Aufsichtörat. Der Vorstand. Î i Gerhard Korte, Albrecht. Grundstüke und Gebäude Quedlinburger Straße 151

nitz, hat beschlossen, das Grundkapit gesonderter Abstimmung zu fassende z r der Gesellschaft um nom. #4 70 200 000 Beschlüsse der Inhaber von Stamm- das gesamte Vermögen unserer Ge- N De Laub d 4009/9 zuzüglich BefUda n T afhdi cprelungd : Aktiva H S

ae 2E L ues Ltg von aen M eid von Vorzugs- [ea fei (bevin -Werke d fai SMlußsGetnstempel ist bei der Anmeldung Gesellschafter dabing bend O Souieccigrundsiüitfohlo 4 907 467|6. Vorsißzender. e Quedlinburg Chaufsee: Saldo lt. Eröffnungs- a u

U au en na er iau enden G Lo Ï , o s “S r in ar zu entri<ten. persönlich haftender Gesell Abschreibung . 6 467 [6775] anz per . . e ee oooooooooo Stammaktien zu je 4 1200 zu erhöhen a) Erhöhung des Grundkapitals diese übernommen wird. Beschluß-| Die gemäß S 61 des Kapitalverkebr Einzelvertretungsbefugni “ri : —B3 96789 spi E . : 4% s g wollspinnerei Erlangen. —— _— der Gesellschaft um bis zu 20 000 000.4, assung über die Modalitäten dieser | steuergeseßes zu entrichtende Börsenumsaß, e) $ 10 (Zahl dee Arbei Mletsjafta O : : 2 967 Hierdurch faden wir unsere Attionäre 914 770 1 zu einer außerordentlichen General- Abgang E A r E r E E E E 7 STEIZ T

Die neuen ktien nehmen am Gewinn i i des laufenden Geschäftsjahres voll teil. und zwar unter Auss{<luß des geseßz- usion und Genehmigung des abge: | steuer zuzügli 5 09/9 Verzugszinsen vom mitglieder), Brunnenanlagekonto . » 1 versammlung auf Mittwoch, den : ) B 1|_ | 9. Mai 19283, Vormittags 11 Uhr, Abschreibuna « « ves a o e660 e[ 126383601 34153118

Sie sind von einem Konsortium mit der lichen Bezugörechts der Aktionäre lossenen Fusionsvertrags. 3. Mai 1923 ab bis zum Zahlungst Stimmberechtigt sind iejenigei ; Besse e a Wee; Fei durch Ausgabe von auf L (Pöhe des Grunbbatitate Sapungen ist von dem Par Atti alobale Aktionäre, die Pre Aktien e ungs En Selraa ten en, A Bo ne | dentenberedgung von tom 1: Sa: | Fm ju 1 qu fasseten Delta | 0 Wed E ee nadagg blen. |eronund man Hinteegunag dn ni F Hatittong s: 1440 in das Dixetionögebäuds dex Baynwol- | GeandstäE und Gebäude Wilhelmftraße 2.» « « « „(7222 0-| 7000008 Sre Ati 2 bri ) 1 Vi i” i î i 0 g der neuen en» „Ul mernangave der tie A i Fs j ner rlangen in rlangen ein. , L e 5 r ¡y j wind s ol ; E ¿0 tes von Stückzinsen Berta O U N a O f Artioni e e Afilen oer Hn E ritte R E Lane Us Sclug e And, Da e Aen His jun A oi E : E s "Die Monde pa Ma B R E lt. Eröffnungsbilanz per 1. 1. 22 | 421 732 | Nachdem die Durführung der Kapitals- b) Beschlußfassung über die Be- Sen Hinterlegungsshein mit | meldung erfolgt ist, ge be der | legt bleiben, \ ile i ersammlung hinten Abschreibung - 2 992/50 6 600|— | W0 R A Uf c E gee e ti E Es Gn Edi 6h as ed L IOO erhöhung in das Handelsregister des Amts- dingungen der Aktienausgabe, genauer Nummernangabe der Aktien und | pon dieser Stelle erteilten a enoultt q. | bis Nami e nre O UN 1 E e La a al A bei 1 174 892 | ip ei i i ini ien bi i jng, aGmiltags d Uhr bei der K lashenkonto ätestens bis zum 3. Mai 1923 bei : fordern wir die Snlabet e atitn Stamin: | der Sagngen Hurt Fetegung des | SEluh der Generalverfammlung binter. nil verollbtet, it d Mh ahe Sa pin Se 1 F mer Nie: L E : 2 e ; ¿n Elt j 7 " {ntc er et, die Legitimation der jadowsîtraße la, binterlegt haben und bichreivung » « » IA 20 cinem Notar oder bei einer der nac- 2 D aktien hiermit auf, das Bezugsrecht Grundkapitals in Uebereinstimmung | legt bleiben, spätestens am 11. Mai 1923, | Einreicher der Kassen ü i ; ——-= | ; : SLO CAG: i : ; / quittungen zu prüfen. dort bis zum Schlusse der General: - und t 35 182104 bezeihneten Stellen: Abschreibung - 85 C E E N * D des ‘eg Absatz 2 unserer Geselischaft E U Berlin K L Bann van 14. April 1923. i versammlun belaffen Nur bei ‘dies Mle : 7182/04 28 000 ‘Berliner Handels-Gesellschaft in | Fuventar : Saldo 1t. Eröffnungsbilanz per 1, 1. 22. . —DTSS7GO und arbe mi Masse find Eintrittskarten, mit einem Vev F glahenfllanlagekonto S 1 De, L AS00004 a pie L ETS IANS u 1 904 Württembergishe Vereinsbank T 604 1300 Abteilung Vosbank in Stuttgars, Abgang ua io Ca ek O Bayerische Staatsbank in Nürn- S B S

