1923 / 97 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

( | : . y S Fünfte Beilage [ Tr it laden wir die Aktionäre der Diese awahleu- die an di fer u und Verlustrechnung für S eéemher 1029, m N 198 00000 a 24 s Nu i j S e Hier lc ir die Aktionäre de L se i ————— ————— E : 000 i BÜLestibéS Donifcir Werde Kohlen: | Generalverfammlung teilnebmen wollen Soll. M l é A, Umwandlung in Stammaktien derty i Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

werk u... Ziegelei TOengefalts<alt En ihre B ovee die Vinterlegungs: S ungantolias cintdl. Gieyeam . Et m S R Do AREEE e Srundfapitals ben : zu Bitterfeld zu der am- Dienstag, den | scheine. der Nei sbank bis zum 12. Mai | Schuldverschreibungszinfen . V e E O i 38 625 : Leillionen Mark auf 1 Miss; i . - 6 15. Mai 1923, Vormittags 11 Uhy in-/ 1923 entweder bet der Gesellschaftskasse | Abschreibungen / A Mark dur< Ausgabe von 200 00e (le 9 40 Berlin, Donnerstag, den 26. April : 1923 Bitterfeld, im Hotel Kaiserhof, statt- | in Zscherndorf, Post Sandersdorf, Kreis auf Grubengere<htsame und Koblenfelder . 1 666 647 auf den Inhaber lautenden Stamm, siainrainquns is : ret findenden ordentlihen Generalversamms- | Bitterfeld, oder bei der Firma Karl Grundstücke 35 000 aktien über ‘je 4 1000 mit Dit 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossen|chaften

E ; x ; X : sfachen. eo lung ein. Kefersiein, Berlin NW.7, Mittelstr. 63, Gebäude . o À QLO G dendenbere<tigung ab 1. Januar 1595 suhun L a Fundiadièu, Süstellungen u- deral. e d E Sine k den Hedcaca Tagesordnung: oder bei einem Notar gegen Aushändigung | Maschinen , . 3413 149|—- und 200 000 auf den Inhaber (a iote Verlust u Fu Ne Sat E ia entúrlî Cr n 8. Unfall- und Znvalivktäts: xe Versicherung. 1. Vorkeguug und Prüfung der Bilanz | etner Bescheinigung, die als Einkaßausweis Eisenbahnen i 909 45878]. tenden Vorzugsaktien über je 4 1000; ¡7 1g 2c. von Wertpapieren. 0 9 Bankáudweisè und. der Gewinn- und Verlust- | gilt, niedergelegt haben. Brilettfabrilen. - « + ves 8434 017/18} , ; Aus\{luß des geseßlihen Bezugs! l ditgesellschaften auf Aktien, Aktiengesellschaften Y 10 Verschiedene “Bekanntmachungen.

rednung für 1922 sowie des Berichts | . Zscherndorf, Kr. Bitterfeld, den 24. April Glektrishe Zentrale Hoklzweißig . , . | 300 000(—| rechts der Aktionäre ; Festseßung In m eutsche Kolonialgesell schaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1400 4 11 Privatanzeigen. über den Vermögensstand und die! 1923. ; G Schachtanklagen i: 99 998 Aus8gabebedingungen dur den N, M z Eg Verhältnisse der Gesellschaft. Bitterfelder Louisen-Grube Inventar s 2 164 727 i sichtsrat; - entiprehende “Abändery; L s J Beschlußfassung über Genehmigung | Kohlenwerk und Ziegelei Aktiengesellschaft. Grubenwasserleitungen 139998 des Artikels 4 der Satzungen, 8 E Befristete Anzeigen müssen d rei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “"Z%5

diefer Vorlagen sowie der vor- Der Aufsichtsratsvorsitzende: x E e E 13 787 Ueber diefe Anträge hat neben det j eshlagenen- Gewinnverteilung ‘und Walter Knopf. U p La z 34 997|— G Beschluß der Generalversammluy 5 97:

g des Vorstand Auf- Vorstand. R ¿a Gd s Sas n MLEICOARE je ei derte Abstimmung ; : : L ; E A L ntlastung des Vorstands und Auf Der Vorstand O Stammaltionâre und Vounn he Fommanditgesellschaften auf Aktien, Aktien- 01% Concordia Spinnerei und Weberei in Bunzlau und Marklifsa,

sichtsrats. Weese. Glokemeier. Rei R A 76 112 050 ° h : 2 as nâre stattzufinden. Aktiva. Vermögensrechnung am 31. Dezember 1922. Vasfiva.

