1923 / 96 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[10545] [10903] 0904 Sella Grundstü>s Act. S ¿S : (7 Frs [10925] A : 10462 ugs r, a 1PCIODO Mais | Berlin, Unter den rit euiy FBeclinte Une e Compagnie | Rettich & Co, Kohlen-Zmport O blivert Mannheim A.-G.. 1 gel S R E 15% Tür M) Eu 4526554 (1010056) Œxnerwz-? WG-5 1 10936: Gi Long. s ; ten Handelsregifter 89 Hrb. 27 469. Die Herren Akt ftiengetelliaft. Aktiengesellschaft, Hamburg. Mannheim-Rheinau. aats bisherige Aufsihts 1010) Gjeneralversammlung vom |- Thüringer Eleftricität-Lieferungs- | | In ter Generalversammlung : unserer} Bervux Aktiengesellschaft, München. | Kalk--nnd. Mörtelwerke Aktien Dur Geiellschattsbeichluß ist der Kaufs | zur diesiäbria tionäre werden bierdur<| Die Aktionäre unterer Gejellschaft | An Stelle des vicheugen Betriebsrats- | rpedient Kurt Meb1horn, y n M 1 1923 ist folgender Beichluß ge- | Geiellichaft Aktizngesellchätt Gotba. | Geseslschäft vom 9 März 292A Unge, Due L ULRIBUBIE Men Mm L warte Eci A maun’ Paul Fris< nicht mebr . Vorstands- RürNuut T L Be L rens Ms n Diens ta , den | mitglieds Herrn: Jacob Uber iwd: Plaue, desi Auffudttrat der Fiema z wrd : l her S “Der auf Grund dés’ Bezugdangebots | sind an Stelle der ‘ausgei\ciedenen Auf- | hierdur< zu der am Montag, den 14. Mai |- Die Aktionäre! weiden- hiermit zu: dex ann P Fri) nit 1 estand m "A M y 93, drinittaas Ubr,: ‘in L : „i A 1e ur t au! run * qn: M ; Ari Dr. Dito Schintles Wien. Süwacs Belle Nachmittags 4 Uhr, nah Berlin, | Hamburg in den G S Ninen, meter Cald Schr, fait Med Pi [UTEEE vie NMtori Geor Ne i ndler, ; | Bellevuestraße 10, L. Stock, eingeladen Gesellichaft, Neuerwall- 10; stattfindenden | Mannheim-Ne S Mrt I E P erle Gei D eu erwa , ; rnst Geßner;

Generalversammlung wählte eiù- [auf ‘junge Aktien ‘der Thüringer Gleftri- sihtätatämitglieder folgende Herren in den 1923, Nachmittags. 3 Uhr, in unseren Ge- | Dienstag, den 5. Juni 1923,

T oli . neu. in den Aufz |cità té-Lie'ètungs-Geseltihatt zur Abgeltung | Aufsichterat dex Exnerweck Attiengesell- | shättsräumen, München-Laim, Landsberger | Mittags 12 Uhr, in Königsberg Pr.

spáänierstr. 18, bestellt. Sonstige Ver- Sali An O „ceuermait ‘2 | ; rat die S [ter Bezugsrechtssteuer zu zahlende Pausch: [schaft gewählt worden: Sträße 336, státtfindenden - ‘außerordent- | im Sißgungszimmer der Deutichen :Vänk

änderungen sind nicht zu verzeichnen. | 1, Vorlegun des Gescüft beri otdentlihen Generalversammlung ein- | Arbeiteraufsichtsratsmitglied in den Auf-| Textilmashinent Afktiengeseltiq, ur h 6 Hugo von Abercron, Berlin, |'bétrág ist auf # 1700 (ür jede be:| Justizrat Dr. Eibe8, Dresden, lichen Generálversammlung ‘eingeiaden. [Filiale Köniaéberg.: stattfindenden ordents i O53 i i 1922 ‘B Bai Glußfasi ts its für | geladen. sihtsrat gewählt. - 4_Zezxtilmaschinenfabrik, Aue i. E ‘j i Admiral ri Naeder, Kiel, . hzogene Aktie festgesetzt. worden. Dielet 1“ Bankter Dr Waltèr Kuntze, Dresden, _ Tagesordnuúg: -: -Plitbenc Genetatberfäntailung:- eiugeladen) ¿3 T0004J= ini : 922, Veshlußfafiung über. Bilanz, ¡t „Fagesorduung: a 4: Dec-Aufsichtsrat L E iv: 2 ns Schnorr yon Carolsfeld, Dresden, [Beirag ist bis“ ‘zuin Ablauf der Bezugs: f. Kau ann Karl Eibes, Dresden. / | 1. Besclußtassung“ über Erhöhung des ¿-) Tagesorduung:« !

E l a j S : nister a. D. Hans v. Raumer, | frist ‘am, 25. April 1923 bei der Bezuügs- “Königstein, den23. April 1923," "Atienkäpitals uin 8 500 0004 auf 1. Vorlage des Gefschäftsbérichts- ‘und

T Helle bei welder: der Bezug angemeldet | 7 Der Votstand. u, 10 (000/000 Æ# “und Festsetzung des der: Bilanz: mik Gewinn»/:-utd- Vers

