1923 / 93 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ür das Geschäftsjahr, aus dessen Gewinn ! Kaufmann Eri ahn in Baußen. Jeder ] bilden: 1. Syndikus Dr. David Feltel-| nehmen. Der Vorstand besteht aus zwei s ordentlihen oder s\tellyertretenden Í Hundert 30 667 Inhaberstamm- ] ist das Grundkapital um 4950000 4] lassung ist aufgehoben. Bei Nr. 37234] rihten, zu erwerben, zu betreiben, zu | Berliner Grunverwerb Aktiengesell- f geleistet wird. Den N n bere der | von ou S Dahn Met F in | berg, 2. Kaufmann Arthur Cchn, 3. Kauf- | oder mehr Mitgliedern, die vom Auffi t upömilaliete 2 „Geiel <aft T E M autet Nennbetrage 27 330 In- | auf 5 000000 #4 erhöht worden. Otto E «& Goldring in Liq., Berlin: | pachten, zu verpachten und zu veräußern, | shaft. Siß: Berlia. Gemäß dem Stammaktien wird ein Gewinnanteil erst | Gemeinschaft mit einem Vorstands- | mann Dr. Jewsei Altschul t Berlin. Die | rat bestellt werden. Die qun - “ea n 3 E Oskar Skaller e itammaktien über je 1000 Æ, b) ferner | Rarpowiß ist ni<t mehr Vorstand. Zum | Die D ist beendet. Die Firma | au< si< an anderen gleiche oder ähnlidye | bereits durhgeführten Bes luß der dann gewährt, wenn die Vorzugsgewinn- | mitglied vertreten. Aus dem Gesellscbafts- | mit der Anmeldung der Gejellschaft ein- | mahungen der Gesells<aft erfo Wek ur | Ak tengese ats, Siß: Verlin. 6, habe Gewinnberehtigung vom E der | Vorstand ist bestellt: Bruno H a- | ift erloschen. Gelöscht die Firmen: | Zwe>e verfolgenden Ünternehmungen in | Generalversammlung vom 5. April 1923 anteile des laufenden und die rückständigen | vertrag wird bekanntgegeben: Alle öffent, | gereichten Schriftstücke, insbesondere der | den Deutschen Neihäanzeiger. Bekannt- | mäß dem, bereits durcaeführten Besch V isteten Ginzablung O etten gun | brikant, Verlin-Zehlendorf. Ferner die | Nr. 343% Restaurant in der Ber- | jeder zulässigen Form zu beteiligen. | ist das Grundkapital um 55 000 000 4 der Vorjahre vollständig beglichen sind. | lihen Bekanntmahungen der Gesellschaft FralungWet t des Vorstands und des | machungen des Aufsichtsrats sind B er En I 00e ist das Grundkapit f ie 8000 Namensdvorzugsaktien über | von derselben Generalversammlung be- | liner Vörse Hermann Hefiler, | Grundkapital: 6 000 000 M. Aktiengesell- | auf 60 000 000 4 erhöht worden. Ferner Während der Dauer der Gesellschaft ist | erfolaen im Deut\*on Véeldhdangeiger. ufsihlórats und ber n ex Has Dea Pay Doe S M: dirs Las höht aen ferne 200000 A W 1000 M. De O L bil (Mane Ms fn nin S Ee Bertanpane schaft. Der CeeElMaliMertroa L am bef blosfe Ee SemEreertgnemfun eine Einzie der V akti ie G lungen sind am Sibe | kammer ernannten Revisoren, können bei ; . on der mmattlien 1nd verpsticyter, dieje | eingetragen wird no< veröffentlicht: Au x enmeri), | 19, Januar 1923 festgestellt und am | beschlossene ungéänderung. s nih

e Einziehung der Vorzugsaktien dur | Die Generalversammlungen si Aufsi tôrats oder dem stellvertretenden | selben ie R beschlossets haber tien den bisherigen Inhabern | die S RE P Ser DSNAn werden aus-| Verlin. Nr... 43947 Hermann | 19. Där 1923 neändect, Besteht der Vor- | eingetragen wir t veröffentlicht: Auf

e

Zahlung von 120 % ihres Nennbetrags | der GesellsGaft abzuhalten. - Dieselben | dem Gericht, der Prüfungsbericht der Re- 4 n i ë : ;

auf v i ü ünf Jahren, i inmalige öffentliche | visoren au< bei der Handelskammer ein- | Vorsißenden zu unterzeihnen. Die | Saßungsänderung. Als ni t eingetrg ia aktien zum Kurse von 500 % | gegeben unter Ausschluß des geseßlichen | Schlamm, Berlin. Nr. 49 729 Her- | stand aus rsonen, so wird | die Grundkapitalserhöhung werden aus

uf vorherige, von fünf zu fünf Jahren, | werden dur< eine einmalig dep N Nr. 29 687. Plakat | Generalversammlungen werden dur ein- | wird no< veröffentlicht: Auf die Grund: wn Stamm Bezugsrechts der Aktionäre zum Nenn-| mann Siewert & Co., Berliu- b, I eA e ion A O egeben arts Are blee L geseßlichen mitglieder oder dur< ein Vorstandsmit- Daencdiedits der Aktionäre zum Nenn-

und_ zwar frühestens zum 31. Dezember | Bekanntmabung, welhe wenigstens | ge l L / N : 2 sih i tein iat und gzu- C , Uj ; 1927 [l und! äfsi Ta dem Versammlungstage, den | und Reklame Aktiengesellschaft vor- | malige Veröffentlihung im Deutschen | kapitalserhöhung werden ausgegeben unt gugu®, S ales derart zum Bezug | betrage 49 Inhaberaktien zu je 100 000 | Lichtenberg. Nr. 54 418 Arthur Wie- , erfolgende Kündigung zulässig, und | 20 Tage vor dem Vers, ß den der | mals Paul Funk. Siß: Verlin. A anzeiger bekanntgemacht. Die Grün- | Ausschluß des geseßlichen Bezugörechts der dl len, daß auf je drei alie Stamm- | Mark und 1 Jnhaberaktie über 50 000 4, | gand, Hermsdorf. Nr. 61 674 Walter | glied und einen Prokuristen vertreten, | betra g 5500 Inhaberaktien über je

l unt inb -| Ta Bekanntmachung un Le 17 , Bete: , ; öwar sowohl unter Einhaltung der geseßz- | Tag der Bekan g alle Aktien übernommen haben, | Aktionäre mit Gewinnbere igung vom n eine neue bezogen werden Tann. | Das „gesamte rundkapital zerfällt jeßt in Schüler, Charlottenburg. Zum Vorstand ist bestellt: Maurermeister | 10 000 4A. Das gesamte Grundkapitak

lichen Vorschrift ür di ab 3ersammlung ni<ht mitgerechnet, er-| Gegenstand des Unternehmens: Die | der, l : n ta l f des Grand tal (ÉS 9882290 s nug seitens des Vorstands oder |.Uebernahme des bisher von der Firma B: 1. Direktor Dr. Hans Heymann, | 1, Januar 1923 ab 10000 Inhaber, Das gesamte Grundkapital zerfällt jeßt | Inhaberaktien, und zwar 50 zu je 1000| Berlin, den 11. April 1923, CGugen Richter, Berlin-Dahlem. Als nicht | zerfällt jeßt in 10 500 Inhaberaktien, und )