‘126 542 044 6 5 m Le Seri tit 18 ubt er mit: Msshaften und Deutsche Kolonialgesellschaften. s E RE T ; s Ñ 5 56 289 Artikel 16 G NUngSnde Grundstüde. . „, s 393 504/50 } Aftienkapital: * M Seitüsts und Verlust: Vorirag - aus 19217, . ia E ibe E h Ala 1 „stim, ¿ t ; : Gebäude - 883 938187 alte Stammaktien 90 000 000. D «a e u o E E P 2e 26 48: ähige onâre“ ändern in P, : i Abschreibung. S 7 91 701187 neue - Stammaktien ab / Cöthen i. Anh., den 31. Dezember 1922 S Fafsungänderung, Artite 50 Abjet P e a E SEÓ. 3 4016 Se e Des t S T A 4 0 . s A a E euregelung der Teilnahme an den en e e a a a en. ugang « e ooo a. 214 a te orzugsa tien C E 1 500 00UU,— rube Leopold Aktiengesellschaft - 4 - - Generalverfammlungen, Artik : : ; ; : 1879 119/17 neue Vorzugsaktien ab : G Þ ti gesellschaft. Streichung der Worte „und A f iva. Bilanz per 31, Dezember 1922, Passiva Sonderabschreibung . | 4016 N 862 237 1.7.22 gewinnbere<tigt 2 000 000,—| 3500000

Fertig. i i : e Vorstehende Bilanz nebst. Gewinn- und Verlustre<nung habe ih geprüft und | - Vorsißenden zu unterzeichnen“, Ars : Maschinen . ...., 163 854/54 ; 43 509 000 235 000|— i ungsmäßi ichti ü sbü ibereinfti tikel 25 Aenderung des Wortes , ier Mside - + « Aktienkapital . @ . 9 290 000 S 578/54 Teilshuldvershreibungen „. ..... 2 000 000 s C : Ee mit den ordnungsmäßig und richtig geführten Geschäft büchern übereftimmend in „se<8*, Artikel 26 Abih 1 bäude E Gesegliche Nükläge - . 8 607 327 Abschreibung ——> ) Geseuliche Rücklage g L E

m p —_————

[10985] Vilanz für 31. Dezember 1922.

i Vermögen. M Grubengerehtsame und Kohlenfelder. . . 4-600 000 U Ea ae Ce : | 112 629

i i: : 4712 629 iri S ¿ 45 982 4 666 647 » R 1 666 647

Î

T 4392|

Abschreibung « Grundstüde . …. . Abschreibung

Geaue

Zugang 16 910 967

Abschreibung s é i 910 967 Maschinen « ; 2 400 000

|

200 000|— | gefunden. s, f Pa 0 . 1021 700|: l, ; öthen i. Anh., i ärs 1923. oor P + SDiffêr 4 stteihen, Artifel 28 Aejde, Mubiude » - « Werkerhaltung . . .. : Sondetrudiage R 1108 000 14 110 967 S Ernst erla staatlich vereidigter Bücherrevisor. rung des Wortes „drei“ in „fünf“ dete Bauten Grunderwerbsteuerrüd- Zugang. « » ++- ó 211 74230 Werkerhaltungs- und fonstige versteuerte

j : ‘itr tebe{ - - Artifel 29 Beseiti M ileise +.» «-: E 85 400 9 351 0253 Rüctlagen. E Die Auszahlung der Dividende per 1922 von 100 % = 1000 .4 für jede sGriften über den Vorsilereet gien ußgleis ? ‘Hypotheken . . 98 820|— | Sonderábschreibung 15211 749.30| 139 276 Mente und Fürforgerücklage . . E 600 000