H. D i d t 5 avs a: Di X R U d. Gewinnyexteil ai i L. è 7 4 e ¿i F iet ies Tas »2/,WVayerische Granuit-Aktiengesellschaft} 5“! Ag: : P ¿Vorlage der- Gewian- und - Betlust-) —— |Compañía Mîspano- 4 4, Reichsminister a. L. Da : 2. Entlastung des Vorstands und Auf-|_ Durch Beschluß der Generalyersammlung | Es S ers TlGetricidaa, l “h Bankier J. .Laband; Bêérlin “(stelle , wurde, zuzüglich Börsenüumaßsteuer ein» i n Róbért Baader. S Vis Mindéftausgäbekuries. aJulceGtumg für? das Gefchättefahr

lieb : | i der beziy. bett ME ftimin1g fie Herrei L

wird bierdur befa : R La Ei ; Abänderung des- Geséllschaftsvertrags, { 922

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- sihtérats. F saft werden hiermit zur 34. -ordenttichen | 3-: Auffichtsratswahlen ($ 18). und Wahl sichtérats. : vom 27. Juli 1920 bezw. des A nntgem e, 6: 1% Ute, f l Lu A “rate A H | ‘das Generalversammlung am 17. Mat 1923. der Revisoïen ($ 34). ' | Stimmberechtigt sind diejènigen Aktto- | vom 14. Aprik 1923. ist die T ‘am 1. Mai 19283, 10 u r M ali edeslt Bo e haben die Wah M Darmliidter inb Natlonakbántk / |Oberschlesilche: Wise « Industrie - Actien-| “undzwar: 1 J2, Beschlußfassung über: ‘die Genbbimi- Vormittags 10 Ubr, im Geschttslokal| Dieienigen Aktionäre, welche fi an der | näre.” welche 1wätestens am 20. Mai 1923, | erer Getell chaft betchlossen. - )|(< déi Wesättöräumen dee I De [x KossmardiigezelliBaft auf Allien / | GeleU Walt (n Seri dag L Reth L S h Mg bem Beschtns?ürh22:guns ver ivia ib: vie Berletbng der Ge)ells{aft in Regenéburg eingeladen. eneralveriammlung beteiligen wollen. | Abends 6 Uhr, hre Aktien nebst einem Die Gläubiger unterer Gesellschaft | aft in adrid, Avenida del Con, eiche Webstofswerke A, G, E O f! 110543): Gle, D/S; Puntt t; ferner j T S T e ; : y

G haben ibre Aktien bezw: „Interjmsicheine.| Nummernverzeichnis. oder die: Bescheini- | Werden aufgefordert, ibre- Ansprüche eDalver 24, in Gegenwart dez

