1923 / 95 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ret Eg AOR i Em V ala DE I

Paten find Gärtnereibesigzer

Durch Be¡c¿us der Generalversamm- Iung vom 27. März 1923 erfolgt die Ver- öffentlichung der Bilanz in der Rheinisch- Westfälischen Bä>er- und Conditorzeitung in Köln.

Neuß, den 14. April 1923.

Amtsgericht.

Oppeln. [8910]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 122 eingetragenen Malergenossen\chaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht in Oppeln, eingetragen worden: Die Ge- nossenschaft ist durh Beschluß der General- ber)ammlung vom 11. Marz 1923 auf- gelöst worden. Die bisherigen Vorstands- mitglieder sind Liquidatoren. Amtsgericht Oppeln, den 13. April 1923.

Penkun. (8911) Die Genossenschaft Qua in Penkun, eingetragene Genossen chaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ist durh Be- c der Generalversammlung vom 17. März 1923 aufgelöst. Penkun, den 3. April 1923. Das Amtsgericht.

Pölitz, Pomm. [8912]

Bei der unter Nr. 11 des Genossen- \chaftsregisters eingetragenen Genossen- chaft Elefktrizitäts- und Maschinengeno})en- schaft Jaseniz-Rentengutskolontie, e. G. m. b. H., ist heute eingetragen worden :

Durch Beschluß der Generalversamm- [ung vom 27. März 1923 ist die Genossen- chaft aufgelöst; zu Liquidatoren sind be- E Albert Kobs und August Tews in FJasenttz.

Pöliß, den 7. April 1923.

Das Amtsgericht.

Reichelsheim, Odenwald. [8913] Bei der Landwirtschaftlihen Bezugs- und Absaßgenossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter P in Ober Kainsbalh wurde heute in unser Ge- AcTePaltoregiiter eingetragen : ur< Beschluß der Generalversamm- ung vom 25. Februar 1923 ist die Haft- umme auf 6000 _.4 erhöht worden. Neichelsheim (Odiv.), den 16. April 1923. Hessishes Amtsgericht.

Rendsburg. [8914] Im Genossenschaftsregister T bei der Meiereigenossens<haft Haale, e. G. m. u. H. Haale, heute folgendes eingetragen: Der Landmann Breiholz ist aus dem Vor- ore ausgeschieden und an seine Stelle er Landmann Peters gewählt. Rendsburg, 16. 4. 1923. Amtsgericht.

Sagan. : (F216) Unter Nr, 53 unseres Genossenschafts- registers, betreffend Spar- und Dar- lehnsfafsse Machenau e. G. m. b. H., wurde heute cingetragen: Die Genossen- <aft ist dur<h Beschluß der Generalver- ammlung vom 14. Dezember 1922 und . Dezember 1922 aen Zu Uquiîi- Hermann <ulz und Nestgutsbesißger Bernhard Weiß, beide in Machenau bestellt. Amts- geriht Sagan, den 4, April 1923.

Seligenstadt, Hessen. [8916] In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen: Bäuerliche Geld- u. Waren- nenossétBast e. G. m. b. H. in Hain- bausen. Das Statut ist am 7. Februar 1923 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist der gemeinschaftliche Ankauf landwirtschaftliher Bedarfsartikel und der emeinschaftlide Verkauf landwirtschaft- icher Erzeugnisse sowie die Annahme von Spargeldern und die Bewilligung von Darlehen an Mitglieder. Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma im Mat des Hess. Bauernvereins. orstandsmitglieder find: dns Mayer, Konrad Nikolaus Assion, Johan Adam Paul, Peter Ott und Andreas Hittel, alle zu Hainhausen. Willenserklärungen

Und Zeichnung für die Genossenschaft er-

olgt dur< drei Vorstandsmitglieder, die fi der Firma der Genossenschaft ihre amensuntershrift beifügen. Die Haft- umme beträgt 1000 4, die Höchstzahl der eshäftsanteile, die ein Genosse erwerben darf, 100. Die Einsicht der Liste der Senossen ist während“ der Dienststunden

es Gerichts jedem gestattet.

Amtsgericht Seligenstadt (Hessen), 16. März 1923.

Mera A E S PO V O A E D

Seligenstadt, Hessenm. [8917] Ins Genossensch.-Reg. wurde bei der landwirtschaftl. Bezugs- und Absayz- genossenschaft e. G. m. b. H. Kl. Auheim eingetragen, daß: 1. an Stelle der aus- eschiedenen Adam Jos. Leimbach, Bean of. Val. E>rih, und Franz Karl Bopp Y Vorstandsmitgl. bezw. Stellvertr. be- tellt wurden: ranz Val. Kaiser, Christoph Chatt 2., Karl Adam Hein- zinger, Joh. Adam Meier und Franz Karl Bauer, alle in Kl. Auheim, 2. die Haftsumme auf 6000 .4 erhöht wurde. Hess. Amtsg. Seligenstadt, 6. April 1923.

