1923 / 95 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V

F

MRetsstreits vor die ritte Zivilkammer | (140570) anwälte Jers< und Windbaus in Boum, | Schuldverschreibungen vom 1. April des] Schuldverschreibun 4 : 2 c . . nr H L , E ps Ss [4 des Landgeridts n fp ffurt a. Main auf | Die minderjährige . Anneliese Elfriede | klagt gegen den BeramanWilhe!m Ether, | auf die Begebung der Anleihe oder der | \{rift der R 1004 f pen nad 17524 17536 17541 17543 17548 17652] Die Tilgung der Hamburgischen | [1011] s E. j den « Jun 3, Vormittags | Höni>e in Leipzig, reten durh ihren | früber in Laer, Hellweg 27, jept unbe- | einzelnen Anleibeteile folgenden Jahres ab. | orduung. Prozeß, (8836) ländischer 17575 17579 17591 17594 17658 17725 | Staatsanleihen von 1886 ab hat für Rheinish-Westsälische Aus dem Aufsichtsrat s<hied aus Herx 10 Uhr, mit der Ausforderung, sih dur | geieglichen Vormund, Leiter der ftädti- | fannten Aufenthalts, un der Ve-} Der Stadt steht es trei, die Tilgung indsbeine können weder r erster vaterian 17729 17756 17764 17769 17774 17802 | das Jahr 1922 dur< freihändigen IActien-Gefeli Justizrat Bernhard Kraft. einen bei diesem Gerichte zugelafsenen | |<en Jugendfürsorge f Leipzig, Prozeß- | bauptung, daß ihr Sohn, sder Beklagte, | ganz oder teilweise dur Ansammlung | no< tür kraftlos erklärt werden, “deten pet caffa-Verein. 17814 17838 17839 17850 17861 17881 | Ankauf stattgefunden. Sprengftoff- ctien- ejelishaft, {Ee Ls in de e Se L . Herr Vr. Werner Kraft, Berlin,

Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten | bevollmächtigter: Stadtherwaltungsdirektor | bei ihr in Kost und Logis gêwesen sei und | eines besonderen Tilgungéstockes zu bewirten wird dem bisheri f i / ¿ m 16. April 1923 : . aen Fn "0h 8liste 17890 17898 17907 17913 17921 17926] Samburg, den 16. April 1923. Köln. : Inhaber von Zins. 58. Ziehungslif 17928 17931 17932 17933 17966 17977 Die Finanzdeputation. Sn der am 10. April 1923 stattgebhabtev 2, “at Es E DEREN

bertreten zu lassen Dolge, Leipzig, klagt gegen den Schweizer | ihr hierfür den Klagbetraß s{ulde, mit | Der Stadt stebt es ferner frei, die Tilgung | seinen, welcher den 5 e Frankfurt a. Main, den 19. April 1923. | Albert Sommer, Früher in Leipzig, | dem Antrage, den Bek1aatei kostenpflichtig | in den ersten zehn Jahren nah Begebung | Ablauf der vieriäbrigen- ‘Bou por dem der in Deuishla Ves Pester 17985 18003 18005 18013 18018 18021 Staatsschultenverzvaltung. Generalversammlung unerer Aktionäre Ee Der Gerichts\@Wiber des Landgerichts. | Bayrische Straße 81 {V, jeßt unbekannten | und geaen Sicherheitéleistung vorläufig | der Anleihe nah außen niht vorzunehmen | bei der Stadtverwaltun Kreu L n0bfrist 4'/oigen Pan dischen Sparcassa- | 18022 18065 18076 18088 18104 18118 | E | wurden die aus dem Aufsichtsrat aus-| Berlin, den 21. April 1923.

[9855] Oeffentliche Zustellung. Aufenthalts, auf Grund der $$ 1717. vollstie>bar zu verur!eile#, an die Klä- | und statt dessen die planmäßigen Tilgungs- } zeigt und den stattgeha ten Bad an M ersten De Vereins. 118153 18160 18162 18172 18176 18190} geschiedenen Herren Dr. A. Salomonsohn, Mar Philipp Nachf. Aft.-Gef. Die Frau Anna Kr geb Bio in L S z E es Os „O geen L uen _ Qs ¿D pelae nebst den e fler dae: f vid a g aneine glaubhaft dartut nad! lars Lieferbar: 18212 18229 fet aas E S 5) Kommanditgefell- Berlin, Direktor E. Kramer, Bonn Der Vorstand.

i R noss, | foftenpflidlige Berfirlellu ¿4 M « Vie | Uilgung zu - erlparenden . Zinsen dem | der Frist der Betrag au r : Nr. 703—802. 118303 18323 18329 1832 343 18365 N M Mhain einfliinnus wi ählt. mte: Mes, Dat Kos | gr d jor Vassovuta de 18 ebend uten Becbanthuno df Meblis vor - Bu ler Ee de dartenten Anlagen | eei noten Laer eina F ¿2000 feonen: M M1 28200 [1209 10223 (8278 lebe Iezos iotvr | [Onflen auf Artien, ktien- |* kän,'ien 12 Yai E | 0 Bimbueger Gasbetencdtungs und Jehbser in Guben} klagt gegen den | 1 d d an Stélle - der die: erste Sinili 8 L ¿bts in Lg O per wervenden =nlagen, } augezablt werden. Der Anspruch is 7,10 1000 Kronen: Nr. 21851 34390. | 18: : i D Der Aufsichtsrat. Gesellschaft Arbeiter Friedri Kwiger, früber in jahres an den Lem S e e : er die a e Ü E ODner e Qu 18 in | für welche die Anleibe bestimmt ist, sind C wenn der abhanden gekom aus. è 200 Kronen: Nr. 7101—19600. 18624 18644 18653 18654 18662 18679 gesellschaften und euts<e e a S ft. L L anis

>uschel, Kreis G i; s mtsgeri tollberg | Boum. Sillerstraff, auf den 28. Juni | in erster Linie zur verslärkten Tilgung zu | Zinsschein der Stadthauptk, nene ù en sind: 18701 18709 18731 18744 18768 18803 - [10440] a Me Lai /

LLGE, Aus Boy inte 13 9 er 1920 Cg 332/20 | 1923, Vormittags Uhr, Zimmer 39, | verwenden. Sowohl die Zahlung der | lösung vorgelegt oder E Anso Cine . 5000 Sri e - 2591 2663 | 18811 18818 18859 18920 18938 18951 Kolonialgeseslschaften. Das auf Grund des Betriebsrätegeseßzes tg Mbit dg B arr rver fe 2

daß die zwischen ibneF bestebende Ebe dur zuerkannten terhaltérente von viertel- | mit der Au1torderung, sid dur einen bei | Zimen als auh die Nüclzahlung des | dem Schein gerichtlich au ¿5 18954 18985 18987 18990 18999 19013 | Die Vekanntmachungen über den |in den Aufsichtsrat unserer Gesellschaft Ae tliche E ectaaiua E

E Ber aliee des BElacien Lorert recrütiet jährlich 270 F, eine im voraus zu ent- | diesem Gericht zugelaßenen Rechtéanwaltals | Kapitals hat in deutscher Reichswährung | worden ist, es sei deny, daß die V dt 9676. 90 Krouen: Nr 21883 21897 | 19023 19030 19058 19065 19068 19121 | Verlust von Wertvavieren be“in- | entsandte Betriebsratêmitglied HerrHeinrich ordentlichen Â

( richtende Vierfeljahrsrente von 90 000 .4 | Prozeßbevollmächtigfen vertreten zu lassen. | zu erfolaen. oder die gerichtliche Geltendmabung 18 è 10 095 22164 22568 22807 22831 | 19140 19143 19161 19182 19196 19200 | ven sih aus\<ließli< in Unter- |Shmitt, Mannheim, ist aus dem Auf- geladen.

