1923 / 92 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A f

E A ldverschreib en i ie Dortm. Union 98|1004 | 1.1.7 | —,— - Kahlbaum 21 uf.27/102|5 | 1.2.8 [111,00b 1140,00bB |Rh. Braunkohl 211199}; 120,000 B [129 00 B : A. Schuldverschreibungen industrieller Drahtl.Veb\.Vkr21 115,00sb G |180.00ev B Kolonialwerte,

1005 do 1922 unk, 32 5 .4.10/225,900b G [191,006 G do. Elektrizität 21/192 «- 114,500 B Unternehmungen. Dyckerh. & Widm. H) 20 uf.26/108144 1.1.7 [102,000 G |110.00bB | do bo 1919. 20/103|1% Ï Deutsh-Ostatr.… i. Deut)cbe 20 unk, 25/108/44/} 1.1.7 /140,00b G |150.00b Kaliwer? Ascher8- do. El, u, Klnb.12/109/4% 90 60b S Kamer. E.-G.-A. L. R E ¡eben 16 unf 25/10%/4%] 1.1.7 350,000 G-| —,— G do El. -W. i.Brk.-| a) vom VYteich, von Ländern oder Eintracht Braunt.|100/4%/ 1,1.7 125,006 [125,006 |do. Großsh.y.Sachi. Rev,, 1920 uk. 25/103|5 100 00b /103,00bB | do. do. ¿ommunalen Körperschaften \icergestellte. | do. do. 20 untk.25|102|4\. ) 0,1 0b 19 unt, 25/1034 1.8.9 | —,— G |[120,000G | do, Metallwaren Neu Guinea

410 ==7- .4 [39809 , Í s do do. 1921/1024] 1.4.10/135,00b G |120.00b Karl-Alex. Gw, 21 20 unf, 26/1083|? 105,00b [110,600 G | *Ostafr. Eisb.-G.-A E y S L É e T3 e í [ a g C ; Altin. Uederthate. 20s 4% A T A Eisenb.Verkehrsm unf, 27/1025 | 1.4.10/115,0006 | —,— do. do 1922| 10B/! 100,00b /101,00b Otavi Minen u. Eb 4 13280 _, as A R E 97:00b 88.00b 20 unk. 26/102/5 | 1.5.11/115.00b G OnS Keula Eijeny. 21/1025 | 1.4.10] ,— —_——_ Rhein, Stahlwerke| 05,00eb G (108,000 G E Tee, i

E e Jens I Abe s Ei 2/5 | 1.4, „20b 180, Köln. Gas u. Esft./108/4\] 1.4.10 —,— —— t . 24/100/44 1.1.7 105, - u : Emichergenossen. | |5 | do. | 99,00eb C| £9,c0pG | Eisenwerk raft 14/102 1E I! Lon, Vas n D , , L O N l

o Elekt d, 20/1 do. do. 20unk.28/103]44 Rh.-Westf, Elektr ® (vom Reich mit 37, 006 B |17000 : F Ÿ d Leit Î en StaatSanzeiaer d Zleftra Dresd, 20/100/8 4, g a 2 «i 314% 11} —,— is „Westf, Elektr. mit h i f m 20,00b | do. do. 21 unt.27|102|6 | 1.1 e —,— Könta Wilhelm / 1922 unf. 27/102 22,00 ia Bins. u. 1204 Rüdtz, gar) 4 anzetaer un E Elektr. Liefer. 14/1005 [15.2.8 |110, E konv. 1892 .….. 102) gie S Riebe 1920 1103/4" 0 ' Wh Telt. 4 } do. | 80,00b G | 60,00b 6 do, do. 00,08,10,12 1009/4". | 90,000 G | —,— Königs8berg.Elefkftr Rosiver Braunk. Verficherungsaktien, Landlieferung8- | do. Sachsen-Anh, unt, 26/102/44| 1.4.10/165,00eb B |105,60b G 1921 unf. 27/1035 | 1.1.7 /125.00b G |121,00b G verband Sachsen|/100/4X 1.1.7 | —,—

s De

D

d prt jd prt jn prd pu puri prr sri serl D A 0D Q h 5 A Ron A bd —I I pet bai O pt juni e

S

werden fann,

DDS & a7

> ri Ls Le

S E iee pt d oln pi G: S 2E jt i bd i p“ m O

p jt p ps S

C e

Do. 1920 unk. 27109 VBi3marekfk:ütte .…,|102]5 Bochum Gußst, 19/100/41, Gbr. Böhler 1920/102]4 Borna Braunk. 19/102/4% Braunk, u. Brik.19 1E Braunschw Kohlen

22 unf, 2711025 Brown Boveri Mh.|100| 8 Buderus Cisenw.. |102!s Burbach Gewrksch.|[108/s Busch Waggon 19/108}4%