Gs ; insti unk | Berlin, 2. Direktor Dr. Georg Höner, | stammaktien über je 5000 4 und ; ü M, | Mark, 49 je 100 000 M Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilun 86. | ei é s t N : : ;

otfriten, fofecn Le Tilgun volltbudia |Freta “lecusen, Bie, Mitglieder des (n Berlin betriebenen" Plafat: und e: | Berlin, d. Keglerazabrat De, Maris | (uhaberstanemellien iber is 1600 e L) [F s fomenagttien 600 ee 1 599 666 [6c 22 M Jf 00M Sun A —— E Ee L PUEZ aus dem nach der jährlihen Bilanz ver- | Vorstands werden dur< den Aufsichtsrat | klamegeschäfts, der Betrieb von Plakat- | Krammer, Berlin, 4. Regierungébaurat | Ausgabe dieser neuen 30000 Stüg 90 11 über je 1000 #4 (Vorzugs- | schaft für Zündholzvertrieb. Sig: r8g1 lin-Schmargendorf Medlenburgische Aktiengesellschaft. Siß: Verlin. Die fügbaren Gewinn erfolgen kann. Zu der | bestellt; ihm liegt au< der Widerruf der | und Reklamegeshäften jeder Art und die | Dr. Frib Landsberg, Berlin, 5. Diplom- | Stammaktien erfolgt in Höhe von 10009 Serie B) Inhaberaktien 78 000 Serie IV | Berlin. Gemäß dem bereits durc- | Berlin. : , {8108] Straße 50/51. Das Grundkapital zerfällt | Prokura des Mar S Brat au Tate leßterwähnten Tilgung bedarf es eines mit | Bestellung ob. Die Vorzugsaktien werden | Beteiligung an Geschäften gleiher und | ingenieur Dr. Kurt Ehrenberg, Berlin. | Stü>k Stammaktien zum ennbetrage von due 1 A. Nr. 16 466. Uktien- | geführten dit der Gem gbectame h g Cte Wielttng S in 600 Inhaberaktien über je 10 000 Æ, | leshen. Nr. 29 179. eb Dreiviertelmehrheit des vertretenen | zum Kurse von 220 % und die Stamm- | ähnlicher Art sowie an Hilfsgeshästen der | Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1. Regie- | je 5000 #4 und in Höhe von 12 000 Stü> e chaft für Rohprodukte. Siß: | lung vom 22, Februar 1923 is das G ole, SENOE Mot “éd L: Le e. | die zum Nennbetrage ausgegeben werden. Karosseriebau Aktiengesellschaft. Sitz: Grundkapitals zu fassenden Beschlusses der | aktien zum Kurse von 120 % ausgegeben. | Brande. Grundkapital: 3 000 000 1. | rungsrat a. D. und Rittergutsbesißer Henry | Stammaktien zum Nennbetrage von je rin - Lichtenberg. Die von der | Grundkapital um 4000000 4 auf Abtienaetel(cbat s S E Alle von der Gesellschaft ausgehenden Be- | Berlin. Kaufmann Poënik ist nicht Zk I sann, det dom die Las, Ee lauben au! dre In bazen Gie Aus Sage Et Dex BELIAE N ye aufm Otio Hübener, Hamburg, | Höbe von 8000 Stü> Start A m Generalversammlung am 26. März 1923 |5 000 000 4 erhöht worden. Ferner die | Gz nfta d des Unterneh De: Der Er- fanntmahungen erfolgen durch den | Vorstand. Zu Vorstandsmitgliedern sind zugsaktien mit einfahem Stimmrecht mit- | gabe von Aktien zu einem höheren als dem | ist am 12. Februar 1923 festgestellt. Zum | 2. Kaufmann Otto Hübener, amburg, Hoe von 8000 Stü>k Stammoktien zum flossene Saßungsänderung. Nr. [ven derselben Generalversammlung be- f s di Ne ad mens: T Br | Reichsanzeiger. Der Vorstand besteht nach | bestellt: 1 Rau ann Hans Baer har wirken Die Kündigung kann au auf | Nennbetrage is statthaft. Die Inhaber | Vorstand T bestellt: Paul Funk, Kcuf-| 3. Syndikus Dr. Franz Jörissen, Köln. | Nennbetrage von je 1000 4 zum Kurse Ks Heimdall Handels - Aktien- | shlossene Saßungsänderung. Als nicht redet e A strufti S LUU näherer Bestimmung des Aufsichtsrats | lottenburg, 2. Saa Otto Weinert, einen Teil der Vorzugsaktien beschränkt | der Vorzugsaktien erhalten eine Vorzugs- | mann, Berlin-Zehlendorf. Als nicht ein- | 4 Rechtsanwalt Anton Linde>, Mannheim, | von 3000 %. Die Ausgabe der neuen ellschaft. Siß: Verlin. Fräulein | eingetragen wird no< veröffentlicht: Auf El ftr ität E ce ed technischer | aus einer oder mehreren Personen. Die | Berlin. Beide sind alleinvertretungs8» werden und erfolgt sol<enfalls nah vors- | dividende von 5 % des Nominalbetrages | getragen wird no< veröffentliht: Die Ge- | 5. Carl August Wuppesahl, Kaufmann, | Aktien erfolgt in Höhe von 10 000 Stü ge von Jaroßky, Charlottenburg, und | die Grundkapitalserhöhung werden aus- | 2 rizitäts- und sonstigen technischen Mitglieder des Vorstands werden vom berechtigt heriger Auslosung zu notariellem Proto- | ihrer Aktien. Jede Vorzugsaktie zu 1000 ee befindet sih in Berlin NW. 7, | Bremen. Die mit der e „der | zum Nennbetrage von je 1000 4 und von Pn Siegfried Roeder, lin, gegeben auf Kosten der Gesellschaft mit s Geri e i Bent Î E Aufsichtsrat bestellt. Die Berufuna der Meeiia: den 11. April 1923. Toll. Die Nummern der ausgelosten Vor- | Mark gewährt 8 Stimmen. Gründer | Neue Wilhelmstraße 9—11. Das Grund- |Gesellshaft eingereichten Schriftstücke, | 4000 Stück n Nennbetrage von je 5000 ni<t mehr Vorstandsmitglieder. Zum | Gewinnberehtigung vom 1. Januar 1923 tigt diese G nstà de berzustellen und | Seneralversammlung erfolgt dur öffent- | Amtsgericht Berlin-Mitte Abteilung 89 zugsaktien sind spätestens in dem der Aus- | sind der Bücherrevisor Felix Ullmann, der | kapitäl zerfällt in 3000 Inhaberaktien über | insbesondere der * e e Vor- | Mark? insge]amt glei 30 000 000 A, an fn standsmitglied ist bestellt: Fräulein | ab zum Naunbétrage 400 Jnhaberaktien rehtigt, diese Gegenstände herzustellen un lide Bekanntmachung Die Gründer : s losung folgenden Monat einmal im Gesell-| Re<htsanwalt Dr. Kurt Harnisch, der | je 1000 4, die zum Nennbetrage aus- | stands und des Aufsichtsrats, können bei | ein Konsortium zum Kurse von 200 %, zue S rud Chorina, Berlin. Nr. 19 694. | über je 10 000 A. Das gesamte Grund- | êU bi A r G O welche alle Aktien übernommen haben, j schaftsblatt mit der Erklärung der Kündi- | Nehtsanwalt Walter Lehmann, der | gegeben werden. Der Vorstand besteht | dem Gericht eingesehen werden. Nr. | zügli<h Bezugörehtssteuer mit der Ver- E Schallplatten- und Sprech: | kapital zerfällt jeßt in 500 n “p lisati ebiete E Elektrizitäts-, sind: 1. Maurermeister Eugen Richter | Berlin. [7570] gung zu veröffentlichen. Die Auszahlung | Bücherrevisor Friedrih Schardt und der | aus einer Person oder mehreren Personen, |29 689. Puderstrasßie-Treptow Grund- | pflihtung, diese 30000000 # neuer schinen - Aktiengefellschaft. Siß: | über je 10000 M. Nr. 28 447. Us E un aver eraus her- aus Berlin-Dahlem, 2. Kaufmann Erih| In unser Handelsregister B ist heute erfolt nd Mle der Kündigungsfrist, Kaufmann Adolf Bauer in Bauten. Sie | die von der Generalversammlung ohne | stück8aktiengefell schaft. Siß: Berlin. Stammaktien nah Eintragung der durd E 4 Rechtsanwalt Dr. Bruno |„Staufia““ Grundftücks-Aktiengesell: zuste L zu betreiben. Die Gesell- Vin qus Berlin! 