1923 / 89 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

; 1. Gerhard Zee, 19, August 1905, zu 3 u, 4 vertreten dur< den jeweiligen Vermund, geteilter Erbgemeinschaft fertgeführt. Nostock, den 10. April 1923. Amtsgericht.

Paderborn. - _In unserem Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 492 die offene Handels- geésellshaft Burgard u. Hacker mit dem eingetragen. Gegenstand des Unternehmens Groß- und Kleinhandel mit Eisenwaren, Werkzeugen, Metallen, Herden und Oefen, Küchengeräten. ftende Gesellschafter sind die Kaufleute osef Burgard und August Hacker, beide Die Gesellschaft hat am

nehmens ist die Fabrikation von Kakao, Schokolade, Zu>kerwaren und verwandter Artikel und alle diesem Geschäftsbetriebe

Rechtsgeschäfte. A. Ver Gesell- | S ist am 25. 1, 1923 fest- ann Emil Krone und Kauf-

\cäftsführern be-

de Gesellschafter Max ur< Tod ausgeschieden,

Mia e den Gesellshaftern er- Fs S bare Blecher

ist erloshen. Die en sind zum Kurse von 350 %

ß p Amtsgericht Ohligs.

ein, daß das Ges 1923 ab als für gesellshaft geführt gilt. De wird zugrunde gelegt die au mber 1922 gezogene Schluß irma, von der eine Abschr nlage. bei der Gründun

ausgeschlossen von den Akti stüde. nebst Gebäud tationsbetrieb dienenden Ank Maschinen; die Kreditoren, soweit sie Betrag von 17 064 809,72

ür diese Einlagen erhält der

athan Kastor 999 A Mark und 6 Aktien zu je 1000 s Co. | Vorstand besteht aus einem oder m!

Vorstandsmit < | dur< den Vorsißenden des Aufs Besteht der Vorstand aus mehre gliedern, so wird die Gesellscha h zwei Vorstands oder dur<h ein Vorstandsmitglied in haft mit einem treten, falls ni<t der Vorsiß sichtsrats oder die G einem Vorstandsmitglied die Bef erteilt, die Gesellschaft allein zu vert Die Berufung der der Aktionäre erfolgt Bekanntmachung im

13. Cohrs « Ammé Aktiengesell- Zweignieder- lassung München: Prokura des Erwin Rompa gelöscht. :

14, Rhön-Bank Aktiengesellschaft. Zweigniederlassung München: Di

neralversammlung vom 5. Februar 1923 hat Aenderungen des Gesellschaftsvertrags nah näherer Maßgabe des ei Protokolls, im besonderen die d | des Grundkapitals um 215 000 000 M schlossen. Die Erhöhung ist durhgeführt. Grundkapital 250 000 000 M. lauten auf je 1000 M, 10 000 solche auf je 10 000 4; 35000 000 A werden zu 155 %, der Rest zu 300 93 ausgegeben. Vorstandsmitglied:

S Er els ift m ‘hiesigen ndelsregister Nr. 155 ift bei Dampfziegelwerk,

f vom 1

ter Haftung. Siß München: Die Ge- e<nung der

fellshafterversammlung k à 1923 hat eine Aenderung des Gesellschafts- vertrags binsihtlih der Firma beschlossen. Firma lautet nun Hawag Krasft- Gesellschaft mit

Schnetzer, Guts- und Brauereibesißer in : am Inn, leisten ihre tammeinlagen dadurh, daß sie das im enstand des Unternehmens bezeichnete châft mit Aktiven und Passiven nah | D Januar 1923 mit dem Re-hte der Firmenfortführung- zum famtannahmewert in der Höhe des ammfapitals einlegen.

4 Otto Humelet Verkaufs-Ab-

ilung München.

art bei Wasserur Hamburg,

irma Nienberger Gesellschaft mit

Eschhaus und

haben und daß der aape in Münster

Stammkapita \schaftsvertr gestellt. Ka

Osnabrück, sind zu Die Bekanntmachun ellshaft erfolgen im Deut)hen Reichs-

irma Allgemeine Elektromotoren- Werke Osnabrü>k, Gese aftung, Osna

getragen, dd Volkswirt - Könemann Liquidator niedergele Meßger Bernhard Na iquidator bestellt ist. Münster, den 31. März 1923. Das Amtsgericht.

Münster, Westf. Nr. 148 u.

Bankverein . | Kommanditgesellschaft

fahrzeugzubcehör bes<ränkter Haftung.

2, Fiducia Vermögensverwaltung Gesellschaft mit beschränkter Häf- tung. Siß München: Die Gesellschafter- versammlungen vom 1. . März 1923 haben Aenderungen des Gesellschaftsvertrags n gabe der eingereichten (m besonderen die Erhöhung des Stamm- kapitals um 580 000 M auf 600 000 los Der Gesellschafter und schäftsführer Alfred Robert Heyne, Fabrik- besißer in München, bringt zum Annahme- | K wert von 200 000 M eine ihm Gesellschaft zustehende Darlehen in gleiher Ho Nedslob, Einzelprokura.

. Vayerischer Heimatfiln, sellschaft mit beschränkter Haftung. Sih München: sammlungen vom 8. und 17. Aenderungen des Gesellschafts- | vertrags nah näherer Maßgabe der ein- gereihten Protokolle beschlossen. mehrere Geschäftsführer bestellt, ist jeder l vertretungsberetigt. führer Adolf Düll ge]öscht; neu bestellter Geschäftsführer: Heinrih Burger,

done geloscht.

tande vom 31. Rudolstadt.

Im hiesigen Handelsre Nr. 20 1} heute bei der Bergmann G : i burg, Thür. Wald, eingetragen worden: Prokura des Kaufmanns in Bad Blankenburg

MHudolstadt, den 9. April 1923. Thüring. Amtsgericht.

hme sind jedo ister Abt. B

ad Blanken-

zu Paderborn. 1 April 1923 begonnen. - | der Gesellschaft

[ weigniederlassung tniederlassung umelet, Kauf-

1, Volkartstr. \ Wimmer, Einzelprokura mit Beschränkung auf die Zweignieder-

5. Lignosulfit Consortium Dr.

Beginn: 19. Feb Herstellung und Vertrieb des Lignosulfit und zugehöriger Inhalations- Göthestr. 45. fterin Josefine

Gesellschafter: 4 Se Rechtsanwalt in Münchberg i. D Kaufmannsga Josef Großmann. Zweignieder- Hauptniederla

delsregister Abt. ie Firma Albert

Oppeln, und als deren In-

llschaft mit : Is jeder Gesellschafter allein ermächtigt, falls jedo< ein Prokurist bestellt ist, beide Gesellschafter oder je ein Gesellschafter mit eines Prokuristen.