—Y Gewinn- u. Verlustkonto: re<is sind laut $ 18 des Gesellschafts- | Steuerfonds. » - 0— Vortrag aus 1921 „4 statuts nur diejenigen Aktionäre bere<htigt, | Tantieme 400 000i

® e edo o ss o. s v ooo o. 0 e e o. os é oa 08 o e o oos s o' 06s o o e “o o 009 e.

geltend zu machen: É Rut alts Biammaltien l i der Sahungen, betreffend Stimmrecht | Schadowstr. 1a, hinterlegt haben und ü i Ï

nennbetrage von 4 1E i da O der Vorzugsaktionäre. 9 dort bis zum Schlusse der General- [7914 li. Di “eraebiean Pie aen e

b. Wahlen zum Aufsichtsrat. versammlung belassen. Nur bei dieser ayernwerke für Holzverwertung erfolgt Brb Ver N e O Abschreibung .

t, :

Stammaktie über 4 1200 bezogen werden. i Ht) Akti llschaft Münch C < 2. Die Geltendmahung des Bezugs- Zur Teilnahme an der Generalversamm- | Kasse sind Eintrittskarten mit einem zlltiengefellshaft München. ai 1923, Vormittags 9 Uhr, ab M a de Ana vj 0 f . g ss

rehtes hat bei Vermeidung des lung find diejenigen Aktionäre berechtigt, | Vermerk über die Stimmzahl versehen | Die Generalversammlung vom 15. il 19: i vom 17, April bis 7, Mai 1923 wel<he ihre Aktien (ohne Dito erhältlih. Die Iu IAnE dieser 1923 hat die Ausgabe von 3b 000 Stü auf T Cd :We ke E "Abschreibun

es den Jnhaber lautenden Genußscheinen zu| Kommanditgesellf<aft auf Attien. Wagen- und Cesiertonto

schreibung . «

eins<ließli< zu erfolgen. selbe | S9gen) oder Depotscheine der Reichsbank | Karten erfolgt während der üst8- | Di Tann felich S Ee oder eines Notars über diese Aktien bis | stunden vom 7. Mai 1923, Brenlttags je 1000 Nennwert beschlossen, die ab Dr. K üblichen Geschäftsstunden Sonnabend, den 5. Mai 1923, 9 Uhr, ab. 1. 1-1923 pro Geschäftsjahr und Stü + Kraußer. Büscher, in Berlin: Nachm. 1 Uhr, hinterlegt haben. Die | _ Berlin, den 13. April 1923, Auspruh auf Zahlung des gleichen Be- Lastwagenkonto E Ss bei der Dresdner Bauk, Deus kann erfolgen in Berlin | Orga Kommanditgesel|shaft auf Aktien. | trages haben, der im betreffenden Geschäfts- | [7294] Kossakont Abschreibung « y alalonio