3 Bober Ernft eingetragen worden: Nr. 29 761. „Tehag““ jedo stets zum Schluß eines Geschäfts- | haben sämtliche Aktien übernommen. Den | Beschränkung au fins bestimmte Zeit ae- | Gegenstand des Unternehmens: Der Er- | geführten Kapitalserhöhung in dag A Berlin - Wilmersdorf, ist zum | haft. Siß: Berlin. Dem Paul att De a verwandte Han- Stenger aus Berlin-Dahlem, 4. Kauf- | Gesellschaft für Technik und Handel) Jahres gegen Rüdgabe der Stüdke nebst | ersten Aufsichtsrat bilden Rechtsanwalt | wählt werden. Die Einberufung der Ge- | werb und die R eines zu Trep- eater den Inhabern der alten Furstandsmitglied bestellt. Nr. 22 154. | Krause in Berlin-Charlottenburg ist ggcie a t En Uo gleichartige} ann Wizena Moyr aus Berlin-Steg- | mit beschränkter Hastung. Siß: Ber- GCrneuerungssheinen und Dibvidenden- | Dr. Kurt Harnish, Rechtsanwalt Walter | neralversammlung erfolgt dur< Bekannt- | tow bei Berlin, Puderstraße, ee tammaktien mit einer Frist von Scido Hackebeil, Aktiengesellschaft | Einzelprokura erteilt. Nr. 29 568. | ° E ähnliche Un E zu er- lib, 5. die offene Handelsgesellschaft Her- | lin. Gegenstand des Unternehmens ift scheinen für das nächste und die folgenden | Lehmann und Fabrikdirektor Alfred Klie-! nahung im Deutshen Reichsanzeiger. | unbebauten Grundstücks. Die Sei haft | mindestens zwei Wochen zum Kurse von Luhdru>kerei und Verlag. Siß: | „Westa““ Schiffahrt- und Trans- ee V sich an ihnen zu beteiligen oder mann Schäler, Baugeschäft in Berlin- | der Handel mit technishen Erzeugnissen Geschäftsjahre, unbeschadet des Rechts auf | mann in Baußen. Von den mit der An-| Die Bekanntmachungen der Gesellschaft | ist au<h berehtigt, andere Grundstü>e zu | 240 % Mg Bezugörechtssteuer und Berlin Gemäß dem bereits but: port-Aktiengesellschaft. Siß: Berlin. fapit l. 12 000000 S, bem Schmargendorf. Den ersten Aufsichtsrat | jeglicher Art, insbesondere des Maschinen- Erhebung der laufenden und rü>1tändigen | meldung der Gesells<aft eingereichten | erfolgen nur s den Dentschen Reichs- | erwerben und sih an anderen Unter- | Börsenum}aßsteuer derart zum vorzugs» führten Beschluß der Generalversamm- Kaufmann Groth ist ni<ht mehr Vorstand. A G Ulscaft M. S bilden die Gründer zu 2. und 3 sowie der | und Apparatebaues. Die Gesellschaft is Gewinnanteile. Im Falle der Liquidation Striftstü>ken, insbesondere von den | anzeiger. Die Gründer, welche alle Aktien | nchmungen gleicher oder ähnlicher Art in | weisen Bezuge anzubieten, daß auf je eine L vom 2. März 1923 ist das Grund- | Zu Vorstandsmitgliedern \ind bestell: b er 8 y d d am al e Architekt Erich Grundey, Berlin-Grune- | befugt, zur Erreichung des Gesellschasts- der Gesellschaft erhalten die Vorzugsaktien | $ rüfungsberichten des Vorstands. des | übernommen haben, Bri 1. Kaufmann | jeder zulässigen Form zu ee alte Stammaktie zum Nennbetrage von je pital um 72 000 000 4 auf 105 000 000 | 1. Kaufmann Horst Brauseweiter, Char- 1998 ée [es gere 4 u e tb n wald. ‘Die mit der Anmeldung der Ge- edes sich an gleichen Unternehmungen Befriedigung vor den Stammaktien bis Ra und der Revisoren, kann bei | Paul Funk, Berlin-Zehlendorf, 2. Kauf- | Grundkapital: 10 000 s. Aktienge]ell- | 1000 M eine neue Aktie zum Nennbetrage Mark erhöht worden. Ferner die von | lottenburg, 2. Kaufmann Ernst Neißke, Fn eien M. Ht A Gi J a E sellshaft eingereihten Schriftstüke, ins- | und Unternehmungen ähnlicher Art zu be- zum Nennbetrag, zuzügli eines Aufgeldes | dem Gerichte während der Dienststunden, | mann Dr. Arthur Löwenstein, Char- | haft. Der Gesellschaftsvertrag ist am | von je 1000 4 bzw. auf je fünf alte im bierzu ermächtigten Aufsichtsrat am Berlin. Mle Bt - G A urth, Berlin. besondere der Prüfungsberiht des Vor- | teiligen und Zweigniederlassungen zu er- von 20 % und zuzüglih ihrer Gewinn- | von dem Prüfungsberiht der Revisoren | lottenburg, 3. Kaufmann Paul Kleirke, | 6. Oktober 1922 festgestellt und am Stammaktien zum Nennbetrage von je 9. März 1923 beschlossene Saßungs- | Berlin, den 6. April 1923. li bt i “Ges bäftsstelle R S A stands und des Aufsichtsrats sowie der | rihten. Stammkapital: 600 000 4. Ge» anteilbeträge. An dem weiteren Liqui- | außerdem aub bei der Handelskammer zu | Berlin, 4. Kaufmann Benno Seegall, | 16. Januar 1923 geändert. Besteht der | 1000 4 eine neue Aktie zum Nennbetrage derung. Als nicht eingetragen wird Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89. | erfi S 42 Al N ir c 9E 96. bon der Handelskammer ernannten Re- | häftéführer: Kaufmann Walter Gold- dattionserlös Haben die Vorzugsaktien Zittau Einsicht genommen werden. Amts- | Berlin, 5. Rechtsanwalt Dr. Robert | Vorstand aus mehreren Personen, so wird bon je 5000 Æ entfällt, in Höhe von 2000 h veröffentlicht: Auf die Grund- S Das G indkapit S R Es /[96. visoren, können bei dem Gericht, der | [<midt in Berlin und Diplom-Ingenieur ¿cinen Anteil. Gründer sind Milda | Feriht Baußen, 13. 4. 23. Kauffmann, Berlin - Stegliß. Der | die Gesellschaft dur<h zwei Vorstands- | Stü>k zum e on je 9000 d :pitalserhöhung werden ausgegeben unter | Berlin, {8105] baberaktien e O Gs L Ii Prüfungsberiht der Revisoren au< bei | Bruno Pubiger in Charlottenburg. Die ‘Sidonie Margarethe verw. Schlerath, geb. S Mitgründer Paul Funk bringt das von | mitglieder gemeinsam oder dur< ein Vor- gleih 10 000 en Mei P ein Kone Yuéshluß des geseßlichen zugsrehts | Jn das Handelsregister Abteilung A ist | Nennbetrag aus e werden. D der Handelskammer eingesehen werden. | Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be- Neuter, in Neudorf a. Spree, die Firma | Neetzendorft. {8103] | ihm bisher in Berlin unter der Firma | standsmitglied oder dur ein zur Einzel- r is N von 200 % mit der jr Aftionäre über je 1000 A: a) 68 000 | heute eingetragen worden: Nr 368. | Fee e s n e gr e N 420 Vexllner VanWeorein | ränkier Haflüna, Der Gesells Gatts- 2, Schlerath mit beschränkter Haftung in| Jn unser Handelsregister B Nr. 1 ist | „Plakat- und Reklameinstitut Paul | vertretung ermächtigtes Vorstandsmitglied | Verpflichtung, diese 10 000 000 # neuer ênhaberstammaktien und 4000 Vorzugs- e © Co. Verlin. Offene Han- hans ®r Die Bislel es a atte fe Aktiengesellschaft. Siß: Berlin. Die | vertrag ist am 6. 4. 1923 {{lossen. cudorf a. Spree, Privatmann Mar | bei der Kartoffelstärkefabrik Ahlum, G. m. | Funk“ betriebene Plakat- und Reklame- | vertreten. Zu Vorstandsmitgliedern sind | Stammaktien auzüglid) Börsenumsaßsteuer tien, diese auf den Namen lautend und | delsgesellshaft \ l 13 Dezember 1922. Bex Borstants U N ere ius ifurein des Gullab Sa&s unh bes | Sind ebiete Geicältofibrer bestelit sa Seorg Constantin Reuter in Königsbrüd, | t, H. in Ahlum, folgendes eingetragen | geshäft mit allen Aktiven außer den | bestellt: 1. Kaufmann Jgnaß Landsberg, Verfügung des a und Auf j e aa der bisherigen Vorzugs- | Gesellschafter sind: Karl Norkus, Schläch- | rat Die Bekaniita Binnen der esell Frnsstt Pasemann \ind erloschen. Zu Pro- | erfolgt die Vertretung dur< je zwei Ge-