Paderborn, den 4. April 1923.

Das Amtsgericht,

rotofolle, erstere nhaberaktien : ränkter H ellshafterversammlun hat eine Abänderun trágs beschlossen. G nehmens is der Ein- und Verkau Maschinen und Apparaten sowie l zeugen jeder Art nebst Zubehör und die stellung einschlägiger tammkapital ist erhöht und beträgt

sellshaft mit bes<hränkter Haftung August Laumann als Geschäftsführer aus- August Möllen-

Co. Bau- und Gesellschaft in Osnabrück: D ellshafterversammlung t das Stammkapital um 5 400 000 M erhöht und beträgt 6 000 000 M. | Z irma Direction der Disconto- gesellshaft Filiale Osnabrück: Dem A teilungsdirektor Oito ler Münster i. W. ist für die Zweignieder- Osnabrü>k Gesamtprokura erteilt, dergestalt, daß er berechtigt ist, mäß Art. 11 der Sabung die Firma der sung Osnabrü>k in Gemein Geschäftsinhaber oder e

r

en Handelsr 73 ist bei der Fischer &

Zweigniederlassun Münster und Greven eingetrage

anuar 1923 das Grundkapita 200 Æ auf 998 055 000,4 dur Ausgabe von 416126 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1200 M erhöht Die neuen Aktien sind aus- Á zum Kurse von um Kurse von aftende Gesell- Rappard, Bankier in dur< Tod ausgeschieden. ichard Blecher in Paul Marx in Düsseldorf sind zu persönlih haftenden Gesellschaftern rokura und die des Abteilungsdirektors Robert 1, 4, 7 Abs. 2 u. 3,

hoben bzw. abgeändert. | 7

Laken und Farben,

Prokurist: Karl es Gesellschaftsver-

en worden. 1. März 1923.

G E

pen. Handelsregist

beschlossen. Neubestelltes Oppeln, den

iedemann in Riistringen.

] E E Se Sus ‘P e mtsgeriht3 ift heute zur Firma Pau Hug «& Co. in Bant ein Buchhalter Friß Lücke in Prokura erteilt. Nüstringen, den 6. April 1923. Amtsgericht.

laffung der Walter Lohrmann, je Gesamtprokura mit einem Vorstandsmit- glied oder einem anderen Prokuristen.

15. Providentia allgemeine Ver- sicherungs8gesellschaft (Wiener Pro- videntia). Zweianiederlassung München: Verwaltungsratsmitglied:

Wilhelm Kißkalt

ünchen.

16. Vayerishe Aktiengesellschaft für <hemis<he Erzeugnisse. München: Vorstand Alfred Voigt gelöscht; neubestellter Walk t genannt Werkmeister, Fabrikdirektor in

ünchen.

17. Süddeutsche Bodencreditbaunk. Generalversammlung März 1923 hat die Erhöhung des Grundkapitals von 27 000 000 24 850 000 M dur< Ausgabe bon 20 000 auf 1200 Æ und den Inhaber lautenden Stammaktien, 400

werden, und 4250 auf 200 4 und den Namen lautenden Vorzugsaktien, die zum Nennwert begeben werden, Die Vorzugsaktien haben ein 6 zuasdividendenreht Stimmrecht.

Kurt Baars und

[6094] er Abt. A ist 477 eingetragenen

sgesellshaft Richter & Co., etragen worden,

en ist. Amts-

Senninger. ndelsgesellshaft. D ragen: Dem

üstringen ist

Paderborn. In das Hantelsregister Abteilung B Nr. 26 ist bei der Firma Westfälisches Volksblatt, Aktiengesells<aft in Pader- born, heute folgendes eingetragen worden: Der Prokurist Fr Paderborn ist am 31. Borstande ausgeschieden. P

Eragugnisle das 15 0000 eßt 20 000 000 M.

ndelsmühle Ge-

Malapane, ein Malermeister Al

ellshaft aus

———

[6002] Handelsregister Abt. B ist 8 eingetragenen Oppelner Portland- rifen vorm. F. W. G

iehler ist von der Prokuristen ver,

Neubestelltes worden ist.

Generaldirektor

Gesellschafterver- M Honselmann zu

rz 1923 aus dem

en 6. April 1923. as Amtsgericht.

neralversom Salzwedel. [

In hiesiges Handelsregister B_ ist heute „Harburger Hobelwerke Meyer & Wilkening, Aktien» iliale Salzwedel“ alzevedel eingetragen. ellschaftsvertrag ist am 15. Mai 1922 i Gegenstand des Unternehmens ie Vebernahme und Fortführung der von der Kommanditgesell\haft Harburger obelwerke A a 7 L mit Zweigniederlassung zu Cur- triebenen Hobelwerke und d Vornahme von allen Handelsgeschäften, die hiermit im Z Î

2%, 333 116 400 M 100 %. Der persönlich hafter Max von Düsseldorf, - i

eshieden. Dem stud. in ro> in Vehrte i} P ur Firma L.

Generalversammlung Industriebedarf,

i der unter gesellschaft,

6, Altmann «& Co. Iassung München, Licbtenstein-Callnberg. Altmann, Kaufmann in Lichtenstein-CaUn- Herstellung und Vertrieb von Strichvaren. Prokuristen: Otio M okura, Paul Huxsel und Gesamtprokura. einri<h Gottlieb Wolf. einrih Gotitlie nchen. Kapital-

Paderborn. [6106]

