1923 / 96 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dD

0284 emu E f o :f9882] [Machèmer:: ‘daselbst ift Prokura ‘erteilt¿} frau des Bankiers Wilbelm v. Deich- | Liquidation ist beendigt, ebe i - 1 Hastpfli : i , Min H) Mis Gummersbach. und jvar dergestalt, dah diese: nur gémein- mann ‘in - Mehlem, Mehlemer Au tretungabefugnis des P aivators Robert E on Frbrendrün i: V, jb E E E e ba D Oa ras Vi A L Red I Der Facdeit. Siltefase Be 1E U GNgatt der eiiglieder 9igan Gald- Jin Handelsregister A Nr. 90 ist: heute | schaftlich * zur Vertretung der Firma]: Bona und e j Gcheuer:- Die Firma ist erloschen. - -: |si<_in Unschuft Bl. « 23 befin M H, tal Nie ertretungsbefugnis der | In das hiesige Genossenschaftsregister |} In unser Genossenschaftsregister ist heute | dem Vorstand ausgetreten, an seine Stelle | mittel und aller Unternehmungen, die ge- beider“ offéñen ‘Handelsgesellschaft- Grnst | berechtigt sind; L E La ial 9, Frau: tartha v. - Leonhardi, geb. ürzburg,- 7, April 1923 a 4 Tut e | T SE 2 |. der ‘uidatoren ist -beendigt, -die Firma ist | ist am 12. April 1923 ‘bei der unter | zur Molkereigenossemchaft Gnöien, e. G. fist der Haupt1ehrer Wilhelm Cmsbath. in | eignet sind, die wirti<haftlichen Interessen Höhler & ‘Co. : zu Drabenderhöhe ein-| Worms, den 16. April 1923. --.. 4 Frein Heyl. zu Herrnsheim, Witwe : Megisiéromt Würziuca i Lder_ aeuis es aue des Unternebmeng j glohen. Coburg, den 18, April 1923. | Nr. 8 verzeichüeten Genossenschaft „Spar- |m. u, H., eingetragen worden, daß der | Koblenz-Lügel als Vorsigender in. den Vor- | der Mitglieder zu fördern. Alle Befannt- : e fre M Heinrich!“ Höhler.“ II - ju Hessisches Amtsgericht. s Freiherrn Hugo: v. Leonhardi, auf a G R s Bobinen für das Eau von Garn Vegistergericht. G a und Darlehnskasse, e. G. m. u. H.“ zu |Erbpächter Bull zu Finkenthal“ ausdem | stand gewäklt. i machungen der Genossenschaft erfolgen G t bei Dre endérhöhe in die Gesell-| i: Mehle: *Ofdenberac TD6eellen | Wend 2 Coo Me Unterae Gia Ï Freigewerbe De | idi: : [9383] Gulen folgendes eingetragen worden: Vorstand auégeschieden ‘und an seine Stelle Das Amtsgericht Koblenz. unter’ der Firma. derselben, - gezeichnet von A ift ‘eingetreten ist mit Vertretungs-. Via ami io 1 apitaid £17 BOB7T wohnhaft. H E iA A __ Georg Grasser, Siß Würzburg: | die wirtscatlichen Interesse Mnet sun unser Genossenschaftsregister ist heute | 9 n Stelle des dur< Tod aus dem fder Hofbesißer Heinri -Jennerjahn zu | x 51n. atn E A R [94071 | Mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, und S fie betreibt Tai h ffa E. E, Dio” Firma ¿Cornelius Heyl Aktien- e „Bründer haben- sämtliche : Aktien V Fem loten a 100 je F éléber “zu Tren: s Geschg M der Molféreigenofsens<ait Beggerow DnMano andgeiDtedene S ene, Man getoeteit Me 1923. ‘| In das hiesige Genossenschaftsregister ist puieevan ne V Mi arone ‘ua: L e betreibt i attón und Han L Cn N y rnommen; i enn , Würzburg, 9. April 1923... nta uft ““Catuas: Ki lea 1 H. folgendes eingetragen worden: : , 5 a . April 1923 - ei c 0m ennung - DeBlelven, Bezelan j Ly Bcfen, Pinsel und tenren, | SelfSast, vit, Gib ors ant Kb |* Miigllexa des erfien Aufitorats| Vlegiferomt Wingbung, jenes galendeahiet, Be 21a Lou eifond des Ünternebent 1 Be | Wte Has Verhaerom glied Iob Bode | Gute pes O) a2 hgt Mende Wegen | Een, Bin she Gerofersdgtioweed M A 21 p A s R R i R O K L E S A T s senschaft aut den Bekann der C hyerwertung: auf gemeinschaftliche ; 7 E Göttingen. 9399) |bank, einget en ‘mit be- | Len Diullern ‘tur Wenofien wesen“. P E a O, hie an E A4 aen ift “ain | 1 Freiherr Dr, Cornelius Wilhelm Würzburg. E [9683] cfolden, tve Fpoennen Bekanntmathun f na und. Gefahr brd Errichtung {" Uphusen ist wiedergewählt. In wier Genossenschaftsregister t bei schränkter Ha it i ROlS E "Durch Geben diese Blätter ein ; odex wird ti : Ga i! i Siu 109 ait “am | "* Heyl zu Herrnsheim, Fabrikherr und | August Mitesser, Siß Würzburg: | mindestens zwei * ad, Bezeichnet V metrieb einer Molkerei. Neues Statut Amtsgericht Emden. Nr. 42 zur Genossenschäft Droga“, Ein- | G s | à, (028 anderen Gründen": die Pelännt- [9603 93. März 1923 festgestellt. / i l, um mindestens zwei Vorstandémitgliede nd Betrieb ei nat zur. G ensháft „Droga“, Ein- | Gencralversammlungsbes{luß vom 15. Ja <una.. {r dies gli it 03) e oßarundbesißer, in Worms am | Nunmehr offene : Tru, od 93, März 1923. Bekanntmachungen | p ppingen. [9390] E Göttingen, einge-|nuar 1923 is die Hastsumme auf a is : S ar g e A e en L

Hin ini E : U Grof ) h andelsgesellshaft - seit | wenn sie voni Au!sichtérät a : Wiéhl, Kr. Gummersbach. Gegenstand des Unternehinens is die Rhein wohnhaft, 20. Mârz 1923. Wesel fter: Babette E ves Auisicdigretg egeben. Unte Wi Genossens aft erfolgen im Demminer Genossenschastsregister. tragene Geno aft mit beschränkter | 50 000 4 erhöht. anzeiger“ bis zur Bestimmung eines anderen