r ;

e ; E C rag! i EEN \ , : ; t den D i 4 ;

Bankdirektor Heinrih Melching in | worden: Hermann Lehne>e, Heinrich | Forderungen in die Gesellschaft ein. | Berlin, Bankbeamter Gerhard Heilmann, | sichtsrats der Gesellschaft zu halten, in tien, und zwar die Vorzugsaktien und | ter, Josef Rothschild, Schlächter, Jacob schaft erfolgen dur< den Deutschen Reichs- | kuristen sind bestellt: Franz Emberger und lis hrer gemeinschaftlich. ie Ges des $

U

si Baußen und Ne n justi x : j e | Diese Einla ird mit einhu Zerlin. i ingetragen wird noch | Höhe von 2000 Stü>k zum Nennbetrage 9 ; : ; : N : i än Dr, Felis Popper in Dretden. Ste heben] Lci, U Guse fin als Se [O a E E E jun M 1 itiden 47 000 Stammaktien gon KotiJdils, Ken Ge Ged Ae e E 2E Berufung ber Generals E N N r U E 181 B. G-B. befreit, Als nebt ämtliche Aktien übernominen. Die Firma | find inrih Booß Friedri Böske, | von ihm zu übernehmenden 100 Aftien sich in Berlin, Regentenstr. 20. Das | Neanbetrage von je 9000 Æ gleih Mh 500 v Hu Bert it dée Ber. Bur i Gesell fie elf ftlih nur | verfammlung erfolgt E einmalige i ihnen i C igt, N x rein n eimge witd veröffentlidt: Oclitas . SHlerath m. b. H. in Neudorf a. &pree Nudol Gonsiabel u Geschäftsführern kte- | angenommen Die Uebernahme der | Grundkapital zerfällt in 10 Inhaberaktien | 22000000 4 Aktien an die Jnag durse E 8 Vebe hn L182 Vi lebt E mibtiat e I rode) Rüden- öffentliche Bekanntmachung. Die Gründer, sta ah Prokuristen und fa Ln 5 | Tie Bekanntmachungen der Gesellschaft Uberläßt der neu gegründeten Aktiengesell- st it; Hei rid ‘Booß en. ist verstorben, | Passiven ist ausgeschlossen. Den ersten | über je 1000 4, die zum Nennbetrage aus- | Industrieunternehmungen egeO e Akti reit der Ge Uet weit bur y ‘Stettin it Hivelanied lass a Ra A tion Doctierue Vabon; in, Gotei i o E S erfolgen nur durh den Deutschen Reichs- schaft und lehtere übernimmt von ihr mit | \, sei "Stell ist Otto Lehne>e zum | Aufsichtsrat bilden: 1. Direktor Dr. | gegeben werden. Der Vorstand besteht | haft in Erlangen zum Kurse von 20 % den allen, destens vi Le tig E : Raotii Ke dds dit ellschaft t sind: 1. L Rudolf Walb, Berlin- nid bg R n ren AGE anzeiger. Nr. 29 762. Schlägel und dem Recht zur Führung der Benn G Bäftsfüh % ent : Arthur Löwenstein in Charlottenburg nah Bestimmung des Aufsichtsrais aus | zuzügli etwaiger Bezugsrechtssteuer, in A t Di L De i! 380 9 t 1 1912 “Perss li Dittent G S neravot,, 2% zBaatbixefior S Nr. 1493 D x e G Abel M- Eisen Gesellschaft für bergbauliche F. Schlerath Aktiengesellschaft das unter H d f 9 “Ap il 1923 9. Direktor Paul Kleinke, Berlin, | einem oder mehreren Mitgliedern. Die | Hohe von 8000 Stü> zum Nennbetrage sälußfrif gun L von ¿E nfenuar e dl Kaufle A Stetti “Giese, ALaD 3. Kaufmann Hugo | 7. > e s O, Interessen mit beschränkter Haftung- der Fibing F. -Scblevitb m: b D in eeßendorf, a L es 2 Direftor Bens Seocall Borlin. ie Mepl der Vorstandémitcliedee erfolgt ( von je 1000 # gleich 8 000 000 4 Aktien ¡um Bezuge a ieten, daß auf je eine i er i Me au ih in Æ e A Bing, Berlin-Grunewald, 4. Hofstaats- schaft. Siß: Verlin: Die Prokura des Sih. erti, Secerfiä: bes “eo dorf a. Spree betriebene Fabrikunter- E Raa id mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- dur den Aufsichtsrat. Die Berufung | an, ein Konsortium zum Kurse von 3000 %, E e M afi on E Ei at k cle: : Carl Kappert Stettin | sekretär Robert Bergmann, Berlin-Wil- Ras e a ear E nehmens ist der Ankauf und Verkauf vow nehmen auf Grund der dem Gesellschafts-| wm enshei [8104] | gereihten Schriftstücke, insbesondere der | der Generalversammlung erfolgt dur | Die sonstigen Kosten der Kapitalserhöhung eine E Sólußfd N RO v g M rier Wilhel! Gottlôber ‘Aumüble N 5. Bankprokurist &riß Galle, Si ehre N „Aktiengesellschaft. Bergwerksanteilen, die Verwaltung von vertrag beigefügten Uebernahmebilanz für Verödff ntlich. ng aus dem Handels: | Prüfungsbericht des Vorstands und des | einmalige Bekanntmahung im Deutschen trägt die Gesells<haft. Das gesamie avúgli ußschein S Und Ius Fr Hainbii: Mei bard Diecia Berlin-Neukölln. Den ersten Aufsichtsrat | Siß: Berlin: Gemäß dem bereits durch- solchen, die Beratung bergbaulicher Ünter- 30. 9. 19227 mit den dort angeführten s “‘eegifer. Auffichtgrats und der von der Handels- | Neichsanzeiger. Die Bekanntmachungen | Grundkapital zerfällt jeßt in e Ine I L 2 Lübe. Sefamtiprouritien' in Gemei: lee Me E G aas U von 10, Apnl 1023 f ee Get nehmungen, die Beteiligung an solchen Aktiven und Passiven dergestalt, dav das „Süddeutshes VBlechwarenwerk, | kammer ernannten Revisoren, können bei | der Gesellschaft erfolgen im Deutschen 2 Go cbersam über je ber je 1000 samte Grundkapital zerfällt jeßt in | schaft mit einem anderen Prokuristen sind: Pritna Scheifstü de a e A kapital um 175000000 #4 auf [und der Betrieb aller mit diesen Geschäften