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 32 is bei der Firma Volta-Werke für Metallwaren und Elektrotechnik, Ge- ellschaft mit beschränkter Haftung zu folgendes eingetragen

i, anntmachung mindestens 18 Tage vor dem anberaumten Tage der Versammlung veröffentlit sein Die Bekanntmachungen der Gesellscha erfolgen U N B anzeiger; sie werden vom Vorstand er i zinmalige Veröffentlichung genügt Die Gründer der Gesellschaft sind: 1. der Kaufmann und Fabrikant Nathan Kastor in Ohligs, 2. der Direktor Will zu Köln, 3. der Prokurist Karl Bangert 4. der Fabrikationsführer l Deußmann i rivatsekretärin Anna Machenbah zy Dhligs, diese fünf Gründer haben sämk liche Aktien übernommen. der Gesellschaft besteht aus den He a) Wilhelm Herß, Direktor zu Köln, b) Karl Bangert, Prokurist zu Ohligs, ) ¡ nn, Fabrikations führer zu Ohligs. Gemäß $ 9 der Saßung hat jedes der drei Vorstandsmitglieder die Befugnis erhalten, die Aktiengesell aft einzeln zu vertreten. glieder des Aufsichtsrats sind: 1. t Nathan Kastor zu mann Sigmund Kastor zu (Nordamerika), anwalt Justizrat Wilhelm Püß zu So lingen, 4. Bankdirektor zu Ohlißs.

eingetragen der Generalver- arz 1923 ist das 600 000 4 erhöht d beträgt jeßt 12 600 000 M. ist auch der $5 Statuts (Grundkapital) ab- ie neuen auf den J 9400 Aktien über je 1500 Nennwert ausgegeben. Amts- t Oppeln, den 7. April

Prokura des Georg

. Labal-Verlags-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Prokura des Nudolf 5, Landwirtschaftliches Lagerhaus «& Futtermittelfabrik, mit beschränkter Haftung berg. Siß Peißenberg: Geschäftsführer ns Sedlmayr gelöscht. ofina Sedlmayr, Einzelprokura. . Extractionswerk Hohenschäft- larn Gesellschaft mit beschränkter ifbun Siß Hohenschäftlarn : {äftsführer Ernst Mülwert gelöscht. 7. „Chemo-Erz““ Hauser botka Aktiengesellschaft. Siß München: Die Generalversammlung vom 10. Fe- bruar 1923 hat Aenderungen des Gesell- schaftsvertrags nah näherer Maßgabe des eingereichten Protokolls, im besonderen die Grundkapitals 24 375 000 M, beschlossen. Die Erhöhung Grundkgpital

Siß München: Die mlung vom 6.

So heute ilkening zu Durch Beschluß der Generalversamms- lung vom 16. Januar 1923 i Stammkapital um 300 000 M auf 000 Mark erhöht. Paderborn, den 6. April 1923. Das Amtsgericht.

Paderborn. S

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 11 i} bei der Vereinsbrauerei,

Deutschen Reis,

nderla gelöscht. vertrags sind elben Beschlu

Münster i. i Gesellschaft Das Amtsgericht. é f e berett A

ft i rechtig

lichen Unternehmung Das Grundkapital beträgt jeßt ist in 60 000 auf den e 1000 M

rnsstt Otto

Wolf, Kaufmann in verwaltungen, Schackstr. 1/0. 8. Bäuerle & Wieler.

chen. Offene Handelsg

onfitürenfabrikation ömginstr. 10/0. Bäuerle und

lassung in Naumburg, Saale. e Sleidn

Im Handelsregister B ist unter hüringishe Landesbank Abteilung Naumburg

in Naumburg a. S.

Prokuristin: beschlossen. 1: weigniederlaf

schaft mit einem Ge einem anderen Prokuristen Amtsgericht

60 000 000 A und Jnhaber lautende Aktien Die Kaufleut _ Eduard Ludwig die Chefrau Gertrud von n, sowie die Kom- irma Woermann, bringen als

Zucterwaren-

und Großhandel, Gesellschafter: l arl Wieler, Kaufleute in

9 Münchener Buchwerkstätten Dr. Noether « Co. Handelsgesellschaft. uhdru>erei und Buch-

[6096] Handelsregister Abt. B ist ite bei der unter N ? 1a Vereinigung Gastwirt haften für die P S Gesellshaft mit beschränkter Oppeln, eingetragen worden, daß

awangigfaches Die Erhöhung ist dur<- geführt. Der Gesellschaftsvertrag is ent- \pvehend geändert. d beträgt nun 51 850 000 Carl Scheingraber gelöscht.

18, F Wagner Bierbrauerei Siy München:

weigniederlassung } auptniederlassung eingetragen: <luß der Generalversammlung vom 15. Dezember 1922 ist das der Gesellschaft Commerz- und

Aktiengesell\<haft Paderborn, heute folgendes eingetragen

h Beschluß des Aufsichtsrats vom | Brok 3. April 1923 sind die Herren 1. Adol ermann Wilhelm Nies, 3, Max f Lippstadt, zu Vor- estelli.

Paderborn, den 7. April 1923. Das Amtsgericht,

Gsterode, Harz. (

Im Handelsregister Abt. B Nr. 41 ist Allwörden & Baden- Osterode a.

íMÆ. Prokura des Wilkenin Appel Md

Siy München. bei der Firma von

die> G. m. b K Lid Vle e aen i Ut Prof wa euser in Freiheit 1 rokura. erteilt. Die Prokura des Heinrih Müller

ist erloschen. U G ageridi Osterode (Harz).

Bz. Trier. des Handelsr

Liquidation auf die vatbank Aktiengesell- aft in Hamburg übergegangen. irma ist erloschen. Naumburg a. S,

¿ . Co. in Hamburg f | Einlage das von der Kommanditgesellschaft na F Hobelwerke Meyer | G Wilkening, Kommanditgesellschaft zu : Fabrifunternehmen j Firmenre<ht und Aktiven und Passiven mit Wi , April 1922 na diesen Tag festge in die Aktienge Abzug der 12 000 000 Æ festgeseßten Gesamtwert der ne Vermögensstüdce in Dl L April 1922 eingehend aufgeführt sind, sind Herrn Ernst Oito ugo Wilkening 5123, pel 20, der Kom- haft Woermann, Brok und | f ktien gewährt. Sämtliche vor- benannte Aktien lauten auf je 1000 M und elten als voll eingezahlt. l ungsaufwand fällt der Gesellschaft nicht Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus einer oder mehreren Personen, die erstmalig von den Gründern, durch den Aufsichtsrat bestellt werden. Die Vertretung der Gesellschaft e der Vorstand aus einer Person besteht, durch diese, wenn er aus mehreren dur<h zwei ie Gesellscha ein Vorstandsmitglie Prokuristen vertreten werden. E au<h stellvertretende Vorstandsmitglieder ernannt werden. Der Aufsichtsrat hat das lnen Mitgliedern des Vor- efugnis zu erteilen, die Gesell. haft allein zu vertreten. Den Kaufleuten ih Otto Bruns, Harburg, Wilhelm Kahns, Hau und Christian Hermann Hamburg, ist in der Weise Ge- jeder von ihnen ftlih mit einem

Augustiner. rokura des Karl Schlederer neubestellter Prokurist:

19. H. u. F. S

München: Prokura des P

[oscht. f D Chemische

Siy München: Karl Otto Graf gelöscht. z 21, Max Neumann «& Co. . April 1923 offene Gesellschafter:

1, März 1923. binderei, Müllerstr. 45. [ Dr. phil. Erich Noether, Schrift|teller, und Oskar Camillius beide in München.

