1923 / 89 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

getragen: Der Sig ist Ipse. Das Statut datiert vom 14. März 1923. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassenges{äfts zum Zwed>e: 1. der Gewährung von Darl an die Genossen für ihren Geshäfts- und Wirtschaftsbetrieb; 2. der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Spar-

nns.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter Firma der Genossenschafï, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern. é den Genossenschaftlihen Nachrichten des Verbandes der landwirtschaftlichen Ge- nossenshaften der Provinz Sachsen und der angrenzenden Staaten zu Hall beim Eingehen dieses Blattes bis zur jen Generalversammlung in Deutschen Neichsanzeiger Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Apri März. Die Mitglieder

geYoben und das vom 1. Januar 1923 an- geuommen. Gegenstand-des Unternehmens meinschaftlihen Be- irtschaftsbedürfnissen und landwirts<haftli<hen Erzeugnissen. Bekanntanahungen dar mindestens drei Mitglieder des Vorstands, darunter Vor- her oder Stellvertreter, im Landwirt- aftlidhen Genossenschaftsblatt Neuwied. | f en des Vorstands durch itglieder, darunter Vor-

ausgedehnt auf den

Willenserklärun mindestens drei M steher oder Stellvertreter.

Amtsgeriht Bad Wildungen, den 6. April 1923.

Emen E f fler úIn das, Genossenschaftsregister ift am 31. März 1923 bei der CEin- u. V faufagenossenshaft des Verbandes der Dampf-Dreschmaschinenbesißer Nordwest- Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, eingetragen: Nach Beendigung der Liquidation ist die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren er- Mmtégeriht Brauuschweig.

aufzunehmen.

deutshlands, eingetragene

und endet am 31. L ti uo find: Landwirt denpfenntg, Jacobs, Jpfe, wirt Otto Müller, . Die Willenserklärungen des V fands und seine Zeichnungen für die Ge- üssen dur< zwei Mitglieder einung geschieht in der eichnenden der t ? Genossenschaft ihre Namensunterschrift bei- Haftsumme beträgt 100 Mark. Beteiligung auf mehrere, höchstens 100 Geschäftsanteile j Liste der Genossen kann von jedem während der Dienststunden des Gerichts zwischen

11 und 1 Uhr eingesehen werden. Gardelegen, den 12. Ap Das Amtsgericht.

r n das Hielige unter Nr. 3 ist

[ ] unser Genossenschaftsregister ist Genofsens<aft Nr. 21, er Spar- und Darlehnskassen- . zu S<höbekirh ausbesitzer August

nossenschaft m erfolgen; die

eingetragen worden: H Bartni>ke in Scöbekir<h is aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Mühlenbesißer Richard Knöfel in Schöbe- tir gewählt worden.

Amtsgeri>(zt Cantb, 9. April 1923.

Corbach. Es ist heute eingetragen worden in das Genossenschaftsregi und Spargenossens(aft für Corbah & Umgegend, Corbah —: Die Hc iff auf 10 000 4 erhöht. 19 Abs. 11, 30 Abs. 4 u. b, 33 Abs. 1 des Statuts sind dur Beschluß der General- versammlung vom 21. Januar 1923 ge-

Corba, den 7. April 1923. Amtsgericht.

fügen. Die ist zuläsfig.

Genossens<haftsregister bei der Meierei - enshaft St. Peter, eingetragene Ge- enschaft mit unbes<r. Haftpflicht in Ss Peter, ae eingetragen :

¿A6 10: Sh. 5: Lehrer Christian Hansen in} si

An Stelle des ausgeschiedenen Landwirts Friedrich Jensen ist der Lehrer nsen in St. Peter in den Vorstand gewählt. j

Garding, den 3. April 1923.

Das Amtsgericht.

Gehren, Tünür, 2 C

Jn das Genossenschaftêregister ist bei dem „Konsum- und Sparverein e. G in Großbreitenba<h eing Generalyersammlungs- bes<Gluß vom 10. Februar 1923 infolge Erhöhung des Geschäftsanteils und der Haftsumme auf 10 000 4, des Eintritts- und Begräbnisgeldes die $8 62, 6 und 71 der Saßtzung geändert worden ontrolleurs Artur Enders ist der Porzellanmaler Hugo Müller 1V. in Großbreitenba<ß in den Vorstand ge- wählt worden.

Gehren, Thür., den 9. April 1923.

Thür. Aratsgericht.

Gollnow. [

Die im Genossenschaftsregister einge- tragene Geschäftsstelle Gollnow der P haftlihenHauptgenossen- haft, e. G. m. b. H., in Stettin ist auf-

hob Amtsgericht Gollnow, 11. April 1923.

Heidelberg. enschaftsregister Band ITO.-Z. 34 ezugs- und Absaßgenossenschaft des Bauernvereins Heidelberg-Wieblimgen, etragene Genossenschaft mit beschränkter Heidelberg-Wieblingen. atut vom 5. März 1923. Gegenstand des Unternehmens der gemeinschaftliche <haftlicher Bedarfs3artikel dhaftliche Verkauf land-

St. Peter.

Cottbus.

In das Genossenschaftsregister ist ein- getragen : Nr. 4 : Creditverein zu Cottbus, eingetragene Genossenscaf ‘{ränkter Haftpfliht in Cottbus. Nach vollständiger Verteilung des Genossen- ‘haftsvermögens ‘efugnis der Liquidatoren beendet und die Nr. 126: Stromyvex- eingetragene Ge- | b. chaft mit beschränkter Hafipflicht in tand des Unternehmens: 1 altung eines Ortsneßzes zuf gemeinsame Rechnung und gemeîin- ‘amer Bezug elektrisher Energie und deren Abgabe an die Mitglieder. 0000 #. anteile: 100. virt Friedrih Hall wirt Friedrich

mit unbe-

Vertretungs-

“GidisgA ir Ci “6 a E T R L «f eze = S. BdiczSe- “E M ES Ber sts _«. É _— Dun rg E S a ä s M 2D f f E S emei dar emt. a E E T D E Ede E bi Ing C Bi ns B E

e

Firma erlosaen. 5 ê orgungs8geno]jen]|<a}t, . 9. worden, daß dur Srôts<h. Gegen Bau und Unter

Haftsumme: <stzahl der Geschäfts- standsmitglieder : e, Vorsitzender, Land- 1 öbus, Stellvertreter des Vorsißenden, Landwirt Wilhelm Halke, iämtlih in Gröts<h. Statut vom d. Fe- Bekanntmachungen werden nnter der Firma erlassen und von zwei Vorstandsmitgliedern gezeihnet und dur das Genossenschaftsblatt des Neichs- landbundes veröffentlicht. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle der Reichs- und Staatsanzeiger so lange, bis Generalversammlung Zeitung bestimmt hat. l erklärung und Zeichnung für die Genossen- f{aft muß dur zwei Vorstandsmitglieder