Tagesordnung :

sei, daß der Kläggfin eine Fortsezung der ahlen. Dîr Beklagte wird zur münd-| Bochum, den 1 il 192 F j i ; gg4 22 - 519 : L N ; 5 ; zu zah teklag zur mün <um, den pril 1923. Vo1slehende Genebmigung wird vor- | dem Ablauf der Frist erfolgt ist. Do Dads 23438 93593 24041 24741 24752 | 19205 19214 19216 19223 19226 a abteilung 2. f atat me E ausgeschieden. 1. Vorlage des Geschäftsberichts, der

Ehe nicht zugenfitet werden könne, mit | jj zen VerbanUun ; : , : l

j VerbanYung des Rechtsstreits vor e cxNôWMing, bebaltlih der Rechte Dritter erteilt. Anpruch verjährt in vi 2229 95868 25888 25953 26075 | 19277 19297 19309 19316 19317 l i

L ge F Beflocin Paioen qu das AmtsgeridK zu“ Leipzig, Zimmer 79, Gerichtsschreiber des Landgerichts. Für die Befriedigung der Inhaber der Mit diese Schulte ersten. $042 B 26894 97150 27185 28090 | 19332 19345 19347 19355 19358 19371 10109) Bek dri Rhenania Verein Chemischer Fabriken Bilanz fowie, der n E Ber

\{uldig zu erfären. Die Klägerin ladet G A A LBDS, Bormittägs! (9883) Oeffentliche Z1 E Oere agen n fas Gewähr- | halbjährliche Zinsscheine für zehn Gg E 98530 28980 28801 E 22a rep E E es nei E i Von ifetém Bételébôrat wuden die Aktiengeselli<hatt. 2 Bescblußtaffung über ie Genebmtgung den Beklagtef zur mündlidben Verband: |" Se) Gua cicreiber tes ; Der Ingenieur Wil ellung vom Staaîe m<t ubernommen. | auëgegeben, die ferneren Zinss{ein 5 99969 29999 30134 301 1941 : : : L ren Oscar Kries d Oito Kor1 i Bi j i1 »i

Eptestreits vor die zwei 1 idt drelber des 4 verihts | og s i 5 Diese Genehmigung {t mit den An- | gleichfalls jährige Zeiträumen 6 8 30556 30821 30877 | 19527 19532 19536 19539 19559 19566 | Herren Décar Kriese un L EEN 4 (10020) der Bilanz und die Gewinnverteilung.

Mlran der De vendnerións ir Gubex| Seipgig, ven 13. März 1923, Pre er Ie Ta B Sthe 6/b, Mäger, ragen im Deutschen RAlhenmzei er uud | gegeben werden Die Auggate cue 0b 880 20972 31252 31378 32122 32202 19579 19580 19995 19596. E 0E Mere MURIRA Gebr. de Giorgi Schofoladenfabrik L Bac Ee Stations Ma Staatsanzeiger efannt- | Reibe Zinsscheine erfolgt bei 9709 32943 33050 33123 33133 | Die verlosten Pfandbriefe werden vom Erfurt, den 18. April 1823. L A (eia E (d Mat ua 4. Wabl eiues Necttt@ttefors.