10, Carl Spaeter «& Co. München. E Handel

andel im Inlande, industrielle Beteiki- n, Blumenstr. 5. Gesellschafter: Spaeter, Großkaufmann in

in Engelschalking. belm Surmann,

23 aufgelöst ist. lahtzik in Ratibor ist Amtsgericht Oppeln,

Firma Harburger

cedlmayr. eter Wittmann

den 10. April 1923. {h

Amtsgericht. standsmitgliedern

Prokurist: Johannes „durchgeführt. beträgt nunmehr 35 000 000 A. habervorzugsaktien zu je 10000 M und 900 folhe zu je 1000 M mit je ahtzehn- fachem Stimmreht werden zu 2379 Inhaberstammaktien zu 1e 1000 4 | M und 2000 solche zu je 10 000 ( werden zu 165 ?% ausgegeben. alben Vorzugsaktien sind aktien umgewandelt.

München

mann und Ohligs, 2. New Vork

abrik Heinrich Prokura des

rtelsbur&. [6096] Zu das Handelsregister Abt. B ist heute < Gesellschafts- Februar 1923 errichtete azurskfi Przyjaciel Ludu Gesellschaft it beschränkter Haftung mit dem Siß in agen. Gegenstand des iternehmens i der Betrieb einer Ver- gédruderei, insbesondere Herausgabe. von rriodischen und ie Höhe des Stammkapitals Geschäftsführer ist andwirt Gustav Letiding jun. aus

den 5. April 1923, as Amtsgericht.

rtelsburg. : Tun das Handelsregister Abt. B ist heute udowy, Gesellschaft

Schriftsteller

m hiesigen Handelsregister B dem Stande der auf in uke Lin UeTaden worden die R Uébérnähmebila „Ueberlandwerk Oberschlesien, Ak- tiengesellschaft, Siß: Neiße“. Gegen- stand des Unternehmens: Elektrizitätswirtschaft, / . | Erzeugung und der Absaß elektri cher Arbeit in Oberschlesien und seinen ; bargebieten und der Betrieb aller damit ammenhängender Unternehmungen. D sellshaft kann sih zu diesem oder ähn- an anderen Unter-

Form beteiligen.

Ottweiler

Unter Nr. 2 teilung B iff bei der Kalkwerke, Gebrüder i t mit beshränkter Haftung in O

te fol D Lei Bit

esellschaft. Be-

mport-Erport, isters Ab-

er Nr. 16 der ement und

Fn das Handelsregister Abteilun Veiner Maschinenbau- esellschast Vade «& Co. in Peine (Nr. 214 des Registers) heute folgendes Oberingenieur Gammel in Peine ist Prokura erteilt. Amtsgericht Peine, den 4. 4. 1923.

Emil Dansmann keiten auf

__Der Gesellschaftsvertrag ist am 20, März 1923 festgestellt. Von den Anmeldung eingereichten Schrift stüden, insbesondere dem Prüfungsbericht des Vorstands und Aufsichtsrats sowie dem Prüfungsbericht der dem unterzeihneten Geriht Einsihht ge nommen werden. Der Nevisoren kann au<h bei der Handels annen Solingen eingesehen werden.

he andelsgesellschaft. örderung der eumann bisher Alleininhaber un Ludwig Neuman

22, Walter F st: Kurt Wich. SüdDdeutsches Saudbla2werk Paul Lommaßs<h «& Co. München: Paul L gelösht; nunmehrige gemeinschaft: mannswitwe, und Ilse Lommaßs mannstochter ; Schnetzer junior. niederlassung München: Nun Gesellsch mit beschränkter Haftung; siehe oben 2

München: Die Gesellschaft ist au Liquidatoren: Wilhelm Surmann,

t beide in München. Liquidatoren sind je allein zur Vertretung der Gesellshaft ermächtigt.

Einlage, deren einze

en worden: der Bilanz vom 1.

\chafterver- Januar 1923 is an stellvertretenden Vorstandsmit- glieds Kaufmann Friedrich Klein zu Ot

weiler der daselbst, als stellvertretendes Vorstands-

Die bisberigen

Spaeter, Kaufmann in Stamm-

Prokuristen: Wil- inzelprokura: - Wilhelm Sachs, Walter Proebster, Johann Webe und Rudolf Gerth, je Gesamtprokura mit einem anderen Prokuristen.

gei ellschaft München.

eingetragen:

ü ff. Siß Mün Meyer 4857, Herrn

hicas ; E von manditgese Co. 2000 A

Dachauer Papier- i i ; E Revisoren, kann bei

ünchen: Die Generalversammlung vom 7. April 1923 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 43 430 000 M und die entsprehende Aenderung des Gesellschafts- vertrags beschlossen. durchgeführt.

Prüfungsbericht der t 500 000 4.

In das Handelsregister Abteilung A Firma Heinrich Bekum und als deren Jn- ber der Getreidehändler Otto Flohr in | ildesheim eingetragen worden. aufmann Heinri<h Möller in Hildesheim ist Prokura erteilt.

Amtsgeriht Peine, den 5. 4. 1923.

Plau, Mecklb. In das hiesige Erlöschen der i ( lau i. M. Ewald Lühr“ in M. eingetragen. Plau, den 10. April 19283. M mtsgeriht,

Preussisch Eylau. Handelsregister Abt. A unter

heute eingetragen: :

Jacob Wirth, aile

er: Jaco j Mühlhausen, au. T tewbestbertabn Jacob Wirth jun. in Mühlhausen, Kreis Pr. Eylau, rofura erteilt.

. Cylau, den 26, März 1923, Preuß. Amtsgericht.