"Sm biesigen Handelsregister Abt. A | Herstellung und "der Vertrieb von Ledern | 9 Generaldirektor Dr.-JIng. Albert | Mitesser, - mindérjährig, bisher Allein z ; icbnet vg d l ändli iht i ötti i innügi mnt He t , BOL, x i S1 E 0: R Dr -Fng. Albert |2 r, i ; - [d : t voi E blatt. Beim Eingehen dieses Blattes 20: | Haftpfliht in Göttingen, am 19. April | Nr. 121. bei Gemeinnützige Beamten- 2 ; C ERS T

mehr (f eute geiragen die Kiema | fer Meh inöblorvern Bie Grmerbung | Bögeser Dorhmank, igg-Sriedrl- ibeberta der Fina, nid Goorg Genfer, [de Etiderde ub ‘Suigenitua O Fm tefsen Stelle Bo zur nddien Ge: [venn Welekoson, G, m. O Georg | (299 ndetagen Drt edlaß, der | Banne eta Kün, getragene (H | Gei isttantel einhundert aufen „Mart 5 Sm M, i Timna C : e L url-Straße 30, wohnhaft, ufmann, beide in Würzburg. Plauen. Di 2 ; A syersammlung dex Deutsche Reichs- | K ttler 1L eneralversammlung vom 26. März nossenschaft _ mit beshränfter Haftpflicht | S, x y ; : : Mh) nd af Jubaber tecseten Ag ma Garne Forl, n orn, be: | a. De Gust "Busemam, Diutior der | Prafursin:-* Uabetle Sthe, Kaufe 1909 7 jo de abn Ec eiern Das Gesbasttiahr ft da de Verstand autge/dieten An eren 8 18 (Gewinnbertoang) der Saßangen [u Köin; ü Selle de Büber gon Vor de ein Gerofe fett gen fm ‘f

mt 9 inden. : / t E Sold- un! bersheide- chefrau in Würzburg. 10000 M 7 un derjahr. j j d- | geändert. : e andsmitglieds Geor midt ist de G ; "Mita Ttobos Hendlunggebilfin Paula Klein in Linden | 110 dis Borgahns aller daygit, isammen- | anstalt Vormals Rosfler, in Frank, | Ges>iftöveig: Lebenömittelgroßhand- | Die Hafisumme ift in Höbe de: (F Enltiragen, auf Grund des, General mann und Schmied Dietri Jlig, beide Amtsgeri&t Göttingen. Tedifer Zatob Boos in Köln-Ofendor! | H orsiants sin 41 Fabrikant Arnold Voigt C Wiehf, den 10, April 1923. Die Gesellschaft kann Zweignieder-| Bon den mit der Anmeldung der Ge- | Würzburg, 9. April 1923 s<äftsanteile, Sie ethöht G mit Mes ninlung ues pom La, Ars) in Adelshoten, in ken Dotstand neu ge-| Gromu, 94001 | in den Vorstand gewählt. Dur General, | in Markneukirhen, b) Kaufmann Kurt Zieht, den N L : O ibe f 1 : dung Ge- zburg, 9. J23. F : U 1923. / í i versammlungsbes{luß vom 18. März 1923 Ae 2 A ‘Amtsgericht. : calannen A N dla enten sellschaft eingereihten Schriftstü>ken, ins- Negisteramt Würzburg. Le er Gee der dah Eni, den 29. März 1923. E Se E dia nie O M RANEn I eer E ist die Haftlimime f 5000 ‘4 erhöht. | erd, ebenda, Willenserklärungen des i Witte Die r9667! | in jeder zulässigen Form an anderen Ge- besondere von dem: Prüfungsberiht des sprechende Vieltache der Haftsumme 9 Das Amtsgericht. S GE E fautsgenossens<ait der Bäder und Kon-| „Nr. 216 bei Kölner Gartensiedlung, Stands find, Jx-Re Ma ver, i : Jn das Handelsregister A Nr. 525 ist schäften und Unternehmungen gleicher oder S Se en Ges bt, t i dne Voub rf Kihi Akx :9684] | glieder des Vorstands sind: a) der é Pessau. [9384] | Frankenhausen, KyMŒh. [9393] | ditoren Gronau-Epe und Umgegend, ein- eingetragene Baugenossenshaft mit be- ag Pag Sou rance nd

i : *| visoren, fann bei dem Gericht, ‘von dem er ißingen, tiengesell- i Im hiesigen Genossenschaftsregister ist | getragene Genossenschaft mit beschränkter | {ränkter Haftpsticht in Köln: Durch | ter Genossenschaft dur den Vorstand ge-

‘cin 98; März 1923 die Firma Gustav | ähnlicher Art sowohl ‘im Inland wie im | Pri Bt 2 : Si Ss dz maschinenbesiger Albert Seidel, uter Nr. 47 des Genossenschafts: i K Gerimani Lebensmittel und Tabakwaren | Ausland beteiligen, Jolche Unternehmungen D De Worms Cinsißt G Buppinann Diplotitigéiriedt i Kibingen, der StldmasWitenbesder ‘Du Denis, uis G r L Sigeeree N DEN Verein Lentenien einge e: Lten A9 SIEOROR, CENR A: IOLRENDES a 1928 T nabfteberde Bestiremtinten schieht in der Form, daß zwe: Vorslands- O » , S ugo idlung, eingetragene Genossenschaft mit a n Ft ; s F : mitglieder der Fi ibre N ter-

un; handlung nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in ur< Beschluß der Generalversamm- | des Statuts geändert, $ 2, betr. den e E Ee. Eini E

en gros, Annen, und als Inhaber der Kauf- | erwerben oder errichten sowie all? Ge- | nommen werden. und August Schmitt, Kauf in |\ämtlich i Sn

inänn! Gustäv Germann in “Annen ein- | [häfte eingehen, welche geeignet sind, den : ; 7 199: 4e N mann „fn [sämtlich in Neumtengrün i. V. Der Yy änkter - Haftpflicht, in Dessau, - ist þ : ? : l ;

Meme Amte Willen | Gescbästemed bec Geelshast m fdidem| Sor n [dus elner m einem Borstande lets (0 M E, J oe enosenidait va M gguingen: An Stelle Zes ausgeben Der Knopfmacher Albert Kaps ln | umme auf 1000 - ebótt o [edie dex Genossen, d 12 Ho pisibien | [Hf iofunden ver Go cis bre gosiatte

E e nnbringend zu gestalten. j Et 7 » : ; R daß zw tg reWtêverbindlig tandsmitglieds Ernst Richter, Dessau, : ; H : S ' L shäftsstunden des Gerichts jedem gestattet.

Witten. : s [96661] Das Grundkapital der Gesellschaft be- afi : L b e n gei<hnungs- tür fie handeln. Sie zei<hnen detari dd E Tischlermeister Willi Wagner in Me ist G ns O aue Der Kaufmann Jan Waanders zu der Ses 18 den Vorstand, $ 20 eg en E gen E Gintragung in das Handelsregister A | trägt 50 Millionen Mark und is ein- Wiürzbuy S [9673] Würzbura 10. April 1923 sie zu der Firma ihre Namenéuntersch; M Fesau in den Vorstand gewählt. gei<teden und an Schmi el er Knopf- | Gronau ist aus dem Vorstande ausgetreten | die De ugnisse . des Vorstands und des am 18. April 1923.

