1923 / 91 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[8275] Bonner Kachelofen-Fabrik A.-G. [8277] [8306]

a Vilanzkonto vom 31. D ber 1922, Der Aufsi{tsrat \ o! ezember ——>= |teflebt periett aué folgenden Henn: | Finanzbank Aktiengesellschaft, Hampy Zweite Beílage

W M Kaufmann W. Eberle in Charlotten-| Besis. Abschluß am 31. Dezember 19

An Fabrifanlage A 4 350 004 22. erbindlichtejz 2 E

- Jnventurenbestände . . : i i burg, / j M Ñ G. E Ee ul, 2 Bana “deln 1G Dae : P a :: ; : [7 Ham Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger 24 331 871 : Schuldner . 24 001 208|— } Gläubiger : * * * «1089 029)

Apotheker Dr. Richard Weiß in Char- c c ¿ eter ichard Weiß in Char (Außerdem Bürgschaft- Banken 4 27 595 462,70 Nr. 91. Berlin, Donnerstag, den 19. Upriïl 1923

; ; lottenburg, h Mer Bekivusäpital : ; 300 000|— | Kaufmann G. Klüger in Warscau. ieder 6.7 000 000) Sonstige 9095 758/19 |36 69, x Helervefon E ¿ 1 600/— | „Berwamos* Actiengesellschaft für dents{h- (Außerdem Bürgschaft. 2208

Ga S ; C t gsachen. 0. : »= Gewinn- und Verlusikonto: 23 912 282 \lawischen Handel. verpfliGßtungen 1 ntersudun lust. u. Fundjachen, Zustellungen u. dergl. e P Ca inavorirg qus: 1081 | 11 657/69 (aso eing L O) s t Lliufe Verpa, Ser agmgen en î EL NZEIMCL., intere lz 1.106 131/40) 117789 aschinen- und Armaturenfabrik ° o - * [27687900 | Serloiung zx. von Wertpapi

Reingewi e rofat: S b 48 108 963/17 M 4 nanditgejellschaften auf Aktien, Aktiengesellschaften é s E

a & Cingewinn, zu verwenden wie folgt: si vorm. H. Breuer & Co., Ausgaben, Gewinn- und Verluftre<uung, 48 108 963 b om eutiche Kolonialgesellichaften. Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1400 4 je

4 0/0 ersie Dividende ) 6 ä : 0A Höchst a. Main. = S ——— innahmen. G S I S S I E E Y -—

ad Nehrdividende E S 78 000|— Für die am 14, Mai 1923, Nach- | Unkosten . . . . . . . . 12732 154/58} Gewinn an Zinsen M e WBefristete Anzeigen müfsen drei Tage vor dem Einrückungstermin vei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “S rag auf nêue Nechnung 92 389/09 mittags 6 Uhr, im Sigungszimmer des | Reingewinn. . „. „|_2768 7206} Gewinn an Provision | * 5 430 838