Reichenbach, Schles, unser Handels

7. April 1923 bei Nr. 492 Nobert Polten in Langenbielau worden: Offene Handelsgesell Kaufmann Georg Polten in ; bielau ist in das Geschäft als persönlich aftender Gesellschafter eingetreten. sellschaft hat am 1. Januar 1923 dbe-

Amtsgericht Reichenbach ì. Schles.

Rhein, Ostpr. [

In unser Handelsregister ‘A ist heute unter Nr. 27 eingetragen: rtrud Prengel in

ß als Inhaber er in Erben-

Lommabsch, Kaukf-

Co. Kommandit-

Zweigniederlassung Hauptniederlassung Han- nover. Beginn: 10. August 1922. Persön- Gesellschafterin: Miether, geb. Behnke, in Hannover. E Kommanditist. Miether, Einzelprokura; mever und

nehmungen ist untér Nr. ( 1 Grundkapital: 200 000 Ein Grün-

gesellschaft. Ottweiler, den 6. April 1923.

Der Gesellschaftsvertrag ist d 1923 festgestellt. Di Das Amtsgerichk. sellshaft wird, sofern der Vorstand einem Mitglied beste rn er aus mehreren ein ordentliches oder stellvertretendes

gemeinschaftli

Ohligser Leinen und Baumvollweberei Aktiengesellschaft in Ohligs: Dem Kauf „| mann Ernst Schade zu

kura erteilt dergestalt, daß er gemeiw schaftlih mit einem zweiten Prokuristen : Vorstandsmitglied eichnung der Firma und Vertretung der A ups ist.

Abt. B Nr. 12% die Firma N. Kastor, Gesellshaft mit beschränkter Der Sib der Gesellschaft ist Gegenstand des Unternehmens ist die Ver

Grundstü>e, Gebäude, insbesondere Fabrik gebäude, Anlagen, Maschinen, die dem Kaufmann und Fabri kanten Nathan Kastor g von der Stahlwarenfabrik in Ohligs benußt worden und dur ket Gründungsakt, betreffend Gründung der irma Kastor & Co. Aktiengesellschaft in hligs vom 20. März 192 det ] | Uebernahme dur die Aktienge ausgeschlossen worden sind. Das Stam beträgt vier Millionen um Geschäftsführer irektor Wilhelm Herß, Kaufmann ik Der ellsdhaftsvertrag ist 0 20. März 1923 festgestellt. jelb t wird dur einen oder mehrere tsführer vertreten. Au schäftsführer für die stellt sind, ist jeder derselben zur É vertretung der Gesellschaft befugt. Zu dung seiner Stammeinlage bringt = llshafter Nathan Kastor die ih stehend näher bezeichneten Grundstü Gebäude, insbesondere Fabrik Einrichtungen und Ma Einlage zum Preise von on 3 000 000 auf die Gebäude und 900 000 4 au D A E allen, ein.

Ü Gesellschaft

Die Erhöhung ist Das Grundkapital beträgt nunmehr 75 750 000 4, 11 000 Namens- tammaktien zu je 1000 M werden zu 32 000 solhe zu 320 %, Namensvorzugsaktien zu je 200 4 werden zu 100 2% ausgegeben. Bayerische Handels - Aktien- Siß München: Die Ge ralversammlung vom 13, Februar 1923 hat eine - Aenderung des Gesellschafts vertrags nah näherer gereichten Protokolls beschlossen.

10. Nhein - Main - Donau Aktien- Gesellschaft. Siß München: Die Gene- ralversammlung vom 14. März 1923 hat die Erhohung des Grundkapitals von um 1200000000 dur<h Ausgabe von 1 200 000 auf 1000 M nhaber lautenden Stammaktien ennbetrag begeben werden, Die Erhöhung ist durhgeführt. Gesellschaftsvertrag entsprechend geändert. Das Grundkapital beträat nun 2 100 000 000 M.

11. Schugkplatten- ftein-Aktiengesellschaft. Siß München: Generalversammlung vom 27. 1923 hat die Erhöhung des Grundkapitals

lih haftende rmen ist Pro Paderborn.

In unser Handelsre

Aktiengesellschaft, Cassel, mit Zweignieder- in Paderborn, unter der ankverein" Afktiengesell|chaft, iliale GIELNTN: heute folgendes einge- agen worden: |

em Arthur Bas in Cassel ist Ge- ise erteilt worde

emeinschaftlih mi

[ ister B Nr. 24 ift Bankverein,

ht, dur diese

Prokuristen: Mitgliedern be

urski Bank <ränkier Haftung,

cinislaus Jankowski in Allenstein als |[ tósführer ausgeschieden und an telle der Landtagsabgeordnete Jo Vaczewski in Allenstein zum Geschäfts- hrer bestellt ist. Vttelsburg, den 10. April 1923.

Das Amtsgericht.

N e, os vai st d n das Handelsregister wurde (pril 1923 Angclea en:

Firma Theodor Exner in Osnabrü>. r: Schlachtermeister mer in Osnabrück.

Firma Ludwig Schäfer in Osnabrück. a Kaufmann Ludwig Schäfer in

in Osnabrü>k. Schulenberg

rfolgt, wenn

Robert Gades, je Gesamt- pv1iokfura mit einem persönli Gesellschafter oder einem anderen Pro-

* Kaufhaus Seinri< Uhlfelder Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung. Siß München. Der Gesellshasts- am 15. März 1923 ges{lo|\sen. Gegenstand des Unternehmens ifi der Erwerb und Fortbetrieb des unter der Firma Heinrich Ühlfelder betriebener Geschäfts mit eingeshlossener Engros- Beteiligung an ähn- j Siammkapital: j Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, sind zwei oder einer mit Prokuristen vertretungsberechtigt, Geschäftsführer | De blfelder je allein

Geschäftsführer:

Vorstandsmitglied einem anderen ordentlichen oder \tellver- tandsmitglied einem Prokuristen vertreten. Ver sichtsrat kann ein Vorstandsmitglied er- mächtigen, allein die . Gesellscha

andelsregister ist heute Vorstands-

t kann au<h

gesellschaft. und einen

Rechtsanwal

- Prokura des ilhelm Sachs, Weber, Walter Proebster und

t.

