1923 / 97 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[10960] 42% Teilschuldverschreibungen der [11045] [11226]

l Lech-Elektrizitätswerke A.-G, | Bei der diesjährigen planmäßi : i Alfred Gittler, A.-G., Breslau, Eichendorffstr. 28/30. S Sa RERGEM E, Patria funmtee aug ri Pur fung Stammaktien dee S000 000 i Dritte B e íla aqe

—ftiva. ____Abschiußbilanz þer 31. Dezember 1922. Pasfiva. In der am heutigen Tage dur den | vers{reibungen sind die Nummern 503 | @ Göge Attieugesellschaft, L

44

M A M | bayerischen Notar Herrn Justizrat „Karl | 472 200 203 100 360 gezogen worden. | Der bei Ausübung des Bezugsrecht? ® i Kassakonto: Barbestand 830 243 Sal Aktienkapitalkonto : Eagerking hierselb vorgenommenen vierten Die betreffenden Schuldver!chreibungen | entrichtende Pauscha! betrag tür die q eut en Ireeî San Cr und reit î en Staatsanzeiger Warenkonto lt. Inventur | 487 933 840|— Stammeinlage . . . 30 000 000|— | Verlosung unserer 44% zu 103% rüd- gelangen vom 1. Oktober d. F. ab an | geltung der Bezugsrechtssteuer beläuit it 4E O7. E Berlin, Donnerstag, den 26. April L 1923

Sad>konto: Buchfaldo . 421 268/50} Kontokorrentkonto : zablbaren Teilschuldverschreibungen vom | wel<hem Tage deren Verzinsung aufhört, | auf 90%, so daß sih der i

Kontokorrentkcnto: Schulden 40 791 077/40 | Iabre 1919 wurden die folgenden Nummern | bei dem Bankhause Gebr. Arnhold, Dreaden | für jede neue Siaevaatin quf juneprei

G ensnde F 192 094 896/95 C ais: S . | 373 681 895/53 | zur Rückzahlung auf den 1. Oktober 1923 Mage tg s zur Fustablaug, ne O t O Störsenumsaßsteuer sent, B) Le : naar rundstü>fonto: Bub. Afzeptekonto: lfd. Ver- gezogen : ändig aus früheren Verlosungen: Nr. er Bezug ist bis zum- 30. Apri eme E cas : unt Bi genossenshaften. wert %| 26576 964/30 bindlichkeiten... | 9537 500|—| Von Buchstabe 4: Nr. 6025 6110 133 927 928. 2 0. eiu Fr f Merciafsung »e von Reben

E A 20 . beim Bankhause Vetter & Co, Leipzi aterjuchun : i Me e l Re l Autokonto: Buchwert . 4 688 108/25] Nückstellungéskonto : Um- 6183 6272 6447 6580 6640 6692 6719| Glogau, den 23. April 1923. Dittrichring 4, auszuüben. - *ibzie, M, Unter mene A ndtadchen, Zuitellungen u. dergl. j 7 Niederlafsung 2c. von ! tsanwä len. Boote Gut- elk ac cieer C fue 2 000 000|— gen TL11 7155 7255 7370 7397 7434 Fleisher-Innung Glogau. Hilgenberg & Götze Aktiengesellschaft ne: g Sett Verdingungen 2e en CL nzeiger. e L E k nyaliditäts-. 2c. Versicherung,

Get e = E 430/54] Gewinn- un erlust- . N A —> Sz sung c von Wertpapieren s E ; 5 : 11248] Gewiun- und lustkonto 31. L Perlolung, 10. Verschiedene Bekanntmachungen. konto . | 256 972 279/41 | Von Buchstabe B: Nr. 7577 7636 |[ ewiun- und Verluftkonto Dezember 1922 j Kommanditgesellschatten auf Aktien, Aktiengetellshaften Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1400 4

amm lan N 7683 7718 7776 .7777 7787 7859 8003 11 Privatanzeigen 712 982 752/34 712 982 752/34] 8056 8128 8184 8323 8371 8574 8726 A and Deutihe, Kolontalgeiellshaften

Debet. eten Gewinn- und Verlustb 8760 8863 8912 8988 89 96 31. Dezember 1922. h pas : au D “Ver L Dezember 19228 _Gewinu. 9099 9122 9213 9330 9399 9404 9437 An Betriebsunkolten . . 12 747 447 De Befristete Anzeigen müissen dret Tage vor dem Sinrlickungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen. sein. “Wg uts<he Papier- und Zellstoffwerke, Aktiengesellschaft.