Stallupönen. [6965] _ In unser Genossenschaftsregister Nr. 6 ist bei dem Enzuhner Spar- und Dar- lehnsfassen-Verein, eingetragene Genossen- haft mit unbeschränkter Haftpflicht in Enzuhnen folgendes eingetragen: Auf Grund des Generalversammlungsbes<lusses voin 30. 12. 1922 ist Daniel Warnat aus dem Vorstand ausgeschieden und an dessen Stelle der Besitzer Otto Mehlhorn in den Vorstand gewählt.

Amtsgericht Stallupönen, 14. März 1923.

Stavenhagen. [8918]

In das Genossenschaftsregister ist heute bezüglih des Rißerow-Wackerower Spar- und Darlehnskassenvereins, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflidt zu Nikerem efnactraoen:

Nach vollständiger Verteilung des Ge- nossenshaftévermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.

Stavenhagen, den 14. April 1923.

Me>l. Amtsgericht.

Steinau, Oder. [8919]

Bei - der in unserem Genossenschafts- register unler Nr. 12a eingetragenen Elektrizitätsgenossenshaft Bartsch - Culm e. G. m. b. H. in Bartsch ist heute fol- gendes eingetragen worden: Georg Girndt in Bartsch ist als viertes Mitglied in den Vorstand gewählt. Amtsgeriht Steinau (Oder), den 6. April 1923.

Steinhorst, Lauenb. [8920] Bei Nr. 14 des hiesigen Genossen- shaftsregisters, Spar- und Darlehnskasse, e. G. m. u. H. zu Groß Klinkrade, ist heute eingetragen, daß Gottfried Pein aus dem Vorstande ausgeichieden und an seine Stelle Hs Peters, Groß Klinkrade, in den Vorstand gewählt ist. Steinhorst, den 16. April 1923. Das Amtsgericht.

Stendal. [8921]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei den na<stenden Genossenschaften fol- gendes eingetragen :

1. bei Nr. 73 „Undlihe Spar- und Darlehnskasse Buchholz, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hattpflicht“ : Die Haftsumme ist auf 100 000 4 er- höht, die höchste Zahl der Geschäftsanteile auf 2000 festgeseßt.

2. bei Nr. 78 „Edeka Großhandel, ein- etragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Stendal“ : Die Haftsumme ist auf 100 000 4 erhöht.

Stendal, den 12. April 1923.

Das Amtsgericht.

Stendal. [8922]

In unser Genossenschaftsregister ist heute eingetragen:

1, Bei Nr. 17 „Molkereigenossenschaft Gohre, eingetragene Genossen!chaft mit unbeschränkter Naßschußpflicht, in Gohre“: Wilhem Lühe ist aus dem Vorstande aus- geschieden. An seine Stelle ist der Land- wirt Adolf Tüngler in Dahlen getreten.

2, Bei Nr. 96 „Einkaufsverein der Bäckermeister, edern Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Stendal“: Die höchste Zahl der Geschäftsanteile ist auf 100 festgeseßt.

Stendal, den 17. April 1923,

Das Amtsgericht.

area wma

Torgau. N

In unserm Genossenschaftsregister Nr. 16 ist bei der Ländlichen Spar- und Darlehns- kasse Schildau e. G. m. b. H. eingetragen : Die Haftsumme ist auf 30000 4 erhöht

Im Genossenschaftsregister i} bei der Genossenschaft „LandwirtschaftliGe Be- zugs- und Absaßgenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Sohren“ eingetragen worden:

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- mitgliedes Peter Thomas in Sohren ist der Landwirt Wilhelm Schmidt in Sohren zun Vorstandsmitglied bestellt.

Traben-Trarbach, den 13. April 1923.

Das Amtsgericht.

Treysa, Bz. CasSseL [8925]

In das Genossen|chaftsregister i} bei der Genossenschaft R Darlehns- fassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Wasenberg (Nr. 4 des Registers), heute folgendes eingetragen worden:

Der Förster Karl Hoos zu Wasenberg ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An seine Stelle ist der Musiker Heinrich Keller zu Wasenberg als Vorstands- mitglied getreten.

d 31 Abs. 1 des Statuts vom 23. 12. 1891 ist dur< Beschluß der Generalver- sammlung vom 11. März 1923 geändert dahin: Jedes Vereinsmitglied is ver- pflichtet, einen Geschäftsanteil von 2000 4 (zweitausend Mark) in die Vereinskasse einzulegen, jedo<h darf keines derselben mehr als einen Geschäftsanteil erwerben. Die Einzahlung muß vollständig erfolgen. Sie kann in LTeilzahlungen oder auf ein- mal stattfinden.