18 000 000 | N Divbberbensbeies per 1225 Lé, heu h Maliie erfolgt gégen Ginjonduns| » «15h Ecmbdiliiung dee Ge stage Nicht behobene Gewinn- Elektrische Anlage . ; 2— | Verbindlichkeiten. . . . .. . . . - . | 469949 099 : vin V T Sive “e u g ationalbanfk Kommandit-| . ¿zur Selbslbersiherung von Schiffer (asen _- - + * anteilsheine . 9 360|— | Betriebsstoffe Es è é 10 453 962/25 N Nicht erhobener Gewinn « « «« «. 75 790| Zugang Es .|_10013 149 T TA ei ALti Berlin W., Behren-| Streichung der Artikel 30, 31 Absaz M und Formen : Tettau OROIT TOONS 338 372 909/— Y Gewinn, „p e ooooooo. e | 44898231 I E Le gandets-Sefcrtsvate, Bertin wel a Mh ai see wr] PEasvalige | Tbe aide cid || M Abschrei i : “B : : ifel eufalunig der Ziffer M 00s E alle, Wechse eihsbant, Post . z G e E hl dei Sie abg n dels, SsfoTts@a ft, Derlin wr, N L MuilUMo : : : :| via e E aro due, Beis, Mektobank, Poli E S 22S ; 1759 458 , bei dem Bankhause Hardy & Co,, G. m. b, $,, Berlin w,,| b. Ermähtigung: der Verwaltung ¡u Fire . - «+ « « 8 876 365 18h Gewin : 651 £34 688|— : y 651 534 688 DAI o o o Ee , E ' Markgrafenstraße 36, - igs s __“] ganzen oder teilweisen Selbstversid« Mlestand « « « » Ene Ee 3 509 458/78] : y artig ¿1 C Berliu XW. 7, Unt ‘rung des Gesellschaftsvermögens. Wh, E } vortrag Soll. Gewinn- nnd Verlustre<hnung am 31, Dezember .1922. Saben. Abschreibung S . . 509 458 3 000 000 / bei is Dage M, Se fft & 9,, er u «* C, Unter t. 7. Wahler zuni Aufsichtsrat. Î v, 73 932 669,21 j aus1921 , 11 971,32 4 066 656 R R E 2 E rere E Brikettfabriken N : 2 000 000 a bei der Darmstädter und Nationalbank Kommandit esellschaft auf | „Die Hinterlegung der Aktien“ hat gemi Mut Allgemeine. Unkosten, Steuern, soziale Gewinnvortrag aus 1921 .. 103 960/68 Zugang 3843401718] "O nas Ae G __— [Artifel 20 der Sagungen bis. zun Ma 1251623264] 85 748 901 Sasien Als s ae tvas s f 109 O C3606 N Gruttoertedg abeligli® der Sabeitatious.: Zad S : Aktien, Zweigstelle Magdeburg, Magdeburg, 12, Mai d. J. bet einer der 110d: Mlegung 7 000 Abschreibungen... = » «a o 4+ 9 274 912/18 Betriebsunkosten, Reparaturen und sonstigen

40 434 017 E i tädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft au i E j Abiribuna r R L 8 434017 39 000 000. bei der S E D ENaN Sami taning gesellschaft auf | i annten Hinterlegungéftellen zu erfolge, Rohmaterialien] 7 636 148 Reingewinn eins{l. Vortrag « « - « . |__44899 231/19 S e 156 993 819/65