Kulturpolitik Dr. Kommanditgesell- schaft. Sih München: Geänderte Firma: Verlag für Kulturpolitik Müller Kommanditgesellschaft. «& Elhardt. München: Hertnann Elhardt als Inhaber Inhaberin: lhardt, Kaufmannswitwe in rokura gelöscht.

offene Handels esellschafter: Adalbert Schn inspektor, und Marx Weis, < wabmünchen. n und Verbindlichkeiten aus dem Geschäfts- betrieb der Marie Elhardt bisherigen Alleininhaberin der 1 übernommen. Die Gesellschaft ist auf- nunmehriger ¿M einl, Kaufmann in Mür rungen und Verbindlichkeiten aus dem Geschäftsbetrieb der bisherigen offenen aft sind niht übernommen.

samtprokura in der

N a Morstaltomitalied einem Vorstandsmitglie Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten und die Firma gu zeichnen.

ß d Maven

Maßgabe des ein-

Ludwig Ascho . Au 1. Ministerialrat Dr. Ulrich

Nudolf Gerth gelös Stapenhorst in Berlin, 2. Oberregierungs-

. Verl ür 26. Verlag f Einrichtungen und

neralversamm-

Georg v. Thaer ber 1922 i

. Landrat Gisbert v. Ellerts in Neiße, 5. Landrat Alfred v. B urg O. S., 6. Stadtrat elm Wendhut in Oppeln. Amtsgeriht Neiße, 29. 3. 1923.

Oberkirch, Baden. Handelsregister Abt. A O.-Z. wurde eingetragen Süddeutsche enhäuser und zl Gesellschaft hat am

3. Landeshauptmann Dr.

900 000 000 in Breslau,

abteilung und die Tichen Unternehmungen.

6 000 000 4.

lung vom L

des Gesellschaftsvertrags nah Jn!

Protokolls geändert. Durch Beschlu

ionsvertrag mit der Commerz- und rivat-Bank,, Aktiengesellshaft in Ham- i Berlin, vom in welchem vereinbart ihr Vermögen als ß der Liquidation Privat-Bank,

Kreis Pr. Eyl

und den J der Generalver

mber 1922 amtprokura erteilt, da ember

sells haft gemeins Vorstandsmitgliede vertreten {chaftlih mit einem Gesamt-

er Gesellshaft erfolgen im Die Berufun

do<h sind die Heinrich und Max U vertretungsberehtigt.

die Kaufleute Heinrih Uhlfelder und Vbslfelder in München.

aa d a A ufmann Jo

irma Grih Essen in Osnabrück. Jn- AUEETI ies Erich Essen jun.

fina Alfred Richker in Osnabrück. va __ Shlachtermeister

ter in Osnabrück. itma Gebr. Overschmidt in Osnabrü>.

hmidt in Borg

und Mauer- als Inhaberin Deutschen Reichsanzeiger. eneralversammlung geschieht dur

vorgenannten ti dergestalt, daß die Ver» öffentlihung mindestens 19 Tage vor dem anberaumten T öoffentlihung und der Generalversammlung nicht mitgerechnet, erfolgt sein muß. Die

tto Meyer, Harburg, udwia Hugo

9, Dezember 1

daß; die Gesell| nzes ‘unter Commerz- und i! Aktiengesellschaft in Hamburg und Zweig- Berlin, überträgt, genehmigt L aufgelöst und

n.

_Die beiden G und Geschäftsführer bringeù

um Annahmewert von je 2951955 M A von Oa A ler a E Iblfelder, offene Handelsgesellschaft, mi dem Sive in München betriebene mit der Firma sowie mit allen Aktiven und Passiven nah der Bilanz vom 31. De- ember 1922 in die Gefellshaft ein. Ge- hâftslokal: Rofental 12.

13, Münchener Atirappen-Fabri- kation Gesells<aft mit beschränkter Siß München. Der Gesell-

ist am 10. April 1923 ab- ges{lossen. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von {Ltrap 1 insbesondere künstlihen Früchten und Plastiken Meklame, Bühne und Film, sowie der werb sol<her und ähnlicher Erzeugnisse. Stammkapital: 500 000 M4. S Geschäftsführer

d, rien haft. Uter- isenhändler, Forderungen

Bekleidungs-

Lautenbah“. 10. April 1923 begonnen. sind: Albert Offenhäuser, Kaufmann und ledler, Kaufmann und

Ausgabe von 9500 auf 1000 Æ und den Inhaber lautenden Stammaktien, die zu 101 %2 begeben werden, und ferner um 5 000000 M dur<h Ausgabe von 5 weiteren auf 1000 4 und den Inhaber lautenden Stammaktien und endlih um 9 000 000 M dur< Ausgabe von 9000 auf 1000 Æ und den Inhaber lautenden Stammaktien beshlossen. ist burger

worden. Die G die Firma damit erlo Paderborn, den 3. l Das Amtsgericht,

mehrere Gesellscaft be

Firma sind m<t | Stneider, Karl F

l Gesellschafter ist bere<htigt, die Gesell- schaft zu vertreten und zu zeichnen.

Amtsgericht.

Gründer der Ge brikant Ernst

der Fabrikant Cduard Wilkening, Gertrud von

rburg, 4. die ¡ MWoermann, Brok un 5. der Kommerzienrat Hermann ondorff, Hamburg, 6. die Kommandit- sellschaft auf Aktien in nkverein Hinsberg, Fis 7. der Bankdirektor

Dr. Bernhard Mathes, Hamburg. Die Gründer haben sämtlihe Aktien über- er Vorstand besteht aus: 1. dem Fabrikanten Ernst Oito M Harburg, 2. dem Fabrikanten Eduard Lud- wig Hugo Wilkening, glieder des Aufsichtsrats sind: 1, der Kom- Schöndorff, Ham- Euaen Bandel, Bankdirektor Nobert Kraus, Hamburg, 4. der- Kaufmann Paul

anwalt Theodor Praë Salzwedel, den 10. Das Amtsgericht.

Schkeuditz. In unser Handels unter Nr.

aufmann David Osnabrüd; gesellschaft seit 21. Februar 1923.

ma Heinri<h Werminghaus in rud: Die Prokura des Kaufmanns denoll in Osnabrü>

rma Osnabrücker Papierwaren- lh. Früh Söhne in Osnabrück: ilhelm Früh jun. in rokura erteilf.

uble & Co. in Osnabrüd: itgesellshaft ist aufgelöst t Kuhle in Osnabrü Inhaber der Firma abgeändert ist; die îmanns Wilhelm Hanheide in

trma Thöle & Sc<{lamann in Kommanditg aftender Gesell- Bernhard S f, ein Kommanditist; dem a Gilhaus in Osnabrü>k ist

Amtsgericht Osnabrück.