Treysa, den 7. April 1923, Das Amtsgericht.

Treysa, Bz. Cassel. [8926]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Moi|cheider Dar- lehnskassenverein e. G. m. u. H. in Moi- scheid heute folgendes eingetragen worden :

An Stelle des An Ee eaen Johannes Döll’ und des verstorbenen Heinrih Möller find der Landwirt Justus N. in Moischeid und der Landwirt Daniel Thiel n Oen als Vorstandsmitglieder ge- reten.

Treysa, den 13. April 1923.

Das Amtsgericht.

Uelzen, Bez. Hann. [10034] In das Genossenschaftsregister ist am 11. 4. 23 zur Molkereigenossenschaft Soltendie>, e. G. m. u. H., eingetragen : Hofbesitzer Heinrich P in Varbitz und Hofbesißer Adolf Pollehn in Thieliß sind aus dem Vorstande ausgeschieden. Hofbesitzer Hermann Nieschulz in Bo>kholt und Abbauer Georg Möller in Thielit sind in den Vorstand gewählt. Amtsgericht Uelzen, 12. 4. 23.

Wangen, Allgän. [8927]

Einträge in das Genossenschaftsregister : Am 31. März 1923 : 1. Bd. 1 Bl. 122 bei der Firma Spar- u. Vors<hußbank Wangen i. A. eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht : Das

Statut wurde dahin geändert, daß jedes

Mitglied höchstens 8 bisher 2 Geschäftsanteile erwerben kann. 2. Bd. T Bl. 144: Sennereigenofsenschaft Bal- denhofen, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Balden- hofen, Gde. Christazhofen. Das Statut ist am 7. Januar 1923 errihtet. Zwe> der Genossenschaft ist die Erbauung, Ein- ri<htung und der Betrieb einer Senneret, behufs gemeins<aftliher Verwertung der von den Mitgliedern eingelieferten Milch. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der

Firma der Genossenschaft mit Zeichnung | b

des Vorstands oder des Aufsichtsrats im Amtsblatt des Oberamtsbezirks Wangen. Der Vorstand besteht aus dem Ge|chästs- führer und dem - Kassier. Geschäits- führer ist Anton Bischofberger, Bauer in Baldenhofen; Kassier is Hermann Maier, Bauer in Baldenhofen. Der Vorstand zeichnet re<tsverbindli<h, indem beide Mitglieder desselben der Firma der

Gaft ihre Namensunterschrift

Genossens beifügen.

Amtsgericht Wangen i. A. Wansen. [8928]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 15 Spar- und Darlehnsfkasse e. G. m. unbeschr. H. in Tempelfeld ein- getragen worden:

Der Bauunternehmer Josef Schlesinger ist aus dem Vorstande ausgeschieden und Gutsbesißer Paul Elster in Tempelfeld an seine Stelle gewählt worden.

Wansen, den 3. April 1923.

Amtsgericht. [8929] Wefserlingen, Prov. Sachsen.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 15 Ländlihe Spar- und Darlehnskasse Everingen, eingetragene Ge- nossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht in CGveringen folgendes eingetragen worden :

Der Landwirt Nichard Hoffmeister ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Hermann Feuer- E in Everingen in den Vorstand ge- wählt.

Weferlingen, den 6. April 1923.

Das Amtsgericht.

Weiden. [8930]

In das Genossenschaftsregister wurde Oraa Gemeinnüßige Baugenossen- {aft Eschenbah Obpf., e. G. m. b. H. Sig: Eschenba<h Obpt. Die Generalver- fammlung vom 28. März 1923 hat Aende- rungen des Statuts nah näherer Maß- gabe des eiugereihten Protokolls be- {<lossen, as Haftsumme nun 10 000 4. Georg Schumann und Hans Bayer aus dem Vorstande ausgeschieden. Neubestellte Vorstandsmitglieder : Eigl- \torfer, Alfons, und Wedl, Georg, betde

dur Beschluß der außerordentli<hen Ge-

neralversammlung vom o Dezember 1922. A. O, den 18. April 1923 Amtsgericht Torgau, den 13. April 1923. : Amtögerit : Traben-Trarbach. [8924] | Weimar. [8931]

In unfer Genossenschaftsregisier Bd. L Nr. 8 ist bei dem Schwerstedter Spar- und Darlehnskassen-Verein e. G. m. u. H. in Schwerstedt eingetragen worden : Lehrer Otto Peter in Namsla ist aus dem Vor- tand ausgeschieden, Landwirt Reinhold

öcher dafelbst ist zum Vorstandsmitglied gewählt worden. Franz Pfeiffer in Namsla ist jeßt Vorsteher und Köcher Stell- vertreter des Vorstehers. Dur Beschluß der Mitgliederversammlung vom 29. De- zember 1922 ist der $ 41 des Statuts (Geschäftsanteil) geändert worden.