Elektrische Zentrale Holzweißig . 1500 000 bei der Anhalt-Defiauischen Landesbank in Dessau, uny c n Biancdas : 104 059 367|6 104 059 367 157 097 780/33 ; 157 097 780/33 Es S t N N ris T At —— : 1 200 000 bei “nes T ARMEN Landesbank, Filiale Veruburg, Kasse des Norddeutschen Lloyd, |_Gewinn- und Verluftkonto per 31. Dezember 1922. Haben. Die Uebereinstimmung des vorstehenden Abschlusses und der vorstehenden Gewinn- und Verlustre<nung mit dea ae 99 998 2 bei dér. Söthemer Filiale der Anhalt-Dessauischen Landesbaux,| Vremer Bank Filiale der Dresdner F E E 44 ordentlich A E Gesellschaft beschemige ih hiermit. G E . . 1 Éi It riedhei C e: ; j Darmstädter und Nationalbank Kon, i‘ ( + +‘* “T 102 600 2 E 11 971 Otto Friebe, vereidigter Sachverständiger für den Landgerichtsbezirk Görliy. Inventar pee e ep . O ei dem Bankhause B. J, Friedheim & Co, Cöthen i. Anh, manditgesells{<aft auf Aktien, ingen S4 Sa Der Gewinnanteil für 1922 gelangt ab 25. April 1923 für die Stammaktien Nr. 1——20000 mit je 800 M, für die Augaua L 164 797 bei der ee iSconto-Gesellschaft, Filiale Magdeburg, Deuts De Gans diliale Bremen: Pu L S 684,70 Nohgewinn , « « 161 442 585 Vorzugsaktien Nr. 1—1600 mit je 80 4 bei folg enden Stellen zur Auszahlung: L732 ; A t | ; i / ; veigfters | Direction der Disconto - Gesells(ast : c esellschaftskasse in Bunzlau, Vort L | tee L s S bei v, E L der Disconto - Gesellschaft, Zweigstelle SiHAls Bremen, Gesellschast M A, 1197132 E —_ E Direction der ne fait in Berlin und Frankfurt a. M., ubenwa#erlet T | 5 HERO S en : . F. Schröder Bank Kommanditgesell- l A emeine Deutsche Credit-Anstalt in Leipzia, . Grußenwasserleikungew A Der Aufsichtsrat befteht aus folgenden Mitgliedern: Li E Aftien A 16. April 1923 Datustädter und Nationalbank in Berlin und Frankfurt a: M. Abschreibung . : 139 998 Ludwig Born, Kommerzienrat, Berlin, Vorsitzender v l Ba Valdsassen, den 16. Apri : ir die 20 Milli S fti für die 2 Millionen Mark Vorzugsaktien. für wel<be die A Zudwig ' z ; 1 D. R s in Berlin: : jorzellanfabrik Waldsafsen Bareuther & Co. Aktiengesellschaft. L Für die 20 Millionen Mark neue tammaktien und für die 2 Millionen lark neue Vorzugsaktien, für welche di Wasserleitungen . G Gd h. c, Paul Mamroth, Kommerzienrat, Berlin, stelly. Vorsißender, Preußische Staatsbank (Seehandlung), Johann Schmißst. 1 Stü>ke noch nicht ausgegeben sind, wird der Gewinnanteil für 1922 vom 25 April 1923 ab mit 400 .4 für eine Stammaktie Wege... « « 1 Georg Helfft, Bankier, Berlin, i; «1 Bankhaus S. Bleichröder, -- ; serer Gesells b lgend : und mit 40 4 für eine Vorzugsaftie nur bei den nachstehend angeführten Emissionsbanken gegen Abstempelung der von den- 3 13 790 M ldebrandt, Geh. Oek ierat, D P - er, Fer Autsichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Herren ° ugang - 6 : i 13 790 F di Hi oi ran Dir ft o ovale , Dessau, Berliner Handels-Gesellschaft, Kommerzienrat Bankdirektor Ernst Petersen, Leipzig, als Vorsigender, selben ausgestellten Kassenquittungen ausgezahlt : / : | i . 13 791 UTT Loe Pee [reFtor, imiste i , : Darmstädker“ und Nationalbank Konw M Oscar Bareuther, Baden bei Wien, als stellvertretender Vorsitzender, Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin und Frankfurt a. M4 Abschreibung » « Sas 13 787 ns von NKaumer Reichsminister a. D., Berlin, | mandîitgesellshaft auf Aktien, : Oëwin Schmerier, Fabrikbesißer, Eger, Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt in Leivzig. Fuhrpark # : Et r. Egon von Nieben, Direktor, Berlin, 4} Deutsche Bank, M Christian Ploß, Fabrikant, Asch, ; Der Vorstand. - Zugang ¿e E 35 000 Emil Wittenberg, Bankdirektor, Berlin, 4 ¡Direction! der Disconto-Gesellschaft; M Carl Schumann, Kotnmerzienrat, Arzberg, j i Wettley. Wabnig. 35 001 Vos Ca enandta lter, Bitterfeld ‘Dresdner Bank, Formgießer Georg Bauer, Betriebsratsmitglied. E j Abschreibung j 34 997 Cerwana äs, Buchhalter, Cölben ‘i. Anh. ¿2 e MEROSEE: [10482] : Tagebaue i ——> z : j Duis Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt Ab Allgemeine Berliner Omnibus-2ctien-Besellschaft. Ua «64 . 10 250 000 un