M c Abschreibungen auf: : N j Gebälterfonto . . . .} 5123 674/30} Warenkonto . . . . . | 304248 003/71 | 9916 10031 10235 10506 10508 10551] e ines Utensili E i itde . 10754 10829 10864 10972 10989 11009 Maschinen, Utensilien, Werk- and Akti [11290] Einladung D o A s 954 51 86 11037 11170 11488 11707 11717 11877 zeug und Geräte, Fuhrpark 15 284 562,60 ? Komm itgesells<haften auf i en, Uktien- zur Generalversammlung der Die Aktionäre der Ostdeutshen Papier- und Zellstoffwerke. Aftiengeicha!t in Rlcitelmngtfonto: - - | 2000 00 19716 12818 12908-10606. Ea IBAN f N RONE und Db aran jellschaften und Deutsche Kolonialge;ells<aften. | ©"" ®Kinengelelda ee | Frankenberg, Kreis Frankenstein, laden wir bierdurdb-zu einer ittags G Ubr, na Bilanzkonto « . . . . |_256 972 27941 ] 2905 13 S O i ( j icher G a L FUT IUSs, den 1D, Ma BanteauseS fende Ta E (V 13451 13860 13868 14286 14315 14330 Elektrishe Beleuhtung 62 520.51 ; ur ordentlichen Generalversammlung 5 tér des Bank vou Wallenberg. 304 248 003/71 304 248 003/71 | 14386 14410. Fabeikgebäude e o o 415 922,88 L É 6 der Gesellichaît werden die Herren Afktio- Paal & Cor it pa T r weni E

d 7 N il 1923 ftatt i „| Von Buchstabe © Nr. 14507 14513 erwaltungegebäude. . . . 114212,62 16 040 380 33 870 135 1360) Ä : näre hierdur<h auf Mittwoch, den 16. Mai Tagesordnung: In der am pri stattgefundenen ersten ordentlichen Generalversamm Stor<h & Schöneberg Akt-Ges. für Bergbau und Hüttenbetrieb. 1923, Nachmittags 4 Uhr, - nah Bremen, 1. Beschlußfassung über E; S wq u ivtdats uni Sun Gas a) 8

l d d tatutenmäßi j isheri itali 14547 14588 14609 14840 14858 14985 | Reingewinn oa eco oe «f 129 463 432/18 i; N Vgg 2 Much luffichtsrat gewäblt ten wien ctubseiden der bisherigen Mitglieder in den N S Hiermit kündigen wir zum 1. Januar 1924 die sämtlichen no<h umlaufenden | Fztsstuben, Kaiser-Wilhelm-Play, einge- 000 000 4 neuer Stammaktien unter Aus|<hluß des Bezugörechts der: l

Auffichtsrat gewählt bezw. wiedergewählt worden: 15089 15201 15228 15455 15724 15857 verteilt wie folgt : s ; ÄsiD i ¡ 15928 15966 16043 16090 16159 16340 |49% Dividende . . . ., S 4% ae 400 080 tlshuldverschreibungen der aci o aa s ; “e laden. lten Aktionäre, j 2 Mechiéanmelt und Nate pon ganeefeld zu Slaweniß, Vorsigender, da - Mon i 4}°% igen Anleihe der früheren Gewerkschaft Stor<h & Schöneberg Tagesorduung : b) weiteren 8 660 000 % weiterer Stammaktien unter Aus\{luß des Be-

: t pes Notar Wilhelm Gittler zu Breslau, stellvertr. 16847 16989 17972 17073 17138 17134 Superdividende (1 # der neuen Dollarschaß 129 063 352 in Kirdhen vom Jahre (921 über „e 1,000 000 gemäß $ 3 der An-| 1 Vorlegung des Geschäitäberichts sowie zugdre<ts der Aktionäre ! : j 5 25 : : qum: E i leibebedingungen sowie dêr E ; inn- d ; : : T E D s A A j é ; Generaldiretlor Paul Stern ju Breslau, los 1066 I00s 18088 18006 1888| anme /onve pro Ute 1on A0 - - - | eaen ooooo. F gapineg Se” he” lei Atiengittgett Bremerhtne », Serwsicnung tr S e | von Cas und 20 sabon Stre mie Getbeine ces Bent G 16 / 1 404. - Ge [41 : l 4 " u ta 1ng ü r e nehm ts di bia fti 2 : Kautmann Hans Chrambach zu Breslau, Fonds für 50jähriges Jubiläum .....,. „[| 30000 000|— 30 000 000 Anleihebedingungen gung der Bilanz, über die Gewinn- a) Ie au Bes etn De er e Simimiaftice. dir Sous, 1

= =_ E J 9448 9484 9505 9515 9516 ‘9624 9773| « Soziale und freiwillige Lasten . Se 9 082 3082

