1923 / 97 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1T. Wichu l. Terrain-Gen Ge. iede G Genossenschaft ; denen Paus Genossenscha orstenried eingetragene | Ha Borstandemitglieder gewählt: Anton |, Zn pflicht in Li ft mit beschränkter Haft- Se, TELERTEPRENsaMarbEit : Anton | Zn das biesige Genossens [9438] f febn, B L. hin, Sax L Nerbranchagenolsen i in Bilehofen Le Eli f eingetragen, Ran folgendes es D V Augustfehn burg Di : erkaufégenoss „Ein- und | Umgeb genossenschaft Passau un Fleftrizitätsgenosfenichaft Leeste-Grichs- elche Üd orden: n] durg: Die - Sen -Berf lichèn Motor enschaft der gewerb- | Die Geo e. G. m. b. H t Passau, bof beendet und die Voll eeste-Grichs- 9, Borsinen den Bunger, Augustfehn; ; 23 hat ender ammlung b besizer, ein êteà und , Kráâftwagen- | zember eneralversammlung von au: | datoren erloschen ‘ift, macht der Liquis- A118 S Der, 2 n; | na< näherer Maß ungen des St om F : it: beich mber 1922 hat di m 3, Des 11. 4. 23 ist. Amtsgericht S 118 2. Vorfißender i Protofol! ßgabe des eingereiq tit beschränkt géne Genossenschaft | die Haf die Statuten geändert; i yke, } Jeliche Ud ist der Genosse ofolls beschlossen ingereiht Ligulbätivn pEeT n OaiidA <t ini 3 eee beträgt jegt 3000.4 ert; Trefart den Babu Bunger ‘in Augustfeh se| Die Höchstzahl d E L F Ee : vai S : a P ! Vorstand gewählt. - hn in | eines G l der Geshäftsante| S a e A E o G arlehenéfassenverein Weihmörti In unser Ge [9439] Umtögericht I E b enossen ist nunmeh ftéantej] úSiéni | jéhe Einkaufsge- G. m u. H in Weihmörti örting, | beute unte nossensaftsregister jesterstede, 14. Apri undert —. i E 10A S Ba M RTGN [Sicier o u 1 Bajtans Waaten Genn Sn Seesen i 103 | “Wcetteg f P e t in Liquidation: Siy En aft- | Weibmörtin dart: Gendi-Psarrer t ville U T iebe ees n das Genossenschaftsregi ] gisteramt Würzbur 4 Einkaufs, | on. Siy Erding | 4. Darl g: : : | i. Liqu. eingetragen randshausen { }! der Elektrizität sregister ist heute ard 2s. | nellen Aae U Ea ide des 4. DariebertkafsenverèinVo “1 R voliliinbigee! Veetvilurie | bausen Flmendor- agenossenschaft Aich-| Baugenofsenschaft «an i T Amtsgerichtöbeziers Erding ei des | Werl wuiden ais. Vorfin Pier und nofen'tbaftevermêgens it die Voll e in Eumendorf folgendes eingetragen w u. Hu tehrsbeamten in Würzburg, ‘Vei S ragene Genosse z einge- | gewählt: Sch orstandämitglieder| Tee uidatoren erloschen. macht | Köôter Johann Hots, Aichhaufe orden: | tragene * Genossens urg, ei : : \<ränkter Háftt enschaft mit be-| Vornba eyer. Georg, Mühlbe Treffurt, ‘5. Apri n. wirt Johann Abl 3, Aichhauféèn, Lánd- | schränkter ossenschaft mi Uge, j E CATSRL E Da fipliche zue Da dg tion, Rorndas; -: wod :Disigieetter ; Jobann/| a ‘6. April 1923. wirt Friedrich lers Langebrügge, Land- | burg. Haftpflicht, Siz | duese Eleftrizitätsverteilungs G “Passau, den 18. April Lo t Trier. tegen t Boris t ‘aus fetbs Milgliedern vesieb F e E esdbiete i enschaft A ertei » Ge- e den 10. 93. : E: nb Pad! 164 Bes bestehenden | 2e! A aZCaA: ob N cin ial S acrofiears Umgebung l Registergericht Passau. (f Deut e een rale a La in Aicibaufen PAI Note Johann Feliner pee Bs domitglieder: Ku e e rän P T) t mit u s enb : ; d i W rden: j : ers Ü Y G A E Vt e 4 . h dition. Eis Me ie un: | Sn e Genoflenfdofzgeziter de poslmnsdalt mit beicdrinfiee Bp Hilfegerdes in Geiste e Jobarn | Bellidelieren in Würt F München, den 18. April 1928. ui. | gâuerlichen Bezugs- und Absabgenossen- | rier Gege nfter Haftpflicht, | | egeriht Westerstede, E O iteramt i G : : Münste Aitägeriht: N | (GenMea, 1 s), ift H, Plettenberg-Land Die Genefenscbaft bezweckt die Fôrderuag Wetter, Ruhr pril 1. irg f * Der Bezugspreis beträ 7 S fünsterb l : en.