Cöthen i. Anh., den 21. April 1923. il ri s j f È F ° . . T0550 003 D 10 Der Vorstand, N Dante IW Nâtionalbank - Kon Aluminium-Fndustrie-Attien-Gesellschast Befis. Abschluß am 31. Dezember 1922, Verbindlichkeiten. Abtei = «e eo es da E O OOOS

K. Fertig. S manditgesellshaft auf Aktien (Filiale uhaufen (Schweiz). M M : H D M 4 [10946] i s h a E ré8ben), S O oNeuha! sen Schw: 0 Grundstü>e. . . , «. „16942 es Grundla "s as E 24 000 000 Material E 102 599 065 - Aktiva. Bilanz ver 31. Dezember 1922, Pasfiva. Deutsche Bank Filiale Dresden, Abschreibung 152 910/4! 6 790 000 Hypothekenshulden . . | 890 000 Borräâte an Kohlen, Briketts, Preßsteinen u. Ziegel 9 996 69940 : N A Wertpapiere und. Beteiligungen .. 4952 308/31 | An Eisenbahnzentralkasse . 3 156/—} Per Afktienkonto . . . , ..}- 800 000 in Elberfeld: tionsanlagen :

Dresdner Bank, | Aktiva. Fr. Fr. Hvpothekenforderungen i i : 3 690 000 S n eevdfonda A : 2 A 40S d 047 288|5f L ah A L Schuldner: : Bahnanlagekonto À 170 296 Reservefondskonto . .| 80000 Bergish-Märkischè: Bank Filiale ter Pnuttobuhwert Ende 1921 ea va e 00D DOS D I Ab ribus ; 2 547 288/55] 15 500 000 Nüklage für Maschinenerneue- M a) Außenstände, insbesondere Guthaben beim Bahnanlagekonto B 700 440 rioritätenkonto . . . | 565 400 Deutschen Bank, _ “Wuchs in 1922... ., E T 476 398161 Mlén 1 E d eia: A: L 4 999 709: Syndikate “o o eo 1102 806 443/22 Kassekonto 971 669 rioritätenzinsenkonto | 8018 Darmstädter und Nâätionalbank Kou Pruttobuchwert Ende 1922 : 66 011 871/39 Pferde L 2 1 Rücklage für Grundstückserhal-. | b) Anzahlungen an- Lieferfirmen , « « « « «| 1588008053]. - “e Betriebsmittelkonto . . f 4 450|— mortijationsfondskto. 87 538 manditgefellshaft auf Aktien Filiale urtisiert bis 1921 Er. 53 680 155 v Mahl e tung 6 889 404 c) Bankguthaben (1:00 0. 00 :0.6 6 è 84 950 712 95 1 203 637 236 70 Hochbaukonto C GTE A 78 590 : Dividendenkonto STLA 3790| Elberfeld, ges 1 Î eh 1.7070 . . 1 e... ; Kafenbesand a A 14 630 347/05 | Kontokorrentfonto . . [11997 940 Zalonsteuerfonto. . .} 10018/40] Direction der Disconto - Gesellschast G