- Dr. Kurt Goldschmidt, i. Fa. Bankhaus Joseph Golds{<midt in Berlin, | Die Einlösung vorerwähnter Teilschuld- —— ‘van curai it Blankoindossament v : : . j ; h j i " | ver)<reibungen geschieht zu 4 2060 32 383 392 Die Rückzahlung erfolgt gegen Einreichung . der . mit Blankoindossament -ver- verteilung und über eine Vergütung ien B Vorzugsaktien C über die Erhöhungen zu a, b und Direktor, Major a. D. Hans Carl von Winterfeld zu Berlin, < gen ges 3 10 000 000 (enen Stücke, nebst Erneuerungeschein und den no<. nit fälligen Zins\cheinen, mit an die Mitglieder des Aufsichtsrats. | I) S aS L d Abs. 2 Buchstabe S Lan Sena gebieten:

. Bankdirektor Erwin Koïchny von der Konmunalbank zu Breslau. das Stück für Buchstabe A, zu | Arbeiter- und Angestelltenstiftung ... .. „| 10000 000 Jo ; 5 ut bei benannten Stellen : G ;

z i e -Akti 4 1030 das Stü für Buchstabe B, ? 22 383 3921 jen Aufgeld von 2%, also mit 4 1020 für das Stück, bei nahbena Cen: 3, Beschlußfassung über die Enttastung Diejenigen Aktionäre, we!che sih an der Generalversammlung beteiligen wolle

Alfred Gittler, Getreide- und Futtermittel Grofthandels-Aktiengesellschaft. zu 4 515 das Stuck für Buch- Uebertrag auf : M Siegener Bank, Siegen, des Vorstands und des Aufsichtsrats. haben ihre Aktien nebst doppeltem Nummernverzeichnis spätestens am 15. Mai 192 3

Der Vorstand. ; : Schaaffhausen'scher Bankverein A.-G., Filiale Siegen, z : : 7 Gle:

; stabe © vom 1. Oktober 1923 ab Dispositionsfons . .. .„.,, 5 000 000,— A. 26 usen ther Dankverein U.-S., 7 : 4. Neuwahl des Autsichtsrats. bis 6 Uhr Abends bei der Gesellschaftskasse oder bei einer der folgenden Banfen

Alfred Gittler, gegen Auslieferung der betreffenden Teil- | Wohlfahrtszwe>efonds . . .. 4979 T Bankhaus J.-H. Stein, "Köl, N d Geisweid 9. Abänderung des in der außerordent- | Julius Bär & Co. in Zürich, Eichborn & Co. in Breslau, Schlesischer Bankverein

s{huldvershreibungen nebst unverfallenem | Reserve für soziale und freiwillige den Kassen unserer Gesellschart in Kirchen und Geiswei lihen Generalversammlung vom | Filiale der Deutshen Bank in Breslau, von Wallenberg Pachaly & Co. in Breslau en

11273 ce i : ; ; art mi i ie indi bér: i : [ ] Sächsische Glasfabrik, Nadeberg. Zins- und Erneuerungsschein bei folgenden | Last «e. e e « , D000000,—| 14979387 14 979 387 : en Dts iee U B late tb Rade S e M Fete Ls gefaßten D oder bei einem Notar zu binterlegen. : ; / Aktiva. Vilanz am 31. Dezember 1922. Passiva, | Stellen: Gewinnvortrag 74103 965 7 403 965 { Stücke d Geiweid, ben 16. April. 1923 abingehend, daß die von der Gese Im Falle der Hinterlegung bei einem deutschen Notar ist der Hinterlegungs- 7 id erige —— „Augsburg: E C E E A S AR IL e e, i Kirchen und Geisweid, Ne Bct. schaft auszugebenden # 19500000 | Hein spätestens am Tage vor der Generalversammlung bei der Gesell|chaftsfasss n i; Per d Darmstädter und Nationalbank Kom- 163 333 567: : Der Vorstand. neuen Aktien nicht in Stücke von fe | niederzulegen. Fab ¡kgrundstü>s- und Aktienkapitalkonto: manditgesellshaft auf Aktien, Filiale Aveblé : 7 „S 10000, fondern in kleinere einzu- Frankenberg, den 21. April 1923.