- 1923 __# p. Stück. j é F ç Mecklb „Schwerin "— (Esag)22 REET 102 T | —,— 102,00b B | Æontin. Zei nis hoo.oes MUN:EHen Gie os A G A A e del Farialae. Kalenderjahr, 92 Berlin, reitag, den 29. April Vini at E Lis do. WerkSchlesien Ser. 1, 2/108/4\4 1.1.7 L Nütger3werke 19/100 4.101086, 0 . Vers.-A, 17 2 is g E E 2 late atc: 2/1000] LAT A ere R 20, 21. 1.1.2.Ag.. W.Krefft 20 unk.26/108/5 | 1.1.7 [100,005 G do. 1920 unf, 26 100/44 1.1.7 (115/0008 [135.000 G Aachen-Münchener Feuer 80000» 6 T.— 0, 6, Le D 0 11 L Nédar « Altienges./1005 | 1.2.8 [130,006 [140,006 | 22, 1 u.2.Ausg.|100h: 103,00b 103,00G |Fr. Krupp 21 uk. 25/102 | 1.1.7 225,000 [20,0056 | Rybnik Steinkobl, Aachener Ritverücheruna 6 E T i: j Bz Friedmannmittel macht eine gründlihe Prüfung erforderli, ei Lan Tou 110 LAS lianceh R Les Ar ae du do ad0 1898/1004 | 11.7 | —— |—— 1920 unf 25/100/44 1.8.9 110,006b 6 120,006 G As hee000b nicht zu bestreiten, fie sind da. Aber in dem Bezirk andere Räume Urteil über den Wert des Mittels vermag id nit abzugeben, das E P s , 22 unk, 29/30/102/ 1128, t Kullmann a. Co./1083 1,7 | —,— t | Assef. Union Hbg, 12000b : ; : : De s ° ; , o j Schle8wig - Holst, do. Westf.22 uk.27|102 .4.10| 90.00b 90,00eb‘G | EulmizSteinkohle SachsenGewerfsh!| 102 93,90b Berliner Hage!-Asseturanz 180006 @ Nichtamtliches. für einen Kinderhort zu \{afen, war niht möglich. Infolgedessen ist Sache des Kultusministers. Vielleicht ist es beachten8wert. E Eleftr. T, T1, -4.10| 89,00b Eleït.-Licht- u, Kr.|100 .5,11/150,00b G /140,00eb G Lit, A[1005 | 1.4.10/139.000 1140,90b do. do. 22 unf.28/103 90,0980 G | 90,00b Berlin-Hambg. Land- uy. Wasser T 4 4 < besser die Kinter während der Zeit im Hort Pers Friedmanns muß dabei ausscheiden, denn die markischreie- Ne Aud, M11 -4.10| 87,00b B do do 1921/1005 | 1.5.11/100,00b G |130,00ebB | bo, do Lit. B Sächs. El, Lief. 21/105s5 | 1.1.7 110.0068 |110.006bB | Zerlinische Feuer-Ver/. (für 1000 6) 200d 4 : Hauptblat$ ist es do< immer no< ' Der Hort ‘e jon è ti für sein Mittel hat der deutshen Aerzte- eberlandz.Birnb|102 I do. do. 22 unf.27/100j5 | 1.3.9 [1000008 | -, 21 unk. 27/1005 | 1.4.10/150,00b /125,00bG | bo. do. 1910/193/4!/15.6.11| —,— —,— Berlinische Leben8-Vers. —.— 200006 4 (Forisebuna aus dem - fi f der Straße herumlaufen zu lassen. er Hor rishe Tamtamrefkflame für sei e 2 Ab W O —— O4: , u haben, als sie au ra L chadet. (Zuruf des Abg. do. Weferlingen|100 Ad z do. do. 1900, 04/104/4%} 1,4.10/198,00eb G /199,00h G. Sauerbrey, M.|100/4‘] 1.1.7 | —,— —— Concordia, Lebén3-Vers, Köln z < ff : darüber sind haft und Friedmann ungeheuer geschade i ce b) Joni Elektrochem. Wke.| | Lauchhammer 21 Schl.Vergb.u.Zink Deutscher Lloyd —,— s eußischer Landtag. : wird jedenfalls sehr gut gehalten und fehr gut geführt ; darüber | König - Weißenfels [Komm.]: Welhe Reklame ist für Salvarsan ) Ionftige. 1920 unk. 26/102}4%| 1.1.7 |123,00b 6 [125,005 6 unk. 26/102: .7 [13 129,000 19 unf. 29/1034, —.— —y Deutscher Phönix (für 1000 Gulden) Pr e bracht. (Abgeordneter Dr. Weyl: Kann man nit g “und diese wurde von den Aerzten bezahlt!) Accum.-F. 20u1.25|102/44]| 1.2.8 |120,00eb 6 |120,006b G | Elektro-Treuh. 12/1004} 1.1.7 | —;— —_—> Laurah. 19 unk, 29/103 4. 299,00ev G | bo. Elektr, u. Ga8/100j4 85,09eb G | 85.00eb G | Dresdner Allge:neine Tranzport —— : 18. April 1923. Klagen nicht vorge N / Hg gau i gema<t worden, u! ; i: rien immer no< Adl.Prtl.-Zement|108|4] 1.1.7 | —— _- Emsch.-Lippe Gw. Leipz.Landfraft 18{100|a | 1.1. —— do. Kohlen 1920 do. do. do neus 930. Sigzung vom 15. April s die Absteigequartiere hinaussegen?) Einen Augenbli> bitte ih zu Abg. Frau Dönhoff (Dem.): Wir erwa rische A.-G. für Aniliuf./108/4) 1.1.7 | —— | —= 1922 unt. 27/1025 | 1.3.9 |100,0006 |1¿6,0œbG | do. 20 unt. 25 [1005 | 1.4. —— unk. 1926 102/%/| 1-4.10/185,00b 130,006 G |Esberi..Vaterl.“ u.Rhenanta“ (für 1609 4, izeipräsident teilt in seinem Berichte | den baldigen Erlaß eines Reichsgeseves. Das vorliegende preußif do. do 102/45] 1.1.7 | —,— S E do. do. 1911/102144] 1.1, 90,60 G |1u0.Cob G | do. 20 unt. 26.1102: Ls _,— HugoSchneider 19 4 1.1.7 | - ,— 112,900 Franffurter Allgem. Versicherung 1000506 @ Na < tra g. warten, Herr Dr. Wey1. Der Polizeiprä 1Den ; en Grinat! vie M elrertlicht von der wir uns immerhin au gute Allg. El,-G. Ser. 9/100 n 630,00b B (720,00b B Engelh. Brauerei. 1025 +4-10/161,00b G 101,008b G } do. 19 unf. 24.110341] 1,4, —_—— Schu>k. & Co.98,99/102 Ls L -, Franfkona —, : A s V [ks ohlfahrt Hirt- 94. März mit daß er den Standpunkt des Bezirkéamts teile und Geseß ring L Voraussetzui.g daß die aktive Mit- do do S. 6—8/100/4'] veri 820.601 B [726,00 B | Enzinger Werte. 1025 | 1.2.8 | —,- CriE do. Riebect-Brau. do. do, 19 unk,26/102]/45/ 1.4.10/120,006b 6 |110,006b G | Germania, Leben3-Versicherung 80006 @ ; Reden die der Minister für Volïsw vom 24. Var; 1 L F e ves Wirkung versprechen, unter der Boraus]|e E I STUO, 18fost sollen do. do. S. 1—5/100 260.000 G [250,00bB | Eschweiler Vergw.|108!44| 1.1.7 | —,— e Los 20 unk. 26/100 di —— Schulth.-Pazenh. Gladbacher Feuer-Versicherung —,— Die f Berat des Etats des Volkswohlfahrts- ur Unterbindung des s{hamlosen Treibens der Prostituierten in arbeit des Publikums hinzutritt. Die Dezinfektionsfosten 7 AméóélteGewerksch.|/103/4%] 1,4. v7 —_,— do. do. 19 unk, 22/1004 T —— —— Leonhard, Bruk. .|103|4\/ 1. —— 1921 unk. 27/102 -2.8 |112,000b G 112 09eb G Gladbacher Rückversicherung A l im Laufe der Bera ung z z äteten Ö 5 : S Y * Maßnahmen dur de t p ; Mitteln bestritten werden; wir haben uns also Arch1medes 1911/108]/4%/} 1.1.7 /90,00b6 | -—,— do. Serie [11/1084 s mgnn do. 1922 unk. 32 5 | 1.4,10/250,090B |225,00eb G | Kölnische Hagel=Versich, —— sié er ums gehalten hat und die gestern wegen verspä e Koppenstraße und inebesondere im „Hir|chberger Hof azn : aus öffentlichen itteln r stattun Sa ocn@ an bie leiuntse Aschaff. K, u. Vap. Feldmühle Papie1 Leopoldgrube1921 do. 1920 unf. 26/1084] 1.38.9 /105.00c B [122 00v G Kölnische Rückversicherung 6 qiaisterlum me nicht veröffentlicht werden fonnten, 2 4 rareifen lassen werde, über derenErgebnisse er nahihrer damit abzufinden, daß ein STTattungSan!} E 21 unt. 26/103/5 | 11,7 |125,0Ceb G6 |126,00ebG | - 14 unt. 291100 —_— 6 | —— 6 unf. 2 [102/5 | 1, B Schulz-Knaudt ../102/4415,5.11/101,00G |[1060.00b Kolonia, Feuer-Vers. Köln 89003h 0angs der Stenogram 1 : die Polizeiorgane erg fh j falls vom fähioen Kreise nicht statuiert wird. L: S do do, 1899/10244] 11.7 | —- A do, 20 unk. 26/1084 137000 6 (109.006 D 919, 20/102 y 101,00b Mae, BOA U ad N Beri Geritng 80000b ° folgenden Wortlaut: Die erste Rede: Durchführnng berichten werde. Vorläufig kann ih fedenfa! S Abg. Frau Pöhlmann (D. Vp.): Jh habe nie Sage es V. D 19038/102 S g —_,— elt. u. Guill. 