-Neg, 13), ist eingetragen worden: ASTIDEEN | die Förderung | Zk das Géi P “j A : lle nstalten o! i c e E A ia engen: M0 er lben durd l, Me hes, Elle Beo E ¿Let -alertis f C A % Ct | A 7D Veiperitimnt 29 aft m. | 1523 auf 50 vom - 4. Februar | Einzi ‘und Verzinsung ‘von Ein luf [m. b. H, Wetter-Nuhi Bauverein e. G. | Mit unbeschrä e Genossenschaft _jau< die Geschäft ngsvertrieven für S E R 7 Gasthausbesitzer U T a T D 00 0 000 M erböbt. sn E ar Einziehung geshästli von Einlagen, biâherid e De ér-Nuhr, eïngetrai “R O eschränkter Haft ] nschaft : Es s\telle W. 48, Wi elbstabholer O Anzei 2 N abi: A 4 der ad , Stelle | Mitalieter: icher Forderun n, | biéherigen Vorstandsmitglieder gen : Die beralterthei aftpflicht, S) inzelne N s lhelmstraze Nr zeigenpreis für den R auf deni Beestead eiden: in rielei di us dem Vorstand ausgeschieden itglieter; 2. Gewä rungen der | datoren. * Die Lic émitglieder sind Liqui- | Bel im. Dar) 4 F L: S0 ummeen kosten 5 «E 1400 S E L i (ua E O ZabOditon: - di ci didiE [ugust Rinke tand ausgeschiedenen | Diskonti ewährung vo er } datoren. Die Li dk d Liqui- | Beschluß vom ?. Gen.-Vers, riftleitun i en 500 Mü. Mk. ei gespaltenen Ein f E E E E Datriline ver Bell L Lia Perosenct 1 va Dies Le S Ea vine r 48 M Schusialung Son 10988 Gesdtatale Jene 1578, E fe 8 gapalteen Ginsrlozele 2400 M Münsterberg ‘Sl hi R haufen, und Wilhelm Jsenberg. dings | zeugen uw. für di , Maschinen, Werk- | Gen <aft ist dur Bejchluß je j Pürzourg, 10. April 1923 S A : o S E : i S) die Geschäftsstelle d nimmt an as ‘Sl, den: 11.4.1923 1m: den Vorstand gewähl g- Hechmee, | mittlung-.in ge! die Mitglieder; 4. Ver- neralversaminlung vom luß der Registera rzu V B e dis NalOs » in A E Aintsgeriht 1 Plettenberg, den ahlt worden, H 1g. in geshättlichen Streitigfkei Zer- | aufgelöt. vom 2. I[L 19232 i , teramt Würzburg. h r 97 E ©OP e erlin SW* 48, Wilh wte gina Woutidaer T Erda M s as D 10. April 1923, Haitfuinme 500.4, höch itigfeiten. | Wettet-Ruhr, ‘der Mut L ; 9 + Reichsbank i elmstraße Nr. 32. “Su Genösfensaet Trr 194201) Q as Amtsgericht. +7} Geschäftsanteile 20. , höchste Zahl der| uhr, ‘den 21. 111. 1923, |y In unser Genossens [94 E girokonto. le Nr. 20 ‘Genoffen dhaftotogisiet if unter Querturt. S Ez ern, ¡Vorstand : Nikolaus May. Busibalter | Wott anat ins S n nes e 6 anae i ti E: Berlin, Donnerstag, den 2 N dotf und Ümgegend.: ehigettäge für Kuünzéne ; In Z unser Genossenschafts ¿[9429), Trier, Mathias ‘Bechtold, ¿ldaltes, l S r; Ruhr. roxagi Ei erein zu Kavna, eaittagrae- Konsum Einzelnumm E vil K, 6. April Abend Z satt mit en E ee ibe i unler Nr. 7 B r M ebe ineister in Trier, -Sebastign A gn, das: Genossenschaftsregister O bat mit beschränkter Pee igenossen ern oder einzelne Beila R eses A Poftschectkonto: Berlin 4 1923 unzendorf bei Neurot _Háäftpflicht in | Y „m. b H. eingetr eben, | 93h! eister in Trier, Fried D: uhe | Wet onsumverein - e. G. m. h. -; ei: beute tolgendes eingetragen w in Kayna gen werde N a i 7 1821 Haktsumie V eurode, éigétragén; Dié Vorstandêmitglieder Üs agen, daß die Buchhalter in Trier Tr U ih Becker, | ? etter-Ruhr, heute. ei 1M. N 1 Befchluß Ser (Venus gen worden: D d n nur gegen B : Ss . Smn On D au und an idre Sielle gese acsia ane tmaungen efoien wee de Mens aut 600 f erbt das Eintr tlegels | Faffung festqefel das Statut in nen ps einschließlich des Portos abgegem Sinseiehuing des Deirgaes den 13. April F int8geriht Neurode Wilhelm Albrecht, P Tie eib, ind Lehrer | 5 Genossenshaft, unt inter der Firmä i etter-Nubr, ‘den 16. Aptil 19: Firma jet: Köonsun ana lautet die nhalt des amtl E E E E en. e etrageSs en 13. April 198. 0 a’ D. August We! oltzeibetriebsassistent | Borslandêwitgli , unterzeichnet von zwil Es Nei R „Umgegend, einget uteBerein Kayna : ichen Teiles: MEEAAIS, DEEN R A old1] es Scbafflaedt Ent Rogen i in, Ti in der Handwerker- ware O f ferti Werte 1 Kete Uer emungen 2c. Deutsches Reich Tarifnummer Ab | i i : E Qi S : Tämtlich z o H illens (L. ; : N G burg. : Me es ___ Tftand S R E bs in. Kayna. u : . / ab ————— bei der jenossensaftsregister ist heute | terfuv, den Tee Ie Lage, leben | folgen- Mert Cie, def Vocsants, a tage vezisve “: gerttal-DarteCea@] de Les Uatemiehmeng a: ayna Geine Wetnnimachungen über Abä us 806 Nr «Wilh (reten S tete L ühlenvereinigung 20 eingelragenen M g: ggeriht. G Beile. da ‘bie Zeihnen den. der stem der, mit i ereingetragene Genossenschaft schattsbedürfnissen im olen. s Witt A i A änderung des Ausfuhrabgaben- ; Blech; t O B Stangen er ertteile) | Tarifnummer / Abgabe vom + H. zu Neufalz (Oder e. G, m.