beri

Geschäft bereits vom 1. 10. É i i Prüfungsberi i i i maktien über je 100 : 4; ; - [gere h i ; og L R o M tung Verehel Vats Besbteh ec evan m pi ber Bghelefgmnee ole Wor eron" laben, fa: [208 10) She ine D O Beh f Vats | lnt, Ce De Ramin tos f | Fe falten, deé (219 00M d, e, moder, ferner L Berns U B E O ragte dee don inégglamt| f bad Elammfopital von 80 000 / uf Deutsche Ausbau-Aktengesells{ast |2 Banbemier “Frans Buttopf i | Lebenöversicerungsbank Aeminie | glet, [mili über ie 1000 K | S @ Co) e tio og ard | kammer ernannien Yevisoten, Tonnen bei |besdlessene Sabungsärderung. As mi ser: Beigmerfeektor Peine 18 491 190,67 Æ überl , A ür Grundbesi Ind i d | Berlin-Scbs engese Ft in ncheu, Zweig: : . E Lien s s “de , der er Re- | el 1 ) E ; : i: x m Gesellschaft die von D Ievmain Beet Len De tir 1923 Schiffahrt. Sit: Berlin, Gegenstand Glaser in Balie 4 Debibie Di niederlassung Verlin. Dr. Benno O: On: d L E A o R ller Reut: A au bei der Handelskammer ein- | die Grundkapitalserhöhung werden aus- e, e I it beschränkten Passiven im Gesamtbetrag von Hessisch s Amts di s des Unternehmens: Die Beschaffung von | Fölmer zu Beilia-LiGiotfeldé 5. Bank- | Gimkiewicz, Hans Keppler, Friedri 4 Ne 92 Tod E if erlo ber; Berlin - Wilmersdorf, Maxim en werden. Nr. 29 777, Technó, | gegeben unter Auss<luß des geseblichen Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ift am 13611 100,07 M guldela En werbee, e g i : 9 Nr 7 „Neuer Westen x ktiengesellschaft sür Judustrie «& | Bezuasrehts der Aktionäre mit Gewinn- g. e 0g

Außerdem tritt die Aktiengesellshaft als | werin. {8106] | duktiven Krediten, namentlih zum Zwede | Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1. Bankier gel rot Su Dora am igtedern N vertungs - Aktiengesellschaft. Siz: | Westermann, Diplomingenieur, Berlin. | wever Art. Siß: Verlin. Gegenstand | Nennbetrage a) 50 000 Inhabervorzuags- | Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver-

Berechtigte und Verpflichtete in die auf Jn unser Handelsregister B gift heute des Aufbaues, der Instandsezung, Instand- | Curt Landsberg zu Berlin, 2. Bankier Sclmidt 9 Direktor Fran) Siedler, Perlin. „Profurist Wilhy Levy i} nit | —, Nr. 64361. Schöneberger-Licht:- | des Unternehmens: Der Handel, auch der | aktien über je 1000 Æ, b) 104164 Fn- | tretung dur alle Geschäftsführer gemein» T: - \ i y ß, 4.

der Aktiv- und Passivseite der Bilanz auf- | ein etragen worden: haltung und Melioration von Grund- | Felix Naumann in Charlottenburg, ; ; V | spiel - Theater Wilhelm Grof ; ; : berst ien über 1 M ¡ | sam. Die Geschäftsführer sind von den P ton 1800 de tatt B vet tien S | (et e Bete a Bt E | enn ere Jae q E Hub ae V d Bs ÎÏ (l Sufnind On Van mal | Beettn 2 Ebbgebera. Sul: Wi |Perats LP Tel vi M it | e L Et 1 Genie ltr Le Lr Bb

G 2 R extil- und Kurzwaren iengesell- | ! Oi l , | Wilmersdorf. ie mit der Anmeldung i‘ , : Vorlin, M Vien. i: i i ische | helm roß, aufmann, e S i î » ällt jeßt in 1 gsi Ó eit. s niht eingetragen wird ver- (8 M aA 20. 9. 1922 ein Ueber- | schaft. Siß: Berlin. Gegenstand des | Aufnahme von Obligationsanleihen, Aus- | der Gesellschaft eingereihten Schriftstücke, G e oan n T abrik Eivelftebé “oa AeiT Nr. 64 362, Moise Silitky, Char- Ma e L Ge- s e E e 208 395 Ce öffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen 1280 006.4 Die AktiengescUs aen en a Le M De E mit Tel G e, sfands und. e L 2e Hüneke Maschinenban - Aktien: êwaldowski Aktiengesellschaft, E ata a Rei währung nit anfmäßiger Darlehen. | inhaberaktien über 1200 4 und vier über | XT H deg Religion E 0 O: S. ; - l wie ver- N M9, | stands und des Aufsichtsrats, können bei , isten: weigniederlaf}sung Berlin. - Die | Kausmann, ebenda. Nr. - 13 | Die Gesellschaft ist berechtigt, si 1 {1600 M. Nr. 3644. „Dinos“’ Auto- | Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 29 763. hierfür der Firma F. SWlerath m. b. H. ivandlen “Artikeln Ecritung Batries Erwerb und Verwertung von Grundbesiß, | dem Gericht eingesehen werden. -= | Sesellschaft. Siß: Berlin. Prokuristen Il : : Wettstein, Berlin - Schöneberg. JIn- | "7, x44; M igt, si an bil-We , k. | Grete ReinwaldFilm Gesellschaft 4880 Stammaktien der neuen Gesellschaft | Neräu erung, Erwerb, Pachtung sonstiger | industriellen Anlagen und Sciffen und | Nx 913 {llgemeine Elektricitäts- | Karl Güse in Berlin-Wilmersdorf, Friß m haft hat ihren Siß nah Verlin baber: Heing Wettftein Kaussitann enba gleichartigen Unternehmungen zu beteiligen A e rfe Aktiengesellschaft. Siß: mit beschränkter Haftung. Siß: Ver- an Zahlungs Statt zum Nennbetvag. Geschäfte ns Arilagen verwandter Axt p der Betrieb aller Viermit im Zusammen- Gesellschaft Siß: Verlin Die | Kamfenkel in Berlin Friedrichsfelde. i egt, Die hiesige eid eriallung Nr 6436 lite Æ Winzer, und sol ou ¿u erwerben. Grund- rlin. Die ven der Generalversamm- lim, Geccusteas bes Ae orelend ift Mitübereignet werden der Aktiengesell: Jn- und Auslande sowie Beteiligung an | hang stehenden Geschäfte. Die Gesellschaft Prokura des Wilhelm Reich ist erlos en. | Zeder von ihnen ist ernfüchtigt, in Ge- n lebt Hauptniederlassung. Das Vor- Berlin. Offene Handelsgesellschaft seil kapital: 1000 Æ. Aktiengesellschaft. lung am 28. März 1923 beschlossene die ritellun r Os S e df \chaft alle der Firma F. Sclerath m. solhen in jeder zulässigen Form, ferner | ist au bere<tigt, Geschäfte und Unter- |_ Nr 974. Humboldtmühle, Ee meinschaft mit einem Vorstandsmitgliede smndsmitglied Friy Schlesinger ist -be- 1. Januar 1923. Gesellschafter sind die 108, R A vera al La ‘Vorstet Atti eee E Steubs res der mberfte ung d dem Filmvertrieß|