22/1028 Loy 140,60b indenerBrauerei 1919 unk. 36 ls —_—.— —_—— 0. 0, it. S L 2 ; L s M; s 2 g N : : fe ie T sfasle an Augs8b.-Nürnb. Mf ‘do. do. 1906, 08/108]4. S 165.00b 22 unkt. 25|102|: A Fr. Seifert u. Co. Magdeburger Feuer-Vers. (für 1009 4, 24000 aben möchte zu den legten Ausführungen nur kurz erklären, daß Wohltahrtsministerium aus nichts anderes machen. Wir werden aber können, daß früher eine Anzeigepfiiht nur für Die LeMe E E dd A018 tbe N L A 138 8b. 1100 Bs e U une UN . Éleft, Beir-[108/5 113.1.7-1180,000@ | on | Magdeburger Hagel-Vers,-Ges, 105006 40 nig offenbar einen ziemli< alten Bericht vor- | it dauernd im Auge behalten und bemüht fein, ent- | Fuberkulose bestand. Das hat sih ja später geändert; S E do. do. 1913/1092, .4.10| —,—- S Flensb. Schifi8b.. [100/44 —— Ee 1920 unk. 1925/102/4'] 1.4.10 112,000 G | Siem. Elekt. Betr.|103/5 15,1,7-1150.,00v G —_,—_ 6 Magdeburger Leben8-Vers.-Gei. 149006 B Abgeordneter König ofe 2 L tiaeteitt die Angelegenheit aue E 2 t é do freudi begrü en, daß darc< dieses Geseh endli ein A N Ra DREN 1s D Beier Gâlios |'96:000b 6 st112:000 8 D Lai. I A Cid A S 109.0006 | —— Manu tee Versiche Be rungd-Ges. A ; hat. Es wäre mir sehr erwünscht, wenn mir mitgete in | weder die Zustände zu ändern oder andere Räume für den Hort zu ui a Metallen t der Seuche gemacht ivird. Frank, Beierf. 20/102| „VUeb G 109,06 G o. Lauchh. 1922 o. do, 1907, 12/103}/4/ 1.4. j —,— anußeimer Versicherung8-Ges, —. * il . i : ; ; î i s i n fan h) Bachm. & Ladewig R.JristerAli.-Ges.|102|4". 9,00 [110,600 B unt 27|108/s | 1.4. 104,000 |Siemens &Halske „National“ Alg. Vers.-A, G, Ctenin 100000dg E von wann der Bericht datiert. Die Berichte, die wir in \{affen. Aber den Hort deswegen eingehen zu lassen, haben wir Vir stimmen der Enbloc-Annahme zu. i Els 21 unk. 32/108|! T] my g do. Ausgabe [1/112/5 —— —,— Ludw. Löwe u. C0./103/4 | 1.1. B dies - 1919, 20/100 185,000 1135,90 G Niederrheinis<e Gliter-Assek, —,— púrde, besagen jedenfalls: wenn zugegeben f tragen, weil fich naturgemäß die Kinder 9 Dr. Weyl (Soz.): Der Aus\<huß hat u. a. zivei 11 Vad.Anil. u. Soda Frister u. Roßm.|105/4%| 1.4.10| —,— E do. 1919 unk, 24/103}4% 110.69eb G | Siemens -Schuctt. Norddeutsche Veriich, Hamburg —,— r Zeit bekommen haben, be agen e tut -do< sehr große Bedenken getrag n, f d Abg. Dr. We y l (So03.): namen, Vou: dar Siaats- Cer. C, 19 uf, 2610245] 1.8.9 |1060,00b B |1060,00b G Löwenbr. Berlin ,[108|4] 1.4. i 1920 unt, 28429/1004} 125,00G /125,008v G | Nordstern. AlUg.Vers.Akt.-Gef, (fitr 1000.4) 220:0bd les daß fich vielleicht die eine oder andere Beschwerde i ährend der Zeit, wo sie jegt im Horté gut betreut find, auf der schlließungen einstimmi ange Se Fürsorgestellen ein Basalt A-G. 1911/16994} 1.1.7 | —, , Gasanst. Betrieb. [103/45 106.00b C. Lorenz 20 uk. 24/1024] 1.4. 130,006 G |Soflftedi Kaliwrf,./103/5 | 1.1.7 | —,— [129,00e66 | Nordîtern, Lebens-LVerj, Berlin ärtig das große Waisen- wad A i der Vereinigten Sozialdemo- ministerium dahin wirken soll, daß in den Ss rg fassen L ets, 1084] 1.1. S 510,006 8 }Gelsentizch, Guß- 26 GoavB Ludwig.[T.Gew,13/1083|: e Q, Us 103/45} 1.5. is! ¿al 6G Seen, Oer, 39500b mtilitirwaisenhaus Potsdam, das gegenwärtig das g Di sich ganz Straße befinden würden. (Zurufe bei der Vere i g Ich abe ta Zusammenarbeiten stattfindet mit den Behörden, Aae «i o do. 1. 11, 2010345 ih.| —.— 110,00b B stahl 20 unt. 25/102 125,09eb B /139,00es B R.Stoctu.Co.uk.23/103 3, 0.008 —,— Oldenburger Versich.-Ges, —,— ; ; i i inge 1< g j S ir f iht!) J abe 2 : 2 L 21 mäßigen Bekämpfun Bergmanns segen |108|5 | 1.2.8 #130,00b G | —,— Ges. f, elektr. Unt. Magdeb. Bau- u, / Preußische Lebens-Versich. —, haus Potsd am beißt, ‘als berechtigt ergibt, die g i edin fratishen Partei: Das verlangen Ir 1a gar nicht ) t D Landesversicherungs8anstalten usw. Zur N Ee Aber die Verl, Anh.-Vîa sch. 1900, 111/108}44 ] 96,000 —,— Kredi!bank „.,./103}44 —,— —— Teleph. J. Berlin. Providentia, Frankfurt a. M. 70960b / ¿ndert haben, und. nah diesen absolut einwandsrete < nur feststellen wollen, daß wir uns mit der Frage séi es der Tuberkulose, und wonach es alljähr i< eine “aar Os 20 unk. 30/108/4! 158,00b |145,00b do. do. 1920, 21/108 120.00bB | —— „— Magirus 20 uk. 26/102|4{| 1.4.10/130.00eb 6 |150,00b B 1921 unf. 26/102/5 | 1.2.8 | 99,006 G /100,00b |Rhoinisch-Westfälischer Lloyd —,— atheblich gean R S terer Beschwerde jeden- au A : ¿cs bt il ih selbst keine polizei- | Verteilung der hierfür ausgeworfenen Staatsgelder dem Landtag do.Baut ener Jute| 102}: S R Ges.f.Teerverw.22/102]5 112,006 6 [118,00eb G | Manne8mannr...|105]43} y —, Teutonia-Misb. ./108/44/ 1.1.7 | —,— —,- Rheinisch-Westfälishe Rückvers. —,— llen geven gegenwärtig die Zustände zu erniterer 4 e zember v. J. beschäftigen. Es ist bisher, weil i ; eing er g dies beiden Entschließungen möchte ih hier do. Kndl21unf,27|102 125,006 1104,00 @ do. do 1919/103]4); 140,000 6 1125,60 G | do 1918/10044 -11/360,000 1325,00bG | Thale Eisenhütte|102/44] 1.1. —— —,— Sächsische Nüctverfcherung —,— Queuen hr, fondern im Gegenteil was die Beköstigung ; j habe, leider nicht möglich gewesen, die Mißstände vorlegen joll. [uf Dele R i des Städtetages gegen die Berzelius Met. 20/102 _— —,— Glo>kenstahlw. 20/102/t 115.00b Mariag1.Bergb,19 Thür. El. Lief. 21 da do. neue —,— jilló feinen Anlaß meDHr, [on z 1 tlich lichen Befugnisse abe, leid s 2 / si noch besonders hinweisen. Der Prote! 5 tal M rod Bingq.Nürnb. Met, do. 22 unk. 28/102] 120,00eb G uni. 25/102}44 102,00eb G 102 00eb G unf 27/1038 | 1.1.7 | 94,00b [104,00b |Schles. Feuer-Vers. (für 1500 .4) 35000 je Beschwerden überhaupt abgestellt sind, außerordentli bzustelen. Wir werden aber in Zukunft weiter bemüht sein, sie otl. Aufbürdung der Desinfektionskosten auf die FKommun}: 191% unk, 25/102]44 140,006 G |112,00b |Glücauf Berta ..|108 —,— Märk. Elektwtke 13/1005 93,000 G | —,— do. do. 1919, 20|103/44] 1.1,7 | 83,00p -— Sekuritas AUgem. Vers. —,— qulangt die D Ste f 7 ; instand zu segen, wieder abz | evtl. l ® vielleicht zerstreut die Regierung diese Besorgnis 1 EUES 12/006 en Berata e O L L O A V AZU E O vel getan worden ist, ‘um die Ränme wieder instand z ‘ter ver- | abzustellen. Aubdruk oe scheint Lars fiba Aa Punkte Friedmann handelt es sih 112, Mass. Bergbau 1045 —_,— —— ransöatlantishe LEL gui z : ; weiter 9 d e ZUbdru 3 eine rar » N : Meguin 21 uk. 26|/102/5 112,00b G |115,00b |Uustein 22 unt. 27/1035 | 1.4. 108,00b G do. do. neue —,— heundlih für die Kinder zu gestalten. Ich kann noch Dann hat Herr Abgeordneter Rüffer dem Wun < g dur< 139,00eb B 130,90eb B | „Union“Fbr. <em 4, —,— Union. Allgem, Vers. —,—