| F x . Ziegenrück. [9430] enohlen aft {hre Namen irma der | niederl Haftpflicht, Zweig m fleinen gegen B und Ablaß fanntmachung, betr ; \<hmiedet ‘od 00 idelanod 723 Tab ; : E Mat R C Le: O n das Genossen)caftsregist [9430] | beifügen hre Namensunterschrift | üeraly assung Würzburg. Bweig:| (iebée roc enc A UI O d Able) M aisgabe der Î effend - Ausgabe ei 866 D oder gewalzt, in unbearbeitetem Zustand N) Ton einfarbig oder wei cout die. böcbste Zahl umme: isauf 150000 gen | Nr. 13 ist bei d haftóregister unter | Die Einsi N exalyerfgummlung vo! buxg. Die Ge- [tung u gegebenenfglls auch die 2 Mit M 28gabe der Deutschen Arzneit einer 5. abgeänderten 863 1 R O rbeitetem Zustand. 2 | Feuerteste Steine jed er weiß, unglasiert L höchste Zahl der Gescbäitäanteile eines | R em Kreideinkauf Nani ie Einsicht in die Liste: d Aenderungen des, om' 17. 1. 1923 ha ung und Herstell ie Bearde, Wiushebung- eines -Ha axe 1923. Röhren, Hülsen, R S, und eder Art (Schamotte-, Dinas- Bem sen auf 150. ex i anteile eines n. b. H. in Nani anis | ist jedem wàä iste: dex. Genossen" 10 gen des. Statuts na | D t | Wirischaf T\Ietung von Lebens- ndelsverbots. steh , Näpfchen; Waren N; S andere Quarz-, - B e-, Dinas- Neusalz (Ode ). erhöht Amtsgeri worden : anis eingetragen | Geri ‘während der Dienststunden des aßgabé des eingereichten nah. näherer trie aftsbedürfnissen in ei und Handelsverbote. : tehend ‘nit genannt en aus Ni>el, vor- Kohlenstoffsteine tür | auxit- und Magnesia- r), 12. April 192 richt | Na Durhfü | Gerichts gestattet. unden des | schlossen, beson gerei<ten Protokolls be» | rieben, Annahme von Spareinlagen Bo Pre aùderen Stoffen, sowei guch in Verbindung mit unglasiert jür feuerfeste Otenausmauerung), Neuwied, f T =r 23,12, die Vertr ur<führung der Liquidati Trier, den 13. April 1923. und folge! esonders. hinsichtlih der F stellung; von. ‘Wo n Spareinlagen, nennungen und uszen. i arbeiteten Schm oweit sie nit zu den fei Rei t oder glasiert : rechte>i leting) T T U 035 ug6aoo | erlo tungsbefugni uidation ist April 1923. j und lolsgende: sichtlich det Firma | von Rabat obnungen - und i nd sonstige Pers ä <mu>gegenständ es Of eingewichte des Stück fige bei einem In unser GenöseusWaftdteaister r9492] | erloschen 23 ugnis der Liquidat Das Amtsgericht Gegenstaud e ma} von Nabattyerträgen -- mit Abschluß m onalveränderungen. 887a gehören od en usw. der Nummer T24b : rehte>i s Stücks von weniger als 9 k ¿M e A er Nr. 36 ! TRämis: O O oren | Ts1 Amtsgericht. 12, i Di úd des Unternehmens: l-treibenden. Die - gen mit Gewerbs A g Andéten S er dur die Verbind v ge bei einem NReingewich eg - ir. 090, 1! S; den 19 A i Le SIAF. f te Bayer. Dèntr t ns : G T Al )ie- Bekanntm < È u toffén unter and un mit on 9 kg oder da iber: ichte des Stücks amotlensBait e e EE M und Absaz-| p . April 1993, 3 In das (94411 [M b. H. ist ral-Darlehenskasse e. G enossensast erfol achungen de Blattni>tel ere Nummern fallen ; ohne Rüksi darüber; andere als re<ted>i brobf in E m. b. H. in Rhei Das Amtsgericht. +5 2 can Thei a hiesigé Genossenschaftsregi ] e u für die Mitglieder, besi . G} Zeig. Di S gen: im Volkéboten f | aus 869b Kupfermünzen zu Sammelzwe>en . . N iht auf das Gewicht d EEECIDE n Liquidation, ; eins O O SETILENLIGE Ee F N MTAN bei ‘der G tôregister | L!