Si ube, mit E iforrelting, ib LEEA S Sachen ros E ilen Kinder Luise Schlüliee, Tube c E euihtea Ae, F bauptkasse in Kreuzräch fosteufrei E 0 33257 33310 33892 33977. . |1, September 1923 ab zu ihrem Erfurter Meh. Schuhfabrik A.-G. ; F Nt Limburg, den 21. April 1923 einen bei dixsem. Gerichte zugelassenen | Willi und Kurt Kiel (Zwillinge) in [zeit unbekannten Aufeisthalts, Beklagte, L Februar E : Ablieferung des der älteren Zinsschein, ; 200 Kronen ; Nr. 7116 7140 7145 | vollen BOA S bar bezahlt; (Unterschrift) T e z e E Rechtsanwalt a!s ; Prozeßbevollmächtigten | Breslau, Gustav-FreyFtag-Straße 13/15, | unter der Behauptung, /daß die Beklagte Ugiet@ TUT Den ome: reißhe beigedru>ten “Erneuerungs 1149 7165 7181 7200 7224 7255 T7281 in Verlin: : D 3 s O. Korkhaus vertreten zu laVen. geboren am 21. Märß 1919, vertreten | ihn dur< Vorspiegelunß fülscher Tatsachen Der Minister des Innern. sofern niht der Jnhabèrx der Schuldtee 7983 7292 7391 7361 7362 7392 7403] bei der Dresdner Bauk, (10107) Actien-Gesellschaft Generalversammlung der Aktionäre vom Le Guben, den 18. April 1923. dur den städtischen WBerufevormund zu | gesbädigt habe, mit/ de Antrage, die Im Auftrage : schreibung bei der Stabtperwaltun, des F106 1410 7437 TE26 T479 (404, 7028| bei der Divection Bex eon Gs Siegener Dynamit- abrik, Köln A E E C Aae [10019 Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. | Breslau, Ritterplaß |, Kläger, Prozeß- Beklagte kostenpflichtig zu verurteilen, an , (Unterslhrift.) Ausgabe widersprochen hôt. Jn dies 1547 T7007 T5T1 7579 7620 7652 7663 sellschaft Berlin, Depositenkasse, T IODA Gute +4 _ 5 000000 einem Konfortium über- ; [9890] Oeffentliche Zustellung bevollmächtigter: ReMtEanwalt Justizrat | den Kläger den AnsPru<h auf Herausgabe E RANEULEA ide, Falle la beim ust cines Cu M 8672 7684 7703 Un Ae Las 8 6 esa Linden 11 (vorm. Meyer e a n Ln E R R eat der Aftien| Wutach-Fndustrie-A.-G., Die Frau MargaréKha Bernitt, geb. | ;-(ttin, Dels, wide Ds Knet Stanis- | eines goldenen Hefren-Brillantri1gs mit F.-M. L E 946. 3 NEUETUngNEInE, WeSBneL, Vie Zinsscheine 7769 7761 Les 6 $010 8020 8021 E in Dresden : wurde der aus dem Aufsichtsrat aus- | Nachdem die Durhtührung der Kapitals- Boll i. S<w. Strobs(heider, in Zeig, Sebloß Wilhelms- Kreis els, Bell L f Termin 0 Briliantrinès. E afen Stel ober C S E wein 0 aren Ee 064 2066 8068 8122 8140 8146 | bei der Dresdner Bank; geschiedene Herr Dr. M. Hebberling, Köln- | erhöhung in das Handelsregister eingetragen | Die a, o. G. - V. r 4, 1923 höhe Prozeßbevollmächtigth: Nechtsanwälte | yündliden Verba lug des Nechtéstreits | goldenen Brosche 18 far., in Sälangen- | Rhein- Regierungsbezirk | \<reibung vorlegt. Huldver- M $180 8181 8218 8243 8285 8287 in Frankfurt a. M.: Lindenthal, einstimmig wiedergewählt. worden ist, fordern wir die Aftionäre auf, | bes{<loß: Lieêner und Dr. Zimmerf in Naumburg auf den 25. Juni/1923, Vorm 9 Uhr, | form mit einén ürk “lies Bettucbes, þrovinz. oblenz. ur Sicherheit der dur diese S 009 $310 8312 8348 8351 8361 8369| hei der Dresdner Bank in Frank- Köln, den 12. April 1923, das Bezugörecht unter folgenden Bedin- | L, folgende Herren für die nächste Periode a. N E ten Gus Unn, den Gal | beraumt mrt zu dem der Beklagte, gezeidnet B. B welcher ihr gegen die Schuldverschreibung versreibung eingegangénênVetpftiit Bit $386 8408 8415 8446 8454 8459 furt a. M., Der Aufsichtsrat. gungen auszuüben: in den A.-R. zu wählen : E A wig 2 eruitt,j3 leßt in Boum, dessen Autenthal#ort unbekannt ift be Staatéanwalts ft oder das Amtsgericht der Stadt Kreuznach vom Jahre 1923. | hatter die Stadt Meimas mit A 471 8478 8493 8908 8914 8517 8553] bei der Deutschen Vereinsbank, [10114] 1. Die Ausübung des Bezugsrechts hat 1. Ingenieur Fr. Schiller, Freiburg ne ahe ter! Wi N Auf- | mit geladen wird. Die öffentliche Ladung | in Duitburg oer gegen den preußischen Buchstabe ……. Nr... . über Vermögen und ihrer Steuerkraft Die 8656 8667 8566 8570 8571 8618 8627| bei der Deutschen Effekten- und | In den Aufsichtsrat unserer Gesellschaft | bei Vermeidung des Ausschlusses in der i. Br., Vorsitzender, C 1 n er Ziederwblung des Klage- ist dur< Bes{fuß ‘des Prozeßgerichts be- | Justizfiskus zustkht, abzutreten. Zur münd- (in Buchstaben) Mark Reichswährung. Schuldverschreibungen ".diefer Anleibe 7 6636 8690 8714 8742 8747 8792 8763 Wechselbank; sind eingetreten : Zeit von Montag, den 23. April bis . Landtagspräsident a. D. Dr. Kopf, Ha fingen ; E neu O zur mündlichen willigt, deégleidsen die öfentlide Zustellung | lichen Lerhand ng des Rechtsstreits wird „Ausgefertigt auf „Grund der mit Zu- | nießen daher nah dem Bürgerlichen Gesche 6764 8768 8777 8783 8794 8821 8834 in Hamburg: err Bankdirektor Max Richter, Zittau, | Montag, den 7. Mai 1923 einschließli Freiburg, stellvertr. Vor., À AiE E têstreits vor die | ¿s Schriit)ateß des Prozeßbevollmäthtigten | die Beklagte { vor das Amtsgericht in stimmung des Staatsministeriums er- | buch Mündelsicherheit und tönnen De «5/6 8859 8870«- 8908 8913 8931 8944] bei der Dresdner Bank in Ham- err Schlichter Paul Müller, Vat zu erfolgen, und zwar in Frankfurt a. Main . Bürgermeister Hugel, Boll i. Shw,, bur L S anf t 18 a ¿r Ey der Kläger, Justizrat Mertin, vom 23. 2, 23, | Duisburg, Zimkner 170, auf den 5 Fuli teilten Genehmigungz der Minister des dessen für alle Kapitalanlägen und Sider, 6966 8969 8971 8976 9002 9003 9016 burg; Olbersdorf, Betriebs- bei der Westbank Aktiengesells<haft und + Dipl.-Ing. Jentgen, Luxemburg, A) e A Wi . Juni 19283, in welchem der\Klageantrag vom 21. 1. 93 | 1923, VormÄta gs $9: Uhr, geliveit. Jnnern. und der Finaen vom : beitästellunaen verwendet eiben ete 9049 9057 9072 9083 9121 9127 9134 in Bremen: Herr Webmeister Max Mal- zat bei der Deutschen Vereinsbank, . Fabrikbesizer Hermann Völker, riñia, > uf H ei L TPe- | ab auf je 3000 Æ und vem 21. 2. 23 | Duisburg, dk 13. April 1923. 1923 (Deutscher Neichs- und Preußiscder| Die Stadt Kreuznah vêrpflichtet sid 9139 9180 9201 9222 9223 9250 9277 |- bei der Bremer Bank Filiale der fiewicz, Zittau, i * [während der bei jeder Stelle üblichen München, Ehrenvors. des Deutschen pugrlafenen “Nedemwalt ale Peehe 2 0! j 01 O viertliirtih erhöht Mui G oh S eméh Bes tom Beitsacidub da Le fh Peer MStigfen over ur O) 1 1100 dan 027 V2 Lol | Mibapon 28 Suruar 192%, | Gust Wäncig Akliongesellic<aft. | 2, A je nominal X 2000 Stamm, | 11, has Grntlegital von 4 1 00000 ! U zeß | wird. i ; J ; emäß des vom Bezirksaus in i i L 38 9483 9490 9 2 2 999 , 28. Februa Ó anti î . Hramlil- . Srundfapital von Gerichtsschreiber des Mntsgerichts. Se uß, des | Tehen in irgendwelher Form unter Jn, 9138 9483 9490 9 0 udapefi Pebruar GustavWäntig Aktiengesellschaft. aktien der Nummern 1—10 000 wird eine vird Ausgabe von 9000 auf den In-