Nechtsverbiudlichkeit haben 5 ihnung geschieht in der Weise, daß die Firma der Genossen- daft ihre Namensunterschrift beifügen. Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Nr. 77: Kaufhaus für utsGe Förster, Genossenshaft deutscher Forstbeamten, eingetragene Genossenschaft aftpfliht in Coitbus. Die Bekannt-

An Stelle des

bruar 1923.

merschen landwir

Bu imilacvtinanpe t d

E

ichnenden zu der Ankauf landroirt

wirtschaftlißer Erzeugnisse. 50000 Æ. Hödste Anzahl der Geschäfts- Vorstandsmitglieder find: Josef Bau-

Die Einsicht der em gestattet.

anteile 10. Adam Krauth, Landwirt, hmadhermeister, Na>, Gipsermeister, alle in Heidelberg- Bekanntmachungen erfolgen im Vereinsblatt des badishen Bauern- vereins in Freiburg. und Zeichnung erfolgen dur<h zwei V standsmitglieder, Namensunterschrift beifügen. ] sicht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem

Heidelberg, den 6. April 1923. Amtsgericht. V.

Heidelberg.

Genossenschaftsregistereintrag Band 1 O.-Z. 9 zur Firma Vorschußverein Ne>ar- gemünd eingetragene Genossenschaft mit aftpflicht in Nekargemünd: das Wort Vorschußverein ist vom 1. Mai 1923 ab geändert in Volksbank.

Band Î1 O.-Z. 27 zur Einkaufsgenossenschaft Unterbadischer Klein- händler eingetragene Genossenschaft beshränkter Haftpflißt in St. Ilgen; Bekanntmachungen erfolgen nur in der Edeka-Zeitung (deutshe Handelsrundschau).

Heidelberg, den 9. April 1923.

Amtsgericht. V.

34) | wreiligenstadt, Elchsfeld. [5842]

VúIn unserem Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 22 Genossenschaft Darlehnskassenverein, nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Lenterode“ eingetragen worden : a) $ 41 des Statuts ist geändert und der Ges<häfts- 4 erhöht; b) Georg . ist aus dem Vorstand aus- eschieden; in den Vorstand sind gewählt: romm T. und Land-

mit beschränkter Haftsumme: 10000 Æ. macGungen erfolgen in der eigenen Wirt- s<haftszettang; außerdem können diese im „Deutschen Förster“ oder in dem an dessen tretenden Organ organisationen veröffearliht werden. Cottbus, den 29. März 1923. Das Amtsgericht.

Cüstrin. [

In das Genossenscha ,tsregister ist bei eidegenossenschaft e. G. m. b. H. in Kie (Nr. 18 des Registers) heute folgendes eingetragen worden:

August Haake ist aus dem Vorstand seine Stelle is der Landwirt Paul Grimm in Cüstrin-Alt- ftadt in den Vorstand gewählt.

Cüstrin, den 11. April 1923.

Amtsgericht.

Erxleben.

In unser Genossenschafts der Ländlichen Spyar- und Groppendorf e. G. m. b. H. heute fol- ndes eingetragen worden: mme ist auf 40 000 4 festgeseßt. Erxleben, den 23.

Das Amisgericht.

Erxleben. [

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Druschgenossenshaft Belsdorf und Umgegend e. G. m. b. H. beute eingetragen : Dex Landwirt Albert Schneider in dorf ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Siedentopyf in Belsdorf gewählt worden.

Erxleben, den 27. März 1923.

Das Amtsgericht.

Gardelegen. -

Ju unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft. mit der F Ländliche Spar- und Darlehnskasse Jpse eingetragene Genossen-

Wieblingen.

der Förfter- Willenserklärung

der Firma Die Ein-

der Oderbrucher

ausgeschieden; unbeschränkter

Firma Edeka rlehnsfasse

ebruar 1923.

eingetragenen eLenteröder Spar- eingetragene

anteil auf 10

aurermeister Geor wirt Adalbert Rie

Heiligenstadt, den 9. April 1923.

bei Gardelegen, ï Das Amtsgericht.

schaft mit beschränkter

Mersseld. (0843)

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 12 eingetragenen Ge- nossenschaft: Einkaufs- und Lieferungs- enossensaft der Installateure für Hers- eld und Umgegend, e. G. m. b. H. zu Hersfeld, folgendes eingetragen worden :

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 28. März 1923 ist die Zahl der Vorstandsmitglieder auf 2 Mitglieder herabgeseßt und FInstallateur Albert Schaffner von Hersfeld seines Amtes als drittes Vorstandsmitglied enthoben. Hersfeld, den 10. April 1923.

Das Amtsgericht. Abt. IT

Herzberg, Harz. [5844] In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 23a ist heute zum Konsum Verein, e. G. m. b. H. zu Sieber folgendes ein- l | getragen: Forstarbeiter Gustav Reuper ft aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Postagent Albert Lips in Sieber ist in den Vorstand gewählt. Die Haftsumme beträgt jeßt 4000 „M. Amtsgericht Herzberg a. H., 11. 4. 23.

Hoyerswerda. : [7018] Jn unser - Genossenschaftsregister ift bei Nr. 46a (Stromversorgungs8- genossenschaft Seidewinkel) folgendes

eingetragen worden: E ie Haftsumme für je einen Anteil ift

durG Beschluß der Generalversammlung

vom 16. Dezember 1922 auf 50000 A,

der Geschäftsanteil auf 5000 4 erhöht.

Der Generalversammlungsbes{<luß be-

findet sih Blatt 9 der Registerakten.

Hoyerswerda, den 11. März 1923. Amtsgericht.

Karisruhe, Baden. [5847]

In das Genossenschaftsregister Band T

Do: 76 ift zur Landwirtschastlichen Ein- e

rkaufs-Genossenschaft e. G. m. b. H. Karlsruhe-Daxlanden eingetragen: In der Generalversammlung vom 7. Januar 1923

nd die 14 Se 8 und 37 Abs. 1 und 3 des Statuts (Geschäftsanteil und Haft- summe) geändert worden. Hiernach be- trägt die Hastsumme 10 000 .4. Augustin Weber IL. und August Ganz sind aus dem Vorstand ausgeschieden; an deren Stelle sind Bernhard Weber 1IL, Wiesenmeister, und Karl Steuer, Lagerverwalter, Karls- ruhe-Daxlauden, als Vorstandsmitglieder ] gewählt worden. Karlsruhe, den 6. April 1923. Bad. Amtsgericht. B. 2.