Nr. 380 vom 4. 4. 1993 bei der Firma | geteilt in 43 000 Stammaktien im Nenn- | Eichler & Co., Motorradwerk, : Re ister it “Wi bur hinzufügen. E M \essau, den 12. April 1923. macher Hermann Schmidt daselbst in, den [und an seine Stelle der Kaufmann Aufsichtarais. Die Hastsumme. ist „auf E E E N

Jmhausen, Schulte-Overbera & Stall- | wert von je 1000 “und 7000 Vorzúgs- Filiale Würzburg. Offene Handels- gtjteraml ZLUrzvurg. _Die Einsicht der Liste der Genoss Anhaltischès Amtsgericht. Vorstand gewählt wo il 1923 ps Kleine-Ruse ‘zu Gronau in den 10 000 erhöht. / Memmingen. i [9416]

meyer in Witten: Die. Gesellschaft ist | aktien im Nennwert von je 1000 4. Be seit 1. Juli 1919. Würzbur f [9685] ist während der Dienststunden des 6 aaen Frankenhausen, den A pril 1923, orstand géëwählt. i ; Par, 292 bei Oi Genossenschaftsregistereinträge.

‘aufaclóst. Die: Giauidation erfolat dur Die Stammaktien lauten auf den JIn-| Gesellschafter: Ernst Cichler und Georg Hünnerkopf «& Franz, Siß Würz- richts jedem gestattet. Petmo ® téiätikteat [9385] Thüringisches Amtsgericht. : Amtsgericht Gronau i. Wesif. Merkenich, eingetragene Genossenfchatt mit | 1. Molkereigenossenshatt -Böhen, ein-

den bisherigen Mitaesellshafter Clemens | baber. N _| Pi, beide Kaufleute in Berlin. Geschästs- | uxg: Dem K f V E ili 3: Sächs. Amtsgericht Auerbach, Ju das d enossensaftêregister ist, ¿l | PranKkfurt, Main. [9391] |Walbersta [9401] be)<ränfter Hattpflicht in . Merkenich : | getragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Spa lMever in Witten. Amtsgericht E Le der Aktien erfolgt zum P, ehe S Die Haupt- | ub in Würzburg ist Prokura 4 pp den 19. April 1923. R À E Et Veröffentlichung Bei der im Genossenschaftsregister Nr. 1 e a A Pt nit dent N di Dane, fet itten. E S ennbetrag. : G r g ist in Berlin, v 7 19 : : j A E ' ; Ra e ; Ñ ; Ls ge E Ae Ap A: Statut wurde am 28. März 1923 errichtet.

20 Hl L Er e Die Vorzugsaktien lauten auf Namen | . Würzburg, 28. März 1923, j Wüxabutg, fte ARE A i Barby. [937MM Der OeschäftSanteil ist dur< Beschluß der E iee Are ne Becteide Mei Ren eit U N Pie o va 15000 M erhöht. Bekanntmachungen | Gegenstand des Ükternebmens ist Er=

Witten 79664] | und sind nur mit Zustimmung- der Gesell- Registeramt Würzburg. ; egi]teramt Würzburg. Im Genossenschaftsregister“ ist beute le Geueralversammlung ‘vom 24, März: 1923 Wait eingetra Sa Genossenschaft mit be. f hränfter Halpfli ht in H he stadt ift erfolgen im Stadtanzeiger und müssen vom | hauung, Einrichtung und der Betrieb einer

“_Einirxagung in das . Handelsregister ‘A Pes und zwar des Vorstands "und des S Z der Ländlichen Spar- und Darlehnét,¡ uf 20 000 4 erhöht. , Die $9 29, 26, 93 | Pränkter n fliht Frankfurt a. Mai T Veula einactéagen: n Palverstadl, N | gejamten Vorstand unterschrieben fein. | Molkerei. Vorstardemitglieder sind: Franz d Tan | [9674] rzburg. Pömmelte, Eingetragene Genossens, M ter Sazung find geändert. shränkter Haftpfli rantfurt a. Zau, ‘An Si Tagen: Amtsgericht Köln. Abteilung 24." '|Fröhner in Böhen, Benedikt Harzenetter

ld, den :16. il 1923. Seckbah: Jean Zeh. und “Jakob Groß tele des Ernst De>er - ist ; : | ; R E ; “i ne R E CZISE D sind als Vorstandsmitglieder ausgeschieden. | Günther Luthe in Halberstadt als Vor: |Labiawm. L _ [9408] L Wil Ee F Erd: j üen [9386] Mikel, ZeC und Jean, Mag Ip. nete f ad e O ci Ag a dh T Ce Ga B die Genofsenschaît muß, E Avel Bor ] s " 7 f 4 / 9. Î e À ¿ L # b H s E ( wählt. i j Halberstadt, den 18. April 19285 P LL'April 1993 eiae "i standêmitglieder érfolgen, wenn fie Dritten

In das Genossensc(ßhäftsregisler ist heute j i il 1923, |- j i ‘fist am 14: April 1923 einget worden, L N Ju d ssenschäftêreg s Franksurt a. Main, den 16. April 1923. Das Anitsgericht. Abt. 6. Ae Stelle Lie UGCeilcoerien Boe: gegenüber Rectêverbindlihkeit haben soll.

Nr. 596" vom 13: 2 S : flihts ü i Würzburg. A ; : i [9686] Nr. 526 vom 13. 4 1923 die Firma | Aufsichtsrats, übertragbar, Sie erhalten | "M, VhH. Seißer, Siy Würzburg: |, Lommes «& Feser, Siß Göffen: mit beschränkter Haftpflicht, eingetiajen

Auaust Élaes Witten! “&ysohor [mit ‘Vorzug vor den. Stammakti ¡ : Di ; 3 Gbefrau Auaust Elges, Ida geb. Eller- | Einzahlungen mit Nachbezuasret, d. h., | der Kontorvborsteherin Sophie Stehling, Wurbuen 11 April 1993 E S i : brate, in Witten und bem Handlungs- | wenn, in einem Jahre der Reingewinn “P Megisteramt Würzt O E S