117 789/09 Bankhauses Ernst Werktheimber & Co. 5 500 874/64 25035

24 zu granffurt a. M, Taunusanlage 6, ò 500 874 Veröffentlichung j taat er |(7913) Bekanntmachung. [8084] (7916) : 124 331 671/48 | stattfindende ordentliche Geuetalyersamin- Der Auffichtsrat. 9900 874 os” Alle zur Fs b “s anges S a aer a 5 Herr Kommerzienrat L. Wittmann, | Aus dem Betricbsrat is der Brennec | Ab 9. Februar ist in unseren Aufsichtsrat Dewiun- und Derluslkouto vom 31. Dezember 1922. lung fündigen wir als weitere Punkte der Henry Sloman, Vorsigender, hezw- im Zentral-Handelsregister est mmten Drutaurträg Stuttgart, und Herr Bankdirektor | Herr Alfred König, Velten i. M., ausge- | zugewählt: von den Aktionären Herr j S Tagesordnung an: Ent Der Vorstand. ¡uftig völlig dru>reif eingereiht werden; es mus aus den L: Wechsler, Stuttgart, find aus dem | schieden, an teiner Stelle ist der Töpfer | Kommerzienrat Leopold Oscar Harten- An Unkosten 8 3 E 31 4 (Fefe My S 17 - S In Q f es Den C An p gen Gonser L séripten selbst auch ersichtlich sein, welche Worte dur< Sperr- r rute unserer Gefellshaft aus- | Herr Bim Schwalbe, Velten i. M., Seis, Diem E Par Ns O ) - T Q A E E Pn. 1 n s e nenw F g, E Mh Steuern L 570 224 sib M0 an den Af | Gut Glinde, Bezirk Hamburg, in den Aufsichtsrat hinzugewählt worteente Nis uf oder Fettdru> hervorgehoben werden sollen. Schriftleitung |®Derielbe wird infolge der Wabl anläß- | Berlin, im April 1923. Rüertstr. 11 y N EN aa f . 193 560 9. Gesonderte Abstimmung der Stamm- Hamburg, den 17. April 1923. : Geschäftsstelle lehuen jede Verantwortung für die auf Verschulden |\i< der am 14. April 1923 im Hotel | Richard Blumenfeld, Veltener Ofenfabrik | Dagegen ist der vom Betriebsrat ge» Gt Ma)\cbi 4 O und Vorzugsaktien B über die Be- / Der Vorstand. nd eber berußenden Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten | Vier Jahreszeiten, München, stattgebabten _Aktienge'ellschaft. wäblie Tüllweber Oëwald Reuter aus» t E und Geräte I 2 A {lüsse zu Punkt 4 der Tages- j A eeecipt® ab. “23 Pei nunmehr von fol» Richard Blumenfeld. | geschieden ; : ili : E I Un 8273 L anu * enden Herren gebildet: Fe : 4 Wesen" 19 999 Höchst a. Main, den 18. April 1923.| E bes E D E So Divi Mtunlen,| (7916) Tüll- und Gardinen-

Modelle und Formen e 4 999|/—/ 1 269 076 Maschinen- und Armaturenfabrik Aktienbrauerei Simmerdberg E T G 1. Vorsißzender, Germa-Werke Aktien gejeilschaft Weberei, A.-G.

Sonderabsc<reibungen auf Oefen 231 670 vorm. S. Breuer & Co Wertbestände auf 30. September 1922 Ad ik Oskar Weinschel, Stutt i ;

; . - 4 De ] » z : . Verbindlichte; : [7983] Deutsche Kabelwerke - Fabrikant E SERE E E O in Samburg. - Plauen - Haseibrunn i. V.

v « Malen s . j__490 000 721 670 Der Aufsichtsrat. E R t E, mmandit efels- / gart, 2. Vorsitzender, Aus dem Aufsichtsrat unf, a Neingewinn 2 e ; 117 789 Otto Koerner, Vorsitz ender. ma a 5) Ko g Aktiengesellschaft. ß us dem Aufsichtsrat unserer Gese

E E E i 5

Erwerbs. und WirtsHaftsgenossenschaften Niederlaßfuna 2c von Rechtsanwälten Unfall- und Invalidîtäts- 2c. Versicherung. Bankausweise.

Verichiedene Befanatmachungen. Privatanzeigen

—S0%-D

Sinmobilleu 9 fti ; M j 42 - ; L E ; 3. Direktor Ludwig Frank, München, | {aft sind ausgeschieden die Herren : (7838) | i

Wirtschaftsanwesen L eG E e - {1/000 000 sen auf Aktien, Aktien- R am bi 0. d blasug 4. Rechtéanwalt Rudolf Laturner, | . Dahlsiröm, Hamburg, B. Bielfeld, Bilanz am 31, Dezember 1922. _ 95. v

6 202 686/86 | [8962 Oberschlefi L ypotheten 1 S0 AN Notar vorgenommenen z L Ee E A esifche D F 000) : ; ; München, / . mburg, A. von Schen>, Hamburg, A ] schlefis< Maschinen u. Elektr. N unserer 4è¿- prozentigen Tetis<hu1D Sugenieuc Aagu(t Niedinger, München: E H-N. Blunek, s 4 Soll. #14

: Kokswerke und Chemische rif | j By ‘4 92900 aften und Deutsche i Sn OC Per Gewinn in 1922 e 6 202 6868 Akcienge(eUsG ai Se i Ginlagen und Kautionen «J 24000 gefellic i SI E RUREn R J O om Betriebsrat : Neugewählt in den Aufsichtsrat wurden | Kassabestand E. : : eal ° Gestundete Biersteuer . 901 992-1 s 1 sind „Æ 49 000, undzwar jolgende Num S Sanfaritliaghez 612 187/18 Bonn, den 9. April 1923. Vilanz zum 31. Dezember 1922. | Flaschen . L Geseuliche Reserve , 131 2690 Kolonia gese schaften. mera gezogen Wes: Tianee s ues A ie Verte : Karl Klinaspor. Siegen L W Sa ce L A454 95

er Vorstand. Dr. Hei E Gespann. : È L M N : Nr. Ner, , g Fabrifant Karl Klingspor, Siegen i. W. E A E Attiva. 4 [3 /|Lastwagen Betra O 5382 90 Ul 103 146 185 238 251 253 |Dotel Aktien Gesellschaft, München. Prokurist S. Veith, Siegen i W, “| Beteiligung bei anderen