Karlsruhe, Baden. [58438]

Jn das Genossensaftöreg mer Band Il D 18 ift zur Landwirtshaftlichen Ein- u. Verkaufsgenossenschaft Friedrichstal, e. G. m. b. H. in Friedrichstal, eingetragen : Fn der Generalversammlung vom 28. De- zember 1922 wurde das Statut in den L 14 und 37 (Geschäftsanteil und Haft- umme) geändert. Hierna<h beträgt die Haftsumme 10 000 #. Ernst Vollmer ist aus dem Vorstand ausgeschieden, an dessen Stelle wurde Max Adolf Gorenflo, Land- wirt in Friedrihstal, als Vorsiandsmit- glied gewählt. Karlsruhe, den 9. April 1923. Bad. Amtsgericht. B. 2.

Karlsruhe, Baden. [5846]

In das Genossenschaftsregister Band I O.-eZ3. 31 ist zur Vereinsbank Karlsruhe e. G. m. b. H. eingetragen: In der Ge- neralversammlung vom 28. ärz 1923 ] | wurde das Statut in den $8 15, 17, 18, 20, 55, 56, 59, 66 und 71 geändert. Hier- nas ist insbesondere die Haftsumme auf 20 G und die höchste N der Ge- \chäftsanteile auf 10 festgeseßt. Karls- ruhe, den 10. April 1923. Bad. Amts- geriht. B 2,

Königswusterhausen- [5850] In unser Genossenschäftsregister ist heute unter Nr. 2% die dur< Statut vom 5, November 1922 errichtete Genossenschaft unter der Firma: Einkaufsgesellshaft des Grundbesigzervereinas von Neue - Mühle, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hastyili t in Königswusterhausen, einge- tragen worden. egenstand des Natan nens ist: Ein- kauf von Waren und Abgabe derselben an die Genossen. Die Hastsumme beträgt

100 M.

Der Vorstand besteht aus: Karl Hesse, euer e in Neukölln, aul Chri oh Kaufmann in Königswuster- hausen-Neue-Mühle, Georg Kliche, Kauf- mann in Königswusterhausen-Neue-Mühle.

Die Bekanntmachungen erfolgen dur Aushang im Lokal Riedel. Die Willens- erklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Mitglieder; die eihnung erfolgt, indem zwei Mitglieder ihre Namensunter- rift der Firma beifügen. j

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Königswusterhausen, den 30. März 1923.

mtsgericht.

Kolberg. [5849]

Im Genossenschaftsregister t bei dem unter Nr. 60 verzeichneten „Hinterpommer- {hen Stall", eingetragene Genossenschast mit beschränkter Haftpflicht in Ne beute eingetragen worden, A Ab- änderung der Saßung die Haftsumme auf fünfzigtausend Mark erhöht, die Vor- standsmitglieder um zwei vermehrt und der Major a. D. Artur v. Schmidt und der Geschäftsführer Johannes Petersen, beide in Kolberg, in den Vorstand gewählt worden sind.

Amtsgericht Kolberg, 23. März 1923.

Langensalza. t [5854]

Im Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr, 33 verzeichneten Siedlungs- genossenschaft „Gartenstadt“ eingetragenen Geno enschaft mit be* ,cantter Haftpflicht, Siy Langensalza, am 29. März 1923 ein-

600 4

registers

worden :

tragene

era

H. | jeden Ges

unter N

gege e.

bruar

fra

unter

und Darlehnskasse Prestewiz bei Lieben- H. folgendes eingetragen: {luß der Generalversammlung ärz 1923 ist die Haftsumme auf 100 000 4 erhöht.

Amtsgericht Liebenwerda, den . April 1923.

Marne. Bei der in unserm Genossenschafts- register unter Nr. 2 eingetragenen G nossens<aft Landwirtschaftliher Kon- H. in Friedrihs- ee: OR ist heute vermerkt worden : i

e Genossenschaft ist dur< General- 24. 11. 22

werda e. G. m. b.

Durch B T

\sumverein e.

Marne. [

In unfer Gen.-Neg. ist bei der unter Genossenschaft: cher Bezugsverein e.

. u. H. in Kaiser-Wil folgendes vermerkt:

Das Vorstandsmitglied Claus Jacob Grothusen ist verstorben und an \ Stelle der Hofbesitßer Friedri<h Huesmann in Kaiser-Wilhelmîfoog getreten.

Marne, den 6. April 1923.

Das Amtsgericht.

Nr. 11 Landwirts m. u.-

Marne. [

In unser Gen.-Reg. ist bei der unter Nr. 21 eingetragenen Genossenschaft: Haupt- elekftrizitäts-Genossenschaft G m. b. H. heute folgendes vermerkt :

Hofbesißer Boje Schoof ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle ger Friedrih Meyer in Helse

en 6. April 1923.7 Das Amtsgericht.

n\>(aftsregister eingetragenen „Gewerbebank e. G. m. b. H. zu Mayen“ folgendes eingetragen worden : Die Vollmacht der Liquidatoren ist erloschen. Mayen, den 9, April 1923. Amtsgericht.

Meerane, Sachsen. | Auf Blatt 14 des Reichs8genossenschafts-

der Hofbesi

getreten.

Marne, d

Mayen.

In das hiesige Gen ist bei der unter Nr. Genossenschaft :

getragen worden, daß die Haftsumme auf

registers, die Bezugs- und Verwertungs-

der Bautechnikte- Hermann Schlegel in Langensalza aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle der Hilfspolizeiwachtmeister ngensalza in den Vo ewählt ift und daß der $ 3 Absatz 1 und geändert worden find. Amtsgericht in Langensalza.

E ——

; Genoffenschast der Fleischer - Juuy Meerane, eingetragene G beschränkter Haftpflicht in Mee ist heute eingetragen worden, dg Statut abgeändert, nämli Ge und Haftsumme au erhöht worden find, und machungen der Genossenschaft die Fleisher-Verbands-Zeitung , Bernhard Gräf ist mehr Mitglied des Vorstands. Als ist der Fleis<hermeister Ma Meerane bestellt.

Amtsgericht Meerane, den 9. April 1993

Wort zVorsißender* tritt 51 des*Statuts gestrichen. 28. März 1923, Das Amtsgdricht.

t ———————_————

ter, Westf. Ld unser Gen

Mittelsteine, eingetragen: Dur Bes(lu Generalversammlung vom 25. F Mus 1923 ist das Statut abgeändert. Haftsumme beträgt geri<t Neurode, den 3. April 1923.