& an eslosse glieder, befonders |: e Haftsumme für j 1 für j 8 litión 4 Samimelswen a 2 (725 a/b) . V: des Stüls daß die i a: cingeteageh,| O ONIG 7d ra für-Schoning Genoffenschait Konsumverein deren nen „Senosienschaîten und ag as auf 10.000 I Ia Amtlich 69e Messing, Sich, Sterro-, As aa i eut 2 (0) Be Erzeugnisse aus Ton oder datoren beendet ist efugnis der Liqui» | heute ¿unfer Genossensdaftöregister (6: H. in SHonkigén, Umgegend e G: m | he alie , Zie Bank, Und Geld- 6, den 16 April 1A a iches. L: <2» Gai O 72%a Schmelztiegel, Mtuffeln, Kapseln, Röbren, Zu! 1aftsregifler gelö a der Landwirtschaftliche "April 1923 folgendes inge ers. | Aufgabe obliegt ihr insbe ung dieser as Amtsgericht. Deuts < ! essings&laglot üsen und ( n, Röhren, Zvlind Neuwied gelöscht. u. Absaßgeno lichen Bezugs- | worden : folgendes eingettagen" obliegt ihr insbéfondere : Z erat m es Re i <. als Bruch, i Se R O A andere Hohliaren 5 Le ‘ot cetragene Genofsenichaft mit deli e as lt wi An Pilze ves Jändlichen Personai!-evits dund e enen ainee (269 [Pav cenannt worden, Ihm , vet wu diefer Vegletungen (Messingsvîne usw) - - : Vigtien und andere nid als Sine zu (bo e L E tes ae Mes Spart erch Mes peg fa nota wol apm f Be Sue ee waren con 11 antere Refe S S ae Pal Peng chaftäregisi [9423] | dem Vorstand unde Albert Pleg ist aus Mt erb 4. März 1923 aut j ersamm: | ‘ing b, 3 die E O 0 par- und Darlehnskas} ‘Mei tändlide amts Gronau i. W. verli e des Vorstehers - als Bru, sowie Y S A s 7956 Retort pedstein ment (Cajalith) ü Jau ins ien ha taregistex Nr. B0 Se On aubatihiäden- uriv-ün seltel ark erböht. e fünftausend | Ung bon Wéripapier und Verwals { getrágene Genossenscha e Meineweh, eiw Die Oberzollin! . iehen worden. dies , sowie Abfälle von der Ver U O 2 79 Redorten ‘tat har A N E N ird Verkauf enblensd aff] Weiß n Landwirt Otto Pleyz IL eine Armtsgerich Werten als offene und en und sonstigen ftfliht in Mei ft mit beschränkte ifeldor zollinspekioren Diener in Elbi 870a Sta cler Legierungen arbeitung 726 Schmelztiegel, Düsen U i 3 beschränkter Mde Waleflenidat nl 1) Renñeras m L E Mnttaeit Bas „der An- und V nd geslossene Depots, | eingetrage eineweb, heute folgende orf,-Dr. Knoll in Tri lbing, Harbe> iu ngen, Bleche, Schalen und andere Formstüke, 4 Graphitmasse und andere Gegenstände aus aftpfliht in Nör! ft mit]! -Nenñerod, den 1 ; |Vlllingen, Baden. - _ | Wechseln erkauf, von W pots, | eingetragen worden: Der gcs Zollräten ern er und Meyer i geschniedet odeï 4 andere Formstü>e 727 Bauzi E O getragen : in: Nörten ein Das den 18. April 1923, #2 u O 58 aden. [944 eln und Sche>s- und di ertpapieren, | Mars, Meineweb, ist a Pastor Hugo annt worden. n Berlin find 8706 —: aus M er gewalzt: aus Kupfer r auzierate (Knäufe [Kapitäl E Durch Statutrenä as Amtsgericht. “Abt; 111 baftaregiste ddes diesseitigen Gen a anes Bankgeschäft und die Austührung | aubgeschièden , ist aus dem Borsas N a Nru. 86 essing, Tombak oder anderen unter 2 Geländerteile, Bildw ivi e], Gesimse, Friese, Ge N ees Schopfheim C ELS Ab sters Band“ 11, Bezu nossen=4 dex, Mittel, we te, 4. die Autbringun Böhme i „an seine Stelle ist Will Der a ile aa ; i i Nrn. 869 d/f ‘fallenden unedl tren unis ; zierungen) aus T erte und dergleichen Ver- ENE ammlung v luß ders F 8, fatzgenossens<haft d ezugse Und Absatzora , welche. für die B gung me in Meineweh gewählt. illy, M Al Regierungsxa a ; y Metallegierun en Metallen oder lafi 18 Ton. odex .toni y ist die Hattfueen a vom 18. März 1923| „H Genossenschaftsregi [9432] | Dauchi des Bauernberein aßorganifationen ihrer 0d, ‘und.{ Zeig, den ‘18. Apri gewählt. inistexin gsrat Vogel. im Bereich d Aen 871b —: aus a Cn P glasiert oder glasiert, auc ger Masse, un- Amtsgericht e auf 30000 .4 erhö zu O.-N. 34 „Bk aftsregister wurde | ei ngen e. G. m. b. H, w eins | wendig find, sowi rer Mitglieder not-| " Dat April 1923. A 1ms ist auf seinen Ant es Reichsarbeits- d aùderen Metallen oder aus Metallegierungen 2. …_ bemalt , auch mehrfarbig oder rtheim, d öht, Absa v äuerlide Be ngetragen: s urde heute .| dieses J A vie die sonstige Fs 149 | 8 Amtsgericht j V0, rag in den Nuhest 5 js er. Nrn. 869 elf: Cis etallegierungen 798a Bodenplatten aus Ton oder gefr : Ohlau Zlortheim, den 18. 4. 