4

do agésorduün B e | epregd lie Man O l maîa | [-::Die: Aktionäre: der: Oberschleli\chen]| 0,“ betreffend Wahl de G Ste Ga paar Gorsiäiadsi c arti 26 14} b Vorlage :; des: ¿Geschättäberichtd, ted 0émág F 29. der Sagungen-- spätestens | gung üher, die ‘notarielle Hinterlegung der {11 Liquidator anzumelden. 4 planmäßi nas :FUánez- H Horcajue Ei. Andreas R 28 a En ner Zon e S e 2e : |Fifen'« Industrie Actien - GeteUlschaft- ür} - ibibtalsi Na d E p M! » v esichtóratsvs: De I R Auf Bilanz und der Gewinn- und Verlust. eie FBELT(AgE: „vor dem... anbe- |Aftien „mit: einem Nummernverzeichnis | Oftêtode ain Harz. den 16 April 1993. ‘Pgmmäßige Auslosung vou 3601 G E ot) E | Ai A _{ Bergbau:unb Hüttenbetrieb. Gleiwig. D'S . 3: Zuwählen zum Aufsichkérat."" | 4/4: Wahlen zum? Aufsichtsrat! j: 1:8: g En O paRm En Tem s oten, (Q, Émalanguabie der Gintritofare| _ Ablienbranerei Gioleben. | fn ena der Gelió M BaHhnhofplaz- Gesellschaft Stuttgart" | erlo: Bai 1923, Vormitiags zehn | - Feuecee: (derungen und Uebernrhme [erch in 20x Generalber)amunang anden E _„DET Ang: Und} DeL] T ch L a1étale, | bet ber. Weellast oder bei. ; E F “Ætquitdator : Ee “Abt S / E i as E 4 C E i E li C Adi e 1 T ROBEE Md ri 1/029, 0M tag9 Fel t. Feuerve! sicherungen ü d Heberniäbme i ret in det: Genetálberfamnilung auch ___…_GBewinn- und" Verlustre<nuüng [owie] der“ Darmstädter und Natfona' bänk, ? Dr. Remé, Hamburg 1, A E E ar Friedri 4 Madrid, den 29. April 1993 A Aktiengesellschaft in. Stuttgart. 7!) einhalb Uhr,in Breslgu-im.SGcichäits-} Aines Teisrifikós 418 Stlbrtverfi@etüng Uplidis E e inen Bes@lußfassung darüber. l. Mee “Breslau, “dem Swlesifchen | straße 13/15, hinterkegt haben T” e : Der Seiretär des Autsihtsratz, T Sanz per 30. Sevteniber 1922. Passiva: || lokale bes Schklesiicher L " ‘auf dié Gesellichaft | Plegüngésdeide: zue Reichébänfk bezw.“ ties 3. Erteilung “der Entfästung “an ‘dén{ Bankverêin ‘Filiale der Deutschen |: - Hamburg, den 23: April 1923 Dié o bentlidhé Generalv. 27; «f, Miguel Vidal y Guardiola _Aftiva i —— e Eh | Fi liale der Deniichen Bank, Albrehtitaße, | Dié. Aktionäre,” welche an der General-\: Notars vatobke spätestens am1 Süni ° mm==Afsichtsrot- und-den- Vorftand}, Bau en n en n fe e Der-Auffichtsrat. —---— } Akti ordentliche Generalversammlung der | 105361 i —— E M e d 9 (Mattfindenden ordentlichen : General-|verfanmlund: teilnehmen wollen, ‘müssen }d. J. ti Konkör Ler “Gesellschafk óvér bei 2 rae alluno überKgpitalterbébung p Rei M Ae nttef und _ Mob. E. Loejene. | | Eisleben wird Lis L v N! Compañía Wispano- ame, M Simobilien, i) 4 P Es e fle Pes mituitis (Angela ($:- 20 der ihre Aftien spätestens drei Tage bor ‘dem | ver DeutihésBank:-Filiale - Körgeberg Lo C M USA Ae u e U E t 5 r DET- E ner T, L tf 2) 1H} (71 itéli | 314: P 11214 de Pa L Es ' \ T 2E “Fadenbau' 1 » 0 290-0 L: t Ade) e 02A Hc A L1G tat te Hag a cu 714 T Id t * Geñei } mlung j dert Stach i Í in t e 3179 _“heuen_- Sübabeiftammaftien “zu tel i gefellidiaft, der Coimimórpuib Private 10632]: cat i bor E er M G Berittags 8 Uhx, nah Osterode a. Hary, | (5, e Electriciadad/ Po ibüben «ie ¿P G92 FL1/10N Dybothefén und Krediioren E. E: Tagesorduuig T4 e Biseree Gesltbam Linteefogen: l Sonicabere P ten 21, Nori] ‘1028 “attien ju je 1000 nit zéhmadem| Conto-Gefellshaft, der Dr-3dner Bank, | werden! bierdur zu“ der am Mittwoch, | nux. diejenigen Akttonäré berePtiat wels {in de “Fteri i e LOGOA O fo s z {c Bilanz fowie der Géwinn und Vere | “Det Vorstand der P pès Autsichtärats! 0) i î e U P 0:::Seren C2. a E R T, T0 ot: M MEL M Two), | nux. diejenigen Afttionäré beretigt, n den Gei\chäftsräumen der. ¿Mi r P E EB G S dla MAEEHEEY) i h uft fr. ( 1 1922 1 “Abk y N Hos Tf 10 ac A E E inden 03068 “Smd D ce auf Vie fe | Bet C B, rfeblEmar, Pen [ten 20 Mai 199, Mabinste 44 Ubr hee Vie featentes e 7 Mal T8 haft Ir: Madrid Vertre du’ TOY pot. _Getwinn umd Werinfreang auf 30. September 1922, Habn: |- erne des Bo i g Mae Babe] gobdio _“Divibendenberechtigung ab 1. Zanuar| „n Hamburg : ‘bei der Conimerz- und'} Privat-Bank Aftiengèsellchaft, Wei und ¡hei dem Vorstand dêr Gesedchäft, Búche | Hevälver 24! ini Gègeriväit tes q E T [A]-2. Bericht der Revisoren über das. Re-\_____.__— E gn ge. orn D, 1928. T E En AS, der fie der | Schillerstraße, statifindenden düsierordente Di ateDrith ere am Harz, Planmähige Anslolune ven ortaiueh Yllgemeine Unkosten, 1 Gewinn aus Hauéverkauf | | /410695/204, “sultat der Prütung, A a E n : É E Ee E ¿1 DesWlußfassung über Aus\{luß..des) eiten M: » und _ Nationalbank, | lichen Generälversammlung eingeladen. # Hinterlegung bei einem Notar ne er Len | Obligationen der Gesellich Si Steuern, Nüdstellungen |. S1 urt B Bericht des Au’ sichtsrats efheriz die (E at n iu 5 S a s nee” metivade “bude gefeilihen Bezugsrechts der Aktionäre |- - H M. M. Warburg: & Co. Tageéordbnung:‘| E e otar nah $ 299 : ! att stati t 33.6542! Prüfung ber :Jahresrehnung und der B il-S i i ies l und Festfegung ‘der: Begebungsmoda- ‘in: Köln a. Rh. : bei dem A. Schaaff- 1. Erhöhung M Grete ita ai „G.B. riacgewiesen. haben. E Madrid,“den 25. April 1993; A Me 5A E O E fl P SBilani tür bas Sahr 1922; Beicluß-' Meth. umwo G P nere und Weberei ‘in Augsburg Iitäten. Über diesen Punkt hat neben | bausen'schen Bankverein Gesellschaft: auf t als/ der| Tagesordnung: "Der Sekretär ‘des Aufsichtörat; eingewinn.» «* «f eur H «ummi } -fâssung:über-die Verwendung: des Ge- | ememen memen e ember dèm Beschluß der E Tag zu binterlegen. P “nter Anbs{luß ‘des Le ODY H Porteenog der Bilanz, der Gewinn-|___Miguel: Vidal ‘y -Guardiolq e e P A0 GOS O R i teh gal MIOGPOEO) „winnis und Erteilung: der -Gntlastung | : ZicG av R z e Eri OERE G j 2 at : es“ geseplihen Be«| . und. Verlustrednung für die, | vér- ieg e : Der Vorstand. t f fue. den-Vorstand und Auffichtsrat. Jt | eni 28 Spi Aktiva. l 10 #8 : l Es # ufi hi fImmóbilien ‘der Spinnerei : : E A4 ce Se Wablen in den, Ae Strat. 4" Sfinv? ait 31: Dejenider 1921 4 4 163 749,49