E, ——- do. Gew. Sondh.|[102 _ _ do, do. 108 106.00eb G |111,00eb G | Th. Goldschmidt. |102|s 163,0006 G |156.00b do. do. 1911... 1105/4; 180,000 G |180,00bB | do. do. 20 unt.25|/1034; Görliger Wagg.19/102

DBD

O. @ Q-S

125,00b y Dr.Meyer 21 uk.27|103|5 do. 20 unt. 28/108]44]

o

hd pes pad pri ded jet hrt R E Lo t a A fe 1 1 Sd DO Ele MO: dus den I oe hu b 3 A rer

z O : ; #1; Í von größter Trag» : t y ; iz edenfalls um eine wissens<aftli<e Entdeckung M i M e 2 " - |Union, Hagel-Vers, Wetmar —,— jem, daß wir bemüht sein werden, diese große L iben geben, daß die konfessionelle Jugendpflege p pes eite Die Art des zweiten Gutachtens mat den E nscabe Ie vate blt Nt : Sa Los 14, Sroa | Vittoria F El (Für 1000 M) 24000 dam zu einer wirklichen Musteranstalt für die Waisen zu machen. | f edacht und behandelt werden möge, wie die übrigen eine Vernichtung“ dieser Entde>ung beabsichtigt sei. E di 36.00 : Den Kiel 1000 111008 M Cle ; (A [Wilbe Ka Rie p ; ini Das ist für uns selbstverständlih. In dem Landes- Landtags ist es, gegen ein solches Bubenstü>k Verwahrung 110,00b G [110,00 G o Me E Os E e s 103,00 [110,00b Be N U Gibees Wilhelma, Allg. Magdebg. 1406000h Die zweite Rede lautet: bein, tai einigungen. a L Leibesübungen knd Me Lanfolslovellen Tnlegen ' : 4 M E . . 4 e „VUe: . a « 2 e . - . 7 7 S 7 a R E 00eb G Habighorst.Bergb.|102 110,008b G an sidreitfab: Deus L. E Bupu Wn s | l A A4 darf G M L Ta I A abre Abaferanen Ae A Cat e hetn ‘Lis die übrigen. Auch mit den Zu- Minister für Volkswohlfahrt Hirtsiefer: Die Be L abighorst.Bergb. 5, y , orenfab.Deu .St. « ; i E C CEA ; j 20 M 1990006 | Pacteth.-Drayuo. ee 1 ea unt, 27/109 | 1. Paas E E O4, 00e Bezugsrechte, sitte von” den Bextiisr, Ba tungen A M Ae Fahren eingeführte neue Desinfektionsordnung legt shon den

—,— ; 5 ; i nso behandelt 21 unt. 28 125,906 | —,— do. do. 20 unf.25/108)4| 1.4.10/t03 00eb G |106/006b G | do. do. yp.-Bt. 3808 utliegen wie diejenigen, die er angeführt hat, und zwar hat der | wendungen werden die konfessionellen Jugendvereine ebenso beh

Fs fa N fes D fs jus Lm C C 1a Cr 5) L E E Tis R EPLOLE

E E Ee Ee D Pud uus ie B S A F dis ut Fa: ad: edided: s: Ls rid: Zis i Li °

bd J dd ps ps S

Pas fs js fet pf af

3 N I R I I I A F Js O

n R 1A j d ps des

S S0. 0-0::0 O O T t jet prt pad fred S P 02 00

Is E D 2

Dannenbaum 108 Dessauer Gas... 105 do. 1918 unk, 24/105 do. 1898, 05 .,.[105 Dtich.-Lux. Bw. 14/108 Dt1.-Ni1edl. Telegr.|100

ps pa js ps

Dr

bas p dns 4 I-I

D

a e D A D e P C

E e) F in f n E Ls DO s Js js js s A A

2

E O pi f in s s Ft bi 1j R

M22 do

E R E p be dus P I A d f

S

.

ps ps ps 7

S

fd jus jd f p fn js Bs

pit : : n foft: i auf die Abs{luß- : | Berl. H 2 ; i È ; handen sein ft auf die laufende Desinfektion und nicht so sehr CharlbWasserw 21 anau Hofbrauh. Victorta-Litn.Gw. ; 103,00b ; h den B alle Beschwerden vorhan pun unt, 24[10/s | 1.1.7 [120,00eb G [110,00b8 | Sara Doforauh. Nat. Automobil. 400,00b B (400,000 G | Vogel, Telegr. Dr.|102|44 L. —— |Dtsche Anfiedelungsbk, gieftor Knauth, der Leiter des Berliner Jugendfürsorgeamts, in wie alle übrigen. Falls in einem F < Mercingauts e E - é É ; tgoff den. Es hande 1 1 E : : es über esinfektionskosten an fi< herbeigeführt wor do. Hönningen. [1096 | 1.1.7 101,006 [102.0066 | do. 1913 unk, 23 do. do. 1901 WesteregelnAlkali Ie F Te nas uns einen Bericht zugesandt, den wir Herrn Dr. Weyl Bezüglich der Kosten aus Anlaß des Gesetz Desinf do Weiler 1900[108144] 1.1. M S —— do. 1919 unk. 30 4 Ei A S T Görliy. Waggon 8500b ern zur Gin 3 t pu y Nordstern Kohle .|10: —— die dis Westf Eis. u.Drahßt 115, 105,00 Q ; : nteresse der do. Spinn.19uk25 10/4] 1.4:10/102,006 | —— | Hibernta konv. ten R, vgs Linie im Interesse der Gesunden und nicht fo fehr ‘im Interesf , s 95,00b Kabel! uni. 27 1,7 | ,— 1090,00b 1256.00b /110,00b do, 1911 Oberschl. Etsenbed G6 solde Einrichtungen Á ; ; ; ä its seit langem sol<he Stnrich ; i r ÆT ; zministeri ber fann ih alfo | sehr viele Miltelstädte haben berei |—— unk. 25 do. do. 19 unk,25 115.008b G | Beiyer Maschinen|103/4) —— |——-a }- videben ist. Ich darf mi darauf berufen, daß au eine Anzahl | 1ifliG das Preußische Staatsministerium, darü seh Dt. Eisenbsgn. 20/103 —— _ 2. 2 L y t! Z a ; ; einfübrung handelt. do Gasgeselljch.|/100 102,00b G 102,60b G |PhilippHolzmann do. 20 unt. 25 A E u unk. 27/102/5 | 1.2.8 |119,006B A zustand der Anstalt überzeugt haben und mir den gleichen Bericht Frage in dem Sinne, wie es Herr Dr. Weyl gewünscht hat, erledigt | um eine Neueinführung : 112,00 1.6.12] —,—- / : as Vorschüsse aus / ai ter zu treiben, dur< Vorschüsse . Do, 1919 uk.24/108 120,00eb G Hörder Bergwert|103|4 E RE do, 1880/100/4 | 1.4,10| —,— —_,— mangels De>ung der Kosten wei Ö unk. 26/1005 | 1.4.10| —,— do. do. 20 unk.25/102|5 115.006 G | Pasiage hi 7 si S g L s F ih in Anspruch nehmen, daß sie : j M : i leger * ; infällig geworden find. . Solvay-=W.09/102/4%] 1.1.7 | —„— 176,00 B | Süttenbetr.Duisb|100/4 { Phöntz Beribanr 100/44 4,10) B * Seit 1.1.16, *1.1.17, 1.5.20. 41,1020. sammengeseßt hat. Ich darf für mich (Bericht des Nachrichtenbüros des Vereins deutscher Zeitungsverleger ®) worden find, im großen und ganzen hinfällig g 4. : ärte der do. 1920 unk. 26/10/44 1.4. -,— |[RaphtaProd.Nob/100|s | 1.1 0 © Auf die Beschwerden des Abg. Weyl (Soz.) erklärt s i —,— —,— zu : E ; der Tagesordnung steht die Fortseßung der 2. Be- | zerstreuen. Dortm. ABe, zlI0oss] 1-9-191122,00b @ [150,006 | az Sûdel 1 Co, 1026 135:00d | —,— |Mei8hols Papierf, reau oman. "11006 | 1,8, Jch möchte do< noch ausdrü>lih feststellen, daß die Behauptung Auf ge F G ; n ; in gegen die Art, wie J : i j ber die : wird, und rwahrung ein ge j nt zutrifft. Im vorigen Jahre wurden allerdings Klagen ü Abg. Dr. Stemmler (Zentr.) bezeichnet den Entwurf als pre werden , Fortlaufende D otierungen. ; rol ; t Vals sführungen stehen. l i \ Dr. We y l bleibt bei seinen Ausführunge : R Ee ichkeits2iffer von 1878 ist wieder erreicht bg. % do do. YETL (Agio) In 804b Comm,-u.Priv.-B/165004155004157500 16990à15100à15560b lse, Bergbau .…. 79000à73000477000a475000à75500b |71000471500471090272000b Cmährung ist heute durchaus zufriedenstellend. Das geht aus den | [and hin. Die Sterblichkeitsziffer v s 0 Do. o fällig 1924| 94% 95b / / Í l a : P Nt : s\chuß vor Su 64 h A 1169b Diskonto-Komm... |20509319750520000b 19500419000 19750b Kaliwerfe Aschers! /4650044590b 43000544000443500: können. Bei den heutigen wirtschaftlichen Fällen ist mit einer sprechung angenommen, desgleichen die vom Aus 119 3 : i : A E SSOAE A ASERON 76 u t f S: ili ieder | i Lesung genehmigt das Haus 9000875049000 Köln-Neuess, Bgw./82000886(00b 75509 B à78000à75000 6 278000b ¿ ; retsh mit über- i ür die beamteten Aerzte, da Familienmitgli eten. Jn der dritten Lesung g - U bo: do do, 1.8.25 —,— E Oesterr. Kredit .… |20-00418750219500219000b 17000516700à1 7300b Köln-Rottweil -. - (40009239000 38300a35250438300à25700138900k Sdwestern angestellt worden, eine Lehrerin ist von Pretsch der Anzeigepflicht für i endgültig ben Entwurf gegen die Stimmen der Kommunisten. 4x1 D. 0.