Weimar, den 10. April 1923,

Thüringisches Amtsgeri<ht. 4b.

Weimar. [8932]

In unser Genossenschaftsregister Bd. L Nr, 1 ist bei dem Consumverein Weimar e. G. m. M in Weimar eingetragen worden: Dur<h Beschluß der außerordent- lichen Generalversammlung vom 21. März 1923 ist das Statut der Denen eändert und neu gefaßt worden. Die firma lautet jeyt: Konsumgenossenschaft

eimar und Umgegend eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Pa Gegenstand des Unternehmens ist die ge- meinschaftlihe Beschaffung von Bedarfs- gütern im großen und Ablaß im kleinen gegen Barzahlung an die Mit- glieder. Es können au< Bedarfsgüter in eigenen Betrieben hergestellt und bear- beitet, Spareinlagen angenommen, Woh- nungen hergestellt und Sachversicherungen vermittelt werden. Die Genossenschaft be- shränkt den Verkehr auf den Kreis der Mitglieder. Die Mo beträgt 20 000 M. Höchste Zahl der Geschäfts- anteile: 1. Alle vom Genossenschaftsgeseß oder dem Statut vorgeschriebenen Bekannt- machungen der Genossenschaft erfolgen unter ihrer Firma mit Unterzeichnung mindestens zweier Vorstandsmitglieder und bei den vom Aufsichtsrat ausgehenden Ein- ladungen zur Generalversammlung durch dessen Vor wenden. Die Bekanntmachungen sind in der Zeitung „Das Volk* in ena zu veröffentlichen. Sollte die Veröffent- lichung in diesem Blatte unmöglich werden, so tritt der «Deutsche Reichsanzeiger" \o- lange an die Stelle, bis andere Blätter bestimmt sind. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Juli und endet am 30. Juni. Der Vorstand besteht aus mindestens drei Mit- gliedern, die Genossen sein müssen. Die Mitglieder des Vorstands werden auf Vor- shlag des Aufsichtsrats unter Zuweijung ihres Amtes vom Genossenschastsrate be- stellt. Willenserklärungen und Zeichnungen erfolgen in der Weise, os zu der Firma der Genossenschaft zwei Vorstandsmitglieder ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Weimar, den 10. April 1923,

Thür. Amtsgericht. 4b.

Weinheim. en Zum Genossenschaftsregister D. 1

zur Firma „Landwirtschaftliher Konsum- verein und Absagverein e. G. m. u. H.“

in Heddesheim wurde eingetragen: Land- wirt Josef Heinz 11. in Heddesheim ist aus dem Vorstand ausge\cieèzen und an seine Stelle Kaufmann Michael Heinz in Heddesheim in den Vorstand gewählt. Weinheim, den 16. April 1923. Amtsgericht. L.

Wiehe, Bz. Halle. [8934]

In unser Genossen|<.-Neg. ist heute bei -„Ländl. Spar- und QDarlehnskasse Donndork (Unstr.) u. Umgegend e. G. m. . H. in Donndorf“ eingetragen: Durch Beschluß vom 12. 12. 1922 ist die Haft- summe auf 20000 .# festgesezt. Wiehe (Bez. Halle), 29. 3. 1922. Amtsgericht.

Wiehe, Bz. Halle. [8935 In unser Genossensh.-Reag. ist heute bei „Ländk. Spar- und Darlehnskasse Lossa e. G. m. b. H. in Lossa“ eingetragen : In den Vorstand wurde gewählt an Stelle des Albert Kohlmann, Lossa, der Karl Hâänert, Lossa. Dur<h Bes{hluß vom 3. 12. 22 bezw. 24. 2. 23 ist der Ge- \<äftsanteil auf 3000 4 und die Haft- summe auf 30 000 4 festgeseßt. Wiehe (Bez. Halle), 29. 3. 23, Amtsgericht.

Wiesloch. [8936]

Im Genossenschaftsregister Band I wurde zu O.-Z. 41 Firma Bezugs- und Absatzgenossenschaft des Bauern- vereins Not, e. G. m. b. S. in Not eingetragen: Dur< Generalversammlung vom 11. März 1923 wurden die 88 6 Ziffer 1 und 24 Absay 1 der Satzung geändert und die Haftsumme je Geschäfts- anteil auf 20000 Æ erhöht. Landwirt Ludwig Weis L. in Not ist aus dem Vor- stand ausgeschieden und Zigarrenmacher Adolf Lehr in Rot in den Vorstand gewählt. :

Wiesloch, den 16. April 1923.

Bad. Amtsgericht.