id bei der Gesellschaftskasse, iance- Ge ; jahr auf ei ie als Divi : u A / A A C R Ber Arnhold, straße 88, E E E org Kraußer IaTe au eine Stammaktie ‘als Dividende Waaren-Einkaufs-Verein Mlibrenton E s 4954610 u hinterlegen, um si dur die von diesen 4221695 bei , ner Büro, An der Stechbabn 3/4. Den Aktien ie | (6899) Rheinische Die G : 3u Görlitz A.-G. vpotbek d’ Darlebensvebitorenkont 19 732 nmeldestellen zu erteilende Bescheinigung | Kassenbestand. . « - o. s E ei dem Bonkfause Carl Cahn, | ejn einfaches, arithmetisch geordnetes HVpothekenbank in Mannheim, | unten bezei fneter Bantenkemorn nt | san aferordentliche Generalves F Hrauereibetriebsfonto: Vorräte » + + » : » »-- 13 203 498/90 | zur Teilnahme an der Generalverjammlung | Pollshe>guthaben . » « « « « ! j 13 906 42031 6 In Ausführung der Beschlüsse der Ge- | der Verpflichtung übernommen, sie den 1923, Abends s UhE; im Saale dd Generalunkostenkonto: Vorräte « « oooooooo. 6 484 708 Ren eaen Avale "G 3 200 E ; 70 i; i 23 166 831 77 040 684/79

o o.

e e.

1 Iss . A berg, München und Augsburg, A é 2 4600 Bayerische Vereinsbank in Mün- Abschreibung « » « - - “N 1 a E hen, Fuhrwerk: Saldo lt. Eröffnung : 27 337

4 932 Vogtländische Bank Abteilung der Qiand S E : E 241 736

1 432/! 3 100 Allgemeinen Deutschen Credit- E 46

20 000 Anstalt in Planen i. V., : Saohd «Sia R 10 000; 10 000 Schweizerisher Bankverein inz I-T TE

O 67 780 Zürich Abschreibung . « - . . __36 612! E

e - . D eo 2e ooo

s o.

* V.

e 0.

|

H

dD [d

. o. 8 o .- e es o. es e es e .* e. o. É“. o

è * . . . . ® . v L) . . . - . «L 1) . . . e . « . . . .

E . . - 6 . L D o . . 0 ® 4 6 4 0.00 ® . . - » e . . . . . .

o e. e. - « . 0 eo 6. .

. es e. o oos eo 0.

. - . . . * . .

O G

ee o 00 ao. 080 000/00 00 0000 000740

o 00 0 00.0.0 0 0 T S -0:.0 9-0 0 5/070 9: 9 9:0 05s

O S

[S111 S

I S&SI I

e qo oos o o .Í- s. P . . e eo ée. oO e ooooo s8 eee ooooo ee ooooo e ooooo * oe ooooo e «000.0 eo. o040 eee ooo e. o « . J 6 ooo