FARA ane 9 000) [08] i di lf Unternehmungen . . « . 1 2120 000/— 8085 ; Restzahlung auf nom. nbeutar A Ÿ Z 175 000 [ ? Lauffen a. N. A.-G. irektor August Klingspor, Berlin, mnterne gen « - [ (O0 Bilanzkonto am 1. Oktober 1922. 4A 25 000 000 vom E an Bier Dielen R IRUnO) 15 600) E Berk ist mit Afliven u. Passiven 04 in eh e ee “ea es r Ea [8078] L Fabrikbesißer Walter Pfeiffer, Ohle i. W., 3217 137 Aktiv 1. Januar 1923 ab u. Nebenprodukten | 1 875 964/05] Kapitalertragste A 7 96208 die Stadtgemeinde übergeg. e Gef. | 659 671 689 727 751 796 Wir machen hiermit bekannt, daß lt. | Sng. W. Glodde, Berlin-Charlotten- E An ¿tit dividendenberechtigte Schuldner an Hypo- Unerhobene Dividend 6 449 î aufgelöst. Die Gläubiger w. z. Anm. | zu je #4 500: Nr 802 810 811 81g | Beneralverjammlungébeshluß vom 20. Dez. burg, Saben. Kassenkonto: Barbestand 1 Vorzugsaktien . 18 750 000 theken u. Darlehen | 363 345/37} Gespannersa L 2 140 Anspr. aufgef. 829 852 869 905 968 973 974 1028 1036 | 1922 Herr Konjul W. Holsing, Bremen, | Bergrat Bäumer, Hannover, Aktienkapita!konto : 4 Kontokorrentkonto: Außenstände / ¿ S 14 H L Grundbesiß u. Anlagen 6 391 201 Kassa, Bankguthaben Gewinn- u. Verlusikonto: M *gauffen a. N., den 9. 4. 1923. 1058 1062 1078 1085 1135 1165 1191| neu in den as me. teh Direktor Ohms, Hamburg. Siagnwaliien E G I O: Vorräte, Halbfabrikate usw. : . | 4 770 383 Serke S 39 832 569 g E u 608 393 o von „Nt 19 073,71 | Der Liquidator: L Barfuß. ale FiEiacitang dieter E En E E [79367 Vorzugsaktien Lit. © . . | 300 000 nyentartonlo: rrate : Bier, Vealz, ewinn p. 1921/22 2 396 354,48} 2 415 493 erzinsung mit dem 30. September d. I. a6 S Gin per 108 T T MNa1chi und Effektenbesig . . | 583 537 372 E ————— 81 2 » Leipzig, den 31. März 1923. » : : ¿ „{ Sewinn per 1924 Mo E : j Kasse A D s 9 533 095 VOpjen 2 e A siand Pie Aktionäre unserer Gesellschaft t 1 Sig vom 1. Oftober 1923 ab Deutsche S LIT vori TL M fiahee m Go, 3217 137 c e A s Kontokorrent: i 4 621 485 4621 4355| neden hiermit zu der am Sonnabend, bel ber Dresduer Bauk in Berlin ober Import- & Export-AktiengeseU\scaft. A.-G. in Würzburg. G Lik citatitiis Man edileatgalo : Debitoren . . . . . 6744391 806 Simmerberg, den 24. März 1923. M (n 12. Mai 1923, Nachmittags 4 Ubr, deren übrigen Niederlassungen oder Der Vorstand. Die Aktionäre unserer Gesellschaft am 31. Dezember 1922. Ss Ee e C A ¿ Kautionen Der Vorstand. G g. Altheimer. in Gescättslokale des Banthauses Paul der Déuitscken Bank ta Berlin odér Brun. Ramm. werden biermit zu der am Montag, den 2

.. : 900 689 U 141 862 732,— h Gewinn- und Etrasbunger & Co., Frankfurt a. M., rorti ; G . F., Nacmittags 24 Uhr, L 2 * 9 929 063/38 | Bestände . « . |_438 836 910 Aufwand. _ T Ot OO, Sat N eret E. e en S E E M E E Sebeulobe Akt.-Gef. Kakao-, Schokolade- in ven Nêuaren s "Gesellichait flott O Men e Lz M Passiva. 7 841 272 953 i S attentlihen Generawersammlung einge- } pem Bankhause Georg Fromberg & Co. | & ährmittelwerke zu Gerabronn und | findenden außerordentlichen Haupt-| Zocretbungen « « « « «} 2) 37!