Nürtingen.

Im Genossenschaftsregister wurde bei der „Milchverkaufsgenosjenschaft Beuren, h H. “in Beuren am 9. April 1923 | b eingetragen: In der Generalversammlung vom 24. Februar 1923 wurde an Stelle des ausgetretenen Vorstandsmitglieds Albert Walter als neues Vorstandsuitglied Fo- hannes Zeh, Bauer in Beuren, gewählt.

Amisgeriht Nürtingen.

Pin unser Genossen!

n unser Genossenschaftsregisier ist am f pril E M a R f Le ein- etragenen Cinkaufs-Genofsenschaft Ober- <lesisher Drogisten e. G. endes eingetragen worden: ß der Generalversammlung vom 14. Januar 1923 sind die 88 3, 4 und 23 des Statuts abgeändert.

t jeut 3000 .Æ, <äfisanteile 25.

erufung der Generalversammlun

mit. einer Frist von mindestens einer

dur< eine den Mitgliedern zugestellte \{riftli<he Einladung zu erfolgen.

0E 7. April Sub Ai der e E eingetragenen uhmacher - Rohstoff-Ge- nossenschaft e. G. m. b. H. daß dur< Beschluß der Generalversamm- lung vom 4, März 1923 die 88 29 und 33 ändert und die Hasft- Á erhöht ist.

Unter Nr. 126 ist am 7. April 1923 die Gemeinnüßige Deutsche Siedelungs- eimattreu" eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Czarnowanz eingetragen worden. Statut ist am 31. Januar 1923 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Er- rihtung von Heimstätten und Nenten- Erwerb von Land hierfür, ebenso der Erwerb von Land zur Stärkung der Landwirtschaft ihrer Mitglieder. Dem gemeinnüßigen Zwe>e dienen ferner ge- meinsamer Einkauf von Waren und Noh- materialien für den eigenen Bedarf sowie die Ausführung von Siedelungsbauten und Ueberlassung dieser an die Genofsen. Die ftsumme beträgt 5000 .4, die Geschäftsanteile, j beteiligen kann, 10. Die. Bekanntmachungen der Genofsen- unter der von allen

August Paulus zu U@htelfangen wurde der Bergmann Karl John, Brü>, in den Vor- stand gewählt. Ottweiler, den 3. April 1923. Das Amtsgericht. Abt. 2.

Rar. In unfer Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Konsum-Verein Alten- eken, eingetragene Genossenschaft mit be- ukter Haftpflicht zu Altenbeken (Nr. 15 des Cegnters) beute folgendes eingetragen

der Genossenschaft erfolgen im Amisblatt der Reichsbahndirektion Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgen dur< zwei Vor- l Die Einsicht in die Liste der Genossen ift während der üblichen Dienststunden jedermann gestattet. Radolfzell, den 6. April 1923. Bad. Amtsgericht.

Radolfzell. Genossenschaftsregister B. ist eingetragen:

Sekheneseld, Bz. Kiel. [5902] _In das hiesige Genofsenschaftsregister ist bei der Genossenschaftsmeierei zu See- ; H., am 6. April 1923 folgendes eingetragen worden : der ausgeschiedenen 4 ftandêmitglieder Wilhelm Karstens 2E Eduard Huß sind Landmann Jürgen Ruge Lanètmann Hermann Weber in den Vorstand gewählt worden. Schenefeld, Bez. Kiel. Das Amtsgericht.

Sechivelbefn. In das Genofsenschaftsregisier ist heute der Elektrizitäts- genossenshaft Repzin Abbau, eingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht in Barenwinkel nossenscaft ist dur< die Beschlüsse der Generalverfammlung vom 9. und 24. Fes bruar 1923 aufgelöît. sind bestellt die Landwirte Oskar Ewaldt und Karl Schmechel in Repzin. Schivelbein, den 29. Vtärz 1923. Amtsgericht.

Schivelbein.

In das Genosjenschaftsregisier ist heute bei der Konsum- und Spargenossenschaft für Schivelbein und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht in Schivelbein, eingetragen: Dur Be- Generalverfammlung ] 11. März 1923 ift die Haftsumme auf 10 000 4 erhöht.

Schivelbein, den 9. April 1923,

Das Amtsgericht.

Sehlochau.

In unser Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr. 26 eingetragenen Landwirts \chaftli<hen Spar- und Darlehnskasse, eins

etragenen Genofsenscha\it mit beschränkter aftpflicht, in Kaldau eingetragen worden: An Stelle des ausgesiedenen Besißers Albert Theuß in Kaldau is der Lehrer . R. Johann Behrendt, daselbst, zum Vorstandsmitglied bestellt. Amtsgericht Schlochau, den 26. März 1923,

Schmalkaïden. [

In das Genoffenschaftsregister ist zu Nr. 13 bei der Spar- und Bau-Genofsen- schaft des Evangelishen Arbeitervereins zu Schmalkalden e. G getragen: Durh Bes versammlung vom 3. April 1923 ist die Genossenschaft Luther und Bankkontrolleur Kadelbach, beide in Schmalkalden, sind als Liguts datoren bestellt.

Schmalkalden, den 9. April 1923.

Das Amtsgericht.

Schopsheim. : In das Genossenschaftsregister wurdé

in Karlsruhe.

Weniger in 50 000 Æ Amts- standsmitglieder.

[ enschaftsregister In Stelle

i: e Siedlungsge- „Neu Lothringen“ mit be- Münster i. W. es Unternehmens f von Häusern der Ueberlassung dur< Ver- e des Erbbaure<t3s oder

t 500 4, die Höchste Zahl der Ge- 0. Voritandsmitglieder sind Münstêr, Christian

18. Dezember

4 der Sazun

Leipzig. Auf Blatt 168 des Genossenschafts- Firma Verband Deutscher Maskeu- und Papierspiel- warenfabrikanten, eingetragene Ge- ed t mit E HEE pflicht in Leipzig, ist heute eingetragen Statut it in geändert. Abschrift des Beschlusses Blatt 105 der Registerakten. :

Amtsgericht Leipzig, 7. April 1923.

Leipzig. Auf Blatt 17 des Genossenschafts- registers, betr. die Firma Konsumverein und Umgegend, einge- enosseuschaft mit be- schränkter Haftpfliht in Gauß, ift beute eingetra : ist in den $ Abschrift des Beschlusses Blatt i Reg.-Akten. Die Hastsumme eines jeden Genossen beträgt zwanzigtausend Mark.