' . d ' b. H. gehörigen gewerblichen Schußrechte, | Vornahme aller hiermit unmittelbar und | nehmungen, die den Zweden der Gesell- gesellschaft. Siß: Berlin. Gemäß (De on oder eee, zitiat, die Gselibeft U M ere Kaufleute, Neukölln: Willy Winter, Otto ae E Personen, so wird die Ge- | Wollfabrik. Siß: Berlin-Lichten- | ¿Usammenhängenden Ge Stamm-

insbesondere die in die Zeichenrolle des | „,; Ó fte. | haft unmittelbar oder mittelbar dienen ; « esellshaft zu vertreten, Ar. f inzer. Nr. 6 | die : i L ar A DAFSR b rers G R B g M Bor Ort 100 A d M p, dami 1 erb sab, H be eneafar fam luna won 19, My 1924 Bube, S Bari Miengelelignf: DY ing gm 12, Wärs 1859 bostae | & Cahn Beètin: Vigo Haiti U fn Vorstand if bestell: | Beil dee Generalverfammftne vem Kanfmann Wilhelm Sensburg, München geihen Jir. 4928, 99 393, ,, 129 193 | gesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist | treiben und sich an solchen zu beteiligen. | if das Grundkapital um 48 000 000 4 | Siß: Verlin. Gemäß dem deutsche Schiffbau 7 | schaft seit 21. Januar 1909, Gesellschafter | @ : ; : 117 Sas ; und Kanfmann August Senéburg, Berlin, und 126 538 sowie die Geschäftsbücher und | am 3. März 1923 festgestellt und am | Die Gesellschaft ist au berechtigt, \ih | quf 60000 000 4 erhöht worden Ferne seren Beschluß der Generalversam» haf e Schiffbau - Aktiengesell: find die Kaufleute, Berlin: Hans Wi- ¡mann Georg Stumpf, Berlin. Als | 17. März 1923 ist das Grundkapital um Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit Geschäftspapiere dieser Firma. Auch tritt | 94. März 1923 geändert. Besteht der | an bestehenden oder zu gründenden Unter- die von derselben Generalversamml : | Tung vom 22. Marz 1923 ist das Grunde va : Su Berliu. Kaufmann Jo- sobly, Eri Wisobky. Nr. 64 366. nicht S PEaNEe, wird noch veröffentlicht: | 23 000 000 M auf 50 000 000 M erhöht beschränkte Der Gesellschaf» die Aktiengesellschaft in aile laufenden | Vörsiget nus er U ror fo wird | nehmungen in irgend einer Form zu be- | eq aa q E ersamm ia Papital um 15000 6 auf 25 000000 n Carl Laudenbah, Swinemünde, ist Sllrunv Wolff Knabenhosenfabrika: Die Geschäftsstelle befindet si< Berlin, | worden. Ferner die von derselben General- s rän f g e L ‘hes Verträge der Firma auf die Zeit vom | die Gesellschaft vertreten a) von einem | teiligen und folhe zu erwerben. Grund- nit Mera O noob verbo (lit: | Mark erhöht worden. Ferner die von Bay Vorstandsmitglied bestellt. m | tion, Berlin. Inhaber: Sigmund Invalidenstraße 104. Das Grundkapital | versammlung beschlossene Sabungsände- Die Ges Uschaft A bea ge S pilihtete pie A8 Berechtigte und Ver. | Mitgliede des Vorstands, dem die Be- | kapital: 120000 000 . Aktienaesell- | Auf die Grundkapitalserhöhung werden | erselben Generalversammlung bes<lossen! U (ulr Wenzlau, Swinemünde, ist | Wolff Kaufmann, eventa Wei | #erfällt in 1 phaberaktien über je | rung. Als nit eingetragen wird no ver- äftsführer vertreten. Ges<äftsführen pflichtete ein. Den ersten Aufsichtsrat | fugnisse alleiniger Vertretung vom Auf- | schaft. Der Gesells{aftsvertrag ist am | \usgegeben unter Aus\{luß d s nuf blichen Saßungsänderung. Als nicht eingeiragel enf rokura erteilt i er gemein- | Nr. 26 P. Melzer, Berlin: Jnhaber 1000 M, die zum Ee ausgegeben | öffentlicht: Auf die Grundkapitalserhöhung Wilhel s August SenŒ&urg sind von bilden Privatmann Max Georg Con- le ausdrü>lih beigelegt sind, oder | 11. Dezember 1922 festgestellt und am |9z H bts ae Akt: V nit G ien | wird no< veröffentlicht: Auf die Grunde f ftlih mit einem Vorstandsmitgliede jeßt: Margarete Melzer, geb. Hinze werden. Der Vorstand besteht aus einer | werden ausgegeben auf Kosten der Ge- der Besch Énku s 8 181 B G B be» stantin Reuter in Königsbrü>, Bank: | b) von zwei Mitgliedern des Nee 9. Februar und 6. März 1923 geändert. S ass y tionäre ms e fapitalserhöhung werden auf Kosten de ge „Gesellschaft bevttelen darf in Prokuri; Bang Die oder mehreren Personen. Der Aufsichts- | sellshaft unter Aus\hluß des geseßlichen Freit S idt E direktor Heinrich Melching in Bauben | gemeinschaftlih, oder e) von einem Mit- | Die Gesellschaft wird dur< zwei Vor- Kurs Va D000 vas is t 94 000 Sm. | Sesellschaft ausgegeben unter Ausschluß ei Le, N. Landrs, Kommandit: | Berlin. Bei Nr. 6263 Carl Nau, | tat, hat das Recht der Ernennung und | Bezugsrechts der Aktionäre mit Gewinn- zffe tit: Oeff Be Beltirnrtiawe

und Oberjustizrat Dr. Felix Popper in | glied des Vorftands in Gemeinsbaft mit | standsmitglieder oder dur ein Vorstands- f O Lon h om u N, e ne des geseklihen Bezugsrechts der Aktionäre fe schaft auf Aktien, Bankgeschäft. | Berlin: Offene Handelsgesellschaft seit Abberufung der Do pan altever. Die | berehtigung vom 1. Januar 1923 ab zum day a tir pen alia n an R t ven Dresden. Von den mit der Anmeldung | einem Prokuristen um Vorstand ist | mitglied in Gemeinschaft mit einem Pro- | 5" 1000 1 d 12000 Stü e Uber | mit Gewinnbere<tigung vom 1. Zanuat Ine: Verlin. Die Generalversamm- | 10, September 1921, Clara Singer, geb folgern emaGungen des Aufsichtsrats er- | Kurse von 3000 vom Hundert 23 000 Zn- Deu 3 Rei iger. Nr. 29 764 der Gesellschaft eingereichten Schrift: | bielt: 1 Gen A D ipowsfy | kuristen vertreten, wobei stellvertretende Ee S M s t über je | 1993 ab 10 000 Jnhabxraktien über 12 ing hat am 12. Januar 1923 unter Zu ammers<hmidt, Berlin-Wilmersdorf, und folgen in der Weise, daß der Firma der haberstammaktien und über je 1000 4 Ren Rae LT Gers \sbü>en, inébesondere von den Prüfungs- | j O 5 ¿1 | Vorstandsmitglieder den ordentlichen Vor- | 2? mit der Verpflichtung des Ueber- | 1000 4 zum Kurse von 1000 vom Hunderk mung des persönlih haftenden Ge- H t, Berlin, U häft | Selellschaft die Bezeichnung „Der Auf- | mit der Verpflichtung des Vebernchmers, | „Perona Sgfé- evö-Gejclls e L R V, Y Pole | Herin. (Abe vertritt, bie Galibasi| fan om litern fleSsihen, (2 Br, |lontten um Venus teuet vente | 1 390 Snbabefen er ie 1009 4 I Males besblafen, dos gesamte Ge: | alo person taftecde Gelitelie cie | [taat und bie nier igl dos Vor: | von den jungen fter 15300 SUlE uleis |fhaft mit bescrüntiex „aseung. und der Revisoren, kann bei dem Gericht | allein. î ï i andsmitgliedern- sind ellt: 1. Konsu : ; , - j zum Nennbetrage. Die ÜUebernehmerin *! af „, ledo aus|<ließli S tret ( le O \ tamms- “E : “Noti of während der Dienststunden, von ben bent Gosha teten, berige Dr. Eduard Dettmann, Charlottenburg, e Mgezalb f M An verpflichtet, 1, die 10000 Stü über 1 G Firma, auf die „Landwirtschaftliche E Que aer Belle eusaft gefügt werden. Vie eng der Gene- | aktionären der Aktiengesellshaft Lichten- E der, S Ina E Cos Prüfungsbericht der Revisoren außerdem | sih Berlin, Spittelmarkt 4—7. Das Á Direktor Max Cu, Charlottenburg, Aktien hs N E A Aticn s 1000 M den Lee P ith Wiengefelliege OBant u Zes schaftlich ermächtigt. Bei Nr. 6499 M. mad E f aue zdn eter ea zum R E e e exe Pai dal „Ln ] e Us egen auch bei der Handelskammer zu Da Grundkapital zerfällt in 8000 Inhaber- | 3. Rehtsmwalt Bernhard Blau, Berlin- | ar zum Kurse von 2500 % für je nom, | ee Weise, um It h war unter Auss@luß der | Leufeld «& Co, Berlin: Die Gesamt- Gesells aft | je wei alte Uftient elne neue Attie À be. schäftsführer: Kaukmann Rudolf Bengscs