23. |Mi ggenossens<haft e. G zugê- und B es Instituts, 5. d örderun : Sn A8 and verseßt ; Tei 5 i isendraht, mit dies | platten aus Ton - od Ad A8 04A z e R A der Ge Typ der An- und Zwi A _ umsponnen, „umflo iesem Draht : etn) ; er gefrittete O S unser Genofsenshaftsregiter if heute Die Hastsumme il dur) B O "$24 Ubiap 1 wurde $6 Zis, 1 und virtlSafiichen Kans Berau! | "T das Gerefentaftiegifer if dee |am Minislerialamimänner Geheimer Rechnun Q ata e ao! 2 B a er a Be Zie trizitätsgenossens 63 eingetragenen C 2 R vom 2 A luß der | Haftsumme ist N tatuts geändert. Di ftsumme E 0.08 L ingttracas worden: Ier eutt mivt und Jaffke im Reichsjusti mer E nungsrat —— per und -feile, weder ladiert no< poliert, zeug, unglasiert oder glasiert gemeinem Stein t , «l . April 192 n, auf 20 000 4 exhö ie zehntausend. Mark r 10000 44 l Auf Blatt 18, b (Whren Antrag » justizministerium sind 877% Messinaröhren aller Art . E E L E E E a ie einfarbig , glatt oder verziert nossensVaft mit mp eingetragene Ge- us 20 000 t erhöht worde pril 1923} Villingen, de 9 1 UUU, e erhöht. _. | Die Fi » Mark E #6. l und f Blatt 18, betr. die. Ko | g unter ewährung des \ li auf tessingröhren aller O, # H OR E S Aa d Abo A ziert, Nattwitz ei eshränkter Haftpflicht in} Schopfheim, den: 18: A R S E ‘Bad. . April 1923. ;. [Da Firma lautet nun : Bayer. Zentr {und Spargenofsenschaft onsun- Wen Ruhestand verseßt worden geseßlichen Ruhegehalts in i E E A geimeinem Steinzeug. unglasie! L A D Beschluß ringetaden Orden, “daß: dur N E E O L (i „Amtsgericht. L 0 s \arlebeusta e eingetragene ayer.: Zentral- dorf und Unigégend ia Reins ; : N Artike l-2. glatt oder vorcienk g. unglasiert oder glasiert, f den, * dass: dur<)| Gie I A O H! “gti et ino Ia N I A 2 I , e ; i ret, mehrfarbig, it Lüste Laute 1E He Cie u e Gee nir | V LO Mas Hnetigen Get S l BRRR R Mg! ta Gegner ee S „Dice Eelazimathung it mit dem 2. Apr 1883 in uf N aaa ünf aler t, nee 4 erböbt i : _ Lquidat. a 3] L iesfeitigen Ge : E i *- Die Ner in Nei i ( f 1G i Se S s NS i tus r nts E BED b auf |h, H. Selî E ANOIENSI E, 2. orie Band ] Bhuerliche Be, Würzburg, 4 Ayril 1923 A. rtretungsbetugnis L A her die Abänderung des d <ung Der E ban if h : 728c Glatte, unglafierte Bodenplatten aus Ton oder Oppen E L O 4 E endet und Firma | u eUlwgegend t bo [ugs A Map eno lien an Weilers: Registeramt Würzburg. Senf Dertnas O S it M uf Grund des $ usfuhrabgabentarifs. | L: Dr. A minister der Finanzen. E O ai Lin mmenhiéssent vet: vei, unser Genossenschaftsregist M rer aatitcite Seligenstadt, 12. 4. 1923 wurde heute ect: in Weilersbach E G L Ls Mt erl d fen au’ ist béendet. Die Firmä om s April 1920 B as T N : fs I. A.: Brückner. 729 L Vautatad Me R verseben é em i r i er ift eut egen. e S Fn de s ; j e erei á u Bla / 1, u s E er erordn p f : s e 454 5 1 ge ritietem I on- Begmien-Wohnungeverein, fingetragenen n unfer Genosseuschaftöregister Mee d t, ‘1923 wurte amts vom Genofsenfedate n burg, esngetragene Consum-Verein, E e E S, E E vom 20. Dezember 1919 "RGBl. über“ die E B s n A ung (ih He mes (al mt Lst me mi eln folgendes ei e, G. m. b. H. eute bei der Fi zister Nr. 1 des Ste _ Ziff. 1“ und pflicht, Si mit beschräukter Haft-{ enschaft mit b l f i | ng des usfuhrab : ; etallüberzug - / Lüster- oder miî Durch Beschluß es eingetragen worden: Werk Firma Cinfkaufs- : Hafts des Statuts geändert 1 pflicht, Siß Würzburg.- Dur er Haft-! pflicht in nit bes<hränkter Haft Arti Auf G rabgabentarifs : E Favre! An 24 dat i Pre CEDS B der G rden: genofsensaft der * ufs- und tsunime is auf 200 000: 4 . Diel der ‘a. o. Gen: jur, Durh:B C n Liquidation zu 8 ; rtifkfel 1. | rund des $ 9_ der f q (730/1) W tot 2 Ee a Es Me MIPR darein 2h B ume au A0 0 M erat 198 fut E S “ge paßseha aues bien Nen da fuflragafetait | Se r tach 2 ver Udjüpemgblmmm wn nd He aus Steingut, fünem Sleizcat t S Ln E ta Sue nete, /GUftidt in Meltenau, fal nos Bad Untogerdi L |ypedüteolesoz tadt Ses Vattlo (e gui nh fe F egend, usern Binnen det Hadfuhabgabentarit | g E "Perorduung Uer he | 80 e ten Min di 159: Nudo!f Oschika i trägt jegt 5000 „4. | 8efragen : eidenau, folgendes ‘ein- | Valdenhurg, Sehles O itätsprofessor, und tetschel, | endigung der n Zwickau ist na< Be ide: Abgabe vom imml: . D. infarbig: a S i : gans