beide in Würzburg, ist Gesamtprokura

i | : ; ; : Registeramt Würzburg. Das Amtsgericht : L ehilfen Hermann Breme>er in Witten | zur Verteilung von 6 % auf. die Vor- erteilt. L Fe E 2A as “emtégeriMt. hi der Einkaufs-Genossenschaft selbstän: ies it. A hz genüb bindli i {t Gesamiprokura in der Art erteilt, daß | zua8aklien nicht ausreicht, ist der fehlende Würgburg, 21. März 1923, Zweibriicken. Sandeléregister.[9688] | Breslau [937M diger Bäcker und Conditoren für den t E O Lde __[Weilbronn.. [9402] | standsmitglieder Justizobersekretär Krumm, | Die Zeichnung geschieht in der Weile, daß sie. nur gemeinsam die“ Firma zeichnen | Vetrag aus dem Gewinn späterer Jahre Registeramt Würzburg. i il Ha e icn inst Genf ; Dillkreis eingetragene Genossenschaft mit | Fau C | In das Genossenschaftsregister wurde | Bahnmeister i. R. Pohl und Stadtbau- | die Zeichnenden zu der Firma der Geo L fönnen. Amtsgericht Witten. naczuzahlen, che die Stammaktien Divi- | Ee at B BesEluf e | ist bei dec Gonossendbait ten M bftinfter Haftpflicht in Dillenburg ein- P artig heute eingettagén: meister Lekies in Labiau der Känziei- | nossenschaft ihre Namensuntersepritt bes | E E E dende erhalten. Das Nachbezugsrecht MULZN Gr: [9675] Gesellschafter v N 13 A il 1993 - { 4p Da dl Sthlesi B ri CON (tagen worden: Dur Generalversamm- | gus dem Genofsenschaftöre ister: Zur Fa. Einkaufsgenossenschaft der | assistent Balk, Bezirksschornsteinteger« | fügen. Die von der Genossenschaft aus A Vie 10609 (boflet an der Uttie ind Nl Nets | veficanticr Guftung Si Wiege |Gdellidaft aufgelost und in Liquidation |sdaft mit beiGränfter Haftufid de f 10 000 erbat | gg tneleimer Spt Baugenosson- | SVubmacher von Heilbronn & Umgebung | meister Trostmann und Oberpoftichaffner | gebenpen Bekantuahungen, holen nei d ad L P eder L onfeidlen; die Nabiahlung- ricftündiger | Lut4 Durs Gen.-Vets.-Bestbluß vom | tr i" gee uieto Is esten: | deute eingetragen worden: Durch Be de Befarntmachungen der Ge- sränfier Hastyflidt, Geo Sihgete Gesetidafibuerirags: Hastsumme jest Amidgerit Labiau | Vorstandömilglieven, inm Ottelsures Ta Scwedishe Handelsgesellschaft mit be- | Dividenden erfolgt - in <ronologischer | 2. “0 wurde das Stammlapital | * Zweibrücken, den 17. April 1923 11923 i : DOUURR ossenschaft erfolgen nunmehr nur noch im | und Heinrich Stephan d aus dem Vor- | 2900 #, Höchstzahl der Geschättsanteile Math, K i A M SA f Neihenfolge devart, daß: die ält 1: |.der Gesellschaft um 1 000 000 4 eine en, den 17. April. : 1923 ist $ 11 des’ Statuts, betreffend dit Ute Uns Ae E [UNY MRULE LSEPREN sind aus dem Vor- |} t 10. Landeshut. Schles. #9409] | 2. Sénneftigeno t Holzgünz, eins sHränfier Ha ‘uno in Witten: O stände Ei Es ; E Million Mark auf 2000 000 4 Amtsgericht. Höchstzahl dèr Geschäftsanteile, geände P Ra jür Bäer und Con- | stand ausgeschieden. Anton Beron, Jofef O Fa. Blindengenossenshaft, einge- |' Eintrüigitig "i Geo ssensthaftercgisier E S eit unbelSudnkter t Ny] N R Uen | Alle Dividendenauszablunaen éins{ließ, | wei Millionen Mark erhöht und $ 3 R E R Ae Breslau, den 7. April 1923. Lu N Í ; Meixner und Gustav Beberweyk sind neu |, Genossenschaft mit beschränkter 11. April 1923 bei Nr. 15 A : ; Sitze in Holzaünz. if Prokura erteilt. Amtsgericht Witten | de uszahlungen eins{<ließ- / l / Zweibrück delsreaister.[9689 Dillenburg, den 12. April 1923, ragene Genossenschast-. mit beschränkter | am 11. April ei Nr. 15, Reußen- | Haftpflicht mit dem Sitze 1 zaünz j e S lih der Rückstände werden auf den Divi- aas Ges.-Vertrages dementsprechend ge- ira g On an regt erde x Ann Das Amtsgericht. et a. Main, den 16. April 1993: | astyfliht. zum -Ein- & Veifauf für | dorfer Spar- und Darlehnskassenverein, | Das Statut wurde am 18. Febr, 1923 E Wormdi dendenschein des loufenden Jahres bezahlt, | M: j || Jakob Gebhard. Sib: Bubenhausen, Jn | Vreslau, 0 E E dreubishes Amtsgericht. Abe 16: | blinde Gewerbetreibende Württembergs, e G. m. u. H, in Reußendorf : Für | errichtet, Gegenstand des Unter ieh : Otte Höfe cout [9668] | d. h. desjenigen Jahres, aus dessen Er- ürzburg, 3, April 1923, das Geschäft Ziegelfabrikation ist die | In unser Genossenschaftsregister Nr 8 Pherswalde. O : gericht. Abt. 16. | Sig Heilbronn: An Stelle des Korbmachers | Seidel ist Hoffmann in den Vorstand ein- | ist Erbauung, Einrichtung und der Betrieb R ift bei B I elsregister Abteilung A |gebnis die Gewinnverteilung stattfindet. Registeramt Würzburg. Ehefrau des Kaufmanns Hans Duppre | ist bei der ‘Eleftrizitäts-Genoffensd(U 21 unser Genossenschaftsregister ist ein- | pp eivurg, Breisgau [9394] Friedri Rösch hier neuer Vorstand Adolf | getreten, beide in Reußendorf. Amtsgericht | einer Molkerei. Vorstandsmitglieder find: E Otto Li n A Jene Dandelsgesellschaft | Eine weitere Gewinnbeteiligung steht | a : s Edith geb. Gebhard, in Zweibrüd>en als | eingetragene Genossenscha1t mit beschrän!la Pen worten am 13. 4. 23 bei Nr. 31 | Genossenschaftsregistereintrag bei Bau- | Prappacher, Bürstenmachermeister, hier. | Landeshut i. Schles. Konstantin Merk, Georg Köhle und f L iedte Co. in Wormditt“ fol- | den Vorzuasaktien nicht zu. V ite [9676] persönli< haftende Gesellshafterin ein- | Hastpfliht, Strahwiß, Kreis BretluWM Genossenschaft Spar- u. Darlehns- | verein Freibur M G R H.: An Zur -Fa. Vereinigte Wüittembergische- |: E Ae E Michael Niedmiller, sämtliche in Holzgünz, N / eie Cl P V L O ist:.in | di N N eh! L besdeä tee cia Sie getreten ie nunmehr aus dem Kauf- | heute eingetragen worden : Die Haftsumnt 0 S S2 A: Durch | Stelle von Karl Ringwald ist Karl Reisch D S eia ege S dant n Mos Geaesseiicalidregifiee t bei C E dae L Mel as L ge Qa lalli die - Borzugsakttien bezügli id , “G ; E En L Ele es<luß der Generalversammlung vom | F; ; H y »y+ | genossenschaft, eingetragene Genoslen\cha} ) 1 : ie Genossenschaft muß dur zwei Vor- A er uud mann Jakob Gebhard in Zweibrücken und | 1 auf 5000 .4 für jedêèn Geschäftsartil i g nanzinspektor, in den Vorstand gewählt. Vit beschränkter Haftpflicht in Heilbronn : | Nr: ‘3, Konsum- und, Spargenossenscha{t \tandsmitglieder erfolgen, wenn sie Ditten

7. April 1923 ist die Haftfumme a Le i : st die Hastsumme auf | Höchstzahl der Geschättsanteile 1000. | Fhäderung der Statuten, Auslösung der [für Lauenburg a. Elbe, “und - Umgegend | gégenüber Rechtsyerbindlichteit haben: soll.