eneralberfamme ; a i A C lung éine gesonderte Abstimmuüng. Breslau, den::24.: April 1923, F guoêre<ts der Aktionäre Def f : nu | Aa T S eus L dl G Stamm- S O teE i C Dur Auffihtarät i ! «lis pit m ch Aktionäte . durch Aus | flossenen Geschäftsiahre 1920/21 und En „Vekanintmachnng, “G. Staehelin. |“Dr- Wiedemann. : 1 B ibi der ad Gefellid, : Max Warnholy, Vorsitzender. | a) bis 3000 Stü> à 4 1000,| Bai nd Werbältais e Anleibebediatiukyew “Cin 16 Up, 7 11063) l nbürg-Pominerid ¿S half urba M L O E Zugang im Jahre 1922, 703 31940 | 4 867 062/89 V. Adanderun; ( | E Dis 160i a M 500 “2 MOGENSNAI _ Verhältnisse! der g . April 16 1048: onhitrasIonii i H al E E S D ‘der Bilanz für 1923. ugang F I: I ] (6 Gemä it der Deldhuhfafsing 51 ‘Vereinigte Kunstjeide-Fabriken | berigen Stammaktien gleidbereticen | 2 Bet na über Lie Gerebrai.{ losung unserer 44 frfglaten afte its Ag E A E a Venasuriging von teilweijer Selbit Male ter F B nber 1921 #8271508 f 2) | “Aa _#.der Lagebordnüng. 4 E i ai L tit Divi i nehme f ron: Flo ? /0 ANCINe von | O a CEAZA S4 C / ive ung. : n Stand am 31. Dezember 19 162,84. Er aa D, / “6. Wáhl’zum Auf dhtérat 4 A-G, Fra nksurt a. Main. 0 Pa e A R dba uben gung der Bilanz und der Gewinn E folgene Eer, gon: O Vetriebshalbjahr 1922. : Dien Reinke; welche {ih an der Zugang im Jahre 1922 B L, aier B58 DATABURM f gad doit ur Teilnahme an dieser Generalbsrs l (; Me Aktionäre unerer Gesellshatt werden * 1bV 000 Gti auf ben nbaber % und Verlustre<hnung. Ae 4 72:74 89 1571 4 216 00 (t:iva E E Bilanzkouto. : 4E Generalverjammlung beteiligen wollen, | Fmmobilien und. Maichinen der Spinnerei. p 418 114225! /Merities ry diejenigen Aktionäre be-. ie A S iden, Wöntle “lautenden 7 i ed Voruétatilen (t N Aufibigcat d Boas: an den 685 E Rae e E ——— —————— : : werden- laut $ 22 der Saßung ersucht, Nrainetifien Der Weberei + abs E E tr aud Da rechtigt, welche gemäß & 10 Ó {D g-den29. tat bor DOroUgealen mit}. Ausichtôrat un and. N nd 719'zu M 1000. E E P S i f 8/3; tan a. Ha Wbt [O E E E N S S 967 355A at 18]: | B Gers fnafet fo M R | 1228, Beru? einem Sie | 100 Bait Sl © Senn an n O saoSf 11 fta T Pag: :| 20 O Erei” O e P t | pg im De I - - 1 LESMSSS | 67008 esells<aft hinter! j e: | . Nationalbank, s Ia LDE, DOTINgÉatlie , gewahrt} tat gemäß usses der General, [2050 1117 1161 1205 unt A o : | ‘215 082/24} 4 9/0 Schuldverschrei- Æ- f 4 [doppelten Nur C1 MeDIE A ) ! d E L : die Hinterlegung bei det Darmädbiet Me Sranffurt a. M, eingeladen. 6 ‘Cnndcbtigung ‘tes Aufsi&torats' 6 M unlang. vom, 7. Bull L920, ein (uldue ebe e QuSgeloie 18 terialien, e170 alo i 41 99.000 | 441 000- [vier Tage vor der Generalversamm. ees io M Seiriiber 1921 M4 049 196,32 i î y r : E eil el : , s t f s 3 DiL > Lee ¿O U: 14 : p i: d L . } S , und Nationalbank Kommanditgesell- g ZERY und des Vorstands, die Einzelheiten | E L E E Ea gegen Einlisferukig bér 0 Mend 3 078 7933( Desgleichen Anleihe TT_TI00 000" E T Ma Zugang im Jahre 192. . „577011 | 4626 207/32 l Immobilien und Maschinen der Weberei . . 11 376 245/34

saft auf Aktien Fili i 1. Bericht des Vorstands und des Auf- : : | érselben nebst assenbestand ] ten Filiale München, deren der Begebung festzustellen, Marx Friedri. _| neuerungsschein und den noch nidt ins ebitoren; : Z 7 E - davon noch nicht aus» i mitgerechnet, im Vüro der Gesell- Nmmöbilien der B d Arbei 6 1 584 327158 j | - 4. ; egeben... . 250000 ; ; mmobilien der Beamten- und Arbeiterwohnungen . 84 327! : ads ane q Menuit, Le ver Beer Vorräte an Rohstoffen, Halb- und Ganzfabrikaten ;

1 Augen | it8rats z Ï i “folien Mein bege een ne8 r] e Lbhwigon tee Bilon uy de ie nd zes P se: | L Snidenen Wn ld d 5 F feius » i: ind r RZS T Sutnhd L D, L A 5 i F - D ne mi un de j A o E / Y i Cs o an’ uÙúterér [4il i a ts I M 0 A4 s 25 d ; é ne» H ih l Auel lee : Bótzugbatt nur die. Gewinn- Un Mete sittis der} treffend Erhöhung des Stimmrechts eit Kunstdru>-Aktiengesellschaft | in Dresden bei bei “Vavtia | N ) ! 929 500 | 990 500 Deutschen Bank, o der | und Materialien A5 i fa)6602jdtgious Nummernaufgabe bei demi V far d 9 3; Beschlußfassung über ‘die Verwendung Pestehenden 900. Vorzugsaktien 'Bila A, Satterniht in Stuttgart, Philipp Elimeycr, i L ausgelost R A Derobuen Bank S i : tei Kasse, Wechsel, Effekten *urioris24 ug iffa 24057 orstand der] ‘des Reingewinns.) O) 4 vom Sechôtachen auf das Zehnfache. anz auf 31. Dezember 1922. in Berlin bei der Mitteldeutite 8 | Darlehn des Kreises Anklam . . | 240 000/— | per Darmstädter und “T National, | Vorausbezahlte Veisicherungspr Fou dia i Van haute i 7 802 143 757/89