A ll L Ra:

ili ISS]S |

m ee

dD ——

d p

S _—

L TISSIE|

E

1 i: S E 0 E luettisiert in 1922 . «781 700,48 [54461 855|75]11 553 015/57 | Snventar. Gutwertungérülage 1 I O

000 a L | Noch nicht abgehobene Dividend|l 595 | j gehobene Dividende 15 59 iltale Elberfeld, _ Mlingen : E | Abschreibung 362 062 1 Barsicherheiten . . . . 53 413

1 396 815 68008 | 7 Beseudtungéanfage. .| 1091 Geblbrentnonles {3000| “i Fran a Ms uttobuhwert Ende 1921 28 621 368/48 Betriebsbestände

s E s in 1922 1113 659/32 State ad N 164 Mee E 25 344 539|— i E ena 55 49 Darmstädter“ und Nationalbank Kon- Machs in 1922 . A OCU S E ean s Dn e iee 16 500 000 | 36 000 000|/—- fr ——— M A : E tmanditgefells<aft auf Aktien Filiale Writobuhwert Ende 1922 29 730 02780] Wertpaviere und Befteiligung : 2307 142/— } Verschiedene Kreditoren . 100 490 295 116 990 29/04 9 000 000 45 000 000 [4040 260/59] Frankfurt a. M, Í Wutisiert bis 1921 . 452 104,95 i Bankguthaben. . . . , . [5912767 A 206 717 700 T7 —|- 9000 000 Soll. Haben. - Deutsche Bank Filiale Fraukfutt, lortisiert in 192 „R, 153 790,— 21 605 894/95] 8 129 132/85 | Verschiedene Debitoren . . |.5 295 316 11 208 084 Gewinn- und Verlust: 1 600 000 aug s Direction der Diseonto-Gesellschaft F : 19 652 115/22 | Gewinn 1922... «.þ 5494444 s ; 75 000 Erneuerungsfondékonts . . [10 025 190/77 Vortrag aus dem Jahre 1921 34 819/20 Filiale Frankfurt a: M, R n 4 156 989 : ; / Vortrag aus 1921 13 872 5 508 317/95 s Reservefondskonto . ., 46 203 Betriebskonto . . . . . . 11436818466] ODrésdner Bank in Franffurt a. M. Miten. n O 28419 794 i : Gewinnverteilung : S 929 000 Abschreibungskonto . L 6.820|—} Interessenkonto . . « , .| 45048/42| in Hamburg: d WVecisel 3493151 [ A ° S: 10% bon be G ola a0 C um osiemonto « * } 1885 091 4 M Bankhaus L. Behrens & Söhne, MWuaen U 5 815 549 : 4 3840000. . E 384 000 15 000 000|—| 832525 000|— | F! oritälenzin'enkonto . „] 22712 L Darmstädter und Nationalbank Kon Wi qu Rohmaterialien i : 2451 510 ent . | 200% Dividende auf das Grund- | ———————= : mortisationskonto . 6 938 mánditgesells<aft auf Aktien Filial! Wi 1 Fabrifan - T 4930 497|50 b i Bd bon S SLUDO G0 4.800.000 2681 1178? Reingewinn. .. , . , . 12455 496 Hamburg, M ] F aa ut E, 394 317 23 897 820/20] 26 578 938 ; Deutsche Bank Filiale Hamburg, i : D295 000 : cte L EIES Dresdner Bank in Hamburg v : i h 5 508 317 475 000 1000 000 Die Dividende für das Jahr 1922 wird mit 600 4 glei 12 Goldpfennig in Leipzig! Wal, von ei Pasfiva, | : 12 000 00 - —_ , : T Ss on 5000 4 Aktie gegen Vorlegung der Dividendenscheine Nr. 30 t ofét obi e voll einbezahlt . N A N 212 226 026/19 E AN Werkerhaltungsfonds 3 000|— [ ¿umm Kurse v , per Alle B DOrieg R, er Dividendenschei j Allgeineine Deutsche Credit-Anstalt, fonds 4 200 000 A Gläubiger g . 05 0a bei der Gefell A in Lam, beim Kreditverein Regensburg, bei der Darmstädter Darmstädter und Nationalbank Kou Lili glata : 780 373|61 | _Soll. Gewinn und. Verlust am 31. Dezember 1922. e __ Habe, Noch nicht erhobene Dividende : ¿L 33 892 Pereinsdeat ‘ausbezahlt E S R Ie P _ manditgefellschaft auf Aktien Fili Wünenfapital 7 280 000 | s A - aki S cal Nod nid erfolgte S(uldveci T fen N 1e Mechaune neeten dem Spezialreservefonds zugeführt und 75 496 „4 19 3 | Deutsdhe Bank Filiale Leipzig, f für G Sam ter e d O E e E 1 413 899/48 || Betriebdeinnahmen - 7 7 : | 401-946 80596 (Anleibe 1904) 9 180/— | uf neue Nechnung übergetragen. ; ; ; Drésdnér Bank in Leipzig, __Wlug für Wasserbauten 4 479 920/92 | Sonderzuwendung an die Ruhegehaltskasse 4 000 000 Shuldverschreibungsaufgeldrüdklage (A leihe 1904) 32 000 Herren url Moßbe e t i E C UN c rit Bay tha 8 g Auaten / : Edo AeraabreGaung! : S 418 680 | : Lage s U 16 500 000) 7 M 22 500 000 2 d Me 2/0/00 Ö Ri \ L n u 4 U y ald e o eo o4 ° A f twert srü E S 0 Eo F Pn 4 en O L MO Luit, bén 19. April 1920. Darmstädter und Nationalbank Kout- ängewinn 1922 a o oco e 7 « |_3 824 085/75 4 242 765 s N 7 Abschreibungen 2