0 16 M | laden, : ; s inaeglade: Meingewinn. „. . o. o +

_ Per _ Pasfiva. Generalunkosten... . . . . 4784 438|26}| Gewinnvortrag von M Tagesordnung : in Berlin oder ) Cassel. versammlung eingeladen. S TNE

Aftienkavita?konto: 1000 Aktien je 4 1000 ...... . . . .| 1000 000|—| Aktienkapital: Abs(hreibungen . . +2] 101000 N | 10073 1 ocvibung: b Gruimbapitals auf Hn E N. Helsst & Co. în| Die außerordentliche Fam, 1. Beschlußtaflang über die Erhöhung | G —— ——

Kontoforreutfonto: Stammaktien . ., 85 000 000 Gewinnvortrag vom Mb Bier und Neben- | 4 6 500 000, darunter #Æ# 500000 dém Berifkeiele S. Hirschnamt Söbne lung vom $8. März 1923 hat E usga des Afticufavitals um bhstens Einnahme aus Beteiligungen 1 905 321 60 a) Waren\chuiden . K 1 599 433,20 Vorzugsaktien . .. 45 000 000 Boa. 19 073,71 Probe... 7192 72608 Vorzugéaktien unter Aus\{luß des i Menken oor neuer Aftien beschlossen, woyon M alten nominell 4 12500 000 auf bêchstens | Einnahme aus Zinsen, Agio |__180 797/41

b) Bankichulden . . , 5 105 037,03 | 6 704 470 A IEN 00 Mlaivo PAn : Zinsen, Pacht und | Bezugsrechts der Aktionäre. Die | unterer Gefeliscaftskasse in Berlin S nao 190 9%, T e ea nom. #Æ# 20 000 000 unter Ausichluß 2 086 11901

2 224 593/06 | von 1905 1789 000 M S Niete « «1232020 Mobalitôten der Aufgabe regelt der | ""(Ritenberg). reditsteuer angeboten werden sol. Wir | des gefeglichen Bezugsrechts der Aftio- | Weptin, den 20. März 1923 9 929 063/98 5°/0 Anleihe 1 7 340 002 41] 7340 002/41 “R E Aus früheren Ausklosungen find rü>-| fordern unsere Mktionäre auf, ihr Bezugs- näre und E die Modalitäten der Aktien-Gesellschaft für Leinenu- u. Gewinn- und Verlustkonto 30. September 1922. von 1914 9340 000] 11129 000 Simmerberg, den 24. März 1923. “4j $ 9 Abs. 5 der Statuten findet | ändig : ret bei Vermeidung des Ausschlusses bis Attienausgabe. Baumwollwaren - Unternehmungen,

Sani cite ei : j - : : . März 1914 Gesetßlider Merervefondel 954 721 790 Der Vorstand. G g. Altheimer. folgende Aenderungen : ftatt 4 25 000 Verlost per 1. Oktober 1921 zu 4 1000| spätestens 15. Mai 1923 auszuüben, in . Umwandlung der am 7. März 7550]

. cet / el / ) L : : g 175 gaftien vo J Sol. Habeu. | Ausgeloste Obligationen : Verteiline, von der Direktion vorgeschlagene 24°/) ige Dividende kommt nicht zur dem Monatsgehalt eines Spiyen- Mrcclafl ver 1 Oftdber 1908 Hos Cassel bei dem Bankhause L. Pfeiffer T iener rae h Metallochemische Fabrik Aktien-

î inzulö i: rbeiters oder der Commerz- und Privat-Bank L at f Z Bilanzvortrag 52 416|80| no< einzulölen von Der Aufsichtsrat wurde auf 7 Mitglieder erhöht. Zugewählt wurden: E 8 9 wird beigetügt: Abs. 6, Nr 1 41 121 125 452 454 627 760, zu|4.-G,, in Stuttgart bei der Württ. und Festseßung der Entschädigung der gefells<haft zu Berlin.