Sinfi N Ñ Mi ; ; ; I : ; Aktie eine neuè en, und zw nter Ausl T; Die Bekanntmachungen der Ginsiht genommen werden. 8, Auf | aktien über je 12000 4, 600 üder 6000 | Wilmersdorf. Als nit eingetragen wird | 1000 4 bezogen werden können, wobei (n Me L 1600 % “züglich des Unidation. -—— Nr. 24444 uns der | prokura des Julius Cohn, Berlin-Schóne- erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. | ziehen ist. Die 2000 Vorzugsaktien haben | n Berlin und Nau nana ral Wo

U Blatt 917 die Gesellshaft Treuhand- | Mark und 400 über 1000 M, die zum | no< veröffentliht: Die schäftöstelle | 7 U Lt : ; : ; leftro- | berg, ist in eine Eingelprokura umge- | L! " O : i ist eine Ge u. Revisions - Aktiengesells<haft in | Nennbetrage ausgegeben werden. Alle von | befindet si< in Berlin, Dorotheen- | k ÜUebernehmer berechtigt ist, die Be- | Shlußnotenstempels und eines n ‘rfzeugbau-Aktiengeselischaft. Siß: | wandelt, Bei Nr. 27 577 Leovols | Die Gründer, welhe alle Aktien über- | fortan ein zwanzigfaches Stimmrecht. Das | ebenda. Die Gesellschaft ift eine Sesells

gege 1 zugsrehtssteuer, soweit sie 200 % auf den festzuseßenden Pauschales für die Bens grlin, Gemäß dem bereits ide Singer, Charlottenburg: Gesamt» | 19mmen haben, sind: 1. U Direktor | gesamte Grundkapital zerfällt jeßt in e mit beschränkter Haftarng. Der a 4

Vantzen und weiter folgendes: Der Ge- | der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- | straße 31. Das Grundkapital zerfällt in N ; - : : : : Ï ellsdaftsvertrag ist am 2. Januar 1923 B GURAA On VEE Gn Deitticien 2200 Stammaktien über je 1000 L 5500 | Nennwert der neuen Aktien übersteigt, | re$tss\teuer bezogen werden kann, f ren Beschluß vom 29. August 1922 | prokurisk mit einem anderen Prokuristen: Olga Stumpf, geb. Lewinsohn, in Berlin, | 50 000 Inhaberaktien zu je 1000 M, und al poer as ist Men L Vers l

; ; ( ; i; St R : auf den alten Aktionär, der auf Grund des | - Stü über je 10000 M zur ! das Grundkapita ; : : E 2. Kaufmann Robert Zerni>kow in Ber- i . j E a Feftgcfellt und dund) Besu 1993 ps O N S, N San Stammakiien über je 2 000, 4 800 Vor Angebots des Uebernehmers neue Aktien fügung der (esellscft zu ales u 12 000 000 erbot aa Ferner Ne 20 208 Q Gan & ad lin-Tempelhof, 3. Vie Bantbeittenfen E D, ind ZON tretung erfolgt dur< zwei Geschäftsführer geändert worden. Gegenstand des Unter- | Vorstande E dessen Borsibender zugsaktien über je 1000 4 und 1600 Vor- | bezieht, abzuwälzen. Die Gesellschaft | Das gesamte Grundkavital zerfällt | bl vf nee elben Generalversammlung | Wilmersdorf: Gesamtprokuristen mit- | Elsbeth Rederscheid, geb. Schulze, in | Flohr Aktiengesellschaft. Gib n E nehmens ist die Erledigung aller Finang- | oder sein Stellvertreter der Firma der Ge- | zugsaktien über je 12000 Æ, alle auf | tränt die den Betrag von 240 000 000 M | 7 90500 Inhaberaktien, und L ¿Olossene aßungsänderung. Als nit einander: Friedrih Mehner Berlin- | Berlin, 4. Kaufmann Cugen Eissenhardt Berlin. Dipl.-Kaufmann Carl Flohr | [haft mit einem Prokuristen. Als nos geschäfte, des Nevisions- und Steuer- | sellschaft ihren Namen feifügen Der | Namen loutend. Sämtliche Aktien werden | übersteigenden Kosten der Kapitals- | 99 000 zu je 1000 # und 0 l j,Etragen wird noch veröffentlicht: Auf | Tempelhof Charlotie S meitat, Cöpenie. | in Verlin, 5. dessen Ehefrau Adele Eissen- | jun. ist nit mehr Vorstandsmitglied. | tinÆtragen wird veröffentlicht: Oxffents wesens, aller Versicherungsangelegen- | Vorstand besteht nah dem. Ermessen des | zum Kurse von 115 % ausgegeben. Die | ?rhöhung. Das gesamte Grundkapital | 40 000 4. Nr. 14 692. Metallaeselt / Srundkapitalserhöhung werden aus- | Bei Nr. 41749 Wilhelm Seide «& | hardt, geb. Stumpf, ebendort. Den ersten | Nr. 94 985. Radiologie Aktiengefell- | lde Bekannimachungen der Gesel][c<afk heiten sowie aller sonstigen eins<lägigen | Aufsichtsrats aus einem oder mehreren | Vorzugsaktien erhalten vom Jahres- zerfällt jekt in 36 000 Jnhaberaktien, und schaft Abteilung Borlin, eas leben unter Es Ves geseßlichen | Co., Berlin: Jnhaber jeßt: Wilhelm Aufsichtsrat bilden: 1. Bankbeamter schaft. Siß Berlin. Prokurist: Ernst erfolgen nur dur den Deutschen ! E Geschäfte, ferner die Beteiligung an | Direktoren. Sie werden dur< den Vor- | gewinn vorweg eine Vergütung von 6 % | ?war 24000 Stück über je 1000 4 und | niederlassung der Metallgesellsi des Leérehts der Aktionäre mit Gewinn- | Seide, Schneidermeister, Berlin. Bei | Walter Nederscheid in Berlin, 2. Kauf- | Gawel zu Berlin. Er f ermächtigt, in | Uge, Nr, A Leesrher Pra

anderen Unternehmungen, Das Grund- | sißenden des Aufsichtsrats in Gemeinschaft | des Nennwertes der Vorzugsaktien, ohne 12000 Stü>k über je 3000 #. | Frankfurt am Main. Geaenstand, «tigung bom 1. Juli 1922 ab zum | Nr. 49 484 Uhlig &" Co., Berlin: | mann Nikolai Dan iger in Berlin, i it ei ite Gesellschaft mit beschränkter Hafs kapital beträgt fünf Millionen Mark und mit dem stellvertreienden Borsiborden be: Nücksicht darauf, ob die Einzahlung nur | Nr. 1294. Oberfchlesis<he Kokswerke Unternehmens ist au< der Betrieb eint 5 y sen, Gemeinschaft, mit einem Vorstandsmit tung. Siß: Berlin. Gegenstand des