Litte:Zwesignieberlassung- umgewandelt, für (zahlung des Gründkapitals bis'"zu pari, | Würzburg: * Die Nel ge luane der CGhefrau ‘Duppre bestehende offene | erhöht | e Me E Bei Vänuerliche Bezugs-. und Ab? | Fonossenschaft.- Liquidatoren sind: Karl [e G -m.1-b. Ho: zu Lauenburg, Elbe, |'Die Zeichnung, geschieht ‘in “dér Weise: Laß

awele„die bisherige, Firma bleibt: Sih |d. h. bisgun Nennwert der. geleisteten E b 611, 1992 elb Vei Seiden Tg eta hat am 1. Januar | Breslau, den 7. April 1923.

ber Hauptniederlasjung ist Berlin-Dahlem. | Einzahlungen, Vorrang: vor den Stan j ] i iluter Nr. 54 am 14. 4, 23. Die G

Klara Li R Tae lbe, , g vor den Stamm: | 1e ab ; (1923 begonnen und wird unter unver- Amtsgericht. ner ZtT. A A A, E 20 E E | fatgenosfsenschaft Wildtal e, G, m. | S5); inet: z j : T i Toi ; R iedke, geb. Koernig, ist Prokura E A H b M E Sre erge L änderter Firma fortgeführt Bür ‘Vois : : H A G. S ugs a 4p Oas 30 000 M. O A er Dörrhof, und E Be lebe her uferorbentiides die E der L rg Wormditt, den 18, April 1923 sehsfaces Sbitmnt ht L ein | \häftsführer bestellt. i tretung der Gesellschaft ist nur der Gesell- a. f a O liter h É 3: Bel j i S n und | Sreiburg, den 5. April 1923. gs Bu E “Sens schaft ein- | Generalversammlung vom 26. 3. 1923 ist tit d der Genos k aft aus»

Das Amtsgericht. uasakti 1000 U E E Würzburg, 4. April 1923 schafter Jakob Gebhard berechtigt. Dem | Dn unser Genossenschaftéregifter ifl hat Di C eNS S E R T, nos Amtsgericht. T. Zur Fa, Bauarbeiter-Genossen\Paît eine das Statut dahin abgeändert, daß der n. Di N G t

"t. zu a ie zu Æ se<s Stimmen ge- Neat stevamé Würzburg Kaufmann Hans Duppre in Zweibrücken unter Nr. 42 die dur Statut vom 25. Mrlelnsfassengeschäfts zum Zwed+ 1. der getragene Genossenschaft mit beschränkter Geschäftsanteil L Da S atllanime Zu gehenden Bekanntmachungen erfolgen untex P [9669] Bieres E 4 iravurg, ist Prokura erteilt. | tober 1922 errichtete Genossenschaft inte rung ‘von „Darlehen an ee Geestemünde. [9395] Haftpflicht hier: Abänderung Den 20 000 4 erböbt sind G der Firma derselben, E n E Die Firma „Graf - und Volzwinkler, | auf die Fäll ar immrecht ift iedob | würzburg 96771 | Îweibrüken, den 17. April 1923, der Firma „Edeka“ eingetragene Genossen ossen füx hren Geschäfts- und Wirt- | Jy das Genossenschaftsregister ist ein- DANIUing, 1266 DOOO E Dex Dorttand Lauenburg, Elbe, den 17. April 1923. | F abrt 20 nis Bhrelbod Aa ievbtin pen

V ; ) ; Fälle der Beseßung des Aufsicht2- Ert L Geißler Siz Würzburg Amtsgericht. scha\t mit beichränkter Hattpflicht mit de shattêbetrieb, 2, der Erleichterung de* geiragen: | besteht jeyt aus 4 Mitgliedern. Weiteres S Mae bt Þ D, Mollkereizeitung in Kempten. L I , g. ; Siy in Calau eingetragen worcen. Gegen VWeldanlage und Förderung des Spar- 1. Am 11. April 1923 zur Genossen- FECD Spt, d Ernst Budel, Ge- as UmibgaertMt. N E L Dlapülkuiven

ü ¿ Yen o 1e

Mheinischer Tabak und Tabakwaren-Ver- | rats, de S i er- | rats, der Aenderung der Saßung und der Offene Handelsgesellschaft eit 1. Februar

ieb, Gesfell\c< î p 7 Haf-s F s c L P E S T Laa rgen Be 7 : : trieb, Gesellschaft mit beshränkter Haf- | Auflösung der Gesellschaft beschränkt; Im esellschafter: Michael. Érk Holz- Zwickau, Sachsen. [9687] uns, 3. des gemeinschaftlichen Ein- und {aft Molkerei Geestemünde, eingetragene

stand des Unternehmens ist: 1. der Ei s Ae E R April 1993, | Liebenburg, Marz. [9411] | es Gerichts jedem gestattet.