,

ACte} 5

Vilanz der:

7 Fu j

M art A

6. :0 760 $. S S6

fimien ;

. . 2:29. 2 Wp . *

Gesellschaft zu bewirken, um an der Hau E i T as

: ; ' pt-] 4, Entlast H 8, Abänderung der Saßungen gemäß|

veriammlung teilnehmen zu können ntlastung des Aufsichtsrats und desf “Fén er Sahungen gema , : Un

j iat fi arung Borstands. dén Beschlüssen zu“ 1" und 2 so „Aktiva. t len M d 2 Ei ; : ditgefell

Dad eineeae at [8D dur die fi Attsers Þ* 8, Wablen zum Aufsichtsrat. Vbänderung des 9 17, betreffend fest Hrundstüe sGuldveriéreibungen endigt (n 1 M ¡BantiGud - « « : «o. 5 394 844/24 | Aktien, Berlin, bei dem Ban! aufe | : L L o i ; ; 4 2 " , U Í s Ras G S2 ° tra S 1 A j K F Î N E D E Ÿ 7 A d j

aktien. Zur Vertretung ist eine privat- S tigt sind diejenigen Aktionäre, 4. Ermächtigung e Aufsi Bioitd ae Mobilien und Lithograpbis: E Der Betrag etwa fehlender Îu 2 P | Oypothefen. „ooo P 145 000 manditgesellscha . auf Actien, Berlin,

{Mriftlide Bevollmähtigung erforderli d re Uftien oder Hinterlegungs\cheine Abän! rals zur Feine ab N : eine wird von dem auszuzahlen Kreditoren... » < 7 500 000 egenbue. de o’ (D a C S R q (e nue U Sein Gro (Mel an M AM En aa a, gg T O dia E Der Vorsigende des Autsichtsrats: er Sabungen beim Vorstand der | 5, Wahlen zum Aufsich!4rat Debitoren ¿5 En

Arthur Rebfeld. esellschaft oder bei der Darmstädter | 6. Beschlußtaf, uflidarat. {Dane und PosisRes * g, | E S ; u, Nationalbank, Filiale Frankfurt Dee usasung U Ter atuig über |- isse d See : [286 773/39 Nr, O 2A 1319297 E E 2 : 6 städter und Nationalbank, Kom- Amortijation pro 1922 . . G bil nre A 20e L): ate o I E e I e O Sn RY z C wind pater N G T aS [Mare E: iben Amo1tisation ‘der Sypinnereimafhinen E C

f S “tg 0e ¿f e j j j 2 1 agi; der 3 Ten e Ei Yeneralversamm ung sind dieje i A i ‘N L, A «L h 0 O K s E i; l „WezaHt e mnen « E ar BE VG f De Tie nna N. + M E DAA V]: es au, Breslau, : der: euts en 08 ¿Stand-¡am*21. De ember: 4921: - j 4 444: J 6 z¿Î 1M ¿i B S A Oa o i C b L

“Jung der Gesellshait vom 26. März 1923 | bleiben. «Mai 1923, Abends 6 Uhr, ihre ToCsonds . e » o vao tan : L E e - inl osmortitatió4 bder SbinnéA T l 2 «f: 41 09049783 ist u. a. besGlossen worden, vas Wrunbe Frankfurt a. Main, den 23. April 1923 Aktien bei der Gesellschaftskasse ‘oder der MEUltores E 3468 711130 Geraer Glektrizitätswerk- und Abschrbg. auf Bahnanlage Fran furt a. M., Frankfurt a, M, Amortisatin der Webereiimmobilien : : apital der Gesellshaft unter Ausshluß | Vereinigte Kunstseide-Fabriken A.-G. Allgeméinen Deutschen Credit - Anstalt, | eingewinn. . . |_1 296 686/90 Straßenbahn- Aktiengesellsc<a| d, fts j 13 036 54506 | oder bei der Darmstädter und National. Stand am 31. Dezember 1921 #1833 767,77 des geseßlichen Bezugsrechts der Aktionäre Der Aufsichtsrat. E erng, ¿E Mes: und Privat-Bank “F065 398130 | “Der Vorstand. "" Friedland i. Me>l., den: 23: März 1923. E E main), Amortisation pro 1922 . . «_„ 85 34977 | 1919 117

Ln Ee B u Me De Serte (10099 (Gt Boge tes e Banne |_ Gewinn: nud Vertu |— S sene __Y modleuburs-Romt:J8e Siaeisvurbobnen, tten-Getenbott. |Frautsurt a; M, n tenen, Spt Cet ae e N 60721 2902

j Iber je ; Fon, L Sn aben, _— LRON R I O R IARE I IE Pir 10 R I A a Witthoft. A, Viuutce. «Gr Oh; I S f j 4 0 tand am 31. Dezember 19: 23,

aftien mit Dividendenberectien Stamme} Vereinigte Pinsel-Fabriken Dinterieend Bidider Men. Mer de] Gon l e a a —————— E En E Ot ober von Der Amortisation pro 1922 . « ., 14133804 | 38630861 a

ei hei Nürnberg. 8 Ae Do Oa Diet: 1998 1 |Handlungs- und Betziebs- q Del der in Gemäßheit des. ÿ 4 de i ee N : ' ; R iy Ly a) Bauk ‘des Berl-aer -Kassenvereins.:-aus- | Amortisation der Weberi „.. «-++ : 782 179 1L

Weimar; den ‘23, April 1923. L Anleihebedingungen am 16 Aptil 19M Westfälische Vaumwollspinnerel, Gronau i. W.- Pitt Debeisbeirs N werden Amortisation der Beamten- und Arbeiterwohnungen : n |