Paderborn, : : In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 79 eingetragen worden: erkstätten für Möbe D M Btw f Sesellschaft mit beschränkter ung esellshaftsvertrag f

Die Erhöhung

( ._ Der Gesellschafts- vertrag ist entsprehend und im übrigen nah Inhalt des eingereihten Protokolls geändert. Das Grundkapital beträgt nun 16 000 000 Æ. Der Aufsichtsrat kann einzelnen Vorstandsmitgliedern die Alleinvertretung einräumen. Das Stimmrecht der Vorzugsaktien ist dahin geändert, daß sie in den Fällen der Beseßung des Aufsichtsrats. der Aende- rung der Sabungen oder der Auflösung der Gesellschaft ein verstärktes Stimmrecht in der Art haben, daß die Gesamtheit der ausgegebenen Vorzugsaktien fünf Sechstel Stimmenzahl Stammaktien besißt; Bruchteile werden Berechnung der Gesamtstimmenzahl der einzelnen zugsaktionäre

Hande E

1.. Carl Spaeter «& Co. in ‘Liqui- dation. Siß München.

2, Bayerische Silikatgesellschaft mit beschränkter Haftung in Liqui- Siß München.

j Hartgla8werk Hans WWaigerleitner.

4, Heinrich München: Die Gese

München, 11. April

Amtsgericht.

\schaftsvertra F Sen N os A Ereme, sen & Co. Abt. B Nr. 124 die Firma Kastor & Co., Aktiengesellschaft, mit „dem Sibe zu Ohligs. Gegenstand des Unkernehmens ist die Fabrikation, der Handel, An- und Ver- pon Eisen und Stahlwaren aller Art, die Beteiligung an gleichartigen oder ähnlihen Unternehmungen, deren Erwerb, insbesondere der Erwerb der von Herrn Nathan Kastor, Fabrikant in Ohligs, als Einzelkaufmann unter der So. in Ohligs geführten Stahlwaren- fabrik. Das Grundkapital beträgt 10 Mil- lionen Mark und ist eingeteilt in 999 auf den Inhaber lautende Aktien im Nenn- werte von je 10000 aleifalls auf den Inhaber lautende Aktien im Nennwerte von je 1000 #4, welche alle zum Nennwerte ausgegeben werden. Der Fabrikant Nathan Kastor bringt in die Aktiengesellschaft die bisher von ihm als Einzelkaufmann unter - der F K in Ohligs betriebene Säiahlwarenfabrik mit dem Rechte Fortführung der Firma mit der Maßgabe

3 Grundstü ud Paderborn. | om 16. März 1923 errichtet. i i:

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von und Kunstgegenständen jeder Art. Stammkapital beträgt 1200 000 4. Ge \>äftsführer ist der Kaufmann Gustav Der CEhesrau tav Hansen, Karoline geb. aderborn ist Prokura er- Der Geschäftsführer und die P furistin sind jeder allein zur der Gesellschaft und zur Zeichnung der Gesellshaftsfirma berechtigt. fellschaftsvertrag 10 Jahren und

irma Barmer

ein, den 4. April Das Amtsgericht,

Rostock, Mecklb. In das Handelsregister is Heute zur Carosserie- u. i

Schmidt in Rosto> eingetragen:

Die Firma ist erloschen. Die Prokura

Kaufmanns Erich Credé ist erloschen.

Nostok, den 10. April 1923.

Amtsgericht.

r. 54 bei der Firma Kabesd,

mit beschränkter Haft Merscheid: Die Prokura des Kaufman Carl Ernst Hoppe in Düsseldorf cassel ist erloschen. d Abt. B Nr. 15 bei der Firma Bank Verein Hinsberg Fischer & U“ Kommanditgaesellshaft Ohligs: Dur< Beschluß der versammlung vom. %. I das Grundkapital der Gese 499 531 200 auf 998 055 00 Durch Beschluß der Ge vom 25. Januar 1923 4 sellshaftsvertrags aufaehoben Mo j

Kapitalserhöhung 9 S 7 Abs. 2, 3 sind aufgehoben" einen neuen Absaß 2 erseßt; und $ 19 Abs. 1 sind @ haben neue Bestimmungen

le Kommand

ind mehrere | fugnis der fu sind zwei oder einer mit einem Prokuristen vertretungs- berechtigt, do<h sind die Geschäftsführer Oskar Schmidt und Josef Urban je allein vertretunasberechtigt.

die Kaufleute Oskar Schmidt und Josef Bothmerstr, 19/0.

haft ist aufgelöst. il 1923,

enfabri? Her-

ufmann Gu

Geschäftsführer: Schnaars, in

Münster, Westf. Nr. 1082 1

en Handelsregister Abt. A eingetragen, daß die Firma eter Krishel in Münster Sanuar 1923 in eine Kommanditgesell- schaft mit einem Kommanditisten um-

esellschafter

Die Prokura dieser Gesell- chafter ift gelöscht.

Münster, den 28. März 1923. Das Amtsgericht.

Geschäftslokal:

,„„Deukula“/ Kunst- und Ver- lagsdrucerei G. u. K. Grafsfinger. ì i Handelsgesell- ft. Beginn: 15. März 1923. und Verlagsdruckerei und Verlag (Meteor- Verlag), Linprunstr. 100. Gesellschafter: Georg Grassinger und Karl Grassinger, beide Buchdructereibesißer in München. IT. Veränderungen.

l. Hatvag, Sandels- und Waren-

Verkehrs-Gesellschaft mit beschränk-

ausgegebenen merzienrat Rostock, Mecklb,

M und in zehn delsregister i

ilt auf die Dauer von ll sich nah Ablauf der 10 Jahre um je weitere 10 Jahre ver- sängern, falls niht mindestens ein Jahr er die Kündigung seitens eines der

berüdsihtigt. ist & 1 des S l, Harburg.

ie Kaufleute Peter April 1923.

i Vorzugsaktien wie jede Stammaktie eine Stimme.

i Zellstofffabrifk Waldhof Ge- schäftsstelle München: Stellvertreten- des Vorstandsmitglied: Direktor in Ragnit.

< dem Tode des bisherigen Jn- Kaufmanns Gustav Nosto>k, wird das Ge\chäft von den Erben 1. Erich Zee>, Kauf-

sprechend der

D machungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. Paderborn, den 3. Apri| Das Amtsgericht.