bei der Dresdner Bank Filiale Nummernverzeichnis beizufügen, wozu C ib, Formulare bei den Hinterl neralversammlungen vom 2%. März 1912 | Aktionären unt z L us N L ba hem i 0A crhâl ili Ÿ fund. erlegungsstellen und 2M ove mber 1922 werden 6780. Std E ungen qum n E Be int E | “wiñla 1. D No e ver E L Warxenbestände . « « - slv Credit-Anftalt Filiale Chemnitz n, den 14. April 1923, t pri Wir fordern hiermit unsere Aktionäre | 1. Beschlußfassung über die Erhöhunj Aktienkapitalkont Î 500 000 rsammlung vom 19. Januar 1923 - in Dresden: , Der Auffichtsrat, Nennwert, dividendenbere<tigt ab 1. März | auf, das Bezugsrecht auf die 35 000 S : ng über die Erhöhu lfonto « s . versammlung S | l bei der Dresdner Bank, H. Frenkel, Gee Kommerzienrat, me e lionen gun Vesod A0 R mat unter diesen Bedingungen bis ut 136 000 000 K Aut R E A 16 000 r R Valabès le Aktienkapital : , e : rei A Dee r E „e Auf je #4800 Atienfupital kann eine | 1 Die Subaber von je wel allen Stamm: | bis zu 86 600" Eut 2s ver [F dutetbetentonto Ir E c a e E 12000 Dresden, Ez m Nennwert von 200 | aktien sowie auch die T j | Su: i i | bei dene Bie hause Gebr, Arnhotb, | Leffälish-Anhaltische Sprengstoff- | zum Kurse von 600% iuggti@ Börsen- | tungen Stammaktien Buren ie Q Wee Fo SNRE La En Ban Eta mma t E Are ontO (de E b) Erhöhung des Grundkapitals | 9 servefonds . - E 163 900 in Leipzig: * 1. Cuemiseie rat E [walt umsaßsteuer und eines Pauschalbetrags | nußscein zu 1000 .# gegen Zahlung von er neuen Akti In eren Dividendekont A 275 ry 65 000 000 dur Ausgabe von auf | Dälkredere . « - ® \ 189 9E bei der Dresvuer Bank in Leipzig, | Die Herren BMionäire ares Q felt, cen s E ffir Dezugdre@tsfleuer (besen E und der Börsenumsagsteuer be- lien Bezugörechts der Attiendth Gewinn- und ‘Verlusikonto: ; den Juhaber lautenden, ab 1. Januar aa N 3 L ¿ 5 793 939 “erebie fasi n Dent sen (t Pr Be eie E: Fein Die tibung des engt Geh ee dNrtene Mi0s Wle) Fn n Ba 0 F Genint I e tatt R 280098 | uin MasiWlaß ded qo Wilden Be | Hart Wir 1200 ausgeübt werden, und zwar provisionsfrei, | zu der in Berlin i a u as r, j ist bei Vermeidung des Verlustes desselben| 2. Die Anmeldung zur Ausübung des gun de ; Borst da n Auf R E i grets der Aktionäre Avale d A O ofern die Aktien nah der Nummern- | Bellevuestraße 16/183, tattfind IPlanade, | bis einf<l. 15. Mai d. J. zu erklären, | Bezugsre<hts hat bei Vermeidung des Aus E E E L oe Gei 23 166 831 p Ö es itals | Kreditoren einsdKießlih Anzahlungen , enden or- - <tsrats, den $8 3 und 4 des Gesell- : c) Erhöhung des Gruudkapita B 60 170 094/5L Pee geordnet cine Geminn dentlichen Generalverfammlung er- | in Mannheim bei de: Rheinischen | (liesi n d Ma Les Eu söafiwvertrags de aus der Du E E A Ert Lr S D E E tin C (3 Od “vet Aucgnte Fesnftorisse Vosn patt: : 12 399 682/05 meldesheinen, zu denen Vordrude bei den D Hypothekenbank, der Rheinischen | bei der Deutschen