Zobten, Bz. Breslau. [8937] In unser S ist bei Nr. 12 Stein’er Spar- und Darlehns- fassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliht zu Stein heute die Statutenänderung vom 18. März 1923 eingetragen worden. i Amtsgericht Zobten, den 12. April 1923.

9) Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Ehrenbreitstein. [9914]

Im Musterregister ist heute eingetragen worden : i

Nr. 30. Fräulein Adele Huber în Aren- berg, ein versiegeltes Paket mit 21 Mo- dellen zur Herstellung von Puppen und Gebrauhsgegenständen, Fabriknummern 1 bis 21, plajtishe Erzeugnisse, Sus drei Jahre, angemeldet am 8. März 1923.

Ehrenbreitstein, den 16. April 1923.

Amtsgericht.

Eisenach. / [8947]

In das Musterregister wurde heute ein- getragen: Therese Saiben, Cisenach, ein offener uniCtas „mit der PYS gra einer Tischdede mit Tierbildern nah dem Gemälde „Das menschliche Leben in Tier-

estalt“, plastishes Erzeugnis, Schußfrist Bre Sahre, am 28. März 1923, mi n 12 Uhr, angemeldet.

Eisenach, den 31. März 1923, Thüringisches Amtsgericht. Abt. IV,

Leipzig. * 19899] UVebé Uhrmachers Maijer J dige mae straße 21. April 1923, achm. ra e . nts

8, Mai 1923. Amtsgericht Leipzig.

Dresden. [9900] Das Konkursverfäßren über das Ver- mögen der Gewerbeinspektionsassistentens- witwe Johanne Elsa Anton, geb. Kurth, in Dresden, BönischFlaßz 1, wird nah Ab- vaten des Schlußiermins hierdur< auf-

gehoben. Amtsgeriht Dresden, Abt. IT,

den 20. April 1923.

Erfurt.

Das Konkursverf, mögen der Firma M. in Erfurt Inhabe| Witwe Höner und fünf Erben wirdfnah Rechtskraft des Zroangsvergleihs aegehoben.

Erfurt, den 12. April 1923.

[9901] en über das Ver- . Seyffarth Nachfl.

Amtsger ht. Abt. 9. Frankfurt, Main. [9902) Das KonkursverfahreFüber das Vermögen

des Kaufmanns KonradfSchade in Frank- furt a. M., Große Fri traße Nr. 29, Wohnung rgasse 30, wird, nachdem der in dem V&rgleichstermine vom 12. Januar 1923 ansenommene Zwangs- vergleich dur re<tsk#fäftigen Beschluß vom 16. Jauuar 1923 stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Sranffurt a. M. den 16. April 1923,

AmtsgerihA Abteilung 17.

2

Frankfurt, Main. Das Konkursverfahreß über das Ver- mögen der KommanditÆsellschaft Mittel- deutsche Schuhcreme- nd Bohnerwachs- abrik Feiner und NÉ{mann in _Frank- urt a. M., Schleusustraße 15, wird,

] | der Forderungen Fämtli

: | Tarifanzeigers.

9903] | h

nachdem der in dem Verglei L vom 9. Februar 1 Cngetermine R D Lars reGt8frästigen Be vom 20. Februtr n hierdur<h aufgehobe bestätigt ish den 17. Aprix 1923,

Frankfurt a. M. Amtsgericht. Abteilung 17.

Nürnberg. [9905 Das Amtsgericht, Nürnberg hat ] Konkuréverfahren üßer das Verm. a) der offenen Handefgesellschaft in Fire Willy Zaeperni> &/Co., Bankgeschäft Nürnberg, Brunnefigasse 12, und iliale Treuchtlingen, b) Ser Firma Mar eng G. m. b. H. in NÄrnberg, Celtis\traße 17 infolge Befriedigüng bezw. Geierftellung er i ber Vo läubiger eins

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts,

Pirmasens. Das Amtsgericht idi E ursverfahren über das Verms “etc a f 4 via Dieu a irmasens na altung des termins aufgehoben G E Pirmasens, den 40. April 1923. Gerichts|hreibek des Amtsgerichts,

Rostock, Mecklb. (9907]

Das Konkursverfkhren über das Ver mögen der Firma Franz Zhampa ; Gehblsdorf ist wege mangelnder Masse

eingestellt. imtsgeriht Nostt, 17. April 1993.

Wiesbaden. [9908] Das Konkursverf|hren über das Ver mögen des KunstgenFrbehauses Karl Rohr in Wiesbaden wirf na< erfolgter A haltung des Schlußtermins aufgehoben, Wiesbaden, den [7. April 19923. Amtsgeri(\ Abteilung 8.