aubteiGieben Ai set aus dem d Die Haftsumme ist auf 5000.4 erhö N u f Benossensdhaftöregister Be N Würzbnes E in Wiebe | Gua L anae beendet. Dit Mui 232d" Bauxit, ungereinigt, inländischer cHundertteile) Die nachstehend Aa De r die 5 (Rieiciitea G aa ne, E L Sermon Cane ja Ouwtin gelte |vo19terenee a t B rge nt: É | burg, 4 vai Iod O | genossenschaft dee Memner nd C s pr L | wt a R R E el ia vi ÉEs M peln, den 16, April 19: Die Malermeisk 2: 4 ni<a}t selbständi "N Werk-| Wür S “fFnstalläteu Klempner und i E E austein, blauer Vitriol, tors A O e ; überzug: : : j Oranienb pril 1923. | Die Malermeister K in. b, H. zu: ändiger Maler G | Zhurg. i i alláteure, eingetragene Gei ¡ulfat, schw v Vitriol, Kupkfer- arxifnummer n Ab 731a Ziergefäße, Fi L A In unser Genoff (dag) Oenrid, Ruuser find Karl Bonnat und |ein O u Maden batg in Cane ene Me J 194561 | haft mit bescbrietter Daftpflicht t Wulfat (Ge el Eee Seen au gemi1hter, 7 L vom Werte 79a Aircgesage/ Figur Maren: «a Luxuégegenstänte« 3 _- Nr. S HndetaUET Gde, ist heute C geiReren E an ihre Y ira En perfammlung ae BOQub der General» beiden K des M uus Zu Mitgli d Beinen. d d s ace E T Salzburger-) E Men C LatE Batfsteine) O n —: aus feinem E einen T temut .…. 2 Cen fbalt Grat a O, neter Witbetn - Athenbatb - unv ubert, Di . Dezember 1922 | Sil uweliere, Gold, und | 1928 edérversammlung vom 29, Mitt 4 Ammoniak-, Kali-, Ñatron- und Tonerdealaun; F nnendem Ziegelton, ungebrannt od 2 Tonwaren aller Art (mit A ra) E A nossenschaft mit boi orf,” eingetragene Ges Vor Blecher, bride in Wei nba< und | ändert. Die H und 33 der Sapung ge- || berschmiede, Vereini old- und [94 ; ist die Saßung ‘in den 91 2 Tonerdenatron (Matri no und Tonerdealaun; 443 ; gebrannt, unglasiert : Oen und porzellanarti init Ausnahme von orzellan Boa R Ce i orstand gewählt. eidenan, in’ den | erhöht. aftsumme ist auf 2000 burg, eingetragene Genoff Würz- | 24 und 30 abgeändert worden M, Höchst aluminium (Alumi tatriumaluminat); Cbhlor- Hohl-, Lochsteine, Lohplatken ; llanartigen Waren) in Verbiudung mit i > u > A, auf 5000 etra: Gen 3 L orden. ödhst- im (Aluminium{lorid), eis * oder glatt ten und Formsteine, rauh anderen Stoffen, toweit -sie ni der zember 1922 Cie ERAnts ist am 28. De Siegen, den 6. April 1923 Amtsgerich mit beschränkter H ae zahl der Geichäftsanteile, a f die ei (Aluminiumacetat); T , eisiglaure Tonerde 714 ‘A A R A Z2Udd) L i andere Nummern fallen (2 e Ee 3. Mar; 1923 Januar, 11. Februar E Das Amtsgericbt. 8geriht Waldenburg, Schles Würzburg. Die S aftpflicht, Siy Genosse s beteiligen kann, b u die ein licher Eisstein ib fünstliche; künst- ndere: rauh intermauerungssteine), gl i iei 3 i chernis< Zu allen (‘Apparate.und J1-strumente des Unterneh Idee Gegersstan : ger Waldenburg, Sachsen i richtet am 13. Mär 1923 find ere | Zeder Benosse dat mindest A Unte fluorid); Tonerdeb olith, Natriumaluminium- 715 blendsteine), Scheuerziegel (Qu fe bas Drahtziegel ew be (Sta 6 P A Snteressen gien it Wabrnebnmäes 1 nd | Som ; 9 Auf Blatt 7 des G Sem. [9445]. des Unternehmens i 23. Gegenstand zu erwerben. Die Haf ens zwei Anteile finstliches ydrat (Aluminiumorydhydrat) Mauersteine (Mauerziegel) ine Qus farbig 1 (733 a/ g ebe (Stäußziegel) . -. - - i 1 dler ‘mung aller morfeld, Bz. E (9435) | des unterzei enossenschaftsregisters | Sdelmetall ist der Einkauf nossen aftsumme jedes Ot 998b Schwefelsaun au gereinigter Bauxit 4 5 brennendem Zi - eine aus farbig ‘a /e) Porzellan und porzellanartig Waren! Bei formen : U e A “mgn abduagae ape du bet neu ra ddt crgcitneten Gera pr Ger? | Golde un en und allen in das Juwelier-, | 6000 ür jeden Geschäftsanteil beträgt 986 Schwefelsaure Tonerte (Aluminiumsulfat unk 1716 Klinter all iegelton, glaliert «5 g 1 (Weichporzellan [englisches P ielaal, e\haffung „Stellen, gemeinsam unter Nr. 3 enossenscha\téregister ist redit- und Bezugs-V 9, den Spar-, old- und Silberschmied as Juwelier, k. : s __- _s<tveilig\aure Tonerde (Ai iniumsulfat und er aller Art und mehr als 3 em die Pfl ter- . Jayvanisches [Segler-] P und Frittenzorzellau schaftögütern und Verteilung von Wis el Gefen, ei bei dem Consum-Verei dorf, eingetragene Gen fense Dürrenuhlg- | Waren auf A einihlägigen Amtsgericht Zwi>kau, den 18 Us (118 7726 Silbe1münzen tür S luminiumsulfit). . ... 