1923 wurde in unser gen:

“lwin Schreib aa Alw reiber G. m. b abrüd, Gegenstan

elben, nämlich: mann in Nostolk, 2. Kaethe Nosto>k, 3. Irmgard Zeeck, geb. 5. F

Heinrih Mies,

[ ] ster B ift heute TFeudiber Rauch-

d e Ube

waren-Zurichterei und -Färberet, Aktien- gesellshaft vorm. Nagel & Co. in Schkeu- diß eingetragen worden. Der Gesell- ¡O EE ras ist am 26. August 1922 estgestellt worden. Gegenstand des Unter- nehmens ift Zurichterei und Färberei von rohen p und Rauchwaren jeder Art sowie Handel mit diesen Waren und im besonderen Uebernahme und Fortführung des diesem Gewerbe gewidmeten, von den erren Karl Nagel und Ernst Tauer zu Schkeudiß unter der handelsgerihtli< nicht eingetragenen Firma Nagel & Co. zu Schkeudiß betriebenen Unternehmens. Das Grundkapital beträgt 2 000 000 4, eingeteilt in 2000 Inhaberaktien zum Nennbetrag von je 1000 #. Die Kürschnermeister Karl Nagel und Ernst Tauer bringen ihr unter der handels- os niht eingetragenen Firma agel & Co. zu Schkeuditz betriebenes, der Rauchwarenzurichterei und Färberet ewidmetes Unternehmen mit allen ktiven und mit allem Zubehör, ins- besondere au<h das diesem Unternehmen dienende, im Grundbuhe von Schkeuditz Band 22 Blatt 964 eingetragene Grund- ] S Leipziger Straße 4/5 zu Schkeudih, as ihnen gehörige Lastautomobil und sämtliche ihnen gehörigen Farbrezepte ein. pen werden dafür 1000 Aktien zum Nennwerte von je 1000 Æ, und zwar jedem zur Hälfte gewährt. Die Kom- manditgesells<haft in Firma Fein & Go. zu Leipzig, Brühl Nr. 68, bringt von den ihr an die Herren Karl Nagel und Ernst Tauer zustehenden Kapitalforde- rungen, und zwar sowohl die in der Bilanz vom 15. Februar enthaltenen im Betrage von 206 611 Æ als au<h von den seitdem dur<h Darlehnshingabe weiter entstandenen Forderungen, die bereits als für Rehnung der Aktiengesellshaft gewährt gelten, einen Teilbetrag von 998 000 X ein, wofür ihr 998 Stü>k Aktien zum Nennbetrag überwiesen werden. Ferner gehen zu Lasten der Gesellschaft die Entschädigungen und Belohnungen, welche für die Grün- dung und deren Borbereitung im Gesamts betrage von 40000 # gewährt werden. Die Bekanntmachungen erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger, im Falle ues Eingehens ies die „Leipziger euesten Nachrichten“. Die Berufung der eneralversammlung erfolgt dur< ein» mae Bekanntmahung 1m Deutschen Reichsanzeiger. :

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1. Kür e Marl Ieadel, 2, Kür|chnermeister Ernst Tauer, beide

u keudiß, j i

3. Kommanditgesellshaft in Firma Fein

& Co. in Leipzig, |

4. Kaufmann Siegmund Fein,

5, Kaufmann Leon Klein, beide in Leipzig-Gohlis. E

Die Gründer haben die Aktien in voller Hohe übernommen. /

E Mitglieder des ersten Aufsichtsrats ind:

1. Kaufmann Wilhelm Fein,

2. Kaufmann Siegmund Fein,

3, Kaufmann Leon Klein, sämtlih in Leipzig, ;

4. Nechtsanwalt und Notax Erwin

Müller in Schkeuditz,

5. Rechtsanwalt Dr. Willi Kaufmann in Leipzig. : Der Vorstand besteht aus zwei Miks gliedern. Sie werden vom Aufsichtsrat berufen. und können von diesem abberufen werden. Ist ein Vorstandsmitglied vor- übergehend verhindert, so kann der Aufs sichtsrat für ihn einen Stellvertreter auf

Kosten der Gesellschaft bestellen.

Mitglieder des Vorstands sind:

1. Sem Ler Karl Nagel, j 2. Kürschnermei\ter Ernst Tauer, beide

in feudißp.

Die So wird durch ihre beiden Vorstandsmitglieder gemeinschaftlih oder durch einen von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Bei schrift» lichen Willenserklärungen haben dieselben der schriftlich oder auf mechanishem Wege ezeihneten Firma - ihre Namensunter f rift beizufügen. Die_ mit der Anmel» dung eingereihten Schriftstü>ke, inss besondere der Prüfungsberiht des Vors vis des Aussichtsrats und der Nevis oren, können bei dem Gericht eingesehen werden; von dem Prüfungsbericht der Nes visoren kann auch bei der Handelskammer zu Halle, S., Einsicht genommen werden,

Schkeudibß, den 26. März 1923.

Das Amtsgericht.

Schmalkalden. [6124] In das Handelsregister Abt. B ist unter Nr, 24 eingetragen: Eisenwaren Exports Su aft mit beschränkter Haftung,

malkalden. Gegenstand des Unters nehmens ist der Vertrieb, namentlich der Export von Eisenwaren, insbesondere ertzeugen und Beschlägen sowie von pas altungsartikeln aus Eisen und onstigen Materialien, sowie alle Fielen R dienenden Nebengeschäfte. Vie Beteiligung an “trie (nh gg Oder ähnlihen Unternehmungen fowie au< an abrikation8unternehmungen in dem bvor- ezeichneten Geschäftszweig is zulässig. Das Stammkapital beträgt 500 900 4. Geschäftsführer ist Franz von Hagen, Kaufmann, Elberfeld. Der 23 Tel tss vertrag ist am 18. Februar 1923 festgestellt. Das Amtsgeriht Schmalkalden. Abt. 1.

Schmalkalden. [6125]

In das Handelsregister Abt. A ist zu Nr. 309 bei der Firma Schmalkalder Kleineisen & Metallindustrie C. A. Luther in Schmalkalden eingetragen: Die Gesell cas ust aufgelöst. Der bisherige Gefell-

after Kaufmann Karl Alfred Luther, hier, ist alleiniger Inhaber der Firma.

Schmalkalden, den 9. April 1923,

Das Amtsgericht. Abt. 1.

S

Î î Î Í