E “171 457 i x z 2

j A bei dem Schlesischen Bankverein, | Aktienkapital i as

14 341 486/83 14 341 486|8 | Filiale der Deutschen Bauk, Breslau, | 4/0 Schuldverschreibungen vou 1910 . „« « «.- 2 208 000 der Dresdner Bank, Filiale | Amortisation der Spinnereiimmobilien :

| 1 Rlieständig sind: - E A A : it. | bei . ‘1 4050 222/85 Gelost zum e Is, 1921; ‘Debet. ewinu- und Verlustkonto. Kredit. Breslan, BVeedian, bei ver Darm- Stand am 31. Dezember 1921 a e: R 9 683 218

Ah o ad wi uo 4 | 9 Main, binterlegen. Die Hinterlegung | ‘Zur Aubtbune eite i Ld 4A fs i Vüelle i: Hiptien- bat 10 téGtjéitia! zu erfolge, G prochen Zur Auslibüng des Sat t8 ini derl asfiv

Ée 2. oa;

«'< Ï2 e «9

1923 zu erhöhen. Di Urnver tee - Die : N ; [Die Herren Aktionäre unserex Gesellshaft | Apparätebauagi : unkosten 18849 645 E TGNNen amt 29 : "K |

Tortiuni mi bor Bab, (en Kone weiden. biermit „ur ‘dor am 17. Mai | 4 ree Ae ¿etallwerke - [Abschreibungen . » « . | 2042 112/10 [J E rétvlgten sel e Bilanz per 31, Dezember 1922. __|(& 22 der Sagung).“ Das ‘Duplikat-des “Ständ ‘ait 1. Dezember 1921 » ee o ; | atten V R E S Enn | O g Smite8S-, 10 Mi, m | vorm, Ger, Sun u Nh, Brauer. | eigen". 7 2 : 1120608099 [wurtee sshente Mime p E ————; | Beteinises wirs ax dee Hinterlegun: | morgen po H Tr 7,5 e LEZTOOA 910787

D cit Bezlidsrêéht“ beratt ntubiecton Daß ut l Hova Mrt n rn- i : O ' j A A S 1945 21395 E E A ; : oll. E c S | ftelle, mit der Empfangsbestätigung ürtid s d 4 S JUGIIAE e Sea 73

18 nor O Ge Gru Jab au! berg stattfindenden ordentlichen Gene- Z 2 i dies Bühring. k : 12 188 444 ee As 1208 R e 9 Gébäude- und Maschinenkonto per 1. 1. 1922... | 442878): einem Vermerk über: die Stimmenaul S erve E 900 000M T 7 t are c] N10 neue Uen wum Rurse sem laMA And T more FaveiE M, | BabrifatiodeEn . . (19 186 (a4la0 1998 M M I oe ju 9 Neunsdaffungeafonto (uit 1. 10 O - - [_[| 8028798 (gegeben und dient, gledetig s Kegit: 9 efuromgreme Seis c 9/0 zuzügli j Lng eform-Motoren-Fa tien- gewinn . 4441304. \ Sr Tor “Neuanschaffungenkonto: (seit 1. 10,1922) . ti s 80 65 | gegeben und dient gleichzeitig als Legiti- j A 20.877078

tines Pal hal tür die Bezugbreciieue L e des Geschäftsberichts und dex gesellschaft, Böblig-E MCierE be Sea M : Ji2 188444130 1912 A7 1028 0B 9B 1079 0 - Grund- ind Bohoungenfonto per L11929. ps 198.4104120 a a A mation u Eintritt ia die Perigmnlung: Para “aba ! 669 p73 | N

zogen werden können. Ee / erdur< laden wir die Attionäre| Aus dern Nuirtaitaii a e T9193 59194 S141 9156! 9944 299 o 29/6: Abschreibung. % v6 lli ata fi! B062/08F , 190.042 ¡leiwiß, O. S, den 23. April 1923. | Arbei iGfonda 5 636 1786: s Nachdem die Durchführung der Kapitals. | Genebmigung der Bilanz und Ge- | unserer Gesellsc<att i am reitae 32a Dem Aussi@üdrat find. die Hettes 2359 S0 E ae Mr 2 M Wagen, imd Pferdetontó per LL. 3002 5 ¿6 ciu 7E 2200101] 1 22 Der Autsiht6iat. A a | 066 595/20) 8 37234764 grböbun q : in das, Handeléregister E L ura a a Dortibé: U E eret 44 ¿Lan titags, L “Ubr, | Horkheimer, je in 6 Stuligart Stad leDe Die Rückzahlung“ dex cusielosten Leb 7 a Abd R P E Ma 76196 2 e “Décar:Garo, Vorstender_ eic@sfürsorgefonts für Beamte und Arbeiter 2 400 000

/ , fordern ¿ Ti 7 PIIAanos: und dein unteren Geschäftsräumen, Böhlip-|" Stu aer 10: O bin | A OOe j / : zub ! : 10449) 7%, L las i ì 3 baber alter Staminaktien auf, dar BaR| d. De des Auffi baa SEeE ders, bei Leipzig, Eisenbabnste, 19 i LUNEE L Lori Aa B S taléen O E E L S : Ludwig Ultex U.- Y., Darmstadt. cet S C A ; 5 766 327 773/72 Ret S nacftehender Bedingungen | * rats und - dementiprecende Ruhtig- R Dverordeptlicies General= TON7D Ï neuerungsshein und den noch nit fälli sonstige. „ooooo. E 78 367 560/66} 96 579 451 Bilanz. pér 30. Juni 1922. ‘Werkerneuerungskonto . . «e 2/« B C00 UOO