t : ; Nerringer der infekit on eine erheblihe Verringerung : Á Chem. Milch —,— i ingehend tat ir di den zugehen zu lassen. desinfektion. Dadurch ift \{< Chem.Fab. Bucdtau|102}41] 1.1.7.) „- —- do. 1902, 1905 do. do. 19 unk.29/100!- i „— ; en hin befucht, eingehen itte i<, mir die Beschwerden zug do: Guünau [1084] 1.1.7 [101.006 [100/006 | Hendel-Beutten Neue Bodenges. . [1024 87,00b | 92,00b G | Westd. Jute 2 175,00d6 | —,—@ |Deutscher Eisenhandel 7800b legten Wochen die Anstalt auf unser Ersuchen h M sollten, bitte ih He bér Néuwe ut dis "Syebit- S ; : T Fröbeln Zucker 62090v ihtigt, und L N iten, na auptsahe um die Reinigung der Hume, gsi fe Concordia Braun- / „Herne“Vereinig. Nl, Kobler 1020 2444 15. 120,006b G 120/000 6 By 10 012A A0 e 8 110,000 @ | Gundlach 45000» f sicht zur Verfügung stellen, und bei dem er sich davon he Mer awp lang ves S P R M daß s L und was sonst dazu gehört, Maßnahmen, die in erster kohle 20 unk. 26/100/44| 1.4.10/120,00eb G 120,000 | “bo bo. : Sig Leipzig, Piano 25009b iherzeugen fann, daß zwar no< nicht alles so ist und Wunder | denen der Abgeordnete Weyl gefragt hat, have i) zu [ag Vie Kosien : k S Deo N E B Wilhelmtnenho! 4 l rfen zu können, wird au Herr Dr. Weyl nicht für si in Anspruch | Yertreter des Reichsfinanzministeriums erklärt hat, o : A rnebhme. | Kranken getroffen werden, also wohl in überwiegendem Maße An- 26006 [110006 | do. Do. 1911 ersch. Etjenbed S Wilhelmsh.unt.25 S PRL wen —, vielleicht noh die eine oder andere Ausstellung zu machen | yom Reiche getragen würden, daß das Reich die Kos M x E A seit der Allgemeinheit sind. Die großen Städte, aber au< . 1 202 . bad V: P f gad , j m - t A 105,00b 1[115,00b As Mea ie L z do S Un E 100.000 @ Wilhelmshütte 1LT |—— G | —— E er ausdrü>lich festgestellt wird, daß im leßten Jahre viel Die Frage der Stellung der Länder zu den Kosten beschäftigt aug gelegen —_,— _— öster Farbw.1: o. Cisen-Jnd.16/100 , ,00b il, s j : œE idt ! - ; z vielen Fällen ni< G / z ; ühren sie dur, fo daß es si<h in Z ——- do do. 1900/1084 „Odram“ Gesells «1.7 [228.00b [205.00ev G | do. do. 20 unt. 28|108!4{15.6.11| —— S : e : on dem z n machen. Ich hoffe aber, daß auch diese | getroffen und f ; <1 3 verden wir ; ; Hohensels Gwksch.|108|5 ba: 98 unt, 20 ¡ A /570,00e» G | Beust. - Waldh. 22 s yn Abgeordneten, Mitglieder dieses hohen Hauses, fih v nähere Ausführungen niht mach Soweit es S A E 7 E Á : ; : i ) age nin V . Kabel: 1918/102 —— Q | —,— 22 unt, 25|102/5 Ostwerke21 unk. 27 . do. 19 unf.25/102/4 / ichte sind, die ih Städten und Gemeinden, die ni<ht in der Lag s do. 1900/1053 Horchwke. 20 uk.24|102/5 111,006 do. 1922 unk. 32 -4.10/250,00B8 [225,00eb G | odlog. Garten 09/1004 1.1.7 | —,— —_,— nitgeteilt haben. Ich glaube, daß das zwei Berichte sin ü sich werden fann. I : do. ; ; 2 ü n, die T R z ps zali L . Kaliwerte 21 Humbold1 Vèajch.|100|5 —;— 6 | Panzer Akt.-Gej., . —_—- der Berliner A t A ps L t Urteil zus April 1923, Mittags 12 Uhr. geeigneten Fonds diefe Einrichtung zu Sieg a R —— : : ? L ie l erl n ; j . ; j ie vom Städtketc Br - Maschinen 21 do. do. 21 unt.26/102/5 165.00bB | Pazenh. Braueret |108|44] 1.5. 230,006 | 11. Ausländische. = ih weiß nit, auf Grund welcher 231. Sißung vom 19. Apri , glaube, daß damit auch die Bedenken, die v L unt. 26/102! .5.11/144,00b G |:35,00b G Humboldimühl1e .|102]5 d d 5 1 ( ; e s 008 2 : Zalid fein wi ie bestehenden Be- do. Teleph. u.Fab/102/43] 1.8.9 | —— ——- Hüttenwf. Kayser. |102|4% 128,00b G /122,00b | do do. 19 unf.24/105/44 1. —,— B [Gränge8berg …..[108|44] 1.5.11 i; dos Gegenteil besagen. D ; ibung um 12 Uhr laube, daß es uns mögli fein wird, d L E do Werit, Ham- / do. Niedersw. . /102/5 | 1.6.12/120,00b6 | —— |Julius Pintsh ._ (108140 L417 90,006 | Haid.-Pascha-Hf. ‘[100]5 E Präsident Leinert eröffnet die Sipung E it wie mögli<h mit Unterstützung des hohen Hauses zu de 0E unt, 201100 4! 1.1.7 /130,00b G |130,00b G d : : 20 Minuten. denken soweit w p R 110, 68/108 >) K —_ ai L 5, J x LERS e N A Donnersmarcth.00 100) 1.7 | —,— ; n E ate 100/44 230,00b B E : ‘do. Mblrenfabtie 10018 : —0 Minijier: des Ent Tuber- R : g3vertreter gibt für das Kultus3- : j : nem Ein Regierun ter [Ur DAaS A.-Br., 21/10 E : N z ng und die 3. Beratung des Entwurfs zu ei „Sin, i L -Heilmittelfrage ge- Dortm. A.-Br. £1/102|s | 1.4.10/104,006 [164,006 VUhag «108/44 y , 1919 unt. 241102144] 1. —_— Ung. Lokalb. S. 1.[105]4 der ÿ1au Abg. Arendsee, in der Ernährung wäre ni<hts geändert, N at eg ese g. ministerium die Selternng, dee Friedmann-He N - izini Autoritäten auÏ- ; 1 L ; egen anerkannte medizinische Fen j ä dem Urteil aller der- ¿ i : ; dem Kampffeld gegen die Tuber- ih Dr. Weyl g (ruährung laut, die Mängel find aber nah dais einen Fleinen Teilabschnitt auf dem 4 ( : Statten Hat: (4, Di j 7 t mat Dee MREs | MZIOO Kura Ege urs | ots oui Mde O S Sus juigen, die jet die Anstalt besichtigt haben, tatsählih abgestellt, die fulose und weist auf die Zunahme der Tuberkulose in Deuts- | s Ie h G 44% Déutsch. Reichbjchay 1916 IV-V| 95%b 94%h Berl, Hand. - Ges, |77500a76060à63000568500b 79500à76750à77020b Humboldt Masch. /41000929090à40000b 37000à28500b jenigen, C e Die Vorlage wird hierauf in der Aus\chußfassung uuter 2 i i | fh Los 4 f lso kurz vor Ausbruch de Die E . tere Be- Darmst.u.Nat.-Bk.|20000319060e2192505 199003 18900eaà18625b Gebr. Junghans, !22500422375320500b 20900à181009%519000b ; ; . ; ; aus dem worden nachdem wir 1m «Fahre 1913, a HAr i en Antraae ohme weiter 5 Deutsche Retch3anleihe 69'(b 89%/b Deut sche Ban (31000430000, 30250àA30006b C. A. F. Kahlbaum [265004245000 241090a22500n24000422000b teuesten Benichten hervor, V A vorliegen, insbesondere Krieges, die Tuberkulosesterblihkeit um 50% haben herabdrüdken Ablehnung der kommunistischen ge ohn ¡28 0 ! f 1450b 1440 e i : irektor Knauth. O 1. Juli 1923 “ore 600a590b Dresdner Bank. , 17000416500) 17090a17250a16500à17000b Karl8ruyer Masch. /26500à23500 6 à24500b 21000à22500 B a21500à22000b Veriht des Herrn D s j i i s îßen estlegun Î Das Gesey soll am 1. Juli Do, do. 4350a4325b 4325b Leipz, Kred.-Anst. £9?548850:8600A8950b 8000-8270 B à8900b Kattowißer Bergb. 800006845000 780047701à75600à 760095 Was den weiblichen Einfluß anbetrifft, so sind bereits zwei | weiteren Zunahme zu re<hnen. Zu begrüßen ist die Festlegung geschlagenen Entschließungen. Das Geseß | 2% Preußische Staatäjch, fällig 1.5.24| —,— S Mitteld, Kred.-Bk.|10600a9560 G 29800b werd Die Einschaltung der ; j ; hav 20 i rdenu. ; M As D a T e Schulth, - Pagen. 210006130008 195004 100A TOZEOD O Krauß & Co. Lot 37300236000 6d36500b 3000093300%920034000 O M nonen worden. Au hierin werden wir weiter T ad T6 Fürsorgeitelle, in das System der Tuberkulosebkämpfung bietet die über zur Beratung des Haushalts J , h uslosbare)| —,— —,— Schulth, - Payenh.!Z ù h 500à à rau $0,, Lok, 375005: 000; 0 9à3400 4 2 s (v2 r B L % y i 44 do. tonsolidterte Anleihe/2064208a205b 1882186b Aécumulat.- Fabr. |5700a50500252600b 48500n49000b Lahmeyer & Co.. |23500à24000e6a23100b 22500523000à218009 dia slreben, die Erziechungéhilfe dur< weibliche Personen ausübe Möglichkeit die Anste>ungsgefahr erhebli< einzus<hränken. Da Das Haus geht über z 84 do. do. do 16151606 136a124b Adlerwerke |13999413500314000a13500b 11500à11200» Laurahütte 58009a57500ea565)0à56500055500b |52500a52540249500/52500b ? 4 0, 0. 0 a2