Eintragungen 6 52 416/80 früheren Auslofungen 110 865 L Herr Johann Meng, Großhändler, Lindau, jm Eiñgehbe Pos Akzepiverbindlich- 4M 9500 Nr. 1070. Vereinsbank, in Gerabroun bei der Vorzugsaktionäre für Aufgabe ihrer | Vilanz per 31. Dezember 1922.

Veberträge vom: E sfonto . . s ; 2 G e Fabricatioaitan L s oed ddl Weérkerbaliunasonts : O err Franz Haug, Großhändier, Sonthofen, Mei Berlin (Lichtenberg), den 17. April | Bankkommaudite Gerabronn. Hierzu Vorzugsreht®. USeGs. j A

; : A Bua 3. Herr Dr. Hans Dressel, Fabrik besizer, Sonne d L Sh 1923. ‘ind die Mäntel der Aktien obne Gewinn- |- 2. Aenderung der $S$ 3 und 30 der S Mera 253 775108 S E ra: E 4. Herr Eugen Sthweia hat S R Märchen S i D 9A was die Ziffer 9 9% Deutsche Kabelwerke A mit Nummernverzeichnis ein- Satzungen na<h Maßgabe der ge- Kassekonto s E Es A eitf lar Sf L 11 066/55 U. É 0A 1ge LOne : M N Kapi Aktiengesellschaft. zureiden und tür jede neue Aftie .4 1200 faßten Beschlüsse. Juventarkonto . ; 9 500 - Ats e tellungsfonto 3 000 000/— für E noch [8083] / d) 20 ist entsprehend der Kapi- S. Hiri hmanun. zuzüglih eines Pauschalbetrags als Ab- | . Neben dem Beschluß der Hauptver- Kautionskonto . . e A Sol

Zuventarkonto 573 804/35 natèiütunattonts s 1 890 Bank für Chile und Deutschland, Ge Anslburs des Stimaivechis der} Der Vorstand. B. Hirs<mann. / geltung für die Bezugöre<tésteuer und zu- E f Boihlaß dar Fer cittionére E N [73590 Ee «Sebäudefonto 5 805/04 Kontokorrent: Vilanz der Zentrale Aftiouâre ist davon abhängig, daß die züglih der Börtenumiaßfsteuer zwischen rid E Stammaktionäre bezügli der L Stu marin

Neingewinn “1 9 924 593l05 Veoviforen 6 623 271 584|— | in Samburg und der Zweigniederlassungen in Valparaiso, Santiago, M tien bis zum dritten Tage vor der Ge- i dem 11. Mai und 15. Mai d. J-, je ein- L i affiva. |

: l - l Auitonba Aktiva. Concepcion, Temuco und Valdivia. 1922. Passiva. F ralversammlung bei der Gesellichaîts- [Ai ließli, bar zu bezahlen. Der Pauschal- E E E a aer Satte N «T GOOLOO—

6 121 460/87] 6 121 460/87 M 141 862 732,— E Ï 4 J (se in Fulda oder dem Bankhause Paul Schuhfabrik Kowes & ShüßA.-G. betrag wird vor Ablauf der Bezugsfrist zum Zwee der Teilnahme an der Haupt- | Reservefondskonto . . 2 000|— 5 um

Hükeswagen, im Februar 1923. Nicht abgebobene Divi Bank : L 4 i A Straëbur i M von dem Vorstand im Einvernehmen mit G > sfont 3 434! I f i C g guthaben der Zentrale Akt tal 4 10 000 000 raëburger & Co. in Franfturt a.. M. x z _— Die ein | versammlung und zur Ausübung des | Spez.-Nef.-Fondskonto . . er Aufsichtörat. Der Vorstand. dende . 146 740 in Hamburg 1041 540 Neserveronts <2 0 697 170/400NN Oer dem Vankhause Carl Kiefer & Co. | ir veröffentlichen biermit unseren n blee Artie via mgt Bezablun Stimmrechts in derselben die Aktien oder | Reingewinn df