Kapital und Krediten, insbesondere pro- | beamter Alfred Maurishat zu Berlin. S Ver sind aus dem Vorstand aus [V Grundftüiks-Verwaltungs- und Ver- | Geschel, Diplomingenieur, Berlin, Isidor | Handel mit tehnischen Artikeln fans berehtigung vom 1. Januar 1923 ab zum | 13. 2. 1923 abgeschlossen, Sind mehrere

/ : bon 110 vom Hundert 6000 Jn- | Emma Schmidt, geb. D ist aus | 3. Rechtsanwalt Dr. Fri Wolff in Char- zerfällt in 1000 Vorzugsaktien zu je 1000 | telt und entlassen. Die General- | zum Teil oder voll erfolgt ist. Bei | & Chemische Fabriken Aktiengesell- Bankaesäfts in allen seinen midt, geb. Thom ist au

r" i E lied oder mit einem zweiten Prokuristen ; A traftien über je 1 4. Das ge- | der Gesellschaft ausaescbieden Gleichzeitig | lottenburg. Die mit der Anmeldung der | 2. d : Unternehmens ist der Erwerb und die Vers Mark und in 4000 Stammaktien zu je | versammlungen werden vom Vorstande | dividendenlosen Jahren erfolgt die Nach- | schaft. Siß: Verlin. Prokurist: Her- | Gemäß dem bereits dus<geführten vort he Grundkapital zerfällt jeßt in 12 000 ist der lerie ant E Ce TeR Méit Gesellschaft eingereihten Schriftstücke, a Des E is rofura | waltung des in Berlin O., Lausiben 1000 #4, Sämtliche Aktien lauten auf | oder Aufsichtsrat einberufen. Die Ein- | ablung aus dem Gewinn späterer Jahre. | mann Zoesinger in Berlin. Er ist er- | {luß der Generalversammlung s un Mberaftien über je 1 M. —| fölln, in die Gesellschaft als persönlich | insbesondere der Prüfungsberiht des Vor- Nr. 24 870 Deutsche Sch than vel Plaß 3, belegenen Grundstücks, Stamm den Inhaber. Die Gesellschaft wird, | berufer seßen au< den Verhandlungsort | Bei der Verteilung der Ueberdividende | mächtigt, in Gemeinschaft mit einem | 6. Marz 1923 is das SBrundkapita vot c 29 672, Glas- und Metallwerke | haftender Gesellschafter eingetreten. Zur | stands und des Aufsichtsrats, können bei Aktien esellschaft “S ads Berlin fapital: 20000 «. Geschäftsführerz wenn der Vorstand aus mehreren Per- fest, welher innerhalb des Deutschen E die Vorzugsaktien nur mit 4 des Vorstandsmitgliede die Gesellshaft zu | 68000 000 - auf 170 00 000 “Beiletal ns Jensen Aktiengesellschaft. | Vertretung der Gesellschaft ist au fortan dem Gericht eingesehen werden. Nr. K g A W 18: Berlin. Kaufmann Louis Roth, Straßburg i. Elf. fonen besteht, dur zwei Vorstands- | Reichs liegen muß. Die Gründer, welche | Nennwertes anteilsberehtigt. Außerdem | vertreten. Die Prokura des Georg | worden. Ferner die von derselben & oandes : Verlin. Prokuristen: Pein nur der Gesellschafter Uhlig ermächtigt. | 29 778. ant Schäler Aktien- A N fred Wolff, Berlin, ist niht | Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit mitglieder oder ein Vorstandsmitalied und | alle Aktien übernommen haben, E werden die Vorzugsaktien mit einem | Eschstruth ist erloschen. Nr. 1447. | versammlung beschlossene Sapung® Ai Pot in Berlin, Paul Vetter in | Bei Nr. 50898 Neumann «& Baums- | gesellschaft für Holzverwertung. | mehr Vorstandsmitglied. Zum weiteren beschränkter Haftung. Der Gesellschafts einen Prokuristen, falls aber der Vorstand | 1. Kaufmann Salomon Lipowskv, 2. seine | fünffachen Stimmrecht ausgestattet, gleich- | Vereinigte Schuhfabriken Berneis- rung. Als nicht einget:agen V epital® mei Vöneberg. Sie sind ermächtigt, | gart, Berlin: Die Gesellschaft ist auf- | Sib: Berlin. Gegenstand des Unter- S ist bestellt: Rechts- | vertrag ist am 14. Oktober 1922 abs aus einer Person besteht, dur< diese allein | Chefrau Taube Lipowsky, geb. Sternfeld, | falls ohne Nücksicht auf die Höhe der ge- | Wessels Aktiengesellshaft. Filiale: | veröffentlicht: Auf die Grund P us: en Maftlich die Gesellschaft zu ver- | gelöst. Der bisherige Gesellschafter Max | nehmens: Der Betrieb eines Sägewerks | anwalt Dr. Theodor Alexander, Berlin. geschlossen. Als nicht eingetragen wird| vertreten. Zum Mitglied des Votstands | Schöneberg, 3. Kaufmann Rudolf uß, leisteten Einzahlungen. Auf Verlangen | Berlin. Prokuristen: Karl Hecky in | erhöhung werden ausgegeben nis det t Nr. 26433. Berlinische | Karl Neumann ist alleiniger Inbaber der | verbunden mit Holzhandlung und ver- Prokurist: Fräulein Elsbeth Grüsser, veröffentlißt: Oeffentlize VBefkannts ist bestellt der Bücherrevisor Felix UU- | 4. seine GChefrau Felicie Ruß, geb. Lieb- | eines jeden Aktionärs hat der Vorstand | Nürnberg, Georg Weierémüller in {luß des geseßlihen Bezugsre Export und Juport Aktien- | Firma. Die Firma lautet jebT: Max K. | wandten JIndustriezweiaen. Die Gesell- | Berlin-Reinickendorf. Sie ist ermächtigt, | maGungen der Gesellschaft erfolgen nun

mann in Bautzen. Prokura ist erteilt dem [i 9. Chemiker Dr. phil. Jacob Lieb- | die Umwandlung seiner auf Namensaktien | Nürnberg. Jeder von ihnen ist er- | Aktionäre: a) mit Gewinnbere<tig [esellschaft Siß: Berlin. Gemäß | Neumann. Bei Nr. 11 955 Napbpolt | schaft ist berechtigt, alle zur Erreichung | die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem | dur<h den Deutschen Reichsanzeiger.

na: außen. 7 e R i‘ H h í U , / j : durse V N bevo! Ä s ; N 4 Ma A C L N Sf H ; 766 N «& Co., Miütens Bücherrevisor Friedrih Schardt und dem * |<üß zu Berlin. Den ersten Aufsichtsrat | lautenden Aktien in Inhaberaktien vorzu- mächtigt, in Gemeinschaft mit einem | vom 1. Oktober 1922 ab zum Kurs treits durhgeführten Beschluß der | « Söhne, Hamburg mit gnieder- | oder Förderung dieser Zwecke dienenden | Vorstandsmitglied oder einem anderen | Nr. 29 766. T, S en L & [chaf 7 Vneralversammlung vom 6. Mde, 1993 lassung Berlin: Die hiesige Zweignieder- Anlagen oder Geschäfte jederart zu er- Prokuristen zu vertreten. Nr. 26 986. * fabrik, Gesellschaft mit beschränktex