Amtsgericht Leipzig, 11. April 1923.

Leipzig. Auf Blatt 169 des Genossenschasts- Firma r„Liema““ Lie- der Maler

Haftpflicht 3 x Teyner in uen und A

3. Bezugs- u. Absatgenoss Bauernvereins Gundholzen e. G. m. b. $ l Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftli<ße Ankauf landw. Be- darféartikel und der gemeinschaftli{e Ver- Erzeugnisse.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 2%. März 1923 sind die $$ 44, 46 und 49 des Statuts geändert. Haftsumme ist auf 3000 4 erböbt,

Paderborn, den 4. April 1923.

Das Amtsgericht.

ex 5400000) ute D G6 Die MUBbante: ift heute und Maschinens- haft für Rheinhausen und 1 eingetragene Genossenschaft mit be

1 Haftpfliht in MNheinhaufen ei

*ftganteile : N Wenner,

atut datiert vo Bekan Es E ersoiae e irma der Genosensaft, gezeichne a a Ma leern, in den thringishen d Mitteilungen d, falls erforderli, im Amis- 1, Münster. Kalènderjahr. flärungen des-Vorstands erfolgen wei Mitgliede hieht in der Weise

Haftsumme eingetragen :

] 15 000 4; hödste Zahl der Geschäfis- anteile : zehn. Vorstandsmitglieder: Josef Knebel, Johann Bruttel, Karl Scheu,

alle Landwirte in Gundholzen.

In das Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehnskafse, einu- getragenen Genossenschaft mit un- bes<ränkter Saftpfliht (Itr. 65 des Negisters) heute folgendes eingetragen : $ 26 des Statuts ist geändert. Der Geschäftsanteil ist erhöht.

Amisgeriht Peine, d. 4, 4. 1923,

Gegenstand des Unternehmens ist de Aa Aanidatores

Einkauf von Mil, Hafer und Heu und anderen Rohprodukten im ; Verkauf an die Genossen gegen Der Verkauf von Milch und Mil an die Genossen geschieht zum Zwette dez Weiterverkaufs. und anderen Rohprodukten geschieht zue aftsumme: 10 000 6, Höh aftsumme : , höchsie Zahl d Geschäftsanteile 3. he Vorstandsmitglieder sind Johann Adte rath, Friemersheim, emmeri<, Heinri \ämtli<h Milchhändler. Bekanntmachungen der Genossenschaft en folgen dur< die Deutsche Milchhändler-

für Gautzs Durch Besch in Oberg | O s machungen der Genossenschaft erfolgen im Vereinsblatt des bad. Bauernvereins in ‘g. Willenserklärungen und Zeih- nung für die Genossenschaft erfolgen dur zwei Vorstandsmitglieder. in die Lisie der Genossen ist während der übliGßen Bürostunden jedermann gestattet. Nadolfzell, den 6. April 1923. Bad. Amisgericht.

Radolfzell.

Zum Genossenschaftsregister Z. 15 ist eingetragen: Absaßgenossenschaft Gottmadingen e. G. m. b. H. in Gott- Gegenstand des Unternehmens ist der gemeins<haftli<e Ankauf landw. Bedarfsartikel und der Nerkauf landw. Erzeugnisse. Haftsumme höchste Zahl der Geschäfts- il Vorstandsmitglieder: Josef

ügle, Adolf Hügle, Albert Brachat, alle Landwirt in Gottmadingen. 29. II. 1923. Die Bekanntmachungen der (Genossenschaft erfolgen im Vereinsblatt t e. S n

illenserklärungen und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgen dur< zwei Vor- standsmitglieder. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der üblichen Bürostunden jedermann gestattet. Nadolfzell, den 6. April 1923. Bad. Amtsgericht.

Remsckeid. [58 In das Genossenschaftsregister ift b der Genossenschaft Bekleidungsgenossen- aofeuldglt mil besdietoler a nossen mit bes{<ränkter Haftpflicht in d Nr. 32 des Neg. s am 6. April 1923 folgendes eingetragen worden: Gemäß Generalversammlungsbes{luß vom 28. November 1922 is die Haft- summe auf 3000 .4 erhöht worden. Durch Beschluß ‘vom 28. November 1922 sind 88S 31 und 37 der Satzun zahlung des Geschästsanteils, gütung) geändert. Amtsgericht in Remscheid,

Rheda, Bz. Minden. Ins Genossensehaftsregister Nr. 10 ift bei der Elektrizitätsgenossens<haft Nord- . H. zu Nordrheda in

hlatt der Regierung z ftsumme beträ

%Gftzahl der Ge

rden: Das Statut

und 8 abgeändert. Nerkauf von Daß die Zei Die Einsicht | Genossenschaft ihre schrift hinzufügen. Die Ein- ossen ist während erichts jedem ge-

In das Genossenschaftsregister is bei dem Konsum-Verein Gadenstedt, ein- getragene Genossenschaft mit be- ränkter HSastpflicht zu Gadenstedt r. 18 des Registers) heute folgendes Die Hastsumme is dur Beschluß der Generalversammlung vom ) uf 5000 .# erhöht. Das Statut ist hinfichtliß der $ 14 Absatz 6 (Erhöhung der Haftsumme), Abtaß 15 (Höhe des Eintrittégeldes), $ 38 (Erhöhung des Geschäftsanteils und Ver- zinsung des Geschäftsanteils) geändert.

Amtsgericht Peine, den 4. 4. 1923.

in die Uste der Dienststunden des

Münster, den 3. Ayzil 1923. Das Arütsgericht.

íSFohann Cölfe

registers, betr. die < Naß, Kaldenhausen,

ferungsgenossensch 7 Eingetragene Genossenschaft mit be- E Haftpfli

eute einget

in den 88

eingetragen :

der Sagzun

] | fumme auf Bauernvereins

t in Leipzig, ist West [ 13. Februar 1923 Das Statut ist | Z Genossenschaftsregister is 1 eingêtragenen K

„Eintracht“

ragen worden: 21 und 24 abgeändert. chrift des Beschlusses Blatt 40 der Re-

Die Haftsumme eines jeden beträgt zweitausend Mark für Die höwste Zahl |-

illenserklärungen des Vorstandes und

die Zeichnung erfolgen geri<tlid) und außer

< die- Vorstandsmitglieder,

Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist

während der Dienststunden des Gericht

jedem gestaitet. : /

Mörs, den 3. April 1923.

Das Amtsgericht.