Bank Filiale E S Soll : M S Fo aufeud Reingewinn E ae e e [12 399 682/09 1411 E gesordnung : Creditbank und deren - e Münden, ergebende Fassung zu geben. . f Vou gus den Nami aaen, mr 98 517 0031/2 E l toltenlos ili an aat 1% 8 13 der Satzungen vorgesehenen aiten, der Manches bei ter Sitten e Disconto-Gesell: 2. Uebertragung von Namensaklien j fta e R E a mit Seneti auna E di E e S. Gerlinbies 1922 Dabei. stunden eingereiht werden. Soweit die L G haft i Vank A-G, und der Südd, Bank, schaft Filiale München, Prome ag Die Beschlußfassung zu Pun \hreibungen: e E E ars Pie a l se<sfa<hem Soll. O Ut Ee E « Aublbuna des Ocn E] s A r e Vorstands gemäß R a Rhein. Creditbank, plaß 7, oder Ci Me S un: a auf Grundbesiz- und Gebäudekonto E Die Vorzugsaktien 7 Leg ee Secadunt 35 ius Wege erfolgt, werden die Bezugéstellen die | 2. Bericht des “Aut F frankfurt a. M, bei der Darm-| bei dem Bankhaus H. Aufhäusfer, N tons Wirtschastsanwesenkonto . « « sind vom 1, Januar 1923 ab ge- Generalunkosten l : arenkonto. « « - 8 übliche Provision in Anrehnung bringen * Prüfun luffihtsrats über die städter und Nationalbank München, Löw be 20, ARICNERTHONTEG ; r Bottichkont ; 1 alt ne | Dubiose . | 180 8316 Furagefonto. . « .| 672292 L l g der Bilanz und der Gewinn- Dentschen Vank ;|wä E Mr in gesonderter Abstimmung der Le winnbere<tigt und rhalten etne j : h Neubaukonto . « . | 285 103 44 9000 tür sede neue oie o | Und Berlustre<nung des a zelaufenen | furt a. M, Deutschen E Lten: Levfcine: nte Gries c s Ge B E L reraïtier: i a C 2 D Ibs N a fa her Grundstä> und ‘Gebéude Quedlin- eines Pauschalbetrags zur Abgeltung der ur Gewinnverteil n e<jelbank, Deutschen | mäntel - für die alte Aktien und zweier d Inehmet Maschinen- und Apparatekonto diese Dividende hinaus keinen Anteil | „burger Straße. . - , BVezugörechtösteuer und ‘zuzüglich Börsen Beschluß “über ‘die G : Vereinsbank, Direction der |gleiclautender, mit arithmetis e D Ra tei Inventarkont ingewi b Bei der | Grundstück u. Gebäude ] 1 ¿1+ 8, enehmigung der Disconto - z 1, metish geordnetem | wollen, müssen ihre Aktien im Haupt O S O am Reingewinn . haben. C _VEL ; . 355 910,— Be poremwlnte Paus talbetros i olland? lte Cen und Ber: | furter Dypothekenbant und M. | (beine, deren fotmulare bel den genaunten | Sage A1 fasea L ree Det Wagen- und Geschirrkonto" Liquidation follen die Bortugatten | gnaiinen - + - - : 852 844,85 vom 4. Mai 1923 an bei den Bezugs- Verfügung d aiv ohenemser, Banken erhältli< sind. sowie der Kassen- |t 4 Taae G Generalve mw » Lastwagenkonto . « » - « sein. Das gesetiche Bezugsrecht der | Inventar . « + «"« - ay (Lm i gung der Generalversammlung | in Berlin bei dem Bankhaus S, quittungen über die jungen Aktien. r Is K EA A E Ie eesnd Debitlcitia L Aktionäre wird ausges<lofseu. Fuhrwerk . . « « + «_36612,—| 1 474 7244 9, Festseßung des Mindestausgabekurses | Delkredere -. « - T R0T 06080