Wittenburg, Mecklb, [9909] Das Konkursv&fahren über das Ver mögen des Kaufnmsnns Alfred Schneide in Zarrentin wirdFauf seinen Antrag mil Zustimmung der Gläubiger eingestellt. Wittenburg, def 12. April 1923, Med>lenburg-S@werinshes Amtsgeri(ht,

12) Tarif- und Faht- planbekanntmachungen der Eisenbahnen.

[9910] Deutsch-nordischer Verbandsgüter tarif, Teil T Abt. 4.

Mit Gültigkeit vom 1. Mai d. J wird zum Artikel 9 eine neue Verbands zusazbestimmun * aufgenommen.

Nähere Auskunft erteilen die Gütep abfertigungen. A

Altona, den 16. April 1923.

Reichsbahndirektion

namens der Verbandsvertwoaltungen,

[10129] L a) ichte fo Hest 01d

v, 4 Aa.

Mit fofortiger Gültigkeit, sofern im einzelnen kein anderer Zeitpunkt angegeben ist, treten im Abschnit Il (Zuschlags- und Anstoßfrachten) folgende Aenderungen und Stangen ein:

. In den Unterabschnitten 30, 45% 63, 96 und 103 werden die Gebührensägs zum Teil erhöht. | 2. Neu aufgenommen wird mit Gültig keit vom 20. April 1923 der Unter abs<hnitt „88 b. Nebenbahn Scaftladh- Gmund - Tegernsee“. ende Ginsüdrnf

: 99 irmasens ba a il 1923 das Kon,

über die hierdur< erfolgende Einführu eines Frachtzushlags für Sendungen def Ausnahmetariss 10 für frische Kartoffeli ist bereits unter „Heft C I[* erlassen.) b) Neichsbahngütertarif Heft C16

V, 4 hb. E Mit Gültigkeit vom 1. Mai 193 wird die auf den Seiten 8 und 9 enb haltene Bestimmung für Bremerhavetw

-} Geestemünde usw. ergänzt.

Näheres enthält die Sondernummer des Das alsbaldige Jnkrafb- treten der Erhöhungen gründet si< al die vorübergehende Aenderung des Eisenbahnverkehrsordnung (RGBl. 191 S. 455). Auskunft geben s die he teiligten Güterabfertigungen sowie die Auskunftei der deuten - Reichsbahn, Berlin C. 2, Bahnhof Alexanderplaß. Berlin, den 21. April 1923. ; Reichsbahndirektion, 8 A Tar. 4/305.

[9913] Crefelder Eisenbahn.

Am 1. Mai 1923 gelangt der Nad trag 17 zum diesseitigen Binnen-, ge sonen- und Gepä>tarif zur A Durch diesen Nachtrag - werden die Fah preise erhöht. Das alsbaldige Jnîra treten der Tariferhöhung gründet Ls a die Pot lborgeanne Aenderung des F 6 d E.-V.-O. (R.-G.-Bl. 1914 S. 493).

Crefeld, den 20. April 1923.

Die Direktion.

(9911 : Mit Gültigkeit ab 28. April 1923 wi mit Genehmigung der Autsichtshehör 4 Verkehr mit den Stationen unserer 2 die Lieferfrist ($ 75 der E.-V.-O.) eine Zuschlagsfrist von vier Tagen verläng Gera-R., den 20. April 1923. Gera-Meu)elwitz-Wuiger Eisenbahu Aktiengesellschaft.

[9912] : Reichsbahngütertarif- Heft  Die bekanntgegebene rhöhung. af

Wagenstandgeldes auf Station des

aujen und unter Beschränkung éationen

Grenzübergangéverkehr auf den S ist vou

Singen (Hohentw.) und Waldshut !

der Aufsichtsbehörde genehmigt.

Karlsruhe, den 16. April 1923. Neichsbahndirektion

Em“

Bi 44 1922. Seide Me Daishe Industrie G. m.

| ‘È» München. 7/4 192

w, lhäftsbetrieb: Elektro-mechanishe Werkstatt.

knit Drehstahlhalter, Werkzeuge für Metall- g. :

¿ ZDA.

Warenzeichenbeilage des Deutschen Reichsanzeigers und Preußischen Staalsanzeigers.

Berlin, Dienstag, den 24. April.

1923.

Warenzeichen. ¿

pedeuten: das Datum vor dem Namen = den Tag qumeldung, das hinter diesem Datum vermerkte Land weitere Datum = Land und Zeit einer beanspruchten ns riorität, das Datum hinter dem Namen = den g der Eintragung, Beschr. = Der Anmeldung is eine

Beschreibung beigefügt.) yon dem Juternationalen Büro für gewerbliches um in Bern herausgegebene, die international ierten Marken enthaltende Zeitshrist „Les jirques internationales“ wird- dem Warenzeihen- j blatt unentgeltli< beigelegt.

300269.

TOVGIA-HGJÜEN

13/1 1923. Chemische Fabrik von Heyden Aktien- llschaft, Radebeul-Dresden. 7/4 1923.