L. Neueintrag. absaßgenossenschaft Hechew -Güntering eingetragene Go nossenschaft mit beschränkter Haft icht. Siß: Hechendorf. Das Statut errihtet am 31. Januar 1922. Gegew stand des Unternehmens ift die bestmög liste Verwertung der richtung einer gemeinsam Lieferung von München. Durch Beschluß der General- versammlung kann der | au auf Verwertung von Eiern, Absaÿ oder Mæst von Kälbern und Schweinen, Schroterei sowie Bezug von milchwirk tlilen und landwirtschaftlihen Yu 8gegenständen ausgedehnt werden, Die Bekanntmachungen der folgen im Bayerischen Genofsenschastü blatt (Verbandskundgabe) in Mündhen Bekanntmachungen, und Zeichnungen Firma der Genossens zwei Vorstandsmitgliedern. H | 500 6. Höchstzahl der Geschäftsanteile: 50. Vorstandsmitglieder : Barth, Jobamy Seit, Jakob, Landwirte in Hechendoth und Wolf, Anton, Landwirt in Güntering Die Einsicht der Liste der Gen während der Diensistunden des jedem gestattet. I1T. Veränderun

1. Einkaufsgenossen)<h teinmetzmeister eingetragene

: t“ eingetragene | gesellschaft ,

enossenschaft mit bef<hränkter Haftpflicht B getragen, daß dur< eneralversammlung vom 43, 44, betreffend eshäftéanteil, und

end Haftsumme,

gerimtlicy dur , emeins<aftliche zu Münster ein 15 000 4;

4 März 1923 die anteile zehn. Eintrittsgeld und 8 46 des Statuts, betr

indert sind. Die Hastsumme ist ein L st auf

Münster i. W., den-4. April 1923. Das Amtsgericht.

nünster, Westf.

Sn unser Genossenschaftsre her unter 17 eingetragenen „Ber. nten Wohnungsverein* eingetra Genossenschaft mit beschränkter Haftp Münster, heute eingetragen, daß durch Beschluß der Generalver|ammlung vom

, Dezember 1922 $ 6 der Statuten ge-

Münster i. W., den 6. April 1923. Das Amtsgericht.

Münster, Westf. [5870] Fn unser Genossenschaftsregister ist zu Nr. 110 eingetragenen West- filishen Gemüsebauvereinigung, eingetra- le Genossenschaft mit beschränkter Haft- dit, heute eingetragen, daß dur< Be- Generalversammlung vom i die S8 29 und 28, be- nd die Geschäftsanteile und das Ein- trittsgeld, abgeändert sind. Münster i. W., den 6. April 1923. Das Amtsgericht. Nünsterberg, Schles. Eingetr.Eleêtrizitätsgenossenschaft n, b, H, Alt-Heinrichau. walter Max Hühner ist aus dem Vorstand chieden und Gutsyerwalter Wilbelm taemmler in Alt Heinrichau in den Vor- Münsterberg, Schl., , 4, 1923, Amtsgericht.

<äftsanteil. f der Geschäftsanteile, auf welche ein G nosse si< beteiligen kann, hundert. Julius Carl Gustav Kloß und S Gustav Thiele sind ni<ht mehr itglieder des Vorstands. Carl Dscar Wiedemann und Franz August Otto Fried- rich, beide in Leipzig, find Mitglieder des Vorstands. i: Amtsgericht Leipzig, 11. April 1923.

Liebenwerda. U

Sn unser Genossenschaftsregister ist heute Konsumverein f end e. G. m. b ur Beschlu

umme auf 6

[9892]

Jn das Genossenschaftsregister ist bei der Konsum- und Spargenofsenscßaft für Peine und Umgegend, einge- C Genossenschaft s{<ränkter Hast (Nr. 56 des Regi eingetragen:

beträgt ein- Statut vom

München. i Baies in Freiburg. egisters) heute folgendes Die Haftsumme i} durch der Generalversammluug vom 18. Februar 1923 auf 15 000 .4 erhöht. Die 88 10 Ziffer 1 (Eintrittsgeld) und 33 Absatz 1 find dur Beschluß der General- versammlung pom 18. ändert. Bernhard Wolf ist aus dem Vor- ftand ausgeschieden und an seine Stelle der Kaufmann Ernst Wollschläger gewählt.

Amtsgericht Peine, den 4. 4. 192

[5871] ister ist zu enossenschaft me D, N;

<luß der Generala Milch dur Es

en Sammelstellt Amtsanwalt

unter Nr. 8 bei Liebenwerda und Um eingetragen worden: Generalversammlun 1923 ist die Haft

erhöht. Amtsgericht Liebenwerda, den 5. April 1923.

Lîiehkenwerda. In unser Genossens

ebruar 1923 ge-

{aft erfolgen Vorstandsmitgliedern vom Aufsichtsrat ausgehen, Vorsißenden oder dessen Stellvertreter zu unterzeihnenden Firma der Genosseusch eisblatt des Kreises Oppeln. en und Zeichnunge t erfolgen durch sämt

der Weise, daß die Zeichne der Firma der Genossenscha

Namensunterschrift beifügen. des Vorstands sind: Karl Gabriel, Fosef Czok und Peter Kensy, sämtli< in Czarno- a Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts

jedem gestattet. Amtsgericht Oppeln.

Osterode, Harz. [

Im Genofsen|chastsregister ist bei dem Konsumverein Oldenrode, e. G. m. b am 26. I1I. 1923 eingetragen : Generalversammlung Haftsumme auf

esc<häftsbetrich eingetragene G

von dessen

i [

Sn das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Dampf-Drefsch- und Schroterei-Genofsenschaft, eingetra- gene Genossenchaft mit beschränkter 1 oltorf (Nr. 8 des Registers) heute folgendes eingetragen : Theodor Matthies ijt aus-dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Kotsaß Otto Lütgerving tn Woltorf

Amtsgericht Peine, den ò. 4. 1923,

Pforzheim. Genossen\chaftsregistereintr und Absaßzgenossens Bauernvereins 1. Dietlingen, 2. Nöttingen und 3. Weiler, e. G. mit beschr. Haft- vfliht in Dietlingen, Statut vom 1. 25. Februar 1923.

[5860] aftsregister ist

nskasse Maasdorf und Um- b. H. in Maasdorf Durch Beschluß

enossenshaft des Bauernvereins Ad ausen e. G. m. b. H. in Adelhaufen“, eingetragen:

ie Hastsumme iff dur< Beschluß der Generalversammlung vom 4. März 1923 auf 20 000 .4 erhöht worden. Schopfheim, den 29. März 1923,

Bad. Amtsgericht.