tung* mit Siß: Worms, wurde heute in | übrigen. gewährt jede Vörzugbaktie 1923. 0 c i Ver S ARTCL Op 28 S844 » ; : 6: i L E „Worms, 1 | ( gewährt “jede ulr y G ; Auf Blatt 2 -|faut von W aftli Verkaufs Jändliher Bedarfsartikel und ; » | Amtsgericht Heilbronn, den 16. 0 ; Uneren H ‘eingetragen. 2 1000’ nur eine Stimme. ' O A N B E re h e a4 S R R E NoGnina C E Mett S Yiodukte. Haftsumme 250 000 4. E Oas Hörde. Deldronn, ten [9403] l 0 Mosige Venofensaltregtier Memmingen, den 18. April 1923. | e 1008 E S ist am 19. Ja | “Den Gesellshaftsvorstand im Sinne “A Großh E nit Nu b fl afts» l Ékich Firnhaber & Co. in | betrieb an die Mitglieder, 2. die Enrid Vorstand: Hermann Schindler, Säge- Vorstandsmitglied Friedri Mahlftedt ist| In unser Genossenschaftsregister ist heute Molkerei enossensdaft Große Flöthe, eini | Amtsgericht. i ‘Beschluß gel E f und abgeändert dur | des Gesebes bildet die Direktion und sebt | Stsbwerk iv Gre éub ¡Nuy Gar@éfts, | Zwickau ist heute eingetragen worden: Der | tung dem Kolonialwarenbandel dienen walêbesier, Heinrich Silberstein, Kauf- | qus dem Vorstand ausge]<ieden und an | bei der. unter Nr. 2 eingetragenen Ge- | getra is Genvlientbait mit beschränkte | nühIkausen, Thü 9417 A Bie S esellschafter vom 1. Fe- | der Aufsichtsrat die Zahl der Mitglieder | räume: ubténstraßé 18% eshäfts- | Saufmann Hugo Erich. Firnhaber in | Anlagen und Betriebe zur Förderung t nann, Wilbelm Knieling, Landwirt, Karl | feiner Stelle der Landwirt Hinrich Helmke | nossenschaft „Hörder Gewerbebank, ein- Haftpflicht ti Grof Flöthe heute folgendes Ae ifi t be p “Geas b e E Wür N 5 April 1993 Zwickau is ausgeshieden, Der Kauf- | Erwerbes und der Wirticha1t ihrer M Blum, Landwirt, Otto Pomplon, Kauf- | i Mar\chkamp dur Beschluß d Ga l- | getragene Genossen\chaft mit be\ränkter | einget : An Stell des 8 d V M S S P wagen t Su f Siri t G L Grati L und e O r d Nédisterami Wiirzburs Meg Arthur Löwenthal in Zwickau if glieder, 3. die Förderung der Interesse P an s Pr Bai Din Sie e 2 März 1923 gp eak Baftpflicht id Harde” folgenbés " etnge Aude A e S Sous r Le e Fra p E | M O C A R E Q abat- dsmitglieder erfo : / * in di : . “1d ; as S j . Apri rjam L 9s dad E i Dofbe! _Wil- Y „e. G. m. b: H. e sobrifate, insbesondere Raudtabafe und | Ausficbiôrat oder durch einen aus desen | Würz (0678) fra bes Mribur Wenthal ist ertosten |bödbite Zahl der Geldäeanteile ci t L E E E e Gerson Wégeraloersammlung, vom 28 Mies 1929 besie Herbert Bremer in Klein Flbthe [cen Durch Generalveriamplunt : aren alier: UA 10d UbeTbod t: Banbas, vier SNE A S biffahrts. und. Spovi: | Amtsgericht Zwikau, den 18. April 1923. | Genossen: 1. Vorständsmitgtieder su D E E Ea gen oge T saft Cin, und Vérkaufsgenofsenschaft | ist $ 12 Nr. 4 Eintrittsgeld und in den Vorstand gewählt. |besiluß vom 18. Mêrz 1993 ist die Hal ¡LEN e a. Z \ ¡ ¡ : F EN ; ) O inrid t Fir ; . S D N 4 _—_ 7 j * it. f h i s . ¿ A Y ae e M jft borechtigt, gleiche| Gn e Berstand wird dur die | nieverlafsung Würgbueg: Dur | e Bene m É nel VorslandEmitgliedern, in der | 2 e E Cen Men Ba | anteile,“ hes Statuts gendert Duo, Gn 12, April I | i A cht Mdblbausen, Thir Die Gesellschaft is berechtigt, gleiche neralversammlung gewählt. i eat SUL N ¡0vUELY i ( ; M E (andwirtshattlichen ftszeit t i intrit i i Bg R E a Umiêgert (Ut haulen, QUI. over huliche Unternehmungen ‘zu ere | Zu Willenserklärungen, insbesondere | 203 Vers -Belhluß vom 15. Dezember 7) Genossen da erme der Genoslenthase in der 2M die Provinz Brandenburg zu Berlin: | (Gen--R. 89): Die Haftsumme i auf S ael T Bes@gfigmnteile ‘anf 100 | Magdebur. T9dia] [änchen [9418] werben und n in..jeder. beliebigen Weise [zur Zeichnung des Vorstands für die Ge- Me O E DO, Vet: n d E \chritt „Edeka, D inb lêcur Vin Eingehen dieses Blattes im Reichs: L Tons pur DUUUy ver Se E d Gens schaftsregisler ist: heut i; G off nschaftsregister. „an solchen zu ‘beteiligen, [ellsGaft, is erforderlih und wenüaend: | Meller Mat Lord Ausaabe Le e aas: 17 Berlin vucd ten Boston Aer a. p Generalversammlung vom 3. Februar 1923. | estgeleut 14 gtyril 1928. | eingetragen bei Wirtschafteverein „Selbs| T. Veränderungen. __: Vas Stammkapital der Gesellschaft be-| Wenn mehrere Direktionsmiitglieder be- 2000 auf tat N V gd nag register. Einladungen N den ‘Géneralversainn Die Willenserklärungen erfolgen dur Der Landwirt Carl Wiers jun. ist aus Hörde, R ¿8A tate t. | Ger etndetcagens Genossenschatt mit 1 Baugenossenschaft Trautes Heim D: Beth ; „|fellt sind, die Mitwirküng beziehungs | ¡m Nennbetrage von je 1000 höht ind |Aachex i : lungen jedo sofern sie vom Aufsicht iei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung E E Win ln —— beschränkter Haftpflicht hier: Die Ver- | eingetragene Genoffenschaft mit be- ; G bätte HENUE, 010, Ml Fe! S r D E : dementspreend S 4 des Gesellshafts- In das Genossenschaftsregister Ie: ausgeben, voin Vorsigenden des Aufsi! geht Gs Malle, bab ne Menden Greflemünde-Wulsdorf getreten. d agu N Genossenschaftöregisice is tretungsbefugnis der Liquidatoren ist be- Cor Sen Haftp, ai D: Zu Geschäftsführern sind bestellt: Johann | und eines Prokuristen ' bder auf Beschlu Le G E heute bei der „Gemeinzüßigen Siedlungs | een er E di Namenduntersc ift beifügen Die Einsiht| Amtsgericht Geestemünde. [heute bei d Nr. 10- eingetragenen | et. Die Firnia. ift erlolcien, Zoll DEeE tes Morianbaimttalien: VelMUTts] U | S uf L e G 4 s : „O : lungê-. : i / ift b . Die Einsicht | s Ft; EREr b eute bei der unter Nr. 10 eingetragenen | ; E S tglièd: mee l Ban Bal D Mail (d efi Vei e Ba a E et be Idi ¡O meim Seerentn" ti | Wulesen I die So in L Me der Genosen e nieen d | Gez 10000 | Sen gi ie n. L L | Da Aner 4 Hieiting & |VHNR See Sg n n F: G , A cus 1 9 i t i í vot Tir ; ut a s 7 - Í ; ; î Q 4 \ î s U E ® 4 j i Ÿ i oen 41. Le D, , T oa E E R m R E L n 4 s K E E A E e E e U TEL, NFRETCLEN D {fellt ist, dessen Erklärung bzw. Unter- 1]: Fg 1992 t : i „ormann find aus] 4 der Firma G daft ih Das Amtsgericht. i ‘Theu85 ; rgung | Amtsbaumeister Wilhelm Striker ist aus |'* Fn das Genossenschaftsregister ist bei | nossenschaft mit beschränkter Haft- _Bekatnkmächunaën der“ Gesellschaft er- | \<rift, oder auf Beschluß des Aufsichts- |. ag Januar. 