Die in der Generalversammlung vom 10. April 1923 festgeseßte Dividende | Nü>stell für Agio : } Jrejer O 1 q “M , d anffurt ng j = i E E in Höbe von 50% und 60 % Bonus ift zablbar gegen Ébilietenia La D E E "Obliga, R Debitor e P O S n A E R R la M und | dev Bezugörechtöftener abgestempelt jurid- e Via eet E L E E 338 enden]ceins s E tionen von 1905 . 71 560 2 5 ¿ j , 2s hinterlegt werden. erlustre{nung 1922. egeben. die neuen Attien von der gleiwen ewinn- un erlu}tfonto. an ber Kasse der Gesell\Gaft in Hückeswagen, Rhld Obligat een: 1d ale r E 7 050 584 O E Roe „fuba, den 16. April 1923. Aktiva A Ginreichungeftelle S Ee Ver Gub bis Abends 6 ute aae e G « vei eutichen Handelsaftiengesellshaft, Düsseldorf, zu bezablende Obli- Diskontierte und zum tn- ; ; 37 068 1254 adeéwvaren & Kerzenfabrik, Karl Ziegler, a zayzungqurituug auêg 2 1 Gesellschaftskasse. LEEEE 7 bei der Deut\ben Handels- & Kreditbank A.-G., Düsseldorf, gationenzinsen 240 658 fasso erb G S in Chile « 107 068 129/ ' j Kasse, Bank- und Postsche>- Gerabronn/Cassel, im April 1923. Un}erer y Reisekonto . . 76 826 D ars a Sd i: ' _gatione E )altene Dokumente L 99 043/47 A. G. Würzburg, den 17. April 1923, ; 97 bei dem Bankhaus Albert de Haas, Hamburg. UCINdeoInn «« e «1 000223 092 und Wechfel 0 028 674 B ad L 2 O Der Aufsichtsrat. 1 rv ig ein m Dia E Der Vorstand. ö Ee Aufsichtsrat. Lizenzabgaben . . 2 232A

Der Aufsichtsrat besteht s de H j ° . 5 4 o. o. e. to ten o. Generäldirettar eteë Puruder ‘Düsseldorf, 7 841 272 953|— | Darleheu auf feste Termine | 5 943 346/94} Gewinnvortrag auf das _ Adolf Kasie1, Vorsizender. Norrâte . . . [21859 525/30] 77905) Generaloberarzt a. D. Dr. A. Marc, En rol 2 339 418

: ; Z ; E Debitoren 54 352 911 Jahr 1923 918 155 56 ; 7 EaSOE Os Borsißzender. : Exzellenz George von Lueder, Potsdam, zum 31. Dezember 1922, ra aa / Wasserwerk für das nördliche schreibung .. . . .| 855 000 Paas E A itliolen es (8089) Reingewinn: A | eIS C S O I, Ein 4 T | Santiago ieten. 3 M M ENLIEEEE: n “part E Ea 230 A am 31. Dezember 1922. Bau- und Brennstoff-Judustrie Denn . R « anni) _ Bankier rt de Haas, Hamburg ___ Soll. 5 \ A u der am Dienstag, den ai 1923, } Zloollten n ; i 0na y

Benag- Akt. - Ges. für Nahrungsmittelfabrikation, Hückeswagen. Obligationenzinsen .. 548 778|— Spra Antofagasta und 9511 114/19 Vbwittags 34 Uhr, im Industrieklub zu | Werkzeuge nah Abschreibun 1 Aktiva. M E e ledi s der 10 106 026 Friy Puru>er. Zentra1verwaltungs- : rtmund, Nordsternhaus, stattfindenden | Leisten und Stanzmesser 1 Brü>kenbaukonto . 162 000—| m Montag, den 14. Mai 1923, Nach- z G S Ee osten T 60439928 90 928 171/68 90 928 171/63 M odentlihen Generalversammlung laden] na< Abschreibung . . . Zollhauskonto - s 12 000 mittags 5 Ubr, im Sigungssaal der Württ. , ¿„„ Nredit. 0 106 026

[ Bi j s Grneuerungsfonto . . . | 50000 000|— Gewiun- und Verlustre<nung der Zentrale Wt bierdur unsere Aftionäre ergebenst ein. 32 329 165 rundstücksfonto 6 000/— | Bereinébank, Stuttgart, Friedrichstr. 46/48, | Betriebsüber|chüsse . . « - }1 ilanz und Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1922 |Werkerhaltungskonto 7500 000— | in Samburg uud der Zweigniederlaffungen in Valparaiso, Sautiago, Tagesordnuug: Baukguthaben . . 67 900|— | stattfindenden I. ordentlichen Generalver- 10 106 026