Gebäudekonto . Stammaktien. . 6 000 000 Au j ändes : | géburg, teilen find und entsprechende Abände Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Nautorarun inan: und Vorzugéaklien 900 000 Dresdner Bank, Filiale Augsburg, Per Uebertr Ï î as 1922. Po : Sieb rung der Satzung. : Mar Steuer. M. éhâude on Je L Reservefondskonto. . . 3291 091 Deutsche Bank Filiale Augsburg, ag au A S od oa 40 193 telsbarger Preßtorfwerk eberns 6. Verichiedènes. | Der Vorstand. [11287] Las ungsfkonto Lessing- Kreditoren 279 885 067 Bankhaus Friedr. Shmid & Co, 31. Dezember 1922. j I ti i B il lm Shaven Aktionäre, wele an der Versammlung Dr. A. Beer. Ewald Shoeller. traße . O E Berlin: « WenedeoE A R 2 E Lu 163 293 374 [k engese schaft, he > F teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spä- : ¡e Atti ü B Interims3baukonto . . . fond 8 169 821 Darustädter und Nationalbank Kom- 163 333 567 Die Generalversammlung vom 28. März 1923 hat beschlossen, das Grund- | testens om dritten Werktage vor dem Lage | [11080] “Ie Teimand- Zis Htenoete E Li Gas Wid e tinto D Un: Berthold- a ai manditgesellshaft auf Aktien, Hamburg, den 31. Dezember 1922 hjital um „G 6 000 000 Stanmmaftien zu erhöhen. Die E E s der Versammlung bei der Commerz- und fapital Lie E Ra E O E E F Lte : «Bit iftuan S . . n : j j in E z ( L g Dresdner Bank, | Januar 1923 an am Gewinn teilnehmen, find von“ einem Konsortium Privat-Bank AktiengeseV chaft, Hamburg, 1. Januar 1923 an am Gewinn teilnehmen, find von einein Korsortium übers

. Hafenstubenkonto E1nst-Hir|<-Stiftung . 3 000 Berliner Handels-Gesellschaft, New-York Hamburger Gummi-Waaren Compaguie, den mit der Verpflichtung, hiervon 4 1-850 000 “Stammaktien den Fnhabern fra bei deren Filialen in Bremen oder nommen worden mit der Verpflichtung, hiervon 4 300 000 Stammaktien den

Fnventar- u. Formenkto. A -Georg-Hir|ch- Deut)che Bank n.4 1850 000 Stammaktien zum Bezuge anzubieten. rankfurt a. Main oder beim Notar

Maschinenkonto. . .. Stiftung 4477 Bankhaus Delbrü> Schi>kler & C : L. Osbahr. ; : - Nacbdent ‘die Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister ein- r. jur. Wilbelm Heymann in Bremen, | alten Stammaktionären zum Bezuge anzubieten. 4 i y

ferde- u Wagenkonto Beamtenunterstüzungs- 5 148 575 j pp Die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewinn- und Verlustkontos mit den j i lten Stammaktien aufgefordert, ihr | 1 Wa j : \ Nachdem die Durhführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister ein

E N, E O A aats M 4 . E Sia L Se, “p M E ti P aeg iei T E e baaren Compagnie bestätige i< hiermit, 4 edt i Ta ben Dieb Ganen alie, : s L Aus\c{lusses A N: fend 4 N eaen n Ten Me arb via Me Sudates e SREETUs aufgefordert, ihr 0 h: C oto j e 4 G ie ; :

g g ividendenreservefon Darmstädter und Nationalbank Kom- Emil NRougemont, beeidigter Bücherrevisor. 1. Die Ausübung des t 2 hat bei Vermeidung us\>{luf}s Der Aujsichtsrat. 1. Die Ausübung des Bezugsrechts hat bei Vermeidung des Ausschlusses bis

Fav: fationsmaterialien | 34794 702|—|| Spezialreiervetonds 20 000 000 manditgesellshaft auf Aktien, Filiale | is. Montag, den 14. Mai 1928, ‘eins<ließli< zu erfolgen, und zwar Grünhage, Vor sigender.

Debit id 19M E A : Bilanz 31. Dezember 1922. ä i j reitag, den 11. Mai 1923 einscließli< zu erfolgen, und ¿war in Bremen aren 1 8 Weirkerhaltungékonto 19 870 Frankfurt a. M. m E E O E L bei der Darmstädter ‘und ‘Nationalbank Kommanditgefells<haft auf Aktich Fr E 4 L I bie Si En Le Kommanditgesellschaft auf Alitien der Nummernfolge ges

Debitoren ink!. Dividendek- nto . E E R E i f n M1 | A T3 075 334,89 Rückstellung tür Oefen- | 25 000 000/— | S O Filliie qutt d Me i Aktiva. L : ne ieE diner Gebühr, sofern dia Aêtien par ray Nummernfolge | 71 1986 i “j ohne Bere<nung einer Gebühr, sofern die Aktien na Bankguthaben . . . f} 317721 800 revaraturen . .. 26 000 000 Bankhaus Guunelius & C vis Maschinen, Utensilien, Werkzeug u. Geräte, biet ska Gewinnanteilscheinbogen miteinem doppelt ausgefertigten Anmelde- [1 ] E ordnet ohne Gewinnanteilscheinbogen mit einem doppelt ausgefertigten Anmeldes