1 vlatten aus Ton ‘oder gemeinem Stein aster- \Biskuit Pariat T orzellan, unglasierts¿Porzellan thefkengeldern und Beschaffung von H irte | ormerft ge. Gen. mit beschr. Haftyfl, beschränkter Haftpfli N enschaft mit un- deren Abgabe zum de Rechnung und , den 18. April 1929. 7776 Ferroaluminium D A R B 3 farbig , unglasiert oder glasiert neben E Porzellanperlen U M usw.) mit Ausaahme der kfanntmachun für Genos}en|caftle vos | versamm] dur Beschluß der G pfl. | betreffend, ist heut in! Dürrenuhlsdorf stattbetrieb an di Rees, und Werk- gee (aller Art), -wolf om, -mangan, -ni>el, -silicium : LGCFONE «aua e e dae” Fg iHise und Inst er: Nrit. 709 vit 701 CRpparole l in O Ha dge Tai Bes mmlung vom 24. eneral- | daß À e eingetragen word Nech n die Mitglieder. : Ei t), -wolfram und andere nicht schmiedbar ; (717/8) Dachziegel aus Ton, ungebrannt oder 1 733a If rumente zu <emishen Zwe>en Nr. 733 1): aintliGen Anzei E im jeweili Haftjumm . März 1923 di rno Wunderlich i vorden. tehtsverbindliche Zei Eisenlegierungen miedbarë e ao ziegel aus Ton, ungebrannt od 3a Jsolatoren aller Art e tr. 733 1): Borgsvotf Unzetger für die Gen igen | “Son e auf 15 000 .4 erhöht ist ie | dem Vorstande aus n Schlagwiß aus erklärung erfolgt d ihnungundWisllens 11) K , k 15 - Äfeaninirm; ge\inledet lobèr Utbalit, S 1 a ¿ebrn oder Stei (auch &solationsglo>en) aus orgédorf. die T i: i E ; f : | / ge\dmiedet ‘oder gewalzt, i : 717a unglasiert: D E : Steingut oder Porzelian i S A Richard S Porstand6mitglieder Ee 1merfeld, den 16 April 1923 Gutsbesiger Arthur Bel Bieden und der mitglieder. ur< zwei Vorstands | uy. Pn urse. Nlecben, Tateln 6 gewailzt, in Stangen, 1b: ach- und Hohldachziegei 733b weiß: andere W U / Betge, Kaufr ubert, Techniker, Wilbel i Das Amtsgericht. : Mitglied des M Oos in Franken | ; „Lie Bekanntmachu Brandenburg gußstüke in unbearb t R auh Form- 718 ala DaNtarnon lid Kaval. «. - 1 733c farbig, auch mit Wf als Tafelgeschirr (Nr. 733c)« 1 Justizkanzleiangest Walter Zimmerm tim | Stadtilm. Sächf. Amtsgericht geworden ist. saft erfolgen / in at: der Genossen- Das Konkursverfa avel. (108 846 Drabt, tund geplättet G Zustand . - ; « - L 719 gE E ug aues Lf und farbig in Be E oder Metallübeizug (weiß But Die Willendertitu enen twann, | Zu Nr. 6 des biesigen [9436) a 17 Apel 108d Reichêverbandes deut sche S ves 1bgeo bes Sausman ec a Vet: Uy 900 249. Eren Le Gllminsum, 10 geformt (fassoniert). 1 öhren aus Ton, unglasiert ode: glasiert; Drain- A soweit sie nicht d indung mit andereu Stoffen, stands erfol illenserklärungen des Bea registers ist heute bei de enossenschafts- | Wartenb E und Silberschmiede i er Juweliere, Gold- in Brandenburg wz ilbelm Frömm 851 Blei, gewalzt (Blech). E L T * 720a Ba und. andere Nbhren ; Möbrenformstüce - - i fallen (auêgeno! N Sladbyen V antr ia Mitglieder “Di dur mindestens zwei | w G. m. b. H. Stadtiln Vereinsbank, | Jn vier Geaol Ostpr. [944 Die Haftfumme h ag Schlußtermins higfdu 49 Abhaltung de! _ abgescliffen “eftenisit, 4 gerollt (Rollblei), rob, aren aus gemeinem Steinzeuge (mit Aus n a N oder Feensoreleitun Jtolatoren für Telegraphen- vor Died gui “Zeichnung n Id worden: , ilm, eingetragen | bei Nr g Genossenschattsregister ist h 6] | einbunderttausend Ma 100 000 4| Brandenburg ( el) „aulgeboren andéren unéblen L O poliert oder mit ; R in Nr. 716 und 728a/b genannten) : Rh me Tafelgeschirr E Namensunterschrift delt dex Firma ih t, | Die Haftfumme ist eingetragen «Grmländi1che Genosse satt Geschäftsanteil ark für jeden Amtsgeri n 12. April 192% edler Metalle übe1zo d over Zegerungen Une töhrenformstüce, Sohlsteine, Senkkästen “Aus: 733d —: Zierge äße, Fi L E cat Warten 1 lation Lde 100 E D D te 1 1000.4 und die. QôVit Ba i Meri Haftpflicht e