C. 24639,

heshäftsbetrieb: Chemische Fabrik. Maren: jmish-pharmazeutishe Präparate. 300270. C. 24640.

CautOrTena-HETdET

13/1 1923. Chemische Fabrik von Heyden Aktien- jelshast, Radebeul-Dresden. 7/4 1923. eshäftsbetrieb: Chemishe Fabrik. hmish-pharmazeutishe Präparate.

300271. D. 19915,

S

Waren:

oUREN

DR.DEGEN & KUTH

1ô/11 ¿N Dr.- Degen & Kuth, Düren, Rhld. 1/4 1923.

Ves<äftsbetrieb: Fabrik medizinisher Verband- sufe und pharmazeutischer Präparate. Waren: Arznei- nittel, <hemishe Produkte für medizinishe und hygie- nische Zwe>e, pharmazeutishe Drogen und Präparate, flaster, Verbandstoffe, Bandagen.

300272.

Santoverm

6/1 1923. Dr. Laboshin-Hageda-A.-G., Fabrik hinish-pharmazeutisher Präparate, Berlin. 7/4 1923. Veshästsbetrieb: Fabrik <emis<-pharmazeutisher Prâparate. Waren: Arzneimittel, <hemishe Produkte sir medizinishe und hygienishe Zwe>e, pharmazeutische Drogen und Präparate, Desinfektionsmittel. °

be, 300273. S. 45721.

AOELIE

| 9/7 1922. Fa. S. Heit, Wien; Vertr.: Pat.-An- bile W. Zimmermann u. Dipl.-Fng. E. Four- ban, Berlin SW. 11. 7/4 19283. Veshästsbetrieb: Gemishtwarenhandel. Atrümpfe.

L. 25176.

Waren:

300274. C. 24527.

Coldak

7/12 1922. Coldak Company, Springfield (Massa- uses, V. St. A.); Vertr.: Pat.-Anw. Dr.-Jng. N Veißler, Berlin 8W. 11. 7/4 1923. | Veshästsbetrieb: Maschinenfabrik. Waren: Kühl- orrihtungen.

300275. A. 16710.

| Metalumin

d/2 1923, Aluminol-Metall-Gesellschast m. b. H,,

Visseldorf. 7/4 1923. Deshäftsbetrieb: Metallhandelsgesellshaft. Wa- n: Aluminiumlötmetall.

300276. . 14913.

9b. 300277. -

KLIHASO

4/12 1922. RKlittermann & Moog G. m. b. H., Haan, Rhld. 7/4 1923.

K. 41503.

Aachen.

Geschäft3betrieb: Stahlwarenfabrik: Waren: Messershmiedewaren. h 9c. i 300278. R. 28070.

25/11 1922. 7/4 19283.

Geschäftsbetrieb: - Nadelfabriken.

fabrikate aller Art.

Rheinishe Nadelfabriken, Waren: Nadel-

A.-G.,

9e. 300279.

R. 28071.

Aachen.

Fabrikation und Vertrieb von Waren: Schnee- und

25/11 1922. Rheinishe Nadelfabriklen, A.-G., Aachey. 7/4 1923.

Geschäftsbetrieb: Nadelfabriken. Waren: Nadel- fabrikate. 9e. 300280. R. 28072.

25/11 1922. Rheinische 7/4 19283.

Geschäftsbetrieb: Nadelfabriken.

fabrikate aller Art.

9f. 300281.

21/12 1922. Westdeutshe Metallwarenfabrik, Ju- haber Heinri<h Steinmann, Hagen i. W.

Geschäftsbetrieb: Metallwaren- und

fabrik. Waren:

Kl.

9f. Beschläge, Drahtwaren, Blechwaren, Ketten, Stahl- kugeln, Schlittshuhe, mechanisch Fassonmetallteile.

10. Fahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör, Fahr-

zeugteile.

300282

Verkaufss-Ges. m. b. H., Berlin.

Geschäftsbetrieb: Schnee- und Gleitschußlketten. Gleitschußketten für Fahrzeuge.

1 300284.

hof, Westf. 7/4 1923. Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik. Lederpuß- und Lederkonservierungsmittel.

Nadelfabriken, Waren: Nadel-

W. 30402.

D. 19920.

Kattolin

10/1 1923. -Kattwinkel & Kuhbier, Kierspe-Bahn-

A.-G.,

/4 19283. Maschinen-

bearbeitete

3.

K. 40732.

Waren:

9f. 300283. M. 35566.

E Ms 27/12 1922. Fa. F. W. Mertens, Münster i.