bevollmächtigten vetreten zu lassen. Zum | J ; i Pont Ba f: 00 JE9 L S : SELS / x ; - Amtsgericht Oels, deñ 9. April 1923. i Jegierungsbezirks-in Koblenz genehmigten | anspruhnahme ihrer Einkünft i 0557 9959 9574 9578 9579 9580 9591 Pester erster vaterländischer „V i E en i ae, pag Pietsch, Justizsekretär, [VLSG) ; L at Beschlusses der Stadtiverordnetenversamm- | Vermögens eingehen sollte, diefer Anlei 9,99 9601 9623 9676 9684 9706 9712 Spareaffa-Vercin. Gustav Meta, Mies Wäntig neue ab 1. Januar 1923 dividenden- haber lautenden Aktien zu je 4.1000 Nin L L g her 19. April 1923 Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Der Meßgermeister [bert Izigsohn in | lung Kreuznach è vom 16. Januar 1923 | gleichen Nang einzuräumen. N 0737 9740 9742 9745 9764 9807 9810 E : » z berehtigte Aktie zu nom. „# 1000 zum um „4 9 000 000 auf 4 10 000 000 hg tei f co L E (0660) Ce E Sotelicia Maat at D traße, gf rogeß- wegen q Aufna einer Anleihe von] Für die aus der Sghuldverf{hreibung gs14 9864 9871 9892 9898 9909 9917 | [10105] Auslosung L A ena A.-G., Düsseldorf A B E E zu erhöhen. Die neuen Aktien sind L uad i: 4 E . : l euhaus j n fi i é t AH ( : T j à «V, . euer un örfenum n i; dens [9881] Oeffentliche Zustellung. Polcho Ls ‘erner Rambow in | in Nelingbausen, klagt hege den Berg- zcidneten ‘namens U Start Seins C tk Absaffire c 8 d 10086 0037, t d Hamburgisher Staatsanleihen. Auf die Tagesordnung unserer außer- | den Bezichenden zu tragen. Der Bezugs- L S Gecunareté les Aktio ge Mr enba Weboren M Nor | den selssnifus GNHre in Stttie lionen erner trehs f muer for | Seite iat Ju Me E ma Ie Ns II2S 1UIN8 IOIY | Bel dee Heute erfolgen Audlosong Nad | ene D 108 me BaeOUMEE vez renn Pfe ta a nl | Mh a e den m vember , vertreten r< den städt. S E L R 1 1 _ i er uldverscreibung* zu einer seitens des 2 : 3 0139 10140 - 10145 ölgende Schuldverschreibungen zur Tilgung : ; ei s ie neuen tien werden mi Amtsvormund Oberrechn görat Birkert E te<téanwalt Dr. | Behauptung, daß ihm Zer Beklagte für | Gläubigers unkündbarenDarlehnsshnld von A 10163 10167 10206 10226 10239 10243 lelDgen worden : auf besonderen Antrag geseßt der Punkt | richten. 8350 Stü>k als Stammaktien und n Elutigacs flagt gegen Mudolf Dobel- u fait e V reE a E n: Ds Ae s Zis“rettenetui (in Lu iben) Mark, welche F A 10244 10304 10306 10322 10339 10396 | 49% Samburgische Staatsanleihe | „Neuwahl S . a Bei der Angetbang bex anes mit 650 Stü>k als Vorzugsaktien aus d . 7 \ pl A H s , F T) q Ic / Z „6 . 2 Ebingen S iebe 0 S früher in Klüß, Kreis Greifenhagen bezw. | Darlehn 2000 4 ver aiPe, mit deen zinsen ift n a A O E Die SchuldéntilgungWonimission, us 10489 10492 10500 10667 10568 Zu 4 10 009 127 187 220 242. 299 Der Vorstand. ûne Dividenden- ‘und Erneuerungsschein ge E oa enthalt abwesend, mit dém Antrag E Gem. Sonnenberg, b Gemeindevorsleher | Antrage, den Beklagte dur< vorläufig | Die ganze Schuld wird na< dem ge- E 10569 10578 10622 10624 10630 10632 | 506 654 728 Moerten. von Achten. mit einem doppelt ausgefertigten, arith- zur Veräußerung der Genehmigung Beklagten zu verurteilen} den Kläger an u wegen Untephältégewährung, mit | vollstre>bares Urteil kofsenpflichtig zu ver- | nehmigten Tilgungsplay init 3 po (Eigenhä dige, Untecschfiit des damit von 10641 10653 10659 10677 10685 10692 Zu 4 5000 760 878 954 1003 117 | (9823) metis< geordneten Nummernverzeichnis des Vorstands und des Aufsichtsrats. Stelle der in dem Urteilf des Amtsgerichts A D age ene inf voraus am 1. jeden urteilen, an den Klägêr 37 000 4 nebst | Hundert des Anleihekapimls zuzüglich der | dem Bürgermeister bea itragten Koniroll- 10723 10786 10792 10797 10811 10818 |128 207 267 341 518 140 556 736 923 Obrima“ Automatische einzureichen. Die abgestempelten Aktien Die neuen 9000 Aktien werden Balingen vom 29. Asgust 1922 fest- | Seburtévierte jahres ällige Unterhaltsrente 40/9 Zinsen seit dem/1. Januar 1923 zu | dur die fortlaufende lgung ersparten beamte.) i 10844 10848 10861 10909 10949 10951 | 954 989. -/ ”» und das mit Quittung über die erfolgte einem Kontortium mit der Vers gesezten Unterhaltörenfe von fährlich | ?9" M 00 „M für die Zeit | zahlen. Zur mündlißen Verhandlung des | Zinsen dur< Einlöfufig auszulosender Eingetragen în das Kontrollbuch Seite 10353 10958 10966 11009 11049 11053 | Zu 4 2000 2268 370 582 823 959 Waagenbau Akt. Gef. München. Einzahlung verlehene Nummernverzeichnis pflichtung überlassen, 7200 4 eine tolde infHöbe von jährli 1991 h ugu l E 34: Dezember Rechtsstreits wird Fer Vetlagte vor das Schuldverschreibungen oder dur< Ankauf E 11057 11067 11094 11095 11106 11110/9786 3188 199 282 323 355 514 6541| An Stelle des ausgeschied. Herrn Lorenz | wird sofort zurückgegeben. Die Ausübung a! 3000 Stück zur Verrehnung auf 216 000 .46 vom Tag der Klagzustellung Det vom 4 AL T doo 00 4A für die Amtsgericht in RNé>linghausen auf den | von Schuldverschreibungen vom 1. April Stadt Kreuzua<h, Regierungsbezirk 11150 11181 11182 11242 11274 11289 |568 612 616 812 4034 200 212 387 | Weidenthaler wurde Herr Bernhard | des Bezugsrehts an den Schaltern der Aftienvorauszahlungskonto zu pari zur an bis zur Vollendu#g des 16. Lebens- T9292 om 1. JFänfiar 1 bis 30. Juni | 19, Juni 1923, ormittägs 9 Uhr, | des auf die Auétaabe folgenden Jahres ab, Rheinprovinz. N Koblenz. 