e e ent A t CBTOO - QUYE i ozu der Hauptauss{uß d ï ier gi ; äßt si<h nicht alles ; krankheit ist, ist die Fürsorge für | » ex orstverwaltung, w » M

3 do. 250d Actienges. f. Anil. /33500431500 6 933750b 29000à428750à28250b Linke=-Hofm,-Wk. |59000259500à58500b 57500à58500b B n57000 G à68260b j lassen, Aber auch hier gilt das Wort: es Uäßt {ih die E Ee Pad Cg tert Spal Es läßt tief blien, e 27 \Cesliedunütarträge unterbreitet hat, während S Baverische Staatsanleihe —,— —,— Alg, Eleftr. - Ges./28600a28500a26500b 28209a26250à24900à26000b Ludw. Loewe .|75500475000275750b 77000378000à73500à78000b von heute auf morgen dur<führen. / gesunde Wohnstätte Heilmittel zwei Berichte vorliegen, halt felbst unverändert zur Bewilligung empfiehlt. a do do. ——_ —_— Anglo-Contin. G.,/1345005125000b 101500ä1010002104000b T. Lorenz 21500a210006h G à21100b 19009a18000a1850b E 2 : ins b fen: Wenn die Versorgungs- daß über das Friedmannsche Hei  Bericht ist ex den Hausha se d 064 Wiezitanishe Anleihe 1899 .….,/400000à410000b 293000à295000b A jchafienb. Zellst. 61009 6 972000369000b 5200555000 G Lothr. Hütt,- u.Bw|67750à65000h 64009à6250063000b Echließlih möchte ih noch eins bemer o die sih beide als Schlußberichte bezeihnen. Der erste Bericht i Peters -Hochdonn (Soz.): Jn den Ausschuß 44 do. do, 1904 —,— Augsb.-Nürnb, M |37000:36000à88100b 82504 Mannesm.-Röhr. |63900à62500263000à62750b 60:00à 570009à60000b seln die Kinder nicht dorthin |<i>en, kann ih das im Interesse der | die ite mit 15 Stimmen gebilligt, aber niht ordnungs- Referent Abg. i , der Frage gefordert, ob ¡Forst do. ZWwischensh, d, Equtt, Trust-Co.| —,— —,— Bad. Anil, u. Soda |37506336500537560h 32500à34000b Mansfelder Ber, b|34500à 325005335006 29900229750à,29900430750b L i . l efie ist mit 17, der zwette A S nderaus\<uß hat den anträgen wird: u. a. die Prüfung leat und ob 4h Vesterreichische Siaatsschapjch.14|18000à17000217760b 18000à15800b Basalt 36509a35100à36906h 30500à31500b Dr. Paul Meyer. |10750à200à10510à11000 B à10500b G |9250à9005à9100b Kinder nur bedauern, Deswegen steht die Anstalt nicht leer, mäßig zustande gekommen. Nicht der Sondera ] it bteilungen von mehreren Regierungen zusammengelegt und o 4 do. amort, Éb. Anl.|980028900b JUl. Berger Tiefb./18500à19000518000à18300h 17100416000à16500b Motorenfbr. Deuy/35600à55000h 33(:00à32500à33000þ 000b Gh lägt meines Erachtens nutx zum weiten Entwurf als Schlußberiht dem Minister eingerei®t, | abteilunge nleaguna von Revieren die Oberförstereien an Zahl 44 do. Goldrente —— Bergmann Elektr.|5390à51000452500b 49000à50000b Nordd. Wollkämn: |1200004110000à116000b 102000a1150004105000à107 boll mit Kindern béJegt. Also das s{<läg «-| wei i von seinen Mitgliedern, während ein Mitglied | dur<h Zusammenlegung Die Wirtschaftslage und die erorm 4h do. Krouen-Rente .| —,— Berl.-Anh. Masch./35000532000434000b 29750a29000b Oberschl. Eisenbb.|512504520006a50000a50100b 490004460006249750b Stad A iht zum Schaden der Anstalt aus. sondern nur drei von sei itswidrig und tendengziós | vermindert werden können. Die durchaus in 4 do, konv. J. I. do. | —,— Berl.-Karlsr. Ind. |1375104132500a135000h i Dbsch1.Eif-J.Caro |585002590006à57600b 59000a80500857250à5750b den der Kinder, znicht zu E gegen den zweiten Entwurf als wahrheitswidrig de hen Holgzpreise haben bei der Ausshußberatung durhaus t 43 do. konv. M. N. do. | —,— Berl, Maschinenb.|48509à445005 46600448000344000à46000h - Oberschl. Kotswfe.|107000K103500b 96000298900 B à98000297500u95760b C die Kritik der Abg. Frau Christmänn tiert und seine Unterschrift versagte. Loyal zustande ge- o 1 tanden. Das Staatsministerium soll ersuch# 4/0 do. Silber-Rente. 11750à8900b Bingwerkte 21909à20000a20500b 18500à21000b Orenstein u, &opp./41000439750b 37500à385096 i Jn Erwiderun auf l i +08 pons En te von 17 Mitgliedern, darunter den vier ordergrunde gesta ¿ 300 000 Festmeter Bauholz für den Died - dv, Papier- do. .| „— Bochumer Gußst. |94000291000292060 8 74000à 78000b 300000 G à39500à29000b G à30000b [28900629000 B à27000 G à28000b (1, Soz.) sagte der Minister: ommen is nur der erste Wir sind demnah über | werden, aus den Staatsforsten mäßigten 44 Türkische Bagdad Sex. 1. |/50000à52000à52000d 45250à48500à45000à49000t |Gebr.Böhler u.Co.|57000à54000b 600907162500a50000251000b «|72250à72750à71000à72000à71500b |67750à69000467000à61750b A E : ir dem seinerzeitigen Beshluß | Sonderaus\hußmitgliedern gebilligte. ir 1 ° bt i meinnüßigen Kleinwohnungs- und Siedlungsbau zu ermäßtg 4 do. n a 2 ; 44500243000à43500b 33000à38000b Reno Dee ZSSOOMIHOGLAGONOS E D IIDOOMMna0oh i B A Sen H S R UOIOa200000 Zu den mehrfachen Anfragen, ob wir dem fuckt bätfen whéithe den Wert des Frie mannscen Heilmittels zu N in Preise E Verfügung u stellen. Die Stundung der Holzau eue L o. unif. Anleihe 1903-1906| —,-— Busch Wagg. V.-A.|41000b 60a36000a D ermann Pöge. . [39250239660h 35000h j 4 ; U a Ï . d D ues Jen, , j » au 44 do. Zoll-Obligattonen 45500345000b 35500240000b Calmon Asbest [20500419900p 18000à17500n 18000» Rathgeber, Wagg.|26750à24250b 21000b d Hauses Nechnung getragen und feslzustellen ver i der Lage. Es wird Aufgabe des * Bevölkerungsaus\h Ll aufs äußerste beschränkt werden. er up }