Effekten- u. Beteiligungs- Nüstellung tür Steuern | B fba s D & J. d Neufvill Buda » « «o o a e e T E R hein, wofür Formulare bei den Bezugsstellen erhältlich find, am Schalter während | Oleawerke Aktiengesellschaft für Mineral- | (hein, wofür Formulare bei der Bezugsstelle erhältlich find, am Schalter während

& tons N 216 222 5h Rüc!stellung für Del- 5 000 000 Bankhaus Gebruder Sulzbach, A : Zugang... « e eo oe» « « + [14459 969 er üblidden Geschäftsstunden eingereiht werden. . Soweit die Ausübung des Dea, Hi s C E ai pte Lis A S cleidea A E eie dié Berctalieito Me alte treten assa ¿ 201 672 Tee e München : : T5 314 2206/6 dts auf brietlidem Wege erfolgt, werden die Bezugsstellen die übliche Bezugs- / augs auf vrietlichem Lege erfolgt, wir :

11 973 265/10} Rückstellung für Dispo- 9 000 000 Darmstädter und Nationalbank Kom- o S 29 663 übr in Anrechnung bringen, “Rach dem Ablauf dec Bezugsfrist werden Anmeldungen 18 Ubr. im Bankhe es S- Uaveubus, meldungen E Dele Gle matte e ROREE arden, M

N manditgefellschaft auf Aktien, Filiale 19 284 563 pat mehr nene Siamiabtie wirb élue neue Siümmaktie Gott a. M., Junghofstraße 14, statt- Auf je .4 1000 alte Stammaktien wird ‘einé neue Stammaktie

Gewinn- u. Verlust tto. : Y: üncben Abschreibung 15 284 562 2. Auf je 4 1000 : 7 x Nei ; ; : t A « . s - up f ü denden Generalversammlung er- | ¿um Kurse von 309 % ¿nzügli<h Börsenumsaßsteuer gewährt. Außerdem BUG l E i 27 080 D78 SEE Dan en Ftünden Gas-, Wasser- und Dampfleitung . ; 1 id Anrse N S Lan gg ves rap ms reau erg E gebenst ein. : Died von gh Aktionären, Tue Bettong ber Bezugsrechtssteuer ein bei Ablauf der eutsche Bark Filiale Münchea. N 163 161 j 4 sftellen festzuseyender Paussay erboben. Bei der Aus- Tage8ordnung : Bezugsfrist von der Bezugsstelle festzuseizender Pauschiaß ethóben Bei der Ausga

E Z s e Be 412 300 086 Aus jrüheren Verlosungen sind no< J 16: Ftugöfrist von den 5% 8 ua en. | 1. Vorlage des Geschäftsberihts nebst | ¡bung des Bezuges ist der Bezugspreis zuzüglich der Bezugsrechtsteuer bar zu zahlen. A nit eingelöst die Teilschuldverschreibungen ; 163 162 ung des Bezugs ist der Bezugépreis zuzügli der Bezugsrechtssteuer bar zu zahl : E fiat ; „Ung des —ezug x Degzugbpreis zux 9 Gewinn- und Verlustkonto, Von Buchstabe 4 Nr. £212 6585 Abschreibung. . . 163 161 Die Bezugéstellen sind bereit, die Verwertung oder den Zukauf von Bezugs- Me E e N ia L „Dunns ist bereit, die Verwertung oder den Zukauf von Bezugsa

An Soll, M M S <1 a u TLT4 TLT6 7254 7318 M ac i 62 520 is z Die Mäntel der Stammaktien, für wel<he das Bezugsrecht geltend gemacht schäftsjahr und Beschlußfassung über 3. Die Mäntel der Stammaktien, für welche das Bezugsrecht geltend aewacht

Fandlungsunkostenkonto E 84 644 701 Von V c<st be B Nr. 7533 7612 O Bad h: I D hucden ist werden mit einem die Ausübung des Bezugérechts L uimiènden diese Vorlagen. worden is, werden mit einem die Ausübung des Bezugsrechts kennzeichnenden

nterhaltungs- und NReparaturenkonto . . . 19 076 391/36 | 7698 7631 E 772 8166 8217 8298 Abicbreib 62 921 Ftempelaufdru> versehen und demnächst zurügegeben. e Zahlung des Bezugs-| 2. Verwendung des Reingewinns. Stempelaufdru> versehen und demnädst Juridgegeten, Die Zahlung des Bezugss i 4 19 082/90 | 8310 8403 8783 124 9367 97 E E —_— þeises wird auf einem der Anmeldetormulare bescheinigt 3. Entlastung für den Vorstand und den | preises wird auf einem der Anmeldeformulare bescheinigt. i

Saa : 1889 188/39 | 9760 10001 10082 10212 10278 10921 Fabrikgebäude. . . N “Die Aushändigung der neuen Altienurkunden erfolgt gegen Rüsgabe der| , Aufsichtörat. Die Aushändigung der neuen Aktienurkunden erfolgt gegen Rü>kgabe dee

: da, A Dn! 10487 10492 10939 10654 10671 10719 NLCNAIE. 1 H ted ritten Bescheinigudg bei derjenigen Stelle, welche die Bescheinigung ausgestellt | 4 Erhöhung des Aktienkapitals der Ge- | erteilten Bescheinigung bei derjenigen Stelle, welche die Bescheinigung ausgestellt hak.