L Das Bezugsrecht if bei’ Vermeid 7 5 Leluna der Saßung ($$ 15a und 22) j Tagesordnung: : Schlüfselbräuerei Tuttlingen Binsscheinen vom 1. Oltober d A Cffektenkonto . E S 242 y = : Gewinn- und Verlustkönto A B E O n ael “hes AussGhusses in der Zeit vom | Diejenigen Herren ktionäre, die in dec | S hbung des Grundfapltals von Ry esellschaft in Tuttlingen, * E M R beten Borichußtonto Eer 185 671/76 | Immobilen 1 391 960/01 eioewine uto 198 s 61, 105-7788657|28) 96 77865728 D. î E . p 1 In der E ) L T V j 4 FFRER U ( T! 2 2 Da a de n d pn lzidi d Q 0 A T a ° ¡ É \ 9, Be Ra 8 Ti Ms 7 N H E FNELO A 4 - - y 2H T 'c<licßlih bis 9, Mai d. J. ein- Generalversammlung ihr Sliinzeget gus: Ansgabe s 2009 ‘Eid auf L E „dei den, Banthanje Philipp Eb Vorräte an Baumwolle, Garnen 2c. » « N 239 374 929 M Einrichtung und kris 7 802 143 757/89

i 1 rden gema unfer } ; __ Atti ! än f u ete Oed I L B E 0g N E TLE D eisanlagé - 02 —_ in E E S Bankhause Datuna us, ihre Aktien ‘obvs [e 4, 1000 Nennwert jowie pur Imin oil ! ACésHèieben zt e M0 Ta E L G I : e ——— | Waren und Vorräte 4 S f E g , Dividendenscheine oder di : | A E r ; 1. Credit - Anstalt _ e E n j A : j ‘Debitoren. « S 7 22910: dae oder die entsprechen usgabe von 500 Stü auf den Jn- uf i|—] Deéêéveu Aktienkapitalkonto i A A 3 726 000 e | 902 197 97 A Soll, s aus

in Franksurt a. M. bei dem Bank- | den D i : en R R E R A hause J. Dreyfus & Co ank- G epotscheine eines deutschen Notars haber ‘lautenden Vorzugsaktien Mobiliar, Materialien und bei i “und Privab Reserven : «os in Offenbach a. M. bei deu oder der Reichsbank oder der Bayerischen 6 1000 Nennwert mi zu je _ Wirtschastsinvent Í (bei der Commerz, und 0) -@ A Lu wab eue E Merzbach U n e M BUIS s A n: e a unter Ausschluß beg ula ieden af 2 7 N 3 Abteilung Pirnaischer us A Tuans go S 621 000 745 200 Arbeiter - und Montage- ren r Ul af ; / eßlihen Be ; râte : C R e N 7 E I 4 : s auszuüben. Sowei ble Untüh endet E A I nachstehend | 2. Festlegung Le tatt in ungen. Anteilschein De Ee 800 bei der D IRSS A Creditbank Vel B e 344 O : De L Ant R Ban d ee wird die. übliche | legen und bis zum Slß hg ade j terun rp fs ves Weseli\<a!ts« Delitarh a « «4 218 893 - in Chemniß: v : R i . e Mnenng gebracht | verjammlung binterlegt ju lassen gegen | zu D L ter Sago Stammfapital 1000000 | n E ie eis 4 ¿Buaang 10, 5 957 064,39 | 7 106 491 Attientay P0ffiva, L EOOO A N Ca I T L No 2. Bei der Anmeldung sind die alten | di E timmkarte eben der gemeinscaftlihen Beschluß : : M x __ KRriegssteuerfonto. . . 543 445 tentapila! S E A : iet Mi A “Attien, für wel 9 alten | dienende Empfangébestätigung, fassung sämtli Nttiong uUB* f 7 811 662 in Meiningen: vot Reparationskonto , ¿ D e 800.000 8 995 137/57 | Hypotheken . « «- « 528 547101. 113 837 268/80 eübt ea ol, hie Ba A bei d Hinterlegungestellen: s Punkt 1, 2 E vet Tenn * Passiva. : bei r Baue für Thüring cie Depositenkonto 1497 76964 [MIeDItOTeR «orie e o 12 926 099/60 Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung unserer Gesellichaft wird der <einbogen in Begleitung eines doppelt “Praterst ele iMan in - Nürnberg, | sonderte Abstimmung der N olg undo n Kreditoren - | 4 556 320 par lis< E ien fzeptationsfonto . B 4 s 140 466 089 eei, M S auf das Geschäftsjahr 1922 entfallende Dividendenschein unserer Attien mit ausgefertigten Anme: ceformulars drit) bald ce raße 21, i N / der Stammaktionäre stat. Aktienkapital , . | 2 000 000 D V ar 1a der ausgeloslen Teile Kreditorenkonto. e A | 170 030.345 Spez.-NReferve \ 400 Cp eie F M 2000) und unjerer Genußscheine ebenfalls mit 4.2000 metti< geordnet einzurêichen. Ls È entlichen Bank Filiale Nürn- | Zur Ausübung des Stimm bts in der | Steuerrü>lage . . .. ,} 40000 \<uldverichreibungen Endigt u Ofto Gewinn: E Gewinn- und Verlustkonto . | 2619 19068 | hei den Bankhäusern : : ürnberg, : Generalversammlung sind nur diejenigen | Gewinn für 1922 . . . .|__865 342 i n pa Ae Decovn e Bat Filiale Andösbura Augsburg resdner Bank Filia ug ,

Kasse E 16 168/44 Zinsenkonto . «e ooo oa ooo un S Se 2A Gz

Nettogewinn ‘e. ao oa aao dds 88 088/94 |" 113 837 268/80

17 573 797/30

Haben.