Westf. 7/4 1923. Geschäst3betrieb: Nagelfabrik. Waren: Koffer- nägel und Drahtstifte. 14. 300285. E. 15435. m MATAHARI

21/12 1922. Fa. Friedri<h Eppendahl, Barmen- Ritter3hausen. 7/4 1923. Geschäft3betrieb: Baumwoll-, Woll- und Kunst-

seidenfärberei. Waren: Garne aus Baumwolle, Wolle oder Kunstseide in rohem oder veredeltem Zustande.

16b. 300286. _M. 35609.

DEUTSCHLANDS EDELSTER WEINBRANOD

13/1 1923. Fa. Otto Müls<, Grünberg i. Schles. 7/4 19283.

Geschäft3betrieb: Kognakbrennerei und Weingroß- handlung. Waren: Weine, Branntweine, Spirituosen

und Liköre.

300287. R. 27132.

„Toska“

29/3 1922. Rheinishe Gummi- und- Celluloid- Fabrik, Mannheim-Netarau. 7/4 1923, Geschäftsbetrieb: Gummi- und Zelluloidfabrik. Waren: Zelluloid und zelluloidähnlihe Massen, schild- páâttimitierend.

22 B. 44566.

300288.

_RADIO. MINIAPHON

15/1 1923. Friedr. Paul Berlin,

Brandenburgstr. 72. 7/4 1923.

Geschäft3betrieb: Fabrikation und Vertrieb von

Telephonen und Hörapparaten. Waren: Telephone,

Hörapparate, Mikrophone und Zubehörteile. 300290.

Rugieo

21/7 1922. Rudorsf, Simon & Co. G. m. b. H., Berlin. 7/4 1923.

Geschäftsbetrieb: Elektrotehnis<he und Maschinen- fabrik. Waren: Gesundheitlihe Apparate, Rettungs- und Feuerlösh-Apparate, -Fnstrumente und -Geräte, phy- sikalische, <hemische, optische, geodätische, nautische, elektro- tehnishe, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photo- graphische Apparate, -Fnstrumente und -Geräte, Meß-

Bergmaun,

R. 27622.

22h.

K, 40287.

300289.

GERMANMIAWERF T O

9/10 1922. Fried. Krupp Alktiengesellshaft Ger- maniawerft, Kiel-Gaarden. 7/4 1923. Geschäftsbetrieb: Schissswerst und Maschinenfabrik. Waren: Alkustishe Signalapparate aller Art nebst Zu- behör.

22b.

300291.

Schmitt's »Jdeal““

30/10 1922. Ludwig Shmitt, München, Hermann Schmidstr. 8/0. 7/4 1923. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Feuerschuyeinrich- tungen für Kinematographen. Waren: Zubehörteil von Kinoapparaten zur Verhinderung der Üüberhizung und Entflammung von Filmstreisen.

300292.

Warowa

25/11 1922. Steinmodelle Walter Rother, Dresden. 7/4 19283.

Geschäftsbetrieb: Herstellung von Steinmodellen und anderen Gegenständen aus gleichen und ähnlichen Materialien. Waren: Maschinen, Maschinenteile, Kunstgegenstände, Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus, . Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häujer, Schorn- steine, Baum 1terialien.

Sth. 29918.

St. 11856.

300293. K. 40839,

Autonmocca

5/2 1923. Karlsruher Kunstgewerblihe Werkstätten C. F. Otto Müller G. m. b. H., Karlsruhe. 7/4 1923. Geschäftsbetrieb: Kunstgewerblihe Werkstätten. maschinen, Kaffee- und Teeservice, Kochgeschirre.

300294. S. 46609,

_„dônings Excelsior“

9/1 1923. August Hönings, M.-Gladbach-Engel3- holt 163!/2,, Rhld. 7/4 1923.

21/12 1922. Fa. Otto Kaussmann, Niedersedliß i.

Sa. 7/4 1923. Geschäftsbetrieb: Tonwaren- und Mosaikplatten-

fabrik. Waren: Tonwaren, S:eingut, Steinzeug, Wand- platten, Fußbodenplatten, feuerfeste Erzeugnisse.

42. 300296. A. 14805.

14/2 1921. „Americo“ American Merchandise

Jnterhange Company G. m. b. H., Berlin. 9/4 19283.

Geschäftsbetrieb: Jmport, Export. Waren: Kl.

1. A>erbau-, Forstwirtshaft3-, Gärtnerei- und Tier- zuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und Jagd.

2. Arzneimittel, <emishe Produkte für medizinisch und hygienishe Zwe>ke, pharmazeutishe Droger und Präparate, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- uni Pslanzenvertilgungsmittel, Desinfektionsmittel

instrumente, Maschinen und Maschinenteile.

Konservierungsmittel für Lebensmittel.

Waren: Tafel- und Küchengeräte, Kaffee- und Tee- -

Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Särgen. Waren: Särge. 29. 300295. K. 40634.

L het Us S D N S