| : ( j 00s : l t A ; : ika” gehabt : - Si i ichte zustande 4 gelder joll E insihtlih der Bes

Türtilwe Ae E Oje e: -- - --/210000à206000b 1485004144500à152000b Charlbg, Wässerw. E 2000080 6 319000 19500b hein.Braunt,uB. 00460250b D S N 12008 Ergebnisse dls Alkoholv erbot in A S Klärung darüber zu schaffen, wie ‘diese beiden Berichte zus at auf einer Arma E A ia s Libetrbiant

4 do. do 1914.-/16000514000à14750b 9500b G à11500b Q do. von Heyden. 31000430500 6 à30900 @ 28000à28800a28500b : È 59009à60590360000à60500b babe, möhte if mitteiien, daß ‘wir dem Be\<lnß des Hüuse i gekommen sind. ) fordert die Beseitigung des Wuchers; shaffenheit der U EUS Be Fe L L Ge Via sind

47 do. Goldrente «r i Daimler Motoren|/1334a128006 11300à11700à11050à11200à11100b Rh. Weitf Sprengst|25060è 191004207506 svredend ie Neichsregierung herangetreten find, dher bisher Abg. n i g (Komm.) fo L bekämpft werden. Die | Zustände gefunden; der Landwirtscha “ndiat worden.

Mi do K Es A / S A a Ca eiRe E 00D S O0 a6 CGaODDÓL C ST Bor IUNS 1 IOaDAK I 78000b 1886004 186000L G à168000b s S bab Wir werden erneut an die | erst dann könne die Tuberkulgse wirtsam be tb So waren | von der Auffassung des Aus\chusses verständig e 1921 o. ronenrente .......] —,— _.— / t\<,-Atl, Telegr./44 15000 3: Ä iebe> Montanw., à à16 en i . / 2E : : i i angen E

44 Lissabon Stadtsch. L. [1 .....|- 6 18800à19000b @ Dtich.-Luxbg. Bw. 88000985000 6 aB8600u86500M88000b 6000840000 2000e . D. «… . /42500441250042500à41 500%41760b |40250à38096a39500b Antwort no nit bekommen haben Anzeigepfli<t wird nah wie vor umgang

Ï okraten aus dem t L S ; : ; = Er- Den Urantvag der Sozialdem 45% Merxitan, Bewäß —,— —,- Deutsche Kabelwk.|/15500à15100à15560b 13900à14250à14000b : - |87000à85000438000à35000b » |3300/à34500433500à34000b Veihèregierung börantreten und feststellen, ob wir nicht bereits eine in Stuttgart 171 Fälle gemeldet, gestorben sind aber über 500 do. Zer. d, New York Trust Int. / Deutiche Kaliwk... [760004750006 6475054660005

—— —»— erd. Rückforth, . [1790017000 15500à16000à1515015600b ; “oda : d at fungen Südöfterreichtsche (Lomb.,) 25/04 . . /54000b G 2536500 G à55500b |43500244500b Deutsche Masch... |27500à28250à27600b 24900424500425100b Rütger3werke 9: 141750041250944000242000b 33000ä38500à38000eb B Véfunft bekommên fönnen. -Die Mitteilung über die Wirkung

1c

#200, neue „./64000451000b —,— Deutscher Eisenh. /30250131000230100à31000230900Þ |27000427700à26500à26800b Sachsenwerk [182501 76500à18109b 16250à18800b weben i i auéeinander, nnd es ist {wer k

Eleftriiche Hochbahn... « «|16000214600b G 13500à12750213000b Dynamit A. Nobel |58000à35507426600b 34000à32109à33000b Salzdetfurth Kali/62000861000262600à60250b 6303à63500a61500à61750b F beute zweifePlos no< vielfa t @ <t und was'nicht. geht, wird verbannt! den. Auch wir sind der \ 5 fordert der

Scantung Nr. 1—60000 . ; 11500à11000 6 9500686006 Eisenb,-Verkmitt. |48000446000b 440004425000 Tot 04 12000à1 1500» 11500411000 liustellen, was nun wirklich den Tatsachen entspr hat geholfen; deshalb soll man es anwenden. - Sn der allgemeinen Aussprache : Desterreiis<-Ungarische Staat3b,/410002380000à370000b |/3450009323000b Elbers, Farbenfbr.|34800a34000b 30000430750a28500b 76000à75000a80500b 76000272000à74000à73500b ;

. Scheidemandel , isimann bei“ der 4; s j das Zustandekommen der |_ L e Raaili CanadaGe, Abi Stb ibi eg; 28°0004282000272000b |[1905004206000b Elettrizit. - Liefer.|16700515500b 14760à 15750à15000à15250b S glet Bao u Bat 88100à89500486500b 74/:00475000b G u der Anfrage ‘der F1au Abgeordneten Chrisima Ansicht, daß der Bevölkerungsausshuß Hus Abg. Wend e - Berlin (Soz.), daß die staatliche F nada-Pac. Abl,-Sch,0.D,-Bz,-S<.|2550004240000 6 à 255000 à|207500à206000a233000d H ä

i i treff i über Kahlschläge in i 3 Friedmannsche Heil- | bétreffend Annahme eines Gesehes : E i E verlie: es E das Sckllimevizinertum Ptivatwaldungen, hat der Landtoirtschastsausshuß gt Das Friedmannsche Mittel ist billig und abgelehnt.