Werksunterstü Bond E, o | : t e Beamien- und Acbetenrie fb elifas o. 1 200 000 N Actien-Gesellschaft Localbahn Lam-Kößting. Mi ditgesellschaft auf Aktien Filialt 164 791 422 Grundstü... ..,

Ueberweisung und Zinsen. « « « « « ünchen Kraftwagen . . «

s ooo os m S Qr E S D-S S:

1

Verpflichtungen, Clammattien at. N Did a t t N Vorzugsaktienkapital ° Schuldverschreibungen, Anleihe 1904 . Abgang dur< Auslosung . « 5

Schuldverschreibungen, Auleihe 1919. - Schuldverschreibungen, Anleihe 1920 Schuldverschreibungen, Anleihe 1921 Neservefonds L . . : d Zügang . ö . Meservefonds E . Neberweisung Ï °

164 791 422

ÎÏ s o e ® ®> s e e s ®«. «o D: D_S # S. G2. Sg

a. 0

e „f 152 910 o . . | 2947 288/95

; L 2 103 145 Preißer, Deutsche Bank Filiale München Gewinn- und Verlustre{<hnun «

ewi j , s g per 31. Dezember 4922.

R In der am 19. April 1923 statt- | (10549] Direction f Disconto-Gesellschaft E N j O 5 508 317 Vortrag aus E 56 289 efundenen Aufsichtsratssizung wurde be- Norddeutscher Llo d __ Filiale München, : : Soll. Fr. Fr. Abschluß: Gewinn 1922 ' 5 508 317 | 1A Gewinn L 1922, » os «00e «L: 76055760 76 112 050 lelofen, lt. ues Gnade, Cet en} Y 3 Dane g i E vi L, os La: A Ds dard V s terilas 2 795 669 : 401 960 678|2: : 401 960 678/23

Sewinnverteilung : Cf ämtlihe n in Umlau nd i - n Stelle der -Aktien- können au 1? andere Steuern . . 1 Ss Be

Ueberweisung an Reservefonds 1T . , ,. ,.. 4 000 000 Obligationen der Emissionen I, 11, TII j Bremen. der Reichsbank oder von der Bank de Wüglih Reserve... __460000|—] 889611 Berlin, den 7. April 1923. Der Soritänd.