11335 11342 11366 11384 11406 11407 |397 422 452 672 781 786 5129 210| Müller als Betriebsratsmitglied in | Bezugsstelle ist provision3frei ; soweit sie Verfügung zu stellen; hierunter sind jahrs in vierteljährüen Naten von je | 5; i; chd T #4 tür die | Zimmer 65, gelade : / spätestens in 21 Jahrêèn getilgt. Während |" Reibe 4, Nr : ¡1416 11447 11457 11480 11498 11508 |213 276 616 746 799 833 843 869 972 | unseren Aufsichtsrat gewählt. auf briefli<hem Wege erfolgt, wird die die 650 Vorzugsaktien inbegriffen, 94 000 , jeweils if voraus auf 26. Fe- 1999 e viertfltal li Ga September Reeflinghausen, den 18. April 1923. | der ersten 10 Jah der Tilgungédauer : Zins\<h<tin 11529 11531 11536 11550 11556 11558 | 6016 095 313 412 415 473 597 740 Der Vorstand. üblihe Bezugsprovision in Anrechnung b) 4000 Stück den alten Aktionären bruar, 26. Mai, 26 August und 26. Novbr., A on vier ctbr h D 00 M tür die | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. | findet eine Tilgung ficht dur< Auélo)ung | zu der Schuldverschreibung der Siatt 11569 11563 11581 11586 11605 11618 |950 7001 005 245 8309 364 399 464 | [T0106] gebracht. : sowie den aus a) Berechtigten im erstmals fofort, di Nate von dex Klag- om 1. Ptllober 1922 bis zur Voll- : oper Nüdttauf statt, sondern dur Zuführung | Kreuznah vom Sahre 1923 Bug 11618 11649 11662 11689 11706 11707 |775 892 915 8024 038 124 203 238 Drahtloser Uebersee-Verkehr 4. Die Vermittlung des An- und Ver- Verbältnis 1: 1 zum Kurse von zuftellung bis 25f Mai 1923 zu ent- g a S die rüdstän- dêr Tilgungssumme în einen besonderen stabe . 1e Mo: 5.200 N 11731 11732 11746 11747 11751 11761 |273 360 388 512 537 573. 662 748 9006 Aktiengesellschaft. kaufs der Bezugsrehte übernehmen die 600 % zur Verfügung zu stellen, S M Men e Nedtöstreits ¡ablen Gu tirte Wr be O M é End tos der SlQzlgemaluds, Nach |. . vom Hundert \ N E H Leo S s R e E ae n 2 n Gemäß 8 244 H.-G.-B. geben wir O N tanbiauna E S in A 2000 Stück bestmöglichst zu ver- Le E i Deo Qntoe eis U E auf der Jahrê werden die bis % 11859 11918 11932 11935 11970 119 P iermi t, daß Herr Zippel aus dem | g E erten. : ; L gerichts vom 19F 4. 1923 ist dem Kläger Dan if ey T2 n Ver- 4) Verlosung K. dahin zu tilgenden Beträge - auf einmal | Der Jnhaber dieses R osten 12002 12020 12025 12045 12050 12058 | 879 917 11036 229 290 298 480 482 Abit O Be a Franz | aktien erfolgt gegen Nükgabe der D ata Die Kosten der Kapitalserhöhung trägt das Armenrecht nd die öffentliche Zu- e n 4 R 8 wird der Be- t s auëgelost oder zurü>gekaust. Die Aus- gegen dessen Rüctgabe in der Zeit vom 12060 12066 12076 12166 12244 12262 | 546 672 681 899 997 12012 025 080 | Grimm, Neustadt, eingetreten ist. und Zahlung der Bezugsrecht- und A en- | die Gesellschaft. Demgemäß: fordern stellung der Klase an den Beklagten be- O0 01 a f 111180 icht in Stettin, Ÿ q lofu ng geschieht von-- da ab im Monat |. ton ab die Zinsen der 12272 12273 12285 12822 12328 12369 | 103 125 284 285 3959 426 4593 494 673 Der Vorstand. umsayßsteuer bei derjenigen Stelle, bei welcher | wir die Vezugsberechtigten auf, ihr willigt worden. f Dieser wird zur münd- | ZNmer 2, Jauf den 12. Funi 19283, D e d Cre. T ezember d. J. Die ausgelosten Schuld- | vorgen ten Schuldverschreibung für das 12373 12405 12415 12424 12450 12456 |886 18046 126 387 520 538 584 9594| das Bezugsrecht ausgeübt worden ist. Bezugsrecht beim Vorsitzenden des lichen Verhandfung des Rec. téstreits auf | VormittagA 9 Uhr, geladen. ape : ve 1ibreibünnet weis an ; genannten Schuldverschreibung für da 1995 12588 19598 19616 12618 12639 | 665 831 898 952 14007 100 296 369 | 110108] : Frankfurt a. Main, den 20. April 1923. | A.-N., Herrn Fr. Schiller, Freiburg Freitag, den 14. Juni 1923, Nachmilt Stettin, dda 31. März 4923. Pee) Heimzahlung ibrer Bucsiaben Neuer Bezeichnung | Halbjahr vom . .… „ten. bis I 15:79 19683 12694 12706 12731 12755 | 799 15216 235 287 638 678 696 874 | Auf Grund des Geseges vom 15. Fe- Gebr, de Giorgi i, Br. Stadtfir. 43, bei Vermeidun 5 be vor L zceachmillags | Der Gerichte\Freiber des Amts eridts von Schuldverschreibungen, ihrer Buchstaben, Nummern und Veträge| . . ten M A0 ies 12099 LEBUS TEFOD TATOE E2TDO T LDZ ; bruar 1922 sind die Betriebsratsmitglieder Scokoladenf brik Aktiengesellschaft ves Verlustes bis zum 5. Mai 192 ° Ir, vor daf Amftégeriht Balingen aut j L L 5 Die Stadtgemeindé Lörrach kündigt fowie des Termins, 4 an dem die Nü- | (in Buchstaben) Mark (in Buchstaben) 12763 12781 12786 12790 12791 12797 | 16133 224 246 304 336 347 9529 603 Richard Michauik und August Dahle in otoladenfa g . des Verlustes bis zum 5. O ae A in Ebingen Ebinger [9853] Qeffentliche Zustellung. gemäß den Darlehensbedingungen auf die e erfolgen soll, \ öffentlich bekannt- Pfg. bei der Stadthauptkasse D E 10e 20A 05 12008 1 12 B 5 28 s E 48, den Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ent- | [10023] 7 el ap HRO: O: SOIEE Ie e T i A Ver Ka oseph I. : ior in | beiges ’rmi s ; emacht. in Kr j 224 12930 12935 2973 |6 5 N ; j A : Amtsgericht Valtugen, den 20. April 1923. Berlin-Südende, B Es E A Termine zur, völligen Heim- | ® Diese BekaniitmäGunF erfolgt mindestens e u Aen 278 12986 12987 13003 13012 13020 |630 658 686 810 853 adl L 205 la lin den 21. April 1923 Vereinigte a Aktiengesell- ae Die Aktienmäntel p S e L ; fentliche bevollmächtigter: Re&isanwglt Justiz ie Sl! ibunat drei Monate vor dem ‘termin i : inpel des Si “S 12029 13043 13074 13099. 