1922 an teilnehmen, werden | dem Vorstand ausgeschieden ; an deren | 1! der Firma der Genossen!a ——— Theusdorf, eingetragene Genossen]cha!i | dèm- Vorstand ausgeschieden und an seine |'y : Spar- S in [E 1 M den: ; folzen burt ben Deutschen Reidsanzeiger. rats diejenige von rei ‘Profaristen o | Vetrag Ee Ee |Slese sind Ferdinand Neidbenberg und | "Pie Einsicht der ste der Gere ermit 1993 (2988) | "reffend, t beute elrigetragen worden, | feme der Babnobera fien Kar Glessen- | eingetragene Genossenschaft mit berdtänkter | 219 dem Vorstany auvacihieden. Neu: , den 16, Upril 1923. er Aufsichtsrat F in ' r a aan ' zu Aachen, zu Bor- |- ; i ingetrage1 ; i c as D, : | kämper aus éerbedt gewählt. E iht zu M „ei : oNtoi / italied: 4 O D I | Der Aussibtôrat Tann edo n gen degifieramt Würzburg. | anvonattners fest Bee Galerie: brend dex Dienststunden des G ga seyifler unter Ne, bl die Sagung 286, die Genossensbaft (augelost worden | dres, den 16. Avril 10. Stelle des Dberlestungüauebers Zustus | Kaufmann in München H ; ——— sbands die Befugnis erteilen, die. Gesell-| wrürzI 96791 | E befinden fich jeßt Annastraße ‘28. A V ria C l u, den 2. März 19 derClektrizitäts-Genossenschaft, eingetragene | ist Und daß zu Liquidatoren bestellt worden Das Amtsgericht. Reyer ist ‘der Zugtührer Hermäün Schulze | 3. Ein- u. Verkaufs-Genossenschaft H Worms. ; [9670] | saft allein zu vertreten und die Firma | J. Hirschenbe & Soh Sit Aachen, den 16. April 1923, O E 1 enossenshaft mit beihränkter Haftpflicht | find: Henning von Einsiedel in Syhra, | emb G AE S 94051 | in Marburg in den Vorstand gewäblt. | 5, Tändler Münchens eingetragene | Im, hiesigen Handelsregister wurde | allein zu zeichnen f Laudenbach "Offene Handelsgeselli L Amtsgericht. 5. Canth [9380 h poetbyfeld vom 10. 3. 1923. Gegen- | Emil Texpe und Hugo Rößner, beide in In Ua Genossenschaftsre ift: ist | Marburg, 13. April 1923. Amtsgericht. | Genofsenschast mit beschränkter Haft- Fiat afi Cla Ge n lt Zones m M seit ‘1. Santar 1923. Gesellschafter: | 4 nerbach Vozu. [9374) In unser Genossenschaftsregister ist ben “S e Tee, in olke Ra heute bei der Ländlichen Spar» ‘und Dar Marburg. Latin 9414) | pflicht. Siv München : Die General- in Worms ei Ged O Ta seiets e h i r Groß | Jakob und \ M irschenb ide Eltaen Noichäaonois ; bei der G \Gaft „Elektiizitä r. Slrom iQl- und ôcrasl- ; ¡that i iY 195 sf Kemb G. b. H. “Bon ; ; ; ! | versammlung vom 4. Februar 1923 hat in Worms eingetragen: industrielle Dr, jur. Freiherr Cornelius Fut L E L t Im hiesigen Reichegenossenschaftsregister | Lei _der Genossens<aît in iee. Willenserklärung und Zeichnung | Amtsgericht Geithain, am 17. April 1923. lebnsfasse Kemberg e. W-M. þ. 9: In das Genossen)chaftsregister _ ist bei | : : Geschäft und Firma sind auf Wilhelm | Wilhelm Karl Heyl Au Hert she rnelius | Käufleute in Laudenbah, Geschäfts- | ist heute auf Blatt 5, betr. den Konsum- | nossenschaft Sadewig e. G. m. b: “n dur) ¿wei Norstantsmit lieder fo bas ___ |rolgendes eingetragen: Sp. 4: Zufolge | ¿x Einkautsgenossenschaft selbständiger folgende Aenderung des Statuts be\chlofsen: E . Kleine, Elektromeister in Worms, über Worms: wohnhaft; gewählt, E a0 sweig: Handel mit Mühlenfabrikaten und | verein für Rothenkir<hen und Um- | Sadewiß“ (Nr. 22 des Registers) es Las g e: | Geldern. 9397] | Beschlusses der Generalversammlung vom,| Maler, Weißbinder und Stuctateure, Höchstzahl der Geschättsaneile 90. O , s O LA a, gewanit. i Tandbwirts{haftlihen Etzeuanissen. ; y : M- } «etragen worden, daß an Stelle des al p nde der Firma Namensunterschrift Fn das Genossenschaftsregister Nr.- 23 |7. April 1923 ist die Ha1tsumme auf | E N | * 4, Straßenbahner - Vaugenossen- A „„Kegängen_ Die Generalversammlung wird durch Wi Bär 6 il 1923 gegend eingetragene Genossen|<haft mit | E : Gebr Yifügen. Bekanntmachungen in den „Ge- |, ; on g (URE Ie E. G. m. b. H. zu Marburg eingetragen : ittgetrage Genoffenschaft N 8 e Firma is geändert in „Pfälzish | den Aufsichtsrat oder Vorstand berufen Bürzburg, 6. April 1923 beschränkter Hartpflicht in Rothenkirchen | getretenen Kaufmanns Osfar Zung. (e nsenshafttihen Mitteilungen für Schles- ist bei der Genofsens<a}t Walbe>er Spar- | 100 000 A festgéseut. An Stelle des M. Bös ‘ist der Malet- fait CRREERLAT Le Si i pel ise Elektrizitätsgesells<aft Wilhelm | und zwar mittels: Einladung. in den Gé- Negisteramt Würzburg. \ (Vogtl), emgetragen worden: Die Sägung | Bruno Kiontke und daß ferner E ai vig-volstein (Kiel)“. Geschäftsjahr 1. 7. | und Darlehnskassenyerein e. G. m. u. H | Kemberg, den 14. April 1928, meister Johannes Bever zu Marburg ‘in {mit beschränkter MAYHOIE S ai Mee ee [A schafblättem. ao N N h j ENRTEE it in & 33 avgeäntert, lt. Besluß der | Lesiper Anton Stoffel und Landw“! J. bis #0 6. Hartjumme 50000 &. Ge- | in Walbe> am 17, Januar 1923 folgendes Das Amtégericht. dèn' Vorstand gewählt. - Dur Beschluß | München : Die Generalversammlung vom g 2em Glettrotechnifer Wilkelm Ott in | Bekanntmodungen der Geselishast er- | "Peter hte, Sih, Würzbnrg. | fbheift es Baal its Bl evn Ke 0A Lid inde i d . Y denteit- Dhdstlabi Mao Pr cingetragen: Dun Besu pet General, | cempton, Auüm, 19408) der Generalverjammlung vom ?, De, | Siatus naß Maßgabe des Protokoll R A N E li foloen im Deutschen Reichsanzeiger. - | Inhaber: Peter. Rehm, Händler. in Würz- | Des Delcu}es Di. 9 der Iegiller- i ith, den 18. April 192% ‘dab nri Lausen, Holzdorf, Par- | olg Státitontudoruña ‘bef<lofén: ennereigenvssenscha opfen, | zember 1922 E umme U bés<lossen, besonders folgende : ‘Jedes Mit- ; Die, Prokura des Wilbelm Kleine ist | Gründer der Gesellschaft sind: {du Rehm, Händler in Würz- | akten Bd. 11 Der Geschättsanteil ist | Amtégericht Canth, den 18, Apr flit Arno von Spxe>elien, Holzdorf, | ende „Statutenänderung ‘beschlossen : i : iefen: | 2500 erböht: Marburg, den 13. April | (1e V e teile 6 j e, PIotura be ) i finde i. e t : len Bd. 11. C I i n __D zdorf,. As ¿ohen e. G. m. u. H. in Hopfen, Gde. Stiefen- | 2 erhöht. Marburg, den 13. April | Jied muß 10. Geschänsanteile, erwerben. | U A a A 1 1, Freiherr Dr. i j V ¿Ben Wil ém: Behm, Kaufman n | von 2000.4 auf 5000 .# erhöht worben. | 5. s 387 ind Landwirt F. P. Boigt, [Der S 43 Abs. 1 erhält nun folgenden , “Die Genossen)chait wurde auf- | 1923. Amtsgericht: 0 E E A B UA rwa T] gd ing de 16 e Pol ju Bermeim, " sbrlfheee | Gartner in Uberobosen, i Cme: |2ehe Miel: me” Bebgetta h | Gitrige a GeroatatteraoY I in Wie Ute Wf gef | Doc Q de er Weg L Lugtoren: Feier Grab mnd ea nbaiR R da19| So Siber qus Lem, Borsisub aut: e Vessisches, Amtsgericht,“ und Großarundbesiber ju “Worms, | prokura erteilt. _Geschäftäzwein: Obst- | Borftenarbeiter Paul Seivel in Rotbee, | a) Bei der Mühlenvereinigung C0 M lmtsgeticht Eckernförde, - | petethigen muß, wird auf 6 10 000 fest- | ob: Maver, Landwirte in Hopten. || Jn das Genossen\caftsregister für Ex- | geichieden. Neubestelltes Vorskandsmit- “wars A E] rag7h f: Zei E reiherr Cornelius Wil- und. Gemüsegroßhandlung, Geschäfts. De es : . m. b. S L An Stelle M VekernCörde. [9387] sent. s Der Beirag n voll‘ ein Lkl „Amtsgericht Kempten, 18. April 1923. | worbss und Wirt\chaftögenossen\<aîten ist | glied: Georg Ebner, Schreiner in München. “Bei der Firma, riedri Horn 9 eRDeMtid M E, ‘räume: Urfulinergassel Sächs. Amtsgericht Auerbah, “Christ. Reißenwéber wurde Mübhlenbel M - Eingetragen am L April 1923" in das | werden. Ein Zehntel, ‘mithin 1000-4. Koblenz {9381 }beute auf Blatt 7‘ eingetragen worden :|..5, Gewerbe - Kasse Freising und ) ionalcherol Gol T Remi er, wohnhaft au Wiltzburg, 7. April 198 P ei “I il 1 e Friy Habeliß-Hof a. St. zum Bor“! tenossen)chattsregistér Nr. 26. bei der | ist Pflichteinzahlung, undzwar die Hälfte, | In das hiesge: Genossenschaftsregister | Kreditgenossenscaft Markneukirchen, ein- | Umgebung eingetragene. noffsen- j 3 Haft. mit beschränkter Haftpflicht. i