Schopfheim. [

Jn das Genossenschaftsregister wurde zu O.-Z. 30, „Bäuerliche Bezugs- und Absatz- genossenschaft Wehr, e. G. m. b. H. Wehr", eingetragen:

Die Haftsumme ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 18, März 1923 auf 20 000 4 erhöht worden.

Schopfheim, den 6. April 1923.

Badiscbes Amtsgericht.

Schopfheim. In das Genossenschaftsregister wurde zu O.-Z. 45, „Landwirtschaftlihe Cin- und Verkaufsgenossenschaft Gresgen, e. G. m. b. H. in Gresgen“, eingetragen : ie Haftsumme ift dur< Beschluß der vom 17. März 1923

Genofsenschäft er und Darle Daftpflicht zu olgendes eingetragen : Willenserklärungen r Generalversammlung vom 25. Fe- \ die Haftsumme auf Landwirt Gustav

j M

ft gezeichnet von ehruar 1923 die N 8 ees

100 000 4 erhöht. i

Bernhardt i} aus dem Vorstand eschieden : an seine Stelle ist Landwirt arl Prinz, Maasdorf, in den Vorstand

rheda e. G. Liguidation eingetragen: Die Vollmacht der Liquidatoren ift be- endet. Die Firma i} erloschen. NMNheda, den 6. April 1923. Das Amtsgericht.

Salzungen. [5900]

Im Genofsenschaftsregisier Nr. 7 wurde Konsum - Verein H. zu Schweina

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. März 1923 ist die Hastsumme auf 30 000 4 erhöht worden.

Salzungen, den 6. April 1923.

Thüring. Amtsgericht.

St. Goar. [ ] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist r. 51 eingetragen worden:

mtsgericht Liebenwerda, den . April 1923.

Liebenwerda. ] 7 ‘J! Sn unser Genossenschaftsregister ist heute Durch Be- bei d S März, 28. und Der Gegenstand des Unternelzmens ift jeweils der gemeinschaft- lie Ankauf landwirtschaftlier Bedarfs- artikel und der gemeinschaftliche Verkauf landwirtschaftlißer Erzeugnisse. Die Haft- 000 Æ. Höchste Zahl der Geschäftsanteile je 10. Die Be- machungen erfolgen unter der F eichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, Vereinsblatt des Badischen Bauern- vereins in Freiburg. Die Willenserklärungen ] für die Genossenschaft ertolgen durch zwei V orstandsmitglieder; die Zeichnung ge- Zeichnenden zu d irma ihre Namensunterschrift beifügen. orstandsmitglieder sind zu 1: L Iosef Wolf, Karl Wilhelm Bischoff und Wilhelm Baumaun in Dietlingen, zu 2: Forshwart Karl Maier sowie die Landwirte Ernst Siebler und Adolf Schneider in Nöttingen, Schroth, Landwirt Eugen Bec Steinhauer Gustav Becker in Weiler. Die Einsicht in die Genossenlisten ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht Pforzheim.

Pforzheim. Genossenschaftsregistereintrag. Ein- & Verkaufsgenossens<haft llbronn, Amt Pforzheim, e. G. . H. in Scellbronn. versammlungsbes{luß vom 14. März 1923 wurde die Haftsumme auf 20 erhoht. Landwirt Karl Ludwig Ochs ist aus dem Vorstand ausgeschieden und Landwirt Ernst Julius Os in Schell- bronn in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Pforzheim.

Radolfzell. Zum Genossenschaftsregister B. IIL, O.-Z. 13, ist eingetragen: Eisenbahnkantine Singen a. H. e. b. H Gegenstand

; 1923 ist die 3000 4 erhöht. Amtsgericht Osterode a/H.

] | Osteroile, Harz. [ Im Genossenschaftsregister ist bei dem verein Dorste u. Umg. e. G . am 27. III. 1923 eingetrag Beschluß der Generalversammlun 1, IT. 1923 ist die Haftsumme au erhöht. Amtsgericht Osterode a/H.

Osterode, Harz.

Im Genossenschaftsregister ist be Konsumverein zu Düderode, e. G. m. b am 26. IIT. 1923 eingetragen :

{luß der Generalversammlung vom 12. LI. 1923 1 die Haftsumme auf 3000 4 erhöht.

Amtsgericht Osterode a/H.

Osnabrück. Am 7. 4, ens<haftsbank , t mit bes<ränkter Haftpflicht. Zweigniederlassung Osnabrück, in D brü> eingetragen: Durch Beschlüsse der Generalversammlun 15. 10. 22 ift das

Amtsgeriht Osnabrück, -

Erie: F n das Genossen 7, 4. 23 eingetr al

)

Genossenschaft mit bes in Osnabrü>k: Durch Veschlu neralversammlung vom Statut geändert ; die 20 000 M erhöht, der 10 000 M.

b) bei der

veutscher Steinbildhauer - ‘i nossenschaft mit beschränkter Hafb pflicht. Siß: München. versammlung vom 29. An e Ae A b es eingereihten Protokolls ve ende: Die Mindest d zu übernehmenden Höchstzahl det

Schweina, e. G. m. b.

[ In unjer Genossenschaftsregister ist he eingetragen:

5 eingetragenéèn V nkeler Konsumverein e. G. m. b. H. oßwinkel folgendes eingetragen worden : |. Las Vorstandsmitglied Josef Spieker zum Kassierer wiedergewählt.

wöheidenden Vorstandsmitglieder Jofef tin, Schriftführer Franz Lampe und

R S

elm Wittmann, Fritz Bahn- ulte (Schriftführer) und Franz. Bertram : isherigen Mitglieder

Aufsichtsrats Schriftführer

Rüschenbaum und Adolf

zum Schriftführer, Fritz

S ZQUASIE,

, il 1923.

Das Amtsgericht.

Die Generab summe beträgt i

besonders fol von jedem : Anteile beträgt zwanzig. Geschäftsanteile : 500. ITT. Löschungen. ¡ 1. tuna dara M nungshhgiene a nofsenschaft mit beschränkter Hafb pflicht iu Liquidation. Pasi 2, Baugenossenschaf heim eingetragene beshränkter S Liquidation. Sig: München 3. Werk-Genofsenschaft Schneidergewerb G nossenschaft mit *| pflicht in Liquidation. München, den 11. Apri Amtsgericht.

Generalversammlu auf 50 000 4 erhöht worden.

Schopfheim, den 6. April 1923. Bad. Amtsgericht.