13116 13117 | 19041 102 119 124 173 200 4 ' ; : L IGOIE U - ißenden des A.-R. einzusenden un [9882] Oeffentliche Fufielung, | Be °Bövow is entl Kcicutnr Strl! vos efdversäeibunghn der Darleken | det “Druitden Heile, ern en | (Eredenstmpel 1 Siegelo der Stad 1163 181SL 13108 19198 (217 M ee g0s 629 699 ( Goseler Gelldlese: uns PapiedsabrifenL.-G. | 5, Di Afionäre unierer Gefellat werten | na Übftempelung zurüeheiandt e Dts Qa A R S | agt gegen den Ingeni$iur Emil Widmer 19 16 Staatsanzeiger und in der Berliner Der Bf t 1209 13206 13261 13257 13266 13274| Zu Æ 1010 2035 4 : s s —— | hiermit zu der a! E. 4 . Vie Detrage n zum 19. M E ee klagt gegen | aus New Youk, z. Zt in Strafbäft “im D IATS, n 5 A es Börtenzeitung. Die Tilgung der Schuld s Aer. 12210 13355 13344 13362 13369 13385 | 21012 190 744 803 904 958 22061 [10648 G Liese Tocciésiiort- d. J, Nachmittags 3 Ubr, in f Ser ga 1923 auf das Konto der Gesellschaft bei Dottni nh 7 AliredOísfig, jegt un- Zentralgefängnis in Gonow, am 2. Sep- Die Einlötung zum N * f dur Ankauf von Suldverschreibungen Die städtishe Schuldektilgungskommission. 13101 13412 13419 13423 13435 13480 |069 091 117 144 278 434 462 550 606 | See-, SLand- und Lust-Transport- | stube des Herrn Notar Justizrat Blo> zu | der Dresdner Bank, Filiale Freiburg i. Br,, Spe gg rüber in Ferlin, Köpenier | ember 1922 von dort estwihen, unter der | gegen Rückgabe ver Sh dvd, ¡erfolgt | wird unter Angabe des ‘Betrages der an- S 13486 13487 13498 13506 13517 13528 | 826 836 847 866 868 886 899 988 | verficherung8-Att.-Gef. in Hamburg. | Trier (Simeonstraße 59) [tattfindenden | einzuzahlen. Quittungen werden von der der Beklagte einér UNEbAULAEe daß Bebauptung, daß die Efetrau des Klägers | bei der Stadtkasse LärraBaiuit Von At gekauften Schuldvershibungen alsbald | Der Anspruch aus diesem Zinsschein 1500 13534 13545 13551 13569 13571 | 23008 021 022 069 078 786 967 Att S a aa am | ordentlihen Generalverfammlung einge- | Gesellschaft zugestellt. Lu Vengn, gener afft nabme, Wt [dr Wi tle "ans Cesbtcndiaete "e ine angene, Bente | auv "Weit ae ti Lo nte c S et Muse tan M Sin D lat 108 Tos 10e (006 191 180 286 90 M0 0 697 085 * Ublgperung be Wh 8 und Y hes Ge: | "n Togedgednnmg (soli bi um U” Ma I grgen Na em 2 ( “N E! S 1 ungêégegenitande i i i i n 3 . e as zule vezeichnete in welchem oe 1000 1500 c O 2 i : : le d D Ó , tes 1 \ R E E s A de E E N den Beklagten neueriings been Aud A N für Aa es fo wird qn dessen Stelle von der Zinsaksprnch lig (warden ist, enn e la e RAaR t n 2a S L oa L L P a0 t Öaarburs, ven April 1923 E D U ruten, dur bas Getdästs R U i “S 0E eikurg f. Bt. den T S ubergeben hat. Dieserf hat das Geld in | tehlende fall insîcei ir dem Bürgermeister mit Genehmigung des | nit der Zi i Ablaufe dieser M 13898 1386 936 13: 398 9 - j s : 2 L L a : e 2e eine im voraus zu Éntrichtende Unterhalts- | 90 auf je 10 : äi unverfallene Zinsscheine wird der j afi 4 nicht der Zins1chein vor dem Ablaufe d 1110 14017 14032 14037 14040 14058 | 565 672 695 981 986 27038 122 213 Der Vorftand. jahr 1922 und Bericht des Vorstands | 18. April 1923. rente von monatli 100 000 4 zu zablen Währung lauteibe Ly eds ‘Die bon er dgs dertelben am Kapitalbetrag Eng sbenten (0A ues T Un dex Ie [O eat 14084 14103 14109 14112 14154 14156 | 959 275 309 319 336 454 461 502 505 Diedri. und Aufsichtérats. ; Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. ns rode E pel für vor- | der American ExpreßWompany in Berlin- Lörrach den 9. April 1923 Bis zu dem Tage, an yvelchem hierna<h versübri der Anspr P kaerbalb ivéier 12167 14167 14168 14190 14197 14200 |785 936 996 28164 422 616 627 661 |[10075) L i . Vorlage des Ee, 4 Fr. Schiller. Velten. Rlägs E E A erklären. Die Charlottenburg . auéßestellt sind um- " Der Stadtrat das Kapital zu entrichten sist, wird es in | Jahre nah dem Ablaufe der Vorlegung 14206 14225 14239 14274 14290 14308 | 745 #9121 143 281 286 454 659 822 | Nudolf Lo & Söhne A. G. Zigarren- .