Fabrifgrundstücks- und Gebäudekonto. . . : 950 962 10931 11686 11624 12234 12487 12653 Verwaltungsgebäude . i; TIT3T3IG: L Ser Ütberveinaee dieser Bescheinigung “cilt ais-2it Emptanguabene der neuen Ait pon S ter Ausschluß Wi ge dieser Bescheinigung gilt als zur Empfangnahme der neuen Aktien

; : : : miert.

415 923

Kontorgrundstü>s- und Gebäudekonto . eie 49 999 : c Abschreibung. . s 114 2126 it g Siedlungskonto Lessingstraße l 33 960 0a TIATO 19008, 14046-16188, 14184) Fabrikgrundstäd , —S5T De és Sid me SL WeE 1988 elegiihen Bezugsrechts der Aktionäre. E E a aid n S 7 d y s s M Y s 4 ¡die o J - M L Stag An Von Buchstabe © Nr. 14981 15044 | 104 | Verwaltungsgebäudegrundstü>. . « P 44985 Akelsbarger Presttorfwerk Sieberns Aktiengesellschaft. V Bier 2 entipredento Statuten, Deutsche Cement-Jnduftrie Aktiengese f

Naschi 1 758 590 205454235 M g E E A P i Diette vab Wagentónts i N Sa j 15732 15810 15884 16086 16088 16390 |. Rohmaterialien, fertige Waren und Hil ânderung. [ Deutsche Maschinenfabrik Aktiengesellschaft,

6 i y ria. S 4 [10943] E ; : . Genehmigung bezw. Ermächtigung

Elektr. Kraft- u. Beleucht.-Anl fonto . ¿ 174 408 16583 16589 16680 16744 16753 16866 materialien , a ia f 3595 142 262) E, Í teilweisen Selb ung der j Duisbur . : : : Celir, Kraft- u. Beleucht -Anlagekonto : Me 16897 17166 17207 17219 17266 17405 | 109 | Kasse A 508 198,98 deutsche Steinindustrie A. G., Reichenbach/9denwald. Beichidaat, rab wee en Le Me Die in der Generalversammkung vom- 14 April 1923 bes<lossene Erböbung Sie EAt : Nückstellungen : “ag O 6. Avril 1028 106 Bankgiroguthaben / 3s 57 469/72 41 678 273/05] aa: E E Eer LEE: n: Bi Mee Lr aue vage gui Jen | 268 Stammkapitals um an UEDCO ‘Aber s 08 a Gewi Chaettign üg für v

erterhaltungsfonto. . De 0A 19 000 000 e v Ps , : e L : è E ——— : ila uUT nung zu brin B M 1000 tüd 12 000 über je mit Gewinnberechtigung für )

Ockét@atattn D j 95 000 000 Lech-Elektrizitätswerke Festverzinsliches Guthaben bei Banten 20 200 000! Grundstü de Gebäude und Aktienkapital oder Ae V d Ger ittsiahs I R E bueitigetltkrt worden. Von den neuen & tammaktien Steuern 26 ¿ Aktien-Gesellschaft. ETL in Mark 4 37602 132,48 Bruchanla erri T Reservefonds L. ¿ 6. Wahlen zum Aufsichtsrat, find „S 60 000 000 von einem Kon}ortium unter Führung der Deutschen Bank übers {11235} 92 | Sche>s in fremder Währuna . 50615 0%.11 |88 217 A Maschinen, eins eleftr. T Aktionäre, die in der Generalversamm- | ommen mit der Verpflichtung zum Angebot an die Stammaktionäre unterer

L . . « Gewinn- und i ¿ j 4) ; i ekaltun lung das Stimmre<t ausüben wollen, < ———— P j e R jManlage . 2 Werferialtnmdelquts haben ihre Aktien oder darüber ausgestellte vie A fordern unsere Stammaktiouäre auf, ibr Bezugsreht bei Vermeidung des

ili schaften . h : 3 35 632/64 | ha : ) : t j pungs!o - Debet, A 104 | Diverse BDobieanderen Gesellschaften 808 336 04900 Minen, Wecfzenge und Be| -| | porn 7 168 888/93 | Pinterlegungotcheine der N \pâte- | Ausschlusses in der Zeit bis zum 23. Mai 1923 einschließlich