Schweinitz, Elster. Sn unser Genoffenschaftsregister ift bei der unter Nr. 17 eingetragenen Lndlichen Spar- und Darlehnsékasse Oehna, e. G. m. b. H. zu Oehna folgendes eingetragen n: Vie Hastsumme ist auf 50 000 „4, der Geschäftsanteil auf 5000 .Æ# erhöht dur Beschluß der Generalversammlung vom 11. März 1923. S@weiniy (Elfter), den 9. April 1923. Das Amtsgericht.

heute unter Langscheider Winzerverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Langscheid. Gegenstand des Unternehmens: 1. die gemeinsame Verwertung der von den Mit- gliedern geernteten Weintrauben, der ge- meinsame Vertrieb des von der Genossen- schaft gelelterten Weines und der aus und Weinabfällen Branntweine rodukte; 2. der gemeinsame Bezug der Weinbau und die Kellerwirtschaft erforderlichen Bedarfsartikel ; 3. die Hebung des Weinbaues durch alle hierzu geeignete Maßnahmen. - Der Vorstand besteht aus: Schmitt L, Landwirt und Langscheid, Vorsitzender, 2. Anton inzer in Langscheid, NRen- andwirt un stellvertretender

indem die

versammlungsbes{<luß eingetragene

7. 12. 22 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind die Liquidatoren. Marne, den 21. März 1923, Das Amtsgericht.

t Wohnungs Genossens<a

Haftpflicht

* D: Mp: -

23 ist zur Li

e : tragen eingetragene

änkter Hafl tion. Sig: Freisind 1 19.

hergestellten

Genossenschaftsregister izitätsgenossenschaft, E. G ute eingetragen worden : n Stelle des aus dem Vorstande aus- bert Bergmann ist der yer Max Hartmann in den Vorstand gewählt.

eriht Neisse, 4. 4. 23.

Imkoog heute Sommer seld, Bz. Frankf. Q. In unserem Genossenschaftsregister if bei der Elektrizitäts- und

t, eingetr. Gen. mit

13. 5. und

Münster, ( iedenen Al In unser Geno der unter Nr. 6 enossenschaft für den rotbunten lag, eingetragene G {ränkter Haftpflicht Walstedd getragen wo Münster |.

Maschinengenossenfschaf st{

worden, daß die Genossenschaft dur< Bes Generalversammlung ezember 1922 aufgelöst ift. d| bisherigen Vorstandsmitglieder Richard Berchner und Julius Schulße sind dié Liquidatoren. Sommerseld, den 9. April 1923. Das Amtsgericht.

Ueckermünde. In unser Genoffenschaftsregister ift heute bei der Elektrizitäts- und enossenshaft Meiersberg, e. G. eiersberg folgendes einge- tragen worden: Wittmann ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an feine Stelle Meiersberg getreten. Vedermünde, den 6. April 1923. Anmiitsgericht.

Westerstede. y

In das Genossenschaftsregister ist heute Landwirtschaftlichen Halsbek-Eggeloge, e. G H., in Eggekloge folgend getragen worden : :

Durch die außerordentlich versammlung vom 23, Augu

enschaftsregiste eingetragenen Ms [ chaftsregister i Landwirt und dant, 3. Iohann Labnert, Winzer in Vorsitzender.

n das Genossenschaftsregister i ugbank eingetragene

pigen Bau Ara aranlen,

u eiffse

ree m. L D. in an orden :

a Mb S P Une

Amtsgericht Neisse, b. 4. 23. "Or ASOPCAS R T

die Firma erlo\<en! 2A 96, März 1929

Das Amtsgericht.

Münster, Westf. In unser Genossen der A Á e genossenscha ppelhüljen, Genossenschaft mit beschränkter e heute eingetragen worden, d mann Bernard Hüts infol dem Vorstand ausgeschieden Un der Landwirt A in den Vorstand gew , des ausgeschiedenen bisherigen des Vorstands, des Kaufmanns Hüls; ist das bisherige Vorstar Hubert Schulze, Wenni zum Vorsizenden des V Schulze, Höping, zu selben gewählt. ] | Generalversammlung vom 1922 ist der

Langscheid,

Statut vom 17. Februar 1923. Bekanntmachun fanntmahungen der Genossen eLandwirtschaftlihen Genossen- \<haftszeitung“ in Bonn.

El E 9%

1-23 ift das ftsumme ift auf eschäftsanteil auf

: r und Darlehnskasse, eingetragene Géhossenschaft . mit tWMliht, in Belm: Durch eralversammlung - vom

ofsenschaft aufgelöst. Heinri). Sundermann ister Carl Adams

- e

: venn eo gen irma der Genossenschaft, ge-

zeichnet von zwei Vorstandsmi [M Zeitdauer: unbestimmt. Ge 1. Juli bis 30. J Vertretungsbefugnis: Die erklärungen und

unter Nr. 24

In unier Genossenschaftsregister i be

enschaft, E. G,

derödorf, Kreis Neisse, h

Vorstande u An Stelle des aus

t v Wer tenen Berthold 1

dersdorf in den Vo

Amtsgericht Neisse, 5. 4. 23. E A

\hränkter Haf

des Unternehmens: pflegung des Eisenbahnpersonals während seiner Dienstzeit; gemeinschaftlihe Be- von Lebens- und Wirtschatts- und deren Abgabe an die aftsumme 400 #; höchste Zahl der Geschäftsanteile 10. Vorstands- | d 11 ottfried Schmid, \<affner, Theodor Krautheimer, Eisen- bahnsekretär, Adam Schölch, Eisenbahn- sekretär, Eugen Ayenweiler, Eisenbahn- obersekretär, alle in Si 26. November 1922.

getragen word

und Werk in Belm sind Liquidatgren. Amtsgericht"

Ottweiler, Bz. Trier. Unter Nummer 45 „des Genossenschafts- registers, betreffend Uchtelfangen, einget | mit beschränkter Haftpflicht in Uchtelfangen, ist heute folgendes eing An Stelle des aus d geshiedenen Vorstand8fmitgkieds Bergmann

eidnungen für die Ge- nossenschaft erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung ge)|chieht in der Weise, daß die Zeichnen- Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Amts- gerihts jedem gestattet.

St. Goar, den 26. März 1923. Das Amtsgericht.

bedürfnissen Mitglieder.

Consum-Verein | mitglieder :

ene Genossenschaft genossenschaft

enossens<aftsregister ist Fe r Landwirtscaftlichen Be- B ‘nosentaît für E l , eingetragene

it besdyränkter Haftpflicht in

Ks R

agen worden : Vorstand aus- ngen. Statut vom

fanntmahungen

t 1922 is