„ Genehmigung der A Stng T0548 lihen Verkand n De ggen zur münd» | gewechselt, mit dem Astrag, 1. prinzipaliter der Kreishauptstadt F jährlichen Terminen am 1. April und | frist 2 +1020 14322 14326 14352 14370 14391 |872 900 30113 123 215 282 324 327 fabriken Mühla>er. und Verlustre<hnung sowie Entlastung | (1054 vente das Amtsgeri E O Abe den Beklagten zu wrurteilen, darein zu (3634) i 2 s 1. Oftober mit _. . . ‘vom Hundert jähr-| Der Vorlegung steht die gerichtlihe U ee E: E e 002 180 20 Tul 909 998 32086 An Viérmit 4a d ai i6 Mat Nad Wlblofafsung über die Benvendüna R are diee I aeoeat dro ens G. See- i L D n ; Abe | willigen, daß dieAserican Expréß Com- | (20 % lih verzinst, Sow die Zahl der 4161 14467 14516 14532 14547 14567 | 090 388 480 486 744 #2086 | werden hiermit zu der am 19. Vat, I(ach- . Beschlu u1 j 1 . Î teilung 63, f Berlin, Neue Friedrich- lgen, : _Srxpreß Com Mi 2 T4 j : à 01 le Zahlung der | Geltendmahung des Anspruchs aus 4a A rag 2A E s i; - F 26 Ez ; N zinns be> A.-G. Schiffswerft, Maschinea- , E r } ®- | pany die von ih 7 it Ermächtigung des reußische * ; / 11588 14593 14615 14625 14642 14650 | 103 217 269 447560 33069 083 285 | mittags834 Uhr, im Saale des Gasthauses des Veingewinns. f E J E straße 16, [T Gtodwert, Zimu er 162-164, | gestellten und ibr/wieder zur Ginlösuce | Staatsministeriums erteilen wir Diens | Ravitals ersaloe in Are Ms Urte S fnitten i. D! 14702 14704 14712 14720 14727 | 370 409 557 617 626 657 675 677 686 | zur Kine in Düermenz-Müblacfer statt- | b, Beschlußfassung über die Erhöhung | fabrik und E 16 n . Juli 23, Vormittags vom Beklagten {berärbenen 20 “Trabels aut Grund des $ 795 des Bürgerlilhèn | wäbring - aegen Rücfgabà. dr lie aa gültig, wenn eine Ge abge 04 14738 14776 14781 14789 14794 |689 696 719 340680 208 279 312 363 | findenden I. Generalverfammlung ein- des Grundkapitals von 2 000 000 U | woch, 16. Mai é ana Duft e ede ver öffentlidien | eds über je 19 Dollar an ten Kläger | Selebbuches und des Artikels 8 der Ver- | wordenen Zinsscheine bezw). dieser Shuld- | Stadt K Regierungsbezirk L 14850 14851 14861 14880 14882 | 445 454 550 576 582 596 647 683 710 | geladen. um bis 18000 000.4 auf bis 20000000 | 44 Uhr, im Sibungbsaale des Ba Zuste! ung wi 1d diefer Auszug der Klage | herausgibt und tén Bctrag, über welchen | 2Xènung zur Ausfübrung des Bürgerlichen | verschreibung bei der E und Nh i o fftegier blenz 05 14912 14915 14919 14935 14986 | 896 923 940 35079 083 184 245. 275 Tagesordnung : : Mark dur Auégabe von bis 18 000 | vereins für Nordwestdeutschland A.-G,, e “aria d A ar 10 sie lauten, an Fen Kläger autzahlt und | Qeseßbuches vom 16. November 1899 der | der städtischen Sparkasse in Kreuznad Ye E ta | 41 Gein : 159 14993 14996 15028 15048 15059 | 367 381 383 454 603 605 655 670 715 | 1. Entgegennahme des Geschäftsberihts. Stü neuen auf den Inhaber lauten- | Bremen, R 4/6 Amts ird A ass Pri e „_ [den Beklagten ßu verurteilen, seine An- Stadt Kreuznach, Regierungsbezirk Koblenz, | und zwar au< in der na<h dem Eintritt | für die Zins\ ci Nr zur 2962 15076 15102 15107 15120 15137 |718 753 927 978 36053 351 452 499 | 2. Genehmigung der Jahresre<hnung und den Aftien à 1000 4. O Tagesordnung : gericht Verlin-Mitte. Abteilung 63 |'iprüche auf Hfrausgabe und Auszahlung | die Genehmigung zur Ausgabe von Schuld- | des Fälligkeitstermins folgenden Zeit Schuldv fr bur VeR Stadi Kreuzna 12d, 19172 15173 15179 16185 15227 | 87004 091 125 136 187 201 2831 422 Beschlußfassung lber die Verwendung “De E Ege h N S Uag ar: Ermächtigun [9884] Oeffentliche Zuftellu1 dieser Sche>s segen die American Expreß verschreibungen auf den Inhaber bis zum | Mit der zur Empfanguahme des Kapitals n N dét era Ï Nr 29243 19250 15283 15300 15323 15327 | 713 832 38077 329 667. des Reingewinns. über die Begebung der neuen Aktien, a) 8 8 Absatz t rmächtigung Die Chefrau Maria«Ney Led Sub Company aFf den Kläger abzutreten, | Betrage von 250 000 000 ., in Worten : eingereidten Su! dverfchreibung sind auch E “fer 2A A E 19029 15363 15396 15412 15424 15433} Zu A 500 38852 881 904 922 39206 . Entlastung des Vorstands und Auf- besonders über das Bezugsrecht der des an E HOGENNE 2E {a Köln-Nippes, Krecege, 400- SRUD, 2, das Urtafl gegen S iWérbeilslelitun „Dweihundertfünfzig Millionew Mark“. die dazugehörigen Zins1cheine der spät M 26x 2a A . M. viändt 1198 15473 15494 15521 15528 15548 | 264 304 383 784 989 40051 090 092 sichtsrats ( Aktionäre und den Ausgabekurs. bisher dur er ierung ganz bevollmächtigter : Rechtsa ivalt L P für vorläufif * vollstre>bar zu é Tldren: f pa Erlös Mir Pr t zur Be- Fälligkertsterminè zurü bilieférn n Für 0A In E E der obigen Schuld- RGA 19603 15617 15626 15643 15651 | 469 497 748 849 942 41264 348 360 | 4. Wahlen zum Aufsichtsrat gemäß $ 243} 7. O a de A AGEIRCAA E ees Nisiken dur< dic berg in Köln, klaat ge : Sh * | Erentuell : F den Beklagt ilen | [Masfung der ittel für Verstärkung der | die | Bi ine-wi / ; ; ;: 2ins- 2900 15662 15672 15678 15685 15705 | 397 454 480 513 528 595 615 662 796 H.-G.-B. i vedingl dur) die SLapUliatleryo A g in Köln, flaat gegfn den Ebemann gten zu verurteilen, städtischen g der | die jeblenden Zinéscheine-‘wird der Betrag verschreibung die .… . te Réihe von Bin! 1/23 15729 15734 5748 15749 15750 | 806 857 871 881 42018 145 313 379 . Berichterstattung und Beschlußfassung t S S tniatt D felifes R M: U EEC ( ; r