der „Berwamos“ NActiengesellschaft für deutsch-\lawische del Fonds für soziale Zwedke | 100 000 000|— | Gewinu. i ivi luft. 1, Vorlage des äftsberihts, der Pasfiva. : é _Attiva. Bertin, Viáger Enale 1 E Ma T e —SOncepcion, Temnco und Valdivia. 1922. Ver = Verb ence s ta derithls, Ver alttienkapital bis 22.12.1922 | 4 000 000 247 900/— | fammlung eingeladen. Berlin W. 30, den 31. Dezember 1922. ——— k winn» und Verlustre<nung für das | Aktienkapitalerhöhung . | 8 000 G E Don Vortand. Dremvas,

r S ; M R j F E M b S __281 711 793|— | Saldo am 1. Januar |. Unkosten und Steuern in Hamburg | b 357 458/77 Aoierbefonda “12040 000|— Paffiva. 1. Vorlegung der Bilanz nebst Gewirin- s der Generalversammlung E A 1 ed n : An 0 R E Dare g G ves Ae 137 486/54 MGinoGoteo in Chile And) eg 40IIT 1 Wilußfasung ibei dle Viéiccibena a u 15 339 944/65 Ati C G LE, fe und 2 Zerluftrecbmung „sowie des Ge- „Fan Qin 025 beträ die. Dividende ostiGed>qutbaben : ; E S < ortrag aus 1921 .. 866 630|— | S a f olivien . n 5140 eingewinns und Erteilung der | Hypotheken . . | Reservefonds . . 10 576 ; 1921/22 | für 1922 50 % = ür ¡ede Atie, P quthaben ———l . Reingewinn T ou Bruttoübershuß 1922 . | 580 845 163|— 2 R P P A Abschreibung auf Mobiliar 2c. . A (ntlastung an Aufsichtsrat und Vor- eier nf - . derd ep I Gewinnvortrag: M gra Bemerkungen des Aufsichtorats. Fie Sg ernt Ds A 60 641 1821! 981 711 793[— | lassungen in Chile [15 496 683/3 Gewinn . . . 46918 155,56 3. Wahl zum Aufsichtsrat. E : i S 1921... 20824— 2. Beschlußfassung üder die Genehmigung Ta: Einbielening dos E s

: A <4 i 500,—| 57 324 - :| 69 301 150 Für das Geichäftsjahr 1922 gelange j a L Ge A LEDI N LINE e A der Bilanz. jen Nr. 1 bis 20 und gegen Inventar und Einrichtung 400 9/9 Dividende vom 16. 4, de J: ab t i 918 155,56 : erse e E Gewiun- und Verlusikonto 247 900 3, Entlastung des Vorstands und Auf- A E ge Interimsscheine Nr. 21 s Jegen Vuobäabiquag der Dividendenscheine O O wEemäß $ 9 unserer Sagung ersuchen per 31. Dezember 1922. Gewinn- und Verlusikonto. ¿ E d Midadies bis unter Beitügu eines unter» + 0 reibung , 715,— 162 000 - t ; : t diejenigen Aktionäre, wel n der O S schriebenen Nummernverzeichnifses. E - —| in Berlin bei der Deutschen Bank, L L 5 0/0 | 300 000 Gueralversammlung teilnehmen wollen, Soll. A S Soll, Á d. Auffichtöratowablen Fend $ 17 der | Berlin, den 14. April 1923. H 74. 122 545 747/63 bei der Berliner Handels-Gesellschaft, b) die S A E L H 0% | 8300 000 lhre Aftien Generalunkosten eins<l. Ge- Brückenbaukonto (Abschrei- 6. Sagungsänderung, "t ädi Der Vorstand. Der Aufsichtsrat. Verlust. Gewinn- Gewinn. ; m e R Greditbank, x A i Sa «99/01 400 00 bei der Deutschen Bauk in Berlin oder | _ bälter und Steuer . . 115 is E R 3 500 G C s, Gntschädi- Bac Dr. Brandus. G —— E n Breslau bei S - E i Daa ; î A s ivi u 7 : f verein, Filiale der Deutschen Bank J) 90% Gewinnauteil {50000 "N "hrt Direction der Dioconto-Gesell- | Yelfrederertstellung . : : | 400 000|— | Bezabite Dividende 1921} d L | Zur Teilnahme an der Generalver- | Unser Aufsihtsrat besteht nunmehr aus:

b .