© den 19, April 193,

in men

Eernförder Kij : g e botin Mo l ; E ideräecnofsenschaft ‘e. : G. | 500.4 sotort beim Beitritt, ‘der Nest von | ist am 13: 4. 19 V b. H. in Ca Gerter Die 88:14 Ziff. 6; |'500! .4 innerhalb zwei Jahren- -Cine Er- | Genossenichaît „Lügelländer Spar- und

unter Nr.- 38 beî der Brad enossens<haft mit beihränkter 07: Abs. 1 und 45 Abs, 1 der -Saßunç-| böbung : der -auf-: den Geschäfteanteil zu | Darlehnskassenverein, Naiffeisenbank, - ein- |.datiert vom 14. März 1923. _ Gegenstand | vom

s ewählt. : Haftsumme: auf 50 3.9 en]alt. mul | [9375] böht, Beschluß der Gen.-Vers. vom: 3.2.5 aftpflicht in Markueukirhen. Das Statut.

Cru TOGB1 E Im hiesigén ReichsgenossensGaftsregister. b): Bei -der Bekleidungswerkstätten e"

l, 6 Megisteramt Würzburg. P

reiherr Mérimilian Heyl. us 7 Auerbach, Vot Freising: Die Generalveriammlung h, Vogt g Pre E: 023 hat Aenderungen ded

#7

‘t m beschränkter Haftung“ in] 3. tit Pa

‘Bei. „der aschineñfabrik und Eisengießerei, Ge-| Wörms ‘am Rhein,“ N bes d gIeBerel E

B Gnade \ tenoheim, ARST A S{hlo h t ATER E :

. „Fégister eingetrage „Rennhof bei Weinheim a. d. B., | "Süddeutsche La>- und “Farben=}{ ist heute auf Blatt 14 einget dén :: jm. b H. C « Hattsuniiné; auf. 200 M vom - 11, Mai: : Knd -acändert. i i ". unterli dem | getragi [hi it- beshrà ‘des: Uniternehmens- 1st.“ der. Betri Statuts na Maßgabe des eingereichten ê1 uf un Aléránber’ Bohtmam ] “4. ‘Frau Atrienne’ v, Deichmann; aeb.“ invustrie Würzburg Adler &: Vir Garn B a eingetragen worden ::|zm. b H. Coburg: Häftsumine. “o aft 0 i:1918:- sind geändert.” Die | leistenden Einzahlung, '- unterliegt: vem|| getragene Genossen\chaft. mit. beschränkter | des: Unternehmens. 1st “.der, Betrieb von atúts na gäbe des d fel E T R L Ae “F r G N O Tk Ce r Ee T ler - Bezugsgenóöfsenschaft, 'ein- } erhöhtz ‘Beschlu “der: Gen.»Vers: V E aftsumme- b ägt: ‘10000 M: 4 ‘uß: Iyers; luna, l Haftpflicht® -in- .Koblenz-Lügel - folgendes {Bankgeschäften Zum, Zwede. ..der » Bê-.4,Prot folls beschlosten, befonderd folge de: in Worms - und“ dèm* JIngentlèur Georg Fretin“ Heyl“ zu “‘Herrüsheim,' Ehè- ' in Liquidation, Siß Würzburg: Die getragene: -Génössenschaft-mit beschränkter ! 4. 12. 22. : e) Béi ber Möbel & H ne beirägt legt 10 000 M: M I L ateceridt Geidemnae e Gti f E S ge N E j 1 haffung, der far; pas ewerbe. und dic l Hai umme: 1000). rin nd

E E Me Spa A EUE s L E iere; R L E T E