Babumeister a. D. Otsar Ney, früber | den Kläger 2200 000 4 nebst 4% Betriebsfonds, Wohnungs- | vom Kapital abgezogen. hei Ee n 192 . „bis uad 17 734 : S 0 Röln, - Holzmartt A e seit Klagezsstellung, 2. das Urteil gegen scheinen für die Jahre Vote 1209 15782 15817 15822 15823 15848 |536 539 624 719 721 818 890 905 920 über die von der Gefellichatt vor- N Le Ua Lide, vil alo cu Stati dritten Tage vor der Versammlung bei c) Streichung des 2. Absaßes det

musterbauten, Maschinen- und Grund- | Der Anspruch aus dieser Schuld in bei

) eit Klagezys 2 1 idcants i S ver: | 193 . éscein bei d 3878 15888 185 : 3066 : |

P e emfalie fu Brünn zes | e erbefeinang, fie vorl el: | t t mde e Gre erne | (Ärbun ert m deme Ube von |Saztlountase in Kregmtad alen nid F o |0,0S 100 11008 19020 10021 (008 (48088 000 Il 100/78 200 18) serehgenten Seer L

erba a eriBi 28 A e en Lier A e e fowie Dediia Der Koften dée Beacbuna i E SN ron erni ags uer SQU e A us ber lv60 16072 16077 16098 L118 16122 45029 089 143 448 566 594 606 801 stimmung der Stamm- und Vorzugsaktien | der VeltTtmene zu Witter\<li> oder d q dehrettens s O A t 0 R : an | fon der A usgabe bei der Stadtverwalting wid! 199 16122-0048 E r E E, f bei einem Notar oder er Verwaltung bvorge|ch!agener '

hne ram Le vorlesen | ger P Leere 19° 6B | "De Ebuserendeelgngen find na [nein Pee D L (prodden bl, Sn Bem Bal u n DM 6 10a) (U I Iu 10 (00 00 aa T0 ver 0/2 A8 120 | "ie Teilnabne an des Oenculner- | “lel dex Commegy und Privat-Bank | - srasang

q je h e : rtetilsf auf Zahlung einer | SallethesÌ Uter 99/31 L R dem anliegenden Must auszufertige na e asse in Kreuznach zur Einlöfung | Verluste dieses Seins werden die E 16259 16306 16313 16341 16375 16395 | 186 345 381 508 808 912 985 48546 sammlung sind die Aktionäre berechtigt, A.-G. Filiale Köln, 2. Au!sichtsratswahlen. é ;

nterhaltsrente von/monatlih 60 000 Æ, 1923, e )1, auf den 5. Juli i gen. vorgelegt wird. Ektolgt die Vorlegung, Zinsscheine nebst Erneuerungs chein de 16420 16438 1622 : E E 6 618624 682 720 798 805 930 964 | welde ihre Aftien spätestens am dritten| bei der Deutihen Bank Filiale Trier, Nur solhe Aktionäxe sind stimm

zahlbar vierteliährfi im voraus, und ; rmittags 10 Uhr, mit der 98 16450 16458 16503 16509 | 60 welche ihre berechtigt, wel<he ihre Aktien bezw. der

Der jährliche Zinöfuß dart bei Be- | so verjährt der Anspruch in zwei J ! 16 : : ; Mee 4 zwei Jah1en | Inhaber der Schuldverschreibung autg€ 16528 10515 12e E A ZA ; : : < : j i : - A : ; 5 ebu L : : “nha j : 28 16: 565 16: c F S er| bei der Banque Générale du Luxem E E Mata tellungétage an. Zur O e i E bei diesem ritt itel e E L vH Do, L Ende der * Voriegungsfrist an. | dändigt, wenn er die Schuldverschreibün( 16540 IGhAR ee 28 E Ee As 490 235 241 406 506 578 637 Serte eee E ver Le f Fe x E T andes Ns ea S Í en T E ung des Rechtéstreits Prozeßbevo! O G ü E S als | der Anleihe “im Julande um inzetien Gelt Vorlegung steht die gerihtlihe | vorlegt. y P 16385 167C3 16709 16724 16734 16777 Die Auszahlung des Nennwerts erfolgt | bank Filiale Pforzheim oder deren Nieder- | zu binterlegen. Bankhauses spätestens am dritten Tag Fir: Nei & E A, gas «Amtegeriht (150 l I ini a E vH hinter dem zur Zeit der Aus ile Urk endmahung des Anspruhs aus der | Kreuznach, den .. ten 1 d 16741 16813 16834 16835 16886 16892 | ab 16. Juli d. F. gegen Einreichung lassung Mühlacker oter bei einem deutschen | Die von einem Notar oder von vor- | vor dem Tage der Versummlung bei de Dit e d ne Va L EL Ae, Berlin, de\\2. März 1923 der Anleihe geltenden Vieihabenfnieten trägt di Vorl, h B O p rid de- | (Tro>enftempel dey Siegels der s 16599 16925 16928 16944 16961 16969 | der mit ‘den Zins\ceinen ab Januar Notar bis na< der Generalsverï=mml ing | genannten Banken ausgestellten Hinter- | Getellschaft, bei dem Bankverein tir Vormit 6 tbr lad AUL AMns, Der Gerichts1chreîb r des Lank erichts 171, | faß ¿urüdbleiben. Die Tilgung erfolgt 1, tis oLegungefrist vier Jahre. Sie Kreujnach. ) 16972 16973 16975 16985 17054 17068 | 1924 und Zinsscheinanweisungen hinterlegen. i | legungé\<eine sind innerhalb der oben- | Nordwestdeutschland Aktiengesellschaft ü ie e 2 JAT, eladen, 19857) Oese Tia ars : ¿ nach dem testgestellten, Tilgun diene l L I "a bis i Ie N h R Der Bürgermeister. 8 1728 17090 17091 17104 17120 | veriehenen S gen bei den | Mühlacter, v 44 Aptil R [Se Frist unserer Geshäftästelle ein- ‘ania E eei den aran! rene : Fon Die Winve / Mari Eites ie 6 v9 des Anleibekapitals zuzüglich der | Zahlung bestimmte Zeit tintritt ä gungsfommission 172: 4M 17182 17184 17191 17195 | auf der Rückseite der Zinsscheine | Nudolf Leo &. öhne A. G. Zigarren- zuehn 5 7. Avril 1998. | fi E L, N ) Gerichtsschreiber des Amtégerichts. 1 Hellw al Stber in Laer, | dur die fort\creitende?Tilgung ersparten | Das Aufgebot und di ä L 17299 [374 17240 17269 17285 17297 angeführten Zahlftelleu, fabriken Müblaer. A Ee Ster t Ne MELEE R MELTET VUEEO, il 1923 chrei g Hellweg 17, Prozeßbevolluächtigte : Nechts- | Zinsen dur<h Ankauf oder Auslosung von ! abhanden ekommen De vernitote R 142? E 17346 17378 17420 17421} Die Schuldbuchgläubiger erhalten be- eee Bors M iet M Beo E Deesad / _ i (421 17432 17448 17453 17495 | jondere Aufforderung. i Nudolf Leo. gesellschaft.