Gee: alunfosten: : 30 737 479120 ; pot e) Gewinnvort f das Jahr ¿ \<aft in Berlin oder E 21117 n ist jeder Aktionär bere<htigt, | Herrn Justizrat Dr. James Brandu,

Oandlungêunkosten . . . | 4237 800 bei dem Bankhauje E. Heimann nuvorirag au P 918 166/68 bei der Berli dels-Gesell in | Reingewinn 1922 . « „2443 221/17 Üebertrag auf Reservekonto sammlung ist jeder on n gt, Hroofionen «e «1616 6860! e Un. O T 634 169 Mui E [8 799 353/87| 192... ... . .| 4576|—|der seine Aktien (obrie Gewinnanteil- und| Magdeb

if

}———————

Éi r ae E E E Ba E É E 52

I 1110 i

l 11

l | &

do

Urg, n 2 ; : i is ipà 8. Mai | Herrn Regierungsbaumeister a. D. Georg Pcoviliona L O E Den Aktionären steht es trei, an Stelle 15 634 169/90 bei dem A , L | Gewinnvortrag: A EGrneuerungs|chein) bis späteftens E e t rin L E des auf je 2% Stü> Dividendenscheine Hamburg, den 31. Dezember 1922. E duen A i Mi E a. d. J. 1921 20 824,— L E L E E E, g Soldiédmivt, Berlin:Frie Martin

10 334 G636(77 N E : Ï ? Í a. d. F. 1922 36 500,— 57 324 : Württ. Vereint Brandus, Berlin-Schöneberg, Abichreibung: O ir S E M. v. Shin>kel, Dr. A. Salomon sohn, her Gelsenkirchen » NO O ANE 127 34812 | SBantbaus Pit & Gie, Frau Justizrat Wwe. Pauline Zander, Inventar und Einrichtung ... 17 715 Reichs zu fordern 8 EUHQIEN Vorsigender. stellvertretender Vorsißender. h tens am 9. Mai d. J. zu hinter- 18 799 393/87 | in Manùheim: Süddeutsche Diskonto- geb. dus, Berlin-Wilmersdorf. Reingewinn 1922: Uebertrag a. j Der Vorstand. ait und zwar bis nah Ablauf der Ver-| ie mit 25 9% festgeseßte Dividende Haben. 105 654/40 Gesellschaft A.-G., Unser Vorftand besteht aus:

| Verlin, den 16. April 1923. G. H. Kaem ; L aa, : : de | x: ü s Cs B ; - H. Kaemmerer. E. v. D. Jencque ung. St i : eus | Einnahmen aus Brüenzoll i As 20 386 127 Oberschlesisehe Die Uebereinstimmung der f t ag Bilanz s. Sein und Verlush von einem vente s eo O fann gegen Vorzeigung der Gewinnanteil 869/721 in Heilbronn: Handels- und Gewerbe- Herrn « Kaufmann Ernst Brandut

; f : 5 fonto . ; 4 ? Sa ; =— | Kokswerke und Chemische Fabriken i 7 2 inigen lihen 5 ieine tür 1922 an der Gejellschaftskasse Zinjen S bank Heilbronn A. G. K a 2A 30 737 479 30 737 479 Aktiengesells at r M mit den Büchern der Bank für Chile und Deutschland bescheinigen = i R A aro von der Ms han? eingelöst werden. Der Aufsichtsrat wurde Gewinnvortrag von 1921 . 20 824| oder bei ei Notar binterlegt und | Der E Gesellshaft if nah Berlin, den 9. Apr i D Werden inferlegungöscheine binterleg einstimmig wiedergewählt. 127 348/12 | während der Generalversammlung beläßt. | Berlin verlegt.

. er Vorstand. Hamburg, im April 1923 | i ; eeBerwamos“ Actiengesellschaft für deutsch-slawischen Handel, Ber>emeyer. Bie. | % B Ln A h y Der Vorstand. ber 1922. Für den Aufsichtsrat. Berlin, den 14. April 1923. A. Buchheister. oh. B. Schroeder. Selsenkirben. den 18, April 1923. S Passau, den 31. Dezem N Der Aufsichtsrat. ie E Der Aufsichtörat, Der Vorstand. Kowes Schüg. Der Vorftand. Der Vorsitzende: Der Vorstand. u

h dus. Robert Müser. Hegeler. Schmi>k. Paul Egger. VBausback. Brandus. Dr. Bran

, Haben. der Stammaktien entfallenden Barbetrags Der Auffichtsrat. bei der Gener Credit-Anstalt in Essen Sale imma gens

ol |