Ot j : : 1 ü ie Herren, die j i E A ie L6 Loe tarbeiter | Eleftr, Licht u. Kr.|25900424500à25500à24750b 1290à22250à21000a22250b ugo Schneider . 48000346250 845260à4425045000b lißten Beratun möchte“ ih feslstellen, daß unsere Referentin Tich sih widersprehenden Gutachtên nahprüfen muß. r h Gie La mmend auf die Holzpreise einwirke. Die Löhne der f Ober Unaioliiche Eisenbahnen Ser. 1... 56000b 6 à65000856000b 2 /48200247000b [228000b TEssener Steinf.. . |8560Ca76000b 670©0a690006 Schubert u.Salzer|35000834100334900à34300h 131000à31500532500b (of : g E d De ernentèn das weite utachten herausgebrat haben, mu “e : t en unter dem Existenzminimum. Das Verhältnis Fw n E. do do Ser. 2... /54000b G à53000à54000b S 4420048000 Fahl berg, List&Co.|24502a223509: 2175023500 B à21000eà21 750b Suctert & Co... |47750447250248000à46750h 44500à43500a45500b Vort mit Herrn Stadtrat. Klodt hier in Berlin und dem Vez 4 as à stellt werden. Werten unsere Abänderungsanträge zu |:; [kee nd Förstern is no< immer unergquid>li<h. Betonun gesell Luxemburgtsche Prinz Heinri. ae s Feldmühle Papier 38809a35100à88500b 32000933000 B à32000 6 à32800b Siegen-Sol.Gußst|10900a10550a11100b 9300à9510à9250b des Bezirks; d i drichshain in Verbindung geseut hat. Ueber. Pranger ge en} so lehnen wir den Entwurf ab. i örstern U f % f dem Aufbau unseres [des nit dienen Westsizulan, Eisenb... ge A E Felt.uGuilleaume|46000546900à48250b 4125024:800442300à430006 Siemens & Halske|/69500a61000b 61000à869000b G zlrfêjugendamts Friedri ; be dem Geseß m<t angenommen, Nat.): J< werde mich chafiliher Unterschiede Tann \ v einer Auf- 84 Wiazeoomj<e Gold... 25500à25800b 22500à23000b G Gelsenk. Bergw-rt!23900¿88750à82000b 76000a73100à 75500b Stettiner Vultan|10600049800a100500b 90500,89000b 2230000b das Ergebnis des Besuchs «hat die Neferentin am 19. Dezember : Abg. Dr. Quaet-Faslem (D. Nat.): À s : Abg. Schmelzer (Zentr.) verspricht sh von „Hue 69 Tehvuantepec Nat. « «|240060a250000b 199000à199500b Ges. f,eltr.Untern.|25750423750à24560v 21750à22750à21250à23260b Stöhr&C.,Kammy |249500à226000à237500b 24000a245000à225000a2 T ( ¡e Anfrage kam, sie hat ie K ölle ub ihre Wirkung auf die Tuberkulose nicht ein- der Bôlle keine Erleichterung für die Holzpreise; ledigli 4% do / . /2050004208000b 174000b Th. Goldschmidt .|37900à35000526000b 35000a35000434100a34500434100b [Stolberger Bint.|79500278000b 66090à68000b | celts es ist also schon gêwesen, ehe die Anfrag ' J) auf die Kornz LGiateh ctitie Schuß der Bevölkerung gegen die hebung der \hädigt. An den teuron Papier- Argo, Dampfschiff A a Görl. Waggonfabr|30000à272001 28000à28500à26500527400b Telph. I, Berliner|16500a15000à15500b 14500à14750% ie genannt / » Horträume persönlich aufgesuht zu-- 4 lassen. Zu einem außzeichen n L ndig; ein Geseß eines | die Staatskasse werde dadur< ge gt. T A L rextéen Deuts<=-Australische Dampfsch 95000b 919:0à92000b Gothaer Waggon. [24500922003 22500à20500a21500b Í Leonhard Tiey .… |6975à6700b 610060 nannten Kinderhorte un Or s tarzt Tuberkulose wäre ein Reichsges®ß notwendig; ein 3 dreisen sind die Holzpreise nicht huld. Die Papiérf TILe J Dm eg-U G epttaniste E s R i I EOReOOGS Hackethal Draht. E E O E E dgs Otte vavboias L aba b G à20000b Wen mit Mitgliedern dés Bezirksjugendamts, mit dem Stadtarz Einzelstaaies kann nur unvollkommen vorbeugen. Der Min os erhebliche Gewinne aus der Papierausfuhr, während im Julande Hamdburg-Südamerttan. Dampfsch.|1750604166900à176 1550063a150000b H. Hammerjen ..|5000uä480006à a4 4250034400 nion - Gießerei. |24000à23500à24000b 0008u19000e V nrt i R : h ährli alle. o I z ischen Hana. Dampfsch... 39010à3£000à38100b 850:/0233500234400b Hannov, Waggon/33000à31060à32500b 30000a27000à28000% Véêr.Schuhf. B.-W./11500b 10000a2250à9760b ch l Grumbach und dem Wohnungédezernevten Stadtrat Nosin, einen Gesetzes ist die Meldepflicht der anste>ungsgefährlichen F über die Not der Presse geklagt wird. r Gegensaß zwis Kosmos Dampfschiff... 65000464000) 590002670006 Harb-Wien.Gum./36000à35000à35500h 30500231780: Vogel, Telegr.-Dr.|15750à15975à15250à15750à15700b |12900a13000à12750à12 : N».

pa L ï ] ar 8 nahe- R . ffentlih ver- E : ; Ers um ; eldung dur die Kranken felbst ist au p Sveitéei t nachgelassen ffe Norddeutscher Lloyd... 34900283100924500b 28500a29750à29500b HarpenerBergbau|162020à161000à163500à161500b 145000a148000à145000à149000b I[Weser Schiffbau . A gegeben, der am 3. Januar 1923 mit dem Ersuchen der Erstattung der M nag Oberförstern und Förf ha ge î

--,— —, i - j . èn ist i n Entschließungen i ce Waldes ‘ganz. Für die katho- i : j : Sächi ; i ¿[57000 00 à64500à53750b rid » A \ i t iegenden Gründen abgejchen; dagegen ist in den h indet er im Junteresse unseres Wa g î

Roland-Linie o. eee eee /40100a29000u40000b 34500a36900n Harim. Sächji. M.|22500422750a21750b 19250a18600018750b WesteregelnAltali|57000à55000b 55000à53500à54500A537. Berich s : Berlin - gegangen ift. | liegenden 7 llen ae- <win T 4 Ls

Man Elbeschiffahrt 777277 /40000a38500039000 32500à34000n H1rsch Kupfer |67900à64000b 64000964509562000à64000b R. Wolf 38500à37250b 36509a35500436500b i an den Polizeipräsidenten von 9 n, in den Fürsorgestellen g ishen Oberförster verlangen wir paritätishe Behandlung.

. . Cv : f raue 7 6 R, die praktis<e Mitwirkung der Fr 2 h ati : Ee ta Bank elektr, Werte 31500à32900 8 205008 [27500427000a28000b Höchster Farbw. . |30500a30000b 27000a26500427000b ellstof - Waldhof /39000à37500à38000b 37500à380009v Vel Polizeipräsidênt hat am 23. Januar und am 24. Februar fordert worden. Die kommunistishen, Anträge scheitern, soweit e (D . Nat.): Auch in diesem Winter hat, wie 800065000 130750229750 /6260à6000eà6100b Hoesch Eis.u.Stähl|88500488750p [80070b B a88000v Zimmerm.-Werke|20000à19500020500b 17000à1 78006 : j 8500b h Ï

R N > 2 ; j D ah f * fi idersprechen Aôûg. Streese_ w R ih, du 9100a8000b þ6 Hohenlohe -Werke/45000à44000245500044000b 39000à40000ea39000a39750b Neu-Guinea …, ,/400003380006 8280090 34000321 00433000 _.-000b Uy still weigendeß, Fristverlängerung gebeten. Sein Bericht, vou sie nicht überjlüssig sind, an der ean: M E Wix | im vorigen, die et des schönen Liedes: ias E Li PhilippHolzmann/12759à11500b 11000à11700à10700b Otavi Min, u, Esb./315000à3; 27500à310000à329900à 237000à260000à2490 März ist am 4. April 1923 im Ministerium eingegangen. Die außerdem den einstimmigen Abma fein dañ e Bone Wise bon s{öner Wald, abgeholzt und daun verschoben? ne as a / stände sind llen beteiligten Personen anerkannt worden. | fönnen immerhin damit Men be in Deutschland voran- | gespielt. Viel könnte gebessert, viel Schaden, lichst eingeshränft dig nd von qQllen beteiligt icfeit der Er- | Bekämpfung einer Volksjeuche Preußen, i ichte über das | wenn die Kreditgewährung oder Stundung mögli O vei ist aber au< die dringende Notwendigkeit der gegangen ist. Die Unstimmigkeit der beiden Berichte über würde und \ wenn si< die Revierverwalkungen die iht bloß baliung des von der Æitung vorzüglich geführten Kinderhorts un ————— R der Käufer re<t genau ansähen. Die Beamtên müsjen nic! vi indergartens anerkannf*worden. Es ist bisher nicht möglich gewesen# *) Mit R er E O E, eden mit Wissen 2nd Fähigkeiten ausgerüstet sein, jje müssen auch ver bere Näum il f i ißstände sind zweifellos | der Herren Minister, die im Wortla b e dafür zu beschaffen. Die Mißstände find z