Genossenschaft mit beschrä ant | Die Höchslzahl der ; Kalkbe geri, S6 "D E e L 02 8 1 güsse und dergleichen; Krppeu Mieltröge: Steine e S und ähnliche Laxuêgegen- der Liste n O 6. Die Einsicht anteile von zehn auf E der Geschäits- niederlasf in Mehlsa>, Ostpr Sue: eines Genossen ist 10 Geschäftsanteile E L! Mam. [1051 84a Nöhren und andere grobe Bleiw ag n S 720c 2 0 Platten aller Utt technischen Zween 229 733e —: Porzellanköpfe, Tabak G e R E Dienststunden d ossen ist während qn Stadtilm, den 11 Avril erhöht worden. | Durch 1. Wartenburg“, Hiaelrabiens standsmitglieder sind: zehn —, Vors | des O n über den gs bindung mit e L unys au in Ver- : E Het und andere Gefäße ¿U Wiitschafts- Waren aus Donellan' afpfeifenköpfe und andere Oranienbuk es Gerichts jedem gestat E Thüringisches A her Ge ei<luß der außerord gen : | und Max Schwa :¿ Hans Guttenhöfer | Wilh orbenen Polifeitommissars 4. D, Cisén, Zink oder Zi , unpoliertem Holze, P E Faß- und Abzugshähne, Kühls{l 733f Apparate und Instrumente zu hem E ; g, ven 12. April 192: atiet. S 1gisches Amtsgericht. neralvertammlung vom entlihen | Würzbur rz, beide JIuweliere in elm Niehß aus Sräßzwal d 85a Zink” roh (in “Bl A o 0 o 1 | Pumpen und sonstige vorsteh A U angen, aus Stei Instrumente zu hemisdheu Zwecen E S3. Atietcne, 1028 fine adm: & m 20. Santa) De rg. Abbaltung des SbWakt wa de wird na A Á n Bl5cken, ‘Tafeln, Klumpen, SHeiken, | Gegenstände zu technischen t ni<t genannte P teingut, feinem Steinzeug, feineta T onzeug, BAS0AW, i tue N OAlFerrai [9437] | Statuts. Die Hattf Absaß 6 des | ist wäh fs in De Vér Gti Bm ermina aufgehoven E eA Topf L e (2 Porzellan, auh in Verbindung mit Stoffen i Bezugs- r O.-Z. 3: Bäuer- | vorbe umme für t während der Geschäfts] enossen 3 April 1923. “aus ausländischen Rohst ? | 721 Töpfergeschi O O E A2 / A y ild 4, Im Genofsenschafleregisier wurde D Neningen G „Avsahgenossenscbaft erhöht Geschätlöanteil ist aut 200000 ras mem gestatte bes Ver | iauen E A ai R a S M E mfdrelien ‘ode E ie aus 1 E E R N en # H 1, Baugenossens R isamme A Statuks find geändert ; artenburg, den 17. April 1 1 ima e Das KonkuroverfaYe [6866] ae d C E C (Ble): | mit grober Beflehtung von Vaeideneuten, Ba eta an arbeN Sthmelz - (Émaii-, E m. b. H. in Mus Vilshofen, e. G. | dastsumme ist auf - 50 000 go Amtagericht, 923, gisteramt Würzburg. mögen de alen über das Ver! 857 abgesclifen, gefirnif A 3 l Binsen, Stroh oder. Nobr: ruten, Bast, der E. an-)Farben, Glasurmass ungetärbt ofen: Für die ausge- oda Bei 17. Îoril 1909 0008 [ewe tatt via D wWürmu. K r Firma Ul, Vertretungen 1) F eschtiffen, gefirnißt, la>iert, poliert oder mit E glasiert, ein- oder mehrkarbig, E A oder gefärbt, gemahlenes Glas (Glosstanb, fand, 18ger Bad. À pril 1923, | erstede, A ‘Nordbaver [945 ommission, Ges. m, st anderen unedlen Metallen oder Legi il ; “sprigen mehrfarbig, au dur Auf- «tau, Brillantstaub usw.) Hlasstanb, -sand, Bad. Amtsgericht. | Sn das Genefenshaftöregiltor Ast det ets ayeris<e Einka 3) | dur< Beschluß ; H in Mau edler Metalle überzo ride A E E ähnlicher Weis aus 736 Robe Stangen ‘aus naturfarbigem Glase 2 i 4) aDer Bubenkaltune Haflèreziior: ift deute einzeieacata GUANRER ufo D | IReNL MOrVER, d 19, März 1923 ein! 868 Draht ay E 8 add: Q (eine: -Kowburde)" c a (737/40) Hoblglas naturfarbigem Glase A i igsgenossenschaft Augu e eingetragene Geno ft der Maler, Berta rden, eine den Kosten ded 861 Zinn, E E O E Cd Las 3 Oen (Kamine, Kochherde) wh d oe v N 2 B ‘le x Hohlglas, auch mit einer geringwertigen haft August- | schränkter Daftpflicdt, Sig (be: anten wor. K nde Masse nit dev 861 “Zinn. gewagt (Ble. aae 1 R r N E reie, «eine Dellechtuna von Se le ferteln troh cer A, s b .… V s k «e 00 v0o . S " e 7 Le F 7 4 1 e A ichei : 3 | Amtsgericht Plauen, den 19. Mär 1923, s : Lüster- oder mit Metall mehrfarbig, au mit beflebt (<emishes Geräteglas und Röh.en 7 Gre): a s ber S) R A D weder gepreßt no< geslifen ; liert pn B , « PerIeben, geschnitten, geäßt bér e 1:0 tert, av- ; gemustert ; auh