Beamtenunterstüzungsfonds E Unkostenkonto... , .| 123225/ e O Os O P triebômaterial ¿ $86 177/13} Avalverpflichtungen .4 65 j stens d vor der Generalversamm- in Berlin bei der Deutschen Bauk,

Spezialreservefonds . ....., E __| Stempel- und Kostenkonto 85 600 1 335 492 983/77 Win und Wesel. . . . | 1464 718/80} Dividenden, unerbobene aus lung, den Lag der leßteren und den Tag bei der Berliner Handels-Gesellschaft,

e (S —— 122978 816/87 | Gewinnvortrag aus fhenstände . . . . , .| 6283246930) früberen Jahren. . . .| 18 540|— [der R a m rena n T dem Bana Mlt

L O : 1921... 110099,20 i j e O0 s ntfurt: i dem Bankha p,

__224 601 123 85 | Aktienkapital . N L A c06 ret # 6500 E E A bei dem Bankhaus E. Ladenburg, in Duisburg bei der Deutschen Bank Filiale Duisburg,

. 1 000 200

C z f: 4 . Znventar- und Formenkonto . . i 425 773 15051 15081 15100 15337 15341 15448 | 102 | Sonstige Grundstüde

Zuwendungen b Arbeiterunterstüßungstonds

Reingewinn Kapita T “_ 1/—} Ge fd “i Haben, c ; apitalerhöhung 1922 , . A 2 E L bei der Darmstädter und Nationalban bei der Duisburg-Ruhrorter Bank Filiale der Essenev E L A L A eee s 8 983 370 8 983 370/23 | bei der Direction der Diseonto-Gesell: Credit-Anstalt,

Per

Vortrag vom Jahre 1921 . ¿ Ltt 71

Warenkonto . La . | 223 909 609/10 |_ 6 504 301 87 | Statutarische Extrareserve , „. Gewinn- und Verlustre<hnuung per 31. Dezember 1922. bei dem A. Schaaffhausen'’scheu Bankverein A.-G, Filiala ( : h j isbu

Zimenkonto . fik 95d 144/78 Kredit 88 ypotheken : Cffekfterzinsenkonto i 18 118|— Vortrag aus 1921 110 099|: 105 iverse Kreditoren 1 er iv A ._Þ 312 452 946 Pacht- und Mietekonto | 92 155/30] 224 601 123/89 | Zinsen- u. Interessenkonto | 6 394 202 118 | Noch nicht entrihtete Steuern und Abgaben 277 782 492 Radeberg, den 31. Dezember 1922 n E - 89 | Nicht abgehobene Dividende per 1915 . ., 5 g Aa Veria: d der Sächsische Glasfabrik 6 504 301 98 | Werkerhaltungsrüdlage Gta “Walter Dirt "Eer Bilauz per 31. Dezember 1922 27 | Rüflage für Reparaturen, s / / . ——————————————— o Vorstehendes Bilanzkonto und Gewinn- und Verlustkonto stimmen mit den Akti 25 B vot und -tilgungsfonds . . bon mir eingehend geprü1ten, ordnung8gemäß befundenen Büchern überein, BergwerWanteite / 5 000 000 2 94 | Wohlfahrtszwe>efonds °

4 Georg Nother, vereidigter Bücherrevisor. / " E In der heute \tattgetundenen ordentlidhen Generalversammlung wurde die Debitoren 2 2078 198 g Ra ry nige 2ER 4 H

Gewinnverteilung pro Geschäftsjahr 1922 wie tolgt beschlossen : 32 957 458 96 | Arbeiter- und Ange telltenstiftung L

S ES r E=S

L Sr Li

. * . * .