T4 T

H

9. Dei der Anmeldung ist für je .4 1000| bei i i inb Vort 1921 1241 956 ; ; ei - der Dresdne ; N O A Ah | - 1923. Der Betrag etwa fehlender __ Dottrag aus G S neue Aktien der Bezugépreis von 1000 Oh Ld ia E Filiale Nürn- Le ‘berechtigt, ‘die ihre Aftien- 7 811 662|— scheine wird Wiag dem auszuzahlendel M 1E A ¿ 11 984 005 13.225. 961 Gewini- und Verlustrechnung. 21. April ds. Js acikit äntel bei der Gesellsbattsfasse, bei der V | Kapital gekürzt. 2 337 941 304 R T det C as burt ea ÉDS AbebenTu, Sew Gutsbesigers Ernst Forster

zuzüglich 35% als Pauschale für di ; Y l MeliraöreWisteuer R E DIA bei dem Bankhause Anton Kohn in | Thüringer . Gasgesellihaft i „er _Gewinn- und Verlufire<hnung. L i | 8 |

39 9%, mithin Nürnberg, Dittrichring 24 g S E lge _=— E —————_——— Rückständig sind: Gewinn- und Verlustkouto. U 11 683 460 40 wurde Herr Bankier Friedrich E Ha, den U gn ß i 1 L : äblt wurde Herr Dr. Georg Emil uon Stauß,

10350 pro Aktie zuzüglih Schlu pi .. i 19:

; "d "luß- |- bei dex 2 he j ; A : i ¿ Gelost zum 1, Oktober 19 wamrcs R ; :

scheinstempel gegen Quittung bar S ma angnges Sferrtignanid Feigen Credit-Anstalt, Leipzig, bei der | Abschreibungen 1--Ne: 163 gu M 500. N | K T M Abschreibungen , « - 202 558/65! Neu in- den Aufsichtsrat gew ommerz- und Privat-Bank A.-G, g 1 963 203 Gelost zum 1. Oktober 1920: Löhne und Gehälter . | 61 242 078/01} Per Voricag | aus Bilanzkonto : Reingewinn . | 2619 150/69 Bio E der Gésellsbaft ift ‘zurzeit im A ufsichtsrat vertreten durch

zahlen. (Hegen Borzeigung diejer Quittu bei P : : E Werber demna bie ng ei der Bayerischen Staatsbank in | Leipzig, bei der © . L Unkosten, Reparaturen . . | 1684 126 i e 2; l c bin aebänbiat, E Lee euen S Au München und aberg, wie auch bei | banf Fil. eilig Gi0e Deb einan C Löhne a 766 429 Nr. 1716 zu 4 500. ber 1921: Dinlen, Peuess Unfall- dae I e 0e is ats 218 14 505 169/74 Xaver Groß, Weber, und Johann Bo>, Webmeister. P Mäntel der lten Mtlien e A s P liegt ret ‘4 N, Lee zur Teilnahine an der Genetal- Sk jen e Steuern ..__,} 110 626 P R : Provisionen Belträgs 13 656 638/39] Bruttogewinn . f 4 Sala : E s Bei der beute stattgefundenen 9. Verlosung unferer 4 %gigen Schuldveischrei- tempelt zurü>gegeben w i ¿i ven Bank in Berlin, | versaminl j - Steuerrü>lage . . . 400 000 1090 ZU „F: Z 2: u N i / : | “2 19: i 2. Suli 1909 wurden folgende Nummern gezogen: E 4 Die Anmetdestellen sid bereit, die g ries a. M, München, Dresden, | vor der lenétalueluentue M midi Gewinn ir 1920. «e 600 202 Ne 1375 1847 T A 1000 Koblen O tiae enes Sebeikatiónse and Betriebs. A de e it A, Z1 Stücke zu 4 1000, Ne 0490 64121 bal BOD! SEYSOS 997 Verwertun i odeL dén QUldUf Gon Gen a O S 0 iger. bis Abends 6 Uhr hinter- 9 779 728 Ne. 9059 2339 dd 9301 zu M M Betrievsunfosten e 14 090 538163 übern : : 14 479 605/25 | 615 769 867 1096 1119 1282 E ge L I A S R recbte *“lidfoi ; 4 3 erlin, i j ¿ j : E R j ; N 7168 O TAA 91 it, B, üde 500, sr. E DERON 0E, s PilCven MoaitiG a U E, 4 ranturt a, M, Melinchen, Dresden, duk Diottcletna0 ee ao O „„„, Haben, e ave vel tp ee j Ret Und R E 18 n ai 2 d E T E: 14 505 169/74 Dic Bc etnes eie Stücke erlischt ab 1. Suli d: dis die: Einlôtung 1922 / A Rock troh-ÆWer E | - A Am Aus dem Betriebsrat wurden in den | derselben ertolgt von diesem Tag an bei dem Bankhause Friedr: Schmid & Co0-- 106 868 674|- 106 868 674|—| Aufsichtsrat entsandt: Augsburg. :

bach a. M,, den 23. April 1923 eipzig, Hambura, Bremen. Böhligz - Ehrenberg bei - Leipzig, den orrätefonto . . „'« « «6779 728): E st : 9 779 728137 lktien gefellscha : Gronau i, W., den 20. April 1923. N 2 Leonbard Gärtner, Schreiner, Eber- Bugoburg, ben. 20, O Le B stand : A8 : i er Vorstand.

; ¿ Der Au11ichtsrat. c ¡f 199: Got: fried Herzfeld. 2 | / 21. April 1923. J. Dreyfus & Co. . S, Merzbach, Carl Gonnermann, Kommerzienrat, Neform-Motoren-Fabrik Aktiengesellschaft. Tuttlingen, den 21. April 1923 : Pér Vorstand Der Vorstand Ì i stadt b. D ; 9 6: : E Der Vorstand. | tadt b: D. : Der Vorstand, M. Rockstroh). Fr. Stammw ih. E. Beines.: R ee Friedri Debus, Kaufmann, Darinstädt. Otto Lindenmeyer.

S

Vorsitzender. Hanke