e ooo eo. o . Ee e . e... ® wv. * ooooooooooo ee ooooo 8 [E r I E E E D 2 I E

stellen zu erfahren. verbleib : 7 n Ueber die Einzahlung wird auf einem Entlast e es E L Dee Die Bleichröder, bei der Deutschen | folgt die Ausübung des Bezu re<ts au i ll Reingewinn: der beiden Anmeldescheine, der alsdann B e des Aufsichtsrats und des E Gn Jer Direction der Dis- [GÄftlichem Wege, so A, Kata vin Dee MURE L R Vi tem otar Vortrag vom Vorjahre « « « « jowie der sonftigen Bedingungen, } Handlungsunkosten. = « . - * - m Cinreicher zurückgegeben wird, quittiert. | 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. in Stutt i schaft, entstehenden Spefen besonders gerechnet. | ausgestellte, die Nummern der Aftien enb Gewinn 10 aaa ddes Pr 2: 2 unter denen die m Punkt 1 der | Reingewinn . . « « « « * « - - [12 399 682/05 L S eia aae werda J: S Wabl von drei Revisoren. bergischen Vereinöhan, lung ‘arie s R E Ábstempe: baltende Depotscheine hinterlegt wen Gewinnverteilung: Tagetorbnung ausge? n Aktien 36 116 024/2 36 116 024/25 Di : H « Berichtigung des Protokolls der | in N bei de1 N le Besißer von Namensaktien erhalt! 40/0 Dividende a. 4 500000 . . geben n sollen. R 5 Bi inn- und - Verlusbs 4. Die Aushändigung der n ? euftadt a. d. Hdt. bei dem Bank-| 3, Der LUDE M ; t d Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz neb|fft Gewinn- un erlu ertelgt nah ibuerHertigftellung gegm | e mmung vom 27: Upril| (Zons E Sre enr wit je 1000 -# und her Betrag der eingetragenen Ufien gegen oehècie B 46% Dividende a L000 - - : - «ss den Besdläsen m Putt 1 der | offnung, mit den ammer Pir" besgehnigeor n en Geschabicern Ucdgave des mit der Quittung über die| Die Ceilnahme als stimmbereMtigt et dem Vankhaus | Börsenumsaßsteuer is bei Ausübung des | timatio d V Aktien di Vort i L, ; Tagesordunng. Firma Donner , A.S., ' : Einzahlung versehenen Anmeldescheines bei | Aktionär set die i Umer G. F. Grohé-Senri<h & Co. Bezugörechts in bar sofort einzubezahle Eint L s EIENS Zer berufung rag An E E 4 ea as : - =— | 4, Wahlen zum Aufsichtsrat. Halberstadt, im März 1923. i derjenigen Stelle, bei welcher das Bezugs- | an jevtbacie Hinte l n $ 12 des Statuts | Hierbei sind die alten Aktien (Mäntel) | 4. Die Zahlung des Bezu gpreises wird "bis spi E N Gert ge bof 20 594 0790 | Neber die Punkte 1 bis 3 der Tages- “Otto Hinte, vereid. Bücherrevifor. A ÉDE AnSaoADE wordeir (E i nterlegung voraus, wel<e | mit zwei gleihlautend vollzogenen, bei den | auf einem der g rd jan bis spätestens am dritten Werktage "G8 Haben. d wird neben dem Beschluß der Die in der Generalversammlung vom 5. April 1923 festgesetzte Dividen ¡e Ghemnis - Dresden - Berlin , den | dem Vorfiand ‘der Geselle in Berlin | mulaue ne geetertlien, Anmieldejor- | Gegen, Hütggbe dieies Seines werden | selben nit witgerednet von be: 9e, M Gi bo Bin "iabe® ocgiige Eiincbiten ‘abel: ver! E Senden E (Cen IE E E pee iur And E B « April 1923. W. 9, einzureichen. | die enuß]cheine ä f afts n Bier und sonstige Einnahmen abzügl. ver- bsti u fassender Beschlu r | folgenden Stellen fofort zur : : Zimmerniann - Werke A-G. | bei der Essener Crevit- Aastult ee er | Der autmachende Betrag mit -# 7860| Stellen ind bereGtigt, aber ait ver: Faden he Dori übliden Chester Eingan. orauter Materialien 20 542 771/47 | Peine Jever Gattung herbeigeführt in Halberstadt beim Bankhause Mooshake & Lindemanu, Dresdner Bank Filiale Chemuitz, | Nuhr, oder bei dem A. Schaaffbausen' sn dad den bl N r numfaßstener pflichtet, die Legitimation des Vorzeigers Dire A auptkontor, | ngang auf bereits abges<riebene Forderungen . 4098 | verden: ) G du Ae LEIEIRRERYE- en i : ; j wurde geän : er | der Kassenquittung nazuprüfen. Görlis, den 14. April 1923. 20 554 079/05 | Erlangen, den 14, April 1929. e irma ee beutsche Vapierwarenfabrik A, S.

Gebr. Arnhold. Bankverein in Köln oder bei der Deutsch ä s : E e z en | Erklärung des Bezugsre An- ; j ; , j E R S A : Aligemeine Deutsche Credit-Anstalt | Bank in Berlin. meldestelle bar zu Ei, an die An Paas E fr ; Bier i Waaren-Einkaufs-Verein zu Görliß Vilanz sowie Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungs8- V. E E D K Halberstadt, den 12. April 1923.

Abteilung Dresden, Berlin, den 13. April 1923 ; müßig geführten übereinstimmend gefunden Cari Cuba. , - . Mannheim, den 13. April 1923. y «G. en Büchern der Gesellshaft überein}ti g . ; Der V nud. R i Der Auffichtörat. Rheinishe Hypothekenbank. ( h +4 Dorstande P. S. $6 pt M V bingendes E Ga. F E als bestellter Bücherrevifor. C. Sfctinaa “Vtupu. Theye. FELETR