schaft, L NC E E E bei der Westbank A. G. und Du rg, , / A Soll. K S M an der Kasse der Gesellschaft, in Köln bei der Deutichen Bauk Filiale Köln, brauch : in Freiburg: : bei dem A. Schdaffhausen'schen Baukverein A.-G,, We Einrichtung, Geräte und Betriebs- bei der Süddeutschen Fonto « Gesell- bei dem Banklaus A. Levy, : materialen n e, 4920516)! schaft, in Essen bei der Efsenèr’ Credit-Anftalt, Löhne. Frachten und Fuhrbetrib ... ..….. N 478 vas | bei der E Soz esellsGaft, in Viperierd e E Vergisch-Märkischen Bank Filiale dee General) insen un nen } 541 1131 Berl n e utschen Bauk, Vsreibun ne d R E bei der Direction der Disconto-Gesell- bei dem Bankhaus J. Wichelhaus P. Sohn, Grundstüdke und Gebäude : saft, in Frans a. M. bei der Deutschen Bauk mers Frankfurt 60/9 Neubauüberteueru 1039 8861/1 bei der Darmstädter und Nationalbank, | anzumelden. Der Bezug erfolgt provisionsfrei, sofern die Mäntel der alten Stamma orde de ung - » 16 000|— : bei dec E Sha en d En m pm devpeit ¿bgetertigten En find add ara die lien S E, R O i N E 2 C ivi ßerordentlie. «s -— der nverger en erhältlichen Formulare zu verwenden fiud, währen 4 0/9 videntlide Db Aut A R R 1 940 000 Passiva. 89 | 4% Dividende y Vewvi O tliche E O 1 de tebt in Mainz: stunden an den Schaltern der zugsstellen eingereiht werden. 146 9% Superdividende auf .4 6 000 000 Stammaktien 8 760 000, Aktienkapital . [5 000000 89 | Superdividende (l $ der neuen Dollarschag- wiansaldo ooo a o oes bei der Direction der Disconto-Gesfell- Auf nom. .#& 2000 alte Stammaktien können nom. .# 1000 jungs 150 0/6 Bonus aut 4 6 000 000 Stammaktie 9 009 2 Ordentliche Reserve , . .. | 1 000 000 anweifungen þro Aktie von 4 3000) .. 67 080 980|— 33 419 924/31 schaft, : Nationalbank, Stammattien bzw. auf .#& 10000 alte U BE Gs junge Dn E PoN) lâtigfeitszwede i 5 000 000, E O u La 10 661 982 119 | Gewinnvortrag auf neue Re<hnung . ._…. 7 403 S 18 d Haben. ( bei der amer es onalban em Se A. s Kurse E J. Eo A x E g ue Rechnung ddie Ei 1921... 110099,20 : i 1 335 492 983/76 prira vot A DtS TUNE 4 oan now o nbe n E IaS bei der Darmstädter und Nationalbank Feuer belógen werden. Das Pauschalquantum tür die. Bezugbrebtosteuer wird. nad Sis Sildbine erfolat Tefot Zit 27 030 078,87 Meiygewinn Hamburg, den 31. Dezember 1922, Que M E ao e dag oan 0A i 2 bis u ha ae g T n a dem leßlmaligen Handel des Dezugdredis S Perlin bekanntgegeben. Der sih dana i | ilschein Nr. 3 ti R Le 7E i 33 419 924/31 | zu hinterlegen. ie pon der Hinter- | ex Bezugspreis zuzüglih Börsenumsaßsteuer ist vom 18. Mai bis 23. Mai M 70 für den Gtewinnanteilshein Nr. 2 zu den Borzugsaktien Nr. 1—500 und mit 32 957 456/68 New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie. Iu V R L GE A Cine: bie Slbideile für vid GesSdätts- loaunaitelle autet: tigte, die Anzabl der (gige tit By preis zuzüg F i 6 3000 für den Gewinnanteilschein Nr. 37 zu den Stanunaktien Nr. 1——6000 y i E L. Osbahr. bir 1922 auf De D i U T n à 4 1000 festgesetzt. welche gegen Ein- | Stimmen beurkundende Bescheinigung be: Mocén : Niégálie ‘dix [van ten Bérualielton. ‘autuelleldes Kassenquittungen bei der Dresdner Bank in Dresden und der Dresdner Handels- Aktiengesellschaft für Erzbergbau DE Fe rereiastinming er Faalobenden Bilans mit, den BüGeri der New Wiieing der MivitentensSeive für 1922 fofort bei der Rheinischen Creditbank in | re<tigt zur Stimm}ührung in der Ge- | über den vorgenommenen Bezug erfolgt die Aushändigung der Aktienurkunden na< Me ven 20 Mil 1992 E d Hütt betrieb Vork Hamburger Gummi-Waaren Compagnie bestätige ih hiermit. / Vannbeim der à Rievecióssun en und bei unserer Gesellschaftskasse ausbezahlt werden. Mer pertemu lung, ; Fertigstellung. Zur Prütung der Legitimation des Vorzeigers der Quittung sind diè E D e V f n tan A Ent L A 1E, Neichenba</Odenwald den 6 April 1923 Frankfurt a. M., den 24. April 1923. Bezugsstellen berechtigt, aber nicht verpflichtet. E Der Vorstand. 4 Der Vorstand, Emil Rougemont, beeidigter Bücherrevisor, Deuts Ge Steinindustrie A. G. Der Aufsichtsrat. Duisburg, im April 1923. Crienit Walter Hir|<. Escher. Erlinghagen. é Berlizbeimer, Vorsigender. D abe MalSticdekite Adienzefelsihakk

dD >> Go S

SS TSS! SS

E ie its SS=SE SSSSSS

Der Vorstand. Römer. Schweinfurtßh. —— Reuter.