Ueberweisung an Werksunterstüzungsfonds . . . 1 000 000 und IV einzulösen. Die Einlösung kann | Die Aktionäre werden zu der 60, or- | Berliner _Kassenvereins oder ‘von einen Wistnds. und Wohlfahrtszwede 4 100000 O Netutis Krüger, Suera: ;

Tee bunten emer und Arbeiterunter- (ere erfolgen. Die Verzinsung endigt | dentlichen Generalversammlung am deutschen Notar ausgestellte Hinterl A „fion 1922 . 935 490 Die Uebereinstimmung des vorstehenden Abschlusses sowie der Gewinn- und Verlustre<nung mit den ordnungsgemäß

stützungéfkassen 18 000 000 am Tage der Einlösung, spätestens am | Dienstag, den 15, Mai 1 23, \ceine, in welchen die Nummern der Aktien Vortrag 46 1921 ... L Í 418 680 éfabeten Bu LA lde f en u 4 9% Dividende auf nom. 45 000 000 4 Stamm- 1. November 1923. Von diesem Tage an Nachmittags 5 Uhr, im Verwal- angegeben sind, bis zu dem oben anges Reing- winn 1922 i i E Ls j 3 894 (85 4 242 765 g Berlin den: 7 April 1923 gi aktien 1 800 000 wird feine Zinsvergütung mehr gewährt. | tungsgebäude des Norddeutschen ebenen Termin bei einer der vorgenannte , : “Berlin, 2 , S Aar ita 4 9/9 “ree auf Di Fas L ab: L Lloyd, E De eingeladen. tellen ‘hinterlegt werden. Q Li L ; 8 963 537 : M. Fébter. E Sett èn G e ae a 6 S j 360 000 e Kalle -W. Xocalbahn Lam- agesordnung: nterlegungs\{einen mu er aben. ( ; E c » L ; ; 9 e V : , Berli Ba 6 Sgbungegemäße Tantieme au den Aufsihtsrat : | 089 576/— Kögting in Lam, 1. Vorlage des Geschäftsberichts für das | daß. die Reichsbank oder die Bank 1 [tg ab 1921 | 418 080) und der Deutschen Bank, Beelin W. Kanonterstraße 29 Coup ntasse ven Due Mde arin W.. Behrenstraße 63 2 9% Üeberdividende auf nom. 9000 000 4 Darmstädter und Nationalbank, Nürn- ahr 1922. Berliner Kassenvereins oder der Notar nuk peviun E S4 U S 7369 514/58 |1 Aus dera Aufsichtsrat it Heir Artbur Dablke n A , Vorzugsaktien 2 . 180 000/— t : 2. Genehmigung der Vermögensauf- | gegen Rückgabe des Hinterlegungéscheins Vinsenfonto . 933 428 In den Auffichtsrat \ind neu eingetreten ; 96 e s auf nom. 45 000 000 4 E Bayerische Vereinsbank, Lam, eus und der Gewinn- und Ver- | die Aktien wieder aushändigt. 19 ieois Beteiligungen E j 201 103 - Herr Generälinspektor Nobert Krause, Berlin-Schöneber@,

: Bayerische Vereinsbank, Kößting, lustrechnung fowie Beschlußfassung | Bremen, den 26. April 1923. iet Liegens ften 4 _40 3812 Dialog tebäcäts i Borlrag auf neue emung «aso oa 2 482 474|— Kreditverein, Regensburg. über die Verteilung des Neingewinns Der Auffichtsrat. j S DRTTSS und als Mitglieder des E Zeütralbürövorsteher Georg Mis, Betliü-Pankow, T6 T1250 Actien-Gesellschast Localbahn und den Zeitpunkt der Auszahlung] Philipp Heineken, Präsiden. i

E 362 062/195] 3062 261

Gewinnanteils an die Aktionäre Herr Schaffner Paul Böttcher, Berlin.

1395 815 680 hting. 3. Entl des A tsrats d Preißer. [10947] Voraus ufsichtsrats un